Posts Tagged Skifahrer

Jul 6 2016

Das ideale Refugium für Bergwanderer und Skifahrer

Die Pension am Königssee in den Berchtesgadener Alpen ist die ideale Unterkunft für Sportler und Naturbegeisterte

Das ideale Refugium für Bergwanderer und Skifahrer

(Bildquelle: Familie Meck)

Naturliebhaber und Wanderer werden von der Pension am Königssee begeistert sein. Die Berchtesgadener Alpen direkt vor Augen, liegt die Pension unterhalb des Jenner und begeistert mit einem fantastischen Blick auf den Watzmann. Diesen erreichen Bergwanderer über einen Klettersteig, der atemberaubende Ausblicke garantiert. Mountainbiker können sich auf anspruchsvolle Touren mit insgesamt 700 Kilometern Streckenlänge freuen. Auch Wanderer frönen auf zahllosen Wanderwegen, wie beispielsweise dem beliebten Maler Rundweg, ihrer Leidenschaft und erleben eine Gebirgslandschaft, die in Deutschland einzigartig ist. Freuen Sie sich auf ein umfangreiches Wegenetz, das gesäumt von Almhütten, tiefen Schluchten und beeindruckenden Bergmassiven immer wieder neue Bilder dieser wunderschönen Landschaft präsentiert. Alle Highlights, die der Berchtesgadener Nationalpark zu bieten hat, sind von der Pension Königssee aus perfekt zu erreichen und macht sie zu einer perfekten Unterkunft für Urlauber, Wanderer, Bergwanderer und Mountainbiker.

Zimmer buchen – Berchtesgaden

Eine Pension buchen Berchtesgaden : Die Zimmer der Pension am Königssee sind ausnahmslos frisch renoviert. Für nur 38 Euro/Nacht übernachten Sie hier zu zweit im Doppelzimmer ohne Frühstück. Jedes der gemütlichen Zimmer ist mit einem Swiss Sense Boxspringbett sowie einem Flachbildfernseher ausgestattet. So können Sie sich nach einem sportlich aktiven Tag an der Bergluft nachts perfekt erholen und neue Kräfte tanken. Die modernen und ebenfalls frisch renovierten Bäder tragen ebenfalls zu Ihrem Wohlbefinden bei und ein leckeres Frühstück können Sie in der benachbarten und wiederholt zur besten Bäckerei Deutschlands (Feinschmecker) gekürten Bäckerei Zechmeister genießen. Die Pension am Königssee liegt zentral und dennoch umgeben von Natur und einem gepflegten Garten, der im Sommer zum Verweilen einlädt.

Nur 50 Meter vom Skilift entfernt: Ein Traum für Skifahrer

Wenn es kalt wird in den Berchtesgadener Alpen zieht die Berglandschaft vor allem die Wintersportler magnetisch an, denn im Winter werden sie zu einem wahren Paradies für Skifahrer. Gleich sechs Skigebiete bieten dem ambitionierten Wintersportler auf einer Höhe von bis zu 1874 Metern ein nahezu schneesicheres Umfeld. Ein Skilift liegt in nur 50 Metern Entfernung von der Pension Königssee. Von hier aus erreichen Sie die Skigebiete, in denen Abfahrten mit einer Gesamtlänge von mehr als 60 Kilometern und in allen Schwierigkeitsstufen auf Sie warten. Auch Snowboardfahrern versprechen diese Pisten eine Menge Spaß. Selbstverständlich sind die Langläufer ebenso gern gesehene Gäste in Berchtesgaden. Sie genießen ihren Sport auf fast 100 Kilometer gespurten Loipen, auf denen sie die kristallklare Gebirgsluft mit jeder Faser ihres Körpers spüren können.

Die Pension Königssee liegt im Naturschutzgebiet Berchtesgadener Land und wird von der Familie Meck inhabergeführt. Mit ihrer Lage in unmittelbarer Nähe zum Skilift und zahlreichen Sehenswürdigkeiten sowie zum Watzmann und Jenner bietet die Pension perfekte Unterbringungsmöglichkeiten für Naturfreunde und Sportler.

Firmenkontakt
Familie Meck – Pension Königssee
Marcus Thias
Jennerbahnstraße 34
83471 Königssee
0 86 51 – 7 68 52 99
info@pension-koenigssee.de
http://www.pension-koenigssee.de

Pressekontakt
texte und storys
Claudia Roloff-Becker
Rembrandtstraße 30
33649 Bielefeld
0521 – 77 01 09 71
info@texte-und-storys.de
http://www.texte-und-storys.de

Jan 15 2013

Unfallfreier Skispass

ARAG Verbraucher-Information
Düsseldorf, 15.01.2013

Es ist Winter! Die Skigebiete erwarten einen weiteren großen Ansturm in dieser Nachweihnachtszeit oder spätestens noch einmal in den Osterferien. Da wird es dann auf den Pisten nochmals richtig eng. Wer sich dann auf Skipisten rüpelhaft verhält, muss für die Folgen geradestehen. Das hatte das Oberlandesgericht Hamm entschieden nachdem eine Frau sich bei einem Zusammenstoß mit einem anderen Skifahrer das Knie verletzt hatte. Da ihre Krankenkasse die Leistung verweigerte, klagte sie auf Erstattung ihrer Behandlungskosten und Schmerzensgeld. Die Freizeitsportlerin bekam Recht, weil der Beklagte die FIS-Regeln zum richtigen Überholen auf der Skipiste missachtet hatte und es so zu dem Zusammenstoß kam (OLG Hamm, Az.: I-13 U 81/08). Auch bei allen anderen Unfällen auf Skipisten sind die FIS-Regeln rechtlich bindend. Laut ARAG Experten stellen die FIS-Regeln „maßgebliches Verkehrsrecht“ auf Skipisten dar. David Schulz, der Leiter der ARAG Auswertungsstelle für Sportunfälle nennt aus diesem Grund noch einmal die Verhaltensregeln des Internationalen Skiverbandes:

– Rücksicht auf die anderen Skifahrer und Snowboarder
Jeder Skifahrer und Snowboarder muss sich so verhalten, dass er keinen anderen gefährdet oder schädigt.

– Beherrschung der Geschwindigkeit und der Fahrweise
Jeder Skifahrer und Snowboarder muss auf Sicht fahren.
Er muss seine Geschwindigkeit und seine Fahrweise seinem Können und den Gelände-, Schnee- und Witterungsverhältnissen sowie der Verkehrsdichte anpassen.

– Wahl der Fahrspur
Der von hinten kommende Skifahrer und Snowboarder muss seine Fahrspur so wählen, dass er vor ihm fahrende Skifahrer und Snowboarder nicht gefährdet.

– Überholen
Überholt werden darf von oben oder unten, von rechts oder von links, aber immer nur mit einem Abstand, der dem überholten Skifahrer oder Snowboarder für alle seine Bewegungen genügend Raum lässt.

– Einfahren, Anfahren und hangaufwärts Fahren
Jeder Skifahrer und Snowboarder, der in eine Skiabfahrt einfahren, nach einem Halt wieder anfahren oder hangaufwärts schwingen oder fahren will, muss sich nach oben und unten vergewissern, dass er dies ohne Gefahr für sich und andere tun kann.

– Anhalten
Jeder Skifahrer und Snowboarder muss es vermeiden, sich ohne Not an engen oder unübersichtlichen Stellen einer Abfahrt aufzuhalten. Ein gestürzter Skifahrer oder Snowboarder muss eine solche Stelle so schnell wie möglich freimachen.

– Aufstieg und Abstieg
Ein Skifahrer oder Snowboarder, der aufsteigt oder zu Fuß absteigt, muss den Rand der Abfahrt benutzen.

– Beachten der Zeichen
Jeder Skifahrer und Snowboarder muss die Markierung und die Signalisation beachten.

– Hilfeleistung
Bei Unfällen ist jeder Skifahrer und Snowboarder zur Hilfeleistung verpflichtet.

– Ausweispflicht
Jeder Skifahrer und Snowboarder, ob Zeuge oder Beteiligter, ob verantwortlich oder nicht, muss im Falle eines Unfalles seine Personalien angeben.

Download des Textes:
http://www.arag.de/rund-ums-recht/rechtstipps-und-urteile/reise-und-freizeit

Aktuelle Meldungen finden Sie auch bei Twitter: http://www.twitter.com/ARAG

Der ARAG Konzern ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz. Die ARAG versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand auch über die leistungsstarken Tochterunternehmen im deutschen Komposit-, Kranken- und Lebensversicherungsgeschäft sowie die internationalen Gesellschaften und Beteiligungen in 13 weiteren europäischen Ländern und den USA – viele davon auf führenden Positionen in ihrem jeweiligen Rechtsschutzmarkt. Mit knapp 3.500 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von knapp 1,5 Milliarden EUR.

Kontakt:
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt:
redaktion neunundzwanzig
Thomas Heidorn
Lindenstraße 14
50676 Köln
0221-92428215
thomas@redaktionneunundzwanzig.de
http://www.ARAG.de

Jan 4 2013

2. „Ski Challenge“ in Serfaus-Fiss-Ladis war ein großer Erfolg

Hauptpreis ging an eine Gewinnerin aus Deutschland

2. "Ski Challenge" in Serfaus-Fiss-Ladis war ein großer Erfolg

Bereits zum zweiten Mal hat Serfaus-Fiss-Ladis alle aufgerufen, die ein Faible fürs „Skifahren bis zum Abwinken“ haben, um die perfekt präparierten Pisten auf Herz und Nieren zu testen. Vom 7. bis 21.12.2012 ging es einerseits darum, möglichst viele Höhenmeter im Skigebiet zu sammeln, um dann eine ganze Saison lang kostenlos Skifahren zu können. Andererseits konnte auch gewinnen, wer nicht an den Bergspitzen kratzt und Höhe sammelt, sondern einfach nur drei Tage hintereinander genussvoll schwingt.

Die „Ski Challenge“ in Serfaus-Fiss-Ladis ist eine in dieser Form einzigartige Veranstaltung. Angesprochen werden alle Wintersportler, die die Pisten von Serfaus-Fiss-Ladis zum Saisonbeginn erleben wollen, eine kleine sportliche Herausforderung suchen und sich darüber hinaus die Anwartschaft auf einen schönen Hauptpreis verschaffen. Insgesamt haben an der diesjährigen „Ski Challenge“ 558 Skifahrerinnen und Skifahrer teilgenommen und dabei beachtliche 9,7 Millionen Höhenmeter zurückgelegt.

Das große Glück war diesmal einer Teilnehmerin aus Deutschland hold, wobei das Los entschied. Sie darf sich auf eine Woche Luxus-Winterurlaub mit der ganzen Familie (2 Erwachsene und 2 Kinder bis 14 Jahre) in Serfaus-Fiss-Ladis in einem 4-Sterne Superior oder 5-Sterne Hotel inklusive der Skipässe, Skiverleih und Ski-Depot sowie Familienskikurs mit Privatskilehrer freuen. Die meisten Höhenmeter hat ein Teilnehmer aus Tschechien gesammelt: Er machte in nur sechs Tagen sage und schreibe 119.493 Höhenmeter und darf sich über einen Saisonskipass von Serfaus-Fiss-Ladis freuen.

Weitere Informationen
Serfaus-Fiss-Ladis Information, A-6534 Serfaus/Tirol, Telefon 0043-5476-6239, Fax 0043-5476-6813, info@serfaus-fiss-ladis.at, www.serfaus-fiss-ladis.at.

Pressekontakt MAROUNDPARTNER GmbH Werbung und Public Relations, Eva-Maria Greimel, Tel. 089-547118-0 Durchwahl-90, Lutzstrasse 2, D-80687 München, Fax 089-54711810, eMail: emg@maropublic.com. Textdownload: www.maroundpartner/presseportal

Bildrechte: Serfaus Fiss Ladis: Andreas Kirschner, www.webart.at

MAROundPARTNER ist eine Agentur für ganzheitliche Kommunikation. Die Branchenschwerpunkte liegen
in den Bereichen Touristik, Hotellerie, Wellness, Kosmetik und Sport. Leistungsschwerpunkte sind die Bereiche Werbung, Public Relations und Online-Marketing.

Kontakt:
MAROundPARTNER GmbH
Heidi Wahr
Lutzstraße 2
80687 München
089-54711812
hw@maropublic.com
http://www.maroundpartner.com

Pressekontakt:
MAROundPARTNER GmbH Der Spezialist für Touristik-PR in D, A und CH
Heidi Wahr
Lutzstraße 2
80687 München
089-54711812
hw@maropublic.com
http://www.maroundpartner.com

Okt 18 2012

Kooperation zwischen Ski Race Academy und Skihotelfachschule sorgt für noch gezielteres Training der jungen Rennfahrer.

Mit großen Schritten nähern sich die Wintersaison und damit auch die Rennsaison. Das Training für die Rennläufer in der Ski Race Academy hat längst begonnen.

Kooperation zwischen Ski Race Academy und Skihotelfachschule sorgt für   noch gezielteres Training der jungen Rennfahrer.

Die Ski Race Academy startet in eine neue Saison.

Mit großen Schritten nähern sich die Wintersaison und damit auch die Rennsaison. Um eine optimale Rennvorbereitung zu gewährleisten gibt es in der Ski Race AvademyGastein ganzjährige Trainingsmöglichkeiten in Form von Schneetraining und Konditionstraining.

Durch die Kooperation mit der Skihotelfachschule Bad Hofgastein sind die Trainer der Ski Race Academy Gastein auch zwischen den von Ihnen angebotenen Camps am Gletscher anzufinden. Egal ob am Mölltaler Gletscher, am Kitzsteinhorn oder in der Skihalle Wittenburg in der Nähe von Hamburg, ein Trainer betreut immer eine Trainingsgruppe der Skihotelfachschule. Auch das Koordinationstraining hat Cheftrainer Roland mit Beginn dieses Schuljahres für eine Trainingsgruppe übernommen. Auf Grund dieser Entwicklungen zählt die Skihotelfachschule Bad Hofgastein zu den wichtigsten Kooperationspartnern der Ski Race Academy.

SRA trainiert österreichische Skibob Nationalmannschaft

Seit September 2012 trainiert die Ski Race Avademy Gastein die österreichische Skibob Nationalmannschaft! Hauptaugenmerk liegt auf den Skibob Weltmeisterschaften, welche im kommenden Februar (28.02.-02.03.13) in Bad Hofgastein ausgetragen werden. Durch die Kooperation mit der Ski Race Academy Gastein, hofft das Nationalteam den Heimvorteil besser nutzen zu können, denn keiner kennt die Gegebenheiten in Bad Hofgastein besser als das Team der Ski Race Academy Gastein. Auch die Trainer der Rennschule hoffen auf eine erfolgreiche Teilnahme ihrer Schützlinge bei der Weltmeisterschaft.

Die Verantwortlichen der Ski Race Academy freuen sich schon jetzt auf eine erfolgreiche Wintersaison und natürlich Rennsaison 2012 / 2013 und auf viele neue, junge Rennläufer.

Bildrechte: Ski Race Academy Gastein

Die Race Adademy ist eine speziell auf Talente jeder Altersgruppe ausgerichtete Ski-Rennschule. Je professioneller ein Talent gefördert wird, desto stärker kann es sich entwickeln und über sich selbst hinaus wachsen. Rennexperten und Ski-Spezialisten entwickeln zusammen mit den Rennläufern ein detailliertes Trainings- und Förderungsprogramm. Von der jahrelangen Erfahrung und dem technischen Know-How kann jeder nur profitieren und zum aktiven Teil des Renngeschehens werden.

Kontakt:
Ski Race Academy Gastein
Carina Berger
Schlossgasse 4
5630 Bad Hofgastein
+43 6432 / 6339
sampl@doppelpack.com
http://www.skirace-academy.com

Pressekontakt:
Doppelpack Werbeagentur GmbH
Heinz Liebmann
Stadtplatz 1
5550 Radstadt
0043 645220220
sampl@doppelpack.com
http://www.doppelpack.com

Apr 27 2012

Der Fahrradsommer kann kommen!

Ab sofort neue Sonnenbrillensortimente von 720armour bei fahrradwarenkorb.de

Der Fahrradsommer kann kommen!

Ab sofort neue Sonnenbrillensortimente von 720armour bei fahrradwarenkorb.de

Zu vollem Durchblock verhilft der www.fahrradwarenkorb.de ab sofort nicht nur Fahrradsportlern und Hobbyradlern, sondern auch sonstigen sportbegeisterten Usern. Die bereits bisher schon breite Palette an Sport-/Fahrradsonnenbrillen wurde aktuell um das Sortiment des Herstellers 720armour erweitert. Der Kampf gegen Regen, Fahrtwind, Mücken, Sonnenstrahlen und Schmutz benötigt die richtige Brille für den Outdoorsportler, so Ralf Hoffmeister, Geschäftsführer der einkaufsmeile.de, Betreiber des Themenshops www.fahrradwarenkorb.de. Die Sportbrillen von 720armour sind erstmals in Deutschland und Österreich seit diesem Frühjahr erhältlich. Der Fahrradwarenkorb.de gehört damit zu den ersten Anbietern, die ihren Usern die 12 Toppmodelle dieses Herstellers anbieten können. Durch das innovative, magnetische Schnellwechselwechselsystem der Modelle Tack und Dart können die Gläser im Handumdrehen ausgewechselt werden. Besondere Begeisterung wird das Modell Slew bei begeisterten Hardcore-Mountainbikern finden, wobei Design und Funktionalität bei den verschiedenen Modellen stets als besonderes Highlight bewertet werden dürfen.

Mit dieser neuen Modellserie sprechen wir nicht nur unsere Kundenklientel aus dem Bikerumfeld an, sondern bieten attraktive Sportmodelle auch für Skifahrer oder Surfer (Speedermodell) für Jogger, Marathonläufer oder Beachvolleyballer (Modell Dart) oder eben alle Outdoorsportler, die einen modisch sportlichen Style bei ihren Aktivitäten suchen.

ODVS GmbH bietet alle Disziplinen des Direktmarketing aus einer Hand und einem Haus. Seit dem Jahr 2000 unterstützt ODVS GmbH Kunden aus unterschiedlichsten Branchen erfolgreich mit Dienstleistungen in den Geschäftsfeldern ODVS Datenservice, ODVS Sales, ODVS Service, ODVS Neue Medien und ODVS Produktion. Aktuell ist bei ODVS GmbH ein Team von mehr als 130 Spezialisten aus den unterschiedlichen Segmenten des Direktmarketing tätig.

Kontakt:
ODVS GmbH
Thorsten Berger
Vahrenwalder Str. 261
30179 Hannover
t.berger@odvs.de
+49 511 67690 0
http://www.odvs.de

Aug 1 2011

Pro Coaching Camps und Programme für eine starke Wintersaison

Bei den Pro-Coaching Angeboten in der Ski Race Academy werden alle leistungsinteressierten Skirennläufer auf eine leistungsstarke Wintersaison vorbereitet. Die nach Altersgruppen differenzierten Trainingsangebote garantieren den besten Erfolg für jeden Skifahrer.

Pro Coaching Camps und Programme für eine starke Wintersaison
© gepa-pictures.com

Bei den einzelnen Trainingsprogrammen wird bereits den kleinsten begeisterten Skifahrern eine sehr professionelle Betreuung geboten. Die Angebote reichen dabei von Kids Camps für Kinder von 9 – 11 Jahren, Pre FIS Camps für Schüler von 12 – 14 Jahren, FIS Development Camps für Jugendliche von 15 – 18 Jahren und Pro Coaching Programmen für die jeweiligen Altersgruppen. Camps in der Skihalle sowie Mastercamps für Master und Senioren werden ebenfalls angeboten. „Bei den individuellen Trainingsmodellen haben alle Sportler die Chance sich in Ihrer jeweiligen Altersgruppe zu messen.“ so Kurt Fuchs von der Ski Race Academy.

Professionelles Skitraining für alle Rennfahrer

Welcher Skiläufer möchte nicht ein professionelles Training, das auf den gleichen Hängen stattfindet, auf denen die echten Weltcupstars trainieren? In den Pro Coaching Camps werden gezielte Sommer- und Winterprogramme durchgeführt, welche ein optimales Jahrescoaching ermöglichen. Durch das ganzheitliche Training wird jeder Athlet seinem Ziel an FIS Rennen teilnehmen zu können einen Schritt näher kommen. So gibt es neben den Schneekursen am Gletscher und in der Skihalle auch skispezifische Konditionskurse. Zahlreiche Aktivitäten abseits der Pisten. Z.B. inkludierte Eintritte ins Fitnessstudio und die Alpentherme, Videoanalyse u.v.m. runden das Angebot ab.

Die Ski Race Academy in Gastein unterstützt mit einer professionellen Ganzjahresbetreuung alle Rennläufer und solche die es werden wollen. Um am Materialsektor am neuesten Stand zu sein, gibt es in den Pro Coaching Camps ausgiebige Testmöglichkeiten von Rennskier der Partnerfirmen Atomic, Head, Salomon, oder Fischer.

Nähere Informationen zu den angebotenen Pro Coaching Camps finden Sie auf unserer Website unter www.skirace-academy.com.

Wolltest du schon immer einmal vorne mit dabei sein? Du hast den Ehrgeiz und liebst es auf zwei Skiern den Berg hinunter zu brettern? Du möchtest endlich richtig durchstarten? Dann bist du bei uns richtig!

Wenn ein vierfacher Weltcupsieger wie Hans Grugger seinen Namen für ein neues Trainingskonzept hergibt, so will das etwas heißen. Wir, die Race Academy in Bad Gastein, sind eine speziell auf Talente jeder Altersgruppe ausgerichtete Ski-Rennschule. Je professioneller ein Talent gefördert wird, desto stärker kann es sich entwickeln und über sich selbst hinaus wachsen!

Es erwarten dich Rennexperten und Ski-Spezialisten, die zusammen mit dir ein detailliertes Trainings- und Förderungsprogramm entwickeln. Profitiere von unserer jahrelangen Erfahrung und unserem technischen Know-How und werde zum aktiven Teil des Renngeschehens!

Kontakt:
Ski Race Academy
Kurt Fuchs
Schlossgasse 4
5630 Bad Hofgastein
+43 6432 6339

http://www.skirace-academy.com
info@skirace-academy.com

Pressekontakt:
doppelpack marketing GmbH
Wolfgang Raab
Karolingerstraße 36
5020 Salzburg
marketing@doppelpack.com
+43 662 834056
http://www.doppelpack-marketing.at