Posts Tagged Privathaushalt

Jan 16 2019

Online-Recherche erleichtert Brennstoff-Bestellung

Experten übernehmen Kontrolle der Energiehändler

sup.- Eine Online-Recherche bietet Verbrauchern heute vor jedem Kauf ausführliche Infos zu Produkteigenschaften, Qualitätskriterien und Preisen. Gerade bei größeren Anschaffungen nutzen viele Verbraucher das Detailwissen aus dem Internet, um Fehlausgaben zu vermeiden. Ausgerechnet beim Bezug der Wärme-Energie, einem der größten Ausgabenposten in jedem Privathaushalt, machen aber nur wenige von dieser Möglichkeit Gebrauch. Dabei spielen Produktgüte und Warenbeschaffenheit von Brennstoffen eine ebenso entscheidende Rolle für die Heizkosten wie die Einhaltung von DIN-Vorgaben, transparente Preisstrukturen sowie zuverlässige Lieferstandards. Wer weder Zeit noch Lust hat, beispielsweise vor einer Heizöl-Bestellung die Anbieter unter diesen Aspekten zu vergleichen, der kann das auch kompetenten Profis überlassen: Brennstoff-Lieferanten, die das RAL-Gütezeichen Energiehandel führen dürfen, werden regelmäßig von neutralen Experten überwacht. Die Online-Recherche der Kunden kann sich dann darauf beschränken, aus dem Verzeichnis unter www.guetezeichen-energiehandel.de einen dieser streng kontrollierten Anbieter auszuwählen.

Supress
Redaktion Andreas Uebbing

Kontakt
Supress
Andreas Uebbing
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Apr 8 2013

Energieverbrauch in Privathaushalten sinkt

Modernisierer profitieren von besserer Effizienz

Energieverbrauch in Privathaushalten sinkt

Grafik: wolf-heiztechnik.de (No. 4840)

sup.- Die gute Nachricht zuerst: In Deutschlands Privathaushalten wird laut Statistischem Bundesamt immer weniger Energie verbraucht. Im Zeitraum 2000 bis 2011, so die jüngste Datenauswertung, sank der Energiebedarf um 17,7 Prozent. Die noch bessere Nachricht: Dieser Rückgang ist nicht etwa durch einen Verzicht auf Wohnraumwärme oder Warmwasserkomfort erkauft worden. Denn nach Berechnungen der AG Energiebilanzen, die diese Daten jedes Jahr wissenschaftlich analysiert, stieg gleichzeitig auch die Energieeffizienz in den Wohngebäuden. Mit anderen Worten: Heizungsbesitzer müssen heute wesentlich weniger Energie einsetzen als noch vor einigen Jahren, um einen identischen Wärme-Ertrag zu erhalten. So benötigte ein Privathaushalt im Jahr 2000 noch durchschnittlich 751 Megajoule (MJ) an Brennstoff pro Quadratmeter Wohnfläche. Fünf Jahre später waren es nur noch 656 MJ und für 2011 ergab sich ein Bedarf von lediglich 536 MJ.

Wenn jetzt ein Hausbesitzer mit Blick auf seine Nebenkostenabrechnung feststellt, dass dieser Trend ausgerechnet an ihm völlig vorübergegangen ist, dann hat das meistens einen einfachen Grund: Im Keller verrichtet immer noch ein Heizkessel-Veteran seinen Dienst, der technisch längst überholt ist. Und daraus ergibt sich die schlechte Nachricht für manche Eigentümer: Die Steigerung der Energieeffizienz ist wegen der enormen Fortschritte in der Gebäudetechnik im wesentlichen auf Neubauten bzw. Modernisierungen zurückzuführen. Wer sich dagegen einem Austausch verweigert, der hat an dem allgemeinen Spar-Effekt durch moderne Technik natürlich keinen Anteil. Im Gegenteil: Die Gebäude mit veralteter Heiztechnik bremsen durch ihren hohen Bedarf an Wärme-Energie den allgemeinen Effizienz-Aufschwung erheblich.

Nach Angaben der Deutschen Energieagentur (DENA) kann die Erneuerung der Heizungsanlage den Brennstoffbedarf um bis zu 30 Prozent senken. „Sonnen-Heizungen“, wie z. B. der Systemanbieter Wolf Heiz- und Klimatechnik (Mainbug) seine kombinierten Wärme-Lösungen inklusive Solartechnik nennt, kommen oft auf noch bessere Werte. Wenn also ohnehin in absehbarer Zeit eine Gebäudesanierung auf dem Plan steht, dann sollte damit möglichst nicht länger gewartet werden. Je früher die Spar-Effekte greifen, desto schneller amortisiert sich die Investition. Außerdem gibt es Unterstützung durch öffentliche Fördermittel – gerade für Sanierungsvorhaben, die erneuerbare Energien wie Sonne, Biomasse oder Umgebungswärme einbeziehen. Nähere Informationen liefert eine ausführliche Fördermittelauskunft unter www.wolf-heiztechnik.de.

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.

Kontakt:
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Mrz 31 2011

Kompetenz in Solarenergie

Solarexpert – da steht die Sonne drauf!

„Lassen Sie die Sonne für sich arbeiten!“ raten Markus Beinhauer und Thorsten Kempkens ihren Kunden. Die beiden Inhaber des mittelständischen Düsseldorfer Unternehmens Solarexpert bieten einen innovativen Rundum-Service für Bau und Betrieb von Photovoltaik-Anlagen an.

Rundum-Sorglos-Service
„Mit dem Bau und der Inbetriebnahme einer Photovoltaik-Anlage ist lange nicht alles getan“, verrät Thorsten Kempkens, „die richtige Partnerschaft zeigt sich bereits im Vorfeld, bei der Beratung und Planung, vor allem aber auch während des Betriebes, der erst durch optimale Überwachung und Wartung so richtig rentabel wird.“

„Schleichender Leistungsverlust“, ergänzt Markus Beinhauer, „fällt dem Betreiber meist nicht auf, schmälert aber auf die Dauer die Energieausbeute und damit die Rendite erheblich.“ Daher setzen die Solarexperten auf einen Rundum-Sorglos-Service: Sie liefern nicht nur schlüsselfertige Photovoltaikanlagen hoher Qualität für die Eigenversorgung und als Geldanlage, sondern bieten auch Beratung im Vorfeld, sachgemäße Wartung, Reinigung und Reparaturen während der ganzen Lebensdauer.

Kompetenz in Solarenergie ist das Kapital von Solarexpert: Das Unternehmen ist auch gutachterlich tätig, demnächst sogar mit TÜV-Zertifizierung. Die dazu notwendige hochwertige Messetechnik ist selbstverständlich vorhanden, genau wie das notwendige Know-how und die Erfahrung darin, wie man den Tücken einer älteren Solaranlage auf die Schliche kommt.

Unabhängigkeit vom Netz und rentable Geldanlage
„Eine zunehmende Anzahl Kunden sieht heutzutage gar nicht einmal so sehr auf die Rendite einer Photovoltaik-Anlage, sondern hat in erster Linie die Unabhängigkeit von der öffentlichen Stromversorgung im Blick“, weiß Markus Beinhauer. Das eine muss das andere jedoch nicht ausschließen, denn auch der im eigenen Haus verbrauchte Anteil des selbst erzeugten Stroms wird durch den Energieversorger vergütet und mindert zusätzlich die eigene Stromrechnung. Somit erhalten die Kunden eine gute Rendite und mehr Unabhängigkeit. Bei dieser Variante ist der Erfolg durch die immer weiter steigenden Strompreise mittelfristig sogar deutlich höher als bei der reinen Volleinspeisung.

Vermittlung von Mietdachflächen
Daher befassen sich Markus Beinhauer und Thorsten Kempkens mittlerweile auch mit der Vermittlung von Mietdachflächen an Leute, die in Solarenergie investieren wollen, aber keine oder nicht genügend eigene Dachflächen dafür haben. Andererseits nutzt diese Dienstleistung von www.Solarexpert.de auch wiederum Hauseigentümern, die zwar geeignete Dachflächen besitzen, aber die Kosten für eine eigene Solaranlage nicht aufbringen können oder wollen.

Die Solarexpert GmbH bietet auf ihrem Internetauftritt www.Solarexpert.de maßgeschneiderte und professionelle Komplettlösungen für Photovoltaikanlagen im Großraum Düsseldorf, Rheinland und NRW. Von der Planung, dem Formularservice, der Anlageninstallation bis hin zur Wartung und zum Monitoring erhalten Kunden alles aus einer Hand, mit ausschließlich eigenem Personal. Seit vielen Jahren beschäftigen sich die beiden Geschäftsführer Markus Beinhauer und Thorsten Kempkens mit der wirtschaftlichen Nutzung der Sonnenenergie. Zahlreiche zufriedene Kunden aus Privathaushalt, Gewerbe, Landwirtschaft, öffentlichem Sektor und gemeinnütziger Einrichtung vertrauen dem Unternehmen. Technische Kompetenz und finanztechnisches Spezialwissen spielen perfekt zusammen und begründen den Erfolg.
Solarexpert GmbH
Thorsten Kempkens & Markus Beinhauer
Alt Niederkassel 47
40547 Düsseldorf
0800 100 4014

http://www.Solarexpert.de
Info@Solarexpert.de

Pressekontakt:
Werbekracher Deutschland GmbH Abteilung Öffentlichkeitsarbeit
Andreas Herrmann
Lelka-Birnbaum-Weg 7
22457 Hamburg
Info@Pressestall.com
040 5500 9511
http://www.Pressestall.com