Posts Tagged ratgeber

Jan 3 2018

Umzug in eine neue Immobilie

Mit der richtigen Planung Geld und Zeit sparen

Mit einer sorgfältigen Umzugsplanung sparen Mieter Zeit und Geld. Martin Steinbeiß, Leiter Vermietung beim Maklerhaus Aigner Immobilien, rät Mietern beim Thema Wohnungsübergabe: „Bestehen Sie auf einem Übergabeprotokoll und nehmen Sie auch einen Zeugen mit. Unterschreiben Sie im Übergabeprotokoll keine Schäden, die Sie nicht verursacht haben, oder keine der in der Wohnung tatsächlich vorhandenen Mängel.“ Zum Thema Kleinreparaturen können sich Mieter hier informieren.

Beim Umzug mit einer Spedition empfiehlt es sich, einen Festpreis zu vereinbaren. Steht im Kleingedruckten des Vertrags „Abrechnung nach Aufwand“, besteht die Gefahr, unschätzbar hohe Kosten zu haben. Die Spedition haftet nur für Dinge, die auch die Firma verpackt hat. Außerdem ist die Haftung auf 620 Euro pro Kubikmeter Ladung beschränkt. Bei besonders wertvollem Hausstand ist deshalb eine Transportversicherung ratsam.

Bei Umzügen in Großstädten ist eine gekennzeichnete Ladefläche vor dem Haus empfehlenswert. Dafür muss eine Genehmigung bei der Stadtverwaltung eingeholt werden. Die Ausstellung derselben dauert etwa zehn Tage und das Schild muss drei Tage (72 Stunden) vorher aufgestellt werden.

Beim Mieten eines Fahrzeugs gilt: Mit einem alten Führerschein darf ein Fahrzeug bis zu 7,5 Tonnen geführt werden, mit dem neuen EU-Schein jedoch nur noch eines mit 3,5 Tonnen.

Bei der Müllentsorgung sollte beachtet werden: Müll auf der Straße neben der Tonne gilt als illegale Abfallentsorgung, die mit Bußgeld geahndet wird. Das Abfallwirtschaftsamt oder die Gemeinde geben gegen eine Gebühr von max. sieben Euro Zusatzmüllsäcke aus. Diese werden auch entsorgt, wenn sie neben der Tonne stehen, denn in der Gebühr ist die Abfallentsorgung bereits enthalten.

Weitere interessante Informationen und Tipps auch zu Mietpreisbremse München, Wohnung zu vermieten Starnberg, Mietwohnung vermieten München und vielem mehr sind auf https://www.mietwohnungsboerse.de erhältlich.

Die inhabergeführte, mehrfach ausgezeichnete Aigner Immobilien GmbH gehört mit 25 Jahren Markterfahrung und einem durchschnittlichen Objektvolumen von über 300 Mio. Euro im Jahr zu den TOP 5 der Maklerunternehmen im Großraum München. An sieben Standorten in München, Starnberg und Frankfurt am Main konzentrieren sich mehr als 100 Mitarbeiter auf den Verkauf und die Vermietung von Wohn- und Gewerbeimmobilien. Das Dienstleistungsspektrum reicht von der klassischen Wohnimmobilienvermittlung über die Vermarktung von Investmentprojekten bis hin zum Vertrieb von Bauträgermaßnahmen, die durch eine unternehmenseigene Marketingabteilung begleitet werden. Die Mitarbeiter zeichnet eine fachlich hohe Kompetenz und langjährige Erfahrung in der Immobilienbranche aus. Als Berater und Vermittler begleiten sie Projektentwicklungen im wohnwirtschaftlichen und im gewerblichen Bereich. Darüber hinaus bietet das Unternehmen eine marktorientierte Wertermittlung durch firmeneigene Architekten und Gutachter. Abgerundet wird das Leistungsspektrum durch eine bankenunabhängige Finanzierungsberatung.
Die Aigner Immobilien GmbH ist Mitglied von „DIP – Deutsche Immobilien-Partner“, dem zu den Branchenführern zählenden, 1988 gegründeten Verbund unabhängiger Immobiliendienstleister mit 14 Partnern an bundesweit mehr als 25 Standorten und vier weiteren Spezialisten aus verschiedenen Service-Organisationen als „preferred partnern“ mit insgesamt über 800 Experten und einem jährlichen Transaktionsvolumen von rd. EUR 1,5 Mrd. aus vermittelten Immobilienverkäufen sowie mehr als 260.000 Quadratmetern vermittelter gewerblicher Mietfläche (2015).

Kontakt
Aigner Immobilien GmbH
Christina Vollmer
Ruffinistraße 26
80637 München
(089) 17 87 87 6206
(089) 17 87 87 – 88
presse@aigner-immobilien.de
http://www.aigner-immobilien.de

Dez 20 2017

Wuff wuff, knurr, jaul …

Hunde-Experte Steffen Kröber hilft seinen Kunden, das Verhalten ihrer Hunde zu verstehen und nachhaltig positiv zu verändern

Wuff wuff, knurr, jaul ...

Steffen Kröber – Ratgeber, Übersetzer, Brückenbauer – Veränderungen für Hund und Mensch.

„Mein Hund hört nicht auf mich“, „Ich habe Angst, dass mein Hund beißt“, „Mein Hund bereitet mir nur noch Probleme“ – das sind typische Aussagen, die Steffen Kröber immer wieder hört. Der Hundepsychologe und Trainer verhilft mit seiner Arbeit seinen Klienten zu einem besseren Verständnis für ihre Hunde. Dabei versteht er sich nicht nur als Ratgeber, sondern auch als Übersetzer und Brückenbauer, denn: „Hunde sprechen nicht unsere Sprache – und Menschen können nicht bellen. Deshalb vermittle ich zwischen Hunden und Menschen. Ich helfe meinen Kunden, ihre Hunde zu verstehen“, erklärt Steffen Kröber.

Bei seiner Arbeit geht es vor allen Dingen darum, bei seinen Kunden ein Bewusstsein für die Bedürfnisse ihrer Hunde zu schaffen, sodass sie in der Lage sind, Signale und Verhalten richtig zu deuten. „Damit Mensch und Hund auch langfristig gemeinsam ein schöneres Leben führen können, ist es wichtig, das Verhalten dauerhaft zu verändern – und zwar auch das eigene als Mensch. Das ist ein intensiver Veränderungsprozess“, sagt Kröber und spricht aus Erfahrung.

Denn Kröber hat diesen intensiven Veränderungsprozess selbst bereits zwei Mal durchlebt – als Manager in einem Gesundheitskonzern sowie mit seinem ersten Hund. Er kennt daher die Probleme von Hundehaltern ganz genau aus eigener Erfahrung und weiß, dass Probleme oft durch ein eigenes Fehlverhalten provoziert werden. „Probleme entstehen, weil man die Bedürfnisse nicht kennt und ignoriert.“ Aus diesem Grund lautet sein Credo: „Wenn wir Hunde in unser Leben holen, halten sie uns den Spiegel vor und spiegeln unser eigenes Verhalten, weil sie einfach ein Teil unseres Lebens sind“. Empathie ist daher ein wichtiger Bestandteil seiner Arbeit.

Zudem gibt es bei Steffen Kröber keine Patentrezepte oder Lösungen auf Knopfdruck, weil jeder Mensch und jeder Hund individuell ist. In seiner Beratung und seinem Coaching entwickelt er gemeinsam mit seinen Kunden Lösungswege, die speziell auf ihre Situation abgestimmt sind. Aber auch Hundehalter, die noch keine Probleme mit ihren Vierbeinern haben, möglichen Problemen präventiv vorbeugen möchten und ihr Verständnis für die Bedürfnisse ihrer Hunde vertiefen möchten, können sich bei Steffen Kröber melden. „Es geht auch darum, ein positives Gefühl zu transportierten – für ein harmonisches Leben mit Hund“, sagt Kröber abschließend.

Nähere Informationen zu Steffen Kröber – Ratgeber, Übersetzer, Brückenbauer, Veränderungen für Hund und Mensch – finden Sie unter www.kroeber-hundepsychologe.de.

Probleme zwischen Hund und Mensch sind sein Spezialgebiet: Steffen Kröber hilft mit seiner Arbeit als Ratgeber, Übersetzer und Brückenbauer Hundehaltern dabei, die Verhaltensweisen ihrer Hunde zu verstehen. Gemeinsam mit ihnen erarbeitet er individuelle Lösungen für ihre jeweiligen Probleme. Kröbers Mission ist es, seine Klienten zu befähigen, die bestmögliche Beziehung mit ihren Hunden und ein schöneres, harmonischeres Leben mit den Vierbeinern zu führen.

Getreu seines Credos „Hunde spiegeln das Verhalten ihres Besitzers, weil sie Teil seines Lebens sind“ stehen nicht nur Veränderungen für den Hund, sondern auch für den Menschen im Fokus seiner Arbeit. Essenziell ist dabei ein Bewusstsein für die speziellen Bedürfnisse von Hunden und Menschen. Diese gilt es zu erfüllen und in Einklang zu bringen. Dabei kann Steffen Kröber auf seine langjährigen Erfahrungen und sein Know-how im Managementbereich sowie auf seine Expertise als Hundehalter, Züchter von Continental Bulldogs sowie als ausgebildeter NLP-Trainer und Hundepsychologe zurückgreifen. Knurr, wuff, wau, jaul – Steffen Kröber hilft, Hunde zu verstehen.

Kontakt
Steffen Kröber – Veränderungen für Mensch & Hund
Steffen Kröber
Im Bronkel 4
35232 Dautphetal
+49 6466 899522
info@kroeber-hundepsychologe.de
http://www.kroeber-hundepsychologe.de

Dez 14 2017

Einkommensteuer-Erklärung 2017 – aktuell und umfassend!

Einkommensteuer-Erklärung 2017 - aktuell und umfassend!

Erläuterungen und Hinweise anhand der amtlichen Vordrucke:
Als täglich einsetzbares Arbeitsmittel bei der routinemäßigen Erstellung von Einkommensteuererklärungen enthält der Ratgeber zu allen amtlichen Vordrucken hilfreiche Checklisten und relevante Materialien (EStG, ESt-Tabellen, Vordrucke). Der Ratgeber führt Sie Zeile für Zeile durch die amtlichen Vordrucke und erläutert Ihnen, welche Eintragungen für die vorliegenden Fallgestaltungen erforderlich sind und welche Auswirkungen die entsprechenden Angaben haben.

Ihr kompetenter Wegweiser durch die Steuererklärung:
– Nützliche Ausfüllhilfe und umfassendes Nachschlagewerk zu den amtlichen Vordrucken
– Mit anschaulichen Beispielen, Beratungshinweisen und Checklisten
– Unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung und Verwaltungsauffassung
– Vordrucke in Originalgröße abgedruckt

Das ist neu:
– Zweites Gesetz zur Entlastung insbesondere der mittelständischen Wirtschaft von Bürokratie (Zweites Bürokratieentlastungsgesetz)
– Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz
– Änderungen zum häuslichen Arbeitszimmer

Stollfuß Medien mit Sitz in Bonn wurde 1913 als Fachverlag gegründet und zählt heute zu einem der bundesweit führenden Medien- und Softwarehäusern mit Kernkompetenz in den Bereichen Steuern, Wirtschaft und Recht. Stollfuß Medien bietet eine breite Palette an Fachliteratur an. Eine Fülle von Online-Fachdatenbanken für die mobile Recherche und effiziente Software-Komplettlösungen für Steuerberater, Wirtschaftsbüros, die gewerbliche Wirtschaft und Unternehmenssteuerabteilungen runden das breite Leistungsspektrum ab.

Kontakt
Stollfuß Medien GmbH & Co.KG
Carsten Priesel
Dechenstr. 7
53115 Bonn
0228/724-0
marketing@stollfuss.de
http://www.stollfuss.de

Nov 27 2017

Gesunder Darm

Gesunder Darm

Dr. Kalyani Nagersheth

Verdauung – die beste Medizin aus zwei Welten
Wie sich Ayurveda und westliche Pflanzenheilkunde ergänzen
Gesundheit mit der Apotheke, 2017, 111 Seiten,
Govi – ein Imprint der Avoxa Mediengruppe,
Buch, kartoniert, PZN 13582110, ISBN: 978-3-7741-1361-9
E-Book (E-PUB) ISBN: 978-3-7741-1362-6
jeweils EUR 11,90

Eschborn (27.11.2017) – Blähungen, Durchfall oder Reizdarm-Syndrom – manchmal scheint die westliche Schulmedizin alleine nicht zu helfen. Eine Möglichkeit, die Beschwerden zu lindern und den Genesungsprozess zu unterstützen, bietet Ayurveda. Der über Apotheken erhältliche Patientenratgeber „Verdauung – die beste Medizin aus zwei Welten“ von Dr. Kalyani Nagersheth kombiniert die Stärken der beiden Medizinarten bei Erkrankungen des Verdauungstraktes.

Der Ratgeber führt in die grundlegenden Prinzipien der Dosas ein und erklärt das Verdauungssystem und Krankheitsursachen nach Ayurveda. Die Patienten lernen die ayurvedischen Ernährungsregeln kennen. Mit einem Fragebogen können sie ihre Grundkonstitution der Dosas einschätzen und ihre Ernährung danach ausrichten. Für die Magen-Darm-Erkrankungen Durchfall, Blähungen, Reizdarm-Syndrom und Verstopfung zeigt die Autorin Ursachen, Symptome sowie westliche und ayurvedische Behandlungsmöglichkeiten auf.

Dr. Kalyani Nagersheth hat Medizin und ayurvedische Medizin in Deutschland und Indien studiert und leitet eine Praxis für ayurvedische Medizin. Darüber hinaus ist sie als Dozentin für diesen Bereich international tätig und hat mehrere Bücher zu dem Thema veröffentlicht.

Die Ratgeber der Reihe „Gesundheit mit der Apotheke“ werden in Apotheken und über den Buchhandel zum Verkauf angeboten. Zuletzt sind die Titel „Der sichere Umgang mit Blutverdünnern“ und „Das vertrage ich nicht“ als Erstauflagen und der Titel „Blutwerte verstehen“ in überarbeiteter Auflage erschienen.

Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH
Apothekerhaus Eschborn | Carl-Mannich-Straße 26 | 65760 Eschborn
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes: Metin Ergül, Peter Steinke, Geschäftsführer
Amtsgericht Frankfurt am Main HRB 9085 | USt-IdNr. DE 114 109 120

Kontakt
Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH
Angelika Lanaras
Carl-Mannich-Straße 26
65760 Eschborn
06196 928 472
a.lanaras@avoxa.de
http://www.avoxa.de

Nov 23 2017

Ratgeber Heizkörpertausch im Internet

Tipps für die energetische Sanierung der eigenen vier Wände

Ratgeber Heizkörpertausch im Internet

Der Ratgeber Heizkörpertausch von Purmo. (Bildquelle: Purmo)

Heizkörpertausch nicht nur aus ästhetischen Gründen / Maximale Effizienz nur bei ganzheitlicher Betrachtung der Heizanlage / Große Auswahl bei Design und Farben / Kurzfilm zeigt, wie es der Heizungsbauprofi macht

Wenn das Haus energetisch auf Vordermann gebracht werden soll, ist die Komplettsanierung natürlich immer das wünschenswerte Ziel. Die Regel dürfte aber eher ein begrenztes Budget des Hausherrn sein. Priorisierung ist also angesagt. Werden dabei rein wirtschaftliche Maßstäbe angesetzt, ist die Modernisierung der Heizanlage fast immer die erste Maßnahme – denn Investitionskosten und erzielbare Energieeinsparungen stehen hier meistens in einem besonders günstigen Verhältnis.

Zu berücksichtigen ist allerdings, dass die Heizanlage nicht nur aus dem Kessel besteht, sondern dass auch die Heizkörper eine wichtige Rolle spielen. Die moderne Heiztechnik holt nämlich nur dann das Maximum aus dem Brennstoff heraus, wenn die Heizkörper zum Kessel oder zur Wärmepumpe passen. Nicht nur ästhetische Gründe können deshalb für einen Heizkörpertausch sprechen.

Der entscheidende Punkt sind die Systemtemperaturen von Heizungen. Bei alten Anlagen liegen diese oft bei 70 °C und höher. Bei der Brennwerttechnik und erst recht bei Wärmepumpen liegen die Systemtemperaturen jedoch weit darunter. Das heißt, dass der alte Heizkörper, der auf die hohen Temperaturen ausgelegt ist, unter Umständen nicht mehr die gewünschte Heizleistung erbringen kann. Eine genaue Berechnung durch den Fachmann ist also auf jeden Fall erforderlich. Im Zweifelsfall lassen sich Systemtemperaturen zwar am Heizgerät korrigieren – aber zu Lasten der Effizienz. Diese und andere technische Aspekte werden im Ratgeber Heizkörpertausch leicht verständlich und detailliert dargestellt. Weiter werden die verschiedenen Möglichkeiten bei der energetischen Sanierung unter Aspekten der Wirtschaftlichkeit verglichen.

Ästhetik und Designempfinden können ebenfalls für einen Heizkörpertausch sprechen. Heute gibt es viele Modelle, die sich nicht mehr in Heizkörpernischen unter dem Fenster verstecken müssen. Vielmehr gibt es eine große Auswahl an Designheizkörpern. Insbesondere Vertikalheizkörper, die es zudem in vielen Farben gibt, werden als gestalterisches Element in der Wohnung immer beliebter. Für die Auswahl gibt es im Ratgeber von Purmo ebenfalls Tipps und eine tabellarische Übersicht der Modelle.

Bleiben am Schluss vielleicht noch Bedenken, wie sich so ein Heizkörpertausch in der Praxis darstellt. Ein kurzer Film auf Youtube (2:15 Minuten) zeigt deshalb wie es der Heizungsbauer macht. Der Film geht auch auf eventuelle Schwierigkeiten ein, die in der Praxis immer wieder auftreten, und wie sie der Heizungsbauer professionell löst. Ein Beispiel sind die eigentlich vorgeschriebenen Absperrventile am Heizkörper, die jedoch gelegentlich auch mal fehlen.

Wer sich mit der energetischen Sanierung seines Eigenheims befasst, bekommt im Ratgeber Heizkörpertausch eine gute Übersicht über die Möglichkeiten und zahlreiche Tipps, um Fehler zu vermeiden. Der Ratgeber ist im Internetauftritt von Purmo unter der Rubrik „Für Privathaushalte“ gleich am Anfang zu finden oder unter:

www.purmo.com/de/inspiration/ratgeber-heizkoerpertausch.htm

Rettig ICC BV, Teil der Rettig Group Ltd., ist Europas führender Anbieter von Heizkörpern, Flächenheizungen und Anbindesystemen. Mit 15 Werken in elf Ländern ist Rettig ICC in mehr als 50 Ländern am Markt und erzielte im Jahr 2014 einen Umsatz von rund 554 Mio. Euro.
www.rettigicc.com
www.rettig.fi

Firmenkontakt
RETTIG Germany GmbH
Martin Hennemuth
Lierestraße 68
38690 Goslar
05324 808-0
martin.hennemuth@purmo.de
http://www.purmo.de

Pressekontakt
id pool GmbH public relations
Holger Siegel
Krefelder Straße 32 32
70376 Stuttgart
07119546450
PR@id-pool.de
http://www.id-pool.de

Okt 19 2017

Bei verspäteter Krankmeldung riskieren Arbeitnehmer eine Abmahnung

R+V-Infocenter: Je schneller, desto besser

Bei verspäteter Krankmeldung riskieren Arbeitnehmer eine Abmahnung

Wiesbaden, 19. Oktober 2017. Der Kopf dröhnt, die Nase läuft, der Hals kratzt: Wer nicht arbeiten gehen kann, darf die Krankmeldung nicht hinauszögern. Andernfalls droht eine Abmahnung.

Chef möglichst schnell informieren
Laut Gesetz müssen Arbeitnehmer ihre Krankheit „unverzüglich“ melden. „Am besten ist es, schon vor dem normalen Arbeitsbeginn Bescheid zu sagen“, rät Axel Döhr, Rechtsexperte beim Infocenter der R+V Versicherung. Zwar ist die Uhrzeit, wann sich Mitarbeiter krankmelden müssen, im Entgeltfortzahlungsgesetz nicht genau aufgeführt, da dies von der Art der Tätigkeit abhängt. Fest steht aber, dass Kranke den Anruf beim Chef oder die Email an die Personalabteilung nicht hinauszögern dürfen. „Schließlich hat das Unternehmen nur so eine Chance, auf den Ausfall zu reagieren“, erklärt R+V-Experte Döhr.

Vor Arbeitsbeginn anrufen
Konkret bedeutet das: Wer normalerweise um 9 Uhr anfängt zu arbeiten, sollte bis dahin auch seinen Arbeitgeber informieren – und sich erst danach wieder ins Bett legen oder zum Arzt gehen. Auch der voraussichtliche Zeitraum der Erkrankung ist eine wichtige Information für den Arbeitgeber.

Dauert die Arbeitsunfähigkeit länger als drei Kalendertage – wobei Samstag, Sonntag und Feiertage mitzählen – muss der Kranke dem Unternehmen spätestens am darauffolgenden Arbeitstag ein ärztliches Attest vorgelegen. Vorsicht: Diese Vorlagepflicht gilt bei manchen Unternehmen bereits ab dem ersten oder zweiten Tag. Das klärt ein Blick in den Arbeitsvertrag, die Betriebsvereinbarung oder den Tarifvertrag.

www.infocenter.ruv.de

Das R+V-Infocenter wurde 1989 als Initiative der R+V Versicherung in Wiesbaden gegründet. Es informiert regelmäßig über Service- und Verbraucherthemen. Das thematische Spektrum ist breit: Sicherheit im Haus, im Straßenverkehr und auf Reisen, Schutz vor Unfällen und Betrug, Recht im Alltag und Gesundheitsvorsorge. Dazu nutzt das R+V-Infocenter das vielfältige Know-how der R+V-Fachleute und wertet Statistiken und Trends aus. Zusätzlich führt das R+V-Infocenter eigene Untersuchungen durch: Die repräsentative Langzeitstudie über die „Ängste der Deutschen“ ermittelt beispielsweise bereits seit 1992 jährlich, welche wirtschaftlichen, politischen und persönlichen Themen den Menschen am meisten Sorgen bereiten.

Firmenkontakt
Infocenter der R+V Versicherung
Brigitte Römstedt
Raiffeisenplatz 2
65189 Wiesbaden
06 11 / 533 – 46 56
brigitte.roemstedt@ruv.de
http://www.infocenter.ruv.de

Pressekontakt
Infocenter der R+V Versicherung c/o Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
61352 Bad Homburg
06172/9022-131
anja.kassubek@arts-others.de
http://www.infocenter.ruv.de

Okt 18 2017

360° EStG eKommentar – innovativ und 365 Tage aktuell!

Sonderaktion – kostenloser Test bis zum 31.03.18

360° EStG eKommentar - innovativ und 365 Tage aktuell!

Sonderaktion – kostenloser Test bis zum 31.03.2018
Testen Sie jetzt den einzigartigen 360° EStG eKommentar kostenlos im Rahmen unserer Sonderaktion bis zum 31.03.2018. Warten Sie nicht länger und registrieren Sie sich jetzt unter: www.stollfuss.de/estg

Topaktuell, bereits kommentiert:
– §§ 3a, 4j, 34a EStG idF des Gesetzes gegen schädliche Steuerpraktiken v. 27.06.17
– §§ 38b, 39, 39b, 39e EStG idF des Steuerumgehungsbekämpfungsgesetzes v. 23.06.17
– § 3 Nr. 55, 55c, 56, 62, 63, 63a, 65 EStG idF des Betriebsrentenstärkungsgesetzes v. 13.07.17
– § 15 EStG (mit BFH v. 13.07.17 zur gewerblichen Prägung einer „Einheits-GmbH & Co. KG“)
– § 10 EStG (mit BMF v. 24.05.17 zur einkommensteuerlichen Behandlung von Vorsorgeaufwendungen)

Konsequent ausgerichtet auf Ihre Belange:
– Konfigurierbar auf spezifische VZ
– Fortlaufende Aktualisierung der Kommentierung auch zu vergangenen VZ
– Optische Hervorhebung der Aktualisierungen
– Zitierfähigkeit aktueller und alter Kommentierungen
– Laufende Beistellung zitierter Aufsätze, z.B. aus kösdi, Stbg und DStZ
– Hinweise auf drohende Gesetzesverschärfungen aus noch laufenden Gesetzesvorhaben
– Zahlreiche Arbeitshilfen und Gesetzesmaterialien

Renommierte Herausgeber:
Dr. Claas Fuhrmann LL.M., Rechtsanwalt, Steuerberater, Fachanwalt für Steuerrecht, ckss Partnerschaft mbB; Jörg Kraeusel, Ministerialdirigent im BMF a.D.; Professor Dr. Joachim Schiffers, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Warth & Klein Grant Thornton AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Hochkarätiges Autorenteam u.a.:
Stefan Bering, Oberregierungsrat im BMF; Rene Feldgen, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater,
DORNBACH GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft;
Professor Dr. Hendrik Jacobsen, Steuerberater, Duale Hochschule Baden-Württemberg;
Klaus Korn, Steuerberater, ckss Partnerschaft mbB; Dr. Annekatrin Veit, Rechtsanwältin, Steuerberaterin, DLA Piper UK LLP.

Stollfuß Medien GmbH & Co. KG
Redaktion Stollfuß, Herr Priesel (verantwortlich i.S.d. RStV),
53115 Bonn, Telefon 0228 724-0, E-Mail bestellung@stollfuss.de oder kundenservice@stollfuss.de

Stollfuß Medien mit Sitz in Bonn wurde 1913 als Fachverlag gegründet und zählt heute zu einem der bundesweit führenden Medien- und Softwarehäusern mit Kernkompetenz in den Bereichen Steuern, Wirtschaft und Recht. Stollfuß Medien bietet eine breite Palette an Fachliteratur an. Eine Fülle von Online-Fachdatenbanken für die mobile Recherche und effiziente Software-Komplettlösungen für Steuerberater, Wirtschaftsbüros, die gewerbliche Wirtschaft und Unternehmenssteuerabteilungen runden das breite Leistungsspektrum ab.

Firmenkontakt
Stollfuß Medien GmbH & Co.KG
Carsten Priesel
Dechenstr. 7
53115 Bonn
0228/724-0
marketing@stollfuss.de
http://www.stollfuss.de

Pressekontakt
Stollfuß Medien GmbH & Co.KG
Carsten Priesel
Dechenstr. 7
53115 Bonn
0228/724-0
info@stollfuss.de
http://www.stollfuss.de

Okt 10 2017

Buchveröffentlichung: Die Life Challenge Strategie®

Dein Leben. Dein Ziel. Unsere Challenge.

Keine Zeit, nicht gut genug, unglücklich, zu ängstlich oder körperlich unfit – die Unzufriedenheit mit sich und dem eigenen Leben ist weit verbreitet und oft berechtigt. Es gibt zahlreiche Erfolgstipps und Ratschläge, die jedoch viel zu häufig nur in Resignation und Burnout enden.

In den letzten 10 Jahren habe ich in meinen Seminaren und Vorträgen die Erfahrung gemacht, dass wir Menschen immer wieder die selben Ziele und Herausforderungen haben. Manchmal gibt es sogar Menschen, die lieber Unvorstellbares ertragen, anstelle etwas in ihrem Leben zu verändert.

Die Entwicklung von der Life Challenge Strategie Buchbestellungen war ein Prozess über viele Jahre und ist das einzigartige Ergebnis von Wissenschaft und praktischen Erfahrung von Genies, Supertalenten und Megabrains. Ich bin keiner von diesen. Ich bin lediglich derjenige, der alle Methoden und Techniken für Dich in zahlreichen Selbstexperimenten getestet hat und habe es zu meiner Aufgabe gemacht, die Welt glücklicher zu machen.

Das schönste Geschenk hast Du zu Deiner Geburt bekommen und in Dir steckt die Kraft, die Intelligenz und die Willenskraft Dein Leben so zu verändern, wie Du es gerne leben willst. Nur eins musst Du dafür verstehen: Nur Du selbst kannst Dein Leben verändern.

Das hier ist kein weiteres Tschakka-Programm über Erfolg und persönliches Glück, sondern das wundervolle Verschönerungsprogramm für Dein Leben.

BOD Verlag, 504 Seiten
ISBN: 978-3-7448-9629-0

Bestellungen:
http://produkte.chris-ley.de/lcs-buch/

INHALTSVERZEICHNIS
ANLEITUNG
Schlauer, fitter, erfolgreicher, glücklicher?
Wie Du dieses Buch benutzt
Dein Leben – Grundlagen! An alle Kritiker
Das musst Du wissen: Erfolgs-Axiome
Die beliebtesten Ziele von Menschen
MOTIVATION AUF WELTREKORD-NIVEAU
Wie Du Dein Leben positiv veränderst und Unglaubliches schaffst
DIE HEINZELMÄNNCHEN-STRATEGIE
In 2 Tagen die Arbeit einer ganzen Woche erledigen
Digitaler Nomade in 5 Schritten
IN DIR STECKT EIN ÜBERMENSCH
2 Stunden Uberman Schlaf
Schneller und weiter Laufen – von 5 auf 250km
16 kg in 6 Wochen abnehmen
DEIN HIRN KANN VIEL MEHR ALS DU GLAUBST!
Der Gedächtnistest: Bestimme Deinen GQ
Wie Du Deine Gehirnleistung um bis zu 600% steigerst
Sprache lernen in 90 Tagen
SCHÖNER SCHEITERN UND GLÜCKLICH IN BEZIEHUNGEN
Wie Du Deine Angst für immer verlierst
Menschen zurückgewinnen und Beziehungen stärken
DIE MACHT DER ÜBERZEUGUNGSKRAFT
9 von 10 Menschen für Deine Idee gewinnen
Unbegrenzten Einfluss auf Menschen bekommen
DER WEG ZUM UMSETZUNGS-GENIE
Wie Du Deine Willenskraft und Deine Selbstdisziplin maximierst
So entspannt und fokussiert wie ein Shaolin-Mönch
BONUSMATERIAL
BONUS 1: Experte werden in 30 Tagen
BONUS 2: Mit Superfood Deine Gesundheit steiger
BONUS 3: 1 Millionen Euro für den Guten Zweck
BONUS 4: 500.000 Facebook Fans in 4 Monaten
BONUS 5: Klima retten auf den letzten Drücker
BONUS 6: Weltreise ohne Geld
BONUS 7: Hunger der Welt stillen mit Deinen 7 besten
ANHANG
Fazit
Quellen, Video- und Buchempfehlungen
Foto- und Bildnachweis

Motivationstrainer & Motivationsvorträge

Kontakt
CHRISLEY AKADEMIE
Chris Ley
Salzstr. 36
41460 Neuss
01774653686
chris@chris-ley.de
http://www.chris-ley.de

Sep 15 2017

Nicht mal ´ne Maß mit Medikamenten

Nicht mal ´ne Maß mit Medikamenten

(Mynewsdesk) „Ozapft is“, heißt es morgen auf der Wiesn. Wer auf Arzneimittel angewiesen ist, sollte während des Oktoberfests allerdings auf Alkohol verzichten, so Britta Ginnow, Arzneimittelexpertin des Bundesverbands der Pharmazeutischen Industrie (BPI): „Mit Alkohol werden Medikamente unberechenbar: Die Wirkung kann sich verstärken, manchmal wirkt das Arzneimittel auch überhaupt nicht mehr oder plötzlich treten Nebenwirkungen wie Herzrasen, Schwindel oder Übelkeit auf.“ Und umgekehrt können Medikamente den Alkoholabbau im Körper hemmen und so seine Wirkung steigern.

Nebenwirkungen gibt es auch bei diesen Getränken:

1. Milch – Medikament wirkt nicht: Milch enthält Calcium. Zusammen mit bestimmten Wirkstoffen, etwa solchen in Antibiotika gegen Harnwegsinfektionen, kann sie eine schwer lösliche Verbindung eingehen. Der Körper kann den Wirkstoff nicht mehr aufnehmen und scheidet ihn aus. Das Medikament wirkt schlechter oder gar nicht.

2. Kaffee – Vorsicht vor Herzrasen: Kaffee enthält Koffein. Das hat eine belebende Wirkung auf den Körper, kann aber Wechselwirkungen mit Medikamenten auslösen. Manche Antibiotika blockieren den Koffeinabbau im Körper, es kann zu Unruhegefühl, Herzrasen und steigendem Blutdruck kommen.

3. Grapefruitsaft – Gefahr einer Überdosis: Grapefruits enthalten Furanocumarine. Sie blockieren ein Enzym im Körper, das Wirkstoffe verstoffwechselt. Dadurch wird die Wirkung einer Vielzahl von Medikamenten erhöht. Dazu gehören unter anderem Statine, Gerinnungshemmer und Blutdruckmittel.

Kurzum: „Bleiben Sie mit Medikamenten am besten beim Leitungswasser. Den `Fetz’n Gaudi` gibt´s dann ganz ohne Nebenwirkungen“, rät Ginnow.

Achtung: Die hier genannten allgemeinen Ratschläge bieten keine Grundlage zur medizinischen Selbstdiagnose oder -behandlung. Sie können keinen Arztbesuch ersetzen.

Hinweis: Die Verwendung des Fotos ist unter der Quellenangabe Shutterstock / Stanislaw Mikulski und in Verbindung mit der Pressemeldung honorarfrei.

Ihr Ansprechpartner: Andreas Aumann, Tel. 030/27909-123, aaumann@bpi.de

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI)

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/xt9bev

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/sozialpolitik/nicht-mal-ne-mass-mit-medikamenten-61637

Der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e. V. (BPI) vertritt das breite Spektrum der pharmazeutischen Industrie auf nationaler und internationaler Ebene. Rund 250 Unternehmen haben sich im BPI zusammengeschlossen.

Firmenkontakt
Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI)
Andreas Aumann
Friedrichstraße 148
10117 Berlin
+49 30 27909-123
aaumann@bpi.de
http://www.themenportal.de/sozialpolitik/nicht-mal-ne-mass-mit-medikamenten-61637

Pressekontakt
Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI)
Andreas Aumann
Friedrichstraße 148
10117 Berlin
+49 30 27909-123
aaumann@bpi.de
http://shortpr.com/xt9bev

Aug 23 2017

Ratgeber in rechtlichen und finanziellen Fragen bei Demenz – Broschüre der Deutschen Alzheimer Gesellschaft erklärt was zu tun ist

Ratgeber in rechtlichen und finanziellen Fragen bei Demenz - Broschüre der Deutschen Alzheimer Gesellschaft erklärt was zu tun ist

(Mynewsdesk) Berlin, 23. August 2017. Soeben ist der „Ratgeber in rechtlichen und finanziellen Fragen für Angehörige von Demenzkranken“ in aktualisierter Auflage neu erschienen. Die Broschüre gibt in leicht verständlicher Form Auskunft u.a. zu den Möglichkeiten von Vorsorgeverfügungen, zur rechtlichen Betreuung, zur Geschäfts- und Testierfähigkeit, zur Anerkennung einer Schwerbehinderung, den Möglichkeiten einer frühzeitigen Berentung sowie den Leistungen von Pflegeversicherung und Sozialamt für Menschen mit Demenz.

Wenn in der Familie eine Demenzerkrankung auftritt, sind Angehörige gefordert die Betreuung und Pflege zu organisieren und mit den persönlichen Belastungen zurechtzukommen, die die Krankheit mit sich bringt. Woran viele nicht denken: Es gibt auch eine Fülle von rechtlichen und finanziellen Fragen, mit denen man sich früher oder später auseinandersetzen muss. Wer soll beispielsweise eine Vollmacht bekommen und wie muss sie aussehen? Wer haftet, wenn Schäden entstehen? Welche finanzielle Unterstützung gibt es bei der Pflege? Dabei hilft der von der Deutschen Alzheimer Gesellschaft herausgegebene „Ratgeber in rechtlichen und finanziellen Fragen für Angehörige von Demenzkranken, ehrenamtliche und professionelle Helfer“.

Die 9. Auflage des Ratgebers wurde von den Rechtsanwältinnen Bärbel Schönhof (2. Vorsitzende der DAlzG) und Sandra Ruppin überarbeitet und auf den aktuellen rechtlichen Stand gebracht.

Die Broschüre

Deutsche Alzheimer Gesellschaft: Ratgeber in rechtlichen und finanziellen Fragen für Angehörige von Menschen mit Demenz, ehrenamtliche und professionelle Helfer, 9. Auflage 2017, 208 Seiten, 6 €.

Zur Bestellung im Online-Shop

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/kas19k

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/ratgeber-in-rechtlichen-und-finanziellen-fragen-bei-demenz-broschuere-der-deutschen-alzheimer-gesellschaft-erklaert-was-zu-tun-ist-36056

Heute leben in Deutschland etwa 1,6 Millionen Menschen mit Demenzerkrankungen. Ungefähr 60% davon leiden an einer Demenz vom Typ Alzheimer. Die Zahl der Demenzkranken wird bis 2050 auf 3 Millionen steigen, sofern kein Durchbruch in der Therapie gelingt.

Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz ist der Bundesverband von derzeit 134 regionalen Alzheimer-Gesellschaften, Angehörigengruppen und Landesverbänden. Sie nimmt zentrale Aufgaben wahr, gibt zahlreiche Broschüren heraus, organisiert Tagungen und Kongresse und unterhält das bundesweite Alzheimer-Telefon mit der Service-Nummer 01803 17 10 17 (9 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz) oder 030 – 259 37 95 14 (Festnetztarif).

Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz
Friedrichstr. 236
10969 Berlin

Tel.: 030 – 259 37 95 0
Fax: 030 – 259 37 95 29

E-Mail: info@deutsche-alzheimer.de 
www.deutsche-alzheimer.de

Firmenkontakt
Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz
Susanna Saxl
Friedrichstr. 236
10969 Berlin
030259379512
susanna.saxl@deutsche-alzheimer.de
http://www.themenportal.de/vermischtes/ratgeber-in-rechtlichen-und-finanziellen-fragen-bei-demenz-broschuere-der-deutschen-alzheimer-gesellschaft-erkl

Pressekontakt
Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz
Susanna Saxl
Friedrichstr. 236
10969 Berlin
030259379512
susanna.saxl@deutsche-alzheimer.de
http://shortpr.com/kas19k