Posts Tagged Puccini

Mrz 16 2015

Übernahme von Planet Sports endgültig vollzogen

21sportsgroup und Investorenkonsortium schließen Transaktion erfolgreich ab

Übernahme von Planet Sports endgültig vollzogen

(Mynewsdesk) Mannheim/München, 16. März 2015. Die bereits zu Jahresbeginn angekündigte, vollständige Übernahme von Planet Sports durch die 21sportsgroup und beteiligte Investoren ist nun gesichert. Der vorläufige Insolvenzverwalter der Puccini Germany GmbH als Verkäuferin und die Käuferseite konnten sich nun in einem schnellen Verfahren über alle Details der Transaktion einigen und den neuen Kaufvertrag unterzeichnen. Eine Eintragung im Handelsregister ist bereits beantragt.

Während die Käufer noch am 27. Februar, wegen nicht erfüllter Vertragspflichten der Verkäuferin, den Rücktritt vom ursprünglichen Kaufvertrag gegenüber der mittlerweile insolventen Puccini Germany GmbH erklärt hatten, erfolgte nun eine zügige Einigung mit dem vorläufigen Puccini-Insolvenzverwalter.

Jörg Mayer, Gründer und CEO der 21sportsgroup, erklärt: „Wir haben nie einen Zweifel daran gelassen, dass wir weiterhin an der Übernahme von Planet Sports interessiert sind. Dank 20 Jahren verlässlicher Partnerschaft zu allen wichtigen Sportartikelherstellern und einem herausragendem Standing in der Actionsportszene ist Planet Sports, unbeeindruckt von der wirtschaftlichen Schieflage der ehemaligen Mutter-Holding, zu Recht der Lieblingshändler zahlreicher treuer Kunden!“

Und Dr. jur. Christian Gerloff, vorläufiger Insolvenzverwalter der Puccini Germany GmbH, ergänzt: ´Ich freue mich im Sinne der Mitarbeiter, Lieferanten und langjährigen Kunden von Planet Sports, dass es schnell gelungen ist, den Verkauf an die 21sportsgroup zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen! Das ist auch ein gutes Verhandlungsergebnis für die Gläubiger der Puccini Germany.“

www.21sportsgroup.com

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/q5lsvm

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/uebernahme-von-planet-sports-endgueltig-vollzogen-68414

=== Übernahme von Planet Sports endgültig vollzogen (Bild) ===

Jörg Mayer (21sportsgroup), Dr. Henner Schwarz (Planet Sports), Michael Burk (21sportsgroup) und Michael Rumerstorfer (Planet Sports) – v.l.n.r.

Die bereits zu Jahresbeginn angekündigte, vollständige Übernahme von Planet Sports durch die 21sportsgroup und beteiligte Investoren ist nun gesichert. Der vorläufige Insolvenzverwalter der Puccini Germany GmbH als Verkäuferin und die Käuferseite konnten sich nun in einem schnellen Verfahren über alle Details der Transaktion einigen und den neuen Kaufvertrag unterzeichnen. Eine Eintragung im Handelsregister ist bereits beantragt.

Jörg Mayer, Gründer und CEO der 21sportsgroup, erklärt: Wir haben nie einen Zweifel daran gelassen, dass wir weiterhin an der Übernahme von Planet Sports interessiert sind. Dank 20 Jahren verlässlicher Partnerschaft zu allen wichtigen Sportartikelherstellern und einem herausragendem Standing in der Actionsportszene ist Planet Sports, unbeeindruckt von der wirtschaftlichen Schieflage der ehemaligen Mutter-Holding, zu Recht der Lieblingshändler zahlreicher treuer Kunden!

Photo: Stephan Daniel für 21sportsgroup

Honorarfreie Verwendung für redaktionelle Zwecke.

Shortlink:
http://shortpr.com/1ab726

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/uebernahme-von-planet-sports-endgueltig-vollzogen

In der 21sportsgroup sind der Onlinehandel sowie der stationäre Fachhandel der L&S Lauf- & Sport Shop GmbH und der VR bike GmbH gebündelt. Mit einem hochmodernem Storekonzept und einem europaweit erfolgreichen E-Commerce-Angebot vermarkten die Unternehmen der 21sportsgroup die gesamte Sortimentswelt des Lauf-, Rad- und Triathlonsports und sind autorisierter Partner aller führenden Hersteller. Die Onlineshops 21run.com, 21cycles.com und 21streetwear.com bieten eine riesige Auswahl an ab Lager verfügbaren, hochwertigen Laufschuhen, Fahrrädern, Textilien und Accessoires für den Freizeitsportler, für ambitionierte Läufer, Radfahrer und Triathleten bis hin zu Profi-Sportlern.

Die 21Sportsgroup ist konsequent auf Wachstum programmiert und schlägt mit nachhaltigem Erfolg eine Brücke zwischen On- und Offlinehandel. Tagtäglich beweist die Crew, die aus begeisterten Sportlern besteht, dass im Rahmen einer modernen Multi-Channel-Strategie auch im E-Commerce Kompetenz und Serviceorientierung wichtige Erfolgsfaktoren sind. Am Standort Mannheim betreibt die 21sportsgroup ein brandneues, leistungsstarkes Logistikzentrum mit umfangreichen Lager- und Versandkapazitäten, von denen sowohl der Online- wie auch der Offlinehandel synergetisch profitieren.

www.21sportsgroup.com

Kontakt
21sportsgroup
Simone Pfeifer
Saarburger Ring 19-21
68229 Mannheim
+49 621 400700-30
public.relations@21sportsgroup.com
www.21sportsgroup.com

Feb 26 2014

Präsentationskonzert der neuen CD „Dans le jardin“ von Meike Leluschko und Jenny Ruppik

Eine klangvolle Begegnung von Gesang und Harfe

Präsentationskonzert der neuen CD "Dans le jardin" von Meike Leluschko und Jenny Ruppik

Dans le jardin – Veilchen, Rosmarin, Mimosen…
Werke und Lieder für Gesang und Harfe von Fauré, Schumann, Tournier, Mozart, Debussy, Watkins, Britten, Puccini u.a.

Detmold. Die Verbindung von Harfe und Gesang erscheint heute als Urbild musischer Kunstausübung schlechthin. Die Sopranistin Meike Leluschko und die Harfenistin Jenny Ruppik veröffentlichen nun ihre erste gemeinsame Duo-CD „Dans le jardin – Veilchen, Rosmarin, Mimosen“.

Das Detmolder Präsentationskonzert der druckfrischen CD findet am 09. März 2014, um 11.00 Uhr, im Haus der Musik, www.musikalienhandel.de , Krumme Str. 26 in einer sonntäglichen Martinee statt.

„Das Duo bezaubert … vom ersten Ton an mit einer ganz eigenen Mischung aus Leichtigkeit und Tiefe im Vortrag, jugendlicher Anmut in Auftreten und Stimme, großer Gestaltungskraft und ansteckender Freude.“ schreiben die Kieler Nachrichten. Und auch in Detmold werden die beiden Künstlerinnen ihr Programm mit Liedern, Arien und Solostücken von Mozart, Schumann, Debussy, Tournier und Puccini vorstellen.

Die deutsch-koreanische Sopranistin Meike Leluschko, geboren in Lingen erhielt ihren ersten Gesangsunterricht bei der Kammersängerin Edeltraud Blanke und schloss ihr Studium an der Hochschule für Musik Detmold bei Prof. Gerhild Romberger mit dem Konzertexamen ab. Seit 2009 wird sie von der Sopranistin Caroline Stein betreut. Meike Leluschko widmet sich mit Vorliebe dem Kunstlied und kammermusikalischen Projekten, mit denen sie beispielsweise im Prinzregententheater München, im Mendelssohnsaal des Gewandhauses zu Leipzig, im Rahmen der Kölner Liedreihe ImZentrumLied und bei verschiedenen Festivals zu hören war.

Nach dem künstlerischen Diplom an der Musikhochschule Frankfurt bei Prof. Francoise Friedrich absolvierte die Harfenistin Jenny Ruppik den Master of Music Solist an der Musikhochschule Detmold bei Prof. Godelieve Schrama und schloss ihr Studium dann mit dem Konzertexamen ab. Sie ist Preisträgerin des Concours Europeen de musique en Picardie, des Wettbewerbs Le Parnasse-Salvi, des Wettbewerbs der Vereinigung der Harfenisten in Deutschland e.V., des deutschen Hochschulwettbewerbs und des Interpretationswettbewerbs für zeitgenössische Musik der Musikhochschule Detmold. Bildquelle:kein externes Copyright

Über musikalienhandel.de – wir lieben musik.
Das Haus der Musik, www.musikalienhandel.de ist ein junges und innovatives Musikfachgeschäft in der Innenstadt von Detmold, das sich auf YAMAHA Instrumente, Noten, Zubehör und Reparaturen von Instrumenten spezialisiert hat. Die 10 festen und 3 freien Mitarbeiter beherrschen das Musikbusiness und haben Ihr Hobby zum Beruf gemacht. Detmold ist die Kulturstadt im Teutoburger Wald. Keine andere Stadt weit und breit bietet ein so vielschichtiges kulturelles Angebot in einer der schönsten Lagen Deutschlands.

haus der musik, meyer-johanning gmbh & co. kg
wolfgang meyer-johanning
krumme str. 26
32756 detmold
05231-302078
webmaster@musikalienhandel.de
http://www.musikalienhandel.de

Jun 3 2013

Cassandra Wyss debütiert in Liechtenstein als Sopranistin

Hochbegabte Schweizer Pianistin wird seit 2009 auch zur Opernsängerin ausgebildet

Cassandra Wyss debütiert in Liechtenstein als Sopranistin

(NL/2492524179) Anlässlich des 5-jährigen Jubiläums der „sic itur ad astra (siaa) foundation“ gibt Cassandra Wyss am 8. Juni 2013 im Gemeindesaal Triesen (Fürstentum Liechtenstein) ihr Debüt als Sopranistin. Begleitet wird sie dabei von der Jungen Philharmonie Fulda unter der Leitung von Ekkehard Hauenstein. Daneben wirken zwölf Sängerinnen und Sänger aus neun Nationen mit, von denen Cassandra Wyss die jüngste Künstlerin ist. Bei dem Konzert in geschlossener Gesellschaft – vor rund einhundert geladenen Gästen – wird Cassandra Wyss mit den folgenden vier berühmten Arien debütieren:

1. „O mio babbino caro“ aus der Oper „Gianni Schicchi“ von Giacomo Puccini
2. Das „Vilja-Lied“ aus der Operette „Die Lustige Witwe“ von Franz Lehár
3. „I feel pretty“ aus der „West Side Story“ von Leonard Bernstein
4. Das Duett „Abendsegen“ aus der Oper „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck

Die 1993 in Lugano geborene Künstlerin hat sich in den letzten Jahren vor allem als Pianistin einen international viel beachteten Namen gemacht und 2012 für das Label Capriccio ihre erste CD mit Werken des schwedischen Romantikers Wilhelm Stenhammar eingespielt. Von der Fachpresse wurde diese Aufnahme mit einhelliger Begeisterung aufgenommen. Nach ihrem umjubelten Matineekonzert im Museum Villa Rot vom 26. Mai dieses Jahres, bei dem Cassandra Wyss Klavierwerke von Beethoven, Chopin, Liszt und Stenhammar vortrug, wurde sie auch von der Publikumspresse als „eine der aufregendsten Tastenkünstlerinnen unserer Zeit“ (Fränkische Nachrichten) und „eine der großen Begabungen der jungen Musikszene“ (Schwäbische Zeitung) gefeiert. Die FAZ lobte die Pianistin bereits 2012 als „ebenso kraftvolle wie behutsam lauschende Interpretin am Klavier“.

Am 22. September 2013 wird Cassandra Wyss wieder mit der Jungen Philharmonie Fulda unter Ekkehard Hauenstein konzertieren, dann allerdings als Pianistin. Auf dem Programm des Schlosstheaters Fulda steht mit Sergei Rachmaninows Klavierkonzert Nr. 2 in c-Moll op. 18 eines der zugleich schönsten und technisch anspruchsvollsten Werke der Gattung. Cassandra Wyss wird das Konzert in diesem Jahr noch zwei weitere Male öffentlich spielen: Am 10 August beim „Fjord Cadenza Festival“ in Skodje (Norwegen) zusammen mit dem Festival Orchester unter Rune Bergmann und am 6. Oktober 2013 in der Berliner Philharmonie mit den Berliner Symphonikern unter José Maria Moreno. Weitere Informationen unter www.cassandrawyss.com

Über die siaa foundation:
Die gemeinnützige „sic itur ad astra“ foundation hat sich zum Ziel gesetzt, junge Musikerinnen und Musiker zu unterstützen und zu fördern, die eine professionelle konzertante Musikkarriere anstreben. Der Stiftungsrat mit Sitz in Vaduz (Fürstentum Liechtenstein) übernimmt dabei die Auswahl, Kontrolle und Durchführung der verschiedenen Projekte. Die siaa foundation veranstaltet im In- und Ausland beispielsweise Musik-Meisterkurse (grundsätzlich im Fach Gesang) und wird dabei von international arrivierten Künstlern unterstützt. Außerdem kümmert sich die Stiftung um den Abschluss von Sponsoring-Verträgen mit ausgewählten Talenten aus der ganzen Welt. Der Name der Stiftung „sic itur ad astra“ (zu Deutsch: „So steigt man zu den Sternen empor“) ist dabei Programm: Die jungen Künstlerinnen Künstler dürfen hoffen, mit Unterstützung der siaa foundation am Klassik-Himmel zu erstrahlen. Weitere Informationen unter www.siaa-foundation.li

Über PR4artists
PR4artists mit Sitz in Ulm ist eine Full-Service-Agentur für Musikschaffende, vornehmlich aus dem Bereich der klassischen Musik. PR4artists begleitet seine Künstler auf ihrem Weg zum Erfolg in den Medien und auf den Konzertbühnen. Insbesondere junge, noch unbekannte Künstler haben es angesichts der oftmals erdrückenden Konkurrenz schwer, sich ihren Platz in der Musikwelt zu erkämpfen. PR4artists ebnet ihnen den Weg und sorgt mit exakt aufeinander abgestimmten Presse- und PR-Maßnahmen dafür, dass die Musiker buchstäblich Gehör finden. Der Schwerpunkt der Agentur-Arbeit liegt zum einen in der Kraft des Wortes: PR4artists verfasst unter anderem Pressemeldungen, Image-Broschüren und Konzertprogramme, schreibt Reden, Biographien und CD-Booklets, konzipiert Pressemappen und Homepages der Künstler und kümmert sich um deren Web-Profil sowie um Social-Media-Aktivitäten, beispielsweise auf Portalen wie YouTube, Facebook oder Twitter. Darüber hinaus vertritt PR4artists die Interessen seiner Künstler in allen Belangen – von der Konzertvermittlung über CD-Label- und Verlagssuche bis hin zum Image-Management. Weitere Informationen unter www.PR4artists.com

Kontakt:
PR4artists
Dr. Burkhard Schäfer
Stergweg 18/1
98079 Ulm
49 (0)731 / 3749346
info@PR4artists.com
www.PR4artists.com