Posts Tagged reiten

Mai 24 2017

Patenschaft für ein behindertes Pferd

Patenschaft für ein behindertes Pferd

Spooky und Thekla Dieckmann

Mit der Übernahme einer Patenschaft ermöglicht der Hersteller für Reitsportbekleidung und Pferdesportzubehör SPOOKS GmbH aus Odenthal bei Köln, einem behinderten Pferd in der Ersten Pferdeklappe e.V. ein neues Leben.

Das Pferd stammt aus schwierigen Lebensumständen und hat wie viele besondere Tiere bereits einen längeren Leidensweg hinter sich, bevor es in der Pferdeklappe ankommt. Eine Fehlstellung der Beine sowie eine verformte Hinterhand machen das Pferd, eine Quarterhorse Mischung nicht reitbar und damit für Reiter uninteressant. Mit der Übernahme der Patenschaft, finanziert aus dem Erlös des Charityprojektes und einer Spendenaktion von SPOOKS kann dem Pferd, welches nun auf den Namen Spooky hört, ein sorgenfreies Leben ermöglicht werden.

Die Erste Pferdeklappe e.V. in Schleswig-Holstein ist Deutschlands einzige Pferdeklappe und hat seit ihrer Gründung vor vier Jahren bereits mehr als 800 Pferden ein vorübergehendes Zuhause ermöglichen können. Fast alle Tiere können im Anschluss in die Hände neuer Besitzer vermittelt werden.

Mit der Charityaktion spendet SPOOKS zu Gunsten verschiedener Tierhilfsprojekte, die von den Kunden vorgeschlagen werden können und berichtet regelmäßig über den aktuellen Stand auf der Website sowie in den sozialen Netzwerken. SPOOKS will mit seinem sozialen Engagement dazu beitragen, dass Glück verschenkt und Tieren in Not geholfen werden kann.

SPOOKS GmbH wurde 2008 von Thekla Viktoria Dieckmann und ihrem Mann gegründet weil sie selbst auf der Suche nach trendiger und ausgefallener Reitbekleidung waren und bei den klassischen Herstellern nicht fündig wurden.
Heute gehört das Unternehmen mit Sitz in Odenthal bei Köln weltweit zu den erfolgreichsten Unternehmen für Reisportbekleidung und Zubehör.

Firmenkontakt
Spooks GmbH
Thekla Dieckmann
Oberbech 8
51519 Odenthal
02202 969610
info@spooks.de
http://www.spooks.de

Pressekontakt
LIEBERMANN communications UG
Heike Liebermann
Schanzenstraße 23
51063 Köln
0221 96447511
mail@heike-liebermann.com
http://www.heike-liebermann.com

Mai 15 2017

Sieg für Isabel Freese und Fürst Levantino im NÜRNBERGER BURG-POKAL beim Pferdesportfestival Redefin

Nürnberg. Diesen Auftritt wird das Publikum in Redefin so schnell nicht vergessen. Isabel Freese und ihr 9jähriger Oldenburger Wallach Fürst Levantino meisterten Lektion für Lektion in der Qualifikation zum NÜRNBERGER BURG-POKAL fehlerfrei. Das Paar gewann die Prüfung verdient mit 77,098 Prozent und die Reiterin freute sich riesig über das Finalticket: „Ich bin wieder in Frankfurt dabei“, sagte sie. Bereits zuvor hatte das Duo die Einlaufprüfung des Wettbewerbs gewonnen.

Für Freese doppeltes Glück, denn immerhin hatte die sympathische Pferdefrau 2016 das Jubiläumsfinale im Sattel von Vitalis gewonnen. Auch im vergangenen Jahr hatte die Norwegerin sich mit Fürst Levantino qualifiziert. War aber nicht an den Start gegangen. Jetzt wird für das Finale im Dezember 2017 in Frankfurt trainiert und vielleicht gelingt die Titelverteidigung.

Platz zwei belegte in Redefin Kira Wulferding mit ihrer Nachwuchshoffnung Soiree d´ Amour OLD. Die Stute erhielt immerhin 74,927 Prozent. An dritter Stelle folgte Ronald Lüders im Sattel seiner Nachwuchshoffnung Quantaz mit 71,415 Prozent.

Bereits am kommenden Wochenende steht bei den Lübecker Reitertagen die nächste Etappe an. Danach messen sich die Dressurprofis im Mai noch im Rahmen der Pferd International auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem in einer Qualifikationsprüfung für den NÜRNBERGER BURG-POKAL.
Seit der Premiere 1992 hat sich der NÜRNBERGER BURG-POKAL als bedeutender Faktor in der Ausbildung junger Dressurpferde nachhaltig etabliert. Initiator der Prüfungsreihe ist Hans-Peter Schmidt, Ehrenmitglied der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) und Präsident des Bayerischen Reit- und Fahrverbands e.V.. Der Pferdemann, Ehrenaufsichtsratsvorsitzender des Namensgebers NÜRNBERGER Versicherung, sieht in diesem Wettbewerb pferdegerechte Standards gesetzt. Nur durch das behutsame Heranführen an höchstes sportliches Niveau und dem partnerschaftlichen Umgang mit dem Pferd sind spätere Höchstleistungen möglich.

Siegerinterviews und aktuelle Informationen gibt es unter YOUTUBE:
https://www.youtube.com/channel/UChK6rBhOzxbFz8KQvdCutIg/featured?disable_polymer=true

Weitere Informationen unter www.nuernbergerburgpokal.de

NÜRNBERGER BURG-POKAL 2017
Standorte und Termine

Hagen: Malin Nilsson, Foreign Affair, 74,976%
Mannheim: Matthias Alexander Rath, Foundation, 77,366%
Redefin: Isabel Freese, Fürst Levantino, 77,098%
Lübeck: 19.05. – 21.05.
München-Riem / Pferd International: 25.05. – 28.05.
Balve / Deutsche Meisterschaft: 08.06. – 11.06.
Berlin / Bonhomme: 15.06. – 18.06.
Bettenrode: 06.07. – 09.07.
Neu-Anspach / Dressurfestival Wintermühle: 27.07. – 30.07.
Schenefeld: 25.08. – 28.08.
Donaueschingen / CHI Donaueschingen: 14.09. – 17.09.
Nürnberg / Faszination Pferd: 31.10. – 05.11.

Finale Frankfurt: 14.12. – 17.12.

Die NÜRNBERGER Versicherungsgruppe ist seit über zwei Jahrzehnten im Pferdesport mit der Dressurserie NÜRNBERGER BURG-POKAL vertreten. Zahlreiche Welt- und Europameister sowie Olympiasieger sind aus diesem Wettbewerb hervorgegangen.

Kontakt
NÜRNBERGER BURG-POKAL mh public relations
Michael Heinen
Industriestr. 2
26810 Westoverledingen
04955 934360
04955 9343625
heinen-presse@t-online.de
http://www.nuernbergerburgpokal.de

Mai 10 2017

Dritte Etappe zum NÜRNBERGER BURG-POKAL beim Pferdefestival Redefin

Redefin / Nürnberg. Ein erlesenes Feld macht sich am kommenden Wochenende auf den Weg zur nächsten Qualifikation des NÜRNBERGER BURG-POKAL, die Sonntag im mecklenburgischen Redefin stattfindet.

25 Namen stehen bislang auf der Nennungsliste, darunter mit der Norwegerin Isabel Freese die amtierende Finalsiegerin dieses prestigeträchtigen Wettbewerbs. Am Start sind darüber hinaus zahlreiche Reiterinnen und Reiter, die als Ausbilder junger Pferde große Anerkennung genießen. Mit Brigitte Wittig stellt eine weitere Finalsiegerin der Serie ein junges Talent vor; Holga Finken kann auf acht Finalteilnahmen und immerhin 14 dafür qualifizierte in seiner Karriere blicken. Zahlreiche weitere profilierte Aktive werden versuchen, sich mit der goldenen Schleife am Sonntag für das Finale am Jahresende zu empfehlen.

Beim Pferdefestival im vergangenen Jahr gelang Sandra Nuxoll bei ihrem Erfolg mit Destiny OLD und hervorragenden 76,000 % ein Traumergebnis. Insgesamt ist das traditionsreiche Haupt- und Landgestüt Redefin bereits zum 16. Mal Gastgeber für den NÜRNBERGER BURG-POKAL. Auf dem Programm steht am Samstag die Einlaufprüfung, aus der sich die 12 besten Paare den Platz in der Qualifikation am Sonntag sichern. Am Schlußtag steht dann fest, wer Malin Nilsson und Matthias Rath als nächstes folgen wird.

Hans-Peter Schmidt, Initiator der Prüfungsreihe, Präsident des Bayerischen Reit- und Fahrverbands und Ehrenmitglied der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), sieht in Redefin ideale Voraussetzungen für den NÜRNBERGER BURG-POKAL gegeben: „Wir arbeiten hier mit dem gleichen Veranstalter wie beim Finale in Frankfurt zusammen, da wissen wir die Organisation in besten Händen. Zudem bieten die Plätze und die gesamte Infrastruktur beste Voraussetzungen“. Für Hans-Peter Schmidt, Ehrenaufsichtsratsvorsitzenden des Namensgebers NÜRNBERGER Versicherung, ist das Pferdefestival ein wichtiger Leuchtturm für den Pferdesport im Nordosten Deutschlands.

Weitere Informationen unter www.nuernbergerburgpokal.de

NÜRNBERGER BURG-POKAL 2017
Standorte und Termine

Malin Nilsson Foreign Affair 74,976%
Matthias Alexander Rath Foundation 77,366%
Redefin / Pferdefestival Redefin 12.05. – 14.05.
Lübeck 19.05. – 21.05.
München-Riem / Pferd International 25.05. – 28.05.
Balve / Deutsche Meisterschaft 08.06. – 11.06.
Berlin / Bonhomme 15.06. – 18.06.
Bettenrode 06.07. – 09.07.
Neu-Anspach / Dressurfestival Wintermühle 27.07. – 30.07.
Schenefeld 25.08. – 28.08.
Donaueschingen / CHI Donaueschingen 14.09. – 17.09.
Nürnberg / Faszination Pferd 31.10. – 05.11.

Finale Frankfurt 14.12. – 17.12.

Die NÜRNBERGER Versicherungsgruppe ist seit über zwei Jahrzehnten im Pferdesport mit der Dressurserie NÜRNBERGER BURG-POKAL vertreten. Zahlreiche Welt- und Europameister sowie Olympiasieger sind aus diesem Wettbewerb hervorgegangen.

Kontakt
NÜRNBERGER BURG-POKAL mh public relations
Michael Heinen
Industriestr. 2
26810 Westoverledingen
04955 934360
04955 9343625
heinen-presse@t-online.de
http://www.nuernbergerburgpokal.de

Mai 5 2017

Mannheimer Maimarktturnier glänzt mit dem NÜRNBERGER BURG-POKAL

Mannheim / Nürnberg. Wenn am kommenden Freitag der Mannheimer Maimarkt in das zweite Turnierwochenende startet, gehört der NÜRNBERGER BURG-POKAL einfach dazu. Der Wettbewerb ist die wichtigste Prüfung junger Dressurpferde und fester Bestandteil der Veranstaltung in der Metropolregion Rhein-Neckar.
Dabei geht es im Dressurviereck um den Sieg in der am Sonntag ausgetragenen Qualifikation und dem damit verbundenen Einzug ins Finale der Serie. Ausgetragen wird dies Ende des Jahres in der Festhalle zu Frankfurt. Die erste Ausscheidung bei Horses & Dreams in Hagen am Teutoburger Wald entschied die Schwedin Malin Nilsson mit dem Wallach Foreign Affairs für sich.

Die Quadratestadt zieht alljährlich nationale und internationale Top-Reiter an und wer in Mannheim gewinnt, hat auch stets im Finale gut ausgesehen. 2016 konnte die mehrfache Deutsche Meisterin Helen Langehanenberg mit Suppenkasper die Qualifikation für sich entscheiden und wurde in Frankfurt Sechste. Im Jahr davor waren Mannschafts-Olympiasiegerin Dorothee Schneider und Santiago erfolgreich und entschieden dann das Finale für sich. Auch Isabell Werth, erfolgreichste Dressurreiterin der Gegenwart, konnte bereits in Mannheim gewinnen. Zuletzt fügte die Rheinbergerin beim Weltcup-Finale ihrer sportlichen Vita einen weiteren Meilenstein hinzu, den Sieg im Gesamtweltcup; erritten mit Weihegold, dem Siegerpferd im Finale um den NÜRNBERGER BURG-POKAL 2013. Alle drei Reiterinnen sind auch in diesem Mai mit ihrem Nachwuchs vertreten und führen das Starterfeld an.

Eine erste Übersicht über die Qualität des Starterfeldes gibt es am Samstag, wenn sich die zwölf besten Paare der Einlaufprüfung die Teilnahme an der Qualifikation sichern, die sonntags ausgetragen wird. Der gastgebende Reiterverein richtet zum bereits 19. Mal den NÜRNBERGER BURG-POKAL aus, seit 2004 besteht die Partnerschaft ununterbrochen fort.

Für die NÜRNBERGER Versicherung ist der Maimarkt ein optimales Präsentationsfeld: Vertriebsdirektor Klaus Feilen und die Agentur Char und Steiger unter der Leitung von Harald Steiger begleiten das Turnier ebenfalls seit 2004 und sind von der Atmosphäre angetan: „Die Menschen aus Stadt und Region begeistern sich für dieses Turnier und wir können wertvolle Kontakte knüpfen“, sind sich beide einig.

Hans-Peter Schmidt, Initiator der Prüfungsreihe, Präsident des Bayerischen Reit- und Fahrverbands und Präsidiumsmitglied der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), hatte einst die Idee zu diesem Wettbewerb, der 1992 erstmalig durchgeführt, wurde. Aktuell gilt sie als bedeutendste Maßnahme zur Nachwuchsförderung im weltweiten Maßstab.

Für Hans-Peter Schmidt, Ehrenaufsichtsratsvorsitzender des Namensgebers NÜRNBERGER Versicherung steht das harmonische Miteinander von Reiter und Pferd im Vordergrund. Dieses Verständnis ist Basis für das Motto, unter dem das Unternehmen im Pferdesport aktiv ist: „Reiten heißt Partner sein“.

Weitere Informationen unter www.nuernbergerburgpokal.de

NÜRNBERGER BURG-POKAL 2017
Standorte und Termine

Malin NilssonForeign Affair 74,976%
Mannheim / Maimarktturnier 29.04. – 09.05.
Redefin / Pferdefestival Redefin 12.05. – 14.05.
Lübeck Reitertage Lübeck 19.05. – 21.05.
München-Riem / Pferd International 25.05. – 28.05.
Balve / Deutsche Meisterschaft 08.06. – 11.06.
Berlin / Bonhomme 15.06. – 18.06.
Bettenrode 06.07. – 09.07.
Neu-Anspach /Dressurfestival Wintermühle 27.07. – 30.07.
Schenefeld 25.08. – 28.08.
Donaueschingen / CHI Donaueschingen 14.09. – 17.09.
Nürnberg / Faszination Pferd 31.10. – 05.11.

Finale Frankfurt 14.12. – 17.12.

Die NÜRNBERGER Versicherungsgruppe ist seit über zwei Jahrzehnten im Pferdesport mit der Dressurserie NÜRNBERGER BURG-POKAL vertreten. Zahlreiche Welt- und Europameister sowie Olympiasieger sind aus diesem Wettbewerb hervorgegangen.

Kontakt
NÜRNBERGER BURG-POKAL mh public relations
Michael Heinen
Industriestr. 2
26810 Westoverledingen
04955 934360
04955 9343625
heinen-presse@t-online.de
http://www.nuernbergerburgpokal.de

Mai 4 2017

NÜRNBERGER BURG-POKAL 2017: Malin Nilsson siegt bei Horses & Dreams

Nürnberg. Mit einer bewährten Rezeptur startete der NÜRNBERGER BURG-POKAL in Hagen am Teutoburger Wald in die neue Saison. Der Blick in die Starterlisten beim Auftakt an diesem Wochenende zeigte vor allem eines: Bekannte Namen von teils hochdekorierten Reiterinnen und Reitern, die mit ihren jungen Pferden ins Rampenlicht des großen Sports drängen. Platz Eins und den damit verbundenen Startplatz für das Finale sicherte sich jedoch eine weitgehend Unbekannte.
Die Schwedin Malin Nilsson trug mit ihrem erst siebenjährigen Hengst Foreign Affair den Sieg davon, sowohl in der Einlaufprüfung als auch in der Ausscheidung am Samstag hatte das Paar die „Siegerhosen“ an. Mit zwei absolvierten Prüfungen, die das Richtergremium jenseits der 74%-Marke sah, war der Erfolg des Paares verdient. Die in der Einlaufprüfung Zweitplatzierte Anabel Balkenhol konnte mit Crystal Friendship ihre Leistung nicht bestätigen und belegte am Ende Rang Vier. Die Qualifikation auf Platz Zwei beendete Helen Langehanenberg mit ihrer achtjährigen Stute Brisbane und ebenfalls starken 73,146%. Das Podium komplettierten Kira Wulferding und Soirée d’Amour, die 72,293% erreichten.
Bereits am kommenden Wochenende steht beim Mannheimer Maimarkt-Turnier die nächste Etappe an. Anschließend geht es im Wonnemonat Mai Schlag auf Schlag weiter: Mit dem Pferdefestival Redefin, den Lübecker Reitertagen und Pferd International auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem finden vier weitere Qualifikationen statt, die dem Starterfeld für das Finale bereits deutliche Konturen geben.
Seit der Premiere 1992 hat sich der NÜRNBERGER BURG-POKAL als bedeutender Faktor in der Ausbildung junger Dressurpferde nachhaltig etabliert. Initiator der Prüfungsreihe ist Hans-Peter Schmidt, Präsident des Bayerischen Reit- und Fahrverbands und Präsidiumsmitglied der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN). Der Pferdemann, Ehrenaufsichtsratsvorsitzende des Namensgebers NÜRNBERGER Versicherung, sieht in diesem Wettbewerb pferdegerechte Standards gesetzt. Nur durch das behutsame Heranführen an höchstes sportliches Niveau und dem partnerschaftlichen Umgang mit dem Pferd sind spätere Höchstleistungen möglich.

Weitere Informationen unter www.nuernbergerburgpokal.de

Die NÜRNBERGER Versicherungsgruppe ist seit über zwei Jahrzehnten im Pferdesport mit der Dressurserie NÜRNBERGER BURG-POKAL vertreten. Zahlreiche Welt- und Europameister sowie Olympiasieger sind aus diesem Wettbewerb hervorgegangen.

Kontakt
NÜRNBERGER BURG-POKAL mh public relations
Michael Heinen
Industriestr. 2
26810 Westoverledingen
04955 934360
04955 9343625
heinen-presse@t-online.de
http://www.nuernbergerburgpokal.de

Apr 20 2017

Urfutter für Pferde nach dem Gurbe Originalrezept wieder erhältlich

Urfutter für Pferde nach dem Gurbe Originalrezept wieder erhältlich

(Mynewsdesk) Nach Übernahme der Marken- und Lizenzrechte von der Familie des Entwicklers, führt die neu gegründete Horse Urfutter UG aus Rastatt die Futterherstellung und Weiterentwicklung im Sinne Dr. Ulrich Kisslings fort. Drei bewährte Sorten des artgemäßen Pferdefutters sind ab sofort wieder erhältlich.

Für viele Pferdebesitzer ist es seit Jahren der Inbegriff artgerechten Pferdefutters: gurbe® von Dr. Ulrich Kissling. Nach dessen Tod war die Fortführung seiner Tradition kurzzeitig ungewiss. Da sie seit Langem mit der Familie Kissling eng verbunden sind, dürfen Claudia Hecker und Bruno Burkhard vom Riederhof in Rastatt nun die Futterherstellung im Sinne Dr. Kisslings übernehmen; die Rechte an der Marke und dem Originalrezept sind gesichert. Auf der Basis des von ihm entwickelten Futters sind bisher drei Arten entstanden, die als Grund-, Gesundungs- und Kraftfutter unter dem Namen gurbe® bekannt geworden sind. DUE EVO PREMIUM, DUE EVO PROBIOTIC und DUE EVO SPORT sind jetzt wieder erhältlich. Mit einer individuellen Futterberatung steht Claudia Hecker den Pferdeliebhabern mit Rat und Tat zur Seite. Ihr besonderes Anliegen ist die artgerechte Versorgung der Pferde und ihrer Bedürfnisse.

Artgerechtes Füttern wie Pferde es von Natur aus benötigen

Von seiner Verdauung her ist das Pferd eines der kompliziertesten Haustiere. So gut wie jeder Pferdebesitzer kennt Probleme mit Kotwasser, aufgeblähten Bäuchen oder Allergien. Grundlage der Forschung Dr. Kisslings war die Tatsache, dass Pferde heutzutage nicht mehr artgerecht gefüttert werden, sondern dünndarm-betont wie eine Kuh. Die Natur wehrt sich darum mit allerlei Krankheiten. Die Schlussfolgerung: Werartgerecht füttern will, wie Schöpfung und die Evolution dies für das Pferd vorgesehen haben,sollte beim Füttern nicht nur ans Pferd denken, sondern auch an die Verdauungshelfer im Darm.

Dr. Kissling entwickelt gurbe® für Sport- und Freizeitpferde

ln seinen letzten Lebensjahren widmete er sich futterbedingten Krankheiten von Sport- und Freizeitpferden und den Problemen der heutigen Pferdehaltung. Dr. Ulrich Kissling machte es sich zum Ziel, ein möglichst artgerechtes Pferdefutter zu entwickeln. Mit gurbe® gelang es ihm, viele Gesundheitsprobleme der Pferde zu beheben. Er verbürgte sich für Reinheit, Qualität und Bekömmlichkeit des von ihm entwickelten Futters. Bis zu seinem Tod am 2. April 2014 kümmerte er sich selbst um die Verbreitung des Pferdefutters.

Urfutter mit nur wenigen Bestandteilen

Die wesentlichen Bestandteile dieses Futters, das genau auf die Bedürfnisse der Pferde ausgerichtet ist, sind: Persisches Gras, Cannabis sativa, Hanf, Persischer Klee, Medicago sativa, Luzerne und Germanisches Korn, Avena sativa, Hafer.

DUE EVO PREMIUM wirkt positiv bei Heustaub-Allergien, Pferden mit Neigung zu Kolik, Schlundverstopfung, Kotwasser, Zahnproblemen oder auch bei Gewichtsverlust. Das zweite, heute erhältliche Urfutter DUE EVO PROBIOTIC wirkt zudem bei Disbakterie, Dickdarm-Azidose und dient der Stärkung des Immunsystems.

Riederhof mit therapeutischer Ausrichtung

„Mit der Gründung der Firma Horse Urfutter ergänzen wir unseren therapeutischen Ansatz und führen die Achtung der Pferde und ihrer Bedürfnisse auch auf Ernährungsebene weiter. Basis ist unsere eigene Erfahrung und der Beitrag der vielen Reiter des Riederhofs. lm Sinne Dr. Kisslings, den wir persönlich kannten, möchten wir dem Urfutter eine Zukunft geben – es nach Originalrezept herstellen und weiterentwickeln,“ betont Claudia Hecker, Marketing und Futterberatung der Horse Urfutter UG.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Ücker & Partner Werbeagentur GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/1k5rqg

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/urfutter-fuer-pferde-nach-dem-gurbe-originalrezept-wieder-erhaeltlich-43799

Firmenkontakt
Ücker & Partner Werbeagentur GmbH
Vera Neusel
Am Hardtwald 4
76275 Ettlingen
+49 7243 34203-65
vn@up-markenkommunikation.com
http://www.themenportal.de/vermischtes/urfutter-fuer-pferde-nach-dem-gurbe-originalrezept-wieder-erhaeltlich-43799

Pressekontakt
Ücker & Partner Werbeagentur GmbH
Vera Neusel
Am Hardtwald 4
76275 Ettlingen
+49 7243 34203-65
vn@up-markenkommunikation.com
http://shortpr.com/1k5rqg

Mrz 22 2017

NÜRNBERGER BURG-POKAL der Bayerischen Junioren stockt 2017 auf

Nürnberg. Gute Nachrichten für den talentierten Nachwuchs im bayerischen Pferdesport: Zur neuen Saison wird die Anzahl der Qualifikationen verdoppelt. So haben die jungen Dressur- und Springreiter künftig acht Startmöglichkeiten, um auf dem Weg ins Finale Punkte zu sammeln. Im neuen Modus richtet jeder der vier bayerischen Regionalverbände jeweils zwei Qualifikationen aus. Diese richten sich, anders als bisher, an Aktive des gesamten Freistaats, so dass für die jungen Talente in deutlich höherem Umfang die Möglichkeit zum Kräftemessen besteht.

Ziel aller Teilnehmer ist das traditionell am Heimturnier des Namensgebers NÜRNBERGER Versicherung stattfindende Hallenturnier Faszination Pferd, das im Rahmen der Verbrauchermesse Consumenta Ende Oktober/Anfang November ausgetragen wird. Dafür qualifizieren sich in beiden Diszipinen jeweils die 12 besten Junioren der Qualifikationen. In diese Punktwertung gehen die beiden besten Ergebnisse ein, unabhängig von der Anzahl der Starts.

Startberechtigt im NÜRNBERGER BURG-POKAL der Bayerischen Junioren ist der bayerische Nachwuchs der Jahrgänge 1999 und jünger.

Ideengeber der Reihe ist Hans-Peter Schmidt, Ehrenaufsichtsratsvorsitzender der NÜRNBERGER Versicherung, Präsident des Bayerischen Reit- und Fahrverbands e.V. und Mitglied des Präsidiums der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN): „Unser Ziel ist eine breit angelegte und nachhaltige Ausbildung, und zwar im Einklang mit einem partnerschaftlichen Umgang von Pferd und Reiter. Nur auf dieser Basis ist langfristiger Erfolg erreichbar“.

Weitere Informationen unter www.nuernbergerburgpokal.de oder www.pferdesport.nuernberger.de

NÜNRBERGER BURG-POKAL der Bayerischen Junioren 2017 Dressur
06. – 07.05. Zoltingen
12. – 14.05. Großlangheim
03. – 04.06. Wolnzach
16. – 18.06. Großbaumgarten
08. – 09.07. Schwabmünchen
21. – 23.07. Mitterteich
01. – 03.09. Ansbach
23. – 24.09. Arnstorf
03. – 05.11. FINALE Nürnberg – Faszination Pferd

NÜNRBERGER BURG-POKAL der Bayerischen Junioren 2017 Springen
10. – 11.06. Wemding
16. – 18.06. Großbaumgarten
08. – 09.07. Schwabmünchen
21. – 23.07. Poggersdorf
09. – 13.08. Grafenrheinfeld
26. – 27.08. Weilheim
01. – 03.09. Ansbach
23. – 24.09. Arnstorf
03. – 05.11. Nürnberg – Faszination Pferd

NÜNRBERGER BURG-POKAL der Bayerischen Junioren 2017 Fahren
06. – 09.07. München-Riem

Die NÜRNBERGER Versicherungsgruppe ist seit über zwei Jahrzehnten im Pferdesport mit der Dressurserie NÜRNBERGER BURG-POKAL vertreten. Zahlreiche Welt- und Europameister sowie Olympiasieger sind aus diesem Wettbewerb hervorgegangen.

Kontakt
NÜRNBERGER BURG-POKAL mh public relations
Michael Heinen
Industriestr. 2
26810 Westoverledingen
04955 934360
04955 9343625
heinen-presse@t-online.de
http://www.nuernbergerburgpokal.de

Feb 13 2017

Qualifikationsorte für die 26. Saison des NÜRNBERGER BURG-POKAL stehen fest

Nürnberg. Die Qualifikationsorte für den NÜRNBERGER BURG-POKAL 2017 stehen fest. Mit Spannung darf erwartet werden, wer die Nachfolge von Isabell Freese und Vitalis antritt. Das Paar hatte im Dezember mit 79,220 Prozent das Jubiläumsfinale der weltweit bekannten Serie gewonnen. Seit 25 Jahren bürgt der NÜRNBERGER BURG-POKAL für Dressursport auf höchstem Niveau. Bei insgesamt 12 Turnieren werden die begehrten Finaltickets für das Festhallenreitturnier 2017 in Frankfurt vergeben.

Startberechtigt sind in diesem Wettbewerb sieben- bis neunjährige Dressurpferde. Bereits seit Jahren gilt die Serie als Talentschmiede für den Spitzensport. Zahlreiche Paare, die über den NÜRNBERGER BURG-POKAL gefördert wurden, waren auf nationaler und internationaler Ebene erfolgreich. Insgesamt gewannen Pferde aus dem NÜRNBERGER BURG-POKAL 129 Medaillen bei nationalen und internationalen Championaten.

Bei den Qualifikationsturnieren macht es die Mischung zwischen internationalen Topveranstaltungen und regionalen Pferdesportevents. So bilden die Deutschen Meisterschaften in Balve, die Pferd International in München, das Maimarktturnier in Mannheim, das CHI in Donaueschingen die Highlights sowie Faszination Pferd in Nürnberg. Aber auch die Turniere in Lübeck, Redefin, Bettenrode und Neu-Anspach bürgen für Spannung. „Wir danken allen Veranstaltern für teilweise bereits jahrzehntelange Zusammenarbeit“, brachte es Hans-Peter Schmidt, Initiator der Serie, auf den Punkt. Das Finale in der Frankfurter Festhalle wird kurz vor Weihnachten ausgetragen.

Seit 1992 gibt es den NÜRNBERGER BURG-POKAL und es gibt wohl keinen Freund des Dressursports weltweit, der diese Serie nicht verfolgt. Die Starterlisten der Prüfung lesen sich wie das Who is Who des internationalen Sports – Olympiasieger, Welt- und Europameister starten mit ihren jungen Nachwuchshoffnungen im Viereck. Seit 1992 findet das Finale des Wettbewerbs in der altehrwürdigen Frankfurter Festhalle statt, ein schwieriges Pflaster für die jungen Pferde, aber eben auch ein wichtiger Prüfstein, der darlegt, wer zu Höherem berufen ist.

Zu verdanken ist die Serie dem Initiator Hans-Peter Schmidt, Ehrenvorsitzender der Aufsichtsräte der NÜRNBERGER Versicherung, und dem Schirmherren Dr. Reiner Klimke. Für Hans-Peter Schmidt ist die Betonung der Partnerschaft von Reiter und Pferd eine Grundvoraussetzung für dauerhaften Erfolg. Als Präsident des Bayerischen Reit- und Fahrverbands und Präsidiumsmitglied der Deutschen Reiterlichen Vereinigung FN, setzt sich der Pferdemann für einen tadellosen Umgang mit dem Partner Pferd ein. Dem Sponsoringengagement des Namensgeber NÜRNBERGER Versicherung liegt das Motto „Reiten heißt Partner sein“ zugrunde.

Weitere Informationen unter www.nuernbergerburgpokal.de

Standort Zeitraum Turniername

Hagen 26.04. – 01.05.2017 Horses & Dreams meets Austria
Mannheim 29.04. – 09.05.2017 Maimarkt Turnier
Redefin 12.05. – 14.05.2017 Redefin Pferdefestival
Lübeck 19.05. – 21.05.2017 Lübecker Reitertage
München-Riem 25.05. – 28.05.2017 Pferd international
Balve 08.06. – 11.06.2017 Balve OPTIMUM
Berlin-Bonhomme 15.06. – 18.06.2017 Dressurfestival
Bettenrode 06.07. – 09.07.2017 Bettenröder Dressurtage
Neu-Anspach 27.07. – 30.07.2017 Dressurfestival Wintermühle
Schenefeld 17.08. – 20.08.2017 Schenefelder Sommerturnier
Donaueschingen 14.09. – 17.09.2017 CHI Donaueschingen
Nürnberg 31.10. -.05.11.2017 Faszination Pferd
Finale Frankfurt 14.12. – 17.12.2017 Festhallenturnier Frankfurt

Die NÜRNBERGER Versicherungsgruppe ist seit über zwei Jahrzehnten im Pferdesport mit der Dressurserie NÜRNBERGER BURG-POKAL vertreten. Zahlreiche Welt- und Europameister sowie Olympiasieger sind aus diesem Wettbewerb hervorgegangen.

Kontakt
NÜRNBERGER BURG-POKAL mh public relations
Michael Heinen
Industriestr. 2
26810 Westoverledingen
04955 934360
04955 9343625
heinen-presse@t-online.de
http://www.nuernbergerburgpokal.de

Feb 1 2017

Reiterkreuz in Gold für Hans-Peter Schmidt

Für seine Verdienste um den Pferdesport bekam Hans-Peter Schmidt im Dezember das Reiterkreuz in Gold vom Präsidenten der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, Breido Graf zu Rantzau, verliehen.

Reiterkreuz in Gold für Hans-Peter Schmidt

Nürnberg / Frankfurt. Passender hätte die Kulisse nicht sein können: 25 Jahre NÜRNBERGER BURG-POKAL und eine fast bis auf den letzten Platz besetzte Frankfurter Festhalle sorgten für den passenden Rahmen. Für seine Verdienste um den Pferdesport bekam Hans-Peter Schmidt im Dezember das Reiterkreuz in Gold vom Präsidenten der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, Breido Graf zu Rantzau, verliehen. „Solche Menschen braucht unser Sport“, betonte zu Rantzau. Schmidt erhielt die Auszeichnung insbesondere als Initiator des NÜRNBERGER BURG-POKALs, den er 1992 ins Leben rief.

Der Ehrenaufsichtsratsvorsitzender des Namensgebers NÜRNBERGER Versicherung und Präsident des Bayerischen Reit- und Fahrverbands ist ein ausgewiesener Pferdemann und genießt Anerkennung weit über die Grenzen seines Landesverbands hinaus. Als Präsidiumsmitglied der Deutschen Reiterlichen Vereinigung ist er zudem im wichtigsten Gremium des Pferdesports hierzulande vertreten. Bereits seit seiner Kindheit spielt der Partner Pferd eine große Rolle in seinem Leben. Der NÜRNBERGER BURG-POKAL gehört zu den erfolgreichsten Pferdesportserien der Welt. Insgesamt 129 Medaillen gewann Pferde aus dieser Serie bei internationalen und nationalen Titelkämpfen.

mh public relations ist eine auf Perdesport spezialisierte PR-Agentur.

Kontakt
mh public relations
Michael Heinen
Industriestr. 2
26810 Westoverledingen
04955 p34360
04955 934 36 25
heinen-presse@t-online.de
http://www.nuernbergerburgpokal.de

Jan 23 2017

Die Wildnis ruft nach Idaho

Die Wildnis ruft nach Idaho

(Mynewsdesk) Mondlandschaften mit versteinerten Lavaströmen, reißende Wildwasser, die durch die tiefste Schlucht Nordamerikas tosen, endlose Wälder, eine Wüste mit gewaltigen Dünen, unberührte Natur in grandiosen State Parks – in Idaho ist der Westen tatsächlich noch wild. Entsprechend wild und actionreich können abenteuerlustige Urlauber in dem Bundesstaat im Nordwesten der USA den Sommer verbringen.

Weiß und wild – Whitewater Rafting und Kajaktouren

Auf 5.000 Kilometern Wildwassersstrecken, so viele wie in keinem anderen kontinentalen Bundesstaat der USA, findet jeder Wassersportler die passende Route, um sich ins schäumende Abenteuer zu stürzen. Vom Tagesausflug mit der Familie bis zur mehrtägigen Expedition versprechen professionell geführte Touren unvergessliche Eindrücke in großartigen Naturlandschaften.

Für Einsteiger ist der Cabarton Run auf dem North Fork Payette River zu empfehlen, eine der malerischsten Strecken in Idaho. Fortgeschrittene können auf dem Salmon River Erfahrung sammeln, bevor sie sich an die ganz großen Herausforderungen wie den vom Snake River durchströmten Hells Canyon wagen. Angesichts der tiefen Schlucht, der donnernden  Wildwasser und Stromschnellen braucht niemand lange über den Ursprung des Namens nachzudenken.

Die Wildnis als Vorgarten – Camping in Idaho

Tausende von Quadratkilometern geschützter Wildnis laden in Idaho zur  abenteuerlichen Auszeit inmitten der Natur ein. Dabei haben Camper die Wahl unter einer Fülle von idyllischen Plätzchen unter den Sternen – von der komfortablen Jurte über ein traditionelles Tipi bis zum Camping Resort mit allen möglichen Annehmlichkeiten spannt sich der Bogen. Sogar in Feuerwachtürmen dürfen Naturfans schlafen – oder an einem kristallklaren See mit sandigen Ufern wie dem Redfish Lake im Herzen der Sawtooth Mountain Range. Der ideale Platz, um mit der ganzen Familie für eine Weile der Zivilisation den Rücken zu kehren. 

Auf den Spuren der Pioniere in den Wilden Westen

Geschichtsunterricht in den Ferien? Ja bitte, wenn die Kids ihn so spannend und hautnah erleben können wie in Idaho. Sie dürfen Geisterstädte und verlassene Minen, historische Siedlungen oder den legendären Oregon-Trail an originalen Schauplätzen erforschen. Im  Oregon/California Trail Center in Montpelier, einem interaktiven Museum lebendiger Geschichte, erfahren die Besucher, wie das Leben in einem Planwagenzug der 1850er Jahre ablief. Auf der Zeitreise in die Vergangenheit rüsten sich die „Pioniere“ beim Waffenhändler aus, treiben Handel, fahren im Planwagen und versammeln sich abends ums Lagerfeuer in der Wagenburg im Clover Creek Encampment.

Echtes Wildwest-Feeling kommt auch bei einem  Tages- oder Halbtagesritt zu den Bergseen in der Sawtooth Wilderness in der Nähe von Boise auf. Wer tief in die unberührten Naturlandschaften Idahos eintauchen will, kann sich mehrtägigen geführten Touren in Begleitung von Packpferden anschließen und in Camps mitten in der Wildnis übernachten.

Das wildeste Rodeo in Idaho

Wer hier antritt, gehört zu den Mutigsten unter den Tapferen: Das  Mackay Rodeo gilt als das wildeste im ganzen Bundesstaat und findet am dritten Wochenende im Juni statt. Los geht es mit der traditionellen Parade, auf die sich vor allem die Kinder freuen. Von allen Festwägen regnet es nämlich Süßigkeiten. Nach der Parade zeigen die Cowboys beim Wildpferd- und Bullenreiten, beim Barrel Racing und Cattle Roping wie sicher sie im Sattel sind und wie geschickt im Umgang mit dem Lasso. Die junge Generation tritt im Mutton Busting an, bei dem Kinder auf Schafen durch die Arena reiten. Bei Livemusik von der Hauptbühne klingt der Tag aus.

Der ideale Ausgleich für die Stunden in der Rodeo-Arena ist eine Tour in die Umgebung von Mackay auf den Spuren der Bergleute, die in den heute verlassenen Stollen ihr Glück suchten. Für die Anreise nach Mackay ist die landschaftlich reizvolle Route über Trail Creek zu empfehlen, mit einem Halt an den Big Fall Creek Wasserfällen.

Wilder Ritt übers Wasser im Jetboot

Jet Boating ist die trockene Alternative zum Selberpaddeln: In PS-starken Jetbooten geht die rasante Fahrt zum Beispiel über die Stromschnellen des Hells Canyon oder durch die weglose Wildnis, die der Salmon River durchfließt. Überwältigende Landschafts-Szenerien wie aus einem Western säumen die Ufer, weiße Sandstrände und idyllische Plätze laden zum Baden und Campen ein.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Visit Idaho

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/qg7mge

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/die-wildnis-ruft-nach-idaho-59153

Über Idaho

Idaho liegt im Nordwesten der USA zwischen den Staaten Washington, Oregon, Nevada, Utah, Wyoming und Montana sowie der kanadischen Grenze. Unterschiedlichste Landschaftsbilder von Wäldern und Wüsten bis hin zu rauhen Gebirgen und weitem Farmland locken Besucher an 365 Tagen im Jahr. Unberührte Natur, Outdoor-Aktivitäten sowie die Kultur der Ureinwohner begeistern Familien, Naturfreunde, Abenteuerlustige ader auch Ruhesuchende gleichermaßen. Die 30 malerischen Panoramastraßen, die den Staat durchziehen, ebnen dabei den Weg zum Abenteuer. Von Frühjahr bis Herbst eignet sich Idaho für Whitewater Rafting, Radfahren, Ranching, Golfen, Wandern, Wine Tasting sowie zur Erkundung der Indianerfeste. In der kalten Jahreszeit überzeugt Idaho mit einem großen Wintersportangebot bei blauem Himmel, Sonnenschein und Pulverschnee in insgesamt 18 Wintersportresorts, darunter auch das bekannte Sun Valley. 

Moritz Schicht | PR Manager
Idaho Tourism
c/o AVIAREPS Tourism GmbH
Josephspitalstr. 15, 80331 Munich
Office: +49 89 55 25 33 830
Direct: +49 89 55 25 33 419
Mobil: +49 173 313 6148
mschicht@aviareps.com
: mschicht@aviareps.comAVIAREPS Tourism GmbH

Sitz der Gesellschaft / Registered office: Munich, Registergericht / Register of commerce: HRB 96297 Geschäftsführer / Managing Director: Nico Ortmann 

Firmenkontakt
Visit Idaho
Moritz Schicht
Josephspitalstr. 15
80331 München
+49 89 55 25 33 419
mschicht@aviareps.com
http://www.themenportal.de/reise/die-wildnis-ruft-nach-idaho-59153

Pressekontakt
Visit Idaho
Moritz Schicht
Josephspitalstr. 15
80331 München
+49 89 55 25 33 419
mschicht@aviareps.com
http://shortpr.com/qg7mge