Posts Tagged madeingermany

Okt 8 2015

Neue Internet-Seite für Stuhlfabrik Schnieder

Viele Inspirationen für den Kauf von Stühlen, Tischen und Bänken

Neue Internet-Seite für Stuhlfabrik Schnieder

Großformatige Bilder von eingerichteten Objekten bieten kreative Inspirationen

Unter der Adresse: www.schnieder.com findet man ab sofort den neuen Internet-Auftritt der Stuhlfabrik aus Lüdinghausen. Die Homepage wurde im Responsive Design erstellt, so dass sie sich automatisch an alle mobilen Endgeräte anpasst.

Neu ist ebenfalls, dass direkt auf der Startseite fast Bildschirm-füllend kürzlich realisierte Projekte mit Nennung der eingesetzten Produkte als Diashow dargestellt werden, so dass man sich bei der eigenen Suche nach Stühlen, Tischen, Sesseln und Bänken inspirieren lassen kann.

Bei den Produktbeschreibungen werden auch Modellvarianten oder besondere Details als Foto gezeigt, auch bemaßte Zeichnungen sind verfügbar. Will man sehen, wie das Möbel in einem Restaurant, Cafe, einer Bar, Lounge oder Kantine aussieht, geht das ganz einfach über den Button „Referenzobjekte“. Von hier aus kann man sich auch wieder zu den Produkten verlinken lassen.

Wer auf der Suche nach ausgefallenen Maßanfertigungen von Stühlen, Tischen, Sesseln, Bänken oder Sofas ist, wird im „Sale“ fündig. Dort gibt es schöne Unikate in bewährter Schnieder Qualität zum Schnäppchen-Preis.

Wenn ein Traditionsunternehmen der Möbelherstellung mit einem jungen Team in die Zukunft zieht, ist die Richtung schon vorgezeichnet: Qualität. Das Know-how um handwerkliche, hochwertige Herstellung erhält eine neue Dimension: Design. Den Experten von Schnieder ist das Material „Holz“ aus Tradition vertraut. Am Standort Lüdinghausen werden noch Leisten gebogen, es wird genutet und gezapft. Handwerk geht einher mit moderner Maschinentechnik. Zu den Kunden des innovativen, 60-köpfigen Teams zählen unter anderem Restaurants, Bäckereien, Hotels, Kantinen und die Szene-Gastronomie. Sie profitieren bei der Beratung von dem kombinierten Wissen von Gastronomie- und Möbelexperten. So entstehen hochwertige, anspruchsvolle und langlebige Lösungen. Mit ihrem Qualitätsanspruch und der konsequenten Fertigung im Münsterland bricht die Stuhlfabrik ganz bewusst eine Lanze für den Produktionsstandort Deutschland. Das flächendeckende Vertriebsnetz in Deutschland und seine Strukturierung mit Regionalbüros garantiert schnell verfügbare Ansprechpartner.

Firmenkontakt
Stuhlfabrik Schnieder GmbH
Heribert Rottmann
Industriestr. 15
59348 Lüdinghausen
02591-9173.15
heribert.rottmann@schnieder.com
http://www.schnieder.com

Pressekontakt
Silvia Rütter Kommunikation
Silvia Rütter
Wredestr. 8
48268 Greven
02571-957784
ja@silvia-ruetter.de
http://www.silvia-ruetter.de

Jun 26 2014

Emissionsfrei unterwegs mit Elektroauto als Firmenwagen

Emissionsfrei unterwegs mit Elektroauto als Firmenwagen

Emissionsfrei unterwegs mit Elektroauto als Firmenwagen

(Mynewsdesk) Schneider Schreibgeräte in Schramberg im Schwarzwald geht einen weiteren Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. Das Unternehmen bezog im Mai das erste Elektroauto für seinen Firmenfuhrpark. Elektrisch betriebene Fahrzeuge stehen als Vorhaben in der Umwelterklärung 2013. Nun wurde das Vorhaben in die Realität umgesetzt und Mitarbeiter können das Elektroauto für Dienstfahrten buchen. Weitere Elektroautos sind schon in Planung.

Pfiffig sieht er aus, der dark blue metallic e-up! von Volkswagen. Auf 100 Kilometern verbraucht er nur 11,7 kWh. Er hat eine Reichweite bis zu 160 Kilometern und eignet sich hervorragend für Kurzstrecken in der Region, Kleintransporte oder Pendelfahrten zwischen den zwei Werken am Standort Schramberg im Schwarzwald. Das neue Firmenfahrzeug fährt rein elektrisch und damit emissionsfrei.

Trotz hoher Anschaffungskosten setzt Schneider auf Nachhaltigkeit in Projekten und Produktion. Seit über 15 Jahren ist der Schreibgeräte-Hersteller EMAS-zertifiziert und setzt sich regelmäßig neue Umweltziele. Diese werden in der Umwelterklärung publiziert und die Erfüllung durch unabhängige Gutachter geprüft. Auch bei den bisherigen Anschaffungen von Fahrzeugen wurden hinsichtlich Kraftstoffverbrauch und Schadstoffausstoß Modelle bevorzugt, die eine bessere Umweltverträglichkeit erreichen. Der Kauf eines Elektroautos setzte eine gewisse Praxisreife voraus, die mit den neuen Entwicklungen der Autohersteller jetzt gegeben ist. In näherer Zukunft plant Schneider auch die Beschaffung eines Kleintransporters mit Elektro-Antrieb.

Bahnfahren wird bei Geschäftsreisen vorgeschrieben

Weiter entfernt liegende Reiseziele werden, sofern dies möglich ist, weiterhin obligatorisch mit dem Zug zurückgelegt. In dieser Hinsicht ist man bei Schneider konsequent. 36 Angestellte der Firma besitzen eine Business Bahncard. Fast 200.000 km legen die Mitarbeiter der Firma im Jahr mit Ökostrom mit der Bahn zurück.

Zeit umzusatteln

Auch den alltäglichen Berufsverkehr hat Schneider durch die Einführung kostenlos leihbarer E-Bikes um ca. 50.0000 Autokilometer verringern können. 51 Mitarbeiter der Firma fahren statt mit dem Auto nun an mindestens 80 Tagen im Jahr mit dem Fahrrad zur Arbeit. So macht Umweltschutz nicht nur Sinn, sondern auch Spaß. Es geht darum, den Menschen Alternativen zum Autofahren aufzuzeigen und diese so einfach zugänglich zu machen, dass es keinen Aufwand bedeutet, aus der Routine auszubrechen. Für die, die das Radfahren dennoch scheuen, gibt es auch noch einen kostenfreien Firmenbus.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/1vtb5i

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/emissionsfrei-unterwegs-mit-elektroauto-als-firmenwagen

=== Emissionsfrei unterwegs mit Elektroauto als Firmenwagen (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/aptpaq

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/emissionsfrei-unterwegs-mit-elektroauto-als-firmenwagen

Schneider ist eine international führende Marke für Schreibgeräte. Alle Produkte zeichnen sich durch Qualität, Schreibkomfort, Design und Alltagstauglichkeit aus. Gegründet 1938, beschäftigt das Familienunternehmen rund 500 Mitarbeiter und vertreibt sein etwa 200 Artikel umfassendes Sortiment in über 100 Ländern.
Umwelt und Verantwortung werden großgeschriebenDas Familienunternehmen mit fast 75jähriger Erfahrung und Kompetenz ist sich seiner Mitverantwortung für die Gesellschaft und für künftige Generationen bewusst. Schneider entwickelt und produziert fast ausschließlich in Deutschland. Damit werden höchste Produktqualität und die Einhaltung der anspruchsvollen deutschen ökologischen und sozialen Standards garantiert.
Ebenso ist die Nachhaltigkeit ein wichtiger Grundsatz bei Herstellung und Vertrieb. Ausdruck davon ist u.a. die Zertifizierung nach dem weltweit strengsten Umwelt-Management-System nach EU-Öko-Audit-Verordnung EMAS. Für ökologisches Engagement und für die Wahrnehmung sozialer Verantwortung, z.B. die Schaffung von Fortbildungsmöglichkeiten für Mitarbeiter und den Verzicht auf Auslagerung der Produktion in Billiglohnländer wurde Schneider als beispielhaftes Unternehmen mit dem European Office Product Award Corporate Social Responsibility 2011 ausgezeichnet.

SCHNEIDER Schreibgeräte GmbH
Martina Schneider
Schwarzenbach 9
78144 Schramberg
+49 77 29/8 88-235
presse@schneiderpen.de
http://www.mynewsdesk.com/de/schneider-schreibgeraete-gmbh

Jun 25 2014

Eine Leiter fürs Leben: Bei der Investition in die Haushaltsleiter sollten Anwender auf Profiqualität achten

Eine Leiter fürs Leben: Bei der Investition in die Haushaltsleiter sollten Anwender auf Profiqualität achten

Eine Leiter fürs Leben: Bei der Investition in die Haushaltsleiter sollten Anwender auf Profiqualität achten

(Mynewsdesk) Eine Leiter fürs Leben Bei der Investition in die Haushaltsleiter sollten Anwender auf Profiqualität achten Günzburg (jm). Wenn im Frühjahr, Sommer und im Herbst wieder jede Menge Arbeit rund um Haus, Hof und Garten ansteht, sind leichte, aber stabile Haushaltsleitern unverzichtbar. Die Anforderungen sind hoch: Handlich müssen sie sein, leicht zu verstauen und natürlich besonders stabil und sicher im Einsatz. Wer beim Kauf einer Leiter für den eigenen Haushalt auf Nummer sicher gehen will, der setzt auf Profiqualität „Made in Germany“. „In der Regel kauft man sich als Privatanwender eine Leiter fürs Leben. Der Student braucht sie in seiner ersten Wohnung genauso wie die junge Familie, die in ihr eigenes Haus einzieht, oder der aktive Heimwerker“, sagt Ferdinand Munk, Steigtechnikexperte aus Günzburg. Umso mehr sollten Verbraucher bei der Auswahl ihrer Arbeitsgeräte keine Kompromisse eingehen und wie die Profis auf hochwertige Materialien und eine Top-Verarbeitung setzen. Wer bei der Qualität seiner Arbeitsgeräte am falschen Ende spart, ärgert sich bekanntlich nicht nur bei jedem Handgriff, sondern setzt auch seine Gesundheit aufs Spiel. „Mit Leitern der Profiklasse kann aber nichts schief gehen. Diese sind leicht im Handling und bieten durch ihre hohe Materialgüte und die gute Verarbeitung die höchste Sicherheit“, so Munk. So wird das Einrichten von Wohn- und Kinderzimmer und jede Lampenmontage zur sicheren Sache. Vor allem im Frühjahr und im Herbst, wenn Haus und Hof in Form gebracht oder winterfest gemacht werden müssen, punkten Aufstiegshilfen für den Haushalt durch ihr einfaches Handling. Egal, ob Bäume und Sträucher schneiden oder kleinere Malerarbeiten, die modernen Haushaltsleitern sind vielseitig einsetzbar, schnell aufgestellt und bieten ein Höchstmaß an Sicherheit bei allen Arbeiten. Munk rät den Verbraucher, sich ihre Leiter fürs Leben nicht im Baumarkt, sondern im Fachhandel zu besorgen. „Wer sich beraten lässt, erkennt bald den Unterschied zwischen einer Qualitätsleiter aus Deutschland und einer Billigleiter aus Asien“, so Munk. Top-Produkte wie die neue Aluminium-Stufenstehleiter ML des Qualitätsherstellers Günzburger Steigtechnik punkten beispielsweise mit einer schlanken Bauweise sowie einem ergonomisch geformtem Leiterholm für ein besonders leichtes Handling. Rutschsichere, geriffelte Kunststoff-Leiterfüße sorgen für die vollflächige Auflage auf dem Untergrund. 80 mm tiefe, geriffelte Aluminium-Stufen und eine große Standplattform garantieren einen sicheren Stand und verringern das Unfallrisiko erheblich. „Bei Qualitätsleitern sind außerdem die Stufen mit den Holmen dauerhaft fest verschraubt. Dieses Sicherheitsmerkmal findet man bei den Billigleitern aus dem Baumarkt meist nicht“, erklärt Munk. Dass man auch als Privatanwender beim Kauf der richtigen Aufstiegshilfe nicht am falschen Ende sparen sollte, machen die Zahlen der Unfallversicherungen deutlich: Jährlich verunglücken 2,7 Millionen Menschen im eigenen Haus oder Garten, die größte Unfallursache dabei sind Stürze. „Viele dieser Stürze könnten vermieden werden, wenn der Anwender mehr auf die Qualität der Ausrüstung achten würden. Leitern aus dem Fachhandel sind hochwertig verarbeitet, verfügen über das GS-Gütesiegel für Geprüfte Sicherheit, eine Qualitätsgarantie von bis zu 15 Jahren sowie zusätzliche Sicherheitsmerkmale, die sich deutlich von Billigprodukten aus dem Baumarkt abheben“, so Munk. Ihre Rückfragen beantworten gern: Bettina Sauter GÜNZBURGER STEIGTECHNIK GMBH Rudolf-Diesel-Str. 23 89312 Günzburg Phone +49 (0) 8221/36 16-01 Fax: +49 (0) 8221/36 16-83 E-Mail: sauter@steigtechnik.de Ingo Jensen Jensen media GmbH Hemmerlestr. 4 87700 Memmingen Telefon 08331/99188-0 Fax 99188-80 E-Mail: info@jensen-media.de Bildunterschriften: 14_10_ml_ev_a.jpg und 14_10.ml_ev_b.jpg Moderne Stufenstehleitern sind leicht im Handling und bieten Sicherheit im Haus und Garten.  Foto: Günzburger Steigtechnik 14_10_ml_ev_c.jpg Sicheres Arbeiten mit der Stufenstehleiter im Garten. Foto: Günzburger Steigtechnik 14_10_ml_ev_d.jpg Sicheres Arbeiten am Haus mit Hilfe einer Stufenstehleiter. Foto: Günzburger Steigtechnik 14_10_ml_ev_e.jpg Eine moderne Stufenstehleiter hat man fürs Leben. Foto: Günzburger Steigtechnik 14_10_ml_ev_f.jpg Die moderne Stufenstehleiter taugt auch als Designobjekt. Foto: Günzburger Steigtechnik 14_10_ml_ev_g.jpg Mit der schlanken Bauweise macht die moderne Stufenstehleiter stets eine gute Figur. Foto: Günzburger Steigtechnik Worddownload: http://www.jensen-media.de/download/steigtechnik/14_10_ml_ev.doc Bildgalerie mit Download: http://www.jensen-media.de/webgalerie/steigtechnik/14_10_ml_ev/index.html
Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Jensen media GmbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/o8laa5

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/eine-leiter-fuers-leben-bei-der-investition-in-die-haushaltsleiter-sollten-anwender-auf-profiqualitaet-achten-74776

Die
Günzburger Steigtechnik GmbH zählt zu den bedeutendsten Anbietern von
Steigtechnik aller Art. Produkte sind zum einen Leitern für den gewerblichen
und privaten Gebrauch, aber auch alle Arten von Roll- oder Klappgerüsten sowie
Podeste und Sonderkonstruktionen für industrielle Anwendungen. Die Günzburger
Steigtechnik fertigt ausnahmslos am Standort Günzburg. Auf alle Serienprodukte
gewährt das Unternehmen eine Qualitätsgarantie von 15 Jahren. Als erster
Hersteller überhaupt wurde die Günzburger Steigtechnik im Jahr 2010 vom TÜV
Nord mit dem zertifizierten Herkunftsnachweis Made in Germany auditiert. Das
Unternehmen wurde in der Vergangenheit bereits mehrfach für seine Innovationen
ausgezeichnet, unter anderem mit dem Großen Preis des Mittelstandes und dem
Bayerischen Mittelstandspreis. Die Günzburger Steigtechnik GmbH schloss das
Geschäftsjahr erneut mit einem Umsatzplus ab und ist im 114. Jahr seines
Bestehens weiter auf Wachstumskurs. Derzeit beschäftigt die Günzburger
Steigtechnik am Firmensitz in Günzburg 240 Mitarbeiter.

Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/o8laa5

Jun 3 2014

Fußball-WM 2014: G DATA warnt vor bösen Cyber-Fouls

Fußball-WM 2014: G DATA warnt vor bösen Cyber-Fouls

Fußball-WM 2014: G DATA warnt vor bösen Cyber-Fouls

(Mynewsdesk) Nach dem Spiel ist vor dem Spiel: Champions League, Meisterschaft und DFB-Pokal sind entschieden. Nun steht mit der Fußball-Weltmeisterschaft vom 12. Juni bis 13. Juli 2014 bereits das nächste sportliche Großereignis in den Startlöchern, das Fußball-Fans in aller Welt mit ihren National-Teams fiebern lässt. Auch Cyberkriminelle haben die WM dick in ihrem Kalender markiert. G DATA rechnet mit einem Anstieg von Online-Betrugsfällen und gezielten Schadcode-Attacken auf ahnungslose Fans vor und während der WM. Als besonders gefährlich werden Spam-Mails und manipulierte Internetseiten eingestuft, die den Empfängern Eintrittskarten, Flüge oder exklusive Videos versprechen. Ziel der Täter ist es dabei, an persönliche Daten, wie Kreditkarten-Informationen oder Zugangsdaten für E-Mail-Konten zu gelangen, oder Fan-PCs mit Schadcode zu infizieren. G DATA gibt Tipps, wie sich Fans zu Hause und vor Ort in Brasilien schützen können.„Internationale Großveranstaltungen, wie die Fußball-WM in Brasilien, rufen immer auch Cyberkriminelle auf den Plan. Wir rechnen in den nächsten Wochen daher mit einer Zunahme von Spam- und Phishing-Mails mit WM-Bezug“, warnt Eddy Willems, G DATA Security Evangelist. „Es ist davon auszugehen, dass Hacker versuchen werden, bekannte Fußball-Webseiten zu manipulieren oder bekannte Seiten zu fälschen, um so Fans in die Schadcode-Falle zu locken.“ Mit welchen Betrugsmaschen ist zu rechnen? Manipulation bekannter Internetseiten „’54, ’74, ’90, 2010″ war in Deutschland ein WM-Hit, so dass viele Fußballfans auch dieses Jahr auf einen stimmungsvollen Song hoffen und die Webseite der beliebten Band besuchen. Kriminelle hackten und manipulierten in diesem Jahr die Internetseite der Sportfreunde Stiller. G DATA erkannte die Manipulation und warnte die Betreiber der Seite. Vor und während der WM ist daher damit zu rechnen, dass Cyberkriminelle versuchen werden, bekannte Webseiten mit Fußball-Bezug zu kompromittieren. Ticket-Verkauf Spam-Mails oder Internetseiten versprechen die besten Plätze zum günstigen Preis? Internetnutzer sollten die Angebote genau prüfen. Der Verkauf von Eintrittskarten läuft über den Weltfußballverband Fifa. Fans können Karten regulär nur über die Fifa oder  Gewinnspiele der offiziellen Sponsoren beziehen. Bei Käufen über Verkaufsplattformen ist allerdings Vorsicht geboten, denn hier können Betrüger lauern. Ebenso sollten angebliche Ticketbestätigungen kritisch begutachtet werden – oftmals sind Schaddateien an den vermeintlichen PDFs angehängt. Eine weitere Masche: WM-Spam-Mails, die per Link auf angebliche Verkaufsseiten führen. Dort haben es die Täter auf persönliche Daten, wie beispielsweise Kreditkarten-Informationen, abgesehen oder versuchen per Drive-by-Download unzureichend geschützte Rechner mit einem Computerschädling zu verseuchen. Angebote für Flüge und ÜbernachtungenGünstige Hotels und preiswerte Flüge sind während einer WM bei Fans heiß begehrt. Doch das vermeintliche Schnäppchen kann sich schnell als Betrug entpuppen. Gefälschte Angebote werden per Mail verschickt, um die Empfänger auf Schadcode-Webseiten zu locken oder für vermeintliche Flug- und Hoteltickets bezahlen zu lassen, die es gar nicht gibt. Exklusive News und VideosEine beliebte Masche bei Cyberkriminellen ist das Versenden von Spam-Mails, die exklusive Nachrichten oder Videos versprechen. Damit wollen die Täter die Empfänger auf kompromittierte Webseiten locken, um den PC mit Schadcode zu infizieren. In BrasilienUngesicherte öffentliche WLAN-Funknetze sollten gemieden werden. Cyberkriminelle warten nur darauf, den Datenverkehr mitlesen zu können und sensible Daten zu stehlen. Online-Shopping oder Bankgeschäfte sollten niemals über solche Verbindungen getätigt werden. Ebenso sollten Fans bei der Nutzung von Internetcafés Vorsicht walten lassen. Vertrauliche Daten sollten hier niemals eingegeben werden. Ein weiterer Tipp: Separate E-Mail-Adresse für den Aufenthalt in Südamerika anlegen. Bei einem Datendiebstahl liegt so nicht die gesamte E-Mail Korrespondenz offen. So schützen sich Fans vor bösen WM-Fouls durch Cyberkriminelle ·  Sicherheitslösung verwenden: Auf dem PC sollte eine leistungsfähige Security-Software installiert sein, die neben dem Schutz vor Schadprogrammen, Phishing und Spam-Mails auch in Echtzeit beim Surfen schützt. ·  Mobilgeräte absichern: Neben dem PC sollten auch die Mobilgeräte wie Smartphones oder Tablets mit einer Security-App ausgestattet sein. So sind diese unterwegs vor Schadsoftware und gefährlichen Apps geschützt. ·  Diebstahlschutz aktivieren: Eine umfassende Sicherheitslösung für Mobilgeräte sollte diese Funktion beinhalten. So lässt sich das Gerät aus der Ferne orten, sperren und alle darauf gespeicherten Daten löschen. Bei Notebooks bietet es sich an, sensible Daten auf der Festplatte zu verschlüsseln. So haben Langfinger keine Chance, an die Daten zu gelangen. ·  Sperrnummern notieren: Fußball-Fans, die nach Brasilien reisen, sollten sich die Servicenummern ihres Mobilfunkanbieters, sowie der Kredit- und EC-Kartendienstleister notieren. Bei Verlust kann so die betroffene Karte umgehend gesperrt werden. ·  Funknetze deaktivieren: Funkverbindungen sollten nur dann genutzt werden, wenn diese auch benötigt werden. Per Bluetooth oder WLAN versenden Angreifer Dateien, die mit Schadcode gespickt sind. ·  Stets auf dem aktuellen Stand sein: Das Betriebssystem, die eingesetzte Software und Apps sollten mit Hilfe von Updates immer auf dem aktuellsten Stand gehalten werden. Das gilt nicht nur für PC-Anwender, sondern im gleichen Maße auch für Smartphone- und Tablet-Nutzer. Bekannte Sicherheitslücken können so nicht von Angreifern ausgenutzt werden. ·  Genau hinsehen: Unseriöse E-Mails mit verlockenden Angeboten, angeblichen Buchungsbestätigungen oder unbekannten Gewinnspielbenachrichtigungen zur WM sollten sofort gelöscht, Dateianhänge und eingefügte Links nicht angeklickt werden. Mit G DATA auf der GewinnerseiteZur Fußball-WM in Brasilien startet G DATA eine exklusive Aktion. Die limitierte WM-Edition der G DATA INTERNET SECURITY lässt Fan-Herzen höher schlagen. Anwender profitieren dabei doppelt: Neben der umfassenden Sicherheit wird für jeden Sieg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft die Laufzeit der INTERNET SECURITY gratis um einen Monat verlängert. Wird Deutschland Weltmeister können Fans bis zu sieben Monate zusätzlich erhalten. Die WM-Edition ist ab sofort im Handel und auf www.gdata.de erhältlich.
Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im G Data Software AG .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/7lau9z

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/it-hightech/fussball-wm-2014-g-data-warnt-vor-boesen-cyber-fouls-65781

IT Security wurde in
Deutschland erfunden: Die G Data Software AG gilt als Erfinder des AntiVirus.
Das 1985 in Bochum gegründete Unternehmen hat vor mehr als 27 Jahren das erste
Programm gegen Computerviren entwickelt. Heute gehört G Data zu den weltweit
führenden Anbietern von IT-Security-Lösungen.

Testergebnisse beweisen:
IT-Security Made in Germany schützt Internetnutzer am besten. Seit 2005
testet die Stiftung Warentest InternetSecurity Produkte. In allen sieben Tests,
die von 2005 bis 2014 durchgeführt wurden, erreichte G Data die beste
Virenerkennung. In Vergleichstests von AV-TEST demonstriert G Data regelmäßig
beste Ergebnisse bei der Erkennung von Computerschädlingen. Auch international
wurde G Data InternetSecurity von unabhängigen Verbrauchermagazinen als bestes
Internetsicherheitspaket ausgezeichnet u.a. in Australien, Belgien,
Frankreich, Italien, den Niederlanden, Österreich, Spanien und den USA.

Das Produktportfolio umfasst
Sicherheitslösungen für Endkunden, den Mittelstand und für Großunternehmen. G
Data Security-Lösungen sind weltweit in mehr als 90 Ländern erhältlich.

Weitere Informationen zum
Unternehmen und zu G Data Security-Lösungen finden Sie unter www.gdata.de: http://www.gdata.de/


Vera Schmidt
Königsallee 178b
44799 Bochum
+49 (0) 234 – 9762 376
vera.schmidt@gdata.de
http://shortpr.com/7lau9z

Apr 2 2014

TRUST IN GERMAN SICHERHEIT

Kompromissloser Schutz ohne Hintertüren

TRUST IN GERMAN SICHERHEIT

(Mynewsdesk) Wer sich effektiv gegen Cyberangriffe schützen will, muss sich für eine Security-Lösung entscheiden, die wirksam vor Angriffen durch Computerschädlinge und Spionagesoftware schützt. Eine immens wichtige Rolle spielt hier das Vertrauen in die Integrität der eingesetzten Sicherheitslösung. Kunden müssen sich darauf verlassen können, dass der Anbieter in seiner Software keine Hintertüren für Geheimdienste oder andere staatlichen Behörden implementiert hat. G Data bietet seinen Privat- und Unternehmenskunden mit seinen Sicherheitslösungen einen kompromisslosen Schutz und unterscheidet nicht zwischen Cyber-Angriffen von Online-Kriminellen und Geheimdiensten. Mit dem Markenversprechen „TRUST IN GERMAN SICHERHEIT“ bietet die G Data Software AG ihren Kunden IT-Sicherheitslösungen ohne eingebaute Hintertüren und garantiert zudem weltweit die Einhal-tung des strengen deutschen Datenschutzgesetzes.

Sicherheit und Datenschutz ist nicht erst seit der NSA-Affäre verstärkt ein gesellschaftliches Thema. So ist der Schutz der IT-Infrastruktur vor Spionage- oder Hackerangriffen für Unternehmen überlebensnotwendig.

Im Unterschied zu deutschen Unternehmen haben US-Firmen seit Einfüh-rung des US Patriot Acts (Uniting and Strengthening America by Providing Appropriate Tools Required to Intercept and Obstruct Terrorism Act) im Jahr 2001 kaum die Möglichkeit, sich gegen staatliche Einflüsse zur Wehr zu setzen. Sie sind per Gesetz zu einer Kooperation mit Behörden, wie NSA oder CIA, verpflichtet. Überträgt man diese generelle Verpflichtung auf amerikanische IT-Security-Hersteller, wie beispielsweise Virenschutz-Hersteller, so wären auch diese zu einer Kooperation mit den Geheim-diensten verpflichtet. Eine effektive Abwehr von Cyberspionage gegen Un-ternehmen würde hierdurch deutlich erschwert.

„IT-Sicherheitslösungen müssen effektiv vor allen Gefahren schützen – eine Unterscheidung bei der Bewertung von Schadcode aus eCrime-Quellen oder von Geheimdiensten darf es nicht geben und wäre fatal“, so Frank Heisler, Vorstand der G Data Software AG. Heisler glaubt, dass aus diesem Grund in Zukunft immer mehr Firmen auf IT-Security „Made in Germany“ setzen werden. Die hohe Verlässlichkeit der Produkte werde den Ausschlag geben. „Hier ist unser Unternehmen Vorreiter im Sinne seiner Kunden. Es hat bereits 2011 eine entsprechende TeleTrust-Selbstverpflichtung unterzeichnet.“

Standortvorteil
Mit Firmensitz in Bochum (Deutschland) unterliegt die G Data Software AG automatisch den strengsten Datenschutzrichtlinien weltweit: dem deut-schen Bundesdatenschutzgesetz.

Was ist GERMANSICHERHEIT.com?

Auf der Internetseite GermanSicherheit.com  informieren wir Enanwender und Unternehmen  exklusiv über aktuelle Sicherheitsnews, hilfreiche Tipps und spannende Stories rund um das Thema IT-Sicherheit und G Data Technologien und Lösungen. Das IT-Security Portal im Netz: https://www.germansicherheit.com

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ttsndh

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/it-sicherheit-germansicherheit-g-data-gdata-made-in-germany-malware-viren-trojaner-virenschutz

=== G DATA – TRUST IN GERMAN SICHERHEIT (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/kwo6y1

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/g-data-trust-in-german-sicherheit

IT Security wurde in Deutschland erfunden: Die G Data Software AG gilt als Erfinder des AntiVirus. Das 1985 in Bochum gegründete Unternehmen hat vor mehr als 25 Jahren das erste Programm gegen Computerviren entwi-ckelt. Heute gehört G Data zu den weltweit führenden Anbietern von IT-Security-Lösungen.

Testergebnisse beweisen: IT-Security Made in Germany schützt Internet-nutzer am besten. Seit 2005 testet die Stiftung Warentest InternetSecurity Produkte. In allen sieben Tests, die von 2005 bis 2014 durchgeführt wurden, erreichte G Data die beste Virenerkennung. In Vergleichstests von AV-TEST demonstriert G Data regelmäßig beste Ergebnisse bei der Erkennung von Computerschädlingen. Auch international wurde G Data InternetSecurity von unabhängigen Verbrauchermagazinen als bestes Internetsicherheitspaket ausgezeichnet u.a. in Australien, Belgien, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Österreich, Spanien und den USA.

Das Produktportfolio umfasst Sicherheitslösungen für Endkunden, den Mittelstand und für Großunternehmen. G Data Security-Lösungen sind weltweit in mehr als 90 Ländern erhältlich.

Weitere Informationen zum Unternehmen und zu G Data Security-Lösungen finden Sie unter www.gdata.de

G Data Software AG
Thorsten Urbanski
Königsallee 178b
44799 Bochum
+49-(0) 234-9762-239
presse@gdata.de
http://www.gdata.de

Nov 18 2013

Sicherheit verschenken: G Data bringt Security-Weihnachtsspecial

Limitierte 2×1 Geschenkversion von G Data InternetSecurity 2014 im Handel erhältlich

Sicherheit verschenken: G Data bringt Security-Weihnachtsspecial

(Mynewsdesk) Weihnachten eilt mit großen Schritten herbei und so stellt sich wie in jedem Jahr jetzt die Frage, was man seinen Lieben schenken soll. Eine neue Krawatte, ein Buch oder doch lieber das übliche Paar Socken? Beim Kauf der Weihnachtsgeschenke setzen viele Schenker dabei im zunehmenden Maße auf bequemes Online Shopping von der heimischen Couch aus. Mit der neuen Geschenke-Version von G Data InternetSecurity 2014 können Geschenkejäger gleich zwei Probleme komfortabel lösen: den eigenen PC beim Einkauf im Netz umfassend gegen Online-Bedrohungen abzusichern und Sicherheit ohne Hintertür für NSA und Co. zu verschenken. Die praktische Edition enthält zwei separat verpackte 12-Monats-Lizenzen, von denen eine oder gleich beide an die Familie oder einen guten Freund verschenkt werden kann. G Data InternetSecurity 2014 2×1 ist in der limitierten Geschenkversion ab sofort zum Sparpreis von 34,95 Euro in Deutschland und Österreich, bzw. 44,95 CHF in der Schweiz im Handel erhältlich.

Auspacken – installieren – absichern

Ob beim Online Shopping, Banking oder beim Surfen, durch den Einsatz modernster Technologien „Made in Germany“ haben Cyberkriminelle keine Chance, Anwender zu schädigen. Computerschädlingen, Spam-Mails, Online-Attacken und allen anderen Bedrohungen aus dem Web macht G Data InternetSecurity 2014 den Garaus – garantiert ohne Hintertüren für Geheimdienste oder Ermittlungsbehörden. Der Schutz ist dabei kinderleicht installiert und arbeitet still im Hintergrund, ohne den PC auszubremsen.

Key-Features* G Data CloseGap-Technologie – für einen noch effektiveren Schutz gegen Schadprogramme
* Autostartmanager: Beschleunigt den Startvorgang – „Booten wie am ersten Tag“
* Intuitive Benutzeroberfläche
* G Data BankGuard-Technologie für sicheres Online-Banking und Shopping
* Surf-Schutz: G Data WebCloud blockt gefährliche Webseiten
* Silent-Firewall
* Spamschutz
* Kindersicherung
* Ressourcenschonend dank Fingerprinting, Leerlaufscan und aktivem Hybridschutz
* Stündliche Updates lassen selbst neuesten Bedrohungen keine Chance
* Notfall-CD zur Reinigung von bereits infizierten Systemen
* 24-Stunden-Service-Center: Kostenloser Kundensupport an sieben Tagen in der Woche und 365 Tagen im Jahr
Preis und Verfügbarkeit
G Data InternetSecurity 2014 2×1 Geschenkversion ist ab sofort zum empfohlenen Verkaufspreis von 34,95 Euro in Deutschland und Österreich bzw. 44,95 CHF in der Schweiz im Fachhandel verfügbar.

Systemanforderungen
PC mit Windows 8.1/ 8 / 7 / Vista (32/64Bit) mit mindestens 1 GB Arbeitsspeicher oder Windows XP (ab SP2, 32Bit), ab 512 MB RAM; CD- / DVD-ROM Laufwerk

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/d6wery

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/software/sicherheit-verschenken-g-data-bringt-security-weihnachtsspecial-76224

=== G Data InternetSecurity 2014 2×1 Geschenkversion (Bild) ===

G Data InternetSecurity 2014 2×1 Geschenkversion ist ab sofort zum empfohlenen Verkaufspreis von 34,95 Euro in Deutschland und Österreich bzw. 44,95 CHF in der Schweiz im Fachhandel verfügbar.

Shortlink:
http://shortpr.com/3cloor

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/g-data-internetsecurity-2014-2×1-geschenkversion

=== Sicherheit verschenken: G Data bringt Security-WeihnachtsspecialLimitierte 2×1 (Dokument) ===

Limitierte 2×1 Geschenkversion von G Data InternetSecurity 2014 im Handel erhältlich.

Weihnachten eilt mit großen Schritten herbei und so stellt sich wie in jedem Jahr jetzt die Frage, was man seinen Lieben schenken soll. Eine neue Krawatte, ein Buch oder doch lieber das übliche Paar Socken? Beim Kauf der Weihnachtsgeschenke setzen viele Schenker dabei im zunehmenden Maße auf bequemes Online Shopping von der heimischen Couch aus.

Mit der neuen Geschenke-Version von G Data InternetSecurity 2014 können Geschenkejäger gleich zwei Probleme komfortabel lösen: den eigenen PC beim Einkauf im Netz umfassend gegen Online-Bedrohungen abzusichern und Sicherheit ohne Hintertür für NSA und Co. zu verschenken. Die praktische Edition enthält zwei separat verpackte 12-Monats-Lizenzen, von denen eine oder gleich beide an die Familie oder einen guten Freund verschenkt werden kann. G Data InternetSecurity 2014 2×1 ist in der limitierten Geschenkversion ab sofort zum Sparpreis von 34,95 Euro in Deutschland und Österreich, bzw. 44,95 CHF in der Schweiz im Handel erhältlich.

Shortlink:
http://shortpr.com/7oepcs

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/dokumente/sicherheit-verschenken-g-data-bringt-security-weihnachtsspeciallimitierte-2×1

=== G Data InternetSecurity 2014 2×1 Geschenkversion (Dokument) ===

Produktinformation

Shortlink:
http://shortpr.com/3032tr

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/dokumente/g-data-internetsecurity-2014-2×1-geschenkversion

IT Security wurde in Deutschland erfunden: Die G Data Software AG gilt als Erfinder des AntiVirus. Das 1985 in Bochum gegründete Unternehmen hat vor mehr als 25 Jahren das erste Programm gegen Computerviren entwickelt. Heute gehört G Data zu den weltweit führenden Anbietern von IT-Security-Lösungen.

Testergebnisse beweisen: IT-Security Made in Germany schützt Internetnutzer am besten. Seit 2005 testet die Stiftung Warentest InternetSecurity Produkte. In allen sechs Tests, die von 2005 bis 2013 durchgeführt wurden, erreichte G Data die beste Virenerkennung. In Vergleichstests von AV-Comparatives demonstriert G Data regelmäßig beste Ergebnisse bei der Erkennung von Computerschädlingen. Auch international wurde G Data InternetSecurity von unabhängigen Verbrauchermagazinen als bestes Internetsicherheitspaket ausgezeichnet u.a. in Australien, Belgien, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Österreich, Spanien und den USA.

Das Produktportfolio umfasst Sicherheitslösungen für Endkunden, den Mittelstand und für Großunternehmen. G Data Security-Lösungen sind weltweit in mehr als 90 Ländern erhältlich.

Weitere Informationen zum Unternehmen und zu G Data
Security-Lösungen finden Sie unter www.gdata.de

Kontakt:
G Data Software AG
Kathrin Beckert
Königsallee 178 b
44799 Bochum
+49 (0) 234 / 9762-376
Kathrin.Beckert@gdata.de
www.gdata.de

Okt 10 2013

Römertopf: 100 Prozent Made in Germany

Römertopf: 100 Prozent Made in Germany

(ddp direct) Seit mehr als 46 Jahren produziert die Römertopf Keramik GmbH & Co. KG die weltweit bekannten Bräter aus Naturton. Aus den Küchen sind sie heute nicht mehr wegzudenken: Als Garant einer gesundheitsbewussten Küche, die gänzlich ohne die Zugabe von Fett auskommt und die Zutaten vitamin- und aromaschonend gart, verkörpert die Marke ein Stück bester deutscher Kochtradition.

Römertöpfe werden zu 100 Prozent in Deutschland hergestellt. Auch sämtliche zur Produktion verwendeten Materialien stammen aus Deutschland. „Wir sind damit in unserer Branche eines der wenigen produzierenden Unternehmen, dessen Produkte komplett ‚Made in Germany‘ sind“, stellt Michel Rouland fest, Vertriebsleiter und Prokurist der Römertopf Keramik GmbH & Co. KG. Der verwendete sehr empfindliche Rohstoff Ton kommt aus dem Westerwald und die Produktion – zu einem nicht geringen Teil in Handarbeit – erfolgt am Firmensitz in Ransbach-Baumbach, ebenfalls im Westerwald. Das bedeutet kurze Wege und damit einhergehend die Vermeidung von CO2-Emissionen.

Den größten Teil seines Umsatzes macht das Traditionsunternehmen in den Monaten September bis März. Da die Verbraucher in den Sommermonaten eher zu Grillgabel, Picknickkoffer oder Salatbesteck greifen, geht die Nachfrage in dieser Zeit zurück. „Diese starke Saisonalität hat den Vorteil, dass wir ganzjährig mit derselben Produktionsmannschaft arbeiten und im Sommer die Produkte vorproduzieren können, die dann ab Herbst verstärkt nachgefragt werden“, erläutert Rouland. „So profitieren Handel und Verbraucher von einer permanenten Lieferfähigkeit.“

Römertopf gilt im globalen Wettbewerb als Botschafter der deutschen Küche. Die weltweit geschützte Marke Römertopf hat längst einen Siegeszug rund um den Globus angetreten: Über 50 Prozent der produzierten Bräter werden exportiert. Zu den Importeuren gehören nicht nur europäische Länder, sondern auch Nord- und Lateinamerika, Australien, Südafrika und Japan.

Ein neuer Imagefilm gibt einen Einblick in die Produktion und die einfache Handhabung des Römertopfes.

Link zum Film: http://www.youtube.com/watch?v=bVfXqY7g2D0

Römertopf YouTube-Kanal: http://www.youtube.com/DerRoemertopf

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/p86gou

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/essen-trinken/roemertopf-100-prozent-made-in-germany-14848

Die Römertopf Keramik GmbH & Co. KG produziert seit 46 Jahren in Ransbach-Baumbach (Westerwald). Das große Sortiment an Brätern, Vorratstöpfen und Auflaufschalen sowie Brotback-formen und Brottöpfen aus Ton wird komplett in Deutschland hergestellt.

Kontakt:
becker döring communication
Gregor Petri
Kaiserstraße 9
63065 Offenbach am Main
+49-(0)69-4305214-15
g.petri@beckerdoering.com
http://shortpr.com/p86gou

Okt 8 2013

it-sa 2013: G Data stellt neue Sicherheitslösungen für Unternehmen vor

„IT-Security Made in Germany“ schützt die IT-Infrastruktur passgenau, kosteneffizient und ohne Hintertüren.

it-sa 2013: G Data stellt neue Sicherheitslösungen für Unternehmen vor

(ddp direct) Die neue G Data Generation 13 setzt wieder Maßstäbe in puncto Netzwerksicherheit. Dank des aktiven Hybridschutzes G Data CloseGap ist die IT-Infrastruktur bestmöglich geschützt. Die Technologie „Made in Germany“ verbindet proaktive und reaktive Abwehrmechanismen zu einem leistungsfähigen Rundumschutz vor bekannten und unbekannten Computerschädlingen und Cyber-Attacken. Tablets oder Smartphones im Unternehmen? Dank des neuen G Data MobileDeviceManagements werden auch diese Geräte nicht zu einem Sicherheitsrisiko. Als vollwertige Clients sind diese Geräte Teil des Abwehrrings und komfortabel über die zentrale Management-Konsole zu administrieren. G Data AntiVirus 13, G Data ClientSecurity 13 und G Data EndpointProtection 13 sind in der Business- und Enterprise-Version im Laufe des vierten Quartals 2013 verfügbar.

Schnell, effektiv – ressourcenschonend: G Data CloseGap
Für eine effektive Abwehr von Schadcode-Angriffen ist eine kurze Reaktionszeit zwischen dem ersten Auftreten des Schädlings und der Bereitstellung einer entsprechenden Signatur häufig entscheidend. Klassische Antiviren-Lösungen können hier oft nicht mithalten.

Die G Data CloseGap-Technologie kombiniert proaktive und signaturbasierte Security-Technologien zu einem leistungsstarken aktiven Hybridschutz. Mit jedem Update, erhält CloseGap zusätzliche Erweiterungen, wodurch die Funktionalität jederzeit an die aktuelle Bedrohungslage angepasst werden kann. So sind Unternehmen und ihre wertvollen Daten zu jeder Zeit, auch bei neuen und bisher unbekannten Angriffsszenarien, optimal geschützt.

Maximaler Schutz für Android-Smartphones und Tablets
In den neuen G Data Netzwerklösungen sind Mobilgeräte als vollwertige Clients eingebunden. Mit dem erweiterten MobileDeviceManagement haben Administratoren alle Smartphones und Tablets komfortabel und schnell im Griff: Über die zentrale Management-Konsole lassen sich alle relevanten IT-Sicherheitseinstellungen vornehmen, wie beispielsweise die Initiierung von Malware-Scans, die Konfiguration des Passwortschutzes für wichtige Apps, die Absicherung von Geschäftskontakten oder die Einrichtung des Diebstahlschutzes.

Zentral gesteuerter Netzwerkschutz
Dank des übersichtlichen Dashboards steuern Administratoren die Netzwerklösung zentral und haben alle wichtigen Informationen, z.B. den Sicherheitsstatus ihrer IT-Systeme im Blick. Unternehmen sparen so Kosten und Zeit. In puncto Software-Steuerung geht G Data bei seiner Generation 13 aber noch einen Schritt weiter: der MobileAdmin ermöglicht Administratoren jederzeit und von jedem Ort aus den Zugriff auf die Security Software.

Die neuen G Data Netzwerklösungen im Überblick:

G Data AntiVirus Business / Enterprise
Virenfreie Clients – für ein sorgenfreies und produktives Arbeiten
Die Netzwerklösung schützt Unternehmensnetzwerke mit Hilfe von bewährten und vielfach ausgezeichneten AntiViren-Technologien. G Data AntiVirus wird über die zentrale Managementkonsole gesteuert und schützt automatisch alle Server, Workstations, Notebooks und Android-Smartphones, ohne sie auszubremsen.

G Data ClientSecurity Business / Enterprise
Für jede Gefahr gewappnet – mit Virenschutz und Client-Firewall
G Data ClientSecurity bietet einen bestmöglichen Rundum-Schutz für Unternehmensdaten jeglicher Art. Der integrierte aktive Hybridschutz vereint signaturbasierte und proaktive Security-Technologien und vereint sie zu einer unüberwindbaren Barriere gegen Cyber-Attacken, Schadprogramme, Sabotage und Datendiebstahl.

G Data EndpointProtection Business / Enterprise
Rundum-Sorglos-Paket: Der Komplettschutz für Netzwerke jeder Größe
Unternehmen sind dank G Data EndpointProtection gleich mehrfach geschützt: der aktive Hybridschutz sichert die IT-Systeme zuverlässig gegen alle Online-Gefahren ab und regiert in Sekundenschnelle auf neue Bedrohungen.

Neben dem Schadcode-Schutz, einer Firewall und einem AntiSpam-Modul verfügt die Netzwerklösung auch über einen Policy Manager, mit dem Administratoren die Einhaltung ihrer Richtlinien in puncto Internet-, Geräte und Software-Nutzung sicherstellen.

Die Enterprise-Versionen von G Data AntiVirus, ClientSecurity und EndpointProtecion ergänzen den Funktionsumfang der jeweiligen Businesslösung um ein zentrales Backup für Clients und der leistungsstarken G Data MailSecurity. Die mailserverunabhängige Gateway-Lösung prüft alle aus- und eingehenden Mails und sichert Mailserver, wie Exchange oder Notes ab.

Systemvoraussetzungen
G Data Security Client, ManagementServer, G Data MailSecurity, (32 Bit / 64 Bit): Systeme mit Windows 8 / 7 / Vista / XP (nur 32 Bit), Windows Server 2003 / 2008 / 2012, ab 1 GB RAM. G Data MailSecurity (MS Exchange Plugin, 64 Bit): Microsoft Exchange 2007 / 2010.

it-sa 2013 in Nürnberg
Unter dem Motto „Smarte IT-Security für alle Devices“ präsentiert G Data auf der it-sa vom 08. bis zum 10. Oktober 2013 seine brandneuen Business Solutions „Made in Germany“. Neben den Produktneuheiten, zeigt der deutsche IT-Security-Hersteller wie Unternehmen ihre IT-Infrastruktur umfassend absichern und die Herausforderungen durch Software-Sicherheitslücken und Mobilgeräte in den Griff bekommen. Fachbesucher finden G Data auf der it-sa in Halle 12, Stand 415.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/dbdz8z

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/software/it-sa-2013-g-data-stellt-neue-sicherheitsloesungen-fuer-unternehmen-vor-67064

=== G Data Unternehmenslösungen schützten die IT-Infrastruktur passgenau, kosteneffizient und ohne Hintertüren. (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/mm25y8

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/g-data-unternehmensloesungen-schuetzten-die-it-infrastruktur-passgenau-kosteneffizient-und-ohne-hintertueren

=== G Data Software AG – „IT-Security Made in Germany“ (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/9hqefk

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/g-data-software-ag-it-security-made-in-germany

=== Die Sicherheit des Netzwerks jederzeit und von jedem Ort aus im Blick: G Data MobileAdmin. (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/yqlw2k

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/die-sicherheit-des-netzwerks-jederzeit-und-von-jedem-ort-aus-im-blick-g-data-mobileadmin

=== Einfachste Administration dank des neuen G Data Dashboards (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/a8a4er

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/einfachste-administration-dank-des-neuen-g-data-dashboards

IT Security wurde in Deutschland erfunden: Die G Data Software AG gilt als Erfinder des AntiVirus. Das 1985 in Bochum gegründete Unternehmen hat vor mehr als 25 Jahren das erste Programm gegen Computerviren entwickelt. Heute gehört G Data zu den weltweit führenden Anbietern von IT-Security-Lösungen.

Testergebnisse beweisen: IT-Security Made in Germany schützt Internetnutzer am besten. Seit 2005 testet die Stiftung Warentest InternetSecurity Produkte. In allen sechs Tests, die von 2005 bis 2013 durchgeführt wurden, erreichte G Data die beste Virenerkennung. In Vergleichstests von AV-Comparatives demonstriert G Data regelmäßig beste Ergebnisse bei der Erkennung von Computerschädlingen. Auch international wurde G Data InternetSecurity von unabhängigen Verbrauchermagazinen als bestes Internetsicherheitspaket ausgezeichnet u.a. in Australien, Belgien, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Österreich, Spanien und den USA.

Das Produktportfolio umfasst Sicherheitslösungen für Endkunden, den Mittelstand und für Großunternehmen. G Data Security-Lösungen sind weltweit in mehr als 90 Ländern erhältlich.

Weitere Informationen zum Unternehmen und zu G Data
Security-Lösungen finden Sie unter www.gdata.de

Kontakt:
G Data Software AG
Thorsten Urbanski
Königsallee 178b
44799 Bochum
+49-(0) 234-9762-239
presse@gdata.de
http://www.gdata.de

Sep 27 2013

it-sa 2013: G Data präsentiert smarte IT-Sicherheit ohne Hintertüren

Deutscher Branchenprimus präsentiert in Nürnberg sein neues Lösungsportfolio für Unternehmen.

it-sa 2013: G Data präsentiert smarte IT-Sicherheit ohne Hintertüren

(ddp direct) In Zeiten von Datenspionage, Schadprogrammen und Online-Attacken sind Unternehmen auf einen leistungsfähigen Schutz angewiesen – ohne Hintertüren für Geheimdienste. Unter dem Motto „Smarte IT-Security für alle Devices“ präsentiert G Data auf der it-sa vom 08. bis zum 10. Oktober 2013 seine brandneuen Business Solutions „Made in Germany“. Neben den Produktneuheiten, zeigt der deutsche IT-Security-Hersteller wie Unternehmen ihre IT-Infrastruktur umfassend absichern und die Herausforderungen durch Software-Sicherheitslücken und Mobilgeräte in den Griff bekommen. Fachbesucher finden G Data auf der it-sa in Halle 12, Stand 415.

Messehighlight auf der it-sa: Die neuen G Data Netzwerklösungen

Auf der it-sa in Nürnberg gibt der deutsche IT-Security-Hersteller erste Einblicke in seine neuen Netzwerklösungen für den Mittelstand, Verwaltung und Großunternehmen. Die neu integrierte G Data CloseGap-Technologie schützt Unternehmensnetzwerke zukünftig noch effektiver, ohne die Rechner auszubremsen.

Die neue G Data Netzwerk-Generation 13 im Überblick:

– G Data AntiVirus Business & Enterprise 13

– G Data ClientSecurity Business & Enterprise 13

– G Data EndpointProtection Business & Enterprise 13

G Data PatchManagement

Software-Sicherheitslücken werden als Einfallstor für Cyber-Angriffe und Wirtschaftsspione häufig unterschätzt. Mit G Data PatchManagement halten Unternehmen ihre IT-Infrastruktur auf dem neuesten Stand und schließen so umgehend mögliche Schwachstellen.

G Data Fachvortrag

Neben der Präsentation der Produktneuheiten am G Data Messestand in Halle 12, Stand 415, spricht Markus Koscielny – G Data Technical Sales Consultant im Forum Blau über die neuesten Bedrohungen im Internet. Der Fachvortrag „Malware wird mobil – bei Arbeit, Sport & Spiel“ findet am 09. Oktober 2013 um 9:00 Uhr statt.

Mehr Informationen zur G Data Messteilnahme unter www.gdata.de/itsa

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/3cryh2

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/software/it-sa-2013-g-data-praesentiert-smarte-it-sicherheit-ohne-hintertueren-53455

=== G Data Software AG (Bild) ===

IT Security wurde in Deutschland erfunden: Die G Data Software AG gilt als Erfinder des AntiVirus. Das 1985 in Bochum gegründete Unternehmen hat vor mehr als 25 Jahren das erste Programm gegen Computerviren entwickelt. Heute gehört G Data zu den weltweit führenden Anbietern von IT-Security-Lösungen.

Testergebnisse beweisen: IT-Security Made in Germany schützt Internetnutzer am besten. Seit 2005 testet die Stiftung Warentest InternetSecurity Produkte. In allen sechs Tests, die von 2005 bis 2013 durchgeführt wurden, erreichte G Data die beste Virenerkennung. In Vergleichstests von AV-Comparatives demonstriert G Data regelmäßig beste Ergebnisse bei der Erkennung von Computerschädlingen. Auch international wurde G Data InternetSecurity von unabhängigen Verbrauchermagazinen als bestes Internetsicherheitspaket ausgezeichnet u.a. in Australien, Belgien, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Österreich, Spanien und den USA.

Das Produktportfolio umfasst Sicherheitslösungen für Endkunden, den Mittelstand und für Großunternehmen. G Data Security-Lösungen sind weltweit in mehr als 90 Ländern erhältlich.

Weitere Informationen zum Unternehmen und zu G Data
Security-Lösungen finden Sie unter www.gdata.de

Shortlink:
http://shortpr.com/1oqzp7

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/g-data-software-ag-17695

=== it-sa 2013: G Data präsentiert smarte IT-Sicherheit ohne Hintertüren (Dokument) ===

Deutscher Branchenprimus präsentiert in Nürnberg sein neues Lösungsportfolio für Unternehmen

In Zeiten von Datenspionage, Schadprogrammen und Online-Attacken sind Unternehmen auf einen leistungsfähigen Schutz angewiesen – ohne Hintertüren für Geheimdienste. Unter dem Motto Smarte IT-Security für alle Devices präsentiert G Data auf der it-sa vom 08. bis zum 10. Oktober 2013 seine brandneuen Business Solutions Made in Germany. Neben den Produktneuheiten, zeigt der deutsche IT-Security-Hersteller wie Unternehmen ihre IT-Infrastruktur umfassend absichern und die Herausforderungen durch Software-Sicherheitslücken und Mobilgeräte in den Griff bekommen. Fachbesucher finden G Data auf der it-sa in Halle 12, Stand 415.

Shortlink:
http://shortpr.com/e5wu4y

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/dokumente/it-sa-2013-g-data-praesentiert-smarte-it-sicherheit-ohne-hintertueren

IT Security wurde in Deutschland erfunden: Die G Data Software AG gilt als Erfinder des AntiVirus. Das 1985 in Bochum gegründete Unternehmen hat vor mehr als 25 Jahren das erste Programm gegen Computerviren entwickelt. Heute gehört G Data zu den weltweit führenden Anbietern von IT-Security-Lösungen.

Testergebnisse beweisen: IT-Security Made in Germany schützt Internetnutzer am besten. Seit 2005 testet die Stiftung Warentest InternetSecurity Produkte. In allen sechs Tests, die von 2005 bis 2013 durchgeführt wurden, erreichte G Data die beste Virenerkennung. In Vergleichstests von AV-Comparatives demonstriert G Data regelmäßig beste Ergebnisse bei der Erkennung von Computerschädlingen. Auch international wurde G Data InternetSecurity von unabhängigen Verbrauchermagazinen als bestes Internetsicherheitspaket ausgezeichnet u.a. in Australien, Belgien, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Österreich, Spanien und den USA.

Das Produktportfolio umfasst Sicherheitslösungen für Endkunden, den Mittelstand und für Großunternehmen. G Data Security-Lösungen sind weltweit in mehr als 90 Ländern erhältlich.

Weitere Informationen zum Unternehmen und zu G Data
Security-Lösungen finden Sie unter www.gdata.de

Kontakt:
G Data Software AG
Thorsten Urbanski
Königsallee 178b
44799 Bochum
+49-(0) 234-9762-239
presse@gdata.de
http://www.gdata.de

Sep 17 2013

Vierfache Rundum-Sicherheit zum Bestpreis

G Data InternetSecurity 2014 2+2 Sonderedition ab sofort erhältlich.

Vierfache Rundum-Sicherheit zum Bestpreis

(ddp direct) Ein PC, ein Notebook, zwei Smartphones – oder ein Notebook, zwei Tablets und ein Smartphone? Die meisten Anwender nutzen heute mehrere Geräte, die vor Cyberkriminellen und Geheimdiensten geschützt werden sollten. Das deutsche Sicherheitsunternehmen G Data beweist jetzt, dass der Schutz dieser Geräte nicht teuer sein muss und bringt ein komplettes Lösungspaket zu einem unschlagbaren Preis heraus. Die G Data InternetSecurity 2014 2+2 Sonderedition bietet umfangreichen Schutz vor allen Gefahren des Internets. Anwender erhalten Lizenzen für zwei PCs und zwei Smartphones zum Preis einer InternetSecurity und sind damit immer auf der sicheren Seite. G Data InternetSecurity 2014 Sonderausgabe 2+2 ist ab sofort zum empfohlenen Verkaufspreis von 34,95 Euro erhältlich.

Die limitierte Ausgabe enthält den für Computer bewährten Testsieger-Schutz G Data InternetSecurity 2014. Mit der integrierten G Data CloseGap-Technologie ist sichergestellt, dass der PC den besten Schutz erhält, ohne dadurch ausgebremst zu werden. Ebenfalls sind zwei Smartphones oder Tablets durch G Data MobileSecurity 2 optimal abgesichert.

Dazu gehört der Schutz vor Schad-Apps, Datendiebstahl und den fatalen Folgen eines Geräteverlusts.Das Komplettpaket G Data InternetSecurity 2014 2+2 ist ab sofort zum Sonderpreis von 34,95 Euro in Deutschland und Österreich und in der Schweiz für 39,95 CHF im Fachhandel erhältlich – allerdings nur, so lange der Vorrat reicht.

Auf die G Data InternetSecurity 2014 2+2 Sonderausgabe „Made in Germany“ können Anwender sich verlassen, denn mit dem Paket sind zwei PCs und zwei Android-Smartphones oder Tablets geschützt – ohne Hintertür für Ermittlungsbehörden oder Geheimdienste.Dafür steht G Data als deutsches Unternehmen.

Rundumschutz für Computer und Mobilgeräte

G Data InternetSecurity 2014

Das Internetsicherheits-Paket bietet durch den Einsatz der CloseGap-Technologie den bestmöglichen Sofortschutz vor Viren, Hackern, Spam und allen Gefahren im Internet. Der aktive Hybridschutz berücksichtigt auch länderspezifische Bedrohungen. Die Firewall arbeitet unauffällig im Hintergrund und bremst Anwender nicht aus.

G Data MobileSecurity 2

Die mobile Sicherheitslösung bietet neben Schutz vor mobilen Schadprogrammen, bedrohlichen Apps und Gefahren beim Surfen auch die Möglichkeit, verlorene Smartphones wiederzufinden oder den Inhalt des gesamten Geräts bei Verlust aus der Ferne zu löschen. Dank der Funktion „Geschützte Kontakte“ sind persönliche Kontakte oder Nachrichten vor dem Zugriff von Datenkraken und anderen Apps sicher.

Top-Merkmale im Überblick

G Data InternetSecurity 2014

– Aktiver Hybridschutz durch die G Data CloseGap-Technologie – für einen effektiven Schutz auch gegen neuste Schadprogramme
– BankGuard-Technologie für sicheres Online-Banking
– Keine Backdoors für Geheimdienste
– Autostartmanager: Beschleunigt deutlich den Startvorgang des Computers
– Weniger Ressourcenverbrauch dank optimalen Einsatz der Security-Technologien
– Kostenloser Kundensupport an 24-Stunden und 365 Tagen im Jahr

G Data MobileSecurity 2

– Umfassender Sofortschutz beim Surfen und Mailing Schutz vor gefährlichen Apps und Android-Schadcode
– Sicherheit total: Android-Gerät kann aus der Ferne gesperrt oder sogar gelöscht werden
– Schutz bei Geräteverlust und Diebstahl: Anwender können das Mobilgerät über Google Maps orten oder durch ein Alarmsignal wieder finden
– Geschützte Kontakte: Kontakte sowie die dazugehörigen Anrufe und Nachrichten sind vor dem Zugriff anderer Apps und Dritten geschützt.

Preis und Verfügbarkeit

G Data InternetSecurity 2014 Sonderausgabe 2+2 ist zum empfohlenen Verkaufspreis von 34,95 Euro in Deutschland und Österreich bzw. 39,95 CHF in der Schweiz im Handel und im G Data Online Shop erhältlich.

Systemvoraussetzungen

PC mit Windows 8 / 7 / Vista (32/64Bit) mit mindestens 1 GB Arbeitsspeicher oder Windows XP (ab SP2, 32Bit), ab 512 MB RAM; CD- / DVD-ROM Laufwerk

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/hh07ck

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/software/vierfache-rundum-sicherheit-zum-bestpreis-57892

=== G Data InternetSecurity 2014 2+2 Sonderausgabe (Bild) ===

Auf die G Data InternetSecurity 2014 2+2 Sonderausgabe Made in Germany können Anwender sich verlassen, denn mit dem Paket sind zwei PCs und zwei Android-Smartphones oder Tablets geschützt ohne Hintertür für Ermittlungsbehörden oder Geheimdienste. Dafür steht G Data als deutsches Unternehmen.

Shortlink:
http://shortpr.com/hrcb6f

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/g-data-internetsecurity-2014-2-2-sonderausgabe

IT Security wurde in Deutschland erfunden: Die G Data Software AG gilt als Erfinder des AntiVirus. Das 1985 in Bochum gegründete Unternehmen hat vor mehr als 25 Jahren das erste Programm gegen Computerviren entwickelt. Heute gehört G Data zu den weltweit führenden Anbietern von IT-Security-Lösungen.

Testergebnisse beweisen: IT-Security Made in Germany schützt Internetnutzer am besten. Seit 2005 testet die Stiftung Warentest InternetSecurity Produkte. In allen sechs Tests, die von 2005 bis 2013 durchgeführt wurden, erreichte G Data die beste Virenerkennung. In Vergleichstests von AV-Comparatives demonstriert G Data regelmäßig beste Ergebnisse bei der Erkennung von Computerschädlingen. Auch international wurde G Data InternetSecurity von unabhängigen Verbrauchermagazinen als bestes Internetsicherheitspaket ausgezeichnet u.a. in Australien, Belgien, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Österreich, Spanien und den USA.

Das Produktportfolio umfasst Sicherheitslösungen für Endkunden, den Mittelstand und für Großunternehmen. G Data Security-Lösungen sind weltweit in mehr als 90 Ländern erhältlich.

Weitere Informationen zum Unternehmen und zu G Data
Security-Lösungen finden Sie unter www.gdata.de

Kontakt:
G Data Software AG
Thorsten Urbanski
Königsallee 178b
44799 Bochum
+49.234.9762.239
presse@gdata.de
www.gdata.de