Posts Tagged Kuhlage

Jun 23 2017

Eröffnungsabend der Hanse Sail 2017: N-JOY holt Tonbandgerät und Lotte

Eröffnungsabend der Hanse Sail 2017: N-JOY holt Tonbandgerät und Lotte

Tonbandgerät – Foto Alex Bach

Ein erstklassiger Start in die diesjährige Hanse Sail ist garantiert: Am Eröffnungsabend (Donnerstag, 10. August) holt N-JOY, das junge Radioprogramm des NDR, Tonbandgerät und Lotte auf die Bühne im Stadthafen. Während Tonbandgerät in diesem Jahr bereits ihr zehnjähriges Bestehen feiern, kommt mit Lotte eine Newcomerin nach Rostock. Den Abend moderiert Jens Hardeland aus der mit dem Deutschen Radiopreis ausgezeichneten Sendung „Kuhlage und Hardeland – Die N-JOY Morningshow“.

Schon in ihrer Schulzeit gründeten die Geschwister Isa und Sophia Poppensieker gemeinsam mit Sänger Ole Specht die Band Tonbandgerät. 2012 – noch bevor ihr erstes Album erschien – erhielt Tonbandgerät den Hamburger Musikpreis HANS in der Kategorie „Nachwuchs des Jahres“ und wurde von N-JOY ins Rennen um den „New Music Award“ geschickt – den sie dann auch gewann. Mit „Heute ist für immer“ und „Wenn das Feuerwerk landet“ veröffentlichten sie bis heute zwei Alben. Zurzeit arbeiten sie an ihrem dritten Album. Auf der Hanse Sail ist die Band ab 21.15 Uhr live zu erleben.

Zuvor präsentiert N-JOY Lotte gemeinsam mit ihrer Band auf der Bühne. Mit gerade einmal 21 Jahren hat sie Ende März ihre erste Single veröffentlicht. In „Auf beiden Beinen“ singt sie „Sorg‘ dich nicht um mich, ich krieg‘ das schon alleine hin“ und versprüht darauf eine ungeheure Stärke und Selbstbewusstsein. Die Ravensburgerin lernte schon früh Gitarre, Klavier und Geige zu spielen. Ihre musikalische Vielfalt zeigt sich auch auf ihrem Debüt-Album „Querfeldein“, das in diesem Sommer erscheint.

Das N-JOY Bühnenprogramm in der Übersicht:

Donnerstag, 10. August
19.00 Uhr | Start N-JOY Bühnenprogramm
20.00 Uhr | Lotte
21.15 Uhr | Tonbandgerät
Moderation: Jens Hardeland

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Mai 9 2017

N-JOY mit Teesy, Chefboss, The Disco Boys und Lot zur Kieler Woche am Ostseekai

N-JOY mit Teesy, Chefboss, The Disco Boys und Lot zur Kieler Woche am Ostseekai

N-JOY holt Teesy auf die Kieler Woche – Foto von EyeCandy

House-Party und Festivalatmosphäre! An zwei Abenden der diesjährigen Kieler Woche übernimmt N-JOY, das junge Hörfunkprogramm des NDR, die Bühne am Ostseekai. Während der Auftritt von The Disco Boys am Donnerstag, 22. Juni, bereits bekannt gegeben wurde, steht jetzt auch das Programm für Freitag, 23. Juni, fest: Mit Teesy, Chefboss und Lot präsentiert N-JOY ein echtes Mini-Festival. Beide Abende moderieren Andreas Kuhlage und Jens Hardeland aus der mit dem Deutschen Radiopreis ausgezeichneten „N-JOY Morningshow“.

Headliner des N-JOY Bühnenprogramms am Freitagabend ist der Mann mit der Fliege: Teesy. Vor drei Jahren erschien mit „Glücksrezepte“ sein Debüt-Album auf Chimperator – dem Label, auf dem auch Künstler wie Die Orsons, Maeckes und Cro veröffentlichen. Seine anschließende Tour war innerhalb von 24 Stunden ausverkauft. Im vergangenen Jahr meldete er sich mit „Wünschdirwas“ zurück. Teesys zweites Album stieg bis auf Platz sieben der deutschen Charts. Darauf vereint der 26-Jährige gekonnt Rap, Pop und Soul. In diesem Jahr ist Teesy auf ausgewählten Festivals live zu erleben. Für N-JOY kommt er auf die Kieler Woche.

Zuvor stehen die Girls von Chefboss auf der Bühne. Tanz-Event, Abrissparty? Einfach nur ein Chefboss-Konzert! Alice Martin und Maike Mohr packen bei ihren Live-Shows als Chefboss eine Tänzer-Gang auf die Bühne und gehen dann gemeinsam mit dem Publikum mächtig ab. Mit ihrem Musikmix aus Dancehall, Baile Funk, Electro und HipHop rocken sie kleine Clubs genauso wie die größten Festivals Deutschlands. Bereits 2015 wurden sie mit ihrer EP „Blitzlichtgewitter“ zum Newcomer des Monats bei N-JOY und erhielten eine Nominierung für den Hamburger Musikpreis HANS. Im März erschien jetzt ihr Debüt-Album „Blitze aus Gold“ mit den Singles „Insel“ und „Zombie Apokalypse“.

Opening-Act des Abends ist Lot. Schon als Teenager schrieb Lothar Robert Hansen eigene Songs. Zunächst konzentrierte er sich jedoch auf sein Klavierspiel und war Teil verschiedener Musikgruppen – von Klassik bis Hip-Hop. Die Vielfalt half ihm bei der Komposition seiner eigenen Stücke. Als Lot machte er schließlich vor zwei Jahren mit dem Debüt-Album „200 Tage“ erstmals auf sich aufmerksam. Im April erschien sein zweites Album „Der Plan ist übers Meer“.

Bevor am Donnerstagabend The Disco Boys den Ostseekai mit ihren House-Sounds in ein Tanzareal verwandeln, ist zunächst Public Viewing angesagt. Live auf der großen Videowall zeigt der NDR die Übertragung des Fußballspiels Deutschland gegen Chile. Im Rahmen des Confederations Cups treten die beiden Nationalmannschaften ab 20.00 Uhr gegeneinander an.

Das N-JOY Bühnenprogramm in der Übersicht:

Donnerstag, 22. Juni
19.00 Uhr | N-JOY Show mit Kuhlage & Hardeland
20.00 Uhr | Public Viewing: Deutschland – Chile
22.00 Uhr | The Disco Boys

Freitag, 23. Juni
19.00 Uhr | N-JOY Show mit Kuhlage & Hardeland
19.00 Uhr | Lot
20.00 Uhr | Chefboss
21.30 Uhr | Teesy

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Jun 23 2016

N-JOY mit Stefanie Heinzmann auf der Hanse Sail

N-JOY mit Stefanie Heinzmann auf der Hanse Sail

Stefanie Heinzmann – Foto von Universal Music

Soul-Power im Stadthafen: Am ersten Abend der diesjährigen Hanse Sail (Donnerstag, 11. August) holt N-JOY, das junge Radioprogramm des NDR, Stefanie Heinzmann nach Rostock. Nach der offiziellen Eröffnung der 26. Hanse Sail auf der NDR Bühne startet ab 19.00 Uhr die N-JOY Show – moderiert von dem gebürtigen Rostocker Andreas Kuhlage aus „Kuhlage und Hardeland – Die N-JOY Morningshow“.

„Im vergangenen Jahr mussten wir unsere Veranstaltung ‚N-JOY THE BEACH‘ in Warnemünde aufgrund von starken Sturmböen kurzfristig absagen. Alle Besucher, die sich auf das Event gefreut hatten, können jetzt mit uns im August eine große Party feiern. Denn in diesem Jahr sind wir bei der Hanse Sail in Rostock vor Ort und haben mit Stefanie Heinzmann und ihrer Band einen großartigen Live-Act dabei“, so N-JOY Programmchef Norbert Grundei.

Internationale Pop- und Soul-Größen wie Lionel Richie, Joss Stone und Tower Of Power zollten ihr bereits Respekt. Und auch die Rocker von Metallica konnte sie mit ihrer Version von „The Unforgiven“ überzeugen. Dass Stefanie Heinzmann ein Ausnahmetalent ist, war früh klar: Im Alter von gerade einmal 19 Jahren landete sie mit ihrer Debüt-Single „My Man Is A Mean Man“ 2008 einen internationalen Hit. Seitdem legte sie Hits wie „Like A Bullett“, „Roots To Grow“, „Diggin In The Dirt“ und „In The End“ nach. Im vergangenen Jahr erschien mit „Chance Of Rain“ bereits das vierte Album der Schweizerin.

Für das weitere Bühnenprogramm im Stadthafen sorgen NDR 1 Radio MV und das „Nordmagazin“, die unter anderem Lou Bega und die Hermes House Band nach Rostock holen (Freitag, 12. Augut), sowie NDR 2. Die Künstler für das NDR 2 Programm werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben. Darüber hinaus präsentiert NDR Info am Donnerstag, 11. August, und Freitag, 12. August, Satire und Live-Musik im Ursprung mit dem Ambulanzteam der „Intensiv-Station“, dem Joel Havea Trio und JOCO.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Dez 9 2015

Gemeinsam für die Flüchtlingshilfe: NDR Spendentag mit vielen prominenten Unterstützern

Gemeinsam für die Flüchtlingshilfe: NDR Spendentag mit vielen prominenten Unterstützern

Judith Rakers und Andreas Kuhlage moderieren die Spendensendung im NDR Fernsehen – Foto: NDR

Zahlreiche Prominente unterstützen den großen Spendentag des NDR für Flüchtlinge im Norden am Freitag, 11. Dezember: Gemeinsam mit NDR Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nehmen sie unter eigens eingerichteten kostenfreien Hotlines Spenden entgegen. Alle NDR Radioprogramme, das NDR Fernsehen und NDR.de berichten den ganzen Tag lang über die Situation von Flüchtlingen in Norddeutschland und rufen zum Spenden auf. Das NDR Fernsehen zeigt am Abend die 90-minütige Live-Show „Hand in Hand für Norddeutschland – der große NDR Spendenabend“ mit Judith Rakers und Andreas Kuhlage. Partner der diesjährigen Aktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ ist die Flüchtlingshilfe des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes. Ihr kommen alle eingenommenen Spenden zu 100 Prozent zugute.

Im Call-Center von NDR 1 Niedersachsen und „Hallo Niedersachsen“ sitzen in Hannover am Spendentelefon u. a. Rote-Rosen-Schauspielerin Maike Bollow, die Neue-Deutsche-Welle-Stars Peter Hubert und Markus, Sascha Pierro von der Latino-Pop-Band Marquess, Sebastian Schröder von Maybepop, Sängerin Pe Werner, der ehemalige Radrenn-Profi Grischa Niermann, Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe, der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der FDP im Niedersächsischen Landtag Dr. Stefan Birkner, die ehemalige niedersächsische Justizministerin Heidi Merk sowie Björn Thümler, Fraktionsvorsitzender der CDU. Aus dem NDR Landesfunkhaus in Hannover engagieren sich NDR 1 Niedersachsen Programmchef Eckhart Pohl sowie zahlreiche Mitarbeiter und Moderatoren wie etwa Ellen Frauenknecht, Anke Genius, Andreas Kuhnt, Michael Thürnau, Julia Vogt und Arne-Torben Voigts. Das Radioprogramm NDR 1 Niedersachsen sowie die Regionalmagazine „Niedersachsen 18.00“ und „Hallo Niedersachsen“ im NDR Fernsehen begleiten die Benefizaktion und berichten direkt aus dem Call-Center. Es ist von 8.00 Uhr bis 22.00 Uhr geöffnet.
Die Spenden-Hotline von NDR 1 Niedersachsen und „Hallo Niedersachsen“: 0800 0 637 007.

Zwischen 5.00 Uhr und 22.00 Uhr ist die Hotline von NDR 90,3 und dem „Hamburg Journal“ freigeschaltet. Zahlreiche Prominente wie beispielsweise die Ohnsorg-Theater-Schauspielerin Beate Kiupel, Jan-Peter Petersen und Nils Loenicker vom Kabarett-Duo Alma Hoppe, Lilo Wanders, die NDR Moderatoren Yared Dibaba, Julia Sen und Carlo von Tiedemann sowie „Tagesthemen“-Moderator Thomas Roth nehmen telefonisch Spenden entgegen. NDR 90,3 spielt an diesem Tag bis 22.00 Uhr so viele Musikwünsche der Spenderinnen und Spender wie möglich. Von der Benefizaktion und den Vorbereitungen zum großen NDR Spendenabend berichtet außerdem das „Hamburg Journal“ um 18.00 Uhr und 19.30 Uhr im NDR Fernsehen.
Die Hotline von NDR 90,3 und „Hamburg Journal“: 0800 0 637 903.

Die Unterstützung am Spendentelefon ist auch in Mecklenburg-Vorpommern groß: Unter anderen nehmen der Innenminister Mecklenburg-Vorpommerns Lorenz Caffier, Sozialministerin Birgit Hesse, Landtags-Präsidentin Sylvia Bretschneider, die Schweriner Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow, die Sänger Tino Eisbrenner und Peter Schilling, die Schauspieler Sascha Gluth und Bastian Semm, Stabhochspringerin Martina Strutz, Wetterfrosch Stefan Kreibohm und Dirigent Stefan Malzow Spenden entgegen. Im Call-Center engagieren sich vom NDR zudem Landesfunkhaus-Chefin Elke Haferburg sowie Moderatoren wie Ralf Markert, Birgit Müller und das „Frühaufsteher“-Team Susanne Grön, Christian Schewe und Marko Vogt. Anrufer können zwischen 6.00 Uhr und 21.00 Uhr telefonisch spenden. NDR 1 Radio MV, „Land und Leute“ und das „Nordmagazin“ widmen ihr Programm an diesem Tag der Benefizaktion und senden direkt aus dem Call-Center.
Die Hotline von NDR 1 Radio MV und „Nordmagazin“: 0800 0 637 006.

In Schleswig-Holstein engagieren sich am Spendentelefon u. a. die Musiker Ole Maibach, Kai Wingenfelder und Rolf Zuckowski sowie die Stanfour-Mitglieder Christian Lidsba und Alexander Rethwisch. Weitere Prominente sind Schleswig-Holsteins Innenminister Stefan Studt, Schriftstellerin Kirsten Boie, die Leistungsschwimmerin und dreifache paralympische Gold-Medaillen-Gewinnerin Kirsten Bruhn, der international renommierte Klimaforscher Professor Mojib Latif, der Fernseh-Sternekoch Dirk Luther und der Nationalmannschafts- und THW Kiel-Handballer Patrick Wienceck. Auch Moderatoren von NDR 1 Welle Nord sind dabei: zum Beispiel Jan Malte Andresen, Jan Bastick, Maja Herzbach und Birte Steuer sowie Marie-Luise Bram, Gerrit Derkowski und Meeno Schrader vom „Schleswig-Holstein Magazin“ des NDR Fernsehens. Das Spendentelefon ist von 5.00 Uhr bis 22.00 Uhr freigeschaltet. Aktuell informieren NDR 1 Welle Nord, die Sendung „Schleswig-Holstein 18:00“ und das „Schleswig-Holstein Magazin“ über die Benefizaktion.
Die Hotline von NDR 1 Welle Nord und „Schleswig-Holstein Magazin“: 0800 0 637 001.

NDR 2 versteigert am Spendentag von Stars eigens für „Hand in Hand für Norddeutschland“ angefertigte Zeichnungen. In die Auktion gehen die „Kunstwerke“ von Echosmith, Michael Mittermeier, Wotan Wilke Möhring, Revolverheld, Josef Salvat und Silbermond. Die Spender können an diesem Tag außerdem Musikwünsche abgeben. Wunschhit und Spende nehmen zwischen 6.00 Uhr und 20.00 Uhr unter anderen Prominente wie Starköchin Cornelia Poletto und „Tagesthemen“-Moderator Thomas Roth, NDR 2 Programmchef Torsten Engel und die NDR 2 Moderatoren Hinnerk Baumgarten, Jens Mahrhold, Ilka Petersen, Holger Ponik, Kathrin Schlass, Anouk Schollähn, André Schünke, und Bettina Tietjen entgegen.
Die NDR 2 Spendenhotline: 0800 0 637 002.

Den gesamten Tag über gibt es Wunschhits bei N-JOY: Alle Spender, die zwischen 5.00 Uhr und 23.00 Uhr unter der N-JOY Spendenhotline anrufen, dürfen sich ihren Lieblingssong wünschen. Und auch im Programm von N-JOY dreht sich alles um die Benefizaktion. Die Frühschicht übernehmen die Moderatoren Jens Hardeland und Christian Haacke mit einer siebenstündigen „N-JOY Morningshow“ ab 5.00 Uhr. Von 12.00 Uhr bis 19.00 Uhr geht es mit der Sendung „Herr Fremy und Susan“ weiter, und bis 23.00 Uhr übernimmt schließlich Jan Kuhlmann die Moderation.
Die N-JOY Spendenhotline: 0800 0 637 005.

Am Spendentag widmet sich NDR Info ebenfalls der Benefizaktion. Stündlich berichtet das Informationsprogramm über die Situation von Flüchtlingen im Norden. Dabei sendet es Interviews, Hintergrundberichte und Reportagen und informiert direkt aus den Call-Centern.
Die NDR Info Spendenhotline: 0800 0 637 004.

Über ihre Erfahrungen und Gespräche mit Spendern berichten die Mitarbeiter, die telefonisch Spenden entgegennehmen, im Programm von NDR Kultur. Auch die Spender selbst kommen in kurzen Interviews zu Wort. Im Verlauf des Tages sendet NDR Kultur Beiträge und Reportagen zum Thema und begleitet aktuell die Benefizaktion.
Die NDR Kultur Spendenhotline: 0800 0 637 008.

Auch im NDR Fernsehen ist der große Spendentag am Freitag, 11. Dezember, Höhepunkt der NDR Benefizaktion. Den ganzen Tag über berichtet das NDR Fernsehen in Live-Schalten aus den Call-Centern, in denen Prominente Spenden entgegennehmen, von der „Zeltstadt“ für Flüchtlinge am Hamburger Hauptbahnhof und von den Proben zum Spendenabend. „Mein Nachmittag“ ab 16.10 Uhr und „DAS!“ ab 18.45 Uhr mit Studiogast David Garrett nehmen sich des Themas an. Ab 20.15 Uhr zeigt das NDR Fernsehen die 90-minütige Live-Show „Hand in Hand für Norddeutschland – der große NDR Spendenabend“. Nicole Heesters, Susianna Kentikian, Michaela May, Max Mutzke, Marcel Reif, Katharina Schubert sowie NDR Intendant Lutz Marmor, Carlo von Tiedemann und Linda Zervakis sitzen hier am Spendentelefon. Für das musikalische Rahmenprogramm sorgen Namika, Max Mutzke, The Common Linnets und Alex Diehl. Judith Rakers führt gemeinsam mit Andreas Kuhlage von N-JOY durch die Sendung. Im Anschluss setzt die „NDR Talk Show“ live ab 22.00 Uhr den Spendenaufruf fort und informiert über den aktuellen Spendenstand.

Die zentrale kostenfreie Spendentelefonnummer, die bis um 1.00 Uhr nachts freigeschaltet ist, lautet 0800 0 637 000.

Für die Benefizaktion ist bei der Bank für Sozialwirtschaft eigens ein Spendenkonto eingerichtet: Konto-Nummer: 637 637 015; BLZ: 251 205 10; IBAN: DE11 2512 0510 0637 6370 15; Empfänger: Der Paritätische Wohlfahrtsverband, Gesamtverband; Spendenzweck: Hand in Hand 2015. Zuschauer, Hörer und Internet-Nutzer können per Online-Überweisung, in allen Banken und Sparkassen sowie über NDR.de/handinhand spenden.

Firmenkontakt
Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressekontakt
Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Jul 9 2015

„Monsta“-Party zur 25. Hanse Sail: Culcha Candela kommt für N-JOY in den Stadthafen

„Monsta“-Party zur 25. Hanse Sail: Culcha Candela kommt für N-JOY in den Stadthafen

Culcha Candela – Foto (c)Oliver Rath

Jetzt ist das Line-Up komplett: Am Sonnabend, 8. August, übernimmt N-JOY, das junge Radioprogramm des NDR, die Bühne im Stadthafen und holt Culcha Candela zur 25. Hanse Sail nach Rostock. Das Live-Programm am Abend eröffnet die Newcomerin Namika. Jens Hardeland aus „Kuhlage und Hardeland – die N-JOY Morningshow“ moderiert die Bühnenshow.

Mehrere Gold- und Platinauszeichnungen sowie insgesamt rund zwei Millionen verkaufte Tonträger – das ist die beeindruckende Bilanz von Culcha Candela. Mit ihrem unverwechselbaren Soundmix aus Reggae, Hip-Hop, Pop und Dancehall gehört die Berliner Band seit mittlerweile 13 Jahren zur Speerspitze der erfolgreichsten deutschen Gruppen und landete Hits wie „Hamma!“, „Ey DJ“, „Monsta“, „Move It“, „Berlin City Girl“ oder „Wildes Ding“. Mit dem Song „La Noche Entera“ meldete sich Culcha Candela Anfang Mai zurück. Im Herbst geht die Band auf große Deutschland-Tour. Für N-JOY kommt sie – noch bevor ihr brandneues Album erscheint – schon im August auf die Hanse Sail.

Frisches Material gibt es auch von Namika zu hören. Nur rund zwei Wochen vor der Hanse Sail veröffentlicht die Newcomerin ihr Debüt-Album „Nador“. Auf der gleichnamigen Single, die vorab im Mai erschien, setzt sich die Frankfurterin mit ihren marokkanischen Wurzeln in der Küstenstadt Nador auseinander. Ihren Stil aus Rap, Soul und Alternative-Pop zeigte sie bereits auf ihren Songs „Wenn sie kommen“ und „Lieblingsmensch“, der bereits bei N-JOY in die Rotation aufgenommen wurde, obwohl die offizielle Veröffentlichung noch aussteht.

Für das weitere Bühnenprogramm im Stadthafen sorgen von Donnerstag, 6. August, bis Sonntag, 9. August, NDR 1 Radio MV und das „Nordmagazin“. Höhepunkt ist der Auftritt der Band Juli am Freitagabend, 7. August.

Kontakt
Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Mai 7 2015

Fitti, Disco, Party: N-JOY holt MC Fitti auf die Kieler Woche 2015

Fitti, Disco, Party: N-JOY holt MC Fitti auf die Kieler Woche 2015

MC Fitti _ Foto (c)Aslan

Er ist der Rapper mit dem Vollbart, der Sonnenbrille und der Baseballcap: MC Fitti hat nicht nur seinen eigenen Stil, sondern sich selbst auch als Marke längst etabliert. N-JOY holt MC Fitti jetzt auf die Kieler Woche. Am Donnerstag, 25. Juni, ist er live am Ostseekai zu erleben. Als weiteres Party-Highlight werden The Disco Boys das NDR Areal rocken. Die N-JOY Show beginnt um 19.00 Uhr.

Mit seinem Debüt-Album „#Geilon“ stieg MC Fitti bis auf Platz zwei der deutschen Charts, mit dem aktuellen Album „Peace“ legte der Party-Rapper erfolgreich nach. Seine Songs „Fitti mitm Bart“ „Schöne Mädchen“ und „Whatsapper“ haben schon jetzt Kultcharakter. Humor und Ironie verbindet erdabei gekonnt mit einer musikalischen Mischung aus Hip Hop und Electro.

Nach der Show von MC Fitti steht das Set der Disco Boys auf dem Programm. Der Ostseekai und The Disco Boys gehören mittlerweile untrennbar zusammen. Auch in diesem Jahr holt N-JOY das DJ-Team Raphael Krickow und Gordon Hollenga auf die Kieler Woche. Sowohl in kleineren Clubs als auch auf den größten internationalen Elektrofestivals sind The Disco Boys mit ihrem House-Sound gefragt.

Andreas Kuhlage und Jens Hardeland moderieren normalerweise jeden Morgen von 5.00 Uhr bis 9.00 Uhr die „N-JOY Morningshow“ – in Kiel führen sie nicht nur durch das Bühnenprogramm, sondern zeigen gemeinsam mit ihrer Band – der Kuhlage & Hardeland Morningshow Band – auch musikalisch, was eine Harke ist: Mit aktuellen Hits, viel Selbstironie und Konfettikanonen eröffnen sie das Live-Programm am Donnerstag.

Erstmalig ist N-JOY an drei Abenden am Ostseekai vertreten. Am Mittwoch, 24. Juni, präsentiert N-JOY Tonbandgerät, Kensington und Joris. Madcon, Teesy und The Love Bülow sind am Freitag, 26. Juni, live zu erleben.

Kontakt
Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Aug 27 2014

Wingenfelder, Marquess und Maxim: NDR präsentiert Stars beim Fest zum Tag der Deutschen Einheit

Wingenfelder, Marquess und Maxim: NDR präsentiert Stars beim Fest zum Tag der Deutschen Einheit

Maxim _ Foto von Heiko Landkammer

Der NDR feiert den Tag der Deutschen Einheit am Nordufer des Maschsees in Hannover mit einem erstklassigen Künstler-Programm. Getreu des diesjährigen Einheitsmottos „Vereint in Vielfalt“ engagieren sich mit NDR 1 Niedersachsen, NDR 2 und N-JOY drei NDR Radioprogramme vor Ort. Am Donnerstag, 2. Oktober, und Freitag, 3. Oktober, holen sie Stars live auf die NDR Bühne am Maschsee. Höhepunkte sind die Auftritte von Wingenfelder, Marquess und Maxim. Eine spezielle Bühnenkonstruktion ermöglicht optimale Bedingungen bei jeder Wetterlage: Auch große Teile des Publikumsbereichs sind überdacht! <br /><br />NDR 1 Niedersachsen mit zwei Tagen Programm<br /><br />„Von Pop bis Kult“ heißt das Motto an beiden Festtagen ab 11 Uhr bei NDR 1 Niedersachsen: Morgen-Moderator Lars Cohrs und DJ Jan Ebhardt sorgen für ausgelassene Feierstimmung – mit den größten Hits aus 50 Jahren, viel Live- Musik und Stars aus Niedersachsen. Außerdem erzählt Zeitzeuge Dr. Rudolf Seiters von seinen Erlebnissen aus der Zeit von Maueröffnung und Wiedervereinigung.<br /><br />Am Donnerstag spielt das Free Steps Orchestra aus Vechta die größten Hits aus Rock, Pop und Soul, bevor es den originalgetreuen ABBA-Sound mit der Hamburger Band ABBA Fever gibt. Mit dabei natürlich die legendären Hits von „Dancing Queen“ bis „Super Trouper“. Die Hits der 70er-Jahre stehen auch bei der Band Night Fever im Mittelpunkt. „How Deep Is Your Love“, „Movie Star“ oder „Stayin‘ Alive“ sind fester Bestandteil ihrer Show. Live-Musik mit dem Sound der 50er- und 60er-Jahre gibt es mit der Celler Band Lady Sunshine & The Candy Kisses und für friesischen Rock’n’Roll sorgen The Smashing Piccadillys aus Wilhelmshaven – der Gewinnerband des NDR 1 Oldie Band Contests. Marquess aus Hannover sorgen mit Ihren vielen Hits für spanisches Sommerfeeling am Maschsee. Ihre Debüt-Single „El Temperamento“ wurde zum Sommerhit des Jahres 2006 und auch ihr aktuelles Album „Favoritas“ konnte sich sofort in den Charts platzieren.<br /><br />Der Donnerstagabend mit N-JOY<br /><br />N-JOY übernimmt am Donnerstag, 2. Oktober, ab 19.00 Uhr das Warm-Up zu den offiziellen Feierlichkeiten. Highlight des Abends ist der Auftritt von Maxim. Knapp zehn Jahre lang galt Maxim Richarz als großer Geheimtipp. Sein viertes Album „Staub“ katapultierte den 32-Jährigen im vergangenen Jahr schließlich in die Top Ten der Charts. Mit „Meine Soldaten“, „Rückspiegel“ und „Alles versucht 2.0“ landete er darüber hinaus weitere Single-Hits. Bevor Maxim mit seiner Band im November auf große Deutschland-Tour geht, steht er am 2. Oktober für N-JOY auf der Bühne. Zuvor rocken die Newcomer Iggy & The German Kids das Maschseeufer. Die Singles „So Hard“ und „Diamond“ setzten erste Ausrufezeichen. Zurzeit arbeitet die Band um den New Yorker Sänger Ignacio Uriarte an ihrem Debüt-Album. Die N-JOY Moderatoren Andreas Kuhlage und Jens Hardeland eröffnen das Live-Programm mit ihrer eigenen Partyband. Die Kuhlage & Hardeland Morningshow Band bringt aktuelle Chartbreaker in einer selbstironischen Show auf die Bühne.<br /><br />Die NDR 2 Show mit Wingenfelder<br /><br />Zu einem echten Heimspiel wird der Auftritt von Wingenfelder. NDR 2 holt die Brüder Kai und Thorsten Wingenfelder mit ihrer aktuellen Band am Freitagabend, 3. Oktober, zum Tag der Deutschen Einheit. Als Stimme und Sound von Fury In The Slaughterhouse wurden sie nicht nur in ihrer Heimatstadt Hannover zu Legenden, sondern schrieben internationale Musikgeschichte mit Songs wie „Radio Orchid“, „Won’t Forget These Days“ und „Time To Wonder“. Im vergangenen Jahr veröffentlichten die Geschwister das deutschsprachige Album „Selbstauslöser“. Neben schnellen Rocksongs wie „Petra Pan“ stehen Balladen wie „Die Wand“ und große Pop-Hymnen wie „Klassenfahrt“. Die NDR 2 Show beginnt um 19.00 Uhr. Dirk Böge moderiert das Bühnenprogramm<br /><br />Weitere Informationen: ndr.de/veranstaltungen

Kontakt
Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Str. 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Jul 2 2014

Vier Tage volles Programm bei der Hanse Sail 2014

Der NDR holt die Stars in den Stadthafen

Vier Tage volles Programm bei der Hanse Sail 2014

Jupiter Jones kommen für NDR 2 – Foto (c)Sven Sindt

Die NDR Bühne im Rostocker Stadthafen ist seit vielen Jahren fester Bestandteil der Hanse Sail – und zentraler Anlaufpunkt für alle Musikfans. Auch in diesem Jahr erwartet die Besucherinnen und Besucher von Donnerstag, 7. August, bis Sonntag, 10. August, ein spannendes Bühnenprogramm. NDR 1 Radio MV, das „Nordmagazin“, NDR 2 und N-JOY holen die Stars in den Stadthafen. Dabei hat jedes NDR Programm seinen eigenen Konzertabend. Musikalische Highlights sind die Auftritte von The Baseballs, Jupiter Jones und Elaiza.

N-JOY holt Elaiza nach Rostock
Der erste Abend der Hanse Sail gehört N-JOY. Das junge NDR Radioprogramm startet seine Bühnenshow am Donnerstag, 7. August, um 19.00 Uhr. Stars des Abends sind die ESC-Heldinnen von Elaiza. Mit ihrem Song „Is It Right“ traten Elzbieta, Natalie und Yvonne beim diesjährigen Eurovision Song Contest in Kopenhagen an. Bereits im Vorfeld des ESC entwickelte sich „Is It Right“ zum Smash-Hit und eroberte die Top Ten der deutschen Charts. Auch das Debüt-Album des Folk-Pop-Trios, das Kontrabass, Akkordeon, Klavier und dreistimmigen Gesang zu seinem Markenzeichen machte, wurde umgehend zu einem Chart-Erfolg. Zuvor kommt die Zittauer Rockband Jenix auf die Bühne. Als Support von Bands wie Silbermond erspielte sich die Band um Sängerin Jenny Böttcher eine große Fangemeinde. Im März erschien ihr zweites Album „Circles“. Das Bühnenprogramm eröffnen die N-JOY Moderatoren Andreas Kuhlage und Jens Hardeland mit ihrer Kuhlage & Hardeland N-JOY Morningshow Band.

Die Hanse Sail mit NDR 1 Radio MV und dem „Nordmagazin“
An allen vier Veranstaltungstagen sorgen NDR 1 Radio MV und das „Nordmagazin“ für spannende und vielfältige Bühnenshows. Nach der offiziellen Eröffnung der Hanse Sail am Donnerstag, 7. August, ab 17.00 Uhr, geht es am Freitag, 8. August, schon ab 14.00 Uhr mit Unterhaltung, aktuellen Informationen und Live-Musik weiter. Höhepunkt des Tages ist der Auftritt von The Baseballs. NDR 1 Radio MV und das „Nordmagazin“ präsentieren die Berliner Band ab 20.30 Uhr im Stadthafen. Ob Rihannas „Umbrella“, „Angels“ von Robbie Williams oder Katy Perrys „Candy Shop“ – The Baseballs verwandeln aktuelle Chartbreaker in energiegeladene Rock’n’Roll-Hits. Mehr als eine Million Mal verkauften sich ihre ersten beiden Alben. Auch ihr aktuelles Album „Game Day“, auf dem selbstkomponierte Songs im Vordergrund stehen, erreichte Spitzenpositionen in den internationalen Charts. Vor allem live begeistern The Baseballs ihre internationalen Fans – von Finnland über Russland bis nach Australien. Im Anschluss kommt die Rostocker Band Rockvalley mit Klassikern aus fünf Jahrzehnten Rockmusikgeschichte auf die Bühne. Am Sonnabend, 9. August, starten NDR 1 Radio MV und das „Nordmagazin“ ihr Bühnenprogramm bereits ab 11.00 Uhr. Mit dabei sind unter anderem die Rockhouse Brothers und die Rostocker Shanty-Gruppe Breitlings, die unter dem Motto „maritimer Kraftgesang“ traditionelle Seemannslieder singt. Mit einem ökumenischen Gottesdienst beginnt das Bühnenprogramm im Stadthafen am Sonntag, 10. August, um 11.00 Uhr. Von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr sorgen dann NDR 1 Radio MV und das „Nordmagazin“ für einen spannenden Ausklang der Hanse Sail. Live-Musik bringt unter anderen The Soul Funk Family auf die Bühne. Die neun Musiker haben sowohl Klassiker wie „I Feel Good“ (James Brown) und „Superstition“ (Stevie Wonder) als auch moderne Hits wie „Back To Black“ (Amy Winehouse) in ihrem Repertoire.

Die NDR 2 Show am Sonnabend mit Jupiter Jones
Ab 19.00 Uhr gehört die Bühne am Sonnabend, 9. August, dem Radioprogramm NDR 2. Highlight des Abends wird der Auftritt von Jupiter Jones. Viele Jahre galt die Indie-Band als Geheimtipp. Mit den Singles „Still“ und „Immer für Immer“ schaffte sie 2011 schließlich ihren endgültigen Durchbruch. „Still“ hielt sich ganze 52 Wochen in den Charts, ihr selbstbetiteltes Album 34 Wochen. Im Oktober 2013 erschien mit „Das Gegenteil von Allem“ das Nachfolgealbum, das auf Anhieb auf Platz fünf der Charts einstieg. Kurz vor ihrer größtenteils bereits ausverkauften Tour im März 2014 kam dann die Hiobsbotschaft: Aufgrund gesundheitlicher Probleme musste Sänger Nicholas Müller Jupiter Jones verlassen. In ihrem langjährigen Freund Sven Lauer fanden die restlichen Bandmitglieder mittlerweile einen neuen Sänger. Dass sie schon nach kürzester Zeit eine Einheit bilden, zeigen Jupiter Jones auf der Hanse Sail in Rostock. Im Anschluss an das Live-Programm geht die Party weiter: Mit dem Sound der 80er und der besten Musik von heute kann mit NDR 2 bis Mitternacht gefeiert werden.

Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Str. 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Jul 25 2013

Staraufgebot im Stadthafen: NDR präsentiert Konzert-Highlights zur Hanse Sail 2013

Staraufgebot im Stadthafen: NDR präsentiert Konzert-Highlights zur Hanse Sail 2013

Staraufgebot im Stadthafen: NDR präsentiert  Konzert-Highlights zur Hanse Sail 2013

Für N-JOY kommt Frida Gold auf die Bühne (c)Felix Krüger

Live-Acts der Extraklasse ein spektakuläres Bühnenprogramm: Die Besucher des NDR Areals im Stadthafen können sich während der Hanse Sail auf spannende Erlebnisse in einmaliger Atmosphäre freuen. Von Donnerstag, 8. August, bis Sonntag, 11. August, engagieren sich NDR 1 Radio MV, das „Nordmagazin“, NDR 2 und N-JOY vor Ort. Unter anderen holen sie Frida Gold, Christina Stürmer und Peter Schilling nach Rostock.

Mit N-JOY in die Hanse Sail feiern
Das junge NDR Radioprogramm N-JOY lädt am Donnerstagabend, 8. August, ab 19.00 Uhr ein und präsentiert eine der zurzeit populärsten deutschsprachigen Bands. Ob „Wovon sollen wir träumen“, „Unsere Liebe ist aus Gold“ oder „Liebe ist meine Rebellion“ – Frida Gold steht wie keine andere Band hierzulande für anspruchsvolle Tanzmusik. Im Mittelpunkt ihrer Bühnenshow steht Sängerin Alina Süggeler, die mit extravaganten Outfits den Glamourfaktor hochhält. Für ihr aktuelles Album arbeitete die Band mit den Songschreibern Guy Chambers (Robbie Williams) und Rick Nowels (Lana Del Rey) zusammen. Zuvor greifen die Moderatoren des Abends selbst in die Saiten: Andreas Kuhlage und Jens Hardeland eröffnen das Bühnenprogramm mit der Kuhlage & Hardeland Morningshow Band. Gemeinsam mit ihrer Band nehmen sich beiden N-JOY Moderatoren aktuelle Chartbreaker wie „Put Your Hands Up In The Air“ und „Scream & Shout“ – Konfettikanonen, Feuerwerk und Unterwäsche auf der Bühne inbegriffen.

Volles Programm mit NDR 1 Radio MV und dem „Nordmagazin“
Am Freitag, 9. August, sorgen NDR 1 Radio MV und das „Nordmagazin“ bereits ab 14.00 Uhr für ein spannendes Bühnenprogramm. Moderator André Kuchenbecker führt durch den Tag. Unter anderem präsentiert er die Band Boom Drives Crazy, die den Sound der 50er- und 60er-Jahre auf die Bühne bringt. Einen echten Kultstar präsentieren NDR 1 Radio MV und das „Nordmagazin“ am Freitagabend: Peter Schilling kommt gemeinsam mit seiner Band nach Rostock. Mit „Major Tom (Völlig losgelöst)“ wurde er zu einem der Superstars der Neuen Deutschen Welle. Die Single landete auf Platz eins und hielt sich 24 Wochen in den deutschen Charts. Auch international feierte er Erfolge: Die englischsprachige Version von „Major Tom“ stieg sogar bis auf Platz 14 der amerikanischen Billboard Charts. Es folgten Hits wie „Die Wüste lebt (Alarmsignal…)“, „Terra Titanic“ und „Ich vermisse dich“. Weiterer Live-Act des Abends ist die Rostocker Partyband LadyLike, die Hits von Tina Turner über Bryan Adams bis Frank Sinatra präsentiert. Das Programm am Freitagabend beginnt um 19.00 Uhr.

Am Sonnabend, 10. August, startet das Bühnenprogramm mit Moderator Leif Tennemann um 11.00 Uhr. Mit dabei sind unter anderem der Shanty Chor Luv un Lee und die Rockhouse Brothers. Die Band verbindet 50er-Jahre Rock’n’Roll mit aktuellen Party-Hits. Gegen 17.00 Uhr wird die Ankunft der Hanse-Tour-Sonnenschein im Stadthafen erwartet. Live auf der NDR Bühne geben die Initiatoren und Teilnehmer der jährlichen Benefiz-Radtour zugunsten krebs- und chronisch kranker Kinder Auskunft über die aktuellen Ziele des Vereins.

Mit einem Gottesdienst um 11.00 Uhr beginnt das Bühnenprogramm am Sonntag, 11. August. Im Anschluss präsentieren NDR 1 Radio MV und das „Nordmagazin“ Talk und Unterhaltung zum Mitmachen. Als musikalische Gäste kommen unter anderen die Big Band Neubrandenburg, das Deutschpop-Duo Stereo Herz aus Güstrow und The Jetlags. Dörthe Graner moderiert das Programm.

Die NDR 2 Show mit Christina Stürmer
Das Radioprogramm NDR 2 übernimmt am Sonnabend, 10. August, ab 19.00 Uhr die Bühne. Highlight des Abends ist der Auftritt von Christina Stürmer. Die sympathische Österreicherin feiert in diesem Jahr bereits ihr zehnjähriges Bühnenjubiläum – und hat von ihrer Präsenz nichts eingebüßt. „Ich liebe es, auf der Bühne zu stehen und Menschen zu sehen, die von unserer Musik berührt sind“, so die 31-Jährige. Zur Hanse Sail wird sie mit ihrer Band den Stadthafen mit Hits wie „Ich lebe“, „Engel fliegen einsam“, „Nie genug“ und „Millionen Lichter“ rocken. Zuvor stehen die Newcomer Tonbandgerät auf der Bühne. Mit ihrem deutschsprachigen Indie-Pop konnten sie bereits den „New Music Award“ und den Hamburger Musikpreis „HANS“ für sich entscheiden. Ihr Debüt-Album „heute ist für immer“ mit den Singles „Irgendwie anders“, „Halbmond“ und „Raus hier“ erschien Mitte April. Als Moderator ist Christopher Scheffelmeier vor Ort. NDR 2 DJ Fabian Schmelzer sorgt vor und nach den Konzerten für den Sound der 80er und die beste Musik von heute.

Weitere Informationen unter NDR.de/veranstaltungen

Kontakt:
Medienbüro
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu