Posts Tagged Singen

Okt 22 2018

Chöre sollten um die Nachwuchsförderung bemüht sein

143-seitige Studie zum Chorsingen in Rheinland-Pfalz, herausgegeben durch den Chorverband Rheinland-Pfalz.

Chöre sollten um die Nachwuchsförderung bemüht sein

Das Chorsingen hat in Rheinland-Pfalz ein gutes Image. (Bildquelle: Burkard Vogt/pixelio.de. Quelle: Chorverband RLP)

Die insgesamt 143-seitige Studie zum Chorsingen in Rheinland-Pfalz, herausgegeben durch den Chorverband Rheinland-Pfalz, legt den Chören nahe, die Nachwuchsförderung selbst zu gestalten. „Chöre und Chorvereine aus dem ländlichen Raum können hier punkten“, ist dort zu lesen.

In seiner ersten großen Umfrage befragte der Chorverband Rheinland-Pfalz im Februar und März 2018, 634 Bürger in Rheinland-Pfalz zu ihrem Verhältnis zum Chorsingen. Hintergrund dieser Umfrage ist der gehäuft in den Medien dargestellte „Abgesang“ auf das Chorsingen. Die grundsätzliche Frage, die der Chorverband beantwortet haben wollte, lautet daher: „Wie wird das Chorsingen im Allgemeinen von den Rheinland-Pfälzern gesehen und wahrgenommen, wie ist das Image?“ Und auch folgende Fragen sollten mit der Studie beantwortet werden: „Woran liegt es, dass die Chöre Zuwachs-/Nachwuchsprobleme haben? Gibt es denn eine generelle Bereitschaft zum Singen im Chor, wenn bestimmte Kriterien erfüllt sind? Welche Hebel müssen/können umgelegt werden, um das Chorsingen wieder attraktiver zu machen?“

„Machen Sie den Menschen in Ihrer Region ein Angebot“, empfiehlt der Chorverband in seiner aktuellen Studie. Denn grundsätzlich ist das Image des Chorsingens in Rheinland-Pfalz positiv, die Rheinland-Pfälzer singen gerne.
Prof. Dr. Ulrich Reinhardt, der wissenschaftliche Leiter der Stiftung für Zukunftsfragen, Hamburg, betont in seinem Vorwort zur Studie: „Chöre sind angehalten umzudenken, sich dabei aber gleichzeitig auch treu zu bleiben. Auf der einen Seite heißt dies die zahlreichen positiven Merkmale und Situationen innerhalb der Chorgemeinschaft zu betonen und zu erhalten. Auf der anderen Seite aber auch über neue Angebote, eine stärkere Berücksichtigung der Bedürfnisse von älteren Mitgliedern oder ganz neuen Ansätzen bei der Gewinnung von Nachwuchs, nachzudenken.“

Laut Chorverband zähle vor allem die persönliche Ansprache. Denn fast die Hälfte aller befragten Choraktiven und ehemals Choraktiven sind über Freunde und Bekannte zum Chorsingen gekommen. Eine Hilfestellung durch erfahrene Choraktive erleichtert insbesondere Neumitgliedern den Einstieg in den Chor erheblich – dies führt schnell zu Erfolgen und fördert auf diese Weise den Spaß am Chorsingen.

Vor allem anderen ist jedoch ein guter, begeisternder Chorleiter wichtig für die Fortentwicklung eines Chores, darin ist sich fast die Gesamtheit (95,5%) der Umfrageteilnehmer einig. Dass aber qualifizierte Berufs-Chorleiter nicht für „kleines Geld“ zu haben sein können, leuchtet ein. Und so stellt der Chorverband auch die Frage: „Was sind Chöre/Chorvereine bereit für einen exzellenten Chorleiter aufzubringen – und – was ist der Sängerin, dem Sänger das eigene Hobby im Monat wert?“

Die umfassende Studie zum Chorsingen in Rheinland-Pfalz besteht aus einem 56-seitigen Booklet und dem dazugehörigen 87-seitigen Appendix als E-Book. Beides ist online über den CANDORO-Shop des Chorverbandes Rheinland-Pfalz unter http://rlp-singt.de/candoro-shop gegen eine Schutzgebühr von 10,99 Euro bestellbar.

In Rheinland-Pfalz gibt es rund 2.500 weltliche und etwa ebenso viele kirchliche Chöre. Der Chorverband Rheinland-Pfalz hat rund 100.000 Mitglieder. Zum 70-jährigen Verbandsjubiläum treffen sich mehr als 5.500 Sängerinnen und Sänger aus ganz Rheinland-Pfalz zum Landes-Chorfest, am 31. August 2019 in Mainz.

Die insgesamt 143-seitige Studie enthält die Umfrageergebnisse mit umfassenden Erläuterungen und Kommentaren, sowie ein Summary, eine Zusammenfassung mit Handlungshinweisen und Empfehlungen für Chöre/Chorvereine: u.a. zu den Themen
– Problemfall ländlicher Raum,
– selbst um die Förderung des Nachwuchses bemüht sein,
– grundsätzlich positives Image des Chorsingens,
– es zählt das persönliche Gespräch,
– noch Überzeugungsarbeit zu leisten,
– Choraktive müssen sich in ihrem Chor Gehör verschaffen,
– differenzierte Betrachtung der Antworten,
– Sängertypisierung,
– ein guter Chorleiter dient der gesamten Chorentwicklung,
– Hilfestellung durch erfahrene Choraktive ist wichtig.

Pressekontakt
Dieter Meyer
Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Medien
im Chorverband Rheinland-Pfalz
Bendorfer Str. 72 – 74
56566 Neuwied-Engers
Tel.: +49 2631 8312696
E-Mail: dieter.meyer@cv-rlp.de

Über den Chorverband Rheinland-Pfalz
Der Chorverband Rheinland-Pfalz wurde 1949 in Koblenz gegründet. Mit über 1.500 Chören sowie rund 100.000 Mitgliedern, davon mehr als 36.000 aktiven Sängerinnen und Sängern, ist er der größte Laienmusikverband in Rheinland-Pfalz.
Zu den Kernaufgaben des Verbandes gehören u.a.
– das Chorsingen für eine breite Bevölkerungsschicht attraktiv zu machen;
– des Singen in Schulen und Kindergärten zu fördern;
– das Bereitstellen von Angeboten zur Aus- und Fortbildung sowie der Qualifizierung für Chorleiter/-innen und Lehrer an allgemeinbildenden Schulen;
– das Anbieten vielfältiger Weiterbildungsmöglichkeiten für Sängerinnen und Sänger;
– das Durchführen von Leistungs- und Bewertungssingen für Chöre;
– die Beratung von Sänger/-innen, Chorleitern und Chören in rechtlichen und musikfachlichen Fragen;
– Öffentlichkeitsarbeit zu und die Förderung von chorischen Veranstaltungen sowie Fundraisingkampagnen zur Förderung und weiteren Unterstützung des Chorgesanges
– Umfassende Unterstützung bei der Medien-Produktion wie CD oder Video sowie bei Promotion und Vertrieb als Teil der Öffentlichkeitsarbeit.
– das Verankern des Chorsingens als wichtiges Kulturgut in der Bevölkerung.
Der Chorverband Rheinland-Pfalz strebt stets die enge Zusammenarbeit und intensive Kommunikation mit öffentlichen und öffentlich-rechtlichen Institutionen sowie Chorverbänden und Chören an. Derzeitiger Präsident des Chorverbandes Rheinland-Pfalz ist Karl Wolff.

Kontakt
Chorverband Rheinland-Pfalz
Dieter Meyer
Bendorfer Str. 72-74
56566 Neuwied-Engers
02631 8312696
dieter.meyer@cv-rlp.de
http://www.cv-rlp.de

Jun 1 2018

Musikproduzent Sören Schnabel sucht den neuen Youtubestar!

Youtubestar 2018 – Musikproduzent Sören Schnabel sucht die besten Talente!

Musikproduzent Sören Schnabel sucht den neuen Youtubestar!

Musikproduzent Sören Schnabel sucht den Youtubestar!

Musikproduzent Sören Schnabel sucht den nächsten Youtubestar!
Du meinst du hast Talent, kannst tanzen und singen bzw. vor der Kamera agieren, dann bewerbe dich jetzt bei Musikproduzent Sören Schnabel als Youtubestar Kandidat/in!
Am besten schickst du ein kurzes Video, warum du der neue Youtubestar werden willst und der beste Kandidat dafür bist! Sören Schnabel sichtet alle Einsendungen und freut sch auf deine Bewerbung! Vielleicht wirst du der neue Youtubestar und fliegst mit nach Hollywood und produzierst dein neues Album im Tonstudio bei Sören Schnabel! Good Luck!

Label/Agentur/Tonstudio

Kontakt
Mvrecords
Sören Schnabel
Bataverweg 26
22455 Hamburg
015209466969
info@soeren-schnabel.de
http://www.mvrecords.de

Mai 30 2018

Leistungsfestival hervorragender Chöre in Wirges

Am Wochenende des 16. und 17. Juni treffen sich rund 1.100 Sängerinnen und Sänger im Bürgerhaus Wirges. Ihr Ziel: Das Erreichen eines von drei Leistungsprädikaten.

Leistungsfestival hervorragender Chöre in Wirges

Marke und Logotype für die Leistungssingen im Chorverband Rheinland-Pfalz

Neues Konzept unter neuem Namen: „Candoro-Chorfestival des Leistungssingens“. Am Wochenende des 16. und 17. Juni treffen sich rund 1.100 Sängerinnen und Sänger im Bürgerhaus Wirges. Ihr Ziel: Das Erreichen eines von drei Leistungsprädikaten des Chorverbandes Rheinland-Pfalz.

Leistungschor, Konzertchor und Meisterchor bezeichnen die drei Prädikatsstufen des Leistungssingens im Chorverband Rheinland-Pfalz. 31 Chöre – vom Westerwald bis zur Pfalz und auch aus angrenzenden Chorverbänden – empfehlen sich an diesem Wochenende für eines der drei Leistungsprädikate. Am 16. Juni ab 12:30 Uhr und am 17.6. bereits ab 10:00 Uhr. Die Tageskarte ist an jedem Tag für 7,00 Euro an der Kasse im Bürgerhaus erhältlich.

CANDORO – Singen ist golden
„Fünf der Chöre stellen sich zum aller ersten Mal dem Leistungsvergleich mit anderen Chören im Land“, zeigt sich Michael Rinscheid erfreut. Der Verbandschorleiter und erfahrene Juryvorsitzende resümiert weiter: „Zwei Chöre kommen sogar aus benachbarten Landeschorverbänden. Das lässt darauf schließen, dass wir mit dem neuen Konzept und der Verlegung des Termins in das späte Frühjahr goldrichtig liegen.“

„Singen ist golden – Cantare e d“oro“ war die Ideengrundlage für den Titel, unter dem sich das neue Konzept präsentiert: „Candoro-Chorfestival des Leistungssingens“.

Alle Leistungsstufen an einem Festival-Wochenende
Das Neue am Candoro-Konzept ist, dass sich die Anwärter der drei Leistungsstufen durchmischt, an jetzt einem gemeinsamen Festival-Wochenende, der Jury präsentieren. Bisher fanden die Bewertungssingen der Leistungsstufen I und II – Leistungschor und Konzertchor – im April/Mai und das Meisterchorsingen (Leistungsstufe III) im Oktober/November eines jeden Jahres statt.

Ab diesem Jahr werden nun alle Stufen des Leistungssingens im Rahmen eines großen Events ausgetragen. „Uns ist es wichtig, den Leistungssingen einen anderen Stellenwert, ja – sogar einen Festivalcharakter zu geben“, sagt Tobias Hellmann, Vizepräsident im Chorverband Rheinland-Pfalz. „Entgegen der bisherigen Praxis werden die Chöre nicht mehr nach Leistungsstufen getrennt auftreten. Die Auftritte der Chöre erfolgen bunt gemischt. Es kann also sein, dass dem Anwärter der Leistungsstufe I direkt ein Meisterchor-Bewerber folgt“, erläutert Hellmann. „So können die Chöre viel voneinander lernen und über alle Leistungsstufen hinweg wertschätzend miteinander ins Gespräch kommen.“

Um das höchste Prädikat – „Meisterchor im Chorverband Rheinland-Pfalz“ – kann sich nur bewerben, wer die ersten beiden Stufen des dreistufigen Leistungssingens erfolgreich absolviert oder bereits zuvor schon einmal das Meisterchor-Prädikat mit sehr guter Benotung erlangt hat. Denn alle fünf Jahre muss dieses Prädikat aufs Neue bestätigt werden.

Hochkarätige Jury
Die Beurteilung der Chöre erfolgt am Leistungssingen-Wochenende durch ein hochkarätig besetztes Wertungsrichter-Gremium: Verbandschorleiter Michael Rinscheid (Attendorn), Willi Kastenholz (Köln) und Jakub Zicha aus Prag. Die Teilnahmeurkunden und Auszeichnungen werden den Chören an beiden Festivalabenden gegen 18:00 Uhr verliehen.
Der Präsident des Chorverbandes Rheinland-Pfalz, Karl Wolff, lädt alle an guter Chormusik Interessierte sehr herzlich ein, sich am 16. Und 17. Juni vom hohen Leistungsstand der Chöre im Chorverband Rheinland-Pfalz zu überzeugen.

Kinder- und Jugendchorfestival Rheinland-Pfalz
Nicht weit von Wirges findet in am 17. Juni ab 13:00 Uhr, in der Buchfinkenhalle Horbach, das Kinder- und Jugendchorfestival der Chorjugend Rheinland-Pfalz, in Kooperation mit dem Chorverband Westerwald und den Horbacher Buchfinken statt. Zu den ausgewählten Kinder- und Jugendchören wird auch der Landeskinderchor Rheinland-Pfalz als „Special Guest“ erwartet. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Pressekontakt
Dieter Meyer
Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Medien
im Chorverband Rheinland-Pfalz e.V.
Tel.: +49 2631 8312696
E-Mail: dieter.meyer@cv-rlp.de
Postanschrift über die Geschäftsstelle:
Chorverband Rheinland-Pfalz
– Dieter Meyer –
Bendorfer Str. 72-74
56566 Neuwied-Engers

Das umfassende Online-Angebot vom Chorverband RLP. Bleiben Sie aktuell informiert:
– CV Webpräsenz: http://www.cv-rlp.de
– CV Informationen der Kreis-Chorverbände: http://www.singendesland.de
– CV-ChorEvents – RLP-Eventkalender der Vokalmusik: http://www.cv-chorevents.de
– Landes-Chorfest 2019: http://rlp-singt.de
– Förderprogramm Singen und Musizieren in Kindertagesstätten: http://www.SiMuKi.de
– CANDORO – Das Zeichen für gute Chormusik: https://2018.rlp-singt.de/candoro-shop

Social Media
– CV facebook-Page: https://www.facebook.com/chorverband.rheinlandpfalz/
– Landes-Chorfest 2019: https://www.facebook.com/RLP.SINGT/
– CV Veranstaltungen und Chorhinweise: https://www.facebook.com/CV.ChorEvents/
– @rlpsingt – RheinlandPfalz singt auf Twitter https://twitter.com/rlpsingt
Hashtags: #RLPsingtSingmit #WirbringendieMenschenzumSingen #Choirlights2018 #Choirlights

Über den Chorverband Rheinland-Pfalz
Der Chorverband Rheinland-Pfalz wurde 1949 in Koblenz gegründet. Mit über 1.500 Chören sowie rund 100.000 Mitgliedern, davon mehr als 36.000 aktiven Sängerinnen und Sängern, ist er der größte Laienmusikverband in Rheinland-Pfalz.
Zu den Kernaufgaben des Verbandes gehören u.a.
-das Chorsingen für eine breite Bevölkerungsschicht attraktiv zu machen;
-des Singen in Schulen und Kindergärten zu fördern;
-das Bereitstellen von Angeboten zur Aus- und Fortbildung sowie der Qualifizierung für Chorleiter/-innen und Lehrer an allgemeinbildenden Schulen;
-das anbieten vielfältiger Weiterbildungsmöglichkeiten für Sängerinnen und Sänger;
-das Durchführen von Leistungs- und Bewertungssingen für Chöre;
-die Beratung von Sänger/-innen, Chorleitern und Chören in rechtlichen und musikfachlichen Fragen;
-Öffentlichkeitsarbeit zu und die Förderung von chorischen Veranstaltungen sowie Fundraisingkampagnen zur Förderung und weiteren Unterstützung des Chorgesanges
-das Verankern des Chorsingens als wichtiges Kulturgut in der Bevölkerung.
Der Chorverband Rheinland-Pfalz strebt stets die enge Zusammenarbeit und intensive Kommunikation mit öffentlichen und öffentlich-rechtlichen Institutionen sowie Chorverbänden und Chören an. Derzeitiger Präsident des Chorverbandes Rheinland-Pfalz ist Karl Wolff.

Über den Chorverband Rheinland-Pfalz
Der Chorverband Rheinland-Pfalz wurde 1949 in Koblenz gegründet. Mit über 1.500 Chören sowie rund 100.000 Mitgliedern, davon 37.000 aktiven Sängerinnen und Sängern, ist er der größte Laienmusikverband in Rheinland-Pfalz und gehört zu den fünf größten Landes-Chorverbänden in Deutschland.

Zu den Kernaufgaben des Verbandes gehören u.a.
-das Chorsingen für eine breite Bevölkerungsschicht attraktiv zu machen;
-des Singen in Schulen und Kindergärten zu fördern;
-das Bereitstellen von Angeboten zur Aus- und Fortbildung sowie der Qualifizierung für Chorleiter/-innen und Lehrer an allgemeinbildenden Schulen;
-das anbieten vielfältiger Weiterbildungsmöglichkeiten für Sängerinnen und Sänger;
-das Durchführen von Leistungs- und Bewertungssingen für Chöre;
-die Beratung von Sänger/-innen, Chorleitern und Chören in rechtlichen und musikfachlichen Fragen;
-Öffentlichkeitsarbeit zu und die Förderung von chorischen Veranstaltungen sowie Fundraisingkampagnen zur Förderung und weiteren Unterstützung des Chorgesanges
-das Verankern des Chorsingens als wichtiges Kulturgut in der Bevölkerung.

Der Chorverband Rheinland-Pfalz strebt stets die enge Zusammenarbeit und intensive Kommunikation mit öffentlichen und öffentlich-rechtlichen Institutionen sowie Chorverbänden und Chören an. Derzeitiger Präsident des Chorverbandes Rheinland-Pfalz ist Karl Wolff. Zum Jahreswechsel 2018/2019 feiert der Chorverband Rheinland-Pfalz den 70. Jahrestag seiner Gründung.

Der Chorverband RLP online.
Bleiben Sie aktuell informiert:
– CV Webpräsenz: http://www.cv-rlp.de
– CV Informationen der Kreis-Chorverbände: http://www.singendesland.de
– Landes-Chorfest 2019: http://rlp-singt.de
– CV-ChorEvents – RLP-Eventkalender der Vokalmusik: http://www.cv-chorevents.de
– Förderprogramm Singen und Musizieren in Kindertagesstätten: http://www.SiMuKi.de
– CANDORO – Das Zeichen für gute Chormusik: https://2018.rlp-singt.de/candoro-shop

Social Media
– CV facebook-Page: https://www.facebook.com/chorverband.rheinlandpfalz/
– Landes-Chorfest 2019: https://www.facebook.com/RLP.SINGT/
– CV Veranstaltungen und Chorhinweise: https://www.facebook.com/CV.ChorEvents/
– @rlpsingt – RheinlandPfalz singt auf Twitter https://twitter.com/rlpsingt
Hashtags: #RLPsingtSingmit #WirbringendieMenschenzumSingen #Choirlights2018 #Choirlights

Geschäftsstelle des Chorverbandes Rheinland-Pfalz
Kölner Straße 22
57612 Birnbach
Tel.: +49 2681 8786621
Fax: +49 2681 8786622
E-Mail: geschaeftsstelle@cv-rlp.de

Kontakt
Chorverband Rheinland-Pfalz e.V.
Dieter Meyer
Benmdorfer Str. 72-74
56566 Neuwied-Engers
02631 8312696
dieter.meyer@cv-rlp.de
http://www.cv-rlp.de

Mai 16 2018

1. Open-Air Rudelsingen im Zoo Osnabrück

Gemeinsam singen für das Löwenrudel am 21. Juni

1. Open-Air Rudelsingen im Zoo Osnabrück

Sie singen sich schon mal für das 1. Rudelsingen im Zoo Osnabrück am 21. Juni am Affentempel ein: Da (Bildquelle: Zoo Osnabrück (Lisa Josef))

Wenn das eine Rudel für das andere singt: Beim 1. Open-Air Rudelsingen im Zoo Osnabrück am 21. Juni 2018 können Jung und Alt gemeinsam tierische Hits singen und dabei auch noch etwas Gutes tun, denn ein Teil der Einnahmen kommt der Vergrößerung der Löwenanlage im Zoo Osnabrück zugute. Das Rudelsingen im Zoo ist außerdem die erste Open-Air Version der musikalischen Kultveranstaltung in Osnabrück.

Beim Rudelsingen kommen unterschiedlichste Menschen zusammen und singen gemeinsam aktuelle Songs, Oldies und im Zoo natürlich auch tierische Hits. Dazu verwandelt sich der Platz vor dem Affentempel im Zoo-Zentrum zur Konzertfläche. Auswendig lernen müssen die Sänger die Lieder vorher aber nicht: Auf einer Leinwand werden die Texte eingeblendet und Livemusik sorgt für die richtige Begleitung. Bis zu 1.000 Musik-Fans können bei der ersten Open-Air Version des Rudelsingens am 21. Juni 2018 in Osnabrück mitsingen und die einzigartige Atmosphäre zwischen Tigern, Affen und Co. erleben. Beginn ist um 20 Uhr, der Einlass bereits um 19 Uhr. Die Stunde zwischen Einlass und Veranstaltungsbeginn können die Teilnehmer für einen Rundgang durch den Zoo, vorbei an Vielfraßen, Seelöwen, Elefanten und Co., nutzen. Bis 22 Uhr werden dann unter anderem auch tierische Hits wie „The lion sleeps tonight“ und „See you later alligator“ gesungen. Während einer kurzen Pause können sich alle Sänger ein wenig ausruhen und sich bei der Gastronomie am Affentempel mit Essen und Getränken für die zweite Runde stärken. Gesungen wird im Stehen, wer jedoch zwischendurch sitzen möchte, kann sich auf einigen vorhandenen Bänken ausruhen. Weitere Sitzgelegenheiten, Decken und Ähnliches können mitgebracht werden.

Die Karten für das Rudelsingen kosten 13 Euro (ermäßigt 11 Euro). Darin ist der Zooeintritt (ab 19 Uhr) bereits enthalten. Die Tickets gibt es online unter www.rudelsingen.de oder direkt an der Zookasse. Sollten noch Tickets verfügbar sein, können diese auch am 21. Juni kurzfristig an der Abendkasse direkt vor der Veranstaltung erworben werden. Der Reinerlös der Veranstaltung geht an den Verein „Löwen für Löwen“, der 2016 gegründet wurde, um Spenden für die Vergrößerung der Löwenanlage zu sammeln. Für insgesamt 1,6 Millionen Euro soll das Löwenrudel künftig rund dreimal so viel Platz bekommen wie bisher. Dann ist auch wieder Nachwuchs bei den Raubkatzen möglich.

1. Open Air Rudelsingen im Zoo Osnabrück
am Donnerstag, 21. Juni 2018
von 20 bis 22 Uhr, Einlass um 19 Uhr
Eintritt 13 Euro (ermäßigt 11 Euro)
Der Zooeintritt ist inklusive (ab 19 Uhr)
Karten online unter www.rudelsingen.de an der Zookasse
Einige Sitzgelegenheiten sind vorhanden, weitere können mitgebracht werden
Speisen und Getränke sind vor Ort erhältlich
Bitte auf wettergerechte Kleidung achten

Seit seiner Eröffnung im Jahr 1936 hat sich der Zoo Osnabrück vom Heimattiergarten
zum 23,5 Hektar großen Großzoo entwickelt. Doch eines hat sich zum Glück nicht
verändert – die wunderschöne Waldkulisse des Schölerbergs. Besucher können sich
ihren Weg durch das hügelige Terrain selbst suchen und dabei die knapp 3.000 Tiere
des Zoos entdecken.

Firmenkontakt
Zoo Osnabrück
Lisa Josef
Klaus-Strick-Weg 12
49082 Osnabrück
054195105 0
zoo@zoo-osnabrueck.de
http://www.zoo-osnabrueck.de

Pressekontakt
Zoo Osnabrück
Lisa Josef
Klaus-Strick-Weg 12
49082 Osnabrück
054195105 28
josef@zoo-osnabrueck.de
http://www.zoo-osnabrueck.de

Mrz 26 2018

Endspurt: Landesweite Umfrage zum Chorsingen

Umfrage nur noch bis zum 29. März, 24:00 Uhr offen.

Endspurt: Landesweite Umfrage zum Chorsingen

Ihr Stimme ist gefragt: Noch bis zum 29. März kann man an der Umfrage zum Chorsingen teilnehmen.

Noch bis zum 29. März, 24:00 Uhr, ist die landesweite Umfrage zum Chorsingen in Rheinland-Pfalz, unter http://rlp-singt.de/umfrage geöffnet.

Weit mehr als 600 Rheinland-Pfälzer haben bisher zu einem Umfrageergebnis beigetragen, das immer eindeutiger wird. Dafür dankt der Chorverband Rheinland-Pfalz, auf dessen Initiative die Umfrage stattfindet, allen bisherigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sehr herzlich.

„Wir haben auf ein repräsentatives Umfrageergebnis gehofft und denken, dass wir aufgrund der großen Teilnehmerzahl nun tatsächlich auf durchaus repräsentative Fakten zum Chorsingen in Rheinland-Pfalz zurückgreifen können“, verlautet aus dem Kreis der Verantwortlichen im Chorverband.

Auf Basis von Kritik und Anregung möchte der Chorverband Rheinland-Pfalz aus der aktuellen Umfrage erfahren: Wie ist es generell um das Ansehen des Chorsingens in Rheinland-Pfalz bestellt? Welche Schritte müssen erfolgen, um das Chorsingen in Rheinland-Pfalz auch in Zukunft attraktiv zu halten bzw. für Nichtsänger attraktiv zu machen? Welche Altersgruppen haben welche Meinung zum Singen in Chören?

Nach der Auswertung aller Antworten – die etwa zur Jahresmitte erfolgt sein wird – will der Chorverband Rheinland-Pfalz die Studie allen choraktiven Verbänden in Rheinland-Pfalz als Basis für ihre weitere Arbeit zur Verfügung stellen.

Rheinland-Pfalz – das „Singende Land“
Rheinland-Pfalz liegt im Bundesdurchschnitt an der Spitze aller Bundesländer. Knapp 6% der Rheinland-Pfälzer sind aktives oder förderndes Mitglied eines Chores, deutschlandweit gesehen sind es nur 2-3%. Mit rund 2.500 weltlichen und mindestens ebenso vielen kirchlichen Chören verfügt Rheinland-Pfalz über ein dichtes Netz an Chören, Ensembles und Chorvereinen.

Über den Chorverband Rheinland-Pfalz
Der Chorverband Rheinland-Pfalz wurde 1949 in Koblenz gegründet. Mit über 1.500 Chören sowie rund 100.000 Mitgliedern, davon 37.000 aktiven Sängerinnen und Sängern, ist er der größte Laienmusikverband in Rheinland-Pfalz und gehört zu den fünf größten Landes-Chorverbänden in Deutschland.

Dieter Meyer
Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Medien
im Chorverband Rheinland-Pfalz e.V.
Am Schlosspark 42
56564 Neuwied
Tel.: +49 2631 8312696
E-Mail: dieter.meyer@cv-rlp.de

Geschäftsstelle
Chorverband Rheinland-Pfalz
Bendorfer Str. 72-74
56566 Neuwied-Engers
Tel.: +492622 9789480
Fax: +492622 9789489

Über den Chorverband Rheinland-Pfalz
Der Chorverband Rheinland-Pfalz wurde 1949 in Koblenz gegründet. Mit über 1.500 Chören sowie rund 100.000 Mitgliedern, davon 37.000 aktiven Sängerinnen und Sängern, ist er der größte Laienmusikverband in Rheinland-Pfalz und gehört zu den fünf größten Landes-Chorverbänden in Deutschland.

Zu den Kernaufgaben des Verbandes gehören u.a.
-das Chorsingen für eine breite Bevölkerungsschicht attraktiv zu machen;
-des Singen in Schulen und Kindergärten zu fördern;
-das Bereitstellen von Angeboten zur Aus- und Fortbildung sowie der Qualifizierung für Chorleiter/-innen und Lehrer an allgemeinbildenden Schulen;
-das anbieten vielfältiger Weiterbildungsmöglichkeiten für Sängerinnen und Sänger;
-das Durchführen von Leistungs- und Bewertungssingen für Chöre;
-die Beratung von Sänger/-innen, Chorleitern und Chören in rechtlichen und musikfachlichen Fragen;
-Öffentlichkeitsarbeit zu und die Förderung von chorischen Veranstaltungen sowie Fundraisingkampagnen zur Förderung und weiteren Unterstützung des Chorgesanges
-das Verankern des Chorsingens als wichtiges Kulturgut in der Bevölkerung.

Der Chorverband Rheinland-Pfalz strebt stets die enge Zusammenarbeit und intensive Kommunikation mit öffentlichen und öffentlich-rechtlichen Institutionen sowie Chorverbänden und Chören an. Derzeitiger Präsident des Chorverbandes Rheinland-Pfalz ist Karl Wolff. Zum Jahreswechsel 2018/2019 feiert der Chorverband Rheinland-Pfalz den 70. Jahrestag seiner Gründung.

Der Chorverband RLP online.
Bleiben Sie aktuell informiert:
– CV Webpräsenz: http://www.cv-rlp.de
– CV Informationen der Kreis-Chorverbände: http://www.singendesland.de
– Landes-Chorfest 2019: http://rlp-singt.de
– CV-ChorEvents – RLP-Eventkalender der Vokalmusik: http://www.cv-chorevents.de
– Förderprogramm Singen und Musizieren in Kindertagesstätten: http://www.SiMuKi.de

Über den Chorverband Rheinland-Pfalz
Der Chorverband Rheinland-Pfalz wurde 1949 in Koblenz gegründet. Mit über 1.500 Chören sowie rund 100.000 Mitgliedern, davon 37.000 aktiven Sängerinnen und Sängern, ist er der größte Laienmusikverband in Rheinland-Pfalz und gehört zu den fünf größten Landes-Chorverbänden in Deutschland.

Zu den Kernaufgaben des Verbandes gehören u.a.
-das Chorsingen für eine breite Bevölkerungsschicht attraktiv zu machen;
-des Singen in Schulen und Kindergärten zu fördern;
-das Bereitstellen von Angeboten zur Aus- und Fortbildung sowie der Qualifizierung für Chorleiter/-innen und Lehrer an allgemeinbildenden Schulen;
-das anbieten vielfältiger Weiterbildungsmöglichkeiten für Sängerinnen und Sänger;
-das Durchführen von Leistungs- und Bewertungssingen für Chöre;
-die Beratung von Sänger/-innen, Chorleitern und Chören in rechtlichen und musikfachlichen Fragen;
-Öffentlichkeitsarbeit zu und die Förderung von chorischen Veranstaltungen sowie Fundraisingkampagnen zur Förderung und weiteren Unterstützung des Chorgesanges
-das Verankern des Chorsingens als wichtiges Kulturgut in der Bevölkerung.

Der Chorverband Rheinland-Pfalz strebt stets die enge Zusammenarbeit und intensive Kommunikation mit öffentlichen und öffentlich-rechtlichen Institutionen sowie Chorverbänden und Chören an. Derzeitiger Präsident des Chorverbandes Rheinland-Pfalz ist Karl Wolff. Zum Jahreswechsel 2018/2019 feiert der Chorverband Rheinland-Pfalz den 70. Jahrestag seiner Gründung.

Der Chorverband RLP online.
Bleiben Sie aktuell informiert:
– CV Webpräsenz: http://www.cv-rlp.de
– CV Informationen der Kreis-Chorverbände: http://www.singendesland.de
– Landes-Chorfest 2019: http://rlp-singt.de
– CV-ChorEvents – RLP-Eventkalender der Vokalmusik: http://www.cv-chorevents.de
– Förderprogramm Singen und Musizieren in Kindertagesstätten: http://www.SiMuKi.de

Social Media
– CV facebook-Page: https://www.facebook.com/chorverband.rheinlandpfalz/
– Landes-Chorfest 2019: https://www.facebook.com/RLP.SINGT/
– CV Veranstaltungen und Chorhinweise: https://www.facebook.com/CV.ChorEvents/
– @rlpsingt – RheinlandPfalz singt auf Twitter https://twitter.com/rlpsingt
Hashtags: #RLPsingtSingmit #WirbringendieMenschenzumSingen #Choirlights2018 #Choirlights

Geschäftsstelle des Chorverbandes Rheinland-Pfalz
Kölner Straße 22
57612 Birnbach
Tel.: +49 2681 8786621
Fax: +49 2681 8786622
E-Mail: geschaeftsstelle@cv-rlp.de

Kontakt
Chorverband Rheinland-Pfalz e.V.
Dieter Meyer
Am Schloßpark 42
56564 Neuwied
02631 8312696
dieter.meyer@cv-rlp.de
http://www.cv-rlp.de

Mrz 19 2018

Chorsingen in Rheinland-Pfalz – begeisternde Chorleiter sind gefragt

Im Rahmen des Verbandstages vom Chorverband Rheinland-Pfalz erhielten die Delegierten einen Zwischenstand aus der aktuellen Umfrage zum Status quo des Chorsingens in Rheinland-Pfalz.

Chorsingen in Rheinland-Pfalz - begeisternde Chorleiter sind gefragt

Fototermin zum Kampagnenstart „Rheinland-Pfalz singt. Sing mit!“ in Koblenz. (Bildquelle: Volker Bewersdorff für Chorverband Rheinland-Pfalz)

Im Rahmen des Verbandstages vom Chorverband Rheinland-Pfalz erhielten die Delegierten einen Zwischenstand zur aktuellen Umfrage des Chorverbandes zum Status quo des Chorsingens in Rheinland-Pfalz. „Ein begeisternder, mitreißender Chorleiter prägt den Erfolg und die Zukunftsfähigkeit der Chöre“. Die Umfrage ist noch bis zum 29. März, 24:00 Uhr geöffnet. (rlp-singt.de/umfrage)
Außerdem gab der Chorverband den offiziellen Startschuss für seine Kampagne „Rheinland-Pfalz singt. Sing mit!“

„Sänger und Sängerinnen möchten heute niveauvoll singen und konzentriert proben. Zugleich ist aber auch die Geselligkeit ein Kriterium, im Chor zu singen. Dazu werden Flexibilität im Chorrepertoire sowie im Chor selbst gefordert“. Dies sind Tendenzen, die sich aus einem aktuellen Zwischenstand ergeben, den Dieter Meyer, der Referent für Medien und Öffentlichkeitsarbeit im Chorverband Rheinland-Pfalz, am Verbandstag in Koblenz präsentierte. „Die umfassende Auswertung wird zur Jahresmitte erwartet. Denn hierzu müssen die Antworten der Teilnehmer auch im Einzelnen zusammengefasst und in einen Kontext gebracht werden. Wir hoffen, dass wir bis zum 29. März noch viele Teilnehmer – vor allem Nicht-Choraktive – aus dem ganzen Bundesland Rheinland-Pfalz für die Umfrage gewinnen können.“

Rheinland-Pfalz singt. Sing mit! – Kampagnenstart in Koblenz
Mit Großflächen, Flyerverteilung und Promo-Sets vor Ort will der Chorverband die Rheinland-Pfälzer für das Singen im Chor begeistern. Sechs Plakatmotive stehen für die Kreis-Chorverbände zur Wahl. „Geschaltet“ werden diese dann jeweils im Rahmen von größeren Chorevents. In diesem Jahr sind bereits Großflächen gebucht für: die 11. Chormeile in Trier; das Chorfestival „Chor total im Tal“ in Bernkastel-Kues sowie das Leistungs-Chorfestival in Wirges.

„Über die Kampagne haben Chorinteressierte einen Ansprechpartner, der ihnen hilft, den für ihn passenden und gewünschten Chor zu finden. Auch die Kreis-Chorverbände werden hierzu umfassende Hilfestellung leisten“, erläutert Dieter Meyer den weiteren Sinn und Zweck der Kampagne, bei der sich der Chorverband Rheinland-Pfalz spürbar mehr gedacht hat, als „nur“ eine Imagekampagne für das Chorsingen in Rheinland-Pfalz.

Wahlen bestätigen Präsident Wolff im Amt
Mit eindeutigem Votum wurden die Präsidenten des Chorverbandes Rheinland-Pfalz auf weitere drei Jahre gewählt: Präsident Karl Wolff (Birnbach) und Vize-Präsident Tobias Hellmann (Siegen). Nach 10 Jahren Amtszeit verabschiedete sich Vize-Präsident Peter Balmes aus dem Präsidium. An seine Stelle tritt nun Christel Bieger. Die Leiterin der Musikschule Ingelheim und auch erfahrene Chorleiterin wird in Ihrem Geschäftsbereich insbesondere das Thema Weiterbildung im Verband begleiten. Auch der Verbands-Chorleiter, Michael Rinscheid aus Attendorn, wird nun für drei weitere Jahre die Geschicke des Musikrates im Chorverband leiten. Ihm zur Seite stehen seine beiden Stellvertreter Helmut Velten aus Wahlrod und Marco Herbert aus Wirges. Franz Jürgen Mörs aus St. Aldegund wurde erst 2017 zum Verbandsschatzmeister berufen und nun durch die Delegiertenversammlung für weitere drei Jahre bestätigt. Sein Stellvertreter ist Lothar Riebel aus Rennerod. Im Weiteren wurde Dieter Meyer (Neuwied), der Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Medien, im Amt bestätigt.

Ausgezeichnete Kolleginnen und Kollegen
Mit dem proMedia-Preis des Chorverbandes Rheinland-Pfalz wurden Raimund Schäfer aus dem Chorverband Westerwald und Vorsitzender der Region 5 sowie Dieter Meyer, für ihre öffentlichkeitswirksame Arbeit ausgezeichnet. Die Ehrennadel des Chorverbandes erhielten Monika Klöckner, Christa Rey und Lothar Riebel.

Pressekontakt
Dieter Meyer
Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Medien
im Chorverband Rheinland-Pfalz e.V.
Am Schlosspark 42
56564 Neuwied
Tel.: +49 2631 8312696
E-Mail: dieter.meyer@cv-rlp.de

Das umfassende Online-Angebot vom Chorverband RLP. Bleiben Sie aktuell informiert:
– CV Webpräsenz: http://www.cv-rlp.de
– CV Informationen der Kreis-Chorverbände: http://www.singendesland.de
– CV-ChorEvents – RLP-Eventkalender der Vokalmusik: http://www.cv-chorevents.de
– Landes-Chorfest 2019: http://rlp-singt.de
– Förderprogramm Singen und Musizieren in Kindertagesstätten: http://www.SiMuKi.de
Social Media
– CV facebook-Page: https://www.facebook.com/chorverband.rheinlandpfalz/
– Landes-Chorfest 2019: https://www.facebook.com/RLP.SINGT/
– CV Veranstaltungen und Chorhinweise: https://www.facebook.com/CV.ChorEvents/
– @rlpsingt – RheinlandPfalz singt auf Twitter https://twitter.com/rlpsingt
Hashtags: #RLPsingtSingmit #WirbringendieMenschenzumSingen #Choirlights2018 #Choirlights #ChorsingenIstVielfalt

Geschäftsstelle des Chorverbandes Rheinland-Pfalz
Kölner Straße 22
57612 Birnbach
Tel.: +49 2681 8786621
Fax: +49 2681 8786622
E-Mail: geschaeftsstelle@cv-rlp.de

Über den Chorverband Rheinland-Pfalz
Der Chorverband Rheinland-Pfalz wurde 1949 in Koblenz gegründet. Mit über 1.600 Chören sowie rund 100.000 Mitgliedern, davon 40.000 aktiven Sängerinnen und Sängern, ist er der größte Laienmusikverband in Rheinland-Pfalz und gehört zu den fünf größten in Deutschland.
Zu den Kernaufgaben des Verbandes gehören u.a.
-das Chorsingen für eine breite Bevölkerungsschicht attraktiv zu machen;
-des Singen in Schulen und Kindergärten zu fördern;
-das Bereitstellen von Angeboten zur Aus- und Fortbildung sowie der Qualifizierung für Chorleiter/-innen und Lehrer an allgemeinbildenden Schulen;
-das anbieten vielfältiger Weiterbildungsmöglichkeiten für Sängerinnen und Sänger;
-das Durchführen von Leistungs- und Bewertungssingen für Chöre;
-die Beratung von Sänger/-innen, Chorleitern und Chören in rechtlichen und musikfachlichen Fragen;
-Öffentlichkeitsarbeit zu und die Förderung von chorischen Veranstaltungen sowie Fundraisingkampagnen zur Förderung und weiteren Unterstützung des Chorgesanges
-das Verankern des Chorsingens als wichtiges Kulturgut in der Bevölkerung.
Der Chorverband Rheinland-Pfalz strebt stets die enge Zusammenarbeit und intensive Kommunikation mit öffentlichen und öffentlich-rechtlichen Institutionen sowie Chorverbänden und Chören an. Derzeitiger Präsident des Chorverbandes Rheinland-Pfalz ist Karl Wolff.

Über den Chorverband Rheinland-Pfalz
Der Chorverband Rheinland-Pfalz wurde 1949 in Koblenz gegründet. Mit über 1.600 Chören sowie rund 100.000 Mitgliedern, davon 40.000 aktiven Sängerinnen und Sängern, ist er der größte Laienmusikverband in Rheinland-Pfalz.
Zu den Kernaufgaben des Verbandes gehören u.a.
-das Chorsingen für eine breite Bevölkerungsschicht attraktiv zu machen;
-des Singen in Schulen und Kindergärten zu fördern;
-das Bereitstellen von Angeboten zur Aus- und Fortbildung sowie der Qualifizierung für Chorleiter/-innen und Lehrer an allgemeinbildenden Schulen;
-das anbieten vielfältiger Weiterbildungsmöglichkeiten für Sängerinnen und Sänger;
-das Durchführen von Leistungs- und Bewertungssingen für Chöre;
-die Beratung von Sänger/-innen, Chorleitern und Chören in rechtlichen und musikfachlichen Fragen;
-Öffentlichkeitsarbeit zu und die Förderung von chorischen Veranstaltungen sowie Fundraisingkampagnen zur Förderung und weiteren Unterstützung des Chorgesanges
-das Verankern des Chorsingens als wichtiges Kulturgut in der Bevölkerung.
Der Chorverband Rheinland-Pfalz strebt stets die enge Zusammenarbeit und intensive Kommunikation mit öffentlichen und öffentlich-rechtlichen Institutionen sowie Chorverbänden und Chören an. Derzeitiger Präsident des Chorverbandes Rheinland-Pfalz ist Karl Wolff.

Der Chorverband RLP online.
Bleiben Sie aktuell informiert:
– CV Webpräsenz: http://www.cv-rlp.de
– CV Informationen der Kreis-Chorverbände: http://www.singendesland.de
– Landes-Chorfest 2019: http://rlp-singt.de
– CV-ChorEvents – RLP-Eventkalender der Vokalmusik: http://www.cv-chorevents.de
– Förderprogramm Singen und Musizieren in Kindertagesstätten: http://www.SiMuKi.de

Social Media
– CV facebook-Page: https://www.facebook.com/chorverband.rheinlandpfalz/
– Landes-Chorfest 2019: https://www.facebook.com/RLP.SINGT/
– CV Veranstaltungen und Chorhinweise: https://www.facebook.com/CV.ChorEvents/
– @rlpsingt – RheinlandPfalz singt auf Twitter https://twitter.com/rlpsingt
Hashtags: #RLPsingtSingmit #WirbringendieMenschenzumSingen #Choirlights2018 #Choirlights

Geschäftsstelle des Chorverbandes Rheinland-Pfalz
Kölner Straße 22
57612 Birnbach
Tel.: +49 2681 8786621
Fax: +49 2681 8786622
E-Mail: geschaeftsstelle@cv-rlp.de

Kontakt
Chorverband Rheinland-Pfalz e.V.
Dieter Meyer
Am Schloßpark 42
56564 Neuwied
02631 8312696
dieter.meyer@cv-rlp.de
http://www.cv-rlp.de

Feb 16 2018

Chorverband Rheinland-Pfalz startet landesweite Umfrage zum Chorsingen

Umfrage richtet sich in erster Linie an den nicht choraktiven Teil der rheinland-pfälzischen Bevölkerung.

Chorverband Rheinland-Pfalz startet landesweite Umfrage zum Chorsingen

Umfrageformular zum Chorsingen in Rheinland-Pfalz jetzt online.

Man mag darüber denken wie man will, Umfragen sind so eine Sache für sich. Allerdings sind deren Ergebnisse wichtig für zukünftige Weichenstellungen. Der Chorverband Rheinland-Pfalz möchte auf Basis von Kritik und Anregung aus der aktuellen Umfrage erfahren: Wie ist es generell um das Ansehen des Chorsingens in Rheinland-Pfalz bestellt? Welche Schritte müssen erfolgen, um das Chorsingen in Rheinland-Pfalz auch in Zukunft attraktiv zu halten bzw. für Nichtsänger attraktiv zu machen? Welche Altersgruppen haben welche Meinung zum Singen in Chören? Der Fragebogen steht unter http://rlp-singt.de/umfrage bereit.

Hoffen auf ein repräsentatives Umfrageergebnis
Der Präsident des Chorverbandes Rheinland-Pfalz, Karl Wolff, erläutert: „Wir hoffen mit der Studie eine Basis aus gesicherten Fakten für unsere weitere Arbeit zu erhalten. Das Singen in Gemeinschaft, das Singen im Chor, ist an und für sich sehr beliebt, wie wir immer wieder erfahren. Wir haben also teilweise widersprüchliche Aussagen. Vieles ist dann auch einfach „Bauchgefühl“. Wir wären aber für die Zukunft schlecht beraten, wenn wir nurmehr aus dem Bauch heraus agieren würden. Hier soll uns die Studie helfen. Und wir hoffen, dass sich viele Rheinland-Pfälzer daran beteiligen, damit wir ein repräsentatives Umfrageergebnis erhalten.“

Wollen konkreteres zum Status quo des Chorsingens in Rheinland-Pfalz erfahren
Der Fragebogen steht unter http://rlp-singt.de/umfrage bereit. Zur Beantwortung der Fragen sind ALLE Einwohner des Bundeslandes Rheinland-Pfalz eingeladen. Der Chorverband Rheinland-Pfalz legt in seiner Umfrage diesmal vor allem den Fokus auf den Bevölkerungsteil der nicht Choraktiven. Insbesondere aus diesem Personenkreis erhoffen sich die Mitarbeiter den Status quo zum Image – zum Ansehen – des Chorsingens in Rheinland-Pfalz zu erfahren. Die Beantwortung des Fragebogens erfolgt vollkommen anonym, ohne jegliche Rückschlüsse auf die Person zuzulassen.

Auch telefonische Interviews geplant
Die Studie wird auch durch sporadische telefonische Umfragen gestützt. Falls Sie von Mitarbeitern des Chorverbandes Rheinland-Pfalz kontaktiert werden, unterstützen Sie bitte deren Arbeit mit der Beantwortung der Fragen, die lediglich ca. 10 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nehmen wird. Ein Hinweis: Auch die Datenerfassung der telefonischen Umfrage verläuft anonym. Sie werden im Telefoninterview NICHT nach Ihrer vollständigen Adresse oder sonstigen Kontaktdaten gefragt. Sollten Sie hierzu befragt werden, brechen Sie das Interview ab. Die Auswahl der telefonischen Umfrageteilnehmer geschieht zufällig und ausschließlich innerhalb der Landesgrenzen von Rheinland-Pfalz.

Rheinland-Pfalz – das „Singende Land“
Rheinland-Pfalz liegt im Bundesdurchschnitt an der Spitze aller Bundesländer. Knapp 6% der Rheinland-Pfälzer sind aktives oder förderndes Mitglied eines Chores, deutschlandweit sind es nur 2-3%. Mit rund 2.500 weltlichen und mindestens ebenso vielen kirchlichen Chören verfügt Rheinland-Pfalz über ein dichtes Netz an Chören, Ensembles und Chorvereinen.

Dieter Meyer
Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Medien
im Chorverband Rheinland-Pfalz
Am Schlosspark 42
56564 Neuwied
Tel. +492631 8312696
Fax +492561 959321780
E-Mail: dieter.meyer@cv-rlp.de

Rheinland-Pfalz singt.
Das Landes-Chorfest am 31. August 2019 in Mainz
Jetzt anmelden unter
http://rlp-singt.de/teilnehmer-anmeldung

Über den Chorverband Rheinland-Pfalz
Der Chorverband Rheinland-Pfalz wurde 1949 in Koblenz gegründet. Mit über 1.600 Chören sowie rund 100.000 Mitgliedern, davon 40.000 aktiven Sängerinnen und Sängern, ist er der größte Laienmusikverband in Rheinland-Pfalz.
Zu den Kernaufgaben des Verbandes gehören u.a.
-das Chorsingen für eine breite Bevölkerungsschicht attraktiv zu machen;
-des Singen in Schulen und Kindergärten zu fördern;
-das Bereitstellen von Angeboten zur Aus- und Fortbildung sowie der Qualifizierung für Chorleiter/-innen und Lehrer an allgemeinbildenden Schulen;
-das anbieten vielfältiger Weiterbildungsmöglichkeiten für Sängerinnen und Sänger;
-das Durchführen von Leistungs- und Bewertungssingen für Chöre;
-die Beratung von Sänger/-innen, Chorleitern und Chören in rechtlichen und musikfachlichen Fragen;
-Öffentlichkeitsarbeit zu und die Förderung von chorischen Veranstaltungen sowie Fundraisingkampagnen zur Förderung und weiteren Unterstützung des Chorgesanges
-das Verankern des Chorsingens als wichtiges Kulturgut in der Bevölkerung.
Der Chorverband Rheinland-Pfalz strebt stets die enge Zusammenarbeit und intensive Kommunikation mit öffentlichen und öffentlich-rechtlichen Institutionen sowie Chorverbänden und Chören an. Derzeitiger Präsident des Chorverbandes Rheinland-Pfalz ist Karl Wolff.

Der Chorverband RLP online.
Bleiben Sie aktuell informiert:
– CV Webpräsenz: http://www.cv-rlp.de
– CV Informationen der Kreis-Chorverbände: http://www.singendesland.de
– Landes-Chorfest 2019: http://rlp-singt.de
– CV-ChorEvents – RLP-Eventkalender der Vokalmusik: http://www.cv-chorevents.de
– Förderprogramm Singen und Musizieren in Kindertagesstätten: http://www.SiMuKi.de

Social Media
– CV facebook-Page: https://www.facebook.com/chorverband.rheinlandpfalz/
– Landes-Chorfest 2019: https://www.facebook.com/RLP.SINGT/
– CV Veranstaltungen und Chorhinweise: https://www.facebook.com/CV.ChorEvents/
– @rlpsingt – RheinlandPfalz singt auf Twitter https://twitter.com/rlpsingt
Hashtags: #RLPsingtSingmit #WirbringendieMenschenzumSingen #Choirlights2018 #Choirlights

Geschäftsstelle
Chorverband Rheinland-Pfalz
Bendorfer Str. 72-74
56566 Neuwied-Engers
Tel.: +492622 9789480
Fax: +492622 9789489

Über den Chorverband Rheinland-Pfalz
Der Chorverband Rheinland-Pfalz wurde 1949 in Koblenz gegründet. Mit über 1.600 Chören sowie rund 100.000 Mitgliedern, davon 40.000 aktiven Sängerinnen und Sängern, ist er der größte Laienmusikverband in Rheinland-Pfalz.
Zu den Kernaufgaben des Verbandes gehören u.a.
-das Chorsingen für eine breite Bevölkerungsschicht attraktiv zu machen;
-des Singen in Schulen und Kindergärten zu fördern;
-das Bereitstellen von Angeboten zur Aus- und Fortbildung sowie der Qualifizierung für Chorleiter/-innen und Lehrer an allgemeinbildenden Schulen;
-das anbieten vielfältiger Weiterbildungsmöglichkeiten für Sängerinnen und Sänger;
-das Durchführen von Leistungs- und Bewertungssingen für Chöre;
-die Beratung von Sänger/-innen, Chorleitern und Chören in rechtlichen und musikfachlichen Fragen;
-Öffentlichkeitsarbeit zu und die Förderung von chorischen Veranstaltungen sowie Fundraisingkampagnen zur Förderung und weiteren Unterstützung des Chorgesanges
-das Verankern des Chorsingens als wichtiges Kulturgut in der Bevölkerung.
Der Chorverband Rheinland-Pfalz strebt stets die enge Zusammenarbeit und intensive Kommunikation mit öffentlichen und öffentlich-rechtlichen Institutionen sowie Chorverbänden und Chören an. Derzeitiger Präsident des Chorverbandes Rheinland-Pfalz ist Karl Wolff.

Der Chorverband RLP online.
Bleiben Sie aktuell informiert:
– CV Webpräsenz: http://www.cv-rlp.de
– CV Informationen der Kreis-Chorverbände: http://www.singendesland.de
– Landes-Chorfest 2019: http://rlp-singt.de
– CV-ChorEvents – RLP-Eventkalender der Vokalmusik: http://www.cv-chorevents.de
– Förderprogramm Singen und Musizieren in Kindertagesstätten: http://www.SiMuKi.de

Social Media
– CV facebook-Page: https://www.facebook.com/chorverband.rheinlandpfalz/
– Landes-Chorfest 2019: https://www.facebook.com/RLP.SINGT/
– CV Veranstaltungen und Chorhinweise: https://www.facebook.com/CV.ChorEvents/
– @rlpsingt – RheinlandPfalz singt auf Twitter https://twitter.com/rlpsingt
Hashtags: #RLPsingtSingmit #WirbringendieMenschenzumSingen #Choirlights2018 #Choirlights

Geschäftsstelle
Chorverband Rheinland-Pfalz
Bendorfer Str. 72-74
56566 Neuwied-Engers
Tel.: +492622 9789480
Fax: +492622 9789489

Kontakt
Chorverband Rheinland-Pfalz e.V.
Dieter Meyer
Am Schloßpark 42
56564 Neuwied
02631 8312696
dieter.meyer@cv-rlp.de
http://www.cv-rlp.de

Okt 19 2017

Die neue Lust aufs Singen

Am 21. Oktober hat das Meisterchorsingen im Chorverband Rheinland-Pfalz seine 45. Auflage. Ab 10:30 Uhr singen in der Kulturhalle Ochtendung/Eifel hochkarätige Leistungschöre um die Auszeichnung des begehrten Meisterchor-Prädikats.

Die neue Lust aufs Singen

Karl Wolff, Präsident vom Chorverband Rheinland-Pfalz (Bildquelle: Volker Bewersdorff)

Am 21. Oktober hat das Meisterchorsingen im Chorverband Rheinland-Pfalz seine 45. Auflage. Ab 10:30 Uhr singen in der Kulturhalle Ochtendung/Eifel hochkarätige Leistungschöre um die Auszeichnung des begehrten Meisterchor-Prädikats. Im Vorfeld der Veranstaltung entstand dieses Interview mit dem Präsidenten des Chorverbandes Rheinland-Pfalz, Karl Wolff. „Es gibt sie, die „neue“ Lust am Singen. Aber eigentlich war sie nie weg“, sagt Wolff.

Herr Wolff, ist dies richtig? Gibt es eine „neue“ Lust am Singen?

Das ist eine gute Frage… Ich würde behaupten, dass die Lust am Singen selbst nie weg war. Sie war immer vorhanden, denn Singen gehört zu den menschlichen Urbedürfnissen. Sprechen wir aber von einem „zeitlich organisierten“ Singen, ergeben sich sehr wohl andere Fakten. Das Singen in Verbindung mit Verein und vielleicht auch Brauchtum ist tatsächlich gerade nicht sonderlich populär. Die Dinge liegen aber noch vielschichtiger…
Wie ist das bitte genau zu verstehen?
Sehen Sie, viele junge Menschen in Rheinland-Pfalz und überall begeistern sich fürs Singen, stellen in positiver Weise fest, was das Singen mit ihnen macht. Für sie steht oftmals eher eine konzentrierte Probenarbeit als die Geselligkeit im Vordergrund – die kommt aber dann ganz von selbst. Man entdeckt stimmige Harmonien, den Wohlklang der eigenen Stimme. Und es ist wohl auch ein Mix, eine Überschneidung dessen, was man heute gerne singen möchte: das kann ein Madrigal sein, ein Chorstück aus der Populärmusik, anspruchsvolle Klassik aber dann auch das ausdrucksstarke romantische Lied. Dies alles singen die jungen Leute in Vokalgruppen, in ihrem Chor oder auch in Vocalbands, wie sich viele Ensembles heute gerne sehen. Es geht aber dabei um das pure SINGEN als solches, um den Chor, um das Ensemble, um das zu singen was Spaß macht, als solches. Es geht NICHT mehr um das Drumherum eines Vereins, das wollen heute die Wenigsten. Die Mentalität hat sich hier komplett geändert. Dieser geänderten Mentalität müssen wir dennoch auf Vereinsebene begegnen, ohne diesen zu sehr in den Vordergrund zu stellen. Denn Vereine sind wichtig. Vereine brauchen aber auch Vorstände. Und Menschen für die Vorstandsarbeit zu gewinnen, wird zunehmend schwieriger, da sich die Rahmenbedingungen für Vorstandsarbeit deutlich verkompliziert haben. Hier müssen wir mit neuen Konzepten helfen, die Arbeit auf mehrere Schultern zu verteilen.

Warum das?

Lassen Sie uns hier als erstes einmal davon sprechen, dass viele Gesangvereine weit mehr als hundert, heute sogar bis zu zweihundert Jahre Kulturgeschichte am Ort darstellen. Sie haben dort Lebensläufe, Biographien und Ortschroniken geprägt. Es ist uns sehr daran gelegen, dass dieses Stück lokale Kulturgeschichte auch weiter erhalten bleibt. Allerdings ist es auch für neu gegründete Chöre sinnvoll, die Gemeinnützigkeit beim Finanzamt zu beantragen, ja eigentlich sogar unabdingbar, damit auch diese in den Genuss von Fördermitteln kommen können. Das Beschäftigen mit Paragraphen, Satzungen und Vorstandsarbeit an sich wird von vielen jungen Leuten gescheut, die sich lieber rein dem Singen widmen als den Vereinsstatuten. Als Verband und Dienstleister für das Chorsingen in Rheinland-Pfalz bieten wir aber auch zu diesem Thema umfassende Beratung und Unterstützung für die Mitgliedschöre unserer Kreis-Chorverbände an.

Gibt es also Ideen oder Lösungsansätze?

Viele Vereine haben die „Aufgabenstellung Vorstandsarbeit“ bereits seit längerer Zeit erfolgreich gelöst und realisiert und widmen sich dem weiteren Ausbau der chorischen Aktivitäten. Sie bieten unter ihrem Dach eine Vielzahl an Möglichkeiten des Chorsingens. Ich möchte das einmal mit Sport- oder Turnvereinen vergleichen, die ja auch unter dem Vereinsdach verschiedene Disziplinen, von der traditionellen Leichtathletik bis zur modernen Trendsportart anbieten. So müsste es auch bei „Chorvereinen“ laufen: Ob musikalische Früherziehung bis in den Kinderchor oder weiterführende Stimmbildung bis zum Erwachsenenchor – dann als Männer, Frauen und/oder gemischt – mit verschiedenen Genres. Den Menschen am Ort oder in der Region also Angebote machen, zu dem kein potenziell Gesanginteressierter „nein“ sagen kann – auch hier mal „Trends“ aufgreifen, wenn sie sich ausmachen lassen. Chorneugründungen, die vielleicht außerhalb des Gesangvereins stattfanden, könnten beim Verein am Ort anfragen, um den neuen Chor unter das Dach des bestehenden Vereins zu bringen, die „Verwaltungsaufgaben“ würden dann von einem Vereinsvorstand getragen, der aus Mitgliedern einer jeden Chorabteilung zusammengesetzt ist. Entsprechend sind die anstehenden Aufgaben auf viele Köpfe verteilt, die dann auch sicher immer wieder neue Ideen in die Vereinsarbeit tragen.

Der Chorverband Rheinland-Pfalz hat eine Image-Kampagne gestartet, spielt dies da mit rein?

Ja, ganz sicher. Unter dem Kampagnendach „Rheinland-Pfalz singt. Sing mit!“ sind vielfältige Gedanken und Aktionen vereint. Unser Anspruch, unsere Mission „Wir bringen die Menschen zum Singen“ fordert mit eben dieser Aussage das „Publikum“ zum (Mit-)Singen auf. Es handelt sich um eine Kampagne, die ganz klar für das Chorsingen wirbt. Denn wie sagte selbst unsere Ministerpräsidentin: „Singen ist zeitgemäß.“ Und wer sich mit der Chorszene in Rheinland-Pfalz beschäftigt, auch nur in gewisser Regelmäßigkeit Chorkonzerte besucht, stellt fest, dass dies so ist.

Kann man aber dann vielleicht von einer wiederentdeckten Lust am gemeinsamen Singen sprechen?

Ja, so würde ich es ausdrücken. Es geht allerdings häufig nicht mehr mit wöchentlichen festen Terminen und Uhrzeiten einher. Probezeiten müssen häufig flexibel gestaltet werden, das ist der Tribut an die heutige Zeit, in der das Pendeln zur Arbeitsstelle eher zur Regel gehört als zur Ausnahme und in der viele Menschen in ungewissen Jobs sind, daher also nicht an regelmäßigen Proben teilnehmen können. Aber wenn man dann endlich in der Chorprobe sitzt und erlebt, wie aus Blättern, Noten und einzelnen Persönlichkeiten etwas gemeinschaftlich Großartiges entsteht, wie es einen begeistert und mitzieht, weil man die Harmonien spürt und erlebt, wie einzelne Stimmen klanglich zu einer harmonischen Einheit verschmelzen, dann ist man selbst ganz Chor und erfährt am eigenen Leib, warum es die „Lust am Singen in Gemeinschaft“ gibt.
Chorsingen ist also tatsächlich Selbsterfahrung auf hohem Niveau, die einen oft über das eigene Ich, die eigenen Entwicklungen und Möglichkeiten staunen lässt. Ich denke, diese Erfahrung sollte man unbedingt gemacht haben. Vollkommen risikolos und dazu gesundheitsfördernd.

Pressekontakt
Dieter Meyer
Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Medien
im Chorverband Rheinland-Pfalz e.V.
Am Schlosspark 42
56564 Neuwied
Tel.: +49 2631 8312696
E-Mail: dieter.meyer@cv-rlp.de

Das umfassende Online-Angebot vom Chorverband RLP. Bleiben Sie aktuell informiert:
– CV Webpräsenz: http://www.cv-rlp.de
– CV Informationen der Kreis-Chorverbände: singendesland.de
– CV-ChorEvents – RLP-Eventkalender der Vokalmusik: http://www.cv-chorevents.de
– Landes-Chorfest 2019: rlp-singt.de
– Förderprogramm Singen und Musizieren in Kindertagesstätten: SiMuKi.de
Social Media
– CV facebook-Page: facebook.com/chorverband.rheinlandpfalz/
– Landes-Chorfest 2019: facebook.com/RLP.SINGT/
– CV Veranstaltungen und Chorhinweise: facebook.com/CV.ChorEvents/
– @rlpsingt – RheinlandPfalz singt auf Twitter: twitter.com/rlpsingt
Hashtags: #RLPsingtSingmit #WirbringendieMenschenzumSingen #Choirlights2018 #Choirlights

Geschäftsstelle des Chorverbandes Rheinland-Pfalz
Kölner Straße 22
57612 Birnbach
Tel.: +49 2681 8786621
Fax: +49 2681 8786622
E-Mail: geschaeftsstelle@cv-rlp.de

Über den Chorverband Rheinland-Pfalz
Der Chorverband Rheinland-Pfalz wurde 1949 in Koblenz gegründet. Mit über 1.600 Chören sowie rund 100.000 Mitgliedern, davon 40.000 aktiven Sängerinnen und Sängern, ist er der größte Laienmusikverband in Rheinland-Pfalz.
Zu den Kernaufgaben des Verbandes gehören u.a.
-das Chorsingen für eine breite Bevölkerungsschicht attraktiv zu machen;
-des Singen in Schulen und Kindergärten zu fördern;
-das Bereitstellen von Angeboten zur Aus- und Fortbildung sowie der Qualifizierung für Chorleiter/-innen und Lehrer an allgemeinbildenden Schulen;
-das anbieten vielfältiger Weiterbildungsmöglichkeiten für Sängerinnen und Sänger;
-das Durchführen von Leistungs- und Bewertungssingen für Chöre;
-die Beratung von Sänger/-innen, Chorleitern und Chören in rechtlichen und musikfachlichen Fragen;
-Öffentlichkeitsarbeit zu und die Förderung von chorischen Veranstaltungen sowie Fundraisingkampagnen zur Förderung und weiteren Unterstützung des Chorgesanges
-das Verankern des Chorsingens als wichtiges Kulturgut in der Bevölkerung.
Der Chorverband Rheinland-Pfalz strebt stets die enge Zusammenarbeit und intensive Kommunikation mit öffentlichen und öffentlich-rechtlichen Institutionen sowie Chorverbänden und Chören an. Derzeitiger Präsident des Chorverbandes Rheinland-Pfalz ist Karl Wolff.

Über den Chorverband Rheinland-Pfalz
Der Chorverband Rheinland-Pfalz wurde 1949 in Koblenz gegründet. Mit über 1.600 Chören sowie rund 100.000 Mitgliedern, davon 40.000 aktiven Sängerinnen und Sängern, ist er der größte Laienmusikverband in Rheinland-Pfalz.
Zu den Kernaufgaben des Verbandes gehören u.a.
-das Chorsingen für eine breite Bevölkerungsschicht attraktiv zu machen;
-des Singen in Schulen und Kindergärten zu fördern;
-das Bereitstellen von Angeboten zur Aus- und Fortbildung sowie der Qualifizierung für Chorleiter/-innen und Lehrer an allgemeinbildenden Schulen;
-das anbieten vielfältiger Weiterbildungsmöglichkeiten für Sängerinnen und Sänger;
-das Durchführen von Leistungs- und Bewertungssingen für Chöre;
-die Beratung von Sänger/-innen, Chorleitern und Chören in rechtlichen und musikfachlichen Fragen;
-Öffentlichkeitsarbeit zu und die Förderung von chorischen Veranstaltungen sowie Fundraisingkampagnen zur Förderung und weiteren Unterstützung des Chorgesanges
-das Verankern des Chorsingens als wichtiges Kulturgut in der Bevölkerung.
Der Chorverband Rheinland-Pfalz strebt stets die enge Zusammenarbeit und intensive Kommunikation mit öffentlichen und öffentlich-rechtlichen Institutionen sowie Chorverbänden und Chören an. Derzeitiger Präsident des Chorverbandes Rheinland-Pfalz ist Karl Wolff.

Das umfassende Online-Angebot vom Chorverband RLP. Bleiben Sie aktuell informiert:
– CV Webpräsenz: http://www.cv-rlp.de
– CV Informationen der Kreis-Chorverbände: http://www.singendesland.de
– CV-ChorEvents – RLP-Eventkalender der Vokalmusik: http://www.cv-chorevents.de
– Landes-Chorfest 2019: http://rlp-singt.de
– Förderprogramm Singen und Musizieren in Kindertagesstätten: http://www.SiMuKi.de
Social Media
– CV facebook-Page: https://www.facebook.com/chorverband.rheinlandpfalz/
– Landes-Chorfest 2019: https://www.facebook.com/RLP.SINGT/
– CV Veranstaltungen und Chorhinweise: https://www.facebook.com/CV.ChorEvents/
– @rlpsingt – RheinlandPfalz singt auf Twitter https://twitter.com/rlpsingt
Hashtags: #RLPsingtSingmit #WirbringendieMenschenzumSingen #Choirlights2018 #Choirlights

Geschäftsstelle des Chorverbandes Rheinland-Pfalz
Kölner Straße 22
57612 Birnbach
Tel.: +49 2681 8786621
Fax: +49 2681 8786622
E-Mail: geschaeftsstelle@cv-rlp.de

Kontakt
Chorverband Rheinland-Pfalz e.V.
Dieter Meyer
Am Schloßpark 42
56564 Neuwied
02631 8312696
dieter.meyer@cv-rlp.de
http://www.cv-rlp.de

Jun 5 2017

„Weltweites Singen für Mission“ am 25. Juni 2017: Eine Mission, ein Lied

Über 1000 Kirchen in 42 Ländern bereits angemeldet, Tendenz steigend

"Weltweites Singen für Mission" am 25. Juni 2017: Eine Mission, ein Lied

Internationaler Aktionstag, in Deutschland: „Weltweites Singen für Mission“ (Bildquelle: OMF International)

Am 25. Juni 2017 laden die Musiker Keith & Kristyn Getty („In Christ alone“) und OMF International Gemeinden zu einem besonderen Sonntag ein. In Deutschland und weltweit soll in vielen Gottesdiensten das neue Lied „For the Cause“ („Für den Herrn“) gesungen werden.
Bis Ende Mai hatten sich bereits über 1000 Gemeinden in 42 Ländern mit schätzungsweise 250.000 Gottesdienstbesuchern registriert. Aus Deutschland sind bisher 14 Gemeinden angemeldet, Tendenz steigend.
Das Lied ist in die Sprachen Deutsch, Japanisch und Hindi übersetzt. Die chinesische Übersetzung ist fast abgeschlossen. Weitere Sprachen folgen.
Der Auftrag Jesu, allen Völkern seine Gute Nachricht mit Wort und Tat zu verkündigen, ist noch nicht abgeschlossen. Weltmission muss deshalb in Gemeinden ein treibendes Thema bleiben. Das Lied ermutigt Christen, Jesus und seine Botschaft im Mittelpunkt zu behalten, „bis alle Welt ihm Lob und Ehre bringt“.
Letztes Jahr beteiligten sich 1,1 Million Gottesdienstbesucher aus 5429 Gemeinden in 100 Ländern an der Aktion. Das Ziel der Veranstalter für dieses Jahr sind 9000 Gemeinden weltweit.
Aktuelle Infos und die Möglichkeit, sich für die Aktion zu registrieren, gibt es unter www.globalhymnsing.com oder www.omf.de. Weitere Infos und Anmeldung zum Event

OMF International wurde 1865 von Hudson Taylor als China Inland Mission gegründet. Insgesamt arbeiten 1400 Mitarbeiter aus 40 Nationen unter 100 Volksgruppen Ostasiens, darunter ca. 60 Deutsche. OMF Deutschland gehört zur Arbeitsgemeinschaft evangelikaler Missionen (AEM).

Kontakt
OMF International Deutschland
Joachim König
Am Flensunger Hof 12
35325 Mücke
06400 957 436
de.communications@omfmail.com
http://www.omf.de

Mai 30 2017

So gelingt die Klassenfahrt: ein Projektbuch inkl. CD als Wegbegleiter

Mit Kindern „auf Tour“: Kinderliedermacher Reinhard Horn und das Autorenteam Rita Mölders und Dorothe Schröder schnüren Lieder, Spiele, Rituale zu einem pädagogischen Gesamtpaket

So gelingt die Klassenfahrt: ein Projektbuch inkl. CD als Wegbegleiter

Praktisch! Musik 5 – Mit der Klasse auf Tour (Heft incl. CD)

Klassenfahrten haben etwas Magisches – zumindest in der Erinnerung. Nachtwanderungen, Lagerfeuer, Mitternachtspartys, Moorwanderungen, Streiche … Wenn Jahrzehnte später unverhofft irgendwo die eine ganz bestimmte Melodie erklingt, dann steigen Bilder und Gefühle auf, die man längst vergessen glaubte. Es reichen wenige Töne, zwei, drei Gitarrenakkorde nur … was wäre eine Klassenfahrt ohne Lieder und Musik gewesen?!

Das hat sich auch der Kinderliedermacher Reinhard Horn gedacht und sich beim fünften Produkt aus der Reihe „Praktisch! Musik“ zusammen mit den Autorinnen Rita Mölders und Dorothe Schröder ganz auf das Thema Klassenfahrt konzentriert. Der Musiker und Pädagoge erläutert: „Klassenfahrten fördern die soziale Kompetenz und das Selbstwertgefühl von Kindern. Gleichzeitig stärken sie das Wir-Gefühl innerhalb einer Klasse – sie sind also eine unglaublich wichtige Erfahrung“.

„Mit der Klasse auf Tour“ heißt das Projektbuch mit eingelegter CD. Darin gibt es Lieder zum Aufstehen und zum Schlafengehen; Lieder, die vor einer Klassenfahrt oder zum Ende gesungen werden können; neue Lieder und beliebte Songs für Lagerfeuerabende und (Nacht)Wanderungen. Wer erinnert sich nicht an das Endlos-Lied „Eisgekühlte Coca-Cola, Coca-Cola eisgekühlt“? Es lässt sich auf den humorvoll illustrierten Seiten ebenso entdecken wie das „Wisch und weg-Lied“ für das Aufräumen nach dem Essen.

Das Projektbuch wäre nicht von den bekannten und durch die „Klassenhits“ sehr beliebten Autoren, wenn sie nicht darauf geachtet hätte, es den Begleitpersonen möglichst leicht zu machen, einer munteren Rasselbande unvergessliche Stunden und Tage zu schenken. Die 19 Lieder werden deshalb ergänzt durch Tipps für Rituale (z.B. zum Einschlafen) und durch Spiele, die sich auch für eine abendliche Runde mit der ganzen Klasse eignen. Elternbriefe, Packlisten, Checklisten und sogar ein Rezept für Stockbrot gehören ebenfalls dazu. Und das ist noch nicht alles: Zum Mitsingen für unterwegs gibt es außerdem ein praktisches „Hosentaschen-Knickliederbuch“ – insgesamt ein „must have“ für alle Gruppenleiter/-innen.

Bei Interesse stellen wir für redaktionelle Hinweise gerne ein Rezensionsexemplar aller oder einzelner Medien zur Verfügung!

Bildmaterial der Medien sowie der Pressetext stehen online zum Download unter:
www.kontakte-musikverlag.de/presse-downloads.html

„Wir verstehen Kinder!“ Diesen Gedanken möchten wir in unseren Büchern und CDs umsetzen und mit Leben füllen. Für Ihr Interesse an unserem Verlagsprogramm und den Einsatz unserer Titel danken wir Ihnen herzlich.

Firmenkontakt
KONTAKTE Musikverlag
Ute Horn
Windmüllerstr. 31
59557 Lippstadt
02941 14513
02941 15654
info@kontakte-musikverlag.de
http://www.kontakte-musikverlag.de

Pressekontakt
KONTAKTE Musikverlag
Ruth Mähling
Windmüllerstr. 31
59557 Lippstadt
02941 14513
02941 14654
presse@kontakte-musikverlag.de
http://www.kontakte-musikverlag.de