Posts Tagged Prominente

Okt 11 2018

PR-Agentur PR4YOU: Prominente oder Influencer – wer zieht mehr als Highlight bei Live-Events?

Die Berliner PR-Agentur PR4YOU (www.pr4you.de) sorgt für Blitzlichtgewitter bei Veranstaltungen durch die Vermittlung von Prominenten und Influencern als spannende Presse- und Publikumsmagneten.

PR-Agentur PR4YOU: Prominente oder Influencer - wer zieht mehr als Highlight bei Live-Events?

Logo PR4YOU

Unternehmen profitieren vom Beliebtheitsgrad eines prominenten Gastes bei ihrer Veranstaltung. Das glauben 80 Prozent der befragten Unternehmen der gerade erschienenen Studie „Die neuen Magneten der Aufmerksamkeit“ der Wuppertaler Agenturgruppe Vok Dams. Teilgenommen haben 100 Marketing-Verantwortliche, von denen der Großteil von Synergieeffekten zwischen Promis und Live-Events überzeugt ist. Dabei glauben jedoch nur 26 Prozent der Unternehmen, dass die von Social-Media-Kanälen bekannten Influencer die klassischen Prominenten auf Events langfristig komplett ersetzen werden. Die Studie zeigt, dass bei Messen und Tagungen Prominente gegenüber Influencern sogar klar bevorzugt werden. Influencer eignen sich dagegen aktuell eher für kleine Veranstaltungsformen wie Workshops und Seminare, während es bei Festivals und Konzerten zwischen klassischen und neuen Social-Media-Stars keine klare Präferenz gibt.

+++ PR4YOU sorgt für Blitzlichtgewitter bei Ihrer Veranstaltung +++

Für Event-Verantwortliche sind Auftritte von Prominenten ein wichtiges Marketinginstrument. Sowohl für die Presse, als auch für das Publikum sind Auftritte von VIPs meist das Highlight der Veranstaltung, was für umfangreiche Berichterstattung in den Medien sorgt. Hier kommen die Profis der PR-Agentur PR4YOU ins Spiel. Als Spezialist in Sachen Event-PR managt das Team professionell das Celebrity und Influencer Marketing, von der Recherche und Auswahl geeigneter Personen, über die Anfrage und Abstimmung der Details und die Vertragsverhandlung, bis zur Betreuung vor Ort. Unabhängig davon, ob klassische Prominente oder Influencer gesucht werden und ob es sich um Messeauftritte, Galas, Eröffnungen, Modenschauen, Preisverleihungen oder Produktpräsentationen handelt – die PR-Profis von PR4YOU verfügen über umfangreiche personalisierte Kontakte zu nationalen und internationalen Prominenten und finden den passenden VIP für jedes Event. Dabei können die Leistungen der PR-Agentur ganz auf die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der Kunden abgestimmt werden, um das Unternehmen oder die Marke optimal in Szene zu setzen.

Zudem verfügt das Team der PR-Agentur PR4YOU über langjährige Erfahrung im VIP-Einladungsmanagement für Galas, Showpremieren, Fashionshows, Sportveranstaltungen oder Geschäftseröffnungen und unterstützt die Veranstalter solcher Events durch sorgfältig geplante und effektiv umgesetzte Einladungen von Prominenten und/oder Pressevertretern.

Weitere Informationen:

Web: https://www.pr4you.de

Facebook: https://www.facebook.com/PR4YOU

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
354 Wörter, 2.835 Zeichen mit Leerzeichen

Über die PR-Agentur PR4YOU

Die in Berlin ansässige PR-Agentur PR4YOU ist eine Full Service Agentur für PR, Events und Social Media. PR4YOU betreut seit 2001 Unternehmen, Institutionen und Personen national und international in den Bereichen PR, Kommunikation, Werbung und Events.

Das Team um den geprüften PR-Berater (DAPR) Holger Ballwanz besteht aus Public Relations Experten (PR-Berater & PR-Redakteure, Social Media Manager & Social Media Redakteure, Mediaberater & Mediaplaner, Grafiker & Mediendesigner, Eventmanager sowie Fotografen) mit umfassender Berufspraxis in Public Relations, Journalismus, Marketing, Social Media, Mediaplanung, Werbung und Eventmanagement.

Weitere Informationen:

http://www.pr4you.de

Über die Eventagentur EVENTS4YOU

Die Eventagentur EVENTS4YOU ist ein Geschäftsbereich der PR-Agentur PR4YOU. Sie organisiert als Full Service Agentur Events und Veranstaltungen wie Red Carpet Events, Premieren, Firmenevents, Eröffnungen, Galas, Fashion Shows, Messen, Tagungen, Kongresse, Betriebsfeiern, Konzerte, Festivals, Roadshows, VIP-Events, Produktpräsentationen, Presse-Events, Pressekonferenzen oder Presseveranstaltungen. Spezielles der Eventagentur EVENTS4YOU: Vermittlung von Prominenten für Veranstaltungen.

Weitere Informationen:

http://www.events4you.de

Firmenkontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
+49 (0) 30 44 67 73 99
presse@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Marko Homann
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
m.homann@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Jun 27 2018

Carlos André Cooking for Friends in Graz

Mit der Charlos André Airborne entschleunigen in der Genusshauptstadt

Carlos André Cooking for Friends in Graz

(Bildquelle: Schneider-Press/Carlos André Cooking for Friends)

Mehlplatz, Paradeisgasse, Kälbernes Viertel – die besondere Verbindung von Graz zu kulinarischen Genüssen ist kein Zufall. Der Hang der Grazer zum Genießen ist sogar geschichtlich verbürgt: im ältesten Kochbuch der Stadt – dem ersten gedruckten Kochbuch Österreichs von Katharina Prato – fand sich bereits 1858 eine Vielzahl herrlichster Rezepte.

Vor 10 Jahren wurde Graz zur GenussHauptstadt Österreichs, Grund genug für Carlos André Cooking for Friends sich mit einer Gruppe reiselustiger und genussfreudiger Prominenten wie Thomas Arnold, Martin Brambach mit seiner Frau Christine Sommer, Anja Kruse, Marc Marshall mit seiner Lebensgefährtin, der Grazerin Margit Weisbrod und Carin C. Tietze auf die heimatlichen Spuren ihres Kollegen, des Grazer Schauspielers Julian Weigend zu begeben. Dem neuen Chefarzt im Team der Kultserie „In aller Freundschaft“, der mittlerweile mit seiner Ehefrau, der Sopranistin Maya Forster in Berlin lebt, fehlt oft die Kleinstadt in der Großstadt: „Es gibt Momente, wo mir die Energie in Berlin zu laut, zu aggressiv zu geballt ist; da wünsche ich mir ein Zurückbeamen in die Stadt meiner Kindheit. Alles, was das Paket Wohlfühlen und Geborgenheit ausmacht, verbinde ich mit Graz: Kindheitserinnerungen, Gerüche, Düfte, das Kulinarische, Freundschaften, Familie. Es wurde immer im Laufe der Zeit unterschiedlich definiert, aber für mich war Graz schon als Kind immer ein Genuss.“ Die Initialzündung kam erst sehr spät, als ihm das Globetrotterleben, resultierend von vielen Theatertourneen, täglichen wechselnden Hotels und schlechtem Essen auf die Nerven ging. „Und dann hatte ich mal eine Phase, wo ich beruflich innegehalten habe und dann habe ich mir gesagt, reiß dich zusammen, nimm dir das Kochbuch und lern das Zeug und mach das mit Freude und das tue ich jetzt auch. Meiner Schweizer Frau Maya, die wirklich sehr gut kochen kann, habe ich oft über die Schulter geguckt und langsam habe ich mir Dinge angeeignet. Herrgott, das Thema ist ja unerschöpflich. Das war der Grund des Innehaltens zum Thema Ruhe, mir die Zeit zu nehmen, wirklich einzukaufen und das selber zu kochen. Wir haben allerdings entschieden, nicht gemeinsam zu kochen, sie kann Gerichte, die ich nicht kann und umgekehrt, gewisse kann ich sogar mittlerweile, behaupte ich, ein bisschen raffinierter. Nur wenn wir für viele Freunde mehrere Gänge kochen, dann werden wir zum Team. Sie kocht dann und ich werde zum Zudiener.“

Kaum eine andere Stadt bietet so viel Abwechslung auf so engem Raum und das sonnige Flair des Südens als genussvolle Zugabe. Graz-Kenner lieben diese Stadt für ihre Schönheit, für ihr südliches Temperament, ihre Wärme und Lebensfreude und ihren Charme. Und dafür, dass sie eine herrliche Melange zwischen einer kleinen Stadt und einer Großstadt ist. Auch Anja Kruse kehrt immer wieder gerne nach Graz zurück und macht der Stadt und ihren männlichen Einwohnern gleich eine Liebeserklärung: „Graz ist eine unglaublich coole Stadt. Es ist eine junge Stadt, es gibt viele Studenten, es ist irrsinnig viel Kultur hier. Die Steirer sind ganz tolle Männer, sehen alle super aus, es gibt also auch was zum schaun für uns Frauen. Die Menschen sind freundlich und aufgeschlossen. Ich könnte mir sogar vorstellen, hier zu leben.“ Auf dem herrlichen Bauernmarkt vor der Genießerei, mit dem genialen Küchenchef Walter Triebl einer der vielen Geheimtipps und auf dem Weingut der Winzer Walter&Erich Polz, wo die illustre Promitruppe zwei der kulinarischen Zwischenstopps einlegte, hat sie den einzigen Film gedreht, der sprichwörtlich für ihr Leben steht und an dessen Drehbuch sie deshalb auch mitarbeiten durfte: „Johanna – Köchin aus Leidenschaft“. Seit Holger Stromberg sie in die hohen Weihen der Sterneküche eingeführt hat, ist die Schauspielerin infiziert und liebt es, für sich, ihre Kollegen auf der Bühne und ihre Freunde zu kochen. „Auf Märkte zu gehen, einzukaufen, zu schnuppern, die Vorbereitung ist auch ein Teil des Genusses, der für mich bedeutet, die besten Lebensmittel, die ich kriegen kann, zu verwenden. Deswegen am liebsten vom Bauernmarkt, denn es ist frische Ware, direkt vom Feld, liebevoll zubereitet, ohne großen Firlefanz. Dann darf es natürlich mal ein bisschen hochkalorischer zugehen, nicht wie in meinem Kochbuch „Voll im Leben“, wo ich eher ein bisschen reduziertere Kost angewendet habe. Aber es muss ja auch Spaß machen, das ist die Hauptsache.“

Genial: die unwiderstehliche Liaison aus heimischer Spitzengastronomie, originell eingerichteten Unterkünften wie dem Hotel Wiesler am Grieskai und dem Programm von Oper und Schauspielhaus. Martin Brambach, der eine Jugendliebe hier hatte und zwischen seinem Engagement am Wiener Burgtheater und ihrem Studium an der berühmten Universität für Musik und darstellende Kunst hin -und herpendelte, liebt Städtereisen. Organisieren muss das allerdings die „Chefin“ wie er seine Frau Christine Sommer liebevoll nennt, denn von 364 Tagen im Jahr, dreht er gefühlte 300 mit Reisetagen. Und das nicht nur als Tatortkommissar in seiner Heimatstadt Dresden. Ein verlängertes Wochenende, raus aus dem Alltag, weg von den Kindern, einfach in eine andere Realität abtauchen, andere Menschen, andere Sprachen, das lieben beide sehr. „Mein Mann möchte mir die nächste Woche zum Geburtstag schenken, mal sehn, ob“s funktioniert. Graz ist jedenfalls schon mal ein perfekter Anfang“, lacht die Wienerin, die mit ihrem Mann und dem gemeinsamen Sohn Anton in Recklinghausen lebt. „Ich bin eine Genießerin. Auf mich trifft der schöne Satz, das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken, auf jeden Fall zu. Ich liebe gutes Essen, ich liebe gute Hotels, ich finde das Leben ist so kurz, warum soll ich dann in eine billige Absteige gehen, ich möchte es gerne schön und gemütlich haben. Überleg mir aber ganz genau, wofür ich mein Geld ausgebe.“ Die beiden haben sich 2001 bei einem Tatortdreh mit Kollege Harald Krassnitzer auf dem romantischen Hochzeitsschloss Obermayerhofen im steirischen Neustift kennengelernt. Mehr Zeit zum Genießen, das wünscht sich Martin Brambach, der das Theaterspielen und den direkten Kontakt zum Publikum schon sehr vermisst, sich aber momentan nicht vorstellen kann, wieder in ein festes Ensemble zu gehen. „Je älter ich werde, desto mehr merke ich, dass zum Genuss auch Verzicht gehört. Es gibt keinen Genuss, ohne dass es auch ein bisschen Mühe macht. Um eine Zigarre richtig genießen zu können, müsste ich völlig mit dem Zigarettenrauchen aufhören. Zigarren haben so was Edles, Stilvolles, schon das Anzünden braucht seine Zeit. Und die Zeit fehlt mir leider immer wieder. Denn Genuss heißt Zeit haben, sich Zeit lassen, sich Zeit nehmen. Deshalb genieße ich diese Tage in Graz und den Geschmack dieser Carlos André Airborne, sie schmeckt nach Wald, nach Boden und nach ausgereiften Früchten. Das hätte ich bis vor zwei Jahren gar nicht herausgeschmeckt.“ Damals hatte der viel beschäftigte Schauspieler massive Schlafstörungen und besuchte ein Achtsamkeitsseminar nach der Methode von Prof. Jan Kabat-Zinn. „Ich habe völlig neu genießen gelernt. In der ersten Stunde bekommt man eine Rosine, die muss man erstmal in der Hand spüren, dann muss man an ihr hören, dann daran riechen, dann erst darf man sie an die Lippen führen und dann muss man beschreiben, was man empfindet. Und irgendwann darf man sie in den Mund nehmen, mal schmecken und schließlich darf man sie auch mal kauen und runterschlucken. Und das ist dann plötzlich ein total anderes Geschmackserlebnis. Ich kenne solche Übungen aus der Schauspielschule, aber man verdrängt das durch den Alltagsstress ebenso wie das Gefühl, wenn man sich Zeit nimmt. Das trifft meiner Familie genauso wie die kulinarischen Genüsse oder allen anderen Genüsse.“

Graz ist nicht nur die Stadt des Genusses, sondern auch der Genießer. Vom Haubenrestaurant Schlossberg mit dem schönsten Blick über Graz bis zur Genießerei auf dem Bauernmarkt oder das Carls am Opernring mit seinen herrlichen Fischspezialitäten überall trifft man auf einzigartige Herdvirtuosen mit verrückten Ideen. Darunter einer der jüngsten Haubenköche, Michael Hebenstreit, der es schafft, in seinem Restaurant Eckstein mit dem Aristokraten unter den Salaten, dem Grazer Krauthäuptel, kulinarische Überraschungen zu zaubern. Gekocht hat der 31jährige schon als Kind mit der Oma, ein anderer Beruf kam für ihn nie in Frage. Und von dieser Leidenschaft zu kochen, überzeugte er auch die prominenten Grazbesucher mit seinem Kochkurs im Hotel Daniel, das mit seinem 50er Jahre Look total angesagt ist. Auf dem Speiseplan die Klassiker der Region: Grazer Krauthäuptel mit dem berühmten steirischen Kürbiskernöl, Backhendl und Topfenknödel mit Gries. Thomas Arnold war begeistert von seinem ersten Kochkurs: Der Michael hat mir doch einige nützliche Tipps gegeben. Ich habe nach Garzeiten gefragt und wie das und jenes behandelt wird und das wich schon von dem ab, was ich von zuhause kannte, einiges hat sich natürlich gedeckt, aber das war schon aufschlussreich.“ Der langjährige Pathologe aus dem Dortmunder Tatort, der schon oft mit Kollege Brambach vor der Kamera stand, ist gelernter Konditor, denn in der ehemaligen DDR musste man eine Berufsausbildung machen, bevor man sich dem Studium der künstlerischen Berufe widmen durfte. „Ich weiß, was harte Arbeit bedeutet. Wir waren in einer Privatbackstube, in der wir die Mehlsäcke selber hochgeschleppt haben, ich war auf dem Bau, ich habe als Kellner gearbeitet in der Offiziersküche und als Koch für 800 Soldaten gekocht. Ich war dann doch gut geschult, was das Leben vor der Kunst betrifft.“ Der geborene Freiberger ist ein Genießer, kauft Lebensmittel lieber ein als Klamotten und kocht gerne für die Familie und vor allem für Freunde: „Weil ich das feedback mag. Wenn jemand sagt, es schmeckt, dann ist das genauso, als wenn jemand sagt, dein Film hat mir gefallen.“ Graz ist für ihn Entspannung pur, der Stadtbummel mit seinen Kollegen, die Terrasse des schönsten Kaufhauses Europas, dem K&Ö und die Vorstellung der neuen Carlos André Airborne im Kaffee Weitzer: „Ich mag so morbide Schönheit. Wenn man durch die Straßen geht und weiß genau, hier gehen die Leute schon seit vielen hundert Jahren, das sah da auch schon so aus. Und dann beschließe ich den Tag mit dieser guten Zigarre in der Hand. Das ist Entschleunigung, da komme ich so richtig runter. Alles wird ein bisschen langsamer, die Hektik da draußen verfliegt und man genießt nur noch.“

Glücklich strahlend schlenderte Marc Marshall mit seiner Margit Weisbrod durch ihre Heimatstadt. Hier hat sie ihm den ganz besonderen Charme der kleinen Gassen und Plätze, der originellen Restaurants und vor allem der aufgeschlossenen Menschen nähergebracht. „Ich bin überrascht gewesen, als ich das erste Mal hier war, wie sehr es auch meiner Heimat dem Schwarzwald ähnelt. Das ist eine ganz spezielle Form von Kultur und Weltoffenheit, die man hier erlebt. Und schließlich ist Robert Stolz hier geboren und hat in Baden-Baden komponiert, wenn das keine Parallele ist.“ Ein Glas Polzwein in der einen Hand, eine Carlos André Airborne in der anderen auf dem idyllischen Weingut Polz am Grassnitzberg 39 stehend, gerät der Sänger ins Schwärmen: „Beides zusammen ist schon die Krönung, wobei ich das eine wie das andere auch gerne alleine genieße. Wenn ich so hier stehe, in so einer Umgebung, dann frage ich mich, was will das Leben mir noch mehr geben. Das ist Genuss pur, das eine ziehe ich in mich hinein, lass diesen ganzen Geruch, lass diese Düfte über meinen ganzen Körper strömen – das ist der perfekte Genuss, das ist Lebensqualität.“

Auch Carin C. Tietze hat sich in Graz schockverliebt. Eine Städtereise mit Freunden, für die sie durch ihren Beruf und die Familie normalerweise nie Zeit hat, findet sie großartig und hat sich vorgenommen, diese Art von Kultururlaub in Zukunft in den Terminkalender zu übertragen. „Mein erster Kochkurs war großartig und ich, als Amerikanerin Chicken McNuggets verdorben, weiß jetzt, wie ein richtiges Backhendl zu schmecken hat.“ Die Schauspielerin kocht gerne: „was aber nicht heißt, dass ich vorher einkaufen war, sondern ich komme nach Hause und dann habe ich Lust zu kochen und dann schaue ich, was ist im Kühlschrank. Ich kann wunderbar improvisieren. Wenn ich mir wirklich vornehme zu kochen, dann bereite ich teilweise schon 3 Tage vor und wenn ich Gäste habe, dann mache ich nicht so typisch 3 Gänge, sondern ganz viele Gerichte und jeder kann sich nehmen wie er mag. Ich möchte auch mit meinen Freunden genießen und nicht die ganze Zeit in der Küche stehn.“

Und genießen konnte sie reichlich in Graz, am ersten Abend zu den Weinen des Kultwinzers Walter Polz, beim Kulinarischen Rundgang durch die GenussHauptstadt, beim Probieren der Carlos André Airborne zum Sound von Dominik Ofer & Band im Kaffee Weitzer, einem der ältesten Kaffeehäuser von Graz, wo man tatsächlich noch rauchen darf. „Ich habe angefangen Zigarre zu rauchen, als das Rauchen in Lokalen immer mehr verboten wurde und viele schöne Cigarlounges entstanden. Man entschleunigt, man führt intensive Gespräche, man trinkt vielleicht noch ein gutes Glas Whiskey dazu oder einen Wein. Das ist so eine Auszeit und Auszeit ist ja irgendwie eine Form von Luxus, vor allem für mich.“ Kollegin Anja Kruse, die ebenfalls gerne Zigarre raucht, kann ihr da nur recht geben: „Zurücklehnen, entschleunigen, Seele baumeln lassen und den Rest des Abends genießen. Noch dazu mit dieser neuen Airborne, die wir hier testen dürfen, die ist auf der einen Seite würzig, auf der anderen Seite ganz weich. Für uns Frauen die perfekte Zigarre.“ Zigarre rauchen findet sie für sich ganz normal: „Es gibt viele Dinge, die Jahrhunderte lang eine Männerdomäne waren und jetzt auch von Frauen entdeckt werden. Warum nicht das Zigarre rauchen, wem es schmeckt und wer diese Art von Genuss mag – und ich mag sie – dann finde ich: für Frau ist das cool, für Frau ist das auch sexy. Why not?

Die Leidenschaft zum Genuss, den Mut zu kreativen Variationen, Visionen Wirklichkeit werden zu lassen und dabei täglich neue Horizonte entdecken, so präsentiert sich eine ganz neue Generation des Zigarrengenusses: Die Carlos André Airborne verbindet aromatisch die große Tradition des über 200 Jahre alten deutschen Familienunternehmens Arnold André mit dem Zigarrengenuss der Zukunft. Benannt nach dem jüngsten Sohn des Firmeninhabers vereint sie höchste Tabakkompetenz und glühende Leidenschaft für Zigarren in einer ebenso eleganten wie charakterstarken Longfiller-Komposition.

„Mit der neuen Carlos André Airborne wollen wir dynamische, jung-gebliebene Aficionados begeistern, die offen sind für Neues. Wir wollen Individualisten ansprechen, die nicht nach Main-Stream Produkten Ausschau halten, sondern selbstsicher genug sind, neue Horizonte anzusteuern. Qualität, Geschmack und Aroma haben oberste Priorität“, so Petra Lindenschmidt, Vice President Arnold André Dominicana.

Zigarrenfirma

Firmenkontakt
Arnold André Dominicana
Petra Lindenschmidt
Moltkestraße 10-18
32257 Bünde
05223 163 155
petra.lindenschmidt@arnold-andre.de
http://www.arnold-andre.de

Pressekontakt
WOLFFPROMOTION
Birgitt Wolff
Wasserburger Landstraße 16
85598 Baldham
0171 8188438
birgitt@wolffpromo.com
http://www.wolffpromo.com

Jun 19 2018

Natures Menu kooperiert mit TV-Koch und Foodexperten Sebastian Lege

Edutainment rund ums BARFen

Natures Menu kooperiert mit TV-Koch und Foodexperten Sebastian Lege

Sebastian Lege und Hund Kalle sind Markenbotschafter für Natures Menu GmbH (Bildquelle: FrancEnskat)

Natures Menu, Europas führender Experte für rohes und natürliches Hunde- und Katzenfutter, hat TV-Koch und Foodexperten Sebastian Lege als Markenbotschafter gewonnen. Mit dem Ziel, die Marke gemeinsam deutschlandweit zu stärken und über das Thema BARFen auf unterhaltsame und auf Erfahrung basierende Weise aufzuklären, wird Lege ab sofort mit seinem Hund „Kalle“ für das Familienunternehmen tätig sein.

Mit Sebastian Lege gewinnt Natures Menu einen erfahrenen TV-Foodexperten und kulinarischen Entertainer, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Verbraucher über die Zubereitung und Herstellung von alltäglichen Lebensmitteln aufzuklären. So zeigt Lege schon seit vielen Jahren den Zuschauern in verschiedenen TV-Formaten u.a. beim ZDF, auf ProSieben und Vox, was alles in den täglichen Lebensmitteln verarbeitet wird und wie die Industrie bei der Herstellung trickst. „Gleiches gilt oft bei der Herstellung von Tiernahrung“, so Sebastian Lege. „Daher freue ich mich, die Zusammenarbeit zu verkünden und hoffe, dass wir gemeinsam den Tierhaltern das BARFen und seine Vorteile näherbringen können. Denn das Familienunternehmen macht gegenüber den Kunden keine irreführenden Aussagen zu den Roh- oder Inhaltsstoffen. Was auf der Verpackung steht, ist auch drin. Und das in bester Lebensmittelqualität“, so Sebastian Lege. Als Küchenchef und -direktor in der gehobenen Gastronomie sowie Hotellerie und als Produktentwickler für namhafte Unternehmen weiß Lege nicht nur, was auf den Teller kommt, sondern auch in jeden Futternapf gehören sollte. So wird die Kooperation darauf ausgerichtet sein, über das BARFen als eine natürliche, artgerechte Ernährungsform aufzuklären und mit den Missverständnissen rund um das Thema aufzuräumen. „Sebastian Lege und sein Hund „Kalle“ sind schon lange treue Kunden. Somit freuen wir uns ein authentisches Duo gewonnen zu haben, das davon überzeugt ist, dass es nichts Wichtigeres gibt, als gute Ernährung – für Hunde und für Menschen. Lege“s Wissen rund um Tiernahrung in Lebensmittelqualität und die persönliche Begeisterung, dieses für jeden verständlich und zugänglich zu machen, werden viele Endkunden erreichen“, so Sven Kramer, Geschäftsleiter von Natures Menu Deutschland.

Im Rahmen der Zusammenarbeit werden u.a. Clips zu sehen sein, in denen Lege auf unterhaltsame und wissenschaftlich fundierte Weise im Sinne des „Edutainments“ Einblicke in die innovative Produktion in Snetterton/Norfolk und das Familienunternehmen gibt. Gemeinsam mit Hund „Kalle“ erklärt Sebastian Lege darüber hinaus, wie artgerechte Rohfütterung funktioniert und wie diese „Kalle“ Vitalität und Lebensfreude schenkt. Denn: „Die Komplimente auf der Straße für Kalle“s Aussehen und Fitness unterstreichen, dass ich bei der Futterwahl die Augen offen halte – und alles richtig mache“, so Sebastian Lege, der schon lange Natures Menu füttert.

Natures Menu ist Europas führender Experte für rohes und natürliches Hunde- sowie Katzenfutter. Mit über 30 Jahren Erfahrungen ist das Unternehmen der ideale Partner im Rohfuttermarkt. So bietet Natures Menu ein großes, wissenschaftlich fundiertes und alltagstaugliches Sortiment an kompletten und ausgewogenen Mahlzeiten im Bereich Frost und Non-Frost – und das in Lebensmittelqualität, hergestellt nach FEDIAF-Richtlinien und DEFRA-zertifiziert. Ehrliche Kennzeichnung, beste Qualität, natürliche Inhaltsstoffe und die Verwendung von echtem Fleisch sind seit jeher das unternehmerische Leitbild und gelebter Anspruch des Familienunternehmens. Das vielfach ausgezeichnete Produktsortiment des 1981 in Watton/UK von der Familie R. Taylor gegründeten Unternehmens zeugen von den hohen Ansprüchen, die tägliche Rundumversorgung von Haustieren zu garantieren. 2014 wurde die Natures Menu GmbH in Deutschland gegründet und seitdem durch Sven Kramer in der Position des Geschäftsleiters geführt. Ein in 2017 eröffneter Produktionsstandort und das Investment in hochmoderne Gefriertrocknungsmaschinen in Snetterton/UK zeigen: Die Weichen des Tierfutter-Experten sind auf Expansion gestellt.

Kontakt
ease PR
Christina Viebranz-Deisner
Elbchaussee 140
22763 Hamburg
0174 3649021
cviebranz@easepr.de
http://www.easepr.de

Apr 16 2018

Kanzlei Cronemeyer & Grulert Rechtsanwälte mit neuer Homepage online

www.cronemeyer-grulert.de

Kanzlei Cronemeyer & Grulert Rechtsanwälte mit neuer Homepage online

Die Kanzlei Cronemeyer & Grulert Rechtsanwälte ist eine persönlich geführte Sozietät in Hamburg, die sich auf Entertainment-, Urheber- und Medienrecht spezialisiert hat und zu den renommiertesten Kanzleien in Deutschland zählt. Zu ihren Mandanten gehören bekannte internationale und nationale Künstler, Sportler, Politiker sowie Film- und Fernsehproduzenten. Darüber hinaus vertritt und berät die Kanzlei Unternehmen und Einzelpersonen im Marken-, Film-, Sport-, Veranstaltungs-, Wettbewerbs- und Vertragsrecht. Seit Dezember 2017 ist die Kanzlei Cronemeyer & Grulert mit einem Büro in Los Angeles vertreten – und nun mit einer neuen Homepage www.cronemeyer-grulert.de im Internet.

Der neue Auftritt der Kanzlei im World Wide Web verfügt über ein leichtes, optisch helleres Design und beinhaltete auch neue, multimediale Inhalte. So kann man jetzt von der Homepage aus leicht den kompletten, neuen social media Auftritt der Kanzlei erreichen und verfolgen. In Kürze wird es darüber hinaus auch eine englische Sprachversion geben. Da die Kanzlei Cronemeyer & Grulert zunehmend internationale Persönlichkeiten und Künstler aus der Film- und Musikbranche in Hollywood zu ihren Mandanten zählt, wird damit der voranschreitenden Internationalisierung der Kanzlei Rechnung getragen.

Stephan Grulert ergänzt dazu: „Auch an unserem kürzlich eröffneten Standort in Los Angeles bieten wir unsere Dienstleistung in vollem Umfang persönlich an.“

Die Kanzlei Cronemeyer & Grulert ist bei außergerichtlichen und gerichtlichen Angelegenheiten ebenso an der Seite ihrer Mandanten wie bei Vertragsverhandlungen und -gestaltungen sowie der gutachterlichen Prüfung spezifischer Rechtsfragen.

Mehr Informationen: www.cronemeyer-grulert.de

Die Kanzlei Cronemeyer & Grulert Rechtsanwälte ist eine persönlich geführte Sozietät in Hamburg, die sich auf Entertainment-, Urheber- und Medienrecht spezialisiert hat und zu den renommiertesten Kanzleien in Deutschland zählt.

Firmenkontakt
Cronemeyer & Grulert
Patricia Cronemeyer
Feldbrunnenstraße 21
20148 Hamburg
040 52 470 38 0
busch@mediaforpeople.de
http://www.cronemeyer-grulert.de

Pressekontakt
Cronemeyer & Grulert
Patricia Cronemeyer
Feldbrunnenstraße 21
20148 Hamburg
040 52 470 38 0
busc@mediaforpeople.de
http://www.cronemeyer-grulert.de

Mai 10 2017

Carlos André Cooking for Friends in Portopiccolo

Man kann sich wohin träumen mit einer Cigarre

Carlos André Cooking for Friends in Portopiccolo

(Bildquelle: Schneiderpress/Carlos Andre)

„Die Orte, wo ich Cigarren genieße, haben immer mit der Sonne zu tun. Wenn die Sonne untergeht und wenn sie ein bisschen Strahlen mitliefert übers Meer, dann gibt man sich diesem wunderbaren Ritual hin, eine Cigarre anzuzünden bis sie brennt. Dann macht man den ersten Zug, schaut dem Rauch hinterher, es riecht plötzlich nach Cognac oder nach Rum, und dann wünscht man sich, man wär“ dort oder dort…Man kann sich nämlich wohin träumen mit einer Cigarre.“ Alexander Wussow braucht nicht weiter träumen, er ist schon am Ziel seiner Träume angekommen. Mit Freunden und seiner zukünftigen Frau Andrea Mostler verbringt er genussreiche Tage beim „Carlos André Cooking for Friends“ in Portopiccolo. Der Wiener Schauspieler und Maler traut sich und segelt mit 52 Jahren zum ersten Mal in den Ehehafen. Romantisch verloben sich die beiden vor den Toren von Triest an Bord einer historischen Segelyacht.

Die Kunst des Reisens lockt eine Truppe prominente Persönlichkeiten wie Herbert Knaup, Miroslav Nemec, Michael Brandner, Gerit Kling und Harold Faltermeyer mit ihren Partnern nach Portopiccolo. Der Komponist und Musiker hat ein gutes Argument für seine Reiselust: „Ich reise sehr gerne, denn im schönsten Zuhause wird“s ab und zu mal fad und drum muss man auch sehr viel reisen.“ Die Bucht von Sistiana am nördlichen Ende der Adria, mit einem atemberaubenden Blick auf den Golf von Triest, ist in vielfacher Hinsicht ein Geheimtipp. Für Kunst- und Kulturliebhaber liegen die Städte Triest und Venedig in unmittelbarer Nähe, kulinarische Herzen schlagen bei den einzigartigen Weingütern im Collio Friulano, wie der „Tenuta d’Angoris“ und der Herstellung von Asperum Balsamico und dem weltberühmten Nonino Grappa höher. Dazwischen ein Besuch in der Landwirtschaft Azienda Agricola Zoff und als Kontrastprogramm Harry’s Grill auf der berühmten Piazza Unità d’Italia. Chauffiert mit dem neuen 7sitzigen Land Rover Discovery, der fünften Generation des britischen Offroad-Multitalents.

Schauspieler Herbert Knaup ist mit seiner Frau Christiane angereist und genießt die wenigen Tage im Jahr, die seine Dreharbeiten zulassen: „Ich reise sehr gern, weil ich Erfahrung immer schon so betrachtet habe, dass man was von der Welt sieht. Ich nutze jede Gelegenheit auch die Umgebung zu erkunden. Portopiccolo gefällt mir recht gut, am Anfang dachte ich, was für ein künstlicher Ort, den man 20 Jahre lang in einen Steinbruch gebaut hat, aber dann habe ich die vielen Möglichkeiten entdeckt, die dieser Ort hat, der Hafen, das Essen, der Beachclub und den Spaß, es bekommt etwas Familiäres durch die Menschen, die sich als Gäste dort bewirten lassen. Es ist auf jeden Fall eine Reise wert.“

Mit dem Kultlabel „Cooking for Friends“, das seit vielen Jahren weltweit prominente Gäste, Land und Leute und vor allem die lokale Küche durch einen Kochkurs entdecken lässt, ist die Marke Carlos André eine Partnerschaft eingegangen, die zu ihr passt: Könner treffen auf Kenner und lassen sich gemeinsam auf das Abenteuer Genuss ein. Das Falisia Resort&Spa liegt im Zentrum von Portopiccolo, sein Küchenchef bestimmt das kulinarische Programm des gesamten Resorts. Der in Triest geborene Federico Sestan (37) schafft in seinem Kochkurs das Gleichgewicht zwischen multikultureller Esskultur des Grenzortes Triest und lokalen Produkten, die das Hauptelement von Portopiccolo darstellen: Die Kraft von Österreich und Ungarn trifft auf die Energie des Balkans und bildet einen Dialog mit dem Mittelmeer. Ravioli gefüllt mit Istrian Kartoffeln, Thymian und einer Scampi Buzara, eine edle Variante des Eintopfs, der von Fischern an Bord vor der Küste von Triest bis nach Dalmatien verzehrt wird, steht auf dem Programm. Drei Dessertvarianten rund um das Thema Tabak, darunter Schokoladen-Cigarre gefüllt mit gefrorenem Muskat Nonino Grappa Mousse bilden eine Hommage an die Eventreihe „Carlos André Cooking for Friends“.

Miroslav Nemec, der im benachbarten Kroatien geboren wurde, liebt es für seine Frau Katrin, die Familie und Freunde zu kochen. „Das ist eigentlich das Schönste, wenn man zusammensitzen kann, gemeinsam kocht oder ich für die anderen, ein gutes Glas Wein trinkt, eine Cigarre raucht und gute Gespräche führt, so mag ich es am liebsten.“ Harold Faltermeyer, der gerade ein bayerisches Kochbuch schreibt, kocht „narrisch gern“ für seine Freunde: „Ab 90 Personen aufwärts beginn ich ein wenig zu schwitzen“. Und als passionierter Cigarrenraucher seit seinem 19. Lebensjahr hat er ein Credo: „Kulinarische Vergnügen haben bei mir den Anfang in einem guten Glas Wein, einem guten Essen und hinterher einer guten Cigarre – das ist für mich so wichtig wie Salz und Pfeffer, wie Feuer und Wasser.“ Auch Michael Brandner bekocht nicht nur seine Frau Karin, sondern gerne seine Freunde. „Ich kann ein paar Stunden kochen, nur damit ich meine Gäste glücklich machen kann, das ist ein schönes Gefühl, eine Bereicherung meines Lebens. Wahrscheinlich war ich irgendwann mal in meinem früheren Leben Gastronom. Ich braue jetzt auch eine Tafelrunde, damit man auch jeden wirklich jeden am Tisch sehen kann.“

Sascha Wussow hat schon vor Jahren ein Buch über seine heimatliche österreichische Küche geschrieben und bewirtet seine Freunde auch gerne mitten in der Nacht: „Gutes Essen, gute Weine und eine Cigarre, sind ein Seelenfrieden, den man mit sich selber haben kann. Das sind Dinge, die man sich erlauben darf, die auch von oben gewünscht werden. Und wenn wir sie schmecken und in uns ausbreiten lassen, dann ist das einfach „the missing link“ zu vielem.“

Gerit Kling unterstützt als einzige Frau die Männerrunde im Kochkurs: „Ich koche sehr gerne für Freunde und das bedeutet mir insofern viel, weil ich mir dann auch richtig Mühe gebe, tolle Sachen einkaufe und mich einlese. Ich kaufe überall, wo es nur geht Kochbücher und versuche auch immer, neue Sachen zu kredenzen. Manchmal gehen die Sachen auch schief, wenn man was ganz Neues machen will. Aber in der Regel koche ich sehr gut und meine Freunde sind alle zufrieden.“ Ehemann Wolfram Becker ist begeisterter Wassersportler und Segler und genießt den gemeinsamen Turn entlang der Küste bis zum Schloss Miramare in vollen Zügen. Meer und ständiger Wind laden im Golf von Triest sowohl zu Törns an die italienische als auch an die nahe gelegene kroatische Küste ein. Im Zentrum Portopiccolos, das aus 460 luxuriösen Appartements, Villen und Terrassenhäusern besteht, liegt eine Marina mit insgesamt 121 Liegeplätzen für Boote und Yachten mit bis zu 30 Meter Länge.

Eines der vielen Highlights der dreitägigen Genussreise: an Bord einer historischen Segelyacht von 1946 dürfen die prominenten Gäste die „Carlos André Collector“s Cut No 1“ Monate vor ihrer Markteinführung exklusiv verkosten. Gerit Kling probiert begeistert und gerät ins Schwärmen: „Das ist Lebensart, das gibt einem ein Freiheitsgefühl, Cigarre rauchen hat sowas von großer weiter Welt, ich mag den Geruch und ich finde es toll, wenn so ein Flair dabei entsteht.“ Kollege Herbert Knaup stimmt ihr zu:“ Als gesellschaftliches Unternehmen ist Rauchen schon immer ein altes Prinzip gewesen, um sich zu verständigen. Eine gute Cigarre wie die Collector“s Cut No 1 raucht ja ziemlich lange und dass ist der Hochgenuss nach einem guten Essen und einem sehr guten Wein, dann am Schluss bei einem guten Gespräch diese Cigarre zu genießen.“

Die Leidenschaft zur Cigarre, die Freude am Genuss, den man anderen bereitet, schaffen die Atmosphäre, aus der Besonderes entsteht: die Carlos André. Benannt nach dem jüngsten Spross des deutschen Familienunternehmens Arnold André, das stolz auf eine 200 Jahre alte Geschichte zurückblicken kann. 1817 machte sich der aus Hannover-Hainholz stammende Tabakfacharbeiter Johann Friedrich Christian André mit der Fabrikation von Rauchtabak in Osnabrück selbstständig. 1851 wurde eine Fabrikfiliale in Bünde errichtet. Mitte des 19. Jahrhunderts leitete Arnold André, ein Enkel des Firmengründers, die Familienunternehmung. Der Eintrag der Firma Arnold André in das Handelsregister Herford am 17.05.1867 war die Geburtsstunde des Unternehmens in seiner heute noch bestehenden Form. In den 50er und 60er Jahren des 20. Jahrhunderts entwickelte sich Arnold André zum Marktführer in Deutschland. Die Marke Handelsgold begleitete die junge Republik in die Wirtschaftswunderjahre und zählt bis heute zu den beliebtesten Cigarren. In den 70er Jahren wurden die neuen Clubmaster Cigarillos zu einer führenden Marke nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa. 2011 ein weiterer Meilenstein: die Gründung des Werkes Arnold André Dominicana in der Dominikanischen Republik. Die Geschichte von Arnold André begann mit einer Idee, die Geschichte von Carlos André mit einer Vision. Axel-Georg André, der in der siebten Generation an der Spitze des Unternehmens steht, lässt sie aus edlen, handsortierten Tabaken im eigenen Werk in der Dominikanischen Republik herstellen. Eine handmade Family Reserve Cigarre, die alle Erinnerungen und Tabakkenntnisse der Familie André Zug um Zug vereint. Eindrucksvoll demonstriert sie dem Genießer und Sammler hochwertiger Cigarren den Lebensstil des Unternehmers: Eleganz und Entrepreneurship, Leidenschaft und Pioniergeist, verbunden mit jugendlicher Sportlichkeit, puristisch und rasant, traditionell und modern: „Die Carlos André ist eine Referenz an das große Erbe unseres Hauses und an die Liebhaber großartiger Cigarren“.

Cigarrenunternehmen

Firmenkontakt
Arnold André GmbH & Co. KG
Petra Lindenschmidt
Moltkestraße 10-18
32257 Bünde
05223 – 163 155
petra.lindenschmidt@arnold-andre.de
http://www.arnold-andre.info

Pressekontakt
Wolffpromotion
Birgitt Wolff
Wasserburger Landstraße 16
85598 Baldham
0171 8188438
birgitt@wolffpromo.com
http://www.arnold-andre.info

Mrz 28 2017

Was sich Ingrid Steeger zum 70. Geburtstag wünscht.

Glück, Zufriedenheit, Gesundheit und…

Was sich Ingrid Steeger zum 70. Geburtstag wünscht.

2017: Ingrid Steeger wirbt gut gelaunt für die Heda KG

Kein Aprilscherz: Ingrid Steeger, in frühen Fernsehjahren deutschlandweit bekannt geworden durch die nach wie vor unvergessene Kult-TV-Serie „Klimbim“, feiert am 1. April 2017 ihren 70. Geburtstag. Bis heute erfolgreich unterwegs auf Theaterbühnen, in Talk-Shows und mit Lesungen, hat sie jetzt in einem Interview auf www.ingridsteeger.de erzählt, warum man das Leben einer Schauspielerin nicht mit anderen Leben vergleichen kann, was sie sich von Ihrer Schwester Jutta Heda zum runden Geburtstag wünscht und welche Inschrift ihr Grabstein einmal haben soll.

Über den ewigen Promi-Status im Blickfeld der Medien und Öffentlichkeit sagt sie, man könne das Leben einer Schauspielerin nicht mit anderen Leben vergleichen. Sie habe in jungen Jahren das unverschämte Glück gehabt, mit „Klimbim“ von einem auf den anderen Tag groß herauszukommen. Wie sie diese Karriere bis heute bewältigt hat, könne sie nicht wirklich nicht sagen. Aber die Schauspielerin freut sich, dass das Publikum sie immer noch mag.

Zum 70. Geburtstag, der in den Medien viel Aufmerksamkeit findet, sind die eigenen Wünsche eher bescheiden: Glück, Zufriedenheit und Gesundheit stehen privat und beruflich an erster Stelle – und vielleicht eine Kaffeemaschine von ihrer Schwester Jutta Heda. Dieser Wunsch sollte in Erfülllung gehen: Jutta Heda ist in der Kaffeebranche eine echte Expertin. Sie ist Inhaberin der Heda KG, zu deren Produktpalette Kaffeeautomaten, Kaffeevollautomaten sowie Kaltgetränkeautomaten, Frischwasserspender und Snackautomaten gehören.

Was in den turbulenten Erfolgsjahren der Siebziger und Achtziger für Ingrid Steeger gut bezahlter Nebenerwerb ihrer Schauspielkarriere war, hat sie nun nach langer Zeit für ihr Schwesterherz wieder getan: Sie wirbt für das Unternehmen. Warum Sie noch einmal Werbung macht? Die eigene Familie ist seit jeher für die Schauspielerin sehr wichtig – und für die ist man natürlich da; als Promi-Testimonial in diesem Fall ausnahmsweise auch ohne Gage. Und wie die Zeit vergeht: Über ihren Neffen Michael Heda, heute Geschäftsführer der Heda KG, erzählt „Tante“ Ingrid Steeger in ihrer äußerst lesenswerten Biografie „…und find es wunderbar!“ eine wunderbar chaotische Baby-Episode aus den Sechziger Jahren.

Momentan ist Ingrid Steeger sehr entspannt. Älter werden findet sie nicht gerade gigantisch, aber die Schauspielerin ist überzeugt, das man sich rechtzeitig mit dem Tod auseinandersetzen sollte, nicht nur, weil in den letzten Jahren viele gute Freunde – auch aus der Klimbimfamilie – verstorben sind. Aber Ingrid Steeger glaubt an ein Leben nach dem Tod und auch an die Wiedergeburt, ohne davon begeistert zu sein, weil man dann ja ganz von vorn anfängt und erneut durch alle Untiefen – aber auch Freunden – durch muss. Wenn sie wiedergeboren werden sollte, möchte sie ein Erdmännchen werden, weil die aufeinander aufpassen und sich schnell verstecken können, falls Gefahr droht. Das Gerücht, Ingrid Steeger habe bereits vor Jahrenihren Grabstein erworben ist übrigens nicht ganz richtig. Sie habe sich eine riesengroße Schnecke ausgesucht, die eigentlich ein schwerer, großer Gartenstein sei – und damit eigentlich kein Grabstein, sondern viel eher ein Kunstwerk.

Der große deutsche Schauspieler Martin Held sagte einst: „Jeder will alt werden, aber keiner will es sein.“ Ingrid Steeger hingegen steht nach wieder munter auf der Bühne – und ganz offen und ehrlich zu ihrem Alter. Als Worte für die Nachwelt über sich hat sie den Titel ihrer Biographie vorgesehen „…und find es wunderbar! Ingrid Steeger“ Aber das könne sich täglich natürlich noch ändern.
Mehr unter

Seit über 45 Jahren: Die HEDA KG sorgt für frischen Kaffee im Büro. Aber nicht nur dort: Die professionellen Kaffeeköche sind überall dort zu finden, wo schnell und unkompliziert in Sekunden filterfrischer Kaffee, sahnig geschlagener Kakao, köstlicher Moccachino und heißes Wasser für den Tee benötigtt wird.

Seit 1970 profitieren über 15.000 zufriedene Kunden in ganz Deutschland von den modernen HEDA-Geräten – individuell wählbar im Bedarf für jede Unternehmensgröße und Branche. Zu unserer Produktpalette zählen Kaffeeautomaten, Kaffeevollautomaten mit Espresso Spezialitäten wie Latte Macchiato und Cappuccino sowie Kaltgetränkeautomaten, Frischwasserspender und Snackautomaten.

Firmenkontakt
HEDA KG
Michael Heda
Wasgenstraße 6
14129 Berlin
+49 (30) 804 88 00
+49 (30) 803 60 18
info@heda.de
http://www.heda.de

Pressekontakt
Rätsch Communications
Mathias Rätsch
Magdeburger Straße 7
28215 Bremen
04215795552
info@raetsch.de
http://www.raetsch.de

Aug 24 2016

Promis „zu Gast“ beim Dachverband Geistiges Heilen e. V.:

Schauspieler, Bestsellerautoren und Wissenschaftler in der Mitgliederzeitung „Heiler-Info“

Promis "zu Gast" beim Dachverband Geistiges Heilen e. V.:

(Bildquelle: @ DGH e. V.)

(Baden-Baden) Viele Menschen empfinden heute Geistiges Heilen als einen seriösen möglichen Weg zur Genesung. Eine erfreuliche Tendenz, die sich neben zahlreichen Anfragen beim Dachverband Geistiges Heilen e. V. auch in Artikeln, Portraits und Interviews mit Prominenten, Bestsellerautoren und Wissenschaftlern für die Mitgliederzeitung „Heiler-Info“ des DGH e. V. widerspiegelt: zum Beispiel mit Ina Rudolph, Schauspielerin und „The-Work“-Coach, dem Arzt und Bestsellerautor Dr. med. Lutz Wesel („Wie sag ich“s meinem Doc?) oder der Privatdozentin Dr. med. Karin Meißner vom „Placebo Research – Meissner Lab“ an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Die „Heiler-Info“ ist die Mitgliederzeitung des DGH e. V., die in der Rubrik „Rundblick“ unabhängig von einer Mitgliedschaft Experten aus unterschiedlichen Bereichen eine Plattform bietet. Neben der Inspiration für seine Mitglieder geht es dem Dachverband dabei auch darum, in der Öffentlichkeit das Bewusstsein für die Bedeutung spiritueller Heilweisen zu stärken und den Austausch zwischen den verschiedenen Disziplinen im Gesundheitswesen zu fördern.

Die Heiler-Info liegt bundesweit auf Messen aus. Pressevertreter können auf Anfrage ein kostenfreies aktuelles Ansichtsexemplar der „Heiler-Info“ erhalten und über die Presse-Rubrik der DGH-Homepage einen Artikel von PD Dr. med. Karin Meißner über ihre Placeboforschung herunterladen: http:// www.dgh-ev.de/presse/placeboeffekte-oder-die-macht-von-ritualen.html (ISA)

Der Dachverband Geistiges Heilen e. V. ist ein Zusammenschluss von über 5.000 Heilern, Heilerverbänden, Heilpraktikern, Therapeuten, Ärzten und Klienten. Neben der Aufklärungsarbeit und dem Verbraucherschutz von Hilfesuchenden unterstützt der DGH e. V. die Zusammenarbeit von Heilern, Heilpraktikern und Medizinern und engagiert sich für die Integration geistiger Heilweisen ins Gesundheitssystem als gleichberechtigte 3. Säule. Alle zwei Jahre richtet der DGH e. V. einen Kongress aus. Der DGH-Kongress mit zahlreichen bundesweit und auch international bekannten Referenten bietet Mitgliedern Fortbildungsmöglichkeiten und interessierten Ärzten, Heilpraktikern, Therapeuten und Laien einen facettenreichen Einblick in die Welt des Geistigen Heilens. Der nächste DGH-Kongress findet vom 6. – 8. Oktober 2017 statt.

Firmenkontakt
Dachverband Geistiges Heilen e. V.
Tannetje König
Winterhalterstraße 9
76530 Baden-Baden
+49 (0) 72 21 – 97 37 90-1
info@dgh-ev.de
http://www.dgh-ev.de

Pressekontakt
Dachverband Geistiges Heilen e. V.
Irisa S. Abouzari
Steinkopfstraße 3
51065 Köln
02 21 – 54 55 43
presse@dgh-ev.de
http://www.dgh-ev.de

Apr 4 2016

Neues Szene-Restaurant in Berlin: Das Anjoy bietet vietnamesisch, traditionelle Küche der Extraklasse

Am 04. Mai um 18:00 Uhr lädt das vietnamesische Restaurant Ănjoy zum Pre-Opening ein. In der Rykestraße 11 im Prenzlauer Berg werden geladene Gäste aus der Berliner Prominenz einen kulinarischen Abend mit traditionellen Gerichten genießen.

Neues Szene-Restaurant in Berlin: Das Anjoy bietet vietnamesisch, traditionelle Küche der Extraklasse

Was: Pre-Opening-Event: Feierliche Eröffnung des vietnamesischen Restaurants Anjoy
im Prenzlauer Berg in Berlin mit prominenten Gästen

Wann: Mittwoch, 04.05.2016, 18:00 Uhr

Wo: Restaurant Anjoy, Rykestraße 11, 10405 Berlin (Prenzlauer Berg)

Im Restaurant Anjoy tauchen Genießer in eine Welt, in der Frische und Tradition großgeschrieben werden. Im Herzen Berlins finden Feinschmecker und Neuentdecker der asiatischen Küche ab Mai eine Wellness-Oase für die Geschmacksknospen. Das neue Szene-Restaurant lädt dazu ein, die Seele baumeln zu lassen, die Frische Südostasiens zu entdecken und die vietnamesische Traditionsküche in ihrer Vielfalt zu ergründen. Dazu veranstaltet das Anjoy am
04. Mai ein großes Pre-Opening mit zahlreichen prominenten Gästen.

+++ Frische, Tradition und Geschmack im Anjoy +++

Ab Mai begeistert das Anjoy seine Gäste mit Frische und Qualität. Liebhaber der asiatischen Küche begeben sich auf eine Geschmacksreise durch Vietnam und können dem Hauptstadttrubel einen Moment entfliehen. Die Rezepte des Anjoys stammen aus einer langen Familientradition. Schon die Urgroßmutter der Geschäftsführerin bekochte die Familie mit raffinierten Rezepten aus der französischen Kolonialzeit. Das Team des Anjoy hat in den letzten Wochen zusammen mit einem vietnamesischen Innenarchitekten an einer traditionellen und zugleich modernen Inneneinrichtung gearbeitet. Bei so viel Liebe zum Detail, könnte der Gast denken, er befände sich kurzzeitig im Urlaub. Mit einem Speisenangebot von Pomelosalat mit Garnelen, Hackfleisch umwickelt in Pfefferblätter, vietnamesischen Ragout über Garnelen oder Lobster bestreut mit hausgemachtem Reissalz serviert mit Lotusreis, bis hin zu speziellen Gerichten der vietnamesischen Hausmannsküche bleiben keine Wünsche offen. Das Anjoy bietet ausgewählte Gerichte auf einer exklusiven Speisekarte an, welche schon beim Durchblättern auf die Frische und Qualität der Produkte schließen lässt.

+++ Über das Restaurant Anjoy +++

Wer in Berlin auf der Suche nach traditioneller vietnamesischer Küche ist, der sollte dem vietnamesischen Restaurant Anjoy in der Rykestraße 11 in 10405 Berlin im Stadtteil Prenzlauer Berg einen Besuch abstatten. Der traditionelle und echte Geschmack Vietnams sowie die vietnamesische Gastfreundlichkeit werden im Restaurant Anjoy großgeschrieben. Freunde der asiatischen Küche schlemmen im Anjoy auf einem hohen Niveau von Frische und Qualität. Schon die Urgroßmutter der Geschäftsführerin Lai Quynh Anh bekochte die Familie mit ausgefallenen Rezepten aus der französischen Kolonialzeit. Im Anjoy lässt der Gast den Alltag für eine kurze Zeit hinter sich und entdeckt die kulinarische Vielfalt Südostasiens. Ein einzigartiges, frisches Geschmackserlebnis, wie es nur das Anjoy bieten kann. Hier eröffnen die Gewürze Südostasiens eine geschmacklich neue Welt, an der sich nicht nur Kenner der vietnamesischen Küche, sondern auch Neuentdecker erfreuen.

Weitere Informationen:

http://www.anjoy-restaurant.de
http://www.pr4you.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
443 Wörter, 3.316 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/restaurant-anjoy-berlin

+++ Über das Restaurant Anjoy +++

Wer in Berlin auf der Suche nach traditioneller vietnamesischer Küche ist, der sollte dem vietnamesischen Restaurant Anjoy in der Rykestraße 11 in 10405 Berlin im Stadtteil Prenzlauer Berg einen Besuch abstatten. Der traditionelle und echte Geschmack Vietnams sowie die vietnamesische Gastfreundlichkeit werden im Restaurant Anjoy großgeschrieben. Freunde der asiatischen Küche schlemmen im Anjoy auf einem hohen Niveau von Frische und Qualität. Schon die Urgroßmutter der Geschäftsführerin Lai Quynh Anh bekochte die Familie mit ausgefallenen Rezepten aus der französischen Kolonialzeit. Im Anjoy lässt der Gast den Alltag für eine kurze Zeit hinter sich und entdeckt die kulinarische Vielfalt Südostasiens. Ein einzigartiges, frisches Geschmackserlebnis, wie es nur das Anjoy bieten kann. Hier eröffnen die Gewürze Südostasiens eine geschmacklich neue Welt, an der sich nicht nur Kenner der vietnamesischen Küche, sondern auch Neuentdecker erfreuen.

Firmenkontakt
Restaurant Ănjoy c/o PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
030 43734343
030 44 67 73 99
dialog@pr4you.de
www.pr4you.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
030 43734343
030 44 67 73 99
dialog@pr4you.de
www.pr4you.de

Jan 7 2016

LANA MUELLER COUTURE FASHION SHOW AM 20. JANUAR IM GROSZ

LANA MUELLER COUTURE FASHION SHOW AM 20. JANUAR IM GROSZ

Lana Mueller Fashion Show 2016

Im Rahmen der Fashion Week präsentiert Lana Mueller am 20. Januar 2016 ihre neue Kollektion im Grosz am Kurfürstendamm. Die außergewöhnliche Jugendstil-Location bildet den perfekten Rahmen für das Defilee der raffinierten Abendroben von LANA MUELLER COUTURE. Nach einem Cocktail in den ehrwürdigen Hallen des Grosz, werden fünfzehn Modelle, unterstützt von einigen wohlbekannten Gesichtern, den Catwalk beschreiten.

Seit der Unternehmensgründung 2015 spezialisiert sich LANA MUELLER COUTURE auf extravagante und glamouröse Abendkleider. Sinnlich und aufreizend, betont die Kombination aus Spitze und Seide die feminine Seite jeder Frau.

Das Ziel von Lana Mueller ist es, durch raffinierte und innovative Schnitte das Selbstbewusstsein und die Stärke ihrer Kundinnen hervorzuheben.

Die gebürtige Hamburgerin hat bereits in jungen Jahren ihre Liebe für Mode, Farben und Stoffe entdeckt. Direkt nach dem Abitur setzte sie alles daran, ihre Leidenschaft zum Hauptinhalt ihres Lebens zu machen und studierte drei Jahre Modedesign an der ESMOD in Berlin. 2009-2010 arbeitete sie für das renommierte Modeunternehmen ZAC POSEN in New York. Ab 2012 war sie für zweieinhalb Jahre als Head of Design für MARCELL VON BERLIN tätig.

Unterstützt wird die Show unter anderem durch Shan Rahimkhan, der das Styling für die Models und ausgewählte Gäste in seinem SHAN“S TRUE BEAUTY neben dem Grosz am Kurfürstendamm 196 übernimmt.

EVENT

Date: 20. Januar 2016

Time: 20h00 bis 23h00

20h00 Drink
21h00 Show
23h00 End

Place: Grosz Berlin, Kurfürstendamm 193/194

Presseanfragen für Interviews, Bildmaterial sowie Akkreditierungen für das Event können gerne an uns gerichtet werden.

Agentur für Public Relations

Kontakt
PEPPER – Public und Event Relations
Friederike Werner
Helmholtzstraße 2-9
10587 Berlin
030609809621
fw@pepper-berlin.com
http://www.pepper-berlin.com

Jul 15 2015

Prominente für Start-ups: Agentur PR4YOU vermittelt prominente Start-Up-Finanziers und Start-Up-Partner

http://www.prominente.management – die Management Agentur für Prominente und Booking-Agentur PR4YOU unterstützt Start-ups bei der Suche nach prominenten Partnern.

Prominente für Start-ups: Agentur PR4YOU vermittelt prominente Start-Up-Finanziers und Start-Up-Partner

Agentur PR4YOU: Prominente, Management, Bookingagentur

„Ashton Kutcher, Justin Bieber, Leonardo DiCaprio, Justin Timberlake oder Lindsay Lohan sind nur einige der internationalen Prominenten, die sich als Start-up-Finanziers, Partner oder Testimonials engagieren. Aber auch viele deutsche Prominente investieren in junge Unternehmen und frische Ideen, oder unterstützen das Unternehmen mit ihrem Bekanntheitsgrad. Wir vermitteln Prominente für Start-ups und begleiten beide Parteien auf den gemeinsamen Schritten“, erklärt Holger Ballwanz, Inhaber und Geschäftsführer der Agentur PR4YOU.

Die in Berlin ansässige Full-Service Agentur PR4YOU betreut seit 2001 Prominente in den Bereichen Künstlermanagement, PR-Management, Communications und Media Relations. Zudem ist die Management-Agentur PR4YOU als Booking-Agentur für Prominente für Events und Werbung tätig.

Dienstleistungen für Start-ups

– Vermittlungsagentur für Prominente: Ansprache und Suche geeigneter Prominenter für Start-ups
– Betreuung und Beratung bei der Auswahl von Prominenten
– Führen von Gagen- und Vertragsverhandlungen
– PR-Management: Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
– Event-Organisation und -betreuung

Dienstleistungen für Prominente

– Betreuung und Beratung bei der Auswahl von Start-up-Projekten
– Künstlermanagement: Personality-Management für Prominente
– Bookings & Vermittlung
– Führen von Gagen- und Vertragsverhandlungen
– PR-Management: Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
– Event-Organisation und -betreuung

Weitere Informationen:

http://www.prominente.management & http://www.pr4you.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
211 Wörter, 1.794 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/pr4you

Über die PR-Agentur PR4YOU:

Die in Berlin ansässige PR-Agentur PR4YOU ist eine Full Service Agentur für Public Relations und Kommunikation. PR4YOU betreut seit 2001 Unternehmen, Institutionen und Personen lokal, regional, national und international in den Bereichen Public Relations, klassische Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Online-PR, Suchmaschinen-PR (SEO-PR), Social Media Relations, Mediaberatung, Mediaplanung, Werbung und Werbeschaltung, Corporate Communications, Corporate Publishing und Corporate Design.

Das Angebot reicht vom strategischen PR-Consulting über die operative Umsetzung bis hin zur kontinuierlichen PR-Betreuung mit variablen und kundenspezifischen Honorarmodellen. Dazu zählen PR-Beratung und PR-Betreuung, aktive Pressearbeit, Medienarbeit und Öffentlichkeitsarbeit, Marken-PR und Produkt-PR, Unternehmens-PR, Event-PR, Messe-PR, Personal-PR, Personality-PR, Corporate Social Responsibility PR, Krisen-PR, Online-PR, Suchmaschinen-PR (SEO-PR), Social Media Relations (Social Media PR, PR 2.0), Radio-PR und Radiowerbung, TV-PR und TV-Sponsoring, Mediaplanung, Werbeschaltung sowie Gestaltung und Herstellung von Kommunikationsmitteln.

Das Team um den geprüften PR-Berater (DAPR) Holger Ballwanz besteht aus Public Relations Experten (PR-Berater und PR-Redakteure, Mediaberater und Mediaplaner, Grafiker und Mediendesigner sowie Fotografen) mit umfassender Berufspraxis in Public Relations, Journalismus, Marketing, Mediaplanung und Werbung.

Weitere Informationen über die PR-Agentur PR4YOU sind im Internet unter http://www.pr4you.de abrufbar.

Eventagentur EVENTS4YOU

Die Eventagentur EVENTS4YOU ist ein Geschäftsbereich der PR-Agentur PR4YOU. Sie organisiert als Full Service Agentur Events und Veranstaltungen wie Firmenevents, Eröffnungen, Galas, Fashion Shows, Messen, Incentives, Tagungen, Kongresse, Betriebsfeiern, Konzerte, Festivals, Roadshows, VIP-Events, Produktpräsentationen, Presse-Events, Pressekonferenzen oder Presseveranstaltungen. Spezielles der Eventagentur EVENTS4YOU: Vermittlung von Prominenten für Veranstaltungen.

Weitere Informationen: http://www.events4you.de

Kontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Schonensche Straße 43
13189 Berlin
030 43734343
dialog@pr4you.de
http://www.pr4you.de