Posts Tagged musical

Dez 13 2017

Die Blues Brothers – immer noch unterwegs

Im Auftrag des Herrn bringt die Show „I“m a Soulman“ im Januar 2018 die Blues Brothers nach Berlin

Die Blues Brothers - immer noch unterwegs

Chris und Geoff Dahl aus der Show „I“m a Soulman – A Tribute to the Blues Brothers“

Ob im Knast oder auf der Bühne des Estrel Berlin: Die Blues Brothers bewahren stets ihre Coolness und begeistern das Publikum mit starken Stimmen und mitreißender Musik. Ab dem 3. Januar ist die turbulente Blues Brothers Show „I“m a Soulman“ im Berliner Estrel Festival Center zu sehen. Im Mittelpunkt der musikalischen Comedy-Show stehen die legendären „Blues Brothers“ und ihre Hits. Mit schwarzen Anzügen, schwarzen Hüten und schwarzen Sonnenbrillen sind Chris und Geoff Dahl als Reinkarnation der Kultfiguren Jake und Elwood Blues unterwegs in Gottes Mission. In Anlehnung an das Roadmovie „The Blues Brothers“ aus den 80er-Jahren präsentieren die Kanadier eine rasante Show mit sämtlichen Soul- und Rhythm&Blues-Welthits wie „Everybody needs somebody to love“, „Soul Man“, „Sweet Home Chicago“ oder „Gimme some lovin“, gespickt mit spritzigen Comedy-Einlagen und jeder Menge energiegeladener Action. Der Film ist Kult und brachte unsterbliche Filmzitate hervor. Das berühmteste Zitat „Wir sind im Namen des Herrn unterwegs!“ ist bis heute unvergessen.

Begleitet wird das explosive Musik-Duo von einer Live-Band und Tänzerinnen, zudem dürfen wie im Film die Gastauftritte von weiteren legendären Musikern wie „Ray Charles“ oder „Aretha Franklin“ nicht fehlen. Schon seit vielen Jahren stehen die Brüder Chris und Geoff Dahl als Blues Brothers auf internationalen Bühnen und liefern eine Rhythm-, Blues-, Rock-, Funk- und Soul-Show der Extraklasse ab. Die im kanadischen London/Ontario geborenen Dahl-Brüder sind nicht nur begnadete Sänger, sondern beweisen auch Talent an Gitarre, Bass, Keyboard, Schlagzeug und der Mundharmonika: So löst Geoff Dahl mit seinen Mundharmonika-Soli immer wieder Beifallsstürme beim Publikum aus. Von seinen und den herausragenden Künsten der anderen Show-Mitwirkenden können sich die Besucher bis zum 28. Januar 2018 überzeugen.

„I“m a Soulman“ A Tribute to the Blues Brothers
3. bis 28. Januar 2018 im Estrel Berlin
Mi, Do, Fr und Sa 20.30 Uhr, So 17 Uhr
Preise: 24 bis 52,50 EUR zzgl. VVK-Gebühr
Infos und Tickets 030 6831 6831 sowie www.stars-in-concert.de

Estrel Berlin
Unter dem Motto „Tagen, Wohnen, Entertainment – Alles unter einem Dach“ bietet Europas größtes Hotel-, Congress- & Entertainment-Center auf 25.000 qm Veranstaltungsfläche Platz für 12.000 Besucher, Unterhaltung mit Berlins erfolgreichster Show „Stars in Concert“ und einen 4-Sterne plus Service im Estrel Hotel, das mit 1.125 Zimmern Deutschlands größtes Hotel ist. Das Estrel Berlin gehört keiner Hotelkette an, sondern befindet sich im Privatbesitz des Unternehmers Ekkehard Streletzki. Insgesamt beschäftigt das Estrel Berlin 550 festangestellte Mitarbeiter und erwirtschafte 2017 einen Gesamtumsatz von 70,6 Mio. Euro.

Firmenkontakt
KMC Kommunikations- und Mediencenter GmbH
Miranda Meier
Sonnenallee 225
12057 Berlin
030/6831-0
presse@estrel.com
http://www.estrel.de

Pressekontakt
Stars in Concert
Miranda Meier
Sonnenallee 225
12057 Berlin
030/6831-0
presse@estrel.com
http://www.stars-in-concert.de

Nov 8 2017

Lieber Weihnachtsmann – die kesse Weihnachtssingle von Sabrina Hog

Lieber Weihnachtsmann - die kesse Weihnachtssingle von Sabrina Hog

Sabrina Hog (Bildquelle: ambros-music GbR)

Im Jahre 2014 brachte Sabrina Hog bereits ihren Weihnachtsschlager „Lieber Weihnachtsmann“ als CD heraus. Dieses Jahr/2017 veröffentlicht die Sängerin erneut den Song im frischen Musikgewand. Es macht total Spaß sich Sabrina Hog mit ihrem ungewöhnlichen Weihnachtshit anzuhören.

Sabrina Hog kommt aus Ringsheim. Sie agiert seit 2012 als Solokünstlerin. Bei ihren Auftritten nimmt die Sängerin Sabrina Hog ihre Zuhörerschaft mit auf Reisen quer durch die vielfältigen Gefühlslandschaften des modernen Schlagers, Musicals und internationalen Evergreens. Mit dem unverwechselbaren Klang ihrer Stimme versteht sie das Publikum zu begeistern und in ihren Bann zu ziehen, Spannung aufzubauen, Freude zum Ausdruck zu bringen. Geschichten, Erinnerungen, Vorstellungen aus dem Leben sind der Stoff ihrer Lieder.

Sabrina Hog ist Musical-Darstellerin, verfügt über eine ausgebildete Stimme, gepaart mit einer super sympathischen, natürlichen Ausstrahlung.
Sie stand schon mit Persönlichkeiten wie: Tony Marshall, Bata illic, Walter Scholz, Captain Cook, Stefan Mross und v.a. zusammen auf der Bühne und war in der ARD ( Immer wieder sonntags ) und im Deutschen Musikfernsehen( Schlagerhitparade) zu bewundern.

Ihre Single CDs hielten sich einige Wochen unter den Top 100 der Offiziellen Party und Schlager Charts.
Der Song „Abrakadabra „wurde mit dem VDM Award 2013 (Internationaler Grand Prix der Musikschaffenden) ausgezeichnet. Im Jahre 2014 wurde auch ihre Single „Lieber Weihnachtsmann“ mit dem VDM AWARD 2014 prämiert.

Die Sängerin Sabrina Hog arbeitet hart und motiviert an ihrer Zielsetzung einmal auf großen Bühnen zu stehen und das Publikum mit ihrer Stimme verzaubern zu können.

Sabrina Hog – Lieber Weihnachtsmann
Text:Edmund Streng
Komponist:Klaus Malin
Label:ambros-music GbR
Label Code:LC 29424
Mehr Infos zu Sabrina Hog gibt es im Web unter www.sabrina-hog.de und bei ihr auf Facebook

Die HPS Entertainment und Sperbysmusikplantage ist der Spezialist für die komplette Online-Promotion im Internet. Seit 2006 arbeiten wir erfolgreich in der Unterhaltungsbranche und machen Webwerbung für Künstler und Veranstaltungen. In diesem Rahmen veröffentlichen wir journalistische Pressetexte im Internet auf Presseportalen und Musikplattformen, in Auftrag und Eigenregie. Wir bewerben für Sie Ihre neue CD (Album oder Single) und Ihre Veranstaltung. Egal ob Rockfestival, Schützenfest oder Schlagerparty – wir bewerben jede Art von Veranstaltung im Netz. Ob Rock, Pop, Schlager, Volksmusik, Popschlager, Deutschpop, Deutschrock, Jazz, Reggae oder andere Musikrichtungen – wir machen Ihre Veranstaltung oder Ihr musikalisches Produkt im Internet breitflächig bekannt. Darüber hinaus gehört auch die Bemusterung von neuen Liedern bei einer großen Anzahl von Webradios, sowie lokalen Radiosendern im Deutschsprachigen Raum zu unseren Dienstleistungen. Wir vermitteln Ihnen erstklassige Künstler für Ihr Event in Deutschland.

Kontakt
HPS-Entertainment & Sperbysmusikplantage
Hans Peter Sperber
Weisestr 55
12049 Berlin
030/65911004
hps-win@gmx.net
http://sperbysmusikplantage.over-blog.com

Aug 2 2017

Musical erinnert zum 40. Todestag an Elvis Presley

„ELVIS – Das Musical“ huldigt dem King im Estrel Berlin / Mit dabei: Elvis“ Weggefährten Ed Enoch und Ed Bonja

Musical erinnert zum 40. Todestag an Elvis Presley

Zum 40. Todestag erinnert in Berlin „Elvis – Das Musical“ an Elvis Presley

Am 16. August jährt sich Elvis Presleys Todestag zum 40. Mal und noch immer wird er von allen „The King“ genannt. Zu diesem Anlass ehrt „ELVIS – Das Musical“ vom 17. August bis 3. September im Estrel Berlin den King of Rock“n“Roll und nimmt das Publikum mit auf eine musikalische Reise durch das Leben des Superstars.

In Europas erfolgreichster Musical-Biografie überzeugte Hauptdarsteller Grahame Patrick bisher mehr als 500.000 Zuschauer als Elvis. Nicht nur äußerlich sieht der gebürtige Ire dem „King“ ähnlich, auch stimmlich kann er ihm das Wasser reichen: So reißt er nicht nur mit Hits aus der Zeit des Rock“n“Roll das Publikum von den Sitzen, sondern weiß auch Balladen wie „Love me tender“ oder „Are you lonesome tonight“ perfekt zum Ausdruck zu bringen. Nahezu alle Hits reihen sich in dem energiegeladenen Musical aneinander. Zudem werden verschiedene Stationen seines Lebens in dem zweieinhalbstündigen Live-Event mit Gesang und aufwändigen Choreografien dargestellt, während auf Leinwänden Aufnahmen aus dem Leben des Entertainers gezeigt werden.

Seine Authentizität erhält das Musical durch die Einbindung von Wegbegleitern des King. Ed Enoch, Leadsänger des „The Stamps Quartett“, der von 1971 bis 1977 bei über 1.000 Konzerten mit Elvis Presley auf der Bühne stand, begleitet mit seinen „Stamps“ musikalisch die Show. Ebenfalls mit dabei: Elvis“ früherer Tour-Manager und Konzertfotograf Ed Bonja. Er unterstützte Showproduzent Bernhard Kurz bei der Entstehung des Musicals mit seinem Wissen und präsentiert seine Elvis-Fotografien im Foyer des Theaters.

„ELVIS – Das Musical“
17. August bis 03. September 2017 im Estrel Berlin
Mi, Do, Fr und Sa 20.30 Uhr, So 19 Uhr
Preise: 24 bis 52,50 EUR zzgl. 15% VVK-Gebühr
Infos: 030 6831 6831 und www.stars-in-concert.de

Las Vegas in Berlin, das heißt „Stars in Concert“ im Festival Center des Estrel Berlin: In Europas erfolgreichster Doppelgänger-Show, die mittlerweile mehr als 5,5 Millionen Zuschauer gesehen haben, treten allabendlich die weltbesten Doppelgänger großer Musiklegenden wie Elvis Presley, Whitney Houston, Madonna und Elton John auf. In Begleitung einer Band und Tänzerinnen präsentieren sie eine mitreißende Live-Show, die die perfekte Illusion vermittelt, die Originale leibhaftig vor sich zu sehen. Zahlreiche Show-Specials ergänzen das Entertainment-Angebot von „Stars in Concert“, das auch exklusiv im Estrel und weltweit für Gastauftritte buchbar ist.

Firmenkontakt
KMC Kommunikations- und Mediencenter GmbH
Miranda Meier
Sonnenallee 225
12057 Berlin
030/6831-22125
presse@estrel.com
http://www.estrel.com

Pressekontakt
Stars in Concert
Miranda Meier
Sonnenallee 225
12057 Berlin
030/6831-22125
presse@estrel.com
http://www.stars-in-concert.de

Jul 6 2017

Ein Abend mit dem King of Pop in Berlin erleben

35 Jahre „Thriller“: Michael Jackson-Show feiert in Berlin das erfolgreichste Album der Welt

Ein Abend mit dem King of Pop in Berlin erleben

Dieses Album war bahnbrechend für eine ganze Musikgeneration und machte aus Michael Jackson einen Weltstar: „Thriller“. 1982 veröffentlichte der King of Pop das erfolgreichste Album aller Zeiten – und das ist es auch noch heute, am 35. Geburtstag des Albums. Die größten Hits daraus kann man vom 27. Juli bis 13. August in Berlin erleben, wenn die international gefeierte Show „MICHAEL – A Tribute to the King of Pop – The Legacy Concert“ im Estrel gastiert.

Die Tribute-Show ist eine Kombination aus drei verschiedenen Welttourneen, die Michael Jackson rund um den Globus geführt haben. „Viele Menschen konnten Michael nicht live erleben, daher habe ich eine Show zusammengestellt, die so viele seiner musikalischen und tänzerischen Konzepte wie möglich zeigt“, erklärt William Hall, der die 2009 verstorbene Poplegende verkörpert. Niemand ist weltweit so nah am Original wie der US-Amerikaner. Er versetzt mit Stimme, Tanzstil sowie Optik selbst die größten Jackson-Anhänger ins Staunen. Wenn Hall die Nr.1-Hits wie „Billie Jean“, „Thriller“, „Beat it“ oder „You are not alone“ singt, ist Gänsehaut garantiert.

Für gewöhnlich beginnt Hall zwei Stunden vor der Vorstellung damit, seine Stimme aufzuwärmen. Darauf folgen ein aufwändiges Make-up und weitere Aufwärmübungen. „Das Make-up hilft mir, mich in Michael Jackson zu verwandeln. Je näher die Show rückt, umso mehr werde ich zu Michael.“ Abseits der Bühne gibt es nur wenige Ähnlichkeiten zwischen dem Original und der Fälschung: „Die einzige Gemeinsamkeit zwischen Michael und mir ist die Liebe zur Musik. Ich mache den Leuten schnell klar, dass meine Performance als Michael eine Rolle ist! Ich laufe nicht herum und gebe vor, er zu sein, oder lebe mein Leben, als wäre ich er.“

„MICHAEL – A Tribute to the King of Pop – The Legacy Concert“
27. Juli bis 13. Juli August 2017 im Estrel Berlin
Do, Fr und Sa 20.30 Uhr, So 19 Uhr
Preise: 24 bis 52,50 EUR zzgl. 15% VVK-Gebühr
Infos: 030 6831 6831 und www.stars-in-concert.de

Unter dem Motto „Tagen, Wohnen, Entertainment – Alles unter einem Dach“ bietet das Estrel Berlin, Europas größtes Hotel-, Congress- & Entertainment-Center, auf 25.000 qm Veranstaltungsfläche Platz für 12.000 Besucher, Unterhaltung mit Berlins erfolgreichster Show „Stars in Concert“ und einen 4-Sterne plus Service im Estrel Hotel, das mit 1.125 Zimmern Deutschlands größtes Hotel ist. Das Estrel Berlin gehört keiner Hotelkette an, sondern befindet sich im Privatbesitz des Bauunternehmers Ekkehard Streletzki, der für das Projekt Estrel den Branchenpreis Hotelier des Jahres 2000 erhielt. Insgesamt beschäftigt das Estrel Berlin 550 festangestellte Mitarbeiter und erwirtschafte 2015 einen Gesamtumsatz von 61,8 Mio. Euro.

Firmenkontakt
KMC Kommunikations- und Mediencenter GmbH
Miranda Meier
Sonnenallee 225
12057 Berlin
030/6831-0
presse@estrel.com
http://www.estrel.de

Pressekontakt
Stars in Concert
Miranda Meier
Sonnenallee 225
12057 Berlin
030/6831-0
presse@estrel.com
http://www.stars-in-concert.de

Jun 19 2017

Die FearCon: Ein einzigartiges, schau­rig-schönes Wochenende.

Die FearCon: Ein einzigartiges, schau­rig-schönes Wochenende.

(Mynewsdesk)     Die FearCon Vom 20. bis 22. Oktober 2017 hält die Welt der Schatten und dunklen Gestalten Einzug in das Maritim Bonn.

Erleben Sie ein schaurig-schönes Wochenende!

Wir bieten neben bekannten Darstellern aus aktuellen und vergangenen Horror/Mystery Produktionen, unseren Besuchern ein einzzigartiges und unvergessliches Wochenende.

Mit dem Haunted House entführen wir die Besucher in das Schattenreich. In diesem Horrorlabyrinth sorgen Hydra Forge für Gänsehaut. Wenn man schrille Schreie vernimmt, sind das sicher nicht nur die Mädchen. Wer danach noch nicht genug hat, kann sich mit den Jungs und Mädels von FrightGuys fotografieren lassen. Sie bringen euch Kostüme der besonderen Art mit. Ob mit Samara Morgan, Freddy Krueger, Ash Williams, Harry Warden, Jeeper Creeper, Captain Spaulding oder dem Wolfman, sie haben sie alle im Gepäck.

Für Musical Fans bieten wir etwas ganz Besonderes auf der FearCon. Die Musical Horror Night entführt unsere Besucher, mit einer wundervollen Mischung aus Tanz der Vampire, Rocky Horror Picture Show, Wicked und Phantom der Oper, in die Welt von Horror und Fantasy und das in Original-Kostümen. Präsentiert von Denise Jastraunig, Milan van Waardenburg und Rune Høck Møller, drei talentierte Darsteller, die aktuell gerade selbst Hauptrollen in Großproduktionen in Deutschland inne haben. 

Darüberhinaus bietet die FearCon zwei unvergessliche Partys zum Abschluss des Tages. Mystery, Magie und Schönheit, der Noble Blood – Vampire Ball ist anders als alles, das ihr schon einmal gesehen habt. Wir öffnen die Tore zur Hölle für eine spannende, dunkelromantische Vampirnacht. Auf dem Zombie-Fest wird gefeiert, ob tot oder lebendig – eine Party für alle, die Zombies zum Fressen gern haben.

Alle aufgeführten Attraktionen sind im Eintrittpreis enthalten!

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im FedCon GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/6pieo3

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/kultur/die-fearcon-ein-einzigartiges-schau-rig-schoenes-wochenende-19085

Die FedCon GmbH veranstaltet seit 1992 Fanevents in Deutschland mit Stars aus Hollywood. Der bekannteste Event ist der Science Fiction Großevent FedCon, welcher seit 1992 jährlich stattfindet. Weiterhin gibt es die MagicCon, die mit Schauspielern und Programm aus Fantasy und Mystery aufwartet. Darüber hinaus gibt es noch den Halloween Horror Kultevent FearCon und natürlich die große Comic Con Germany in Stuttgart nach dem Vorbild der San Diego Comic Convention.

Firmenkontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://www.themenportal.de/kultur/die-fearcon-ein-einzigartiges-schau-rig-schoenes-wochenende-19085

Pressekontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/6pieo3

Jun 6 2017

Estrel Berlin präsentiert die Greatest Hits von den Beatles, Michael Jackson und Elvis Presley

Estrel Berlin präsentiert die Greatest Hits von den Beatles, Michael Jackson und Elvis Presley

Das Beatles-Musical „all you need is love“ ist diesen Sommer im Estrel Berlin zu sehen.

Ab Ende Juni bietet das Estrel Berlin zehn Wochen lang ein vielseitiges Showprogramm, das trotz Sommerpause der Live-Show „Stars in Concert“ den Entertainmentfaktor in der Hauptstadt nicht zu kurz kommen lässt. Bis Anfang September ändert sich alle paar Wochen das musikalische Motto, denn die Greatest Hits der Beatles, Michael Jackson und Elvis Presley stehen auf der Agenda.

Der Song „all you need is love“ wird dieses Jahr 50 Jahre alt und passend zum Jubiläum kehrt am 28. Juni das gleichnamige und international gefeierte Beatles-Musical auf die Bühne des Estrel zurück. Die Zuschauer tauchen mit „all you need is love!“ in die Karriere der Liverpooler Band ein und gehen musikalisch wie optisch auf eine Reise zurück in die Zeit der „Beatlemania“. Mit größtem Respekt vor den Originalen gibt das britisch-amerikanische Quartett das künstlerische Vermächtnis der Beatles zum Besten, darunter live gesungene Songs wie „Love me do“, „Yesterday“, „Yellow Submarine“, „Hey Jude“ und natürlich „all you need is love“.

Nach dem Erfolg der Europapremiere von „MICHAEL – A Tribute to the King of Pop“ im Sommer 2016 darf sich anschließend das Berliner Publikum vom 27. Juli bis 13. August auf die musikalische Hommage freuen. Schließlich bringt das Showspektakel die erfolgreichsten Hits von Michael Jackson live und hautnah auf die Bühne. In der Tribute-Show wird die verstorbene Poplegende von William Hall verkörpert. Niemand ist weltweit so nah am Original wie Hall und versetzt mit Stimme, Tanzstil sowie Optik selbst die größten Jackson-Fans ins Staunen. Wenn der US-Amerikaner die Nr.1-Hits wie „Billie Jean“, „Thriller“, „Beat it“ oder „You are not alone“ singt, ist Gänsehaut-Feeling garantiert.

Mit Hits wie „Hound Dog“, „Blue Suede Shoes“ oder „Love Me Tender“ machte sich Elvis Presley unsterblich und lebt somit auch noch heute in den Herzen seiner Fans weiter. Dass diese Musik 40 Jahre nach seinem Tod weiterhin aktuell ist, stellt „Elvis – Das Musical“ unter Beweis, das vom 17. August bis 3. September im Estrel Berlin gastiert. Das Musical verbindet anekdotische Szenen, originale Filmsequenzen und aufwändige Choreografien mit zwei Stunden Livemusik: vom Gospel über Blues bis zum hemmungslosen Rock“n“Roll. Mit der Show setzen Produzent Bernhard Kurz, Hauptdarsteller Grahame Patrick sowie das legendäre „Stamps Quartett“, welches den echten Elvis bei seinen Konzerten begleitete, dem King of Rock´n´Roll ein musikalisches Denkmal. Wenn der gefeierte Elvis-Darsteller Grahame Patrick auf der Bühne steht und singt, trifft jeder Ton mitten ins Herz der Fans: Gestik, Mimik und Stimme sind verblüffend nah am Original.

Beatles-Musical „all you need is love!“
28. Juni bis 23. Juli 2017

„MICHAEL – A Tribute to the King of Pop: The Legacy Concert“
27. Juli bis 13. August 2017

„Elvis – Das Musical“
17. August bis 3. September 2017

Mi, Do, Fr und Sa 20.30 Uhr, So 19 Uhr
Preise: 24 bis 52,50 EUR zzgl. 15% VVK-Gebühr
Infos: 030 6831 6831 und www.stars-in-concert.de

Las Vegas in Berlin, das heißt „Stars in Concert“ im Festival Center des Estrel Berlin: In Europas erfolgreichster Doppelgänger-Show, die mittlerweile mehr als 5,5 Millionen Zuschauer gesehen haben, treten allabendlich die weltbesten Doppelgänger großer Musiklegenden wie Elvis Presley, Whitney Houston, Madonna und Elton John auf. In Begleitung einer Band und Tänzerinnen präsentieren sie eine mitreißende Live-Show, die die perfekte Illusion vermittelt, die Originale leibhaftig vor sich zu sehen. Zahlreiche Show-Specials ergänzen das Entertainment-Angebot von „Stars in Concert“, das auch exklusiv im Estrel und weltweit für Gastauftritte buchbar ist.

Firmenkontakt
KMC Kommunikations- und Mediencenter GmbH
Miranda Meier
Sonnenallee 225
12057 Berlin
030/6831-22125
presse@estrel.com
http://www.estrel.com

Pressekontakt
Stars in Concert
Miranda Meier
Sonnenallee 225
12057 Berlin
030/6831-22125
presse@estrel.com
http://www.stars-in-concert.de

Mai 16 2017

Musical-Uraufführung „Karl Heine – Sein Traum lebt“

Die Schüler der Musikakademie MUSIFA im Kulturhafen am Riverboat haben in ihrem Jahresprojekt das Musical „Karl Heine – sein Traum lebt“ geschaffen. Das Musical ist eine Hommage an den großen Ingenieur und Visionär unserer Stadt und bislang beispiellos. Den Ausgangspunkt der Geschichte bilden die Parallelen zwischen den Träumen und Wünschen Karl Heines und unserer Generation. Musik und alle Texte haben die Schüler selbst geschrieben.
Premiere des Stückes ist am Samstag, den 27. Mai, um 19:00 Uhr im Riverboat, Erich-Zeigner-Allee 45, in 04229 Leipzig.
Karten sind ab 11,- €, ermäßigt 9,- € unter www.musifa.de/karl-heine und im Sekretariat der MUSIFA erhältlich.
Standort: Riverboat
Strasse: Erich-Zeigner-Allee 45
Ort: 4229 – Leipzig (Deutschland)
Beginn: 27.05.2017 19:00 Uhr
Ende: 27.05.2017 20:00 Uhr
Eintritt: 12.80 Euro (inkl. 19% MwSt)
Buchungswebseite: www.musifa.de/karl-heine

Berufsfachschule für Musik – Musikakademie

Kontakt
Musikakademie MUSIFA Leipzig
Lutz Decker
Erich-Zeigner-Allee 45
04229 Leipzig
0173/7778931
info@musifa.de
http://www.musifa.de

Apr 12 2017

Erlebnissommer bei Ameropa-Reisen: Neuer Katalog mit noch mehr Ideen für die perfekte Auszeit

„Sommer Hits“ 2017 mit großer Auswahl zu attraktiven Preisen – Komfortabel und günstig mit der Bahn anreisen – Neu: Flusskreuzfahrten auf Rhein und Donau mit Kooperationspartner nicko cruises

Erlebnissommer bei Ameropa-Reisen: Neuer Katalog mit noch mehr Ideen für die perfekte Auszeit

Achttägige Kreuzfahrten auf dem Rhein bietet Ameropa-Reisen an Bord der MS RHEIN MELODIE an. (Bildquelle: nicko cruises)

Im neuen Katalog „Sommer Hits“ 2017 präsentiert der Bahn- und Kurzreisenspezialist Ameropa-Reisen Urlaubsangebote für sieben europäische Länder: Über 150 Hotels in Deutschland, Belgien, Frankreich, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz und Tschechien stehen zur Auswahl. Ebenfalls im Katalog enthalten sind mitreißende Musicals, erlebnisreiche Freizeitparks sowie Flusskreuzfahrten zu europäischen Metropolen. Das Angebot wurde gegenüber dem Vorjahr deutlich erweitert und um zusätzliche Specials ergänzt. So können Frühbucher teilweise bis zu 15 Prozent sparen. Für viele Hotels existieren zudem besondere Sparangebote mit einer kostenlosen Extra-Übernachtung.

Der Katalog bietet dabei für jeden Geschmack das passende Reiseziel: Zwischen internationalen Metropolen wie Amsterdam, Basel, Paris und Prag, deutschen Großstädten wie Berlin, Hamburg und München oder Kleinoden wie Weimar, Trier und Wiesbaden dürften sich Liebhaber von Städtereisen nur schwer entscheiden können. Für alle, die in der Natur Erholung suchen, findet sich eine große Auswahl an Urlaubsdestinationen. Ob an Nord- und Ostsee, in den bayrischen Bergen oder den vielfältigen Regionen dazwischen, die ausgesuchten Hotels versprechen Entspannung pur in traumhaften Lagen. Besonderes Special für Freizeitpark-Fans: Wer im Mai oder in der Zeit vom 10. bis zum 28. September 2017 zwischen Sonntag und Donnerstag einen Aufenthalt im Vier-Sterne-Superior Erlebnishotel Colosseo mit Besuch des Europa-Parks bucht, erhält zusätzlich einen Genussgutschein über 20 Euro geschenkt, der im Hotel sowie im gesamten Park eingelöst werden kann.

Entspannte Mobilität zum kleinen Preis

Damit der Urlaub schon auf dem Hinweg beginnen kann, hält Ameropa-Reisen höchst attraktive Optionen für die Anreise mit der Deutschen Bahn bereit. Im Juli und August sind Hin- und Rückfahrt in der 2. Klasse bis 350 Kilometern Entfernung mit BahnCard für nur 38 Euro erhältlich. Für die Fahrt besteht keine Zugbindung, und sogar eine Unterbrechung von je einer Nacht pro Strecke ist möglich. Für die nötige Mobilität vor Ort gibt es zudem bei jeder Buchung über Ameropa Gutscheine für die kostenlose Anmeldung beim Carsharing-Dienst Flinkster sowie einen kompletten Tag kostenfreier Nutzung von Call a Bike im Gesamtwert von 65 Euro.

Letzte Chance für Musical-Hits nutzen

Vom Gegenwartsklassiker „Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN“ über das Showspektakel der „BLUE MAN GROUP“ bis zum „TANZ DER VAMPIRE“: Für Musical-Fans findet sich im Katalog „Sommer Hits“ eine bunte Vielfalt mitreißender Bühnenstücke in Hamburg, Berlin, Oberhausen und Stuttgart. Fans deutschsprachiger Rock- und Schlagermusik sollten dabei mit der Buchung nicht zögern: Sowohl das Udo-Jürgens-Musical „ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK“ als auch die Hommage an den Ausnahmekünstler Udo Lindenberg „HINTERM HORIZONT“ sind nur noch diesen Sommer buchbar.

Neu im Programm: Flusskreuzfahrten mit nicko cruises

Eine ganz eigene Form der Reise, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut, ist die Flusskreuzfahrt. In stilvoller Atmosphäre können Kulturinteressierte gleich mehrere Metropolen erleben und dazwischen die gemächliche Ruhe auf dem Wasser genießen. Mit nicko cruises, dem neuen Kooperationspartner von Ameropa-Reisen, geht es mit der MS BELLISSIMA beispielsweise ab/bis Passau für acht Tage auf die Donau mit Halt in Budapest, Bratislava, Wien und Linz. Wer die Vielfalt des Rheins bevorzugt, sollte sich die achttägige Kreuzfahrt mit der MS RHEIN MELODIE vormerken: Von Köln aus wird zunächst Amsterdam angesteuert, dann führt die Fahrt flussaufwärts entlang der sagenumwobenen Rheinburgen mit Besuchen in Koblenz und Rüdesheim bis nach Basel.

Preisbeispiele

Dresden, art“otel dresden****
Eine Übernachtung mit Frühstück ab 42 Euro pro Person

Berlin, Maritim Hotel****
Eine Übernachtung mit Frühstück ab 76 Euro pro Person

Flusskreuzfahrt, Passau – Budapest – Passau
Sieben Übernachtungen mit Vollpension und Ausflugsprogramm ab 499 Euro pro Person in der Zwei-Bett-Kabine

Neustrelitz, The Royal Inn Park Hotel Fasanerie****
Eine Übernachtung mit Halbpension ab 49 Euro pro Person (Mindestaufenthalt zwei Nächte)

Lenggries, Arabella Brauneck Hotel****
Eine Übernachtung mit Frühstück ab 48 Euro pro Person (Mindestaufenthalt zwei Nächte), Sparangebot 5=4 für Aufenthalt vom 22. Mai bis 2. Juli sowie 22. bis 31. Oktober 2017

Informationen zum Ameropa Programm sowie Beratung und Buchung gibt es im Reisebüro, im Bahnhof oder unter www.ameropa.de.

Ameropa-Reisen wurde vor über sechs Jahrzehnten im Jahr 1951 gegründet. Geschäftszweck damals: Kunden aus Amerika für Europa zu begeistern. So entstand auch der Name. Als Incoming-Veranstalter wandte sich das Unternehmen insbesondere an die Angehörigen der in Deutschland stationierten US-Streitkräfte. Doch bald wurden die Programme für Deutschland und die Nachbarstaaten auch heimischem Publikum näher gebracht. Nach einem kurzen Ausflug in die Welt des Charterflugs, konzentrierte sich Ameropa-Reisen schon früh auf erdgebundene Reisen. Im Jahr 1973 wurde das Unternehmen über die Deutsche Verkehrs-Kreditbank AG vom Bahn-Konzern übernommen. Nachdem in den 80er Jahren die DB-Touristik die gesamte Palette ihrer Städtetouren an Ameropa-Reisen übertragen hatte, beteiligte sich die Deutsche Bahn AG 1993 schließlich direkt und zu 100 Prozent an dem Reiseveranstalter.

Heute hat Ameropa-Reisen im DB-Konzern die Rolle des touristischen Kompetenzzentrums übernommen und konnte einen hervorragenden Ruf als Bahn- und Kurzurlaub-Spezialist erwerben.

In mehr als zehn verschiedenen Reisekatalogen kann man sich von Urlaub in Deutschland und Europa über Wellness-Ferien bis zu Bahnerlebnisreisen informieren, im zwei-monatlich aktuellen Prospekt auf Last Minute Angebote zurückgreifen oder natürlich auch ganz einfach online auf www.ameropa.de buchen. Den Schwerpunkt im Ameropa Vertrieb bilden die Reisebüros. Produkte von Ameropa-Reisen sind, kombiniert mit fachkundigem Rat, seit vielen Jahren in rund 7.400 Reisebüros sowie in den DB Reisezentren und DB Reisebüros im Bahnhof erhältlich.

Ameropa-Reisen hat seinen Firmensitz in Bad Homburg im Taunus. Als Arbeitgeber bietet der Reiseveranstalter seinen 120 Mitarbeitern, darunter auch Kollegen, die seit über 30 Jahren für das Unternehmen tätig sind, interessante Arbeitsplätze und gute Entwicklungsmöglichkeiten. Der Bahn-Veranstalter wird von Geschäftsführer Kai de Graaff geleitet.

Firmenkontakt
Ameropa-Reisen
Katharina Cammert
Hewlett-Packard-Straße 4
61352 Bad Homburg
06172-109777
info@ameropa.de
http://www.ameropa.de

Pressekontakt
Claasen Communication
Maria Greiner
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
06257-68781
info@claasen.de
http://www.claasen.de

Mrz 30 2017

Musical-Sommer 2017 in Fulda mit „Der Medicus“

Hotel Peterchens Mondfahrt ganz nahe am Kultur-Highlight des Jahres

Musical-Sommer 2017 in Fulda mit "Der Medicus"

Der Medicus – das Musical in Fulda. Vom 14. Juni bis 27. August 2017 (Bildquelle: Spotlight Musicals)

Im Juni startet wieder die Musical-Saison im osthessischen Fulda. Zum zweiten Mal wird „Der Medicus“ aufgeführt. Der Vorverkauf ist bereits in vollem Gange. Wer jetzt bucht und eine Übernachtung braucht, sichert sich den kürzesten Weg zum Stadtschloss mit einer Reservierung im Hotel Peterchens Mondfahrt.

Fulda ist zu Beginn des Sommers wieder Musical-Stadt. In diesem Jahr wird zum zweiten Mal „Der Medicus“ im Fuldaer Stadtschloss aufgeführt. Wer das Musical erleben möchte, sollte nicht nur jetzt schon die Karten beim Veranstalter „Spotlight Musicals“ buchen, sondern auch das passende Hotel.

In den letzten Jahren besuchten tausende Menschen aus ganz Deutschland Fulda, um sich die Musicals anzuschauen. Nach „Bonifatius“, „Die Päpstin“ und jetzt „Der Medicus“ ist die Barockstadt längst über die Region hinaus zur Musical-Stadt avanciert. Fulda profitiert von dem kulturellen Ereignis, was sich in steigenden Übernachtungszahlen widerspiegelt. Die Spielzeit in diesem Jahr ist vom 14. Juni bis 27. August 2017.

Den kürzesten Weg vom Stadtschloss, wo das Musical aufgeführt wird, bis zum nächstgelegenen Hotel, bietet das Peterchens Mondfahrt. Es ist zu Fuß nur zwei Minuten vom Stadtschloss entfernt. Das zentral in der Innenstadt gelegene Garni-Hotel verfügt über einen eigenen Parkplatz im Innenhof, was die Parkplatzsuche überflüssig macht. Auch Bahnreisende werden den kurzen Weg zum Hotel gerne in Anspruch nehmen und sich ganz entspannt auf den Musicalabend vorbereiten können.

Das Hotelmanagement empfiehlt den Musical-Besuch mit einer Stadtführung sowie die Besichtigung der Fuldaer Wahrzeichen, wie den Dom und die Michaelskirche, zu verbinden. Beide Sehenswürdigkeiten sind nur wenige Gehminuten vom Peterchens Mondfahrt entfernt.

Infos zum Musical erhalten Kulturinteressierte unter http://spotlight-musicals.de. Die Zimmerbuchung kann bequem über die Website des Hotels Peterchens Mondfahrt sowie den bekannten Portalen Booking.com oder HRS erfolgen.

Das Peterchens Mondfahrt ein familiär geführtes Hotel im Herzen der Fuldaer Innenstadt. Es wird seit 1980 von der Familie Harnier und ihrem engagierten Team geführt. Das Hotel hat 50 Komfortzimmer mit 140 Betten und drei Tagungsräumen. Als Garni-Hotel legt die Geschäftsführung sehr großen Wert auf Sauberkeit, ausgezeichnete Matratzen und ein Top-Frühstück. Eine Besonderheit des Peterchens Mondfahrt sind die vielen unterschiedlich gestalteten Zimmer. Gäste haben die Wahl zwischen Lounge-Stil, mediterran gestalteten Zimmern, bis zum rustikalen Doppelzimmer mit Himmelbett. Ebenso sind Familienzimmer und Appartements vorhanden. Ebenfalls verfügbar sind spezielle Zimmer für Allergiker. Der Parkplatz im Innenhof ist mit einer Ladestation für Elektroautos ausgestattet. Bett & Bike-Gäste sind genauso herzlich willkommen, wie Geschäftsreisende oder Stadttouristen. Im Keller des Hotels können die Fahrräder sicher und verschlossen aufbewahrt werden. Darüber hinaus sind Ladestationen für eBikes vorhanden.

Firmenkontakt
Hotel Peterchens Mondfahrt Fulda
Rolf Harnier
Rabanusstr. 7
36037 Fulda
0661 90235-0
rezeption@hotel-peterchens-mondfahrt.de
http://www.hotel-peterchens-mondfahrt.de

Pressekontakt
Der Internet-Redakteur
Thomas Noll
Bieneller Str. 2
36145 Hofbieber
06657-2399960
t@der-internet-redakteur.de
http://www.der-internet-redakteur.de

Mrz 27 2017

Broadway auf Inselurlaub: Texel feiert Hit-Musical Jesus Christ Superstar

Kulturmonat „Lange Juni“ trumpft 2017 mit noch größerer Event-Bandbreite auf

Broadway auf Inselurlaub: Texel feiert Hit-Musical Jesus Christ Superstar

Der Juni ist für viele die schönste Zeit für einen Besuch der niederländischen Insel Texel. Und das nicht umsonst: Denn neben langen Tagen und kurzen Nächten steht dieser Monat ganz im Zeichen der Kultur. 30 Tage lang finden über die ganze Insel verteilt Events und Ausstellungen aus den Bereichen Kunst, Kultur und Musik statt, die dem Namen „Lange Juni“ alle Ehre machen. 2017 feiert Texel in diesem Rahmen eine Premiere der besonderen Art: Erstmals wird hier das berühmte Broadway-Musical Jesus Christ Superstar auf der Bühne zu sehen sein.

Musical-Premiere
Jesus Christ Superstar gehört zu den berühmtesten Musicals der Welt. Rund 46 Jahre nach seiner Uraufführung am Broadway ist es diesen Juni erstmals auf Texel zu Gast. Bereits seit dem vergangenen Sommer probt ein 33-köpfiges Team unter Leitung von Dirigent Mathieu Vulto für die Texel-Premiere. Neben einem großen Chor und einer Band werden bei der Rockoper von Starkomponist Andrew Lloyd Weber neun Solisten auf der Bühne des Theaters „De Kiekendief“ zu sehen sein. Für Texeler Begriffe eine echte Megaproduktion.

Gemeinschaftswerk
Für Jesus Christ Superstar kommen viele der besten Sänger und Musikanten von Texel zum ersten Mal gemeinsam auf der Bühne zusammen. Ihr Ziel: Eine besonders intime Version der Rockoper zu Gehör zu bringen, die das Publikum nicht nur unterhält, sondern auch verbindet und berührt. So erwartet die Besucher – wie beim Original – ein gesangliches, musikalisches und schauspielerisches Spektakel im Spannungsfeld von Gruppendruck und Individuum. Das Musical wird insgesamt fünf Mal aufgeführt (10.&11. Juni, 16.-18. Juni). Die Tickets zum Preis von 18 EUR sind über die Website des VVV Texel erhältlich ( https://www.texel.net/de/texel-tipps/tickets/vorstellung/oper). Für die Veranstaltungen am Samstag wird vorab ein Diner zum Preis von 29,50 EUR angeboten.

„Lange Juni“
Und auch für Liebhaber anderer Musik- und Kultursparten hält der „Lange Juni“ einiges in petto. So verwandelt sich das Inseldorf Den Hoorn vom 30. Mai bis 4. Juni zum „Broadway Boulevard“, bei dem man sich an fünf Bühnenstandorten die Vorstellungen von bekannten Kleinkünstlern und Kabarettisten „erwandern“ kann. Zu den besonderen Musik-Highlights zählt des Weiteren Jazz on the Waves, das vom 15. bis 17. Juni die Größen der niederländischen Jazz-Szene präsentiert. Am 21./22. Juni feiert das maritime Event SailDenHelder mit einer Großseglerparade vor der Texeler Küste Eröffnung und den ganzen Juni lang lädt der Kunst-Rundgang „Klifhanger“ dazu ein, Den Hoorn aus einer ganz neuen Perspektive kennenzulernen. Eine vollständige Programm-Übersicht des „Lange Juni“ gibt es auf www.langejuni.nl

Über Texel:
Die westfriesische Nordseeinsel Texel gehört zu den beliebtesten Tourismuszielen der nördlichen Niederlande. Rund 4 km vor der Küste der Provinz Nordholland gelegen, ist die Insel über den Hafen Den Helder in nur 20 Minuten per Fähre ( www.teso.nl) erreichbar. Unter dem Motto „ganz Holland auf einer Insel“ wartet Texel mit einem überraschend vielfältigen Landschaftsbild auf: lange Sandstrände, Dünen, Heide- und Waldlandschaften, weiträumige Poldergebiete, Deiche sowie das Eiszeitrelikt „Hoge Berg“. Neben ihrer reichhaltigen Natur bietet die Insel auch in punkto Sport und Kultur ein abwechslungsreiches Angebot wie z.B. kilometerlange Rad- und Wanderwege, einen Flugplatz mit Fallschirmsprungschule, ein Walfischfängerhaus und ein Strandräubermuseum sowie das Zentrum für Watt und Nordsee „Ecomare“. Des Weiteren ist Texel Austragungsort zahlreicher Events wie das Katamaranrennen „Runde um Texel“ oder das Schlemmerfestival „Texel Culinair“. Für Anfragen zu Ferienunterkünften und Informationen zur Insel bietet der VVV Texel in Den Burg eine zentrale Anlaufstation ( www.texel.net).

Firmenkontakt
VVV Texel
Yvonne De Vroede
Büro Emmalaan 66
1791 AV Den Burg Postbus 3
+31 (0)222-314741
secretariaat@texel.net
http://www.texel.net

Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstrasse 14
50674 Köln
0221 92 42 81 40
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de