Posts Tagged Mitarbeitergeschenke

Okt 10 2017

Deutscher Steuerberatertag 2017: Im Zeichen der Digitalisierung

Beratung und Gehaltsextras wie der Sodexo Bonus Pass sind wichtige Faktoren für die Mandantenbindung

Deutscher Steuerberatertag 2017: Im Zeichen der Digitalisierung

(NL/2578690072) Steueroptimale Zusatzleistungen für Arbeitnehmer sind nicht nur für Unternehmen ein wichtiges Thema, sondern spielen auch in der Beratung von Steuerkanzleien eine immer wichtigere Rolle. Während Buchhaltungsvorgänge zunehmend automatisiert werden, stärken Steuerberater ihre Mandantenbindung durch mehrwertorientierte Beratung in Bezug auf steuerfreie Gehaltsextras.

Seit nunmehr 40 Jahren veranstaltet der Deutsche Steuerberaterverband (DStV) den jährlichen Steuerberatertag als wichtigsten Branchentreff der Steuerberaterbranche. Dabei stand die diesjährige Zusammenkunft in Berlin ganz unter dem Eindruck der Digitalisierung. Dies spiegelte sich auch im Leitmotto der Verbandsveranstaltung: Die Digitalisierung gestalten.

Vor dem Hintergrund der mittlerweile berühmten Frey-Osborne Studie der Oxford-Universität kommt eine Analyse des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) für das Bundesministerium für Arbeit und Soziales zu dem Ergebnis, dass 42 % der Beschäftigten in Deutschland in Berufen mit einer hohen Automatisierungswahrscheinlichkeit arbeiten. Auch Buchhalter, Wirtschaftsprüfer, Finanzbeamte und Steuerberater werden demnach in absehbarer Zukunft von Digitalisierung, Algorithmen und Robotern ersetzt. Vor diesem Hintergrund erarbeitete die Bundessteuerberaterkammer (BStBK) mit einer so genannten Agenda 2020 bereits wichtige Leitlinien zur Zukunftsfähigkeit des Berufsstands.

Auf die Konsequenzen der Digitalisierung wies nun auch der Deutsche Steuerberatertag hin: Einfache buchhalterische Vorgänge werden heute schon zunehmend digitalisiert und automatisch verarbeitet. Die Kanzleien müssen sich daher verstärkt auf werthaltige Beratungsdienstleistungen spezialisieren.
Viele Steuerberater nehmen dafür zunehmend steueroptimale Zusatzleistungen für Arbeitnehmer in den Fokus: Mit steuerfreien Gehaltsextras wie dem Sodexo Benefits Pass fördern Unternehmen ihre Mitarbeiter und stärken zugleich ihr Profil als attraktiver Arbeitgeber. Ein vorteilhafter Aspekt der nicht nur in der Mandantenberatung, sondern auch für die Kanzleien selbst bei ihrer Suche nach qualifizierten Fachkräften immer wichtiger wird.

Aus diesem Grund stellte Sodexo, Europas führender Anbieter von Incentives und Motivationslösungen für Firmen und Arbeitnehmer, seine neueste Bezahlkartenlösung auf dem deutschen Steuerberatertag vor. Steuerfreie Zuwendungen, Aufmerksamkeiten oder auch Weihnachtsgeschenke stärken die Leistungsfähigkeit und Motivation der Beschäftigten, betonte Sodexo-Unternehmenssprecher George Wyrwoll. Unsere Gespräche auf dem Deutschen Steuerberatertag haben gezeigt, dass immer mehr Steuerberater moderne Steuerungsinstrumente und Bezahlkarten strategisch in ihre Beratung integrieren. Als führender Anbieter solcher Lösungen sind wir hierfür gerne erster Ansprechpartner.

Sodexo präsentierte als Aussteller auf dem Deutschen Steuerberatertag den Bonus Pass, eine Bezahlkarte, die gezielt für einmalige steuerfreie Zuwendungen an Mitarbeiter konzipiert wurde. Der Bonus Pass ist einmalig einfach: steuerfrei, einfach im Einsatz, ohne laufende Kosten und ohne Verwaltungsaufwand. Die vielfältigen Gutscheine und Kartenlösungen von Sodexo ermöglichen es Arbeitgebern, den steuerfreien Sachbezug für die Mitarbeiter zu nutzen, zusätzliche betriebliche Sozialleistungen zu realisieren und auch Gehaltsextras oder Weihnachtsgeschenke clever umzusetzen

Für den Bonus Pass hat Sodexo eine spezielle Internetpräsenz geschaffen: https://www.sodexo-benefits.de/mitarbeiter-incentive-weihnachten. Im Deutschen Steuerberaterverband (DStV) organisierte Kanzleien profitieren zudem von speziellen Bezugskonditionen [SX101017NM].

Über Sodexo:
Sodexo ist Europas führender Anbieter von Incentives und Motivationslösungen für Firmen und Arbeitnehmer und beschäftigt in Deutschland rund 12.300 Mitarbeiter. Im Geschäftsbereich Benefits and Rewards Services bietet Sodexo Verwaltungsprogramme und emittiert Gutscheine und Karten zur Mitarbeitermotivation, für betriebliche Sozialleistungen und Incentives: Bonus Pass, Benefits Pass, Restaurantschecks, Einkaufs- und Tankgutscheine, Gesund Pass Online Fitness Portal, sowie Leistungen für die staatliche Verwaltung, u.a. BildungsKarten und Wertgutscheine. Mit seinen Lösungen erreicht Sodexo in Deutschland täglich mehr als 700.000 Menschen.

Firmenkontakt
Sodexo Pass GmbH
George Wyrwoll
Lyoner Straße 9
60528 Frankfurt
069-73996-6211
george.wyrwoll@sodexo.com
http://

Pressekontakt
Sodexo Pass GmbH
George Wyrwoll
Lyoner Straße 9
60528 Frankfurt
069-73996-6211
george.wyrwoll@sodexo.com
http://www.sodexo-benefits.de/

Okt 10 2017

Sodexo: Deutscher Steuerberatertag 2017 im Zeichen der Digitalisierung

Beratung und Gehaltsextras wie der Sodexo Bonus Pass sind wichtige Faktoren für die Mandantenbindung

Sodexo: Deutscher Steuerberatertag 2017 im Zeichen der Digitalisierung

Sodexo präsentierte den Bonus Pass für steueroptimale Zusatzleistungen auf dem DStV-Steuerberatertag

Seit nunmehr 40 Jahren veranstaltet der Deutsche Steuerberaterverband (DStV) den jährlichen Steuerberatertag als wichtigsten Branchentreff der Steuerberaterbranche. Dabei stand die diesjährige Zusammenkunft in Berlin ganz unter dem Eindruck der Digitalisierung. Dies spiegelte sich auch im Leitmotto der Verbandsveranstaltung: „Die Digitalisierung gestalten“.

Vor dem Hintergrund der mittlerweile berühmten Frey-Osborne Studie der Oxford-Universität kommt eine Analyse des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) für das Bundesministerium für Arbeit und Soziales zu dem Ergebnis, dass 42 % der Beschäftigten in Deutschland in Berufen mit einer hohen Automatisierungswahrscheinlichkeit arbeiten. Auch Buchhalter, Wirtschaftsprüfer, Finanzbeamte und Steuerberater werden demnach in absehbarer Zukunft von Digitalisierung, Algorithmen und Robotern ersetzt. Vor diesem Hintergrund erarbeitete die Bundessteuerberaterkammer (BStBK) mit einer so genannten Agenda 2020 bereits wichtige Leitlinien zur Zukunftsfähigkeit des Berufsstands.

Auf die Konsequenzen der Digitalisierung wies nun auch der Deutsche Steuerberatertag hin: Einfache buchhalterische Vorgänge werden heute schon zunehmend digitalisiert und automatisch verarbeitet. Die Kanzleien müssen sich daher verstärkt auf werthaltige Beratungsdienstleistungen spezialisieren.
Viele Steuerberater nehmen dafür zunehmend steueroptimale Zusatzleistungen für Arbeitnehmer in den Fokus: Mit steuerfreien Gehaltsextras wie dem Sodexo Benefits Pass fördern Unternehmen ihre Mitarbeiter und stärken zugleich ihr Profil als attraktiver Arbeitgeber. Ein vorteilhafter Aspekt der nicht nur in der Mandantenberatung, sondern auch für die Kanzleien selbst bei ihrer Suche nach qualifizierten Fachkräften immer wichtiger wird.

Aus diesem Grund stellte Sodexo, Europas führender Anbieter von Incentives und Motivationslösungen für Firmen und Arbeitnehmer, seine neueste Bezahlkartenlösung auf dem deutschen Steuerberatertag vor. „Steuerfreie Zuwendungen, Aufmerksamkeiten oder auch Weihnachtsgeschenke stärken die Leistungsfähigkeit und Motivation der Beschäftigten“, betonte Sodexo-Unternehmenssprecher George Wyrwoll. „Unsere Gespräche auf dem Deutschen Steuerberatertag haben gezeigt, dass immer mehr Steuerberater moderne Steuerungsinstrumente und Bezahlkarten strategisch in ihre Beratung integrieren. Als führender Anbieter solcher Lösungen sind wir hierfür gerne erster Ansprechpartner.“

Sodexo präsentierte als Aussteller auf dem Deutschen Steuerberatertag den Bonus Pass, eine Bezahlkartenlösung, die gezielt für einmalige steuerfreie Zuwendungen an Mitarbeiter konzipiert wurde. Der Bonus Pass ist einmalig einfach: steuerfrei, einfach im Einsatz, ohne laufende Kosten und ohne Verwaltungsaufwand. Die vielfältigen Gutscheine und Kartenlösungen von Sodexo ermöglichen es Arbeitgebern, den steuerfreien Sachbezug für die Mitarbeiter zu nutzen, zusätzliche betriebliche Sozialleistungen zu realisieren und auch Gehaltsextras oder Weihnachtsgeschenke clever umzusetzen

Für den Bonus Pass hat Sodexo eine spezielle Internetpräsenz geschaffen: https://www.sodexo-benefits.de/mitarbeiter-incentive-weihnachten Im Deutschen Steuerberaterverband (DStV) organisierte Kanzleien profitieren zudem von speziellen Bezugskonditionen [SX101017GT].

Über Sodexo:
Sodexo ist Europas führender Anbieter von Incentives und Motivationslösungen für Firmen und Arbeitnehmer und beschäftigt in Deutschland rund 12.300 Mitarbeiter. Im Geschäftsbereich Benefits and Rewards Services bietet Sodexo Verwaltungsprogramme und emittiert Gutscheine und Karten zur Mitarbeitermotivation, für betriebliche Sozialleistungen und Incentives: Bonus Pass, Benefits Pass, Restaurantschecks, Einkaufs- und Tankgutscheine, Gesund Pass Online Fitness Portal, sowie Leistungen für die staatliche Verwaltung, u.a. BildungsKarten und Wertgutscheine. Mit seinen Lösungen erreicht Sodexo in Deutschland täglich mehr als 700.000 Menschen.

Firmenkontakt
Sodexo Benefits and Rewards Services
George Wyrwoll
Lyoner Str. 9
60528 Frankfurt am Main
069-73996-6211
george.wyrwoll@sodexo.com
http://www.sodexo-benefits.de

Pressekontakt
Sodexo
George Wyrwoll
Lyoner Str. 9
60528 Frankfurt am Main
069-73996-6211
george.wyrwoll@sodexo.com
http://www.sodexo-benefits.de

Sep 29 2017

Sodexo zieht positives Fazit der Zukunft Personal

Großes Interesse am Bonus Pass, der neuen Incentivierungslösung von Sodexo

Sodexo zieht positives Fazit der Zukunft Personal

(NL/2198654364) Nicht nur zu Weihnachten sind steuerfreie Gehaltsextras und Mitarbeitergeschenke ein Thema: Immer mehr Unternehmen integrieren betriebliche Zusatzleistungen in ihre Vergütungssysteme, um ihre Arbeitgeberattraktivität zu erhöhen. Mit dem Bonus Pass, der modernen Incentivierungslösung von Sodexo, können Unternehmen steuerfreie Sachzuwendungen ganz besonders einfach umsetzen.

Im Nachgang der Zukunft Personal, Europas größtem Branchentreffen für HR und Personalmanagement, zieht Sodexo ein positives Messefazit. Der War for Talent, Digitalisierung und Transformation sowie Führung und HR Management waren in der zurückliegenden Woche die Schwerpunktthemen der diesjährigen Leitmesse. Aber auch Performance Management, Gesundheit und Vergütungsaspekte standen im Fokus der Zukunft Personal. In diesem Zusammenhang fand die Einführung des Sodexo Bonus Pass, einer speziellen Incentivierungskarte für steuerfreie Arbeitgeberzuwendungen, große Aufmerksamkeit.

Im Kontext der HR-Messe Zukunft Personal präsentierte Sodexo, Europas führender Anbieter von Incentives und Motivationslösungen für Firmen und Arbeitnehmer, seine neueste Bezahlkartenlösung und hat dafür auch eine spezielle Internetpräsenz geschaffen: https://www.sodexo-benefits.de/mitarbeiter-incentive-weihnachten. Wir freuen uns über die große Resonanz auf den Bonus Pass, der gezielt für einmalige Zuwendungen an Mitarbeiter konzipiert wurde. Der Bonus Pass ist einmalig einfach: steuerfrei, einfach im Einsatz, ohne laufende Kosten und ohne Verwaltungsaufwand, betont Sodexo-Unternehmenssprecher George Wyrwoll die Vorteile der neuen Dienstleistung.

Immer mehr Unternehmen integrieren betriebliche Zusatzleistungen in ihre Vergütungssysteme, um ihre Arbeitgeberattraktivität zu erhöhen, die Mitarbeiterbindung und Motivation zu erhöhen oder auch gezielt Leistungsanreize zu setzen. Neben Maßnahmen zur Verbesserung der Work-Life-Balance, wie beispielsweise flexiblen Arbeitszeitmodellen, gewinnen daneben auch zusätzliche Sozialleistungen, Beratungs- und Versicherungsdienstleistungen an Bedeutung. Wegen der steuerlichen Begünstigungen sind Gutscheine und Bezahlkarten wie der Bonus Pass und der Benefits Pass von Sodexo ganz besonders attraktiv: Die vielfältigen Gutscheine und Kartenlösungen von Sodexo ermöglichen es Arbeitgebern, den steuerfreien Sachbezug für die Mitarbeiter zu nutzen aber auch Gehaltsextras oder Weihnachtsgeschenke clever umzusetzen [SX290917NMX].

Sodexo ist Europas führender Anbieter von Incentives und Motivationslösungen für Firmen und Arbeitnehmer und beschäftigt in Deutschland rund 12.300 Mitarbeiter. Im Geschäftsbereich Benefits and Rewards Services bietet Sodexo Verwaltungsprogramme und emittiert Gutscheine und Karten zur Mitarbeitermotivation, für betriebliche Sozialleistungen und Incentives: Bonus Pass, Benefits Pass, Restaurantschecks, Einkaufs- und Tankgutscheine, Gesund Pass Online Fitness Portal, sowie Leistungen für die staatliche Verwaltung, u.a. BildungsKarten und Wertgutscheine. Mit seinen Lösungen erreicht Sodexo in Deutschland täglich mehr als 700.000 Menschen.

Firmenkontakt
Sodexo Pass GmbH
George Wyrwoll
Lyoner Straße 9
60528 Frankfurt
069-73996-6211
george.wyrwoll@sodexo.com
http://

Pressekontakt
Sodexo Pass GmbH
George Wyrwoll
Lyoner Straße 9
60528 Frankfurt
069-73996-6211
george.wyrwoll@sodexo.com
http://www.sodexo-benefits.de/

Sep 29 2017

HR-Vergütungsaspekte standen im Zentrum der Zukunft Personal

Großes Interesse am Bonus Pass, der neuen Incentivierungslösung von Sodexo

HR-Vergütungsaspekte standen im Zentrum der Zukunft Personal

Der Sodexo Bonus Pass für einmalige steuerfreie Arbeitgeberzuwendungen.

Im Nachgang der Zukunft Personal, Europas größtem Branchentreffen für HR und Personalmanagement, zieht Sodexo ein positives Messefazit. Der „War for Talent“, Digitalisierung und Transformation sowie Führung und HR Management waren in der zurückliegenden Woche die Schwerpunktthemen der diesjährigen Leitmesse. Aber auch Performance Management, Gesundheit und Vergütungsaspekte standen im Fokus der Zukunft Personal. In diesem Zusammenhang fand die Einführung des Sodexo Bonus Pass, einer speziellen Incentivierungskarte für steuerfreie Arbeitgeberzuwendungen, große Aufmerksamkeit.

Im Kontext der HR-Messe Zukunft Personal präsentierte Sodexo, Europas führender Anbieter von Incentives und Motivationslösungen für Firmen und Arbeitnehmer, seine neueste Bezahlkartenlösung und hat dafür auch eine spezielle Internetpräsenz geschaffen: https://www.sodexo-benefits.de/mitarbeiter-incentive-weihnachten „Wir freuen uns über die große Resonanz auf den Bonus Pass, der gezielt für einmalige Zuwendungen an Mitarbeiter konzipiert wurde. Der Bonus Pass ist einmalig einfach: steuerfrei, einfach im Einsatz, ohne laufende Kosten und ohne Verwaltungsaufwand“, betont Sodexo-Unternehmenssprecher George Wyrwoll die Vorteile der neuen Dienstleistung.

Immer mehr Unternehmen integrieren betriebliche Zusatzleistungen in ihre Vergütungssysteme, um ihre Arbeitgeberattraktivität zu erhöhen, die Mitarbeiterbindung und Motivation zu erhöhen oder auch gezielt Leistungsanreize zu setzen. Neben Maßnahmen zur Verbesserung der Work-Life-Balance, wie beispielsweise flexiblen Arbeitszeitmodellen, gewinnen daneben auch zusätzliche Sozialleistungen, Beratungs- und Versicherungsdienstleistungen an Bedeutung. Wegen der steuerlichen Begünstigungen sind Gutscheine und Bezahlkarten wie der Bonus Pass und der Benefits Pass von Sodexo ganz besonders attraktiv: Die vielfältigen Gutscheine und Kartenlösungen von Sodexo ermöglichen es Arbeitgebern, den steuerfreien Sachbezug für die Mitarbeiter zu nutzen aber auch Gehaltsextras oder Weihnachtsgeschenke clever umzusetzen [SX290917GTX].

Über Sodexo:
Sodexo ist Europas führender Anbieter von Incentives und Motivationslösungen für Firmen und Arbeitnehmer und beschäftigt in Deutschland rund 12.300 Mitarbeiter. Im Geschäftsbereich Benefits and Rewards Services bietet Sodexo Verwaltungsprogramme und emittiert Gutscheine und Karten zur Mitarbeitermotivation, für betriebliche Sozialleistungen und Incentives: Bonus Pass, Benefits Pass, Restaurantschecks, Einkaufs- und Tankgutscheine, Gesund Pass Online Fitness Portal, sowie Leistungen für die staatliche Verwaltung, u.a. BildungsKarten und Wertgutscheine. Mit seinen Lösungen erreicht Sodexo in Deutschland täglich mehr als 700.000 Menschen.

Firmenkontakt
Sodexo Benefits and Rewards Services
George Wyrwoll
Lyoner Str. 9
60528 Frankfurt am Main
069-73996-6211
george.wyrwoll@sodexo.com
http://www.sodexo-benefits.de

Pressekontakt
Sodexo
George Wyrwoll
Lyoner Str. 9
60528 Frankfurt am Main
069-73996-6211
george.wyrwoll@sodexo.com
http://www.sodexo-benefits.de

Nov 24 2016

Steuerfreies Schenken und Feiern zu Weihnachten – was Unternehmer wissen sollten

Steuerfreies Schenken und Feiern zu Weihnachten - was Unternehmer wissen sollten

Lebkuchen in den Supermarkt-Regalen, Weihnachtsbeleuchtung in den Straßen – nun ist es höchste Zeit, Firmenpräsente für Geschäftspartner oder die Weihnachtsfeier im Betrieb anzugehen – sowohl organisatorisch als auch steuerlich. Hier sind einige Fallstricke zu umgehen, denn steuerfreies Schenken und Feiern erlaubt das Finanzamt nur in eng gesteckten Grenzen. Unternehmen sollten die Voraussetzungen und folgenden Tipps vom Steuerexperten Lexware kennen – damit Präsente und Weihnachtsfeier am Ende nicht finanziell zur bösen Überraschung werden.

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft – auch an Weihnachten. Ob und welche Steuerzahlungen anfallen, hängt vom Wert der Präsente und von der Zielgruppe ab. Denn für Mitarbeiter gelten andere Regeln als für Geschäftspartner. Ausnahme sind Geschenke, deren Anschaffungspreis zehn Euro nicht übersteigt (z. B. Kugelschreiber oder USB-Sticks), denn sie sind Streuartikel und gelten nicht als geldwerter Vorteil oder als Zuwendung – somit fällt für sie keine Pauschalsteuer an.

Geschenke an Geschäftspartner

Geschenke an Geschäftspartner lassen sich bis zu einem Betrag von 35 Euro pro Jahr und Person als Betriebsausgaben von der Steuer absetzen. Um den Steuerabzug sicher zu bekommen, sind die Geschenke und die Empfänger zusätzlich in der Buchführung zu erfassen. In der Praxis reicht hierzu auch eine Liste, die an den Zahlungsbeleg geheftet wird. Entscheidend ist, dass jeder Beleg genau einem Empfänger zugeordnet wird. Bei Überschreiten der Freigrenze von 35 Euro führt das zum kompletten Wegfall des gesamten Betrages. Er kann somit in keinem Fall als Betriebsausgabe geltend gemacht und abgesetzt werden.

Grundsätzlich muss der Empfänger eines Geschenks dessen Wert als Einnahme verbuchen und versteuern. Damit dieser sich aber nicht über die zusätzlichen Kosten ärgert, wenn der Schenkende ihm beispielsweise einen erlesenen Wein überreicht, kann der Geber diese Beträge in Form einer Pauschalsteuer übernehmen. Sie beträgt 30 Prozent aus dem Wert (beziehungsweise Kaufpreis) des Geschenks einschließlich Umsatzsteuer. Hinzu kommen noch die Kirchensteuer und der Solidaritätszuschlag. Lexware rät, den Beschenkten in jedem Fall auf die Übernahme der Pauschalsteuer hinzuweisen, damit dieser das Geschenk nicht nochmals als Einnahme versteuert.

Geschenke an Mitarbeiter

Die Kosten für Geschenke an Mitarbeiter können als Betriebsausgaben steuerlich geltend gemacht werden – egal in welcher Höhe. Trotzdem gilt auch bei den Mitarbeitern: Teure Geschenke müssen versteuert werden. Steuerfrei bleiben „Aufmerksamkeiten“ bis zu einem Wert von 60 EUR pro Anlass, die für ein besonderes, persönliches Ereignis (Geburtstag, Hochzeit, etc.) gegeben werden. Weihnachten gehört jedoch nicht dazu! Hier kann der Arbeitgeber die Regelung nutzen, dass er einem Arbeitnehmer auch ohne direkten Anlass Sachzuwendungen im Wert von 44 Euro im Monat zukommen lassen darf. Viele Arbeitgeber nutzen diese Freigrenze, um ihren Mitarbeitern beispielsweise ein Jobticket zu spendieren. Die Weihnachtsgeschenke können unter diesem Posten ebenfalls steuer- und sozialabgabenfrei bleiben.

Auch hier gilt: Es handelt sich um eine Freigrenze. Bekommt ein Arbeitnehmer auch nur einen Cent mehr im Monat zugewendet, wird der ganze Betrag steuer- und abgabenpflichtig, das heißt, der Mitarbeiter muss das Geschenk – analog zu seinem Arbeitslohn – mit seinem persönlichen Steuersatz versteuern. Natürlich kann der Arbeitgeber auch hier die Pauschalsteuer übernehmen.

Weihnachtsfeier steuerlich richtig planen

Betriebsveranstaltungen wie Weihnachtsfeiern sind unter bestimmten Voraussetzungen steuerlich begünstigt, allerdings in fest gesteckten Grenzen. Ausschlaggebend ist, dass der Arbeitgeber die Zuwendungen dafür im ganz überwiegenden betrieblichen Interesse erbringt – mit der Konsequenz, dass sie dann steuer- und beitragsfrei sind. Dazu gehört, dass nur Arbeitnehmer teilnehmen dürfen und die Veranstaltung allen Betriebsangehörigen offen steht. Das Finanzamt fasst hierbei den Begriff der „Arbeitnehmer“ sehr weit und lässt aus Vereinfachungsgründen auch zu, dass ehemalige Mitarbeiter, Leiharbeitnehmer und Mitarbeiter anderer Konzernunternehmen an der Betriebsfeier teilnehmen dürfen.

Im Prinzip sind alle Aufwendungen anrechenbar, die anlässlich der Feier entstehen – unabhängig davon, ob diese einem einzelnen Arbeitnehmer zugerechnet werden können oder nicht. Das Finanzamt zählt vor allem folgende Aufwendungen zu den Ausgaben für eine Betriebsveranstaltung:

-Speisen und Getränke
-Tabakwaren und Süßigkeiten
-die Übernahme von Fahrt- und Übernachtungskosten
-Musik und andere künstlerische Darbietungen
-Eintrittskarten für Konzerte oder Sportveranstaltungen
-Geschenke
-Zuwendungen an Begleitpersonen
-Ausgaben für den äußeren Rahmen, etwa für Räume, Beleuchtung oder Eventmanager
-Kosten für anwesende Sanitäter
-Gebühren für Behördenauflagen
-Trinkgelder
-Stornokosten

Lediglich die sogenannten rechnerischen Selbstkosten des Arbeitgebers bleiben außen vor. Das sind zum Beispiel die anteiligen Kosten für die Lohnbuchhaltung oder die Ausgaben für den Energie- und Wasserverbrauch während einer Feier.

Damit sich die Betriebsveranstaltung für die Arbeitnehmer in steuerfrei akzeptablen Grenzen hält, müssen die Ausgaben im Rahmen bleiben. In Euro und Cent heißt das: Pro Teilnehmer dürfen die Kosten für die Betriebsfeier einen Freibetrag von 110 Euro nicht übersteigen. Hier hat der Gesetzgeber 2015 eine wichtige Änderung vorgenommen. Handelte es sich bislang um eine steuerliche Freigrenze, ist die Summe von 110 Euro (inklusive Umsatzsteuer) nun ein Freibetrag. Das macht steuerlich einen großen Unterschied und bedeutet, dass die anteiligen Ausgaben für die Betriebsfeier für den Mitarbeiter bis zu dieser Summe steuer- und sozialversicherungsfrei bleiben. Erst die Kosten oberhalb dieses Betrags werden als geldwerter Vorteil steuerpflichtig.

Allerdings schaut das Finanzamt den Angestellten nicht auf den Teller und darauf, was der einzelne Beschäftigte während der Feier trinkt und isst: Die gesamten Kosten des Arbeitgebers werden auf alle Teilnehmer der Veranstaltung umgelegt, um den Anteil pro Arbeitnehmer zu ermitteln. Weitere Informationen und viele Praxisbeispiele hat Lexware in einem kostenlosen E-Book zusammengestellt ( http://shopmedia.haufe-group.com/media/produktlisten/lexware/ebooks/weihnachtsfeier/weihnachtsfeier.pdf).

Mit all diesen Tipps lässt sich Schenken und Feiern rund um Weihnachten für jedes Unternehmen sorglos – weil steuerfrei – gestalten und Mitarbeitern und Geschäftspartnern eine Freude machen. Für ein fröhliches Fest!

Pressebild 300dpi: http://www.pr-vonharsdorf.de/wp-content/uploads/Lexware/Fotolia_120243860_M.jpg

Mit den Produkten von Lexware, einer Marke der Haufe Gruppe, bringen Anwender ihre geschäftlichen und privaten Finanzen in Ordnung. Von der Buchhaltung über Warenwirtschaft bis zu den Steuern. Die Lösungen sind übersichtlich und einfach und können nahezu ohne Vorkenntnisse eingesetzt werden. Lexware bietet eine Rundum-Absicherung mit innovativer Software, umfassende Online-Services, Branchen-Wissen und Business-Netzwerken. Über eine Million Nutzer arbeiten mit Deutschlands führenden Business-Komplett-Lösungen für Selbstständige, Freiberufler und Unternehmen bis 50 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter: www.lexware.de

Firmenkontakt
Haufe-Lexware GmbH & Co. KG
Hille Kück
Pressecenter, Munzinger Str. 9
79111 Freiburg
0761 898 3184
0761 898 99 3184
presselexware@hauf-lexware.com
http://www.lexoffice.de/presse/

Pressekontakt
PR von Harsdorf GmbH
Friederike Floth
Rindermarkt 7
80331 München
089189087335
089 158987339
ff@pr-vonharsdorf.de
http://www.pr-vonharsdorf.de

Feb 28 2015

Online-Kalkulator für Jonglierbälle

Ein Online-Tool für Eventagenturen und Veranstaltungsorganisatoren

Online-Kalkulator für Jonglierbälle

Kleine und große Jonglierbälle blitzschnell online berechnet

Die Münchner Agentur FQL (Fröhlich Qualität Liefern) hat auf ihrer Webseite www.ballkalkulator.fql.de ein kleines Tool für das Berechnen von großen und kleinen Jonglierbällen bereit gestellt. Die Bälle können in unterschiedlichen Größen, Farben und Formen berechnet werden, mit oder ohne Aufdruck, mit oder ohne Jonglieranleitung, mit oder ohne Verpackung. Ein Online-Tool, für

> alle Jonglierball-Freunde,
> Eventagenturen,
> Veranstaltungsorganisatoren und
> alle diejenigen, die auf der Suche nach professionellen Jonglierball-Sets sind …

und diese als

> Incentive verschenken möchten,
> an Mitarbeiter, Kunden oder Geschäftspartner
> oder selbst nutzen wollen.

Jeder der einen Internet-Anschluss (PC, iPhone, iPad oder Tablet) hat, kann den Ballkalulator nutzen und alle Größen, Farben und Kosten einmal unverbindlich durchspielen. Mit wenigen Klicks bekommt man rasend schnell die Preise angezeigt . Anonym und kostenfrei, Wer es ausprobieren möchte: http://www.ballkalkulator.fql.de

Werbekaufmann Stephan Ehlers gründete die Firma FQL 1995 in Berlin. FQL steht für
– Fröhlich Qualität Liefern
– Findet Querdenken Lukrativ und
– Forciert Querfeldein-Lernen.
Im Sommer 2003 erfolgte der Umzug nach München. Seitdem führt er gemeinsam mit seiner Frau Gabriele die Geschicke von FQL. Beide verstehen sich als Berater und Begleiter für Motivation, Begeisterung und Erfolg und bieten dies in drei Geschäftsbereichen an:
– Vorträge & Trainings
– Moderation & Infotainment
– Jonglier-Events & Business-Jonglage

Gabriele & Stephan Ehlers gründeten 2008 den Verlag FQL-Publishing und 2012 die FQL Akademie. Mit dem Verlag und der Akademie geben Gabriele und Stephan Ehlers Autoren und Referenten eine Plattform für Themen, die entweder zu Findet Querdenken Lukrativ oder zu Forciert Querfeldein-Lernen passen. Beide sind Mitglied der auf \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“gehirngerechtes Lernen\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“ spezialisierten Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagement (AFNB) und entwickeln fortlaufend aktuelle, praxisnahe Vorträge und Workshops für Unternehmer und Entscheider.

Die FQL Akademie bietet Infoabende, Vorträge, Workshops und Seminare an, die dem FQL-Credo entsprechen: FQL steht für Findet Querdenken Lukrativ und Forciert Querfeldein-Lernen. Das Themenspektrum ist sehr unterschiedlich und reicht von der Karriere- und Persönlichkeitsentwicklung, über Management- und Kreativitätsseminare bis hin zu speziellen Themen wie Energie-Fragen und Train-the-Trainer-Workshops.

Kontakt
FQL – Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg
Gabriele Ehlers
Lannerstr. 5
80638 München
089 17 11 70 36
ge@fql.de
http://www.fql.de

Sep 30 2014

Weihnachtsgeschenke für Kunden, Mitarbeiter und Geschäftspartner

Weihnachtsgeschenke für Kunden, Mitarbeiter und Geschäftspartner

Wunderkerzen im Weihnachtsoutfit bekommt man im Onlineshop xmaskom Geschenkeservice für Kunden.

Berlin, im September 2014 – Der dskom Geschenkeservice für Firmen startet heute mit einem neuen Webauftritt. Der niegelnagelneue xmaskom Geschenkeservice für Firmen bietet erstklassige Weihnachtsgeschenke für Kunden, Mitarbeiter und Geschäftspartner.

Das Motto von xmaskom lautet: Ausgesuchte Weihnachtsgeschenke stärken die Bindung zum Kunden, begleiten die Mitarbeiter und Geschäftspartner im Idealfall langfristig und sorgen dafür, dass gute Freundschaften erhalten bleiben!

Die weihnachtlichen Geschenkideen im xmaskom-Shop sind Angebote für Unternehmen aus der Industrie, dem Handwerk und Handel sowie den freien Berufen. Der Fokus des Weihnachtsgeschenke-Sortiments liegt auf originellen und bezahlbaren Präsent-Ideen.

Im reichhaltigen Angebot von xmaskom kann man passende Weihnachtsgeschenke für Kunden in den unterschiedlichsten Branchen finden, zum Beispiel Adventskalender-Weihnachtskarten mit 24 Schokolinsen oder weihnachtlich verpackte Wunderkerzen-Sets. Viele Weihnachtsgeschenke-Ideen können individuell gestaltet werden.

Für den kleinen Geldbeutel präsentiert xmaskom weihnachtliche Baumanhänger aus Holz oder Filz, perfekte Give-Aways für Kunden und Mitarbeiter. Aus Filz finden sich bei xmaskom auch tolle Platz-Sets, Schlüsselanhänger, Tablet- und Business-Taschen.

Es geht aber auch hochwertig oder witzig: Edle Weihnachtsdosen mit leckeren Knusperpralinen sind für VIP-Geschäftskunden die perfekte Idee. Die kleinen laufenden Aufzieh-Weihnachtsmänner oder individualisierte Weihnachtsmützen passen gut auf die Firmen-Weihnachtsfeier.

Außerdem gibt es Eiskratzer, Gel-Handwärmer, Weihnachts-CDs, Weihnachtsmann-Flaschenöffner und Bienenwachskerzen zum Selberdrehen – es wird deutlich: xmaskom bietet einfallsreiche Ideen zum Verschenken rund um Advent, Weihnachten und Silvester.

Ein besonderer Service des xmaskom-Onlineshops: Weihnachtsgeschenke mit Unternehmens-Logo, Firmen-Motto oder im CI-Design – individuell und unverwechselbar schön. Das fachkundige Weihnachtsgeschenke-Team von xmaskom berät am Telefon … http://www.xmaskom.de

Außergewöhnliche Weihnachtsgeschenke für Kunden bietet der xmaskom Onlineshop. Hier findet man viele Geschenkideen für Kunden, Geschäftspartner oder Mitarbeiter.

Kontakt
xmaskom Geschenkeservice für Firmen
Herr Harry Schäfer
Reginhardstraße 34
13409 Berlin
030 49907084
030 49907085
geschenke@xmaskom.de
http://www.xmaskom.de

Nov 26 2013

Das perfekte Weihnachtsgeschenk für Mitarbeiter

mydays hilft Führungskräften bei der Auswahl der Weihnachtsgeschenke

Das perfekte Weihnachtsgeschenk für Mitarbeiter

(NL/3840395342) Weihnachten rückt näher und somit auch die Frage nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk für Mitarbeiter und Kunden. Neben Dauerstress und Zeitdruck kommen Führungskräfte gerade zur besinnlichsten Zeit des Jahres in Entscheidungsnot – emotional sollte das Weihnachtsgeschenk sein, individuell für jeden Mitarbeiter bzw. Geschäftskunden. Der Schenkexperte mydays hält mit seiner riesigen Auswahl an Geschenkideen und Erlebnisgeschenken für jeden die passende kleine Aufmerksamkeit parat. Eine ideale Lösung für Weihnachtsgeschenke, egal ob für Mitarbeiter, Geschäftspartner oder Kunden.

mydays kann gerade im Firmenkundensegment bei Geschäftsführern und Entscheidern mit professioneller Beratung und Abwicklung überzeugen. Wie mydays kürzlich bekannt gab, ist das beliebteste Produkt im Firmenkundenbereich der Wertgutschein. Ganze 80 Prozent der Unternehmen entscheiden sich für diese Art des Weihnachtsgeschenks. Der Vorteil liegt auf der Hand der Wertgutschein ist auf das gesamte mydays Portfolio anwendbar. So kann der Beschenkte selbst entscheiden, für welches Erlebnis der Wertgutschein eingesetzt werden soll und sich aus über 800 Erlebnissen das passende aussuchen. Der Wertgutschein kann zusätzlich noch mit dem eigenen Firmenlogo und individuellem Gruß-Text oder einer Banderole personalisiert werden.

Ebenfalls sehr beliebt ist der Themengutschein Schönen Feierabend und die Magic Boxen Zeit zu zweit, Fun & Action und Schlemmen & Träumen, bei denen der Mitarbeiter oder Geschäftspartner aus verschiedenen Erlebnissen eines auswählen kann.

Alle weiteren Informationen finden Sie unter: www.mydays.de

Über die mydays GmbH, Geschäftsbereich Firmenkunden
Die mydays GmbH wurde im Jahr 2003 von Fabrice Schmidt gegründet. Mit außergewöhnlichen Erlebnissen sorgt der Schenkexperte für ausgefallene Geschenkideen von faszinierender Action bis hin zu romantischen Übernachtungen. Mit mehr als 10.000 Erlebnismöglichkeiten europaweit steht mydays als Marktführer heute für mehr als 500.000 zufriedene Kunden.

Der Geschäftsbereich Firmenkunden berät Unternehmen bei der Produktauswahl von Kundenbindungs- und Bonusprogrammen sowie für Veranstaltungen, Teambuilding-Events und der Mitarbeitermotivation. Mit der Erfahrung aus 10 Jahren Projektrealisierung für Firmenkunden hat mydays für jede unternehmerische Zielsetzung die passende Lösung parat.

Alle weiteren Informationen erhalten Sie unter: b2b.mydays.de

Kontakt:
swordfish PR
Ariane Poschner
Habsburgerplatz 2
80801 München
089 961 6084 11
ariane@swordfish-pr.de
http://www.swordfish-pr.de

Okt 24 2013

Mitarbeitergeschenke und Weihnachtsfeiern

mydays gibt nützliche Tipps & Tricks für Firmenkunden

Mitarbeitergeschenke und Weihnachtsfeiern

(NL/8265833326) In 61 Tagen ist Weihnachten! 2013 ist ein arbeitnehmerfreundliches Jahr, denn viele Mitarbeiter werden schon ab dem 20. Dezember Urlaub nehmen. Da bleibt für die Planung und Ausrichtung der Firmenweihnachtsfeier nicht viel Zeit. Neben der Wahl der richtigen Lokalität stehen viele Personalchefs und Geschäftsführer vor der jährlichen Frage, was sie ihren Mitarbeitern und Angestellten zu Weihnachten schenken. mydays unterstützt Firmen seit Jahren erfolgreich bei der Suche nach außergewöhnlichen Geschenken und Firmenfeiern und hat aufgrund langjähriger Erfahrung nützliche Tipps für die Weihnachtsplanung.

Das Jahresende rückt näher und Firmen und deren Geschäftsführer ziehen Bilanz. Der Erfolg der Unternehmen hängt maßgeblich von den Mitarbeitern ab und es ist die Zeit in der Erfolge auch gefeiert werden sollten. Mitarbeitergeschenke zu Weihnachten sind bei Geschäftsführern ein beliebtes Mittel ihre Wertschätzung gegenüber der Leistung der Angestellten auszudrücken. So vielseitig die Mitarbeiter und so unterschiedlich ihre persönlichen Vorlieben sind, wird es verständlicherweise schwierig, für jeden das passende Geschenk zu finden. Vom Zeitaufwand einmal ganz abgesehen. Doch gerade das persönliche und individuelle Geschenk zeugt von besonderer Wertschätzung und Anerkennung der geleisteten Arbeit. Dabei spielt es oftmals gar keine große Rolle, welchen monetären Wert ein Geschenk hat. Ein individuelles Geschenk beweist, dass sich jemand Gedanken gemacht und damit auch Zeit für den Angestellten genommen hat. mydays erkannte bereits vor Jahren, dass viele Unternehmen hierbei Beratungsbedarf haben und unterstützt seitdem erfolgreich Firmenkunden bei der Wahl von Mitarbeitergeschenken oder der Firmenfeier. Die Vielseitigkeit des mydays Sortiments lässt dabei keine Wünsche offen und dank der mydays Magic Boxen, die nach Themengebieten wie Erlebnis Mix oder Alltagspausen sortiert sind, können Personalchefs die optimalen Mitarbeitergeschenke oder Bonusprogramme erstellen. Dabei übernimmt mydays die Beratung und auf Wunsch auch die Individualisierung mit Banderole und persönlichem Gruß-Text.

Der Schenkexperte mydays geht dabei mit gutem Beispiel voran: Mitarbeitermotivation durch außergewöhnliche Geschenke wird nicht nur zu Weihnachten praktiziert. Da Schenken das Schönste ist, gehört es auch zur Unternehmenskultur, dass das Produkt gelebt wird. So können sich die Angestellten von mydays beispielsweise zu Qualitätszwecken bei Erlebnissen anmelden, um diese einmal selbst zu testen. Darüber hinaus wird der Zusammenhalt im Team mit vierteljährlichen Firmenfeiern gestärkt. Natürlich werden tolle Leistungen, Geburtstage und Weihnachten ebenfalls zum Anlass genommen, um Dankbarkeit auszudrücken und den Mitarbeitern das Gefühl der Wertschätzung zu geben. Die Motivation unserer Mitarbeiter ist uns sehr wichtig, sagt Geschäftsführer Fabian Stich und unterstreicht seine Aussage mit dem Satz: People dont care how much you know, until they know how much you care.

Der Trend gerade bei Weihnachtsfeiern geht weg vom klassischen Restaurant-Besuch hin zum gemeinsamen Erlebnis und miteinander verbrachter Zeit. mydays Erlebnisse wie Krimi Dinner oder der gemeinsame Kochkurs etwa werden gerne von Firmenkunden gebucht. Aber auch Iglu bauen oder Rennbobtaxi stehen hoch im Kurs. mydays als kompetenter Partner gewährleistet dabei höchste Qualität bei allen geprüften Erlebnissen. Beispielsweise konnten sich die Mitarbeiter der Astellas Pharma GmbH bereits davon überzeugen. Das Feedback fiel entsprechend positiv aus:

Die Exklusivveranstaltung für unsere Firmenweihnachtsfeier wurde optimal durch die mydays event GmbH organisiert. Wir haben uns für das Krimi Dinner in München im Marriott Hotel entschieden. Das Ambiente war perfekt, das interaktive Krimispiel spannend, lustig und mitreißend. Für unsere Mitarbeiter war dies eine erlebnisreiche Weihnachtsfeier, die wir gerne weiterempfehlen können.

Firmenfeiern und Mitarbeitergeschenke zu Weihnachten eröffnen Unternehmen eine große Chance, am Jahresende den Mitarbeitern die angemessene Wertschätzung zu vermitteln, ergänzt Gründer und Geschäftsführer Fabrice Schmidt.

Weitere Informationen und Angebote von mydays finden Sie unter www.mydays.de.

Über die mydays GmbH, Geschäftsbereich Firmenkunden
Die mydays GmbH wurde im Jahr 2003 von Fabrice Schmidt gegründet. Mit außergewöhnlichen Erlebnissen sorgt der Schenkexperte für ausgefallene Geschenkideen von faszinierender Action bis hin zu romantischen Übernachtungen. Mit mehr als 10.000 Erlebnismöglichkeiten europaweit steht mydays als Marktführer heute für mehr als 500.000 zufriedene Kunden.

Der Geschäftsbereich Firmenkunden berät Unternehmen bei der Produktauswahl von Kundenbindungs- und Bonusprogrammen sowie für Veranstaltungen, Teambuilding-Events und der Mitarbeitermotivation. Mit der Erfahrung aus 10 Jahren Projektrealisierung für Firmenkunden hat mydays für jede unternehmerische Zielsetzung die passende Lösung parat.

Alle weiteren Informationen erhalten Sie unter: b2b.mydays.de

Kontakt:
swordfish pr
Ariane Poschner
Habsburgerplatz 2
80801 München
089 961 6084 11
ariane@swordfish-pr.de
http://www.swordfish-pr.de

Sep 3 2013

Mehr Freizeit und Lob anstatt Karriere und Stress

Nachhaltige Steigerung der Mitarbeiter-Motivation dank mydays

Mehr Freizeit und Lob anstatt  Karriere und Stress

(NL/8322086265) Generation Y: Sie wollen alles! Die Welt umreisen, Familie plus Feierabend, Beruf plus Freude. Von ihren Arbeitgebern erwarten sie flexible Arbeitszeiten und freie Wahl beim Arbeitsplatz. Einen autoritären Führungsstil zweifeln sie erst einmal an – ganz oben stehen Kollegialität, persönliche Entwicklung und ein freundliches Miteinander. Unternehmen müssen demnach umdenken, um die Generation Y dauerhaft zu binden. Mitarbeiter-Motivation und ein freundlicher Umgang im Arbeitsalltag stehen hoch im Kurs und bestimmen den Kommunikationsfluss zwischen Chef und Arbeitnehmer. Der Erlebnisgeschenkexperte mydays hat sich den neuen Trend im Arbeitsleben zur Aufgabe gemacht und erfährt mit seinem B2B-Bereich in den letzten Jahren einen regelrechten Boom im Bereich Mitarbeiter-Incentives. Die Nachfrage nach Teambuilding-Veranstaltungen und außergewöhnlichen Mitarbeitergeschenken wächst und das nicht nur in der Vorbereitung auf Weihnachten sondern ganzjährlich.

Geld allein macht nicht glücklich die allseits bekannte Formel gilt erst recht im Arbeitsleben und bei der Frage, wie Mitarbeiter und vor allem die nachkommende Generation Y zu motivieren ist. Gehaltserhöhungen werden gerne genommen, jedoch sind ein angenehmes Arbeitsklima, nette Kollegen und eine anspruchsvolle Tätigkeit wichtiger als der monetäre Ausgleich. Ein ernstgemeintes und an der richtigen Stelle platziertes Lob spornt gerade junge Mitarbeiter zu Höchstleistungen an. Die Kunst nicht zu demotivieren reicht in der Regel vollkommen aus, um Mitarbeitern das Gefühl zu geben, gebraucht zu werden. Natürlich stehen auch Teamevents und außerbetriebliche Aktivitäten, die ein Unternehmen anbietet, ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Meist ist es für das Unternehmen sogar günstiger, Mitarbeiter und Führungskräfte mit außergewöhnlichen Geschenkideen zu belohnen, als nur das Gehalt zu erhöhen.

Der Schenkexperte mydays hat den Trend, Zufriedenstellung und Motivation von Mitarbeitern zu erhöhen und den Wechsel im Arbeitsleben, erkannt und sich dem Motto Erfolg aus Emotion verschrieben. Mit der hierfür ins Leben gerufenen B2B-Abteilung trifft mydays genau ins Schwarze und berät Unternehmen bei der Wahl individueller Lösungen, um Mitarbeiter und Management mit kreativen Geschenken zu motivieren und für herausragende Leistungen zu loben. Neben klassischen Teambuilding-Veranstaltungen wie Rafting, Klettern im Hochseilgarten oder Paintball schnürt mydays auch individuelle Erlebnis-Pakete mithilfe derer Unternehmen gezielt auf Mitarbeiter eingehen können.

Freizeit, Spaß beim Job und ein kollegiales Miteinander Attribute der Generation Y, warum eigentlich nicht!

Über die mydays GmbH, Geschäftsbereich Firmenkunden
Die mydays GmbH wurde im Jahr 2003 von Fabrice Schmidt gegründet. Mit außergewöhnlichen Erlebnissen sorgt der Schenkexperte für ausgefallene Geschenkideen von faszinierender Action bis hin zu romantischen Übernachtungen. Mit mehr als 10.000 Erlebnismöglichkeiten europaweit steht mydays als Marktführer heute für mehr als 500.000 zufriedene Kunden.

Der Geschäftsbereich Firmenkunden berät Unternehmen bei der Produktauswahl von Kundenbindungs- und Bonusprogrammen sowie für Veranstaltungen, Teambuilding-Events und der Mitarbeitermotivation. Mit der Erfahrung aus 10 Jahren Projektrealisierung für Firmenkunden hat mydays für jede unternehmerische Zielsetzung die passende Lösung parat.

Alle weiteren Informationen erhalten Sie unter: b2b.mydays.de

Kontakt:
swordfish pr
Ariane Poschner
Habsburgerplatz 2
80801 München
089 961 6084 11
ariane@swordfish-pr.de
http://www.swordfish-pr.de