Posts Tagged Las Vegas

Jan 9 2018

Fulminanter CES-Start für Mimi Hearing Technologies

Neue Partnerschaften, Innovation Award, Führungsriege erweitert

Fulminanter CES-Start für Mimi Hearing Technologies

Das Gründerteam: Dr. Nick Clark, Philipp Skribanowitz, Pascal Werner, Dr. Henrik Matthies (v.l.n.r.) (Bildquelle: Foto: Jasper Kettner)

Las Vegas, 8. Januar 2018 – Mit zahlreichen Neuigkeiten im Gepäck präsentiert sich das Berliner Technologie-Unternehmen Mimi Hearing Technologies gemeinsam mit beyerdynamic und Bragi auf der größten internationalen Messe für Unterhaltungselektronik, der CES in Las Vegas. Nachdem Mimi und beyerdynamic bereits für ihren ersten gemeinsam entwickelten Kopfhörer Aventho wireless den diesjährigen CES Innovation Award erhalten habe, setzt mit dem Hearable-Pionier Bragi ab sofort ein zweiter Audio-Hersteller auf die von Mimi patentierte Technologie der Klang-Personalisierung.

Angesichts dieser positiven Entwicklungen und neuer personeller Verstärkung im Führungsteam durch den früheren Präsidenten von Dolby International Andreas Spechtler sowie im Marketing mit Matthias Lumm als Marketing Direktor sieht sich das rasant wachsende Unternehmen bestens aufgestellt, seine weltweit führende Stellung im Bereich der Klang-Personalisierung weiter auszubauen. Mimi und seine Partner sind in Las Vegas hier zu finden: beyerdynamic im LVCC, South Hall 1 – 21360 sowie Bragi im Venetian Tower in den Suiten 30-228, 30-230 und 30-232.

Project Ears von Bragi und Mimi
Mimi und der Münchner Hearable-Hersteller Bragi (www.bragi.com) informieren auf der CES über ihre bereits 2017 gestartete Kooperation. Erstes gemeinsames Projekt ist die Entwicklung eines neues Produkts, bei dem auch die Technologie von Mimi zum Einsatz kommt. Der Fokus liegt auf Hörverstärkung (Personal Sound Amplification Products, PSAP) in Verbindung mit den Möglichkeiten der Klang-Personalisierung an ganz verschiedenen Orten, zum Beispiel Zuhause, im Büro oder in Outdoor-Sport-Umgebungen.

Einer der ersten Erfolge von Project Ears ist die Integration eines Hörtests in ein Hearable. Anwender können so ihr persönliches Hörprofil erstellen. Dank der patentierten Technologie von Mimi können User anschließend das Hearable, angepasst an ihre individuellen „Earprint“-Werte, ganz einfach nutzen.

Dank der patentierten Technologie von Mimi können User anschließend das Hearable, angepasst an ihre individuellen „Earprint“-Werte, ganz einfach nutzen.

CES Innovation Award und weitere gemeinsame Produkte mit beyerdynamic
Eine unabhängige Jury prämierte den weltweit ersten High-End-Kopfhörer inklusive personalisierter Soundanpassung mit dem CES 2018 Innovation Award: den Aventho wireless des deutschen Premium-Audio-Herstellers beyerdynamic. Die Besonderheit: Dank der patentierten Mimi Technologie passt sich dieser Kopfhörer dem individuellen Hörvermögen des Nutzers an. Nach einem kurzem Hörtest speichert der Kopfhörer ein individuelles Nutzerprofil ab. Danach ist er in der Lage, Musik unter anderem frequenzoptimiert für eben diesen Nutzer wiederzugeben, wodurch sie klarer und voller wahrgenommen wird.

Die Technologie zur Klang-Personalisierung wurde von Mimi mit Unterstützung der Charite, eine der größten Unikliniken Europas, entwickelt.

Andreas Spechtler neu im Führungsteam
Mimi verstärkt seine Führungsspitze mit Andreas Spechtler. Der ehemalige Präsident von Dolby International ist einer der profiliertesten und erfahrensten internationalen Experten in der Audio-Branche. Er berät Mimi seit dem letzten Jahr und wird ab dem 1. Januar 2018 das Team operativ beim Aufbau des globalen Lizenzgeschäfts unterstützen. Andreas Spechtler wird außerdem dem Aufsichtsrat von Mimi angehören. Vor allem seine langjährige Erfahrungen im Digital Entertainment und dem internationalen Tech IP Licensing-Geschäft, die er unter anderem bei Dolby, Sony und RealNetworks erworben hat, werden Mimi helfen, attraktive Kooperationen nicht nur mit den großen internationalen Audio-Brands, sondern auch mit marktführenden Unternehmen anderer Branchen zu schließen.

Neuer Marketing-Direktor Matthias Lumm
Matthias Lumm hat zum Jahresbeginn 2018 die Position des Marketing-Direktors bei Mimi Hearing Technologies übernommen.
Der versierte Kommunikationsexperte aus der Top-Liga der Musikindustrie verantwortet neben dem Aufbau einer internationalen Marketingabteilung auch den Bereich Partner-Marketing.

„Auf der CES 2018 können wir nach vier Jahren Entwicklung unserer Technologie zeigen, wie der Sound unserer Welt in möglichst allen Lebensbereichen auf das individuelle Hörvermögen angepasst werden kann. Schon der Aventho hat eindrucksvoll belegt, wie wesentlich die Sound-Personalisierung von Mimi ein High-End-Hardware-Produkt noch einmal verbessern kann. In den nächsten Monaten werden wir diese Technologie in Smartphones, Car Entertainment-Systemen, TVs, Streaming Services und viele weitere Produkte unseres Alltags integrieren – und so das Hörerlebnis für jeden einzelnen Menschen verbessern. Wir sind stolz, internationale Experten wie Andreas Spechtler gewonnen zu haben und freuen uns bereits jetzt, in den nächsten Wochen weiteren Zuwachs verkünden zu können“, so Dr. Henrik Matthies, Co-Founder und Managing Director Mimi Hearing Technologies.

Über Mimi Hearing Technologies:
Mimi ist das weltweit führende Unternehmen im Bereich der Klang-Personalisierung für ein optimiertes Hör- und Musikerlebnis. Mehr als 1,2 Millionen Menschen haben bereits die Apps von Mimi, Mimi Hearing Test und/oder Mimi Music, heruntergeladen. Mit Mimi Hearing Test können sie das eigene Hörvermögen auf einfache und intuitive Weise ermitteln. Sie benötigen hierfür lediglich ein Smartphone, einen Kopfhörer und eine ruhige Umgebung. In der Mimi Music App (Android & iOS) kommt eine zweite Technologie zum Einsatz, die für eine individuelle Klanganpassung und somit für einen optimierten Musikgenuss sorgt. Die patentierte Innovation wird jetzt von globalen Marken der Audioindustrie in Produkte und Lösungen integriert, beispielsweise von beyerdynamic in dem preisgekrönten Kopfhörer Aventho mit der Sound-Personalisierung von Mimi.
Mimi startete mit seiner Digital Health-Vision 2013 in Berlin. Seine Technologie zur Klang-Personalisierung wurde von dem 40-köpfigen Spezialistenteam in enger Zusammenarbeit mit der Berliner Charite, eine der größten Unikliniken Europas, entwickelt. Die iOS-Apps von Mimi sind in Europa als Medizinprodukt zertifiziert (CE). „Viele unserer User reduzieren dank Mimi die Lautstärke beim Musikhören. Wir wissen, dass das Gehör am besten vor Beeinträchtigungen geschützt wird, wenn der absolute Lautstärkepegel verringert wird. Darüber hinaus trägt unsere Technologie maßgeblich zu gesundem Hören bei,“ so Dr. Henrik Matthies, Managing Director der Mimi Hearing Technologies GmbH.

Die hohe Ergebnisqualität der beiden Mimi Apps sowie der Mimi Integration in Hard- und Software wird in Vergleichstest sowie von Fachmedien bestätigt.

Weitere Informationen auf https://business.mimi.io/

Firmenkontakt
Mimi Hearing Technologies GmbH
Matthias Lumm
Neue Schönhauser Str. 19
10178 Berlin
+49 (0)30 54847783
media@mimi.io
https://business.mimi.io/

Pressekontakt
united communications GmbH
Gunhild Flöter
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 (0)30 789076-0
mimi@united.de
http://www.united.de

Jan 3 2018

Trans Amerika Reisen: Neue Autoreise ab/ bis San Diego

Trans Amerika Reisen: Neue Autoreise ab/ bis San Diego

Foto: San Diego, (c) Myles McGuinness (Bildquelle: Foto: San Diego, (c) Myles McGuinness)

Western Sun & Fun: So lautet die neu aufgelegte Autoreise des Reiseveranstalters Trans Amerika Reisen. Die 18tägige Mietwagenreise startet und endet jeweils im süd-kalifornischen San Diego. Die Reise wird standardmäßig in zwei Zimmerkategorien (Standard oder Gehoben) angeboten.

„Unsere Mietwagen-Rundreise Western Sun & Fun verbindet das einmalige süd-kalifornische Lebensgefühl mit allen Highlights einer Reise durch den Westen der USA“, so Andrea Budde, Geschäftsführerin von Trans Amerika Reisen. „Unsere Kunden erleben neben den Surf Cities am Pazifikstrand ebenso die Vergügungs-Hauptstadt Las Vegas, das einzigartige Naturparadies Yosemite und die Stimmung im Tal des Todes, dem Death Valley. Natürlich fehlen auch nicht das atemberaubende San Francisco und Los Angeles mit Hollywood, Beverly Hills oder Santa Monica.“

Die Autoreise „Western Sun & Fun“ geht im Basis-Verlauf von San Diego über Palm Springs in die schillernde Metropole Las Vegas. Durch das unter Meeresniveau liegende heiße Death Valley führt der weitere Reiseverlauf östlich der Sierra Nevada nach Norden. Reisende überqueren auch den über 3000 Meter hohen Tioga Pass, der in Amerikas beliebtesten Nationalpark, den Yosemite Nationalpark, führt. Von hier aus geht es weiter zur Pazifik-Metropole San Francisco, die mit ihrem multinationalen Flair und der außergewöhnlichen Lage begeistert. Eine der bekanntesten und schönsten Küstenstraßen der Welt ist der Highway 1 zwischen San Francisco und Los Angeles. Die Mietwagenreise folgt seinem malerischen Verlauf, entlang der rauhen Pazifik-Küste. Unterwegs liegen Orte wie Monterey, Carmel und Santa Barbara. In Los Angeles gibt es die Gelegenheit, Hollywood und Downtown L.A. sowie Santa Monica und die Strände zu erkunden. Dieser Basis-Vorschlag für die Route der Rundreise „Western Sun & Fun“ endet wieder in San Diego.
„Wie bei unseren übrigen Autoreisen ist hier das Besondere, dass der Reiseverlauf komplett individuell angepasst werden kann. Entweder online oder mit Hilfe unserer erfahrenen Reiseberater“, so Andrea Budde. „Durch diese Flexibilität kann jeder Ort, jedes Hotel, jede Zimmerkategorie etc. individuell den Wünschen der Reisenden angepasst werden. Jeder Reisende findet bei uns sein auf seine Wünsche zugeschnittenes individuelles Angebot.“
Die Autoreise Western Sun & Fun kann beim Reiseveranstalter Trans Amerika Reisen in zwei Zimmerkategorien (Standard oder Gehoben) gebucht werden:
https://www.trans-amerika-reisen.de/usa_autoreisen/usa_autoreise_western_sun_fun.html?initialize=x
Zusätzlich zur Mietwagenreise können im Reiseplaner von Trans Amerika Reisen die entsprechenden Flüge, Mietwagen und Ausflüge hinzugefügt werden.

Höhepunkte der Westen Sun & Fun-Mietwagenreise ab/ bis San Diego:
San Diego
Am südlichsten Zipfel von Kalifornien liegt San Diego. Eine Großstadt, die für das Leben unter freiem Himmel wie geschaffen ist. Ein durchgängig warmes Klima, meist trocken und mit einer immensen Auswahl an Freizeitaktivitäten. Ob Sie an der künstlich angelegten Mission Bay und dem zugehörigen Mission Beach baden gehen oder Wasersport machen, im Ausgehviertel Gas Lamp Quarter eines der unzähligen Restaurants besuchen, einen echten Flugzeugträger besichtigen, mit dem San Diego Zoo einen der größten Tierparks der Welt besuchen oder in Old Town ein wenig spanisch/mexikanisches Flair genießen – in San Diego haben Sie die Wahl. Der Vergnügungspark SeaWorld liegt direkt an der Mission Bay und bietet ganzjährig Unterhaltung und Spaß für die ganze Familie.

Las Vegas
„Viva Las Vegas“ sang schon Elvis Presley – und sollte damit bis heute Recht behalten. Kaum eine Stadt präsentiert sich derart im Rampenlicht von Showgeschäft, Unterhaltung und Glücksspiel. Inmitten der Wüste von Nevada ist eine Insel aus Lichtern, Türmen, Trubel und Rummel gewachsen, wo vor weniger als 100 Jahren nur ein paar Behausungen standen. Das legale Glückspiel hat die Stadt in der Mitte des letzten Jahrhunderts rasant wachsen lassen und so eine Infrastruktur geschaffen, die den Grundstein bildete, um heute Touristen aus aller Welt beherbergen zu können.
Das heutige Las Vegas mit dem „Las Vegas Strip“ als zentrale Vergnügungsmeile ist bei weitem nicht mehr so auf Glücksspiel ausgelegt, wie es früher der Fall war. Lassen Sie sich ein auf das Glitzermeer aus Leuchtreklame, Beleuchtungseffekten und verrückten Outfits. Die berühmten Themenhotels am „Strip“ laden geradezu ein, sich durch die Lobbies, Kasinos und Einkaufswelten treiben zu lassen. Erleben Sie hier den „Cesar’s Palace“ mit einem perfekten Design in römischer Antike und dort auf der anderen Straßenseite venezianische Straßenszenen im berühmten „The Venetian“. Vom Eifelturm am „Paris“ in fast Originalgröße bis zu Musik-Fontänen des „Bellagio“, von „New York, New York“ bis zu „Flamingo“, es gibt wenig, was es nicht gibt. Und egal, ob man es liebt oder nicht: Man sollte es gesehen haben.
Buchen Sie ein Ticket für eine der zahlreichen Abendshows von Circe du Soleil, David Copperfield oder einem internationalen Popstar. Fahren Sie Achterbahn auf dem Hoteldach, spielen Sie Black Jack im Casino oder besuchen Sie eines der vielen Sterne-Restaurants in den großen Hotels.

Death Valley
Das „Tal des Todes“ erhielt seinen Namen wegen der trockenen Hitze, die das Quecksilber in den Sommermonaten tagsüber regelmäßig über 40 Grad Celsius steigen lässt. Wüste, Sand und Weite lassen sich in diesem riesigen Talkessel hautnah erleben. Der Haupt-Highway führt Sie geradewegs einmal quer durch das Gebiet, das heute als Nationalpark unter Schutz steht. Umgeben von Gebirgsketten senkt sich das Tal bis unter 80 m unter den Meeresspiegel und bildet somit den tiefsten Punkt Nordamerikas.
Auf der einmaligen Fahrt durch das Tal erleben Sie die Kargheit und Ungastlichkeit der Mojave-Wüste. Sie können an verschiedenen Aussichtspunkten den Blick über das weite Tal schweifen lassen und die Natur bestaunen. Am bekannten Zabriskie Punkt z.B.blicken Sie über die errodierten Gesteinsformationen, die in verschiedensten Farben Wellen im Boden schlagen. Sie können in die Schluchten und Canyons wandern und dabei Naturgeschichte zum Anfassen erleben. Bei einer Übernachtung in einer der wenigen Möglichkieten im Tal vollzieht sich vor Ihren Augen der Wandel der Landschaft zwischen Tag und Nacht – zwischen der stillen Hitze des Tages und der erholsamen Kühle der Nacht, in der die Natur Atem holt.

Yosemite Nationalpark
Amerikas ältester und beliebtester Nationalpark liegt in den Bergen etwa 300 Kilometer östlich von San Francisco. Die dichten Nadelwälder und erhabenen Felsformationen der Sierra Nevada bieten hier ideale Möglichkeiten, die Natur der kalifornischen Bergwelt hautnah zu erleben. Fahren Sie hinauf zum Aussichtspunkt auf den berühmten Half Dome, dem „Halb Kuppel“-förmigen Granitfels, der 1450 m über dem Yosemite Valley aufragt. Wandern Sie auf ausgeschilderten Wegen durch das Tal und entlang der malerischen Bergwiesen. Mit etwas Glück beobachten Sie vom Auto aus einen der zahlreichen Bären, die im Nationalpark leben. Höhepunkt eines Besuches, der östlich in oder aus dem Park führt, ist die Fahrt über den 3000 m hohen Tioga Pass. Vorbei an atemberaubenden Aussichten und Stops mit Wandermöglichkeiten ist dies eine der beeindruckendsten Bergstraßen der USA.
Aber auch im Park selbst gibt es unendlich viel zu entdecken: Wasserfälle mit mehreren hundert Metern Fallhöhe, wie z.B. die Yosemite Falls (739m) oder der malerische Bridaveil Fall, Mammutbäume mit mehreren Metern Stammumfang oder eine üppige Fauna und Flora.

San Francisco
Ihre aufregende Lage an einer weitläufigen Bucht am Pazifischen Ozean, gebaut auf nichts als extrem hügeligen Gelände und gewachsen aus einem Schmelztiegel der Kulturen und Weltanschauungen: San Francisco ist wohl eine der interessantesten Großstädte im Westen der USA. Hier lebt in einigen Stadtteilen auch heute noch das Flair der 70er Jahre, das die „Stadt der Blumenkinder“ damals so bekannt und beliebt gemacht hat. Und auch im sonstigen Stadtbild mischt sich amerikanische Moderne mit Traditionellem. Die auch heute noch regelmäßig fahrenden Cable Cars – die an unterirdischen Kabeln gezogenen historischen Straßenbahnen – sind hier genauso Bestandteil des Lebens, wie die Mischung aus ethnischen Quartieren aller Religionen und Nationen. So erkundet man in einem Spaziergang durch Downtown das moderne Finanz- und Bankenviertel direkt neben dem quirligen China Town bis hinunter zu den Piers der Hafenanlage.
Von der Pieranlage an der Fisherman’s Wharf aus hat man dann auch einen Blick auf gleich zwei der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt: Alcatraz und die rote Golden Gate Bridge. Die ehemalige Gefängnis-Insel, die in Sichtweite vom Festland nur etwa 1,5 km entfernt vom kalten Pazifikwasser umspült wird galt seinerzeit als das sicherste Gefängnis der Welt und kann heute als Touristenattraktion per Schiff besichtigt werden. Die wohl noch bekanntere Golden Gate Brücke ist ein Meisterwerk der Ingenieurskunst und bis heute eine der längsten Hängebrücken der Welt. Ihr ästhetisches Erscheinungsbild und herausragende Lage an der Zufahrt zur Bucht machen Sie zu einer der schönsten Brücken der Welt (auch wenn häufig durch Nebel eingehüllt wird).

Highway 1
Der historische Highway 1 zwischen Los Angeles und San Francisco ist eine der schönsten Küstenstraßen der Welt. Entlang der steilen Felsküste am Pazifik schlängelt sich die meist zweispurige Straße oft viele Meter über dem Meer von Ort zu Ort. Die bekannteste Region ist Big Sur. Der etwa 100 km lange Küstenstreifen ist nur sehr dünn besiedelt und besticht durch seine üppige Vegetation, die markante Küstenlinie und seine vereinzelten etwas versteckten Anwesen, die meist von Künstlern, Alternativen und Lebenskünstlern bewohnt werden. Bekannte Orte entlang der Straße sind z.B. der kleine Küstenort Carmel mit seinen Kunstgallerien, San Simeon mit dem etwas verrückten Hurst Castle und nicht zuletzt Santa Barbara, die Stadt mit dem spanisch/mexikanischem lair an der „kalifornishen Riviera“.
Der Highway 1 spielt verkehrstechnisch heute kaum noch eine Rolle und gilt im wesentlichen als touristische Route mit zahlreichen Aussichtspunkten und Foto-Stopps.

Los Angeles
Die „Stadt der Engel“ ist wie keine andere Stadt Amerikas Sinnbild für den amerikanischen Traum. Hollywood, Santa Monica, Disneyland und die Universal Studios sind weltbekannt. Unter der Sonne Kaliforniens erleben Sie das amerikanische Lebensgefühl am Pazifik.Ob bei den Sternen des legendären Hollywood Boulevard, zwischen den modernen Bauten Downtowns oder beim Shoppen in Santa Monica, hier begegnen Sie dem „American Way of Life“ auf Schritt und Tritt. Schauen Sie in Beverly Hills bei den Villen der Filmstars über den Gartenzaun oder bummeln Sie den berühmten Rodeo Drive – der Einkaufmeile der Stars und Sternchen – entlang. Tauchen Sie am Venice Beach in das bunte Treiben der fliegenden Händler, Lebenskünstler und Selbstdarsteller ein oder fahren Sie auf dem Sunset Boulevard Richtung Sonnenuntergang.
Action und Unterhaltung gefällig? Besuchen Sie die Universal Studios, den Studiokomplex und Vergnügungspark, der jährlich über 6 Millionen Besucher anzieht und Ihnen neben rasanten Fahrgeschäften rund um das Thema Film auch seine einzigartig unterhaltsame moderierte Studiotour anbietet.
Südlich von Los Angeles liegt das noch bekanntere Disneyland. Es zieht es jährlich über 20 Millionen Besucher an, die hier mindestens einen Tag in der Welt von Mickey Mouse, Minnie Mouse, Donald und all den anderen Disneyfiguren verbringen. Die bis ins Detail perfektionierte und organisierte amerikanische Unterhaltung bietet für Groß und Klein Spannendes, Lustiges, Aufregendes und Entspannendes.

Trans Amerika Reisen/ Trans Canada Touristik TCT GmbH ist einer der führenden Nordamerika-Reiseveranstalter und bietet ein umfassendes Angebot für Reisen in die USA und nach Kanada. Mietwagen, Autoreisen, Hotels, Wohnmobile, Camper, Flüge und vieles mehr können auf www.trans-amerika-reisen.de bzw. auf www.trans-canada-touristik.de zusammengestellt, online berechnet und gebucht werden. Es werden jeweils die aktuellen Verfügbarkeiten sowie Preise (inkl. attraktiver Specials) angezeigt:
www.trans-amerika-reisen.de oder telefonisch 05821-54 26 72-0
www.trans-canada-touristik.de oder telefonisch 05821-54 26 71-0

Die Mitarbeiter des Spezial-Reiseveranstalters für ganz Nordamerika haben Auszeichnungen von den Tourismusverbänden erhalten, u.a. als Canada Specialist Select und USA-Specialist. Das Unternehmen wurde zudem als „Trusted Shop“ (Gütesiegel für Käuferschutz) und von der Creditreform mit dem CrefoZert ausgezeichnet. Damit gehört der Nordamerika-Reiseveranstalter zu den branchenübergreifend nur 1,7% der bundesweit knapp 3,9 Millionen Unternehmen, die die Voraussetzung für dieses Creditreform-Bonitätszertifikat erfüllen.

Kontakt
Trans Amerika Reisen/ Trans Canada Touristik TCT GmbH
Trans Amerika
Am Bahnhof 2
29549 Bad Bevensen
05821-5426720
info@trans-amerika-reisen.de
http://www.trans-amerika-reisen.de

Sep 29 2017

#DevoGame2017: Devoteam Wettbewerb für europäische Studierende

– Sieger gewinnen Reise zur CES nach Las Vegas
– Gesucht werden kreative und innovative Konzepte

Weiterstadt, 26. September 2017. Das führende europäische IT-Beratungsunternehmen Devoteam startet am 26. September 2017 seinen zweiten studentischen Wettbewerb, #DevoGame 2017. Eingeladen zur Teilnahme sind studentische Teams mit 2 bis 6 Mitgliedern, aus den Fachrichtungen Ingenieurwesen und Betriebswirtschaft der Länder Frankreich, Belgien, den Niederlanden und Deutschland. Devoteam ist sehr gespannt darauf, ob es länderspezifische Unterschiede hinsichtlich der Herangehensweise und der Innovationspotenziale zu gibt.

Interessierte Teilnehmer können sich ab dem 26. September 2017 direkt unter http://www.devogame.devoteam.com registrieren, haben dann 60 Minuten Zeit sich in einem Virtual Game zu beweisen und um die Teilnahmequalifikation für das Projekt zu erhalten. Die Teams haben dann Zeit bis zum 19. November 2017 einen detaillierten Projektvorschlag bei Devoteam einzureichen. Die Präsentation des Projektvorschlages kann sowohl in mündlicher als auch schriftlicher Form erfolgen. Aus den eingereichten Projektvorschlägen werden pro Land zwei Teams ausgewählt. Bewertungskriterien sind Kreativität und Innovation, Nutzen/Mehrwert des Projektes, User Experience, schnelle Umsetzungsmöglichkeit, finanzielle Machbarkeit sowie Qualität.

Am 15. Dezember 2017 werden die Finalisten aus den Ländern ihre Projekte einer Grand Jury, bestehend aus vier Mitgliedern, u.a. mit dem Co-Präsidenten von Devoteam, Stanislas de Bentzmann, und einem Repräsentanten von Red Hat, einem zuverlässigen Partner von Devoteam, der bereits den ersten Devoteam Wettbewerb begleitete, präsentieren. Dazu werden die Finalisten in die Zentrale von Devoteam nach Paris zur Präsentation eingeladen. Die Präsentation der Projekte erfolgt in dem Ideenkonferenzformat TEDx.

Die Gewinner von #DevoGame 2017 erhalten einen Award in Form einer Reise zur CES nach Las Vegas im Januar 2018. Begleitet von Devoteam-Experten werden die Sieger die einmalige Gelegenheit haben, ihr Projekt zu vermarkten und die Welt hinter den Kulissen dieses technologischen Innovations-Get-together zu entdecken.

Natalija Kolar äußerte sich zu #DevoGame 2017, wie folgt: „#Devogame ist nicht nur eine großartige Gelegenheit für talentierte Studierende eine Reise nach Las Vegas zu gewinnen, sondern ist auch ideal um Devoteam kennenzulernen und sich Devoteam anzuschließen. Im vergangenen Jahr haben 80 Teams aus 42 verschiedenen Hochschulen mitgemacht und ihre digitalen Innovationsfähigkeiten demonstriert. Diesen Umfang erwarten wir auch in diesem Jahr. Devoteam plant in 2017 insgesamt 1.500 Einstellungen, davon 50 in Deutschland. Die Gesamtbelegschaft wird sich auf 5.000 #DigitalTransformakers“ in 2017 erhöhen.

Devoteam sieht Bedarf für Talentdiversifizierung und Internationalisierung durch die geplanten Einstellungen von Absolventen aus Ingenieurschulen (45%), Top Business Schools (20%) und Universitäten (35%) in Europa.

Devogame 2017 Agenda
– Teambildung (2-6 Mitglieder) und Anmeldung ab dem 26. September 2017 auf der Website www.devogame.devoteam.com
– Virtuelles Spiel, offen bis zum 18. November 2017
– Gruppenarbeit und Projekteinreichung bis zum 19. November 2017
– Auswahl von 2 Projekten pro Land durch eine Devoteam-Jury vom 20. bis 30. November 2017
– Öffentliche Abstimmung über die von der Jury ausgewählten Projekte vom 1. bis 14. Dezember 2017
– Abschließende Präsentation bei Devoteam in der Zentrale in Paris vor der Grand Jury am Freitag, 15. Dezember 2017

Devoteam ist ein multinationales IT Beratungs- und Dienstleistungsunterneh-men und aufgrund des professionellen SMACS (Social, Mobile, Analytics, Cloud, Security) Portfolios bevorzugter Partner von Geschäftskunden für das Management der Digitalen Revolution. „… we are #DigitalTransformakers“.

Devoteam ist im Markt etabliert. Europaweit vertrauen branchenübergreifend namhafte Unternehmen auf die innovativen Beratungspakete sowie die agilen und kosteneffizienten IT Lösungen. Devoteam differenziert sich über ein umfassendes Consulting Know-how, langjährige Lösungsexpertise und über State-of-the-Art Produktpartnerschaften in Geschäftsfeldern, wie Agile IT Platforms, Digital Workspace, Business Process Excellence, Digital Experience, Cyper Security und Data as a Service.

Mit mehr 4.422 Experten weltweit und mehr als 30 Jahren Erfahrungen als IT-Dienstleistungshaus ist Devoteam ein verlässlicher und zukunftssicherer Partner.

In Deutschland ist Devoteam mit ca. 300 Mitarbeitern an den Standorten Weiterstadt, Köln, Bruchsal, Stuttgart, Erfurt und München vertreten.

Im Jahr 2016 erzielte Devoteam in 23 Ländern in Europa, Nordafrika und dem Nahen Osten (EMEA) einen Umsatz von 555,7 Millionen Euro.

Devoteam ist seit Oktober 1999 an der Euronext in Paris (ISIN: FR 0000073793) notiert. www.devoteam.de

Kontakt
Devoteam GmbH
Jürgen Martin
Gutenbergstraße 10
64331 Weiterstadt
+49 6151 868-7487
info@devoteam.de
http://www.devoteam.de

Mai 4 2017

Las Vegas und Condor feiern Erstflug von München

Las Vegas und Condor feiern Erstflug von München

(Mynewsdesk) Seit gestern haben Besucher noch mehr Möglichkeiten nach Las Vegas zu reisen: Condor startete seine neue Nonstop Verbindung von München. Somit baut die Firma aus Frankfurt ihr Angebot aus, die bereits seit Jahren Nonstop-Flüge von Frankfurt anbietet. Insgesamt fliegen sie in den Sommermonaten nun sechs Mal wöchentlich von Deutschland. Jeden Mittwoch und Samstag startet Condor von München mit einer Boeing 767-300 zu einem der weltweit beliebtesten Reiseziele.

„Wir freuen uns sehr, dass unsere Partnerschaft mit Condor, durch die neuen Direktflüge von München nach Las Vegas, weiter ausgebaut wird“, so Cathy Tull, Senior Vice President of Marketing der Las Vegas Convention and Visitors Authority. „Durch die neue Route erwarten wir ein zusätzliches Wirtschaftswachstum von 13,1 Millionen US Dollar für die Region. Die internationale Erreichbarkeit durch Direktflüge ist der Schlüssel, damit Las Vegas im Gedächtnis von potenziellen Besuchern ist und bleibt – nicht nur in Deutschland sondern Europaweit.”

„Der nordamerikanische Markt ist für uns sehr interessant und daher freuen wir uns, das Condor Flugangebot dorthin zu erweitern“, ergänzt Jens Boyd, Group Head of Long-Haul bei Condor.

Condor wird die Flüge nach Las Vegas mit einer Boeing 767-300 durchführen, die neben der Economy und Premium Class auch mit einer komfortablen Business Class ausgestattet sind. Alle Sitze sind mit einem HD Monitor sowie mit USB-Ports zum Laden der elektronischen Geräte ausgestattet. Die Airline startet in München mittwochs um 16.30 Uhr, samstags um 9.35 Uhr und erreicht Las Vegas um 19.45 Uhr bzw. 12.50 Uhr Ortszeit. Der Rückflug startet um 23.15 Uhr und 14.55 Uhr dortiger Ortszeit.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Visit Las Vegas

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/s75e3i

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/las-vegas-und-condor-feiern-erstflug-von-muenchen-33832

Über die LVCVA

Die Las Vegas Convention and Visitors Authority (LVCVA) vermarktet das su?dliche Nevada weltweit als Tourismus- und Meetingdestination. Außerdem betreibt sie das Las Vegas Convention Center und das Cashman Center. Mit rund 150.000 Hotelzimmern allein in Las Vegas und fast einer Million Quadratmetern an Meeting- und Ausstellungsflächen arbeitet die LVCVA auch stetig an einem Anstieg der Besucherzahlen, sowohl im Freizeit- als auch im Geschäftsbereich.

Laden Sie die Virtual Reality App, Vegas VR, runter und erleben Sie Las Vegas über Ihr iPhone oder Android unter http://www.vrtv.vegas/ Allgemeine Informationen und weitere Pressemitteilungen über Las Vegas sind unter www.lvcva.com: http://www.lvcva.com/, www.visitlasvegas.com: http://www.visitlasvegas.com/ und http://press.lvcva.com/erhältlich Bildmaterial steht unter http://newsextranet.lvcva.com/register.aspx zum Download zur Verfügung. 

Firmenkontakt
Visit Las Vegas
Janine Brauner
Josephspitalstraße 15
80331 München
089 55 25 33 412
jbrandenburger@aviareps.com
http://www.themenportal.de/vermischtes/las-vegas-und-condor-feiern-erstflug-von-muenchen-33832

Pressekontakt
Visit Las Vegas
Janine Brauner
Josephspitalstraße 15
80331 München
089 55 25 33 412
jbrandenburger@aviareps.com
http://shortpr.com/s75e3i

Apr 18 2017

Eintauchen in die Pools von Las Vegas

Eintauchen in die Pools von Las Vegas

(Mynewsdesk) Höchste Zeit, sich nach trendiger Bademode umzuschauen, denn in Las Vegas beginnt offiziell die Poolsaison. Wer warmes Klima schätzt, findet in der Entertainment Capital of the World im Frühling angenehme Temperaturen in den hohen 20er Graden und eine große Auswahl an Pool-Erlebnissen – vom prickelnden Badespaß bis zur stillen Ruheoase.

Am Tag Poolpartys feiern oder gleich durchmachen
Einfach in der Sonne faulenzen oder durch den Tag tanzen: im Encore Beach Club des Hotels Wynn Las Vegas legen wieder angesagte DJs wie David Guetta, Dillion Francis und Skrillex bei den aufregenden „Day Clubs“ auf. Auch im Wet Republic vom MGM Grand Hotel & Casino, am TAO Beach im The Venetian Las Vegas und im Rehab Beach Club vom Hard Rock Hotel & Casino sind die Partyfreunde willkommen. In den beliebten Feierzonen ist die Atmosphäre so heiß wie das Wetter draußen.

Feierlustige haben im Marquee Dayclup vom The Cosmopolitan of Las Vegas die Wahl: Tagsüber Sonne tanken oder in den Nächten im Mondschein tanzen, denn bei der „Drenched After Dark“ Pool Party wird den ganzen Tag gefeiert. Der Drai’s Beachclub auf dem Hotel The Cromwell hebt in dieser Badesaison die Partylaune mit der einzigartigen Rooftop Pool Party der Stadt. Partygänger sind eingeladen, in einen der sieben prickelnden Pools der himmelhohen Oase unterzutauchen und abzufeiern, während die bekanntesten DJs und Künstler der Welt den Soundtrack dazu liefern.

In aller Ruhe entspannen
Weitläufig, elegant und herrschaftlich präsentiert sich die Garden of the Gods Pool Oase im Caesars Palace. Diese Sammlung von exklusiven Wasser-Inszenierungen, extravaganten Badekabinen und großzügigen Arealen zum Sonnenbaden ist ideal für alle, die den Partys entfliehen und lieber die entspannende Stille am Pool genießen wollen. Das Citrus Grand Pool Deck im Downtown Grand hingegen bietet grüne Liegewiesen, Outdoor Spiele und einen wunderbaren Infinity Pool.

Unterhaltung am Strand und im Dive In Kino
The Beach im Mandalay Bay Hotel & Casino ist eine opulente, rund 4,5 Hektar große, tropische Wasserwelt, bestehend aus Sand- und Surfstrand, einem ruhigen Wasserlauf zum gemächlichen Treibenlassen, vier Pools und einem Jogging Parcours. Im Wellenbecken klatschen fast zwei Meter hohe Wellen auf 2.700 Tonnen echten kalifornischen Sand. Der Strand ist auch Schauplatz der Mandalay Bay Beach Series, einer Konzertreihe mit Interpreten der Country Music, wie Florida Georgia Line, Jake Owen, Lee Brice, Cole Swindell, Dustin Lynch und vielen mehr.

The Cosmopolitan bietet mit dem Boulevard Pool einen freien Blick auf die Skyline von Las Vegas und eine aufregende, pulsierende Szene. Ab 29. Mai beherbergt der Pool ein „Dive In Movie“, wenn sich die rund 20 Meter hohe digitale Anzeigentafel in eine riesige Kinoleinwand verwandelt, die den Las Vegas Strip überblickt. Während die Besucher im warmen Wasser treiben oder am Beckenrand einen Cocktail und Kino-Snacks genießen, erleben sie das Programm der Dive In Movies von Filmklassikern bis zu Blockbustern – auch unter den Sternen. 

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Visit Las Vegas

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/6718ee

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/eintauchen-in-die-pools-von-las-vegas-93627

Über die LVCVA

Die Las Vegas Convention and Visitors Authority (LVCVA) vermarktet das su?dliche Nevada weltweit als Tourismus- und Meetingdestination. Außerdem betreibt sie das Las Vegas Convention Center und das Cashman Center. Mit rund 150.000 Hotelzimmern allein in Las Vegas und fast einer Million Quadratmetern an Meeting- und Ausstellungsflächen arbeitet die LVCVA auch stetig an einem Anstieg der Besucherzahlen, sowohl im Freizeit- als auch im Geschäftsbereich.

Laden Sie die Virtual Reality App, Vegas VR, runter und erleben Sie Las Vegas über Ihr iPhone oder Android unter http://www.vrtv.vegas/ Allgemeine Informationen und weitere Pressemitteilungen über Las Vegas sind unter www.lvcva.com: http://www.lvcva.com/, www.visitlasvegas.com: http://www.visitlasvegas.com/ und http://press.lvcva.com/erhältlich Bildmaterial steht unter http://newsextranet.lvcva.com/register.aspx zum Download zur Verfügung. 

Firmenkontakt
Visit Las Vegas
Janine Brauner
Josephspitalstraße 15
80331 München
089 55 25 33 412
jbrandenburger@aviareps.com
http://www.themenportal.de/vermischtes/eintauchen-in-die-pools-von-las-vegas-93627

Pressekontakt
Visit Las Vegas
Janine Brauner
Josephspitalstraße 15
80331 München
089 55 25 33 412
jbrandenburger@aviareps.com
http://shortpr.com/6718ee

Jan 9 2017

Zuwachs zur Jimu Robot Familie: UBTECH Robotics präsentiert LionBot auf CES

Dank Infrarotsensor weicht LionBot Hindernissen aus

Zuwachs zur Jimu Robot Familie: UBTECH Robotics präsentiert LionBot auf CES

MÜNCHEN/LAS VEGAS – 9. Januar 2017 – UBTECH Robotics, Hersteller der innovativen humanoiden Roboterserie Alpha, hat auf der CES in Las Vegas den neuesten Zuwachs seiner beliebten Jimu Robot Familie vorgestellt. LionBot ist ein interaktives und programmierbares Baukastensystem, das Kinder und Jugendliche spielerisch an wichtige MINT-Themen heranführt. LionBot wurde exklusiv in Zusammenarbeit mit Apple designt und erinnert an die prachtvollen Kostüme, mit denen das Chinesische Neujahrsfest gefeiert wird.

LionBot besitzt einen Infrarotsensor, mit dem er Hindernisse erkennen und ihnen ausweichen kann. Das Design von LionBot ist von den chinesischen Drachenkostümen inspiriert, mit denen in China das Neujahrsfest gefeiert wird. Zudem besitzt LionBot einen lustigen Wackelkopf, der für zusätzlichen Spaß sorgt. LionBot ist exklusiv auf Apple.com erhältlich.

„UBTECH Robotics freut sich über den neuen Zuwachs zur Jimu Robot Familie. Jungen und Mädchen können mit LionBot ihre Kreativität fördern sowie erste Erfahrungen im Coding und Programmieren sammeln. Außerdem bietet LionBot Spaß für die ganze Familie, die sich an der modernen Version der traditionellen chinesischen Neujahrstänze erfreuen kann,“ sagt John Rhee, General Manager Nordamerika bei UBTECH Robotics.

Der Jimu Robot LionBot Bausatz beinhaltet alle Teile, Steckverbindungen und Servomotoren, die man braucht, um LionBot oder einen individuell designten Roboter zu bauen. Die Jimu Robot App für iPhone, iPad und iPod touch, die kostenlos im App Store zum Download bereitsteht, bietet eine Schritt-für-Schritt-Bauanleitung in 3D. Zudem kann man LionBot über die App mit Apples Blockly Coding und einer intuitiven Drag-and-Drop-Programmierung ganz einfach selbst programmieren. LionBot lässt sich aber auch manuell über einen digitalen Joystick in der App steuern. Jimu Robot Fans können sich über die App in der Jimu Community austauschen und ihre eigenen Kreationen und Programmierungen teilen.

Der Jimu Robot LionBot Bausatz enthält:

-4 Servomotoren für reibungslose Bewegungen
-1 Infrarotsensor
-248 Bauteile und Steckverbindungen
-1 Hauptkontrollbox
-1 langlebiger und wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku
-1 Ladekabel
-Gratis Jimu Robot App
-Bedienungsanleitung

Jimu Robot wurde entwickelt, um lehrreiche Inhalte mit Spaß zu vermitteln. Die Roboter vermitteln gezielt Basiskenntnisse zu den heute so wichtigen MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik), zu denen auch Programmieren zählt. Alle Jimu Robot Kits sind für Kinder von 9 bis 14 Jahren geeignet.

Für weitere Informationen besuchen Sie ubtrobot.com oder besuchen Sie uns auf Facebook.

UBTECH ROBOTICS CORP wurde 2012 in Shenzhen, China gegründet und ist ein internationales High-Tech-Unternehmen für die Herstellung und Entwicklung humanoider Roboter. Nach über vier Jahren Entwicklungsarbeit hat UBTECH ROBOTICS CORP verschiedene humanoide Roboter für die private und geschäftliche Nutzung auf den Markt gebracht – darunter den Smart Home Service Robot und Jimu Robot. Das Unternehmen verfolgt das Ziel, bahnbrechende künstliche Intelligenz zu entwickeln und ein Roboter-Ökosystem aufzubauen, das Hardware, Software und Service integriert. Für weitere Informationen besuchen Sie www.ubtrobot.com

Firmenkontakt
UBTECH ROBOTICS CORP.
Echo Zou
Xueyuan Road 1001
. Shenzhen
86 755 83474428
echo.zou@ubtrobot.com
http://www.ubtrobot.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 30
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Jan 5 2017

Roboterneuheit auf der CES: UBTECH präsentiert Cruzr, den Cloud-basierten, intelligenten humanoiden Service-Roboter

Cruzr ist der erste individualisierbare Service-Roboter für vielfältige Unternehmensaufgaben, um die Arbeitseffizienz zu steigern

Roboterneuheit auf der CES: UBTECH präsentiert Cruzr, den Cloud-basierten, intelligenten humanoiden Service-Roboter

MÜNCHEN/ LAS VEGAS – 5. Januar 2017 – UBTECH Robotics, Hersteller der innovativen humanoiden Roboterserie Alpha, präsentiert heute auf der CES Cruzr, den Cloud-basierten, intelligenten humanoiden Service-Roboter für vielfältige Aufgabenbereiche, der eine neue Serviceära in Unternehmen und Privathaushalten einläutet. Durch anwenderfreundliche und menschenähnliche Interaktion bietet Cruzr individualisierbare AI (Artificial Intelligence) Business Services. Jede der Roboterplattformen von Cruzr kann für verschiedene Aufgabenbereiche programmiert und an die spezifischen Anforderungen von Unternehmen angepasst werden. Über Cruzr können Firmen sicher und einfach auf unzählige Ressourcen zugreifen. UBTECH Robotics zeigt Cruzr vom 5. bis 8. Januar auf der CES in Las Vegas an Stand #42151, Sands Expo, Halle A-D.

„Cruzrs Aufgabe ist, Arbeitsabläufe und Zusammenarbeit in Unternehmen zu optimieren und die allgemeine Lebensqualität zu verbessern,“ sagt John Rhee, General Manager Nordamerika bei UBTECH Robotics. „Mit Cruzr können Unternehmen die Anforderungen ihrer Kunden besser erfüllen, während sich Mitarbeiter stärker auf komplexere Aufgaben konzentrieren können, die nicht von Maschinen erledigt werden können. Letztendlich unterstützt Cruzr Firmen dabei, smartere Geschäftsentscheidungen zu treffen.“

Cruzr ist die Schnittstelle von Service und Intelligenz, die für Unternehmen einen wahren Mehrwert schafft. Zu den Funktionen von Cruzr zählen:

-Humanoides Design mit beweglichen Armen – Cruzr bewegt sich wie ein Mensch und kann Besucher begrüßen und unterhalten, sie führen, ihnen die Hand schütteln oder sie sogar umarmen.
-Spracherkennung und Interaktion – Cruzr erkennt Menschen an ihrer Stimme, wendet sich ihnen zu, wenn sie reden, und reagiert sofort. Cruzr kann auch an Gesprächen teilnehmen.
-Cloud-basiertes, zentralisiertes Kontrollsystem – Mit seinem Cloud-basierten Betriebssystem kann Cruzr vielseitige Aufgaben übernehmen, z.B. als Werbeträger, zur Echtzeit-Videoüberwachung oder zum Transport mehrerer Gegenstände auf einmal.
-SLAM (Simultaneous Localization & Mapping) – Cruzr funktioniert wie eine mobile Landkarte. Durch smarte Lokalisierungs- und Mapping-Funktionen gibt er einen ausgezeichneten Führer ab.
-Intelligenter Kundenservice – Auf Basis eines unternehmensspezifischen Frage-Antwort-Katalogs kann Cruzr einfache Kundenfragen selbst beantworten und komplexere Fragen an Spezialisten weiterleiten, um den Kundenservice zu verbessern.
-Videokonferenz – Durch seine 13 Megapixel HD-Kamera ist Cruzr ein Videokonferenzsystem, das hochwertige Ton- und Bildqualität bietet und sich frei im Raum bewegt.
-Gesichtserkennung – Cruzr erkennt Kunden per Gesichtserkennung und reagiert dementsprechend auf sie, z.B. mit personalisierten Anreden.
-Videoüberwachung – Cruzr überwacht Gebäude per Video und autonomen Sicherheitspatrouillien. Im Notfall sendet er automatisch einen Alarm via App und zeichnet ein Video auf.
-Automatisches Aufladen – Cruzrs Batterie reicht für 5 bis 8 Stunden aktive Nutzung. Wenn der Batteriestand niedrig ist, fährt Cruzr automatisch in seine Ladestation.

Cruzr ist voraussichtlich ab Juni 2017 erhältlich. Mit der Entwicklung von Cruzr kommt UBTECH Robotics seinem Ziel, Roboter in jeden Haushalt zu integrieren, einen entscheidenden Schritt näher.

Für weitere Informationen besuchen Sie ubtrobot.com oder besuchen Sie uns auf Facebook.

UBTECH ROBOTICS CORP wurde 2012 in Shenzhen, China gegründet und ist ein internationales High-Tech-Unternehmen für die Herstellung und Entwicklung humanoider Roboter. Nach über vier Jahren Entwicklungsarbeit hat UBTECH ROBOTICS CORP verschiedene humanoide Roboter für die private und geschäftliche Nutzung auf den Markt gebracht – darunter den Smart Home Service Robot und Jimu Robot. Das Unternehmen verfolgt das Ziel, bahnbrechende künstliche Intelligenz zu entwickeln und ein Roboter-Ökosystem aufzubauen, das Hardware, Software und Service integriert. Für weitere Informationen besuchen Sie www.ubtrobot.com

Firmenkontakt
UBTECH ROBOTICS CORP.
Echo Zou
Xueyuan Road 1001
. Shenzhen
86 755 83474428
echo.zou@ubtrobot.com
http://www.ubtrobot.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 30
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Jan 5 2017

UBTECH Robotics präsentiert Lynx, den interaktiven humanoiden Roboter mit Amazon Alexa

Die preisgekrönte Robotertechnologie von UBTECH Robotics kombiniert mit Amazon Alexa ermöglicht ein lebensechtes Human-to-Robot Interface

UBTECH Robotics präsentiert Lynx, den interaktiven humanoiden Roboter mit Amazon Alexa

MÜNCHEN/LAS VEGAS – 5. Januar 2017 – UBTECH Robotics, Hersteller der innovativen humanoiden Roboterserie Alpha, präsentiert heute auf der CES in Las Vegas Lynx vor. Lynx ist ein interaktiver humanoider Roboter mit Alexa, Amazons Cloud-basiertem Voice Service. Lynx kombiniert die preisgekrönte Robotertechnologie von UBTECH Robotics mit der automatischen Spracherkennung, dem natürlichen Sprachverstehen und den Suchmaschinenfähigkeiten von Amazon Alexa. Das macht Lynx zu einem lebensechten Interface für die Mensch-Roboter-Kommunikation. UBTECH Robotics präsentiert Lynx vom 5. bis 8. Januar auf der CES in Las Vegas an Stand #42151, Sands Expo in Halle A-D.

„Lynx schafft aus der Kombination von noch nie dagewesener künstlicher Intelligenz und bahnbrechender Robotertechnologie eine nutzerfreundliche Plattform,“ erklärt John Rhee, General Manager Nordamerika bei UBTECH Robotics. „Die Integration von Amazon Alexa Voice Service ist die optimale Unterstützung für die einzigartige Gesichts-, Bild- und Spracherkennung, die Gefühlserkennung und die natürlichen Bewegungen von Lynx. So entsteht ein wahrlich lebensechtes Erlebnis.“

Lynx ist ein vielseitiger Begleiter für Zuhause oder im Büro, der dank einfacher Bedienung und Interaktion Zugang zu unzähligen Ressourcen ermöglicht. Wichtige Funktionen von Lynx sind:

-Gesichts-, Anwesenheits- und Sprachinteraktion – Lynx erkennt, wer vor ihm steht, und ruft individualisierte, vom Nutzer programmierte Begrüßungen und Interaktionen ab.
-Musik-Modus – Nutzen Sie Amazon Music, iHeartRadio, TuneIn und weitere Streaming-Angebote mit einfachen Sprachbefehlen.
-Aufgabenverwaltung – Lynx organisiert Kalendereinträge und Emails, plant Termine oder managt Ihre Restaurantreservierung.
-Interaktions-Modus – Programmieren Sie Lynx, um ihm Lieder, Choreographien und vieles mehr beizubringen.
-Tagesplanung – Lynx erinnert Sie an wichtige Ereignisse oder Aufgaben und verwaltet Ihren persönlichen Kalender.
-Videozugang – Greifen Sie per App auf die Kamera von Lynx zu, für Videotelefonie oder um sicherzugehen, dass Zuhause alles in Ordnung ist.
-Audio- und Videointeraktion – Für Videotelefonie über WLAN.
-Emails und Notizen – Lynx verwaltet Ihre Emails und Notizen und liest Sie Ihnen vor.
-Lynx Follow Me – Lynx kann Ihnen folgen, per Sprachbefehl Videos und Fotos machen und diese in Echtzeit streamen.
-Onlineshopping – Nutzen Sie Lynx zum Onlineshopping und finden Sie die besten Angebote durch einfache Sprachbefehle.

„Wir freuen uns, mit UBTECH Robotics zu arbeiten, um Lynx mit dem Voice Service von Amazon Alexa Leben einzuhauchen,“ sagt Aaron Brown, Director Amazon Alexa. „Mit Lynx sind Menschen in der Lage, Alexa bei der Durchführung unterschiedlichster Alltagsaufgaben um Hilfe zu bitten, egal ob Sie an etwas erinnert werden, den Wetterbericht abrufen oder Musik streamen wollen – Lynx macht das Leben ein wenig einfacher.“

Mit der Entwicklung von Lynx kommt UBTECH Robotics seinem Ziel, Roboter in jeden Haushalt zu integrieren, einen entscheidenden Schritt näher. Lynx wird voraussichtlich ab dem Frühjahr 2017 im Handel erhältlich sein.

Für weitere Informationen besuchen Sie ubtrobot.com oder besuchen Sie uns auf Facebook.

UBTECH ROBOTICS CORP wurde 2012 in Shenzhen, China gegründet und ist ein internationales High-Tech-Unternehmen für die Herstellung und Entwicklung humanoider Roboter. Nach über vier Jahren Entwicklungsarbeit hat UBTECH ROBOTICS CORP verschiedene humanoide Roboter für die private und geschäftliche Nutzung auf den Markt gebracht – darunter den Smart Home Service Robot und Jimu Robot. Das Unternehmen verfolgt das Ziel, bahnbrechende künstliche Intelligenz zu entwickeln und ein Roboter-Ökosystem aufzubauen, das Hardware, Software und Service integriert. Für weitere Informationen besuchen Sie www.ubtrobot.com

Firmenkontakt
UBTECH ROBOTICS CORP.
Echo Zou
Xueyuan Road 1001
. Shenzhen
86 755 83474428
echo.zou@ubtrobot.com
http://www.ubtrobot.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 30
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Jan 4 2017

Österreicher machen Haushaltsroboter intelligent

Robart auf der CES 2017 in Las Vegas

Österreicher machen Haushaltsroboter intelligent

„Steuerungen und Technologie von Robart macht Haushaltsroboter intelligent.“ (Bildquelle: @ Robart GmbH / Marc Muehlberger)

(Las Vegas/Linz). Anfang Januar wird mit der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas traditionell das Jahr für die Unterhaltungselektronik eröffnet. Ein großes Thema 2017 werden Haushaltsroboter sein. Der Umsatz mit so genannten Smart-Home-Lösungen wird mit mehr als 2,5 Milliarden Dollar pro Jahr angegeben. Tendenz stark steigend. Die Anzahl an Robotern im Haushalt wird sich in weniger als fünf Jahren nahezu verdoppeln. Zwischen 2015 und 2018 werden insgesamt 25,2 Millionen Haushaltsroboter verkauft werden und die Arbeit im Haushalt erleichtern. Das veröffentlichte das IFR Statistical Departement von VDMA Robotics + Automation in Deutschland.

Im Trend: Haushaltsroboter erhalten immer mehr Features und können so immer mehr Leistungen erbringen. Dem österreichischen Unternehmen Robart aus Linz, das sich auf autonome Robotik-Lösungen spezialisiert hat, ist ein wichtiger technischer Durchbruch gelungen: die Entwicklung der ersten Steuerung, die es Robotern ermöglicht, künstliche intelligente Fähigkeiten auszuüben. Der Praxisbeweis werden die Linzer auf der CES antreten. „In Las Vegas gilt es für uns, neue Kunden für den nordamerikanischen Markt zu gewinnen. Für intelligente Bodenreinigungsroboter, aber auch für weitere Möglichkeiten, beispielsweise im Bereich Haussicherung, Logistik oder Kommunikation, die mit unseren Steuerungen und Technologie erst erreichbar werden. Gerade die USA ist Vorreiter für neue technologische Produkte, die CES ist die ideale Plattform“, erklärt Michael Schahpar fürs Unternehmen. „In Amerika sind bereits erste namhafte Hersteller mit Lösungen auf dem Smarthome-Markt vertreten, die auf Robart-Technologie basieren.“

Was macht Roboter intelligent?

Als intelligent gelten Robotik-Lösungen, wenn sie ihre Umgebung erfassen und immer neu interpretieren können, so dass die alltäglichen Veränderungen einer Wohnung richtig für den Reinigungsprozess eingeordnet werden. Ihnen ist es möglich, ein räumliches Konzept ihrer Umgebung zu erstellen. Sieben Jahre Forschung stecken in der neuen Steuerung. Sie erkennt nicht nur ihre Umgebung und weicht auch schwierigen Hindernissen aus, sie interpretiert auch das Umfeld genau, baut selbstständig eine Umgebungskarte auf und überträgt diese als detailgenauen Grundriss per App aufs Smartphone. Der Kunde kann von dort bestimmen, welche Wohnungs- oder Betriebseinheiten gereinigt werden sollen. Der Navigationskomfort ist so weit ausgebaut, dass die Robart-Steuerung derzeit als einzige technische Lösung am Markt auch „No-Go“-Areas festlegen kann. Unaufgeräumte Kinderzimmer oder durch Mitarbeiter belegte Büroeinheiten können so aus der Ferne per Handy von der Raumpflege ausgeschlossen werden.

Und umgekehrt, sollte abends sich überraschend Besuch ankündigen, dann kann man nun bequem vom Arbeitsplatz aus den Befehl nachhause senden, noch einmal Wohn- und Esszimmer staubsaugen zu lassen. Die Steuerung kann gezielt definierte Wohnbereiche lokalisieren. Sollte der Staubsaugerroboter in verschiedenen Umgebungen eingesetzt werden, erkennt die Steuerung bereits gespeicherte Grundrisse wieder und findet sich in dem veränderten Umfeld direkt zurecht.

Viele Hersteller setzen Robart-Lösungen ein

Robart arbeitet herstellerunabhängig und liefert Komplettlösungen vom Entfernungssensor, über die Steuerungsplatine bis zur Software. Seit 2016 ist das Unternehmen auf dem Markt. Bekannte Hersteller, die aus Geheimhaltungsgründen der Branche nicht genannt werden dürfen, arbeiten eng mit dem Linzer Spezialisten zusammen. Die Robart-Navigationseinheit kann in Geräten verschiedener Hersteller eingebaut werden. Die neue Steuerung sorgt dafür, dass der Staubsauger in der Lage ist, den Wohnbereich exakt zu kartographieren. Das eigene Smart Home-Konzept wird eine vom Standort unabhängige Kommunikation mit dem Roboter via Internet möglich machen. Der Saugroboter baut selbstständig eine Karte der Umgebung auf und überträgt diese als detailgenauen Grundriss auf eine App.

Das Linzer Unternehmen Robart ist ein Spezialist für autonome Robotik Lösungen. Indem ein hochqualifiziertes Team aus internationalen Hightech-Experten mit kreativer, interkultureller Denkweise Neues entwickelt und Komplexes einfach macht, wird Robart zum Impulsgeber in der Evolution der Haushaltsroboter: hin zu mehr Nützlichkeit, neuen Möglichkeiten und höchstem Bedienkomfort.

Firmenkontakt
Robart GmbH
Jürgen Reinhardt
Friedhofsfraße 4
4020 Linz
00491774648258
g.mueller@markenstuermer.de
http://www.robart.cc

Pressekontakt
Markenstürmer
Guido Müller
Einheitsstraße 2
57076 Siegen
01774648258
0271 68193 280
g.mueller@markenstuermer.de
http://www.markenstuermer.de

Dez 16 2016

Im Westen jede Menge Neues: USA- und Kanada-News für 2017

Vom „Ontario Winter Adventure“ bis „Magnificent Manitoba“ per Zug

Im Westen jede Menge Neues:   USA- und Kanada-News für 2017

Mit dem „Canadian“ durch „Magnificent Manitoba“

HAMBURG – 16. Dez. 2016. Von der Hoteltür auf die einsame Piste? Oder im Metropolen-Dschungel abtauchen? Es geht auch beides: CRD International kombiniert 2017 erstmals Las Vegas mit dem ruhigen und schneesicheren Skigebiet Mammoth Lakes. Ebenfalls neu ist das „Ontario Winter Adventure“ mit Ski- und Hundeschlittentouren. Wenn es weniger kalt sein soll: Für Westcoast-Explorer kommt ein Mietwagentrip von San Diego bis zum Strip in Las Vegas. Und für Eisbahnfans eine Tour durch „Magnificent Manitoba“. Alle USA- und Kanada-News für 2017 gibt es auf der neuen Website: www.crd.de.

Trubel und traumhafte Ruhe: von Las Vegas zu den Mammoth Lakes
Auf zwei turbulente Tage in Las Vegas – etwa mit Helikopterflug über der Wüstenmetropole – folgt traumhafte Ruhe: Im idyllischen Skigebiet Mammoth Lakes ist die Luft kristallklar, der Himmel blau und die Schneelage glänzend – bis auf fast 3.400 Meter hoch. Hier trainieren auch schon mal Olympioniken. CRD International bietet das neue „Schneegestöber in Mammoth Lakes“ mit Ski-in – Ski-out-Hotel und Direkteinstieg in die Piste an.

Pistenspaß und Hundeschlittentouren: Ontario Winter Adventure
In Toronto starten Aktivurlauber ein 6-tägiges „Ontario Winter Adventure“ mit Outdooraktivitäten. Nach einem Stopp an den Niagarafällen und einzigartigem Ausblick von der „Journey Behind the Falls“ geht es in Richtung Algonquin Provincial Park. Per Schneeschuh oder Ski erkunden Winterfans die Regionen rund um Surprise Lake, Kettle Lake und Cardiac Hill. Krönender Abschluss ist eine Hundeschlittentour, bei der jeder seine Huskys nach kurzer Einweisung selbst führt.

Per Zug 40 Stunden bis nach „Magnificent Manitoba“
Eisenbahnfans kommen bei der „Magnificent Manitoba“-Reise zum Zug. Auf der spannenden Via-Rail-Strecke von Toronto nach Winnipeg fliegen 40 Stunden lang an den Panoramafenstern des „Canadian“ filmreife Naturlandschaften vorbei: mit endlosen Prärien, blauen Seen, schneebedeckten Bergen, urigen Holzfäller-Dörfern und reicher Tierwelt. Von Winnipeg geht es per Mietwagen weiter: u. a. in den Riding-Mountain-Nationalpark, nach Hecla Island und in den Hecla-Grindstone Provincial Park.

Küste und Wüste: neue Mietwagentour „Explore the Golden West“
Von der Küste in die Wüste: Die neue Mietwagentour „Explore the Golden West“ präsentiert die Glücksspiel-Szene im Caesars Palace in Las Vegas und die „Busy Streets“ von Los Angeles. In der Hollywood-Metropople steht eine Hop-on-Hop-off-Tour auf dem Programm. Weitere Stationen sind das Surferparadies OC California, Laguna Beach, der Joshua-Tree-Nationalpark und die Oase Palm Springs. Start- und Zielpunkt ist San Diego – dazu gibt es den Hin- und Rückflug ab Frankfurt nonstop mit Condor.Text inkl. Leerz. 2.667 Z.

PM und Fotos hier zum Download
Mehr Infos zu den Reisen + Preise und Termine:
Schneegestöber in Mammoth Lakes: Winterreise, 10 Tg. , ab/bis Las Vegas, ab 949 Euro
Ontario Winter Adventure: Winterreise, 6 Tg., ab/bis Toronto, ab 1.045 Euro
Magnificent Manitoba: Mietwagenreise und Bahnfahrt Toronto-Winnipeg, 11 Tg., ab 1.446 Euro
Explore the Golden West: Mietwagenreise, 16 Tg. Inkl. Flug, ab/bis San Diego, ab 2.786 Euro

CRD International, 1975 gegründet, ist ein führender USA- und Kanadaveranstalter. Das Angebot umfasst Wohnmobilreisen, Mietwagen- und Motorradurlaub, Bus- und Bahnreisen, Natur Aktiv-Touren, Gruppenreisen, Städte- und Skireisen. Exzellente Zielgebietskenntnisse und langjährige Beziehungen zu den Partnern vor Ort ermöglichen maßgeschneiderte Touren.

Fotos honorarfrei zur ausschließlichen Nutzung für die Berichterstattung mit Nennung von CRD International oder Berichten zu USA- und Kanadareisen ohne Anbieternennung. Abdruck ist ausschließlich mit Quellenangabe gestattet

Firmenkontakt
CRD International GmbH
Nora Saar
Große Elbstraße 68
22767 Hamburg
+49 40 300 616 70
+49 40 300 616 55
info@crd.de
http://www.crd.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 2331 46 30 78
+49 40 300 616 55
crd@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de