Posts Tagged Lodestone

Jul 12 2012

Autoneum beauftragt Lodestone mit der weltweiten Einführung von Automotive-Best-Practice-Prozessen

Autoneum beauftragt Lodestone mit der weltweiten Einführung von Automotive-Best-Practice-Prozessen

Martin Hirzel, CEO Autoneum (r.), und Karsten Ötschmann, Geschäftsführer Lodestone Deutschland (l.), bei der Vertragsunterzeichnung

Lodestone Management Consultants gewinnt mit Autoneum einen führenden Automobilzulieferer als Kunden. Das internationale Management- und IT-Beratungshaus mit Hauptsitz in Zürich und Niederlassungen in 16 weiteren Ländern wird den Hersteller von akustischen Komfort- und Hitzeschutz-Systemen dabei unterstützen, die Geschäftsprozesse weltweit auf der Basis von SAP ERP Automotive-Best-Practices zu harmonisieren und entsprechende Governance-Strukturen zu schaffen.

München, 12. Juli 2012 – In weltweit 16 Ländern mit insgesamt 44 Standorten will Autoneum in den kommenden fünf Jahren Best-Practice-Prozesse auf Basis von SAP ERP Automotive einführen. Zu diesem Zweck hat das Winterthurer Unternehmen das Projekt DRIVE gestartet. „Mit DRIVE wollen wir die Geschäftsprozesse in unserer globalen Lieferkette signifikant verbessern und so unsere Marktposition langfristig weiter ausbauen“, sagt Martin Hirzel, CEO von Autoneum. „Wir freuen uns, mit Lodestone Management Consultants einen Partner an unserer Seite zu haben, der umfangreiche Erfahrungen aus ähnlichen Change-Management- und Transformationsprojekten in der Automobilbranche in das Projekt einbringt.“

Dem DRIVE-Projekt ging eine ERP-Machbarkeitsstudie und Wirtschaftlichkeitsberechnung voraus. Am Ende eines intensiven Auswahlprozesses mit Beteiligung mehrerer grosser Beratungsunternehmen gab Autoneum Lodestone den Zuschlag. „Ausschlaggebend hierfür waren insbesondere die Erfahrung und der innovative Projektansatz des Projektteams“, erklärt Markus Bonsmann, CIO von Autoneum. „Zur Gewährleistung einer optimalen Verfügbarkeit und Performance werden wir diese Business-kritischen Systeme bei einem professionellen Managed-Service-Partner in der Cloud hosten.“

Karsten Ötschmann, Geschäftsführer von Lodestone Management Consultants Deutschland und weltweit verantwortlicher Partner für die Automobilindustrie, ergänzt: „Wir freuen uns über das in uns gesetzte Vertrauen und auf die Fortsetzung der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit Autoneum. Unser erstes gemeinsames Etappenziel wird der „Go Live“ zweier Landesgesellschaften in der Schweiz und den USA bis Ende August 2013 sein. Danach werden wir im 3-Monats-Rhythmus die weiteren Gesellschaften produktiv setzen.“

Diese Pressemitteilung finden Sie auch im Internet unter: http://www.lodestonemc.com/de/news/

Die Lodestone Management Consultants AG mit Hauptsitz in Zürich ist ein global tätiges Beratungsunternehmen, das international ausgerichtete Firmen im Bereich der Strategie- und Prozessoptimierung sowie bei IT-Transformationen berät. 2005 gegründet, ist Lodestone mit mehr als 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 17 Ländern auf fünf Kontinenten aktiv. Spezieller Fokus der Beratungsaktivitäten liegt auf den Branchen Automobil, Life Science, Finanzdienstleistungen sowie Investitions- und Konsumgüter. Weitere Informationen unter www.lodestonemc.com.

Kontakt:
Lodestone Management Consultants GmbH
Sissy Echinger
Parkring 2
85748 Garching b. München
+49 89 30 76 676-15
sissy.echinger@lodestonemc.com
http://www.lodestonemc.com/

Pressekontakt:
Donner & Doria Public Relations GmbH
Michael Treffeisen
Gaisbergstr. 16
69115 Heidelberg
+49 6221 587 87 31
michael.treffeisen@donner-doria.de
http://www.donner-doria.de

Dez 7 2011

Dr. Martin Zirkel neuer Partner bei Lodestone Management Consultants Deutschland

Dr. Martin Zirkel neuer Partner bei Lodestone Management Consultants Deutschland
Dr. Martin Zirkel

Lodestone Management Consultants erweitert mit Dr. Martin Zirkel sein Partnernetzwerk erneut um einen international erfahrenen Manager. Zirkel wird in Deutschland die Bereiche Corporate Performance Management (CPM) und Business Intelligence (BI) weiter ausbauen. Er wird dabei den Value-Integration-Ansatz des Unternehmens – also die wertschöpfende Verbindung von Management- und IT-Beratung – konsequent verfolgen.

München, 07.12.2011 – „Martin Zirkel ist international sehr erfahren. Er wird die allgemeine Geschäftsentwicklung in Deutschland gezielt mit vorantreiben und unser SAP-BI-Team erweitern. Mit ihm stärken wir unsere Beratungskompetenz weiter“, so Norbert Kettner, Vorsitzender der Geschäftsführung der Lodestone Management Consultants GmbH.

„Lodestone bietet internationalen Kunden von der Management- bis zur IT-Beratung alles aus einer Hand und trägt so viel zu deren Wertschöpfung bei. Dieser Value-Integration-Ansatz ist überaus spannend und lässt mich die neue Herausforderung gern annehmen“, erklärt Dr. Martin Zirkel.

Vor seinem Engagement bei Lodestone Management Consultants war Zirkel im Management namhafter Unternehmensberatungen tätig. Zuletzt verantwortete er bei SHS VIVEON AG als Mitglied der Geschäftsleitung die Bereiche Corporate Performance Management, Business Intelligence und Data Warehouse. Neben deren strategischen Ausrichtung baute er dort den Bereich SAP neu auf. Davor leitete er das Business Development für die Branchen Automotive, Fertigung, Transport, Handel und Medien im Bereich Business Intelligence bei der Steria Mummert Consulting AG.

Dr. Martin Zirkel ist Autor mehrerer nationaler und internationaler Veröffentlichungen zu den Themen Strategie, Business Intelligence und Datenbanken. Des Weiteren spricht er auf internationalen Konferenzen regelmäßig zu BI-Themen.

Die Pressemitteilung finden Sie auch unter http://lodestonemc.com/de/news/details/id.63/

Die Lodestone Management Consultants AG mit Hauptsitz in Zürich ist ein global tätiges Beratungsunternehmen, das international ausgerichtete Firmen im Bereich der Strategie- und Prozessoptimierung sowie bei IT-Transformationen berät. 2005 gegründet, ist Lodestone mit mehr als 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 17 Ländern auf fünf Kontinenten aktiv. Spezieller Fokus der Beratungsaktivitäten liegt auf den Branchen Automobil, Life Science, Finanzdienstleistungen sowie Investitions- und Konsumgüter. Weitere Informationen unter www.lodestonemc.com.

Kontakt:
Lodestone Management Consultants GmbH
Sissy Echinger
Parkring 2
85748 Garching b. München
+49 89 30 76 676-15

http://www.lodestonemc.com/
sissy.echinger@lodestonemc.com

Pressekontakt:
verclas & friends kommunikationsberatung gmbh
Michael Treffeisen
Gaisbergstr. 16
69115 Heidelberg
michael.treffeisen@verclas-friends.de
+49 6221 587 87 31
http://www.verclas-friends.de

Nov 9 2011

Der Chief Information Officer hat ausgedient

Der Beginn einer neuen Ära

München, 09. November 2011: Den Chief Information Officer, wie wir ihn kennen, wird es schon bald nicht mehr geben. Vier radikale Veränderungen werden die Rolle des CIO neu definieren und diesen zu einem „Chief Integration Officer“ mit zentraler Geschäftsleitungsfunktion machen. Diese Schlussfolgerung zieht das Beratungsunternehmen Lodestone Management Consultants aufgrund einer umfassenden Marktbetrachtung.

Die Ergebnisse lassen aus der Sicht von Nobert Kettner, Vorsitzender der Geschäftsführung von Lodestone Management Consultants Deutschland, nur einen Schluss zu: „Um die neuen Herausforderungen und Aufgaben des vor uns liegenden Netzwerk-Zeitalters bewältigen zu können, ist eine neue Generation von CIOs gefordert.“ Deren Hauptaufgabe werde in einer sicheren Integration von neuen, meist internetbasierten Technologien, Anwendungen und Endgeräten in bisherige Client-Server-Strukturen liegen. „Die CIOs der Zukunft müssen flexible Architekturen, unterschiedliche Plattformen, Netzwerk-orientierte Dienste und kollaborative Prozessstrukturen weltweit in Einklang bringen“, ist Kettner überzeugt.

Netzwerk-Zeitalter definiert Rolle neu

Die Erkenntnisse fußen einerseits auf der Erfahrung aus über 200 Projekten, die Lodestone in den vergangenen fünf Jahren strategisch begleitet hat. Zum anderen beruhen sie auf den Ergebnissen von Studien aus den Jahren 2007 bis 2011, die das Beratungshaus sowohl im Rahmen einer Primär- als auch einer Sekundärrecherche ausgewertet hat – darunter eine Studie der Fachhochschule Ingolstadt („The future CIO“s role“), die von März bis Juni 2011 CIOs aus Fertigungs-, Service- und Handelsunternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern und mehr als einer Milliarde Euro Umsatz befragt hat. Folgende vier Veränderungen werden demzufolge eine neue Generation von CIOs hervorbringen:

1. Vom ERP zum GRP – Ersatz lokaler Unternehmenssoftware durch ein konzernweites Global Resource Planning

Bereits heute besteht ein Großteil von IT-Projekten darin, ERP-Systemlandschaften zu konsolidieren. Aufgrund von global ausgelegten Geschäftsmodellen wird sich diese Entwicklung verstärken. Die meisten multinationalen Unternehmen werden in naher Zukunft weniger als fünf ERP-Systeme nutzen. Mittel- bis langfristig geht die Tendenz gar in Richtung eines Global Resource Planning (GRP) Systems. Die Folge: CIOs müssen sich intensiver mit der Integration von Prozessen auseinandersetzen – über verschiedene Regionen, Geschäftsbe­reiche oder Landesgrenzen hinweg. Darüber hinaus werden sie Geschäftsfunktionen – im Finanzwesen, im Einkauf oder im Personalwesen – standardisieren und vermehrt in globalen Servicezentralen, so genannten Shared-Services-Centern, zusammenfassen. So sind diese konzernweit einheitlich, was in der Regel die Effizienz erhöht und zu niedrigeren Kosten führt.

2. Von EVC (Enterprise Value Chain) zu NVC (Network Value Chain) – das Netzwerk wird „verantwortlich“ für den Wertbeitrag der IT

Die Wertschöpfung wird künftig im Verbund mit Kunden, Partnern und Lieferanten erzielt. Die Unternehmen werden diese deshalb stärker in ihre Kerngeschäftsprozesse einbeziehen müssen. Die bisherige Wertschöpfungskette (Enterprise Value Chain) wird sich folglich zu einem Wertschöpfungsnetz (Network Value Chain) erweitern. Um die Qualität von Produkten, Services und Prozessen halten und in einem zweiten Schritt erhöhen zu können, muss die IT hohen Prozess- und Technologie-Integrationsanforderungen gerecht werden. Die CIOs werden sich verstärkt mit unterschiedlichen, externen Applikationen und Infrastrukturen auseinandersetzen müssen.

3. Vom Projekt zum Portfolio – Bewertung und Management umfangreicher, konzernweiter IT-Portfolios, statt bloßer Priorisierung der Projekte

Das gegenwärtige Netzwerk-Zeitalter ist geprägt durch heterogene Technologien wie Smartphones, Tablet-PCs, Internet-Applikationen, Blogs, soziale Netzwerke und virtuelle Datenhaltung. Rund 50 neue Technologien und Trends werden damit einhergehen. Die Zeiten unternehmensweit standardisierter Clients sind vorbei. Diese zunehmende Technologisierung erfordert ein systematisches Portfolio-Management zur Bewertung des wirtschaftlichen Nutzens sowie der Risiken von technischen Innovationen. Die CIOs benötigen Fähigkeiten, diejenigen Projekte zu initiieren und umzusetzen, welche die Unternehmensstrategie unterstützen und einen Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten.

4. Von „Sekundär“ zu „Primär“ – Wert-Beitrag verlagert IT von Support- zu Kernfunktion

Zukünftig werden alle Kernprozesse der Wertschöpfungskette maßgeblich von der IT abhängen. Der Durchdringungsgrad wird zunehmen, sodass die IT nicht mehr nur eine unterstützende Funktion hat, sondern selbst Teil der Kerngeschäftsprozesse der Unternehmen wird. Der CIO wird deshalb nicht mehr nur „Costcenter“ sein, sondern einen Nachweis zum Wertbeitrag erbringen müssen, sodass Investitionen einen entsprechenden Return on Invest (ROI) erzielen. Die Entwicklung ist daher vorgezeichnet: Die CIOs müssen direkt dem CEO unterstellt werden. Nur so können sie Treiber von wertschöpfenden Neuerungen sein und sich als solche positionieren.

Detailergebnisse der Marktbetrachtung stellen wir Ihnen gerne auf Anfrage zur Verfügung.

Die Pressemitteilung finden Sie auch unter http://lodestonemc.com/de/news/details/id.61/

Die Lodestone Management Consultants AG mit Hauptsitz in Zürich ist ein global tätiges Beratungsunternehmen, das international ausgerichtete Firmen im Bereich der Strategie- und Prozessoptimierung sowie bei IT-Transformationen berät. 2005 gegründet, ist Lodestone mit mehr als 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 17 Ländern auf fünf Kontinenten aktiv. Spezieller Fokus der Beratungsaktivitäten liegt auf den Branchen Automobil, Life Science, Finanzdienstleistungen sowie Investitions- und Konsumgüter. Weitere Informationen unter www.lodestonemc.com.

Kontakt:
Lodestone Management Consultants GmbH
Sissy Echinger
Parkring 2
85748 Garching b. München
+49 89 30 76 676-15

http://www.lodestonemc.com/
sissy.echinger@lodestonemc.com

Pressekontakt:
verclas & friends kommunikationsberatung gmbh
Michael Treffeisen
Gaisbergstr. 16
69115 Heidelberg
michael.treffeisen@verclas-friends.de
+49 6221 587 87 31
http://www.verclas-friends.de

Sep 21 2011

Lodestone gründet Niederlassung in Brasilien

Lodestone gründet Niederlassung in Brasilien
Lodestone gründet Niederlassung in Brasilien

Die Schweizer Beratungsfirma Lodestone Management Consultants setzt ihren Expansions¬kurs auf internationaler Ebene fort: Der Eröffnung eines Büros in Holland diesen Sommer folgt die Gründung einer Tochtergesellschaft in São Paulo/Brasilien. Damit trägt Lodestone dem steigenden Bedürfnis nach Lösungen im Bereich der Strategie- und Prozessoptimierung sowie IT-Transformation im südamerikanischen Markt Rechnung. 2005 gegründet, zählt Lodestone heute über 700 Mitarbeitende und ist in 17 Ländern präsent. 2010 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von CHF 180 Millionen (rund EUR 141 Millionen).

München, 21. September 2011 – Lodestone Management Consultants, die eine signifikante Anzahl weltweit tätiger Unternehmen zu ihren Kunden zählt, ist neu auch in Brasilien präsent – ihrem siebzehnten Standort in sechs Jahren. „Wir freuen uns, mit der Präsenz in Brasilien einen weiteren, wichtigen Schritt in der Umsetzung unserer Internationalisierungsstrategie zu machen“, sagt Ronald Hafner, CEO und Mitbegründer von Lodestone. „Dies erlaubt uns, unseren Kunden in Südamerika unsere Beratungsdienste und Services noch bedürfnisgerechter anzubieten. Südamerika ist für uns ein wichtiger Markt und ein weiterer bedeutender Pfeiler im Rahmen unserer globalen Wachstumsstrategie.“

Mit Frank Dorr und Claudio Elsas sind zwei erfahrene und etablierte Berater mit herausragendem Fachwissen im Bereich SAP-Lösungen, kombiniert mit einer fundierten Kenntnis des lokalen Marktes und exzellenten Kundenbeziehungen, als lokale Partner zu Lodestone gestossen.

Der aus Deutschland stammende Frank Dorr blickt auf über 15 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der internationalen SAP-Beratung zurück. Seine Schwerpunkte lagen vor allem in den Bereichen Oil & Gas Business, Global Template Projects sowie Global System Architecture & Design. Bei CPM Braxis implementierte er die deutsche Landesgesellschaft und den Geschäftsbereich Internationale SAP Premium Beratung. Vor seiner Tätigkeit bei CPM Braxis war Frank Dorr am SAP Hauptsitz Co-Head und Strategy Manager der Global Practice Unit Oil & Gas und hatte zudem die Kundenverantwortung für Exxon Mobil inne. Als Global Client Director war er verantwortlich für das STRIPES-Programm und kümmerte sich erfolgreich um die internationale Beratungsstrategie im Bereich Oil & Gas.

Claudio Elsas stammt aus Brasilien und verfügt über mehr als 15 Jahre Beratungs- und Unternehmenserfahrung für SAP in Lateinamerika. Vorgängige Stationen seiner beruflichen Karriere waren unter anderem Value Team, wo er als Vice President das brasilianische SAP-Geschäft verantwortete. Davor leitete er als Teilhaber und Director die ERP Delivery Organization von CPM Braxis. Als früherer Unternehmer und SAP-Service-Partner war Claudio Elsas massgeblich an der Entwicklung des brasilianischen SAP-Consulting-Marktes beteiligt, indem er Services für Grosskunden anbot.

Lodestone Management Consultores Ltda befindet sich an folgender Adresse: Rua Quintana, 887 3o. Andar, São Paulo – CEP: 04569-011 – Brasilien (Tel. +55 11 3568-2009, Fax +55 11 3568-2200).

Die Lodestone Management Consultants AG mit Hauptsitz in Zürich ist eine global tätige Beratungsfirma, die international ausgerichtete Unternehmen im Bereich der Strategie- und Prozessoptimierung sowie bei IT-Transformationen berät. 2005 gegründet, ist Lodestone heute mit mehr als 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 17 Ländern auf fünf Kontinenten aktiv. Der Beratungsfokus liegt auf den Branchen Life Science, Chemie, Finanzdienstleistungen, Automobil sowie Investitions- und Konsumgüter. Weitere Informationen sind verfügbar unter www.lodestonemc.com.

Kontakt:
Lodestone Management Consultants GmbH
Sissy Echinger
Parkring 2
85748 Garching b. München
+49 89 30 76 676-15

http://www.lodestonemc.com/
sissy.echinger@lodestonemc.com

Pressekontakt:
verclas & friends kommunikationsberatung gmbh
Peter Verclas
Gaisbergstr. 16
69115 Heidelberg
peter.verclas@verclas-friends.de
+49 6221 587 87 35
http://www.verclas-friends.de

Aug 16 2011

Lodestone Management Consultants erweitert Partnernetzwerk

Lodestone Management Consultants erweitert Partnernetzwerk
v. l. n. r. : Erik van Haaren und Rüdiger Frach

München, 16. August 2011: Lodestone Management Consultants hat mit Erik van Haaren und Rüdiger Frach zwei neue Partner gewonnen. Während van Haaren die Bereiche Performance Improvement und Information Management verantwortet, leitet Frach SAP- Transformationsprogramme für globale Kunden. Mit den beiden international erfahrenen Managern baut Lodestone seine Positionierung als hochkarätiges Beratungsunternehmen weiter aus und unterstreicht damit den kontinuierlichen Wachstumskurs.

Erik van Haaren wird den Ausbau der internationalen Kunden vorantreiben sowie die Themen Performance Improvement und Information Management verantworten. Er kommt von der japanischen Beratung ABeam Consulting. Dort leitete er von 2006 bis 2010 das Europa-Geschäft. Zuvor war er über zehn Jahre bei Deloitte Consulting, wo er als Senior Partner zuletzt für das SAP- und Oracle-Geschäft in EMEA verantwortlich zeichnete. Van Haaren stand zahlreichen globalen IT-Projekten aus Europa, Asien und Amerika vor. Der Wirtschaftsinformatiker ist seit über 20 Jahren in der Beratung im SAP-Umfeld tätig.

„Das Wachstum von Lodestone hat mich ebenso begeistert wie die uneingeschränkte Fokussierung auf die Kunden. Ich freue mich, dass ich diesen Weg künftig mit gestalten kann“, erläutert van Haaren seine Entscheidung für Lodestone.

Rüdiger Frach wird bei Lodestone die Definition, Konzeption und Umsetzung großer SAP- Transformationsprogramme und -Rollouts für globale Kunden übernehmen. Der Diplom-Informatiker und Diplom-Kaufmann war 20 Jahre für Accenture in der IT-Beratung und im Management Consulting tätig, davon acht Jahre als Partner. Er begleitete zahllose internationale Rollout-Projekte in den Branchen Automobil, Anlagenbau, Pharmazie und Handel. Von 2008 bis 2010 war Frach bei Accenture für das Retail-Geschäft in Deutschland verantwortlich, zuletzt für Kunden aus dem Utilities-Sektor.

„Lodestone ist ein sehr dynamisches, partnerschaftlich geführtes Unternehmen, das sich zu einer der global führenden Management-Beratungen entwickelt. Außerdem wollen wir unser Branchenspektrum laufend erweitern und unsere Reputation am Markt für höchste Professionalität, Agilität und Kundenzufriedenheit weiter stärken“, so Frach. „Dafür werde ich meine ganze Erfahrung und Leidenschaft einbringen.“

Die Lodestone Management Consultants AG mit Hauptsitz in Zürich ist ein global tätiges Beratungsunternehmen, das international ausgerichtete Firmen im Bereich der Strategie- und Prozessoptimierung sowie bei IT-Transformationen berät. 2005 gegründet, ist Lodestone mit mehr als 650 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 16 Ländern auf fünf Kontinenten aktiv. Spezieller Fokus der Beratungsaktivitäten liegt auf den Branchen Automobil, Life Science, Finanzdienstleistungen sowie Investitions- und Konsumgüter. Viele namhafte Unternehmen setzen hier auf die Zusammenarbeit mit Lodestone, darunter u. a. Kunden wie BMW, AGCO, Novartis, Allianz, Bosch, Schaeffler oder Nestlé. Weitere Informationen unter www.lodestonemc.com.

Kontakt:
Lodestone Management Consultants GmbH
Sissy Echinger
Parkring 2
85748 Garching b. München
+49 89 30 76 676-15

http://www.lodestonemc.com/
sissy.echinger@lodestonemc.com

Pressekontakt:
verclas & friends kommunikationsberatung gmbh
Peter Verclas
Gaisbergstr. 16
69115 Heidelberg
peter.verclas@verclas-friends.de
+49 6221 587 87 35
http://www.verclas-friends.de

Jul 11 2011

Lodestone Management Consultants eröffnet Büro in Holland

München, 11. Juli 2011: Die Schweizer Beratungsfirma Lodestone Management Consultants setzt ihren Expansionskurs auf internationaler Ebene fort und eröffnet ein Büro in Holland. Damit trägt Lodestone dem steigenden Bedürfnis nach Lösungen im Bereich Strategie- und Prozessoptimierung sowie IT-Transformation in diesem Markt Rechnung.

Lodestone Management Consultants, die eine signifikante Anzahl weltweit tätiger Unternehmen zu ihren Klienten zählt, ist neu auch in Holland präsent und eröffnet damit ihren fünfzehnten Standort in sechs Jahren. Mit Menno Koen, Jan Krzeminski und Eric Hellemons konnte die Schweizer Beratungsfirma drei ausgewiesene Spezialisten mit umfassender Branchen- und SAP-Erfahrung sowie profunden Kenntnissen des lokalen Marktes gewinnen.

Klienten profitieren dabei vom Wissen und der Erfahrung der lokalen Berater sowie dem weltweiten Know-how des gesamten Beraternetzes von Lodestone. Der Fokus von Lodestone liegt dabei auf den Branchen Life Science, Chemie, verarbeitende Industrie, Konsumgüter, Versorgungs- und Fahrzeugindustrie.

Lodestone kombiniert die Professionalität und Kompetenz großer, globaler Unternehmensberatungsfirmen mit der Flexibilität von Spezialisten. Die Berater verstehen sich als Prozess-Integrations-Manager. Sie verfügen im Durchschnitt über mehr als zehn Jahre Erfahrung und bringen sowohl exzellentes branchenspezifisches Prozessverständnis als auch umfassendes fachliches IT-/SAP-Know-how mit. Dieses kombinierte Wissen ist für ihre Klienten die Grundlage für eine erfolgreiche Implementierung mit nachhaltigem Wert.

Ronald Hafner, CEO und Mitbegründer der Lodestone Management Consultants AG: „Ich freue mich sehr, dass mit Menno Koen, Jan Krzeminski und Eric Hellemons, drei erfahrene und etablierte Berater mit exzellentem Fachwissen im Bereich SAP-Lösungen sowie umfassenden Kenntnissen des lokalen Markts und besten Klientenbeziehungen zu Lodestone stoßen. Holland ist für uns ein wichtiger Markt und ein weiterer bedeutender Pfeiler unserer globalen Wachstumsstrategie.“

Lodestone Management Consultants BV befindet sich an folgender Adresse: Winthontlaan 200, in 3526 KV Utrecht, P.O. Box 85183, 3508 AD Utrecht (P +31 30 750 8998, F +31 30 289 8560).

Die Lodestone Management Consultants AG, mit Hauptsitz in Zürich, ist ein international tätiges Beratungsunternehmen. Das Leistungsportfolio umfasst sowohl Strategie- und Prozessoptimierung als auch IT-Transformation, speziell im Bereich SAP. Gegründet im Jahr 2005 ist Lodestone heute mit rund 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in über 14 Ländern aktiv. Spezieller Fokus der Beratungsaktivitäten liegt auf den Branchen Automobil, Pharma, Finanzdienstleistungen sowie Investitions- und Konsumgüter. Viele namhafte Unternehmen setzen hier auf die Zusammenarbeit mit Lodestone, darunter u. a. Kunden wie BMW, AGCO, Novartis, Allianz, Bosch, Schaeffler oder Nestlé. Weitere Informationen unter www.lodestonemc.com.
Lodestone Management Consultants GmbH
Sissy Echinger
Parkring 2
85748 Garching b. München
+49 89 30 76 676-15

http://www.lodestonemc.com/
sissy.echinger@lodestonemc.com

Pressekontakt:
verclas & friends kommunikationsberatung gmbh
Peter Verclas
Gaisbergstr. 16
69115 Heidelberg
peter.verclas@verclas-friends.de
+49 6221 587 87 35
http://www.verclas-friends.de

Jun 20 2011

Lodestone setzt auf kommunikative Betreuung durch verclas & friends

Garching bei München / Heidelberg, 20. Juni 2011 – Die Heidelberger PR-Agentur verclas & friends übernimmt künftig die kommunikative Betreuung der Lodestone Management Consultants GmbH in Deutschland. Das Beratungsunternehmen setzt ab sofort auf forcierte Medienarbeit, um seine Bekanntheit zu steigern und seine Positionierung am deutschen Markt zu stärken.

Lodestone berät internationale Konzerne aus den Branchen Automobil, Life Science, Finanzdienstleistungen sowie Investitions- und Konsumgüter in der Strategie- und Prozessoptimierung sowie mit IT-Transformation, speziell bei SAP-Einführungen. Das 2005 gegründete Unternehmen hat mittlerweile mehr als 650 Mitarbeiter und ist in über 14 Ländern tätig. In Deutschland ist Lodestone seit 2008 aktiv.

„Wir sind in kürzester Zeit weltweit expandiert und werden diesen Kurs auch weiterhin konsequent verfolgen. Nun wollen wir unsere Erfolgsstory nach außen tragen“, erläutert Sissy Echinger, verantwortlich für Marketing & Communications bei Lodestone in Deutschland. „Wir haben viel zu erzählen – von neuen, erprobten Beratungsansätzen, erfolgreichen Best Practice-Projekten mit renommierten Kunden rund um den Globus bis hin zu zukunftsweisenden Ideen und Konzepten im Bereich der IT-Beratung.“

Das Unternehmen hat dafür nach einer professionellen PR-Agentur gesucht. Wichtig war Lodestone neben ausgewiesener IT-Erfahrung auch ein stimmiges Konzept. „Die Berater von verclas & friends haben uns überzeugend aufgezeigt, wie wir unsere Kommunikation wirkungsvoll gestalten können, um unsere Erfahrungen und unser Know-how nutzenstiftend für unsere Zielgruppen kommunizieren können.“

Kurzprofil:
Lodestone Management Consultants, mit Hauptsitz in Zürich, ist ein international tätiges Beratungsunternehmen. Das Leistungsportfolio umfasst sowohl Strategie- und Prozessoptimierung als auch IT-Transformation, speziell im Bereich SAP. Lodestone kombiniert die Professionalität und Methodenkompetenz großer Unternehmensberatungen mit der Flexibilität spezialisierter IT-Dienstleister. Der Fokus der Beratungsaktivitäten liegt auf den Branchen Automobil, Life Science, Finanzdienstleistungen sowie Investitions- und Konsumgüter. Zu den Kunden zählen namhafte Unternehmen wie BMW, AGCO, Novartis, Allianz, Bosch, Schaeffler oder Nestlé. Gegründet im Jahr 2005 ist Lodestone heute mit mehr als 650 Mitarbeitern in über 14 Ländern tätig.

Die PR-Agentur verclas & friends kommunikationsberatung gmbh ist auf Business-to-Business-Kommunikation spezialisiert. Kernleistungen sind Medienarbeit, Corporate Publishing und interne Kommunikation. Die PR-Agentur betreut und berät mittelständische Unternehmen und Tochtergesellschaften von weltweit tätigen Konzernen. verclas & friends wurde im Jahr 2003 gegründet und hat ihren Sitz in Heidelberg (Baden-Württemberg).
verclas & friends kommunikationsberatung gmbh
Peter Verclas
Gaisbergstraße 16
69115 Heidelberg
peter.verclas@verclas-friends.de
06221-58787-35
http://www.verclas-friends.de