Posts Tagged Master Class

Feb 16 2017

Bulgariens Weine auf dem Weg nach oben

Mit charakterstarken Tropfen machen die Erzeuger aus Südosteuropa auch auf der ProWein 2017 auf sich aufmerksam

Bulgariens Weine auf dem Weg nach oben

Weinberge Bulgarien

Auf der ProWein 2016 war der Auftritt Bulgariens für viele Experten vielleicht die positive Überraschung schlechthin: Das traditionsreiche, aber hierzulande noch immer viel zu wenig bekannte Weinland im Südosten Europas glänzte mit professioneller Präsentation, hervorragenden Tropfen, drei komplett ausgebuchten Master Classes mit Top-Sommelier Markus Berlinghof und einer „Bulgarian Night“ am Stand in Halle 15, die viel neue Sympathie entstehen ließ. Auf der ProWein 2017 wollen die Bulgaren, nachdem sie letztes Jahr Fachleute aus der ganzen Welt mit der Qualität ihrer Weine beeindruckt hatten, noch eins drauf setzen in punkto Imagewerbung. Es gibt wieder drei Master Classes mit Markus Berlinghof, ein „Welcome to Bulgaria!“ am ersten Messetag ab 16.30 Uhr am Stand 15 J21 – und viel Zeit für die Entdeckung spannender Weine aus internationalen und autochthonen Rebsorten.

„Wow – das ist Bulgarien?!“ Charlie Pillitteri, selbst CEO eines großen kanadischen Wein-Unternehmens und weltweit als Distributeur tätig, zeigte sich auf der ProWein 2016 total perplex ob der Qualität vor allem der von ihm am Stand probierten Roten – und kaufte kräftig ein fürs boomende China-Geschäft. Auch Markus Berlinghof, zuvor kaum mit bulgarischem Wein in Berührung gekommen, gibt zu, dass er das Land im Südosten Europas unterschätzt hatte: „Ich war echt überrascht von Struktur und Kraft vieler bulgarischer Kreszenzen.“ Der Top-Sommelier aus Hamburg hat seine Kenntnisse inzwischen durch eine Reise nach Bulgarien vertieft und kann auf der ProWein 2017 aus dem Nähkästchen seiner Erfahrungen plaudern.

Auch beim „Concours Mondial de Bruxelles“, einem der führenden Weinwettbewerbe der Welt, haben die Bulgaren beim „Heimspiel“ in Plovdiv 2016 für viele Aha-Erlebnisse bei den 320 Verkostern von allen Kontinenten gesorgt: Stolze 42 Prozent der eingereichten Weine aus Bulgarien gewannen eine Medaille – viermal gab es sogar „Großes Gold“ für außergewöhnliche Spitzenqualität auf internationalem Niveau. So etwas wäre vor wenigen Jahren undenkbar gewesen. Aber die unübersehbare Qualitätsrevolution in dem Balkanland trägt nun Früchte. Bulgarischer Wein ist dabei, das negative Image aus 40 Jahren Sozialismus abzustreifen und kehrt zu alter Größe zurück. Dazu passt, dass der US-amerikanische „Wine Enthusiast“ das Thrakische Tiefland mit seiner Hauptstadt Plovdiv unlängst als eine seiner Top 10 Wein-Destinationen 2017 geadelt hat. Kein Wunder: Schließlich stammte schon Weingott Dionysos aus dem antiken Thrakien…

Die gehaltvollen Tropfen von dort und der Donau, aus dem Struma-Tal und vom Schwarzen Meer sind in jüngster Zeit (gewiss nicht ohne Grund) auch mehr und mehr im qualifizierten Fachhandel und einigen Sterne-Restaurants in Europa und Übersee zu finden. Erzeugt werden sie aus den autochthonen Reben Bulgariens, wie Pamid, Misket, Dimyat, Gamza, Mavrud, Rubin und Shiroka Melnishka Loza, oder den international bekannten Sorten, wie Cabernet-Sauvignon, Merlot, Syrah, Chardonnay und Sauvignon Blanc.

Rund 60.000 Hektar stehen heute in Bulgarien wieder unter Reben. Sie verteilen sich auf die fünf Regionen Donauebene im Norden, Rosental /Podbalkanski Raion im Zentrum, Struma-Tal (Südwesten), Schwarzmeer (Osten) und Thrakien (Süden); diese sind wiederum in 54 Anbaugebiete untergliedert. Von den jährlich produzierten zwei Millionen Hektolitern Wein werden 80 bis 90 Prozent in rund 70 Länder ausgeführt. Die wichtigsten Exportmärkte sind inzwischen Polen, Großbritannien und Schweden, intensive Promotionsprogramme laufen derzeit aber auch in den USA, China und Russland.

Die Weinindustrie Bulgariens zeigt sich aufgrund gewaltiger Investitionen in Weinberge, Keller und Maschinen heute in modernem Gewand und gewinnt Jahr für Jahr auch international an Reputation. Im Zuge des EU-Beitritts 2007 wurde das bestehende Weingesetz von 2000 grundlegend überarbeitet. Seither gibt es in Bulgarien strenge Richtlinien für die Erzeugung von Qualitätsweinen. Etwa 250 Weingüter und Kellereien kämpfen mit großem Einsatz dafür, den Erzeugnissen ihres Landes im Ausland Respekt zu verschaffen – und dies tun sie mit wachsendem Erfolg.
Am Stand der Nationalen Weinkammer auf der ProWein 2017 präsentieren sich die Top-Betriebe Domaine Boyar, Angelus Estate, Saedinenie Winery, Logodaj Winery, Villa Yambol, Minkov Brothers, Domain Menada, Vinal AD, Vinzavod Asenovgrad und Vinex Slavyantsi.

Mavrud mit Markus

Er war bester Sommelier Deutschlands 2013, Sommelier des Jahres 2014 bei Gault Millau, er ist derzeit Coach der deutschen Sommelier-Nationalmannschaft und arbeitet als internationaler Berater. Auf der ProWein 2017 wird Markus Berlinghof dem interessierten Fachpublikum schon zum zweiten Male Top-Weine aus Bulgarien vorstellen, von Mavrud bis Misket, von Cabernet bis Shiroka Melnishkaloza.
Unter dem Motto „Verborgene Schätze vom Balkan“ gibt es am Bulgarien-Stand in Halle 15 J21insgesamt drei Master Classes:

Sonntag, 19. März:
11.30 Uhr

Montag, 20. März:
10.30 und 15.30 Uhr

Bei „Welcome to Bulgaria!“ am Sonntag, 19. März, ab 16.30 Uhr am Stand bietet sich eine zusätzliche Gelegenheit, die Weine und ihre Produzenten bei Fingerfood vom Balkan kennenzulernen.

Anmeldung ist zwingend erforderlich: valentina.phillips@xenos-comm.de

National Vine and Wine Chamber Bulgarien

Firmenkontakt
National Vine and Wine Chamber
Margarita Levieva
Lege Str. 10
1000 Sofia
359-2-9810-849
marga.levieva@bulgarianwines.org
http://www.bulgarianwines.org

Pressekontakt
xenos-comm e.K.
Thomas Brandl
Häfnerhaslacher Straße 27
74343 Sachsenheim
07046 / 880850046 / 880850
thomas.brandl@xenos-comm.de
http://www.xenos-comm.de

Jul 11 2016

Startschuss für die Zukunft des NLP

Am 17.09.2016 startet in Berlin die neue NLP Master Class Tagesseminar-Reihe mit Modeling-Experte Ralf Stumpf.

Landsiedel NLP Training gibt den Startschuss für die neue Tagesseminar-Reihe zu dem Thema „Maßgeschneiderte NLP-Interventionen: Der Code des NLP!“. In dieser Tagesseminar-Reihe schlüsselt Modeling-Experte Ralf Stumpf gemeinsam mit den Teilnehmern die Grundstrukturen der NLP-Formate auf. Im Anschluss an einen solchen Seminartag kann jeder Teilnehmer seine eigenen, individuell angepassten NLP-Methoden entwickeln. Das erste NLP Master Class Tagesseminar findet am 17.09.2016 in Berlin statt.

Wer NLP lebt und in seinen Alltag integriert weiß, dass man nicht alle NLP-Standard-Formate eins zu eins auf sich selbst wirksam übertragen kann. Daher erlernen die Teilnehmer in der NLP Master Class die Elemente und die Struktur des NLP – also die Vokabeln und die Grammatik der NLP-Sprache. Wer die Essenz und die Grundstrukturen der NLP-Formate erst einmal gefasst hat, kann anschließend ganz neue NLP-Methoden gestalten und das NLP als Sprache der Veränderung weiterentwickeln. Den Rahmen für die NLP Master Class setzt Ralf Stumpf, NLP-Lehrtrainer nach DVNLP. Ralf Stumpf beschäftigt sich seit dreißig Jahren mit NLP, bildet seit 1994 in NLP aus und hat inzwischen weit über fünfzig NLP-Qualifizierungstrainings durchgeführt. Er hat das NLP um zahlreiche Formate und Modelle erweitert und ist der führende Modeling-Experte im deutschsprachigen Raum.

Die NLP Master Class wendet sich an fortgeschrittene NLPler. Es wird daher vorausgesetzt, dass die Teilnehmer eine Grundidee von den folgenden NLP-Inhalten haben: Change History, logische Ebenen, Re-Imprinting, Six-Step-Reframe, Strukturmodell der Veränderung, internale Verhandlung. Allen Interessenten, die die nötigen Voraussetzungen mitbringen, werden in der ersten Master Class Tagesseminar-Reihe vier Termine an verschiedenen Orten zur Wahl gestellt. Die Tagesseminare beginnen jeweils um 10 Uhr und enden um 18 Uhr.

Termine und Orte
17.09.2016 in Berlin
24.09.2016 in Nürnberg
23.10.2016 in Frankfurt
27.11.2016 in Köln

Kostenpflichtige Anmeldung auf http://www.landsiedel-seminare.de/php/master-class.html

Landsiedel NLP Training ist mit mehr als 25 Standorten Marktführer für klassische NLP-Ausbildungen. In kostenlosen Abendseminaren und durch vielfältige Online-Angebote können Interessierte NLP erleben, ihre Persönlichkeit weiterentwickeln und ihre Kommunikation verbessern. Die dabei gewonnenen Kompetenzen können dann in umfassenden Ausbildungsprogrammen professionalisiert werden.
Die Vision des Unternehmers ist es, NLP für jeden bezahl- und erlebbar zu machen. Jede 6. NLP-Ausbildung in Deutschland wird aktuell bei Landsiedel gebucht (www.landsiedel-seminare.de).

Seit 2015 gibt Stephan Landsiedel in der Landsiedel Unternehmer-Akademie seine Erfahrungen als Unternehmer in Seminaren für Selbständige, Unternehmer und Gründungsinteressierte weiter.
Weitere Informationen unter www.landsiedel-unternehmer-akademie.de

Firmenkontakt
Landsiedel NLP Training
Stephan Landsiedel
Friedrich-Ebert Straße 4
97318 Kitzingen
09321-9266140
susanne.neidhardtl@landsiedel-seminare.de
http://www.landsiedel-seminare.de

Pressekontakt
Landsiedel NLP Training
Christina Uhl
Friedrich-Ebert Straße 4
97318 Kitzingen
09321-9266140
susanne.neidhardtt@landsiedel-seminare.de
http://www.landsiedel-seminare.de

Mai 8 2015

Chefmanship Centre Master Class: Best of Heiko Antoniewicz

Antoniewicz stellt in der Master Class die aktuellsten Trends der Food-Branche und gleichzeitig das breite Spektrum seiner Arbeit vor

Chefmanship Centre Master Class: Best of Heiko Antoniewicz

Chefmanship Centre Master Class Best of Heiko Antoniewicz

Heiko Antoniewicz, der Pionier der neuen avantgardistischen Küche steht für außergewöhnliche Konzeptionen und den Einsatz ungewohnter Techniken im Koch- und Küchenprozess. In dieser Master Class stellt er die aktuellsten Trends der Food-Branche und gleichzeitig das breite Spektrum seiner Arbeit vor.

Er fordert mit seiner modernen Küche den Geschmackssinn der Gäste heraus. Weniger durch gewöhnungsbedürftige Kombinationen als durch ungewohnte Texturen und sorgfältige Kompositionen. Innovationen sind für ihn viel mehr als nur Ideen im Schaffensprozess. Er pflegt einen spielerischen Umgang mit der Arbeit. Berührungsängste kennt er nicht.

In ungezwungener Atmosphäre wird professionelles Hintergrundwissen vermittelt und gleich in die Praxis umgesetzt. Alle Teilnehmer lernen innovative, experimentelle Techniken und Kompositionsmöglichkeiten kennen und nehmen so viel Inspiration für ihre eigenen Kreationen mit. Sie erfahren wichtige Tipps, wie sie die außergewöhnlichen Ideen mit einfachen Mitteln im Alltag anwenden können.

Inhalte

– Hintergrundwissen zu ungewohnten Techniken im Koch- und Küchenprozess
– Spannende Anrichteweisen künstlerisch und handwerklich perfekt umgesetzt
– Kommunikation unter Fachleuten und intensiver Austausch von Wissen und Erfahrung
– Kreativer und spielerischer Umgang mit Zutaten
– Einblicke zu trendigen Rezepturen aus den Bereichen Fingerfood, Sous Vide, Flavour Pairing und Fermentation

Die Termine für diesen Workshop:

19. Mai Hamburg
28. Mai Dortmund

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten

Wir freuen uns, wenn Sie als Journalist einen Workshop besuchen möchten. Anruf oder Mail genügt und Sie sind herzlich willkommen.

Unilever Food Solutions, der Foodservice Bereich von Unilever, ist eines der weltweit führenden Foodservice Unternehmen. Das Unternehmen bietet kundenorientierte Lösungen für die Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung. In Deutschland ist der Foodservice-Bereich ein wichtiges Standbein von Unilever.

Von Köchen inspiriert!

Unilever Foodsolutions steht für Know-How und Verständnis der Kochprozesse. Das Wissen und Können, Leckeres und Schmackhaftes zuzubereiten zeichnet unsere Mitarbeiter aus. Kundenvertrauen gewinnen und Respekt zollen sind wichtige Grundsätze unseres Unternehmens. Das Unternehmen versteht sich als Anbieter von pragmatischen Lösungen, die von Köchen inspiriert sind!

Unilever Foodsolutions hat im Convenience- und Außer-Haus-Markt eine herausragende Position in den Segmenten Saucen, Bouillons und Suppen. Weitere wichtige Produktgruppen des Sortiments sind Würzmittel, Salatkomponenten, Nahrungsfette und -öle, Beilagen sowie Desserts und Tiefkühlkost. Starke Marken wie Knorr, Lukull, Pfanni, Brunch, Bertolli, Carte D’Or und Mondamin stehen für höchste Qualität und umfassenden Service.

Das Unternehmen verfügt über die größte Außendienst-Organisation im deutschen Foodservice-Markt. Etwa 235 Mitarbeiter beraten die Kunden vor Ort und unterstützen diese bei ihren Verkaufsaktivitäten und Aktionen. Die Culinary Fachberatung steht ihnen dabei zur Seite: Spitzenköche, die die Kunden bei der Produktwahl, Anwendung und Zubereitung von Speisen fachgerecht beraten. Sie denken täglich darüber nach, wie sie Produkte verbessern und Arbeitsabläufe vereinfachen können. Die Culinary Fachberatung arbeitet eng, kompetent und professionell mit den Küchenchefs aller Sparten der Branche und ihren Berufsverbänden zusammen.

Darüber hinaus findet der Kundendialog über eine kostenlose Kundenhotline und das Telebusiness-Team statt. Auch unsere Newsletter mit Informationen zu neuen Produkten bieten hervorragende Kommunikationsmöglichkeiten.

Firmenkontakt
Unilever Food Solutions
Christine Ingelbach
Knorrstrasse 1
74074 Heilbronn
07131/501-0
unileverfoodsolutions@highfood.de
http://www.unileverfoodsolutions.de

Pressekontakt
High Food Public Relations
Sanja Soso
Neue Gröningerstrasse 10
20457 Hamburg
040/3037399-0
hamburg@highfood.de
http://www.highfood.de/kontakt-und-impressum/

Okt 2 2014

Chefmanship Centre Master Class: Sous Vide

Chefmanship Centre Master Class: Sous Vide

Chefmanship Centre Master Class Sous Vide

Profis, die schon Erfahrungen in der modernen Sous-Vide-Küche haben und den Basiskurs im Chefmanship Centre besucht haben, erfahren in der Master Class mehr über den richtigen Einsatz und die Anwendungsmöglichkeiten des Sous-Vide-Verfahrens.

Unvergleichliche Aromen und Texturen, einfaches Garen auf den Punkt und dazu noch handfeste wirtschaftliche Vorteile: Sous Vide setzt sich mehr und mehr in der Gastronomie, im Catering, aber auch in der Gemeinschaftsverpflegung durch. Denn diese Garmethode, die in den 70ern zur Optimierung von Garverlusten entwickelt wurde, ist heute dank neuer Techniken besser denn je: Sobald die verschiedenen Zubereitungsschritte beherrscht werden, kann man die Produkte pasteurisieren und die selbst gefertigte „Convenience“ so häufig und in so großer Zahl einsetzen, wie man nur möchte – und das bei perfekter Optik, vollaromatischem Geschmack und minimalem Garverlust. So wird die Arbeit effizienter, die Garergebnisse perfektioniert und die Küchenprozesse entzerrt.

Die Profis im Chefmanship Centre, Patrick Lorenz und Stefan Malek, freuen sich auf Kollegen, die Grundwissen im Sous Vide Basiskurs erworben haben und sich in der Praxis von den hocheffizienten Prozessen und raffinierten Anwendungsmöglichkeiten dieser Technik überzeugen wollen.

Der Master Class Kurs behandelt folgende Themen:

-Teller-Regeneration von bereits pasteurisierten Speisen
-Buffet-Regeneration
-Aufbau einer Speisekarte für den „À la carte“-Bereich
-Grundsätzliche Kalkulation und Betriebskosten des Sous-Vide-Verfahrens
-Wie Mitarbeiterverpflegung stressfrei und mit hoher Qualität umgesetzt werden kann

Alle Inhalte der Master Class werden in der individuellen Kursdokumentation festgehalten und mitgegeben.

Anmeldemöglichkeiten unter www.u nileverfoodsolutions.de/seminare

Unilever Food Solutions, der Foodservice Bereich von Unilever, ist eines der weltweit führenden Foodservice Unternehmen. Das Unternehmen bietet kundenorientierte Lösungen für die Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung. In Deutschland ist der Foodservice-Bereich ein wichtiges Standbein von Unilever.

Von Köchen inspiriert!

Unilever Foodsolutions steht für Know-How und Verständnis der Kochprozesse. Das Wissen und Können, Leckeres und Schmackhaftes zuzubereiten zeichnet unsere Mitarbeiter aus. Kundenvertrauen gewinnen und Respekt zollen sind wichtige Grundsätze unseres Unternehmens. Das Unternehmen versteht sich als Anbieter von pragmatischen Lösungen, die von Köchen inspiriert sind!

Unilever Foodsolutions hat im Convenience- und Außer-Haus-Markt eine herausragende Position in den Segmenten Saucen, Bouillons und Suppen. Weitere wichtige Produktgruppen des Sortiments sind Würzmittel, Salatkomponenten, Nahrungsfette und -öle, Beilagen sowie Desserts und Tiefkühlkost. Starke Marken wie Knorr, Lukull, Pfanni, Brunch, Bertolli, Carte D\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“ Or und Mondamin stehen für höchste Qualität und umfassenden Service.

Das Unternehmen verfügt über die größte Außendienst-Organisation im deutschen Foodservice-Markt. Etwa 235 Mitarbeiter beraten die Kunden vor Ort und unterstützen diese bei ihren Verkaufsaktivitäten und Aktionen. Die Culinary Fachberatung steht ihnen dabei zur Seite: Spitzenköche, die die Kunden bei der Produktwahl, Anwendung und Zubereitung von Speisen fachgerecht beraten. Sie denken täglich darüber nach, wie sie Produkte verbessern und Arbeitsabläufe vereinfachen können. Die Culinary Fachberatung arbeitet eng, kompetent und professionell mit den Küchenchefs aller Sparten der Branche und ihren Berufsverbänden zusammen.

Darüber hinaus findet der Kundendialog über eine kostenlose Kundenhotline und das Telebusiness-Team statt. Auch unsere Newsletter mit Informationen zu neuen Produkten bieten hervorragende Kommunikationsmöglichkeiten.

Firmenkontakt
Unilever Food Solutions
Frau Christine Weiser
Knorrstrasse 1
74074 Heilbronn
07131/501-0
agentur@highfood.de
http://www.unileverfoodsolutions.de

Pressekontakt
High Food Public Relations
Frau Sanja Soso
Neue Gröningerstrasse 10
20457 Hamburg
040/3037399 -0
hamburg@highfood.de
http://www.highfood.de/kontakt-und-impressum/

Sep 2 2014

Foodpairing – Lebensmittel harmonisch kombinieren

Chefmanship Centre Master Class

Foodpairing - Lebensmittel harmonisch kombinieren

Foodpairing – Lebensmittel harmonisch kombinieren

Welche Lebensmittel passen gut zusammen? Um dies beantworten und dabei neue Geschmackserlebnisse kreieren zu können, muss man die einzelnen Zutaten genau kennen. So erschließen sich neue Möglichkeiten und Ideen, etwas bisher Undenkbares miteinander zu kombinieren.

Bei der Master Class Foodpairing lernen die Teilnehmer das ganze Spektrum der Lebensmittel kennen: von den Inhaltsstoffen über den Geschmack bis hin zu Aroma und Textur. Ziel ist es, harmonische oder kontrastierende Speisen zu komponieren und damit für neue, beeindruckende Geschmackserlebnisse zu sorgen.

Die Profis im Chefmanship Centre, Patrick Lorenz und Stefan Malek, freuen sich auf Kollegen, die ihre Kompetenz in diesem spannenden Bereich weiter ausbauen möchte.

Der Master Class Kurs behandelt folgende Themen:

-Ungewöhnliche aber doch passende Kombination von Lebensmitteln
-Vermittlung von Grundkenntnissen über Lebensmittel-Kombinationen
-12 Gänge Tapas mit unterschiedlichen Aromakombinationen
-Neue Möglichkeiten für die Rezepterstellung
-Neue Präsentationstechniken
-Neue Verarbeitungstechniken

Alle Inhalte der Master Class werden in der individuellen Kursdokumentation festgehalten und mitgegeben.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten unter www.unileverfoodsolutions.de/seminare

Unilever Food Solutions, der Foodservice Bereich von Unilever, ist eines der weltweit führenden Foodservice Unternehmen. Das Unternehmen bietet kundenorientierte Lösungen für die Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung. In Deutschland ist der Foodservice-Bereich ein wichtiges Standbein von Unilever.

Von Köchen inspiriert!

Unilever Foodsolutions steht für Know-How und Verständnis der Kochprozesse. Das Wissen und Können, Leckeres und Schmackhaftes zuzubereiten zeichnet unsere Mitarbeiter aus. Kundenvertrauen gewinnen und Respekt zollen sind wichtige Grundsätze unseres Unternehmens. Das Unternehmen versteht sich als Anbieter von pragmatischen Lösungen, die von Köchen inspiriert sind!

Unilever Foodsolutions hat im Convenience- und Außer-Haus-Markt eine herausragende Position in den Segmenten Saucen, Bouillons und Suppen. Weitere wichtige Produktgruppen des Sortiments sind Würzmittel, Salatkomponenten, Nahrungsfette und -öle, Beilagen sowie Desserts und Tiefkühlkost. Starke Marken wie Knorr, Lukull, Pfanni, Brunch, Bertolli, Carte D“ Or und Mondamin stehen für höchste Qualität und umfassenden Service.

Das Unternehmen verfügt über die größte Außendienst-Organisation im deutschen Foodservice-Markt. Etwa 235 Mitarbeiter beraten die Kunden vor Ort und unterstützen diese bei ihren Verkaufsaktivitäten und Aktionen. Die Culinary Fachberatung steht ihnen dabei zur Seite: Spitzenköche, die die Kunden bei der Produktwahl, Anwendung und Zubereitung von Speisen fachgerecht beraten. Sie denken täglich darüber nach, wie sie Produkte verbessern und Arbeitsabläufe vereinfachen können. Die Culinary Fachberatung arbeitet eng, kompetent und professionell mit den Küchenchefs aller Sparten der Branche und ihren Berufsverbänden zusammen.

Darüber hinaus findet der Kundendialog über eine kostenlose Kundenhotline und das Telebusiness-Team statt. Auch unsere Newsletter mit Informationen zu neuen Produkten bieten hervorragende Kommunikationsmöglichkeiten.

Firmenkontakt
Unilever Food Solutions
Frau Christine Weiser
Knorrstrasse 1
74074 Heilbronn
07131/501-0
agentur@highfood.de
http://www.unileverfoodsolutions.de

Pressekontakt
High Food Public Relations
Frau Sanja Soso
Neue Gröningerstrasse 10
20457 Hamburg
040/3037399 -0
hamburg@highfood.de
http://www.highfood.de/kontakt-und-impressum/

Mai 7 2014

Chefmanship Centre Master Class: Flavour Pairing

Das Spiel mit den Aromen mit Heiko Antoniewicz

Chefmanship Centre Master Class: Flavour Pairing

Chefmanship Centre Master Class Flavour Pairing

Gleich und Gleich gleich Harmonie? Für Heiko Antoniewicz ist Flavour Pairing nicht nur die Kombination von harmonierenden Produkten, die aufgrund ihrer isolierten Aromakomponenten zusammen gehen, sondern die Kombination der produktinhärenten Aromen. Diese produktinhärenten Aromen können durch unterschiedliche Zubereitungsformen herausgearbeitet werden. So ist z. B. das Aroma von Avocadoöl bei Zimmertemperatur fein aromatisch und erinnert an Rasen, bei extremer Kühlung, z. B. in flüssigem Stickstoff, verändert es sein Geschmacks- und Geruchsbild komplett und wird erstaunlich rauchig.

Bei der Master Class im Chefmanship Centre schaffen die Teilnehmer gemeinsam mit Heiko Antoniewicz Gerichte, die fein ausgearbeitete Aromaharmonien zeigen und beim Genuss möglichst alle Sinne mit einbeziehen – das geht hin bis zum passenden Geschirr, das bei der Aromenentwicklung auch eine nicht unwesentliche Rolle spielt.

Diese Master Class richtet sich an alle Küchenchefs, Sous Chefs, Chef de Partie und Restaurantleiter. Der Kurs steigert die Kreativität und das Produkt-bewusstsein. Die Teilnehmer lernen, die Möglichkeiten im eigenen Betrieb vielfältiger und innovativ zu nutzen.

Der Master Class Kurs behandelt folgende Themen:

-Powerpoint Präsentation Flavour Pairing
-Demonstration von verschiedenen Gerichten und Vorstellung der Zusammenhänge
-Nutzung verschiedener moderner Geräte (iSi, Pacojet, Fusion Chef by Julabo)
-Kombinationen wie Senf/Minze, Mango/Olivenöl, Rote Bete/Kaffee werden vorgestellt
-Aromaharmonien und flüchtige Aromen
-Getränkepairings mal anders

Der erste Kurs startet am 21. Mai im Chefmanship Centre Hamburg. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten befinden sich unter www.unileverfoodsolutions.de/seminare

Bildquelle:kein externes Copyright

Unilever Food Solutions, der Foodservice Bereich von Unilever, ist eines der weltweit führenden Foodservice Unternehmen. Das Unternehmen bietet kundenorientierte Lösungen für die Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung. In Deutschland ist der Foodservice-Bereich ein wichtiges Standbein von Unilever.

Von Köchen inspiriert!

Unilever Foodsolutions steht für Know-How und Verständnis der Kochprozesse. Das Wissen und Können, Leckeres und Schmackhaftes zuzubereiten zeichnet unsere Mitarbeiter aus. Kundenvertrauen gewinnen und Respekt zollen sind wichtige Grundsätze unseres Unternehmens. Das Unternehmen versteht sich als Anbieter von pragmatischen Lösungen, die von Köchen inspiriert sind!

Unilever Foodsolutions hat im Convenience- und Außer-Haus-Markt eine herausragende Position in den Segmenten Saucen, Bouillons und Suppen. Weitere wichtige Produktgruppen des Sortiments sind Würzmittel, Salatkomponenten, Nahrungsfette und -öle, Beilagen sowie Desserts und Tiefkühlkost. Starke Marken wie Knorr, Lukull, Pfanni, Brunch, Bertolli, Carte D“ Or und Mondamin stehen für höchste Qualität und umfassenden Service.

Das Unternehmen verfügt über die größte Außendienst-Organisation im deutschen Foodservice-Markt. Etwa 235 Mitarbeiter beraten die Kunden vor Ort und unterstützen diese bei ihren Verkaufsaktivitäten und Aktionen. Die Culinary Fachberatung steht ihnen dabei zur Seite: Spitzenköche, die die Kunden bei der Produktwahl, Anwendung und Zubereitung von Speisen fachgerecht beraten. Sie denken täglich darüber nach, wie sie Produkte verbessern und Arbeitsabläufe vereinfachen können. Die Culinary Fachberatung arbeitet eng, kompetent und professionell mit den Küchenchefs aller Sparten der Branche und ihren Berufsverbänden zusammen.

Darüber hinaus findet der Kundendialog über eine kostenlose Kundenhotline und das Telebusiness-Team statt. Auch unsere Newsletter mit Informationen zu neuen Produkten bieten hervorragende Kommunikationsmöglichkeiten.

Unilever Food Solutions
Christine Weiser
Knorrstrasse 1
74074 Heilbronn
07131/501-0
agentur@highfood.de
http://www.unileverfoodsolutions.de

High Food Public Relations
Jan-Patrick Timmer
Neue Gröningerstrasse 10
20457 Hamburg
040/3037399 -12
hamburg@highfood.de
http://www.highfood.de/kontakt-und-impressum/

Feb 19 2012

„Wenn man anderen Menschen etwas Kluges erzählt, fällt meistens auch etwas für einen selbst ab.“

Die Bestsellerautorin Sabine Asgodom ist Mittelpunkt der nächsten Hall of Fame Master Class der German Speakers Association in München

"Wenn man anderen Menschen etwas Kluges erzählt, fällt meistens auch etwas für einen selbst ab."

(Eichenau) Am 10. März findet die nächste Master Class der German Speakers Association mit Referentin und Erfolgsautorin Sabine Asgodom („Eigenlob stimmt“) in ihren eigenen Räumlichkeiten in München statt. In sehr persönlicher Atmosphäre beantwortet Sabine Asgodom Fragen, plaudert aus dem Nähkästchen und teilt ihr Expertenwissen mit den Teilnehmern.

In den GSA Hall of Fame Master Classes hat eine begrenzte Anzahl von Teilnehmern die Möglichkeit, in exklusivem und intimem Rahmen mit Mitgliedern der German Speakers Hall of Fame zusammenzutreffen. In diese noble Runde werden nur Top-Speaker und ausgewählte Expertenpersönlichkeiten aufgenommen, die damit die höchste Würdigung der GSA für ihr Lebenswerk erhalten. In der GSA Master Class stehen die besten deutschsprachigen Referenten qualitätsorientierten Vortragenden, Trainern, Coachs und anderen Weiterbildungsinteressierten in einem Privatissimum Rede und Antwort. Während dieses „Platinum Meeting“ lassen sie die Teilnehmer an ihrem Experten- und Insiderwissen zu allen Themen des Vortragsgeschäfts teilhaben. Dabei haben alle Zuhörer im Vorfeld bereits die Möglichkeit, Fragen und Themen für das Meeting einzureichen. Moderiert wird die Master Class von dem Bionik-Experten Dr. Matthias Nölke. Interessierte Journalisten können sich gerne über den unten angegebenen Pressekontakt akkreditieren.

1999 gründete die erfolgreiche Journalistin Sabine Asgodom ihr eigenes Unternehmen „Asgodom live. Training. Coaching. Potenzialentwicklung“ in München. Sie arbeitet als Trainerin für Unternehmen, Verbände und Seminaranbieter, coacht Führungskräfte aus Politik, Wirtschaft und Showbusiness und tritt als Rednerin auf Kongressen und Veranstaltungen in Deutschland, der Schweiz und Österreich auf. Sie war von 2007 bis 2009 GSA-Präsidentin und ist die erste deutsche Rednerin, die mit dem international anerkannten CSP (Certified Speaking Professional) ausgezeichnet wurde. Als Leiterin des Zertifikatslehrgang „Professional Speaker GSA (SHB)“ für den Bereich „Presenting & Performing“ teilt sie ihren großen Erfahrungsschatz auch im Rahmen der „GSA University“ mit dem Bühnennachwuchs. 2010 wurde sie für ihr berufliches und ehrenamtliches Engagement mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Event: GSA Hall of Fame Master Class mit Sabine Asgodom
Datum: 10. März 2012
Location: Asgodom Live ®, Prinzregentenstraße 85, 81675 München
Investition: Für GSA-Mitglieder 147 Euro zzgl. MwSt, inkl. Buchgeschenk, für Nicht-Mitglieder 247 Euro zzgl. MwSt. inkl. Buchgeschenk
Mehr Informationen zur GSA Master Class unter:
www.germanspeakers.org/gsa-masterclass/articles/gsa-hall-of-fame-master-class-mit-sabine-asgodom.html

Die German Speakers Association e.V. ist die führende Organisation im deutschsprachigen Raum für professionelle Referenten, Trainer und Coachs. Über den Dachverband Global Speakers Federation (GSF) ist die GSA mit über 6000 Experten im Netzwerk weltweit verbunden. Sie vereint Experten der verschiedensten Sparten, die eines gemeinsam haben: die Wissensvermittlung an Publikum. Ziel ist es, ein Forum für professionelle Speaker zu kreieren, um von den Besten zu lernen, Ideen und Erfahrungen auszutauschen und Umsätze zu steigern.

Kontakt:
German Speakers Association e.V.
Claudia Haider (CEO)
Hauptstr. 40
82223 Eichenau
+49 (0) 8141 35558 0

www.germanspeakers.org
info@germanspeakers.org

Pressekontakt:
PS:PR Agentur für Public Relations
Petra Spiekermann
Uferstraße 39
50996 Köln
ps@pspr.de
0221/ 778898-0
http://www.pspr.de

Sep 12 2011

Resonanzen der Musik des Mittelalters – Workshop für Frühe Musik auf BURG FÜRSTENECK

Thema 2011: Das Fasanenbankett 1454 – Musik am Hofe zu Burgund.

Resonanzen der Musik des Mittelalters - Workshop für Frühe Musik auf BURG FÜRSTENECK
Akademie BURG FÜRSTENECK – das Fasanenbankett ein Workshop für Frühe Musik – vom 4. bis 6. November 2011

Zu einem ungewöhnlichen Workshop für Frühe Musik lädt die Akademie BURG FÜRSTENECK vom 4. bis 6. November 2011 ein. Den historischen Rahmen bildet das „Fasanenbankett“, das 1454 am Hofe zu Burgund gegeben wurde. Die burgundische Musik wird im Rahmen dieses Kurses möglichst authentisch neu erklingen. Die Leitung haben die Spezialisten für mittelalterliche Musik, Marc Lewon und Dr. Uri Smilansky.

17. Februar 1454: Philipp der Gute (1396-1467), Herzog von Burgund, lädt den Adel Europas nach Lille ein, um die Teilnehmer im Rahmen eines außergewöhnlichen Festbanketts auf einen neuen Kreuzzug einzuschwören. Dabei sollen alle Anwesenden einen Eid auf einen Fasan ablegen – einer Tradition folgend, bei der besonders im Frankreich des 14. Jh. Schwüre auf bestimmte Vogelarten geleistet werden. Ausführliche Beschreibungen dieses Festbanketts sind von den burgundischen Hofchronisten erhalten.

Der Lehrgang nutzt diese wunderbare Quelle für historische Aufführungspraxis, um einige Details des Festablaufes musikalisch zu rekonstruieren: Es wird Tanz-, Instrumental- und Vokalmusik der burgundischen Epoche aus der ersten Hälfte bis Mitte des 15. Jahrhunderts einstudiert werden, unter besonderer Berücksichtigung einzelner Chansons der führenden Komponisten dieser Epoche Gilles Binchois und Guillaume Dufay. Und vielleicht gelingt es, bestimmte, von den Chronisten erwähnte Besetzungen und Aufführungssituationen zu rekonstruieren.

Die Chronisten beschreiben detailreich die aufwendigen schauspielerischen und musikalischen Auftritte der Künstler und deren Abfolge. Musik erklingt in unterschiedlichsten Besetzungen, von Gesangsensembles, Orgel, Alta Capella (laute Bläser), aber auch von Harfen, Lauten, Fideln und Flöten. 24 Musiker sind als Tischdekoration in einer überdimensionierten Pastete untergebracht und spielen von dort aus. Weitere Sänger und eine Orgel sind in einer Miniaturkirche beherbergt, und ein Knabe reitet auf einem „Hirsch“ ein, mit dem er im Duett eine Chanson singt. Sehen wir, ob unsere Interpretationen und die oft gelobte Küche der BURG FÜRSTENECK mit den Festbeschreibungen mithalten können.

Die „Resonanzen des Mittelalters“ sind eine Seminarreihe der Akademie BURG FÜRSTENECK im Rahmen des Bildungsschwerpunktes Alte und Frühe Musik, die jährlich bestimmten historischen Ereignissen oder wichtigen historischen Zentren und dem Nachklang der damit verbundenen überlieferten Musik nachspürt. Die Teilnehmenden wohnen an dem Wochenende in der liebevoll in im modernem Standard renovierten Burganlage aus dem 13. Jahrhundert. Unterkunft und Verpflegung sind in den Kursgebühren der Akademie bereits enthalten.

Weitere Informationen und Anmeldung unter:
www.burg-fuersteneck.de/kultur/kurs_3677.htm

Ein Überblick über das Kursangebot der Akademie BURG FÜRSTENECK im Bereich Alte und Frühe Musik, unter anderem mit den berufsbegleitenden Fortbildungen für die Musik des Mittelalters und für die Nyckelharpa (Schlüsselfidel), findet sich unter:
www.burg-fuersteneck.de/kultur/006006

BURG FÜRSTENECK, Akademie für berufliche und musisch-kulturelle Weiterbildung in Hessen bietet ein inhaltlich weit gefächertes offenes Seminarangebot für berufliche, musisch-kulturelle und persönliche Bildung. BURG FÜRSTENECK wird von einem „Runden Tisch“ unterschiedlicher gesellschaftlicher Institutionen getragen und durch das Land Hessen finanziell gefördert. Die BURG FÜRSTENECK wurde gerade aufwendig renoviert und bietet ansprechende Seminar- und Unterkunftsmöglichkeiten für ca. 70 Personen in einem komfortablen Ambiente in den trutzigen, mittelalterlichen Burgmauern.

Kontakt:
BURG FÜRSTENECK – Akademie für berufliche und musisch-kulturelle Weiterbildung
Ferenc Kréti
Am Schlossgarten 3
36132 Eiterfeld (Landkreis Fulda)
presse@burg-fuersteneck.de
06672-92017
http://www.burg-fuersteneck.de

Mai 16 2011

Die Hall of Fame Master Class der German Speakers Association mit Jörg Löhr

Die Reihe exklusiver Meetings der GSA mit den besten deutschsprachigen Speakern wird fortgesetzt

(Eichenau) Am 5. August findet die nächste Master Class der German Speakers Association mit Ex-Handball-Nationalspieler und Erfolgsautor Jörg Löhr im „Künstlerhaus“ in München statt. Jörg Löhr zählt seit Jahren zu den angesehensten Management- und Persönlichkeitstrainern im deutschsprachigen Raum. SAT.1 beurteilte ihn gar als „Europas Persönlichkeitstrainer Nr. 1“. Er berät und trainiert namhafte Unternehmen. In seiner sportlichen Karriere als Handballer war er 94-facher Nationalspieler, Europa-Cup-Sieger, Deutscher Pokalsieger und mehrfacher Deutscher Meister. Heute unterstützt er Spitzensportler, Nationalmannschaften sowie Bundestrainer – und aktuell den Fußball-Bundesligisten Werder Bremen als Mentaltrainer. Darüber hinaus ist er Lehrbeauftragter der Universität Augsburg.

Zweimal jährlich hat eine begrenzte Anzahl von Teilnehmern die Möglichkeit, in exklusivem und intimem Rahmen mit Mitgliedern der GSA Hall of Fame zusammenzutreffen. In diese noble Runde werden nur Top-Speaker und ausgewählte Expertenpersönlichkeiten aufgenommen, die damit die höchste Würdigung der GSA für ihr Lebenswerk erhalten. In der GSA Master Class stehen die besten deutschsprachigen Referenten qualitätsorientierten Trainern, Vortragenden, Coachs und anderen Weiterbildungsinteressierten in einem Privatissimum Rede und Antwort. Während dieses „Platinum Meeting“ lassen sie die Teilnehmer an ihrem Experten- und Insiderwissen zu allen Themen des Vortragsgeschäfts teilhaben. Dabei haben alle Zuhörer im Vorfeld bereits die Möglichkeit, Fragen und Themen für das Meeting einzureichen. Moderiert wird die Master Class von GSA-Präsident Prof. Dr. Lothar Seiwert, der diese Veranstaltung auch ins Leben gerufen hat. Interessierte Journalisten können sich gerne über den unten angegebenen Pressekontakt akkreditieren.

Event: GSA Hall of Fame Master Class mit Jörg Löhr
Datum: 5. August 2011
Location: „Künstlerhaus“ (Millerzimmer), Lenbachplatz 8 in 80333 München
Investition: Für GSA-Mitglieder 147 Euro zzgl. MwSt, inkl. Buchgeschenk, für Nicht-Mitglieder 247 Euro zzgl. MwSt. inkl. Buchgeschenk
Mehr Informationen zur Master Class unter www.germanspeakers.org/gsa-masterclass.html

Die German Speakers Association e.V. ist die führende Organisation im deutschsprachigen Raum für professionelle Trainer, Referenten, Coachs und sonstigen Akteure im Weiterbildungsbereich. Über den Dachverband Global Speakers Federation (GSF) ist die GSA mit über 6000 Experten im Netzwerk weltweit verbunden. Sie vereint Experten der verschiedensten Sparten, die eines gemeinsam haben: die Wissensvermittlung an Publikum. Ziel ist es, ein Forum für professionelle Speaker zu kreieren, um von den Besten zu lernen, Ideen und Erfahrungen auszutauschen und Umsätze zu steigern.
German Speakers Association e.V.
Claudia Haider (CEO)
Hauptstr. 40
82223 Eichenau
+49 (0) 8141 35558 0

www.germanspeakers.org
info@germanspeakers.org

Pressekontakt:
PS:PR Agentur für Public Relations
Petra Spiekermann
Uferstraße 39
50996 Köln
ps@pspr.de
0221/ 778898-0
http://www.pspr.de