Posts Tagged Slow Motion

Nov 22 2018

Präzises, einfaches Tracking in Full-HD

Optronis präsentiert Slow-Motion-Kamera mit High-Speed-Tracking in Full-HD

Präzises, einfaches Tracking in Full-HD

Die Software TimeViewer ermöglicht das einfache digitale Tracken von Bildbereichen bis hin zu Pixeln (Bildquelle: @ Optronis GmbH)

Slow-Motion Kameras bieten präzise und einfache Analyse-Tools für die Produktentwicklung und Fehler- oder Verhaltensanalysen. Mit der softwaregestützen Tracking-Funktion in Verbindung mit der neuen Sprinter-FHD-Kamera präsentiert Optronis ein Messinstrument, das die Analyse nicht nur extrem vereinfachen, sondern auch beschleunigen und präzisieren soll.

Die CamRecord-Sprinter-Serie von Optronis wurde kürzlich nicht nur um eine neue Full-HD-Kamera, sondern auch um neue Features der Software TimeViewer ergänzt. Präsentiert wurde das neue Produkt bereits auf der diesjährigen Weltleitmesse für die Bildverarbeitung, der VISION, die Anfang November in Stuttgart stattfand. Mit der neuen Tracking-Funktion der Software werden dem Anwender noch einfachere, präzisere und nachvollziehbare Analysefunktionen geboten.

Über pixelgenaue Marker lassen sich über die Software TimeViewer komplette Bildsequenzen, Bild für Bild, auswerten. Der Anwender gewinnt hier über die intuitive Software extrem genaue Informationen für seine weiterführende Analyse. So lassen sich beispielsweise Geschwindigkeits- oder Winkelvektoren auslesen. Bewegungsanalysen, Produkt- oder Materialverhalten bei Experimenten, Fehleranalysen für die Entwicklung und Qualitätssicherung lassen sich so um ein Vielfaches einfacher abbilden und mit exakten Daten unterlegen.

Die Software TimeViewer wird serienmäßig mit allen CamRecord-Sprinter Kameras ausgeliefert. Auf Basis der ebenfalls auf der VISION neu präsentierten Sprinter-FHD Kamera lassen sich derartige Analysen auch bei einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel bei mehr als 1.800 Bildern pro Sekunde realisieren.

„Die Full-HD-Auflösung der neuen Sprinter-FHD, gepaart mit dem Tracking, bietet unseren Kunden einen ganzen Fächer an Möglichkeiten. Damit können wir einerseits tiefere Einblicke für Analysen gewähren und andererseits die Arbeit mit diesen High-End Messgeräten stark vereinfachen“ so Dr. Patrick Summ, Geschäftsführer der Optronis GmbH.

Mehr Informationen unter www.optronis.com.

Die Optronis GmbH mit Sitz in Kehl stellt Lösungen für die Erfassung ultraschneller Vorgänge zur Verfügung. Hierzu entwickelt, fertigt und vertreibt das Unternehmen besonders anwenderfreundliche Streak-Kameras und Hochgeschwindigkeits-Videokameras. Das Optronis Team bringt fundiertes Know-how und langjährige Erfahrung im Bereich ultraschneller optischer Messtechnik mit. Deshalb kann Optronis seinen Kunden neben hochwertigen, einfach anzuwendenden Standardprodukten auch Systemlösungen anbieten, die individuell auf die Anforderungen des Kunden zugeschnitten sind.

Firmenkontakt
Optronis GmbH
Dr. Patrick Summ
Ludwigstr. 2
77694 Kehl
+49 (0) 78 51/91 26 – 0
info@optronis.com
http://www.optronis.com/de/home.html

Pressekontakt
KOKON – Marketing Profiling PR
Marion Oberparleiter
Gutenbergstr. 18
70175 Stuttgart
+49 711 69393390
+49 711 69396105
info@kokon-marketing.de
http://www.kokon-marketing.de/

Okt 23 2018

High-Speed-Tracking in Full-HD

Neue High-Speed-Kamera Sprinter-FHD von Optronis bietet automatisierte Objektverfolgung

High-Speed-Tracking in Full-HD

Die CamRecord-Sprinter-FHD von Optronis bietet automatisierte Objektverfolgung. (Bildquelle: @Optronis GmbH)

OptronisDie CamRecord-Sprinter-Serie von Optronis erhält mit der Sprinter-FHD ein neues Mitglied. Mit Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel erreicht die Sprinter-FHD mehr als 1.800 Bilder pro Sekunde. Dabei wird die Kamera über die Software TimeViewer gesteuert, die nun mit dem aktuellen Release auch Funktionen zur Objektverfolgung bietet, um automatisiert Bildsequenzen auswerten zu können.

Die Sprinter-FHD der CamRecord-Sprinter-Serie von Optronis verfügt über einen lichtempfindlichen CMOS-Sensor und bietet die volle HD-Auflösung bei einer Bildrate von über 1.800 Bildern pro Sekunde. Verschiedene Trigger- und Synchronisations-Möglichkeiten machen die Sprinter-FHD zum geeigneten Werkzeug, um schnelle Vorgänge einfach zu erfassen und einer präzisen Analyse zugänglich zu machen. Die Bilddaten werden in einem schnellen 16 GByte Speicher zwischengespeichert, bevor sie entweder auf einer kamerainternen SSD-Festplatte oder auf dem PC gesichert werden können.

Eine Funktion zur Objektverfolgung ist in die neueste Version der TimeViewer Software, die mit jeder Sprinter-FHD ausgeliefert wird, integriert. Damit lassen sich Objekte, oder mittels Marker gekennzeichnete Punkte, automatisiert von Bild zu Bild verfolgen (tracken). Das Tracking erfolgt mit Sub-Pixel-Genauigkeit und erlaubt die exakte Aufzeichnung der Bahn eines Objekts. Zusätzlich können auch Winkeländerungen oder Geschwindigkeitsvektoren erfasst werden. Alle Daten werden mit der Software visualisiert oder zur individualisierten Analyse exportiert. Das Tracking vereinfacht nicht nur die Bewegungsanalyse im Bereich der Forschung, sondern auch Fehleranalysen und die Qualitätssicherung.

„Unsere CamRecord-Sprinter Serie ist bekannt für gute Auflösung bei hoher Bildrate. Mit der Sprinter-FHD werden wir diese Werte weiter erhöhen. Hier schließt sich der Kreis zu unserem neuen Release der Software TimeViewer. Durch die volle HD-Auflösung und das nun integrierte Tracking können wir genaue Analysen fahren, die in vielen Anwendungsbereichen interessante Ergebnisse versprechen“ so Dr. Patrick Summ, Geschäftsführer der Optronis GmbH.

Optronis präsentiert die CamRecord-Sprinter Kameras mit der in TimeViewer integrierten Trackingfunktion auf der diesjährigen VISION, vom 06.-08.11. in Stuttgart. Die Sprinter-FHD ist ab Q1/2019 erhältlich.

Mehr Informationen unter www.optronis.com.

Die Optronis GmbH mit Sitz in Kehl stellt Lösungen für die Erfassung ultraschneller Vorgänge zur Verfügung. Hierzu entwickelt, fertigt und vertreibt das Unternehmen besonders anwenderfreundliche Streak-Kameras und Hochgeschwindigkeits-Videokameras. Das Optronis Team bringt fundiertes Know-how und langjährige Erfahrung im Bereich ultraschneller optischer Messtechnik mit. Deshalb kann Optronis seinen Kunden neben hochwertigen, einfach anzuwendenden Standardprodukten auch Systemlösungen anbieten, die individuell auf die Anforderungen des Kunden zugeschnitten sind.

Firmenkontakt
Optronis GmbH
Dr. Patrick Summ
Ludwigstr. 2
77694 Kehl
+49 (0) 78 51/91 26 – 0
info@optronis.com
http://www.optronis.com/de/home.html

Pressekontakt
KOKON – Marketing Profiling PR
Marion Oberparleiter
Gutenbergstr. 18
70175 Stuttgart
+49 711 69393390
+49 711 69396105
info@kokon-marketing.de
http://www.kokon-marketing.de/

Apr 3 2017

Neues Speicherkonzept für Slow Motion-Kameras

Optronis Slow-Motion Kamera „Sprinter“ jetzt mit SSD-Backup

Neues Speicherkonzept für Slow Motion-Kameras

Die Slow Motion-Kamera „Sprinter“ von Optronis verfügt über ein integriertes SSD-Backup. (Bildquelle: @Optronis GmbH)

Hohe Frameraten kombiniert mit hoher Auflösung steigern die Bilddatenraten leistungsfähiger Slow-Motion und High-Speed-Kameras enorm. Mehrere GigaBytes Datenvolumen pro Sekunde sind dabei keine Seltenheit.
Die Slow-Motion Kamera „Sprinter“ aus der CamRecord-Serie von Optronis bietet mit einem ausgefeilten Speicherkonzept über eine SSD-Backup-Funktion jetzt ein leistungsfähiges und modernes Datenmanagement.

Bei herkömmlichen Speicherkonzepten bei Slow-Motion Kameras ist der RAM-Speicher mit üblicherweise 16 Gigabyte entsprechend schnell beschrieben. Das Backup der Bilddaten über eine GigE-Schnittstelle an einen angeschlossenen PC (offline-Datentransfer) kostet Zeit. Das Durchführen von Messreihen wurde damit trotz ausgefeilter Kamera-Technologie entsprechend aufwändig.

Das SSD-Backup der neuen Sprinter-Kamera von Optronis bietet hier weitaus mehr Performance. Ein integriertes SSD-Backup ermöglicht eine erheblich schnellere Datentransferzeit. Das SSD-Konzept erlaubt den Kamera-internen Datentransfer über eine SATA-Schnittstelle mit 300 Megabytes pro Sekunde. Das entspricht der sechsfachen Datengeschwindigkeit gegenüber herkömmlichen Speicherkonzepten über die GigE Schnittstelle zum PC.

Die CR-S3500, so der volle Produktname der neuen Sprinter-Kamera, eignet sich durch ihre hohe Leistungsfähigkeit zur Sichtbarmachung von sehr schnellen Objektbewegungen bis hin zur einfachen Ballistik. Die Slow-Motion-Kamera erreicht eine Bildwiederholrate von 3.500 Bildern pro Sekunde bei Vollformat und 12.000 Bildern und einer Auflösung von 1.280 x 240 Bildpunkten.

Neben dem modernen SSD-Backup verfügt die Kamera darüber hinaus auch über eine Gigabit- und Wifi-Schnittstelle. Damit löst die Sprinter nicht nur sehr anspruchsvolle Messaufgaben in der Fehleranalyse und der Qualitätssicherung bei sich besonders schnell bewegenden Objekten, sondern bietet auch alle denkbaren Möglichkeiten eines schnellen und bequemen Datentransfers.
Mehr Informationen unter www.optronis.com Optronis-Website

Die Optronis GmbH mit Sitz in Kehl stellt Lösungen für die Erfassung ultraschneller Vorgänge zur Verfügung. Hierzu entwickelt, fertigt und vertreibt das Unternehmen besonders anwenderfreundliche Streak-Kameras und Hochgeschwindigkeits-Videokameras. Das Optronis Team bringt fundiertes Know-how und langjährige Erfahrung im Bereich ultraschneller optischer Messtechnik mit. Deshalb kann Optronis seinen Kunden neben hochwertigen, einfach anzuwendenden Standardprodukten auch Systemlösungen anbieten, die individuell auf die Anforderungen des Kunden zugeschnitten sind.

Firmenkontakt
Optronis GmbH
Bernd Reinke
Ludwigstr. 2
77694 Kehl
+49 (0) 78 51/91 26 – 0
info@optronis.com
http://www.optronis.com/de/home.html

Pressekontakt
KOKON – Marketing Profiling PR
Marion Oberparleiter
Gutenbergstr. 18
70175 Stuttgart
+49 711 69393390
+49 711 69396105
info@kokon-marketing.de
http://www.kokon-marketing.de/

Jul 27 2016

Somikon 4K-Light-Action-Cam, Full HD 60 fps, Unterwassergehäuse

Der Action-Partner mit 4K-Videos, Slow Motion und bis zu 30 m Unterwasser-Aufnahmen

Somikon 4K-Light-Action-Cam, Full HD 60 fps, Unterwassergehäuse

Somikon Einsteiger-4K-Action-Cam, Full HD 60 fps, Unterwassergehäuse, www.pearl.de

Die ideale 4K-Action-Cam für Einsteiger: Ultrascharfe Videos in Auflösungen bis zu 3-fachem Full HD oder Fotos mit bis zu 16 Megapixeln. Mit der Cam von Somikon hält man Abenteuer in ultimativer Bildqualität fest!

Auch in Zeitlupe: Jedes Detail der rasanten Action-Abenteuer wird sichtbar. Bei bis zu 120 Bildern pro Sekunde bleibt dem Auge nichts mehr verborgen!

Oder im Zeitraffer mit noch mehr Action in den Aufnahmen! Bei einem Bild alle 0,5 Sekunden wird sogar der gemütliche Spaziergang im Park zum rasanten Trip. Toll, um der Fantasie freien Lauf zu lassen!

Bei jedem Abenteuer dabei: dank umfangreichem Montagezubehör für Lenker, Helm, Gürtel u.v.m. Mit dem staub- und wasserdichten Schutzgehäuse geht man sogar bis zu 30 Metern Tiefe auf Tauchgang!

WLAN-Übertragung und Live-Bild auf Smartphone & Tablet-PC: So wird das Mobilgerät in einen „Regieraum“ verwandelt. Man sieht nicht nur, was man aufnimmt- es entgeht einem auch garantiert nichts mehr!

Das hochwertige Objektiv mit 6-fach vergüteten Glas-Linsen sorgt unter allen Bedingungen für exzellente Bildqualität. So ist man mit dem Komplett-Paket bestens für den Einstieg ins Action-Filmen gerüstet!

– Hochauflösende Einsteiger-Action-Cam
– 4K Light: 3-fache Full-HD-Auflösung für superscharfe, detailreiche Bilder
– Videos und Fotos kabellos per WLAN übertragen
– Live-Bild auf Smartphone und Tablet-PC
– Hochwertiges Objektiv: 6-fach vergütete Glas-Linsen für hervorragende Abbildungsleistungen, Blende f/2,8, superweiter 170°-Bildwinkel
– Hochauflösender 16-Megapixel-Sensor
– Farb-LCD mit LTPS-Technologie: 5,1 cm (2″) Diagonale
– Eingebautes Mikrofon und Lautsprecher für die Wiedergabe
– Einfache Bedienung über 4 Tasten
– Wasserdicht bis 30 m (mit Unterwassergehäuse) und staubdicht
– Kompatibel zu allen GoPro-Gehäusen sowie zur Video-Bearbeitungs-Software GoPro Studio
– Video-Format: MP4
– Unterstützte Video-Auflösungen: 3264 x 1836 Pixel (4K Light / Ultra HD) bei 30 Bildern/Sek., 2704 x 1524 Pixel (2,7K) bei 30 B./Sek., 1920 x 1080 Pixel (Full HD) bei 60/30 B./Sek., 1280 x 720 Pixel (HD) bei bis zu 120 B./Sek.
– Unterstützte Foto-Auflösungen: 16 MP, 12 MP, 8 MP, 5 MP, 2 MP
– Zeitlupen-Video-Funktion: 60 Bilder/Sek. bei 1080 Pixeln, 120 B./Sek. bei 720 Pixeln
– Drama-Shot mit schneller Bildfolgen-Aufnahme: 3 / 5 / 10 / 20 Bilder/Sek.
– Zeitraffer (Time Lapse) mit Timer: alle 0,5, 1, 2, 5, 10, 30, 60 Sek. ein Bild
– Automatischer Weiß-Abgleich: automatisch, Tageslicht, Wolken, Kunstlicht
– Max. Video-Aufnahmedauer: ca. 50 Min. bei Full HD, Aufnahme während des Ladens möglich
– Konnektivität: WLAN zur Direktverbindung mit Smartphone oder Tablet
– Speichermedium: microSD(HC/XC)-Karte bis 64 GB (bitte dazu bestellen)
– Anschlüsse: microSD-Karten-Slot, Micro-USB, Micro-HDMI
– Datenausgabe: USB 2.0, HDMI
– Verwendung als Webcam möglich, Systemanforderungen: Windows XP/Vista/7/8/8.1/10, OS X
– Stromversorgung: auswechselbarer Li-Ion-Akku (3,7 V, 900 mAh), Ladezeit ca. 3 Std., lädt über Micro-USB (USB-Netzteil bitte dazu bestellen)
– Maße: 59 x 41 x 29 mm, Gewicht: 66 g
– Action-Cam inklusive Akku, Schutzgehäuse, umfangreichem Montagezubehör, USB-Ladekabel und deutscher Anleitung

Preis: 69,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 169,90 EUR
Bestell-Nr. NX-4263
Produktlink: http://www.pearl.de/a-NX4263-1306.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Mai 27 2014

Slowmotion/Zeitlupen Effekte im Consumer-Markt

Einer der beliebtesten Effekte – der Slowmotoin/Zeitlupen-Effekt – ist nun auch für den Consumer-Markt erschwinglich.

Slowmotion/Zeitlupen Effekte im Consumer-Markt

Effekte und Animationen

Einer der beliebtesten Effekte in Videos ist der Slow-Motion-Effekt (Zeitlupen-Effekt). In vielen Kinofilmen sind heute Zeitlupenaufnahmen zu sehen. Ausgelöst wurde diese Euphorie unter anderem durch den Film Matrix aus dem Jahre 1999, der viele Slow-Motion-Effekte und Zeitrafferaufnahmen in Kampfszenen zeigt. Bislang waren solche Zeitlupen jedoch nur aufwendigen Produktionen vorbehalten und mit Kamerasystemen jenseits von Hunderttausend Euro möglich.

Seit einiger Zeit gibt es Kameras, die Zeitlupenaufnahmen mit 100 fps, 120 fps, 200 fps, etc. ermöglichen. Fps steht dabei für „Frames per Second“ – im deutschen „Bilder pro Sekunde“. Im Standard wird vorwiegend mit 25 fps gefilmt, da mit 25 Bildern pro Sekunde das menschliche Auge die gezeigten Bilder nicht mehr als Einzelbilder wahrnimmt und einen Film sieht.

Recht preiswerte Kamerasysteme für Zeitlupenaufnahmen sind insbesondere im Bereich der Action-Kameras zu finden. Gute Lösungen bieten beispielsweise ActionPro, Sony, GoPro und Panasonic. Panasonic hat mittlerweile sogar eine Action-Kamera am Start, die auch hochauflösende 4K-Aufnahmen ermöglicht. Bildraten von 200fps und höher gehen allerdings bislang bei allen Action-Kameras zu Lasten der Auflösung, die dann deutlich unter HD-Qualität liegt. Daher ist eine berechtigte Frage, ob Softwarelösungen in der Postproduktion (Videoschnitt) zur Verlangsamung von Szenen eine Alternative darstellen können. Solche Fragen und Vielzahl weiterer sind Bestandteil einer Untersuchung von deTask.

Die Firma deTask consult GmbH beabsichtigt in den kommenden Wochen Tests mit verschiedenen Kamerasystemen aber auch mit Softwarelösungen durchzuführen, die im Preisbereich zwischen 500,00 Euro und 5.000,00 Euro liegen. Diese Tests sind eingebunden in einer Testreihe zu Effekten und Animationen, die in Videos Anwendung finden können. Erste Versuche sind bereits erfolgt und die Ergebnisse werden nun schrittweise auf Youtube und auf der Website www.spitzenduft.de veröffentlicht. Beispiel eines „Versuchs-Videos“ ist unter der Youtube-URL http://youtu.be/e4wva9cGmQk zu finden. Die gesamte Testreihe soll bis Ende Oktober abgeschlossen sein. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse soll dann als PDF erhältlich sein.
Bildquelle:kein externes Copyright

deTask consult GmbH Bereich Images
Esternaystr. 21c
76337 Waldbronn, Germany

Fotografie – Videoclips – Fotocomposing – vor Ort bei Events – Bildreportagen – Workshops

Gegründet 1998, Registergericht Mannheim HRB 362132
Geschäftsführer: Manfred Dietrich

Tel: +49-(0)-72-43-35-88-521
Web: www.c21c.de

deTask consult GmbH
Manferd Dietrich
Esternaystr. 21c
76337 Waldbronn
+49-(0)-72-43-35-88-521
m.dietrich@detask.de
http://www.c21c.de