Posts Tagged Los Angeles

Jan 3 2018

Trans Amerika Reisen: Neue Autoreise ab/ bis San Diego

Trans Amerika Reisen: Neue Autoreise ab/ bis San Diego

Foto: San Diego, (c) Myles McGuinness (Bildquelle: Foto: San Diego, (c) Myles McGuinness)

Western Sun & Fun: So lautet die neu aufgelegte Autoreise des Reiseveranstalters Trans Amerika Reisen. Die 18tägige Mietwagenreise startet und endet jeweils im süd-kalifornischen San Diego. Die Reise wird standardmäßig in zwei Zimmerkategorien (Standard oder Gehoben) angeboten.

„Unsere Mietwagen-Rundreise Western Sun & Fun verbindet das einmalige süd-kalifornische Lebensgefühl mit allen Highlights einer Reise durch den Westen der USA“, so Andrea Budde, Geschäftsführerin von Trans Amerika Reisen. „Unsere Kunden erleben neben den Surf Cities am Pazifikstrand ebenso die Vergügungs-Hauptstadt Las Vegas, das einzigartige Naturparadies Yosemite und die Stimmung im Tal des Todes, dem Death Valley. Natürlich fehlen auch nicht das atemberaubende San Francisco und Los Angeles mit Hollywood, Beverly Hills oder Santa Monica.“

Die Autoreise „Western Sun & Fun“ geht im Basis-Verlauf von San Diego über Palm Springs in die schillernde Metropole Las Vegas. Durch das unter Meeresniveau liegende heiße Death Valley führt der weitere Reiseverlauf östlich der Sierra Nevada nach Norden. Reisende überqueren auch den über 3000 Meter hohen Tioga Pass, der in Amerikas beliebtesten Nationalpark, den Yosemite Nationalpark, führt. Von hier aus geht es weiter zur Pazifik-Metropole San Francisco, die mit ihrem multinationalen Flair und der außergewöhnlichen Lage begeistert. Eine der bekanntesten und schönsten Küstenstraßen der Welt ist der Highway 1 zwischen San Francisco und Los Angeles. Die Mietwagenreise folgt seinem malerischen Verlauf, entlang der rauhen Pazifik-Küste. Unterwegs liegen Orte wie Monterey, Carmel und Santa Barbara. In Los Angeles gibt es die Gelegenheit, Hollywood und Downtown L.A. sowie Santa Monica und die Strände zu erkunden. Dieser Basis-Vorschlag für die Route der Rundreise „Western Sun & Fun“ endet wieder in San Diego.
„Wie bei unseren übrigen Autoreisen ist hier das Besondere, dass der Reiseverlauf komplett individuell angepasst werden kann. Entweder online oder mit Hilfe unserer erfahrenen Reiseberater“, so Andrea Budde. „Durch diese Flexibilität kann jeder Ort, jedes Hotel, jede Zimmerkategorie etc. individuell den Wünschen der Reisenden angepasst werden. Jeder Reisende findet bei uns sein auf seine Wünsche zugeschnittenes individuelles Angebot.“
Die Autoreise Western Sun & Fun kann beim Reiseveranstalter Trans Amerika Reisen in zwei Zimmerkategorien (Standard oder Gehoben) gebucht werden:
https://www.trans-amerika-reisen.de/usa_autoreisen/usa_autoreise_western_sun_fun.html?initialize=x
Zusätzlich zur Mietwagenreise können im Reiseplaner von Trans Amerika Reisen die entsprechenden Flüge, Mietwagen und Ausflüge hinzugefügt werden.

Höhepunkte der Westen Sun & Fun-Mietwagenreise ab/ bis San Diego:
San Diego
Am südlichsten Zipfel von Kalifornien liegt San Diego. Eine Großstadt, die für das Leben unter freiem Himmel wie geschaffen ist. Ein durchgängig warmes Klima, meist trocken und mit einer immensen Auswahl an Freizeitaktivitäten. Ob Sie an der künstlich angelegten Mission Bay und dem zugehörigen Mission Beach baden gehen oder Wasersport machen, im Ausgehviertel Gas Lamp Quarter eines der unzähligen Restaurants besuchen, einen echten Flugzeugträger besichtigen, mit dem San Diego Zoo einen der größten Tierparks der Welt besuchen oder in Old Town ein wenig spanisch/mexikanisches Flair genießen – in San Diego haben Sie die Wahl. Der Vergnügungspark SeaWorld liegt direkt an der Mission Bay und bietet ganzjährig Unterhaltung und Spaß für die ganze Familie.

Las Vegas
„Viva Las Vegas“ sang schon Elvis Presley – und sollte damit bis heute Recht behalten. Kaum eine Stadt präsentiert sich derart im Rampenlicht von Showgeschäft, Unterhaltung und Glücksspiel. Inmitten der Wüste von Nevada ist eine Insel aus Lichtern, Türmen, Trubel und Rummel gewachsen, wo vor weniger als 100 Jahren nur ein paar Behausungen standen. Das legale Glückspiel hat die Stadt in der Mitte des letzten Jahrhunderts rasant wachsen lassen und so eine Infrastruktur geschaffen, die den Grundstein bildete, um heute Touristen aus aller Welt beherbergen zu können.
Das heutige Las Vegas mit dem „Las Vegas Strip“ als zentrale Vergnügungsmeile ist bei weitem nicht mehr so auf Glücksspiel ausgelegt, wie es früher der Fall war. Lassen Sie sich ein auf das Glitzermeer aus Leuchtreklame, Beleuchtungseffekten und verrückten Outfits. Die berühmten Themenhotels am „Strip“ laden geradezu ein, sich durch die Lobbies, Kasinos und Einkaufswelten treiben zu lassen. Erleben Sie hier den „Cesar’s Palace“ mit einem perfekten Design in römischer Antike und dort auf der anderen Straßenseite venezianische Straßenszenen im berühmten „The Venetian“. Vom Eifelturm am „Paris“ in fast Originalgröße bis zu Musik-Fontänen des „Bellagio“, von „New York, New York“ bis zu „Flamingo“, es gibt wenig, was es nicht gibt. Und egal, ob man es liebt oder nicht: Man sollte es gesehen haben.
Buchen Sie ein Ticket für eine der zahlreichen Abendshows von Circe du Soleil, David Copperfield oder einem internationalen Popstar. Fahren Sie Achterbahn auf dem Hoteldach, spielen Sie Black Jack im Casino oder besuchen Sie eines der vielen Sterne-Restaurants in den großen Hotels.

Death Valley
Das „Tal des Todes“ erhielt seinen Namen wegen der trockenen Hitze, die das Quecksilber in den Sommermonaten tagsüber regelmäßig über 40 Grad Celsius steigen lässt. Wüste, Sand und Weite lassen sich in diesem riesigen Talkessel hautnah erleben. Der Haupt-Highway führt Sie geradewegs einmal quer durch das Gebiet, das heute als Nationalpark unter Schutz steht. Umgeben von Gebirgsketten senkt sich das Tal bis unter 80 m unter den Meeresspiegel und bildet somit den tiefsten Punkt Nordamerikas.
Auf der einmaligen Fahrt durch das Tal erleben Sie die Kargheit und Ungastlichkeit der Mojave-Wüste. Sie können an verschiedenen Aussichtspunkten den Blick über das weite Tal schweifen lassen und die Natur bestaunen. Am bekannten Zabriskie Punkt z.B.blicken Sie über die errodierten Gesteinsformationen, die in verschiedensten Farben Wellen im Boden schlagen. Sie können in die Schluchten und Canyons wandern und dabei Naturgeschichte zum Anfassen erleben. Bei einer Übernachtung in einer der wenigen Möglichkieten im Tal vollzieht sich vor Ihren Augen der Wandel der Landschaft zwischen Tag und Nacht – zwischen der stillen Hitze des Tages und der erholsamen Kühle der Nacht, in der die Natur Atem holt.

Yosemite Nationalpark
Amerikas ältester und beliebtester Nationalpark liegt in den Bergen etwa 300 Kilometer östlich von San Francisco. Die dichten Nadelwälder und erhabenen Felsformationen der Sierra Nevada bieten hier ideale Möglichkeiten, die Natur der kalifornischen Bergwelt hautnah zu erleben. Fahren Sie hinauf zum Aussichtspunkt auf den berühmten Half Dome, dem „Halb Kuppel“-förmigen Granitfels, der 1450 m über dem Yosemite Valley aufragt. Wandern Sie auf ausgeschilderten Wegen durch das Tal und entlang der malerischen Bergwiesen. Mit etwas Glück beobachten Sie vom Auto aus einen der zahlreichen Bären, die im Nationalpark leben. Höhepunkt eines Besuches, der östlich in oder aus dem Park führt, ist die Fahrt über den 3000 m hohen Tioga Pass. Vorbei an atemberaubenden Aussichten und Stops mit Wandermöglichkeiten ist dies eine der beeindruckendsten Bergstraßen der USA.
Aber auch im Park selbst gibt es unendlich viel zu entdecken: Wasserfälle mit mehreren hundert Metern Fallhöhe, wie z.B. die Yosemite Falls (739m) oder der malerische Bridaveil Fall, Mammutbäume mit mehreren Metern Stammumfang oder eine üppige Fauna und Flora.

San Francisco
Ihre aufregende Lage an einer weitläufigen Bucht am Pazifischen Ozean, gebaut auf nichts als extrem hügeligen Gelände und gewachsen aus einem Schmelztiegel der Kulturen und Weltanschauungen: San Francisco ist wohl eine der interessantesten Großstädte im Westen der USA. Hier lebt in einigen Stadtteilen auch heute noch das Flair der 70er Jahre, das die „Stadt der Blumenkinder“ damals so bekannt und beliebt gemacht hat. Und auch im sonstigen Stadtbild mischt sich amerikanische Moderne mit Traditionellem. Die auch heute noch regelmäßig fahrenden Cable Cars – die an unterirdischen Kabeln gezogenen historischen Straßenbahnen – sind hier genauso Bestandteil des Lebens, wie die Mischung aus ethnischen Quartieren aller Religionen und Nationen. So erkundet man in einem Spaziergang durch Downtown das moderne Finanz- und Bankenviertel direkt neben dem quirligen China Town bis hinunter zu den Piers der Hafenanlage.
Von der Pieranlage an der Fisherman’s Wharf aus hat man dann auch einen Blick auf gleich zwei der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt: Alcatraz und die rote Golden Gate Bridge. Die ehemalige Gefängnis-Insel, die in Sichtweite vom Festland nur etwa 1,5 km entfernt vom kalten Pazifikwasser umspült wird galt seinerzeit als das sicherste Gefängnis der Welt und kann heute als Touristenattraktion per Schiff besichtigt werden. Die wohl noch bekanntere Golden Gate Brücke ist ein Meisterwerk der Ingenieurskunst und bis heute eine der längsten Hängebrücken der Welt. Ihr ästhetisches Erscheinungsbild und herausragende Lage an der Zufahrt zur Bucht machen Sie zu einer der schönsten Brücken der Welt (auch wenn häufig durch Nebel eingehüllt wird).

Highway 1
Der historische Highway 1 zwischen Los Angeles und San Francisco ist eine der schönsten Küstenstraßen der Welt. Entlang der steilen Felsküste am Pazifik schlängelt sich die meist zweispurige Straße oft viele Meter über dem Meer von Ort zu Ort. Die bekannteste Region ist Big Sur. Der etwa 100 km lange Küstenstreifen ist nur sehr dünn besiedelt und besticht durch seine üppige Vegetation, die markante Küstenlinie und seine vereinzelten etwas versteckten Anwesen, die meist von Künstlern, Alternativen und Lebenskünstlern bewohnt werden. Bekannte Orte entlang der Straße sind z.B. der kleine Küstenort Carmel mit seinen Kunstgallerien, San Simeon mit dem etwas verrückten Hurst Castle und nicht zuletzt Santa Barbara, die Stadt mit dem spanisch/mexikanischem lair an der „kalifornishen Riviera“.
Der Highway 1 spielt verkehrstechnisch heute kaum noch eine Rolle und gilt im wesentlichen als touristische Route mit zahlreichen Aussichtspunkten und Foto-Stopps.

Los Angeles
Die „Stadt der Engel“ ist wie keine andere Stadt Amerikas Sinnbild für den amerikanischen Traum. Hollywood, Santa Monica, Disneyland und die Universal Studios sind weltbekannt. Unter der Sonne Kaliforniens erleben Sie das amerikanische Lebensgefühl am Pazifik.Ob bei den Sternen des legendären Hollywood Boulevard, zwischen den modernen Bauten Downtowns oder beim Shoppen in Santa Monica, hier begegnen Sie dem „American Way of Life“ auf Schritt und Tritt. Schauen Sie in Beverly Hills bei den Villen der Filmstars über den Gartenzaun oder bummeln Sie den berühmten Rodeo Drive – der Einkaufmeile der Stars und Sternchen – entlang. Tauchen Sie am Venice Beach in das bunte Treiben der fliegenden Händler, Lebenskünstler und Selbstdarsteller ein oder fahren Sie auf dem Sunset Boulevard Richtung Sonnenuntergang.
Action und Unterhaltung gefällig? Besuchen Sie die Universal Studios, den Studiokomplex und Vergnügungspark, der jährlich über 6 Millionen Besucher anzieht und Ihnen neben rasanten Fahrgeschäften rund um das Thema Film auch seine einzigartig unterhaltsame moderierte Studiotour anbietet.
Südlich von Los Angeles liegt das noch bekanntere Disneyland. Es zieht es jährlich über 20 Millionen Besucher an, die hier mindestens einen Tag in der Welt von Mickey Mouse, Minnie Mouse, Donald und all den anderen Disneyfiguren verbringen. Die bis ins Detail perfektionierte und organisierte amerikanische Unterhaltung bietet für Groß und Klein Spannendes, Lustiges, Aufregendes und Entspannendes.

Trans Amerika Reisen/ Trans Canada Touristik TCT GmbH ist einer der führenden Nordamerika-Reiseveranstalter und bietet ein umfassendes Angebot für Reisen in die USA und nach Kanada. Mietwagen, Autoreisen, Hotels, Wohnmobile, Camper, Flüge und vieles mehr können auf www.trans-amerika-reisen.de bzw. auf www.trans-canada-touristik.de zusammengestellt, online berechnet und gebucht werden. Es werden jeweils die aktuellen Verfügbarkeiten sowie Preise (inkl. attraktiver Specials) angezeigt:
www.trans-amerika-reisen.de oder telefonisch 05821-54 26 72-0
www.trans-canada-touristik.de oder telefonisch 05821-54 26 71-0

Die Mitarbeiter des Spezial-Reiseveranstalters für ganz Nordamerika haben Auszeichnungen von den Tourismusverbänden erhalten, u.a. als Canada Specialist Select und USA-Specialist. Das Unternehmen wurde zudem als „Trusted Shop“ (Gütesiegel für Käuferschutz) und von der Creditreform mit dem CrefoZert ausgezeichnet. Damit gehört der Nordamerika-Reiseveranstalter zu den branchenübergreifend nur 1,7% der bundesweit knapp 3,9 Millionen Unternehmen, die die Voraussetzung für dieses Creditreform-Bonitätszertifikat erfüllen.

Kontakt
Trans Amerika Reisen/ Trans Canada Touristik TCT GmbH
Trans Amerika
Am Bahnhof 2
29549 Bad Bevensen
05821-5426720
info@trans-amerika-reisen.de
http://www.trans-amerika-reisen.de

Dez 19 2017

Kanzlei Cronemeyer & Grulert Rechtsanwälte nun auch mit Büro in Los Angeles

Kanzlei Cronemeyer & Grulert Rechtsanwälte nun auch mit Büro in Los Angeles

Dr. Patricia Cronemeyer und Stephan Grulert

Die Kanzlei Cronemeyer & Grulert Rechtsanwälte ist eine persönlich geführte Sozietät in Hamburg, die sich auf Entertainment-, Urheber- und Medienrecht spezialisiert hat und zu den renommiertesten Kanzleien in Deutschland zählt. Zu ihren Mandanten gehören bekannte internationale und nationale Künstler, Sportler, Politiker sowie Film- und Fernsehproduzenten. Darüber hinaus vertritt und berät die Kanzlei Unternehmen und Einzelpersonen im Marken-, Film-, Sport-, Veranstaltungs-, Wettbewerbs- und Vertragsrecht. Seit Dezember 2017 ist die Kanzlei Cronemeyer & Grulert nun auch mit einem Büro in Los Angeles vertreten.

Dr. Patricia Cronemeyer und ihr Kanzleipartner Stephan Grulert freuen sich über das neue Büro in Hollywood. Dr. Cronemeyer: „Wir beraten zunehmend internationale Persönlichkeiten und Künstler aus der Film- und Musikbranche in Hollywood und haben uns daher dazu entschlossen, ein Büro in Los Angeles zu eröffnen.“

Stephan Grulert ergänzt: „Auch an unserem Standort in Los Angeles bieten wir unsere Dienstleistung in vollem Umfang persönlich an.“

Die Kanzlei Cronemeyer & Grulert ist bei außergerichtlichen und gerichtlichen Angelegenheiten ebenso an der Seite ihrer Mandanten wie bei Vertragsverhandlungen und -gestaltungen sowie der gutachterlichen Prüfung spezifischer Rechtsfragen.

Die Kanzlei Cronemeyer & Grulert Rechtsanwälte ist eine persönlich geführte Sozietät in Hamburg, die sich auf Entertainment-, Urheber- und Medienrecht spezialisiert hat und zu den renommiertesten Kanzleien in Deutschland zählt.

Kontakt
Cronemeyer & Grulert
Patricia Cronemeyer
Feldbrunnenstraße 21
20148 Hamburg
040 52 470 38 0
busc@mediaforpeople.de
http://www.cronemeyer-grulert.de

Dez 16 2016

Im Westen jede Menge Neues: USA- und Kanada-News für 2017

Vom „Ontario Winter Adventure“ bis „Magnificent Manitoba“ per Zug

Im Westen jede Menge Neues:   USA- und Kanada-News für 2017

Mit dem „Canadian“ durch „Magnificent Manitoba“

HAMBURG – 16. Dez. 2016. Von der Hoteltür auf die einsame Piste? Oder im Metropolen-Dschungel abtauchen? Es geht auch beides: CRD International kombiniert 2017 erstmals Las Vegas mit dem ruhigen und schneesicheren Skigebiet Mammoth Lakes. Ebenfalls neu ist das „Ontario Winter Adventure“ mit Ski- und Hundeschlittentouren. Wenn es weniger kalt sein soll: Für Westcoast-Explorer kommt ein Mietwagentrip von San Diego bis zum Strip in Las Vegas. Und für Eisbahnfans eine Tour durch „Magnificent Manitoba“. Alle USA- und Kanada-News für 2017 gibt es auf der neuen Website: www.crd.de.

Trubel und traumhafte Ruhe: von Las Vegas zu den Mammoth Lakes
Auf zwei turbulente Tage in Las Vegas – etwa mit Helikopterflug über der Wüstenmetropole – folgt traumhafte Ruhe: Im idyllischen Skigebiet Mammoth Lakes ist die Luft kristallklar, der Himmel blau und die Schneelage glänzend – bis auf fast 3.400 Meter hoch. Hier trainieren auch schon mal Olympioniken. CRD International bietet das neue „Schneegestöber in Mammoth Lakes“ mit Ski-in – Ski-out-Hotel und Direkteinstieg in die Piste an.

Pistenspaß und Hundeschlittentouren: Ontario Winter Adventure
In Toronto starten Aktivurlauber ein 6-tägiges „Ontario Winter Adventure“ mit Outdooraktivitäten. Nach einem Stopp an den Niagarafällen und einzigartigem Ausblick von der „Journey Behind the Falls“ geht es in Richtung Algonquin Provincial Park. Per Schneeschuh oder Ski erkunden Winterfans die Regionen rund um Surprise Lake, Kettle Lake und Cardiac Hill. Krönender Abschluss ist eine Hundeschlittentour, bei der jeder seine Huskys nach kurzer Einweisung selbst führt.

Per Zug 40 Stunden bis nach „Magnificent Manitoba“
Eisenbahnfans kommen bei der „Magnificent Manitoba“-Reise zum Zug. Auf der spannenden Via-Rail-Strecke von Toronto nach Winnipeg fliegen 40 Stunden lang an den Panoramafenstern des „Canadian“ filmreife Naturlandschaften vorbei: mit endlosen Prärien, blauen Seen, schneebedeckten Bergen, urigen Holzfäller-Dörfern und reicher Tierwelt. Von Winnipeg geht es per Mietwagen weiter: u. a. in den Riding-Mountain-Nationalpark, nach Hecla Island und in den Hecla-Grindstone Provincial Park.

Küste und Wüste: neue Mietwagentour „Explore the Golden West“
Von der Küste in die Wüste: Die neue Mietwagentour „Explore the Golden West“ präsentiert die Glücksspiel-Szene im Caesars Palace in Las Vegas und die „Busy Streets“ von Los Angeles. In der Hollywood-Metropople steht eine Hop-on-Hop-off-Tour auf dem Programm. Weitere Stationen sind das Surferparadies OC California, Laguna Beach, der Joshua-Tree-Nationalpark und die Oase Palm Springs. Start- und Zielpunkt ist San Diego – dazu gibt es den Hin- und Rückflug ab Frankfurt nonstop mit Condor.Text inkl. Leerz. 2.667 Z.

PM und Fotos hier zum Download
Mehr Infos zu den Reisen + Preise und Termine:
Schneegestöber in Mammoth Lakes: Winterreise, 10 Tg. , ab/bis Las Vegas, ab 949 Euro
Ontario Winter Adventure: Winterreise, 6 Tg., ab/bis Toronto, ab 1.045 Euro
Magnificent Manitoba: Mietwagenreise und Bahnfahrt Toronto-Winnipeg, 11 Tg., ab 1.446 Euro
Explore the Golden West: Mietwagenreise, 16 Tg. Inkl. Flug, ab/bis San Diego, ab 2.786 Euro

CRD International, 1975 gegründet, ist ein führender USA- und Kanadaveranstalter. Das Angebot umfasst Wohnmobilreisen, Mietwagen- und Motorradurlaub, Bus- und Bahnreisen, Natur Aktiv-Touren, Gruppenreisen, Städte- und Skireisen. Exzellente Zielgebietskenntnisse und langjährige Beziehungen zu den Partnern vor Ort ermöglichen maßgeschneiderte Touren.

Fotos honorarfrei zur ausschließlichen Nutzung für die Berichterstattung mit Nennung von CRD International oder Berichten zu USA- und Kanadareisen ohne Anbieternennung. Abdruck ist ausschließlich mit Quellenangabe gestattet

Firmenkontakt
CRD International GmbH
Nora Saar
Große Elbstraße 68
22767 Hamburg
+49 40 300 616 70
+49 40 300 616 55
info@crd.de
http://www.crd.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 2331 46 30 78
+49 40 300 616 55
crd@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Okt 16 2015

KRASHKARMA auf Tournee mit neuem Album „Paint The Devil“

„Paint The Devil“ jetzt weltweit im Handel erhältlich.

KRASHKARMA auf Tournee mit neuem Album "Paint The Devil"

(NL/6731509887) Erste Tourdaten in England und Deutschland bestätigt!

KrashKarma aus Los Angeles (USA) verkörpern alles, was den Kick zur ultimative Live- & Rock-Ekstase ausmacht: Blutende Gitarren, Refrains, die direkt ins Ohr gehen, eine Show, die in den Clubs so viel Euphorie auslöst, dass der Band in Hollywood der Rock City News Award für Best Independent Touring Band verliehen wurde.

KRASHKARMAs Single und Video Save Me gibts hier https://youtu.be/Jrsq-B4KUX4 und Sacrifice hier https://youtu.be/6J7yqSPzoeQ

Explosive Gitarren-Riffs treffen auf Energie und Leidenschaft bereits mit ihrem Debütalbum Straight To The Blood stiegen KrashKarma zur heißesten Newcomer Band auf. Breite internationale Erfolge erzielten sie mit dem Album und im deutschsprachigen Raum lösten Ralf Dietel (Gesang, Gitarre, Programming) und Niki Skistimas (Gesang, Schlagzeug) Begeisterungsstürme aus.
Nach dem Debutalbüm, ausgedehnten USA und Europa touren sind sie nun, bereit mit ihrem neuen Album Paint The Devil Grenzen einzureißen.

Bestätigte KRASHKARMA-Live Termine:

22.11. London, UK – The Underworld*
24.11. Chester, UK – The Live Rooms*
25.11. York, UK -Fibbers*
26.11. Manchester, UK – Sound Control*
27.11. Milton Keynes, UK – Craufurd Arms*
28.11. Glasgow, UK – Audio*
29.11. Wolverhampton, UK – Slade Rooms*
30.11. Bristol, UK – Exchange*
05.12. Stuttgart, DE – Goldmarks (KRASHKARMA-Album-Release-Party)**
10.12. Janesville, WI USA – The Back Bar**
12.12. Kansas City, MO USA – The Scene**
*Konzerte mit GREEN JELLY
**KrashKarma Headliner-Shows

Das Album „Paint The Devil“ wurde in LA aufgenommen und in Berlin abgemischt. Zwei geographische Säulen, die zur Geschichte der Band gehören. Vor zehn Jahren stieg, der in der Nähe von Stuttgart geborene, Ralf Dietel in ein Flugzeug nach Amerika, um seine Vision des perfekt melodiösen High-Energy Songs in einen internationalen Kontext zu setzen.

Hunderte absolvierte Konzerte belegen die Hartnäckigkeit der beiden Hauptakteure, die ihre intensive Kraft aus ganzen Generationen von Hardrock-, Heavy Metal-, Alternativ-, und Punkbands, ziehen. Der immer peitschende, angriffslustige Sound, der von Ralfs eindringlichen Shouts und ohrwurmtauglichen Melodielinien, oder mal von Nikis verruchter, betörenden Stimme getragen wird, transportiert eine Dringlichkeit die so in keine Schublade passt und gerade deshalb Fans aller Spielarten harter Gitarrenmusik begeistert. Die breite Medienberichterstattung sowie die durchweg begeisterten Kritiken unterstreichen, dass KrashKarma nicht nur die Szene der harten Musik für sich erobert haben, sondern das Zeug dazu haben, Megastars im RocknRoll-Circus zu werden.

Die Band tourt derzeit in den USA und kommt im November nun endlich auch nach Europa. Updates gibt es unter http://facebook.com/krashkarma und krashkarma.com.

LINE UP
Ralf Dietel vocals, guitars, bass
Nicole Skistimas drums, vocals, programming

Weitere Infos, Gästelisteanfragen, etc. bitte an Iris Bernotat, e-Mail iris@focusion.com

Die Band aus Los Angeles/USA spielte über 450 Shows im Rahmen internationaler Tourneen. Schreiben und lizenzierten Musik für FOX SPORTS in USA -Die preisgekrönte Niki Skistimas spielt eine wichtige Rolle an Schlagzeug und Gesang bei der Entstehung von KRASHKARMA., wofür ihr das ROCK CITY NEWS MAGAZINE sogar die Auszeichnung „Best Female Drummer“ in Los Angeles verleiht. Gitarrist Ralf Dietel lebt für sein Instrument und spielte u.a. mit Künstlern wie NINE INCH NAILS und ist Bassist der deutschen Punkrocklegende WIZO. Dies bleibt auch in der Hollywood-Szene nicht unbemerkt und die Band um Ralf Dietel (Produzent, Sänger und Gitarrist) und Niki Skistimas (Drums, Vocals) gewinnt den „Rock City News Award“ für „Best Independent-Band auf Tour“.

Kontakt
Iris Bernotat / FOCUSION Promotion & Marketing
Iris Bernotat
P.O. Box 31
73062 UHINGEN
0172-7636651
iris@focusion.com
http://www.focusion.com

Dez 11 2014

Vier US-Megacities in 14 Tagen

America Unlimited legt eine Reise zu den amerikanischen Metropolen an Ost- und Westküste auf

Vier US-Megacities in 14 Tagen

Das Wahrzeichen von San Francisco: Die Golden Gate Bridge (Bildquelle: @ America Unlimited)

München, 11. Dezember 2014. Eine Stadt allein ist nicht genug: Das aktuelle Angebot „Die Fantastischen Vier“ des Spezial-Reiseveranstalters America Unlimited kombiniert alle angesagten amerikanischen Megacities in nur einer Reise. In 14 Tagen geht es von Deutschland aus zunächst an die Ostküste der Vereinigten Staaten von Amerika in die Stadt, die niemals schläft: nach New York. Die nächsten Stationen liegen zirka 4.000 Kilometer Luftlinie entfernt an der Westküste der USA und heißen Los Angeles, San Francisco und Las Vegas. Ob Times Square, Broadway, Fisherman“s Wharf, Nob Hill, Hollywood, die Strände von Santa Monica oder der berühmt-berüchtigte Las Vegas „Strip“ – die Reise führt sowohl quer über den amerikanischen Kontinent als auch zu allen wichtigen Sehenswürdigkeiten. Je drei Übernachtungen in jeder Stadt geben genügend Zeit für Entdeckertouren.

Das Angebot „Die Fantastischen Vier“ kostet ab 1899 Euro pro Person im Doppelzimmer im Reisezeitraum 5. bis 26. April und 16. bis 31. Mai 2015. Neben zwölf Übernachtungen in Mittelklassehotels beinhaltet es den Hin- und Rückflug in der Economy Class ab verschiedenen deutschen Heimatflughäfen, alle Inlandsfüge (New York – San Francisco – Los Angeles – Las Vegas), Flughafentransfers, einen Mietwagen der Kompaktklasse, Extras wie Reiseführer und Kartenmaterial sowie die Steuern auf die in Deutschland erbrachten Leistungen.

Weitere Details zu den Reisen, Buchungen und Auskünfte unter www.america-unlimited.de , der Telefonnummer +49 (0)511 37 44 47 50 oder der E-Mail: info@america-unlimited.de.

Bildmaterial kann unter Angabe der entsprechenden Bildrechte unter dem Link https://www.dropbox.com/sh/eeziyrnuqdl170m/AAAH33f33Rhth_6CURAcN9N2a?dl=0 heruntergeladen werden.

Spezial-Reiseveranstalter

Firmenkontakt
America Unlimited
Timo Kohlenberg
Leonhardtstraße 10
30175 Hannover
+49(0)511-37 44 47 50
+49(0)511-37 44 47 70
info@america-unlimited.de
http://www.america-unlimited.de

Pressekontakt
Katja Driess PR
Katja Driess
Daiserstrasse 58
81371 München
+49 (0)89-452186-27
presse@america-unlimited.de
http://www.america-unlimited.de

Apr 30 2014

USA Wohnmobil Sonderreise Los Angeles – Las Vegas im September

USA Wohnmobil Sonderreise Los Angeles - Las Vegas im September

USA Wohnmobil Sonderreise – nach dem großen Erfolg der Kanada Wohnmobil-Sonderreisen hat der Spezial-Reiseveranstalter Trans Canada Touristik (mit Geschäftsbereich Trans Amerika Reisen) nun eine entsprechende Reise für die USA aufgelegt. Am 17. September startet die Reise nun in der Kalifornischen Metropole Los Angeles. Von dort aus geht es durch den Südwesten der USA nach Las Vegas (bis 01. bzw. 08. Oktober). Die USA Wohnmobil Sonderreise kostet inklusive Flug, Hotel-Übernachtungen (jeweils 1 Übernachtung in Los Angeles und Las Vegas), Wohnmobil-Anmietung von El Monte und vielen weiteren Extras wie Trans Canada/ Trans Amerika Straßenatlas ab 1.049,- Euro pro Person.

„Nach dem großartigen Erfolg, den wir mit den Wohnmobil Sonderreisen in Kanada hatten, haben wir ein entsprechendes Reisekonzept nun auch für die USA aufgelegt“, so Andrea Budde, Geschäftsführerin von Trans Canada Touristik/ Trans Amerika Reisen. „Die Nachfrage seitens der Kunden für eine solche Reise in den USA war schon seit langem sehr groß. Deshalb war es nur logisch, dass wir nun diese attraktive Reise auch im – bei unseren Kunden so beliebten – Südwesten der USA anbieten.“

Los geht es mit dem USA Wohnmobil Spezialangebot ab Frankfurt (Zubringerflüge sowie Rail & Fly-Ticket möglich) mit Air Canada. Am Frankfurter Flughafen wartet ein nur für Trans Canada Kunden eingerichteter Check In-Schalter von Air Canada. Nach Ankunft in Los Angeles (mit Zwischenlandung in Calgary) erfolgt eine Übernachtung im 4 Sterne Hotel Crowne Plaza Los Angeles Airport. Am nächsten Tag wird das Wohnmobil des Vermieters El Monte übernommen (Transfer zur Vermietstation inklusive). Zur Auswahl stehen die Wohnmobil-Modelle C22 und C25 sowie das Motorhome C28.

Im Anschluss können alle Trans Amerika Reisenden ihre Reiseroute frei festlegen. Ein möglicher Routenvorschlag für die 15tägige Reisevariante führt von der Hollywood-Stadt Los Angeles über Santa Barbara und den berühmten Highway No. 1 nach San Francisco. Von dort aus lädt der Yosemite Nationalpark mit seiner atemberaubenden Natur und wunderschön gelegenen Campingplätzen ein. Die absolute Ruhe lässt sich im Death Valley Nationalpark erleben. In der Vergnügungsstadt Las Vegas wartet nun viel Entertainment, Spiel und Spass. Hier findet die abschließende Übernachtung im berühmten Kasino-Hotel Flamingo statt.

Für die Verlängerungsoption von insgesamt 22 Tagen empfehlen die Reiseexperten des Nordamerika-Spezialisten Trans Amerika Reisen darüberhinaus noch einen Besuch der Nationalparks in Utah, wie dem Zion und Bryce Canyon Nationalpark. Desweiteren sollten auch Canyonland und der Arches Nationalparks nicht fehlen. Hier bietet sich als Übernachtungsstop das kleine Städtchen Moab an. Im weiteren Reiseverlauf liegt dann das weltberühmte Monument Valley mit seiner Westernkulisse sowie der spektakuläre Grand Canyon Nationalpark.
„Wie unsere Kunden es von uns gewohnt sind, haben wir auch hier einen konkreten Routenvorschlag für die jeweils 15 bzw. 22tägige Wohnmobil-Reise ausgearbeitet“, so Andrea Budde. „Dies sind unsere Empfehlungen, die wir auch selbst mit dem Wohnmobil getestet haben. Zu jeder Tagesbeschreibung empfehlen wir auch jeweils den entsprechenden Campingplatz.“
Im Reisepaket-Preis sind jeweils für das Wohnmobil die Tagesmiete, die Einwegmiete, entweder 1.000 bzw. 1.500 Freimeilen, Generatoren-Nutzung sowie die Fahrzeug-Versicherungen (u.a. 2 Millionen erhöhte Haftpflichtversicherung) inklusive.
Nach zwei bzw. drei Wochen spektakulärem Natur-Erlebnis mit dem Wohnmobil im Südwesten der USA wird das Fahrzeug an der Vermietstation von El Monte in Las Vegas retourniert. Es folgt der Transfer zum Hotel in Las Vegas. Zurück nach Deutschland geht es dann am nächsten Tag -nach 24 Stunden purem Las Vegas Erlebnis – mit Air Canada nach Frankfurt (über Toronto).

Abgerundet wird die Sonderreise wie gewohnt durch viele Extras. So erhalten alle Reisenden den 174 Seiten starken Trans Canada/ Trans Amerika Straßenatlas gratis zu ihrer Buchung. Daneben gibt es 10% Ermäßigung auf den Campingplätzen der KOA-Kette sowie Rabatte zum Shoppen in den Kaufhäusern Macy“s und in den Simon Shopping Malls.

Die USA Wohnmobil Sonderreise kann ab sofort zum Spezial-Preis ab 1.049,- Euro inkl. Flug (ab/ bis Deutschland), Hotel-Übernachtungen und Wohnmobil (inkl. entsprechender Meilen, Ausrüstung, Versicherung u.v.m.), Trans Canada/ Trans Amerika Straßenatlas sowie den genannten Extras bei Trans Amerika Reisen gebucht werden.

Weitere Informationen zur Reise, die genauen Tourdaten und eine ausführliche Reisebeschreibung finden Sie unter folgendem Link: http://www.trans-amerika-reisen.de/usa_wohnmobil/usa_wohnmobil_sonderreise_herbst_2014.php

Trans Amerika Reisen/ Trans Canada Touristik TCT GmbH ist einer der führenden Nordamerika-Reiseveranstalter und bietet ein umfassendes Angebot für Reisen in die USA und nach Kanada. Mietwagen, Autoreisen, Hotels, Wohnmobile, Camper, Flüge und vieles mehr können zusammengestellt, online berechnet und gebucht werden. Es werden jeweils die aktuellen Verfügbarkeiten sowie Preise (inkl. attraktiver Specials) angezeigt:
www.trans-amerika-reisen.de oder telefonisch 05821-54 26 72-0
www.trans-canada-touristik.de oder telefonisch 05821-54 26 71-0

Die Mitarbeiter des Spezial-Reiseveranstalters für ganz Nordamerika haben Auszeichnungen von den Tourismusverbänden erhalten, u.a. als Canada Specialist Select und als USA-Specialist. Das Unternehmen wurde zudem als „Trusted Shop“ und von der Creditreform mit dem CrefoZert ausgezeichnet.

Trans Amerika Reisen/ Trans Canada Touristik TCT GmbH
xxx xxx
Am Bahnhof 2
29549 Bad Bevensen
xxx
info@trans-amerika-reisen.de
http://www.trans-amerika-reisen.de

Sep 9 2013

Trans Amerika Reisen: 15% Ermäßigung auf USA Mietwagen

Trans Amerika Reisen: 15% Ermäßigung auf USA Mietwagen

15% sparen bei USA Mietwagen: Dieses Special bietet der USA-Spezialreiseveranstalter Trans Amerika Reisen in Kooperation mit dem Autovermieter Hertz für alle Stationen in den USA (unter anderem Los Angeles, Las Vegas, San Francisco, Miami, Orlando, New York etc.) an. Gültig ist diese Ermäßigung für alle Anmietungen im Premium Tarif ab sofort bis Ende November. Die Buchung muss bis spätestens 15. September bei Trans Amerika Reisen eingehen.

Zu den Mietwagenkategorien von Hertz gehören neben dem gängigen Economy/ Compact und Midsize/ Fullsize Size-Modellen auch spezielle Fahrzeuge wie Cabrios (bspw. Ford Mustang), Large SUVs (bspw. Cadillac Escalade AWD). Auch ein Mercedes GL450, Jeep Wrangler oder Fullsize Van kann für die Vermietstationen von Hertz in den USA gebucht werden. Hertz verfügt in den USA über rund 3.150 Mietstationen, darunter sind auch zahlreiche im Stadtzentrum von Los Angeles.

Buchbar sind USA Mietwagen von Hertz bei Trans Amerika Reisen jeweils im Comfort und Premium-Tarif. Im Comfort Tarif sind standardmäßig unbegrenzte Kilometer, Zusatzfahrer in Kalifornien sowie unter anderem eine Trans Amerika Reisen veranstaltereigene Haftpflichtversicherung in Höhe von 2 Millionen Euro sowie eine LDW-Fahrzeugversicherung (ohne Selbstbeteiligung) enthalten. Im Premium-Tarif sind zusätzlich noch die erste Tankfüllung sowie alle Zusatzfahrer beinhaltet. Zu beiden Paketen kann das hertzeigene NeverLost-Navigationssystem hinzugebucht werden. Neben GPS verfügt das NeverLost von Hertz unter anderem auch Tipps für Ausflüge, Sehenswürdigkeiten, Tankstellen und vieles mehr in der jeweiligen Umgebung.

Weitere Infos gibt es bei http://www.trans-amerika-reisen.de/usa_mietwagen_auswahl.php

Eine komplette USA Reise, die Mietwagen auch Flüge und Hotels in die USA enthält, kann über den dynamischen Reiseplaner des USA-Spezialisten geplant und gebucht werden.

Trans Canada Touristik TCT GmbH/ Trans Amerika Reisen ist einer der führenden Nordamerika-Reiseveranstalter und bietet ein umfassendes Angebot für Reisen nach Kanada und in die USA. Mietwagen, Autoreisen, Hotels, Wohnmobile, Camper, Flüge und vieles mehr können auf www.trans-canada-touristik.de bzw. www.trans-amerika-reisen.de zusammengestellt, online berechnet und gebucht werden. Es werden jeweils die aktuellen Verfügbarkeiten sowie Preise (inkl. attraktiver Specials) angezeigt:

Kontakt:
Trans Canada Touristik TCT GmbH
xxxxx xxxxxxx
Am Bahnhof 2
29549 Bad Bevensen
xxx
info@trans-canada-touristik.de
http://www.trans-canada-touristik.de

Jul 30 2013

Shoreline Sightseeing erweitert Flotte für Bootstouren in Chicago

Schleppkahn „Riverview“ bietet Architekturfahrten auf dem Chicago River

Shoreline Sightseeing erweitert Flotte für Bootstouren in Chicago

Shoreline Sightseeing bietet Rundfahrten auf dem Chicago River an.

„Das erste, was wir Besuchern empfehlen, wenn Sie nach Chicago kommen, ist die legendäre Architektur unserer Stadt vom Wasser aus zu entdecken“, sagte Don Welsh, President und CEO von Choose Chicago, als er vor kurzem das neue Mitglied der Shoreline Sightseeing Flotte für Bootstouren in Chicago taufte. Die „Riverview“ ist das einzige Wasserfahrzeug der Metropole am Michigansee, das von einem Schlepper geschoben wird. 280 Passagiere finden auf dem Schleppkahn Platz. Shoreline Sightseeing setzt die „Riverview“ ab sofort für Architekturfahrten auf dem Chicago River ein. Dank der offenen Konstruktion haben die Gäste eine freie Sicht auf die Stadt. Die Passagiere steigen am neuen Dock des Bootsunternehmens an der Michigan Avenue ein, das erst in diesem Jahr in Betrieb genommen wurde.

Shoreline Sightseeing ( www.shorelinesightseeing.com ) bietet Bootstouren auf nun insgesamt 19 unterschiedlichen Wasserfahrzeugen auf dem Michigansee und dem Chicago River an. Die „Riverview“ wurde diesen Sommer erworben, um dem stetig steigenden Besucherstrom nach Chicago gerecht zu werden. Matt Collopy, Miteigentümer von Shoreline Sightseeing, sieht die Flottenerweiterung als neues Kapitel der Erfolgsgeschichte seines Familienunternehmens, das von seinem Großonkel 1939 mit nur einem einzigen Boot gegründet wurde: „Immer mehr Touristen interessieren sich für unsere Bootstouren und wir sind stolz darauf, einen entscheidenden Teil zur Entwicklung der Tourismuswirtschaft in Chicago beizutragen.“

Im vergangenen Jahr besuchten mehr als 46 Millionen Touristen die Metropole im Mittleren Westen der USA. „Der stark wachsende Besucheransturm zeigt, dass die Strategie unserer Organisation in der touristischen Vermarktung Chicagos aufgeht“, so Don Welsh von Choose Chicago. „Wir sind zuversichtlich, dass wir gemeinsam mit Unternehmen wie Shoreline Sightseeing, die unseren Gästen ein einmaliges Chicago-Erlebnis bieten, unser erklärtes Ziel von 50 Millionen Besuchern pro Jahr bis 2020 erreichen werden.“

Quelle: Claasen Communication, www.claasen.de

Choose Chicago is the official destination marketing organization for Chicago, Illinois.

Kontakt
Choose Chicago
Kara Carmichael
301 East Cermak Rd.
60616 Chicago, Illinois
069-25538-230
tourisminfo@choosechicago.com
http://www.choosechicago.com

Pressekontakt:
Claasen Communication
Ralph Steffen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
06257 – 6 87 81
ralph.steffen@claasen.de
http://www.claasen.de

Jul 4 2013

Trans Amerika Reisen: Wohnmobil-Überführungs-Special in den USA 2014

Trans Amerika Reisen: Wohnmobil-Überführungs-Special in den USA 2014

Auch im Jahre 2014 wird es wieder das überaus beliebte Wohnmobil-Überführungs-Special von Trans Amerika Reisen in den USA geben. In Kooperation mit dem Premium Vermieter Road Bear bietet der Reiseveranstalter dieses Sonderangebot im kommenden März/ April für einen Gesamtpreis ab 159,- Euro an. Die Fahrzeuge, die zwischen 19 und 30 Fuß lang sind und Platz für bis zu fünf Personen bieten, können in der Nähe von Chicago übernommen und entweder nach Los Angeles, San Francisco, Las Vegas, Denver, New York oder Orlando gefahren werden. Die Mietdauer kann gegen Aufpreis auf bis zu 42 Tage ausgeweitet werden. Es stehen drei verschiedene Reisetermine im März und April kommenden Jahres zur Auswahl.

„Wir freuen uns sehr, dass wir auch für das kommende Jahr dieses sehr beliebte USA Wohnmobil Überführungsspecial unseres Premium-Vermieters Road Bear anbieten können“, erklärt Andrea Budde, Geschäftsführerin Trans Canada Touristik TCT GmbH/ Trans Amerika Reisen. „Es bietet eine tolle Gelegenheit für Amerika Reisen mit dem Wohnmobil. Zum einen sind es nagelneue Fahrzeuge des bei unseren Kunden beliebtesten Wohnmobil-Vermieters Road Bear, zum anderen ist der Preis unschlagbar günstig. Zudem profitieren die Kunden von den frühlingshaften Temperaturen, wenn sie beispielsweise nach Kalifornien oder auch Florida fahren.“

Quer durch die USA geht es ab Werk in Middlebury, Indiana (Nahe Chicago). Die Anmietungen sind entweder vom 17. bis 21. März, 24. bis 28. März oder vom 31. März bis 04. April 2014 möglich, die Mietdauer kann bis zu 42 Tage betragen. Die Tagesrate, notwendigen Freimeilen, Versicherung (u.a. VIP-Fahrzeugversicherung, 2 Millionen Zusatz-Haftpflichtversicherung), Ausrüstungspakete, Navigationsgerät und der Transfer nach der Wohnmobil-Rückgabe sind im Preis bereits inklusive. Dieses Special kann – wie alle übrigen Angebote – online im Wohnmobil-Tarif-Check des Nordamerika-Reiseveranstalters Trans Amerika Reisen gebucht werden. Zusätzlich können die entsprechenden Flüge ab Deutschland (auch Schweiz, Österreich, Niederlande etc.) für das USA Wohnmobil hinzugefügt werden. Die Rückflüge sind entsprechend der Rückgabe des Fahrzeugs ab u.a. Los Angeles, Las Vegas, San Francisco oder Orlando möglich. Zur Vervollständigung des USA Reise Paketes sind die jeweilige Hotel-Übernachtung am Flughafen in Chicago sowie der von Road Bear organisierte Transfer vom Chicago Hotel zur Vermietstation buchbar.

Die komplette Reise, inklusive Flügen in die USA, Hotel-Übernachtung, Transfer und Wohnmobil Anmietung sowie gewünschte Hotel-Übernachtungen zum Ende der Reise können im Reiseplaner von Trans Amerika Reisen zusammengestellt, online berechnet und gebucht werden.

Weitere Infos gibt es hier: http://www.trans-amerika-reisen.de/usa_wohnmobil/road_bear/usa_wohnmobil_road_bear_ueberfuehrung.php

Trans Amerika Reisen/ Trans Canada Touristik TCT GmbH ist einer der führenden Nordamerika-Reiseveranstalter und bietet ein umfassendes Angebot für Reisen in die USA und nach Kanada. Mietwagen, Autoreisen, Hotels, Wohnmobile, Camper, Flüge und vieles mehr können zusammengestellt, online berechnet und gebucht werden. Es werden jeweils die aktuellen Verfügbarkeiten sowie Preise (inkl. attraktiver Specials) angezeigt:
www.trans-amerika-reisen.de oder telefonisch 05821-54 26 72-0
www.trans-canada-touristik.de oder telefonisch 05821-54 26 71-0

Die Mitarbeiter des Spezial-Reiseveranstalters für ganz Nordamerika haben Auszeichnungen von den Tourismusverbänden erhalten, u.a. als Canada Specialist Select und als USA-Specialist. Das Unternehmen wurde zudem als „Trusted Shop“ und von der Creditreform mit dem CrefoZert ausgezeichnet.

Kontakt:
Trans Amerika Reisen/ Trans Canada Touristik TCT GmbH
xxx xxx
Am Bahnhof 2
29549 Bad Bevensen
xxx
info@trans-amerika-reisen.de
http://www.trans-amerika-reisen.de

Jul 3 2013

Abenteuer Amerika mit Karawane Reisen

Reisen von Alaska bis Feuerland

Abenteuer Amerika mit Karawane Reisen

USA Yosemite El Capitan

Amerika fasziniert mit unglaublichen Kontrasten und begeistert mit intensiven Erlebnissen. Ob Alaska, Kanada, USA oder Südamerika: Individuell mit dem Mietwagen oder in einer Kleingruppe kommen Reisende diesem Kontinent besonders nah. Der Reiseveranstalter Karawane Reisen in Ludwigsburg gilt als erfahrener Spezialist für Nord- und Südamerika und erstellt individuelle Rundreisen nach persönlichen Wünschen.

Alaska, Yukon und die Northwest-Territories
Neben den Höhepunkten Alaskas und des Yukon erleben Reisende auf dieser mit 29 Tage richtig langen Mietwagenreise auch die Northwest Territories Kanadas. Ein ausführlicher Aufenthalt im Denali Nationalpark und die Fahrt bis Inuvik im hohen Norden den amerikanischen Kontinents haben durchaus Abenteuercharakter. Die Reise ist wie alle Mietwagentouren individuell veränderbar und kostet mit Allradfahrzeug und vorgebuchten Unterkünften ab 3.369 pro Person ab/bis Anchorage.

Bed and Breakfast in Kanada
Wer in Kanada auf Tour geht, kann durchaus einen Elch bei seinem Bad überraschen. So gibt es eine 18-tägige Mietwagentour durch British Columbia, die auf die Bedürfnisse von Urlaubern mit nur geringen Englischkenntnissen abgestimmt ist: Vom Start in Vancouver bis zum Ende der Reise in Calgary werden nur Unterkünfte angesteuert, die deutschsprachig geführt werden. Die Besitzer der „Bed and Breakfast“-Unterkünfte geben ihren Gästen wertvolle Tipps und Ratschläge. Die Flugreise kostet ab 2.478 Euro pro Person ab/bis Deutschland. In Ostkanada sind die Atlantikprovinzen Nova Scotia, New Brunswick und Labrador lohnende Reiseziele.

Yellowstone Circle
Ein schönes Landschaftserlebnis verspricht die Tour „Yellowstone Circle“ ab und bis Salt Lake City. Die 17-tägige Mietwagenrundreise führt zu vielen Höhepunkten in den nördlichen Rocky Mountains der USA. Allein schon die Berge sind ein Landschaftserlebnis für sich. Die Schluchten des Green und Yampa River im „Dinosaur National Monument“, der „Grand Teton National Park“, in dessen mehr als 4.000 Meter hohen Bergen sich mehrere Seen und zwölf Gletscher befinden. Die Mietwagentour mit vorgebuchten Hotels kostet ab 1.099 Euro pro Person ab/bis Salt Lake City.

Unterwegs im Südwesten der USA
Los Angeles, San Francisco und Las Vegas, berühmte Natur- und Nationalparks wie Grand Canyon, Monument und Death Valley und Yosemite Nationalpark: Lebhafte Städte und faszinierende Etappenziele machen eine Tour durch den Südwesten der USA zu einem Ereignis, das man in kaum einer anderen amerikanischen Region erlebt. Mietwagen-Tagesetappen von durchschnittlich 200 Kilometern lassen individuellen Entdeckern genügend Zeit für Besichtigungen und geruhsame Pausen in faszinierenden Landschaften. Im Karawane-Angebot gibt´s dazu passend eine 22 Tage Mietwagenreise „Southwest Highlights“ ab 2.099,- pro Person inklusive Flug ab/bis Deutschland.

Peru und die alte Inka-Kultur
Viele Menschen lockt die kulturelle Vielfalt Südamerikas. Will man etwa Peru kennenlernen, ist eine geführte Rundreise die beste Wahl. Die elftägige Rundreise „Kaleidoskop Peru“ (ab EUR 1.795 pro Person ab/bis Lima) führt zu den Höhepunkten des Landes. Die faszinierende, geheimnisvolle Ruinenanlage von Machu Picchu in 2.300 Meter Höhe und Cusco, die alte Hauptstadt der Inka, mit den Resten des Sonnentempels, lassen die Blütezeit des Inkareichs wieder aufleben. Die Reise kann auch als Privattour mit deutschsprechender Reiseleitung gebucht werden..

Patagonien und Feuerland
Höhepunkte der 10-tägigen Mietwagenreise mit fest gebuchten Unterkünften ist das Fitzroy Massiv, der Perito Moreno Gletscher und der Nationalpark Torres del Paine, der wohl zu den schönsten Naturschutzgebieten Südamerikas zählt. Vor Ort haben Reisende viel Zeit, die schönen Gebiete auf Wanderungen und individuellen Entdeckungen zu erkunden. Das Programm, das ab 1.400,- Euro pro Person (ab/bis Punta Arenas) angeboten wird, lässt sich dank guter Flugverbindungen innerhalb Chiles gut mit anderen Teilen des Andenstaats, wie der Seenregion oder der Atacamawüste kombinieren.

Karawane Reisen bietet eigene Kataloge für „Kanada & Alaska“, „USA & Hawaii“ und „Südamerika“. Mehr Information, persönliche Beratung, alle Kataloge und Programme gibt es direkt bei Karawane Reisen, Schorndorfer Str. 149, 71638 Ludwigsburg, Tel. 07141-2848-0, E-Mail: info@karawane.de oder im Internet unter www.karawane.de .

Karawane Reisen ist seit mehr als 60 Jahren ein inhabergeführtes Familienunternehmen und zählt zu den ältesten und innovativen Reiseveranstaltern in Deutschland. Großer Wert wird auf persönliche Beratung gelegt. Insgesamt 25 Mitarbeiter stehen hilfreich bei der Reisebuchung oder der Ausarbeitung individueller Wünsche bereit. Karawane Reisen ist Gründungsmitglied der Kooperation „Best of Travel Group“ und legt die jährlich im Herbst erscheinenden Kataloge für Australien, südliches & östliches Afrika, Asien, China, USA & Hawaii, Kanada & Alaska, Südamerika und Neuseeland & Südsee auf. Der Kreuzfahrtenkatalog mit einer Auswahl an Fluss- und Hochseekreuzfahrten weltweit, der Sonderkatalog „Wander-, Kultur- und Städtereisen“, sowie der Gruppenreisenkatalog „Reiseträume Nah & Fern“ runden das umfangreiche Angebot ab.

Kontakt:
Karawane Reisen GmbH & Co. KG
Sarah Mertin
Schorndorfer Str. 149
71638 Ludwigsburg
07141-284836
presse@karawane.de
http://www.karawane.de