Posts Tagged Marketingagentur

Jul 17 2017

Sparring-Partner für den Mittelstand bezieht neue Zentrale in Düsseldorf

Consulting & Agentur für digitale Strategien und Unternehmen im Rheinland & Ruhrgebiet

Sparring-Partner für den Mittelstand bezieht neue Zentrale in Düsseldorf

(Düsseldorf, 17.07.2017) Die 2002 auf der Düsseldorfer Königsallee gegründete Unternehmensberatung und Agentur mediadefine hat ihre Unternehmenszentrale Anfang Juli 2017 von Essen nach Düsseldorf verlegt. „Mit der Verlagerung unserer Unternehmenszentrale in die Rheinmetropole Düsseldorf sind wir sowohl nah bei unseren Kunden im Rheinland als auch im Ruhrgebiet. In den letzten Jahren sind die Kunden im Beratungs- und Agenturgeschäft sowohl im Rheinland als auch im Ruhrgebiet stark gewachsen. Daher lag es nahe, den NRW-Standort zentral in die Landeshauptstadt nach Düsseldorf zu verlagern“, begründet Geschäftsführer Rüdiger van Hal die strategische Standortverlagerung. Das bisherige Büro der Strategieberater in Essen wird innerhalb des Stadtgebietes zur Niederlassung Ruhrgebiet verändert.

Hybrid-Sparring-Partner für Strategy, Marketing, Finance & IT
Um die Jahrtausendwende als reine Medienagentur gestartet, die erste Unternehmens-Websites designt und programmiert sowie webbasierte Applikationen entwickelt, ist mediadefine heute als Hybrid-Strategieberater und Agentur in den vier strategischen Geschäftsfeldern Strategie, Marketing, Finanzen sowie IT tätig. Hier bietet mediadefine mittelständischen Unternehmen Dienstleistungen von Consulting, Operations und Outsourcing bis hin zu Shared Service Center an. „Wir unterstützen unsere Kunden als Sparring-Partner durch Beratung oder Durchführung von Dienstleistungen in allen Phasen der Unternehmensentwicklung von Start-Up über Wachstumsgenerierung bis hin zum Turnaround. Unsere Erfahrung und die ganzheitliche Betrachtung von Fragestellungen hat gezeigt, dass die enge Abstimmung von Dienstleistungen in den Bereichen Strategie, Marketing, Finanzen und IT gerade im Zeitalter der Digitalisierung zu besseren Ergebnissen für unsere Kunden führt. Durch eine partnerschaftliche und langjährige Zusammenarbeit schaffen wir gemeinsam mit unseren Kunden eine Vertrauensbasis und generieren Wettbewerbsvorteile mit unseren Kunden“, so Rüdiger van Hal zum Ansatz der Strategieberater.

Verschmelzung von Beratung und Agenturleistung zum Vorteil des Kunden
Die Digitalisierung und Globalisierung der Wirtschaft erfordert zum einen eine höhere Reaktionsgeschwindigkeit und zum anderen interdisziplinäres Know-How in Bereichen wie E-Business oder Big Data. Durch die Integration von Consulting in Strategy, Marketing, Finance und IT mit Agenturdienstleistungen berät mediadefine Unternehmen bei der Aufstellung von Business Plänen für neue Geschäftsfelder, dem Aufbau der Digital-Strategie, dem Roll-Out einer neuen Marketing-Kampagne, der Umsetzung der digitalen Business- und Marketing-Strategie, dem Controlling von Strategie und Finanzen per KPI-Systeme und unterstützt durch die Durchführung der Buchhaltung und die Betreuung der strategisch wichtigen IT-Systeme. „Wir sind da, wo unser Kunden Unterstützung brauchen. Wir übernehmen strategisch wichtige Aufgaben für unsere Kunden durch Outsourcing von IT oder Controlling, begleiten mittelständische Unternehmen bei der Umsetzung ihrer Digitalisierung oder gestalten einen auf die Marketingstrategie abgestimmten responsiven Webauftritt zur Gewinnung neuer Leads über das Internet“, erklärt Geschäftsführer Rüdiger van Hal die Unterstützungsleistungen für den Mittelstand seines Unternehmens im Digitalisierungszeitalter.

mediadefine entwickelt und realisiert zusammen mit seinen Kunden nachhaltige Wettbewerbsvorteile. Dabei verbindet mediadefine als integrierte Strategieberatung, Marketingagentur und IT-Unternehmensberatung disziplinübergreifend Kompetenzen in den vier strategisch wichtigen Geschäftsfeldern Strategie & Business Development, Marketing & Kommunikation, Unternehmensrechnung & Finanzierung sowie IT Consulting & Webdevelopment. Das Ziel von mediadefine ist es, kontinuierlich den Erfolg seiner Kunden im Wettbewerb zu sichern und nachhaltige Werte im Unternehmen zu schaffen.

Kontakt
mediadefine GmbH
Rebecca Kuhn
Marc-Chagall-Str. 2
40477 Düsseldorf
+49 211 781766-51
press@mediadefine.com
http://www.mediadefine.com

Jul 13 2017

Businessfotografie für Personal Branding

Agentur werdewelt eröffnet Visual Branding-Sitz in Berlin

Businessfotografie für Personal Branding

Businessfotografie für Personal Branding – Agentur werdewelt eröffnet Visual Branding-Sitz in Berlin

Menschen kaufen von Menschen, deshalb hat der Marketingansatz „Personal Branding“ gerade Hochbetrieb. Doch was braucht jemand, der sich selbst vermarkten möchte? „Perfekt aufeinander abgestimmte Fotos“, so Uwe Klössing, Visual Director der neuen werdewelt-Zweigstelle Berlin. Als Fachmann in Sachen Businessportrait versteht er es, mit gekonntem Auge die Ecken und Kanten der werdewelt-Kunden in Szene zu setzen.

Am Anfang einer Personal Branding-Kampagne steht die Positionierung. „Nur, wer sich selbst gut kennt, ist auch in der Lage, sich selbst gut zu verkaufen“, weiß Klössing. Es braucht also die freigelegte Identität, um daraus eine Gesamtstrategie zu entwickeln. Sobald diese steht, kommt Uwe Klössing ins Spiel.

Ob Vorstand, Geschäftsführung oder Mitarbeiter: Kontinuität ist bei Businessfotos das oberste Ziel. „Aus diesem Grund beginnt jedes Shooting mit einem detaillierten Briefing, sodass im Nachhinein neue oder ergänzende Aufnahmen sich in bereits bestehende Bilderserien einfügen“, erzählt Klössing. Der Berliner Fotograf konzipiert Shootings und kümmert sich um die Koordination sowie Gestaltung der Aufnahmen.

Die Agentur werdewelt baut damit ihr Angebot für operative Umsetzung im Personal Branding-Bereich aus und bezieht sich hier auf die Erfahrung, Professionalität und Kreativität des Businessfotografen, der sich schon seit 10 Jahren diesem Bereich verpflichtet fühlt: „Meine Businessfotos nehmen das Besondere des Menschen in den Fokus, sodass eine Außendarstellung mit Personal Branding-Faktor auch gelingt.“

Nähere Informationen zur werdewelt unter www.werdewelt-berlin.info

Medienpartner, Troubleshooter und externe Marketingabteilung – für ein klares Marketing mit Persönlichkeit

Ob Einzelkämpfer, Unternehmer oder Company – die werdewelt ist ein starker Partner – gerade dann, wenn“s drauf ankommt.

Wir füllen Ihre Strategie mit Leben: Im Internet, bei Ihren Kunden, in Ihren Unterlagen, in Printmedien, in der Presse, als Buch oder in Form von Online-Applikationen – crossmedial. Mit unserem großen, erfahrenen Team aus Fachexperten liefern wir Ihnen Marketingkommunikation und -umsetzung aus einer Hand: nach höchstem qualitativen Anspruch, schnell und zielgerichtet auf Ihre Markenidentität abgestimmt.

Wir machen Menschen zu Marken.

Firmenkontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
mail@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Pressekontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
info@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Mai 31 2017

Mit werdewelt die 9 Levels-Plattform erweitert

Agentur für Personal Branding werdewelt ‚produziert‘ nicht nur, sondern entwickelt Produkte auch weiter

Mit werdewelt die 9 Levels-Plattform erweitert

Auswertungsbeispiel des 9 Levels Analysetools

Vor ungefähr fünf Jahren wurde das 9 Levels Institute for Value Systems durch die Personal Branding Agentur werdewelt in Bicken, Nordrhein-Westfalen, im Markt eingeführt und ist seitdem zu einer bekannten Marke bei Coaches, Trainern und Beratern geworden. Diese machen mithilfe der 9 Levels Wertesysteme von Menschen, Gruppen und Organisationen mess- und sichtbar, was ihnen einen maßgeblichen Mehrwert in ihrer Arbeit mit Menschen und Unternehmen verschafft. Für das 9 Levels Institut hat werdewelt nun die bestehende Plattform für deren Zielgruppe weiterentwickelt und gelauncht.

„Wir stehen nicht nur dafür, eine Person oder ein Unternehmen zielscharf im Markt zu positionieren, sondern wir sorgen auch für deren Weiterentwicklung“, so werdewelt-Geschäftsführer Benjamin Schulz über die Erweiterung der 9 Levels Plattform. „Und da gehört es dazu, dass Bestehendes strategisch sinnvoll angepasst werden muss auf die Markenidentität und die aktuellen sowie zukünftigen Anforderungen Markt.“

Die 9 Levels Plattform wurde nicht nur aus technischer Sicht deutlich verbessert. Coaches, Trainer und Berater erleben nun ein verbessertes Userhandling, können untereinander Profile teilen und haben eine neue Kategorie zur Verfügung. Letztere beschäftigt sich mit dem Thema Widerstände von Menschen, denn auch diese haben Auswirkungen auf Denk- und Verhaltensweisen.

„Dem 9 Levels Institut war es wichtig, dass der Anwender noch leichter und noch aussagekräftiger mit der Plattform arbeiten kann, um seinen Kunden ein top ausgearbeitetes Ergebnis liefern zu können. Das haben wir ermöglicht“, erklärt Schulz weiter.

Werdewelt steht dafür, mithilfe von Personal Branding Menschen und Unternehmen zu Marken zu machen. Das 9 Levels Institute for Value Systems profitiert auch weiterhin vom Know-how dieser Agentur.

Nähere Informationen zur Marketing-Agentur werdewelt: www.werdewelt.info
Weitere Informationen über das 9 Levels Institut: www.9levels.de

Werdewelt, die Agentur für Personal Branding, schafft Klar.heit. Entwickeln Sie mit den Profis eine auf Sie zugeschnittene Positionierung und die passende Strategie. Die Klar.macher von werdewelt sorgen für die konsequente Umsetzung in der Marketingkommunikation. Wir füllen Ihre Personal Branding-Strategie mit Leben: Im Internet, in Printmedien, in der Presse, als Buch oder in Form von Online-Applikationen – crossmedial.

Was uns besonders macht? Wir vereinen die Kompetenz, Kreativität und Verlässlichkeit einer Marketingagentur mit Insiderkenntnissen und Erfahrung aus über 10 Jahren Personal Branding. Wir arbeiten mit Trainern, Beratern und Coaches sowie mit Speakern, Anwälten, Ärzten oder Musikern. Geschäftsführer und Autor Ben Schulz weiß: Erfolg braucht ein Gesicht! Denn ohne Personal Branding geht heute nichts mehr.

Wir machen Menschen zu Marken.

Firmenkontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
mail@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Pressekontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
info@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Apr 20 2017

Brauchen Sie Seminarunterlagen?

Die Agentur werdewelt lässt ihre Kunden glänzen

Brauchen Sie Seminarunterlagen?

Brauchen Sie gebrandete Seminarunterlagen? Die Agentur werdewelt lässt ihre Kunden glänzen.

Die Agentur werdewelt lässt ihre Kunden glänzen

Broschüren, Flyer und Handouts – immer und immer wieder brauchen Unternehmen genau das: aber bitte in hochwertig und mit durchschlagender Message. „Das ist gar nicht so einfach für Unternehmen, die keine Marketingabteilung haben“, erzählt Ben Schulz. Der Geschäftsführer der Agentur werdewelt und mehrfache Buchautor weiß, dass seine KundInnen gerne bei ihren Seminarunterlagen die Hilfe einer Agentur in Anspruch nehmen.

Nur: Häufig transportieren die designten Unterlagen alles – nur nicht die eigene Marke. „Den wenigsten ist bewusst, dass selbst ein Kugelschreiber die eigene Marke transportiert“, als Experte für Personal Branding setzt Schulz mit seinem Team genau das um. „Ob Teilnehmerunterlagen, gebrandete Flipchartblogs oder PowerPoint-Präsentationen – alles, was wir herausgeben, zahlt auf unser Image ein.“

Schulz vereint in der werdewelt ein Team aus 25 Experten in den unterschiedlichsten Bereichen. „Unser Umsetzungspaket ist enorm, alles aus einer Hand und stets das Corporate Design einhaltend – alles, damit die KundInnen den besten Eindruck hinterlassen.“

Von Drucksachen, über Textentwicklung, hin zu allem, was mit Websites zu tun hat, aber auch Anwendungsentwicklung, Messekonzepte sowie Video- und Podcastproduktion befinden sich im Portfolio der Agentur werdewelt. Wer also Unterstützung durch eine Personal Branding-Marketingagentur sucht, ist hier genau richtig.

Nähere Informationen zur werdewelt unter https://www.werdewelt.info

Benjamin Schulz ist Sparringspartner und Troubleshooter im Personal Branding. Der Marketing-Experte und Geschäftsführer der Agentur werdewelt begleitet seit vielen Jahren Firmen, Institute und einflussreiche Persönlichkeiten im gesamten deutschsprachigen Raum zu den Themen Strategie, Positionierung, Identität und Marketing. Bei kabel eins stand er 2014 und 2015 für „Abenteuer Leben“ vor der Kamera. Er ist Autor zahlreicher Bücher wie „Goodbye McK… & Co.“, „Raviolität: Identität oder Quatsch mit Soße“ oder „Erfolg braucht ein Gesicht“.

Firmenkontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
mail@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Pressekontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
info@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Apr 20 2017

Brauchen Sie Seminarunterlagen?

Die Agentur werdewelt lässt ihre Kunden glänzen

Brauchen Sie Seminarunterlagen?

Brauchen Sie gebrandete Seminarunterlagen? Die Agentur werdewelt lässt ihre Kunden glänzen.

Die Agentur werdewelt lässt ihre Kunden glänzen

Broschüren, Flyer und Handouts – immer und immer wieder brauchen Unternehmen genau das: aber bitte in hochwertig und mit durchschlagender Message. „Das ist gar nicht so einfach für Unternehmen, die keine Marketingabteilung haben“, erzählt Ben Schulz. Der Geschäftsführer der Agentur werdewelt und mehrfache Buchautor weiß, dass seine KundInnen gerne bei ihren Seminarunterlagen die Hilfe einer Agentur in Anspruch nehmen.

Nur: Häufig transportieren die designten Unterlagen alles – nur nicht die eigene Marke. „Den wenigsten ist bewusst, dass selbst ein Kugelschreiber die eigene Marke transportiert“, als Experte für Personal Branding setzt Schulz mit seinem Team genau das um. „Ob Teilnehmerunterlagen, gebrandete Flipchartblogs oder PowerPoint-Präsentationen – alles, was wir herausgeben, zahlt auf unser Image ein.“

Schulz vereint in der werdewelt ein Team aus 25 Experten in den unterschiedlichsten Bereichen. „Unser Umsetzungspaket ist enorm, alles aus einer Hand und stets das Corporate Design einhaltend – alles, damit die KundInnen den besten Eindruck hinterlassen.“

Von Drucksachen, über Textentwicklung, hin zu allem, was mit Websites zu tun hat, aber auch Anwendungsentwicklung, Messekonzepte sowie Video- und Podcastproduktion befinden sich im Portfolio der Agentur werdewelt. Wer also Unterstützung durch eine Personal Branding-Marketingagentur sucht, ist hier genau richtig.

Nähere Informationen zur werdewelt unter https://www.werdewelt.info

Benjamin Schulz ist Sparringspartner und Troubleshooter im Personal Branding. Der Marketing-Experte und Geschäftsführer der Agentur werdewelt begleitet seit vielen Jahren Firmen, Institute und einflussreiche Persönlichkeiten im gesamten deutschsprachigen Raum zu den Themen Strategie, Positionierung, Identität und Marketing. Bei kabel eins stand er 2014 und 2015 für „Abenteuer Leben“ vor der Kamera. Er ist Autor zahlreicher Bücher wie „Goodbye McK… & Co.“, „Raviolität: Identität oder Quatsch mit Soße“ oder „Erfolg braucht ein Gesicht“.

Firmenkontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
mail@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Pressekontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
info@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Mrz 16 2017

werdewelt auf dem Trainer Kongress Berlin 2017

Morgen beginnt der Trainer Kongress Berlin und werdewelt ist dabei – inklusive Vortrag von Benjamin Schulz

werdewelt auf dem Trainer Kongress Berlin 2017

Benjamin Schulz auf dem Trainer Kongress Berlin

Morgen beginnt der Trainer Kongress Berlin, an dem an zwei Tagen das jeweils identische Tagesprogramm läuft. Auf dieser Veranstaltung speziell für Trainer, Coaches und andere Weiterbildner ist auch die Marketing-Agentur werdewelt mit dabei – inklusive Geschäftsführer Benjamin Schulz, der einen Vortrag halten wird zum Thema „Nur so werde ich zur Marke“.

„Wer in der Weiterbildnerbranche erfolgreich werden möchte, kommt nicht drum herum, zur Marke werden zu müssen“, weiß der Stratege und Experte für Personal Branding Benjamin Schulz. „Und Personal Branding hat nichts mit Product Branding zu tun“.
Hier spricht der Marketing-Experte ein Thema an, das im Markt meist falsch angegangen wird, wenn es darum geht, Menschen zur Marke zu machen. Der Grund: Es wird nicht beachtet, die Identität des Einzelnen als Basis für den Markenaufbau zu nutzen. Benjamin Schulz zeigt in seinem Vortrag, was es bedeutet, erfolgreich eine authentische Marke zu werden und was man dafür tun muss, um auch in Zukunft erfolgreich zu sein.

In acht bis 10 parallel laufenden Workshops bekommen die Besucher auf dem Trainer Kongress Berlin auch in diesem Jahr wieder viel Expertenwissen und Tipps für ihr Business.

Nähere Informationen zu Marketing-Agentur werdewelt: www.werdewelt.info
Weitere Informationen zu Benjamin Schulz finden Sie unter http://www.benjaminschulz.info

Benjamin Schulz ist Sparringspartner und Troubleshooter im Personal Branding. Der Marketing-Experte und Geschäftsführer der Agentur werdewelt begleitet seit vielen Jahren Firmen, Institute und einflussreiche Persönlichkeiten im gesamten deutschsprachigen Raum zu den Themen Strategie, Positionierung, Identität und Marketing. Bei kabel eins stand er 2014 und 2015 für „Abenteuer Leben“ vor der Kamera. Er ist Autor zahlreicher Bücher wie „Goodbye McK… & Co.“, „Raviolität: Identität oder Quatsch mit Soße“ oder „Erfolg braucht ein Gesicht“.

Firmenkontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
mail@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Pressekontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
info@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Feb 6 2017

Ben Schulz als Keynote-Speaker auf der Jahresstarttagung des Service-

Benjamin Schulz referierte vor über 500 Teilnehmern zum Thema „Digitalisierung vs. Mensch“

Ben Schulz als Keynote-Speaker auf der Jahresstarttagung des Service-

Benjamin Schulz als Keynote-Speaker auf der Service-Bund Jahresstarttagung

Digitalisierung ist aus fortschrittlichen Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Aus diesem Grund war Digitalisierung auch das zentrale Thema der Jahresstarttagung des Service-Bund im Grand Hotel La Strada in Kassel, zu dem der Veranstalter den Strategen für Unternehmer und Sparringspartner für Personal Branding Benjamin Schulz als Keynote-Speaker eingeladen hatte. Über 500 Teilnehmer folgten seinem Vortrag.

Nach einer eindrucksvollen Präsentation zu Beginn der Veranstaltung, in der unter anderem auch Entwicklungen für die Optimierung von Bestellabläufen vorgestellt wurde, kam Benjamin Schulz mit seinem Vortrag „Digitalisierung vs. Mensch“ auf die Bühne und hatte viele Anknüpfungspunkte des zuvor Dargestellten zu seinem Thema. Dabei stellte er die grundlegende Frage, die aus seiner Sicht hinter all der Digitalisierung steckt: „Worüber reden wir hier eigentlich und was hat das mit uns zu tun?“

Schulz stellte in seinem Vortrag die Entwicklung der Digitalisierung sowie den Umgang damit anhand von vier Menschentypen vor: Die einen widersetzen sich, die anderen sind unsicher und wieder andere sind völlig überfordert damit. „Dann gibt es aber auch die, die der Digitalisierung offen gegenübertreten und sie als Chance nutzen.“ In letzterem sieht der Referent die Einstellung, die jeder heute gegenüber der Digitalisierung haben sollte, um auch in Zukunft erfolgreich zu sein.

Gespickt mit vielen persönlichen Erlebnissen war der Vortrag mit Benjamin Schulz ein gelungener Start für die Veranstaltung. „Wir freuen uns, dass wir Ben Schulz als Keynote-Speaker für unsere Jahresstarttagung gewinnen konnten“, erklärte Kay Hiller, Marketingleiter des Service-Bund am Ende der Kick-off. „Mit seinem Überblick zur digitalen Vergangenheit und Zukunft wurden unsere Kolleginnen und Kollegen optimal auf das kommende Jahr eingestimmt.“

Mehr Informationen zum Service-Bund finden Sie hier.

Weitere Informationen zu Benjamin Schulz finden Sie unter www.benjaminschulz.info

Benjamin Schulz ist Sparringspartner und Troubleshooter im Personal Branding. Der Marketing-Experte und Geschäftsführer der Agentur werdewelt begleitet seit vielen Jahren Firmen, Institute und einflussreiche Persönlichkeiten im gesamten deutschsprachigen Raum zu den Themen Strategie, Positionierung, Identität und Marketing. Bei kabel eins stand er 2014 und 2015 für „Abenteuer Leben“ vor der Kamera. Er ist Autor zahlreicher Bücher wie „Goodbye McK… & Co.“, „Raviolität: Identität oder Quatsch mit Soße“ oder „Erfolg braucht ein Gesicht“.

Firmenkontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
mail@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Pressekontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
info@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Nov 1 2016

Mit seiner Leidenschaft Geld verdienen

Personal Branding hilft Künstlern, Kunden zu gewinnen und erfolgreich zu werden

Mit seiner Leidenschaft Geld verdienen

Als Künstler mit seiner Leidenschaft Geld verdienen

Fotograf, Tänzer, Maler, Bildhauer, Grafiker oder Designer – viele Menschen hegen einen Lebenstraum, den sie gerne auch zu Geld machen würden. Manche versuchen sich hauptberuflich damit, andere nutzen es als zweites Standbein. Sie alle haben allerdings eins gemeinsam: die Suche nach Kunden bzw. Auftraggeber und damit zeigt sich die erste Hürde, die für eine erfolgreiche Zukunft als Künstler genommen werden muss. Personal Branding schafft diese Hürde beiseite – Benjamin Schulz zeigt, wie.

„Der Wettbewerb ist groß, die Auftragslage mager. So stehen auch Künstler vor der großen Aufgabe, Käufer für ihre Werke oder ihre Darbietung zu finden“, hebt Personal Branding Experte Benjamin Schulz hervor. Er weiß, dass nur wenige frisch gebackene Künstler ein großes Budget für aufwendige Werbemaßnahmen haben. „Ich empfehle Künstlern, sich beim Thema Marketing nicht ausschließlich auf ihre Arbeit – ihr Produkt – zu konzentrieren, sondern ebenso, sich als Mensch zu verkaufen. Und das gelingt mit Personal Branding.“

Schulz stellt damit heraus, dass der Mensch von Menschen kauft und das geschieht auf emotionaler Ebene: „Natürlich kommt es auch auf das Produkt an“, weiß der Marketing- und Strategieexperte für Personal Branding, der mit seiner Werbeagentur werdewelt im Hintergrund erfolgreich Persönlichkeiten vieler Branchen vermarktet. „Doch das beste Produkt verkauft sich nicht, wenn die Chemie zwischen Verkäufer und Interessent nicht stimmt.“

Mithilfe von Personal Branding gelingt es, sich zielscharf auf dem Markt zu präsentieren, so dass der potenzielle Kunde weiß, mit wem er es zu tun hat – und was er dort findet. „Sicherlich gefällt das Angebot nicht jedem Interessenten und das muss es auch gar nicht“, weiß Schulz und fährt fort: „So kommen aber auch nur die, die ein echtes Interesse am Anbieter und seinen Werken haben und damit wirklich zu Kunden werden können.“

Auf die Frage, welche Marketing-Maßnahmen denn im Rahmen von Personal Branding umgesetzt werden sollten, antwortet der Experte: „Das ist völlig individuell. Es gibt kein Patentrezept, denn genauso einzigartig, wie jeder einzelne ist, der zu mir kommt, ist auch der Marketing-Mix einzigartig und nicht auf andere adaptierbar.“

Grundsätzlich möchte Schulz Künstlern eins mitgeben: „Sie haben ein Talent, leben Sie es! Es gibt coole Möglichkeiten, damit Geld zu verdienen – und ich helfe Ihnen gerne dabei, sie zu finden.“

Weitere Informationen zum Thema Personal Branding für Künstler finden Sie hier.

Werdewelt, die Agentur für Personal Branding, schafft Klar.heit. Entwickeln Sie mit den Profis eine auf Sie zugeschnittene Positionierung und die passende Strategie. Die Klar.macher von werdewelt sorgen für die konsequente Umsetzung in der Marketingkommunikation. Aufbauend auf dem Positionierungstag füllen wir Ihre Personal Branding-Strategie mit Leben: Im Internet, in Printmedien, in der Presse, als Buch oder in Form von Online-Applikationen – crossmedial.

Was uns besonders macht? Wir vereinen die Kompetenz, Kreativität und Verlässlichkeit einer Marketingagentur mit Insiderkenntnissen und Erfahrung aus über 10 Jahren Personal Branding. Wir arbeiten mit Trainern, Beratern und Coaches sowie mit Speakern, Anwälten, Ärzten oder Musikern. Geschäftsführer und Autor Ben Schulz weiß: Erfolg braucht ein Gesicht! Denn ohne Personal Branding geht heute nichts mehr.

Wir machen Menschen zu Marken.

Firmenkontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
mail@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Pressekontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
info@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Okt 28 2016

Warum Content Marketing und Native Advertising immer stärker nachgefragt werden

Die Public Relations (PR) und Content Marketing Beratung und Agentur Görs Communications (www.goers-communications.de) gibt Tipps zum Digital Marketing

Warum Content Marketing und Native Advertising immer stärker nachgefragt werden

Public Relations (PR) & Content Marketing Beratung & Agentur Görs Communications (Hamburg / Lübeck)

Die Banner-Werbung im Internet steckt in einem Teufelskreis. Die Klickzahlen sinken beständig, mittlerweile kommt im Durchschnitt auf 1.000 Einblendungen nicht einmal mehr ein Klick. Für die Webseitenbetreiber (Nachrichtenseiten etc.) bedeutet dies, dass sie noch mehr Werbeplätze zur Verfügung stellen müssen, um ihre (Werbe-)Einnahmen trotz sinkender Klickzahlen aufrechtzuerhalten. Für Werbetreibende bedeutet dies, dass sie immer aggressiver um Aufmerksamkeit buhlen müssen, um Klicks zu generieren. Zusammen führt dies dazu, dass die normalen Nutzer (also genau die, die man mit der Banner-Werbung abholen will) immer abgestumpfter von Banner-Werbung werden.

Der Fachausdruck hierfür lautet im Englischen „Banner blindness“, Wikipedia beschreibt das Phänomen folgendermaßen:
Banner blindness is a phenomenon in web usability where visitors to a website consciously or subconsciously ignore banner-like information, which can also be called ad blindness or banner noise.
The term „banner blindness“ was coined by Benway and Lane as a result of website usability tests where a majority of the test subjects either consciously or unconsciously ignored information that was presented in banners. Subjects were given tasks to search information on a website. The information that was overlooked included both external advertisement banners and internal navigational banners, e.g. quick links. The placement of the banners on a web page had little effect on whether or not the subjects noticed them. The result of the study contradicted the popular web design guideline that larger, colourful and animated elements on a website are more likely to be seen by users.

Im Grunde besagt das Phänomen, dass man mittlerweile so sehr an Banner-Werbung gewöhnt (und von ihr genervt) ist, dass das Unterbewusstsein sie so gut es eben geht ausblendet. Die als nervig und penetrant wahrgenommenen blinkenden Banner werden in der Wahrnehmung ausgeblendet, um sich auf die eigentlichen Inhalte der Webseiten konzentrieren zu können. Das Phänomen ist bei den Digital Natives naturgemäß am stärksten ausgeprägt, aber selbst ältere Mitbürger, die das Internet vielleicht 30 Minuten am Tag nutzen, sind schon darauf geeicht, Werbung zu ignorieren.

Verschärft wird das Phänomen noch durch die rasante Zunahme der Mobile-Ads. Immer mehr Menschen gehen mit Smartphones und Tablets ins Internet, weshalb immer mehr Unternehmen auf Mobile Advertising setzen. Und dort wird die Werbung als noch störender empfunden, viele Beobachter gehen davon aus, dass mehr als die Hälfte aller Klicks nur Fat-Finger-Klicks sind; beim Wischen übers Smartphone ist jemand ohne es zu wollen auf die Werbung gekommen. Kurz: Mobile-Ads sind zwar aufgrund der Nutzerzahlen angesagt, dass Dilemma mit der als nervig und überflüssig erachteten Werbung lösen sie aber auch nicht, eher verschärfen sie es noch zusätzlich. Die Reizüberflutung durch Online-Werbung wird nicht weniger, sie nimmt sogar noch zu.

Doch wie sollen Werbetreibende auf die Klickmüdigkeit reagieren?

Eine Antwort auf die Frage, wie Werbetreibende auf die Klickmüdigkeit regieren sollten, ist ein mehr an Qualität. Gute Banner zeichnen sich nicht dadurch aus, dass sie aggressiver um den letzten Klick buhlen, sondern dadurch, dass sie eine klare Botschaft transportieren, die zum Image des Unternehmens passt. Und, was niemals unterschätzt werden darf, gute Banner-Werbung zeichnet sich dadurch aus, dass sie möglichst perfekt ins Werbeumfeld passt. Das Schlimmste, was ein Unternehmen machen kann, ist, sich auf den Aggressivitäts-Wettlauf bei den Online-Bannern einzulassen und das eigene Image für ein paar Klicks mehr zu ruinieren – schließlich kann es nicht Sinn von Werbung sein, die (potenziellen) Kunden primär zu nerven. Kurz: Mehr Qualität in die Gestaltung der Banner einbringen. Der (Marketing-/Werbe-)Agentur etwas abfordern, es geht ja auch immer besser.

Die zweite Antwort lautet: Weg von der Banner-Werbung, hin zu den Inhalten. Wenn Nutzer Werbung instinktiv ausblenden, um sich auf die Inhalte zu fokussieren, muss man (also der Werbetreibende) in den Inhalten Präsenz zeigen. Dort mit seinem Produkt/Unternehmen präsent sein, wo der Nutzer einen überhaupt noch wahrnimmt.

Native Advertising

Eine der Formen, bei den Inhalten präsent zu sein, ist das sogenannte „Native Advertising“. Also das gute alte bezahlte Advertorial aus der Print-Zeit ins Online-Zeitalter übertragen. Bezahlte Werbung erscheint nicht mehr wie Werbung, sondern wie ein redaktioneller Artikel, der nur (mehr oder weniger gut sichtbar) als „sponsored Post“, „gesponserter Inhalt“ etc. gekennzeichnet wird. Eine “ Paid Media„-Form, die den Medienwandel von Print zu Online offenbar gut verkraftet hat.

Und diese Werbeform wird immer stärker nachgefragt, für die Verlage hinter den Webseiten ist es jedoch immer ein schmaler Grat, schließlich handeln sie sich dadurch schnell den Vorwurf der Schleichwerbung ein. Ein Vorwurf, den sie noch am besten dadurch entkräften können, dass die Native-Advertising-Artikel eindeutig gekennzeichnet sind.

Für Werbetreibende hat diese Form den Riesen Vorteil, dass sie vom Nutzer (und damit vom potenziellen Kunden) nicht sofort ausgeblendet wird. Es können also deutlich mehr Menschen als durch schnöde Werbebanner angesprochen werden. Zudem gibt“s häufig noch die Möglichkeit, mit den Links im Native-Advertising-Bereich der eigenen Webseite bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) zu helfen.

Einer der Nachteile für Werbetreibende sind die Kosten. Für eine prominente Platzierung im eigenen Inhaltsbereich lassen sich die Verlage gut bezahlen, je nach Reichweite und der Zielgruppe können da schnell fünfstellige Summen zusammenkommen.

Content Marketing

Eine andere Möglichkeit, auf die Klickmüdigkeit bei klassischer Online-Werbung zu reagieren, ist das Content Marketing. Wenn Werbung nicht mehr zieht und stattdessen Inhalte gefragt sind, warum dann nicht gleich Inhalte auf der eigenen Webseite publizieren?

Für den Trend zum Content Marketing, der seit Jahren zu beobachten ist, gibt es mehrere Gründe, einer davon ist die Abstumpfung durch Werbung. Zusammen mit der immer wichtiger werdenden Bedeutung von guter SEO setzen immer mehr Unternehmen auf Content Marketing und setzen Banner-Werbung nur noch flankierend ein.

Apropos flankierend: Content Marketing und Native Advertising lassen sich wunderbar mit PR verbinden. Schließlich ist das Produzieren von Inhalten deutlich kostengünstiger, wenn die Inhalte nicht auf einem, sondern auf mehreren Kommunikationskanälen eingesetzt werden können. Wie, erklären wir in einem unserer nächsten Blogposts ( http://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/blog ) – oder Sie nehmen direkt mit unserer Agentur in Hamburg oder Lübeck / Ratekau Kontakt auf: http://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/kontakt

Über die Public Relations, Digital und Content Marketing Agentur Görs Communications (DPRG):

Görs Communications ( www.goers-communications.de) bietet professionelle Public Relations, Öffentlichkeitsarbeit, Media, Digital und Content Marketing für Unternehmen, die im Wettbewerb ganz vorne sein wollen. Nach der Maxime – Bekanntheit. Aufmerksamkeit. Umsatz. – bietet die auf erklärungsbedürftige Dienstleistungen, Immobilien, Finanzen und Business to Business (B2B) spezialisierte Kommunikationsberatung mit Sitz in Hamburg und Lübeck / Ratekau Spezial-Know-how, Ideen und Umsetzung für den crossmedialen Erfolg. Görs Communications zeigt neue Wege in Kommunikation, PR und Marketing auf und begleitet Unternehmen vertrauensvoll und professionell durch den Dschungel der Digitalisierung, disruptiver Technologien und stürmischer Märkte.

Firmenkontakt
Görs Communications (DPRG) – Public Relations (PR), Digital und Content Marketing Beratung + Agentur
Daniel Görs
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg
+49 40 325074582
www.twitter.com/PR_Hamburg
info@goers-communications.de
http://www.goers-communications.de

Pressekontakt
Görs Communications (DPRG) – Public Relations (PR), Digital + Content Marketing Beratung + Agentur
Daniel Görs
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg
+49 40 325074582
www.twitter.com/PR_Hamburg
info@goers-communications.de
http://www.goers-communications.de

Okt 26 2016

Herzig erhält Mittelstandspreis als Europas beste Agentur für Logistikmarketing

Ausgezeichnetes Beratungskonzept

Herzig erhält Mittelstandspreis als Europas beste Agentur für Logistikmarketing

Heike Herzig

Köln – Das britische Corporate Vision (CV) Magazin hat die Sieger des diesjährigen Mid-Market Achievement Awards bekanntgegeben: Die HERZIG Marketing Kommunikation GmbH wurde als europaweit beste Berater der Logistikbranche ausgezeichnet.

Insgesamt waren in diesem Jahr im Bereich Logistikmarketing 15 Unternehmen für den Mid-Market Achievement Award nominiert, Herzig konnte mit seinem Konzept die Jury überzeugen und den Sieg heimholen. „Darüber freuen wir uns sehr und sehen die Auszeichnung als Bestätigung unseres speziellen Beratungsansatzes“, sagt Agentur-Chefin Heike Herzig. Mit ihrem eigens entwickelten Nieselregenkonzept adressiert die Kölner Fachagentur vor allem kleine und mittelständische Logistikbetriebe und setzt dabei auf maßgeschneiderte Inbound-Lösungen.

Mit dem Mid-Market Achievement Award will das CV-Magazin das Wirken mittelständischer Dienstleister stärker ins Rampenlicht rücken. Denn diese würden allzu häufig unterschätzt. „Dabei bieten mittelständische Dienstleister ihren Kunden oft außergewöhnliche Produkte und Beratungsservices“, lobt die Zeitschrift. Der Preis wird seit sechs Jahren durch eine Jury aus 18 CV-Experten vergeben und honoriert herausragende Beratungsleistungen, Innovationskraft und Erfolge kleiner und mittelständischer Betriebe.

Über Corporate Vision
Gemanaged von einem erfahrenen und hochmotivierten Team aus Businessexperten, -beratern und -insidern bietet Corporate Vision einer internationalen Leserschaft umfangreiche Informationen, Business Strategien, Expertenmeinungen, Analysen, Unternehmensnachrichten und Trends. CV ist Teil der AI Global Media Gruppe, einem weltweit aktiven Multi-Platform Publisher.

HERZIG ist Fachagentur für Logistikmarketing. Seit 1994 unterstützt die Kölner Agentur Transportfirmen und Logistics Service Provider in NRW, Deutschland und Europa, bis hin zu den asiatischen Wachstumsmärkten, bei der strategischen Marktprofilierung, der Vertriebskommunikation, PR und innovativem Online-/Inbound-Marketing.

Geleitet von Heike Herzig und Werner Geilenkirchen, bietet das Beratungsunternehmen fundierte Branchenkenntnisse und Kontakte. Als Mitglied beim Cluster Logistik.NRW, der Bundesvereinigung Logistik (BVL) sowie Kompetenzpartner der TH Köln und Premiumpartner des VVWL unterstützt HERZIG die Stärkung und Zukunftsausrichtung des Logistikstandortes Deutschland.

Kontakt
HERZIG Marketing Kommunikation GmbH
Heike Herzig
Hansaring 61
50670 Köln
02234 989905-0
hh@herzigmarketing.de
http://www.herzigmarketing.de