Posts Tagged Schauspiel

Sep 22 2017

Mormonen-Drama in Wien

Ex-Missionar offenbart seine Kämpfe in der Kirche der Letzten Tage
in Jason Clouds Performance-Stück Jack Mormon.

Mormonen-Drama in Wien

WIEN, Österreich – 18. September 2017 – Der Künstler wird mit diesem Schauspiel mit Musik düster und persönlich. Diese „Stand-up-Tragikomödie“ erforscht den gescheiterten Selbstmordversuch eines mormonischen-Missionars, der nun die Fragmente seiner Vergangenheit zusammensetzen muss um die Gegenwart neu zu evaluieren. „Es gibt bis heute viele Gerüchte und Missverständnisse die Kirche betreffend, und ich möchte von meinen eigenen Erfahrung berichten.“
Geboren in den USA, zog Jason Cloud 2010 nach Europa, um seine persönliche, professionelle und künstlerische Entwicklung in der Musikhauptstadt der Welt zu verfolgen. Ein relativ neuer Vertreter der Wiener englischsprachigen Unterhaltungsszene scheut sich Cloud nicht vor der Adressierung von sozialen Tabus in seinen Aufführungen, die kritisch und oftmals selbstabschreckend sind.
Jack Mormon debutiert im Dezember.
Für weitere Informationen http://www.jasonsinclaircloud.com

Jason Cloud ist ein US-amerikanischer Freikünstler. Er ist der Gitarrist der Band The Last Supper, sowie der Organist und Musikalischer Leiter des Armies‘ of Heaven Chors. Seit 2010 lebt er in Wien.

Kontakt
Jason Cloud
Jason Cloud
Vivariumstraße 4
1020 Wien
(+43)6649595733
thetrvejasonofthenorth@gmail.com
http://www.jasonsinclaircloud.com

Mai 16 2017

Freie Ausbildungsplätze zum Berufsmusiker an der Musikakademie Leipzig

Bewerbungen für die Berufsfachschule zum Ausbildungsjahr 2017 / 2018 noch möglich

Freie Ausbildungsplätze zum Berufsmusiker an der Musikakademie Leipzig

Die MUSIFA Leipzig ist die erste private Musikakademie in Sachsen mit zertifizierter, BAföG-geförderter Ausbildung zum Profimusiker.

Viele junge Musikbegeisterte geben den Traum vom „Musiker werden“ viel zu schnell wieder auf, weil es den förderwürdigen Talenten an Kenntnis zu den Ausbildungsmöglichkeiten mangelt. Nicht jeder talentierte Musiker erfüllt die Voraussetzungen für ein Musikstudium an den Hochschulen.
In der Musikakademie „MUSIFA Leipzig“ können die durch nicht rückzahlbares Schüler BAföG geförderten Musiker in einer dreijährigen Vollzeit-Ausbildung zum Berufsmusiker in den Bereichen Rock, Pop und Jazz den Start ins Berufsleben finden.
Wir sind eine Ergänzungsschule nach dem sächsischen Gesetz über Schulen in freier Trägerschaft.
Für das kommende Ausbildungsjahr 2016/2017 sind noch nicht alle Klassen voll belegt, und wir möchten die freien Ausbildungsplätze und die hochkarätige Ausbildung interessierten förderwürdigen Musikern nahe bringen.

Wir bieten eine 3-jährige Ausbildung mit dem zertifizierten Abschluss als Musiker.
Die Schüler erwartet ein praxisnaher Unterricht mit Bandtraining, Recording, Musik-Management und Workshops.
Eine Aufnahmeprüfung für die Musikakademie ist jeden Monat nach Vereinbarung möglich.

Die einzigartige Location direkt am Karl-Heine-Kanal mit unserem eigenen Veranstaltungssaal, dem legendären Fernsehstudio Riverboat bietet beste Voraussetzungen für die Ausbildung. Ob zum Unterricht in unserer Villa oder zum Auftritt im Riverboat – hier sind optimale Bedingungen.

Zu den Inhalten unserer breit gefächerten Berufsausbildung zum Profimusiker zählen u.a.:
Hauptfach, Nebenfach (Klavier), Ensemblespiel,
Repertoirespiel, Musiktheorie, Gehörbildung,
Komposition / Arrangement, Musikkunde,
Instrumentenkunde, Musikmanagement,
Musik-Elektrotechnik, Sprechtechnik,
Instrumental-/ Gesangspädagogik, Schauspiel,
Recording, Tanz…
In unserer Musikschule für jedermann unterrichten die Auszubildenden auf Honorarbasis ab dem 2. Ausbildungsjahr die Kids im Rahmen der Pädagogik-Ausbildung.

Für persönliche Gespräche und Detailinformationen stehen wir gern unter: info@musifa.de oder der Telefonnummer: +49341 / 44 24 29 29 zur Verfügung.

Berufsfachschule für Musik – Musikakademie

Kontakt
Musikakademie MUSIFA Leipzig
Lutz Decker
Erich-Zeigner-Allee 45
04229 Leipzig
0173/7778931
info@musifa.de
http://www.musifa.de

Mai 16 2017

Musical-Uraufführung „Karl Heine – Sein Traum lebt“

Die Schüler der Musikakademie MUSIFA im Kulturhafen am Riverboat haben in ihrem Jahresprojekt das Musical „Karl Heine – sein Traum lebt“ geschaffen. Das Musical ist eine Hommage an den großen Ingenieur und Visionär unserer Stadt und bislang beispiellos. Den Ausgangspunkt der Geschichte bilden die Parallelen zwischen den Träumen und Wünschen Karl Heines und unserer Generation. Musik und alle Texte haben die Schüler selbst geschrieben.
Premiere des Stückes ist am Samstag, den 27. Mai, um 19:00 Uhr im Riverboat, Erich-Zeigner-Allee 45, in 04229 Leipzig.
Karten sind ab 11,- €, ermäßigt 9,- € unter www.musifa.de/karl-heine und im Sekretariat der MUSIFA erhältlich.
Standort: Riverboat
Strasse: Erich-Zeigner-Allee 45
Ort: 4229 – Leipzig (Deutschland)
Beginn: 27.05.2017 19:00 Uhr
Ende: 27.05.2017 20:00 Uhr
Eintritt: 12.80 Euro (inkl. 19% MwSt)
Buchungswebseite: www.musifa.de/karl-heine

Berufsfachschule für Musik – Musikakademie

Kontakt
Musikakademie MUSIFA Leipzig
Lutz Decker
Erich-Zeigner-Allee 45
04229 Leipzig
0173/7778931
info@musifa.de
http://www.musifa.de

Mrz 13 2017

34. Münchner Schultheaterfestival in der Pasinger Fabrik

In der Aton-Schule lebt der Geist Martin Lüttges weiter

34. Münchner Schultheaterfestival in der Pasinger Fabrik

(NL/2503812855) Der kürzlich verstorbene Schauspieler hinterlässt zwei sehr kreative Töchter, die in seinem Sinne die Jugend für das Theater begeistern. Jetzt proben die Aton-Schüler bereits für das 34. Münchner Schultheaterfestival im April.

Eine ganz eigene Fassung des Theaterstücks über die Legende des Wildschützen Jennerwein: übersteigt das Niveau eines Schultheaters bei weitem, so die einhellige Meinung des begeisterten Publikums Ende Januar in der Aton-Schule. Dieses Lob kommt nicht von ungefähr. Beim Theaterspiel tauchen die Schüler tief in die Handlung ein und erleben die Aussagekraft der Szenen. Sie entwickeln eine ungeahnte Palette an Fähigkeiten, probieren Ihre Talente aus und gehen ganz nebenbei wertvolle Schritte in ihrer Persönlichkeitsentwicklung, so Kamilla Hoerschelmann, eine der beiden Töchter des kürzlich verstorbenen Schauspielers und Theaterprofis Martin Lüttge. Sie ist Schulleiterin und hat mit ihrer Mutter die erste freie, musisch-kreative Alternativschule (Ganztagsschule) Oberbayerns gegründet und freut sich über den theaterbegeisterten Nachwuchs. Ihre Schwester, die Schauspielerin Tamara Hoerschelmann, inszenierte mit den Aton-Schülern bereits Stücke wie: Ein Sommernachtstraum von Shakespeare, Momo von Michael Ende, Der kaukasische Kreidekreis von Brecht, aber auch Mio mein Mio von Astrid Lindgren und Der Besuch er alten Dame von Dürrenmatt, um nur einige zu nennen. Zwischen seinen Tourneen und Drehterminen besuchte Martin Lüttge gerne die Theateraufführungen in der Aton-Schule. Man sieht deutlich, dass die Kinder ganz in ihre Rollen einsteigen. Sie vergessen dabei ihre Sorgen und all die Anforderungen des Lebens. – Das ist so wertvoll für die jungen Menschen, begeisterte er sich nach einer Aufführung. Genauso erlebe ich es in meiner Arbeit mit Laienspielern!

Die Begeisterung der Schüler für das Theater spiegelte sich einmal mehr in den Schulaufführungen Ende Januar wieder: Die Wildererjagd. Mit Musik, Tanz und Klanggeräuschen wurde das neu interpretierte Theaterstück des bayerischen Robin Hood Jennerwein zu einem modernen Bühnenerlebnis – für Mitwirkende und Zuschauer gleichermaßen. Kein Wunder, dass sich die Darstellerinnen und Darsteller aus der achten bis zehnten Klasse sofort auf das Folgestück stürzten, um sich mit einer Sonderfassung beim Schultheaterfestival 2017 zu bewerben. Auch das Theaterstück Jennerweins Erbe stammt wieder aus der Feder der Theaterpädagogin und Schauspielerin Manuela Serafim.

Die Story:

Vierzehn Jahre nach der Ermordung des legendären Wildschütz Jennerwein im November 1877, planen die Honoratioren der Gemeinde Schliersee, sein Grab zu verlegen. Sie möchten ihre Angehörigen nicht neben einem Kriminellen beerdigen. Da taucht im Wald ein Mädchen mit dem verschollenen Gewehr des Jennerwein auf. Spottzettelanschläge am Bezirksamt Miesbach, eine gewilderte Gams auf dem Grab des Wildschützen, die Haberfeldtreiber (= ein heute nicht mehr gebräuchliches Rüge-/Fehmegericht im Bayerischen) scheinen sich zu organisieren. Stecken am Ende Rosl, die Tochter Jennerweins, und / oder die Fremde aus München dahinter?

Die Waldgeister im Bergwald sind in heller Aufregung: Wird Rosl das gleiche Schicksal treffen wie ihren Vater? Sie konnten ihn damals nicht schützen.

In Zeiten, da Begriffe wie Heimat, Kultur und Identität gesellschaftlich verhandelt werden, erläutert Frau Serafim die Motivation zum Stück, werfen wir als urbane Theatergruppe einen Blick auf bayrische Geschichte, Rituale, Aberglauben und althergebrachte Werte, die in ländlichen Regionen bis heute gelebt werden. Die jungen Akteure der Aton-Schule sind, von den Erkenntnissen aus der Geschichte ebenso fasziniert wie von der prickelnden Theaterluft. Jeder kann sich dabei nach seinen individuellen Vorlieben und Fähigkeiten einbringen und trotzdem ziehen alle für ein gutes Gelingen – an einem Strang.

12 Jahre erfolgreiche Bildungsarbeit sprechen für das Konzept der Aton-Schule. Das zeigt sich natürlich auch in hohen Anmeldezahlen. Quereinsteiger und Schulanfänger favorisieren die musisch-kreative Ganztagsschule und gute Schulabschlüsse sorgen für das Ansehen der Schule – auch bei der Regierung von Oberbayern und dem Kultusministerium. Es hat sich gezeigt, dass musisch-kreative Bildung die Persönlichkeit der Kinder und Jugendlichen stärkt. Weitere Schwerpunkte neben Theater sind Musik, Kunst, Bewegung und natürlich auf Ausflüge in die Natur, was das gesamte Lernen fächerübergreifend unterstützt. – Eine weitere Besonderheit der Schule: Hier lernen die Kinder ohne Notendruck. Statt der üblichen Zeugnisse gibt es ausführliche Jahresbriefe.

Jetzt heißt die neue Herausforderung der Aton-Schule: Suche nach geeigneten, idealen Räumlichkeiten. Die Schulleitung freut sich auch über Hinweise.
Mehr Informationen dazu finden Sie unter: www.aton-schule.de

*Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.

Kurzportrait: Aton-Schule in München

Im September 2004 wurde die Aton-Schule in München gegründet. Sie ist eine private musisch-kreative Ganztagschule (Grundschule 1. bis 4. Klasse, Mittelschule 5. bis 10. Klasse) mit den Schwerpunkten Musik, Bewegung, Tanz, Theater, Bildender Kunst, kreatives Handwerk und Ausflüge in die Natur. Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, den qualifizierenden Hauptschulabschluss oder den M-Zweig- Abschluss (Mittlere Reife) extern abzulegen.

Die Schule verbindet reformpädagogisches Gedankengut mit dem Grundgedanken: Förderung der Selbstentfaltung des Menschen. In der geborgenen Atmosphäre der Schule erhalten die Schüler(innen) Begleitung und Unterstützung. Sie dürfen individuelle Wege gehen und können so auf natürliche Weise lernen und sich entwickeln.

Der Trägerverein Aton-Schule e. V. ist als gemeinnütziger Verein eingetragen. Spenden sind steuerlich absetzbar. Für Geld- oder Sachspenden bittet die Schule um persönliche Kontaktaufnahme bzw. um eine Information per E-Mail an: info@aton-schule.de.

Firmenkontakt
FutureConcepts
Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg
49 (0) 171/ 501 843 8
info@futureconcepts.de
http://

Pressekontakt
FutureConcepts
Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg
49 (0) 171/ 501 843 8
info@futureconcepts.de
http://www.futureconcepts.de

Nov 7 2016

SIGI SOMMER TALER Kunstpreis an LUISE KINSEHER (Schauspielerin und Kabarettistin)

Narrhalla e.V. München verleiht zum 15ten Mal den begehrten Kunstpreis im Theatersaal vom Schlachthof München

SIGI SOMMER TALER Kunstpreis an LUISE KINSEHER (Schauspielerin und Kabarettistin)

Narrhalla München

Die Faschingsgesellschaft Narrhalla e.V. München verleiht alljährlich in München den beliebten Kulturpreis an eine Persönlichkeit die sich um das Medium Wort und Sprache verdient gemacht hat, wie eben einst der außergewöhnliche Münchner Journalist und Autor Sigi Sommer.
Die Ehrung wird dieses Jahr an folgende Künstlerin in einer öffentlichen Veranstaltung verliehen:

LUISE KINSEHER
(Kabarettistin und Schauspielerin )
am Sonntag, den 20. November 2016
im „Theatersaal im Schlachthof München“
Zenettistraße 9
80339 München
Einlass: 18.oo Uhr – Beginn 19.oo Uhr

Laudator: Winfried Frey
(Regisseur, Schauspieler, Drehbuchautor )
Moderation: Andre Hartmann
(Pianist, Kabarettist,Moderator)

Unterhaltung:JOSEF BRUSTMANN (Kabarettist)
MARK´N´SIMON
(britische Music-Comedy)

Eintrittspreise
EUR 32,– inkl. MWST
Kleidung: Tracht oder leger

Kartenreservierung
bis spätestens 19. November 2016
unter Telefon: (08178) 3584
(Mo. – Fr. 10 – 20 Uhr)
Email: skarda@t-online.de
Email: Skarda@narrhalla.email

Die mehr als 100 Jahre existierende Gesellschaft Narrhalla e.V. verfügt über fast 500 Mitglieder und elf Eigen-veranstaltungen. Die Narrhalla eröffnet die jeweilige Münchner Ballsaison mit einer eleganten Soirée und Verleihung des Karl-Valentin-Ordens und beendet den Fasching mit einem zünftigen, trachtigen Kehraus. Berühmt ist das von ihr veranstaltete „Karneval in Rio“-Maskenfest im Hotel Bayerischer Hof und mit dem „Sigi-Sommer-Taler Kunst- und Kabarettpreis“ hat die Gesellschaft einen neuen Akzent in der Münchner Künstlerszene gesetzt. Dieser beliebte Kunstpreis wird seit 2001 alljährlich im Theatersaal d. Schlachthof München´s verliehen.
www.narrhalla.de

Firmenkontakt
Narrhalla e.V. München Gesellschaftsverein
Günther Grauer
Herzog-Wilhelm-Str. 30
80331 München
0175 992 1731 oder 0172 891 06
mail@grauer.tv
http://www.narrhalla.de

Pressekontakt
Künstleragentur Skarda
Gabriele Skarda
Bergstr. 31
82069 Hohenschäftlarn
08178 3584 od. 0171 37 48 775
skarda@t-online.de
http://www.agentur-skarda.de

Sep 1 2016

Käpt’n Mola in der „Flurwoche“

TV-Moderator Mola Adebisi übernimmt eine Gastrolle in der Mondpalast-Komödie „Flurwoche“

Hat Lust auf „Flurwoche“: Der Moderator und Schauspieler Mola Adebisi, bekannt als „Käpt’n Mola“. (Bildquelle: TEAM1)

Erst VIVA, dann Dschungelcamp und jetzt zu den „Buschmanns“ in den Mondpalast: Am Mittwoch, 14. September, spielt der Moderator und Schauspieler Mola Adebisi eine Gastrolle in der Mondpalast-Komödie „Flurwoche“

Herne, 1. September 2016. Den Umgang mit schrägen Vögeln hat Mola Adebisi im Dschungelcamp geübt, jetzt darf „Käpt“n Mola“ dem Haumeisterehepaar Buschmann im Mondpalast zeigen, was er drauf hat: Am Mittwoch, 14. September, um 20 Uhr übernimmt der bekannte TV-Moderator, Sänger und Rennfahrer Mola Adebisi eine Gastrolle in der Mondpalast-Erfolgskomödie „Flurwoche“.

Der Mann mit den lustigen Rastalocken, in Uelzen geborener Sohn nigerianischer Eltern, fing bei einem Besuch in Deutschlands großem Volkstheater sofort Feuer: „Die Location, das Stück und der Inhalt sind Weltklasse“, so Adebisi. Besonders beeindruckt habe ihn der Humor und die Authentizität, mit der im Mondpalast gespielt wird, erzählt der 43-Jährige. Beim Umgang mit den Wanne-Eickeler Ureinwohnern wird ihm seine bisher einzige Theatererfahrung sicher helfen: ein Auftritt im Stück „Winnetou“ bei den Karl-May-Festspielen in Bad Segeberg. Umso mehr freut er sich jetzt auf den Mondpalast. Mola Adebisi: „Hier zeigt sich, wie man Volkstheater in die Neuzeit überträgt: mit Erfolg und Qualität.“
Online-Tickets gibt es hier
Der Vorverkauf für den Abend hat bereits begonnen.
Karten gibt es unter www.mondpalast.com oder an der Ticket-Hotline 02325 – 588999 (mo – fr 10 – 19 Uhr, sa 10 – 14 Uhr)

Der Mondpalast von Wanne-Eickel – Deutschlands großes Volkstheater.

Firmenkontakt
Mondpalast von Wanne-Eickel
Christian Stratmann
Wilhelmstraße 26
44649 Herne
02323-588999
info@garantiert-stratmann.com
http://www.mondpalast.com

Pressekontakt
JournalistenBüro Herne GmbH
Susanne Schübel
Straßburger Straße 32
44623 Herne
02323 – 994960
info@jb-herne.de
www.jb-herne.de

Mai 2 2016

Freie Ausbildungsplätze zum Berufsmusiker an der Musikakademie Leipzig

Bewerbungen für die Berufsfachschule zum Ausbildungsjahr 2016 / 2017 noch möglich

Freie Ausbildungsplätze zum Berufsmusiker an der Musikakademie Leipzig

Die MUSIFA Leipzig ist die erste private Musikakademie in Sachsen mit zertifizierter, BAföG-geförderter Ausbildung zum Profimusiker.

Viele junge Musikbegeisterte geben den Traum vom „Musiker werden“ viel zu schnell wieder auf, weil es den förderwürdigen Talenten an Kenntnis zu den Ausbildungsmöglichkeiten mangelt. Nicht jeder talentierte Musiker erfüllt die Voraussetzungen für ein Musikstudium an den Hochschulen.
In der Musikakademie „MUSIFA Leipzig“ können die durch nicht rückzahlbares Schüler BAföG geförderten Musiker in einer dreijährigen Vollzeit-Ausbildung zum Berufsmusiker in den Bereichen Rock, Pop und Jazz den Start ins Berufsleben finden.
Wir sind eine Ergänzungsschule nach dem sächsischen Gesetz über Schulen in freier Trägerschaft.
Für das kommende Ausbildungsjahr 2016/2017 sind noch nicht alle Klassen voll belegt, und wir möchten die freien Ausbildungsplätze und die hochkarätige Ausbildung interessierten förderwürdigen Musikern nahe bringen.

Wir bieten eine 3-jährige Ausbildung mit dem zertifizierten Abschluss als Musiker.
Die Schüler erwartet ein praxisnaher Unterricht mit Bandtraining, Recording, Musik-Management und Workshops.
Eine Aufnahmeprüfung für die Musikakademie ist jeden Monat nach Vereinbarung möglich.

Die einzigartige Location direkt am Karl-Heine-Kanal mit unserem eigenen Veranstaltungssaal, dem legendären Fernsehstudio Riverboat bietet beste Voraussetzungen für die Ausbildung. Ob zum Unterricht in unserer Villa oder zum Auftritt im Riverboat – hier sind optimale Bedingungen.

Zu den Inhalten unserer breit gefächerten Berufsausbildung zum Profimusiker zählen u.a.:
Hauptfach, Nebenfach (Klavier), Ensemblespiel,
Repertoirespiel, Musiktheorie, Gehörbildung,
Komposition / Arrangement, Musikkunde,
Instrumentenkunde, Musikmanagement,
Musik-Elektrotechnik, Sprechtechnik,
Instrumental-/ Gesangspädagogik, Schauspiel,
Recording, Tanz…
In unserer Musikschule für jedermann unterrichten die Auszubildenden auf Honorarbasis ab dem 2. Ausbildungsjahr die Kids im Rahmen der Pädagogik-Ausbildung.

Für persönliche Gespräche und Detailinformationen stehen wir gern unter: info@musifa.de oder der Telefonnummer: +49341 / 44 24 29 29 zur Verfügung.

Berufsfachschule für Musik – Musikakademie

Kontakt
Musikakademie MUSIFA Leipzig
Lutz Decker
Erich-Zeigner-Allee 45
04229 Leipzig
0173/7778931
info@musifa.de
www.musifa.de

Jul 28 2015

Provisionsfreier Künstlermarktplatz beendet BETA Phase!

Provisionsfreier Künstlermarktplatz beendet BETA Phase!

(Mynewsdesk) Per Mausklick zum perfekten Event: www.kuenstlerstadt.de

kuenstlerstadt.de ist ein Online-Marktplatz, der Künstler wie Fotografen, DJs, Clowns, Musiker, Schauspieler oder Artisten auf einer einzigen Seite vereint. Ob romantische Hochzeit, runder Geburtstag oder eine ausgefallene Firmenfeier – all diese Events müssen bis ins Detail geplant werden.

kuenstlerstadt.de finden an Künstlern interessierte Kunden und deutschlandweite Künstler durch einen intelligenten Filter schnell für den passenden Anlass zusammen – frei nach Picasso: „Ich suche nicht, ich finde.“

Im letzten Jahr ging das Bremer Startup deutschlandweit online und präsentierte die erste Version, den Prototypen von kuenstlerstadt.de. In der Folge wurde es etwas ruhiger, da das Unternehmen intensiv und erfolgreich an einer großen Kooperation arbeitete, um ihre Künstler in Zukunft deutschlandweit noch stärker in den Fokus setzen zu können.

Frisches Kapital für das junge Unternehmen

Das ebenfalls in Bremen ansässige Unternehmen „Team Neusta GmbH“ beteiligte sich an dem noch sehr jungen Unternehmen kuenstlerstadt.de. Mehrere Medien berichteten über diese Neuigkeit: http://www.gruenderszene.de/allgemein/team-neusta-investition-kunstlerstadt.

Mit dem frischen Kapital konnten die Marketingaktivitäten Stück für Stück angekurbelt und viele neue Prozesse freigeschalt werden, so dass im Juli die bisherige BETA Version beendet und die Seite auch für Künstlersuchende zugänglich gemacht wurde.

„Wir wollten unseren Usern funktionierende Elemente präsentieren und von Anfang an mit Effizienz gefallen. Wir sind aber noch längst nicht fertig und werden noch viele Ideen umsetzen.“

Mit dem internen Messaging System können zum Beispiel Künstler und ihre potentiellen Kunden schnell und einfach kommunizieren und die wichtigsten Eckdaten festhalten. Darüber hinaus veranschaulichen die neuen Dashboards alle Informationen übersichtlich und helfen Kunden effizient bei der Planung ihrer Veranstaltung.

„Ein wichtiges und neues Instrument ist der Buchungsprozess, denn dieser geht mit vielen Vorteilen sowohl für Künstler als auch für Künstlersuchende einher!“ so Geschäftsführer Ismail Gök.

„Für mich selbst als Künstler war es immer wichtig, schnell und einfach mit meinen Kunden kommunizieren zu können und dabei direkt alle relevanten Eckdaten Schwarz auf Weiß zu bekommen- genau hier haben wir mit kuenstlerstadt.de angesetzt. Unsere User sparen nicht nur enorm viel Zeit bei der Eventplanung, sondern verlieren nie den nötigen Überblick“.

Vorteil für Künstler: keine zusätzlichen Provisionskosten

Wer sich als Künstler mit seinem Profil und seinen Referenzen auf kuenstlerstadt.de registrieren möchte, kann dies derzeit komplett kostenlos tun. Im Herbst sollen dann neue Accounts eingebunden werden, so dass Künstler zwischen Premium Accounts und dem kostenlosen Zugang wählen können.

„Die Premium Accounts bieten bessere Präsentationsmöglichkeiten meiner Arbeit als Künstler und werden helfen, meinen Kundenkreis zu erweitern sowie neue Aufträge zu generieren“. Die Kosten für diese Accounts werden zwischen 11,90EUR und 14,90EUR liegen.

Im Vergleich zu Vermittlungsportalen erhebt kuenstlerstadt.de keine Provision für zustande gekommene Aufträge. Für viele Internet Unternehmen eher ungewohnt, für kuenstlerstadt.de eine Selbstverständlichkeit, denn „kuenstlerstadt.de ist und bleibt der Meinung, dass der Künstler für dieses Geld hart gearbeitet hat – warum sollen wir es ihm dann wieder wegnehmen? Unsere Ambition ist es unseren Kunden gegenüber immer Transparent und Fair zu sein, denn nur so können wir gemeinsam eine nationale Marke aufbauen“, so Gök.

Wer also künstlerische Dienstleistungen anbietet oder auf der Suche nach dem passenden Künstler für sein Event ist, dem sei kuenstlerstadt.de sehr ans Herz gelegt.

kuenstlerstadt.de

facebook.com/kuenstlerstad

twitter.com/kuenstlerstadt

www.instagram.com/kuenstlerstadt.de

gruenderszene.de/allgemein/team-neusta-investition-kunstlerstadt

deutsche-startups.de/2015/01/30/trekksoft-chatgrape-und-co-sammeln-geld-ein/

benjamin-brueckner.de/aktuelles/interview-ismail-goek-kuenstlerstadt-3172/

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Newsroom von kuenstlerstadt.de GmbH .

kuenstlerstadt.de ist der bundesweite Online-Marktplatz, um verschiedenste Künstler aller Art für ein Event zu buchen. Egal ob Fotograf, DJ, Artist, Webdesigner oder Band hier kann jeder den passenden Act für Hochzeit, Geburtstag, Firmenfeier oder Messeveranstaltung buchen. kuenstlerstadt.de vereint alle Künstlersparten auf einer Seite und erspart damit die lästige Suche auf verschiedenen Plattformen. Ein erstklassiger Kundenservice sowie ein zuverlässiges Messaging-System garantieren einen reibungslosen Ablauf bei der Buchung. Die Künstler können sich auf dem Online-Marktplatz mit ihrem Profil anmelden und dabei zwischen einem Premium-Account, der diverse Vorteile bei der Gestaltung und dem nationalen Ranking-System bietet, und einem kostenlosen Zugang wählen. Der große Vorteil: Für die Vermittlung selbst zahlen sie keinerlei Provision. Ein Filtersystem lässt die Nutzer der Plattform schnell und einfach den Künstler finden, den sie suchen frei nach Picassos Zitat: Ich suche nicht, ich finde.

Kontakt
kuenstlerstadt.de GmbH
Ismail Gök
Konsul Smidt Straße 24
28217 Bremen
01724416511
goek@kuenstlerstadt.de
http://shortpr.com/oolk2t

Jan 19 2015

Das Neuro-Kabarett Berlin präsentiert: Liebe ist planbar 2.0

Das Neuro-Kabarett Berlin präsentiert: Liebe ist planbar 2.0

Neuro-Kabarett Berlin | www.neurokabarett-berlin.de (Bildquelle: @ Dr. Sven Sebastian)

Eine kabarettistisch-musikalische Gedankenreise von der Verliebtheit zur Liebe und wieder zurück…

(Berlin, Januar 2015) Dr. Sven Sebastian , Neurocoach und Naturwissenschaftler, teilt mit seinem Publikum die noch geheimen Ergebnisse jahrelanger Feldstudien und Forschungen rund um das Thema „Liebe“.

„Liebe ist nur ein Konstrukt in unserem Gehirn. Mit dem richtigen Werkzeug und den passenden Materialien lässt sich Liebe zielgerichtet und passgenau herstellen.“
Dr. Sven Sebastian

Das Neuro-Kabarett Berlin startet voller Freude ins neue Jahr. Seit 2013 brilliert „Dr. Sven Sebastian und Friends“ mit seinem musikalischen Gedankenkabarett in Berlin. Nun können sich alle wehmütigen Singles, liebes-schwankenden Ehefrauen und Ehemänner, Menschen „in between“, aufstrebenden Liebhaber, leidenschaftlichen „Best Ager“ und erfolgshungrigen Mitvierziger auf eine Fortsetzung von „Liebe ist planbar 2.0“ freuen.

Wie verführt man einen Menschen in einer Sekunde? Was passiert mit uns, wenn wir verrückt nach jemandem sind? Warum fallen wir immer wieder auf den gleichen Typ herein? Dr. Sven Sebastian geht der Liebe in all ihren Phasen und Facetten neurowissenschaftlich-analytisch auf den Grund. Mit dabei: die bezaubernde Sängerin Ramona Lukas.

Nehmen Sie Einblick in die geheimen Liebesakten des Doktors: Was verbirgt sich hinter der weiblichen 4-step-technique, die das Dopamin und Adrenalin im männlichen Gehirn zum Tanzen bringt und ihn in einen Zustand der vollkommenen Unzurechnungsfähigkeit, versetzt? Was hat es mit PPF – dem Personalized Perfume Factor – auf sich? Haben wir uns beim Akt der Partnerwahl evolutionär überhaupt weiterentwickelt?

Ist die Liebesbüchse der Pandora erst einmal geöffnet, fährt der Verstand mit uns Achterbahn. Muss sich am Ende des Abends etwa auch der Analytiker eingestehen: „Liebe ist planbar…wenn das Herz nicht wär“?! Doch wie so oft nach einem Zustand des intensiven Rausches: Das Glück kennt nur Minuten und der Aufprall ist hart.

Wenn sich die Psychose namens „Verliebtsein“ legt, schaltet das Frontalhirn seine Scheinwerfer an und fährt den Negativdetektor aus. Im Fadenkreuz des Interesses: die Schwächen des Partners. Plötzlich sind sie da, die apokalyptischen Reiter einer Beziehung. Weiß der Doktor auch hier Rat oder sind wir alle dem Untergang geweiht?

Liebe, Musik, Wissenschaft, Charme und Kabarett – die explosive Mischung verspricht einen berauschenden Abend, an dem Herz und Verstand auf ihre Kosten kommen.

Für weitere Informationen, Fotos, Texte, Interviewanfragen:

AHUIS PR | Kati Ahuis
Tel: +49 (40) 37519293 | Mobil: +49 (0) 172 1556446
Mail: kati.ahuis@ahuispr.de
Standort: Max & Moritz
Strasse: Oranienstraße 162
Ort: 10969 – Berlin-Kreuzberg (Deutschland)
Beginn: 12.02.2015 20:00 Uhr
Ende: 12.02.2015 22:00 Uhr
Eintritt: 15.00 Euro (inkl. 19% MwSt)
Buchungswebseite: http://www.neurokabarett-berlin.de/termine-tickets/

Dr. Sven Sebastian | Neurocoach, Trainer für Erwachsenenbildung

Dr. Sven Sebastian lehrt und trainiert mit großer Begeisterung und Freude, wie sich die neuen Erkenntnisse der Hirnforschung im Sinne einer optimalen Leistungsfähigkeit und Gesundheit wirkungsvoll im Alltag umsetzen lassen. Sein Ziel ist es, das mentale und physische Potenzial eines Menschen individuell und gezielt auszuschöpfen und in entscheidenden Situationen auf den Punkt genau zur Erfüllung eigener Bedürfnisse einzusetzen.

Der promovierte Naturwissenschaftler und studierte Trainer für Erwachsenenbildung ist als freier Neurocoach und Mentor am Proventika-Institut für angewandte Hirnforschung und Neurowissenschaften (IAH) in Berlin. Gemeinsam mit seinem medizinisch-naturwissenschaftlich orientierten Team bietet er bundesweit alltagstaugliche und praxisrelevante Seminare und Training für Unternehmen und Privatleute an. Dr. Sven Sebastian, Jahrgang 1967, stammt aus Leipzig. Nach seinem Diplomabschluss als Chemiker, promovierte er in Zürich und Berlin und war anschließend international in der Wissenschaft, Wirtschaft und Pharmaindustrie tätig. 1997 beendete er erfolgreich sein Zusatzstudium im Bereich der Erwachsenenbildung an der Humboldt-Universität Berlin. Dr. Sebastians großes Interesse an der Funktionalität des menschlichen Gehirns im Alltag und dessen neuronale Plastizität beeinflussten schließlich seine Entscheidung, sich im Bereich der Hirnforschung und Neurowissenschaften zu spezialisieren.

2012 gründete er Proventika und berät und trainiert seither Menschen mit dem Wunsch ihre Erwerbs- und Leistungsfähigkeit, bei gleichzeitigem Erhalt des Wohlbefindens und der Gesundheit, ein Leben lang selbstbestimmt und optimal auszuschöpfen. Der Musikliebhaber, Edutainer und passionierte Jogger hat ein umfangreiches Trainings- und Coachingprogramm (4moreLife, 4morePower) entwickelt, das auf den Methoden und Techniken des integrativen Neurocoachings basiert. Mit dessen Hilfe ist es möglich das Wahrnehmen, Assoziieren, Denken und Bewerten gezielt zu steuern und die eigene Zufriedenheit, Willenskraft, Disziplin und das individuelle Wohlbefinden erheblich zu verbessern.

Dabei wertet er fortlaufend die aktuellsten Studien der Neurowissenschaften und der Hirnforschung aus. Basierend auf den wissenschaftlichen Erkenntnissen entwickelt Dr. Sebastian praktische Anwendungen und Methoden für den Alltag, die er allgemeinverständlich sowie praxisbezogen in Vorträgen und Seminaren, u.a. in den Bereichen Resilienz (Widerstandskraft), emotionale und kognitive Selbstkontrolle, Selbstmanagement, sowie authentisch-emphatische Kommunikation und Interaktion im Alltag, vermittelt. Dr. Sebastian ist darüber hinaus Kolumnist und häufiger Gast bei Diskussionen, Magazinen und Ratgeber-Sendungen in Rundfunk und Fernsehen.

Firmenkontakt
Dr Sven Sebastian | Neurokabarett Brerlin
Dr. Sven Sebastian
Pariser Straße 21
10707 Berlin
+49 (0) 30 – 31 80 4100
info@dr-sven-sebastian.de
http://www.svensebastian.de

Pressekontakt
AHUIS PR
Kati Ahuis
Warburgstraße 45
20354 Hamburg
+49 (0)40 37519293
kati.ahuis@ahuispr.de
http://www.ahuispr.de

Nov 18 2014

Ooooh zauberhaft…und das Ganze Somewhere over the Rainbow.

Berlin – Am 10. Und 11.1.15 lädt die ATLANTA Stage Company in Berlin zum offenen Casting und gibt Dir die Chance auf einer der berühmtesten Bühnen Berlins an einer im wahrsten Sinne des Wortes „zauberhaften“ Produktion teil zu nehmen…It“s Magic

Ooooh zauberhaft...und das Ganze Somewhere over the Rainbow.

Die Hauptdarsteller der aktuellen Produktion ‚Frohe Weihnacht, Mr. Scrooge!‘

Castingshows gehören in den Medien mittlerweile zum Alltag. Über die Qualität der Teilnehmer lässt sich streiten. Über die Erfolgsquote und die Betreuung der Teilnehmer nach dem Casting jedoch nicht. Wie oft sind wirklich gute Darsteller nur im Laufe der Auslese und des Aussiebens interessant für solche Shows und werden danach mit halbherzigen Geldpreisen und einem medial erzeugten Z-Promistatus verbrannt.

Nein, es geht hier nicht um eine Castingshow, sondern ein ernsthaftes Casting für ein Musical! Jedoch galt es diese Umstände zu erwähnen.

Die ATLANTA Stage Company bietet Nachwuchsdarstellern und passionierten Musicalbegeisterten ein ernstzunehmendes Sprungbrett, gerade weil die finalen Teilnehmer nicht nur in einen großen Pool geworfen werden, sondern direkt in eine laufende Produktion integriert werden.

Es wäre nicht das erste Mal, dass sich durch die Teilnahme an einer ATLANTA Produktion die internationalen Türen öffnen um „Die Bretter die die Welt bedeuten“ zu erobern.

Aus diesen Gründen findet am 10. und 11.1.2015 das offene Casting für junge und reifere Darsteller für die Produktion „Der Zauberer von Oz“ (Welturaufführung am 5.9.2015 im Berliner Admiralspalast) statt.

Daten & Zeiten des Castings:

1. Runde:
Sa, 10. Januar 2015, 10-18 Uhr,
EDEN***** Studios, Breite Str. 43, 13187 Berlin – Pankow
Raum 190, OG

2. Runde:
So, 11. Januar 2015, 10-18 Uhr
EDEN***** Studios, Breite Str. 43, 13187 Berlin – Pankow
Raum 190, OG

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen findet ihr auf www.atlanta-stage-company.de

Wir freuen uns auf zahlreiche Bewerbungen!

Theaterverlag & Bühnenproduktionen, GmbH

Kontakt
ATLANTA Stage Company
Kyrill Sieg
Bahnhofstrasse 119
13127 Berlin
+49 (0) 30 914 22 55 1
kyrill.sieg@atlanta-stage-company.de
www.atlanta-stage-company.de