Posts Tagged PubMatic

Mai 22 2018

Apps sind führend, da Mobile Advertising weltweit weiter wächst

PubMatic“s Q1 2018 QMI-Report hebt den weltweiten Anstieg der monetisierten Impressionsvolumina um 84% gegenüber dem Vorjahr hervor

Apps sind führend, da Mobile Advertising weltweit weiter wächst

(Bildquelle: PubMatic)

Redwood City, Kalifornien (22. Mai 2018) – PubMatic, die Publisher-fokussierte Sell-Side-Plattform (SSP) für eine offene digitale Medien-Zukunft, hat heute den ersten Quartals-Mobilitätsindex (QMI) von 2018 veröffentlicht, der wichtige Trends in Mobile Werbung für Q1 vertieft. Der Bericht enthält Highlights rund um das Wachstum der mobilen App-Werbung, die kontinuierliche Ausweitung der Übernahme von Header-Geboten auf mobiles Inventar und die Ausweitung der Cross-Channel-Monetarisierung.

Die Möglichkeiten der Monetarisierung für Entwickler von mobilen Apps haben sich erheblich verändert, da In-App-Header-Biddings auf dem Markt eingeführt werden. Wie bereits in früheren QMI-Berichten erwähnt, hat die Einführung der Header-Bidding-Technologie für das App-Inventar bereits beträchtliches Wachstumspotenzial eröffnet. Die von PubMatic monetarisierten Impressionen im Bereich der globalen App-Impressions stiegen im ersten Quartal 2018 im Jahresvergleich um 84 Prozent und übertrafen damit die Wachstumsrate von 28 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Apps machen jetzt einen festen Anteil der von PubMatic monetarisierten mobilen Impressionen mit einem Anteil von 59 Prozent aus.

„Dank fortschrittlicher Monetarisierungstechnologien wie der Integration von Header-Bidding-Geboten können App-Entwickler jetzt mit ihren Demand-Partner-Setups experimentieren, um den optimalen Ertrag zu erzielen“, erklärte Nishant Khatri, VP für Produktmanagement, Ad Serving bei PubMatic und Vorstandsmitglied vom IAB Mobile Marketing Center of Excellence. „Wir sind stolz darauf, an vorderster Front der programmatischen Innovation zu sein und nicht nur die Möglichkeiten der Monetarisierung zu erhöhen, sondern auch die Nutzererfahrung zu verbessern, insbesondere bei den auf Handheld-Geräten erzielten Impressionen.“

Die Daten von PubMatic Q1 2018 QMI hebt auch bemerkenswertes Wachstum der mobilen Werbung über PMPs und Open Exchange hervor. PMPs und andere programmatische Direct Channels bieten Schutz vor Betrug und Markenrisiken sowie eine erhöhte Kontrolle für Verleger und Käufer. Infolgedessen haben die mobilen PMP-Impressionsvolumina im ersten Quartal 2018 um 43 Prozent gegenüber dem Vorjahr zugenommen. Dieser Qualitätstrend hat auch das gesamte programmatische Ökosystem infiltriert. Dies führte auch zu einem Anstieg der mobilen Impressionen, die über die offene Börse monetarisiert wurden. Im ersten Quartal 2018 stiegen sie um 56 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Weitere Highlights des Quarterly Mobile Index für das erste Quartal 2018 sind:
Das Volumen der Gebote für Header-Gebote stieg im Vergleich zum Vorjahr um 70 Prozent, wobei Mobile den größten Teil des Wachstums ausmachte (110 Prozent im Jahresvergleich).
Technologie, Nachrichten und Unterhaltung & Freizeit waren die wichtigsten Branchen für die mobile Monetarisierung sowohl auf den offenen als auch auf den privaten Marktplätzen.
Durchschnittliche mobile PMP-eCPMs boten im ersten Quartal 2018 eine Prämie von 170 Prozent gegenüber der Open Exchange an.
Die mobile Videowerbung stieg weiter an. Fast vier von zehn Videoimpressionen wurden durch die PubMatic-Technologie monetarisiert, die im ersten Quartal 2018 auf Handheld-Geräten geschaltet wurde.

Besuchen Sie die PubMatic-Website, um den vollständigen Quartalsbericht zum Mobile-Index für das erste Quartal 2018 anzuzeigen.

QMI-METHODIK
Das Ertrags- und Datenanalyse-Team von PubMatic analysiert monatlich über zehn Billionen Werbetreibenden-Gebote und nutzt dabei die besten Analysefunktionen des Unternehmens. Das QMI QMI 2018 enthält Impressionen, Umsatz und eCPM-Daten aus diesen Berichten, um eine Analyse der wichtigsten Trends in der mobilen Werbebranche auf hoher Ebene zu ermöglichen. Die Daten stammen aus dem ersten Quartal 2018 (d. H. 1. Januar 2018 bis 31. März 2018) sowie den entsprechenden Vorjahreszeiträumen. „Monetäre Impressionen“ oder „bezahlte Impressionen“ sind als Impressionen definiert, die über die PubMatic-Plattform verkauft wurden, und „eCPM“ sind die effektiven Kosten pro 1000 Impressionen.

Diese Pressemitteilung und das QMI können Ungenauigkeiten enthalten, und das QMI basiert auf Betriebsdaten, die nicht von einem Dritten geprüft oder überprüft wurden. Sie können zukunftsgerichtete Aussagen über zukünftige Ergebnisse und andere Ereignisse enthalten, die noch nicht eingetreten sind. Die tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund zukünftiger Risiken und Unwägbarkeiten wesentlich von Pubmats ausdrücklichen Erwartungen abweichen. PubMatic beabsichtigt nicht, die in dieser Pressemitteilung oder im QMI enthaltenen Informationen zu aktualisieren, wenn Informationen oder Aussagen, die hierin oder darin enthalten sind, falsch sind oder später ausfallen.

PubMatic ist eine Publisher-fokussierte Sell-Side-Plattform für eine offene digitale Medienzukunft. Mit der führenden Omni-Channel-Technologie zur Umsatzautomatisierung für Publisher und professionellen Programmtools für Medienkäufer ermöglicht der Publisher-First-Ansatz von PubMatic Werbetreibenden den Zugriff auf Premium-Inventar in großem Umfang. PubMatic hat über zehn Billionen Werbetreibenden-Gebote pro Monat erstellt und eine globale Infrastruktur geschaffen, um die Monetarisierung von Publishern und die Kontrolle über ihr Anzeigen-Inventar voranzutreiben. Seit 2006 hat der Fokus von PubMatic auf die Innovation von Daten und Technologie den Aufstieg der Programmindustrie als Ganzes vorangetrieben. Mit Hauptsitz in Redwood City, Kalifornien, betreibt PubMatic 13 Niederlassungen und sechs Rechenzentren weltweit.

PubMatic ist eine eingetragene Marke von PubMatic, Inc. Andere Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Firmenkontakt
PubMatic Inc
Roger Williams
Level 2, Dean Street 82
W1D 3SP London
+44 (0)7941 735 479
roger.williams@pubmatic.com
http://www.pubmatic.com

Pressekontakt
Sandra Goetz Worthansa Kommunikation
Sandra Goetz
Feldstraße 36
20357 Hamburg
040-46961598
go@worthansa.de
http://www.worthansa.de

Mrz 28 2018

Otavamedia unterzeichnet Vertrag zur Lizenzierung der PubMatic-Plattform

Das Abonnement bietet Otavamedia erhöhte Transparenz und Kontrolle

Otavamedia unterzeichnet Vertrag zur Lizenzierung der PubMatic-Plattform

(Bildquelle: PubMatic)

Redwood City, Kalifornien (28. März 2018) – PubMatic, die Publisher-fokussierte Sell-Side-Plattform (SSP) für eine offene digitale Medien-Zukunft, gab heute bekannt, dass Otavamedia, eines der größten Medienunternehmen Finnlands, einen Vertrag zur Lizenzierung von PubMatic“s Plattform auf Abonnementbasis unterzeichnet hat.

Indem Otavamedia die Technologie lizensiert, anstatt einen prozentualen Erlösanteil zu zahlen, erhalten sie größere Kontrolle über die operativen Kosten und vereinheitlichen somit auch die Geschäftsprozesse.

„Die Einführung einer monatlichen Gebührenstruktur, die eher einem SaaS-Angebot (Software as a Service) ähnelt, vereinfacht unsere Planung. Das Entfernen des traditionellen Umsatzbeteiligungsmodells bedeutet das Entfernen von Unsicherheit. Dies führt zu einer kalkulierbaren Kostenbasis, die uns mehr Kontrolle und Rechenschaftspflicht verleiht und sowohl unseren Werbetreibenden als auch dem Unternehmen Vorteile bringt „, erklärt Antii Ellonen, Digital Business Development & Programmatic Manager bei Otavamedia.

PubMatic hat begonnen, seine Produkte auf Abonnementbasis anzubieten, um die Transparenz des Technologiebeschaffungsprozesses zu erhöhen, die Gesamtkosten für Verlage zu senken und gesunde Beziehungen in der Lieferkette zu fördern. Die Abonnementkostenstruktur bietet Publishern Vorhersehbarkeit, Liquidität und letztlich die Freiheit, Ersparnisse in Innovationen reinvestieren zu können.

Das neue Gebührenmodell folgt PubMatic’s aktuellem Fraud-free-Programm und der Ankündigung von „Null Buy-Side Gebühren“. Da Werbetreibende transparentere Beziehungen verlangen, werden diese Programme Marken und Agenturen dazu ermutigen, aktiver zu bieten. Dadurch werden höhere Ausgaben zum Nutzen von Werbetreibenden und Publishern erzielt.

„Die Einführung eines Abonnementmodells ist Teil unserer Verpflichtung, einen vereinfachten und transparenten programmatischen Marktplatz zu entwickeln. Otavamedia erkennt die geschäftlichen Vorteile dieses Modells und wir freuen uns darauf, sie auch in Zukunft weiter zu unterstützen „, kommentierte Bill Swanson, Chief Revenue Officer, EMEA bei PubMatic.

Otavamedia hat seit 2015 mehrere PubMatic-Produkte verwendet, darunter OpenWrap, den branchenweit ersten hybriden Client- und Server-Wrapper. Diese neue Vereinbarung ermöglicht es dem Unternehmen, dieses Portfolio zu erweitern, ohne sich Gedanken über zusätzliche Kosten für das Geschäft machen zu müssen.

„Wir arbeiten jetzt seit über zwei Jahren mit PubMatic zusammen. Sie haben ein einzigartiges, transparentes und einfach zu bedienendes Produkt, und im Vergleich zu anderen Anbietern auf dem Markt ist ihr Kundenservice unübertroffen und „, sagt Antii Ellonen. „Mit PubMatic haben wir keine Black-Box-Technologie, sondern einen echten Partner, der uns Zugang zu der globalen Reichweite verschafft, die wir brauchen. Sie sind ein sehr starker Player in einem schwierigen Markt. „

Über PubMatic
PubMatic ist eine publisher-orientierte Sell-Side-Plattform für eine offene digitale Medien-Zukunft. Mit der führenden Omni-Channel-Technologie zur Umsatzautomatisierung für Publisher und professionellen Programmtools für Medienkäufer ermöglicht der Publisher-First-Ansatz von PubMatic Werbetreibenden den Zugriff auf Premium-Inventar in großem Umfang. PubMatic hat über zehn Billionen Werbetreibenden-Gebote pro Monat erstellt und eine globale Infrastruktur geschaffen, um die Monetarisierung von Publishern und die Kontrolle über ihr Anzeigen-Inventar voranzutreiben. Seit 2006 hat der Fokus von PubMatic auf die Innovation von Daten und Technologien den Aufstieg der Programmindustrie als Ganzes vorangetrieben. Mit Hauptsitz in Redwood City, Kalifornien, betreibt PubMatic 13 Niederlassungen und sechs Rechenzentren weltweit.

PubMatic ist eine eingetragene Marke von PubMatic, Inc. Andere Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Kontakt
Roger Williams
VP, International Marketing
roger.williams@pubmatic.com
+44 (0)7941 735 479

Über Otavamedia
Otavamedia Ltd ist ein führender Player unter finnischen Zeitschriftenverlagen und das drittgrößte kommerzielle Online-Mediennetzwerk in Finnland. Neben Magazinen und Zeitschriften umfasst das Verlagsportfolio des Unternehmens eine Reihe beliebter Web-Services. Otavamedia OMA ist heute auch der führende Content-Marketing- und Kundenkommunikations-Player in Finnland.

Kontakt
Antti Ellonen
Digital Business Development
antti.ellonen@otava.fi
+ 358 50 501 4495

PubMatic ist eine publisher-orientierte Sell-Side-Plattform für eine offene digitale Medien-Zukunft. Mit der führenden Omni-Channel-Technologie zur Umsatzautomatisierung für Publisher und professionellen Programmtools für Medienkäufer ermöglicht der Publisher-First-Ansatz von PubMatic Werbetreibenden den Zugriff auf Premium-Inventar in großem Umfang. PubMatic hat über zehn Billionen Werbetreibenden-Gebote pro Monat erstellt und eine globale Infrastruktur geschaffen, um die Monetarisierung von Publishern und die Kontrolle über ihr Anzeigen-Inventar voranzutreiben. Seit 2006 hat der Fokus von PubMatic auf die Innovation von Daten und Technologien den Aufstieg der Programmindustrie als Ganzes vorangetrieben. Mit Hauptsitz in Redwood City, Kalifornien, betreibt PubMatic 13 Niederlassungen und sechs Rechenzentren weltweit.

PubMatic ist eine eingetragene Marke von PubMatic, Inc. Andere Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Firmenkontakt
PubMatic Inc
Roger Williams
Level 2, Dean Street 82
W1D 3SP London
+44 (0)7941 735 479
roger.williams@pubmatic.com
http://www.pubmatic.com

Pressekontakt
Worthansa Kommunikation
Sandra Goetz
Feldstraße 36
20357 Hamburg
040-46961598
go@worthansa.de
http://www.pubmatic.com

Feb 20 2018

Neue PubMatic-Studie zeigt, dass private Marktplätze das weltweite Wachstum mobiler Werbung steigern

Der Quarterly Mobile Index (QMI) von Q4, 2017, bestätigt den weiteren Anstieg von mobilen PMPs, da Werbetreibende programmgesteuert nach erstklassigem, markensicherem Inventar suchen

Neue PubMatic-Studie zeigt, dass private Marktplätze das weltweite Wachstum mobiler Werbung steigern

(Bildquelle: PubMatic)

Redwood City, Kalifornien (20. Februar 2018) – PubMatic, die Publisher-fokussierte Sell-Side-Plattform (SSP) für eine offene digitale Medien-Zukunft, gab heute die Ergebnisse des Q4 2017 Quarterly Mobile Index (QMI) bekannt. Der Report, der Trends in der mobilen Werbung identifiziert, stellte fest, dass das private Impressionsvolumen von mobilen privaten Marktplätzen (PMPs) im vierten Quartal 2017 um 37 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (YOY) zunahm und damit zu einer langen Wachstumsphase für mobile PMPs führt, die acht aufeinander folgende Quartale umfasst.

Der Aufschwung für mobile PMPs wird großen Vermarktern zugeschrieben, die ihre Ausgaben weiterhin über programmatische Kanäle steigern. PMPs bieten kraftvolle Möglichkeiten für Werbetreibende, Zugang zu Premium-Inventar zu erhalten, verbunden mit Schutzmaßnahmen für Anzeigenbetrug und Markenrisiken bei wachsenden Bedenken hinsichtlich Qualität, Sichtbarkeit und Transparenz. Für Publisher bieten PMPs mehr Kontrolle über ihr Inventar und ihre Partnerschaft mit Käufern. Infolgedessen wurden mobile PMP-eCPMs weltweit im Jahr 2017 mit einer Prämie von 155 Prozent bewertet, verglichen mit denen, die für den durchschnittlichen Open Exchange-Impression bezahlt wurden.

„Wir haben 2017 einen tiefgreifenden Wandel hin zu Integrität und Qualität der Lieferkette erlebt“, sagt Rajeev Goel, Mitbegründer und CEO von PubMatic. „Wir gehen davon aus, dass dieser Trend zu Qualität und programmatischer Direktwerbung im Jahr 2018 anhalten wird, da Werbetreibende zunehmend höhere Standards für Transaktionen verlangen. Als Branche müssen wir unsere Bemühungen fortsetzen, um den Käufern in einer markensicheren Umgebung Zugang zu hochgradig engagierten mobilen Zielgruppen zu verschaffen und den Verkäufern gleichzeitig mehr Transparenz und Kontrolle zu bieten“, erklärt CEO Goel.

Darüber hinaus zeigt PubMatic“s neuer Report, dass mobile Header-Gebote in den Mainstream übergegangen sind und sich Ende 2017 dem Reifegrad nähern. Die globalen Volumenwachstumsraten werden sich bis zum vierten Quartal auf „nur“ robuste Niveaus verlangsamen. Das Mobile Web verzeichnete im vierten Quartal 2017 ein um 121 Prozent höheres YOY-Wachstum des Angebotsvolumens im Header-Bidding, das sich stärker an das Desktop-Inventar anlehnt, welches im selben Zeitraum einen Anstieg der YOY-Impression um 81 Prozent verzeichnete. Während Publisher ihre Erfahrung mit Header-Biddings vertieften, stieg die Beliebtheit hybrider Lösungen, die sowohl Client- als auch Server-seitige Integrationen wie PubMatic OpenWrap anbieten, laut ServerBid von September bis Dezember 2017 von 13,6 auf 20,7 Prozent.

Weitere Highlights des Quartals-Mobile-Index für das vierte Quartal 2017 sind:
– Apps haben das mobile Volumenwachstum im Jahr 2017 vorangetrieben, während mobile Web-eCPMs weltweit um mehr als 50 Prozent gestiegen sind.
– Android baute ein führendes Betriebssystem auf, das im Jahr 2017 ungefähr acht von zehn monetarisierten Impressionen für mobile Apps repräsentieren wird, während iOS höhere eCPMs lieferte.
– Die im Monat 2017 über mobiles Web monetarisierten Impressionsvolumina für die Header-Gebotsabgabe wuchsen am schnellsten in APAC, wo sie 43X YOY zulegten, gefolgt von der 4X YOY-Expansion in EMEA und 1,5X in Amerika.
– Mobile Videos blieben eine Entwicklungsmöglichkeit, da ihr globaler Footprint durch mobile Video-eCPMs erweitert wurde, die 2017 den Desktop erreichen.

Besuchen Sie die PubMatic-Website, um den vollständigen Q4 2017 Quarterly Mobile Index-Bericht zu sehen.

QMI-METHODIK
Das Ertrags- und Datenanalyse-Team von PubMatic analysiert monatlich über zehn Billionen Inserenten-Gebote und nutzt dabei die besten Analysemöglichkeiten des Unternehmens. Das Q4 2017 QMI umfasst Impressionen, Umsatz und eCPM-Daten aus diesen Berichten, um eine Analyse wichtiger Trends in der mobilen Werbebranche auf hoher Ebene zu ermöglichen. Die Daten stammen aus dem vierten Quartal 2017 (d. H. 1. Oktober 2017 bis 31. Dezember 2017) und dem Kalenderjahr 2017 sowie den entsprechenden Vorjahreszeiträumen. „Monetäre Impressionen“ oder „bezahlte Impressionen“ sind als Impressionen definiert, die über die PubMatic-Plattform verkauft wurden, und „eCPM“ sind die effektiven Kosten pro 1000 Impressionen.

Über PubMatic
PubMatic ist eine Publisher-fokussierte Sell-Side-Plattform für eine offene digitale Medienzukunft. Mit der führenden Omni-Channel-Technologie zur Umsatzautomatisierung für Publisher und professionellen Programmtools für Medienkäufer ermöglicht der Publisher-First-Ansatz von PubMatic Werbetreibenden den Zugriff auf Premium-Inventar in großem Umfang. PubMatic hat über zehn Billionen Werbetreibenden-Gebote pro Monat erstellt und eine globale Infrastruktur geschaffen, um die Monetarisierung von Publishern und die Kontrolle über ihr Anzeigen-Inventar voranzutreiben. Seit 2006 hat der Fokus von PubMatic auf die Innovation von Daten und Technologien den Aufstieg der Programmindustrie als Ganzes vorangetrieben. Mit Hauptsitz in Redwood City, Kalifornien, betreibt PubMatic 13 Niederlassungen und sechs Rechenzentren weltweit.

PubMatic ist eine eingetragene Marke von PubMatic, Inc. Andere Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Diese Pressemitteilung und das QMI können Ungenauigkeiten enthalten. Das QMI basiert auf Betriebsdaten, die nicht von einem Dritten geprüft oder überprüft wurden. Sie können zukunftsgerichtete Aussagen über zukünftige Ergebnisse und andere Ereignisse enthalten, die noch nicht eingetreten sind. Die tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund zukünftiger Risiken und Unwägbarkeiten wesentlich von Pubmatics ausdrücklichen Erwartungen abweichen. PubMatic beabsichtigt nicht, die in dieser Pressemitteilung oder im QMI enthaltenen Informationen zu aktualisieren, wenn Informationen oder Aussagen, die hierin oder darin enthalten sind, falsch sind oder später ausfallen.

Global Contact
Samson Adepoju
Director, Corporate Communications
samson.adepoju@pubmatic.com
+01 646.731.9773

PubMatic ist eine Publisher-fokussierte Sell-Side-Plattform für eine offene digitale Medienzukunft.

Firmenkontakt
PubMatic Inc
Samson Adepoju
229 West 43rd 7th FL
10036 New York
+01 646 731 9973
samson.adepju@pubmatic.com
http://www.pubmatic.com

Pressekontakt
Goetz Worthansa Kommunikation
Sandra Goetz
Feldstraße 36
20357 Hamburg
040 46 96 15 98
go@worthansa.de
http://www.worthansa.de

Jul 4 2012

Sebastian Knauf verstärkt Team von PubMatic in Deutschland

Sebastian Knauf verstärkt Team von PubMatic in Deutschland

(ddp direct) München, 4. Juli 2012 ? PubMatic (<a href=“http://www.pubmatic.com),“>www.pubmatic.com), die digitale Medienplattform für Publisher, baut seine Niederlassung in Deutschland aus. Sebastian Knauf bereichert als Senior Strategic Account Manager ab sofort das Team in München. Er wird künftig die Key Accounts von PubMatic in Deutschland betreuen und an Katharina Meran, Country Managerin PubMatic Deutschland GmbH, berichten.

?Mit Sebastian Knauf konnten wir einen Experten gewinnen, der langjährige Erfahrung aus der digitalen Medienlandschaft einbringt und die Bedürfnisse unserer Publisher-Kunden genau kennt. Der Standort Deutschland ist für uns wichtig und wir freuen uns, dass unser Produktportfolio für Premium-Publisher hier besonders gut aufgenommen wird?, kommentiert Katharina Meran. ?Die PubMatic-Gründer waren im Jahr 2006 die Ersten, die Real Time Bidding für Publisher entwickelt und eingeführt haben. Sie haben damit den Grundstein für unsere kontinuierliche und zukunftsorientierte Entwicklung von marktführenden Technologieprodukten gelegt, mit denen Publisher ihr gesamtes Werbeinventar optimal monetarisieren können. Mit unserer Mezzanine-Finanzierung in Höhe von 45 Millionen Dollar, die wir letzten Monat einwerben konnten, wird auch der Ausbau unserer Niederlassung in München vorangetrieben.?

Sebastian Knauf kommt von der Adconion Media Group, wo er seit 2008 tätig und zuletzt als Senior Media Consultant für den Aus- und Aufbau von Kunden- und Partnerbeziehungen verantwortlich war. Davor hat er als Account Manager Media bei Yahoo! Deutschland sechs Jahre lang den Key Account betreut.

?PubMatic ist ein unabhängiges Unternehmen, das in den letzten Jahren entscheidende Innovationen für die Monetarisierung von digitaler Werbung entwickelt hat. Ich freue mich, mit dem Team die Expansion von PubMatic in Deutschland vorantreiben zu können?, so Sebastian Knauf.

Mehr Informationen und Foto von Sebastian Knauf: <a href=“http://www.pubmatic.com/press-release-07-04-2012„>http://www.pubmatic.com/press-release-07-04-2012

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href=“http://shortpr.com/1may03„>http://shortpr.com/1may03

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href=“http://www.themenportal.de/wirtschaft/sebastian-knauf-verstaerkt-team-von-pubmatic-in-deutschland-38314„>http://www.themenportal.de/wirtschaft/sebastian-knauf-verstaerkt-team-von-pubmatic-in-deutschland-38314

PubMatic zählt zu den führenden Entwicklern innovativer Technologien. Das Unternehmen bietet Publishern eine Werbevermarktungsplattform, mit der sie Auswertungs- und Vertriebsprozesse ihres Werbeinventars automatisieren und in Echtzeit ihre Umsätze und ihre Markenstrategie steuern können. Die Plattform von PubMatic vereint Real Time Bidding (Auslieferung von digitalen Werbemitteln in Echtzeit), Tools für den ganzheitlichen Markenschutz, einheitliches Optimierungs- und Zielgruppenwissen auch für Mobile sowie persönlichen Kundenservice und unterstützt so internationale Premium-Publisher. Das Unternehmen wurde 2006 in den USA unter anderem von Rajeev Goel, CEO von PubMatic, gegründet, nachdem er und seine Kollegen Real Time Bidding als Technologieprodukt für Publisher erfunden hatte. PubMatic befindet sich in Privatbesitz, zu seinen Investoren gehören August Capital, Draper Fisher Jurvetson, Nexus Venture Partners sowie Helion Ventures. Im Juni 2012 konnte PubMatic mit seinem Hauptinvestor August Capital 45 Millionen Dollar Mezzanine-Kapital einwerben. PubMatic ist weltweit über insgesamt sieben Niederlassungen in den USA, Europa und Asien vertreten. www.PubMatic.com

Kontakt:
Weller Media
Susanne Weller
k.A.
k.A. k.A.
+49 (0)172 308 41 36
s.weller@weller-media.com
www.weller-media.com