Posts Tagged Partnerschaft

Aug 16 2017

Sportliche Leistung – Konzepthaus und Deutsche Bauwelten sponsorn Golfturnier

Sportliche Leistung - Konzepthaus und Deutsche Bauwelten sponsorn Golfturnier

Konzepthaus und Deutsche Bauwelten sponsorn Golfturnier

Eschau / Isernhagen, 16. August 2017. Das Hausbauunternehmen Konzepthaus GmbH aus Eschau feiert in diesem Jahr ein doppeltes Jubiläum: 20 Jahre Firmenjubiläum und 2 Jahre Partnerschaft mit der Hausbaumarke Deutsche Bauwelten. Aus diesem Anlass unterstützten Konzepthaus und Deutsche Bauwelten als einer der Hauptsponsoren den „Ryder- und Solheim-Cup“ zwischen den befreundeten Golfclubs Erftal und Gut Sansenhof Ende Juli auf dem Guggenberg.

Von der Mannschaftskleidung, die Konzepthaus beisteuerte, über Golfbälle von Deutsche Bauwelten, bis hin zum Prosecco aus Konzepthaus-Dosen waren die Teilnehmer bestens ausgestattet. Große Aufsteller und Beach Flags der Sponsoren schmückten das Turnier und die Siegerehrungen.

Am Ende eines spannenden Turniers wurde der entscheidende Ball im Loch versenkt und der heimische Golf- & Country Club Erftal hatte gewonnen. Annette Raab, Geschäftsführerin von Konzepthaus und selbst begeisterte Golferin im Club Erftal, resümierte zufrieden: „Das Turnier war ein voller Erfolg. Bei allem sportlichen Ehrgeiz kam auch die ausgelassene Stimmung und das gesellige Beisammensein nicht zu kurz.“

In puncto Markenbekanntheit landeten Konzepthaus und Deutsche Bauwelten mit dem Sponsoring des Golfturniers einen Volltreffer: Mit ihrem Engagement konnten sie ihre Präsenz in der Region weiter ausbauen und kamen mit potenziellen Geschäftspartnern und Kunden in Kontakt.

Weitere Informationen zu dieser Pressemeldung und zur Deutsche Bauwelten GmbH sind unter:

http://www.deutsche-bauwelten.de/aktuelles/sportliche-leistung-199/

und auf der Facebook-Seite des Unternehmens zu finden.

Deutsche Bauwelten GmbH
Individualität, Regionalität und Kundennähe – dies sind die Stärken der Deutsche Bauwelten GmbH. Zusammen mit der Heinz von Heiden GmbH ist die Deutsche Bauwelten GmbH die zweite große Marke, die unter dem Dach der finanzstarken Mensching Holding GmbH Wohnträume erfüllt.

Nicht nur private Bauherren planen sicher mit Deutsche Bauwelten, das Unternehmen ist auch zuverlässiger und kompetenter Partner für die verschiedensten Interessenlagen rund um das Thema Bau. Gemeinsam mit Banken werden interessante Wohnbauprojekte verwirklicht – mit Kommunen und Städten entstehen ganze Quartiere. Darüber hinaus gibt die Deutsche Bauwelten lokalen Bauunternehmen mit entsprechender Expertise die Chance, als Lizenzpartner erfolgreich neue Kundenpotentiale zu erschließen.

Detaillierte Informationen zur Deutsche Bauwelten GmbH finden sich auf der Homepage des Unternehmens: http://www.deutsche-bauwelten.de

Kontakt
Deutsche Bauwelten GmbH
Abteilung Presse
Chromstraße 12
30916 Isernhagen
0511/ 72 84-317
0511/ 72 84-116
info@deutsche-bauwelten.de
http://www.deutsche-bauwelten.de

Jul 25 2017

Direct Procurement: JAGGAER und FACTON kooperieren

Großes Potenzial durch Integration von Should Costing im Einkauf

Wien | Mason, OH. | Potsdam – 25. Juli 2017 – JAGGAER, die globale Spend Management-Lösung für den indirekten und direkten Einkauf, und die FACTON GmbH, der führende Anbieter im Bereich Enterprise Product Costing für die Automotive-, Aerospace-, Maschinenbau- und Hightech- und Elektronik-Industrie, bilden eine strategische Allianz, um ihren Kunden digitale, effiziente Prozesse im gesamten Produktentstehungsprozess zu ermöglichen. Die Integration von Produktkostenkalkulationen und Should Cost-Modellen in die Einkaufsplattform bringt speziell Unternehmen aus dem Manufacturing-Umfeld enorme Vorteile. Mehr zur Partnerschaft und den relevanten Business Cases im gemeinsamen Webinar am 12. Oktober 2017. Weitere Informationen hier: http://hubs.ly/H089pDD0

Rund 70 % der Herstellkosten werden bereits in den frühen Phasen der Produktentwicklung festgelegt, und ab dem Serienstart können sie kaum mehr beeinflusst werden. Umso wichtiger ist eine enge Zusammenarbeit zwischen Einkauf, Konstrukteuren und Kostenanalytikern von der ersten Idee an, um Neuprodukte kostenoptimiert zu planen und umzusetzen. Insbesondere in globalen, integrierten Supply Chains können Unternehmen nur durch ein einheitliches und strukturiertes Vorgehen langfristig Wettbewerbsvorteile sichern und Marktanteile ausbauen. Voraussetzung dafür sind, integrierte Prozesse über die Abteilungsgrenzen hinweg und zentral verfügbare Informationen. Hier setzt die Partnerschaft von JAGGAER und FACTON an. Unternehmen, die ihre Produktkosten in der FACTON-Lösung kalkulieren und diese in der JAGGAER Einkaufsplattform im Einkauf auswerten möchten, mussten bisher entweder die Daten aus der Kalkulationssoftware manuell in den Angebotsvergleich übernehmen oder konnten die Informationen aufgrund des hohen Aufwandes beim Angebotsvergleich nicht direkt berücksichtigen. Jenen Unternehmen, die ihre Should Costing-Kalkulation bisher in einer Excel-Tabelle erstellt und manuell mit dem Einkauf geteilt haben, bieten die Partner-Lösungen die Möglichkeit eines vollständig integrierten, digitalen Prozesses.

Effizienz und Kosteneinsparung im Produktentstehungsprozess

Durch die Integration der beiden Systeme erfolgt die Datenübertragung nun automatisiert, sodass der bisherige zeitintensive und unübersichtliche Prozess abgelöst und die Fehleranfälligkeit reduziert wird. Die vom Kostenanalytiker in der FACTON-Lösung ermittelten Kosten können den Lieferantenangeboten direkt in JAGGAER gegenübergestellt werden, um dem Einkauf Vorgaben und Zielwerte strukturiert zu kommunizieren. Die Einkäufer sehen damit die internen Kalkulationen (Should Costing) wie zusätzliche Angebote im Angebotsvergleich und können die Kostentreiber und Schwachstellen in den Lieferantenangeboten einfach identifizieren. Das beschleunigt die Prozesse, verbessert die Entscheidungsgrundlage bei der Lieferantenvergabe und erleichtert die Zielpreiskontrolle von Kaufteilen sowie die Analyse von Einsparpotenzialen bereits ab der Produktidee. Neben den drastisch reduzierten Prozesskosten kann der Einkauf so auch bessere Materialpreise sicherstellen und die Effizienz im Produktentstehungsprozess nachhaltig steigern.

Im zweiten Schritt der Partnerschaft werden auch komplexe Stücklisten (Bill of Material / BOM) aus FACTON übernommen werden, sodass der Einkauf sehr einfach und effizient aktuelle Preise für die gesamte Stückliste einholen und in die Kalkulation übergeben kann. Die Kosten komplexer Produkte lassen sich so frühzeitig und über alle Phasen des Produktlebenszyklus kontrollieren.

Strategische Partnerschaft mit großem Potenzial

„Das Potenzial an der Schnittstelle zwischen Einkauf und Should Costing ist enorm“, sagt Thomas Dieringer, Managing Director, JAGGAER EMEA. „Bereits jetzt arbeiten viele unserer Kunden auch mit der FACTON-Lösung. Große Unternehmen haben dabei oft hunderte komplexe Kalkulationen pro Monat, die für den Einkauf relevant sind. Wenn diese nun nicht mehr manuell bearbeitet und mehrfach erfasst werden müssen, schlägt sich das sehr schnell in den Prozesskosten nieder.“

Auch Alexander M. Swoboda, CEO der FACTON GmbH, sieht langfristiges Potenzial in der Partnerschaft: „Um bei zunehmend komplexer werdenden Produktionsstrukturen langfristig Wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen mit ihren Partnern eng zusammenarbeiten. Diese Zusammenarbeit ist Kerngedanke des Enterprise Produkt Costings. Wir freuen uns darüber, zusammen mit JAGGAER hier neue und innovative Möglichkeiten zu eröffnen.“

Webinar: Digitale Value Chain neu definiert

Effiziente Produktentstehungsprozesse mit Should Costing und Sourcing-Integration
12.Oktober 2017 | 15:00 – 16:00 Uhr
Anmeldung: http://hubs.ly/H089pDD0

About FACTON: Leading in Enterprise Product Costing
The FACTON EPC Suite is the leading Enterprise Product Costing (EPC) solution for the automotive, aerospace, mechanical engineering and electronics industries. Its specific solutions offer robust answers to the requirements of executive management and individual departments within the enterprise. FACTON EPC enables standardized, enterprise-wide costing independent of location and department for maximum product cost transparency throughout every phase of the product life cycle. Businesses accelerate their costing, achieve pinpoint cost accuracy and secure their profitability. FACTON was founded in 1998 and has locations in Potsdam, Dresden, Stuttgart and Detroit. Hasso Plattner, founder and chairman of the supervisory board of SAP AG, has supported this innovative company since 2006. The international portfolio of customers includes Ford Motor Company, Henniges Automotive, DURA Automotive Systems, Airbus, Mahle Behr, MANN+HUMMEL, Porsche and other renowned manufacturers. | www.facton.com

JAGGAER bietet die einzige umfassende Spend Management-Lösung für das globale Zusammenspiel zwischen Unternehmen und ihren Lieferanten. Nach über zwei Jahrzehnten Pionierarbeit treibt JAGGAER heute das Thema Spend Management als Innovationsführer voran. Internationale Größen aus den Branchen Anlagen- und Maschinenbau, Pharmaindustrie, Life Sciences, Automotive, Engineering, Serienfertigung, Medizintechnik und dem Hochschul-Sektor vertrauen auf die ausgereiften Lösungen für den direkten und indirekten Einkauf. JAGGAER bietet ein globales Netzwerk mit über 900 Kunden und 2,5 Millionen angebundenen Lieferanten. Die SaaS-basierten Source to Pay-Lösungen (S2P) ermöglichen effiziente Geschäftsbeziehungen zwischen Einkäufern und Lieferanten und decken alle relevanten Einkaufsprozesse – von der Spend-Analyse bis zu Sourcing, über Supply Chain Management (SCM), Vertrags- und Lieferantenmanagement (SRM) – digital ab. JAGGAER besitzt mit insgesamt 38 Patenten mehr als vergleichbare Unternehmen und erwarb im Jahr 2017 POOL4TOOL, den führenden Lösungsspezialisten für Direct Procurement.
www.JAGGAER.com | www.pool4tool.com

Firmenkontakt
POOL4TOOL
Kathrin Kornfeld
Wienerbergstraße 11
1100 Wien
+4318049080
kathrin.kornfeld@pool4tool.com
http://p4t.info/presse

Pressekontakt
POOL4TOOL AG
Kathrin Kornfeld
Wienerbergstraße 11
1100 Wien
+4318049080
kathrin.kornfeld@pool4tool.com
http://p4t.info/presse

Jul 14 2017

Indunorm Premium-Systempartnertreffen 2017

Die Indunorm Systempartner-Gemeinschaft wächst weiter.

Indunorm Premium-Systempartnertreffen 2017

In Neukirchen-Vluyn fand im Juni das Indunorm Premium-Systempartnertreffen statt.

Das auf Partnerschaft basierende Vertriebskonzept für eigenständige Unternehmer ist ein erfolgreiches und bewährtes Lizenzsystem mit mittlerweile über 200 Service-Fahrzeugen.
Die jährlich steigende Nachfrage nach professioneller Dienstleistung am Hydraulik-Service-Markt, vor allem unter dem Gesichtspunkt der Sicherheit, beschleunigt seit vielen Jahren den Erfolg der Partner. Im Juni fand ein Treffen in der Indunorm-Zentrale in Neukirchen-Vluyn statt, bei dem wieder drei neue Premium-Partner begrüßt werden konnten: die in der Schweiz beheimatete SENN AG (Oftringen) und ALLSA GmbH (Basel) sowie die Brandol Mineralölhandel GmbH Beeskow (Frankfurt/Oder).

Die Indunorm Systempartner waren sich bei Ihrem Partnertreffen einig, dass eine hohe, reproduzierbare Produktqualität für Hydraulik-Service-Kunden immer wichtiger wird. Höchste Sicherheit bei der Schlauchleitungserstellung ist deshalb unabdingbare Voraussetzung, da es im Fall der Fälle Leib und Leben schützt. Die Indunorm-Sicherheitsphilosophie ist nach Ansicht der Systempartner der Erfolgsgarant im Wettbewerb um qualitätsorientierte Kunden. Diese können und wollen keine teuren Stillstand- und Ausfallzeiten in Kauf nehmen. Neben der Vor-Ort-Reparatur beschleunigt auch das verstärkte Übertragen von Wartungsarbeiten an externe Dienstleister das Wachstum der Systempartner nachhaltig.

Die SENN AG fährt auf den Sprinter ab
Der Slogan Fortschritt aus Tradition steht für die Grundhaltung der SENN AG. So gehören die Anschaffung modernster Produktionsmittel und Gerätschaften, Leistungen auf dem aktuellen Stand der Technik sowie gut ausgebildete Mitarbeitende seit jeher zu unseren Prinzipien, bekräftigt Mitinhaber Jörg Senn. Mit dem Einstieg in die Mobilhydraulik unterstreicht das Schweizer Traditionsunternehmen, das im Mai ihr 60. Firmenjubiläum feierte, den Innovationsgeist der Firma. Die Senn AG, mit Hauptsitz in Oftringen, ist in den Geschäftsfeldern Stahl- und Metallbau, Blech- und Edelstahlcenter, Notstromanlagen, Pneukrane und Transporte mit rund 250 Mitarbeitern tätig.

Dass sich das Geschäft mit dem mobilen Vor-Ort-Service lohnt, zeigen die Erfolgsgeschichten der Indunorm Premium Systempartner. Ein wichtiger Wettbewerbsvorteil sind vor allem die exklusiven Lizenzen und die Prüf- und Sicherheitssysteme von Indunorm. Besonders das Joint-Fit®-Sicherheitssystem mit Fertigungsendkontrolle sorgt mittels einzigartiger Prüflehren für eine gleichbleibend hohe Qualität. Durch die Systempartnerschaft mit Indunorm ist es jetzt für die SENN AG möglich, in kürzester Zeit ein hochwertiges Hydraulik-Service-Programm als mobile Serviceleistung anzubieten. „Mit dem Sprinter und der Indunorm Systempartnerschaft sind wir für die Zukunft gut gerüstet“, bekräftigt Jörg Senn die Zukunftspläne der SENN AG.

Weitere Informationen: www.sennag.ch
www.indunorm.de/Systempartner

Die HSR GmbH bietet mit über 140 mobilen Service-Fahrzeugen (Sprinter®), an über 55 Standorten in Deutschland und Europa, den kompletten Service rund um Hochdruckverbindungen. Sie sorgt mit einem ganzjährigen 24-Stunden-Service für technische Anlagen in Industrie und Baugewerbe dafür, ungeplante Ausfallzeiten von Maschinen zu minimieren und durch vorbeugende Instandhaltung ganz zu vermeiden.
Mit über 10.000 Komponenten am Lager und in den Filialen sowie einem flächendeckenden Werkstatt-, Mobil- und Beschaffung-Service, ist die HSR eines der führenden Hydraulik-Service Unternehmen.
Das zum Würth-Konzern gehörende Unternehmen findet seit Neuestem im Gewerbepark Neukirchen-Nord auf 15.000 m2 Grundfläche optimale Standort-Bedingungen für das leistungsfähige Zentrallager sowie die weitere Expansion.

Auf der maintenance in Stuttgart finden Unternehmen bei der HSR auch Unterstützung vor ungewollten Folgekosten bei der Pflichterfüllung der DGUV Regel 113-015 – Regeln für den sicheren Einsatz von Hydraulik-Schlauchleitungen (bisher: BGR 237). Die HSR hat eigens dafür ein spezielles Sicherheitspaket entwickelt. Dabei werden gemeinsam mit dem Auftraggeber vor Ort die zur Prüfung anstehenden Anlagen sowie Vorgehensweise und Prüfablauf definiert und die Ergebnisse dokumentiert.

Über die HSR GmbH ( www.hsr.de): Die HSR ist ein qualitäts- und serviceorientiertes Tochterunternehmen der Würth-Gruppe und kompetenter Partner im Hydraulik-Service; ob Hochdruck-Schlauch-/Rohrverbindung, Artikel-Beschaffung oder mobiler Notdienst – mit mehr als 55 Standorten und über 140 Servicefahrzeugen in Deutschland und Europa, ist die HSR bestens aufgestellt, um Probleme schnell, sicher und zuverlässig zu lösen. Die HSR GmbH ist Hydraulik-Service-Spezialist, die mit höchsten Qualitätsstandards, abgestimmten Systemkomponenten und patentierten Prüfsystemen, einheitlich in allen Werkstätten und auf allen Service-Fahrzeugen, für maximale Sicherheit sorgen. Mit seinem Sicherheitssystem Joint-Fit® und einem ganzjährigen 24 Stunden-Service hilft die HSR ungeplante Ausfallzeiten von Maschinen zu minimieren oder durch vorbeugende Instandhaltung ganz zu vermeiden – ganz nach dem Motto: „Unsere Qualität für Ihre Sicherheit“ – rund um die Uhr.

Kontakt
HSR GmbH
Öffentlichkeits- Arbeit
Oderstr. 3
47506 Neukirchen-Vluyn
+49 (0)2845 2950-170
+49 (0)2845 2950-178
info@hsr.de
http://www.hsr.de

Jul 6 2017

Die Bradler GmbH aus Mannheim wird SAP Sell-Partner für SAP Business ByDesign

Die Bradler GmbH aus Mannheim wird SAP Sell-Partner für SAP Business ByDesign

Die Bradler GmbH in Mannheim

Die Bradler GmbH ( www.bradler-gmbh.de), ein bereits seit dem Jahr 2015 komplett auf SAP Business ByDesign spezialisiertes Beratungshaus, ist seit Anfang des Jahres 2017 auch offizieller Sell-Partner der SAP für die cloudbasierte Software SAP Business ByDesign.

Diese Partnerschaft ist ein weiterer Meilenstein für den Geschäftsführer, Julian Bradler, der das Unternehmen im Jahre 2007 gründete. Mittlerweile sieht er auf 15 Jahre SAP Erfahrung und die Bradler GmbH auf zahlreiche erfolgreich abgeschlossene Implementierungsprojekte zurück. Das Erfolgsrezept ist die Überzeugung von der Software selbst, die speziell auf Unternehmen des Mittelstandes zugeschnitten ist. Einfachheit, statt Komplexität lautet die Devise und so möchte die Bradler GmbH ihren Kunden in einer zuverlässigen Zusammenarbeit aus dem Software Wirrwarr hinaus und hinein in ein zentrales ERP-System helfen. Diese Einstellung hat nicht nur viele zufriedene Kunden hervorgebracht, sondern auch die SAP überzeugt.

Aus der Zusammenarbeit mit der SAP resultieren viele spannende Projekte und neue Möglichkeiten, von denen nicht nur die Bradler GmbH und die SAP, sondern auch ihre Kunden profitieren können. Die Zukunft von SAP Business ByDesign wird von allen Seiten als sehr vielversprechend eingeschätzt. Rainer Zinow, der Senior Vice President von SAP Business ByDesign, hat bereits in seinem Video zum Auftakt 2017 einen Überblick über die Zukunftsplanung mit der Software gegeben. Es passiert einiges, denn die Software enthält viel Potential für mittelständische Unternehmen und immer mehr Mittelständler möchten daran teilhaben.
Die Funktionen der Software sprechen für sich. Sie ist speziell auf Unternehmen des Mittelstandes ausgerichtet und kann flexibel erweitert werden. So kann das System problemlos auf Veränderungen reagieren. Der Implementierungsprozess verläuft kostengünstig und schnell, damit der Betriebsalltag reibungslos weiterlaufen kann. Alle Geschäftsbereiche werden in SAP Business ByDesign synchronisiert und können so zentral gesteuert werden. Daten werden in der Cloud gespeichert und die Rechenzentren von SAP Experten verwaltet, überwacht und gewartet.

Immer mehr Unternehmen erkennen den Mehrwert eines zentralen ERP-Systems und vertrauen mit dem Einsatz von SAP Business ByDesign auf einen der führenden Anbieter für Unternehmenslösungen.
Die Bradler GmbH bietet neben Consulting und Projektmanagement auch Dienstleistungen im Bereich Schulung und Softwareentwicklung an. Die Experten der Bradler GmbH sind auf SAP Business ByDesign spezialisiert und unterstützen ihre Kunden bei jedem Schritt mit der Software. Im Laufe der Jahre hat die Bradler GmbH viele Referenzen von Kunden gewonnen, mit denen sie SAP Business ByDesign gemeinsam implementiert, erweitert, oder personalisiert hat.

Um den Einstieg in SAP Business ByDesign zu erleichtern, bietet die Bradler GmbH zahlreiche Möglichkeiten an. In Websessions, über kostenlose Testzugänge oder durch Potentialanalyse-Workshops können Interessenten SAP Business ByDesign einfach kennenlernen.

Die Bradler GmbH hat sich mit SAP Business ByDesign auf den Mittelstand fokussiert und hilft mittelständischen Unternehmen dabei, ihre Betriebsabläufe effizient und transparent zu gestalten.
Neben Consulting und Projektmanagement bietet die Bradler GmbH auch Dienstleistungen im Bereich Schulung und Softwareentwicklung an.
Das Ziel der Bradler GmbH ist es, ihren Kunden ein starker und verlässlicher Partner zu sein, auch über den Implementierungsprozess hinaus.

Kontakt
Bradler GmbH
Julian Bradler
Joseph-Meyer-Straße 13-15
68167 Mannheim
0621/48348530
marketing@bradler-gmbh.de
https://www.bradler-gmbh.de/

Jun 28 2017

Internationale Studie über die Essenz des Lebens – Beziehungen mit Frauen ohne den Verstand zu verlieren

Arbeitsgemeinschaft sucht internationale Studienteilnehmer

Über 300 Fragen die weltweit gestellt werden, sollen die internationalen Unterschiede in den Themen Flirt, Sex und Liebe aufdecken. Damit ist dies die inhaltlich und geographisch umfangreichste Studie dieser Art. Gleichzeitig sollen auch die Ursachen von den weltweit stark gestiegenen Scheidungsraten aufgezeigt werden. Anhand der gestellten Fragen sind auch sehr spannende Ergebnisse zu erwarten.

Die Globalisierung führt zu verstärktem Austausch der Kulturen. Menschen verlassen ihre Heimat um fernab einem Beruf nachzugehen. Die vorliegende Studie zum Thema „Flirt-Sex-Love“ soll daher auch die unterschiedlichsten Erwartungen der Kulturen abklären. Nachdem meist von den Männern die Initiative erwartet wird, soll die Studie den Männern helfen, besser auf die Wünsche und Erwartungen von Frauen einzugehen.
Dazu ist es wichtig, die Vorstellungen von Männern und Frauen zu kennen und Unterschiede, Stolpersteine und Erfolgsrezepte aufzuzeigen. Die Ergebnisse sollen einen Leitfaden zum glücklichen Zusammenleben von Mann und Frau liefern. Frauen und Männer sind daher eingeladen, an dieser anonymen Studie teilzunehmen und die Studie auch im Freundeskreis zu bewerben.

Mehr auf: https://flirt-sex-love.info

Eine Zusammenfassung der Studie wird den interessierten TeilnehmerInnen und Medien zur Verfügung gestellt.

Die Arbeitsgemeinschaft beschäftigt sich mit den Problemen des Zusammenlebens zwischen Mann und Frau. Die weltweit steigenden Scheidungsraten zeigen die Notwendigkeit auf, diese Thematik im Rahmen einer Studie seriös, unabhängig und international zu behandeln.

Kontakt
ARGE Flirt-Sex-Love
Rudi Czaak
Römerstrasse 9
3423 St. Andrä-Wördern
+43 676 9136526
info@czaak.at
https://flirt-sex-love.info

Apr 7 2017

1001 Date – neuer Roman von Schauspielerin Yvonne de Bark

Der neue Roman „1001 Date“ von Schauspielerin & Körperspracheexpertin Yvonne de Bark hat Tempo, ist frech und zum Ende spannend wie ein Thriller

1001 Date - neuer Roman von Schauspielerin Yvonne de Bark

ISBN 978-3-96079-017-4

Münster: Soeben ist der neue Unterhaltungsroman von Schauspielerin und Körperspracheexpertin Yvonne de Bark erschienen.
Inhalt: 1.000 Männer müsste man daten, das ist Beas Plan: Die ganz knapp nicht mehr Enddreißigerin – frisch geschieden, 2 Kinder – setzt sich das Ziel, so viele Frösche zu küssen, bis endlich der richtige Mann dabei ist. Doch da kommt ihr der verheiratete Erik in die Quere, Mann einer der reichsten Frauen der Stadt. Um sich von ihren Gefühlen für ihn abzulenken, stürzt sie sich in den Dschungel des Onlinedatings. Erfolgreich, was die Quantität angeht. Doch Erik geht ihr nicht mehr aus dem Kopf …
Ein Buch mit Tempo, frech, zum Ende spannend wie ein Thriller. Ein Buch für Leser, die auch gerne Bücher lesen von z. B. Kerstin Gier, Amelie Fried, Susanne Fröhlich, Hera Lind oder Sophie Kinsella.

„1001 Date“ ist der temporeiche Folgeband zu „Mann zu verschenken“ (Solibro) und der 2. Band einer Trilogie. Der moderne Unterhaltungsroman „1001 Date“ kann jedoch auch ohne Kenntnis des vorherigen Bandes mit Genuss gelesen werden. Das Buch wurde von der Autorin auch als Hörbuch (Download) eingelesen.

Die AUTORIN: Yvonne de Bark ist Schauspielerin, Schauspieldozentin und Autorin von Sachbüchern und Romanen. Sie gibt Flirtseminare (für PARSHIP) sowie Seminare für Körpersprache und coacht Führungskräfte. Bekannt und beliebt wurde sie durch zahlreichen TV-Serien-Rollen (u. v. a. „Motorradcops“, „Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei“, die RTL Daily-Soap „Unter uns“, „Küstenwache“, „Ein Fall für zwei“, „Marienhof“, „Hallo Robbie!“ oder „Der Fahnder“.

Bibliographische Daten:
Yvonne de Bark: 1001 Date. Roman
Münster: Solibro Verlag 1. Aufl. 2017
[amora Bd. 2] ISBN 978-3-96079-017-4
BR; 21,5 x 13,5 cm; 240 Seiten
14,00 Euro (D) Originalausgabe
E-Book: ISBN 978-3-96079-018-1 (epub) 10,99 Euro
Hörbuch (Download): ISBN 978-3-96079-019-8; 14,99 Euro, gesprochen von der Autorin, 07.08.50 Stunden = ca. 6 CDs

Der Solibro Verlag ist ein Publikumsverlag, der aufklärerischen und zugleich unterhaltsamen Lesestoff anbietet, der es leicht macht, die mediale Konkurrenz öfter mal zu ignorieren. Etablierte Autoren wie die Journalisten Helge Timmerberg und Bernd Zeller oder die Schauspielerin Yvonne de Bark sorgen mit Ihren Titeln für gleichsam subversive wie kurzweilige Leseerfahrungen. Aber auch neue Autoren Frank Jöricke oder Hans Hermann Sprado sowie regionale Titel tragen zum abwechslungsreichen Verlagsprogramm bei (populäres Sachbuch, Belletristik, Reiseliteratur, Humor, Regionalia).

Kontakt
Solibro Verlag
Wolfgang Neumann
Jüdefelderstr. 31
48143 Münster
0251-48449182
presse@solibro.de
http://www.solibro.de

Apr 6 2017

HUAWEI wird Hauspartner des NRW-Forum Düsseldorf

Eine Düsseldorfer Partnerschaft mit überregionaler Strahlkraft: Seit dem 1. April 2017 ist HUAWEI neuer
Mobile Fotografie Partner des NRW-Forum Düsseldorf.

Düsseldorf, 06. April 2017 – HUAWEI hat sich mit der Partnerschaft für ein wichtiges Engagement im Bereich Kunst und Kultur entschieden. „Das NRW-Forum ist dafür der ideale Partner: ein internationales Ausstellungshaus in Düsseldorf mit den Schwerpunkten Fotografie, Pop und digitale Kultur, das für neuartige Formate steht. Es passt perfekt zu der Philosophie, mit der HUAWEI seine Geräte entwickelt: als Plattform für Kreativität und Kommunikation, die es jedem ermöglicht, mit innovativer Technik individuell und künstlerisch umzugehen“, sagt Sven Ochman – Marketing Director HUAWEI Consumer Business Group. „Besonders liegt uns auch das lokale Engagement in der Stadt am Herzen. HUAWEI ist es wichtig, keine Insel, sondern ein Teil der Gemeinschaft zu sein und seinen Beitrag für die Stadt zu leisten. Wir sind aktiv auf der Suche nach Partnern, die vor Ort etwas bewegen – auf regionaler wie auf nationaler Ebene.“

Das internationale Unternehmen, das sein europäisches Hauptquartier in Düsseldorf hat, setzt mit seinen Smartphones besonders auf die Qualität der Kamera. Deshalb arbeitet HUAWEI bei seinen neuen Highend-Smartphones (zum Beispiel beim HUAWEI P10/P10 Plus oder HUAWEI Mate 9) mit dem Fotografie-Pionier Leica Camera AG zusammen und gibt damit jedem Nutzer die Gelegenheit, kreativ und innovativ eine eigene Bildsprache zu entwickeln.

„Das NRW-Forum Düsseldorf verbindet kreative Vorreiter und digitale Querdenker. Wichtig sind uns eine aktive Teilhabe unserer Besucher und ein demokratischer Kunstbegriff“, sagt Alain Bieber, Künstlerischer Direktor des NRW-Forum Düsseldorf. „Wir möchten dazu anleiten, aktiv und gestalterisch mit digitalen Techniken umzugehen. Dafür brauchen wir starke Partner. HUAWEI steht dafür, hochwertige Fotografie- und Kommunikationstechnologien einem breiten Publikum zur Verfügung zu stellen. Wir sind sehr froh, mit HUAWEI einen Partner zu haben, der uns unterstützt und unsere Ziele teilt.“

Nähere Informationen finden Sie unter:

www.nrw-forum.de
www.huawei.com
www.coomedia.de

Über die HUAWEI Consumer Business Group

Die Produkte und Services von HUAWEI sind in über 170 Ländern verfügbar und werden von rund einem Drittel der Weltbevölkerung genutzt. HUAWEI ist der weltweit drittgrößte Smartphone-Anbieter und betreibt aktuell 16 Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen in den USA, Schweden, Russland, Indien, China und Deutschland. Von der Gründung 1987 bis heute wächst das noch junge Unternehmen stetig. Das internationale Geschäft ist der entscheidende Wachstumsmotor – Europa und insbesondere Deutschland kommen dabei eine Schlüsselrolle zu. In Deutschland ist das Unternehmen seit 2001 aktiv, seit 2011 mit eigenem Smartphonebrand. Die HUAWEI Consumer Business Group hat ihre Europazentrale in Düsseldorf und ist neben Carrier Network und Enterprise Business einer von HUAWEIs drei Geschäftsbereichen, der folgende Bereiche abdeckt: Smartphones, mobile Breitbandgeräte, Wearables, Heimgeräte und Cloud-Services. Das globale Netzwerk von HUAWEI basiert auf 20 Jahre Erfahrung in der Telekommunikationsbranche und bietet Verbrauchern überall auf der Welt neueste technologische Innovationen.

Firmenkontakt
HUAWEI TECHNOLOGIES
Kathrin Widmayr
Hansaallee 205
40549 Düsseldorf
+ 49 162 2047631
Kathrin.Widmayr@huawei.com
http://www.huawei.com/de/

Pressekontakt
Hill+Knowlton Strategies
Nicole Stück
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
+ 49 (0) 69 9736218
HUAWEI.PR@hkstrategies.com
http://www.hkstrategies.de

Mrz 22 2017

OVH und Accelize begründen eine neue Partnerschaft und bieten über das OVH RunAbove Lab FPGA-Beschleunigung „as a Service“

Dank der Kombination aus OVH FPGA-Servern und der Accelize QuickPlay/QuickStore Lösung sind Verwendung und Programmierung cloud-basierter FPGA-Beschleuniger jetzt leichter als je zuvor

OVH und Accelize begründen eine neue Partnerschaft und bieten über das OVH RunAbove Lab FPGA-Beschleunigung "as a Service"

OVH und Accelize haben am vergangenen Dienstag ihre neue Partnerschaft bekannt gegeben, mit der sie den Kunden von OVH die vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten der FPGA-Technologie zugänglich machen möchten: mit FPGA-Beschleunigung „as a Service“.

OVH hat das FPGA-Server-Angebot im Sommer 2016 als Teil des RunAbove Labs gestartet. Hier haben Benutzer die Möglichkeit, FPGA kennenzulernen, indem sie einen dedizierten FPGA-Server mieten, wo sie ihre eigenen FPGA-Designs programmieren und testen können. Durch die Partnerschaft mit Accelize können die Kunden von OVH jetzt vorgefertigte FPGA-Beschleuniger auf ihren FPGA-Servern bei RunAbove betreiben. Die QuickPlay®/QuickStore® Lösung von Accelize ermöglicht es den Nutzern außerdem, diese Beschleuniger individuell anzupassen oder auch neue zu erstellen, ganz unabhängig von ihrer Erfahrung mit FPGA.

„Wir sehen 2017 als das Erfolgsjahr für FPGA in Rechenzentren und wir wissen, dass viele unserer Kunden sich für diese Technologie und die damit verbundene Beschleunigung interessieren“, so Germain Masse, technischer Direktor bei OVH. „Wir wissen aber auch aus Erfahrung, dass die Entwicklung von FPGA-Beschleunigern Interessenten vor eine große Herausforderung stellen kann. Hierfür ist das Angebot von Accelize die optimale Lösung, weil es ein umfassendes und performantes Tool für die Entwicklung bereitstellt, hinter dem gleichzeitig ein eingespieltes Team erfahrener Entwickler steht, die unseren Kunden auch vorgefertigte Beschleuniger bieten.“

Accelize liefert die einsatzbereiten Beschleuniger für die RunAbove Cloud-Server in Zusammenarbeit mit den eigenen QuickAlliance™ Partnern, derzeit CAST Inc., Barco Silex und Logic Fruit. Diese liefern die Hardware-Bibliotheken (IP-Blöcke), die für die Entwicklung von gebrauchsfertigen Beschleunigern für den Einsatz in Rechenzentren benötigt werden, insbesondere für gzip-Komprimierung, gunzip-Dekomprimierung und AES-Verschlüsselung. Nutzer von RunAbove können diese FPGA-Beschleuniger ganz einfach starten, um sich sofort von den Vorzügen dieser Technologie zu überzeugen. In Kürze werden noch weitere von neuen QuickAlliance Partnern entwickelte Beschleuniger verfügbar sein.

Entwickler, die sich perfekt mit Applikationen auskennen, aber nicht notwendigerweise mit FPGA, können so ganz einfach effiziente und maßgeschneiderte FPGA-Beschleuniger erstellen. Hierfür kombinieren sie einfach bewährte Design-Library-Funktionen (IP-Blöcke) – in wachsender Auswahl und von Drittanbietern bereitgestellt – mit ihren eigenen logischen Funktionen in C/C++. Und dann haben sie wiederum die Möglichkeit, die neuen Beschleuniger selbst auf dem QuickStore Marketplace anzubieten – dank einem Cloud-Computing as a Service Geschäftsmodell.

„Diese viel versprechende Zusammenarbeit ermöglicht nicht nur Tests und Evaluierung von FPGA. Vielmehr haben zahlreiche OVH Kunden jetzt die Möglichkeit, eigene personalisierte FPGA zu entwickeln“, sagt Jean-Yves Brena, Chief Operating Officer bei Accelize. „Damit wird auch der Weg geebnet, um FPGA effizient in der Cloud zu nutzen. Ein ganzes Team von FPGA-Devs arbeitet permanent an der Entwicklung und Aktualisierung einer breiten Palette sofort einsatzbereiter Beschleuniger, die Cloud-Service-Provider wie OVH ihren Kunden dann „as a Service“ anbieten können.“

Cloud-Nutzer, die FPGA-Beschleunigung kennenlernen möchten, können bei OVH RunAbove einen entsprechend ausgestatteten FPGA-Server mieten und sofort die vorgefertigten Beschleuniger auf diesem Server testen. Später können sie dann auch ihre eigenen Ideen implementieren und testen, indem sie QuickPlay abonnieren, um von allen Vorteilen der Plattform zu profitieren. Und all das ohne große Vorkenntnisse im Bereich FPGA-Design.

IP-Provider und Entwickler von Beschleunigern, die ihre Produkte in einer Cloud-Umgebung verfügbar machen wollen, wenden sich bitte an Accelize, um Mitglied des QuickAlliance Programms zu werden.

Weitere Informationen zum Angebot von OVH und Accelize finden Sie auf https://www.accelize.com/ovh-runabove

Weitere Informationen über die auf RunAbove erhältlichen FPGA-Server finden Sie auf https://www.runabove.com/labs/FPGAAccelize

Mit rund 260.000 Servern ist OVH europäischer Marktführer und einer der führenden Anbieter von IT-Infrastrukturen weltweit.* Das nach ISO/IEC 27001 und SOC zertifizierte Unternehmen betreibt 20 hochmoderne Rechenzentren in Europa und Nordamerika sowie ein eigenes Glasfasernetzwerk mit einer Gesamtbandbreite von 7,5 TB/s und 32 Präsenzpunkten auf drei Kontinenten. Außerdem unterhält OVH eine eigenständige Server-Produktion. OVH wurde 1999 in Frankreich von Octave Klaba gegründet. Das inhabergeführte Familienunternehmen ist in 19 Ländern weltweit vertreten und beschäftigt derzeit rund 1.500 Mitarbeiter. In Deutschland ist OVH seit 2006 am Markt. Sitz der deutschen Niederlassung ist Saarbrücken. *Quelle: Netcraft

Firmenkontakt
OVH GmbH
Jens Zeyer
Dudweiler Landstraße 5
66123 Saarbrücken
+49 (681) 90673216
jens.zeyer@corp.ovh.de
http://www.ovh.de

Pressekontakt
Alpha & Omega PR
Michael Hatemo
Schloßstraße 86
51429 Bergisch Gladbach
+49 (2204) 9879930
+49 (2204) 9879938
m.hatemo@aopr.de
http://www.aopr.de

Mrz 1 2017

cbs bietet alternative Integrationslösung – Lobster GmbH wird neuer Partner

cbs bietet alternative Integrationslösung - Lobster GmbH wird neuer Partner

(Bildquelle: cbs Corporate Business Solutions)

– Lobster_data unterstützt alle Dateiformate für die Integration von Systemen und Prozessen
– Komplementäre Lösung zu SAP Process Orchestration
– Kunden profitieren von übergreifender Beratung für eine zukunftssichere Integrationslandschaft
– SAP-Beratung unterstreicht damit Vorreiterrolle im Umfeld Enterprise Integration

Heidelberg, 1. März 2017 – Gemeinsam zukunftsfähige Integrationslösungen für IoT, Cloud und komplexe SAP-Landschaften entwickeln – das ist das Ziel der cbs Corporate Business Solutions und der Lobster GmbH. Das Heidelberger SAP-Beratungsunternehmen hat eine Partnerschaft mit dem Softwareentwickler mit Sitz im bayerischen Pöcking geschlossen. Durch die Partnerschaft bietet cbs, neben den Lösungen der SAP, mit Lobster_data eine alternative Integrationsplattform für hybride Daten- und Anwendungsintegration an. cbs gehört im Geschäftsfeld Enterprise Integration zu den führenden deutschen Beratungshäusern und erweitert mit der Kooperation sein Leistungsportfolio.

Zusätzlich zur gängigen Anwendungs- und B2B-Integration bietet Lobster_data umfassende out of the box-Funktionalitäten für die klassische EDIFACT-basierte Anbindung von Partnern. E-Invoicing-Lösungen, ZUGPFeRD sowie Anbindungen von ERP-Systemen an Salesforce sind effektiv umsetzbar. Durch die ausgereifte Plattform ist es möglich, sehr schnell neue Schnittstellen zu implementieren als auch komplexe Integrationsszenarien effizient zu betreiben.

Für die Kunden der cbs bietet die Kooperation mit Lobster enorme Vorteile: Sie haben die Chance, eine übergreifende Beratung für eine zukunftssichere, performante und stabile Integrationslandschaft zu erhalten. Ausgehend von den Prozessen analysieren die cbs-Berater bestehende Lösungen und geben konkrete Empfehlungen für eine unternehmensspezifische Digitalisierungsstrategie. Dabei berücksichtigen die cbs-Experten auch die stark wachsenden Integrationsanforderungen im Kontext von hybriden Systemlandschaften und IoT – insbesondere in Verbindung mit dem Wechsel nach SAP S/4HANA.

„Im Rahmen der strategischen Partnerschaft können wir unseren Kunden gemeinsam mit der Lobster GmbH eine noch breitere Expertise im Bereich der Integration von Geschäftsprozessen und Lösungen anbieten. Wir schätzen die Lobster GmbH als erfahrenen Spezialisten in Fragen der Integration und freuen uns sehr auf die spannenden Dinge im neuen Lobster WebClient“, erklärt Thorsten Düvelmeyer, Senior Solution Architect bei cbs.

Weitere Informationen: www.cbs-consulting.com/lean-integration-mit-lobsterdata

Diese Pressemitteilung steht unter www.cbs-consulting.com/presse als PDF zum Download zur Verfügung.

Über die Lobster GmbH
Die fortschreitende Digitalisierung stellt Unternehmen gleichermaßen vor völlig neue Integrationsherausforderungen aufgrund steigender Komplexität, höhere Anforderungen an Flexibilität und Agilität, Heterogenität, Umsetzungsdauer und Ressourceneffizienz. Nur Softwarelösungen, die mit Konventionen brechen und ein Umdenken fördern, können Unternehmen dabei helfen, zukunftsweisende Antworten auf die genannten Herausforderungen erfolgreich zu implementieren.
Mit dieser Überzeugung entwickelt Lobster seit 20 Jahren Softwarelösungen, insbesondere Lobster_data für hybride Daten- und Systemintegrationen. Aufgrund der stringenten „no-coding“-Philosophie steht Lobster_data wie kein anderes Produkt im Markt für absolute Komplexitätsreduktion, Effizienz, Flexibilität, Usability und Performance – ganz gleich, welche Integration Kunden mit Lobster_data meistern wollen.
Aktuell erwirtschaftet Lobster mit einem Team von mehr als 80 MitarbeiterInnen einen Gruppenumsatz von knapp 10 Mio. Euro. Der Lizenzumsatz wächst dabei pro Jahr um 50 Prozent mit über 100 Neukunden pro Jahr.
Neben Lobster_data bietet das Unternehmen mit Lobster_scm eine Lösung für die Optimierung von Logistikprozessen und mit Lobster_pim für die unternehmensweite Bereitstellung von Produktinformationen.

Weitere Informationen: www.lobster.de

Die Unternehmensberatung cbs Corporate Business Solutions ( www.cbs-consulting.com) schafft als internationaler Prozess- und SAP-Berater hochwertige Unternehmenslösungen für globale Prozess- und SAP-Systemlandschaften.
Die cbs ist Qualitätsführer im Umfeld globaler Lösungen (Corporate Business Solutions) für SAP-Anwenderunternehmen. Die Heidelberger Management-, Prozess- und SAP-Berater projektieren und gestalten weltweite Transformationsvorhaben, Template-Rollouts und nachhaltige Betreuungskonzepte für eine standardisierte, harmonisierte und konsolidierte Prozess- und SAP-Systemlandschaft. Das Gesamtangebot für die schnelle, sichere und effiziente Unternehmenstransformation ist weltweit einzigartig.
Die cbs gehört zur Materna-Gruppe und beschäftigt 320 Mitarbeiter am Firmensitz in Heidelberg und den sechs cbs-Standorten in München, Stuttgart, Dortmund, Hamburg, Singapur und Zürich. Unterstützt durch ein starkes internationales Partnernetzwerk ermöglicht die cbs erfolgreiche Großprojekte und kundennahe Lösungen weltweit.

Firmenkontakt
cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH
Erik Wegener
Im Breitspiel 19
69126 Heidelberg
+49 (62 21) 33 04-0
+49 (62 21) 33 04-200
erik.wegener@cbs-consulting.de
http://www.cbs-consulting.com

Pressekontakt
Donner & Doria Public Relations GmbH
Oliver Stroh
Gaisbergstr. 16
69126 Heidelberg
+49 6221 58787-32
+49 6221 58787-39
oliver.stroh@donner-doria.de
http://www.donner-doria.de

Feb 27 2017

Neue Wege im Bereich Supplier Relationship Management

h&z und Old St Labs gehen Partnerschaft ein

München, 27.02.2017 – Die h&z Unternehmungsberatung AG und der britische Plattformanbieter Anbieter Old St Labs (OSL) geben heute ihre internationale Partnerschaft bekannt. Beide Unternehmen kennen sich aus vergangenen Projekten und freuen sich, diese neue Ebene gemeinsam zu betreten. Ziel ist es, künftig gemeinsam Großkonzerne und große, mittelständische Unternehmen sowie deren Lieferanten durch maßgeschneiderte, intuitive Lösungen in den Bereichen Innovationsmanagement, Neugeschäftsanbahnung und Kostenoptimierung voranzutreiben.

Klaus Katzer, Partner bei h&z: „Ich freue mich über die Partnerschaft mit OSL. Vizibl ist eine Technologie, die uns im Bereich Supplier Relationship Management optimal unterstützen wird. Sowohl OSL als auch h&z haben langjährige Erfahrung und einen sehr guten Ruf im internationalen Einkaufs- und Supply Chain Umfeld.“

Mark Perera CEO und Gründer von OSL erklärt: „Dies ist ein großer Schritt für uns. h&z ist eine der führenden Beratungen auf dem Markt, ihr tiefes Verständnis von Einkauf und SRM bietet uns einen immensen Vorteil. Wir werden partnerschaftlich zusammenarbeiten und bieten unseren Kunden einen maximalen „Return on Relationship mit Ihren Lieferanten“ bieten. Ich habe mit h&z in der Vergangenheit erfolgreich zusammen gearbeitet und freue mich auf die Zukunft.“

Mit Vizibl hat Old St Labs ein Produkt geschaffen, das es ermöglicht, den gesamten Markt zu revolutionieren und ein neues Zusammenarbeiten zwischen Mitarbeitern und Lieferanten zu etablieren. h&z fungiert hier als strategischer Partner, damit gemeinsame Projekte erfolgreich international umgesetzt und Synergien maximal genutzt werden: Ein weiterer Meilenstein in Richtung Digitalisierung im Einkauf.

Über Old Street Labs
Old St Labs erleichtert Businessbeziehungen – ganz fanatisch. Die Produkte des Unternehmens steigern Innovation, Zusammenarbeit, Ausrichtung und Agilität innerhalb der Unternehmen, mit denen Sie zusammenarbeiten. Durch die Kombination von immenser Bearbeitungsleistung mit elegantem Funktionsdesign verändert OSL das Gesicht der Unternehmenssoftware.

h&z Unternehmensberatung AG
h&z steht für Beratung mit Hirn, Herz und Hand – seit 1997. Mit Standorten in München, Düsseldorf, Dubai, Hamburg, Paris, Wien und Zürich gehört das Unternehmen zu Europas führenden Unternehmensberatungen mit den Schwerpunkten Strategie & Optimierung, Einkauf, Supply Chain Management, Technologie & Innovation, Vertrieb & Wachstum, Service und Training. 20 der DAX-30-Unternehmen sowie zahlreiche Mittelständler zählen zu den Kunden. 98 Prozent von ihnen beauftragen h&z wiederkehrend. Als Mitglied der Transformation Alliance ist h&z Teil eines weltweiten Netzwerks mit über 420 Beratern an 13 Standorten. h&z wurde mehrfach mit dem Great-Place-to-Work-Gütesiegel als einer der besten Arbeitgeber Deutschlands ausgezeichnet. Mehr unter www.huz.de

Firmenkontakt
h&z Unternehmensberatung AG
Constanze von Lentzke
Neuturmstrasse 5
80331 München
+49 89 242969-848
presse@huz.de
http://www.huz.de

Pressekontakt
h&z Business Consultung
Constanze von Lentzke
Neuturmstrasse 5
80331 München
+49 89 242969-848
presse@huz.de
http://www.huz.de