Posts Tagged Online

Jan 16 2019

Footballtyme – Auf dem Platz reicht nicht mehr.

Neueste Erkenntnisse aus den Neurowissenschaften sind jetzt als Online Live-Seminar für Fußballer verfügbar.

Footballtyme - Auf dem Platz reicht nicht mehr.

Fußball – Online – Coaching auf Profiniveau. www.FootballTyme.com

FootballTyme bietet Fußball-Coaching auf höchstem Niveau. Dort vermitteln Profi-Trainer und Profis neueste Trainingsmethoden mittels 1:1 Coaching, Workshops oder als Live-Seminare. Das Besondere daran, alles ist online und per Computer, Tablet oder auch Smartphone kann man bequem teilnehmen und sich mit dem Coach austauschen. Die Teilnahme ist also nicht nur auf dem Rasen, sondern auch bequem vom Sofa aus möglich.

Matthias Nowak, ehemaliger Technik und Kreativtrainer beim FC Bayern nutzt neueste Erkenntnisse aus den Fußball-Neurowissenschaften für die Eliteförderung. Sein Ansatz „Deep Learning“ hat die Entwicklung von Beidfüßigkeit revolutioniert. Neben Einblicken in diesen Trainingsansatz bietet er auch eine virtuelle Schulung im Rahmen eines Vater – Sohn Dribbelseminars an.

Sebastian Mundruc, Referent beim Bund Deutscher Fußball-Lehrer und Aus- und Fortbilder beim DFB schult in moderner Teamführung und integrativem Torwarttraining.

Matthias Kuss, Gründer des Unternehmens dazu: „Mit der Plattform wird professionelles Fußball- und Coaching-Wissen endlich für alle verfügbar. Wir hoffen, dass FootballTyme Fußball noch populärer macht und das Niveau, insbesondere im Jugendbereich weiter verbessert.“

Auf FootballTyme sind professionelle Trainer aber auch Fußballbegeisterte willkommen. Weitere Informationen gibt es auf www.footballtyme.com und unter info@footballtyme.com.

www.footballtyme.com ist ein Plattform der XPERTyme Gruppe. Die XPERTyme GmbH aus Starnberg ist Anbieter umfassender Video-Marktplatzlösungen für die Beratungs-, Coaching- und Gesundheitsbranche. Neben dem Betrieb der eigenen Marktplätze gehören auch verschiedene White-Label-Lösungen zum Portfolio. XPERTyme ermöglicht die vollautomatisierte Planung, Durchführung und weltweite Abrechnung von Videosprechstunden. ( www.xpertyme.com).

Kontakt
XPERTyme GmbH
Matthias Kuss
Riedeselstraße 47
82319 Starnberg
015773676140
kuss.matthias@xpertyme.com
http://xpertyme.com

Jan 9 2019

ANGEHÖRIGEN AKADEMIE BERLIN erweitert Angebot um Webinare

Die ANGEHÖRIGEN AKADEMIE der AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE erweitert ab 2019 das kostenfreie Vortragsangebot um Webinare.

ANGEHÖRIGEN AKADEMIE BERLIN erweitert Angebot um Webinare

Erstmalig in 2019 bietet die ANGEHÖRIGEN AKADEMIE der AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE in Berlin neben der ersten monatlichen ONLINE Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit psychischen Erkrankungen auch Vorträge in Webinarform an.

Die Teilnehmer erwarten Themen rund um Demenz, Recht und Gesundheit. Auch dieses Angebot im Rahmen der Angehörigen Akademie ist kostenfrei. Die Webinare bieten die Möglichkeit, unabhängig vom eigenen Standort an den Vorträgen teilzunehmen. Voraussetzung ist ein Zugang zum Internet sowie ein PC oder Laptop.

Die Anmeldung erfolgt direkt auf der Plattform der ANGEHÖRIGEN AKADEMIE:
https://angehoerigen-akademie.edudip.com

Alle geplanten Termine in 2019 im Überblick:

20.02., 18:00-19:30 Uhr
Demenz erkennen und verstehen
Marina Scholz, Ergotherapeutin und Heilpraktikerin

20.03., 18:00-19:30 Uhr Patientenverfugung Vorsorgevollmacht und Co.
Peter Pietsch, Rechtsanwalt und Notar

10.04., 18:00-19:30 Uhr
Wenn das Essen in Vergessenheit gerät! Ernahrung bei Demenz
Sabine Bahn, Diplom-Sozialarbeiterin/-Sozialpädagogin

22.05., 18:00-19:30 Uhr
Alterserscheinungen und ihre Behandlung mit Homöopathie
Astrid Hale, Heilpraktikerin und Sozialpädagogin

05.06., 18:00-19:30 Uhr
Das ist mir peinlich! Auffalliges Verhalten bei Demenz
Sabine Bahn, Diplom-Sozialarbeiterin/-Sozialpädagogin

21.08., 18:00-19:30 Uhr
In ihrer eigenen Welt – Die Gefuhle dementer Menschen erkennen und verstehen.
Bärbel Theis, Diplompädagogin und Krankenschwester

25.09., 18:00-19:30 Uhr
Kommunikation mit dementen Menschen
Marina Scholz, Ergotherapeutin und Heilpraktikerin

24.10., 18:00-19:30 Uhr
Wer haftet bei Demenz?
Peter Pietsch, Rechtsanwalt und Notar

27.11., 18:00-19:30 Uhr
Augen auf und beobachten, statt Augen zu und durch – Achtsamkeit und Selbstfürsorge
Thorsten Friese, zertifizierter MBSR-Lehrer

AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE gemeinnützige GmbH

Die AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE ist ein gemeinnütziges Unternehmen in christlicher Trägerschaft. Es engagiert sich seit mehr als 125 Jahren in Berlin für die Unterstützung von kranken und sozial schwachen Menschen. Die Gründung erfolgte durch die ersten Diakonissen der Schwesternschaft Bethanien. In Berlin ist das gemeinnützige Unternehmen zur Zeit an 9 Standorten mit unterschiedlichen Leistungsangeboten im Bereich Wohnen & Pflege vertreten – mit Seniorenresidenzen für betreutes Wohnen, Tagespflegestätten, ambulanter Pflege, vollstationären Pflegeeinrichtungen für Senioren in allen Pflegestufen und Pflegeheimen für Menschen mit chronisch psychischen Erkrankungen.

Seit 2005 gehört das gemeinnützige Unternehmen zu AGAPLESION, seit 2010 firmiert es unter dem Namen AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE.

AGAPLESION gemeinnützige Aktiengesellschaft

Die AGAPLESION gemeinnützige Aktiengesellschaft mit Sitz in Frankfurt am Main wurde 2002 gegründet, um christliche und soziale Einrichtungen vor Ort zu stärken und zukunftsfähig zu gestalten. Zu dem modernen Gesundheitskonzern gehören aktuell 80 Einrichtungen, darunter 22 Krankenhäuser und 32 Senioren- und Pflegeeinrichtungen. 12.000 Mitarbeiter sorgen für eine patientenorientierte Medizin und Pflege nach anerkannten Qualitätsstandards. Die AGAPLESION gAG versorgt in ihren Krankenhäusern mit rund 5.100 Betten über 214.000 Patienten. Die Seniorenzentren verfügen über ca. 2.750 Betten in der Pflege und zusätzlich 810 betreute Wohnungen. Der Jahresumsatz liegt bei 620 Millionen Euro.

Kontakt
AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE gGmbH
Andreas Wolff
Paulsenstraße 5-6
12163 Berlin
+4930897912724
wolff@bethanien-diakonie.de
https://www.bethanien-diakonie.de

Jan 9 2019

AnalyticaA gehört zu den Top 25 SEA Agenturen in Deutschland

AnalyticaA gehört zu den Top 25 SEA Agenturen in Deutschland

Im diesjährigen iBusiness Perfomance Ranking ist AnalyticaA erneut unter den Top 25 der größten deutschen Agenturen für Suchmaschinen-Advertising. Mit 5,43 Millionen Euro Umsatz allein im Bereich SEA konnte AnalyticaA seine Position im Vergleich zu Vorjahr verbessern und rankt jetzt auf Position 21 aller deutschen Agenturen. Im vergangenen Jahr wurde AnalyticaA mit 2,9 Millionen Euro Umsatz noch auf Position 22 gelistet.

„Über das Wachstum im Bereich Suchmaschinen-Advertising freuen wir uns natürlich“, sagt Thomas Less, Management Partner bei der AnalyticaA. „Besonders möchte ich mich in diesem Zusammenhang bei unseren Kunden bedanken, die uns häufig schon seit Jahren vertrauen und mit denen wir gemeinsam auch im kommenden Jahr weiter wachsen wollen.“

Mit einem Umsatzanteil von 89 Prozent ranken in den Top 25 nur zwei Agenturen, deren SEA Anteil am Gesamtumsatz höher ist als bei der AnalyticaA. Mit dem Fokus auf SEA bietet AnalyticaA auch Leistungen in SEO, Affiliate Marketing, Social Media und Online Marketing Consulting.

Auch im iBusiness Gesamtranking aller Online-Marketing Kanäle ist AnalyticaA wieder vertreten. Hier erreichte AnalyticaA mit 6,1 Millionen Euro Umsatz deutschlandweit Platz 39.

Über AnalyticaA
Als mehrfach zertifizierte Agentur bietet AnalyticaA Leistungen im Online-Marketing mit den Schwerpunkten SEA, SEO, Affiliate-Marketing und digitale Beratung. AnalyticaA gehört mit einer Online-Marketing-Erfahrung, die bis 1998 zurückreicht, zu den Pionieren der Branche. Die durchschnittliche Kundenlaufzeit liegt mit über 5 Jahren bei AnalyticaA doppelt so hoch wie der Branchenschnitt. Zum permanenten Kundenkreis zählen nationale wie internationale Branchenführer aus Fashion, Retail, Finance, FMCG, Telecommunication und weitere.

Kontakt
AnalyticaA Performance Marketing GmbH
Christian Steiner
Sonnenstr. 20
80331 München
+49 89 381535350
+49 89 381535351
pr@analyticaa.com
https://www.analyticaa.com/

Jan 7 2019

Drohnensimulation: DCL – The Game begeistert die Rennszene

Drohnensimulation: DCL - The Game begeistert die Rennszene

(Bildquelle: © 2019 Drone Champions AG)

Liechtenstein, 07.01.2019 – Die Drone Champions League (DCL), die weltweit führende Liga für Drohnenrennen, veröffentlicht am 8. Januar 2019 exklusiv auf der Internet-Vertriebsplattform Steam eine kostenlose Early Demo des offiziellen Drone Racing Simulators DCL – The Game. Dieser bietet rasante Action und eröffnet mit seinen unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen sowohl Anfängern als auch Pros die Möglichkeit, ihr Können auf mehr als 10 Original-Wettkampfparcours unter Beweis zu stellen. Die Racing-Revolution basiert auf der Unreal Engine 4 und ist in enger Zusammenarbeit mit 40 professionellen Drohnen-Piloten entstanden. Am 1. November 2019 erscheint die Vollversion des offiziellen Drone Racing Simulators dann für den PC. Auch Konsolen-, Mac- und Mobile-Umsetzungen sind bereits in der Entwicklung.

Drohnen-Rennen sind innerhalb weniger Jahre von einer Randsportart zum absoluten Publikumsmagneten aufgestiegen. Allein den phänomenalen DCL-Event mitten auf dem Champs-Elysees in Paris 2017 verfolgten 180.000 Zuschauer an der Rennstrecke. Kein Wunder: Mit ihrer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h innerhalb von nur 1,8 Sekunden und einer Höchstgeschwindigkeit von über 160 km/h bieten Racing-Drohnen ideale Voraussetzungen für spektakuläre Rennen voller Höchstspannung, bei denen schon der kleinste Fehler über Sieg oder Niederlage entscheiden kann.

PACKENDE FEATURES FÜR JEDEN SPIELERTYPEN

Mit DCL – The Game werden sowohl Einsteiger als auch Pros die Möglichkeit bekommen, am heimischen PC Highspeed-Erfahrungen unter Turnierbedingungen zu sammeln. Die Variationen reichen von Rennen gegen Ghosts, die die Bestleistungen anderer Spieler verteidigen, über offene Multiplayermatches bis hin zu Online-Turnieren. Vier unterschiedliche Flugmodi garantieren, dass Gamer schnell die perfekte Einstellung für ihr Skill-Level nden. Als bisher einzige Drohnensimulation auf dem Markt bietet DCL – The Game einen Arcade-Modus, der aufgrund einer voll aktivierten Stabilisierung der unbemannten Fluggeräte perfekt für Neulinge geeignet ist, die statt einer professionellen Funksteuerung lieber auf Tastatur oder Gamepad zurückgreifen möchten. Für erfahrene Drohnenpiloten, die ihre Fähigkeiten oder Flugrouten auf besonders anspruchsvollen Rennstrecken durch ein noch immersiveres Erlebnis perfektionieren wollen, ist der manuelle Acro-Modus ein absolutes Muss.

REALISTISCHE RENNEN AUF ECHTEN DCL-RACE-TRACKS

„Wir haben die Flugphysik eigens in einem Windkanal studiert und in das Spiel übertragen, um ein möglichst authentisches Feeling für die Steuerung der Drohnen zu ermöglichen. Damit grenzen wir uns ganz klar von der Konkurrenz ab“, betont Herbert Weirather, CEO der DCL, passionierter Pilot und studierter Luft- und Raumfahrtingenieur. Um die authentischen Flugeigenschaften der Drohnen sicherzustellen, ist außerdem das Feedback von 40 professionellen Drohnen-Piloten von Anfang an in die Entwicklung von DCL – The Game mit eingeossen. Die Rennen nden auf Racing-Tracks statt, die in den vergangenen Jahren bereits als spektakuläre Locations für die DCL gedient haben, etwa die schneebedeckten Halfpipes von Laax in der Schweiz oder die Burgruine von Reutte in den Tiroler Bergen. Jeder Standort birgt einzigartige neue Herausforderungen und erfordert unterschiedliche Skills von den Piloten. Gamer, die sich kreativ austoben möchten, haben zudem die Möglichkeit, im Streckeneditor eigene Tracks zu entwerfen und diese mit Freunden und der Community zu teilen.

STIMMEN ZUM SPIEL

„DCL – The Game eignet sich ideal, um die herausforderndsten und spektakulärsten Tracks der Welt zu trainieren. Ich nutze das Spiel ständig, damit ich in Form bleibe, auch wenn die Zeit für Trainings an der frischen Luft knapp bemessen ist.“ – Angelo Felchle, DCL Drone Pilot (Team Air Carvers Germany)

„Wahnsinn! DCL – The Game fühlt sich an, als ob man eine echte Drohne fliegt.“ – Alex Campbell, DCL Drone Pilot (Team Quad Force One)

„DCL – The Game ist mit Abstand der beste Drohnensimulator auf dem Markt. Er erlaubt Piloten auf authentischen DCL-Strecken an epischen Orten gegeneinander anzutreten. Ich kann es kaum erwarten, mich mit meinen Freunden online zu messen.“ – Andrzej Krasny, niederländischer Drone Racing Champion 2018

„Unser Flugsimulator richtet sich gleichermaßen an Anfänger und Pros. Einsteigern eröffnet DCL – The Game die Möglichkeit, ihre ersten Flüge ohne hohe Investitionskosten zu erleben. Pros hingegen können ihre bereits vorhandenen Skills weiter verbessern und komplizierte Parcours am anderen Ende der Welt üben.“ – Herbert Weirather, CEO der DCL

SYSTEMANFORDERUNGEN

Der von Climax Studios auf Basis der Unreal Engine 4 entwickelte Drone Racing Simulator erfordert als Betriebssystem mindestens Windows 7, sowie einen Intel Core i5-670 Prozessor, 4 GB Arbeitsspeicher und als Grakkarte eine Nvidia GeForce GTX650. Empfohlen werden Windows 10, ein Intel Core i7 4770k Prozessor, eine Nvidia GeForce GTX970 Grakkarte sowie 8 GB RAM.
Die Early Demo zu DCL – The Game kann für PC ab dem 08.01.2019 hier kostenlos heruntergeladen und gespielt werden. Die Beta ndet im September 2019 statt, das nale Release ist für den 1. November 2019 terminiert.

ÜBER DIE DRONE CHAMPIONS LEAGUE

In der Drone Champions League (DCL) treten seit 2016 jede Saison die weltbesten Drohnenpiloten in acht internationalen Teams auf sechs über die ganze Welt verteilten Rennstrecken gegeneinander an. Events fanden unter anderem bereits in Deutschland, Frankreich, Belgien, Rumänien, Liechtenstein, Spanien, China und der Schweiz statt. Sämtliche Rennen der DCL werden in 100 Ländern weltweit live im Fernsehen übertragen und sind darüber hinaus auch online zu sehen. Zu den Partnern der DCL gehören unter anderem Red Bull, Breitling, Tencent Sports und McDonald’s. Weitere Informationen nden sich unter www.dcl.aero und unter www.game.dcl.aero

Die Drone Champions AG veranstaltet seit 2016 mit der Drone Champions League (DCL) die weltweit führende Liga für Drohnenrennen.

Firmenkontakt
Drone Champions AG
Holly Kreie
Industriering 3
9491 Ruggell
+49 (0) 160 – 94632733
office@dronechampions.org
http://www.dcl.aero

Pressekontakt
Hemd und Hoodie
Nicolas Meudt
Mozartstraße 15
50674 Köln
+49 (0) 221 – 9978300
nicolas@hemdundhoodie.de
http://www.hemdundhoodie.de

Dez 13 2018

Weihnachtliches Fenstershopping – im Webshop!

Fenster der österreichischen Qualitätsmarke REKORD können nun auch bequem von zu Hause aus eingekauft werden – im nagelneuen Webshop.

Weihnachtliches Fenstershopping - im Webshop!

REKORD bietet seinen Kunden neben einem nagelneuen Webshop auch 20 Jahre Langzeit-Garantie (Bildquelle: REKORD Franchise GmbH)

Sanierungs-, Renovierungs- oder gar Hausbau-Projekte fordern auf jeder Ebene. Jeder, der selbst gerade in einem dieser Bereiche zu tun hat, kann ein Lied davon singen. Eine Vielzahl an unterschiedlichen Faktoren muss berücksichtigt, eine Menge an verschiedenen Wegen erledigt werden. Gerade zum Jahreswechsel hin wird es mitunter schwierig, all diese Wege zu bewerkstelligen – kommen doch auch Vorbereitungen für die Feiertage sowie – aufgrund der kalten Jahreszeit und dem unpässlichen Wetter – Zeitdruck beim eigenen Projekt hinzu.

Um ihre Kunden trotz – oder gerade wegen – dieser Komplikationen bestmöglich zu unterstützen, bietet Österreichs am schnellsten wachsende Fenstermarke REKORD nun die Möglichkeit, Fenster sowie Balkon-, Haus- oder Hebeschiebetüren für das eigene Bauprojekt gleich von zu Hause aus online zu bestellen. Im eigenen Webshop des Fensterproduzenten können die Produkte schnell, einfach und intuitiv hinsichtlich Abmessungen, Material, Profil, Glas, Farbe u.v.m.
konfiguriert, per Vorkasse oder PayPal bezahlt und schon nach kurzer Zeit (bei einigen Modellen sogar nur neun Tage später) beim nächsten REKORD-Standort abgeholt werden. Auch eine Zustellung direkt nach Hause ist möglich.

„Mit dem Webshop wollen wir unseren Kunden im Sinne eines ganzheitlichen und umfassenden Services einfach einen zusätzlichen Weg sparen“, so Peter Regenfelder, Verkaufsleiter Österreich. „Die kompetente Beratung vor Ort an einem unserer 16 Standorte in ganz Österreich oder bei einem unserer zahlreichen Vertriebspartner empfehlen wir natürlich weiterhin. Selbstverständlich gilt auch auf die online bestellten Produkte unsere 20 Jahre Langzeit-Garantie auf sämtliche Fenster und Türen – ein kompromissloser Qualitätsbeweis, der für die volle Funktionsfähigkeit Ihrer Fenster und Haustüren bei Einhaltung der Servicetermine über zwei volle Jahrzehnte steht. Sogar ohne Garantieservices gelten immer noch zehn volle Jahre Garantie auf Glas, Beschlag und Profil“, fügt Regenfelder hinzu.

Das ideale Weihnachtsgeschenk (weniger Stress zum Jahresausklang) machen sich Häuslbauer und Sanierer folglich im REKORD-Webshop unter www.rekord-fenster.com

REKORD, die österreichische Marke für Fenster und Türen, umfasst – aufgebaut auf einem Franchise-Konzept – jetzt 16 Standorte (Amstetten, Bad Ischl, Baden bei Wien, Getzersdorf bei Herzogenburg, Götzis, Graz, Gunskirchen bei Wels, Klagenfurt, Mautern, Oberhofen am Irrsee, Pinkafeld, Stadelbach, St. Johann im Pongau, Vomp, Weitendorf bei Wildon, Wolkersdorf), ergänzt durch ein Händlernetzwerk (über 200 REKORD-Händler) sowie Montagepartner. Gegründet 1999 setzt REKORD schnell mit konkurrenzlos kurzen Lieferzeiten (9 Werktage, abhängig von Modell und Standort) Maßstäbe. Schritt für Schritt erweitert man das Sortiment und ist längst Komplettanbieter für Fenster, Balkon- und Hebe-Schiebetüren, Haustüren sowie Sonnen- und Insektenschutzsysteme. 2008 wird der innovative Online-Preisrechner eingeführt. Seit 1.1.2016 gewährt REKORD 20 Jahre Langzeit-Garantie auf Fenster und Türen.

Firmenkontakt
REKORD Franchise GmbH
Peter Regenfelder
Trattengasse 32/2
9500 Villach
+43 4242 36384
info@rekord-fenster.com
http://www.rekord-fenster.com

Pressekontakt
Agentur CMM – Interdisziplinäre Agentur für neues Markenwachstum
Sarah Zwanzger
Angergasse 41
8020 Graz
+43 316 811178
sarah.zwanzger@cmm.at
http://www.cmm.at

Dez 13 2018

Preisvergleich: Online-Supermärkte viel zu teuer

Online-Supermarkt 45% teurer als lokaler Markt

Preisvergleich: Online-Supermärkte viel zu teuer

Preisvergleich Online-Supermärkte mit lokalem Handel

Berlin, 03. Dezember 2018 – Je weniger Tage bis zum Weihnachtsfest, desto länger werden die Schlangen im Supermarkt. Wer über die Weihnachtsfeiertage seine Liebsten mit einem Festtagsschmaus beglücken möchte, und das zu einem möglichst günstigen Preis, der kommt an den langen Kassenschlangen auch in Zeiten von Online-Supermärkten nicht vorbei. Wie ein Preisvergleich des Schnäppchenportals Shoppingvorteil.de ( https://www.shoppingvorteil.de) zeigt, sind Online-Supermärkte wie AmazonFresh, Bringmeister oder Rewe.de durchschnittlich 45 % teurer als lokale Einkaufsmöglichkeiten.

Schwere Einkaufstüten schleppen war gestern. Am Rechner bestellt, werden die Einkäufe dank Online-Supermarkt bequem nach Hause geliefert. Besonders vor den Weihnachtsfeiertagen, wenn der Verbraucher zu Hamsterkäufen neigt und mit der Geschenkesuche beschäftigt ist, liegen die Vorteile des Lebensmitteleinkaufs im Internet auf der Hand. Das Schnäppchenportal Shoppingvorteil.de hat nun untersucht, wie viel tiefer der Konsument in die Tasche greifen muss, wenn er seine Einkäufe online bestellt. Das Ergebnis: Rund 45 % mehr muss der Verbraucher im Schnitt für den bequemen Lieferservice bezahlen. Der Grund für diesen hohen Preisunterschied liegt nicht allein in den Liefergebühren, sondern auch in den hohen Preisen für einzelne Lebensmittel wie Salz, Butter, Milch, Senf oder Zucker, die in den lokalen Märkten alle auf einem Preisniveau liegen.

Online-Supermärkte im Schnitt 45 % teurer
Die Basis für den Preisvergleich bildet eine 29-teilige Einkaufsliste für das beliebte Weihnachtsessen Kartoffelsalat mit Würstchen sowie ein schmackhaftes Frühstück mit Brötchen und Aufschnitt samt Getränken. Verglichen wurden die Preise der günstigsten Produkte in den lokalen Supermärkten Netto, REWE, Penny, EDEKA, Kaufland, ALDI Nord, Real und LIDL mit den Online Supermärkten Rewe.de, Bringmeister, AmazonFresh, Allyouneedfresh und myTime.

Lag der durchschnittliche Kassenbon für den Gesamteinkauf offline bei 42,20 Euro, zeigten die Warenkörbe der Online Supermärkte einen Betrag von 54,68 Euro allein für die Lebensmittel. Unter Betrachtung der Liefergebühren, die je nach Anbieter zusätzlich anfallen, erhöht sich der Durchschnittspreis sogar auf 61,23 Euro und liegt damit 45 % über dem Preisniveau der lokalen Supermärkte. „Das der Unterschied zwischen Online- und Offline-Einkauf so groß ist, hatte ich nicht vermutet“, kommentiert Jens Randelzhofer, Gründer und Inhaber von Shoppingvorteil.de, die Ergebnisse der Studie. „Mir war klar, dass die Liefergebühren sich auf den Gesamtpreis auswirken. Dass die einzelnen Lebensmittel jedoch so viel teurer sind als im Supermarkt nebenan, das hat mich dann doch überrascht.“

Besonders interessant: Offline liegen die Supermärkte preislich gesehen dicht beieinander. Der Unterschied zwischen dem günstigsten Supermarkt Kaufland und dem teuersten Einkauf bei Real liegt gerade einmal bei 2,46 Euro.

Bringmeister.de war vor Liefergebühren mit 56,01 Euro am zweitteuersten, zieht jedoch aufgrund der günstigen Liefergebühren von nur 1,99 Euro auf den ersten Platz. Damit ist der EDEKA-Partner mit einer Gesamtrechnung von 58 Euro am günstigsten, dicht gefolgt von Rewe.de mit nur 5 Cent mehr. Schlusslicht in der Gesamtwertung bildet der Anbieter myTime.

Große Unterschiede bei Lieferkonditionen
Auffallend groß sind die Unterschiede in den Lieferkonditionen der Internetmärkte: Von 1,99 bei Bringmeister bis 6,99 Euro im Falle von Allyouneedfresh. MyTime verlangt neben 4,99 Euro Liefergebühr zusätzliche 4,90 Euro, sobald Kühlware wie Wurst bestellt wird. Hinzu kommen je nach Anbieter Mindestbestellwerte, die erreicht werden müssen. Versandkostenfreie Bestellungen sind teilweise erst ab einem hohen Einkaufswert möglich.
Zwar ist im direkten Preisvergleich ohne Liefergebühren der Online Supermärkte Amazon Fresh mit einem Einkaufsbon von 50,70 Euro am günstigsten, jedoch ändert sich dies, sobald die monatlichen Liefergebühren von 9,99 Euro sowie die obligatorische Jahresgebühr für eine Primemitgliedschaft miteinbezogen werden. Der Lieferdienst des Online-Giganten Amazon ist daher erst bei mehrmaligen Bestellungen pro Monat attraktiv.

Wer günstig einkaufen will, muss selbst einkaufen
Bringmeister und Co. bieten eine Alternative für Verbraucher in der stressigen Vorweihnachtszeit. Wer auf den Service zurückgreifen und lange Kassenschlangen vermeiden will, muss jedoch bereit sein, einen höheren Preis dafür zu zahlen.
Methodik

Für den Preisvergleich hat das Schnäppchenportal Shoppingvorteil.de am 24. November 2018 die Preise in den Berliner Supermärkten von Netto, REWE, Penny, EDEKA, Kaufland, ALDI Nord, Real und LIDL mit den Online Supermärkten Rewe.de, Bringmeister, AmazonFresh, Allyouneedfresh und myTime verglichen. Betrachtet wurden die günstigsten Angebote der gesuchten Zutaten, ungeachtet der Marke.
Ein umfassendes Whitepaper sowie eine Infografik zur Studie sind unter www.shoppingvorteil.de/presse verfügbar.
Die vollständige Preistabelle ist auf Anfrage per E-Mail an er@lottmann-communications.de erhältlich.

Shoppingvorteil.de ist ein erfolgreiches Schnäppchen-Portal in Deutschland. Das Unternehmen wurde 2014 von Jens Randelzhofer in Berlin gegründet und präsentiert täglich redaktionelle Artikel rund um das Thema Schnäppchen. Die Angebote aus den Bereichen Elektronik, Mobilfunkverträge, Fashion, Reisen und Beauty liegen immer mindestens 10 % unter dem jeweiligen Preisvergleich. Neben diesen Vorteilen bietet das Portal eine umfassende Übersicht an Gratisartikeln und Bonus-Deals, bei denen die Nutzer für den Abschluss eines Angebots attraktive Prämien erhalten.

Firmenkontakt
Shoppingvorteil.de
Jens Randelzhofer
Lübecker Str. 16
10559 Berlin
015786894925
presse@shoppingvorteil.de
https://www.shoppingvorteil.de/

Pressekontakt
LOTTMANN Communications
Elisa Randelzhofer
Rungestraße 9
10179 Berlin
030 275 912 62
er@lottmann-communications.de
https://www.shoppingvorteil.de/

Dez 12 2018

Erfolgreicher Außendienst bietet nicht nur optimalen Service – er fordert ihn auch!

Erfolgreicher Außendienst bietet nicht nur optimalen Service - er fordert ihn auch!

Business Lösungen für Field Service (Bildquelle: (c) panthermedia.net/Olivier26)

Techniker im Außendienst stellen hohe Anforderungen an eine Business Software, denn sie wollen mit den für sie relevanten Informationen gut versorgt sein: Was ist zu tun, wo muss ich hin, welche Maschine ist beim Kunden vor Ort im Einsatz? Software für Field Service ist geführte Kommunikation zwischen Außendienst und Disponenten für raschen und kompetenten Kundenservice.

Mit dem UniPRO/Serviceschein bietet der Freilassinger Softwarehersteller Unidienst eine eigene Lösung für den Außendienst auf Basis von Dynamics 365 an. Nicht in Konkurrenz zur Microsoft Dynamics 365 Lösung für Field Service, sondern als Alternative. Unidienst will den Kunden das System implementieren, das am besten den Anforderungen und Geschäftsprozessen des Unternehmens entspricht und die Serviceprozesse vollständig abbildet.

Die Entscheidung für den UniPRO/Serviceschein oder Microsoft Dynamics 365 for Field Service begründet sich weitgehend auf den notwendigen Funktionen, der technischen Infrastruktur und dem günstigsten Lizenzmodell. Allein die Option einer OnPremise oder Cloud Lösung, die Umsetzung der User-Struktur entsprechend des Unternehmensorganigramms oder der Einsatz eigener oder externer Techniker selektieren Kriterien zur Auswahl vor.

Mobilität ist groß geschrieben: Dass die Software mit Notebooks, Tablets und Mobiltelefonen bedient wird, im Online- oder Offline-Modus, ist mittlerweile Standard. Unterschiede gibt es dabei, ob die Techniker innerhalb von Dynamics 365 arbeiten, mit einem Excel-Dokument oder einer App. Die Interaktion zwischen den Disponenten und den Technikern ist ein automatisierter Prozess, die Software strafft und strukturiert konfliktfrei die Abläufe: Die Disposition der Techniker und Ressourcen (Materialien, Ersatzteile, Geräte), Einkauf (Bestellprozess und Lager), Kundeninventar und Dokumentation. Unabhängig davon, ob es sich beim Einsatz um eine Installation, Reparatur oder (vorsorgliche) Wartung handelt, die Techniker erhalten von den Disponenten die notwendigen Informationen, um ihre Aufgabe gut zu erledigen. Die technischen Details und Anweisungen gibt es über den Arbeitsauftrag bzw. Serviceschein, bei besonders kniffligen Fällen ist die integrierte Knowledge Base der richtige Ort für Recherche.

Wichtig ist, dass ein Servicefall nach Abschluss auch wirklich erledigt ist: Dokumentation, Weitergabe fakturierbarer Leistungen und Materialien zur Rechnungslegung, Aktualisierung des Kundeninventars und zufriedene Kunden. Nacharbeiten vor allem für Dokumentation und Inventar wird es mit korrekter Verwendung beider Systeme – UniPRO/Serviceschein oder Microsoft Dynamics 365 for Field Service – nicht mehr geben: Nach der Serviceanfrage ist vor dem Servicefall.

Die Unidienst GmbH Informationsdienst für Unternehmungen mit Sitz in Freilassing ist bereits seit 1974 als Unternehmensberatung und Softwareentwickler tätig. Seit 2003 plant und realisiert Unidienst kundenindividuelle CRM- und xRM-Projekte für mittelständische und große Unternehmen..

Firmenkontakt
Unidienst GmbH
Bert Enzinger
Gewerbegasse 6a
83395 Freilassing
+49 8654/4608-0
office@unidienst.de
http://www.unidienst.de

Pressekontakt
Unidienst GmbH
Sandra Sommerauer-Zettl
Gewerbegasse 6a
83395 Freilassing
+49 8654 4608-16
sandra.sommerauer@unidienst.de
http://www.unidienst.de

Dez 6 2018

5 Sterne Webkonferenz – online neue Referenten erleben

5 Sterne Webkonferenz - online neue Referenten erleben

Die 5 Sterne Webkonferenz.

Am 20. November fand zum zweiten Mal die 5 Sterne Webkonferenz statt. Hierbei stellten sich fünf Referenten von der Rednervermittlung 5 Sterne Redner vor und machten einen ihrer Vorträge online erlebbar. Die Redneragentur bietet damit ein gelungenes Rundumpaket an, welches zu faszinierenden und brandaktuellen Themen neue, praktische Impulse liefert. Und das Beste: Alles, was es für eine Teilnahme an dem Online-Event braucht, ist ein funktionierender Internetanschluss.

Die Idee für die 5 Sterne Webkonferenz stammt von Heinrich Kürzeder, dem Inhaber der 5 Sterne Referentenvermittlung. Ihm war es wichtig, die Vorträge seiner Referenten Interessierten auf unkomplizierte Weise persönlich erlebbar zu machen – ganz einfach online. Daher rief er 2017 gemeinsam mit dem führenden Netzwerk für Personaler HRnetworx das erste Webinar ins Leben. An der Premiere der 5 Sterne Webkonferenz nahmen 600 Interessierte teil. „Die Rückmeldungen waren durchwegs positiv. So planten wir im Anschluss direkt das zweite Webinar“, berichtet Heinrich Kürzeder.

Der Ablauf eines Webinars ist dabei immer wie folgt: Nach einer Begrüßung durch Internetpionier Tjalf Nienaber von HRnetworx und Heinrich Kürzeder von 5 Sterne Redner, folgen fünf 30-minütige Slots. An nur einem Vormittag von 9.00 und 13.00 Uhr erleben die Teilnehmer so, bequem von ihrem digitalen Medium aus, die ausgewählten Referenten vor der Webcam. Die Webkonferenz dient nicht nur dem Kennenlernen der Redner, sondern wartet auch wertvollem Wissen, erstaunliche Perspektiven und motivierende Inspirationen auf.

Für die 5 Sterne Webkonferenz im November wählte der Agenturinhaber erneut eine renommierte Mischung an Experten aus: Seniorenmarketingexperte Alexander Wild eröffnete das Webinar mit seinem Vortrag. Der Gründer der Seniorenplattform Feierabend.de zeigte Firmen das enorme Potenzial der Zielgruppe „Generation 60 plus“ auf und gab wertvolle Tipps zur Kundengewinnung. Anschließend nahm Sven Gabor Janszky, der innovativste Trendforscher Europas, die Teilnehmer mit auf eine Reise in das Jahr 2030 und ließ sie eintauchen in die Arbeits- und Lebenswelten der Zukunft.

Danach erklärte die Weltumseglerin und Leadership-Expertin Stefanie Voss ihre Piratenstrategie für Unternehmer. Als erfolgreiche Führungskraft vermittelte sie den Teilnehmern, was Unternehmen in punkto Entscheidungssicherheit, Kommunikation und Teamgeist von Seeräubern lernen können. Danach verriet der Gesundheitsexperte Boris Schwarz, wie man Stress miniminiert und gleichzeitig seine Fitness und Lebensenergie nach oben fährt. Mit einem Zeitaufwand von nur acht Minuten täglich, gelingt es fabelhaft fit zu werden und zu bleiben, erklärte der Gesundheitsprofi.

Zum Schluss lernten die Teilnehmer noch den Wissensstrategen Maxim Mankevich kennen. Er ist bekannt dafür, die Geheimnisse der Genies zu studieren und ihre Strategien für jeden zugänglich zu machen. In seinem faszinierenden Online-Vortrag veranschaulichte er, was schlaue Köpfe zu echten Genies macht. Er stellte renommierte Erfinder vor, wie beispielsweise Leonardo da Vinci, welcher geniale Ideen entwickelte, die zu weltverändernden Innovationen wurden.

5 Sterne Redner ist eine Redneragentur für Top Speaker aus den Bereichen Comedy, Motivation, Sport und Gesundheit, Teambuilding und Führung sowie Zukunftstrends und Innovation.Zum Portfolio gehören bekannte Sportler wie der U21 Fußball Nationaltrainer Stefan Kuntz, Olympiasiegerin Natalie Geisenberger und Schiedsrichter Knut Kircher ebenso wie die Motivationstrainer Nicola Fritze, Hermann Scherer und Extremsportler Norman Bücher. Die Referentenagentur 5 Sterne Redner vermittelt gefragte Redner wie Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky und Gedächtnisweltmeister Dr. Boris Nikolai Konrad und prominente Redner wie Top-Manager Thomas M. Stein und Rechtsanwalt Franz Obst. Darüber hinaus betreut und fördert 5 Sterne Redner auch hoffnungsvolle Nachwuchstalente. www.5-sterne-redner.de

Firmenkontakt
5 Sterne Redner
Heinrich Kürzeder
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen/Donau
09071-77035-0
presse@5-sterne-team.de
http://www.5-sterne-redner.de

Pressekontakt
5 Sterne Team
Kristina Biller
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen/Donau
09071-77035-0
presse@5-sterne-team.de
http://www.5-sterne-team.de

Nov 30 2018

Unglaublich interessant, so viele Ideen, wunderbar bodenständig

Rückmeldungen der Teilnehmer zum Internet-Marketing-Tag im Handwerk

Unglaublich interessant, so viele Ideen, wunderbar bodenständig

Internet-Marketing-Tag im Handwerk als Live-Online-Kongress und Videos

Der Live-Teil des vierten Internet-Marketing-Tags im Handwerk als 6-tägiger Online-Kongress ist Geschichte, die Teilnehmerstimmen haben die Veranstalter Thomas Issler und Volker Geyer nahezu umgehauen. Stellvertretend stehen zwei O-Töne von Teilnehmern:

„Dieser Kongress war für mich unglaublich interessant. So viele Experten und Macher, so tolle Vorträge und so viele Ideen – und das ganz bequem zu Hause am PC oder unterwegs auf dem Handy – ich bin ganz begeistert, dass Sie dieses Format anbieten.“

„Die Referenten sind so wunderbar bodenständig. Das ist kein aufgeblähtes Chaka und keine Ich-bin-der-Tollste Vorstellung, sondern solides, nützliches Wissen, was dort vermittelt wird. Vielen herzlichen Dank. Der Kongress ist auf alle Fälle eine Bereicherung für mich.“

Erstmalig fand der Internet-Marketing-Tag im Handwerk im November 2018 als Live-Online-Kongress im Internet statt. An insgesamt 6 Konferenztagen gab es 16 verschiedene Sessions mit insgesamt 25 exzellenten Referenten und Top-Experten. Vorträge, Gesprächsrunden und Workshops zu digitalen Marketing-Themen wie Bloggen im Handwerk, Mitarbeitergewinnung über digitale Medien, Marketing über Bilder und Videos, mehr Freiraum und Erfolg im digitalen Zeitalter, Image-Strategien im Handwerk, Best of Content Marketing, Möglichkeiten der Automatisierung von Internet-Marketing, die richtige Karriere-Website, Facebook – aber richtig, die digitale Baustelle heute und in Zukunft und andere. Als Referenten und Experten waren dabei: die Nummer 1 der Servicekultur Umberta Andrea Simonis, der Digitalisierungsguru Christoph Krause, Exzellent-Speaker Jörg Mosler, Erfolgskonzeptvater Udo Herrmann, die Spezialistin für Bilder-Marketing Heike Schauz, der Urblogger im Handwerk Ludger Freese, mehrfacher Awardsieger Michael Kiwall, ProvenExpert CEO Remo Fyda, Würth E-Sales Director Moritz Schwarz, Gründer und Betreiber von eRecht24 Sören Siebert, Bild- und Videoprofi Richard Klinkert, Connectoor-Recruitingspezialist Oliver Reinsch, SHK-Berater, -Trainer & -Coach Peter Klinkert, Bauunternehmerin Heike Eberle, SHK-Unternehmer Benjamin Schaible, Fliesenlegermeister Stefan Bohlken, Zimmerermeister Oliver Dundiew, Chefredakteure von Fachmagazinen und natürlich die beiden Initiatoren Thomas Issler und Volker Geyer

Die Neuerungen gehen weiter. Der vierte Internet-Marketing-Tag im Handwerk ist nämlich noch nicht ganz Geschichte, denn alle 17 Sessions wurden aufgenommen und werden beim Internet Marketing College im internen Bereich als Videos hinterlegt. Wer am Live-Kongress nicht teilnehmen konnte, kann dies in den kommenden Wochen und Monaten nachholen.

Hier kann man den Video-Zugang bestellen:
https://www.internet-marketing-tag-handwerk.de/anmeldung-2/

Das Internet bietet unendliche Möglichkeiten – auch für das Handwerk, um mehr und bessere Aufträge anzuziehen und gute Fachkräfte zu gewinnen. Wie man diese Chancen konkret anpackt, erfahren Handwerkbetriebe von netzaktiven Handwerkskollegen und Branchenkennern beim Internet-Marketing-Tag im Handwerk.

Firmenkontakt
Internet-Marketing-Tag im Handwerk
Thomas Issler
Parlerstrasse 4
70192 Stuttgart
0711-2591718
0711-2591720
info@0711-netz.de
http://www.internet-marketing-tag-handwerk.de

Pressekontakt
0711-Netz
Thomas Issler
Parlerstrasse 4
70192 Stuttgart
0711-2591718
0711-2591720
thomas-issler@0711-netz.de
http://www.0711-netz.de

Nov 29 2018

Neue Domains: Perfekt für innovative Start-Ups

5 Gründe warum Sie neue Domain Endungen für Ihr Tech-Start-Up in Erwägung ziehen sollten

Neue Domains: Perfekt für innovative Start-Ups

(Bildquelle: CentralNic Ltd.)

Heutzutage präsentieren sich Tech-Startups als Problemlöser, die voller innovativer Lösungen für alltägliche Probleme stecken. Es wäre also ziemlich ungerecht, Ihrem revolutionären Technik-Produkt oder Geschäft einen konventionellen Namen zu geben. Viele Startup-Gründer suchen für Ihre neuen Unternehmen Namen auf Grundlage verfügbarer Domainnamen aus. Bei der Namensfindung unter Berücksichtigung neuer Domainendungen ist das anders.
Bei einem Domain-Namen handelt es sich um eine Erweiterung Ihrer Marke, die in engem Zusammenhang mit Ihrer Unternehmensbezeichnung steht. Herkömmliche, generische Top-Level-Domains wie .com und .net existieren schon seit Jahrzehnen. Seitdem sind immer mehr neue Domainendungen wie .tech, .store, .space, .online und viele weitere aufgetaucht, aus denen Sie mittlerweile auswählen können.
Als vielversprechendes Tech-Startup verdient Ihr Unternehmen einen innovativen und intuitiven Namen – einen Namen, der sich zu einer starken Marke entwickeln kann. In diesem Post behandeln wir die 5 überzeugendsten Gründe, warum Sie neue Domainendungen für Ihr Tech-Startup in Erwägung ziehen sollten.

Hervorragend und verfügbar
Die Chancen stehen gut, dass www.ihrgeschäftsname.com und wwww.ihrgeschäftsname.net bereits vergeben sind. Das liegt daran, dass im Internet mehr als eine Milliarde Webseiten zu Hause sind, und traditionelle Top-Level-Domains wie .com, .net und .org schon seit Jahrzehnten existieren. Demzufolge nutzen Tausende Unternehmen einen dieser traditionellen Domain-Namen bereits, um Ihren Platz im Internet zu markieren.
Die Chancen jedoch, dass www.ihrunternehmensname.tech noch zu haben ist, sind sehr gut. So ist z.B. www.cloudcoder.com vergeben, www.cloudcoder.tech jedoch noch verfügbar. Bei .tech handelt es sich um einen neuen Domain-Namen, der noch verfügbar und für Ihre Branche besonders relevant ist. .tech ist kurz, einprägsam und beschreibt genau, was Sie tun und worum es sich bei Ihrem Unternehmen handelt.

Günstig und hohe Verfügbarkeit
Traditionelle Domain-Namen mit nur drei oder vier Buchstaben zu finden, ist nahezu unmöglich. Dazu kommt, dass eine .com-Domain mit 4 Buchstaben, und darüber hinaus einem Wort, das in keinem Wörterbuch existiert, Sie leicht mehrere tausend Euro kosten kann. Im Gegensatz dazu zahlen Sie für ein aussagekräftiges Wort oder einen Satz auf einer neuen Domainendung nur ein paar wenige Euro. Bei alldomains.hosting gibt es die .tech Domain aktuell für €3,57 inkl. Mwst. Außerdem sind einige kostenlose Leistungen wie ein Hosting Paket mit E-Mail Konto oder ein Homepage Baukasten inkludiert.
Neue Domainendungen ermöglichen Ihrem Tech-Startup, Autorität und Wohlstand in Ihrer Nische aufzubauen. Ein Tech-Startup, das im Internet eine .tech-Endung nutzt, gilt als innovatives und zukunftsorientiertes Unternehmen. Ein passendes Beispiel ist Care Team, ein neues Tech-Startup aus dem Bereich Gesundheitswesen, das www.careteam.tech nutzt, um seine Kompetenz zu unterstreichen.

Bedeutungsvoll und einprägsam
Neue Domainendungen ermöglichen es Unternehmen, einen griffigen, kurzen und einprägsamen Name zu wählen. Dies trägt nicht nur zu Relevanz und Kontext bei; Namen mit neuen Domainendungen sind darüber hinaus aussagekräftige Online-Spitznamen, die unvergesslich und absolut markant sind.
Edgar Oganesyan betreibt einen YouTube-Kanal mit fast 200.000 Abonnenten. Über www.edgar.tech leitet er seine Zuschauer auf seinen YouTube-Kanal um. Diese URL ist nicht nur leicht zu merken, sondern deutet gleichzeitig an, was einen auf dieser Seite erwartet.

Durchsuchbar und Skalierbar
Neue Domains sind in Bezug auf Suchmaschinenoptimierung genauso gut, wie jede andere traditionelle Top-Level-Domain auch. Sogar Google hat erwähnt, wie Sie neue TLDs (Top-Level-Domains) behandelt.
Das SEO-Ranking ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Zu den wichtigsten gehören regelmäßige, neue und hochqualitative Inhalte sowie die Anzahl der On-Page-Backlinks von renommierten Webseiten. In diesem Zusammenhang kann ein schlagwortreicher Domain-Name helfen, relevante Backlinks zu erhalten, die zu einer höheren Listung der Webseite in Suchmaschinen führen können.
So erhält zum Beispiel www.LondonFood.tech von renommierten Webseiten Backlinks auf den Ankertext „London food tech“. Dies stellt für die Suchmaschinen einen positiven Impuls über die Relevanz der Webseite für diese Keywords dar. Ein keywordreicher Name auf einer neuen Domainendung kann also tatsächlich dazu beitragen, die SEO einer Webseite zu verbessern und Ihr Geschäft voranzutreiben.

Markentauglich und stärkend
Dank neuer Domainendungen müssen Sie nicht länger, umständliche und komplizierte Domain-Namen für Ihr hochmodernes Technologieunternehmen wählen. Schon eine hervorragende Idee oder ein erstklassiges Produkt genügen, um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein. Was Sie brauchen ist eine Markenbotschaft, die sich von anderen abhebt und sich in den Köpfen Ihrer Zielgruppe festsetzt.
In den oben genannten Punkten haben wir bereits erwähnt, dass neue Domainendungen kurz, aussagekräftig, einprägsam und hervorragend für Suchmaschinenrankings geeignet sind. Und das sind genau die Eigenschaften, die eine starke Marke im digitalen Zeitalter benötigt. Da Ihre Domainendung eindeutig auf Ihre Tätigkeit hinweist, können Sie Ihren Namen sehr klug wählen.
Stärken Sie Ihre Marke in den Köpfen Ihrer Zielgruppe, indem Sie einfach Ihren Markennamen als Präfix vor .tech setzen. Viacom nutzt viacom.tech für ihr Technologieportal. Ebenso hollywood.tech, ein Unternehmen, dass Hollywood-Stars mit Technologiemarken zwecks Werbung in den sozialen Netzwerken verbindet.

Haben Sie Ihre Wunschdomain schon gefunden? Jetzt bei alldomains Ihre Domain überprüfen und zahlreiche kostenlose Leistungen erhalten.

alldomains.hosting – Ihr zuverlässiger Partner in Sachen Hosting, Domains, Homepage Baukasten und SSL Zertifikate. ICANN akkreditierter Domainregistrar mit eigener Infrastruktur.

Kontakt
alldomains.hosting
Fabian Ledl
Lederergasse 6
5204 Straßwalchen
+49 (0) 8654 / 4042002
+43 (0) 6215 / 20889
verkauf@alldomains.hosting
https://alldomains.hosting