Posts Tagged Hotel

Okt 19 2018

Ethik Society zeichnet Bio-Hotel und Bio-Restaurant ROSE aus

Hayinger Unternehmen engagiert sich für die Prinzipien ehrbaren Kaufmannstums und beweist täglich ethisches Handeln in der Praxis

Ethik Society zeichnet Bio-Hotel und Bio-Restaurant ROSE aus

Portrait Simon Tress

Hayingen / Remshalden, 19. Oktober 2018.
Das in Hayingen ansässige Bio-Hotel und Bio-Restaurant ROSE wurde jüngst für seine ethische Unternehmensausrichtung und die Prinzipien ehrbaren Kaufmannstums ausgezeichnet und in die Ethik Society aufgenommen. Das Unternehmen darf sich künftig als „Member der Ethik Society“ ausweisen und gehört somit zum Kreis derer, die sich im Rahmen der Ethik Society politisch, gesellschaftlich, wirtschaftlich und persönlich mit den Themen Integrität, Ethik und nachhaltiges Wirtschaften beschäftigen.

Neben dem Wissenstransfer und Austausch mit den anderen Akteuren in der Ethik Society, die sich ebenfalls ethischen Business-Grundsätzen verpflichtet fühlen, möchte das Bio-Hotel und Restaurant ROSE so auch zu einer politischen und gesellschaftlichen Debatte rund um dieses wichtige Thema beitragen und sowohl regional als auch national mit dafür sorgen, dass ethische Grundsätze im Business mehr Gewicht bekommen.

„Ich möchte bei unserer Arbeit sowohl dem Menschen als auch dem Tier Respekt entgegenbringen und alle Lebewesen wertschätzen. Ich finde es wichtig, dass wir weiterhin zu Hause fünfmal die Woche vegetarisch essen und zwei Tage wirklich sehr gutes und nachhaltiges Fleisch zu uns nehmen“, erklärt Simon Tress, Gesellschafter und Koch des Bio-Hotels und Restaurants ROSE. In Sachen Integrität und Ethik wolle er Vorreiter sein und anderen ein Beispiel geben. Deswegen wirke er mit seinem Unternehmen gerne und mit Stolz in der Ethik Society mit.

„Wir freuen uns, dass wir Simon Tress als wegweisende Unternehmerpersönlichkeit als Member der Ethik Society haben gewinnen und auszeichnen können“, erklärt Jürgen Linsenmaier, Initiator der Ethik Society. Mit Simon Tress habe die Gemeinschaft einen wichtigen Partner gewonnen, der glaubhaft für Ethik einstehe und der mit seinem Ansatz in der Hotellerie und Gastronomie viel für die Ethik Society, ethisches Wirtschaften im Allgemeinen und die Entwicklung allgemeiner ethischer Grundsätze im Besonderen bewirken könne.

„Das Thema Ethik ist in vielen Chefetagen und Unternehmerköpfen angekommen“, sagt Jürgen Linsenmaier, der als Vortragsredner und Marketingprofi immer wieder Unternehmen rund um die Themen Reputation und Nachhaltigkeit berät und begleitet. Er ist der Ideengeber für die Ethik Society, mit der er „eine lebendige Plattform des Austauschs und der Begegnung“ geschaffen hat.

„Ethisches Handeln in Unternehmen ist eine ganzheitliche Aufgabe. Es geht um weit mehr als um Marketing und definierte Werte. Ethik zeigt sich auch und vor allem im schonenden Umgang mit Ressourcen, in der Führung von Mitarbeitern, in der Qualität der Produkte und der Lieferkette sowie in der eigentlichen Leistungserbringung“, verdeutlicht der mehrfache Buchautor Linsenmaier. Ethik betreffe alle Bereiche eines Unternehmens und könne nicht verordnet werden. Ethik müsse gelebt werden. Um das zu erreichen, biete die Ethik Society praktische Unterstützung.

Wer sich für die Ethik Society interessiert, findet weitere Informationen unter www.ethik-society.com Mehr über das Bio-Hotel und Bio-Restaurant ROSE gibt es unter https://www.tress-gastronomie.de

Jürgen Linsenmaier ist Ethik- und Reputationsexperte, Marketingprofi, Vortragsredner, mehrfacher Buchautor sowie leidenschaftlicher Werber für unternehmerische Freiheit mit ethischer Verantwortung. Er beweist täglich, dass ethisches Handeln und wirtschaftlicher Ertrag kein Widerspruch, sondern zwei Seiten derselben Medaille sind. Als Vortragsredner, Berater und Gründer der Ethik Society, einem Zusammenschluss kleiner, mittlerer und großer Betriebe, die sich mit dem Thema Ethik beschäftigen und Best-Practices teilen, hat er sich zum Ziel gesetzt, Unternehmern eine pragmatische Ethik näher zu bringen – ein Handeln, das jeder in seinem Betrieb umsetzen kann und das gleichermaßen den wirtschaftlichen Interessen und der Gesellschaft dient.

Seinen Erfahrungsschatz sammelte Jürgen Linsenmaier in seiner langjährigen Tätigkeit als Geschäftsführer und Vorstand eines Medienhauses. Jürgen Linsenmaier ist ein Mann aus der Praxis für die Praxis. In seinen Vorträgen und Workshops begeistert er die Zuhörer mit seiner authentischen und praxisorientierten Art der Vermittlung gelebten Erfolgswissens – pragmatisch ethisch, reputationsfördernd und umfassend verantwortungsbewusst.

Weitere Informationen unter www.juergen-linsenmaier.de

Firmenkontakt
Jürgen Linsenmaier – Redner & Reputationsexperte
Jürgen Linsenmaier
Am Weiher 4
73630 Remshalden
+49 7151 2740243
mail@juergen-linsenmaier.de
http://www.juergen-linsenmaier.de

Pressekontakt
Al-Omary MMC Group
Falk S. Al-Omary
Obergraben 11
57072 Siegen
+49 271 303 29 02
+49 271 303 29 04
presse@spreeforum.com
http://al-omary.com

Okt 12 2018

Populär. Unabhängig. Aktuell.

Der Varta-Führer 2019 ist erschienen

Populär. Unabhängig. Aktuell.

Titelfoto | Der Varta-Führer 2019

Ostfildern, im Oktober 2018 – Mit mehr als 5.300 Hotel- und Restaurantempfehlungen in Deutschland erscheint der Varta-Führer 2019 Anfang Oktober im Buchhandel. 998 Varta-Tipps wurden in den Kategorien Küche, Service und Ambiente vergeben – damit ist die Anzahl der Spitzenbetriebe gegenüber dem Vorjahr leicht gestiegen.

Für Freizeit- und Businessreisende dient die umfangreich überarbeitete Print-Ausgabe des renommierten Hotel- und Restaurantführers als zuverlässige Informationsquelle und wichtiger Wegweiser zu den besten Adressen im Land. Abgedeckt wird die gesamte facettenreiche Hotel- und Gastronomie-Landschaft Deutschlands: von Budget- über moderne Boutique-Hotels bis hin zu edlen Luxusdomizilen. Unter den Gastronomie-Empfehlungen finden sich Landgasthöfe, Cafes, Bars, Weinstuben und Brauereigaststätten, aber auch exklusive Gourmetrestaurants.

Die im Varta-Führer empfohlenen Häuser mussten sich wie jedes Jahr einer anonymen Überprüfung durch die kritischen Experten stellen. Mit der Höchstbewertung – nämlich 5 Varta-Diamanten – sind insgesamt 27 Hotels und 8 Restaurants ausgezeichnet worden. Hotels, die mit 5 Diamanten gekürt werden, gelten in jeder Hinsicht als erstklassig und richtungsweisend für die Hotellerie. Die acht hochdekorierten Restaurants überzeugen durch luxuriöses Flair, erstklassigen Service und außergewöhnliche Küchenleistungen. Zusätzlich enthält der Varta-Führer 1.764 Städte und Gemeinden mit nützlichen Ortsinformationen sowie 113 Citypläne für die wichtigsten Destinationen. In einem Special im Einleitungsteil stellt die Redaktion den Leserinnen und Lesern 20 Museen in Deutschland vor, die man unbedingt gesehen haben sollte.

Über den Varta-Führer:

Im breiten Spektrum der Reisebuchungs- und Bewertungsplattformen nimmt der Varta-Führer eine Ausnahmestellung ein. Neutralität und Unabhängigkeit gelten als Grundlage der Hotel- und Restaurant-Bewertungen. Die Varta-Diamanten, das Label „Gut & Günstig“ sowie die beliebten Varta-Tipps werden auf der Basis anonymer Tests vergeben. Die Internetseite des Varta-Führers bietet alle Funktionen eines modernen, serviceorientierten Hospitality-Portals. Zeitgemäße Optik und hohe Nutzerfreundlichkeit führen den User schnell, flexibel und intuitiv durch das Hotel-, Restaurant- und Freizeit-Angebot. Der Varta-Führer genießt auch bei namhaften Unternehmen eine große Wertschätzung. So haben reichweitenstarke Plattformen wie die renommierte MOTORPRESSE, der ADAC, Gelbe Seiten oder die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) die Varta-Bewertungen in ihre Internetseiten integriert. Der gedruckte Varta-Führer erscheint einmal jährlich im Verlag MAIRDUMONT.

Kontakt
VARTA-Führer GmbH
Holger Pirsch
Zeppelinstr. 39
73760 Ostfildern
071145021011
h.pirsch@mairdumont.com
https://www.varta-guide.de

Okt 10 2018

Hochzeiten und Feiern im Schlosshotel Neufahrn

Hochzeiten und Feiern im Schlosshotel Neufahrn – in historischem Ambiente jederzeit den richtigen Rahmen für unvergessliche Zusammenkünfte schaffen!

Hochzeiten und Feiern im Schlosshotel Neufahrn

Schlosshotel Neufahrn (Bildquelle: Angela Beer)

Das Schlosshotel Neufahrn bietet für jede Veranstaltung den passenden Rahmen: für Hochzeiten und sonstige Feiern, aber auch für berufliche Events. Innerhalb der altehrwürdigen Mauern gestaltet das Team mit professioneller Organisation und zuvorkommendem Service jede Veranstaltung zum unvergesslichen Erlebnis!
Der Tag der Hochzeit sollte ja der schönste Tag im Leben sein. Und dazu gehört selbstverständlich ein stilvolles Ambiente, in dem man unbeschwert den neuen Lebensabschnitt begrüßen und gebührend feiern kann. Zum Beispiel mit Feierlichkeiten zum Beispiel im Innenhof des Schlosshotels, im barocken Festsaal, dem Haunsperger Saal, oder im Schlossgarten.
Selbstverständlich richtet das Team im Schlosshotel Neufahrn nicht nur die Feierlichkeiten für eine Hochzeit aus. Die pittoresken Mauern sind genauso geeignet als Bühne für Familienfeiern, Feste und sonstige Veranstaltungen. Die Mitarbeiter beraten Interessierte gerne, wie man zum Beispiel einen runden Geburtstag, ein Jubiläum, einen Hochzeitstag, eine Weihnachtsfeier und viele weitere Anlässe festlich und auf ganz individuelle Art und Weise organisieren und gestalten kann. Für das Schlosshotel-Team ist es kein Problem, auch größere Events auszurichten. Wer möchte, kann seine Feier auch im Freien planen: Hierfür steht der Schlossgarten zur Verfügung. Auch ein Ritteressen in den historischen Kellerräumen des Schlosses ist ein unvergessliches Erlebnis, eine eindrucksvolle Art zu Feieren. Der Treffpunkt ritterlicher Art mit einem köstlichen komplettem mittelalterlichen Menü.
Eine Veranstaltung angemessen und einzigartig zu gestalten – das bietet sich nicht nur bei Hochzeiten und privaten Feiern an: Statt in gesichtslosen Tagungszentren Businessmeetings zu organisieren, stehen dafür im Schlosshotel ebenfalls moderne Räume zur Verfügung, die mit der benötigten Technik ausgestattet sind. Für bis zu 100 Personen sind die fünf Tagungsräume im Schloss mit Beamer, Leinwand, Pinnwänden und Flipcharts ausgestattet. Selbstverständlich gibt es im Haus gratis WLAN. Für Geschäftsleute bietet das Team zudem ein Freizeitangebot, das sich optimal zum Teambuilding eignet. Die Mitarbeiter im Schlosshotel beraten gerne dazu!
Neufahrn ist als Herrensitz seit dem 14. Jahrhundert bekannt. Die Mauern bergen eine bewegte Geschichte, etwa einen Wiederaufbau nach 1633, da das Schloss im 30-jährigen Krieg zerstört worden war. In der jüngeren Vergangenheit, im 18. und 19. Jahrhundert, gehörte das Schloss mehreren prominenten Familien, etwa Emanuel Graf Arco, dann den Törrings. Um die Jahrhundertwende gehörte es dem Grafen Holnstein, der es an Graf Montgelas verkaufte. Seit 1834 war es dann im Besitz der Fürsten Thurn und Taxis. Im Jahr 1988 übernahmen Schloss Neufahrn die Familien Beer und Sicheneder, seit 1990 ist es nurmehr im Besitz der Familie Beer.
Seit fast 30 Jahren bietet das Schlosshotel Neufahrn nun schon eine wunderbare Kulisse für Hochzeiten und Feiern sowie Veranstaltungen aller Art: Hier werden Seminare, Tagungen, Bankette, Galadinner, Ritteressen, romantische Candle Light Dinner und vieles mehr ausgerichtet. Ein Besuch im Schlosshotel Neufahrn lohnt sich also!

www.schlosshotel-neufahrn.de

Schloßhotel Neufahrn – Hochzeiten und Feiern im Schlosshotel Neufahrn

Firmenkontakt
Schloßhotel Neufahrn
Angela Beer
Schloßweg 2
84088 Neufahrn
08773-7090
08773-1559
message@schlosshotel-neufahrn.de
http://www.schlosshotel-neufahrn.de

Pressekontakt
Kunze Medien AG
Bärbel Reiner
Leopoldstr. 250
80807 München
089-38187186
sem@kunze-medien.de
https://www.kunze-medien.de

Okt 4 2018

Mueggler takes over „Camels Spring Club“ on Lanzarote

The goal is to lead Camel’s Spring Club to the needs of modern tourism.

Mueggler takes over "Camels Spring Club" on Lanzarote

CEO Michael Müggler (50):“My goal is to make the Camel´s Spring Club“ more attractive again.“

Costa Teguise (Lanzarote). The Swiss hotelier Michael Müggler (50) took over the helm of the “ Camel´s Spring Club“ in Costa Teguise at the beginning of the year. Time enough, in order to recognize, which potential the resort has and which problems there are.
One of the biggest challenges at present, according to the head of the new investor group, is to lead a hotel complex whose roots and structures lie in the eighties of the last millennium to the requirements and expectations of modern tourism and to fulfil the acute wishes of the market. In a short interview, he described to us what this will look like and what design approaches the acknowledged hotel expert, who has already led the resort „Villas Kamezi“ (Playa Blanca) to the top of the segment, is pursuing.

Michael Müggler (50) studied at the „ecole hoteliere de Lausanne (EHL)“ in Switzerland, which is regarded as the world’s best institution in its domain. In the course of his career, he was involved in various hotel projects throughout Europe. His goal was usually the management of hotel facilities after the successful implementation of quality assurance and change processes. In the context of this activity, he has already been able to achieve demonstrable success in the highly competitive Canary Islands market. Since 2018 Müggler is owner and operator of the „Camel Spring´s Club“ on Lanzarote.
He is married to a Spanish woman and is living with his three children on Lanzarote for many years.

INTERVIEW with Michael Müggler (operating manager „Camel´s Spring Club“, Costa Teguise)

Swiss people are considered quiet and very relaxed contemporaries, but they do their work with extreme precision. How does Michael Müggler see himself? Is the cliche right?
Michael Müggler: There is already something to it. We Swiss are very precise and avoid acting too quickly and too spontaneously. That’s exactly why I looked very carefully at the processes and the people involved in my new resort „Camel´s Spring Club“ before making any changes for improvement. I first wanted to understand why the number of members has been declining steadily over the past few years and why nearly no substantial action has been taken against it. Besides optimizing the structures, it is now important to find the people who support this new philosophy.

You have already taken the 4-star resort „Resort Villas Kamezi“, also here on Lanzarote, to the top of the segment, how difficult is it to successfully shape changes in the tourism industry?
Müggler: Change of ownership, shortage of skilled workers, extremely tough competition, changed leisure habits – there are only a few industries in which permanent change is as much part of everyday life as it is in the hotel industry. We must accept these changing conditions and implement the necessary change process with conviction and consistency.

What will be the greatest challenge with such a grown structure, as is the case of the „Camel´s Spring Club“?
Müggler: The biggest challenge? Well, most of the employees and some long-time guests are among the „traditionalists“. They love it when they can maintain their proven habits, everything stays the same and nothing or as little as possible changes. Preserver mentality and the power of habit on the one hand, pressure for change on the other – here we will have to make sure that there is enough space for the necessity of positive development. It is often overlooked that the changes are not an end in themselves, but have a clear goal.

Do you not also break with old traditions and an existing culture?
Müggler: As a Swiss, traditions are very important to me, but they should not be confused with outdated rituals. For me, tradition does not mean preserving the ashes, but rekindling the fire from the embers. We can build very successfully on the basis of what already exists.

What makes you so sure that your decisions will lead to this expected positive development?
Müggler: Well, as already mentioned, on the one hand my well-founded studies at one of the most renowned technical schools in that business and on the other hand my decades of experience in tourism and the hotel industry here in Lanzarote. I know the market and understand its needs quite well. In addition, I live here with my Spanish wife and my three children grow up here, so I experience Lanzarote daily as home and not only as a destination to be marketed.

Thank you very much for the enlightening conversation.

Pressecenter.org is based on the Canarian Islands and a full-service Media Agency

Contact
Ernst Consult Canarias, SL
Chris Ernst
Calle Damaso Alonso 13
35507 Tahiche
Phone: +43619480621
E-Mail: club@camelspring.com
Url: http://www.pressecenter.org

Okt 2 2018

HypZert Studie zur Bewertung von Beherbergungsimmobilien neu veröffentlicht

(Mynewsdesk) Seit Jahren steigen die Übernachtungszahlen in Deutschland. Investitionen in
solche Immobilien sind gerade vor dem Hintergrund der niedrigen Zinsen
zunehmend attraktiv. Das Hotelimmobilienangebot ist dabei im Vergleich zur
großen Nachfrage gering und führt zu steigenden Kaufpreisen bei gleichzeitig
sinkenden Renditen. Aber nicht jedes Hotel profitiert von der positiven
Entwicklung des Beherbergungsgewerbes gleichermaßen. Mancherorts führen
Neubau, neue Konzepte und Hotelketten zu Verdrängungseffekten.

Die fortschreitende Marktentwicklung war für die HypZert Fachgruppe
Beherbergungs- & Gastronomieimmobilien der Anlass, die Studie zur Bewertung
von Beherbergungsimmobilien aus dem Jahr 2012 auf den Prüfstand zu stellen,
alle Zahlen und Fakten zu aktualisieren sowie auf neue Themen der
Hotelbewertung einzugehen.

„Marktberichte gibt es viele, insbesondere zum Hotelmarkt. Diese Studie ist in
den vergangenen Jahren zu einem Standardwerk der Immobilienbewertung
geworden – eine vielzitierte Lektüre, die heute auf keinem Gutachter-Schreibtisch
fehlt.“ so Tanja Reiß, Geschäftsführerin der HypZert GmbH.

Im Rahmen der Expo Real 2018 wird die Studie von der Fachgruppe am Montag,
8.10.18 um 13:45 Uhr im Konferenzraum A12, Halle A1, vorgestellt.

Alle Studien sind für HypZert Gutachter kostenlos erhältlich und für Dritte über
den HypZert Shop https://www.hypzert.de/nc/service/hypzert-shop/ bestellbar.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/9uwvwi

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/hypzert-studie-zur-bewertung-von-beherbergungsimmobilien-neu-veroeffentlicht-31401

=== Pressemitteilung Hotelstudie (Dokument) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/ml6t8r

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/dokumente/pressemitteilung-hotelstudie

Die HypZert GmbH ist eine Gesellschaft der Spitzenverbände der deutschen Finanzwirtschaft. Seit 1996 zertifizieren wir Immobiliengutachter nach den anspruchsvollen und international anerkannten Kriterien der ISO/IEC 17024. Damit sichert die HypZert GmbH ein Höchstmaß an Vergleich­barkeit und Transparenz auf den Immobilienmärkten.

An die Kaufleute und Techniker, die sich bei HypZert zertifizieren lassen möchten, stellen wir viele Ansprüche. Wir erwarten einen hohen Ausbildungsstand, eine pro­fessionelle Arbeitsweise, langjährige Praxiserfahrung, die konsequente Einhaltung der Berufsgrundsätze sowie finanzwirt­schaftliche Expertise.

Im Gegenzug bieten wir Zertifizierungen auf höchstem Niveau. Die von den Gutachter erbrachten Leistungen prüfen und evaluieren wir regelmäßig. Darüberhinaus bieten wir die Sicherheit, dass die von uns zertifizierten Fachleute bei den Auftrag- und Arbeitgebern der Branche geschätzt sind.

Wir pflegen ein umfangreiches internationales Netzwerk im Bereich Immobilienbewertung. Die HypZert ist Mitglied (Observer) im europäischen Dachverband nationaler Immobilienbewertungsorganisationen TEGoVA. Darüberhinaus besteht ein langjähriger Kooperationsvertrag mit dem US-amerikanischen Appraisal Institute, eine der weltweit führenden Berufsorganisationen im Bereich der Immobilienbewertung. Auch mit The Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) arbeitet die HypZert eng zusammen. Die gegenseitige Anerkennung und die fachliche Zusammenarbeit mit renomierten Berufsverbänden ist eines unserer erklärten Ziele.

Viele Pfandbriefbanken und Kreditinstitute arbeiten vorwiegend mit Gutachtern und Gutachterinnen, die den Titel Immobiliengutachter HypZert tragen. Sie sind durch uns nach ISO/IEC 17024 zertifiziert und haben besondere Kenntnisse in der Beleihungswertermittlung nachgewiesen. Dadurch erfüllen sie die gesetzlichen Anforderungen, die an Gutachter nach §6 der Beleihungswertermittlungsverordnung (BelWertV) gestellt werden.

Auf Grund der hohen Standards und der internationalen Anerkennung gilt die HypZert GmbH als führendes Unternehmen in Deutschland für die Personalzertifizierung nach ISO/IEC 17024 und ist akkredititert bei der zuständigen Akkreditierungsstelle DAkkS (D-ZP-16024-01-01). Unsere Zertifizierungen genießen einen ausgezeichneten Ruf. Derzeit sind rund 1.700 Gutachterinnen und Gutachter durch uns zertifiziert, sie arbeiten nach höchsten professionellen Standards. Damit setzen wir wichtige Impulse für die gesamte Branche.

Firmenkontakt
HypZert GmbH
Reiner Lux
Georgenstr. 21
10117 Berlin
030 206 229 10
presse@hypzert.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/hypzert-studie-zur-bewertung-von-beherbergungsimmobilien-neu-veroeffentlicht-31401

Pressekontakt
HypZert GmbH
Reiner Lux
Georgenstr. 21
10117 Berlin
030 206 229 10
presse@hypzert.de
http://www.hypzert.de

Okt 2 2018

Leonardo Hotel München South kooperiert mit Ideal Standard

Ideal Standard trägt in Bädern des Leonardo Hotel Munich City South zu Komfort und einem wirtschaftlichen Betrieb bei

Leonardo Hotel München South kooperiert mit Ideal Standard

(NL/9553830858) Gemäß dem Unternehmensgrundsatz Feeling Good haben sich die Leonardo Hotels 100 %
Zufriedenheit ihrer Gäste zum Ziel gesetzt. Das 2016 eröffnete Leonardo Hotel Munich South lässt dazu
nicht nur das lokale Flair von Bayerns Metropole in einer charakteristischen Design-Identität glänzen. Das
Bad ist ebenfalls ein Wohlfühlfaktor. Hier bedienen Technologien und Eigenschaften der Produkte von
Ideal Standard sowohl Komfortansprüche als auch Anforderungen an Wirtschaftlichkeit und rationelle
Betriebsabläufe.

Eines der jüngsten Leonardo-Hotels in München

München ist so etwas wie Leonardo-Stadt: Neben dem 2017 in Betrieb gegangenen Leonardo Hotel
Munich East ist das Leonardo Hotel Munich South als neuntes Haus eines der jüngsten Leonardo-Hotels
in München. Es präsentiert sich in einer Weiterentwicklung des Leonardo-Design-Konzepts
lichtdurchflutet und großzügig. Das Leonardo South lädt mit 159 Comfort- und Superiorzimmern nicht
nur touristische Gäste zum Erobern der Bayernmetropole ein. Es richtet sich unter anderem mit einem
247 m² großen Tagungsbereich vor allem an Geschäftsgäste. Die 3 Tagungsräume liegen im fünften
Stock. Der größte Raum ist von beiden Seiten verglast. Drumherum verläuft eine Terrasse, die vom
Tagungsraum und auch vom Foyer aus zugänglich ist. Gästen bietet sich hier ein Panoramablick über
München bis zu den Alpen, berichtet General Manager Jacolien Benes.

Herzlich und authentisch, aber gleichzeitig frisch und modern

Den Bezug zur Lage des Hotels spielt Interior Desiger Andreas Neudahm, der alle Häuser der Leonardo
Hotels gestaltet, aus: München fasziniert mit seinem besonderen Charme. Kaum eine Großstadt ist so
herzlich und authentisch, aber gleichzeitig frisch und modern. Es war mir wichtig, dieses Gefühl auch in
das Hotel zu transportieren. Eine durchgehende Glasfront und unser maßgeschneidertes Lichtkonzept im Eingangsbereich sorgen für einen hellen, freundlichen Empfang. Warme Pastelltöne fügen die in
München gelebte Herzlichkeit und Wärme hinzu, erklärt Neudahm die Gestaltung der Open Lobby. Sie
bietet Wohnzimmeratmosphäre und einen fließenden Übergang zur Bar sowie zum Restaurant.

Andreas Neudahm gelingt stets ein schönes Design, das modern ist, aber nicht Trends hinterherläuft, die sich schnell überleben. Auch die Material- und Produktauswahl beeinflussen die Lebensdauer des
Interieurs sowie den Aufwand für Reinigung und Pflege wesentlich. Von daher ist es natürlich Aufgabe für einen Interieur Designer dafür zu sorgen, dass die Gestaltung in unseren täglichen Betriebsabläufen
praktisch zu handhaben ist, so Jacolien Benes. Im Bad stellen sich dabei spezifische Herausforderungen. So erfordere beispielsweise das in München sehr harte Wasser eine Auswahl von Materialien, auf denen Wasserspritzer nicht so leicht Kalkränder hinterlassen, damit der Reinigungsaufwand gemindert werde.

Insgesamt legen wir im Bad Wert auf Details wie zum Beispiel solide Ablageflächen an der Wand und
Handtuchhalter, die Gäste gerne außerhalb der Dusche haben wollen. Beim Waschbecken kommt es
darauf an, dass die Armatur richtig ins Becken hineinspritzt, erläutert Jacolien Benes. Manche Gäste sind es gewohnt, Badarmaturen sofort bis zum Anschlag aufzudrehen. Deshalb ist die Temperaturbegrenzung, die die Armaturen und Brausethermostate von Ideal Standard bieten, ein sehr nützlicher Schutz vor Verbrühungen. Auch reduziert sie den Energiebedarf.

Ergonomisches und pflegeleichtes Produktdesign

Ideal Standard bedient Anforderungen wie diese sowohl im Leonardo City South als auch in anderen
Münchener Leonardo-Häusern mit einer identischen Zusammenstellung aus folgenden Produkten:
Bürstengarnitur, Handtuchhaken, Papierrollenhalter und Eckseifenkorb aus der Accessoire-Serie IOM. Die Waschtischlinie Strada fügt sich universell in unterschiedlichste individuelle Gestaltungskonzepte ein. Hier harmonisiert sie im Gesamtkontext mit der Mara-Armaturenserie. Deren innenliegender Strahlregler ist eine Innovation, die Kalkablagerungen verringert. Der spaltlose Auslauf ist leicht zu reinigen. Die Heißwassertemperaturkontrolle vermeidet Verbrühungen. Dies gilt auch für den Ceratherm-Thermostat für die Dusche. Sein glattflächiges Design ist für optimale Sauberkeit und Hygiene ohne Schmutz-Ecken ausgerichtet. Die Anti-Kalk-Kartusche (p-tech) erhöht die Lebensdauer. Ceratherm präsentiert sich in Kombination mit dem Duschsystem Idealrain: Sie hat ein voluminöses Strahlbild und eine einfache, ergonomische Handhabung: Ob Regen, Platzregen oder Massage die Strahleinstellung erfolgt spielend leicht mit dem Daumen. Dabei senkt die Eco-Stopp-Funktion den Wasserverbrauch um bis zu 50%. Gummierte Düsen mindern Kalkablagerungen und erlauben die einfache Reinigung.

Grundlegende Erfahrungen aus der Betreiberpraxis

Dass Produkte von Ideal Standard im Badkonzept der Leonardo Hotels zum Einsatz kommen, ist auch der Empfehlung von Andreas Neudahm zu verdanken. Bei der Planung gehen wir markenunabhängig vor. Aber Verarbeitungsqualität, Technologie, Zuverlässigkeit und langfristige Verfügbarkeit im Handel
gehören zu den Faktoren, auf die wir uns bei Ideal Standard verlassen können. Darüber hinaus hat uns das Design der Modellreihen gut gefallen. Also kam Ideal Standard in die engere Wahl, sagt Neudahm und betont: Was nützt das schönste Design und die beste Funktionalität, wenn ein Hotel nicht auch
langfristig wirtschaftlich betrieben werden kann. Diese Aspekte zusammenzubringen ist Credo unseres
Unternehmens. Und General Manager Jacolien Benes ist überzeugt: Dinge wie Flatscreen-TV und
WLAN ist der Gast auch von zu Hause gewohnt. Die Ansprüche an ein Hotel sind mittlerweile sehr hoch.
Hier erwartet der Gast etwas Besonderes. Er wird immer mehr auf Ausstattungsdetails achten und ein
Hotel auch danach beurteilen, welche Wertigkeit ihm geboten wird. Ideal Standard versteht sich dabei als Partner, der mit über 100-jähriger Expertise und grundlegenden technologischen Innovationen Maßstäbe in der Sanitärbranche setzt.

Über Ideal Standard International

Ideal Standard International ist ein weltweit führender Hersteller von hochwertigen Badlösungen für
private und öffentliche Gebäude sowie für den Gesundheitsbereich. Die 9.500 Mitarbeiter des in
Privatbesitz befindlichen Unternehmens mit der Zentrale in Brüssel agieren an 18 Standorten in über 60
Ländern in Europa, dem Nahen Osten und Afrika. Unter Einsatz der neuesten Technologien und in
Zusammenarbeit mit Weltklasse-Designern fokussiert sich das Unternehmen auf die Entwicklung
innovativer Badraumlösungen über mehrere Produktkategorien hinweg, inklusive Keramiken, Armaturen,
Bade- und Brausewannen sowie Bad-Möbel und Accessoires. Die Produkte des Unternehmens werden
unter starken internationalen und lokalen Marken wie Ideal Standard, Armitage Shanks (UK), Porcher
(Frankreich), Ceramica Dolomite (Italien) und Vidima (Osteuropa) verkauft.

Über Ideal Standard
In Deutschland steht Ideal Standard seit 115 Jahren für höchste Qualität und Innovationskraft in den
Bereichen Design, Technik und Service. Die deutsche Firmenzentrale von Ideal Standard International hat ihren Sitz in Bonn. In Wittlich an der Mosel befindet sich eines der modernsten Armaturenwerke Europas und das Trainingszentrum Forum Bad.

Firmenkontakt
Hill Knowlton Strategies
Anny Elstermann
Friedrichstraße 148
10117 Berlin
030 / 288 758 – 37
anny.elstermann@hkstrategies.com
http://

Pressekontakt
Hill Knowlton Strategies
Anny Elstermann
Friedrichstraße 148
10117 Berlin
030 / 288 758 – 37
anny.elstermann@hkstrategies.com
http://shortpr.com/15hroz

Sep 30 2018

Schön, strapazierfähig, pflegeleicht – Hotel Teppichboden Schön, strapazierfähig, pflegeleicht – Profilor Hotel Teppichboden

Getuftetes Velours Teppichboden für Hotels in Beanspruchungsklasse gewerblich 32

Schön, strapazierfähig, pflegeleicht - Hotel Teppichboden    Schön, strapazierfähig, pflegeleicht - Profilor Hotel Teppichboden

Profilor Hotel Teppichboden für Gewerbe und Objekte (Bildquelle: @ Profilor)

Getuftetes Velours Teppichboden für Hotels

Bach, Straus, Schubert, Mozart, Medelssohn, Cambini, Satie – sind nicht nur berühmte Komponisten, sondern auch die Namen der Dekore aus der Profilor Hotel Teppichboden Kollektion.

Profilor Objekt Teppichboden für Hotels in getufteter Velours Qualität sind für höchste Beanspruchung geeignet und bietet eine hohen optischen und haptischen Nutzwert bei vergleichbar günstigen Preisen. Erhältlich in verschiedenen Dekoren und Farbstellungen bietet Profilor Objekt Teppichboden für Hotels eine große Freiheit an Gestaltungsmöglichkeiten.

Hervorragende Eigenschaften des Profilor Hotel Teppichbodens

Profilor Objekt Teppichboden bietet eine Trittschalldämmung größer als 20 dB und hohen Laufkomfort. Dank der Nutzungsklassen größer als 32 eignet sich die Profilor Hotel Teppichboden Kollektion auch gut für die Verlegung in anderen gewerblich genutzten Objekten. Die textile Oberschicht des Bodenbelages ist getuftet (Tufting 1/10″ saxony) und besteht aus Polyamid (100% PA 6 IMPREL®). Das Material Polyamid ist leicht zu reinigen und strapazierfähig und hält auch stärkeren Belastungen stand. Insgesamt ist der Teppichboden 7mm stark bei einer Poleinsatzhöhe von 4 mm und einem Gewicht von 1875 Gramm pro m².
Technische Daten und Projekt Angebote für Hotel Teppichboden

Der allfloors® Fachhandel bietet eine umfassende Beratung zu vielen Objekt-Bodenbelägen und kalkuliert komplette Projektangebote, so auch für den Profilor Hotel Teppichboden. Zudem werden Texte für Ausschreibungen für Archtekten bereitgestellt. Profilor Hotel Teppichboden wird gern von Architekten ausgeschrieben auf Grund der optimalen Preisleistung.

Profilor – eine starke Bodenbelag Marke

Profilor® ist eine Eigenmarke der Profilor GmbH. Profilor bietet Bodenbeläge sowie Handelskonzepte für Raumausstatter und Bodenleger. Die unter der Marke Profilor vertriebenen Bodenbeläge sind hochwertige Fußböden großer Hersteller zu einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis.

allfloors ist ein herstellerunabhängiges und händlerunabhängiges Portal für Bodenbeläge und Zubehör. So kann allfloors die besten Fußboden-Produkte zu einem attraktiven Preisen anbieten. Fachberater mit langjähriger Erfahrung (Produkt, Produktverarbeitung) beraten umfassend über Bodenbelag-Produkte, notwendige Nebenprodukte (wie zum Beispiel Dämm-Material, Leisten etc.) und erstellen auf Wunsch persönliche Komplettangebote (ab 25m²).

Firmenkontakt
allfloors.de – mbb- Ihr Bodenausstatter GmbH
Maik Möller
OdF-Platz 2
16775 Löwenberger Land
033094-7198710
shop@allfloors.de
https://www.allfloors.de

Pressekontakt
allfloors.de – mbb – Ihr Bodenausstatter GmbH
Maik Möller
OdF-Platz 2
16775 Löwenberger Land
033094 71 98 710
shop@allfloors.de
https://www.allfloors.de

Jul 11 2018

Eröffnung des Vinea – The Living Experience Hotels in Dorf Tirol ein voller Erfolg

Siegen/Dorf Tirol, den 3.7.18- Mit dem neuen Vinea- The Living Experience, das kürzlich eröffnete, bringt Anna Rohrer nebst Familie frischen Wind in die Hotelwelt Dorf Tirols.
Konsequent schufen die Besitzer eine wohltuend andere Hotelwelt mit ihren 32 modern- gemütlichen Appartements samt atemberaubendem Blick über das Meraner Land, das Passeier- und Etschtal sowie den Vinschgau. Das Refugium ist in Südhangpanorama-Lage erbaut, ruhig und sonnig gelegen. Die Alleinstellungsmerkmale des Vinea werden bereits bei der Buchung deutlich, denn das Hotel heißt Gäste ab 18 Jahren willkommen und stellt sowohl ein Basic als auch Premium-Paket zur Wahl. Vom Ortskern Dorf Tirol bequem zu Fuß erreichbar, verfügt die Residenz über eine ungewöhnlich stilsichere, moderne Architektur sowie viele Annehmlichkeiten. So befindet sich auf der Dachterrasse ein Yoga-, Sauna- sowie Lounge Bereich. Im Erdgeschoss finden Gäste nicht nur den schön angelegten Sole Infinity Pool samt Ruhezonen vor. Auch ein begehbarer Weinschrank, der regionale und teils eigenhergestellte Köstlichkeiten beinhaltet, steht Tag und Nacht bereit. In der Urban Lounge nebst angegliederter Außenterrasse startet der Tag mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet, das viele Südtiroler Köstlichkeiten beinhaltet. Alle 32 Appartements sind mit Balkon oder Terrasse sowie einer Küchenzeile inklusive Geschirrspüler ausgestattet, verfügen über begehbare Duschen und/oder Badewannen, separaten WC, Föhn, Safe, Sat-TV sowie Klimaanlage. Zusätzlich steht den Gästen des VINEA ein Tiefgaragenplatz zur Verfügung. Wer gegen Abend Appetit bekommt, kann auf Wunsch und gegen Aufpreis die leckeren Gerichte aus der kleinen À-la-carte-Karte genießen.

In unserem neuen Vinea werden Urlaubsträume wahr und der Alltag gerät für ein paar Tage völlig in Vergessenheit. Für unser Refugium der vollkommenen Ruhe mit exklusiven Appartement-Suiten haben wir einen der schönsten Plätze Südtirols gewählt: Dorf Tirol über Meran! Hier dürfen Sie das Hier und Jetzt leben und das tun, worauf Sie gerade Lust haben!

Kontakt
Vinea – The Living Experience
Anna Rohrer
Segenbühelweg 16
39019 Tirol
+39 0473 538 013
+39 0473 923 370
info@hotel-vinea.com
http://www.hotel-vinea.com

Jul 10 2018

WHD unterstützt Architekten, Elektroinstallateure, Grosshändler und Planer mit digitalem Tool zur Konzeption individueller Audio-Lösungen

WHD unterstützt Architekten, Elektroinstallateure, Grosshändler und Planer mit digitalem Tool zur Konzeption individueller Audio-Lösungen

(Mynewsdesk) Neben der Entwicklung eigener Audio-Lösungen unterstützt WHD aus Deisslingen ab sofort Elektriker und Architekten auch online: http://planer.whd.de. Mit dem Online-Projektplaner werden vom privaten Haus über Restaurants, Hotels bis zur öffentlichen Einrichtung Angaben strukturiert abgefragt, sodass der Nutzer innerhalb von wenigen Minuten alle Angaben zu seinem Projekt machen kann. Im Anschluss werden die Daten an WHD übermittelt und von einem erfahrenen WHD-Mitarbeiter sorgfältig geplant. Als Ergebnis erhält der Nutzer innerhalb von 48 Stunden einen individuellen Verdrahtungsplan, Geräteaufstellung und auf Wunsch ein Beratungsgespräch am Telefon mit dem persönlichen Ansprechpartner.

„Im Zuge der Digitalisierung haben wir uns die Frage gestellt, welche Prozesse wir unseren Kunden und Partnern online als Werkzeug an die Hand geben können – so starten wir mit dem Projektplaner und weitere sinnvolle Angebote mit Mehrwert werden folgen.“

– Stefan Huber, Geschäftsführer WHD

Der Projektplaner von WHD kann auch sehr einfach mobil genutzt werden

Projekte können im Projektplaner komfortabel in mehrere Zonen und einen Außenbereich eingeteilt werden. Gleichzeitig informiert eine Auswahl der zu integrierenden Audio-Lösungen über aktuelle Möglichkeiten und auch vollständig unsichtbare Soundsysteme von WHD können direkt mit eingeplant werden.

„Wir haben im ersten Monat bereits über 80 Anfragen mit unserem Projektplaner erfolgreich bedient und merken, dass neben der Zeitersparnis für den Nutzer auch Planungsfehler vermieden werden.“ 

– Gordon Herzner, Mitarbeiter WHD Abteilung Projektierung

Der WHD-Projektplaner kann ganz einfach auch mobil von unterwegs auf dem Handy bedient werden. Mit dem Projektplaner unterstreicht WHD seine Kompetenz im Projektgeschäft und in der Projektplanung und stärkt die Zusammenarbeit mit Elektroinstallateuren, Grosshändlern, Architekten und Planern durch die optimale Unterstützung bei der Planung individueller Beschallungs-Lösungen, wobei auch private Bauherren, Modernisierer und Renovierer in den Genuss der Planung durch WHD kommen.

http://planer.whd.de

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im WHD

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/0bqjdz

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/whd-unterstuetzt-architekten-elektroinstallateure-grosshaendler-und-planer-mit-digitalem-tool-zur-konzeption-individueller-audio-loesungen-50605

: http://whd.de

WHD ist ein mittelständisches Familienunternehmen mit 90jähriger Geschichte und einem einzigartigen Team aus 50 Spezialisten. Mit Erfahrung und Herzblut wird Technik und Emotion miteinander verbunden, um faszinierende und innovative Audio-Lösungen ‚Made in Germany‘ in der Schwarzwald-Region zu entwickeln. Das Unterhaltungselektronik-Portfolio von WHD reicht von hochwertigen Hifi-Lautsprechern für zu Hause über innovative Audio-Lösungen für Unternehmen bis hin zu höchst speziellen Industrielösungen. Dabei vereint WHD die gesamte Wertschöpfungskette vom Konzept bis hin zur Produktentwicklung, Produktion und Service. Verkauf und Vertrieb werden auch auch im E-Commerce unterstützt. Weitere Informationen:  www.whd.de: https://whd.de

Firmenkontakt
WHD
Karin Schüle-Oredic
Bismarckstraße 19
78652 Deisslingen
+49 (0) 74 20 / 8 89-900
k.schuele-oredic@whd.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/whd-unterstuetzt-architekten-elektroinstallateure-grosshaendler-und-planer-mit-digitalem-tool-zur-konzeption-ind

Pressekontakt
WHD
Karin Schüle-Oredic
Bismarckstraße 19
78652 Deisslingen
+49 (0) 74 20 / 8 89-900
k.schuele-oredic@whd.de
http://shortpr.com/0bqjdz

Jun 28 2018

Genussvolle Oldtimer-Tour in der Hochkönig-Region

Das Boutique Hotel Sepp veranstaltet ein exklusives Oldtimer-Wochenende

Genussvolle Oldtimer-Tour in der Hochkönig-Region

Vom 28. bis 30. September 2018 veranstaltet das neue alpine Boutique Hotel Sepp in Maria Alm ein Oldtimer-Wochenende. Unter dem Motto „The exSEPPtional Ride“ bringen die Sepp Classics Oldtimer Freunde, historische Schönheiten auf zwei und vier Rädern bis Baujahr 1980 sowie außergewöhnliche Genussmomente vor dem spektakulären Bergpanorama des Hochkönigs zusammen.

Individuell und speziell

So einzigartig wie die Oldtimer ist auch das Ambiente und das Programm der Sepp Classics. So prangt auf dem Roof-Top des außergewöhnlichen Hotel Sepp ein historischer Airstream, der zur Sauna umgebaut wurde. Das architektonisch spezielle Hotelkonzept schlägt damit eine Brücke zwischen Zeitgeist und Historie und vereint im ganzen Haus mit individuellen Design-Raffinessen moderne und traditionelle Elemente. Diese Kombination ist ganz im Sinne der Oldtimer Freunde, die modernes und klassisches Ambiente gleichermaßen zu schätzen wissen.

Genuss pur

Neben einer Tagesfahrt rund um die eindrucksvolle Hochkönig-Region über traumhafte Panorama-Straßen steht die Oldtimer Tour ganz im Zeichen kulinarischer Genüsse. Auf dem Programm stehen ein Besuch einer Kräuteralm mit Weinverkostung, ein Dinner mit Barbeque und Sushi, alpine Genuss-Stopps auf der Rundfahrt, eine Verkostung im Guglhof Hallein, ein Lunch im Winterstellgut Annaberg, sowie ein Show Cooking am Dachboden des Hotel Sepp.

Exklusives Eröffnungsangebot

Die genussvolle Oldtimer Tour im Hotel Sepp ist zum exklusiven Eröffnungsangebot ab 348 Euro pro Person buchbar. Das Arrangement ist inklusive zwei Übernachtungen und Brunch sowie der im Programm ausgeschriebenen Leistungen.

Zusätzliches Aktivprogramm und eine Verlängerung des Aufenthalts sind auf Anfrage buchbar. Weitere Informationen zum Programm und zur Buchung sind abrufbar unter www.edersepp.com/events/sepp-classics .
+++

Im September 2018 eröffnet in Maria Alm in der österreichischen Hochkönig-Region das neue alpine Boutique Hotel Sepp. Mit einem Investitionsvolumen von 6,2 Millionen Euro baut Hotelier, Hobby-Architekt und Visionär Josef „Sepp“ Schwaiger ein architektonisch außergewöhnliches Haus mit einem extravaganten Hotelkonzept, stylisch-lässigem Ambiente und unkonventioneller Wohlfühl-Atmosphäre. Design-Raffinessen wie eine Airstream-Sauna auf dem Dach, ein Infinity Pool mit Thermalwasser und ein Atrium mit Baum inmitten des Hotels geben dem Hotel eine einzigartige Note. Hier verbindet sich Altes mit Neuem, Tradition und Zeitgeist, Luxus und Lässigkeit. Das Motto „gemeinsam mittendrin“ bestimmt das Lebensgefühl im Hotel Sepp, das für Gäste ab 21 Jahren konzipiert ist. Bis 14 Uhr gibt es an der langen Tafel am Dachboden Frühstück und Brunch. Abends trifft man sich an der Bar und auf dem Roof-Top zum Show Cooking, Dinner und Drinks bei coolen Beats unter Freunden. Sport, Micro-Events und Motto-Weekends bringen die Menschen hier zusammen. Gleichzeitig gibt es genug Raum im Haus mit Lieblingsplätzen für individuelle Rückzugsmomente. Die 40 Zimmer in fünf Kategorien haben 22 bis 48 Quadratmeter und überraschen mit extravaganten Details wie integrierte Kino-Leinwand, eigenem Stauraum für Bikes im Sommer sowie Ski und Snowboards im Winter, Hängematten auf dem Balkon oder Vollverglasung und Panoramablick in die Berge. Das neue Hotel Sepp ist neben dem Hotel Eder das zweite Haus der Marke Eder in Maria Alm. Mit dem Hotel-Neubau und der Eröffnung einer exklusiven Event-Location am Berg im Winter 2018 wird der Grundstein für die Erweiterung zu einer exklusiven Marken-Kollektion gelegt. Weitere Informationen sind abrufbar unter www.edersepp.com und www.ederhotels.com .

Firmenkontakt
Eder Hotels GmbH
Melanie Schacker
Am Dorfplatz 5
5761 Maria Alm
0043 6584 7738
info@ederhotels.com
http://www.ederhotels.com

Pressekontakt
Eder Hotels GmbH
Melanie Schacker
Am Dorfplatz 5
5761 Maria Alm
0043 6584 7738 55
presse@ederhotels.com
http://www.ederhotels.com