Posts Tagged Pop

Okt 12 2018

VERONIQUE DE LA CHANSONs Debut-Album Wolken Zucker Himmel

Girl-Power, Garage-Pop & deutsche Texte, die Laune machen

VERONIQUE DE LA CHANSONs Debut-Album Wolken Zucker Himmel

Album Cover Véronique de la Chanson

Veronique de la Chanson – kurz Vero – kennen einige bereits als Songschreiberin und Gitarristin aus ihren früheren Bands (The Boonaraaas – Düsseldorf, DollSquad – Melbourne, The Cherrypops – Essen, Orange Crush – Mülheim a. d. Ruhr). Jetzt erscheint ihr erstes Soloalbum Wolken Zucker Himmel auf dem Trierer Indie-Label Sumo Rex. Für die Aufnahmen hat Vero zahlreiche befreundete Musiker engagiert. Das Ergebnis sind 14 eingängige Songs mit Ohrwurm-Qualitäten.

Himmlisch kratzbürstige Musik & musikalische Schubladen

Veros Einflüsse kommen aus den Sixties. Sie liebt Powerpop, Rock, Garage und Soul. Nicht verleugnen lässt sich als Einfluss auch die Neue Deutsche Welle, denn mit dieser Musik ist sie aufgewachsen. Vero hat ein Faible für gute Melodien, Tanzbares und verzerrte Gitarren. Ihr gefallen eingängige ‚Schrammelpop‘-Songs, die gute Laune versprühen. Spätestens wenn das Publikum mitsingt ist sie restlos begeistert. Nach ihrer Zeit als Gitarristin in verschiedenen Girl-Groups steht sie nun selbst am Mikrofon.

Charmante deutsche Texte

Die Texte erzählen teilweise Geschichten und sind sprachlich teils abstrus, lustig, aber immer charmant. Neben verschiedenen menschlichen Befindlichkeiten geht es um Irrsinn, Verzweiflung, Verderben, Vampire und den Teufel höchstpersönlich!

Veros Inspiration zum Song Ich würde lieber ein Mädchen küssen war ein Song aus den Sixties mit dem Titel I’d much rather be with the girls von Donna Lynn, in dem es darum geht, wie viel schöner es doch sein kann mit einer Mädchen-Clique abzuhängen als mit dem falschen Typen.

Oh El Trash ist an die Geschichte Der Meister und Margarita von Michail Bulgakow angelehnt. El Trash steht für keinen geringen als die Figur des Korowjew, Gehilfe von Voland, dem Teufel höchstpersönlich. Sein Freund Behemoth ist ein riesiger schwarzer Kater, mit dem zusammen er allerhand Streiche spielt.

Auf der Rollbahn in den Irrsinn befinden wir uns doch mehr oder wenige alle, meinte eine Freundin Veros beim gemeinsamen Biergartenbesuch. Verwoben ist dieser Text mit Anleihen an Heinar Klipphardts Buch März. März lebt in einer psychiatrischen Einrichtung, von der Gesellschaft als nicht normal eingestuft. Aber was ist in unserer Gesellschaft normal, was ist schizophren, was ist sinnig oder unsinnig? Kann nicht der als krank abgestempelte Mensch ’normaler‘ sein als jemand, den man gemeinhin als angesehenes und funktionierendes Mitglied der Gesellschaft sieht?

Wolken Zucker Himmel ist eine Ode an die Liebe des Lebens, und auch Tschau und bis dann handelt vom richtigen Mann. Um den eher falschen Mann geht es dann in Dein Haarschnitt und deine Gitarre.

Revolutionär feiert die Freundschaften der besonderen Art, denn oft sind es doch die ungewöhnlichen und leicht verqueren Menschen, die uns anziehen. Auch im Text von Brillant geht es um das Thema Freundschaft und den Esprit, den manche Menschen versprühen.

Die Zeit möchte man gerne mit Wäre es nicht schön anhalten. Mehr noch um das in der Zeit zurück reisen geht es in Rückwärts, und ums Reisen generell und wieso und warum überhaupt in Reisefieber.

Kleiner Astronaut wurde ursprünglich für eine Kinderzirkus-Aufführung geschrieben und ist dann vom Text her einfach mal so geblieben, weil es dem Publikum und Veros alter Band so gefiel.

Düster und gefährlich wird es bei Böser schwarzer Mann, ja so ein Vampir kann faszinierend sein, wie wir alle spätestens seit den Twilight-Büchern und -Filmen wissen, aber er ist auch gefährlich.

Must-Have für Fans von

Nena, Ideal, Lassie Singers, Die Ärzte, Superpunk, Stereo Total, Cindy Lauper, The Bangles, The B-52s, The Sonics und weiteren unzähligen Sixties-Garage-Bands

Tracklist

01. Wolken Zucker Himmel
02. Revolutionär
03. Ich würde lieber ein Mädchen küssen
04. Wäre es nicht schön
05. Tschau und bis dann
06. Zivilisation
07. Kleiner Astronaut
08. Auf der Rollbahn in den Irrsinn
09. Oh El Trash
10. Rückwärts
11. Reisefieber
12. Dein Haarschnitt und deine Gitarre
13. Böser schwarzer Mann
14. Brillant

VÖ: 16. November 2018

Vertrieb: Broken Silence | brokensilence.de

Ausblick

Record Release Party ist am 23.11.2018 im Exhaus in Trier.

Zurzeit arbeitet Vero mit ihrer Band Kato Nigra an neuen Songs.
Auftritte sind in Planung, checkt die Webseiten und Social-Media-Kanäle!

veroniquedelachanson.com
katonigra.com

Vero in den Sozialen Medien

facebook.com/veroniquedelachansonofficial
twitter.com/Vee_Chanson
instagram.com/veronique_de_la_chanson/
soundcloud.com/veroniquedelachanson

Kontakt

Vero: vee@veroniquedelachanson.com
Tel.: +49 172 2909932

Download Fotos, Cover, Info:
veroniquedelachanson.com/download

Veronique de la Chanson – kurz Vero – kennen einige bereits als Songschreiberin und Gitarristin aus ihren früheren Bands (The Boonaraaas – Düsseldorf, DollSquad – Melbourne, The Cherrypops – Essen, Orange Crush – Mülheim a. d. Ruhr).

Kontakt
Véronique de la Chanson
Veronika Caspers
Eurener Straße 4
54294 Trier
01722909932
vee@veroniquedelachanson.com
http://www.veroniquedelachanson.com

Mrz 30 2018

Megastar Tarkan begeistert Berlin – Deutschlandtour durch sieben Städte

Musikplattform fizy setzt Kooperation mit Tarkan und Album „10“ in Deutschland fort

Megastar Tarkan begeistert Berlin - Deutschlandtour durch sieben Städte

Tarkan, Konzert Berlin 2018

Die populäre digitale Musikplattform fizy und der türkische Megastar Tarkan setzen ihre Kooperation mit einer Deutschlandtour durch sieben Städte fort. Im Rahmen der „Tarkan fizy Konzerte“ fand gestern in Berlin das Auftaktkonzert statt, zu dem tausende Fans kamen, um mit ihm und zu seiner Musik zur feiern. Tarkan begeisterte das Publikum mit Hits aus dem neuen Album „10“ und seiner mitreißenden Bühnenshow.

Beim Auftakt der „Tarkan fizy Konzerte“ Deutschlandtour in Berlin lieferte Tarkan tausenden Fans wieder einmal unvergessliche Stunden. Mit Klassikern wie Simarik und Hits aus seinem aktuellen Album „10“, darunter Yolla, Cay Simit und Hodri Meydan, sorgte Tarkan durch den gesamten Abend für volle Begeisterung. Seine Songs und grandiose Bühnenshow brachten sein Publikum routiniert zum tanzen, träumen und staunen. Nach Einlass stürmten Fans aus allen Altersgruppen die Max-Schmeling-Halle in Berlin Pankow, um sich die besten Plätze zu sichern und nah an ihrem Star zu sein. Tarkan setzte sein Publikum im Handumdrehen in Hochstimmung und erhielt dafür die volle Anerkennung seiner Fans. Für besondere Begeisterung sorgten neben seinen Tophits ebenso aktuelle Songs aus dem neuen Album „10“, das nach sieben Jahren Auszeit im Juni 2017 veröffentlicht wurde.

Nutzer der fizy App haben darüber hinaus noch die Gelegenheit, über die begleitende Social Media-Kampagne Tickets für die Tarkan Deutschlandtour zu gewinnen und dabei den Megastar persönlich zu treffen.

Tarkan wird von Ende März bis Ende April 2018 sechs weitere Konzerte in Deutschland geben. Zu den Stationen gehören Stuttgart, Frankfurt, Düsseldorf, München und Hamburg.

fizy Konzertkalender – Tarkan in Deutschland:

– 31. März 2018, Samstag / Schleyer Halle Stuttgart
– 01. April 2018, Sonntag / Frankfurt – Jahrhunderthalle
– 07. April 2018, Samstag / Düsseldorf – Mitsubishi Electric Halle
– 08. April 2018, Sonntag / Düsseldorf – Mitsubishi Electric Halle
– 14. April 2018, Samstag / München – Zenith Halle
– 29. April 2018, Sonntag / Hamburg – Barclaycard Arena

.

Kontakt
modus factum / Agentur
Sacit Dizman
Ferdinandstr. 29-33
20095 Hamburg
+49 40 696309879
dizman@modusfactum.com
http://www.modusfactum.com

Feb 26 2018

Landesweites Chor-Symposium im Montabaur

Chor-Symposium am 3. März im Landesmusikgymnasium Rheinland-Pfalz in Montabaur.

Landesweites Chor-Symposium im Montabaur

Landesweites Chor-Symposium am 3. März im Landesmusikgymnasium Rheinland-Pfalz in Montabaur. Workshops mit namhaften Dozenten wie Peter Schindler, Prof. Dr. Bernhard Hofmann und Matthias Becker.

Mit dieser Veranstaltung will die Region I im Chorverband Rheinland-Pfalz interessierten Chorleitern sowie Sängerinnen und Sängern die Möglichkeit bieten, mit überregional bekannten Dozenten einen ganzen Tag lang zu arbeiten.

In Anlehnung an das erfolgreiche Symposium des Chorverbandes Rheinland-Pfalz, das im Januar 2016 in Kooperation mit dem Fachverband Deutscher Berufschorleiter im Landesmusikgymnasium Rheinland-Pfalz in Montabaur durchgeführt, und bei dem 17 Workshops, Reading Session, Noten- und Ideenbörsen angeboten wurden, bietet die Region I im Chorverband nun erneut, am 3. März, ein solches Symposium an.

Drei namhafte Dozenten werden im Bereich Kinderchor und Moderner Chorliteratur Workshops durchführen und ihre umfassenden Kenntnisse an die WorkshopteilnehmerInnen vermitteln. Diese chorische Veranstaltung wird so aufgebaut sein, dass jeder Teilnehmer an mindestens zwei Workshops teilnehmen kann (vormittags/nachmittags) und somit die Möglichkeit bieten, in den Genuss verschiedener Dozenten zu kommen.

Abgerundet wird das Symposium durch einen Workshop zum Notensatzprogramm Finale, eine große Hilfestellung für ChorleiterInnen bei der Erstellung von eigenen Chorsätzen.

Peter Schindler, Berlin – Workshop „Kinderchor“
Als Komponist, Pianist und Organist spielt und schreibt er Musik für Ballett und Schauspiel, für Film und Hörspiel, Instrumental- und Chormusik für verschiedene Besetzungen, Chansons sowie sakrale Werke – Aus seiner Herzenssache Musik für Kinder und Jugendliche sind mittlerweile Hunderte von Kinderhits mit Witz entstanden. Der Workshop wird zusammen mit einem Chor des Musikgymnasiums Montabaur durchgeführt.

Prof. Dr. Bernhard Hofmann, München – Workshop „Timing & Sound im Popchor“
Popmusik lebt auch im Chor vom präzisen Umgang mit Rhythmus und Klang. Timing und Sound als effektvolle Stilmittel wahrzunehmen und bewusst zu gestalten, ist Ziel des Workshops. Bernhard Hofmann ist seit 1997 Professor für Musikpädagogik an der Universität Regensburg, seit 2011 an der Universität Augsburg. Gründungsmitglied des Vokalensembles „Die Singphoniker“. Seit 1980 hat er zahlreiche Arrangements mit Schwerpunkt Chor / Vokalensemble und etwa 100 Arrangements auf Tonträgern publiziert bzw. in Sammelbänden oder Einzelausgaben gedruckt.

Matthias Becker – Ober-Mörlen – Workshop „Pop und Jazz im Chor“
Matthias Becker studierte Schulmusik, Dirigieren bei Helmut Rilling, sowie Musikwissenschaft. Nach der Lehrtätigkeit an mehreren Universitäten und Musikhochschulen in Deutschland und europäischen Ausland ist er inzwischen freiberuflicher Dirigent, Arrangeur, Juror und Berater bei nationalen und internationalen Chorwettbewerben und 1. Preisträger beim Bundeswettbewerb Gesang in der Sparte Jazz. Der Workshop wird umfassen: Stilspezifische Warm-Ups für Jazz und Popchöre, Praktische Gehörbildung im Pop- / Jazzchor, Kennenlernen und Erarbeiten von Ausschnitten Jazz- und Popchorliteratur aus verschiedenen Stilbereichen und deren spezifische Stilelemente: Swing, Pop, Rock, Rubato Ballade, Circle Songs.

Workshop zum „Notensatzprogramm Finale“
Finale ist „das leistungsfähigste Werkzeug, um musikalische Visionen und Ideen in lebendige Musik zu verwandeln. In einer intuitiven Benutzeroberfläche verfügt man über grenzenlose Funktionen und Möglichkeiten bei der musikalischen Arbeit. Ob man ein einfaches Lied notiert, ein Arbeitsblatt für die Chöre entwirft oder komponiert – Finale wird dabei helfen, die musikalischen Ideen festzuhalten, Ausdrucke von Partituren und Einzelstimmen individuell für jeden Chor zu erstellen, Probe CDs oder MP3 Files zu erstellen, etc.“

Nähere Informationen gibt es bei Mario Siry, Vor der Kreuzwiese 14, 56412 Großholbach, Tel. (0 26 02) 9 99 45 74, Fax (0 32 12) 1 12 97 30, E-Mail mario.siry@cv-rlp.de sowie Raimund Schäfer, Bergstraße 11a, 56412 Ruppach-Goldhausen, Tel. (0 26 02) 86 02, E-Mail raimund.schaefer@cv-rlp.de.

Dieter Meyer
Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Medien
im Chorverband Rheinland-Pfalz e.V.
Am Schlosspark 42
56564 Neuwied
Tel.: +49 2631 8312696
E-Mail: dieter.meyer@cv-rlp.de

Vorsitzender Region I
im Chorverband Rheinland-Pfalz
Raimund Schäfer
Bergstraße 11a
56412 Ruppach-Goldhausen
Tel. +49 2602 8602,
E-Mail: raimund.schaefer@cv-rlp.de

Über den Chorverband Rheinland-Pfalz
Der Chorverband Rheinland-Pfalz wurde 1949 in Koblenz gegründet. Mit über 1.600 Chören sowie rund 100.000 Mitgliedern, davon 40.000 aktiven Sängerinnen und Sängern, ist er der größte Laienmusikverband in Rheinland-Pfalz und gehört zu den fünf größten Landes-Chorverbänden in Deutschland.

Zu den Kernaufgaben des Verbandes gehören u.a.
-das Chorsingen für eine breite Bevölkerungsschicht attraktiv zu machen;
-des Singen in Schulen und Kindergärten zu fördern;
-das Bereitstellen von Angeboten zur Aus- und Fortbildung sowie der Qualifizierung für Chorleiter/-innen und Lehrer an allgemeinbildenden Schulen;
-das anbieten vielfältiger Weiterbildungsmöglichkeiten für Sängerinnen und Sänger;
-das Durchführen von Leistungs- und Bewertungssingen für Chöre;
-die Beratung von Sänger/-innen, Chorleitern und Chören in rechtlichen und musikfachlichen Fragen;
-Öffentlichkeitsarbeit zu und die Förderung von chorischen Veranstaltungen sowie Fundraisingkampagnen zur Förderung und weiteren Unterstützung des Chorgesanges
-das Verankern des Chorsingens als wichtiges Kulturgut in der Bevölkerung.

Der Chorverband Rheinland-Pfalz strebt stets die enge Zusammenarbeit und intensive Kommunikation mit öffentlichen und öffentlich-rechtlichen Institutionen sowie Chorverbänden und Chören an. Derzeitiger Präsident des Chorverbandes Rheinland-Pfalz ist Karl Wolff.

Der Chorverband RLP online.
Bleiben Sie aktuell informiert:
– CV Webpräsenz: www.cv-rlp.de
– CV Informationen der Kreis-Chorverbände: www.singendesland.de
– Landes-Chorfest 2019: rlp-singt.de
– CV-ChorEvents – RLP-Eventkalender der Vokalmusik: www.cv-chorevents.de
– Förderprogramm Singen und Musizieren in Kindertagesstätten: www.SiMuKi.de

Über den Chorverband Rheinland-Pfalz
Der Chorverband Rheinland-Pfalz wurde 1949 in Koblenz gegründet. Mit über 1.600 Chören sowie rund 100.000 Mitgliedern, davon 40.000 aktiven Sängerinnen und Sängern, ist er der größte Laienmusikverband in Rheinland-Pfalz.
Zu den Kernaufgaben des Verbandes gehören u.a.
-das Chorsingen für eine breite Bevölkerungsschicht attraktiv zu machen;
-des Singen in Schulen und Kindergärten zu fördern;
-das Bereitstellen von Angeboten zur Aus- und Fortbildung sowie der Qualifizierung für Chorleiter/-innen und Lehrer an allgemeinbildenden Schulen;
-das anbieten vielfältiger Weiterbildungsmöglichkeiten für Sängerinnen und Sänger;
-das Durchführen von Leistungs- und Bewertungssingen für Chöre;
-die Beratung von Sänger/-innen, Chorleitern und Chören in rechtlichen und musikfachlichen Fragen;
-Öffentlichkeitsarbeit zu und die Förderung von chorischen Veranstaltungen sowie Fundraisingkampagnen zur Förderung und weiteren Unterstützung des Chorgesanges
-das Verankern des Chorsingens als wichtiges Kulturgut in der Bevölkerung.
Der Chorverband Rheinland-Pfalz strebt stets die enge Zusammenarbeit und intensive Kommunikation mit öffentlichen und öffentlich-rechtlichen Institutionen sowie Chorverbänden und Chören an. Derzeitiger Präsident des Chorverbandes Rheinland-Pfalz ist Karl Wolff.

Der Chorverband RLP online.
Bleiben Sie aktuell informiert:
– CV Webpräsenz: http://www.cv-rlp.de
– CV Informationen der Kreis-Chorverbände: http://www.singendesland.de
– Landes-Chorfest 2019: http://rlp-singt.de
– CV-ChorEvents – RLP-Eventkalender der Vokalmusik: http://www.cv-chorevents.de
– Förderprogramm Singen und Musizieren in Kindertagesstätten: http://www.SiMuKi.de

Social Media
– CV facebook-Page: https://www.facebook.com/chorverband.rheinlandpfalz/
– Landes-Chorfest 2019: https://www.facebook.com/RLP.SINGT/
– CV Veranstaltungen und Chorhinweise: https://www.facebook.com/CV.ChorEvents/
– @rlpsingt – RheinlandPfalz singt auf Twitter https://twitter.com/rlpsingt
Hashtags: #RLPsingtSingmit #WirbringendieMenschenzumSingen #Choirlights2018 #Choirlights

Vorsitzender Region I
im Chorverband Rheinland-Pfalz
Raimund Schäfer
Bergstraße 11a
56412 Ruppach-Goldhausen
Tel. +49 2602 8602,
E-Mail: raimund.schaefer@cv-rlp.de

Kontakt
Chorverband Rheinland-Pfalz e.V.
Dieter Meyer
Am Schloßpark 42
56564 Neuwied
02631 8312696
dieter.meyer@cv-rlp.de
http://www.cv-rlp.de

Nov 30 2017

Die Stuttgarter Sängerin Prinzessin Mimi ist bei dem diesjährigen Deutschen Rock & Pop Preis 2017 in zwei Kategorien nominiert!

Die Künstler-Agentur und Musik-Label „music & more management – records“ gibt bekannt.

Die Stuttgarter Sängerin Prinzessin Mimi ist bei dem diesjährigen Deutschen Rock & Pop Preis 2017 in zwei Kategorien nominiert!

Prinzessin Mimi

Die Stuttgarter Sängerin „Prinzessin Mimi“ nimmt dieses Jahr mit ihrem Song „Märchenhaft“ am 35. Deutschen Rock & Pop Preis teil. Dieser bedeutende Wettbewerb findet am 9. Dezember 2017 in der Siegerlandhalle in Siegen statt. Der Auftrittstermin ist um 16:05 Uhr. Prinzessin Mimi ist als Beste Singer-Songwriterin nominiert und wird ebenfalls im Rahmen dieser Veranstaltung mit dem Award „Beste Schlagersängerin“ ausgezeichnet.

An diesen Tag widmet Prinzessin Mimi ihren Song „Märchenhaft“ aus ihrem aktuellen Album „Mimi´s Zwei Welten“ allen Menschen ihrer Heimat Nordindiens und ihrem Verein Medical Improvement Mizoram India (mimi e.V.). Mit diesem Song möchte sie sich auf dieser großen Bühne Gehör verschaffen, um einen Beitrag zur Verbesserung der medizinischen Versorgung in Ihrer Heimat Nordindien zu leisten.
Prinzessin Mimi (mit bürgerlichem Namen Lalhmingliani Schäfer) ist Hebamme und Krankenschwester, lebt in Baden-Württemberg und verzaubert die Menschen dort mit ihrer Lebensfreude, ihrer positiven Ausstrahlung und ihrem Gesang.
2017 werden zum 35. Mal insgesamt über 125 „Deutsche Rock & Pop Preise“ der verschiedensten musikalischen Bereiche an herausragende Nachwuchsmusik-gruppen, Nachwuchs-SolokünstlerInnen sowie zum ersten Mal durch eine Fachjury ausgewählte professionelle Musikgruppen und Einzelkünstler(innen) mit Tonträgervertrag verliehen. So sollen auch in diesem Jahr Nachwuchskünstler der unter- schiedlichsten musikstilistischer Bereiche wie Rock, Pop, Country, Hard & Heavy, Alternative, Weltmusik, Reggae, Funk & Soul u.v.a.m. geehrt werden.
Einziges Kriterium ist dabei der künstlerische Anspruch. In ihrer kulturellen und künstlerischen Ausrichtung steht diese Kulturveranstaltung damit im bewussten Gegensatz zu bisherigen Veranstaltungszeremonien von Industriepreisen und TV-Anstalten.
Durch die Auszeichnung in über 125 verschiedenen Musikgenres wird der heutigen musikalischen Vielfalt im Bereich der Rock- & Popmusik Rechnung getragen. Damit soll erreicht werden, dass sich möglichst viele Musikgruppen, Einzelkünstlerinnen und -künstler in ihrer Stilistik wiederfinden.
Diese Kulturveranstaltung soll wie bisher als Plattform des kreativen Nachwuchses, aber auch als Treffpunkt einzelner etablierter KünstlerInnen und Persönlichkeiten des musikalisch-wirtschaftlichen Umfeldes dienen.
Um die Sängerin Prinzessin Mimi tatkräftig zu unterstützen, möchten wir alle Fans zu diesem Event einladen, für diesen besonderen Moment verschenken wir eine limitierte Anzahl von Eintrittskarten.

Hier sind die Tickets für den 35. Deutschen Rock & Pop Preis 2017 erhältlich:
info@music-and-more-management.de oder info@mimi-medical.de,
Mobile phone 0176 36140183

Referenzen/Links zur Veranstaltung 35. Deutschen Rock & Pop Preis 2017
und dem mimi e.V.:
http://www.musiker-online.com/deutscher-rockpop-preis/
http://www.mimi-medical.de

Wir würden uns über eine Veröffentlichung dieser Pressemitteilung sehr freuen. Gerne steht die Künstlerin für Interviews zur Verfügung.
Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Robert Majeric

Pressekontakt:
music & more management – records
Robert Majeric
Bismarckstr. 9
75397 Simmozheim
Tel. 07033 4066939 od.
Mob. 0178 1441376
www.music-and-more-management.de
r.majeric@music-and-more-management.de

music & more management ist ein junges, dynamisches Unternehmen, das sich national und international als feste Größe in der Musikbranche etabliert hat. Die Full-Service-Künstler-Agentur versteht sich als Dienstleister und Ansprechpartner für Künstlerbedarf, Artist-Management, Firmenevents, als Veranstalter, Online-Marketing Manager, Musiklabel Manager, als Musikverleger und für die gesamte Medienbranche.

Das breite musikalische Spektrum von music & more management umfasst Jazz & Electronic, Pop-Rock und Klassik in den folgenden Segmenten: Von Künstlervermittlung (Booking), -management, – beratung über das Management in den Bereichen Community und Promotion, Tournee, Produktion bis hin zu Projekt-bezogenen Konzeptionen in einem 360 Grad-Modell (Full-Service).

Kontakt
music & more management – records
Robert Majeric
Bismarckstr. 9
75397 Simmozheim
070334066939
r.majeric@music-and-more-management.de
http://www.music-and-more-management.de

Nov 14 2017

Shakin´ Stevens – JA zu Rocking christmas v Bernd Roberts

Shakin´ Stevens - JA zu Rocking christmas v Bernd Roberts

Bernd Roberts (Bildquelle: Christine Christel BR Management)

Einen echten internationalen Weihnachts-Hit bringt Bernd Roberts zum Fest der Liebe zu Gehör. Dabei wird es einfach rockig und happy. Shakin´ Stevens und Bernd Roberts geben sich die Hand mit dem Christmas Welthit „Merry Christmas everyone“, Wow!
Bernd Roberts singt diese Nummer nun auf Deutsch mit dem Titel „Rocking Christmas“.
Denn der Österreicher Bernd Roberts erhielt, als bisher einziger deutscher Sänger, das Recht persönlich von Shakin´ Stevens, sowie dem Produzenten Bob Heatlie und der Plattenfirma EMI Music, diesen Song original auf Deutsch mit einem Londoner Star-Producer zu verwirklichen und dabei ist Bernd Roberts wieder ein toller musikalischer Coup gelungen. Die Fans von Bernd und tollen, modernen Weihnachtsliedern dürfen schon gespannt sein und sich freuen.
Bernd Roberts war in der letzten Zeit viel unterwegs, feierte in USA und London auf der Bühne große Erfolge.
Sein Herz blieb aber immer in Österreich und Deutschland, denn so stand er im Studio und produzierte ebenso ein komplett neues Album, welches im nächsten Jahr auf den Markt kommen wird. Dieses Album ist die nächste Überraschung vom echten Bernd Roberts, dem Schlager-Rocker!
Denn gerade als optische und stimmliche Re-Inkarnation des einzigartigen Roy Black, welchen er, besonders zu Beginn seiner Karriere, mit goldener Stimme, und 1:1 den selben Gesichtszüge perfekt im TV, Radio und live präsentierte, hatte er Erfolg. In Berlin gewann er 1995 den Doppelgänger Wettbewerb.
Mit seiner tollen Stimme und Aussehen, Schmäh und Charme brachte er seine Songs auf die Bühnen Österreichs, Deutschlands, der Schweiz, Englands und oft genug nach Amerika.
In den anglo-amerikanischen Ländern als naturechter Elvis Presley im Leder-Dress unterwegs, wollten sie ihn schon nicht mehr ins Flugzeug zurück nach Germany steigen lassen und behalten.
Hierzu muss man wissen, daß er schon seit seinem fünften Lebensjahr ein waschechter Elvis Fan ist und die erste Platte, welche er von seinen Eltern geschenkt bekam eine Elvis Scheibe war.
Irgendwo ist ihm der KING deshalb immer noch sehr nah und beeinflusst gewissermaßen seine musikalischen Ambitionen.
Nur mit dem einen Unterschied; Bernd Roberts erkannte, im Leben zählt dein wahres Ich. Trotz seiner immensen Ausstrahlung und tollen Stimme, welche er als Roy Black und Elvis perfekt spiegelte, sagt Bernd Roberts sinngemäß:“ irgendwann, mit Liebe zur Musik, bist du aus den Kinderschuhen herausgewachsen. Du willst nicht nur bewundert werden im Zusammenhang mit dem Nachruf tollster Berühmtheiten der Bühne obwohl man darauf absolut stolz sein kann.
Bernd krempelte die Ärmel hoch mit dem Gedanken …Jetzt komme Ich!
Er will es nochmal wissen, er hat seine fein polierte Harley vorgefahren, das passende Leder-Outfit macht ihn optisch zum wahren Protagonisten ungezügelter Männlichkeit und Bernd weiß: „Dein Glück in jeder Episode seines Lebens ist „steh immer zu dir selbst“!“
Und wir alle wissen, nur wer im Leben etwas wagt, gehört am Ende zu den Gewinnern!
Jetzt kommt Bernd Roberts mit seinem spannenden Schlager-Rock-Song und das wird für alle Hörer auf jeden Fall ein Gewinn sein.
Musik: Shakin´ Stevens (deutsches Arrangement Bernd Roberts)
Original Produzent: Bob Heatlie
Deutscher Text: Christine Christel
Label: EMI Music GmbH
Labelcode: LC-27146
Bild – Infoquelle: Christine Christel BR Management
Mehr Infos über Bernd Roberts gibt es im Internet unter: www.bernd-roberts.at

Die HPS Entertainment und Sperbysmusikplantage ist der Spezialist für die komplette Online-Promotion im Internet. Seit 2006 arbeiten wir erfolgreich in der Unterhaltungsbranche und machen Webwerbung für Künstler und Veranstaltungen. In diesem Rahmen veröffentlichen wir journalistische Pressetexte im Internet auf Presseportalen und Musikplattformen, in Auftrag und Eigenregie. Wir bewerben für Sie Ihre neue CD (Album oder Single) und Ihre Veranstaltung. Egal ob Rockfestival, Schützenfest oder Schlagerparty – wir bewerben jede Art von Veranstaltung im Netz. Ob Rock, Pop, Schlager, Volksmusik, Popschlager, Deutschpop, Deutschrock, Jazz, Reggae oder andere Musikrichtungen – wir machen Ihre Veranstaltung oder Ihr musikalisches Produkt im Internet breitflächig bekannt. Darüber hinaus gehört auch die Bemusterung von neuen Liedern bei einer großen Anzahl von Webradios, sowie lokalen Radiosendern im Deutschsprachigen Raum zu unseren Dienstleistungen. Wir vermitteln Ihnen erstklassige Künstler für Ihr Event in Deutschland.

Kontakt
HPS-Entertainment & Sperbysmusikplantage
Hans Peter Sperber
Weisestr 55
12049 Berlin
030/65911004
hps-win@gmx.net
http://sperbysmusikplantage.over-blog.com

Okt 30 2017

Sängerin Antonia aus Tirol in internationalen Charts !

USA, Japan, Costa Rica, weltweite Herbsttournee.

Sängerin Antonia aus Tirol in internationalen Charts !

Partypop-Schlagerstar Antonia aus Tirol

Antonia aus Tirol ist seit über fünf Jahren jedes Jahr im Herbst auf ihrer großen „Auf die Bänke Tour“. Innerhalb von 8 Wochen absolviert die österreichische Sängerin mehr als 50 Termine und fliegt dafür nicht nur quer durch Europa, sondern für mehrere Termine auch nach Brasilien, Dubai und in die USA.

INTERNATIONALE PLATZIERUNGEN IN iTUNES GERMAN POP CHARTS !

Apropo USA, mit ihrer aktuellen Single „Flieg nicht zu hoch (Jo-la-di-e) schaffte Antonia aus Tirol in dieser Woche einen Chart-Eintritt in die United States Top 100 der iTunes German Pop Charts.
Die Sängerin genießt als eine der wenigen deutschsprachigen Künstlerinnen auch große internationale Anerkennung, eine stetig wachsende Fan-Community auch in nicht deutschsprachigen europäischen Ländern, wie Frankreich, Schweden, Rumänien, Tschechien, Italien, Spanien, usw. sowie auch weltweit, z.Bsp. in Brasilien, Costa Rica, Japan, Russland und in den USA.
Deshalb findet man in Antonias musikalischem Repertoire immer auch internationale bzw. englischsprachige Titel.
So gibt es noch weitere internationale Platzierungen in den iTunes German Pop Charts, wie z.Bsp. in Japan in den Top 40, in Costa Rica derzeit in den Top 10, ihre Höchstplatzierung dort war 40 Wochen lang sogar Platz 1 und seit über 40 Wochen ist Antonia mit einem Album und 15 weiteren Songs noch immer in Costa Rica in den iTunes German Pop Charts vertreten. In Rumänien in den Top 30. Die Sängerin taucht vermehrt auch immer wieder in China und Malaysia auf.
Antonia aus Tirol platziert sich nicht nur mit ihrer aktuellen Single „Flieg nicht zu hoch (Jo-la-di-e) sondern auch mit ihren Hits wie „1000 Träume weit-Tornero“, ihre Version vom „Fliegerlied“, „Auf die Bänke fertig los“, „Der Raum des Schweigens“, „Alles gelogen“ uvm.,

WELTWEITE LIVE SHOWS !

Ihre Produktionen werden vom Label Globe4Music Media & Concerts immer weltweit veröffentlicht. Antonias Management erklärt: „Neben ihren vielen Festival und Konzertauftritten wird Antonia aus Tirol seit vielen Jahren schon, immer wieder von internationalen Veranstaltern oder für große Firmenevents ins Ausland gebucht. Auch in Deutschland ist die Sängerin ein sehr gern gebuchter Musikact bei Firmenevents von international und auch national agierenden Unternehmen“.

Auch wenn die Sängerin immer wieder im Ausland unterwegs ist, Ihre treuen Schlager, Mallorca und Apres Ski-Fans vergisst Antonia dabei aber natürlich auch nicht. Für dieses Jahr hat sie sich bei der Bierkönig-Closing Party ende Oktober von ihren Mallorca Fans für diese Saison verabschiedet. Jetzt laufen bereits die Vorbereitungen zur Wintertour 2018, wo sich sowohl ihre Schlagerfans bei der drei monatigen Live-Tour sowie auch ihre Apres Ski Fans wieder auf Antonia freuen können.

DUETT SONG MIT OLAF BERGER, TV SHOW UND NEUES ALBUM !

Mit ihren Songs aus Pop, Rock und Partyschlagern wird Antonia aus Tirol ab Januar 2018 auf großer Wintertour durch Europa sein.
Nach ihrer Herbst Tour arbeitet die Sängerin weiter an ihrem neuen Album das 2018 erscheinen soll.
Mit aktueller Duett-Single bald wieder im TV zu sehen. Olaf Berger und Antonia aus Tirol gingen mit dem Duett „Was wäre wenn wir Single wär’n“ erstmals eine musikalische Liaison ein.

Am 27.Januar 2018 wird man Antonia aus Tirol und Olaf Berger beim ORF & MDR um 20:15 Uhr beim „Wenn die Musi spielt“ Winter Open Air im TV sehen können oder auch live vor Ort in Bad Kleinkirchheim.

Agentur zur Bereitstellung von Pressedaten. Press2Press agiert im Auftrag verschiedenster Kunden und Themenbereiche. Schwerpunkt liegt in Musik, Kunst, Kultur, Lifestyle, Gesellschaft sowie Tourismus und Reisen.

Kontakt
Agentur Press2Press
Werner Weber
Am Holzweg 26
65830 Kriftel
06192-20077-0
info@press2press.com
http://www.antonia.at

Okt 30 2017

Antonia aus Tirol platziert sich in Top 100 USA Charts !

Die Sängerin 2017 auf weltweiter Herbsttournee.

Antonia aus Tirol platziert sich in Top 100 USA Charts !

Pop & Party Schlagerstar Antonia aus Tirol

Antonia ist seit über fünf Jahren jedes Jahr im Herbst auf ihrer großen „Auf die Bänke Tour“. Innerhalb von 8 Wochen absolviert die österreichische Sängerin mehr als 50 Termine und fliegt dafür nicht nur quer durch Europa, sondern für mehrere Termine auch nach Brasilien, Dubai und in die USA.

Apropo USA, mit ihrer aktuellen Single „Flieg nicht zu hoch (Jo-la-di-e) schaffte Antonia aus Tirol in dieser Woche einen Chart-Eintritt in die United States Top 100 der iTunes German Pop Charts.
Die Sängerin genießt als eine der wenigen deutschsprachigen Künstlerinnen auch große internationale Anerkennung, eine stetig wachsende Fan-Community auch in nicht deutschsprachigen europäischen Ländern, wie Frankreich, Schweden, Rumänien, Tschechien, Italien, Spanien, usw. sowie auch weltweit, z.Bsp. in Brasilien, Costa Rica, Japan, Russland und in den USA.
Deshalb findet man in Antonias musikalischem Repertoire immer auch internationale bzw. englischsprachige Titel.
So gibt es noch weitere internationale Platzierungen in den iTunes German Pop Charts, wie z.Bsp. in Japan in den Top 40, in Costa Rica derzeit in den Top 10, ihre Höchstplatzierung dort war 40 Wochen lang sogar Platz 1 und seit über 40 Wochen ist Antonia mit einem Album und 15 weiteren Songs noch immer in Costa Rica in den iTunes German Pop Charts vertreten. In Rumänien in den Top 30. Die Sängerin taucht vermehrt auch immer wieder in China und Malaysia auf.
Antonia aus Tirol platziert sich nicht nur mit ihrer aktuellen Single „Flieg nicht zu hoch (Jo-la-di-e) sondern auch mit ihren Hits wie „1000 Träume weit-Tornero“, ihre Version vom „Fliegerlied“, „Auf die Bänke fertig los“, „Der Raum des Schweigens“, „Alles gelogen“ uvm.,

WELTWEITE LIVE AUFTRITTE !

Ihre Produktionen werden vom Label Globe4Music Media & Concerts immer weltweit veröffentlicht. Antonias Management erklärt: „Neben ihren vielen Festival und Konzertauftritten wird Antonia aus Tirol seit vielen Jahren schon, immer wieder von internationalen Veranstaltern oder für große Firmenevents ins Ausland gebucht. Auch in Deutschland ist die Sängerin ein sehr gern gebuchter Musikact bei Firmenevents von international und auch national agierenden Unternehmen“.

Auch wenn die Sängerin immer wieder im Ausland unterwegs ist, Ihre treuen Schlager, Mallorca und Apres Ski-Fans vergisst Antonia dabei aber natürlich auch nicht. Für dieses Jahr hat sie sich bei der Bierkönig-Closing Party ende Oktober von ihren Mallorca Fans für diese Saison verabschiedet. Jetzt laufen bereits die Vorbereitungen zur Wintertour 2018, wo sich sowohl ihre Schlagerfans bei der drei monatigen Live-Tour sowie auch ihre Apres Ski Fans wieder auf Antonia freuen können.

DUETT SINGLE, NEUES ALBUM UND TV !

Mit ihren Songs aus Pop, Rock und Partyschlagern wird Antonia aus Tirol ab Januar 2018 auf großer Wintertour durch Europa sein.
Nach ihrer Herbst Tour arbeitet die Sängerin weiter an ihrem neuen Album das 2018 erscheinen soll.
Mit aktueller Duett-Single bald wieder im TV zu sehen. Olaf Berger und Antonia aus Tirol gingen mit dem Duett „Was wäre wenn wir Single wär’n“ erstmals eine musikalische Liaison ein.

Am 27.Januar 2018 wird man Antonia aus Tirol und Olaf Berger beim ORF & MDR um 20:15 Uhr beim „Wenn die Musi spielt“ Winter Open Air im TV sehen können oder auch live vor Ort in Bad Kleinkirchheim.

Internationaele PRESSEAGENTUR: Fachbereich, Musik+Medien, Reisen und Tourismus, TV, Film, Stars und Sternchen.
VIPNAB arbeitet mit einem Netzwerk aus mehreren Journalisten und Presse-Fotografen. Schwerpunktthema ist aufgrund der guten Kontakte dabei die deutschsprachige Musik, TV, Filmbranche mit ihren Stars und Sternchen. Alle unsere Journalisten haben langjährige Erfahrungen in der Branche.

Kontakt
VIPNAB Media Ltd.
Adrian Zeiler
Bordesley House, 59/60 Coventry Road 3
B10 0RX Birmingham
+44 121 288 1104
zeiler.vipnab@googlemail.com
http://www.vipnab.com

Okt 26 2017

Indie-Star Kim Cameron im Interview: „Zum Glück waren die Angebote von Major Labels nicht besonders attraktiv“

In ihrer Heimat ist die Amerikanerin Kim Cameron schon längst keine Unbekannte mehr. Dort wird die blonde Musikerin bereits als die Europop-Version von Kylie Minogue gefeiert.

Indie-Star Kim Cameron im Interview: "Zum Glück waren die Angebote von Major Labels nicht besonders attraktiv"

Kim Cameron

Die erfolgreiche US-Künstlerin Kim Cameron veröffentlichte vor einer Woche ihre neueste Single „Burning“ und erobert damit jetzt den europäischen Markt. Schließlich wird die blonde Musikerin bereits als die Europop-Version von Kylie Minogue gefeiert. Wie sie zu diesem Vergleich steht und warum sie nie einen Major-Deal angenommen hat, erzählt sie im folgenden Interview. Das Gespräch stellen wir euch gern lizenzfrei zur Verfügung.

Kim, du bist zweifelsohne eine der erfolgreichsten US-Indie-Künstlerinnen unserer Zeit. Du bist die Einzige, die fünf Singles gleichzeitig in den Billboard Charts platzieren konnte und zwei deiner Singles waren sogar in den Top 20. Ist dieser Erfolg ein wichtiger Motor für dich Musik zu machen?

Kim Cameron: Ich liebe es, in den Charts zu sein, aber noch mehr liebe ich, dass Leute meine Songs hören. Solange ich Songs und Sounds kreiere, die von den Menschen geliebt werden, bin ich restlos glücklich. Es ist immer toll, Beachtung in den Charts zu finden, aber es sind die Hörer selbst, die für mich zählen.

Deine neue Single „Burning“ ist seit dem 20. Oktober 2017 draußen. Worum geht es darin und was bedeutet sie dir?

Kim Cameron: Ich bin die klassische und hoffnungslose Romantikerin. Also geht“s in dem Song natürlich um einen Typen. Ich bin auf der ewigen Suche nach der wahren Liebe. Dieses Mal ist es die Story eines Mädchens, die eng mit einem Jungen befreundet ist, aber bemerkt, dass sie mehr als Freundschaft will. Sie braucht Zeit, um allen Mut zusammenzunehmen, aber schließlich nutzt sie ihre Chance und sagt es ihm.

Können wir ein passendes Album zur neuen Single erwarten? Verrate uns ein bisschen!

Kim Cameron: Diese Single wird auf meinem „Greatest Hits“ Album erscheinen, welches eine Mischung aus neuer Musik, aufpolierter Singles meiner früheren Alben und kompletten Remakes älterer Song, gefeatured von internationalen Künstlern, wird. Ich bin sehr aufgeregt wegen des kommenden Albums. Ich hoffe, es wird rechtzeitig für einen Release im Januar 2018 fertig.

Du hast schon zehn Alben mit deiner Band Side FX rausgebracht und das Letzte ist auch schon einige Jahre alt. Können wir von dir immer noch den alten Sound erwarten oder werden wir ab jetzt eine ganz neue Kim Cameron erleben?

Kim Cameron: Ich glaube, man hört ein paar Twists und Veränderungen – von experimentellem Deep House, über R“n“B-Einflüssen bis zu High Energy House mit einem klassischen Gitarrensolo zum Beispiel. Ich wollte für dieses Album von allem ein bisschen, um den Hörern eine wirklich große Bandbreite zu bieten. Ich glaube nicht, dass sich irgendjemand beim Anhören langweilen wird!

Haben dir große Plattenfirmen jemals einen Vertrag angeboten – und wenn ja, wieso bist du lieber independent geblieben?

Kim Cameron: Ich habe mehrere Angebote bekommen, die zu der Zeit aber nicht besonders attraktiv waren. Und glücklicherweise waren sie das auch nicht. Ich denke, mein Einfluss wäre deutlich eingeschränkter gewesen, wäre ich bei einem Major Label. Ich mag es einfach zu sehr zu experimentieren.

Dein Berufsleben hast du damals als DJ und Fernsehmoderatorin begonnen, dann bist du aber deinem Gefühl gefolgt und hast dich dem Musikmachen gewidmet. Was hat diesen Sinneswandel ausgelöst?

Kim Cameron: Ich hatte so oder so immer mit Musik zu tun, aber Singen und Songwriting sind das, was mir am meisten Antrieb verschafft. Diese Leidenschaft in mir muss einfach ausgelebt werden, es muss geteilt werden, es muss gehört werden. Beim Radio oder als Newsreporterin hatte ich einfach nicht das gleiche Brennen in mir.

Zuhause nennt man dich die Europop-Version von Kylie Minogue. Ist ein Kompliment für dich?

Kim Cameron: Aber so was von! Sie ist großartig, in jeder Hinsicht. Kylie eifere ich gern nach. Ihre Stimme, ihr Stil, ihre Shows, alles passt zusammen.

Neben der Musik hast du bereits ein Kinderbuch geschrieben und Songs für Fernsehsender geschrieben. Hast du noch mehr versteckte Talente oder Leidenschaften?

Kim Cameron: Zur Zeit bereite ich mich auf meine zweite Aerial Dance Show vor. Die wird im Dezember stattfinden und bis jetzt fühle ich mich noch nicht bereit. Aber ich habe ja noch gut einen Monat Zeit, mich vorzubereiten. Also komme ich hoffentlich auf das Level, was ich für meine Performance brauche. (lacht!)

Die Single „Burning“ von Kim Cameron ist ab sofort auf allen bekannten Download- und Streaming-Plattformen erhältlich.

früh für Musik. Auf der Schule spielte sie in Musicals mit, sang im Chor und einer Cover-Band. Nach dem Schulabschluss verdiente sie als DJ und TV-Moderation ihr Geld. Die Musik aber ließ sie nie los und so entschied sie eines Tages, ihren Träumen zu folgen. Seit dem ist viel passiert und Kim Cameron hat ihre Entscheidung, der Musik nachzugehen, keine Sekunde bereut.

In ihrer Heimat wird die blonde Musikerin als die Europop-Version von Kylie Minogue gefeiert. Ihre Songs bestechen vor allem durch treibende Beats zwischen Liebe, Lust und Romantik. Mit ihrer Musik möchte die Sängerin Geschichten erzählen, die einen träumen, erinnern und vergessen, lachen, weinen oder tanzen lassen.

Kontakt
MACHEETE
Mareen Eichinger
Paulstraße 34
10557 Berlin
030 488 187 25
presse@macheete.com
http://www.macheete.com

Okt 25 2017

Die neue Single ist da: Alles auf Rot setzt Jacky P.

Die neue Single ist da: Alles auf Rot setzt Jacky P.

Jacky P. setzt alles auf Rot (Bildquelle: RAST – Management)

Die beliebte und charmante Berliner Sängerin Jacky P. hat zusammen mit TSL Records eine neue Single mit absoluten Ohrwurmcharakter veröffentlicht – Alles auf Rot.
Ihr neues Team Walter Kutt und Gerd Lorenz welches unter anderem schon Hits für Normen Langen, Oliver Thomas, Amigos, Anita und Alexandra Hofmann präsentierten, hat nun mehrere Titel mit Jacky P. produziert.
Nach dem tollen Erfolg mit dem Titel „Mein Leben fängt noch einmal an “ erscheint nun der zweite Titel aus dieser Zusammenarbeit.
„Alles auf Rot“ ist wieder ein sehr rhythmischer Titel, der zum Zuhören und auch Tanzen einlädt. Jacky P. präsentierte diesen Titel Ende September zum ersten Mal live on Stage und hatte großen Erfolg damit. Der Schlager wurde am 21. Oktober offiziell bei einem Livekonzert mit Autogrammstunde und CD-Verkauf im Saturn-Markt von Berlin Steglitz präsentiert. Da Jacky P. auch Botschafterin eines Vereins für krebskranke Kinder ist, ging ein Teil des Verkaufserlöses zugunsten dieses Vereins. Die öffentliche Präsentation war ein voller Erfolg.
Jacky P. – Alles auf Rot
Label: TSL-Records;
LC 50440
Musik: Gerd Lorenz; Text: Walter Kutt
Kontakt: RAST Management
info@rast-management.com
Mehr Infos über Jacky P. gibt es im Web auf Facebook unter Jacky Patzwald
Bild- und Infoquelle: RAST Management

Die HPS Entertainment und Sperbysmusikplantage ist der Spezialist für die komplette Online-Promotion im Internet. Seit 2006 arbeiten wir erfolgreich in der Unterhaltungsbranche und machen Webwerbung für Künstler und Veranstaltungen. In diesem Rahmen veröffentlichen wir journalistische Pressetexte im Internet auf Presseportalen und Musikplattformen, in Auftrag und Eigenregie. Wir bewerben für Sie Ihre neue CD (Album oder Single) und Ihre Veranstaltung. Egal ob Rockfestival, Schützenfest oder Schlagerparty – wir bewerben jede Art von Veranstaltung im Netz. Ob Rock, Pop, Schlager, Volksmusik, Popschlager, Deutschpop, Deutschrock, Jazz, Reggae oder andere Musikrichtungen – wir machen Ihre Veranstaltung oder Ihr musikalisches Produkt im Internet breitflächig bekannt. Darüber hinaus gehört auch die Bemusterung von neuen Liedern bei einer großen Anzahl von Webradios, sowie lokalen Radiosendern im Deutschsprachigen Raum zu unseren Dienstleistungen. Wir vermitteln Ihnen erstklassige Künstler für Ihr Event in Deutschland.

Kontakt
HPS-Entertainment & Sperbysmusikplantage
Hans Peter Sperber
Weisestr 55
12049 Berlin
030/65911004
hps-win@gmx.net
http://sperbysmusikplantage.over-blog.com

Okt 4 2017

Live-Übertragung und Aufzeichnung von Konzerten

SIMON MEDIA sorgt für packende Bilder beim Festival der Liedermacher in Sterzing, Südtirol.

Live-Übertragung und Aufzeichnung von Konzerten

Liveproduktion und Konzertaufzeichnungen: SIMON MEDIA mit dem Ü1HD Ü-Wagen in Aktion

Frankfurt/Sterzing, 4. Oktober 2017 – Bereits zum dritten Mal begleitet und dokumentiert SIMON MEDIA als Spezialist für Liveregie, Liveübertragung und Filmproduktion für TV und Broadcasting das Festival „Songs an einem Sommerabend“ in Sterzing, Südtirol.

„Bei Italien denken die meisten an Urlaub, Wein und Pizza – doch uns empfängt Sterzing im italienischen Südtirol mit echter, handgemachter Musik“, schwärmt Patrick Simon, Inhaber SIMON MEDIA, von der zurückliegenden Produktion: „“Songs an einem Sommerabend“ ist das Festival der Liedermacher für Musik, die noch mit der Hand gemacht wird. Hier geben sich Größen wie Carolin No, Arlo Guthrie oder Rheinhard Mey seit über 30 Jahren im fliegenden Wechsel die Klinke bzw. Bühne in die Hand. Auch dieses Jahr war es wieder eine rundum gelungene Veranstaltung, die wir mit unserem Know-how und dem flexiblen Ü-Wagen Ü1HD begleiten durften.“

Um das abwechslungsreiche Programm ansprechend in Szene zu setzen, installierte SIMON MEDIA vier Kamerazügen, einen Kompakt-Kran und eine Chipkamera am Piano.
Abnahme und Mischung des Tons übernahm der Kooperationspartner „THEIN mobile recording“. Die Konzert-Aufzeichnung wurde unter der Regie von Thomas Keßler live gemischt. Zusätzlich wurde jede einzelne Kamera aufgezeichnet. Im Studio entstand dann eine Zusammenfassung des Konzerts, die auf dem italienischen TV-Sender RAIUno ausgestrahlt wurde.

Ein neuer Making-Of Film bietet einen Blick hinter die Kulissen der Liveproduktion beim Festival „Songs an einem Sommerabend“ in Sterzing:

http://www.hd-uewagen.de/news-wissen/76-konzertuebertragung-ein-italienischer-sommerabend.html

Informationen und Ü1-HD Übertragungswagen mieten:

http://www.hd-uewagen.de

Tag-IT: Liveübertragung, Konzertübertragung, Rock, Pop, Singer Songwriter, Liedermacher, Übertragungswagen mieten, Ü-Wagen Dienstleister, Videotechnik, Livestream, TV-Aufzeichnung, Sterzing, Südtirol, Songs an einem Sommerabend

Über SIMON MEDIA film & medienproduktion

Mit dem Motto >Ihr Erfolg ist unser Motiv< ist SIMON MEDIA seit rund einem Jahrzehnt für viele Unternehmen und Institutionen der Partner für Filmproduktion, HD-Bildregie und Übertragungswagen. Vom Imagefilm über Eventvideo, Schulungsfilm oder Liveübertragung realisiert das Team um Unternehmensgründer Patrick Simon mit viel Leidenschaft, moderner Technik und einem kreativen Auge die Wünsche seiner Kunden, in Nähe des Firmensitzes bei Frankfurt am Main ebenso wie bundes- und europaweit.

Warum Film und Video so wertvoll ist: Bewegte Bilder sprechen den Betrachter emotional und über alle Sinneskanäle gleichzeitig an. Dadurch werden deutlich mehr Informationen aufgenommen als in anderen Medien. Das Gesehene bleibt länger in Erinnerung und wirkt lebendiger. Dies weiß Firmengründer Patrick Simon aus eigener jahrelanger Erfahrung als Produzent und Kameramann. Inzwischen hat der ehemalige ZDF-Mitarbeiter ein Team erfahrener Medienmacher um sich gescharrt, was eine professionelle, schnelle Umsetzung der beauftragten Filmprojekte gewährleistet.

Firmenkontakt
SIMON MEDIA film & medienproduktion e.K.
Patrick Simon
Mainzer Straße 38
63322 Rödermark
06074-7289844
presse@simon-media.tv
http://www.simon-media.tv/

Pressekontakt
formativ.net oHG – Internetagentur & moderne Kommunikation
Holger Rückert
Kennedyallee 93
60596 Frankfurt am Main
069/24450434
presse@formativ.net
http://www.formativ.net