Posts Tagged Sicherheitsstandards

Jan 29 2019

Verbraucherschutz für Brennstoff-Kunden

Energietransporte mit qualitativer Absicherung

sup.- Hausbesitzer, deren Wärmeversorgung mit Heizöl, Flüssiggas, Holzpellets, Stückholz oder Kohle betrieben wird, benötigen keinen Anschluss an ein öffentliches Gasleitungsnetz. Das ist vor allem dort von Vorteil, wo die Netzanbindung mit unverhältnismäßig hohen Kosten verbunden wäre. Ein engmaschiges Versorgungssystem aus Bahn-, Schiff- und Tankwagentransporten sorgt in ganz Deutschland jederzeit für leitungsunabhängige Energielieferungen auch an abgelegene Standorte. Die letzte Etappe dieser Transporte – von den Zwischenlagern der Energiehändler bis zum Haus des Kunden – lässt sich sogar durch ein praktisches Verbraucherschutzinstrument qualitativ absichern: Wer bei der Brennstoff-Bestellung auf einen Anbieter mit dem RAL-Gütezeichen Energiehandel achtet, kann sich auf extern überwachte Liefer- und Sicherheitsstandards verlassen. Um Abweichungen von Liefermenge und Abrechnung zu vermeiden, werden bei den unangemeldeten Kontrollbesuchen durch sachverständige Prüfer auch die Eichung und die zuverlässige Funktionsfähigkeit der Tankwagen-Messtechnik inspiziert (www.guetezeichen-energiehandel.de).

Supress
Redaktion Andreas Uebbing

Kontakt
Supress
Andreas Uebbing
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Jun 11 2018

Online-Recherche nach Energiehändlern

Kostenloses Verbraucherschutzinstrument

sup.- Anbieter-Check, Preis- und Qualitätsvergleiche, Kundenbewertungen und Testberichte: Es ist heute üblich, sich vor größeren Investitionen gründlich im Internet über die verschiedenen Angebote und Alternativen zu informieren. Verbraucher können sich so vor Fehlkäufen und Mehrkosten schützen. Nur beim Kauf der Wärmeenergie, einem der größten Ausgabenposten in den meisten Haushalten, geschieht dies viel zu selten. Selbst erfahrene Eigenheimbesitzer mit einer Öl- oder Flüssiggasheizung können selten etwas über die Warenbeschaffenheit ihres Brennstoffs oder über die Liefer- und Sicherheitsstandards ihres Händlers sagen. Dabei ist auch hier mit wenigen Maus-Klicks eine aussagekräftige Online-Recherche möglich. Unter www.guetezeichen-energiehandel.de sind alle deutschen Brennstoff-Anbieter aufgelistet, denen ein RAL-Gütezeichen besondere Seriosität attestiert. Wer Wert auf Preistransparenz, Beratungskompetenz sowie eine zuverlässige Erfassung der Liefermenge legt, der sollte dieses kostenlose Verbraucherschutzinstrument nutzen.

Supress
Redaktion Andreas Uebbing

Kontakt
Supress
Andreas Uebbing
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Dez 18 2017

Internet-Portal für Energieverbraucher

Händler-Gütezeichen mit transparenten Prüfkriterien

Internet-Portal für Energieverbraucher

Grafik: Supress (No. 5946)

sup.- Die Website www.guetezeichen-energiehandel.de ist eine wertvolle Informationsquelle für alle Verbraucher, deren Wärmeenergie mit einem Lieferfahrzeug transportiert wird. Wenn leitungsunabhängige Brennstoffe wie z. B. Heizöl, Flüssiggas oder Holzpellets im oder am Wohnhaus gelagert werden, gelten für den Einkauf besonders anspruchsvolle Qualitäts- und Sicherheitsstandards. Zentrales Thema des Internet-Portals ist die Frage, wie diese Standards geschützt und dauerhaft überwacht werden können. Die Wärmeversorgung soll schließlich nicht durch mangelnde Produktgüte oder fehlerhaft abgerechnete Lieferungen beeinträchtigt werden. Ein zuverlässiges Instrument für diese Aufgabenstellung ist das RAL-Gütezeichen Energiehandel, das dem Brennstoffkunden Orientierungshilfe bei der Auswahl seines Lieferanten gibt. Es wird nämlich nur an Händler verliehen, die sich zu einer kontinuierlichen Qualitätskontrolle durch neutrale Sachverständige bereiterklärt haben.

Die Vergabe-Voraussetzungen für das Gütezeichen umfassen unter anderem strenge Überprüfungen der Abgabetechnik an den Lieferfahrzeugen des Energiehändlers. Besonders die Messgeräte zur Mengenerfassung stehen im Fokus der Kontrolleure, um Fehlfunktionen oder die Möglichkeit manipulierter Zählerstände zu verhindern. Auch die Produktgüte der Brennstoffe, die Einhaltung aller Vorschriften bei der Lagerhaltung sowie nicht zuletzt ein obligatorischer täglicher Tankwagen-Check sind Teil der Prüfkriterien und müssen bei den Kontrollen nachgewiesen werden. Die Gütezeichen-Website macht diese Kriterien transparent, indem sie die zugrundeliegenden Güte- und Prüfbestimmungen zur Ansicht und zum Download bereitstellt. So kann sich jeder Verbraucher im Detail darüber informieren, auf welche regelmäßig überwachten Qualitätsstandards er sich verlassen kann. Alle Händler, die ihre Zuverlässigkeit mit dem RAL-Gütezeichen belegen können, sind auf dem Internet-Portal über eine Suchfunktion schnell auffindbar. Dort müssen lediglich die eigene Postleitzahl sowie der gewünschte Brennstoff eingegeben werden, um eine Liste aller passenden Lieferanten rund um diesen Standort zu erhalten.

Supress
Redaktion Ilona Kruchen

Kontakt
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Apr 4 2016

Kontrollinstanz für Energiehändler

Zähleranlagen im Fokus der Prüfer

sup.- Welchem Händler können Heizölkunden vertrauen? Keine einfache Frage, denn die genaue Liefermenge lässt sich nach der Tankbefüllung nicht noch einmal nachmessen. Es gibt aber eine spezielle Kontrollinstanz, durch die sich das Vertrauensverhältnis zum Lieferanten festigen lässt: Führt er das RAL-Gütezeichen Energiehandel , dann muss er sich einer regelmäßigen und aufwändigen Überprüfung unterziehen. Dabei wird unter anderem die Einhaltung der vorgeschriebenen Sicherheitsstandards und aller eichrechtlichen Bestimmungen begutachtet. Ganz besonders im Fokus der neutralen Kontrolleure: die Zähleranlagen an den Lieferfahrzeugen, die die Abgabemenge erfassen. Um sicher zu gehen, dass ein Heizölanbieter für diese Messungen nur geeichte und überwachte Technik einsetzt, sollten Verbraucher ihre Händlersuche im Internet unter www.guetezeichen-energiehandel.de beginnen: Alle dort verzeichneten Firmen haben die strengen Prüfprozeduren erfolgreich bestanden.

Supress
Redaktion Ilona Kruchen

Kontakt
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Apr 13 2015

Kontrollinstanz für den Heizölkauf

Strenge Überprüfungen

sup.- Wenn Heizöl-Kunden sicher gehen möchten, dass sie bei der nächsten Tankbefüllung tatsächlich die abgerechnete Menge erhalten, können sie ihr Vertrauensverhältnis zum Lieferanten durch eine praktische Kontrollinstanz absichern: Das RAL-Gütezeichen Energiehandel wird nur an Anbieter vergeben, die sich regelmäßig strengen Überprüfungen unterziehen. Dabei werden die Zähleranlagen an den Lieferfahrzeugen sowie die Einhaltung der eichrechtlichen Vorschriften untersucht, um fehlerhaften Messungen oder eventuellen Manipulationen vorzubeugen. Im Visier der Kontrolleure sind stets auch die Sicherheitsstandards bei der Auslieferung, die Produktgüte des Heizöls sowie die Preistransparenz der Angebote. Ein Verzeichnis aller Brennstoffhändler mit RAL-Kennzeichnung findet sich auf der Internetseite www.guetezeichen-energiehandel.de, wo auch kostenloses Infomaterial mit weiterführenden Verbraucherhinweisen bestellt werden kann.

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.

Kontakt
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Dez 22 2014

RAL-Gütezeichen Tankschutz und Tanktechnik

Kennzeichnung für regelmäßig kontrollierte Fachbetriebe

RAL-Gütezeichen Tankschutz und Tanktechnik

Foto: Gütegemeinschaft Tankschutz und Tanktechnik

sup.- Viele Besitzer einer Ölheizung schätzen die Unabhängigkeit beim Brennstoffkauf. Die Vorratshaltung im eigenen Tank macht“s möglich: Zu welchem Zeitpunkt und bei welchen Lieferanten der Nachschub an Wärme-Energie bestellt wird, liegt allein im Ermessen des Verbrauchers. Deshalb schaffen die Beobachtung der allgemeinen Energiepreisentwicklung und der Vergleich von Brennstoffhändlern eine gute Voraussetzung, um den Heizöltank zu günstigen Konditionen befüllen zu lassen. Darüber hinaus macht ein Tank mit ausreichend Reserven für die nächste Heizsaison den Nutzer unabhängig von länderübergreifenden Pipelines und besonders von deren Risiken in politischen Krisenzeiten. Es liegt allerdings auch in der Verantwortung des Eigentümers, dass ein Heizöltank diese Trümpfe möglichst lange und unbeeinträchtigt von technischen Mängeln ausspielen kann. Deshalb ist es wichtig, den Tank nicht nur von einem zuverlässigen Fachbetrieb installieren zu lassen, sondern auch mit allen weiteren Dienstleistungen rund um die Heizöl-Lagerung ausschließlich Profis zu beauftragen.

Nach Angaben des Bundesverbandes Behälterschutz e. V. (Freiburg) ist ein entscheidendes Kriterium für Arbeiten am Tank die Fachbetriebseigenschaft nach Wasserrecht. Wer auf Nummer sicher gehen will, dass ein Betrieb diese Qualifikation besitzt, der sollte vor einer Auftragserteilung auf das RAL-Gütezeichen Tankschutz und Tanktechnik achten. Bei Anbietern mit diesem Prädikat ist die rechtliche Grundlage für Maßnahmen an „Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen“, so der Gesetzestext, auf jeden Fall verlässlich kontrolliert worden. Darüber hinaus überwachen vom Güteausschuss bestimmte Sachverständige kontinuierlich die Seriosität der Betriebe in Sachen fachlicher Qualifikation und Beratungskompetenz. Die Prüfkriterien sind dabei sogar noch weitreichender als es die Gesetzeslage erfordert. Heizölkunden haben so die Gewähr, dass z. B. Reinigungs-, Wartungs- oder Reparaturarbeiten an ihrem Tank fachgerecht und auf der Basis aller vorgeschriebenen Sicherheitsstandards durchgeführt werden. Wer einen Fachbetrieb mit RAL-Gütezeichen in seiner Region finden möchte, kann sich im Internet unter www.bbs-gt.de die Anbieter für jeden Postleitzahlenbereich auflisten lassen.

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.

Kontakt
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Jul 1 2014

Rockwell Automation veröffentlicht drei White Paper zu neuen Maschinensicherheitsnormen

Globaler Handel erfordert globale Sicherheitsstandards

Düsseldorf, 1. Juli 2014 – Rockwell Automation gibt Systemingenieuren, Lieferanten von Verriegelungssystemen, Maschinen- und Anlagenbauern und Herstellern drei White Paper an die Hand: zur neuen Norm IEC/ISO 17305, der Zusammenlegung der Standards EN ISO 13849 und IEC 62061 sowie der Neuauflage von EN ISO 14119. Die Dokumente bieten eine Übersicht über die globalen – teils deutlichen, teils geringeren – Auswirkungen der Änderungen. Die Dokumente zählen somit zur Pflichtlektüre für alle, die mit diesen Normen arbeiten, und stehen kostenfrei zum Download zur Verfügung.

Derek Jones – Business Development Manager (Functional Safety Engineer – TÜV Rheinland) bei Rockwell Automation, erläutert: „Der Versuch, unterschiedliche Normen an unterschiedliche Regionen anzupassen, kann frustrierend und zeitaufwendig sein. Globaler Handel erfordert globale Standards, und die weltweit zunehmende Akzeptanz der ISO- und IEC-Standards sind dabei eine Hilfe. Für mich sind die Normen daher die erste Informationsquelle, wenn ich für die Sicherheitsaspekte einer Maschine eine weltweit akzeptable Lösung suchen muss. Diese White Paper behandeln die wesentlichen Änderungen und erklären, wie diese sich auf unsere Branche auswirken.“

Die geplante neue Norm IEC/ISO 17305 wird voraussichtlich 2016 veröffentlicht, und Derek Jones empfiehlt, sich in der Zeit bis dahin mit den Normen EN ISO 13849 und IEC 62061 vertraut zu machen, die der neuen Norm zugrunde liegen. „Unternehmen, die diese beiden Normen bereits kennen, werden mit der neuen, einheitlichen Norm keine Probleme haben. Durch die Zusammenlegung werden sich die Anforderungen nicht wesentlich ändern. Es geht vor allem um eine Vereinfachung“, so Derek Jones weiter. Als Beispiel nennt er die Entwicklung weg von den relativ einfachen Kategorien der EN 954 zu den komplexeren Performance Level (PL) der EN ISO 13849 und den Sicherheitsstufen (SIL) der IEC 62061. Diese Entwicklung wird zwar nicht überall begrüßt, aber die meisten Experten räumen ein, dass Änderungen notwendig waren. Zudem sind die Änderungen noch nicht abgeschlossen; derzeit sollen die Normen EN ISO 13849 und IEC 62061 zusammengeführt werden.

Die größte Änderung im Bereich der Normen mag die neue Ausgabe der EN ISO 14119 sein. Sie bietet nützliche Hilfestellungen für die Entwicklung und Auswahl von Verriegelungssystemen mit aktueller Technologie, einschließlich der Nutzung komplexer elektronischer und programmierbarer Technologie – zum Beispiel RFID-Coding. Die Autoren des White Paper „Einführung der EN ISO 14119 – Sicherheit von Maschinen – Verriegelungseinrichtungen in Verbindung mit trennenden Schutzeinrichtungen“ Derek Jones und David Reade, Business Development Consultant bei Rockwell Automation (Functional Safety Expert TÜV Rheinland), betonen, dass die neue Norm vor allem ein häufiges Missverständnis im Zusammenhang mit den Verriegelungseinrichtungen klärt. In einigen Fällen ist es nämlich möglich, dass Systeme, die früher 60 % DC und Performance Level „d“ (PLd) erreichten, künftig nur noch mit 0 % DC und Performance Level „c“ (PLc) arbeiten. Dies gilt besonders für Verriegelungssysteme mit einfachen, spannungsfreien Kontakten.

Die drei Whitepaper stehen unter folgendem Link kostenlos zum Download zur Verfügung: http://www.marketing.rockwellautomation.com/safety/de/whitepapers

Rockwell Automation, Inc, weltgrößter spezialisierter Anbieter von industriellen Automatisierungs- und Informationslösungen, unterstützt seine Kunden dabei, produktiver und nachhaltiger zur produzieren. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Milwaukee, Wisconsin, U.S.A., beschäftigt etwa 22.000 Mitarbeiter in mehr als 80 Ländern.

Folgen Sie Rockwell Automation auf Twitter @ROKAutomationDE

Rockwell Automation
Susanne Bergmann
Parsevalstraße 11
40468 Düsseldorf
0211 41533 0
rockwellautomation@hbi.de
http://www.rockwellautomation.de

HBI GmbH
Elena Staubach
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+ 49 (0) 89 99 38 87 24
elena_staubach@hbi.de
http://www.hbi.de

Feb 10 2014

Datenschutz, Systemsicherheit & Co.: CARMAO offeriert ISMS Assessments gemäß ISO 27001:2013

Spezialist für risikoorientiertes Informationsmanagement adaptiert ISMS Assessments auf neue Sicherheitsstandards

Brechen, 10. Februar 2014 – Die CARMAO GmbH hat die Assessments von Information Security Management Systeme (ISMS) aktualisiert. Das Vorgehen reflektiert nun die erst kürzlich veröffentlichte Version der ISO 27001:2013. Dabei werden vor allem die Schwerpunkte auf die Beurteilung des zugrundeliegenden Managementsystems und der Ausprägung des Informationssicherheitskonzepts gelegt. Mit den ISMS Assessments bietet CARMAO eine Dienstleistung für Unternehmen jeglicher Branchen mit hohen Sicherheitsanforderungen, um ein angemessenes Schutzniveau in der IT sowie in sämtlichen Geschäftsprozessen zu gewährleisten.

Ganz gleich, ob kleine, mittelständische oder große Unternehmen, privat oder öffentlich – die Informationssicherheit betrifft sie alle. Denn Kunden- und Compliance-Anforderungen sowie die Vorgaben der Industrieverbände zum Thema Informationssicherheit steigen kontinuierlich an. Im Zuge dessen erfordern auch die stetig zunehmenden IT-gestützten Geschäftsprozesse einen bewussten Umgang mit dem Thema IT-Security. So ist es das Bestreben vieler Unternehmen, Sicherheit in der Informationsverarbeitung durch ein zielorientiertes Managementsystem herbeizuführen.

Die CARMAO GmbH hat sich auf das risikoorientierte Informationsmanagement spezialisiert und offeriert derartige ISMS Assessments. Dabei hat sich für die Implementierung einer Aufbau- und Ablauforganisation eines ISMS die internationale Normenfamilie ISO/IEC 2700x als übergeordnetes Rahmenwerk bewährt. So wurde erst kürzlich die Norm ISO 27001 auf ISO 27001:2013 aktualisiert, um die in den letzten Jahren gesammelten Erfahrungen zur Vereinfachung dort einfließen zu lassen. Insbesondere werden die Anforderungen an das zugrundeliegende Managementsystem noch stärker verallgemeinert, um den Weg zu einer Effizienzsteigerung und besseren Integration mit anderen Managementsystemen wie ISO 9001 oder ISO 20000 einzuleiten.

Mit einem ISMS in der IT-Landschaft auf Nummer sicher
Ein ISMS greift nicht direkt operativ in die Geschäfts- oder IT-Prozesse ein, sondern formuliert Anforderungen und überprüft die Einhaltung sämtlicher Vorgaben mittels Berichten von operativen Einheiten sowie durch Assessments. Es zeichnet sich dadurch aus, dass es unter anderem die Prozesse der Informationsverarbeitung auf Schwachstellen untersucht, Risiken identifiziert und Maßnahmen zur Risikobehandlung vorschlägt, die von einem operativ Verantwortlichen schließlich umgesetzt werden.

„Mit einer Zertifizierung der ISMS Assessments nach der ISO 27001:2013 gewährleisten Unternehmen zum einen die Integrität der Daten- und Systemsicherheit und zum anderen werden Mitarbeiter dahingehend sensibilisiert, Informationen vertraulich zu handhaben“, erklärt Ulrich Heun, Geschäftsführer von CARMAO, und fährt fort: „So können Unternehmen sämtliche Kunden- oder Compliance-Anforderungen erfüllen und beispielsweise Datenverlust, Imageschäden und anderen Risiken vorbeugen.“

Zeichenzahl: 3.142

Die 2003 gegründete CARMAO GmbH mit Hauptsitz in Brechen bei Limburg a. d. Lahn und einer Geschäftsstelle in München ist Spezialist für ein modernes risikoorientiertes Informations-Management. Dabei bietet das Unternehmen Beratungs- und Dienstleistungen sowie Seminare rund um das Informationssicherheits-Management, Informationsrisiko-Management, IT-Security, IT-Compliance sowie Datenschutz-Management an. Das Portfolio erstreckt sich von der Analyse und Marktforschung über die Lösungsentwicklung und -implementierung bis hin zum Kompetenztransfer. Für ihre zunehmend global tätigen Kunden ist die CARMAO sowohl national als auch international aktiv. Zum Kundenstamm zählen renommierte Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen wie Finanzdienstleistungen, Industrie, Maschinenbau, Gesundheitswesen, Logistik und Öffentliche Verwaltung. www.carmao.de.

Kontakt
CARMAO GmbH
Ulrich Heun
Rathausstraße 17
65611 Brechen
+49 (0)64 38-92 49-20
office@carmao.de
http://www.carmao.de

Pressekontakt:
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Oberländer Ufer 190
50968 Köln
+49 (0)221 5481657-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Okt 17 2013

Mit Reflection Security Gateway 2014 weitet Attachmate moderne Sicherheitsstandards auf Legacy-Anwendungen aus

Neues Produkt hilft Terminalemulationskunden, Host-Zugangsumgebungen zu verwalten und zu schützen

Mit Reflection Security Gateway 2014 weitet Attachmate moderne Sicherheitsstandards auf Legacy-Anwendungen aus

München – 17. Oktober 2013 – Die Attachmate Corporation gibt die Verfügbarkeit von Attachmate® Reflection® Security Gateway 2014 bekannt – ein neues Softwareprodukt, das die Integration von Hostsystemen in moderne Sicherheitsinfrastrukturen ermöglicht. Reflection Security Gateway setzt eine ausgereifte, bewährte und patentierte Technologie dazu ein, vorhandene Investitionen im Authentifizierungs- und Identitätsmanagement für die Zugriffssteuerung von Hostsystemen zu nutzen.

Über die Zugriffssteuerung hinaus unterstützt Reflection Security Gateway die zuständigen IT-Desktop-Manager dabei, Terminalemulationsumgebungen zu verwalten und zu warten. Je mehr IT-Desktop- und Sicherheits-Manager vor der Aufgabe stehen, ihre Windows-XP-Systeme zu migrieren, umso wichtiger werden neue Technologien, die die Migrationskosten vor und nach der Umstellung senken. Unternehmen, die eine Vielzahl von Clients für die Terminalemulation einsetzen, erhalten mit Reflection Security Gateway nicht nur moderne Tools zur Verwaltung und Absicherung ihrer Hostzugänge, sondern können auch höhere Renditen aus ihren Investitionen in Hostzugangs- und Sicherheitslösungen erzielen.

Wichtige Features von Reflection Security Gateway 2014 im Überblick:
-Reduzierung der Risiken durch unternehmensweite Identitätsmanagement-Technologien auf den Hostanwendungszugang.
-Senkung der Verwaltungskosten für Terminalemulationssoftware, die auf Hunderten oder Tausenden von Desktops im gesamten Unternehmen installiert ist.
-Verbesserung der Effizienz bei der Umstellung von Windows XP auf Nachfolgebetriebssysteme durch die Möglichkeit, Terminalemulations-Konfigurationen problemlos auf mehrere Desktops zu übertragen.

Vorteile für das Desktop-Management
Mit Reflection Security Gateway 2014 haben IT-Desktop-Manager zentrale Managementfunktionen zur Hand, mit denen Sie Konfigurationsänderungen an den Terminalemulationen auf die Desktops übertragen können. Hierzu bietet das Produkt zwei wesentliche Funktionen an, die dazu beitragen, wertvolle Zeit zu sparen:
-Einsatz zentralisierter Sitzungen – Nutzer können Emulationssitzungen von einem zentral verwalteten Ort starten. Änderungen an diesen Sitzungen brauchen also nur einmal vorgenommen zu werden. Für alle Nutzer mit Zugriff auf die betreffende Sitzung werden die Änderungen beim nächsten Start der Sitzung wirksam.
-Bereitstellung von Konfigurationspaketen – Administratoren können Pakete mit Emulationsinhalten – wie beispielsweise Tastaturbelegungen und Makros – von einem zentralen Ort problemlos auf die Desktops der Nutzer bringen.

Vorteile für das Sicherheitsmanagement
Reflection Security Gateway bietet IT-Sicherheitsmanagern Zugriffssteuerungsfunktionen, die die unternehmensweiten Technologien für Identitätsmanagement und Authentifizierung auf den Hostzugang ausweiten, und zwar in Verbindung mit der Durchsetzung der Zugriffssteuerung auf Sitzungsebene. Besonders wichtige Funktionen der Sicherheitsverwaltung sind:
-Zentralisiertes Identitätsmanagement – Ein Nutzer muss sich zunächst am Reflection Security Gateway authentifizieren, bevor er Zugang zu einem Host erhält. So werden die Anmeldeinformationen des Nutzers anhand der vorhandenen Authentifizierungsinfrastruktur des Unternehmens überprüft. Sicherheitsmanager können ihre unternehmensweiten Authentifizierungstechnologien auf ihre Hostsysteme ausweiten, die über Terminalemulationen von Attachmate zugänglich sind.
-Zentralisierte Zugriffssteuerung – Reflection Security Gateway prüft, ob der Administrator einem Nutzer Zugang zur Hostsitzung eingeräumt hat, bevor die Sitzung aufgerufen werden kann. Da Zugriffsrechte über die Mitgliedschaft in einer LDAP-Gruppe gelenkt werden können, sind Sicherheitsmanager in der Lage, ihre vorhandene Infrastruktur für das unternehmensweite Identitätsmanagement auch auf die Zugriffssteuerung anzuwenden.
-Durchsetzung der Zugriffssteuerung – Die patentierte Secure-Token-Authorization-Technologie von Attachmate prüft, ob der Nutzer befugt ist, eine Verbindung zum Hostsystem aufzubauen. Nutzer, die nicht über das Unternehmensverzeichnis autorisiert wurden, werden am Aufbau einer solchen Hostverbindung gehindert.

Durch Ausweitung der modernen Sicherheitsinfrastruktur auf Legacy-Hostsysteme sind Sicherheitsmanager in der Lage, Richtlinien für die Zugriffssteuerung konsistenter in der gesamten Organisation durchzusetzen und die Investitionen in Zugriffssteuerungstechnologien effizienter zu nutzen.

Weitere Informationen zu Reflection Security Gateway erhalten Sie unter: http://www.attachmate.de/Products/Terminal+Emulation/security/rsg/reflection-security-gateway.htm

Zitat:
„Bislang hatte niemand eine überzeugende Antwort auf die Frage, wie sich moderne Zugriffssteuerungen für Hostanwendungen einsetzen lassen; dazu zählen beispielsweise Identitätsmanagement und Authentifizierung“, so Norman Rohde, Vice President EMEA Sales der Attachmate Business Unit von The Attachmate Group, Inc. „Reflection Security Gateway zeichnet sich durch Verwaltungs- und Sicherheitsfunktionen aus, die in dieser Kombination kein anderer Hersteller von Terminalemulationen zu bieten hat.“

„Zum Ende der Lebensdauer von Windows XP kommt auf viele Unternehmen und IT-Abteilungen ein hoher Zeit- und Kostenaufwand zu. Sie müssen ihre vorhandenen Terminalemulations-Clients auf die neue Desktop-Plattform migrieren“, erläutert Norman Rohde. „Diese Unternehmen suchen nach Wegen, ihre neue Desktop-Umgebung einfacher und kosteneffizienter zu verwalten. Durch zentrale Verwaltung der Terminalemulations-Konfigurationen und durch Integration in das unternehmensweite Nutzerverzeichnis, bietet Reflection Security Gateway einen effizienten Weg zur Bereitstellung von Host
Sessions auf Nutzer-Desktops. So sinken die Gesamtkosten der neuen Desktops spürbar und ein eindeutiger Mehrwert entsteht.“

Copyright © 2013 Attachmate Corporation. All Rights Reserved. Attachmate, the Attachmate symbol, the Attachmate logo and Reflection are either trademarks or registered trademarks of Attachmate Corporation, in the USA and other countries. Windows is a registered trademark of Microsoft Corporation in the United States and other countries. All other trademarks, trade names, or company names referenced herein are used for identification only and are the property of their respective owners.

Über Attachmate
Seit 30 Jahren unterstützt Attachmate den Zugang zu wichtigen Geschäftsdaten: für die richtigen Nutzer, in den richtigen Formaten, über die richtigen Geräte. Software von Attachmate läuft auf 19 Millionen PCs und mobilen Geräten. In sämtlichen Branchen – von Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen und Behörden bis hin zu Einzelhandel, Touristik und Produktion. Produkte von Attachmate verbinden vorhandene Systeme mit neuen Technologien. Weltweit setzen Unternehmen auf die bewährten Lösungen, um ihre IT-Ressourcen optimal und nachhaltig zu nutzen.

Kontakt
Attachmate
Manuela Ollhäuser
Feringastraße 11
85774 Unterföhring
+49 (89) 417761-14
attachmate@lucyturpin.com
http://www.attachmate.de/

Pressekontakt:
Lucy Turpin Communications
Eva Hildebrandt
Prinzregentenstraße 79
81675 München
+49 (89) 417761-14
attachmate@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.com

Mai 6 2013

Wohnen und Fahren machen das Leben teurer

Preissteigerungen vor allem bei Energieprodukten

Wohnen und Fahren machen das Leben teurer

Grafik: Gütegemeinschaft Energiehandel (No. 4851)

sup.- Um durchschnittlich zwei Prozent sind die deutschen Verbraucherpreise für Waren und Dienstleistungen im Jahr 2012 gegenüber dem Vorjahr angestiegen. Das hat das Statistische Bundesamt mitgeteilt. Diese Teuerungsrate wäre gemäßigter ausgefallen, wenn nicht ausgerechnet einige der größten Posten im so genannten Verbraucherpreisindex überproportional zugelegt hätten: die Energieprodukte fürs Auto und für den Haushalt. Mit einem Plus von 5,7 Prozent bei Kraftstoffen bzw. 5,6 Prozent bei Haushaltsenergien wie Strom, Gas und Heizöl fielen die Preiserhöhungen für diese Bereiche im Jahresdurchschnitt nahezu identisch aus. Der große Unterschied liegt allerdings im Verbraucherverhalten: Während regelmäßige Preisvergleiche für Autofahrer selbstverständlich sind, haben viele Heizungsbesitzer nur geringen oder gar keinen Überblick über die jeweilige Preisentwicklung ihrer Wärmeenergie. Im Gegensatz zum Tank-Stopp an der Zapfsäule hat auch kaum jemand den Literzähler der Messanlage im Blick, wenn sein Öltank neu befüllt wird. Und ob die Mengenerfassung des Zapfsäulen-Zählers mit den Rechnungsangaben exakt übereinstimmt, bestätigt an der Tankstelle ein kurzer Vergleich mit dem Zahlungsbeleg. Bei der Heizöllieferung vertrauen dagegen die meisten Kunden auf das Prinzip Hoffnung, wenn es um die Zuverlässigkeit des Lieferanten und seiner Mess-Einrichtungen geht.

Dabei gibt es für Verbraucher auch hier eine Möglichkeit, unseriösen Anbietern und unnötigen Ausgaben mit Hilfe eines einfachen Kontrollmechanismus aus dem Weg zu gehen. Wer bei der Auswahl des Lieferanten auf das RAL-Gütezeichen Energiehandel achtet, bekommt künftig seine Wärmeenergie von einem streng überprüften Unternehmen mit Qualitätskriterien weit über den gesetzlichen Normen. Die mit diesem Prädikat ausgezeichneten Brennstofflieferanten müssen sich wiederkehrenden Kontrollen durch unabhängige Sachverständige unterziehen. Dabei kommt alles auf den Prüfstand, was Voraussetzung für Produktgüte, hohe Sicherheitsstandards und zuverlässige Lieferbedingungen ist. Mängel an der Fahrzeug- oder Messanlagentechnik würden ebenso wenig unentdeckt bleiben wie abgelaufene Eichungen oder fehlerhafte Lieferscheinausdrucke. Auch verlässliche Preistransparenz sowie qualifiziertes Fachpersonal mit hoher Beratungskompetenz gehören zu den Prüfkriterien. Weiterführende Informationen gibt es im Internet unter www.guetezeichen-energiehandel.de.

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.

Kontakt:
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de