Posts Tagged mamag museum

Feb 22 2018

Kurator Heinz Playner präsentiert Neue Kunstausstellung im MAMAG Museum

Scharfe Kurven, scharfe Kunst

Kurator Heinz Playner präsentiert Neue Kunstausstellung im MAMAG Museum

Pop Art Künstlerin Tanja Playner, Künstlerin Anita Tiwary mit Kurator Heinz Playner

22. Februar 2018

Blindenmarkt / Schloss Hubertendorf
Das MAMAG Modern Art Museum im Schloss Hubertendorf sorgt für ein schönes Kunsterlebnis. Bis 20. September 2018 zeigt das Museum Kunstwerke internationaler Künstler in der Ausstellung „Explosion der Visionen“.
Jedes Kunstwerk eines Künstlers ist die Explosion seiner Visionen. Mit der Ausstellung möchte Kurator Heinz Playner das Publikum auf die innere Welt der Künstler aufmerksam zu machen.

Auf der Vernissage am 21. Februar 2018 unterhielten sich zahlreiche Besucher mit der in Russland geborenen und in Österreich lebenden Pop Art Künstlerin Tanja Playner und Anita Tiwary aus Indien.

Der Kern der Arbeiten der Künstlerin Anita Tiwary besteht darin, den Zuschauern Metaphern der Grenzenlosigkeit zu geben, die Natur und Geist vereinen, um unmittelbar Sinn, Welteinblick und Wahrheit zu schaffen. Sie beobachtet, vereinfacht und abstrahiert, um ihre Konzepte zu verwirklichen.

Die Pop Art Künstlerin Tanja Playner sprach über das Hauptthema ihrer Arbeiten – Liebe. In ihren Arbeiten spricht sie über die Liebe, die nicht kompliziert ist und nicht enttäuscht. Schwarz-weisse Körper, scharfe Kurven und bunte Kontraste sind in Playner“s Werken garantiert. „Wir leben in der Zeit die sich sehr schnell verändert, aber die Wichtigkeit der Gefühle und der Liebe bleibt, auch wenn das nicht jeder offen zeigt. Besonders in den Zeiten der Digitalisierung merke ich die Sehnsucht der Menschen nach Liebe und wie vom ersten Blick so unwichtige Sachen doch sehr wichtig sind. Deswegen ist einer meinen letzten Kunstwerke entstanden. In diesem Werk geht es um grenzlose digitale Welt aber auch über grenzlose Liebe. Es wird viel zu viel negatives im Netz verbreitet. Damit machen wir die Welt nicht besser. Im Gegensatz damit verbreiten Menschen Negativität. Ich möchte mit diesem Kunstwerk sowie mit meiner Kunst die Menschen erinnern, dass die Liebe das wichtigste auf der Welt ist. Deswegen heisst auch das Werk – „Let“s spread the LOVE““ – sagt Pop Art Künstlerin Tanja Playner.
Die Ausstellung „Explosion der Visionen“ ist bis zum 20. September 2018 im MAMAG Modern Art Museum nach Terminvereinbarung zu besichtigen.
www.mamag-museum.com

Die PAKS Gallery spezialisiert sich auf dem Verkauf von Unikaten, Mischtechniken, Druckgrafiken, Fotokunst als auch Kunstdrucke in limitierten Editionen mit einer guten Provenienz. Die Galerie repräsentiert erfolgreiche internationale etablierte und aufstrebende zeitgenössische Künstler der Gegenwart mit auffallendem Stil und besonderen Platz in der zeitgenössischen Kunstszene.

Firmenkontakt
PAKS Gallery
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Pressekontakt
MAMAG Modern Art Museum and Gallery GmbH
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Feb 6 2018

Pop Art Künstlerin Tanja Playner in der Hofburg in Wien

Pop Art Künstlerin Tanja Playner mit Direktor des MAMAG Modern Art Museums Heinz Playner trafen Gernot Blümel und Michael Ludwig in der Hofburg

Pop Art Künstlerin Tanja Playner in der Hofburg in Wien

Michael Ludwig, Irmtraud Rossgatterer, Tanja Playner, Heinz Playner

6. Februar 2018
Wien. Die Wiener Ballsaison ist ohne den Ball der Wiener Wirtschaft in der Hofburg nicht vorstellbar. Unter dem Ehrenschutz von Bundeskanzler Sebastian Kurz, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich Dr. Christoph Leitl, Bundesminister für EU, Kunst, Kultur und Medien Landesparteiobmann ÖVP Wien Mag. Phil. Gernot Blümel tanzten und feierten Unternehmer aus allen Bereichen. Der designierte Bürgermeister der Stadt Wien Dr. Michael Ludwig begrüßte zahlreiche Gäste. Dabei auf dem Ball war auch die Pop Art Künstlerin Tanja Playner mit Direktor der PAKS Gallery und des MAMAG Modern Art Museums Heinz Playner und traf Mag. Phil. Gernot Blümel, Dr. Michael Ludwig und Dr. Christoph Leitl zum kulturellen Austausch.

„Es war ein perfekter Abend voller Tanzgenuss und interessante Gespräche. Die österreichische Balltradition ist ein wichtiger kultureller und wirtschaftlicher Faktor die Menschen miteinander zu verbinden und an die schöne Festzeit erinnern und das ist einfach fantastisch“ – sagt in Russland geborene und in Österreich lebende Künstlerin Tanja Playner.

In den charmanten Sälen der Hofburg tanzten die Gäste Walzer, Publikums-Quadrille als auch moderne Disco, genossen die Mode der „Mode Wien“, verfolgten die Goldschmiede bei der Ausarbeitung der Schmuckstücke und verkosteten Speisen von Österreichischen Herstellern. Um Mitternacht Verwöhnte die Gewinnerin des Eurovision Songcontest Conchita Wurst die Gäste des Balls der Wiener Wirtschaft mit ihren Songs.

„Die österreichische Kultur und Tradition der Bälle ist international sehr wichtig genau wie der Kunst- und Kulturaustausch. Ich habe mich sehr gefreut mit den Vertreter der Wirtschaft und Kultur zu unterhalten und Kontakte für neue Projekte zu erweitern. Mit der Lage der PAKS Gallery und des MAMAG Modern Art Museum im Schloss Hubertendorf (Blindenmarkt/ Amstetten) liegen wir direkt im Zentrum der Kunst-, Kultur- und Wirtschaftsachse München – Linz – Wien und stellen somit ein wichtiges Verbindungsglied für Kunst, Kultur und Wirtschaft“ – sagt Heinz Playner.

www.paks-gallery.com

Die PAKS Gallery spezialisiert sich auf dem Verkauf von Unikaten, Mischtechniken, Druckgrafiken, Fotokunst als auch Kunstdrucke in limitierten Editionen mit einer guten Provenienz. Die Galerie repräsentiert erfolgreiche internationale etablierte und aufstrebende zeitgenössische Künstler der Gegenwart mit auffallendem Stil und besonderen Platz in der zeitgenössischen Kunstszene.

Firmenkontakt
PAKS Gallery
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Pressekontakt
MAMAG Modern Art Museum and Gallery GmbH
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Jan 31 2018

Ausstellung „Explosion of the visions“ im MAMAG Modern Art Museum

Das MAMAG Modern Art Museum im Schloss Hubertendorf zeigt vom 21 February bis zum 20 September 2018 die neue Ausstellung „Explosion of the visions“.

Ausstellung "Explosion of the visions" im MAMAG Modern Art Museum

Kurator Heinz Playner

31 Januar 2018
Schloss Hubertendorf / Blindenmarkt. Das MAMAG Modern Art Museum im Schloss Hubertendorf zeigt vom 21 Februar bis zum 20 September 2018 die Ausstellung „Explosion of the visions“. Für die Ausstellung hat Kurator Heinz Playner internationale Künstler von Indien bis USA ausgewählt. Die Ausstellung bietet den Besucher eine Schau der zeitgenössischen Kunstwerke um einen Überblick der modernen Kunstwelt zu bilden, als auch den Sammlern einige Künstler für sich zu entdecken und vielleicht ihre Sammlungen mit den Kunstwerken der Künstler der Ausstellung zu erweitern.

Zu sehen sind Kunstwerke der Künstler Carol Carpenter aus USA, Carla Kleekamp aus Niederlande, Anita Tiwary aus Indien, Janice Alamanou aus Grossbritanien, Karla Castillo aus Dänemark als auch einer der bekanntesten Pop Art Künstlern Tanja Playner. Sie strahlte mit ihren Kunstwerken während der Cannes Film Festival in Frankreich, begeisterte Sammlern während der Art Basel Woche und im Louvre Paris. In der Ausstellung zeigt Tanja Playner einige ihrer neuen Pop Art Kunstwerke.

Der Titel der Ausstellung „Explosion of the visions“ wurde nicht um sonst gewählt. „Künstler zeigen ihre innere Welt durch Kunst. Oft ist es wie eine Explosion. Hier spielen nicht nur die Farben eine Rolle, sondern auch Ideen und Visionen. Mit dieser Ausstellung möchte ich als Kurator den Betrachter auf die Brennpunkte der inneren Welt des Künstlers aufmerksam machen“ – sagt Kurator der Ausstellung Heinz Playner.
www.mamag-museum.com

Die PAKS Gallery spezialisiert sich auf dem Verkauf von Unikaten, Mischtechniken, Druckgrafiken, Fotokunst als auch Kunstdrucke in limitierten Editionen mit einer guten Provenienz. Die Galerie repräsentiert erfolgreiche internationale etablierte und aufstrebende zeitgenössische Künstler der Gegenwart mit auffallendem Stil und besonderen Platz in der zeitgenössischen Kunstszene.

Firmenkontakt
PAKS Gallery
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Pressekontakt
MAMAG Modern Art Museum and Gallery GmbH
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Jan 30 2018

Mit was provoziert Tanja Playner auf der Art Biennale Basel?

Die Art Basel Woche und alles was in Basel zu dieser Zeit rund um die Kunst passiert

Mit was provoziert Tanja Playner auf der Art Biennale Basel?

bedeutende Künstler der Gegenwart – Pop Art Künstlerin Tanja Playner

30 Januar 2018
Wien/ Basel. Ohne Pop Art ist die Kunstszene der Gegenwart nicht vorstellbar. Genau wie die Art Basel Woche und alles was in Basel zu dieser Zeit rund um die Kunst passiert. Eine der heut zu tage meist strahlenden Pop Art Künstlern – Tanja Playner bringt dieses Jahr wieder ihre Kunstwerke nach Basel während der Art Basel Woche. Aber was genau wird das? Kunstwerke, die schon bekannt sind oder etwas Neues und noch nie dagewesenes?

„Was genau das wird, werde ich nicht verraten. Auf jeden Fall werden es ein Paar neue Kunstwerke und einige neue Konzepte, die mich zurzeit als Künstlerin sehr interessieren“ – sagt der Pop Art Star der Kunstszene Tanja Playner.

Die Kunstwerke der Künstlerin sind ein heisser Diskussionsstoff am Kunstmarkt so wie die Künstlerin selbst.

Die Visionen der Künstlerin werden von MAMAG Modern Art Museum auf der International Contemporary Art Biennale Basel vom 15 bis 17 Juni im Grand Hotel Euler in Basel gezeigt.

www.contemporaryartbiennalebasel.com

Die PAKS Gallery spezialisiert sich auf dem Verkauf von Unikaten, Mischtechniken, Druckgrafiken, Fotokunst als auch Kunstdrucke in limitierten Editionen mit einer guten Provenienz. Die Galerie repräsentiert erfolgreiche internationale etablierte und aufstrebende zeitgenössische Künstler der Gegenwart mit auffallendem Stil und besonderen Platz in der zeitgenössischen Kunstszene.

Firmenkontakt
PAKS Gallery
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Pressekontakt
MAMAG Modern Art Museum and Gallery GmbH
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Dez 29 2017

MAMAG Modern Art Museum zeigt Ausstellung „Explosion of the visions“

MAMAG Modern Art Museum im Schloss Hubertendorf zeigt vom 21 February bis 20 September 2018 die neue Ausstellung „Explosion of the visions“.

MAMAG Modern Art Museum zeigt Ausstellung "Explosion of the visions"

Schloss Hubertendorf

29 Dezember 2017

Schloss Hubertendorf / Blindenmarkt. MAMAG Modern Art Museum im Schloss Hubertendorf zeigt vom 21 Februar bis 20 September 2018 die neue Ausstellung „Explosion of the visions“. Kurator Heinz Playner hat für die Ausstellung internationale Künstler ausgewählt. Besucher der Ausstellung haben die Möglichkeit die Gedanken und Kunsteindrucke ausgewählter Künstler zu genießen.

Zu sehen sind Kunstwerke der Künstler Carol Carpenter aus USA, Carla Kleekamp aus Niederlande, Anita Tiwary aus Indien, Janice Alamanou aus Grossbritanien, Karla Castillo aus Dänemark.

Auch die bekannte Pop Art Künstlerin Tanja Playner zeigt ihre Kunstwerke in der Ausstellung. Die strahlenden Kunstwerke der Künstlerin sind bei prominenten und Sammlern weltweit beliebt. Sie strahlte mit ihren Kunstwerken während der Cannes Film Festival in Frankreich, begeisterte Sammlern während der Art Basel Woche und im Louvre Paris. In der Ausstellung zeigt Tanja Playner einige neue ihrer Pop Art Kunstwerke.

Der Titel der Ausstellung „Explosion of the visions“ wurde nicht um sonst gewählt. „Künstler zeigen ihre innere Welt durch Kunst. Oft ist es wie eine Explosion. Hier spielen nicht nur die Farben eine Rolle, sondern auch Ideen und Visionen. Mit dieser Ausstellung möchte ich als Kurator den Betrachter auf die Brennpunkte der inneren Welt des Künstlers aufmerksam machen“ – sagt Kurator der Ausstellung Heinz Playner.
www.mamag-museum.com

Die PAKS Gallery spezialisiert sich auf dem Verkauf von Unikaten, Mischtechniken, Druckgrafiken, Fotokunst als auch Kunstdrucke in limitierten Editionen mit einer guten Provenienz. Die Galerie repräsentiert erfolgreiche internationale etablierte und aufstrebende zeitgenössische Künstler der Gegenwart mit auffallendem Stil und besonderen Platz in der zeitgenössischen Kunstszene.

Firmenkontakt
PAKS Gallery
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Pressekontakt
MAMAG Modern Art Museum and Gallery GmbH
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Jun 26 2017

Izabella Baykova auf der wichtigste Kunstwoche in Basel

In der Art Basel Woche dreht sich in Basel alles um Kunst. Rund 100.000 Besucher versammeln sich in Basel. Die Künstlerin Izabella Baykova wurde auf der International Fine Art Biennial Basel präsentiert.

Izabella Baykova auf der wichtigste Kunstwoche in Basel

Künstlerin Izabella Baykova

25 Juni 2017

Basel/
In der Art Basel Woche dreht sich in Basel alles um Kunst. Rund 100.000 Besucher versammeln sich in Basel und feiern. Was? Die Kunst. Nicht nur auf dem Messeplatz in Basel geht es um Kunst. Das gesamte Umfeld der Art Basel mit weiteren Messen wie Scope, Liste, Volta13, International Fine Art Biennial Basel hatte einiges zu bieten.

Nur wenige Bahnstationen vom Messeplatz entfernt präsentierten International Fine Art Biennial Basel und Volta 13 tausenden Besuchern der Art Basel Woche etablierte und aufstrebende Kunst. Die Künstlerin Izabella Baykova aus Russland wurde auf der International Fine Art Biennial Basel im Grand Hotel Euler von MAMAG Modern Art Museum aus dem Schloß Hubertendorf präsentiert. Schwangere Frauen auf Pferden, Schamanen in einer eleganten märchenhaften Winterlandschaft. Das ist die Welt der Künstlerin Izabella Baykova. Sehr offen aber auch sehr tief aus der Selle holt sie sich die Inspirationen. Und das alles in der ausgezeichneten Patchwork-Technik.

Izabella Baykova schafft eine geschickte Harmonie mit Textilien. Wie sie selbst sagt: „Ich habe die Stoffe für meine Arbeiten nicht nur benutzt, ich habe von denen gelernt meine Künstlersprache um zu setzten“. Für die Künstlerin ist es wichtig klare fein ausgearbeitete Motive zu kreieren, aber auch ein mysteriöses Gefühl ins Kunstwerk zu bringen. Dieses Gefühl schafft sie durch Kombination der Textilien in ihren Arbeiten. Sie spielt mit den Reflektierenden Effekten in den Stoffen aber auch mit modernen Stoffen als auch mit den durchsichtigen Materialien wie Spitze. Die feine Ausarbeitung der Schichten dauert Monatelang. Aber es lohn sich. Sie ist bei Sammler sehr beliebt. Ihre Sammler geniessen Stundelang die Kunstwerke und finden immer wieder neue noch nicht entdeckte Elemente. Auf das legt Izabella Baykova grossen Wert. Wie die Künstlerin sagt: „Wenn die Idee kommt, fühle ich das wie ein Wunder und das ist für mich sehr wichtig genau diese Wunder in meinen Arbeiten zu erreichen. Manchmal arbeite ich an einem Kunstwerk drei, vier Monate und das Kunstwerk zeigt keine Schönheit. Ich weiss, was ich genau in meinen Kunstwerken realisieren möchte, ich kontrolliere den Prozess. Aber manchmal zwei, drei Tage bevor die Arbeit fertig ist oder sogar im letzten Moment sehe ich neue unerwartete Zeichen die unbedingt in die Arbeit dazu gehören. Ich plane das nicht, aber diese Zeichen kommen von selbst. Das ist der Moment des Wunders. In diesem Moment fängt das Kunstwerk zu atmen an und es passiert ein wahres Wunder. Es war auch so mit meiner neuen Arbeit „Meteor Shower““ – sagt Izabella Baykova über die Entstehung ihres Kunstwerkes. Das neue Kunstwerk war übrigens auf der International Fine Art Biennial Basel im Grand Hotel Euler zu sehen und begeisterte zahlreiche Besucher. Neben den Verkaufsgesprächen erweitert sich das Angebot des Galeristen noch mehr Werke in der PAKS Gallery im luxuriösen Schloss Hubertendorf in Österreich live zu sehen.

Das MAMAG Museum ist ein privates Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Niederösterreich zwischen Wien, Salzburg, Linz, Wels und München.
Die Kernsammlung des Mamag Museum besteht aus Original Kunstwerken der Pop Art Künstlerin Tanja Playner

Besucher des MAMAG Museum haben die Möglichkeit in wechselnden Sonderausstellungen die Kunst aufstrebender so wie etablierter Künstler aus der ganzen Welt zu betrachten.

Kontakt
MAMAG Modern Art Museum and Gallery GmbH
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Feb 28 2017

Kurator Heinz Playner präsentiert internationale Künstler in Wien

Kurator Heinz Playner präsentiert internationale Künstler auf der 2. International Modern Art Austria Biennial 2017

Kurator Heinz Playner präsentiert internationale Künstler in Wien

2nd International Modern Art Austria Biennial

28 Februar 2017
Wien/ Vom 11 bis zum 19 März 2017 findet im Rahmen der Messe für Luxus Wohnen und Design „Wohnen & Interieur“ the 2nd International Modern Art Austria Biennial 2017 statt.
Organisiert vom MAMAG Modern Art Museum und PAKS Gallery und kuratiert vom Heinz Playner werden internationale Künstler vom MAMAG Modern Art Museum präsentiert.

Am 11 März 2017 findet um 16 Uhr auf dem Stand des MAMAG Modern Art Museums auch die Buchpräsentation „Kunst und Kunstmarkt. Meister des 21.Jahrhunderts“ (Art and art market. Masters of the 21th century) statt.
Neben Künstlern wie Gerhard Richter, Jeff Koons, Damien Hirst, Andy Warhol, Tanja Playner, Jean-Michel Basquiat und Banksy und ihren Erfolg auf dem Kunstmarkt sind auch Künstler wie Jose Galant, Lida Sherafatmand, Denis Bisch, Arao Pinto, Franz Bucher und andere hervorragende Künstler des 21. Jahrhunderts publiziert.

Persönlich Anwesend bei der Buchpräsentation am 11 März wird weltweit bekannte Pop Art Künstlerin Tanja Playner. Die Künstlerin zählt zu der Prominenz in der Kunstszene. Selbst Ernst Piech (Enkelsohn von Ferdinand Porsche) hat ein Kunstwerk der Pop Art Künstlerin in seiner Sammlung. Ihr Kunstwerk „Pop Art Mona Lisa“ wurde in der british VOGUE unter den Voques Masterpiece publiziert. Auch auf dem roten Teppich bei den internationalen Veranstaltungen trifft man Tanja Playner neben den solchen Stars wie Fußball Legende Oliver Kahn, Hollywood Schauspieler Ralf Moeller, deutsche Schauspielerin und Model Sophia Thomalla, Bert Wollersheim, Schauspieler Martin Semmelrogge.

Der Schweizer Künstler Franz Bucher überzeugt mit strahlenden Farbenphilosophie in seinen Arbeiten mit Bitumen-Lackiertechik. Wilhelm Shenrok aus USA begeistert mit seinen exzentrischen Ideen. Ein magisches Gefühlt bekommen Besucher beim Betrachten der Kunstwerke von Hanneke Setz aus den Niederlande. Sehr berührend sind die Kunstwerke der Künstlerin Galyna Moskvitina aus der Ukraine. Ihre Kunstwerke berühren den Betrachter mit dem Licht der Farben und einer spirituellen Magie. Zu sehen sind auch die Kunstwerke des in Brasilien geborenen und in Deutschland lebenden Künstler Arao Pinto. Humorvoll und optimistisch sind die Kunstwerken von Serge Gauya aus der Schweiz. Er strahlt in seiner Musik und Kunst Kariere positive Energie nach außen. Beeindrucken mit der farblichen Umsetzung und deren Wirkung sind auch die abstrakten Kunstwerke von Elena Kozhevnikova in denen sie das Elegante und Moderne kombiniert.

Künstler der Ausstellung:
Tanja Playner, Galyna Moskvitina, Hanneke Setz, Arao Pinto, Serge Gauya, Franz Bucher, Jose Galant, Elena Kozhevnikova, Olga Chernetzka, Ulla Bolin, Wilhelm Shenrok, Otgon-Erdene Jigmedbavuu, John Gorman, Tania Stefania Katzouraki, Aase Birkhaug, Karl Weiming Lu

Messe Wien / Exhibition & Congress Center
11 bis 19 März 2017
Halle B, Stand B0834
PAKS Gallery / MAMAG Modern Art Museum
Messe Wien
Messeplatz 1
A-1020 Wien

www.paks-gallery.com
www.mamag-museum.com

Das MAMAG Museum ist ein privates Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Niederösterreich zwischen Wien, Salzburg, Linz, Wels und München.
Die Kernsammlung des Mamag Museum besteht aus Original Kunstwerken der Pop Art Künstlerin Tanja Playner

Besucher des MAMAG Museum haben die Möglichkeit in wechselnden Sonderausstellungen die Kunst aufstrebender so wie etablierter Künstler aus der ganzen Welt zu betrachten.

Kontakt
MAMAG Modern Art Museum and Gallery GmbH
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Feb 17 2017

Ausstellungseröffnung „The secrets of contemporary art“ im MAMAG Modern Art Museum

Kurator Heinz Playner begeistert viele Gäste bei der Vernissage im MAMAG Modern Art Museum im Schloss Hubertendorf.

Ausstellungseröffnung "The secrets of contemporary art" im MAMAG Modern Art Museum

Andreas Kahler, Landtagsabgeordneter Martin Huber, Künstlerin Tanja Playner, Karl Kralowetz /HISPANO

17 Februar 2017
Schloss Hubertendorf / Blindenmarkt. MAMAG Modern Art Museum im Schloss Hubertendorf zeigt vom 16 Februar bis 23 Juli 2017 die neue Ausstellung „The secrets of contemporary art“. Viele Ehrengäste haben sich zur Vernissage im Schloss Hubertendorf am 16 Februar versammelt. Landtagsabgeordneter Martin Huber, Besitzer des Schlosses Hubertendorf Franz Aigner, Transportunternehmer Karl Kralowetz, Immobilienunternehmer Andreas Kahler sowie Elena Bayer waren unter den Ehrengästen und begeistert von der Auswahl der Künstler in der Ausstellung.

Kurator Heinz Playner hat für die Ausstellung internationale Künstler ausgewählt. Unter den 10 ausgewählten Künstler sind bekannte Künstler wie die Pop Art Künstlerin Tanja Playner – Russland, David Mayer – Schweiz, Marcus Carlsson – Schweden, Gerry Jones – Großbritanien, Denis Bisch – Frankreich, Kubra Aslan – Türkei, Arao Pinto – Brasilien, Janice Alamanou – Grossbritanien.

Persönlich Anwesend bei der Vernissage war die Pop Art Künstlerin Tanja Playner. Selbst Ernst Piech (Enkelsohn von Ferdinand Porsche) hat ein Kunstwerk der Pop Art Künstlerin in seiner Sammlung. Die Pop Art Künstlerin ist auch in Social-Media präsent und wurde vom Media Markt Magazine auf dem Platz 2 unter den Twitter Kaiser neben Songcontest Gewinnerin Conchita Wurst, ORF-Moderator Armin Wolf, Olympia Ski-Gewinnerin Anna Veit (Fenninger) publiziert. Ihr Kunstwerk „Pop Art Mona Lisa“ wurde in VOGUE unter den Voques Masterpiece publiziert. Auch auf dem roten Teppich bei den internationalen Veranstaltungen trifft man Tanja Playner neben den solchen Stars wie Fußball Legende Oliver Kahn, Hollywood Schauspieler Ralf Moeller, deutsche Schauspielerin und Model Sophia Thomalla, Bert Wollersheim, Schauspieler Martin Semmelrogge. Auch Unternehmer kooperieren sehr gerne mit der Pop Art Künstlerin. Sie hat mit dem Logistikunternehmen „HISPANO“ ein Kunstprojekt realisiert in dem sie ein Kunstwerk mit über 13 Meter Länge auf einen Kühlwagen von HISPANO übertragen wurde. Das mobile Pop Art Kunstprojekt begeistert auf Europas Autobahnen und Strassen mit den scharfen Motiven der Pop Art Künstlerin. Die Künstlerin ist auch Markenbotschafterin der Schweizer Uhrenmanufaktur Pierre Thomas als auch der Jürgen Höller Academy.

Der Fotograf David Mayer aus der Schweiz lässt sich durch Tanzbewegungen inspirieren. Für seine Fotokunstwerke muss alles passen: angefangen von Location bis zur Körperbewegungen der Personen. Es gelingt ihm perfekt in seinen Arbeiten eine perfekte Pose beim Schuss mit seiner Kamera zu erwischen. Seine Bilder zeigen eine perfekte Symbiose aus modernen industriellen Locations und zarten Bewegungen.

Von seinen Reisen beeinflusst, verwendet Gerry Jones (UK) in seinen Gemälde eine volle und lebendige Farbpalette und stellt Bilder dar, die die einfache und natürliche Schönheit des Lebens um uns herum reflektieren, sei es abstrakte Landschaft, fotorealistische oder impressionistische Tiere, Menschen oder Orte.

Denis Bisch aus Frankreich lässt seine Emotionen in den Kunstwerken durch bunte Farben spielen. Für ihn sind seine Kunstwerke wie ein endloser Science-Fiction-Roman mit seinem parallelen Universum in der Seele. Jedes Kunstwerk ist spontan, bunt und expressiv wie ein Moment der Gefühle, die der Künstler aus der Seele freien Raum gibt und durch diese Spontanität den genauen Charakter trifft.

Kubra Aslan aus der Türkei zeigt in ihren Kunstwerken die Zerbrechlichkeit der Seele und die Hoffnung für eine schönere Welt gleichzeitig. Ihre Kunstwerke berühren den Betrachter mit spiritueller Magie der Farben. Eine Starke fließende Energetische Wirkung lässt uns die Verbindung mit der Natur und der inneren Welt der Künstlerin spüren. Sie versteckt ihre Gefühle nicht und lässt jeden in den Augen Enttäuschungen, aber auch Hoffnung lesen.

Der Künstler aus Schweden Marcus Carlsson überträgt seine Gedanken und Gefühle durch spontane Farbenstriche auf die Leinwand. Impulsiv und Expressiv bewegt er sich beim Schöpfen seiner Werke und jedes Mal überrascht mit dem Ergebnis. Abstrakte Kunstwerke von Marcus Carlsson zeigen das endlose Spiel seiner Gedanken mit denen er den Betrachter inspiriert.
Die in Argentinien geborene und in Italien lebende Künstlerin Isabel Carafi kreiert ihre eigene Welt. Die Künstlerin spiegelt die strukturelle Kraft der Architektur – vor allem historisch und kirchlich. Die Architektur in ihren Kompositionen ist mit ihren eigenen, phantasmagorischen und üppigen, ironischen und amüsierten Formen eingedrungen, in denen sich Formen und Strukturen oft kreuzen und verschmelzen. Ihre so außerordentlich geschickte Kompositionen, endloser dekorativer Arabesken, die chromatische und lineare Stücke spiegeln antike Kulturen in einer neuen Dimension.

Die Ausstellung „The secrets of contemporary art“ ist im MAMAG Modern Art Museum im Schloss Hubertendorf bis 23 Juli 2017 nach Terminvereinbarung zu besichtigen. Tel: +43 664 2142 885, Schloss Hubertendorf 32, 3372 Blindenmarkt

www.mamag-museum.com

Das MAMAG Museum ist ein privates Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Niederösterreich zwischen Wien, Salzburg, Linz, Wels und München.
Die Kernsammlung des Mamag Museum besteht aus Original Kunstwerken der Pop Art Künstlerin Tanja Playner

Besucher des MAMAG Museum haben die Möglichkeit in wechselnden Sonderausstellungen die Kunst aufstrebender so wie etablierter Künstler aus der ganzen Welt zu betrachten.

Kontakt
MAMAG Modern Art Museum and Gallery GmbH
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com