Posts Tagged magnum

Dez 2 2016

Zum Tod von Fidel Castro: KUBA 1959

Ein sensationelles Zeitdokument – jetzt als Buch

Zum Tod von Fidel Castro: KUBA 1959

Fidel Castro, aus dem Buch »KUBA 1959« (Midas Collection)

Silvester 1958: Der Magnum-Fotograf Burt Glinn, dem Anlass angemessen im schwarzen Smoking, erfährt bei einer Party in New York von der Flucht des Diktators Batista aus Kuba. Bereits um 7 Uhr am nächsten Morgen fliegt er auf die Insel und fordert von seinem Taxifahrer in Havanna: „Bringen Sie mich zur Revolution!“

Seiner unvergleichlichen Leidenschaft als Fotoreporter verdankt es Glinn, dass er die Revolution auf Kuba dort dokumentieren konnte, wo sie sich tatsächlich abspielte – er war mittendrin. Glinn sagte später: Ich konnte so nahe rangehen, wie ich wollte. Seine atemberaubenden Fotos dokumentieren den Idealismus, das Chaos, die Verletzungen und die Begeisterung für diesen historischen Augenblick. Dieses Buch enthält Glinns ikonenhaften Kuba-Fotos und einige unveröffentlichte Aufnahmen in Schwarzweiß und in Farbe. Wir sehen Schießereien, Chaos auf den Straßen, wie Batistas Geheimpolizei zusammengetrieben wird, wir sind dabei, wenn sich Menschen spontan umarmen, wenn Revolutionäre zu ihren Müttern nach Hause zurückkehren und erleben Fidel Castros triumphalen Einmarsch in Havanna.

Aus dem Vorwort des Autors:
Der letzte Tag des Jahres 1958 begann recht vielversprechend Ich teilte ein Appartement in Manhattan mit Clay Felker, dem legendären Redakteur und späteren Gründer des New York Magazine. An diesem Silvesterabend hatte Clays Netzwerk für uns und zwei angemessen hinreißende junge Damen eine Einladung zu einer West Side Party bei Nick Pileggi besorgt. Nick war zu jener Zeit Reporter bei The New York Times, und als wir eintrafen, drehten sich die Gespräche um den kubanischen Diktator, Fulgenicio Batista, der angeblich gerade seine Lastwagen in Havanna mit Kubas Schätzen belud und dabei war, das Land zu verlassen. Nun war und bin ich Fotograf bei Magnum Photos. Im Gegensatz zu den verbreiteten romantischen falschen Vorstellungen von diesem Job war ich nicht besonders mutig. Ich konnte es einfach nicht leiden, wenn Unbekannte begannen, auf mich zu schießen. Und besonders impulsiv war ich auch nicht. Sicher, ich reise gern zum Fotografieren ans andere Ende der Welt, aber ebenso gern im Auftrag und wenn jemand meine Unkosten übernimmt und mich dafür bezahlt. An jenem Abend hatten alle frei und es war einfach keine Zeit, ein Engagement zu bekommen. Unter anderen Umständen hätte ich mir noch einen Drink genehmigt und wäre bei der Party geblieben. Aber in diesem Fall war Stolz im Spiel. Fidel Castro hatte einige Jahre als Gesetzloser und Rebell in den Bergen der Sierra Maestra gelebt. Wenn man die richtigen Beziehungen mitbrachte und bereit war, auf dem Boden zu schlafen, konnte ihn die Presse erreichen …

Der Fotograf:
Burt Glinn war einer der besten Magnum-Fotografen, mit einer unglaublichen Karriere von über 50 Jahren. Viele seiner Porträts haben inzwischen Kult-Status erlangt. Vielseitig und technisch brillant arbeitete er sowohl in Schwarzweiß als auch in Farbe. In einem seiner berühmtesten Zitate äußerte Glinn: „Sie müssen vor allem die ganze Wahrheit einer Situation erfassen – und sich selbst eine Meinung dazu bilden.“

Leseprobe zum Buch: KUBA 1959

####################################
Burt Glinn
KUBA 1959 – Szenen einer Revolution

192 Seiten, Hardcover, Fadenheftung
Format 24,5 x 30,4 cm, 59.00 Euro
ISBN 978-3-907100-59-2 (Midas Collection)
####################################

Bestellung beim Verlag:
Midas-Online: KUBA 1959

Bestellung bei Amazon: Amazon-Kuba

Presse-Anfragen für Rezensionsexemplare und exklusives Bildmaterial an: kontakt@midas.ch

Die Midas Verlagsgruppe hat ihren Sitz in Zürich und besteht aus den drei Verlagsbereichen Midas Computer (Fachbuch), Midas Management (Wirtschaftsbuch, Sachbuch) und Midas Collection (Fotografie, Kunst, Design).

Firmenkontakt
Midas Verlag AG
Gregory Zäch
Dunantstrasse 3
8044 Zürich
0041 44 242 61 02
0041 44 242 61 05
kontakt@midas.ch
http://www.midas.ch

Pressekontakt
Midas Management Verlag AG
Gregory Zäch
Dunantstrasse 3
8044 Zürich
0041 44 242 61 02
0041 44 242 61 05
kontakt@midas.ch
http://www.midas.ch

Okt 19 2016

Gut. Besser. Magnumflasche.

Die Vorteile der dicken Flaschen liegen nicht nur in der Optik | lieblings-weine.de

Gut. Besser. Magnumflasche.

Magnumflaschen | lieblings-weine.de

Balingen, 19.10.2016. Weine in Magnumflaschen sind beliebt. Ob als Geschenk oder für den eigenen Genuss mit Freunden und Familie. Und bei Sammlern und Weinliebhabern sind diese Großformate weitaus am beliebtesten. Doch woher kommt es, dass Magnumflaschen als Elitäres und Teures wahrgenommen werden? „Zum Einen weil sie auf die Literzahl gerechnet teurer sind, als z.B.eine handelsübliche 0,75 Liter Flasche und zum Anderen weil die Herstellung einer Großflasche deutlich mehr kostet.“ berichtet Hardy Conzelmann, Inhaber des Onlineshops www.lieblings-weine.de. „Vor allem bei besonderen gesellschaftlichen Anlässen erfreuen sich die Sonderformate immer größerer Beliebtheit – hier warten Gastgeber z.B. gerne mit einer riesigen Champagnerflasche auf. Natürlich löst der Anblick einer übergroßen Flasche eine zusätzliche Begeisterung beim Betrachter aus. Gerne werden Magnums als repräsentatives Geschenk überreicht. Das wirkt edel, da diese in der Regel mit Korken verschlossen und in exklusiven Holzkisten geliefert werden.“

Doch neben all diesen optischen und dekorativen Aspekten hat die Magnumabfüllung einen praktischen Vorteil gegenüber Normalabfüllungen: das bessere Alterungsverhalten eines Weines oder Champagners. Je größer das Volumen in einer Flasche, desto langsamer laufen die Reifeprozesse ab – die Weine reifen wesentlich gleichmäßiger und harmonischer. Unter allen Flaschengrößen gilt aus diesem Grund die Magnumflasche als beste Wahl zur längeren Lagerung eines Weines oder Champagners. Wissenschaftler haben mittlerweile bewiesen, dass der gleiche Inhalt nach der Lagerung unter gleichen Bedingungen aus Großflaschen frischer und klarer schmeckt als aus einer Normalflasche mit 0,75 l. Daher werden die besten und exklusivsten Weine und Jahrgänge in die Großformate abgefüllt.

Aber Magnum ist nicht gleich Magnum. Leider sind die Bezeichnungen bezüglich der Füllmengen nicht einheitlich verwendet – die Nomenklatur der Champagne weicht teilweise von jener des Bordelais ab. Nach der Normalflasche (0,75 l) stellt die Magnum-Flasche (1,5 l) die nächste Größe dar. Mit 3 Litern Fassungsvermögen ist die Jeroboam-Flasche (Doppelmagnum genannt) die nächste Größe. Die nächsten Bezeichnungen lauten: Rehoboam (4,5 oder 5 l), Methusalem (6 l) und Imperiale (6,4 l; Bordeaux). Eher seltene und teure Exoten sind: Salmanazar (9 l), Balthazar (12 l), Nebukadnezar (15 l) und Goliath (18 l).

„Magnums sind außergewöhnlich und zum Teil ein kostspieliges Vergnügen. Die international gefragtesten Tropfen erzielen auf dem Markt wahre Fantasiepreise. Die Preise belaufen sich auf ca. 40 Euro pro Flasche (für die billigsten Exemplare) bis hin zu mehreren tausend Euro für die teureren Weine von renommierten Weingütern. Nach oben sind die Grenzen übrigens offen – je nach Jahrgang und Weingut. Wir empfehlen unseren Kunden sich einmal auf das Abenteuer Magnum einzulassen. In der Regel sind alle begeistert und teilen unsere Meinung, dass der Verzehr einer Magnumflasche ein besonderes Genusserlebnis auf höchstem Niveau ist.“

Zeitgeist Arena GmbH ist eine Werbeagentur aus Balingen, Zollernalbkreis mit Schwerpunkt Internetmarketing, Public Relations, Social Media, SEO und Webdesign für mittelständische Unternehmen. Weiterhin betriebt die Firma seit 2005 einen stationären Weinhandel mit internationalen Spitzenweinen in 72336 Balingen. Seit 2010 werden die Weine auch online über das Portal www.lieblings-weine.de angeboten.

Kontakt
Zeitgeist Arena GmbH
Hartwig Conzelmann
Binsenbolstrasse 90
72336 Balingen
07433 90010
07433 900118
info@zeitgeistarena.com
https://www.lieblings-weine.de

Aug 12 2016

Buchtipp: KUBA 1959 – 90. Geburtstag von Fidel Castro

Neuer Bildband zeigt bisher unveröffentlichte Fotos der Kubanischen Revolution

Buchtipp: KUBA 1959  - 90. Geburtstag von Fidel Castro

»KUBA 1959« (Midas Collection)

(Kuba) Am 13. August 2016 feiert Fidel Castro seinen offiziellen 90. Geburtstag. Nahezu ein halbes Jahrhundert lang, von 1959 bis 2008, war Castro das am längsten regierende nichtmonarchische Staatsoberhaupt des 20. und beginnenden 21. Jahrhunderts.

Am 25. November 1956, also vor bald 60 Jahren, brach Fidel Castro zusammen mit Che Guevara, Camilo Cienfuegos, seinem Bruder Raul Castro und weiteren 78 Revolutionären von Tuxpan (Mexiko) nach Kuba auf, wo sie am 2. Dezember 1956 ankamen. Als Comandante en Jefe (Befehlshabender Kommandant) führte Fidel Castro die Guerilla der Rebellenarmee der Bewegung des 26. Juli in der Sierra Maestra an. Nach über zwei Jahren Guerillakampf gegen die zahlenmäßig weit überlegene Armee flüchtete der Diktator Batista am 1. Januar 1959 schließlich aus Kuba, als die Gewerkschaften und auch bürgerliche Demokraten sich gegen ihn stellten und die USA nach einem Massaker an Oppositionellen ein Waffenembargo verhängten und militärischen Beistand verweigerten.

Silvester 1958: Der Magnum-Fotograf Burt Glinn, dem Anlass angemessen im schwarzen Smoking, erfährt bei einer Party in New York von der Flucht des Diktators Batista aus Kuba. Bereits um 7 Uhr am nächsten Morgen fliegt er auf die Insel und fordert von seinem Taxifahrer in Havanna: „Bringen Sie mich zur Revolution!“

Seiner unvergleichlichen Leidenschaft als Fotoreporter verdankt es Glinn, dass er die Revolution auf Kuba dort dokumentieren konnte, wo sie sich tatsächlich abspielte – er war mittendrin. Glinn sagte später: Ich konnte so nahe rangehen, wie ich wollte. Seine atemberaubenden Fotos dokumentieren den Idealismus, das Chaos, die Verletzungen und die Begeisterung für diesen historischen Augenblick. Dieses Buch enthält Glinns ikonenhaften Kuba-Fotos und einige unveröffentlichte Aufnahmen in Schwarzweiß und in Farbe. Wir sehen Schießereien, Chaos auf den Straßen, wie Batistas Geheimpolizei zusammengetrieben wird, wir sind dabei, wenn sich Menschen spontan umarmen, wenn Revolutionäre zu ihren Müttern nach Hause zurückkehren und erleben Fidel Castros triumphalen Einmarsch in Havanna.

Der Fotograf:
Burt Glinn war einer der besten Magnum-Fotografen, mit einer unglaublichen Karriere von über 50 Jahren. Viele seiner Porträts haben inzwischen Kult-Status erlangt. Vielseitig und technisch brillant arbeitete er sowohl in Schwarzweiß als auch in Farbe. In einem seiner berühmtesten Zitate äußerte Glinn: „Sie müssen vor allem die ganze Wahrheit einer Situation erfassen – und sich selbst eine Meinung dazu bilden.“

Leseprobe zum Buch: KUBA 1959

####################################
Burt Glinn
KUBA 1959 – Szenen einer Revolution

192 Seiten, Hardcover, Fadenheftung
Format 24,5 x 30,4 cm, 59.00 Euro
ISBN 978-3-907100-59-2 (Midas Collection)
####################################

Bestellung beim Verlag:
Midas-Online: KUBA 1959

Bestellung bei Amazon:
Amazon-Kuba

Kurzbeschreibung
Seiner unvergleichlichen Leidenschaft als Fotoreporter verdankt es der Magnum-Fotograf Burt Glinn, dass er die Revolution auf Kuba dort dokumentieren konnte, wo sie sich tatsächlich abspielte – er war mittendrin. Glinn sagte später: „Ich konnte so nahe rangehen, wie ich wollte.“ Seine atemberaubenden Fotos dokumentieren den Idealismus, das Chaos, die Verletzungen und die Begeisterung für diesen historischen Augenblick. Ein faszinierendes Zeitdokument, das fast 60 Jahre unveröffentlicht geblieben ist.

Firmenbeschreibung
Die Midas Verlagsgruppe hat ihren Sitz in Zürich und besteht aus den drei Verlagsbereichen Midas Computer (Fachbuch), Midas Management (Wirtschaftsbuch, Sachbuch) und Midas Collection (Fotografie, Kunst, Design).

Die Midas Verlagsgruppe hat ihren Sitz in Zürich und besteht aus den drei Verlagsbereichen Midas Computer (Fachbuch), Midas Management (Wirtschaftsbuch, Sachbuch) und Midas Collection (Fotografie, Kunst, Design).

Firmenkontakt
Midas Verlag AG
Gregory Zäch
Dunantstrasse 3
8044 Zürich
0041 44 242 61 02
0041 44 242 61 05
kontakt@midas.ch
http://www.midas.ch

Pressekontakt
Midas Management Verlag AG
Gregory Zäch
Dunantstrasse 3
8044 Zürich
0041 44 242 61 02
0041 44 242 61 05
kontakt@midas.ch
http://www.midas.ch

Apr 8 2016

Neuerscheinung: „KUBA 1959“ / Szenen einer Revolution

Ein sensationelles Zeitdokument: 60 Jahre unveröffentlicht!

Neuerscheinung: "KUBA 1959" / Szenen einer Revolution

KUBA 1959 (Midas Collection) (Bildquelle: © Burt Glinn / Magnum Photos)

Silvester 1958, 22 Uhr: Der Magnum-Fotograf Burt Glinn, dem Anlass angemessen im schwarzen Smoking, erfährt bei einer Party in New York von der Flucht des Diktators Batista aus Kuba. Bereits um 7 Uhr am nächsten Morgen fliegt er auf die Insel und fordert von seinem Taxifahrer in Havanna: „Bringen Sie mich zur Revolution!“

Seiner unvergleichlichen Leidenschaft als Fotoreporter verdankt es Glinn, dass er die Revolution auf Kuba dort dokumentieren konnte, wo sie sich tatsächlich abspielte – er war mittendrin. Glinn sagte später: Ich konnte so nahe rangehen, wie ich wollte. Seine atemberaubenden Fotos dokumentieren den Idealismus, das Chaos, die Verletzungen und die Begeisterung für diesen historischen Augenblick. Dieses Buch enthält Glinns ikonenhaften Kuba-Fotos und einige unveröffentlichte Aufnahmen in Schwarzweiß und in Farbe. Wir sehen Schießereien, Chaos auf den Straßen, wie Batistas Geheimpolizei zusammengetrieben wird, wir sind dabei, wenn sich Menschen spontan umarmen, wenn Revolutionäre zu ihren Müttern nach Hause zurückkehren und erleben Fidel Castros triumphalen Einmarsch in Havanna.

Der Fotograf:
Burt Glinn war einer der besten Magnum-Fotografen, mit einer unglaublichen Karriere von über 50 Jahren. Viele seiner Porträts haben inzwischen Kult-Status erlangt. Vielseitig und technisch brillant arbeitete er sowohl in Schwarzweiß als auch in Farbe. In einem seiner berühmtesten Zitate äußerte Glinn: „Sie müssen vor allem die ganze Wahrheit einer Situation erfassen – und sich selbst eine Meinung dazu bilden.“

Rezension zum Buch: SonntagsZeitung

####################################
Burt Glinn
KUBA 1959 – Szenen einer Revolution

192 Seiten, Hardcover, Fadenheftung
Format 24,5 x 30,4 cm, 59.00 Euro
ISBN 978-3-907100-59-2 (Midas Collection)
####################################

Bestellung beim Verlag:
Midas-Online

Bestellung bei Amazon:
Amazon-Kuba

Die Midas Verlagsgruppe hat ihren Sitz in Zürich und besteht aus den drei Verlagsbereichen Midas Computer (Fachbuch), Midas Management (Wirtschaftsbuch, Sachbuch) und Midas Collection (Fotografie, Kunst, Design).

Kontakt
Midas Collection | Midas Verlag AG
Gregory Zäch
Dunantstrase 3 3
8044 Zürich
0041 44 242 61 02
0041 44 242 61 05
kontakt@midas.ch
http://www.midas.ch

Jul 30 2012

east end communications inszeniert Glücksmomente in der Magnum Infinity Lounge

Die Agentur für Live-Kommunikation kreiert für Unilever“s Premiumeis Magnum Pop-Up-Store in Hamburg

Eis-Gourmets in Hamburg, Paris, London, Istanbul und São Paulo können im Sommer 2012 ihre persönlichen Glücksmomente erleben. Mit der Magnum Infinity Lounge entstehen in diesen Metropolen Orte für die ganz persönlichen Genuss-Augenblicke im Alltag.

Die Hamburger Magnum Infinity Lounge hat seit dem 11.07.2012 für zweieinhalb Wochen ihre Türen auf über 290 qm inmitten bester Innenstadtlage geöffnet. Wer sich hier einen ganz persönlichen Glücksmoment schaffen möchte, kann sich mit verschiedenen Zutaten sein eigenes Magnum zusammenstellen. Inspirationen bekommen die Hamburger Besucher von den Magnum Infinity-Varianten, die Schauspielerin Jessica Schwarz und Sternekoch Tim Raue exklusiv für die Magnum Infinity Lounge kreiert haben.

Die Idee zu diesem temporären Eis-Erlebnis kommt von der Londoner Agentur Hot Pickle, die Agentur für Live-Kommunikation east end communications zeichnete sich für die Gesamtkonzeption und Umsetzung in Deutschland verantwortlich. Neben Locationauswahl, Store-Design und Bau liegen auch der Storebetrieb sowie zahlreiche Sidevents in den Händen von east end.

„Durch die Umsetzung einer Vielzahl von Pop-Up-Projekten wie z.B. dem Pantene Pro-V Haar Spa haben wir im Bereich der temporären Markenwelten eine große Expertise. Dieses Know-How in Verbindung mit einem außergewöhnlichen Gesamtkonzept überzeugte die Entscheider von Unilever ebenso wie die Kollegen von Hot Pickle“, erklärt Oliver Golz, Geschäftsführer von east end communications. „Das Grundkonzept der Vergänglichkeit eines Pop-Up-Stores passt hervorragend zum Magnum Infinity als zeitlich limitiertes Premium-Eis.“

Die Eventagentur east end communications aus Köln ist eine international tätige Agentur für Marketing-Events, Verkaufsförderung, Promotions und temporäre Architektur. Das 1997 gegründete Unternehmen ist als strategisch denkender Berater für Live-Kommunikation und Below-the-line-Marketing positioniert. Mit mehr als zehn Jahren Erfahrung bietet east end communications eine ganzheitliche strategische Beratung, liefert eine innovative zielgerichtete Konzeption und arbeitet auf höchstem Qualitäts- und Serviceniveau – von der Umsetzung bis hin zur Erfolgskontrolle. Das Unternehmen zählt zu den 30 umsatzstärksten Anbietern für Live-Kommunikation in Deutschland. www.east-end.de/eventagentur_koeln.php

Kontakt:
east end communications GmbH
Claudia Marquardt
Gasstraße 2
22761 Hamburg
+49(0)40-899 6061 62
c.marquardt@east-end.de
http://www.east-end.de

Pressekontakt:
Dederichs Reinecke & Partner
André Schmidt
Schulterblatt 58
20357 Hamburg
040-209198220
andre.schmidt@dr-p.de
http://www.dr-p.de

Feb 21 2012

Rainforest Alliance Siegel für Magnum

Magnum Range wird auf Kakao aus zertifiziert nachhaltigem Anbau umgestellt

Rainforest Alliance Siegel für Magnum

Unilever erweitert die Zusammenarbeit mit der Rainforest Alliance für seine Premiumeismarke Magnum. Dass Nachhaltigkeit auch beim Verbraucher im Trend liegt, haben bereits die Varianten Magnum Ecuador Cocoa und Magnum Ghana Cocoa bewiesen, die schon im vergangenen Jahr mit Kakaobohnen aus zertifiziert nachhaltigem Anbau hergestellt wurden. Für 2012 wurde die Zusammenarbeit mit der Rainforest Alliance weiter ausgebaut, sodass nun insgesamt 60 Prozent des Kakaos für das gesamte Magnum Sortiment aus nachhaltigem Anbau bezogen werden – bis 2015 sollen es 100 Prozent sein. Das Rainforest Alliance Certified? Siegel mit dem grünen Frosch ist daher nicht nur auf der diesjährigen Top-Innovation Magnum Infinity* zu finden, sondern auch auf einem Großteil des Magnum Sortiments.

Mit der Umstellung auf nachhaltig angebaute Kakaobohnen eröffnet der Marktführer Langnese für seine Premiumeismarke Magnum jetzt eine neue Genussdimension – den Genuss mit gutem Gewissen. Unilever übernimmt mit seiner erfolgreichsten Eismarke umfassend Verantwortung und kommt den Bedürfnissen eines neuen Konsumententyps entgegen, der ebenso markenbewusst wie kritisch ist und ethische Aspekte in seine Kaufentscheidung einbezieht.

„Magnum ist mit allen Sinnen genießen, und zwar ohne Kompromisse“, so Marlies Gebetsberger, Marketing Manager Magnum. „Wir fühlen uns verpflichtet, diese Best Practice in der Branche zu etablieren und sind durch unsere Arbeit mit der Rainforest Alliance in der Lage, unseren Kakao auf eine nachhaltige und verantwortungsvolle Weise zu beziehen. Damit können wir Premiumprodukte anbieten, die aus Zutaten mit hoher Qualität hergestellt sind – so zum Beispiel auch unsere diesjährige Top-Innovation Magnum Infinity*. Für uns geht es bei diesem Schritt zum einen darum, in den Ursprungsländern etwas zu bewegen – eben durch die Unterstützung der Farmer und die Verbesserung ihrer Lebensumstände vor Ort -, zum anderen aber auch darum, unseren Konsumenten weiterhin höchsten Genuss zu bieten“, so Gebetsberger weiter.

Nachhaltigkeit gleichermaßen ökologisch, sozial und wirtschaftlich

Die strengen Zertifizierungskriterien des SAN-Standards (Sustainable Agriculture Network) berücksichtigen gleichermaßen Umweltschutz-, Sozial- und Wirtschaftsaspekte. Dieser Standard wurde von Nichtregierungsorganisationen – unter anderem der Rainforest Alliance – mit dem Ziel begründet, landwirtschaftlichen Anbau tropischer Rohstoffe nachhaltig auszurichten, auf lange Sicht eine gesunde Umwelt zu bewahren und dabei gleichzeitig das soziale Wohlergehen der Beschäftigten zu sichern. Dieser Ansatz unterscheidet sich von dem vieler anderer Labels und zahlt in allen Aspekten auf die Nachhaltigkeitsstrategie von Unilever ein: Nachhaltige Entwicklung bedeutet für das Unternehmen die Balance zwischen ökonomischen, ökologischen und gesellschaftlichen Aspekten des Geschäfts.

Im Handel erkennt der Kunde diese Neuerung an dem Rainforest Alliance Certified? Siegel mit dem grünen Frosch, das für ökologisch und sozial verträgliche Anbaumethoden steht und deutlich sichtbar auf den Impuls- und Multipackungen platziert ist. Edward Millard, Director of Sustainable Landscapes bei der Rainforest Alliance, dazu: „Durch das zunehmende Verlangen der Konsumenten nach ethisch vertretbaren Produkten und dem Zugewinn an Relevanz, den das grüne Froschsiegel verzeichnen kann, sind wir erfreut, die Kooperation mit einer der weltweit führenden Eismarken auszuweiten. Im Jahr 2010 hat Magnum insgesamt 600 Tonnen Kakaobohnen für den Launch von Magnum Ghana und Magnum Ecuador erworben und konnte dadurch an der Verbesserung der Lebensbedingungen von über 1.000 Farmern und deren Familien in den Regionen mitwirken. Allein im ersten Jahr hatte dies einen erheblich positiven Einfluss. Wir blicken daher zusammen mit Magnum begeistert in die Zukunft.“

Bis Ende 2012 werden bereits 60 Prozent des Kakaos, der für Magnum verwendet wird, aus nachhaltigem Anbau stammen. Das legt den Grundstein für die komplette Umstellung auf nachhaltigen Kakao von zertifizierten Farmen im Jahr 2015.

Weitere Informationen zu den Magnum Produkten 2012 sowie Bildmaterial finden Sie unter www.edelman-newsroom.de.

.

Kontakt:
Edelman GmbH Hamburg
Stefanie Sarges
Barmbeker Straße 4
22303 Hamburg
stefanie.sarges@edelman.com
04037479879
http://edelman-connect.de/edelman/

Nov 11 2011

Das erste Magnum zum Anstoßen – Eisgenuss mit Schuss

Magnum präsentiert: Magnum Mini Likör Irish Cream und Limoncello

Das erste Magnum zum Anstoßen - Eisgenuss mit Schuss
Magnum Mini Likör Irish Cream und Limoncello

Hamburg, November 2011. Lumumba statt Kakao, Irish Coffee statt Latte Macchiato und auch der Wein darf in der kalten Jahreszeit kräftig glühen. Ein kleiner Schuss Alkohol verfeinert oft nicht nur das Lieblingsgetränk, sondern wärmt auch auf dem Weihnachtsmarkt eingefrorene Hände oder Füße wieder auf. Für alle Liebhaber kleiner Köstlichkeiten mit Schuss hat jetzt auch Magnum etwas Neues: Magnum Mini Likör Irish Cream und Limoncello.

Zeigen Sie dem Winterchaos die kalte Schulter: Kuscheln Sie sich daheim aufs Sofa oder vor den knisternden Kamin und gönnen Sie sich ein Magnum Mini Likör Irish Cream und Limoncello. So sind die frostigen Temperaturen vor der Haustür blitzschnell vergessen und leidenschaftliche Genussmomente garantiert. Jeweils drei der kleinen Köstlichkeiten stecken in jeder Packung.

Die neuen Magnum Mini Likör auf einen Blick:
Magnum Mini Likör Irish Cream vereint zartschmelzendes Eis mit Irish Cream Geschmack, umhüllt von der typisch knackigen Magnum Milchschokolade. Samtige Irish Cream Likör-Sauce durchzieht diese Eiskomposition und macht sie zu einem winterlichen Hochgenuss.

Magnum Mini Likör Limoncello ist eine spannende Liaison aus cremigem Eis mit sanftem Zitronengeschmack und aromatischer Limoncello-Sauce, die sich wie ein verführerischer Strudel durch das Eis zieht. Umhüllt von einer knackigen Schicht weißer Schokolade bringt Magnum Mini Likör Limoncello temperamentvolles Dolce Vita in den deutschen Winter.

– Inhalt: 360 ml
– Verkaufseinheit: 6er-Multipack
– Preis: 3,19 bis 3,59 EUR (UVP)
– Im Handel erhältlich seit KW 39
– Werbemaßnahmen: TV-Unterstützung seit KW 42

.

Kontakt:
Edelman GmbH Hamburg
Stefanie Sarges
Barmbeker Straße 4
22303 Hamburg
stefanie.sarges@edelman.com
04037479879
http://edelman-connect.de/edelman/

Okt 28 2011

Pool-Position beim „Großen Weihnachts-Carrera-Event-Preis 2011“

Mit innovativen Eventkonzepten auf“s Siegertreppchen: Select Catering Berlin

Pool-Position beim "Großen Weihnachts-Carrera-Event-Preis 2011"

Wieder rückt das Jahresende näher und die Planungen für die Weihnachtsfeier stehen ins Haus: wie wäre es denn da mit einer 50 Meter langen Rennstrecke auf einer 20 Quadratmeter großen detailgetreuen Carrera-Landschaft?

Wollen Sie Ihre Kollegen begeistern? Den richtigen Drive in Ihre Firmenfeier bringen? Na dann, worauf warten Sie noch…

… auf gleich 6 Startspuren stehen die getunten Rennautos der verschiedenen Rennställe bereit – was jetzt nur noch fehlt – sind die Fahrer oder eben Fahrerinnen, die ihren männlichen Kollegen beim Kampf um die besten Rundenzeiten einmal zeigen, was Pilotinnen am Steuer draufhaben. Natürlich wird vorher ordentlich getankt: zur Auswahl stehen der frische Smoothie „BIO-Treibstoff“ von Proviant Berlin oder je nach Winterwitterung wärmenden Kokos-Chailatte mit Grand Manier, dann kann es sofort in die Aufwärmrunden gehen, denn natürlich wollen auch die Reifen auf die richtige Temperatur gebracht werden.

Abseits der Rennstrecke geht es etwas ruhiger zu. In original dekorierten VIP-Lounges kann man sich von unseren „Mechanikern“ und Mechanikerinnen“, die Rennsituation erklären lassen oder sich bei einem glamourösen Fingerfood a la Monte Carlo einfach die Seele baumeln lassen.

Dann leuchten die ersten Rennergebnisse auf und jetzt muss auch der Geschäftsführer oder die Abteilungsleiterin zeigen, was Sache ist. Packende Überholmanöver, Tankstopps und computergestützte Auswertung der Rennergebnisse erlauben ein unglaubliches realistisches Rennvergnügen. Durch digitale Einstellung der Geschwindigkeit und der Bremswirkung ist es möglich Rennen auf verschiedenen Level zu fahren. Somit ist unsere Anlage für Kinder, Erwachsene, Anfänger und Profi-Rennfahrer gleichermaßen geeignet.

Und haben Sie sich entschieden?
Die Magnum-Flaschen Champagner für die Sieger sind bereits kaltgestellt und natürlich gibt es auch für die weiteren Plätze Geschenke & Präsente des „Großen Carrera Preises 2011“

Fragen zu Buchungen beantworten gern unter Berlin 499.111.49

www.select-catering.de

Select Catering betreut Events, Kongreße und Messen mit ausgewählter Küche. Erwarten Sie neben Bio-Produkten eine gastronomische Logistik auf hohem Niveau und ein faires Netzwerk des Eventmanagements in Berlin. Und deutschlandweit.

Kontakt:
Agentur Abendhauch/Select Catering Inh.Fr.Harnisch
Frau Ulrike Harnisch
Uhlandstr.69
13156 Berlin
info@select-catering.de
03049911149
http://www.select-catering.de