Posts Tagged Mittagsmenü

Jan 9 2019

SCHÖNHEIT VON INNEN UND AUSSEN MIT IF SKINCARE UND DEM THE CHARLES HOTEL

SCHÖNHEIT VON INNEN UND AUSSEN MIT IF SKINCARE UND DEM THE CHARLES HOTEL

(Bildquelle: @The Charles Hotel, a Rocco Forte Hotel)

Die mediterrane Ernährungsweise ist der beste Weg, um mit den Neujahrs-Vorsätzen zu beginnen. Nach der Einführung der neuen Irene Forte Skincare Kosmetiklinie im November 2018 haben Irene Forte, Wellness-Direktorin der Rocco Forte Hotels Gruppe, und Michael Hüsken, Executive Chef des Rocco Forte The Charles Hotel, gemeinsam ein Menü entwickelt, das viele natürliche Zutaten aus der Kosmetiklinie beinhaltet. Granatapfel, Olivenöl, Mandeln und Orangen sind nur einige der aktiven Bestandteile, die verarbeitet werden, und unter anderem auch auf der eigenen biologischen Farm des Rocco Forte Verdura Resorts wachsen. Den Gästen wird so ein ganzheitliches und nachhaltiges Konzept des Wohlbefindens geboten. Das Rundum-Paket mit einem gesunden Mittagsmenü sowie einer Spa-Behandlung mit den natürlichen und regenerierenden Inhaltsstoffen lässt die Haut erstrahlen und macht den Körper fit.

Der Wellnesstag beginnt in Sophia“s Restaurant mit der Menükreation von Michael Hüsken, die dem Körper nicht nur nachweislich gut tut, sondern auch köstlich schmeckt. Im The Charles Spa warten anschließend ein 15 Meter langer Pool, um Bahnen zu ziehen, ein Dampfbad und eine Sauna, um sich zu erholen und ein Fitnessraum mit den neuesten Geräten für ein ausgiebiges Training.

Am Nachmittag genießen die Gäste eine mediterrane Ganzkörperbehandlung beginnend mit einem Irene Forte Skincare Doppelpeeling: Ein cremiges Körperpeeling mit Aprikosenöl, Aprikosenkerngranulat, Aloe Vera Saft und Weißweinextrakt entfernt sanft Unreinheiten und pflegt zugleich. Das stärkere Peeling mit sizilianischem Meersalz, Mandel-, Oliven- und Jojobaöl fördert zusätzlich die Durchblutung. Die darauf folgende Ganzkörpermassage mit einem Körperöl aus schwarzen Johannisbeeren, Mandeln, Oliven und Traubenkernen baut Giftstoffe ab und strafft den Körper. Zum Abschluss erfrischt eine feuchtigkeitsspendende Creme, die sizilianischen Bio-Weißwein, Hyaluronsäure und Triglyceriden enthält, die Haut, strafft sie und beugt Umweltstress vor. Für die optimale Pflege bekommen die Gäste zusätzlich ein Johannisbeeröl für zu Hause.

Das Irene Forte Skincare Menü:
Tatar vom Label Rouge Lachs, Granatapfel, Hibiskussalz und Olivenöl aus Verdura
Granatäpfel: Können bei Verdauungsproblemen helfen, halten länger jung und sind figurfreundlich.
Hibiskus: Wirkt antibakteriell, kann den Stoffwechsel anregen und wirkt krampflösend.
Olivenöl: Gut für Herz und Gefäße, senkt das Diabetes-Risiko und enthält kein Cholesterin.

Der Label Rouge Lachs unterliegt strengen Kriterien wie zum Beispiel eine lückenlose Rückverfolgung, eine Aufzucht gemäß vorbildlichen Methoden zum Wohl der Tiere und Schutz der Umwelt.

Konfierte Maishähnchenkeule, Erbsencreme, Zitrone und geröstete Mandeln
Erbsen: Punkten mit Eiweiß, bieten Ballaststoffe, machen fit und liefern viele B-Vitamine.
Zitronen: Pushen das Immunsystem, beugen Infektionen vor und schützen die Körperzellen.
Mandeln: Bringen das Gehirn in Topform, sind Eiweißwunder, enthalten viel Calcium und Eisen.

Das Maishähnchen stammt vom Gutshof Polting in Niederbayern. Diese werden im Einklang und verantwortungsvollem Umgang mit der der umgebenden Natur und dem Wissen um bäuerliche Tradition erzeugt.

Lavendel-Panna-Cotta mit Orange und Pistazien
Lavendel: Er beruhigt die Nerven, löst Krämpfe und kann Blähungen vertreiben.
Orangen: Machen glücklich, sorgen für gutes Sehen und stärken das Immunsystem.
Pistazien: Stärken die Knochen, senken die Blutfettwerte und liefern gesunde Omega-3-Fettsäuren.

IRENE FORTE SKINCARE PACKAGE:
-Gesundes 3-Gänge Irene Forte Mittagsmenü in Sophia“s Restaurant inklusive Tee
-Spa-Nutzung inklusive Bademantel, Handtücher, Slipper, Wellnesswasser, Tee und Äpfel
-Mediterranean Nourishing Treatment 60 Minuten
-Irene Forte Skincare Schwarze Johannisbeeröl 50 ml
Packagepreis pro Person: 222 EUR
Buchbar von Montag bis Freitag, in der Zeit vom 14.1. – 15.2.2019 unter 089-544 555 1160 oder charles.spa@roccofortehotels.com

Über Irene Forte Skincare
Im November 2018 wurde Irene Forte Skincare auf den Markt gebracht – eine luxuriöse und nachhaltige Einzelhandels- und professionelle Hautpflegemarke, die in Italien entwickelt wurde und handverlesene Wirkstoffe von Verdura’s Bio Farm auf Sizilien verwendet – es ist die mediterrane Diät für Ihre Haut. Nach 3 Jahren Entwicklung hat Irene Forte, Gründerin des Kosmetikunternehmens und Wellness-Direktorin der Rocco Forte Hotels Gruppe, gemeinsam mit Dr. Francesca Ferri von Effegilab und ihrem Team von Biologen und Dermatologen in Trento, Italien, eine Reihe von hochmodernen Rezepturen unter Verwendung der besten mediterranen Zutaten wie Blumen, Früchte, Pflanzen, Kräuter und Nüsse entwickelt. Irene’s italienisches Erbe und ihre Zeit als Kind in Italien sowie ihre umfangreiche Erfahrung in Sizilien im Verdura Resort von Rocco Forte inspirierten sie zur Entwicklung dieser Linie. Irene verliebte sich in die reichen Zutaten, die Kultur und die atemberaubende Natur Siziliens. Die Bio-Farm von Verdura bietet das Beste aus der Natur. 75 verschiedene Wirkstoffe ( https://ireneforteskincare.com/pages/our-ingredients) in den unterschiedlichen Produkten machen diese zu einer hochwirksamen, veganen und bioverfügbaren Hautpflegelinie.

Alle Irene Forte Hautpflegeprodukte werden in Handarbeit hergestellt und in kleinen Chargen produziert, was höchste Qualität garantiert. Das Sortiment ist sauber und frei von Allergenen, Parabenen, Emulgatoren, SLES und SLS. Die Verpackung besteht zu 100 % aus recycelten Fasern, recycelbarem Glas und Tinten auf pflanzlicher und Sojabasis. Es ist nachhaltig von der Produktion bis zur Verpackung. www.ireneforteskincare.com

Über The Charles Hotel
Erfrischend leicht präsentiert sich das Rocco Forte The Charles Hotel am Rande des Alten Botanischen Gartens, mitten im Herzen von München. Das 5-Sterne-Superior Haus verfügt über 160 Zimmer inklusive 24 Suiten, die mit einer Mindestgröße von 40 m² die größten der Stadt sind. Sophia“s Restaurant & Bar spiegelt die Bedeutung regionaler und saisonaler Produkte wider. Kräuter und Gewürze aus der ganzen Welt sorgen dafür, dass regional und global eine herrliche Symbiose eingehen. Mit viel Fingerspitzengefühl interpretiert Michael Hüsken den Gewürz- und Kräuterkosmos für seine jeweils aktuelle Produktauswahl, die immer mit Bedacht auf höchste Qualität ausgewählt ist. Das Charles Spa bietet mit seinem Indoor- Pool, der finnischen Sauna, dem Aroma-Dampfbad und dem gemütlichen Ruheraum sowie einem Fitnessbereich mit Technogymgeräten ein erstklassiges Spa-Erlebnis. Es ist der perfekte Ort, um dem Trubel der Stadt zu entfliehen. Gäste genießen eine Vielzahl von Behandlungen von den Irene Forte Skincare Gesichts- und Körperbehandlungen bis hin zu Massagen aus aller Welt.

Die Rocco Forte Hotels sind eine Gruppe von elf individuellen Hotels und Resorts, die 1996 von Sir Rocco Forte und seiner Schwester Olga Polizzi gegründet wurden. Alle Hotels sind auf ihre Weise Sehenswürdigkeiten – alte oder neue – und befinden sich in wundervollen Gebäuden in außergewöhnlicher Lage. Unter der Leitung einer Familie, die bereits in vierter Generation in der Hotellerie tätig ist, eint alle Häuser der unverwechselbare Serviceansatz, ihren Gästen das bestmögliche Erlebnis in der jeweiligen Stadt und Umgebung zu gewährleisten. Die Rocco Forte Hotels umfassen: Hotel de Russie in Rom, Hotel Savoy in Florenz, Verdura Resort auf Sizilien, The Balmoral in Edinburgh, Brown“s Hotel in London; The Charles Hotel in München, Villa Kennedy in Frankfurt am Main, Hotel de Rome in Berlin, Hotel Amigo in Brüssel, Hotel Astoria in Sankt Petersburg, Assila Hotel in Jeddah.

Neueröffnungen:
Hotel de la Ville, Rom, Eröffnung im Mai 2019
Masseria Torre Maizza, Apulien, Eröffnung im Mai 2019
Rocco Forte House, Rom, Eröffnung im September 2019
Grand Hotel Villa Igiea, Palermo, Sizilien, Eröffnung 2020
In China wird Rocco Forte 2019 das Westbund Hotel in Shanghai eröffnen.

www.roccofortehotels.com

Kontakt
Rocco Forte Hotels
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstrasse 3
80802 München
089 130 121 18
swarnke-rehm@prco.com
http://de.prco.com

Feb 13 2018

DETOX TIME IM MÜNCHNER ROCCO FORTE THE CHARLES HOTEL

DETOX TIME IM MÜNCHNER ROCCO FORTE THE CHARLES HOTEL

Das Rocco Forte The Charles Hotel greift den immer wiederkehrenden Trend auf und führt bis Ostern 2018 Detox-Wochen ein. Im Restaurant wird es neben der aktuellen Karte auch ein speziell ausgearbeitetes Detox-Menü geben. Bar Manager Roman Kern hat einen köstlichen Detox Ice Tea bestehend aus Salbei, Rosmarin, Kräutertee, Cranberry, Zitrone und Kardamom kreiert. Im The Charles Spa unterstützen Detox-Behandlungen die Entgiftung des Körpers und die Regeneration des Geistes. Außerdem können Gäste schon bei der Buchung ihre Standard-Minibar gegen eine gesunde Variante mit Gemüsechips, Eiweißriegeln und vielen weiteren Snacks und Getränken tauschen lassen.

„Detox ist in aller Munde und wir gehen mit dem Trend, damit unsere Gäste auch während des Aufenthalts ihre gesunde Ernährung fortführen oder umstellen“, so Frank Heller, Direktor des The Charles Hotels.

Während der Detox-Wochen, serviert das Küchenteam unter der Leitung von Küchenchef Michael Hüsken, ein spezielles antioxidantisches und entgiftendes Menu. Zum Frühstück können sich die Gäste in der Nourish-Ecke am Buffet bedienen, mit Couscous-Salat, Guacamole, eingelegtem Gemüse, Cerealien, Sojajoghurt, Gojibeeren, Dörrobst, Samen, frischen Smoothies und vieles mehr.
Die Kombination aus gesunder Ernährung und entgiftenden Spa Treatments wie der Detox-Relax-Behandlung, die das Lymphsystem anregt und so den Körper entschlackt, gibt den perfekten Kick für einen schwungvollen Start in das bevorstehende Frühjahr.

Wöchentlich wechselndes Detox-Mittagsmenü in Sophia“s Restaurant
Roh marinierter Lachs, Gurke, Granatapfel & Brunnenkresse
Pochierte Poulardenbrust, Ingwer, Spinat & Süßkartoffel
Kokos-Chiasamen-Pudding & Mango
Preis: 29 Euro pro Person inklusive Kräutertee

Detox Ice Tea in Sophia“s Bar
Detox Ice Tea
Salbei, Rosmarin, Kräutertee, Cranberry, Zitrone, Kardamom
Preis: 10 Euro

Detox Relax im The Charles Spa
Diese Körperbehandlung regt das Lymphsystem an und die Entgiftung des Körpers wird aktiv unterstützt. Beginnend mit einem anregenden Forte Organics Aprikosen-Peeling, gefolgt von einer Packung aus reinigendem Schlamm und Meeresalgen, endet diese Behandlung mit einer Ganzkörpermassage.
Preis: 90 Minuten – EUR 200
Weitere Informationen zu den Angeboten unter www.roccofortehotels.com

******

Über The Charles Hotel
Das Rocco Forte The Charles ist das neueste Fünf-Sterne-Luxushotel in München im modernen Design. In einmaliger Lage, zwischen dem Alten Botanischen Garten, dem Karlsplatz sowie dem Königsplatz, ist das Hotel der ideale Ausgangspunkt für Geschäfts- und Privatreisende. Das 2007 erbaute und preisgekrönte Haus beherbergt 160 Gästezimmer und Suiten, die mit 40 Quadratmetern Mindestgröße zu den größten Münchens zählen. Für das Innendesign zeichnet Olga Polizzi, Schwester von Sir Rocco verantwortlich. Weitere Informationen unter www.roccofortehotels.com/the-charles-hotel/

Rocco Forte Hotels ist eine Gruppe aus elf Hotels und Resorts, die im Jahr 1996 vom Hotelier Sir Rocco Forte und seiner Schwester Olga Polizzi gegründet wurden. Alle Hotels befinden sich in prächtigen Gebäuden und an außergewöhnlichen Orten, was sie zu Wahrzeichen der jeweiligen Destination macht. Unter der Leitung einer Familie, die seit vier Generationen für Gastfreundschaft und luxuriösen Stil steht, sorgen alle Hotels dafür, dass die Gäste die schönsten Seiten der Städte und Umgebung erleben. Weitere Informationen unter: www.roccofortehotels.com

Kontakt
Rocco Forte Hotels
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstrasse 3
80802 München
089 130 121 18
swarnke-rehm@prco.com
http://de.prco.com

Mrz 24 2015

BERGstation eröffnet die Frühlings- und Sommersaison

Cafe und Tagesrestaurant im Frankfurter Huthpark ist wieder dienstags bis sonntags geöffnet

BERGstation eröffnet die Frühlings- und Sommersaison

Blick durch die Allee im Park – auf die BERGstation in Frankfurt am Main

Mehr über das Restaurant im Park Frühling im Park! Diese Woche läutete die BERGstation, das Cafe und Tagesrestaurant im Huthpark, ihre „Sommer-Öffnungszeiten“ ein. Täglich, außer Montags, können Parkbesucher wieder frisch gebackene Kuchen, hervorragenden Cappuccino und wöchentlich wechselnde saisonale Gerichte in dieser Oase der Mainmetropole genießen. www.bergstation-frankfurt.de

Dieser Pavillon aus der Ernst-May-Ära mit Bastion und Terrasse ist fast so alt wie der weitläufige Park und ein etwas anderer Ort für ein spätes Frühstück oder ein gutes Mittagessen. In den vergangenen Wintermonaten hatte die BERGstation nur am Wochenende geöffnet, wenn das Wetter es zuließ. Viele Spaziergänger und ganze Gruppen pilgerten am Wochenende in das Cafe im südöstlichen Teil des Huthparks, der zwischen der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik (BGU) und Seckbach liegt. Für gebuchte Firmen- und Familienfeiern war die BERGstation auch an anderen Tagen Anlaufpunkt. Ein großer Erfolg war unter anderem ein Jazz-Abend, der in diesem Ambiente im Park ganz besondere Atmosphäre schuf. Chris Mühl, die Pächterin der BERGstation, wurde von Musikern für diese Location angefragt, die zuvor in der Frankfurt Art Bar auftraten.

Für diesen Frühling und Sommer sind schon viele private und Unternehmens-Veranstaltungen in der BERGstation reserviert, die größtenteils nach den regulären Öffnungszeiten stattfinden. Falls dennoch mal eine geschlossene Gesellschaft oder auch das Wetter die Öffnungszeiten verändern lassen sollten, wird zuvor darüber Facebook informiert.

Die Bergstation in Frankfurt am Main ist ein Cafe und Tagesrestaurant im Huthpark. Der ehemalige Gartenpavillon, eine von Ernst Mays Mitarbeitern entwickelte Rotunde, steht annähernd 100 Jahre an diesem Platz im Stadtteil Seckbach. Nach einer vollständigen Sanierung eröffnete die BERGstation in diesem denkmalgeschützten Gebäude als Cafe, Tagesrestaurant und Eventlocation.
Seitens der Stadt Frankfurt am Main unterstützen das Grünflächen- und Umweltamt diesen Ort, der als gastronomischer Betrieb unter anderem Parkbesucher bedienen soll. Neben den allgemeinen Öffnungszeiten finden hier private und Firmenveranstaltungen für geschlossene Gesellschaften statt. Zelte zur Überdachung der Außenanlage können angemietet werden. Weitere Informationen gibt es auf der Web- und der Facebook-Seite „BERGstation“.

Firmenkontakt
BERGstation
Chris Mühl
Probst-Goebels-Weg 17
60389 Frankfurt am Main
069 47881499
bergstation@huthpark.de
http://www.bergstation-frankfurt.de

Pressekontakt
Opera Civil
Feyza Morgül
Golfstraße 35
60528 Frankfurt am Main
06924448763
fm@opera-civil.de
http://www.opera-civil.de

Mrz 13 2013

Frühlingswochen und Ostermenüs im Frankfurter Restaurant Maximilian

Frankfurter Restaurant bietet frische Saisongerichte und moderne Klassiker

Frühlingswochen und Ostermenüs im Frankfurter Restaurant Maximilian

(NL/3399366843) Im Frankfurter Restaurant Maximilian sind Frühlings-Genusswochen angesagt:
Aktuell stehen typische Ostergerichte auf der Karte. Lamm und Kalb eignen sich hervorragend für die leichte Frühlingskost. Das schmeckt besonders gut, nicht nur zu Ostern!

Frankfurt, 13. März 2013. [NM130313X] Der Frühling ist da: Die Tage sind bereits merklich länger geworden und warme Sonnenstrahlen sorgen für gute Stimmung. Was gibt es da Schöneres, als den Frühling auch kulinarisch angemessen zu begrüßen?
Aus diesem Grund lädt das Frankfurter Restaurant Maximilian zu Frühlings-Genusswochen ein.
Aktuell stehen typische Ostergerichte auf der Karte: Lamm und Kalb eignen sich hervorragend für die leichte Frühlingskost. Das schmeckt besonders gut, nicht nur zu Ostern!

Moderne Klassiker – Lunchangebot – Mittagstisch
Im Restaurant Maximilian findet man auf der kleinen feinen Karte nicht nur moderne Klassiker der deutschen Küche, sondern jeweils auch saisonale Empfehlungen und erlesene Spezialitäten. Montag bis Freitag bereits ab 11:30 Uhr geöffnet, trifft man sich hier gerne auch zum Mittagstisch. Ein Highlight zur Lunchtime sind die Schnitzel, die traditionell mit hausgemachten Semmelbröseln und in Butterschmalz zubereitet werden. Eine spezielle Mittagskarte verzeichnet wöchentlich wechselnde Menü-Angebote zu fairen Preisen. Mitten in Ginnheim ist das Restaurant Maximilian in unmittelbarer Nähe der Bundesbank und des berühmten Fernsehturms Ginnheimer Spargel leicht zu erreichen. Viele Besucher im Stadtteil freuen sich über die kulinarische Abwechslung zur Mittagszeit.

Terrasse geöffnet – Abendstimmung genießen – Events für Familien – Firmenfeiern
Vom Mittag bis in den Abend lädt die schöne Terrasse des Restaurants Maximilian dazu ein, die Sonnenstrahlen zu genießen und im Freien zu essen. Und im modern-gemütlichen Innenraum erfüllt der aufmerksame Service gerne auch besondere Menüwünsche. Daher empfiehlt sich das Maximilian auch für Familienfeiern und Firmenevents. Reservierung lassen sich einfach telefonisch abstimmen: 069 9515 3313.

Bildnachweis: UllaJ/PR Union. Veröffentlichung nur im Zusammenhang mit dieser Restaurant Maximilian Pressemitteilung erlaubt.

Über das Restaurant Maximilian:
Das Restaurant Maximilian in Frankfurt-Ginnheim überzeugt durch ein ansprechendes Brasserie-Konzept: regionaler Bezug, frische unprätentiöse Küche, wechselnde kreative Tagesgerichte und ausgesuchte Weine verwöhnen Leib und Seele. Die gemütliche Atmosphäre lädt zum Verweilen ein, der Service ist unkompliziert und herzlich. Damit wird das Maximilian zum Anlaufpunkt für unbeschwerten Genuss.

Öffnungszeiten: Mo-Fr von 11:30 bis 23:00 Uhr, Samstag 16:00 bis 23:00 Uhr, Sonntag Ruhetag
Reservierungen: Tel. und Fax (069) 9515 3313

Kontaktadresse:
Restaurant Maximilian
Ginnheimer Stadtweg 120
60431 Frankfurt am Main
Web: http://www.maximilian-restaurant.de
Tel.: (069) 9515 3313
Fax: (069) 9515 3313

Kontakt:
Restaurant Maximilian Frankfurt
Herbert Kröpl
Ginnheimer Stadtweg 120
60431 Frankfurt
(069) 9515 3313
info@maximilian-restaurant.de
http://www.maximilian-restaurant.de

Mrz 13 2013

Frühlings- und Ostermenüs im Frankfurter Restaurant Maximilian

Frankfurter Restaurant bietet frische Saisongerichte und moderne Klassiker

Frühlings- und Ostermenüs im Frankfurter Restaurant Maximilian

Frankfurt, 13. März 2013 [GT130313X]. Der Frühling ist da: Die Tage sind bereits merklich länger geworden und warme Sonnenstrahlen sorgen für gute Stimmung. Was gibt es da Schöneres, als den Frühling auch kulinarisch angemessen zu begrüßen? Aus diesem Grund lädt das Frankfurter Restaurant Maximilian zu Frühlings-Genusswochen ein. Aktuell stehen typische Ostergerichte auf der Karte: Lamm und Kalb eignen sich hervorragend für die leichte Frühlingskost. Das schmeckt besonders gut, nicht nur zu Ostern!

Moderne Klassiker – Lunchangebot – Mittagstisch
Im Restaurant Maximilian findet man auf der kleinen feinen Karte nicht nur moderne Klassiker der deutschen Küche, sondern jeweils auch saisonale Empfehlungen und erlesene Spezialitäten. Montag bis Freitag bereits ab 11:30 Uhr geöffnet, trifft man sich hier gerne auch zum Mittagstisch. Ein Highlight zur Lunchtime sind die Schnitzel, die traditionell mit hausgemachten Semmelbröseln und in Butterschmalz zubereitet werden. Eine spezielle Mittagskarte verzeichnet wöchentlich wechselnde Menü-Angebote zu fairen Preisen. Mitten in Ginnheim ist das Restaurant Maximilian in unmittelbarer Nähe der Bundesbank und des berühmten Fernsehturms „Ginnheimer Spargel“ leicht zu erreichen. Viele Besucher im Stadtteil freuen sich über die kulinarische Abwechslung zur Mittagszeit.

Terrasse geöffnet – Abendstimmung genießen – Events für Familien – Firmenfeiern
Vom Mittag bis in den Abend lädt die schöne Terrasse des Restaurants Maximilian dazu ein, die Sonnenstrahlen zu genießen und im Freien zu essen. Und im modern-gemütlichen Innenraum erfüllt der aufmerksame Service gerne auch besondere Menüwünsche. Daher empfiehlt sich das Maximilian auch für Familienfeiern und Firmenevents. Reservierung lassen sich einfach telefonisch abstimmen: 069 9515 3313.

Bildnachweis: UllaJ/PR Union. Veröffentlichung nur im Zusammenhang mit dieser Restaurant Maximilian Pressemitteilung erlaubt.

Über das Restaurant Maximilian:
Das Restaurant Maximilian in Frankfurt-Ginnheim überzeugt durch ein ansprechendes Brasserie-Konzept: regionaler Bezug, frische unprätentiöse Küche, wechselnde kreative Tagesgerichte und ausgesuchte Weine verwöhnen Leib und Seele. Die gemütliche Atmosphäre lädt zum Verweilen ein, der Service ist unkompliziert und herzlich. Damit wird das Maximilian zum Anlaufpunkt für unbeschwerten Genuss.

Öffnungszeiten: Mo-Fr von 11:30 bis 23:00 Uhr, Samstag 16:00 bis 23:00 Uhr, Sonntag Ruhetag
Reservierungen: Tel. und Fax (069) 9515 3313

Kontaktadresse:
Restaurant Maximilian
Ginnheimer Stadtweg 120
60431 Frankfurt am Main
Web: http://www.maximilian-restaurant.de
Tel.: (069) 9515 3313
Fax: (069) 9515 3313

Kontakt
Restaurant Maximilian
Herbert Kröpl
Ginnheimer Stadtweg 120
60431 Frankfurt
(069) 9515 3313
info@maximilian-restaurant.de
http://maximilian-restaurant.de/

Pressekontakt:
PR Union
Lukas Schulz
Eschenheimer Anlage 21
60318 Frankfurt
069173206240
press@pr-union.de
http://www.pr-union.de

Feb 7 2013

Valentinstag im Frankfurter Restaurant Maximilian

Frankfurter Restaurant bietet Candlelight-Dinner und Verwöhnmenü für den besonderen Moment

Valentinstag im Frankfurter Restaurant Maximilian

(NL/2079403494) Im Restaurant Maximilian in Frankfurt macht der Valentinstag doppelt Spaß: Spezielle Verwöhn-Menüs laden zum Feiern ein.

Frankfurt, 7. Februar 2013. [NM070213X] Nur noch sieben Tage, dann ist wieder Valentinstag und was gibt es Schöneres, als gemeinsam die Liebe zu feiern? Feierliche Momente, Verwöhnmenüs und Kerzenlicht-Dinner, all das steht auf der Karte des Frankfurter Restaurants Maximilian. Mitten in Ginnheim, in unmittelbarer Nähe der Bundesbank und des berühmten Fernsehturms Ginnheimer Spargel hat das Restaurant Maximilian zum Valentinstag 2013 besondere Menüs für Verliebte vorbereitet. Natürlich sind aber alle Gäste willkommen, die es sich einfach einmal gut gehen lassen wollen.

Zauberhafte Momente am Valentinstag in Frankfurt
Ganz gleich, ob Dorade mit Jakobsmuscheln oder Kalbsrouladen mediterran, die besonderen 4-Gänge Menüs zum Valentinstag zaubern genussvolle Überraschungen. Zur Einstimmung und zum Anstoßen gibt ein Glas Prosecco oder auch Fruchtsaft, nach einem Zwischengang beginnt die Gaumenfreude mit Ruccola-Salat, Avocados und Garnelen, bzw. warmem Ziegenkäse auf Feldsalat. Nach dem Hauptgericht folgt noch ein süßer Abschluss: Mousse au Chocolat mit marinierter Mango, bzw. Heiße Liebe, das wohl leckerste halbgefrorene Dessert der Welt. Neben den Spezialangeboten zum Valentinstag kann natürlich auch wie immer ganz normal aus der Karte gewählt werden.

Bereit zum Rendezvous: Liebe geht durch den Magen
Während der Volksmund schon immer wusste, dass die Liebe durch den Magen geht, schrieb Oskar Wilde, es sei ab und zu eine Freude, einen von Wein und Rosen rot gefärbten Tisch zu haben. Im Restaurant Maximilian wird diese Weisheit wahr. Zum Valentinstag 2013 ganz besonders, aber auch an jedem anderen Tag: Schließlich bietet das Maximilian unter der Woche auch spezielle Mittagsmenüs. Für den 14.02.2013 empfiehlt sich eine Tisch-Reservierung. Am einfachsten telefonisch: 069 9515 3313.

Bildnachweis: Thomas Klee/Shotshop.com. Veröffentlichung nur im Zusammenhang mit dieser Restaurant Maximilian Pressemitteilung erlaubt.

Über das Restaurant Maximilian:

Das Restaurant Maximilian in Frankfurt-Ginnheim überzeugt durch ein ansprechendes Brasserie-Konzept: regionaler Bezug, frische unprätentiöse Küche, wechselnde kreative Tagesgerichte und ausgesuchte Weine verwöhnen Leib und Seele. Die gemütliche Atmosphäre lädt zum Verweilen ein, der Service ist unkompliziert und herzlich. Damit wird das Maximilian zum Anlaufpunkt für unbeschwerten Genuss.
Öffnungszeiten: Mo-Fr von 11:30 bis 23:00 Uhr, Samstag 16:00 bis 23:00 Uhr, Sonntag Ruhetag
Reservierungen: Tel. und Fax (069) 9515 3313

Kontakt:
Restaurant Maximilian Frankfurt
Herbert Kröpl
Ginnheimer Stadtweg 120
60431 Frankfurt
(069) 9515 3313
info@maximilian-restaurant.de
http://www.maximilian-restaurant.de

Feb 7 2013

Valentinstag im Frankfurter Restaurant Maximilian

Frankfurter Restaurant bietet Candlelight-Dinner und Verwöhnmenü für den besonderen Moment

Valentinstag im Frankfurter Restaurant Maximilian

Valentinstag feiern in Frankfurt: Im Restaurant Maximilian.

Frankfurt, 7. Februar 2013. [GT070213X] Nur noch sieben Tage, dann ist wieder Valentinstag und was gibt es Schöneres, als gemeinsam die Liebe zu feiern? Feierliche Momente, Verwöhnmenüs und Kerzenlicht-Dinner, all das steht auf der Karte des Frankfurter Restaurants Maximilian. Mitten in Ginnheim, in unmittelbarer Nähe der Bundesbank und des berühmten Fernsehturms „Ginnheimer Spargel“ hat das Restaurant Maximilian zum Valentinstag 2013 besondere Menüs für Verliebte vorbereitet. Natürlich sind aber alle Gäste willkommen, die es sich einfach einmal gut gehen lassen wollen.

Zauberhafte Momente am Valentinstag in Frankfurt
Ganz gleich, ob Dorade mit Jakobsmuscheln oder Kalbsrouladen mediterran, die besonderen 4-Gänge Menüs zum Valentinstag zaubern genussvolle Überraschungen. Zur Einstimmung und zum Anstoßen gibt ein Glas Prosecco oder auch Fruchtsaft, nach einem Zwischengang beginnt die Gaumenfreude mit Ruccola-Salat, Avocados und Garnelen, bzw. warmem Ziegenkäse auf Feldsalat. Nach dem Hauptgericht folgt noch ein süßer Abschluss: Mousse au Chocolat mit marinierter Mango, bzw. „Heiße Liebe“, das wohl leckerste halbgefrorene Dessert der Welt. Neben den Spezialangeboten zum Valentinstag kann natürlich auch wie immer ganz normal aus der Karte gewählt werden.

Bereit zum Rendezvous: Liebe geht durch den Magen
Während der Volksmund schon immer wusste, dass die Liebe durch den Magen geht, schrieb Oskar Wilde, es sei ab und zu eine Freude, einen von Wein und Rosen rot gefärbten Tisch zu haben. Im Restaurant Maximilian wird diese Weisheit wahr. Zum Valentinstag 2013 ganz besonders, aber auch an jedem anderen Tag: Schließlich bietet das Maximilian unter der Woche auch spezielle Mittagsmenüs. Für den 14.02.2013 empfiehlt sich eine Tisch-Reservierung. Am einfachsten telefonisch: 069 9515 3313.

Bildnachweis: Thomas Klee/Shotshop.com. Veröffentlichung nur im Zusammenhang mit dieser Restaurant Maximilian Pressemitteilung erlaubt.

Über das Restaurant Maximilian:
Das Restaurant Maximilian in Frankfurt-Ginnheim überzeugt durch ein ansprechendes Brasserie-Konzept: regionaler Bezug, frische unprätentiöse Küche, wechselnde kreative Tagesgerichte und ausgesuchte Weine verwöhnen Leib und Seele. Die gemütliche Atmosphäre lädt zum Verweilen ein, der Service ist unkompliziert und herzlich. Damit wird das Maximilian zum Anlaufpunkt für unbeschwerten Genuss.

Öffnungszeiten: Mo-Fr von 11:30 bis 23:00 Uhr, Samstag 16:00 bis 23:00 Uhr, Sonntag Ruhetag
Reservierungen: Tel. und Fax (069) 9515 3313

Kontaktadresse:
Restaurant Maximilian
Ginnheimer Stadtweg 120
60431 Frankfurt am Main
Web: http://www.maximilian-restaurant.de
Tel.: (069) 9515 3313
Fax: (069) 9515 3313

Kontakt:
Restaurant Maximilian
Herbert Kröpl
Ginnheimer Stadtweg 120
60431 Frankfurt
(069) 9515 3313
info@maximilian-restaurant.de
http://maximilian-restaurant.de/

Pressekontakt:
PR Union
Lukas Schulz
Eschenheimer Anlage 21
60318 Frankfurt
069173206240
press@pr-union.de
http://www.pr-union.de

Mrz 25 2011

iPhone/iPad-App für den „Mittagstisch-Guide“ menümix verfügbar

Der Mittagstischfinder für unterwegs

Die Restaurant- und Mittagsmenü-Suchmaschine menümix (www.menuemix.de) erfreut sich gut ein Jahr nach dem offiziellen Start stetig steigender Beliebtheit bei Gastronomen und deren Gästen, die täglich auf der Suche nach einem leckeren und preisgünstigen Menü für die Mittagspause sind. Immer öfter kommt hierbei auf Endkundenseite die für Handys und Smartphones optimierte Mobilversion des Webportals zum Einsatz.

Für Besitzer eines iPhone, iPad oder iPod touch steht seit neuestem auch eine native Anwendung („App“) zur Verfügung. Diese bietet mit einer durchdachten Benutzeroberfläche eine – im Vergleich zur mobilen Web-Version – noch intuitivere Art der Suche nach Restaurants und deren tagesaktuellen Angeboten, die auf die gerätespezifischen Vorteile setzt. Hervorzuheben sind hierbei u. a.

– Verwendung des aktuellen Standorts (via GPS) für die Umkreissuche
– zoombare Karte mit Restaurantstandorten (Detailansicht kann durch einfaches „antippen“ aufgerufen werden)
– direkte Routenplanung mit Navigon, TomTom (sofern installiert) oder Google Maps
– Bewertungsfunktion
– Übernahme von Adressdaten ins iPhone-Adressbuch oder direktes Anrufen von Restaurants
– Favoritenfunktion: alle Angebote der Lieblingsrestaurants auf einen Blick
– Weiterempfehlen der Angebote per E-Mail, Facebook und Twitter

Die auf der menümix-API basierende Anwendung wurde von iNation Apps (www.ination-apps.de) entwickelt und kann zum Preis von 0,79 EUR über den App Store bezogen werden.

Weitere Informationen gibt“s in der iTunes-Vorschau bei Apple:
http://itunes.apple.com/de/app/id424606943?mt=8
menümix ist eine im Januar 2010 gestartete Restaurant-Suchmaschine mit dem Schwerpunkt „aktuelle Mittagstisch-Angebote“ für PCs und mobile Endgeräte. Verantwortlich für die Umsetzung und den Betrieb ist das Team der inveris OHG, einem Internet-Dienstleistungs­unternehmen mit Sitz im Industriepark Region Trier (bei Föhren, Rheinland-Pfalz).

Für Gastronomen ist menümix sowohl ein Internet-Marketing-Baustein als auch ein Werkzeug für die automatisierte Verteilung von Mittagstisch-Wochenkarten. Restaurantbesucher können die Angebote Ihrer Lieblingsrestaurants kostenlos abonnieren oder via Facebook und Twitter weiterempfehlen.
inveris OHG / menümix
Carsten Scheuer
Europa-Allee 1
54343 Föhren
06502 996890

www.menuemix.de
nnn Pressekontakt:ninveris OHG
Carsten Scheuer
Europa-Allee 1
54343 Föhren
scheuer@inveris.de
06502 996890
http://www.menuemix.de/presse