Posts Tagged Kochkurs

Aug 31 2017

Ayurveda-Ernährung – mehr als einfach nur Kochen

Ausbildungsbeginn der Aus- und Fortbildungen in der Ayurvedaschule im Rosenschloss: Ayurveda-Basics, Ayurveda-Kochen, Ayurveda-Ernährungsberatung

Ayurveda-Ernährung - mehr als einfach nur Kochen

Leiter der Ayurvedaschule im Rosenschloss

Im Ayurveda ist alles, was wir mit den Sinnen aufnehmen „Nahrung“.
…und das, was wir aufnehmen kann förderlich für unsere Gesundheit sein oder auch Krankheit, Unzufriedenheit u.v.m. verursachen.

Fastfood gibt es also nicht nur beim Essen.
Hier einige Beispiele, was für uns auch wie Fastfood wirkt:

Ständiger Stress – nicht zur Ruhe kommen
Unzufriedenheit in Partnerschaften – häufig Streit
Ein Beruf, in dem man schon längst innerlich „gekündigt“ hat.

Diese Liste kann jeder für sich selbst vervollständigen. Eine wichtige Frage, die man sich in einer ruhigen Zeit einmal stellen könnte: Was will ich in meinem Leben so nicht schlucken und verdauen?

Für die Gesundheit ist nach Ayurveda natürlich auch das Essen – also die Nahrung für den Körper wichtig. Du bist was Du isst. Das, was wir essen macht den wichtigsten Anteil für Gesundheit aus.

Und jeder ist dafür selbst verantwortlich.

Gute Möglichkeiten, sich neu zu orientieren, insbesondere über das Gesundheits-System Ayurveda bieten die Aus- und Fortbildungen der Ayurvedaschule im Rosenschloss.

Zum Einstieg sind die Fortbildungen Ayurveda-Basics und die Ayurveda-Kochkurse der Ayurvedaschule gedacht, eigentlich ein „Muss“ für jede Frau und jeder Mann. Hier lernt man seine Konstitution kennen und wichtige Grundlagen für Gesundheit und Ernährung.

Wer dann noch weiter gehen will, Ayurveda zum Beruf oder Nebenberuf als sinnerfüllte Alternative machen möchte, für dem ist die Ayurveda-Fachausbildung „Ayurveda-Ernährung“ empfehlenswert.

Aber auch hier beginnt es mit den beiden Fortbildungen, die ich oben beschrieben habe. Wer diese bucht und bezahlt hat, der bekommt einen Teil der Seminargebühr auf die Ausbildung angerechnet.

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es. Die Gesundheit und auch die Sinnhaftigkeit in einem Beruf oder Nebenberuf liegen bei jedem von uns in den eigenen Händen.

…und Ayurveda kann uns ganz viel geben – nicht umsonst kann man frei übersetzt sagen: Ayurveda ist das Wissen von einem gesunden, glücklichen und langen Leben.

Weiter Informationen zu den Fortbildungen und Ausbildungen der Ayurvedaschule im Rosenschloss
Ayurveda Fortbildungen und Ausbildungen

Die Ayurvedaschule im Rosenschloss ist eine unabhängige Privatschule. Der Schulleiter der Schule für Ayurveda Wolfgang Neutzler praktiziert seit 1985 als Heilpraktiker mit Schwerpunkt Ayurveda. Als Coach betreut er Menschen in Krisen-Situation und berät Paare und Familien, die anstehende Probleme lösungs-orientiert angehen wollen.
Weitere Schwerpunkte seiner sind Ernährungsberatung und das Entwickeln von Gesundheits-Seminaren, wie Kochkurse, Abnehmkurse, Fastenwochen, Stressbewältigungs-Strategien – Live-Veranstaltungen und digitale Produkte.
Er ist als Autor, Co-Autor, Schulungsleiter sowie Privatdozent für Ayurveda tätig und führt Ayurveda-Inhouse-Schulungen in Hotels. Beautyfarmen und Gesundheits-Zentren durch.
Seit 2013 betreut er den Ayurveda-Lifestyle-Verlag.

Das Ziel ist es, noch vielen Schülerinnen und Schülern sowie Interessierten das ganzheitliche Konzept der indischen Lehre Ayurveda näher zu bringen.
Ayurveda – das Wissen von einem gesunden, langen und glücklichen Leben

Firmenkontakt
Ayurvedaschule im Rosenschloss
Wolfgang Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
0157 51271025
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://www.schule-fuer-ayurveda.de

Pressekontakt
Ayurveda-Presse-Agentur im Rosenschloss
Norbert Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
09073 44 80 761
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://www.ayurveda-rosenschloss.de/

Aug 11 2017

Kochkurse fördern den Teamgeist

Kochkurse fördern den Teamgeist

Kochen ist Ausdruck der Lebensqualität und nun auch Grundpfeiler für den Erfolg im Team: Immer mehr Firmen setzen auf Kochevents zur Förderung des Teamgedankens und Steigerung des Zusammenhaltes. Das ergab die von Dr. Glitzner Genussevents, Frankfurt im August angestellte Umfrage unter mehr als 100 mittelständischen Unternehmen.

Für die Mehrheit der Firmen prägen und pflegen Kochkurse die Teamkultur par excellence. Durch effektive Teamarbeit steht am Ende ein geschmacksvolles Ergebnis, das durch gemeinschaftliches probieren, improvisieren und genießen zustande kommt. „Durch das gemeinsame Kochen wird Kreativität und Zusammenhalt nachhaltig unterstützt. Die Teilnehmer sind keineswegs angestrengt, da sie wie bei anderen Events keinem Abenteuer ausgesetzt sind“, weiß Dr. Christian Glitzner zu berichten. Kochevents sind im Vergleich zu anderen Teammaßnahmen etwas besonderes, da die Teilnehmer in entspannter Atmosphäre, mit angenehmen Gesprächen und guter Laune ans Ziel gelangen und ihre Arbeit mit Aha-Erlebnissen und Gaumenfreuden krönen. Tatsächlich stellen Kochkurse Anforderungen an Kommunikation und Koordination.

Dr. Glitzer Genussevents hat sich darauf spezialisiert, Kochkurse für Firmen zu veranstalten und berät sie bei der Auswahl von genussvollen Events. Als besondere Teambuildings- und Motivationsmaßnahmen stehen unter Anleitung von Profis Kochkurse, Genussevents, Weinproben und Champagnertastings zur Auswahl. In der eigenen Kochschule in Frankfurt / Sachsenhausen organisiert das Team von Dr. Glitzner Genuss- und Kochevents für Gruppen von 10 bis 60 Personen.

Seit Gründung des Unternehmens im Jahr 2003 beschäftigt sich Dr. Glitzner Genussevents mit Kochkursen und Genussevents für Firmen und Gruppen. Die Veranstaltungsagentur besitzt eine eigene Kochschule in Frankfurt/Sachsenhausen. Dr. Glitzner bietet Kochkurse, Genussevents, Wein- und Champagnerproben für Gruppen von 10 – 60 Personen.

Kontakt
Dr. Glitzner Genussevents
Dr. Christian Glitzner
Bäckergasse 24
60594 Frankfurt
069 957 969 97
info@genussevents.com
http://www.kochkurs-frankfurt.de

Aug 8 2017

Sportlicher Freundinnen-Urlaub im Regenwald in Thailand

Auspowern und Abschalten im Thanyapura Health & Sports Resort auf Phuket

Sportlicher Freundinnen-Urlaub im Regenwald in Thailand

Von Palme zu Palme schwimmen im Thanyapura Health & Sports Resort (Bildquelle: Thanyapura Health and Sports Resort)

Wenn Frauen alleine oder in kleinen Gruppen eine Fernreise planen, fällt die Wahl sehr häufig auf Thailand. Sie schätzen die Toleranz, die Sicherheit und das gute touristische Angebot im Königreich. Zum wiederholten Male bietet daher das Thailändische Fremdenverkehrsamt im August die „Women´s Journey Days“ an: spezielle Veranstaltungen, Privilegien, Unterkünfte und Restaurants richten sich an die weibliche Zielgruppe. Am Airport gibt es im August sogar eine „Pink Lane“, auf der Frauen bei der Einreise schneller durch die Passkontrolle kommen.
Ein ideales Refugium für einen aktiven Freundinnen-Urlaub ist das Thanyapura Health & Sports Resort auf der südthailändischen Insel Phuket – mit einem fantastischen Sport- und Gesundheitsangebot und Vergünstigungen, die über den August hinaus bis Oktober gültig sind. www.thanyapura.com

Auspowern und Abschalten
Betont sportlich geht es im Health & Sports Resort auf Phuket zu. Die sportliche Vielfalt ist einzigartig, weshalb das Resort auch den „World Travel Award 2015“ als bestes Sportresort in Asien erhalten hat. Wenn Frau also im Urlaub nicht nur abschalten, sondern sich auch auspowern will, ist sie im Thanyapura genau richtig. Pilates, Yoga, Mind-Training, X-Fit, Booty-Bootcamps (speziell für Frauen), Core-Training oder Spinning – insgesamt werden 80 Gruppenkurse wöchentlich kostenfrei angeboten. Darunter ist auch Muay Thai, das traditionelle thailändische Kickboxen. Frauen nutzen das anspruchsvolle Training gerne zur Steigerung der Fitness und zur Selbstverteidigung. Wer will, bucht sich einen Personal Trainer, um sein individuelles Training zu optimieren. Schwimmstunden unter der Leitung von professionellen Trainern, Tennis, Biketouren, Triathlon oder Lauftraining – alles ist möglich.

Gesundheitskompetenz
Neben der sportlichen Kompetenz genießt das Thanyapura auch als Gesundheitsresort einen hervorragenden Ruf. 20 Fachkräfte kümmern sich in der eigenen medizinischen Abteilung um das ganzheitliche Wohl der Gäste. Das Spektrum reicht von Massagen, Physiotherapie und Chiropraktik über ästhetische Behandlungen, Hormon- oder Detoxbehandlungen, Schwermetall-Analyse, Ernährungsberatung bis hin zu Präventiver Medizin. Auch die geistige Konstitution und Konzentration wird bei mentalem Training und speziellen Yogakursen gefördert. Bis 31. Oktober erhalten alle Frauen 10% Ermäßigung auf Gesundheits- und Spa-Behandlungen plus eine kostenfreie Signature Massage (55 Minuten).

Kochkurse und vegane Küche
Frauen achten auch im Urlaub immer häufiger auf eine gesunde Ernährung. Die Küchenchefs des Thanyapura lassen sich gerne in die Karten schauen und bieten individuelle Kochkurse für vegane und thailändische Gerichte an (ab 39,00 EUR inklusive 3-Gänge-Menü, Zertifikat und Rezept). Wer nicht selbst kochen will, lässt sich im DiVine Restaurant mit thailändischen oder internationalen Gerichten mit biologischen Zutaten verwöhnen. Im DiLite Restaurant werden mit Roh-Kost und veganen Zutaten schmackhafte Gerichte für Gaumen und Augen kreiert. Für einen kulinarischen Ausflug bietet sich der Nachtmarkt von Phuket Old Town an. Hier können die verschiedensten Sushi-Arten und traditionelle thailändische Küche direkt aus den Garküchen probiert werden.

Übernachten im Regenwald
Das Health & Sports Resort liegt idyllisch und ruhig im Phra Taew National Park, dem letzten Regenwald Phukets. Zum Resort gehören zwei Hotels: das Vier-Sterne Sports Hotel im Poolwing und das Vier-Sterne Gesundheitshotel im Gardenwing mit Detox-Raum und kombinierten Gesundheitspaketen.
Sowohl auf die Zimmerpreise als auch auf die Gesundheitspakete im Gardenwing (Zimmer plus Anwendungen) werden 10% Rabatt bis zum 31. Oktober gewährt.

Preisbeispiel inklusive 10% Rabatt: 3 Tage Detox mit 3 Nächten im Gardenwing, für 2 Personen im DZ inklusive vegane Verpflegung, ärztliche Beratung und Betreuung, Ernährungsberatung, Analyse des Körperbaus, Schwermetall-Analyse, Entgiftungsfußbad, Darm- und Bauchmassage, Meditation, Zugang zu allen Sporteinrichtungen, tägliche Fitness- und Sportkurse sowie Yoga-Kurse, Transfer vom/zum Airport u.v.m. 1.372,00 EUR für 2 Personen. Eine Verlängerungswoche ohne Detox-Programm, inkl. Frühstück kostet für 2 Personen im Doppelzimmer (Pool- oder Gardenwing) ab 584,00 EUR. Ohne Flug.
Infos:
Health & Sports Resort Thanyapura, www.thanyapura.com, Buchungscode „Women“s Journey“, mail: reservations@thanyapura.com
Infos zu Thailand: www.thailandtourismus.de

Das Thanyapura Health &Sports Resort liegt auf der thailändischen Insel Phuket, nur 15 Minuten vom Flughafen Phuket International Airport und 20 Minuten von den schönsten Stränden der Insel entfernt. Das 23-Hektar große Gelände ist eingebettet in die paradiesische, unberührte Natur des Khao Phra Taew National Park. Es zählt zu Asiens bester Sport-, Gesundheits- und Lifestyle-Adresse.

Firmenkontakt
Thanyapura Health and Sports Resort Phuket
Alexandra Lochmatter
Moo 7 Thepkasattri Road 120/1
83110 Phuket
0066 76 336000
alexandra.lochmatter@thanyapura.com
http://www.thanyapura.com

Pressekontakt
Schober PR
Doris Schober
Merkurstraße 10
41464 Neuss
0049 2131 859144
ds@schober-pr.de
http://www.schober-pr.de

Apr 25 2017

Nachhaltig mehr Gesundheit und Lebensqualität

The Chedi Andermatt und Les Thermes De Brides-les-Bains starten Zusammenarbeit am 29. Oktober 2017

Nachhaltig mehr Gesundheit und Lebensqualität

München/Andermatt, 25. April 2017: Das The Chedi Andermatt und Les Thermes De Brides-les-Bains verhelfen mit ihrem „Slimming Lifestyle Retreat“ Gästen des The Chedi Andermatt in den Schweizer Alpen in 7 oder 14 Tagen die Weichen für ein gesünderes und „leichteres“ Leben zu stellen. Seit über 30 Jahren kommen jährlich bis zu 18.000 Menschen zu den Thermen de Brides-les-Bains, um durch Veränderungen im täglichen Leben mehr Gesundheit und Lebensqualität zu erlangen. „Ziel des Retreats ist es, Gewicht zu verlieren und vor allem die Gewohnheiten und Denkweise über Ernährung, körperliche Aktivität und Stress zu verändern“, so Nathalie Negro, Leiterin des Ernährungszentrums in Brides-les-Bains.

Fünf Säulen stützen ein neues Lebensgefühl
Das auf fünf Säulen ruhende Programm aus: Belebender alpiner Luft, reinigendem Quellwasser, Behandlungen, Ernährung und körperlichen Aktivitäten, bewirkt eine grundlegende Veränderung des Lebensstils. Das Ergebnis: Gewichtsverlust, Verbesserung des Hautbildes, Reduktion von Cellulite, Förderung der Durchblutung, neue Definition der Körpersilhouette, Anregung des Stoffwechsels durch Reinigung sowie Entspannung von Körper und Geist.

Vom 29.Oktober bis zum 12. November 2017 kann das „Slimming Lifestyle Retreat“ mit 7 oder 14 Übernachtungen im The Chedi Andermatt gebucht werden. Nathalie Negro, Leiterin des Ernährungs-Zentrums in Brides-les-Bains, und ihr Team verlegen für zwei Wochen ihren Wirkungskreis in das Luxusresort im Urserental nach Andermatt im Kanton Uri. Mit von der Partie sind Physio-, Ernährungs-, und Hydrotherapeuten sowie Fitnesstrainer und Köche. Neben Einzelberatungen finden Gruppenworkshops, Kochkurse, verschiedene Massagen und Sportprogramme statt. Wichtige Elemente sind das Gotthard-Quellwasser und die belebende alpine Luft.

Bewegung und Ernährung auf einander abgestimmt
Ernährung und sportliche Aktivitäten sind zur Kompensation sitzender Tätigkeiten, wie auch nach Verletzungen und Krankheiten besonders wichtig. Was der Mensch isst und wie die Nahrung kombiniert wird, spielt zusammen mit körperlicher Aktivität eine wichtige Rolle beim Erreichen des Idealgewichts. Gleichzeitig regen veränderte Ernährung und körperliche Aktivitäten den Stoffwechsel an, aktivieren den natürlichen Entgiftungsprozess und lindern Entzündungen im Körper. Durch wissenschaftliche Erkenntnisse, körperliche Aktivitäten, Spezialbehandlungen und interaktive Workshops bewirkt das Team von Les Thermes De Brides-les-Bains eine grundlegende Änderung des Lebensstils, was unweigerlich zu mehr Gesundheit und Lebensqualität führt. Vor allem werden den Teilnehmern wichtige Tipps und Anleitungen vermittelt, wie sie die Erkenntnisse aus dem Retreat mit in ihr tägliches Leben nehmen können und somit nachhaltig ihre Ziele auch zuhause erfolgreich verfolgen können.

Das Slimming Lifestyle Retreat mit 7 oder 14 Übernachtungen im The Chedi Andermatt vom 29. Oktober bis 12. November 2017
7 oder 14 Übernachtungen
Gesundes Willkommensgetränk
Vollpension mit ausgewogener Diätkost
1 Einzelberatung mit Ernährungsberater
6 Algenwickel
4 Therapeutische Schlankheitsmassagen
2 Chedi-Massagen
2 Traditionelle Thai-Fußreflexzonenmassagen
2 Kopf-Nacken-Schulter-Massagen
2 Aquaflores-Rituale
1 Kochkurs mit Koch und Ernährungsberatern
5 Gruppen-Workshops mit Ernährungsberatern
Teilnahme am täglichen Sportprogramm
1 Abschlussberatung mit Ernährungsberater
Uneingeschränkter Zugang zum preisgekrönten The Spa & Health Club
Tageszeitungen und Wi-Fi im Zimmer sowie in öffentlichen Bereichen

7 Übernachtungen ab CHF 5.050*/14 Übernachtungen ab CHF 10.440* pro Person im Deluxe Room. *Preis pro Arrangement und Person im Doppelzimmer, Einzelzimmerzuschlag CHF 180 pro Tag/Nacht. Preise inklusive Steuern
Weitere Informationen zum „Slimming Lifestyle Retreat“ erhalten Sie unter: www.thechediandermatt.com/de/Spezialangebote/Neuheiten/Slimming-Lifestyle-Retreat Das Paket ist ab sofort buchbar über das Reservierungsteam des The Chedi Andermatt unter +41+41-8887477 oder unter reservations@chediandermatt.com.

Das „Slimming Lifestyle Retreat“ wird auch 2018 fester Bestandteil des Angebots im The Chedi Andermatt sein.

Das Fünf-Sterne Deluxe Hotel The Chedi Andermatt im Herzen der Schweizer Alpen wurde am 20. Dezember 2013 eröffnet und ist über drei Alpenpässe aus den großen Metropolen München, Mailand und Zürich erreichbar. Für das Design aus alpinem Chic und asiatischen Elementen zeichnet Jean-Michel Gathy von Denniston Architects verantwortlich. Besonders in den 123 Zimmern und Suiten werden der Bezug zur Natur und die Liebe zum Detail sichtbar, die im gesamten Hotel gepflegt werden. Natürliche Materialien, Panoramafenster und über 200 Kamine holen die Andermatter Berglandschaft in die gemütlichen Räumlichkeiten. Kulinarisch bietet das The Chedi Andermatt seinen Gästen ein abwechslungsreiches Angebot: Im The Restaurant werden in vier offenen Atelierküchen spannend kombinierte Köstlichkeiten aus der westlichen und asiatischen Küche zubereitet. Einzigartig in den Schweizer Alpen ist das The Japanese Restaurant. Authentisch japanische Gerichte werden von japanischen Köchen an der Tempura- und Sushi-/Sashimi-Bar oder dem Teppanyaki-Grill zubereitet. Ein weiteres Highlight ist das 2.400 Quadratmeter große The Spa & Health Club mit einer exklusiven Saunenlandschaft, zehn Deluxe-Spa-Suiten, Hydrothermalbädern, einem 35 Meter langen und von einem Glasdach bedeckten Indoor Pool sowie einem beheizten Außenbecken mit Blick auf die beeindruckende Alpenkulisse. Die Gäste entspannen bei asiatisch inspirierten Anwendungen mit natürlichen Produkten. The Chedi Andermatt ist Mitglied bei Swiss Deluxe Hotels, eine Vereinigung der 41 exklusivsten Hotels der Schweiz, und bei Leading Hotels of the World, eine der größten Luxushotelkollektionen der Welt.

Kontakt
The Chedi Andermatt
Janina Beckett
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 33
+49 (0)89 130 121 77
jbeckett@prco.com
https://www.thechediandermatt.com/de

Aug 30 2016

Ayurveda – die Berufung als sinnerfüllten Beruf

Ayurveda-Ernährungs-Coach oder Ayurveda-Massage-Spezialist/In – ich kann mehr und verwirkliche es jetzt.

Ayurveda - die Berufung als sinnerfüllten Beruf

Woilfgang Neutzler, Ayurvedaschule im Rosenschloss

In der Mitte des Lebens kommt bei vielen Menschen die Frage:
Soll das wirklich schon alles gewesen sein? Lebe ich wirklich das Leben, das ich mir gewünscht habe? Wo ist denn da der Sinn?

Klar zwischen 40 und 50 Jahren ist die Zeit, in der viele Menschen – Frauen wie Männer u.a. auch ihren Beruf hinterfragen – doch davon und von den Lösungsmöglichkeit gleich mehr.

Aus ayurvedischer Sicht ist diese Zeit der Übergang der Pitta-Lebensphase zur Vata-Lebensphase, denn Ayurveda unterteilt das Leben in drei wichtige Lebensphasen:

1.Kindheit – Kapha
In dieser Zeit geht es um „genährt-werden“. Kinder müssen versorgt werden, damit Körper, Geist und Seele wachsen können.
Dazu gehören ein liebevolles Elternhaus, ein heimeliger Kindergarten, eine interessante Schule etc.
Das Kind lebt idealerweise in einem geschützten Rahmen, in dem es wachsen und sich dann auch ausprobieren kann. Das gilt auch später für Studium und Beruf.
Diese Zeit geht bis zum 18 bzw. sogar 30.Lebensjahr.

2.Mittlere Lebensphase – Pitta
In dieser Zeit gilt es, das Wissen, das in der Kindheit, in der Jugend und im jungen Erwachsenenalter angesammelt wurde, umzusetzen.
Im Beruf „erfolgreich sein“, Werte anschaffen (z.B. Hausbau), heiraten, Kinder bekommen und erziehen.
Diese Zeit geht bis zum 45.im Extremfall manchmal auch 60. Lebensjahr.
Wir sind stark nach außen ausgerichtet – und, das wissen wir alle. Wir werden gefordert und allzu oft verlieren sich die Menschen bei diesen Herausforderungen im Außen.

3.Best Aging – Vata
In dieser Zeit geht es um eine Vergeistigung und um Sinnhaftigkeit.
Ein wichtiges Thema ist jetzt Sinn und Hingabe in einer Aufgabe zu finden.
Oft ist der Beruf bis dahin „leidenschaftslos“ geworden – weil uns die vielen Herausforderungen/ Überforderungen und Begrenzungen in unsere Schranken gewiesen haben.

Doch jetzt bäumt sich das Innere auf, es will nicht mehr tatenlos zusehen, wie wir resigniert nur noch im Außen funktionieren.
Der jetzige Genuss soll Abhilfe / Ablenkung schaffen, ist aber meist teuer erkauft – und ganz oft führt er zusätzlich auch noch in Krankheit und Bewegungseinschränkungen, weil der Körper bei dieser Rücksichtlosigkeit, mit der wir ihn behandeln, nicht mehr mithalten will oder kann.

Auch die Seele, die einen Lebenssinn hat, will sich da nicht mehr unterordnen.

Midlife-Crisis und Wechseljahre wird diese Zeit genannt. Doch wer beginnt, in sich rein zu hören, der spürt den Wunsch und den sich anbahnenden inneren Prozess nach mehr Sinnhaftigkeit und Nachhaltigkeit im Leben.
Viele Menschen suchen nach der Berufung im Beruf. Sie wünschen sich, morgens mit Freude in die Arbeit zu gehen und abends zufrieden auf das schöne Tagwerk zurückschauen zu können.

Vielfachfinden sie zu Ayurveda, weil dieses Gesundheits-System viel für die Menschen bietet, denn Ayurveda ist die Lehre von einem glücklichen, erfüllten, gesunden und langen Leben. Besonders verlockend: es gibt keine Regeln, wie „Du darfst“ oder „du darfst nicht“, denn Ayurveda ist ein individuelles System, in dem man sich immer frei und motiviert fühlen kann.

Wer das einmal an sich selbst erfahren hat, und dann in diese Sinnfrage in der Mitte des Lebens kommt, der findet im Ayurveda aber häufig auch den sinnerfüllten Beruf für sich.

Ayurveda – Beruf und Berufung
Die Tätigkeitsfelder sind vielseitig. Es können Wellness-Massagen sein, Ernährungs-Coaching, Fasten- und Gewichts-Reduktions-Kurse, und vieles mehr.

Die positiven Rückmeldungen von glücklichen Menschen, die tief im Herzen berührt wurden, geben diesen Aufgaben eine große Sinnerfüllung.

Manch einer macht sich selbstständig, weil sie/er endlich der eigene „Herr im Hause“ sein möchte. Vielerorts gibt es aber auch Wellness-Institutionen und Hotels, die gerne Ayurveda-Fachleute einstellen, um so ihr Angebot zu erweitern.

In der Ayurvedaschule im Rosenschloss können Interessierte Ayurveda für sich selbst integrieren und gleichzeitig testen, ob Ayurveda beruflich eine Berufung sein könnte.

Ein kostenloser E-Mail Kurs: „Das ist Ayurveda“ gibt einen ersten Einblick und gleichzeitig auch den Durchblick, um Ayurveda besser verstehen zu können.

Das Seminar „Grundlagen des Ayurveda“ ist ein Basis-Seminar, das jeder für sich buchen sollte – man erarbeitet seine eigene Konstitution und erfährt, was man tun kann, um ein langes, gesundes und glückliches Leben zu führen.

Und wer dann den inneren Ruf spürt, der kann im Rosenschloss in einem professionellen und sehr individuellen Rahmen Ayurveda lernen.
Im Oktober-November beginnt die nächste Ausbildung: Ayurveda-Ernährungsberatung.
Hier liegt der Schwerpunkt auf einem spezifischen Stoffwechsel-Coaching, welches dann erfolgreich in der Praxis umgesetzt werden kann.

Weitere Informationen: Ayurvedaschule im Rosenschloss

Die Ayurvedaschule im Rosenschloss ist eine unabhängige Privatschule. Der Schulleiter der Schule für Ayurveda Wolfgang Neutzler praktiziert seit 1985 als Heilpraktiker mit Schwerpunkt Ayurveda. Als Coach betreut er Menschen in Krisen-Situation und berät Paare und Familien, die anstehende Probleme lösungs-orientiert angehen wollen.
Weitere Schwerpunkte seiner sind Ernährungsberatung und das Entwickeln von Gesundheits-Seminaren, wie Kochkurse, Abnehmkurse, Fastenwochen, Stressbewältigungs-Strategien – Live-Veranstaltungen und digitale Produkte.
Er ist als Autor, Co-Autor, Schulungsleiter sowie Privatdozent für Ayurveda tätig und führt Ayurveda-Inhouse-Schulungen in Hotels. Beautyfarmen und Gesundheits-Zentren durch.
Seit 2013 betreut er den Ayurveda-Lifestyle-Verlag.

Das Ziel ist es, noch vielen Schülerinnen und Schülern sowie Interessierten das ganzheitliche Konzept der indischen Lehre Ayurveda näher zu bringen.
Ayurveda – das Wissen von einem gesunden, langen und glücklichen Leben

Firmenkontakt
Ayurvedaschule im Rosenschloss
Wolfgang Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
0157 51271025
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://www.schule-fuer-ayurveda.de

Pressekontakt
Ayurveda-Presse-Agentur im Rosenschloss
Norbert Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
09073 44 80 761
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://www.ayurveda-rosenschloss.de/

Jul 13 2016

Kein Fleisch? Kein Problem!

Vegetarische und vegane Menüs im Hotel Schwarzschmied

Kein Fleisch? Kein Problem!

München/Lana, 13. Juli 2016: Das Angebot vieler Restaurants hat sich in den letzten Jahren der zunehmenden Anzahl an Vegetariern angepasst und oft stehen auch Gerichte ohne Fleisch auf der Karte. Veganer haben es da meist noch etwas schwerer, essen sie doch überhaupt keine tierischen Produkte, worauf Restaurants und Hotels oftmals noch nicht eingestellt sind. Ein Glück sind im Hotel Schwarzschmied die Menüs so individuell wie der Gast selbst: Jeden Tag steht auf der Karte des Hotelrestaurants „La Fucina“ auch ein vegetarisches und veganes Menü und auf Wunsch wird sogar gluten- und laktosefrei gekocht.

Im „La Fucina“ des Hotel Schwarzschmied achtet man bei den täglich wechselnden Menüs auf frische und saisonale Produkte, da es sich der Slow-Food-Küche verschrieben hat. Aus dem anliegenden Schwarzbauergarten werden beispielsweise Obst und Gemüse geerntet und die Nudeln werden in der hauseigenen Pasta-Manufaktur hergestellt. Gäste, die sich vegetarisch oder vegan ernähren, kommen im „La Fucina“ nicht zu kurz und dürfen die Südtiroler Küche auf eine besondere Art und Weise kosten. So stehen beispielsweise Grillgemüsetörtchen oder hausgemachte Roggen Ravioli mit Pfifferling Füllung als Vorspeise auf der Karte. Als Hauptspeise genießen Gäste anschließend Kohlrabi Schnitzel, Bulgur Gemüse mit gebratenem grünen Spargel oder gefüllte San Marzano Tomaten mit Couscous und Basilikumsauce. Zu den Gerichten werden diverse edle Tropfen aus dem Weinkeller, Bio-Limonaden sowie Granderwasser gereicht.

Gäste, die Gefallen an dem Slow Food Prinzip gefunden haben oder die Herstellung von Pasta erlernen möchten, können auf Anfrage an Kochkursen teilnehmen und sich in die Kunst der Südtiroler Slow Food Küche einführen lassen.

In Lana, umringt von den unzähligen Obstgärten und Weinreben der größten Obstbaugemeinde Südtirols und nur wenige Kilometer von Bozen und Meran entfernt, liegt das Hotel Schwarzschmied. Das seit 1981 als Familienunternehmen geleitete Hotel wurde 2015 umfassend erweitert und beherbergt nun 55 Zimmer und Suiten, 26 davon im neuen Gartenflügel „Glücksschmiede“. Im an das Schwarzschmied angrenzenden Schwarzbauergarten aus dem 17. Jahrhundert wachsen frische Zutaten, die im neuen Hotelrestaurant „La Fucina“ Verwendung finden. Die Inhaber-Familie Dissertori bietet Gästen im Schwarzschmied während ihres Aufenthalts die Gelegenheit dazu, Schmied des eigenen Glückes zu werden. Im ersten Lebenskunst-Hotel Südtirols lassen sich Urlauber von der ausgeglichenen Lebensart der Region inspirieren, um durch Meditation, Kreativität, Bewegung und Entspannung die Kunst zu leben zu erlernen. Weitere Informationen unter www.schwarzschmied.com.

Firmenkontakt
Schwarzschmied
Vanessa Matzick
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
vmatzick@prco.com
www.schwarzschmied.com

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Vanessa Matzick
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
vmatzick@prco.com
www.prco.com/de

Mai 19 2016

Schon mal eine Köchin gemietet? Fräulein Food macht Kochen zu Hause zum Erlebnis

Als „Mietköchinnen“ zaubern Iris Frenzen und Anke Sips aus Mönchengladbach schmackhafte Menüs auf die Tische vieler Privatleute und Firmen – und sie zeigen anderen, wie man mit Leidenschaft kocht.

Schon mal eine Köchin gemietet? Fräulein Food macht Kochen zu Hause zum Erlebnis

Das Team von „Fräulein Food“ zaubert schmackhafte Menüs auf die Tische von Privatleuten und Firmen.

Das Team von „Fräulein Food“ kochte schon für den WDR mit TV-Koch Björn Freitag, begeisterte Fitness-Fans an der Düsseldorfer Kö, begleitete einen Firmenausstand bei Google ebenso wie den Aufbau einer interaktiven Crepes-Bar in Köln – doch der Haupteinsatzort sind private Küchen am Niederrhein, immer öfter sogar in ganz Nordrhein-Westfalen. Iris Frenzen und Anke Sips bringen ihre Kochkunst überall dorthin, wo man gutes Essen mit frischen Zutaten aus der Region schätzt, und sie kochen „live“ vor Ort, in den Küchen der Privatleute und Firmen. Ihr Slogan „Aus Liebe zum Kochen“ sei aufrichtig, versprechen die beiden Mönchengladbacherinnen: „Hinter Fräulein Food stehen Frauen, die leidenschaftlich gerne leckere Dinge auf den Tisch zaubern.“ Und die das gerne auch mal anderen zeigen, denn locker-unterhaltsame Kochkurse gehören ebenfalls zum Repertoire der Mietköchinnen.

Die Resonanz der Kunden zeigt: Iris Frenzen und Anke Sips haben einen Nerv getroffen. Ihr Gästebuch auf www.fräuleinfood.de ist voll von Lobeshymnen: „Das war ein wundervoller Abend“, „wir sind alle schwer begeistert“, „das Essen war perfekt, der Service unfassbar gut“ – das sind nur einige Beispiele für die positiven Reaktionen, die die beiden Mietköchinnen immer wieder bekommen. Ihre Dienstleistung könnte man mit einem Satz einer Kundin zusammenfassen: „Man musste sich wirklich um nichts kümmern und konnte sich einfach nur verwöhnen lassen.“

Um diesen möglichst maximalen Wohlfühl-Faktor geht es den professionellen Hobbyköchinnen aus Mönchengladbach: Vom Candle-Light-Dinner in romantischer Zweisamkeit über die fröhliche Geburtstagsgruppe mit zehn Personen bis zum Event-Kochen in Firmen – alle Kunden sollen sich einfach nur verwöhnen lassen. Den Einkauf, die Vor-und Zubereitung und auch den Service übernimmt das Team von Fräulein Food. „Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Gäste, während wir Ihnen alles abnehmen“, erklärt Iris Frenzen die Devise.

Auch für besondere Anlässe wie Taufe, Jubiläum, Geschäftsessen, Junggesellinnen-Abschied oder Hochzeitstag steht „Fräulein Food“ mit Rat und Tat zur Seite. Anke Sips erzählt: „Ob Mädelsabend, Grillfest, 60er-Jahre-Party, Herrenabend – wir überlegen uns immer etwas Passendes, das alle begeistert, und wir übernehmen auch gerne die Dekoration und die Bedienung.“ Auch Cocktails können „live“ gemixt werden, mehrere Dutzend stehen zur Wahl. Der Hit sind Themen-Bars, die quasi die ganze Welt der Crepes, Burger, Suppen oder Salate abdecken – sie können solo oder als Ergänzung zu einem Buffet gebucht werden und sorgen für reichlich Abwechslung.

Auch die Verarbeitung frischer und guter Produkte ist für Fräulein Food nur selbstverständlich. Frenzen und Sips kaufen das Fleisch beim Metzger ihres Vertrauens, das Gemüse möglichst auf dem Markt, das Eis in einer kleinen Manufaktur in Mönchengladbach und das Brot beim Bäcker, der noch selbst backt. Außerdem werden auf Wunsch passende Weine mitgebracht – von Weinhändlern in Mönchengladbach und Umgebung. Die Zutaten ergeben „erlesene Gaumenschmeicheleien“, die den Gästen noch lange in Erinnerung bleiben, zum Beispiel saisonal wechselnde Menüs. „Wir sprechen alles im Detail ab und kochen immer so individuell, wie die Kunden es ja selber sind“, verspricht Iris Frenzen.

Ein weiteres Highlight im Repertoire von Fräulein Food sind Kochkurse – denn noch schöner als „nur“ genießen ist das gesellige Zubereiten in der Gruppe, diese Erfahrung machen Iris Frenzen und Anke Sips immer wieder. Die Kurse finden zum Beispiel im Restaurant „Rabbithole“ nahe der Hensen-Brauerei in Mönchengladbach statt. Trotzdem wollen die Köchinnen ihrer Grundidee treu bleiben: „Absolut im Trend liegen Kochkurse zu Hause! In den eigenen vier Wänden macht das besonders Spaß“, weiß Anke Sips. Viele würden ihre Familie oder Freunde für einen ungewöhnlichen Abend oder beispielsweise als Highlight für einen Kindergeburtstag mit einem solchen Kurs überraschen.

Nicht alltäglich ist dann so mancher Einsatz auch für die Mietköchinnen: „In Oberhausen hatten wir einen Trüffel-Kochkurs, bei dem die Männer für ihre Frauen gekocht haben – das war ein denkwürdiger Abend“, grinst Iris Frenzen. „Aber ein Kochkurs mit neun Personen in einer etwa zehn Quadratmeter kleinen Küche, das war auch für uns etwas Neues. Den riesigen Spaß, den wir alle dabei hatten, und natürlich besonders die Freude am Essen werden auch wir nicht vergessen!“

Übrigens: Auf der Webseite von Fräulein Food, die einen umfassenden Einblick in ihre vielfältigen Angebote gibt, wird man gleich mit einem Zitat von Johann Wolfgang von Goethe begrüßt: „Man tanzt, man schwatzt, man kocht, man trinkt, man liebt. Nun sage mir, wo es was Bessres gibt.“ Dem ist wohl nichts mehr hinzuzufügen – mit Ausnahme der Web-Adresse: www.fräuleinfood.de .

Iris Frenzen und Anke Sips aus Mönchengladbach sind „Fräulein Food“: Die leidenschaftlichen Hobbyköchinnen kommen auf Wunsch als „Mietköchinnen“ zu Privatleuten und Firmen am Niederrhein, immer öfter auch darüber hinaus. Sie kümmern sich um den Einkauf frischer Zutaten, bereiten in der Küche der Kunden alles vor, kochen schmackhafte Gerichte und übernehmen auch gern Dekoration und Service. In Kochkursen bei den Kunden zu Hause oder in Restaurants geben sie ihre Leidenschaft weiter und sorgen auch hier für genussvolle Stunden und unterhaltsame Abende.

Kontakt
Fräulein Food
Iris Frenzen
Staufenstraße 21
41061 Mönchengladbach
02161 / 4634133
fraeuleinfood@yahoo.de
www.fräuleinfood.de

Apr 12 2016

Gute Laune und 1000 Möglichkeiten – Wecken Sie den Koch in sich

Gute Laune und 1000 Möglichkeiten - Wecken Sie den Koch in sich

Kochkurs Fingerfood – tausend Kleinigkeiten am 08.April 2016

Zugegeben, 1000 Möglichkeiten waren es nicht, die der Küchenchef des Parkhotel Rügen, Robert Richter und Team, den acht Eleven der Kochschule zum Nachkochen kredenzte. Aber immerhin sechs leckere Speisen aus dem Themenbereich Fingerfood fanden so guten Anklang, dass diese sofort nach Fertigstellung in den Mündern verschwanden. In entspannter Atmosphäre und mit viel Spaß gingen die Teilnehmer an die Arbeit. Sie erfuhren Wissenswertes über die verwendeten Produkte und deren Herstellung.

Die gegrillten Zucchini-Röllchen mit Schafskäse, der Lammspieß auf Fenchel-Gurken-Salat und das Erdbeer-Rhabarber-Tiramisu waren sowohl geschmacklich als auch optisch auf hohem Niveau. Unter dem Motto „Kochen, klönen und genießen“ bietet das Parkhotel Rügen exklusive Kochkurse an. Wer liebt es nicht: In geselliger Runde zu kochen, den einen oder anderen Tipp erhaschen und das gemeinsam zubereitete Menü zu genießen. Damit man das Erlernte nicht vergisst, gibt es ein kleines Rezeptbuch an die Hand. In der farbenfrohen Kochschürze macht man sicher auch am heimischen Herd eine gute Figur.

Die nächsten Kochkurs-Termine sind im November und greifen die Themen „Wild“ und „Weihnachtliches Menü“ auf. Auch wenn man jetzt erst mal den Sommer genießen möchte, rechtzeitiges Anmelden wird empfohlen, denn die Plätze sind begrenzt. Umfassende Informationen finden Sie unter www.parkhotel-ruegen.de/gastronomie/kochkurse .

Weitere Informationen unter www.parkhotel-ruegen.de und telefonisch unter 03838 815-0.

* 4 Sterne Hotel in zentraler Lage auf der Insel Rügen
* Beliebt bei Radfahrern und \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“Störtebeker\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“ Festspielbesuchern
* 154 Zimmer, ausreichend Parkplätze und Tiefgarage
* 1 Rollstuhl- und 1 Behindertengerechtes Zimmer
* Haustiere auf Anfrage
* Keine Kurtaxe
* Gratis W-LAN auf den Zimmern und in den öffentlichen Bereichen Gäste PC im Atrium des Hotels
* Herrliche Sonnenterrasse mit Liegewiese, Restaurant & Bar
* Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad, Fitnessraum
* Kosmetiksalon \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“Alea\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“ mit Massagen und Beautyanwendungen
* Ganzjährig attraktive Arrangements & Angebote

Firmenkontakt
Parkhotel Rügen Betriebs GmbH
Sven Brozio
Stralsunder Chaussee 1
18528 Bergen auf Rügen
03838-815507
03838-815500
sven.brozio@parkhotel-ruegen.de
http://www.parkhotel-ruegen.de

Pressekontakt
Parkhotel Rügen Betriebs GmbH
Christina Gehm
Stralsunder Chaussee 1
18528 Bergen auf Rügen
03838-815 506
03838 815 500
christina.gehm@parkhotel-ruegen.de
http://www.parkhotel-ruegen.de

Jan 20 2016

Guten Morgen Rügen – Neues Hotelprospekt erschienen

Guten Morgen Rügen - Neues Hotelprospekt erschienen

Mit großen, farbenfrohen Fotos und strahlenden Gesichtern präsentiert sich das neue Hotelprospekt des Parkhotels Rügen. Es macht Lust auf Urlaub, Entspannung, gutes Essen und viele Erlebnisse.

Wer zudem noch in den Genuss des Frühbuchers-Bonus kommen möchte, bucht seinen Aufenthalt bis zum 31. März 2016. Mit großzügigen 5,- EURuro pro Person je Nacht wird eine frühzeitige Urlaubsplanung belohnt. Dies trifft auf Übernachtungen mit Frühstück ebenso zu, wie auf die zahlreichen Arrangements, welche bereits viele inklusive Leistungen beinhalten. Also nicht zu lange warten, damit der Wunschtermin noch angeboten werden kann.

Mit der Kochschule „Kochen, klönen & genießen“ spricht das Hotel alle Hobbyköche an. Hier schaut man den Profis auf die Finger, probiert neue Gerichte und genießt das gemeinsam gekochte Menü in geselliger Runde.
Weitere Informationen unter www.parkhotel-ruegen.de und telefonisch unter 03838 815-0.

* 4 Sterne Hotel in zentraler Lage auf der Insel Rügen
* Beliebt bei Radfahrern und \\\\\\\\\\\\\\\“Störtebeker\\\\\\\\\\\\\\\“ Festspielbesuchern
* 154 Zimmer, ausreichend Parkplätze und Tiefgarage
* 1 Rollstuhl- und 1 Behindertengerechtes Zimmer
* Haustiere auf Anfrage
* Keine Kurtaxe
* Gratis W-LAN auf den Zimmern und in den öffentlichen Bereichen Gäste PC im Atrium des Hotels
* Herrliche Sonnenterrasse mit Liegewiese, Restaurant & Bar
* Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad, Fitnessraum
* Kosmetiksalon \\\\\\\\\\\\\\\“Alea\\\\\\\\\\\\\\\“ mit Massagen und Beautyanwendungen
* Ganzjährig attraktive Arrangements & Angebote

Firmenkontakt
Parkhotel Rügen Betriebs GmbH
Sven Brozio
Stralsunder Chaussee 1
18528 Bergen auf Rügen
03838-815507
03838-815500
sven.brozio@parkhotel-ruegen.de
http://www.parkhotel-ruegen.de

Pressekontakt
Parkhotel Rügen Betriebs GmbH
Christina Gehm
Stralsunder Chaussee 1
18528 Bergen auf Rügen
03838-815 506
christina.gehm@parkhotel-ruegen.de
http://www.parkhotel-ruegen.de

Dez 31 2015

Mit Ayurveda fit durch den Winter

Ayurveda ist eine der individuellsten Ernährungslehren weltweit.

Mit der Ayurveda-Ernährungslehre ist es für jeden Menschen möglich, für sich persönlich ein ganz spezifisches Ernährungskonzept zu entwickeln und umzusetzen.
Dies gelingt ohne viel Aufwand, selbst wenn man in einer Gemeinschaft (Familie) lebt.

Ayurveda-Interessierte können also ihre Ernährungs- und Lebensweise entsprechend der eigenen Konstitution ( der individuellen spezifischen Mischung der Bioenergien Vata, Pitta und Kapha) anpassen.
Gleichzeitig können aber auch äußere Faktoren berücksichtigt werden, wie zum Beispiel die Qualitäten der Jahreszeiten.

Im Winter gibt es 2 Bio-Energien (Doshas), die besonders zu beachten sind:

Vata:
Vata hat unter anderem die Eigenschaften : kalt, trocken, leicht.
Trockene, kalte bis sehr frostige Winterphasen mit „klirrender Kälte“ stellen besondere Anforderungen an uns und unseren Körper.
Frieren, wechselhafte Verdauung oft mit viel Blähungen, Unkonzentriertheit, Einschlaf- und Durchschlafstörungen können hier Zeichen von Ungleichgewichten sein.

Besonders Vata-Konstitutionen sollten hier ausgleichen. Aber auch bei „Stress“ gilt es hier, ganz bewusst gegenzusteuern.

Kapha
Kapha hat unter anderem die Eigenschaften: schwer, träge, kalt, feucht.
Kaltes, matschiges, feuchtes Wetter erhöht das Kapha.
Zu gehaltvolles Essen, wie es um die Weihnachtszeit oft aufgenommen wird, kann hier gravierende Ungleichgewichte hervorrufen.

Da beide Doshas die Eigenschaften „kalt“ haben, können sich die Störungen in der Konstitution gegenseitig aufschaukeln, denn „Kälte“ schwächt die Verdauungskraft des Körpers, fördert dadurch Energielosigkeit, Erkältungs-Krankheiten und vieles mehr.

Wichtige Gegenmaßnahmen zum Stärken der Immunkraft und für einen gesunden Stoffwechsel können u.a. sein:
Überwiegend warme Getränke – Tees, abgekochtes warmes Wasser, Ingwerwasser. Dies alles ist ideal, um den Stoffwechsel anzuregen, was auch der Entgiftungskraft zu Gute kommt und die Immunkraft stärkt.
Überwiegend warme und gewürzte Mahlzeiten sind gerade im Winter sehr von Vorteil. Ayurveda-Ernährung zeichnet sich dadurch aus, dass durch Wärme und Gewürze der Stoffwechsel optimiert wird. Dies wird als „optimal funktionierendes Agni“ bezeichnet. Die Bitterstoffe in Gemüse und Gewürzen spielen ebenfalls eine wichtige Rolle.
Bewegung: Bedingt durch die kurzen Tage und die vermehrte Dunkelheit ist der Bewegungsdrang im Freien bei vielen Menschen sehr eingeschränkt. Dem sollte man durch dynamische Bewegung wie spezielles Yoga, Tanzen, aktivierende Atem-Übungen u.a. einen Ausgleich geben.

Wer sich für seine Ayurveda-Konstitution interessiert und dafür, wie er diese erkennen kann bzw. was er tun kann, um gesund zu bleiben, der erhält im kostenlosen E-Mail -Kurs „Das ist Ayurveda“ wertvolle Anregungen.

Wer zusätzlich als guten Vorsatz fürs neue Jahr einer „gesünderen Ernährung“ Priorität gegeben hat, für den gibt es in Ayurveda Pur im Rosenschloss in Gundelfingen / Donau Ayurveda-Kochkurse . Sie vermitteln die Grundlage, wie Sie die Ayurveda-Ernährung leicht in Ihr Leben integrieren können.

Ayurvedakuren gibt es im Ayurveda-Pur im Rosenschloss, ganau das Richtige fürs Frühjahr. ..

Die Ayurvedaschule im Rosenschloss ist eine unabhängige Privatschule. Der Schulleiter der Schule für Ayurveda Wolfgang Neutzler praktiziert seit 1985 als Heilpraktiker mit Schwerpunkt Ayurveda. Als Coach betreut er Menschen in Krisen-Situation und berät Paare und Familien, die anstehende Probleme lösungs-orientiert angehen wollen.
Weitere Schwerpunkte seiner sind Ernährungsberatung und das Entwickeln von Gesundheits-Seminaren, wie Kochkurse, Abnehmkurse, Fastenwochen, Stressbewältigungs-Strategien – Live-Veranstaltungen und digitale Produkte.
Er ist als Autor, Co-Autor, Schulungsleiter sowie Privatdozent für Ayurveda tätig und führt Ayurveda-Inhouse-Schulungen in Hotels. Beautyfarmen und Gesundheits-Zentren durch.
Seit 2013 betreut er den Ayurveda-Lifestyle-Verlag.

Das Ziel ist es, noch vielen Schülerinnen und Schülern sowie Interessierten das ganzheitliche Konzept der indischen Lehre Ayurveda näher zu bringen.
Ayurveda – das Wissen von einem gesunden, langen und glücklichen Leben

Firmenkontakt
Ayurvedaschule im Rosenschloss
Wolfgang Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
0157 51271025
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://www.schule-fuer-ayurveda.de

Pressekontakt
Ayurveda-Presse-Agentur im Rosenschloss
Norbert Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
09073 44 80 761
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://www.ayurveda-rosenschloss.de/