Posts Tagged Redner

Mai 14 2018

CSA: Europas grösste Redneragentur – Ein Veranstaltungsausblick

Die erste Jahreshälfte nähert sich dem Ende und so lassen auch viele Veranstaltungen in Kooperation mit der Redneragentur CSA nicht lange auf sich warten. Ein kleiner Ausblick auf Events mit hochkarätigen Experten soll den beginnenden Sommer einläuten.
In diesem Monat steht der Innovationsexperte Prof. Eckard Minx für ein führendes Unternehmen im Verkehrswegebau in einer Ruhrgebietsmetropole auf der Bühne. Prof. Minx ist Vorsitzender und Mitglied des Vorstands der Daimler und Benz Stiftung und ist mit seinem Wissen ein vielgefragter Querdenker. Auch 2018 sind die Vorträge des ehemaligen WikiLeaks Sprechers und Digitalisierungsexperten Daniel Domscheit-Berg sehr gefragt: für einen Softwarehersteller in Nordrhein-Westfalen spricht der Experte im Mai über die aktuellen Branchentrends.
Im Monat Juni geht es weiter mit spannenden Keynotes vermittelt durch die Redneragentur CSA. Das ganze Land ist im WM – Fieber – so dürfen bekannte Persönlichkeiten aus dem Fußball im Rahmen einer Keynote nicht fehlen. Für eine Kundenveranstaltung eines Versicherungskonzerns im hessischen Raum ist die Fußball- Legende Paul Breitner im Einsatz. Breitner blickt auf eine nationale sowie internationale Karriere zurück und berichtet über das aktuelle Geschehen im Profifußball sowie seine eigenen Erfolgsstrategien.
Weiterhin ist Besteller Autor Frank Schätzing auf einer Konferenz zum Thema Cybersecurity in Frankfurt zu Gast und widmet sich dem Thema Digitalisierung, das im Fokus seines aktuellen Buches steht. Bei einer Stadtmarketingfirma ist Politikergröße Dr. Gregor Gysi in Nordrhein-Westfalen zu Gast. Dr. Gysi prägte von 2005 – 2015 mit seinem Fraktionsvorsitz bei der Linkspartei das Politikgeschehen.
Das breite Themenspektrum der Redneragentur CSA bietet für jeden Anlass einen geeigneten Redner, weitere Referenten mit ausführlichen Profilen finden Sie hier.

Seit über 25 Jahren ist CSA Celebrity Speakers Associates eine der international führenden Redneragenturen. Mit 22 Standorten weltweit bietet CSA professionellen internationalen Service, kreative Problemlösungen und langjährige Beziehungen zu den renommiertesten Persönlichkeiten weltweit. Für den deutschsprachigen Raum ist die Redneragentur CSA in Düsseldorf mit einem eigenen Büro präsent. CSA repräsentiert herausragende Managementexperten, Unternehmerpersönlichkeiten, Politiker, Wissenschaftler, Sportler, Denker, Macher, Visionäre und außergewöhnliche Persönlichkeiten. Unsere Referenten inspirieren, informieren und motivieren als Keynote Speaker, Diskussionspartner, Moderatoren und Berater.

Kontakt
CSA Celebrity Speakers GmbH
Torsten Fuhrberg
Elisabethstraße 14
40217 Düsseldorf
0211 / 386 00 70
info@celebrity-speakers.de
http://www.celebrity-speakers.de

Mrz 21 2018

Geburt eines Erfolgs-Redners

Guido Augustin brilliert auf Speaker Slam

Geburt eines Erfolgs-Redners

Nach Frankfurt, Wien und New York war es nun auch in München soweit: Dort fand der 2. Internationale Speaker-Slam statt – mit dabei der Mainzer Guido Augustin. Mit seiner Rede über „Das Ikarus-Prinzip“, einem Aufklärungs-Stück, begeisterte er die Zuhörer im Holiday Inn.

Der Speaker-Slam, Institution der deutschen Speakerszene, wurde ins Leben gerufen von Hermann Scherer, Bestseller-Autor, seit vielen Jahren einer der erfolgreichsten Speaker des Landes. Redner präsentieren auf der Bühne Ihren Vortrag, konzentriert auf wenige Minuten. Schon manches Talent wurde auf Scherers Speaker Slams entdeckt.

Guido Augustin, Redner und Autor von „Guidos Wochenpost“ wurde für seinen Vortrag „Das Ikarus-Prinzip“ bejubelt. Darin rechnet er mit dem antiken Ikarus-Mythos ab, entlarvt die Warnung dessen Vaters, ja nicht zu hoch zu fliegen, als Instrument der Mächtigen, um die Machtlosen über die Jahrhunderte machtlos zu halten. Seine Botschaft: Jeder kann seine Grenzen hinausschieben – das braucht nur ein bisschen Mut.

Zugleich stellten Hermann Scherer und alle 55 Redner an diesem Abend einen Weltrekord auf: Noch nie zuvor waren so viele Teilnehmer bei einem Speaker Slam angetreten.

Am 22. April ist Guido Augustin auf dem „Tag der Kommunikation“ in Fulda und am 21.September sowie 10. November bei den Ruhrrednern in Bochum auf der Bühne, in Mainz liest er jeden letzten Montag des Monats im Vinarmarium in der Emmeransstraße aus „Guidos Wochenpost“.

Mehr Infos, Abo und Tickets hier: www.guidos-wochenpost.de

Guido Augustin aus Mainz-Gonsenheim ist Redner, Autor von „Guidos Wochenpost“ und Kommunikationsberater. Er hilft Menschen, Klarheit zu finden, die Welt aus einer neuen Perspektive zu sehen und sich dadurch weiterzuentwickeln. „Guidos Wochenpost“ lesen mittlerweile über 1.000 Menschen jeden Sonntag als E-Mail, im April startet der Podcast, im Spätjahr soll das erste Buch zu „Guidos Wochenpost“ erscheinen.

Hermann Scherer ist Autor, Business-Experte und Top-Speaker. Über 3.000 Vorträge vor rund einer Million Menschen in über 3.000 Unternehmen in 30 Ländern, 50 Bücher in 18 Sprachen, Forschung und Lehre an mehreren europäischen Universitäten, über 30 erfolgreiche Firmengründungen, die meist zur Marktführerschaft führten, eine anhaltende Beratertätigkeit, immer neue Impulse und Inspiration für Welt und Wirtschaft – das ist Hermann Scherer: Er reflektiert, denkt quer sowie geradeaus, polarisiert, stellt in Frage, provoziert. Er „zählt zu den Besten seines Faches“ (Süddeutsche Zeitung).
www.hermannscherer.com

Guido Augustin aus Mainz-Gonsenheim ist Redner, Autor von „Guidos Wochenpost“ und Kommunikationsberater. Er hilft Menschen, Klarheit zu finden, die Welt aus einer neuen Perspektive zu sehen und sich dadurch weiterzuentwickeln. „Guidos Wochenpost“ lesen mittlerweile über 1.000 Menschen jeden Sonntag als E-Mail, im April startet der Podcast, im Spätjahr soll das erste Buch zu „Guidos Wochenpost“ erscheinen.

Kontakt
Guido Augustin
Guido Augustin
Elbestraße 8-10
55122 Mainz
06131 489480
ga@guidos-wochenpost.de
http://www.guidos-wochenpost.de

Mrz 8 2018

Internationaler Speaker Slam: Hermann Scherer will eigenen Weltrekord gleich zweimal brechen

Top-Speaker gesucht – Über 55 Referenten in fünf Stunden – Teilnehmer kämpfen in München um Rekord und Award

Internationaler Speaker Slam: Hermann Scherer will eigenen Weltrekord gleich zweimal brechen

Internationaler Speaker Slam: Hermann Scherer begrüßt Referenten, Zuschauer und Medienpartner.

Nach dem Slam ist vor dem Slam! Frankfurt, Wien, New York und ein Weltrekord in München sind ihm noch nicht genug. Beim nächsten Internationalen Speaker Slam in München will Speaker-Ikone Hermann Scherer seinen erst kürzlich aufgestellten Rekord gleich zweimal brechen: Mindestens 55 Redner stehen am 15. und 16. März auf der Bühne des Holiday Inn in München, um erneut den größten Speaker Slam der Welt zu veranstalten.

Die Uhr tickt gnadenlos: Beim Internationalen Speaker Slam hat jeder Teilnehmer genau fünf Minuten Zeit, um Publikum und Jury von sich zu überzeugen. Gefragt sind Talent, Rhetorik, Timing, Emotion und eine gute Verbindung zum Publikum. Der Vortragswettbewerb startet am 15. und 16. März jeweils um 17.30 Uhr. Langeweile kommt garantiert keine auf: Bei mehr als 55 Teilnehmern erwartet die Zuschauer ein inhaltsdichter Abend voller Impulse und Erkenntnisse. Inspirationsfeuerwerk nonstop! Die Inhalte der Vorträge sind so vielfältig wie die Redner selbst: Jeder Speaker präsentiert dem Publikum sein ganz persönliches Herzensthema.

Speaker-Slam-Initiator Hermann Scherer freut sich auf den neuen Weltrekordversuch: „Neue Speaker braucht das Land! Daher geben wir Newcomern die Möglichkeit, Praxiserfahrung zu sammeln und entdeckt zu werden. Um das straffe Programm durchzuziehen, arbeiten wir mit fliegendem Referentenwechsel: Nach Ablauf der Zeit setzt der Applaus ein. Egal, ob der Vortrag oder Satz beendet ist. Die vergangenen Events haben gezeigt: Diese harte zeitliche Grenze erweist sich als echte Herausforderung. Doch nur so können wir unseren eigenen Weltrekord an beiden Eventtagen noch einmal brechen.“

Wer bietet den stärksten Impuls? Wer zieht das Publikum in seinen Bann? Eine erfahrene Jury wird den Sieger des Wettbewerbs ermittelt und prämieren: Jörg Rositzke (Chefredakteur „Hamburg 1“), Nicole Schlösser (Manager New Business der Lufthansa Group), Gerd Kulhavy (Speakers Excellence) sowie Dr. Stefan Frädrich, Vivienne Dübbert, Hermann Wala, Prof. Dr. Claudia Hilker, Stefan Häseli, Matthias Garten und der Gesamtsieger des letzten Slams Ernst Crameri. Der Gewinner kann sich über den Speaker-Slam-Award freuen, eine Ausbildung bei der Scherer Academy in New York sowie einen Preis der Lufthansa. Mit dem richtigen Thema winkt auch noch ein Managementvertag einer Redneragentur.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Hermann Scherer ist Autor, Business-Experte und Top-Speaker. Über 3.000 Vorträge vor rund einer Million Menschen in über 3.000 Unternehmen in 30 Ländern, 50 Bücher in 18 Sprachen, Forschung und Lehre an mehreren europäischen Universitäten, über 30 erfolgreiche Firmengründungen die meist zur Marktführerschaft führten, eine anhaltende Beratertätigkeit, immer neue Impulse und Inspiration für Welt und Wirtschaft – das ist Hermann Scherer: Er reflektiert, denkt quer sowie geradeaus, polarisiert, stellt in Frage, provoziert. Er „zählt zu den Besten seines Faches“ (Süddeutsche Zeitung). www.hermanscherer.com

Firmenkontakt
Hermann Scherer Deutschland
Hermann Scherer
Johann-Steffen-Str. 1
56869 Mastershausen
49 6545 95 99 000
info@hermannscherer.com
http://www.hermannscherer.com

Pressekontakt
PS:PR Agentur für Public Relations GmbH
Laura Krüppel
Grimmelshausenstraße 25
50996 Köln
0221-7788980
office@pspr.de
http://www.pspr.de

Feb 16 2018

Augsburger Redner Finalist bei US Grand Speaker Slam 2018

Gegen über 170 Kandidaten durchgesetzt

Augsburger Redner Finalist bei US Grand Speaker Slam 2018

Christoph Ulrich Mayer, Business Designer & Speaker

Augsburger Redner unter den Finalisten für den „US Grand Speaker Slam 2018“ in L.A.

„Der deutsche Finalist: Business Designer und Redner Christoph Ulrich Mayer aus Augsburg
„Der Gewinn: Überzeugen Thema und Personality, winkt ein Vertrag mit einer internationalen Redneragentur, eine Rednerausbildung in Hollywood sowie Werbe- und Buchverträge
„Die Fachjury: David Strasberg, Tony Tarantino, Chris Pitman, Maryam Morrison, Marcus Giers, Dina Morrone

Augsburg/Los Angeles, 16. Februar 2018. Der Managementberater und Redner Christoph Ulrich Mayer aus Augsburg ist unter den Teilnehmern des „US Grand Speaker Slam 2018“ in Los Angeles. Er konnte sich mit seinem Vortrag über „The Reality Distortion Field – so schaffen Sie neue Realitäten für die Märkte von morgen“ gegen die über 170 Teilnehmer durchsetzen. Damit hat er die Chance, zum internationalen Top-Speaker aufzusteigen. Den Gewinnern, die mit ihrem Thema und ihrer Personality überzeugen, winkt ein Managementvertrag in einer internationalen Redneragentur, eine Rednerausbildung in Hollywood, ein internationales Netzwerk sowie Werbe- und Buchverträge. „Ich freue mich sehr über die Teilnahme in Los Angeles“, erklärt Mayer, „auf europäischer Bühne gelingt es mir schon, Unternehmen zu begeistern. Jetzt will ich es auch vor amerikanischem Publikum schaffen.“ Neben seiner Rednertätigkeit berät Christoph Ulrich Mayer Manager bei der Implementierung nachhaltiger Business-Modelle. Zu seinen Kunden zählen unter anderen Liebherr, Zeiss, Siemens, MAN und Fujitsu.

Deutsch-Amerikanische Kooperation öffnet Tür zu internationaler Speaker-Karriere
Der „US Grand Speaker Slam“ ist eine Deutsch-Amerikanische Kooperation, bei der europäische Speaker ihre Qualitäten dem internationalen Publikum und einer Hollywood-Jury präsentieren können. „Deutschland hat unglaublich gute Redner und der internationale Markt sucht sie.“ sagt Marcus Giers, der als Top-Speaker deutsches Jury-Mitglied des Speaker Slam 2018 ist.

Eine hochkarätige Jury kürt die Gewinner
Der „US Grand Speaker Slam 2018“ in Los Angeles wartet mit interessanten Persönlichkeiten und spannenden Themen auf, die alle Bereiche des Lebens abdecken. Eine renommierte Fachjury, bestehend aus David Strasberg (Strasberg Film & Theatre Institute), Tony Tarantino (Hollywood Film-Produzent & Regisseur), Chris Pitman (bis 2016 Guns N‘ Roses), Maryam Morrison (Herausgeberin „The Eden Magazine“), Marcus Giers (Top Speaker & Business Expert) sowie Dina Morrone (US Schauspielerin, u.a. Twighlight Saga), kürt die Gewinner.

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN
Video zum „US Grand Speaker Slam 2018“ auf Youtube

Über Ulrich Mayer
Christoph Ulrich Mayer, ein Visionär, Manager und Unternehmer, mehrfach mit höchsten Auszeichnungen international geehrt, berichtet aus dem Erfahrungsschatz eines außergewöhnlich inspirierenden Top Speakers. In seinen unvergleichlich inspirierenden und auch provozierenden Vorträgen, entschlüsselt er das Geheimnis Markterfolg von Marktführern, Hidden-Champions und solchen, die es werden wollen und gibt die Geheimnisse preis, die so offen wohl niemand sonst je aussprechen würde. Als Business Designer bringt Mayer die Dinge auf den Punkt, anregend, fundiert und gleichsam unterhaltend. Er weiß, wie man Business-Erfolg vom Zufall trennt. Dynamisch in seinem Stil und voller Begeisterung ist er mit Garantie ein unvergesslicher Höhepunkt auf Ihrer Veranstaltung.
Die Zusammenarbeit mit vielen internationalen Marktführern (und solchen die es werden wollen) haben Mayer den Ruf des konsequent praxisorientierten Mental Business Designers® eingebracht. Davon profitierten bisher beispielsweise Konzerne wie Liebherr, Zeiss, Siemens, MAN, Fujitsu oder Energieriesen wie EnBW. Als Mental Business Designer® entschlüsselt Christoph Ulrich Mayer den wahren Mythos Markterfolg. Mehr Infos unter: www.christoph-ulrich-mayer.com

Kontakt
Christoph Ulrich Mayer
Christoph Ulrich Mayer
Prof.-Messerschmitt-Str. 32 B
86159 Augsburg
0821
585881
mail@Christoph-Ulrich-Mayer.com
http://www.Christoph-Ulrich-Mayer.com

Feb 15 2018

Koblenzer Unternehmer erhält den „Eden Achievement Award“ in Los Angeles

Award-Verleihung vor hochkarätigem Publikum

Koblenzer Unternehmer erhält den "Eden Achievement Award" in Los Angeles

v.l.n.r. Claudia Giers, Marcus Giers, Stephen Rivkin, Dina Morrone

– Marcus Giers, Top-Speaker und Markenexperte aus Deutschland, gewinnt „Eden Achievement Award“
– Insgesamt neun internationale Business-Persönlichkeiten aus Europa und den USA wurden für ihr soziales und unternehmerisches Engagement geehrt
– US-Medien werden auf Deutschlands beste Köpfe aufmerksam

In Los Angeles im legendären Beverly Hills Hotel wurden zum ersten Mal die EDEN ACHIEVEMENT AWARDS an neun herausragende internationale Persönlichkeiten aus Europa und den USA verliehen. Alle haben sich als Vorbilder bewiesen, dass Erfolg, Business und Philanthropie vereinbar sind. Das Besondere an diesem Abend: Auch fünf deutsche Ausnahmeunternehmer durften den EDEN ACHIEVEMENT AWARD in Empfang nehmen und erregten das Interesse von US-Medien, wie den zweitgrößten Sender der USA, iHeartRadio, welche die Gewinner – live on air – als „einige der größten Köpfe, die Deutschland zu bieten hat“, bezeichnet hat. Dazu zählt unter anderem der international gefragte Redner, Business-Expert und Koblenzer Unternehmer Marcus Giers. Der Story-Marketing-Experte berät Hidden Champions und Deutschlands stille Helden, diniert mit Philanthropen und Stars wie Elton John und Bruno Serato. Gleichzeitig unterstützt er das Kijabe Hospital in Kenia und Hilfsprojekte auf Haiti. „Ich bin stolz, diesen wundervollen Award für meine sichtbare und unsichtbare Arbeit erhalten zu haben. Es war ein grandioser Abend, in dem unsere Projekte und der internationale Austausch im Vordergrund standen.“

Auszeichnungen für Größen aus Politik, Wirtschaft, Sport und Hollywood

Neben Marcus Giers erhielten weitere Größen aus Politik, Wirtschaft, Sport und der Hollywood Film- und Musikbranche den Preis für ihr außergewöhnliches soziales Engagement: Ex-NFL Footballstar Keith Mitchell, Stardirigent und Sohn der Filmlegende Sophia Loren – Carlo Ponti Junior, der USA bekannte Top-Speaker und Philanthrop Bruno Serato sowie die US-Schauspielerin Dina Morrone, welche in Begleitung ihres Ehemannes Stephen Rivkin, dem Gewinner des Brit-Film Awards und dreifach oscarnominierten Filmeditor von Avatar und Fluch der Karibik. Ebenfalls zu Gast waren die Rockgröße Chris Pitmann von Guns N“ Roses oder Hollywood Filmproduzent und Regisseur Tony Tarantino.

Der EDEN ACHIEVEMENT AWARD geht in die zweite Runde

Für die Initiatorin und Preisstifterin Maryam Morrison, der Herausgeberin des Eden Magazins, war die Verleihung ein großer Erfolg mit nachhaltigem Effekt. Deshalb wird bereits im September 2018 der EDEN ACHIEVEMENT AWARD zum zweiten Mal verliehen. Rund dreihundert internationale Gäste dürfen dann gespannt sein, wer zu den Gewinnern zählen wird und wessen soziale Projekte finanziell gefördert und zusätzlich unterstützt werden.

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN
Webseite: https://the-eden-achievement-award.com/
Video: https://www.youtube.com/watch?v=OVDfo7eceL8

Marcus Giers – Speaker und Top Business Expert

Firmenkontakt
Marcus Giers GmbH
Marcus Giers
Josef-Görres-Platz 2
56068 Koblenz
01525 1000 177
mg@marcus-giers.com
http://www.marcus-giers.com

Pressekontakt
public IQ
Isabell Aldag
Goltsteinstr. 83
50968 Köln
01573-3183140
isabell@public-iq.de
http://www.public-iq.de

Feb 12 2018

Weltrekord Speaker-Slam – Kai Schimmelfeder holt den Titel

Kai Schimmelfeder erfolgreich beim 1.Internationalem Speaker-Slam

Weltrekord Speaker-Slam - Kai Schimmelfeder holt den Titel

Kai Schimmelfeder erhält von Hermann Scherer den White Award

Über 50 Auftritte in fünf Stunden: Top-Speaker schaffen größten Erfolg beim 1. Internationaler Speaker Slam München:

(Hamburg) Impulse zu den wirklich entscheidenden Themen braucht das Land! Deswegen fand nach Frankfurt, Wien und New York jetzt der 1. Internationale Speaker Slam in München statt. Aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Holland, Türkei waren die international besten Experten – darunter Kai Schimmelfeder mit seinem Vortragsthema „Fördermittel-Dschungel: „Geheime“ Subventionskraft für mittelständische Unternehmen“ angereist, um gemeinsam einen Weltrekord mit inspirierenden Vortragsthemen aufzustellen. Vortragsthemen die alle Bereiche des Lebens abdecken, und den Anspruch haben, die Probleme der Welt zu betrachten, und mit neuen Impulsen zu beleben und Lösungen vorzustellen.

Aber was ist eigentlich ein Speaker Slam? Wortwörtlich übersetzt handelt es sich um einen „Rednerwettstreit“: Die fast 200 Zuschauer waren Zeugen des spannenden und abwechslungsreichsten internationalen Vortragswettbewerbes.

Die Vortragsredner konnten ihr Herzensthema in eigens konzipierten Vorträgen sprachlich präsentieren. Fünf Stunden lang kämpften sich die Experten und Finalisten durch Ihre Themen. Am Vortag hatte es bereits einen Qualifizierungswettkampf mit über 150 Teilnehmern gegeben – um wirklich nur die besten und außergewöhnlichsten Themen und Experten an den Start gehen zu lassen.

Kai Schimmelfeder schaffte den Sprung ins Finale als einer der Ersten Redner. Schlag auf Schlag schossen im Finale die Impulse der verschiedenen Themen durch den großen Ballsaal des 5 Sterne Hilton Airport Hotel, auf dem Münchener Flughafengelände. Ohne Pause waren insgesamt 54 Redner nacheinander auf der Bühne, um ihr Expertenwissen unter Beweis stellen. Es dauerte fast 5 Stunden – dann stand der Weltrekord. Kai Schimmelfeder und seine Rednerkollegen hatten es vollbracht.

Es hat noch nie einen internationalen Speaker Slam mit so vielen Rednern gegeben! Damit wurde der Weltrekord gebrochen, der zuvor in New York (USA) aufgestellt worden war. In München erlebten die Zuschauer ein Feuerwerk an Zukunftsimpulsen und bezeichneten die Redner sogar als „Elitetruppe“, die die Maßstäbe der Welt visionär neu aufstellen.
Mit dem aufgestellten Weltrekord haben sich diese Experten nun auch noch selbst verpflichtet, ihre Vortragsimpulse schriftlich zusammen in einer Art „Charta des Wissen“ in Buchform zu veröffentlichen. Verschiedene Verlage sind bereits in Kommunikation mit den Rednern bzw. Autoren, um dieses Buch einem Millionenpublikum zur Verfügung zu stellen.

Dabei geht es dieser „Elitetruppe“ nicht um monetäre Vorteile oder darum mit dem Buch Geld zu verdienen. Die Redner mit Ihren maßgeblichen Impulsen und neuen Sichtweisen auf das Wesentliche bekommen kein Geld für die Veröffentlichung. Die Erlöse werden gespendet.
Erste Gespräche mit politisch und wirtschaftlich Verantwortlichen wurden initiiert, damit dieses Experten-Wissen auch in Regierungskreisen noch stärker Beachtung und Nutzung findet.

Mit seinem Vortrag „Fördermittel-Dschungel: „Geheime“ Subventionskraft für mittelständische Unternehmen“ schaffte Kai Schimmelfeder auch den Sprung in das exklusive Deutsche Rednerlexikon. Das Deutsche Rednerlexikon ist das einzige Nachschlagewerke mit mehr als 350 Rednern und Referenten aus dem deutschsprachigen Raum.

Die Jury beim Weltrekord, bestand aus Jörg Rositzke (Chefredakteur „Hamburg 1“), Nicole Schlösser (Manager New Business der Lufthansa Group), Martina Kapral (Redneragentur PotentialAG) sowie Prof. Frank Serr (Frank Serr Showservice International).

Profil des Finalisten und Redner-Weltrekordlers Kai Schimmelfeder:
Kai Schimmelfeder ist Redner und Keynote Speaker und wurde bereits vielfach für seine Expertise und seine Leistungen ausgezeichnet. Es ist mit seinem Schwerpunkt „Fördermittel für Unternehmen“ u.a. International Certified Expert Member, Top Consultant der Jahre 2014/15, 2016. Bisher hat er über 30 Bücher veröffentlicht. Darunter die Themen: Digitalisierung erfolgreich finanzieren, Zuschuss zu Innovation, Unternehmensnachfolge: Fördermittel für die nächste Generation, Fördermittel-Dschungel: „Geheime“ Subventionskraft für Unternehmen im Mittelstand.

Rednerthemen von Kai Schimmelfeder sind u.a.:
– Der Fördermittel-Dschungel und seine geheime Subventionskraft – Warum manche Unternehmen erfolgreich werden – und andere untergehen
– Gegenwartsgefahr Unternehmensnachfolge – Fördermittel-Spielregeln für den erfolgreichen Unternehmensverkauf
– Erfolgreich digitalisieren – Europäische Wirtschaftsförderung als Erfolgsfaktor für Excellence und Spitzenleistung
– Gründerland Deutschland: Fördermittel-Spielregeln für exzellente Start-Ups

Kontakt:
Kai Schimmelfeder
Christoph-Probst-Weg 4
20251 Hamburg

Telefon: +49 (0) 40 – 611 35 92 9
E-Mail: support@kaischimmelfeder.de
URL: http://www.kaischimmelfeder.de

Kai Schimmelfeder ist wohl der meist gebuchte, nationale und international tätige Redner und Keynote-Speaker zum Thema „öffentliche Fördermittel, Zuschüsse und Subventionen“ für Unternehmen im Mittelstand“.

Intensiv, fokussiert, zukunftsorientiert, souverän, außergewöhnlich, erfrischend, überraschend, eine Bereicherung und meisterhaft – so beschreiben die Auftraggeber, Kunden und Teilnehmer den Vortragsstil von Kai Schimmelfeder.

Provokant feuert Kai Schimmelfeder seine Vortragsimpulse ins Publikum, und setzt die Zuhörer in Bewegung – alles für den excellenten Unternehmenserfolg.

Neue Perspektiven und Denkrichtungen im meist unfassbaren Themenbereich der „öffentlichen Fördermittel, Zuschüsse und Subventionen“ werden für Unternehmen greifbar gemacht.

Kai Schimmelfeder ist ein Garant für erfolgreiche Veranstaltungen – das zeigen nicht nur seine Referenzen, sondern auch seine bisher nationalen und internationalen über 1.000 Veröffentlichungen, Bücher und Fernsehauftritte.

Kontakt
Kai Schimmelfeder
Kai Schimmelfeder
Christoph-Probst-Weg 4
20251 Hamburg
040-61135929
support@kaischimmelfeder.de
http://www.kaischimmelfeder.de

Sep 5 2017

49 Punkte, die du als Keynote Speaker nie vergessen solltest

Ein Keynote Speaker und Redner berichtet

49 Punkte, die du als Keynote Speaker nie vergessen solltest

Felix Thönnessen bei Gedankentanken in Köln

Als Redner stehst du auf der Bühne und dein Ziel ist es Wissen zu vermitteln, zu unterhalten, das Publikum mitzunehmen und vielleicht auch auf dich aufmerksam zu machen – klingt nach einer ziemlichen Herausforderung. Nach vielen Jahren des Keynote Speaker Daseins habe ich dir hier meine Top 49 für einen perfekten Auftritt zusammen gepackt: Also los geht“s!

1.Erzähl die besten Geschichten
Mit Story Telling holst du dein Publikum ab. Aber erzähl Geschichten, die zu deinem Publikum passen. Das müssen nicht nur eigene, sondern können auch fremde Geschichten sein. Wähle deine Worte so, dass sich deine Hörer in den Geschichten wiedererkennen.

2.Stimmhöhe
Die Höhe deiner Stimme wird darüber entscheiden wie du von deinem Publikum wahrgenommen wirst. Viele Menschen neigen unbewusst dazu in ihrer Stimmlage einige Oktave höher zu wandern, sobald sie unsicher werden. Um diesem Problem entgegenzuwirken, ist es hilfreich langsam und deutlich zu sprechen.

3.Gestik und Mimik
Weit über die Hälfte der menschlichen Kommunikation ist nonverbal. Das bedeutet wiederum, dass sich alle deine Emotionen während deiner Rede auf deinem Gesicht wiederspiegeln werden. Wenn du vermeiden willst, dass deine Zuhörer so wenig wie möglich von deiner Unsicherheit und deiner Nervosität mitbekommen, kannst du deine Rede zuhause vor dem Spiegel üben und dich während des Sprechens genau beobachten.

4.Achte auf deine Hände
Schon in der Schule wirst du eingetrichtert bekommen haben, dass die Hände bei einem Referat oder einer Präsentation nicht vor dem Körper verschränkt werden sollen, weil es schnell deinem Publikum gegenüber abweisend wirkt. Ebenfalls gilt es zu vermeiden, dass deine Hände leblos neben deinem Körper herum baumeln. Am besten du versuchst sie die meiste Zeit deiner Rede oberhalb der Hüfe zu halten. Trainiere ein paar einfache Handbewegungen zum Start.

5.Wohin gehe ich auf der Bühne
Auf einer großen Bühne kann es schnell passieren, dass du dich verloren fühlst. Sofern du den Raum kennst, indem du vortragen wirst, kannst du dir bereits im Vorfeld darüber Gedanken machen wo du am besten stehen wirst. Dabei kannst du entweder versuchen die Ecken zu besetzen oder aber (für etwas Selbstbewusstere) du besetzt die Mitte deiner Bühne. Natürlich solltest du dich nicht dauerhaft in einer Ecke aufhalten.

6.Kleidungsstil
Im Leben geschieht vieles über die Optik, dies ist bei einer Präsentation nicht anders. Dein Kleidungsstil sollte dabei aber deinen Vortrag unterstützen und nicht durch Auffälligkeit dein Publikum ablenken. Natürlich kannst du gerne auch das ein oder andere ausgefallene Kleidungsstück tragen (ich selbst bevorzuge Hosenträger), aber versuche dabei bewusste Akzente zu setzen und vielleicht mit einem kleinen Trick Wiedererkennung zu erzeugen.

7.Folien
Eine weitere gute optische Unterstützung deines Vortrages als Keynote Speaker kann durch eine Powerpoint-Präsentation geschehen. Achte hierbei darauf, dass gute Folien ebenso wie die Kleidung einen ausschließlich unterstützenden Effekt haben dürfen. Daher überlade die Folien nicht mit langen Fließtexten, sondern ausgewählten Stichpunkten oder Bildern, die deinem Vortrag visuell unter die Arme greifen.

8.Interaktion mit dem Publikum
Du wirst sicher noch von Schulzeiten kennen, dass der reine Frontalunterricht der langweiligste Unterricht von allen ist. So wird es auch deinem Publikum ergehen, wenn sie während deiner Präsentation nur Zuhörer sein werden. Beziehe daher dein Publikum mit in deinen Vortrag ein. Hierbei bieten sich insbesondere rhetorische Fragen an. Das hat zudem auch den Vorteil, dass du nicht die gesamte Redezeit alleine füllen musst.

9.Vorbereitung
Wie bei einer Prüfung ist auch bei einem Vortrag eine gute Vorbereitung das A und O. Zu einer guten Vorbereitung zählen sowohl eine gute Recherche zu deinem Themengebiet als auch eine weiterführende Kenntnis zu etwaigen Fragestellungen. Außerdem wird dir eine gute Vorbereitung während deines Vortrags mehr Sicherheit geben. Informier dich auch genau über die Räumlichkeiten wo du als Redner auftrittst.

10.Wer sitzt im Publikum
Erst wenn du weißt wer in deinem Publikum sitzen wird, weißt du auch wie du dein Publikum erreichst. Es macht einen großen Unterschied, ob du einen Vortrag vor Anwälten im Rahmen einer Konferenz halten musst oder ob du als Keynote Speaker auf einem Kongress geladen bist, um die Stimmung etwas aufzulockern. Der Vortragsstil richtet sich daher nach deinen Zuhörern.

11.Humor, Witz und Esprit
Es ist ein Fakt, dass jeder Mensch gerne lacht. Versuche daher deinen Vortrag (grade wenn er etwas länger dauert) an gezielten Stellen durch einen kleinen Witz aufzulockern. Du kannst während deiner Rede aber auch immer mal wieder innehalten und in dein Publikum lächeln. Lächeln erzeugt in den meisten Fällen nämlich immer ein Gegenlächeln und du selbst wirkst mit einem Lachen auch gleich viel charismatischer.

12.Authentizität
Versuche dich während deines Vortrags nicht zu verstellen oder dich so zu geben wie du nicht in Wirklichkeit bist (gerade was Punkt 11 anbelangt). Auf der Bühne oder vor dem Publikum wirst du aller Wahrscheinlichkeit nach sehr nervös und bereits etwas verkrampft sein. Somit solltest du nicht auch krampfhaft versuchen jemand zu verkörpern, der du nicht bist. Vor allem ist das im Nachgang der Präsentation seltsam, wenn du auf einmal ganz anders bist.

13.Anfang deiner Rede
Aller Anfang ist schwer, das gilt auch für deine Rede. Mit dem Beginn deiner Rede entscheidet sich, ob dein Publikum dir gegenüber aufmerksam sein wird oder nicht. Daher solltest du dir den Redeeinstieg vorher gut überlegen. Der Redeeinstieg ist somit wie eine Eintrittskarte oder aber wie der erste Eindruck bei einem Kennenlernen.

14.Ende der Präsentation
Ebenso wie der Anfang ist auch das Ende deines Vortrags von großer Wichtigkeit. Der letzte Satz kann das wichtigste noch einmal für deine Zuhörer bündeln oder aber dein Publikum zum Nachdenken anregen. Egal wie du es handhaben willst, du solltest dafür sorgen, dass deine Rede deinem Zuhörer in Erinnerung bleibt.

15.Akzente setzen
Jeder, der einmal eine Rede gehört hat, weiß: Eine Rede kann sehr lang sein. Daher ist es wichtig in deinem Vortrag Akzente einzubauen, sodass die Aufmerksamkeit deines Publikums gewährleistet bleibt. Aber auch hier gilt es wieder nicht zu übertreiben, sondern sparsam mit solchen Elementen innerhalb deiner Rede umzugehen.

16.Überraschungsmomente
Sofern du nicht eine innovative und spektakulär neue Idee hast, die du deinem Publikum präsentieren willst, wirst du zwangsläufig auch Dinge erzählen, die deinem Publikum bereits bekannt sind. Damit sich deine Zuhörer dennoch nicht langweilen, kannst du gezielte Überraschungsmomente in deine Rede einbauen. Dadurch dass du die Erwartungshaltung deines Publikums nicht erfüllst, bleibt es konzentrierter.

17.Der Aha-Effekt
Jeder lernt gerne neue Dinge dazu oder stellt Verknüpfungen her; das wird auch für dein zukünftiges Publikum gelten. Indem du deinen Zuhörern ein Aha-Erlebnis schenkst, wirst du automatisch dafür sorgen, dass du ihnen in Erinnerung bleibst.

18.Der Aha-Effekt auf Papier
Dieser Aha-Effekt kann durch ein Papier, das du deinem Publikum nach deinem Vortrag in die Hand gibst, noch verstärkt werden. Ein Thesenpapier ist auch deswegen so nützlich, weil es die wichtigsten Informationen deiner Rede für deine Zuhörer noch einmal zusammenfasst. Damit meine ich jetzt bitte nicht ein von Powerpoint gedrucktes Handout.

19.Blickkontakt zum Publikum
Bei einer Rede stehst du zwar im Mittelpunkt, trotz allem solltest du deinen Vortrag wie ein persönliches Gespräch zwischen deinem Publikum und dir sehen. Wie in jedem Gespräch ist es wichtig den Blickkontakt zu halten und keine Löcher in die Gegend zu starren. Natürlich kannst du (je nach der Größe deines Publikums) nicht allen in die Augen sehen. Wähle daher ein paar Leute im Raum verteilt aus, die du in regelmäßigen Abständen immer mal wieder anschaust.

20.Reaktion des Publikums im Auge behalten
Wenn du Punkt 19 befolgst, dann wirst du diesen automatisch mit beachten. Sobald du Blickkontakt zu deinem Publikum hergestellt hast, ist es dir gleichzeitig auch möglich die Reaktion deiner Zuhörer auf deinen Vortrag abzuschätzen. Somit weißt du immer wie du bei den anderen ankommst.

21.Pausen
Du wirst das sicherlich kennen: Es gibt während eines Vortrags nicht schlimmeres als den Faden zu verlieren und ins Stocken zu kommen. Was dir allerdings nicht bewusst sein wird, ist, dass Pausen unter Stress immer länger erscheinen als sie wirklich sind. Es gehört Mut dazu auch mal zu schweigen und erhört im besten Fall die Spannung beim Publikum.

22.Beachte deine Wortwahl
Deine Wortwahl sollte während deines Vortrags von deinem Publikum abhängig sein. Generell empfiehlt es sich bei einem Vortrag auf Deutsch auch in der deutschen Sprache zu blieben und nicht allzu viele Fremdwörter einzubauen. Wenn du dich hochtrabender ausdrückst als es die Situation erfordert, wirkst du schnell arrogant oder inkompetent. Beides willst du nicht. Kluge Menschen können auch in einfachen Worten ausdrücken worauf sie hinaus wollen.

23.Sprachtempo
Außerdem solltest du auf dein Sprachtempo während deines Vortrags achten. Je schneller du sprichst, desto schwieriger und anstrengender ist es für deine Zuhörer dir zu folgen. Du solltest allerdings auch nicht zu langsam sprechen, weil du dein Publikum damit schnell langweilen kannst. Es empfiehlt sich einen Teil deiner Rede vorher aufzunehmen und dir die Aufnahme anzuhören, sodass du dein Sprechertempo besser dosieren kannst.

24.Stimmlage
Deine Stimmlage verrät während deiner Präsentation sehr viel über dich und leider auch ob du unsicher oder nervös bist. Versuche daher deine Stimme unter Kontrolle zu behalten und deutlich zu sprechen.

25.Sprachlautstärke
Die Sprachlautstärke ist ebenfalls ein wichtiger Punkt während deines Vortrags. Eine laute, kräftige Stimme klingt selbstbewusst, aber du solltest deine Zuhörer selbstverständlich nicht anbrüllen. Du kannst auch mit unterschiedlichen Lautstärken arbeiten (zwischendurch lauter oder leiser werden), um die Aufmerksamkeit des Publikums zu halten. Informier dich also auch mit welchem Mikrophon du auf die Bühne als Keynote Speaker trittst.

26.Dialekt
Um einen Punkt innerhalb deines Vortrags zu unterstreichen kannst du auch deine Stimme verstellen oder im Dialekt sprechen bzw. damit spielen. Aber auch hier gilt: Bleibe authentisch und unterstütze (!) deinen Vortrag mit dieser Methode nur. Wenn du sowieso ein besonderes Sprachmerkmal hast, kannst du das vielleicht sogar als Alleinstellungsmerkmal einsetzen.

27.Versuche mit Punkten zu arbeiten
Erstens, Zweitens, Drittens… Mit dieser Methode bündelst du dein Wissen für deine Zuhörer angemessen, sodass sie dir besser folgen können. Eine solche Hierarchie gibt dir und deinen Zuhörern auch eine besser Struktur. Das eignet sich übrigens auch gut, wenn du deine Vortragsthemen auf deiner Seite darstellst wie ich das hier versucht habe: Keynote Speaker Felix Thönnessen

28.Struktur für das Publikum
Eine gute Organisation und eine Struktur ist für dein Publikum (aber auch dich selbst) wichtig, um den Überblick zu behalten. Auf diese Weise verlieren weder du noch deine Zuhörer den Faden und alle bleiben besser konzentriert. Damit meine ich nicht, dass du erstmal ein Inhaltsverzeichnis mit 100 Punkten vorbereiten sollst.

29.Roter Faden für dich
Grade wenn du mit Lampenfieber zu kämpfen hast, wird ein Roter Faden, der sich durch deinen Vortrag zieht, dir Sicherheit vermitteln. Ein Leitfaden nach dem du dich richtest, vermindert die Wahrscheinlichkeit, dass du währenddessen ins Stocken gerätst.

30.Vermeide Perfektionismus
Kein Mensch ist perfekt, besonders dann nicht, wenn er unter Druck steht. Und ein Auftritt im Rampenlicht ist auf alle Fälle eins: Stress. Indem du dich mit Perfektionismus unter Druck setzt, stresst du dich mehr als du es bereits ohnehin bist. Du entscheidest selber, was du von deinem Vortrag erwartest.

31.Selbstdarstellung
Grade wenn du jemand bist, der sich selbst gerne mal auf die Schippe nehmen kann, dann versuche es unterschwellig in deinen Vortrag mit einzubauen. Indem du über dich selbst lachen kannst, kann auch dein Publikum über dich lachen und dein Vortrag wirkt gleich viel sympathischer.

32.Nervosität
Jeder, der vor anderen Menschen spricht (auch wenn er es bereits seit Jahrzehnten professionell macht) ist vor allem eines: nervös. Durch Routine wirst du irgendwann wissen, wie du mit deiner Nervosität am besten umzugehen hast. Durch langsames und ruhiges Atmen, wirst du es am Anfang schaffen deine Nervosität besser in den Griff zu bekommen.

33.Mach dich frei
Versuch dich davon frei zu machen allen gefallen zu wollen. Geschmäcker sind nun mal verschieden und je mehr Menschen in deinem Publikum sitzen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass einigen dein Vortrag nicht gefallen wird. Auch das gehört dazu und ist nichts was dich zu einem schlechten Keynote Speaker macht, sondern nur menschlich.

34.Stressverarbeitung
Mit der Zeit wirst du auch lernen besser mit dem Stress des Keynote Speaker Daseins umzugehen. Dazu ist aber einiges an Geduld erforderlich. Vor allem mit dir selbst. Setzte dich dabei nicht zu sehr unter Druck (denn genau das willst du schließlich nicht erreichen).

35.Spaß am eigenen Vortrag
Indem du selbst von deinem eigenen Thema überzeugt bist, wirst du es auch schaffen andere zu überzeugen und in Begeisterung zu versetzen. Der Spaß an deinem eigenen Vortrag ist dafür die Basis, um andere damit anzustecken.

36.Halt dich fest
Für diesen Punkt eignen sich ein Spickzettel oder aber Karteikarten sehr gut. Dadurch werden deine Hände automatisch auf natürliche Art und Weise oberhalb der Gürtellinie gehalten ohne zu verkrampfen. Natürlich nur, wenn du das auch möchtest bzw. brauchst.

37.Die Länge deiner Rede
Niemand mag Menschen, die einfach nicht zum Punkt kommen. Je länger deine Sätze, desto kürzer wird die Aufmerksamkeit und Konzentration deines Publikums werden. Versuche dich kurz und bündig auszudrücken und gleichzeitig deinem Publikum das Wichtigste mitzugeben. Hier hilft es manchmal einfach mit hauptsätzen zu arbeiten.

38.Übung macht den Meister
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und das gilt auch für erfolgreiches Reden. Du kannst aber viel im Vorfeld üben. Sprich deine Rede zuhause vor dich hin und schaue dabei in den Spiegel. Auf diese Art kannst du das Reden selbst vorher schon mal üben.

39.Halte dein Ziel vor Augen
Versuche dir im Vorfeld die Frage zu stellen, was du mit deiner Rede bei deinem Publikum erreichen willst. Was ist die Motivation deiner Rede? Wenn du das im Hinterkopf behälst, dann kannst du während deines Vortrags deinen Kurs danach ausrichten.

40.Orientiere dich an Vorbildern
Hierbei gilt: Spicken ist erlaubt. Es gibt viele sehr guter Redner von denen du viel lernen kannst. Es kommt auf deinen Charakter an welcher Redemethode du dich am besten orientieren kannst.

41.Habe eine Meinung
Bei den meisten Themen wirst du nicht umhin kommen Stellung zu beziehen. Tu das! Eine eigene Meinung zu haben und diese auch vor einem Publikum zu vertreten zeugt von Selbstbewusstsein.

42.Sei ehrlich in deiner Rede
Versuche insbesondere bei der Befolgung von Punkt 41 deinem Publikum und dir gegenüber ehrlich zu belieben. Es macht nur Sinn eine eigene Meinung zu vertreten oder eine Position auszubilden, wenn sie ehrlich ist.

43.Vertrauliches Gespräch mit dem Publikum
Sofern du deine Rede als ein persönliches Gespräch zwischen deinem Publikum und dir betrachtest, versuche diesem eine vertrauliche Note beizufügen. Dadurch wird sich dein Publikum besonders fühlen und dir gerne zuhören. Hier kann es auch helfen in bestimmten Momenten bewusst leiser und langsamer zu sprechen.

44.Verwende Keywords
Durch Werbung überzeugt man sein Publikum. Wenn du dein Publikum von einer Sache, einer Meinung oder einem Thema überzeugen willst, dann bietet es sich an Keywords zu benutzen. Diese blieben deinen Zuhörern wegen der häufigen Verwendung in Erinnerung und damit auch das jeweilige Thema.

45.Bleibe beim Thema
Auch, wenn du gerne die eine oder andere Geschichte erzählst, Akzente setzt oder einen meiner anderen guten Ratschläge befolgst, versuche immer beim Thema zu bleiben. Gegen einen kleinen Exkurs ist nichts einzuwenden, finde aber direkt die Überleitung und den Sprung zurück.

46.Vermeide Konjunktive
Du kennst das bestimmt: Hätte, Würde, Wäre und das allseits beliebte „man“, nichts davon wirkt persönlich, geschweige denn kompetent. Verwende statt: Ich hätte das so gemacht die direkte Form: Ich mache das so.

47.Bleibe konkret
Versuche dein Thema nicht zu umschreiben, sondern teile deinem Publikum konkret mit worauf du hinaus willst. Eine konkrete Darstellungsform und eine konkrete Rede, zeugen von klaren und strukturierten Gedankengängen.

48.Schreibe die Rede
Dieser Punkt hört sich vermutlich komisch an, wenn es doch darum geht eine erfolgreiche und gute Rede zu halten. Aber du wirst dich schriftlich immer anders ausdrücken als mündlich und insbesondere in der Vorbereitung erweist es sich als einfacher und sinnvoller Gedanken vorher auszuformulieren ehe du anfängst darüber zu sprechen.

49.Plane nicht zu viel
Nach all den guten Tipps, klingt der letzte Punkt vielleicht ein wenig ironisch. Er hat aber dennoch viel Wahrheit. Je mehr du im Vorfeld planst, desto weniger wird vermutlich in der Realität passieren.
Mit diesen Ratschlägen bist du bestens auf deine nächste Rede vorbereitet. Deswegen: atme tief durch, lehn dich zurück und versuche dich zu entspannen.

Es gibt nichts Großartigeres als mit seinen Worten andere mitzunehmen und zu begeistern. Als Keynote Speaker zeigt mir das jedes Mal wie gerne ich meinen Beruf mache.

Bleib motiviert Felix

Felix Thönnessen ist Keynote Speaker für Digitalisierung, Marketing und Motivation.

Kontakt
Felix Thoennessen
Felix Thönnessen
Adlerstr. 32
40211 Düsseldorf
0211
93076531
hallo@felixthoennessen.de
http://felixthoennessen.de/keynote-speaker

Aug 30 2017

Möge die Macht mit dir sein

Wie Redner auf der Bühne ihre Macht sinnvoll einsetzen, darüber berichtet Benjamin Schulz auf der GSA Convention

Möge die Macht mit dir sein

Wie Redner auf der Bühne ihre Macht sinnvoll einsetzen, weiß Benjamin Schulz.

„Viele Redner wollen wissen, was die Schlüsselvoraussetzungen dafür sind, um machtvoll zu werden“, erzählt Benjamin Schulz, der Geschäftsführer der Agentur werdewelt und Personal Branding-Experte. Deshalb lädt er am 8. September um 11.05 Uhr zu seinem Workshop im Rahmen der GSA Convention mit dem Titel „Möge die Macht mit dir sein“ ein. Hier zeigt er den Zuhörerinnen und Zuhörern, wie Redner ihre Identität lebbar auf die Bühne bekommen. „Wer inszeniert, verliert seinen Einfluss und seine Glaubwürdigkeit“, so Schulz.

Er ist Autor der Bücher „Erfolg braucht ein Gesicht“ und „Goodbye McK …“ und arbeitet sowohl als Coach und Sparringspartner für Speaker, Coaches, Trainer und Berater sowie als Begleiter von Firmen, Non-Profit Unternehmen und Führungskräften. Als Marketingexperte und Coach ist er Spezialist für die Themen Identität, Positionierung und Strategieentwicklung.

Vom 7.-9. September 2017 findet die 12. Internationale Convention der German Speakers Association in Salzburg statt. Das Treffen der Rednerbranche hat auch dieses Mal wieder prominente deutsche und internationale Redner und Referenten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zu Vorträgen, Workshops und fachlichem Austausch ins Crowne Plaza Hotel Salzburg „The Pitter“ eingeladen.

Nähere Informationen zu Ben Schulz & Consultants unter www.benschulz-consultants.com
Nähere Informationen zu Benjamin Schulz unter www.benjaminschulz.info

Ben Schulz & Consultants sind die Strategen für das Entwickeln von Konzepten, wenn Menschen zu Marken werden wollen. Sie sind Begleiter und Sparringspartner für Top Management und Executives sowie strategische Consultants für Unternehmen. In ihrem Beratungsunternehmen bieten sie Einzelberatung „Face to Face“ oder auch Gruppensettings an. Wer Klarheit für sich selbst, sein Business und/oder sein Unternehmen sucht, findet bei Ben Schulz & Consultants erfahrene Strategen und Sparringspartner.

Firmenkontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
mail@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Pressekontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
info@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Jul 24 2017

Wer ist eigentlich dieser Keynote Speaker?

Was für mich als Redner besonders wichtig ist

Wer ist eigentlich dieser Keynote Speaker?

Felix Thönnessen Keynote Speaker bei Gedanken tanken

Ich werde immer gefragt wie man eigentlich Keynote Speaker wird und was der unterschied zwischen einem „normalen“ Redner und einem Keynote Speaker ist. Gibt es da eigentlich einen Unterschied oder ist das nicht vielleicht einfach das selbe?

Seit über zehn Jahren halte ich Vorträge auf unterschiedlichen Bühnen – vor zehn Leuten oder auch vor 5.000. Dabei hätte ich mich selbst vor einigen Jahren noch als Redner, Referent oder Dozent bezeichnet und laufe heute selber mit der Bezeichnung Keynote Speaker durchs Land. Vielen meiner Redner Kollegen geht es genauso. Aber so ist das nun mal mit Berufsbezeichnungen. Aus dem Kfz-Mechaniker wird der Kfz-Mechatroniker und aus dem Unternehmensberater der Coach für irgendwas ganz wichtiges. Soweit also keine Besonderheit.

Es gibt aber dennoch etwas, dass ich mit Keynote Speaker verbinde und was vielleicht dann doch einen Unterschied zu einem regulären Vortragsredner darstellt. Was das ist? Nun, der Keynote Speaker ist oft ein Impulsgeber, jemand der in ein bestimmtes Thema einführt oder eben auch das Publikum wachrüttelt oder für etwas ganz besonderes sensibilisiert. Das gelingt natürlich noch lange nicht jedem, weil das eben auch mehr ist als nur ein paar Worte und ein paar nette Powerpoint Slides. Auch hier hat sich sicher in den letzten Jahren der Präsentationsstil verändert und ist heute mehr den je geprägt von Unterhaltung, Begeisterung und der interaktiven Einbindung des Publikums.

Das merke ich auch zunehmend bei Anfragen von Veranstaltern und Agenturen. Wo es früher vornehmlich darum ging Inhalte zu vermitteln und Wissen weiterzugeben, geht es heute mehr denn je darum das Publikum gedanklich in eine bestimmte Richtung zu lenken. Oder anders formuliert: Es geht darum die anwesenden Hörer anzuregen sich mit einem Thema auseinanderzusetzen und vor allem über Emotionen auch eine erhöhte Aufmerksamkeit während eines Vortrags zu erreichen. Das ist auch eine der größten Herausforderungen für jeden Speaker. Die Hörer stellen häufig eine sehr heterogene Gruppe dar und die variiert dazu auch noch von Veranstaltung zu Veranstaltung. Wenn Sie also einen Redner buchen, achten Sie darauf das dieser ein hohes Maß an Empathie und Einfühlvermögen mitbringt. Nicht, weil er Ihre Hörer streicheln soll, sondern weil er oder sie sich in das Publikum versetzen muss und auch während des eigenen Vortrags noch Anpassungen vornehmen kann. Ja, richtig gehört. Wenn ich merke, dass ein Publikum in bestimmten Situationen anders reagiert als ich es vorher geplant habe, kann ich diese Erfahrung in den weiteren Verlauf meines Vortrags einfließen lassen.

Diese Erkenntnis hat für mich Felix Thönnessen Keynote Speaker auch eine der größten Herausforderungen dargestellt und war sicher einer der größten Entwicklungsschritte, die ich als Redner machen durfte. Das lernt man nämlich nicht von heute auf morgen. Aber letztendlich geht es um das Publikum und darum, dass Ihre Gäste entsprechend zufrieden sind und dann muss sich eben auch ein Auftragnehmer entsprechend anpassen.

Mein erster Vortrag war vor 10 Leuten und davon waren 8 mit mir verwandt. Das hat die Situation oder besser das Präsentieren für mich nicht einfacher gemacht und so war ich mehr als nur aufgeregt meine Großmutter in der ersten Reihe zu sehen. Viele Studenten oder Auftraggeber fragen mich, ob ich heute viele Jahre später nicht mehr aufgeregt bin, dann antworte ich immer: Die Art der Aufregung hat sich geändert. Früher war ich aufgeregt, weil ich dachte scheitern zu können. Doch irgendwann habe ich für mich selbst erkannt, dass Aufregung kein Gefühl ist für das ich mich verurteilen sollte. Viel mehr ist es ein Zeichen dafür, dass das was nun folgt mir wichtig ist und ich mein Bestes geben will. Als ich angefangen habe das als Keynote Speaker zu akzeptieren, konnte ich auch das Gefühl der Aufregung akzeptieren und bin noch gestärkter und sicherer auf der Bühne aufgetreten. Dennoch möchte ich dieses Gefühl nie verlieren, denn diese Spannung ist für mich eben auch ein teil meiner eigenen Vorbereitung für jede einzelne Veranstaltung und das war als Redner genauso wie als Keynote Speaker.

Eigentlich unterscheiden sich die beiden also gar nicht so sehr von einander. Als Redner muss man wie jede andere Berufsgruppe eben auch mit der Zeit gehen und vielleicht auch immer an sich arbeiten. Letztendlich geht es doch darum Sie als Auftraggeber zu begeistern und das gelingt meist dann am besten, wenn Ihr Publikum das eben auch ist – begeistert.

Begeisterung ist der Beginn von Neuem – so das gelebte Motto von Felix Thönnessen. Der Keynote Speaker, Coach, Trainer, Investor und Unternehmer aus Düsseldorf folgt seiner Überzeugung seit Ende seines Marketingstudiums. Schnell ist ihm klar, dass es mehr als Standard-Beratung benötigt, um Ideen nach vorne zu bringen. Er sieht sich in der Rolle Menschen als Unternehmer zu entwickeln und Innovationen ordnend zu unterstützen.
Seit 2015 verdankt so manches Startup in der Vox-TV-Reihe Höhle der Löwen seinem Coaching den entscheidenden Investoren-Zuschlag. Mit seinem eigenen Unternehmen beteiligt er sich selbst an vielversprechenden Neugründungen.

Als Vortragsredner tourt er durch die ganze Welt und begeistert das Publikum nicht nur durch Wissen, sondern vor allem durch Unterhaltung.

Mit seinem Bestseller-Ratgeber Erfolgreich Unternehmen gründen und dem Arbeitsbuch Start-up: Das 7-Stufen- Programm erfüllte er sich den persönlichen Traum vom Schreiben. Sein Werk gilt als Leitfaden für alle Existenzgründer, die ihren Enthusiasmus in sinnvolle Bahnen lenken möchten.
Kurz und knapp: Begeisterung ist der Beginn von Neuem.

Kontakt
Felix Thönnessen
Felix Thönnessen
Adlerstr. 32
40211 Düsseldorf
021193076531
hallo@felixthoennessen.de
http://felixthoennessen.de

Jun 29 2017

Serviceexperte Armin Nagel versüßt die Kunst des Wartens

So werden Service Wüsten zu unterhaltsamen Orten

Serviceexperte Armin Nagel versüßt die Kunst des Wartens

Serviceexperte Armin Nagel

Serviceexperte Armin Nagel schafft ein wahres Serviceparadies des Wartens in einer fiktiven Bushaltestelle in Köln-Mühlheim. Als Teil des Projekts „W-ART“ des Schauspiel Köln, hat er zusammen mit seinem „Servicekomplizen“ Team diese Initiative ins Leben gerufen. Mit dieser Aktion möchte Nagel gegen den Effizienzterror kämpfen und für mehr Langsamkeit in der Stadt sorgen. Vom 29. Juni bis zum 2. Juli findet das Kunstprojekt in Köln statt.

Endlose Schlangen an der Kasse, oder eine nie enden wollende Warteschleife am Telefon – warten gehört zu unserem alltäglichen Leben. Für viele Menschen ist das eine nervenaufreibende Geduldsprobe. Mit einer Service-Hotline der ganz besonderen Art, beweist der 5 Sterne Redner Armin Nagel, zusammen mit seinem Team der „Servicekomplizen“, dass endloses Warten durchaus spannend und unterhaltsam sein kann.

Auf einen niemals ankommenden Bus warten die Zuschauer in einer fiktiven Bushaltestelle in Köln-Mülheim. Um sich von den üblichen Wartebereichen abzugrenzen, wurde die Haltestelle mit bequemen Polstermöbel und einem Bücherregal zum Zeitvertreib ausgestattet. Mit einer zur Verfügung gestellten innovativen Telefonhotline können sich die Wartenden über das Warten austauschen und so mit anderen Menschen ins Gespräch kommen. Mit Hilfe eines QR-Codes können die Wartenden auf ihren Smartphones zusätzliche Informationen zum Thema erhalten.

Für Deutschlands ersten Service-Comedian ist das Thema Warten eines der wichtigsten Servicethemen. Mit seinem neuen Projekt ist es dem Serviceexperten gelungen eine unterhaltsame und kreative Hotline-Lösung zu entwickeln, die einen hohen Service-Nutzen bietet. Die Nummer dieser Hotline lautet: 0800-9639639. Sie wird von Freitag, den 30. 6., bis einschließlich Sonntag, den 2.7., erreichbar sein.

Unterstützt werden die Servicekomplizen von den Kölner Kommunikationsspezialisten Jäger + Schmitter DIALOG.

Als Kreativkollektiv aus Service-Design-Experten und Künstlern verstehen es die Servicekomplizen „Orte des Wartens“ in wahre Serviceparadiese zu verwandeln. Ihr Wissen und ihre Begeisterung teilen sie in theatralen Formaten für Städte, sowie in Vorträgen und Service-Design Workshops für Unternehmen und Institutionen. Aus den Erfahrungen des W-ART Projekts wird der 5 Sterne Redner Armin Nagel einen neuen Vortrag zum Thema „Orte des Wartens“ entwickeln, der über seine Redneragentur 5 Sterne Redner gebucht werden kann.

5 Sterne Redner ist eine Redneragentur für Top Speaker aus den Bereichen Comedy, Motivation, Sport und Gesundheit, Teambuilding und Führung sowie Zukunftstrends und Innovation. Zum Portfolio gehören bekannte Sportler wie der U21 Fußball Nationaltrainer Stefan Kuntz, Olympiasiegerin Natalie Geisenberger und Schiedsrichter Knut Kircher ebenso wie die Motivationstrainer Nicola Fritze, Hermann Scherer und Extremsportler Norman Bücher. Die Referentenagentur 5 Sterne Redner vermittelt gefragte Redner wie Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky und Gedächtnisweltmeister Dr. Boris Nikolai Konrad und prominente Redner wie Top-Manager Thomas M. Stein und Rechtsanwalt Franz Obst. Darüber hinaus betreut und fördert 5 Sterne Redner auch hoffnungsvolle Nachwuchstalente.

Firmenkontakt
5 Sterne Redner
Heinrich Kürzeder
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen/Donau
09071-77035-0
presse@5-sterne-team.de
http://www.5-sterne-redner.de

Pressekontakt
5 Sterne Team
Tanja Ohnesorg
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen/Donau
09071-77035-0
presse@5-sterne-team.de
http://www.5-sterne-team.de