Posts Tagged Spenden

Jan 2 2018

Mit technischem Know-how nachhaltig helfen

Die Agentur hl-studios aus Erlangen unterstützt mit Weihnachtsaktion Technik ohne Grenzen e.V. aus Mittelfranken

Mit technischem Know-how nachhaltig helfen

(Foto: hl-studios, Erlangen): hl-studios unterstützt „Technik ohne Grenzen“

Für Technik ohne Grenzen besuchten der Vereinsvorsitzende Dr.-Ing. Frank Neumann und Andreas Vierlig von der Regionalgruppe Erlangen die Agentur für Industriekommunikation hl-studios. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Lebensbedingungen in Entwicklungsländern zu verbessern.

Der Gedanke hinter Technik ohne Grenzen ist ganz einfach: Menschen mit technischem Know-how helfen. „Ingenieure helfen in der Regel indirekt durch Produkte oder deren Produktion. Technik ohne Grenzen bietet die Möglichkeit, Menschen direkt vor Ort zu helfen“, sagt Vereinsvorsitzender Frank Neumann. Egal, ob die Einrichtung einer nachhaltigen Wasserversorgung für ein Dorf in Kambodscha, die technische Ausstattung einer Entbindungsstation in Ghana oder eine Photovoltaikanlage für eine Schule und ein Waisenhaus in Haiti: Weltweit sind die Projektteilnehmer von Technik ohne Grenzen aktiv und setzen technische Projekte um.

Damit der Verein das leisten kann, gibt es derzeit 17 Regionalgruppen in ganz Deutschland, in denen sich insbesondere Studenten einbringen können. „Ein zentraler Satzungszweck ist, dass junge Menschen lernen, sich in einem anderen kulturellen Umfeld zu bewegen“, sagt Neumann. Er ist überzeugt, dass die Arbeit des Vereins nicht nur positive Auswirkungen auf die Lebensbedingungen in Entwicklungsländern hat: „Für mich ist es jedes Mal eine besondere Freude zu sehen, wie sich die jungen Studenten während eines Projekts weiterentwickelt haben, wenn sie als gestandene Persönlichkeiten aus dem Ausland zurückkommen.“

Technik weltweit verständlich machen
Doch ein zentrales Anliegen von Technik ohne Grenzen ist es auch, die Menschen vor Ort dazu zu befähigen, technische Arbeiten selbst auszuführen. „Der Gedanke der nachhaltigen Bildung und Ausbildung in technischen Themen macht Technik ohne Grenzen so besonders“, sagt Jürgen Hinterleithner, Geschäftsführer bei hl-studios. „Und es passt gut mit unserer täglichen Arbeit zusammen“, erklärt er weiter. „Denn als Agentur für Industriekommunikation arbeiten wir für unsere Kunden täglich daran, Technik einfach verständlich zu machen, sodass Menschen diese für sich nutzen können.“

Spenden sammeln über Kalenderprojekt
Unterstützt wird Technik ohne Grenzen e.V. seitens hl-studios ( www.hl-studios.de) mit der diesjährigen Weihnachtsaktion: einem exklusiven Kalender als Geschenk an Agenturkunden. Ein Projekt, an dem in diesem Jahr Mitarbeiter aus mehreren Bereichen wie 3D, Fotodesign oder Grafikdesign beteiligt waren. Für jede Kalenderbestellung spendet HL zwei Euro. Wünscht der Kunde keinen Kalender, spendet HL trotzdem einen Euro an Technik ohne Grenzen. So geht die Agentur sicher, dass in jedem Fall Geld zusammenkommt.
Informationen unter: https://www.teog.ngo

hl-studios aus Erlangen engagiert sich als Stifter für das Museum Industriekultur, Nürnberg: http://www.hl-studios.de ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Über 100 Mitarbeiter engagieren sich seit 1991 in Erlangen und seit 2014 in Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, interaktive Messemodelle, AR-/VR-Techniken, Apps, OLED Displays, Touch Applikationen, interaktive Messemodelle, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
09131 – 75780
hans-juergen.krieg@hl-studios.de
https://www.hl-studios.de

Dez 7 2017

Hilfe für Jamie

4 Pfoten fuer Jamie

Ich bin am 14.05.2015 in Fulda als Frühchen per Notkaiserschnitt geboren worden.
Zunächst schien alles in Ordnung zu sein, doch am Tag, als ich nach Hause sollte, kam der Schock für meine Eltern: es wurde festgestellt, dass ein Großteil von meinem Großhirn fehlt. Anscheinend habe ich im Bauch meiner Mutter einen Schlaganfall erlitten, warum weiß allerdings niemand. Mir wurden kaum Überlebenschancen eingeräumt, und auch heute kann niemand sagen, wie lange ich leben werde.
Von Anfang an haben meine Eltern gekämpft und alles Menschenmögliche für mich getan. So durfte ich nach einem halben Jahr im Krankenhaus dann endlich nach Hause. Dort werde ich von meiner Mutter und einem Intensiv Pflegedienst rund um die Uhr betreut, sofern keine größeren Krisen auftreten und ich dafür in´s Krankenhaus muss. Am schwierigsten ist es, meine ständig auftretenden Krämpfe und epileptischen Anfälle in den Griff zu bekommen. Meine Eltern würden gerne mehr für mich tun, zum Beispiel jetzt eine tiergestützte Therapie organisieren, die aber von der Krankenkasse nicht übernommen wird. Auch Platz ist für mich sehr wichtig den Ich für mein Rolli nicht habe. Das vom Familieneinkommen für eine 7-köpfige Familie zu finanzieren, ist schwierig, denn mein Papa ist Alleinverdiener.
Daher dieser Spendenaufruf. Jeder Euro, der für mich gespendet wird, Hilft mir ein besseres und leichteres Leben zu führen. Vielleicht gibt es auch Vorschläge, Anregungen oder andere Hilfen, die Ihr anbieten könnt. Dann meldet euch per E-Mail an meine Eltern: Hilfe-fuer-Jamie@web.de
Danke euch allen für eure Unterstützung!!!

Konto Daten: “ 4 Pfoten fuer Jamie“ IBAN: DE56530601800400061000
Für eine Spenden Quittung geben Sie bitte Ihre Adresse als Verwendungszweck mit an!!!

Private Unterstützung der Spendenaktion.

Kontakt
Städtler
Matthias Städtler
Mörfelder Landstr. 181
60598 Frankfurt
015201954260
info@guth-staedtler.de
http://www.guth-staedtler.de

Dez 4 2017

Whirlpools World spendet an Hilfsbedürftige im Himalaya

Whirlpools World spendet an Hilfsbedürftige im Himalaya

Dr. Ross vom Rollerclub „die Göttlichen“ und Otmar Knoll von Whirlpools World

Das Whirlpools World in Deißlingen-Lauffen und der Rollerclub „Die Göttlichen“ unterstützen gemeinsam ein außergewöhnliches Projekt im Himalaya Gebirge.

Für die Hilfe und Unterstützung durch den Rollerclub „Die Göttlichen“ aus Deißlingen-Lauffen bei den Whirlpool-Kino-Tagen vom 29.09.2017 bis 03.10.2017, hat der Rollerclub „Die Göttlichen“ rund 100 Arbeitsstunden, hauptsächlich am Grill und in der Bewirtung, geleistet. „Für diese Unterstützung hätte der Rollerclub rund 1.500,- Euro in Ihre Clubkasse von uns erhalten“, so Otmar Knoll von Whirlpools World. „Die Göttlichen“ wollten jedoch darauf verzichten und diese Summe für einen wohltätigen Zweck und ein außergewöhnliches Projekt, nämlich einer Zahnklinik für hilfsbedürftige Menschen in Ladakh im Himalaya-Gebirge, spenden. Kurzentschlossen hat Whirlpools World zugesagt, jeden Euro vom Rollerclub für dieses Projekt zu verdoppeln. Somit erhält das Ladakh Medical Aid von Dr. Rainer Ross eine Spende in Höhe von 3.000,- Euro vom Whirlpools World in Deißlingen-Lauffen.

Da die Eigentümerfamilie Knoll von Whirlpools World seit vielen Jahren nachhaltige Hilfsprojekte unterstützt, hat die Familie Knoll im Familienrat beschlossen, in diesem Jahr auch dieses außergewöhnliche Projekt, neben anderen Projekten in Baden-Württemberg und Deutschland, ebenfalls privat mit einem einmaligen Betrag von 10.000,- Euro zu unterstützen. Somit erhält dieses außergewöhnliche Hilfsprojekt 13.000,- Euro, um die Zahnklinik für hilfsbedürftige Menschen im Himalaya-Gebirge zu verwirklichen.

Das Whirlpools World bietet Europas größte Ausstellung mit über 150 verschiedenen Whirlpools. Auf mehr als 5.000 Quadratmetern haben Wellness-Fans die Auswahl zwischen zahlreichen unterschiedlichen Whirlpool- und Swim-Spa-Modelle aller führenden Hersteller. Das Whirlpools World führt Whirlpools aller Größen und Preisklassen – von kompakten Indoor-Whirlwannen, über besonders günstige Whirlpools bis zu luxuriösen Swim-Spas mit komfortablem Whirlbereich.

Kontakt
Whirlpools World OUTLET GmbH
Jan Olaf Hansen
Römerstraße 158
78652 Deißlingen-Lauffen
070713665212
presse@wwo.de
https://www.whirlpools-world.de

Dez 4 2017

NDR Kultur versteigert Konzert mit dem fabergé-quintett für den guten Zweck

Im Rahmen der NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ versteigert NDR Kultur ein privates Konzert des Streicherquintetts zugunsten von Kindern und Familien in Not. <a class="more-link" href="https://www.fair-news.de/154

NDR Kultur versteigert Konzert mit dem fabergé-quintett für den guten Zweck

Das fabergé-quintett _ Foto (c)fabergequintett

Ein außergewöhnliches Erlebnis ist garantiert: Klassik in den eigenen vier Wänden mit dem fabergé-quintett! Im Rahmen der NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ versteigert NDR Kultur ein privates Konzert des Streicherquintetts zugunsten von Kindern und Familien in Not. Der Erlös der Versteigerung geht zu 100 Prozent in die gesamte Spendensumme – und damit an Hilfsprojekte der Diakonie im Norden. Sie ist in diesem Jahr Partner der Aktion.

Das renommierte fabergé-quintett erhielt für seine Debüt-CD 2014 den ECHO Klassik in der Kategorie „Kammermusikeinspielung des Jahres (Musik 19. Jh)/Streicher“. Auf ihrem aktuellen Album widmen sich die fünf Musiker Werken von Michail Glinka, Pjotr Iljitsch Tschaikowsky und Sergei Michailowitsch Ljapunow – genau wie bei dem zu ersteigernden Konzert. Unterstützt werden sie dabei von der Pianistin Ulrike Payer. Gebote können ab sofort unter www.NDR.de/ndrkultur eingereicht werden. Wer bis Donnerstag, 14. Dezember, 17.00 Uhr das höchste Gebot abgegeben hat, erhält das exklusive Privatkonzert.

Während der NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ vom 4. bis zum 15. Dezember informieren alle NDR Radioprogramme, das NDR Fernsehen und NDR.de über Kinder und Familien in Not und stellen Hilfsprojekte der Diakonie im Norden vor. Darüber hinaus rufen sie zu Spenden auf. Für die Benefizaktion ist bei der Bank für Sozialwirtschaft ein Spendenkonto eingerichtet (IBAN: DE 63 251 205 100 100 100 200; Empfänger: Diakonie im Norden; Spendenzweck: Hand in Hand 2017).

Kontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Strasse 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://medienbuero.eu/

Nov 24 2017

Talent und Motivation müssen gefördert werden

Rainer Matla: „Bildung sehen wir als ein Grundrecht an.“

Talent und Motivation müssen gefördert werden

Mutige Kinder an der Nordsee auf Helgoland

Bielefeld. Chancengleichheit bedeutet gleiche Ausbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten für alle ohne Rücksicht auf Herkunft und soziale Verhältnisse.

Der Verein „Karlsson E.V“ hat sich seit 2005 zum Ziel gesetzt, Kindern aus ärmeren Familien rund um Bielefeld und Herford zu unterstützen.
Viele Eltern besitzen nicht die finanziellen Möglichkeiten ihre Kinder ausreichend zu fördern.
Karlsson E.V. begleitet die Kinder und hilft ihnen mit Sachleistungen, Ernährung, Kleidung und Freizeit. Sie unterstützt im Bereich Bildung mit der Organisation von Nachhilfestunden, Musikunterricht, sowie die Finanzierung von Lernmaterial und Büchern.

Laut Vereinsleitung Jutta La Mura sind die Chancen in Deutschland immer noch ungleich verteilt. Mehr Chancengleichheit würde den Benachteiligten bessere Möglichkeiten zum Aufstieg gewähren. Es werden jedoch viele Maßnahmen benötigt, um Chancengleichheit vom Kita-Besuch bis zum Studium herzustellen. Chancengleichheit sollte frühzeitig ermöglicht werden, sodass keine Hilflosigkeit aufkommt und den Kindern die Motivation nimmt, ihre Träume zu verwirklichen.

Seit mehreren Jahren unterstützt Crea Union den Verein mit monatlichen Geldspenden und setzt sich dadurch für die Chancengleichheit im jungen Alter ein. „Wir von Crea Union sind der Meinung, dass jeder die Chance erhalten sollte sein Talent zu entfalten. Für uns persönlich ist die Motivation einer Person und die dazu gehörige Leistung wichtiger als eine Zeugnisnote. Dennoch ist eine gute Bildung die absolute Grundlage, welche nicht durch finanzielle Mittel bedingt sein dürfte. Bildung sehen wir als ein Grundrecht an“, so Geschäftsführer Rainer Matla.

Die Firma Crea Union GmbH mit Hauptsitz in Bielefeld wurde im Jahr 2004 von Herrn Rainer Matla gegründet und betreibt Vertriebsförderung durch die Entwicklung von Software und Marketing – Lösungen für den Direktvertrieb.

Die Firma Crea Union GmbH wurde im Jahr 2004 von Herrn Rainer Matla gegründet und betreibt Vertriebsförderung durch die Entwicklung von Software und Marketing – Lösungen für den Direktvertrieb.
Die Kernkompetenz liegt in der Entwicklung ganzheitlicher Online-Software und Apps die modular und insbesondere Kundenspezifisch angepasst / erweitert werden.

Kontakt
Crea union GmbH
Rainer Matla
Herforderstr. 237
33609 Bielefeld
052155730910
office@oncrea.de
http://www.creaunion.de

Nov 24 2017

Time for…? WertArt bringt Künstleruhren mit starkem Konzept auf den Markt

Mit der Gründung der Marke WertArt bringt das kreative Team um Anita Horn-Lingk, Gesellschafterin von Horn Wertheim GmbH und Sohn Oskar Lingk handgefertigte Wanduhren auf den Markt.

Time for...? WertArt bringt Künstleruhren mit starkem Konzept auf den Markt

3 Künstler | 3 Uhren | 3 Statements

Aus der gewachsenen Erfahrung des 113 Jahre alten Familienunternehmens als Hersteller bedruckter Verpackungslösungen, entstehen wertige Designprodukte aus Karton mit Zweitnutzen der Verpackung. Von Künstlern und einer Künstlerin individuell gestaltete Uhren aus dem nachhaltigen Material Karton mit starker Message wofür es Zeit ist, sind ab sofort im eigenen Webshop ( www.wertart.de) erhältlich.
Mit dem Kauf jeder Uhr wird ein soziales, ökologisches oder gesellschaftliches Projekt unterstützt, das der/die Künstler/in auswählte. So unterschiedlich wie die gestalteten Uhren sind die kreativen Köpfe dahinter – Eike König, Hala El-Attar und Thijme Termaat interpretieren durch ihre Uhr die Zeit in der wir leben auf individuelle, kreative Weise. Zeit positiv nutzen und den unterstützenden Gedanken weiter tragen ist das Anliegen. Jede Uhr ist im Durchmesser ca. 33 cm groß, in Seidenpapier gewickelt und enthält eine Grußkarte des/r Künstlers/in. Dem Produkt liegt eine Anleitung für einen DIY-TabletHalter bei, der aus der Verpackung geschnitten werden kann.

Ihr Team WertArt

Anfragen zu den Produkten bitte an
Elisabeth Maier | Marketing und Produktdesign
mail@wertart.de
Tel.: +49 (0) 9342 9203-11

Die Liebe zum natürlichen wie nachhaltigen Material Karton mit seinem kreativen Potenzial war der Auslöser für die Gründung von WertArt. Aus der gewachsenen Erfahrung unseres 113 Jahre alten Familienunternehmens Horn Wertheim als Hersteller bedruckter Verpackungslösungen, entstehen wertige Designprodukte aus Karton mit Zweitnutzen der Umverpackung.

Kontakt
Horn Wertheim
Frau Maier
Venantius-Arnold-Straße 14
97877 Wertheim
09342920311
mail@wertart.de
http://www.wertart.de

Nov 14 2017

Buchbinder Auktionspremiere in Düren großer Erfolg – 1.200 Euro Spende für krebskranke Kinder

Am 8. November war es endlich soweit, Buchbinder feierte Auktionspremiere in NRW.

Buchbinder Auktionspremiere in Düren großer Erfolg - 1.200 Euro Spende für krebskranke Kinder

Logo Buchbinder

Auch wenn die in Regensburg beheimateten Remarketing-Experten von Buchbinder Sale alte Hasen im Gebrauchtfahrzeuggeschäft sind, war bei der NRW Auktionspremiere in Düren etwas Lampenfieber zu spüren. Denn wenn man zum ersten Mal an einem neuen Standort ist, weiß man ja im Vorfeld nie so genau, ob alles klappen wird.

Zahlreiche Händler tummelten sich während der Auktion vor Ort in der Auktionshalle und mehrere Hundert nahmen online teil. Zur Versteigerung kamen Fahrzeuge unterschiedlichster Klassen und Marken aus der Buchbinder-Flotte. Das Besondere an den Buchbinder Auktionen – Hier werden die Fahrzeuge ohne Vorbehalt, ohne Aufgeld und bei der „STILL FOR SALE“ Auktion ohne Mindestpreis versteigert! Zudem sind bei den Buchbinder Auktionen die Fahrzeuge für die registrierten Interessenten vorher frei zugänglich. Das heißt, die Fahrzeuge können auch von innen begutachtet und es kann auch der Motor gestartet werden.

+++ Charity Auktion zugunsten des „Hilfsgruppe Eifel – Hilfe für krebskranke Kinder e.V.“+++

Das Highlight des ersten Auktionstages war die Charity-Aktion zugunsten des „Hilfsgruppe Eifel – Hilfe für krebskranke Kinder e.V.“. Hierbei wurden Kinder-Rutsch- und Tretautos versteigert. Die Versteigerung wurde von den Auktionatoren genauso professionell und mit großem Eifer, wie bei den richtigen Fahrzeugen zuvor durchgeführt. Der Lohn der Mühe war die stolze Summe von 1.200 Euro, die anschließend gleich per Scheck an den Vereinsvorsitzenden Willi Greuel übergeben werden konnte. Durch weiter Spenden der Anwesenden kamen insgesamt sogar 1.520 Euro zusammen.

Dazu Dagmar Teufel, Mitglied der Geschäftsleitung von Buchbinder Sale: „Wir sind sehr zufrieden mit der Auktionspremiere in Düren und konnten eine gute Verkaufsquote erreichen. Besonders freut mich aber, dass die anwesenden Händler auch bei der Charity-Auktion fleißig geboten haben, so dass bei der Charity-Auktion 1.200 Euro und durch weitere Spenden insgesamt sogar 1.520 Euro für den „Hilfsgruppe Eifel – Hilfe für krebskranke Kinder e.V.“ zusammen gekommen sind“.

Weitere Informationen:
http://www.buchbinder-sale.de
http://www.auto-auktion.de
http://www.pr4you.de
http://www.kinderkrebshilfe-eifel.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
361 Wörter, 2.631 Zeichen mit Leerzeichen

Über Buchbinder.de:

Buchbinder Rent-a-Car bietet seit 1990 Autovermietungen an. Mit einem großen Netz aus 150 Vermietstationen in Deutschland, Österreich, Ungarn, der Slowakei und Norditalien überzeugt Buchbinder mit einem hochwertigen Service und guten Leistungen vor Ort. Der Fuhrpark von Buchbinder enthält eine große Auswahl an PKW, Transportern, Bussen und LKW.

Top ausgestattete Fahrzeuge mit großer Marken- und Modellvielfalt können aus der Fahrzeug-Flotte von Buchbinder unter Buchbinder-Sale von Händlern erworben werden. Die Handelsplattform www.buchbinder-sale.de übernimmt damit in Form von Remarketing den Verkauf von Buchbinder Gebrauchtfahrzeugen.

Weitere Informationen:
http://www.buchbinder-auktion.de
http://www.buchbinder-sale.de

Firmenkontakt
Buchbinder Sale
Dagmar Teufel
Kulmbacher Str 8-10
93057 Regensburg
+49 (0) 170 5635433
+49 (0) 941 79 20 40
d.teufel@buchbinder.de
http://www.buchbinder-sale.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
030 43 73 43 43
030 44 677 399
dialog@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Okt 27 2017

Swedix füllt Teamkassen: Spendensammeln wie in Schweden

Geld für Projekte sammeln mit schwedischer Salami und Konfitüre

Swedix füllt Teamkassen: Spendensammeln wie in Schweden

Swedix-Gründer Pierre Maielli präsentiert die Produkte, mit denen Spendensammeln kinderleicht wird. (Bildquelle: © Swedix)

Das Burgwedeler Unternehmen Swedix hilft Schulklassen, Jugendgruppen, Sportmannschaften und Vereinen nach einem bewährten schwedischen Prinzip, effektiv Spenden für ihre Teamkasse zu sammeln. Dabei verkaufen die Teammitglieder schwedische Salamis und ökologisch hergestellte Konfitüren und behalten einen Teil der Verkaufserlöse als Spenden für ihr Projekt.
Ob Abschlussfeiern für Schulklassen, Trainingslager, neue Trikots, Umsetzung eines sozialen Projekts oder die Klassenfahrt – ohne private finanzielle Mittel und Spenden lassen sich solche Vorhaben nicht realisieren. Daran knüpft das Konzept des Burgwedeler Unternehmens Swedix an, das die Brüder Pierre und Paul Maielli 2016 gegründet haben. Damit bringen Sie das erfolgreiche Prinzip aus ihrer Heimat Schweden nach Deutschland. „Konkret geht es darum, hochwertige und vor allem hier in Deutschland einzigartige Delikatessen an Freunde, Familie oder Nachbarn zu verkaufen, von dessen Erlös ein Teil als Spenden an die Teamkasse geht“, erläutert Pierre Maielli.
Angeboten werden exklusive Geschenkboxen mit leckerer Salami und fruchtigen Konfitüren aus Schweden, auf Wunsch kombiniert mit einem originell designten Küchenhandtuch oder Holzlöffel. In verschiedenen Produktkombinationen und Preisklassen gehen so pro Geschenkbox bis zu 5 Euro als Spende an die Verkäufer, die damit ein bestimmtes Projekt oder Vorhaben finanzieren können.
„Neben dem guten Zweck sind uns vor allem Qualität und Nachhaltigkeit wichtig. Die Salamis und Konfitüren kommen direkt aus Schweden und werden dort vom mittelständischen Betrieben nach den hohen nationalen Qualitätsstandards, die strenger als die EU-Richtlinien sind, hergestellt“, so Pierre Maielli. Er fügt hinzu: „In Deutschland arbeiten wir mit der sozialen Einrichtung „Hannoversche Werkstätten“ zusammen. Hier kommen unsere Produkte an, werden verpackt und anschließend an die Kunden ausgeliefert.“
Voraussetzung zur Teilnahme an einer Swedix-Aktion ist ein volljähriger Teamleiter. Swedix stellt den Teams alle Materialien und Infos wie hochwertige Broschüren, Verkaufstipps und Rezeptideen zur Verfügung, um erfolgreich möglichst viele Spenden zu sammeln. „Swedix-Boxen eignen sich besonders gut als Geschenk – für Privatleute, aber auch für Unternehmen als Aufmerksamkeit für Mitarbeiter und Kunden. Deshalb sollten die Teams jetzt starten und die Produkte als perfektes Weihnachtsgeschenk anbieten“, rät der Swedix-Gründer.
„Wir sind deshalb so überzeugt von unserem Konzept, weil wir selbst damit groß geworden sind. Gemeinsam mit Schulfreunden und Vereinskollegen haben wir uns in unserer Jugend damit selbst so manchen Wunsch erfüllt“, berichtet Pierre Maielli. Wie effektiv das Spenden sammeln sein kann, zeigt eine Beispielrechnung: Eine Gruppe mit 28 Mitgliedern, von denen jeder nur 8 Bestellungen mit einem Spendenwert von 5 Euro aufnimmt, hat im Nu 1.120 Euro für die Projektkasse zusammen.
Alle Infos, einen Erklärfilm und die Möglichkeit, direkt ein Starterpaket zu bestellen, gibt es unter www.swedix.de News und Stories sind ebenfalls bei Facebook unter www.facebook.com/Swedix zu finden.

Das Burgwedeler Unternehmen Swedix bietet Schulklassen, Vereinen und sozialen Einrichtungen ein effektives Instrument zum Spenden sammeln nach schwedischem Vorbild. Durch den Verkauf von hochwertigen Geschenkboxen mit schwedischen Delikatessen wie Salami und Konfitüre fließt risikofrei und ohne Vorkasse Geld in das gewünschte Projekt.
Die Swedix-Gründer Pierre und Paul Maielli haben so in ihrer Jugend in Schweden selbst Sportausrüstung oder Klassenausflüge finanziert.

Firmenkontakt
Swedix
Pierre Maielli
Alter Postweg 5c
30938 Burgwedel
05139 / 9598800
pm@swedix.de
http://www.swedix.de

Pressekontakt
Findability GmbH
Stefanie Langwald
Hanomaghof 2
30449 Hannover
0511 / 59 084 083
sl@findability.de
http://www.findability.de

Aug 3 2017

SPOOKS spendet 5.194,90 Euro für die Erste Pferdeklappe

SPOOKS spendet 5.194,90 Euro für die Erste Pferdeklappe

Petra Teegen, Vorsitzende der Ersten Pferdeklappe mit Gunnar

Die Kunden des Reitsportartikel und Pferdesportzubehörherstellers SPOOKS haben durch ihren Einkauf an dem Charity Stand SPOOKS Animal Care auf dem internationalen Reitturnier CHIO in Aachen dazu beigetragen, dass insgesamt 5.194,90 Euro an die Erste Pferdeklappe e.V. gespendet werden können.

Zum ersten Mal nahm das Unternehmen aus Odenthal neben weiteren Verkaufsständen mit einem Charity Stand an dem Reitturnier teil. Alle Artikel die dort verkauft wurden, waren Teil der großen Spendenaktion zu Gunsten der Ersten Pferdeklappe e.V. in Schleswig-Holstein. „Wir sind überwältigt von dem großen Erfolg der Aktion.“ freut sich Thekla Viktoria Dieckmann, Geschäftsführerin von SPOOKS. Petra Teegen, Leiterin der Ersten Pferdeklappe sagt sichtlich bewegt: „Ein großartiger Tag für unsere Tiere und für uns. Vielen Dank.“
Weiterer Grund zur Freude: die Sanitäter des Deutschen Roten Kreuzes, DRK, die während der gesamten fünf Tage beim CHIO in Aachen im Einsatz waren, spendeten ihr Trinkgeld in Höhe von 84 Euro direkt an die Erste Pferdeklappe e.V.. SPOOKS rundete den Betrag auf 150 Euro auf und spendet diesen sofort und unabhängig in Form einer Sonderspende.

Die Erste Pferdeklappe e.V. ist Deutschlands einzige Pferdeklappe und auch europaweit ein einzigartiges Projekt. Sie hat seit ihrer Gründung vor vier Jahren bereits mehr als 800 Tieren ein vorübergehendes Zuhause ermöglichen können. Mit der Spende kann nun der Bau der neuen Stallungen für den Herbst vorangetrieben werden.

SPOOKS spendet unter dem Namen SPOOKS Animal Care für verschiedene Tierhilfsprojekte und will mit seinem Engagement dazu beitragen, dass Tieren in Not geholfen werden kann.

SPOOKS GmbH wurde 2008 von Thekla Viktoria Dieckmann und ihrem Mann gegründet weil sie selbst auf der Suche nach trendiger und ausgefallener Reitbekleidung waren und bei den klassischen Herstellern nicht fündig wurden.
Heute gehört das Unternehmen mit Sitz in Odenthal bei Köln weltweit zu den erfolgreichsten Unternehmen für Reisportbekleidung und Zubehör.

Firmenkontakt
Spooks GmbH
Thekla Dieckmann
Oberbech 8
51519 Odenthal
02202 969610
info@spooks.de
http://www.spooks.de

Pressekontakt
LIEBERMANN communications UG
Heike Liebermann
Schlossstraße 18
51429 Bergisch Gladbach
02204 5846 070
mail@heike-liebermann.com
http://www.heike-liebermann.com

Jul 13 2017

3. Alpenüberquerung: eurodata-Mitarbeiter radeln für guten Zweck

Spenden gehen an die Kinderkrebshilfe des Saarlands

3. Alpenüberquerung: eurodata-Mitarbeiter radeln für guten Zweck

eurodata Alpenüberquerung Gerhard Wannemacher, Thomas Bernd und Bernhard Scheurer (v.l.n.r.)

Saarbrücken, 13. Juli 2017 – In nur einer Woche haben der eurodata-Geschäftsbereichsleiter Softwareentwicklung Gerhard Wannemacher sowie die beiden Softwareentwickler Thomas Bernd und Bernhard Scheurer mit ihren Mountainbikes die Alpen überquert. Damit haben sie nicht nur sportliche Höchstleistungen erbracht, sondern auch 4.000.- EUR an Spendengeldern gesammelt. Diesen Betrag erhält die Elterninitiative für krebskranke Kinder im Saarland als Beitrag für den Bau eines kinderonkologischen Multifunktionshauses in Homburg/Saar.

Gerhard Wannemacher: „Für mich als Hobbyradfahrer war es wieder eine sportliche Herausforderung, das höchste Gebirge in Europa von Nord nach Süd abseits befestigter Straßen zu überqueren. Aber was gibt es Schöneres als diese Challenge mit seinen Arbeitskollegen im Dreierteam zu bewältigen und dabei noch Geld für einen guten Zweck zu sammeln?“

Gestartet war das eurodata-Team Anfang Juli in Dornbirn am Bodensee. Über Lech am Arlberg, Ischgl, das Vinschgau sowie das Ultental ging es über Madonna di Campiglio und Riva nach Arco im Trentino. Ihre Erlebnisse und Eindrücke veröffentlichten die Radler parallel zu ihrer Tour auf der Facebookseite von eurodata. Die genauen Tourdaten der einzelnen Streckenabschnitte erfassten die Software-Spezialisten mit der hauseigenen Zeiterfassung, edtime. „Insgesamt waren wir 54 Stunden auf dem Rad, sind 505 Kilometer gefahren und haben bei 12.733 Höhenmetern 16.000 Kalorien verbrannt“, sagt Gerhard Wannemacher, der sich durchaus vorstellen kann, eine solche Tour in den kommenden Jahren noch einmal in Angriff zu nehmen.

Ermöglicht wurde die Alpenüberquerung von Wannemacher und seinem Team durch verschiedene Unternehmen, die jeweils als Sponsoren der einzelnen Streckenabschnitte auftraten. Zu diesen zählten Christ Party & Catering GmbH, die Standard Reinigung Jacobs, Ortskenner.de, hmd, das ETL Personalkompetenzcenter Berlin sowie Leistner & Partner; darüber hinaus war selbstverständlich auch eurodata als Sponsor aktiv.

So kamen durch die Alpenüberquerung 4.000.- EUR zusammen, die der Elterninitiative für krebskranke Kinder im Saarland übergeben werden. Mit diesem Geld möchte eurodata einen kleinen Beitrag zum Bau eines eigenen Multifunktionshauses für krebskranke Kinder in der Nähe der Uniklinik Homburg/Saar leisten.

Die eurodata AG entwickelt und vermarktet cloudbasierte Softwarelösungen für Handelsnetze, Steuerberater und KMUs sowie Softwareprodukte zur Implementierung von Industrie 4.0 Lösungen. Mehr als 50.000 Kunden vertrauen den eurodata-Hochleistungsrechenzentren, einer sicheren Cloud „Made in Germany“, mit professionellen Web- und Cloud-Dienstleistungen. Damit übernehmen wir auch die Verantwortung für den reibungslosen Betrieb der Lösungen. Die eurodata AG wurde 1965 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Saarbrücken. Heute fokussieren sich mehr als 500 Mitarbeiter nachhaltig um den Erfolg unserer Kunden in ganz Europa. www.eurodata.de

Kontakt
eurodata AG
Markus Metz
Großblittersdorfer Str. 257
66119 Saarbrücken
0681 / 88080
m.metz@eurodata.de
http://www.eurodata.de