Posts Tagged Nerd

Sep 13 2017

LvLup Network

Ein Soziales Netzwerk für Gamer und Nerds

LvLup Network

LvLup Network

Was ist LvlUp Network?

Früher waren wir als reines News-Portal bekannt. Doch das war uns nicht genug. Wir wollten unserem Namen und auch unseren Followern gerecht werden. Unsere Seite sollte sich weiterentwickeln und Menschen, die die Passion für Spiele, Technik und Nerdstuff teilen zusammen bringen.

Nach einer kompletten Umstrukturierung hat unsere Seite ein neues Level erreicht.
Unsere LvLup Network Alpha bietet Gamern eine Plattform, um sich mit gleichgesinnten auszutauschen, Gruppen zu bilden und allgemein ihre Leidenschaft zu zeigen. Hier können Sie sich mit Freunden verbinden, neue Leute treffen, sich in Clans zusammenrotten, auf Fanseiten über ihr Lieblingsspiel diskutieren und vieles mehr.

Mit dem Alpha-Release haben wir den ersten Schritt geschafft und haben eine solide Basis geschaffen. Ein soziales Netzwerk von Gamern für Gamer ist entstanden. Darauf wollen wir uns aber nicht ausruhen. Unser Traum ist größer. In Zukunft sollen nicht nur Gamer, sondern alle Nerds und Technikfreaks ein zuhause bei uns finden. Egal ob Nerd, Gamer, Cosplay-Liebhaber oder Hardware-Fan, LvLup Network hat etwas für jeden.

Wie man jetzt schon sieht, soll LvLup Network kein reines soziales Netzwerk bleiben. Wir bleiben unseren Wurzeln treu und planen als Herzstück des Projekts unsere News und Reviews zu integrieren. Alle User werden an Ihre angegebenen Interessen angepasste News auf ihrer Timeline angezeigt bekommen. Wenn ein User auf Entdeckungstour gehen möchte, kann er im News-Bereich auch auf alle restlichen News zugreifen. Selbiges gilt natürlich auch für Reviews.
Da Geschmäcker bekanntlich verschieden sind, werden User die Möglichkeit haben eigene User-Reviews zu Spielen zu schreiben und auf unserer Seite zu veröffentlichen.

Doch wir wollen unseren Usern das volle Paket bieten können.
Streaming gehört zur Gaming-Szene wie Milch zu Keksen. Aus diesem Grund wollen wir jedem unserer User die Möglichkeit geben, über unsere Seite Ihren eigenen Stream zu haben. Egal ob Let’s Plays, Speedruns oder kreative Inhalte, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Allen e-Sport-Liebhabern wird unser Cup-System zusagen. Regelmäßig werden unsere User ihre Kräfte in CS:GO, Overwatch und anderen Spielen messen können. Ruhm, Ehre und natürlich Preise winken den Gewinnern.
Das Ganze wird mit unserem hauseigenen Shop abgerundet. Hier finden unsere User das benötigte Gear, um ihre Leidenschaft voll auskosten zu können. Und ist vielleicht doch nicht genau das Gesuchte dabei, vielleicht wird es ja auf dem Marktplatz angeboten. Hier können User ihre eignen Produkte die sie verkaufen wollen anbieten.

Wir haben uns ein hohes Ziel gesetzt und suchen Partner die uns auf unserem Weg unterstützen und fördern wollen.

https://lvlup.network

Ein Soziales Netzwerk für Gamer, Youtuber, Cospayer und Nerds

Kontakt
LvLup Network
Armin Kolb
Bautzener Str. 24
80997 München
+491621521346
armin.kolb@lvlup.network
http://lvlup.network

Apr 11 2016

Punished – Wenn Nerds zu Psychopathen werden.

Erster Roman von Markus Gotzi

Wenn Journalisten Bücher schreiben, geht es meistens um ihr Fachgebiet. Und lassen sie mal ihre Phantasie spielen, bleiben sie dennoch oft in ihrem Arbeits-Alltag gefangen. Nicht so Markus Gotzi bei seinem ersten Roman. Seit mehr als 25 Jahren arbeitet der Journalist für TV-Sender, Magazine und überregionale Tageszeitungen und hat sich als Experte für Wirtschaftsthemen rund um die Immobilie positioniert. Um Immobilien geht es bei seinem Thriller-Debut „Punished“ jedoch nur am Rande.

Comics und Videogames sind Milton Taylors Leidenschaft. Auf den ersten Blick passt er in die Nerd-Wohngemeinschaft der TV-Serie „Big Bang Theory“. Schnell wird jedoch klar, dass Milton ein Doppelleben führt. Mit Mädchen hat er es nicht so, seit ihm seine Großmutter erzählt hat, seine Mutter habe ihn bösartig im Stich gelassen.
Als Doktorand der Chemie verfügt er über genügend Fachwissen, um seinem Hass auf Frauen in mörderischen Experimenten nachzugehen. Er entführt sie und sperrt sie in den Keller seines Hauses ein.
Miltons Gegenspielerin ist die junge Polizistin Paula Bogust. Sie hofft auf eine zweite Chance, nachdem sie bei ihrem ersten Einsatz schrecklich versagt hat. Allein auf sich gestellt, untersucht sie das Verschwinden eines Mädchens, Miltons vorerst letztes Opfer. Die Spur führt zu Milton. In seinem Keller kommt es schließlich zum Showdown.

Der Roman pendelt zwischen Extremen. Der Killer wird nicht als ausschließlich abgrundtief böse Tötungsmaschine eingeführt, sondern zunächst als ein zwar wunderlicher, aber witziger Charakter. Der Autor kombiniert humorvolle Passagen und Dialoge mit der Thriller-Dramaturgie. Natürlich handelt es sich bei der Hauptperson um einen Anti-Helden. Natürlich will der Leser sich nicht mit ihm identifizieren. Aber auch das macht den Reiz der Geschichte aus.

Der Roman ist auf den bekannten Plattformen als eBook und in gedruckter Version im Buchhandel erhältlich: ISBN 978-3-8370-9918-8

Markus Gotzi ist seit 25 Jahren Journalist mit zahlreichen Stationen: Freie Mitarbeit bei der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung, Volontariat bei der WAZ, Journalistik-Studium an der Universität Dortmund, Mitarbeiter beim Westdeutschen Rundfunk, bei Sport1 (früher DSF) und bei n-tv, Redakteur beim Wirtschaftsmagazin Capital, Inhaber eines Redaktionsbüros mit Publikationen in der Welt, Welt am Sonntag, Süddeutsche Zeitung, Frankfurter Allgemeinen Zeitung…

Pressebüro

Kontakt
Redaktionsbüro Markus Gotzi
Markus Gotzi
Balkhausener Straße 5-7
50374 Erftstadt
02235/9555034
redaktion@gotzi.de
www.gotzi.de

Mrz 17 2015

Ein Heim für Nerds: Die Plattform WorldofNerds.de startet heute Alpha-Phase

WorldofNerds vereint Gamer, Rollenspieler und alle anderen Geeks in einer einzigen Plattform. Die erste Community dieser Art geht heute mit einer Vielzahl von nützlichen Features an den Start.

Ein Heim für Nerds: Die Plattform WorldofNerds.de startet heute Alpha-Phase

Münster, 16. März 2015 – Mit WorldofNerds startet heute DIE neue Community für Gamer, Rollenspieler und alle anderen Nerds auf www.worldofnerds.de. Tausende begeisterte Mitglieder aus aller Welt zählt Deutschlands erste Plattform dieser Art bereits zum Start. Damit ist WorldofNerds.de die erste Anlaufstelle, um Gleichgesinnte zu finden und sich über seine Hobbies auszutauschen.

Nützliche Feature verbinden Nerds auf der ganzen Welt
Das Herzstück von WorldofNerds sind die Mitglieder selbst: Mehrere tausend Gamer, Rollenspieler, Film-, Comic- oder Anime-Liebhaber engagierten sich bereits in der Testphase von World of Nerds und trugen entscheidend zur Weiterentwicklung der Plattform bei. Dank des Feedbacks implementierten die Entwickler zahlreiche Key-Features, die den Austausch innerhalb der Community einzigartig machen.
Der Kennenlern-Chat erleichtert die Kontaktaufnahme zu Gleichgesinnten oder hilft, neue Freunde zu finden und sich auszutauschen. Dabei bleibt man entweder innerhalb seines Bereichs oder erweitert seine Interessen im Gespräch mit Nerds unzähliger anderer Spiele und Bereiche. Dies geschieht auf Wunsch auch völlig anonym, denn bei der Anmeldung ist kein realer Name notwendig. Eigene Seiten für Teams und Gilden, eine Tauschbörse für Nerdmaterial aller Art, hochauflösende Bildergalerien und die Einbindung des eigenen Twitch-Kanals sind nur einige der zahlreichen Tools, die gemeinsam mit der Community entwickelt wurden. Sie machen jeden Besuch auf WorldofNerds.de zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Wer steckt hinter WorldofNerds.de
Initiator der Plattform ist Andre Kuschel, seines Zeichens Experte für Rollenspiel und Gaming sowie Geschäftsführer der World of Nerds GmbH. Kuschel ist ebenfalls Ausrichter von Europas größter Rollenspielmesse, der Role Play Convention (kurz: RPC). Diese öffnet ihre Pforten am 16. und 17. Mai 2015 in der Messe Köln.

„Mit WorldofNerds.de gibt es endlich eine Plattform, auf der sich Nerds aus aller Welt vernetzen können“, sagt Andre Kuschel. „Bis Ende 2015 wollen wir 50.000 Mitgliedern die Möglichkeit geben, ihre Hobbies mit Gleichgesinnten auszuleben und ihre Passion zu teilen.“

Weitere Informationen zu World-of-Nerds sind zu finden unter: www.worldofnerds.de
Das Logo von World-of-Nerds ist zu finden unter: http://static.worldofnerds.de/Presse/
Bilder von WorldofNerds mit passenden Bildunterschriften: https://www.dropbox.com/sh/fqnz865zo6n68hs/AACE00R_YfKsUDGpwvn8hOMMa?dl=0

Die neue Community für Gamer, Rollenspieler und alle anderen Nerds.

Kontakt
WorldofNerds
André Kuschel
Martin-Luther-King-Weg 2
48155 Münster
0176 22293067
presse@worldofnerds.de
www.WorldofNerds.de

Sep 16 2014

So verschaffen sich Introvertierte Gehör

Doris Märtin bietet Introvertierten praxiserprobte Strategien für mehr Durchsetzungskraft.

So verschaffen sich Introvertierte Gehör

Doris Märtin: Leise gewinnt

Leise, unauffällig, reizempfindlich und dabei hochkompetent – fast jeder kennt solche Menschen im Familien-, Freundes- oder Kollegenkreis. Der kreative IT-Spezialist, der hypernervös wird, sobald er in größerer Runde ein paar Worte sagen soll, gehört zu ihnen. Oder die Vortragsrednerin, die ihr Publikum überzeugt, sich aber nach jedem Auftritt matt und ausgelaugt fühlt. Oder der einsilbige Freund, der erst auflebt, sobald es um Rennräder und Alpenpässe geht. Mit ihrer zurückhaltenden Art passen Intros aller Arten nicht recht zum Persönlichkeitsideal unserer Zeit: kontaktfreudig, unverwüstlich, extravertiert. Darum werden die Stillen oft unterschätzt und viele verkaufen ihre Leistung unter Wert.

Was Extros nicht ahnen und auch viele Intros unterschätzen: Introvertiertheit hat unterschiedliche Gesichter. Deshalb hat Doris Märtin die introDNA© entwickelt, die erste Persönlichkeitstypologie speziell für leise Menschen. Ob ruhig, dünnhäutig, etwas nerdig oder eher scheu – jeden Introtyp coacht die Autorin mit passgenauen Strategien zu Kommunikation, Selbstdarstellung und Selbstmanagement.

Auf Grundlage der neuesten psychologischen Forschungsergebnisse zu Introversion, Schüchternheit, Hochsensibilität und dem Little-Professor-Syndrom zeigt sie in ihrem neuen Buch „Leise gewinnt. So verschaffen sich Introvertierte Gehör“, wie leise Menschen ihre Talente gezielt ausspielen können. Denn Intros punkten mit Ressourcen wie Nachdenklichkeit, Unabhängigkeit, Feingefühl und Kreativität. Tiefgang und Understatement sind in ihnen oft weit stärker verwurzelt als in Extros.

Dr. phil. Doris Märtin hat Sprachen und Literatur studiert und die Suche nach den passenden Worten zum Beruf gemacht. In ihren Büchern geht es um Sprache und Auftreten, das gute Leben und den reflektierten Umgang mit sich und anderen. Die Kommunikations- und Persönlichkeitsexpertin ist systemische Coach, Mitglied des Deutschen Knigge-Rats und als Speakerin und Impulsgeberin in den Medien präsent. Als Beraterin für Corporate Language unterstützt sie Unternehmen, Kunden emotional intelligent anzusprechen.

Leise gewinnt. So verschaffen sich Introvertierte Gehör
221 Seiten, kartoniert, Euro 19,99, ISBN: 978-3-593-50003-4
Weitere Informationen zum Buch: http://www.campus.de/buecher-campus-verlag/karriere/beruf-erfolg/leise_gewinnt-8511.html

Campus Frankfurt / New York ist einer der erfolgreichsten konzernunabhängigen Verlage für Wirtschaft und Gesellschaft. Campus-Bücher leisten Beiträge zu politischen, wirtschaftlichen, historischen und gesellschaftlichen Debatten, stellen neueste Ergebnisse der Forschung dar und liefern kritische Analysen.

Kontakt
Campus Verlag GmbH
Frau Heike Kronenberg
Kurfürstenstraße 49
60486 Frankfurt
069-97651625
kronenberg@campus.de
http://www.campus.de

Sep 28 2011

ABAS ist Partner der Nerd-Zone Karlsruhe

Technologieregion Karlsruhe stärken

ABAS ist Partner der Nerd-Zone Karlsruhe
Nerd-Zone Karlsruhe

Karlsruhe, 28.09.2011 – Die IT-Wirtschaft in Karlsruhe und der Region ist eine der größten der Bundesrepublik Deutschland. Entsprechend groß ist der Ruf nach Fachkräften. Um die Lücke zwischen Bedarf und Angebot zu schließen, startete das CyberForum gemeinsam mit YOUNG TARGETS sowie mit 20 Part-nern aus der Karlsruher IT-Wirtschaft am 01.09.2011 das Projekt Nerd-Zone (http://www.nerd-zone.com), bei dem sich auch die ABAS Software AG betei-ligt. Ziel ist es, die sogenannten „Nerds“, also die klügsten Köpfe der IT-Branche, für den Standort Karlsruhe und die dort ansässigen Unternehmen zu begeistern und neue Spezialisten für die Region zu gewinnen

Technologieregion Karlsruhe = Nerd-Zone
Und die Technologieregion Karlsruhe hat Einiges zu bieten: Denn Karlsruhe hat als dritt-größte Stadt Baden-Württembergs die höchste Nerd-Dichte Deutschlands. Bei über 3.600 IT-Unternehmen, viele mit internationaler Reputation, arbeiten rund 36.000 Fachkräfte. Seit 2003 trägt Karlsruhe den Titel Internethauptstadt Deutschlands Die Wissenschaft der Nerd-Zone ist führend im IT-Bereich. Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), das aus Universität und Forschungszentrum gegründet wurde, gehört mit seinen rund 8.000 Mitarbeitern zur Spitzengruppe der internationalen IT-Forschung und ist durchaus ver-gleichbar mit dem MIT in Boston, Massachusetts. Nicht zuletzt befindet sich in Karlsruhe eine der größten und renommiertesten Informatikfakultäten Deutschlands.

Arbeiten bei der ABAS Software AG
Die Kernkompetenz der ABAS Software AG ist die Entwicklung flexibler ERP- und eBusi-ness-Software für mittelständische Unternehmen. Aus dem 1980 gegründeten Unter-nehmen ABAS ist eine internationale Unternehmensgruppe mit rund 50 abas-Partnern in 30 Ländern geworden. ABAS deckt das gesamte Spektrum der kleinen und mittelständi-schen Unternehmen von 4 bis 400 ERP-Anwendern ab. Das Arbeitsumfeld bei ABAS ist geprägt durch vielfältige Aufgaben, die selbständig und eigenverantwortlich gelöst wer-den. Dabei geben eine starke Kundenorientierung und die Zusammenarbeit mit dem in-ternationalen abas-Partnernetzwerk wertvolle Impulse. Motivierte Mitarbeiter mit einer großen Portion Teamgeist und eine junge und offene Firmenkultur tragen zu einem guten und kreativen Betriebsklima bei. Aktuell sucht das abas-Team Verstärkung in verschiede-nen Bereichen, z.B. Software-Entwickler und Consultants.

Weitere Infos zu aktuellen Stellenangeboten der ABAS Software AG: http://www.abas.de/jobs

Unternehmensprofil der ABAS Software AG
Die Kernkompetenz der ABAS Software AG ist die Entwicklung flexibler ERP- und eBusiness-Software für mittelständische Unternehmen mit 10 bis über 1.000 Mitarbeitern. Mehr als 2.500 Kunden entschieden sich für ABAS als IT-Spezialist und für die integrierte abas-Business-Software. Aus dem 1980 gegründeten Unternehmen ABAS ist eine internationale Unternehmensgruppe geworden. Bei der ABAS Software AG in Karlsruhe sind 120 Mitarbeiter beschäftigt, im Verbund der rund 50 abas-Partner weltweit sind ca. 600 Mitarbeiter tätig. Die abas-Software-Partner betreuen die Kunden vor Ort und bieten Service von der Implementierung über die Hardware- und Netzwerkbetreuung bis hin zu Customizing und Hotline und sorgen für kurze Reaktionszeiten und hohe Servicequalität. ABAS ist international durch Partner in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Türkei, der Tschechischen Republik, Slowakische Republik, Polen, Ukraine, den Niederlanden, Frankreich, Italien, Spanien, Iran, Indonesien, Indien, Sri Lanka, Malaysia, Singapur, Thailand, China, Hongkong, Australien, Mexiko, Chile, Brasilien, Kanada und in den USA vertreten. Das Partnernetzwerk wird stetig erweitert.

Produktprofil der abas-Business-Software
Unter der Dachmarke abas-Business-Software werden die Produkte abas-ERP für die Fertigung, abas-Handel für Handels- und Dienstleistungsunternehmen und die eBusiness-Lösung abas-eB zusammengefasst. Die Mittelstandslösung abas-Business-Software (ERP, PPS, WWS, eBusiness) ist flexibel, anpassungsfähig und zukunftssicher. Der klare Aufbau des Systems und ausgeklügelte Einführungsstrategien ermöglichen kurze Einführungszeiten und eine reibungslose Integration in die Firmenstruktur. Mit geringem Aufwand lassen sich spezifische Anforderungen integrieren. Neue Funktionen und Technologien fließen mit jedem Upgrade in den Software-Standard mit ein, abas-Anwender bleiben so stets auf dem neuesten Stand. Derzeit wird die abas-Business-Software in 28 Sprachen angeboten. Bereits seit 1995 unterstützt ABAS das Open-Source-Betriebssystem Linux serverseitig. Auch im Front-End-Bereich wird die flexible betriebswirtschaftliche Standard-Software unter Linux angeboten. Wie bei den Servern zeichnet sich Linux auch bei den Clients durch ausgezeichnete Performance und Stabilität sowie durch niedrige Kosten aus.

Das Leistungsspektrum der abas-Business-Software umfasst: Verkauf / Auftragswesen / Versand, Einkauf / Bestellwesen, Lagerwesen, Disposition, Logistik, Materialwirtschaft / WWS, Fertigung / PPS, Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Kostenrechnung, Controlling, eBusiness, Portal, …

Kontakt:
ABAS Software AG
Christoph Harzer
Südendstr. 42
76135 Karlsruhe
presse@abas.de
+49 721/9 67 23-0
http://www.abas.de/de/presse/presse.htm