Posts Tagged Mengenerfassung

Jan 29 2019

Kombination aus Ölheizung und Solaranlage

Effiziente und häufig gewählte Wärme-Lösung

Kombination aus Ölheizung und Solaranlage

Foto: JuergenL / stock.adobe.com (No. 6093)

sup.- Heizölverbraucher sind keinesfalls die Hüter einer Wärme-Technologie von gestern. Im Gegenteil: Wer mit Öl heizt, ist überdurchschnittlich offen gegenüber modernen, regenerativen Energiekonzepten in der Gebäudetechnik. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Instituts für Wärme und Oeltechnik (IWO) unter den deutschen Heizungsbaubetrieben. Dabei stellte sich heraus, dass es vor allem die Nutzer des Brennstoffs Öl sind, die im Zuge einer Sanierung eine thermische Solaranlage integrieren. Während die Kombination von Wärmeerzeuger und Sonnenkollektoren im Schnitt bei 16 Prozent aller Heizungsmodernisierungen gewählt wird, trifft dies bei den Ölheizungs-Eigentümern auf 20 Prozent der Maßnahmen zu.

Bereits mehr als 900.000 thermische Solaranlagen werden in Deutschland gemeinsam mit einem Ölheizkessel betrieben. Diese so genannten Hybridheizungen mit verschiedenen, teilweise erneuerbaren Wärmequellen sind nach Einschätzung des IWO aufgrund ihrer Effizienz ein wichtiger Baustein für die Energiewende im Gebäudebereich: „Eine Öl-Brennwertheizung ist als Basis bestens geeignet, da sie leitungsunabhängig und zuverlässig die Wärmeversorgung übernimmt, wenn Sonne, Wind und Co. nicht ausreichend Energie liefern können.“ Um bis zu 40 Prozent kann der Brennstoffbedarf nach IWO-Angaben reduziert werden, wenn die Kombination aus Öl-Brennwertkessel und Solaranlage eine veraltete Heizung ersetzt.

Diese Rechnung geht natürlich nur dann auf, wenn es bei den leitungsunabhängigen Energielieferungen nicht zu einer ungenauen Mengenerfassung bzw. zu Fehlabrechnungen oder sogar zu Zählermanipulationen kommt. Jede kostentreibende Abweichung von der tatsächlichen Liefermenge könnte den Einspareffekt der neuen Geräte torpedieren. Die Sonne ist als Energieversorger in dieser Hinsicht unverdächtig. Aber beispielsweise bei der Heizöl-Anlieferung per Tankwagen können Schutzmaßnahmen zur Absicherung der Lieferqualität nicht schaden. Als praktisches Verbraucherschutz-Instrument bietet sich das RAL-Gütezeichen Energiehandel an: Dieses Qualitätsmerkmal der Brennstoff-Lieferanten in der Gütegemeinschaft Energiehandel belegt eine kontinuierliche Überwachung, die neutrale Gutachter bei unangemeldeten Kontrollbesuchen vornehmen (www.guetezeichen-energiehandel.de). Störungen der Zähleranlagen oder Ungenauigkeiten in den Lieferscheinangaben würden bei diesen Überprüfungen nicht unentdeckt bleiben.

Supress
Redaktion Andreas Uebbing

Kontakt
Supress
Andreas Uebbing
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Mai 22 2018

Energielieferung nur mit geeichten Zählern

Gütezeichen belegt kontrollierte Tankwagen

sup.- Messgeräte, die dem Austausch von Waren dienen, unterliegen in Deutschland der Eichpflicht. So soll verhindert werden, dass Abweichungen bei Länge, Gewicht oder Volumen der Produkte den Preis verfälschen. Je höher der Warenwert und je geringer die eigenen Kontrollmöglichkeiten des Verbrauchers, desto wichtiger ist die strikte Einhaltung der Eichvorschriften. So kann z. B. eine fehlerhafte Mengenerfassung bei den Energielieferungen für die häusliche Wärmeerzeugung erheblichen Einfluss auf die Wohnnebenkosten haben. Um die Eichgültigkeit der Strom- oder Gaszähler eines Gebäudes zu überprüfen, reicht üblicherweise ein Blick auf die kleine Plakette mit der Angabe des Ablaufjahres. Schwieriger ist es, wenn die Wärmeenergie per Tankwagen geliefert wird. In diesem Fall sollte der Brennstoff bei einem Anbieter mit RAL-Gütezeichen Energiehandel bestellt werden. Die Sichtung der Eichzeichen sowie umfassende Kontrollen der Lieferstandards sind dann bereits von externen Sachverständigen durchgeführt worden (www.guetezeichen-energiehandel.de).

Supress
Redaktion Andreas Uebbing

Kontakt
Supress
Andreas Uebbing
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Feb 26 2018

Energielieferungen ohne Preisverzerrung

Gütezeichen belegt überwachte Mengenerfassung

Energielieferungen ohne Preisverzerrung

Foto: Fotolia / VRD (No. 5989)

sup.- Für die Qualität der Heizungs- oder Prozesswärmeerzeugung ist es unerheblich, ob als Brennstoff Erdgas aus dem allgemeinen Versorgungsnetz oder Heizöl aus dem Tank genutzt wird. Für beide Energieträger steht heute jeweils moderne Wärmetechnik zur Verfügung, die höchste Effizienz beim täglichen Einsatz sowie eine komfortable Handhabung gewährleistet. In Verwaltungs-, Industrie- oder Gewerbebauten hat ebenso wie in Wohngebäuden der technische Stand der Wärmeerzeuger wesentlich größeren Einfluss auf die Betriebskosten als die Art des Energieträgers. Ein entscheidender Unterschied für die Nutzer der verschiedenen Wärme-Brennstoffe besteht trotzdem: Die Messgeräte für die Mengenerfassung der Energieversorgung befinden sich bei Heizölverbrauchern nicht auf dem Werksgelände bzw. im Keller eines Betriebsgebäudes, sondern am Fahrzeug des Lieferanten. Dadurch gibt es nur ein kleines Zeitfenster während der Tankbefüllung, in dem der Kunde einen kritischen Blick auf die Zähleranlagen, Schaugläser und Eichstempel der Tankwagen-Technik werfen kann. Und was sich im Inneren dieser Apparatur an möglichen Fehlerquellen verbirgt, entzieht sich komplett jeder Überprüfung.

Diese eingeschränkten Kontrollmöglichkeiten bedeuten aber nicht, dass ein Heizöl-Käufer mögliche Preisnachteile durch Abrechnungsfehler als unabwendbares Schicksal akzeptieren muss. Auch wenn es in den meisten Fällen nicht möglich ist, die Übereinstimmung von Tankinhalt und Lieferbeleg nachträglich zu verifizieren, so kann bereits im Vorfeld des Brennstoff-Einkaufs eine wirksame Schutzmaßnahme gegen Preisverzerrungen ergriffen werden. Das RAL-Gütezeichen Energiehandel, mit dem nur besonders überwachte Anbieter ausgezeichnet werden, dient der qualitativen Absicherung des gesamten Liefervorgangs. Es belegt eine engmaschige Überprüfung der Mess- und Abrechnungstandards, die in Umfang und Frequenz weit über die gesetzlichen Vorgaben hinausgeht. Der regelmäßige Qualitäts-Check der Händler wird von externen Sachverständigen vorgenommen. Sie sind dabei einem strengen Prüfprogramm verpflichtet, das keine Spielräume für ungültige Zähler-Eichungen oder für Manipulationen der Abgabetechnik zulässt. Nähere Informationen zu den Prüfbestimmungen sowie eine Auflistung aller Energiehändler mit dem RAL-Gütezeichen gibt es unter www.guetezeichen-energiehandel.de.

Supress
Redaktion Andreas Uebbing

Kontakt
Supress
Andreas Uebbing
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Sep 18 2017

Verständliche Informationen vom Energiehändler

Qualitätskennzeichnung belegt Beratungskompetenz

Verständliche Informationen vom Energiehändler

Foto: Fotolia / kamasigns (No. 5880)

sup.- Professionelle Energieberatung ist immer dann gefragt, wenn Bauherren oder Modernisierer Entscheidungen zur Art der häuslichen Wärmeversorgung bzw. zur Wahl des geeigneten Brennstoffs treffen müssen. Um Fördermittel für eine beabsichtigte energetische Sanierung zu erhalten, ist die Beteiligung eines Energieberaters inzwischen sogar meistens vorgeschrieben. Nur so ist gewährleistet, dass bei den Maßnahmen tatsächlich das realisierbare Effizienzpotenzial sowie die geltenden Gesetze berücksichtigt werden. Hausbesitzer sollten aber auch nach einer Modernisierung nicht auf kompetente Beratung verzichten, wenn es um maßgebliche Themen wie Brennstoffverbrauch, Abgasemissionen oder Klimaschutz geht. Diese Bereiche sind nämlich nicht nur vom technischen Prinzip der Wärmeerzeugung abhängig, sondern werden ebenso durch Lieferung, Lagerung und Einsatz der jeweiligen Energieträger beeinflusst.

Auch von Brennstoffhändlern, die beispielsweise die Vorräte für einen Heizöl- oder Flüssiggastank anliefern, darf deshalb eine hohe Beratungskompetenz erwartet werden. Ein Händler sollte seinen Kunden beispielsweise verständliche Informationen zu den unterschiedlichen Heizöl-Sorten und deren Verträglichkeit mit der jeweiligen Heizungsanlage geben können. Auch Erläuterungen zur Wirkungsweise spezieller Additive, die dem Heizöl beigemischt werden, sind eine wichtige Serviceleistung. Und selbstverständlich sollten die Mitarbeiter des Lieferanten dem Kunden die Preisstruktur der Angebote und die messtechnische Mengenerfassung bei der Tankbefüllung erklären können.

Um einen Händler mit diesen Kompetenzen für die nächste Heizöllieferung auswählen zu können, gibt es eine leicht zu recherchierende Kennzeichnung: Das RAL-Gütezeichen Energiehandel bestätigt eine kontinuierliche Qualitätskontrolle, bei der der Schulungsstand und die Beratungsfähigkeiten des Lieferpersonals ebenso gründlich geprüft werden wie die Vertriebs- und Sicherheitsstandards. Es empfiehlt sich deshalb, die Suche nach einem Brennstofflieferanten auf der Internetseite www.guetezeichen-energiehandel.de zu beginnen: Alle hier verzeichneten Anbieter werden durch neutrale Sachverständige überwacht und sind berechtigt, das RAL-Gütezeichen Energiehandel zu führen.

Supress
Redaktion Ilona Kruchen

Kontakt
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Feb 6 2017

Streitfall Heizkosten?

Gütezeichen gibt Sicherheit

sup.- Zum Streit um die Heizkosten kann es nicht nur in Mehrfamilienhäusern kommen. Auch im Eigenheim ist die Abrechnung von Energielieferungen immer mal wieder Anlass zu Differenzen zwischen Verbrauchern und Versorgern. Das Risiko besteht zum Beispiel, wenn ein Heizöl-Kunde Zweifel an der korrekten Mengenerfassung bei der Tankbefüllung hat. Dieses Misstrauen wird bisweilen durch Medienberichte über fehlerhafte oder manipulierte Zähler an den Lieferfahrzeugen noch verstärkt. Dabei lässt sich die potenzielle Streitursache durch eine praktische Kontroll-Instanz vermeiden, die jeder Tankbesitzer ohne Zusatzkosten in Anspruch nehmen kann: Liefertechnik, Zähleranlagen sowie die Abrechnungsmodalitäten eines Brennstoff-Anbieters werden fachkundig und kontinuierlich überprüft, wenn er auf seinen Fahrzeugen und Geschäftspapieren das RAL-Gütezeichen Energiehandel führt. Die Heizkostenabrechnung basiert dann auf streng kontrollierten Messgeräten und zuverlässigen Liefer-Standards (Informationen unter www.guetezeichen-energiehandel.de).

Supress
Redaktion Ilona Kruchen

Kontakt
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de