Posts Tagged Strand

Jun 20 2018

Ab ans Meer!

Maritimes Flair an der Nordsee genießen

Ab ans Meer!

Den Blick aufs Meer gerichtet im Strandkorb entspannen – was kann es Schöneres geben? (Bildquelle: epr/Nordseebad Carolinensiel-Harlesiel GmbH)

(epr) Wegfahren, den Alltag hinter sich lassen, durchatmen – kaum ein Reiseziel ist für ein solches Vorhaben besser geeignet als die Nordseeküste. Kummer und Sorgen werden einfach vom Wind fortgetragen und lange Spaziergänge am Strand machen den Kopf wieder frei. Frei für neue, spannende Eindrücke und dafür, die schönen Dinge des Lebens in vollen Zügen zu genießen.

Möwenrufe und Wellenrauschen? Feiner Sand unter den Fußsohlen? Das ist nirgendwo so schön wie an der Nordsee! Kein Wunder also, dass es in Ostfriesland mehr als 50 Ferienorte gibt, die sich über zahlreiche Übernachtungsgäste freuen dürfen. Rund 130.000 Urlauber zieht es jährlich in das Nordseebad Carolinensiel-Harlesiel, das mit einer ganz besonderen Attraktion punkten kann: Es verbindet als einzige Reisedestination im Norden gleich zwei Orte und drei Häfen miteinander! Die Kurpromenade, weithin bekannt als „schönste Meile Ostfrieslands“, führt vom pittoresken Museumshafen in Carolinensiel über den ehemaligen Kutterhafen Friedrichsschleuse mit historischer Zugbrücke zum Yachthafen in Harlesiel. Dort starten neben Krabbenkuttern und Ausflugsschiffen zu den Seehundbänken auch die großen Fährschiffe zur benachbarten Insel Wangerooge. Absolutes Highlight: Die Promenadentour kann nicht nur zu Fuß oder mit dem Drahtesel zurückgelegt werden, sondern auch per Raddampfer! Die „Concordia II“ ist auf der Harle unterwegs und kommt auf ihrem Weg von Carolinensiel nach Harlesiel und zurück auch an der Cliner Quelle vorbei. Ob Sole-Hallenbad, Außenbecken im Atrium-Stil, große Saunalandschaft oder eigene Wellnessabteilung – hier gibt es alles, was Gesundheit und Wohlbefinden fördert. Damit nicht genug, sprudelt im Kurgarten echtes Quellwasser mit Heilwasserstatus.

Während Harlesiel mit dem an Strand und Wattenmeer angrenzenden Campingplatz, ausgewiesenen Wohnmobil-Stellplätzen sowie einem beheizten Meerwasserfreibad überzeugt, punktet Carolinensiel mit beeindruckenden Sehenswürdigkeiten, darunter die Deichkirche, das Deutsche Sielhafenmuseum und das Nationalpark-Haus. Rund ums Jahr finden außerdem viele Veranstaltungen mit maritimem Charakter statt, die Besucher mit Kunst und Kulinarik verwöhnen. Mehr Informationen gibt es unter www.carolinensiel.de

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Kontakt
Faupel Communication GmbH
Frank Wälscher
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-0
f.waelscher@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

Jun 7 2018

Bunte Festivals bringen Sommerurlauber in Virginia Beach in Schwung und Feierlaune

Kunstfestivals und Live-Musik bieten Urlaubern in Virginia Beach kulturelle Abwechslung

Bunte Festivals bringen Sommerurlauber in Virginia Beach in Schwung und Feierlaune

Strandpromenade von Virginia Beach mit der berühmten Neptun-Statue

Virgina Beach, die größte Stadt des US-Bundesstaates Virginia, hat mit 45 Kilometern Strand laut „Guinnessbuch der Rekorde“ den längsten Vergnügungsstrand der Welt, und auch die Strandpromenade bietet mit einer Länge von fünf Kilometern viel Platz für Sommer, Sonne und Urlaubsvergnügen. Jährliche Kunst-Events und bunte musikalische Acts bieten den Urlaubern in Virginia Beach viel Abwechslung im Strand- und Badeurlaub, der von Mai bis September ohne jegliche Wettersorgen genossen werden kann. Eine Auswahl der besten Events vermittelt einen Eindruck davon, wie breitgefächert das Angebot in der amerikanischen Urlaubsmetropole ist.

Kunstgenuss vor traumhafter Kulisse

Bereits zum 63. Mal findet vom 14. bis 17. Juni 2018 die vom MOCA (Virginia Museum of Contemporary Art) initiierte Boardwalk Art Show statt, eines der ältesten und beliebtesten Kunstfestivals im Freien an der US-Ostküste. Jedes Jahr zieht die Veranstaltung über 200.000 Besucher, Sammler und Künstler aus dem ganzen Land an. Die Ausstellung verläuft entlang der Virginia Beach Promenade von der 19. bis zur 33. Straße mit Blick auf den Sandstrand und den Atlantischen Ozean. Einzigartige Kunstwerke, z. B. Gemälde, Zeichnungen, Keramiken, Schmuck, Glaskunst, Digitale oder Mixed-Media Kunst sowie Skulpturen, ausgefallenes Essen und Live-Unterhaltung bieten in traumhafter Kulisse ein ganz besonderes Urlaubserlebnis.

Live-Musik am Strand

Woodstock-Nostalgiker fühlen sich beim Sandstock, A Tribute to Rock & Roll, einer strandtauglichen Version des legendären Festivals von Woodstock, wohl. Nationale und regionale Künstler finden hier vom 29. Juni bis 1. Juli 2018 eine Bühne für ihre Coversongs der Lieder von den großartigsten Rockmusikern der Geschichte, z. B. Van Halen, Aerosmith, Guns N´ Roses, Fleetwood Mac, Heart und Mötley Crüe. Die kostenfreien Darbietungen finden auf zwei parallelen Bühnen, der Hippy Dippy Stage und der Flower Power Stage, am Strand auf Höhe der 24. Straße statt.

Farbrausch aus Kreide

Abwechslung für die Augen bietet die Chalk the Walk ARTsplosion am 7. Juli 2018. Über 200 Künstler verwandeln die Promenade in nur drei Stunden in eine sehenswerte Galerie der Kreidekunst. Hierfür stehen drei Blöcke entlang der Promenade zur Verfügung. Besucher können zusehen, wie Künstler zu einem vorgegebenen Thema etwa anderthalb Quadratmeter große Kreidezeichnungen anfertigen, die von einer Jury in den drei Wettbewerbsklassen Amateur, Professional und Jugend bewertet werden.

Funky Vibes im August

Die Virginia Beach FunkFest Beach Party am 24. und 25. August 2018 lässt das Herz der Liebhaber von Funkmusik höherschlagen. Denn hier wird einflussreichen Legenden wie James Brown gehuldigt. Die rhythmische, tanzbare Form der Musikmischung aus Soul, Jazz, und R&B lädt Einheimische und Urlauber kostenlos ein, sich in Tanzwettbewerben zu messen oder einfach zu den funky Vibes am Strand abzutanzen.

Symbiose von Kunst und Craft-Bier

Vom 28. bis 30. September können Besucher in Virginia Beach die Neptune Festival Art & Craft Show auf der Promenade zwischen der 20. und der 30. Straße erleben. Mehr als 270 Künstler und Kunsthandwerker stellen ihre Arbeiten von Gemälden und Skulpturen bis hin zu Fotografien und Glasarbeiten unter der Sonne vor dem atemberaubenden Hintergrund des Atlantischen Ozeans aus. Gleichzeitig können 50 verschiedene Craft-Biere von über 25 Brauereien gekostet werden.

Vom Sandkorn zur Kunst

Bei der USA Neptunes International Sandsculpting Championship vom 28. September bis zum 7. Oktober 2018 können Besucher in Virginia Beach beobachten, wie internationale, professionelle Bildhauer Unmengen von Sandkörnern in nur drei Tagen in komplexe Kunstwerke verwandeln. Die Veranstaltung hat sich zum maßgebenden Event des Sandsculpting in der ganzen Region entwickelt.

Mit Konzerten, Krabbenduft und Handwerkskunst die Strandsaison beenden

Zum Abschluss des Sommers feiern alljährlich hunderttausende Menschen das Strandleben beim bereits 45. Neptune Festival Boardwalk Weekend, das dieses Jahr vom 28. bis 30. September stattfindet. Tägliche Konzerte auf drei Festivalbühnen bieten lokale, regionale und nationale Acts und über 250 Künstler stellen ihr Kunsthandwerk aus. Leckere Speisen, von Krabbenkuchen bis italienischem Eis, stärken junge und alte Festivalbesucher. Highlight ist die Neptune Festival Grand Parade am 29. September. Ein Umzug mit bunten Motivwagen, Musik- und Tanzgruppen, riesengroßen Ballons und vielem mehr zieht dann durch menschengesäumte Straßen um 16 Blocks, so dass alle Besucher einen Blick auf König Neptun erhaschen können.

Wo der Atlantische Ozean und die Chesapeake Bay an der US-Ostküste aufeinander treffen, verspricht Virginia Beach drei Stranderlebnisse in einem Urlaub. Die lebensfrohe Küstenstadt ist eines der beliebtesten Feriengebiete der USA und bietet neben Strandabenteuern und einer quirligen Innenstadt auch unberührte Natur, kulinarische Genüsse in Form von frischen Austern und Meeresfrüchten aus der Region sowie ein unbeschwertes Lebensgefühl ganz nach dem Motto „Live The Life“. Die beliebte Standpromenade hält den Rekord als längster Vergnügung sstrand der Welt – sie ist ideal für alle, die im Urlaub viel erleben möchten. Ruhig und abgeschieden liegt hingegen Sandbridge Beach: Gäste entspannen hier in Ferienhäusern oder Apartments und genießen einen malerischen Blick auf den naturbelassenen Strand. Aufgrund seiner ruhigen Gewässer bei Wassersportlern besonders beliebt ist der Strand an der Chesapeake Bay, dem größten Flussmündungsgebiet der USA.

Das Virginia Beach Convention & Visitors Bureau präsentiert Besucher aus aller Welt die Stadt als ganzjähriges Reiseziel. Aktuelle Pressebilder stehen unter www.VisitVirginiaBeach.com/pressroom bereit. Weitere Informationen sind zudem auf der deutschsprachigen Webseite www.VisitVirginiaBeach.de sowie auf der deutschen Facebook Fan-Seite www.facebook.com/EntdeckeVirginiaBeach erhältlich.

Firmenkontakt
Virginia Beach Convention & Visitors Bureau
Kelli Norman
Parks Avenue 2101
VA 23451 Virginia Beach
001 757 – 385-2000
virginiabeach@claasen.de
http://www.VisitVirginiaBeach.de

Pressekontakt
Claasen Communication
Maria Greiner
Hindenburstraße 2
64665 Alsbach
06257 – 68781
06257 – 68382
maria.greiner@claasen.de
http://www.claasen.de

Mai 29 2018

Mit Cellularline bereit für den Sommer

Mit Cellularline bereit für den Sommer

Der Sommer kann kommen: Cellularline präsentiert mit seiner Produktlinie „Voyager“ Smartphone-Accessoires, mit denen Nutzer sicher vor Sand, Meerwasser und Sonnenmilch sind.

Voyager Wave: Die IPX8-zertifizierte und bis in 20 Meter Tiefe wasserdichte Schutzhülle ermöglicht die Handynutzung am Strand oder im Schwimmbad und schützt vor Wasserspritzern sowie Sand. Die Trageschlaufe und die Dokumententasche auf der Rückseite machen die Hülle zum idealen Begleiter für unterwegs! Erhältlich in Schwarz, Hellblau, Pink und Grau. Preis: 14,99 EUR

Voyager Music ist die Handyhülle für Musikfans. Sie hat einen Kopfhöreranschluss, eine Trageschlaufe und ist wasserdicht nach IPX8. Im Schwimmbad lässt sich entspannt die Playlist anhören, ohne Angst vor Wasser zu haben. Preis: 19,99 EUR

Voyager Pochette ist eine Smartphone-Tasche, die Platz für Karten, Dokumente und Kleingeld bietet. Über das transparente Fenster mit Touchscreen-Empfindlichkeit lassen sich sämtliche Handyfunktionen bedienen. Die Tasche ist nach IPX4 zertifiziert und schützt vor Wasser, Sonnencreme, Sand und Schmutz. Erhältlich in den zwei farbigen Sommermustern „Flamingo“ und „Seestern“. Preis: 16,99 EUR

Außerdem präsentiert Cellularline für die heißeste Zeit des Jahres seine Sportkopfhörer Grasshopper pro Universal: Sie sind nach IPx4 zertifiziert, so dass Schweiß nach einem anstrengenden Workout kein Problem für das Gerät darstellt. Neben der Wasserbeständigkeit sorgen die extra weichen, ergonomisch geformten Bügel für einen sicheren Halt und einen optimalen Tragekomfort. Nach der Trainingseinheit lassen sich die abnehmbaren Kopfbügel in leichte In-Ear-Kopfhörer verwandeln – die Grasshopper pro Universal können also doppelt genutzt werden! Preis: 39,99EUR

Die Cellular Italia SPA wurde 1990 in Reggio Emilia gegründet. Cellularline® ist das führende Unternehmen auf dem Markt für Smartphone- und Tablet-Zubehör. Cellular Italia ist ein wichtiger Ansprechpartner, wenn es um Zubehör für Multimediageräte geht und bietet seinen Kunden exzellente Leistung, einfache Anwendung und einzigartige Benutzererfahrung. Derzeit beschäftigt das Unternehmen 200 Mitarbeiter und die Marke Cellularline® wird in über 60 Ländern vermarktet.

Firmenkontakt
Cellularline
Alessio Lasagni
Via Grigoris Lambrakis 1/A
42122 Reggio Emilia (RE)
+39 (0522) 334002
info@cellularline.com
http://www.cellularline.com/

Pressekontakt
Alpha & Omega PR
Michael Hatemo
Schloßstraße 86
51429 Bergisch Gladbach
+49 (2204) 987 99 30
+49 (2204) 9879938
m.hatemo@aopr.de
http://www.aopr.de

Mai 16 2018

Familienurlaub in Bahrain erleben

Familienurlaub in Bahrain erleben

(Mynewsdesk) Disney on Ice verzaubert im Juni, die LEGO Show begeistert im August

Sonnenscheingarantie das ganze Jahr, der Zauber des Morgenlandes und unterhaltsame Familienevents machen Bahrain auch für Familien mit Kindern zu einem spannenden Reiseziel. Ausgezeichnete moderne Hotels sind auf familiäre Gäste eingestellt, dank Meer, Pools und Klimaanlagen lassen sich auch die heißen Sommermonate gut aushalten.

Vom 16. bis 21. Juni 2018 gastiert Disney On Ice im Bahrain International Exhibition and Convention Centre (BIEC) in der Hauptstadt Manama. Kleine und große Disney-Fans erleben in der mitreißenden Eis-Show die schönsten Disney-Geschichten und reisen mit Mickey, Minnie, Donald, Goofy und Daisy in die magische Welt der Fantasie von Disneys König der Löwen, Die kleine Meerjungfrau, Peter Pan und Frozen.

In die Welt der bunten Steine entführt die LEGO Show vom 18. August bis 2. September 2018, die ebenfalls im BIEC stattfindet. Bei diesem Mitmach-Event können Kinder und Erwachsene mit hunderttausenden Legosteinen ihre Kreativität frei entfalten, die neuesten Modelle und Spiele kennenlernen, LEGO Filme ansehen, ausgefeilte LEGO Eisenbahnen und komplexe LECO Technic Modelle für erwachsene Fans bewundern und ausprobieren.

Die Umgebung vor den Toren des BIEC ist mindestens genauso fantastisch, denn im Königreich „zwischen den Meeren“ begegnen sich ein reiches kulturelles Erbe aus Jahrtausenden und die Welt des 21. Jahrhunderts. In diese zweite Kategorie fallen die vielen ausgezeichneten Hotels, die Gäste aus aller Welt mit modernem Komfort und traditioneller Gastfreundschaft empfangen. 

Four Seasons Hotel Bahrain Bay eröffnet neuen Strandbereich

Bildcredit: Four Season Bahrain Bay

Das Four Seasons Hotel Bahrain Bay eröffnet diesen Sommer einen traumhaften Strandbereich mit makellosem weißem Sand, Kinderspielplatz und ruhigen Rückzugsorten für die Eltern und andere erwachsene Gäste. Auch im Infinity Pool, im Indoor Spa Pool, im Azure Pool und im Kid’s Pool finden die Gäste von Klein bis Groß wohltuende Erfrischung. Viel Spaß mit dem kostenlosen „Kids For All Seasons“ Programm sowie Hilfe beim Organisieren eines Babysitters oder von Familienausflügen gehören zu den Serviceleistungen für Familien. 

PR-Kontakt:

Christina Handcock, AVIAREPS Tourism GmbH, Josephspitalstraße 15, 80331 München,

Tel.: +49 (0) 89 / 55 25 33 440, E-Mail: chandcock@aviareps.com

Über Bahrain

Al-Bahrain bedeutet auf Arabisch „die zwei Meere“, damit beschreibt der Name die Lage Königreiches Bahrain in einer Bucht des Arabischen Golfes. 33 Inseln bilden das Staatsgebiet mit einer Fläche von rund 750 Quadratkilometern. Jahrtausende lang war Bahrain ein blühender Handelsplatz, entsprechend reich ist das kulturelle Erbe des Inselstaates, von den prähistorischen Gräberfeldern der Dilmunkultur über die altehrwürdige Al Khamis Moschee bis zur modernen Skyline und zu den traditionellen Stadtvierteln der Hauptstadt Manama und der Formel-1-Rennstrecke von Bahrain. 

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Bahrain

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ad8xpq

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/familienurlaub-in-bahrain-erleben-93815

AVIAREPS Tourism GmbH

Sitz der Gesellschaft /
Registered office: Munich, Registergericht / Register of commerce: HRB
96297 Geschäftsführer / Managing Director: Nico Ortmann

Firmenkontakt
Bahrain
Christina Handcock
Josephspitalstraße 15
80331 München
+49 89 55 25 33-440
chandcock@aviareps.com
http://www.themenportal.de/reise/familienurlaub-in-bahrain-erleben-93815

Pressekontakt
Bahrain
Christina Handcock
Josephspitalstraße 15
80331 München
+49 89 55 25 33-440
chandcock@aviareps.com
http://shortpr.com/ad8xpq

Mai 8 2018

Für bleibende Urlaubserinnerungen

Nordsee-Ferienpark als Highlight für Familien

Für bleibende Urlaubserinnerungen

In direkter Umgebung zum Ferienpark Fedderwardersiel beobachten Gäste im Hafen traditionelle Kutter. (Bildquelle: Foto: epr/Cuxland Ferienparks)

(epr) Um Urlaubserinnerungen aus Kindertagen wieder zu genießen, waren Diaabende früher regelrechte Highlights. Mit jedem Motiv wurden die alten Geschichten wieder lebendig. Heutzutage spielt sich die Präsentation zwar eher auf dem Fernseher ab, doch die Gefühle an schöne Erlebnisse sind die gleichen. Mit den richtigen Urlaubszielen legt man auch heute den Grundstein dafür, dass der Nachwuchs in einigen Jahren mit strahlenden Augen zurückblickt.

Ein besonderes Fleckchen für einen Familienurlaub ist die idyllische, zwischen Jade und Weser gelegene Nordsee-Halbinsel Butjadingen mit dem Nordsee-Ferienpark Fedderwardersiel. Als Teil der Cuxland Ferienparks bietet er beste Bedingungen für einen unvergesslichen Urlaub. Dazu tragen die gemütlichen Ferienhäuser bei, die Platz für bis zu sechs Personen bieten und nach dem persönlichen Geschmack der Eigentümer eingerichtet sind. Für die Kleinen gibt es hier zudem jede Menge Action. Ein Muss ist etwa der Abenteuerspielplatz Kunterbunt, auf dem garantiert keine Langeweile aufkommt. Das quirlige Fischerdorf Fedderwardersiel bietet darüber hinaus Spannendes zu entdecken: So beobachtet man im Hafen traditionelle Kutter dabei, wie sie sich zum Krabbenfang in Richtung Nordsee aufmachen. Aber auch eine Expedition mit der MS „WEGA II“ zu den Seehundbänken, Ausflüge ins Wattenmeer oder das Nationalpark-Haus Museum sind echte Highlights. Überhaupt kommen Familien mit Kindern auf Butjadingen ganz besonders auf ihre Kosten – das zeigt die Zertifizierung als sogenanntes KinderFerienLand durch die TourismusMarketing Niedersachsen GmbH. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: So gehören die Strände zu den sichersten in Europa und die gezeitenunabhängige Nordsee-Lagune lädt mit dem flach abfallenden Sandstrandabschnitt zu einem besonders gefahrlosen Badespaß ein. Für Abwechslung sorgen derweil Wasserrutsche, Spielplatz, Kletterschiff sowie Beachvolleyball- und Fußballfeld. Wer es auch auf zwei Rädern aktiv mag, dem bietet das mehr als 205 Kilometer lange, bestens ausgeschilderte Radwegenetz tolle Möglichkeiten für abwechslungsreiche Tagesausflüge. Pure Natur und historische Ortschaften zwischen Mooren und Marschenland warten darauf, erradelt zu werden. Mehr gibt es unter www.nordsee-ferienpark.de und www.cuxland-ferienparks.de

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Kontakt
Faupel Communication GmbH
Frank Wälscher
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-0
f.waelscher@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

Mrz 16 2018

Shoppen, Schlemmen und Wohnen mit Ostseepanorama. Das „First“ am Selliner Hochufer ist eröffnet.

Das Bauprojekt „First“ stellt sich am 23. März 2018 nach zweijähriger Bauzeit offiziell der Presse und Multiplikatoren der Insel Rügen vor.

Shoppen, Schlemmen und Wohnen mit Ostseepanorama. Das "First" am Selliner Hochufer ist eröffnet.

Blick Wilhelmstrasse Sellin, Richtung Strand

Es ist geschafft. Mit dem „First“ ist der bauliche Abschluss an der Ecke Wilhelmstrasse und Hochuferpromenade vollendet. Genau an dieser Stelle, wo einst das traditionelle „Strandhotel Sellin“ von 1897 bis Ende der 90er Jahre die Kante der Hochuferpromenade prägte, eröffnet in bester Lage über dem Selliner Hauptstrand das „First“, ein Gebäude in der architektonischen Anlehnung an das Strandhotel. „First“ steht für Shopping im Erdgeschoss an der Wilhelmstrasse in sechs ausgewählten Modegeschäften, Schlemmen mit Meerblick an der Hochuferpromenade und Wohnen mit Hotel-Service.
Sellin steht seit über hundert Jahren für eine herausragende Bäderkultur an der Ostsee und erhält mit diesem Neubau ein weiteres elegantes Wahrzeichen für Besucher und Einheimische mit einer Strahlkraft über Rügen hinaus.

Markstein in Sellin mit langer Geschichte

Etwa zeitgleich mit der 1896 angelegten Wilhelmstrasse, der zentralen breiten Allee auf dem Weg zum Strand, baute der Selliner Fischersohn Carl Richert 1897 das „Standhotel“, direkt an der Ecke Wilhelmstrasse und Hochuferpromenade. Dieser Prachtbau, im Stil der Bäderarchitektur erbaut, gehörte zu den ersten Adressen Rügens. In der Nachwendezeit
hatte das altehrwürdige Strandhotel sichtbar seine besten Zeiten hinter sich gelassen und wurde 1998 abgerissen. Seitdem war dieser exponierte Platz in der Wilhelmstrasse eine Baubrache. 15 Jahre wurde über das geeignete Konzept für das Baugrundstück in allerbester Lage gerungen, diskutiert und geplant.

Die große Herausforderung war, an dieser, den Ortskern von Sellin prägenden Stelle, die historische Bäderarchitektur mit den modernen Anforderungen eines luxuriösen Appartementhauses mit gehobenem Einzelhandel und Gastronomie im wahrsten Sinne des Worten unter ‚ein Dach‘ zu bringen. Dabei ist das historische Vorbild des Wintergartens an der Hochuferseite, wo sich Restaurant und Bar befinden, in die moderne Architektur einbezogen worden.

Der Komplex des „First“ umfasst 47 Eigentumswohnungen zwischen 53 bis 214 qm, davon mehr als zwei Drittel mit der Aussicht auf die Ostsee, das Restaurant sowie Läden entlang der Wilhelmstraße. Damit haben Flaneure fortan ein neues und attraktives Ziel auf dem Weg zum Strand und zur Seebrücke.

„Besonders stolz sind wir auf die Dachlandschaft mit einem Hallenschwimmbad mit Blick auf die Ostsee, den Wellnessbereich mit Saunen und einer großzügigen Sonnenterrasse“, sagt Bauherr Dr. Jürgen Tiemann, geschäftsführender Gesellschafter der Berliner KapHag. Im Hallenbad genießen Bewohner und Gäste das einzigartige Gefühl, als schwimmen sie in der ‚oberen Etage der Ostsee‘, schwärmt Dr. Tiemann über sein „Herzensprojekt“.

Einzelhandel, Restaurant und Wohnen

Im Erdgeschoss des „First“ an der Promenade zur Wilhelmstrasse laden sechs Geschäfte mit Mode- und Accessoires-Angeboten zum entspannten Shoppen ein. Dazu gehören Shops von Schiesser, Anika Schuh, Bugatti, style by donna, Düne24 und Wellensteyn mit einer Viefalt von bekannten Marken im Angebot..

Das Restaurant „Weinwirtschaft“ mit dem Wintergarten und der Terrasse direkt an der Hochuferpromenade wird von arcona Hotels & Resorts betrieben und bietet seinen Besuchern regionale Speisen bei schönstem Ausblick auf die Ostsee.

Den Wohnungseigentümern der 47 Apartments, die ihre Wohnungen an Feriengäste vermieten, bietet arcona den Service der Vermietung und des Marketings für die Appartements an. Außerdem nutzen Eigentümer und Feriengäste auf Wunsch den Vorteil eines individuellen hotelähnlichen Full-Service durch arcona.

Das Eröffnungsprogramm am Freitag, 23. März 2018

Zwischen 11.00 und 15.00 Uhr wird die Shoppingzeile und die Gastronomie des „First“ offiziell eröffnet. Neben kurzen Ansprachen der Bauherren erwarten die Besucher Führungen durch das Gebäude.

Adresse
Wilhelmstrasse 24
18586 Ostseebad Sellin

Bauherr und Projektentwickler

Bauherr und Projektentwickler des „First“ ist die inhabergeführte KapHag Architektur und Bau Gesellschaft mbH aus Berlin. Die 1964 gegründete Unternehmensgruppe KapHag ist Spezialist für die Entwicklung von Immobilien in den Segmenten Büro, Einzelhandel, Hotels und soziale Einrichtungen.

Das Angebot der KapHag deckt den gesamten Wertschöpfungsprozess von Immobilien ab – von der Projektentwicklung und -realisierung, über die Vermarktung bis hin zum Facility Management und der Revitalisierung. Mit Unternehmenssitz in Berlin realisierte KapHag seit 1982 Investitionsvolumen von über 2 Milliarden Euro.

Downloadlink für Text, aktuelle und historische Fotos:
https://www.dropbox.com/sh/b8vljbhrivsmvs1/AABkFqbdKNxlX1FZ4tcN6haTa?dl=0

Kontakt KapHag Architektur und Bau Gesellschaft mbH:

Annett Möller
Stromstraße 47
10551 Berlin
Tel.: +49 (0)30 315 84 – 525

Architektur & Wohnen

Kontakt
Carsten Sydow
Carsten Sydow
Ramdohrstr. 19
28205 Bremen
0421-430444
sydow@spirit-parcs.de
http://spirit-parcs.de

Mrz 16 2018

Shoppen, Schlemmen und Wohnen mit Ostseepanorama. Das „First“ am Selliner Hochufer ist eröffnet.

Das Bauprojekt „First“ stellt sich am 23. März 2018 nach zweijähriger Bauzeit offiziell der Presse und Multiplikatoren der Insel Rügen vor.

Shoppen, Schlemmen und Wohnen mit Ostseepanorama. Das "First" am Selliner Hochufer ist eröffnet.

Blick Wilhelmstrasse Sellin, Richtung Strand

Es ist geschafft. Mit dem „First“ ist der bauliche Abschluss an der Ecke Wilhelmstrasse und Hochuferpromenade vollendet. Genau an dieser Stelle, wo einst das traditionelle „Strandhotel Sellin“ von 1897 bis Ende der 90er Jahre die Kante der Hochuferpromenade prägte, eröffnet in bester Lage über dem Selliner Hauptstrand das „First“, ein Gebäude in der architektonischen Anlehnung an das Strandhotel. „First“ steht für Shopping im Erdgeschoss an der Wilhelmstrasse in sechs ausgewählten Modegeschäften, Schlemmen mit Meerblick an der Hochuferpromenade und Wohnen mit Hotel-Service.
Sellin steht seit über hundert Jahren für eine herausragende Bäderkultur an der Ostsee und erhält mit diesem Neubau ein weiteres elegantes Wahrzeichen für Besucher und Einheimische mit einer Strahlkraft über Rügen hinaus.

Markstein in Sellin mit langer Geschichte

Etwa zeitgleich mit der 1896 angelegten Wilhelmstrasse, der zentralen breiten Allee auf dem Weg zum Strand, baute der Selliner Fischersohn Carl Richert 1897 das „Standhotel“, direkt an der Ecke Wilhelmstrasse und Hochuferpromenade. Dieser Prachtbau, im Stil der Bäderarchitektur erbaut, gehörte zu den ersten Adressen Rügens. In der Nachwendezeit
hatte das altehrwürdige Strandhotel sichtbar seine besten Zeiten hinter sich gelassen und wurde 1998 abgerissen. Seitdem war dieser exponierte Platz in der Wilhelmstrasse eine Baubrache. 15 Jahre wurde über das geeignete Konzept für das Baugrundstück in allerbester Lage gerungen, diskutiert und geplant.

Die große Herausforderung war, an dieser, den Ortskern von Sellin prägenden Stelle, die historische Bäderarchitektur mit den modernen Anforderungen eines luxuriösen Appartementhauses mit gehobenem Einzelhandel und Gastronomie im wahrsten Sinne des Worten unter ‚ein Dach‘ zu bringen. Dabei ist das historische Vorbild des Wintergartens an der Hochuferseite, wo sich Restaurant und Bar befinden, in die moderne Architektur einbezogen worden.

Der Komplex des „First“ umfasst 47 Eigentumswohnungen zwischen 53 bis 214 qm, davon mehr als zwei Drittel mit der Aussicht auf die Ostsee, das Restaurant sowie Läden entlang der Wilhelmstraße. Damit haben Flaneure fortan ein neues und attraktives Ziel auf dem Weg zum Strand und zur Seebrücke.

„Besonders stolz sind wir auf die Dachlandschaft mit einem Hallenschwimmbad mit Blick auf die Ostsee, den Wellnessbereich mit Saunen und einer großzügigen Sonnenterrasse“, sagt Bauherr Dr. Jürgen Tiemann, geschäftsführender Gesellschafter der Berliner KapHag. Im Hallenbad genießen Bewohner und Gäste das einzigartige Gefühl, als schwimmen sie in der ‚oberen Etage der Ostsee‘, schwärmt Dr. Tiemann über sein „Herzensprojekt“.

Einzelhandel, Restaurant und Wohnen

Im Erdgeschoss des „First“ an der Promenade zur Wilhelmstrasse laden sechs Geschäfte mit Mode- und Accessoires-Angeboten zum entspannten Shoppen ein. Dazu gehören Shops von Schiesser, Anika Schuh, Bugatti, style by donna, Düne24 und Wellensteyn mit einer Viefalt von bekannten Marken im Angebot..

Das Restaurant „Weinwirtschaft“ mit dem Wintergarten und der Terrasse direkt an der Hochuferpromenade wird von arcona Hotels & Resorts betrieben und bietet seinen Besuchern regionale Speisen bei schönstem Ausblick auf die Ostsee.

Den Wohnungseigentümern der 47 Apartments, die ihre Wohnungen an Feriengäste vermieten, bietet arcona den Service der Vermietung und des Marketings für die Appartements an. Außerdem nutzen Eigentümer und Feriengäste auf Wunsch den Vorteil eines individuellen hotelähnlichen Full-Service durch arcona.

Das Eröffnungsprogramm am Freitag, 23. März 2018

Zwischen 11.00 und 15.00 Uhr wird die Shoppingzeile und die Gastronomie des „First“ offiziell eröffnet. Neben kurzen Ansprachen der Bauherren erwarten die Besucher Führungen durch das Gebäude.

Adresse
Wilhelmstrasse 24
18586 Ostseebad Sellin

Bauherr und Projektentwickler

Bauherr und Projektentwickler des „First“ ist die inhabergeführte KapHag Architektur und Bau Gesellschaft mbH aus Berlin. Die 1964 gegründete Unternehmensgruppe KapHag ist Spezialist für die Entwicklung von Immobilien in den Segmenten Büro, Einzelhandel, Hotels und soziale Einrichtungen.

Das Angebot der KapHag deckt den gesamten Wertschöpfungsprozess von Immobilien ab – von der Projektentwicklung und -realisierung, über die Vermarktung bis hin zum Facility Management und der Revitalisierung. Mit Unternehmenssitz in Berlin realisierte KapHag seit 1982 Investitionsvolumen von über 2 Milliarden Euro.

Downloadlink für Text, aktuelle und historische Fotos:
https://www.dropbox.com/sh/b8vljbhrivsmvs1/AABkFqbdKNxlX1FZ4tcN6haTa?dl=0

Kontakt KapHag Architektur und Bau Gesellschaft mbH:

Annett Möller
Stromstraße 47
10551 Berlin
Tel.: +49 (0)30 315 84 – 525

Architektur & Wohnen

Kontakt
Carsten Sydow
Carsten Sydow
Ramdohrstr. 19
28205 Bremen
0421-430444
sydow@spirit-parcs.de
http://spirit-parcs.de

Feb 12 2018

Kurztrip an die Ostee – bmi fliegt täglich von München und Stuttgart nach Rostock

Kurztrip an die Ostee - bmi fliegt täglich von München und Stuttgart nach Rostock

(Bildquelle: @Rostock Airport Angelika Heim)

München / East Midlands Airport, 12. Februar 2018 – Auszeit an der Ostsee? Mit bmi kein Problem. Die Fluggesellschaft bedient die Route München-Rostock zweimal täglich und fliegt Stuttgart-Rostock täglich. Eine Städtereise in die Hansestadt Rostock verspricht jede Menge Abwechslung. Rundgänge durch die Altstadt, eine ausgedehnte Shopping-Tour, ein Besuch auf einem der vielen Märkte in Rostock oder auch ein Abstecher ins Nachtleben erwartet den Besucher.

Im Juni feiert die Stadt den 38. internationalen Hansetag Rostock. Vom 21. bis 24. Juni 2018 hat die Stadt die Ehre, Gastgeber für Delegierte, Kulturschaffende und Markttreibende aus 16 europäischen Ländern zu sein. Unter dem Motto „Einfach handeln!“ präsentiert sich die Hanse- und Universitätsstadt zu ihrem 800. Geburtstag traditionell, innovativ, kreativ und weltoffen. Weitere Informationen findet man unter www.hansetag-rostock.com. Oder man genießt Mecklenburgs Ostseeküste in der Region Rostock, die für ihre schönen Strände bekannt ist. Die Wasserqualität wird regelmäßig überprüft und überall mit gut bis sehr gut bewertet. Der meist recht flache Strand (ca. 15 km lang) ist zudem sehr kinderfreundlich. In Rostock-Warnemünde finden Segler, Wind- und Kitesurfer, Wellenreiter, Stand-Up-Paddler und Strandsportler ausgezeichnete Bedingungen.

Flugplan München nach Rostock
123450006:55 – 08:15
123450014:05 – 15:25
000006013:35 – 14:55
000000713:00 – 14:20
000000718:45 – 20:00

Flugplan Rostock nach München
123450008:50 – 10:10
123450020:05 – 21:25
000006015:25 – 16:45
000000718:45 – 20:05
000000720:30 – 21:50

Flugplan Rostock nach Stuttgart
1234515:50 – 17:15
611:20 – 12:45
714:50 – 16:15

Flugplan Stuttgart nach Rostock
1234517:45 – 19:05
613:15 – 14:40
716:45 – 18:15

Passgiere kommen in den Genuss attraktiver Flugpreise ab EUR 102 für den einfachen Flug ab München und EUR 88 ab Stuttgart nach Rostock inkl. Steuern und Servicegebühren und 23 kg Freigepäck plus 12 kg Handgepäck, kostenlose Snacks und Drinks an Bord, 30 Minuten Quick Check-In und zugeordnete 2:1 Lederbestuhlung an Bord der modernen Embraer Flotte. Der Preis versteht sich pro Person und ist nach Verfügbarkeit zu buchen über: www.flybmi.com.

bmi verfügt über eine reine Jet-Flotte mit insgesamt 20 Flugzeugen: 16 der Typen Embraer 145 und 4 ERJ 135. Aktuell führt die Airline mehr als 400 Linienflüge pro Woche zu 46 Zielen in 11 europäischen Ländern durch und beschäftigt über 400 Mitarbeiter. bmi wurde nach 2015 auch im September 2016 erneut mit dem Munich Exchange Award ausgezeichnet. Das Streckennetz des Carriers inkludiert Oslo und Stavanger in Norwegen, Brüssel in Belgien, Esbjerg in Dänemark, Rostock, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, München, Nürnberg, Saarbrücken und Stuttgart in Deutschland, Mailand Bergamo und Mailand Malpensa in Italien, Graz in Österreich, Paris und Nantes in Frankreich, Brünn in Tschechien; Lublin in Polen; Norrköping, Karlstad, Jonköping und Göteborg in Schweden sowie Aberdeen, Birmingham, Bristol, Derry, East Midlands, Glasgow, Inverness, Kirkwall, London Heathrow, London Stansted, Manchester, Newcastle, Southampton, Stornaway, Sumburgh, Norwich und Wick in Großbritannien. Zusätzlich kann über eine BM-Flugnummer die folgenden von Air Dolomiti betriebenen Strecken gebucht werden: Florenz, Venedig, Verona, Bari und Bologna. Mehr Informationen unter: www.flybmi.com

Firmenkontakt
bmi
Silke Warnke-Rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.flybmi.com

Pressekontakt
rehm pr
silke warnke-rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.rehm-pr.de

Feb 1 2018

Osterspaß im Orient

im Mazagan Beach & Golf Resort

Osterspaß im Orient

(Bildquelle: Mazagan Beach Resort)

München/El Jadida, 01. Februar 2018: In diesem Jahr kommt der Osterhase besonders früh gehoppelt, schon am 1. April ist Ostersonntag. Auch im Mazagan Beach & Golf Resort unter der Sonne Marokkos hat er für die Kinder viele bunte Eier versteckt. Sind alle Nester gefunden, geben kleine Rennfahrer weiter Vollgas auf der Kartbahn, während die Eltern bei einer Spa-Behandlung durchatmen können. Im Market Place Restaurant werden die Kids zu Pizzabäckern: Mit den Köchen wird gemeinsam geknetet, belegt, gebacken und dann gegessen.

Kein Aprilscherz – mit dem Easter Offer erwartet Familien ein volles Programm und die Nester werden gefüllt. Ab in den nächsten Flieger – ab vielen deutschen Städten non-stop nach Casablanca. Das Angebot enthält:

Easter Offer 2018 (Mindestaufenthalt 3 Nächte)

– Unterkunft inkl. Frühstück (in den Buffetrestaurants) für 2 Erwachsene und 2 Kinder
– Abendessen für 2 Erwachsene und 2 Kinder unter 12 Jahren (in den Buffetrestaurants Market Place und Olives)
– Getränke (Wasser, Softdrinks, Säfte, Kaffee & Tee) in den Buffetrestaurants für 2 Erwachsene und 2 Kinder unter 12 Jahren
– 25% Rabatt auf ein separates Zimmer für Kinder (unter 12 Jahre/maximal 3 Kinder pro Zimmer)
– Spa-Angebot „2 für 1“ (pro Erwachsener/Aufenthalt) für ausgewählte Behandlungen im Mazagan Spa (ausgenommen „Biologique recherche“ und „Ila Spa“ Behandlungen)
– Spezielles Osterprogramm für Kinder inklusive Ostereiersuche
– 3 Runden Minikart pro Kind/Aufenthalt
– 1 Oster-Kochkurs für Kinder pro Kind/Aufenthalt
– Abendliches Filmprogramm für Kinder
– Sammeltransfer von/nach Flughafen Casablanca nach vereinbartem Shuttle-Service
– Zutritt zu Wellness-/ Freizeitaktivitäten wie Fitness und Tennis
– Zutritt zu den drei Kids Clubs Baby Club, Kidz Club sowie Club Rush
– Das Angebot ist exklusive Touristensteuer (49.50 MAD (ca. 4.40 Euro) pro Person ab 12 Jahre/Tag)

Ab-Preis: 2.060 MAD (ca. 180 Euro) pro Zimmer/Nacht im Pool View Room. Das Angebot ist ab sofort bis einschließlich 15. März 2018 für Aufenthalte zwischen dem 24. März und 30. April 2018 buchbar. Reservierungen nach Verfügbarkeit per e-Mail an reservations@mazaganbeachresort.com oder telefonisch unter +212 523 38 80 80.

Das Mazagan Beach & Golf Resort liegt 90 Kilometer südlich von Casablanca inmitten einer 250 Hektar großen Anlage an einem sieben Kilometer langen Sandstrand und Blick auf die Silhouette des Städtchens El Jadida. Das Küstenresort der Kerzner Gruppe verfügt über 500 Zimmer und Suiten sowie 67 Villen, die zum Verkauf angeboten werden. Das umfangreiche Kulinarikangebot mit saisonal bis zu 14 Restaurants und Bars reicht von typisch marokkanischer Küche bis zur italienischen Cuisine. Während der nahe gelegene Strand mit sportlichen Aktivitäten wie Reiten, Quadfahren und Jet Skiing lockt, bietet das Resort mit altersgerechten Kids Clubs, einem Casino und einem Nachtclub, Tennisplätzen, Koch- und Fitnesskursen u.v.m. weitere Möglichkeiten für Freizeitbeschäftigungen. Inmitten von Sanddünen gelegen lädt das Mazagan Spa zum Entspannen ein, bei luxuriösen Behandlungen und traditionell marokkanischen Wellnessanwendungen wie Hammam. Golf-Fans kommen auf dem von der südafrikanischen Golflegende Gary Player gestalteten 18-Loch Championship Golfplatz auf ihre Kosten. Weitere Informationen finden sich auch im Internet unter www.mazaganbeachresort.com

Kontakt
Mazagan Beach & Golf Resort
Janina Beckett
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 33
+49 (0)89 130 121 77
jbeckett@prco.com
http://www.mazaganbeachresort.com

Jan 8 2018

Strandspaß für Zweibeiner und Vierpfötler

Entspannt urlauben in hundefreundlichen Ferienparks an der Nordsee

Strandspaß für Zweibeiner und Vierpfötler

Im Cuxland-Ferienpark vergessen Hund und Herrchen den stressigen Alltag. (Bildquelle: epr/Cuxland Ferienparks)

(epr) Das Meer ist für viele der Erholungsort Nummer eins – und dabei muss es nicht immer die Südsee sein. Wer fernab von unsäglicher Hitze und unzähligen Bettenburgen entspannte Ferien an der Küste verbringen mag, der entscheidet sich für die Nordsee. Ruhige Umgebung, eindrucksvolle Natur, frische Luft und Wasser so weit das Auge reicht: Hier lässt sich der stressige Alltag, der das Jahr über dominiert, wunderbar vergessen. Vor allem das Cuxland zwischen Weser- und Elbmündung lockt mit einzigartigen Landschaften und Ausflugszielen für jeden Geschmack – und das begeistert nicht nur uns Menschen, sondern auch Vierbeiner.

Denn in den Cuxland-Ferienparks an den vier Standorten Dorum-Neufeld, Nordseebad Wremen, Fedderwardsiel und Bad Bederkesa sind Familien auch dann gern gesehen, wenn ein oder zwei Hunde dazugehören. Das Herz schlägt einfach höher, wenn Frauchen und Herrchen gemeinsam mit den tierischen Freunden durch das Watt toben und die herrlichen Deichwiesen hinauf- und hinunterlaufen. Ob Familie, Paar oder Freunde – auf alle warten hundefreundliche Ferienhäuser mit einem eigenen Garten. Wie willkommen Bello, Waldi und Co in den ganzjährig geöffneten Ferienparks sind, zeigt sich zudem am gut ausgestatteten Hundespielplatz in Dorum-Neufeld. Das Ablaufen des abwechslungsreichen Parcours, den Gäste des Cuxland Ferienparks täglich eine Stunde kostenlos nutzen können, bringt Hund und Halter gleichermaßen auf Trab. Was sonst noch alles in den Freunden mit den vier Pfoten steckt, findet man derweil beim Hundetraining heraus. Unter fachkundiger Anleitung einer Tierpsychologin, -erzieherin und Verhaltensberaterin erfahren die Urlauber viel Neues über das tierische Familienmitglied. Doch auch in freier Natur gibt es im Cuxland eine Menge zu entdecken. Denn nur 300 Meter vom Ferienpark Dorum-Neufeld entfernt, können sich Mensch und Tier auf einem eigens für sie reservierten Strandabschnitt die frische Brise um die Nase wehen lassen. Und dadurch geht man wieder gestärkt in den Alltag. Denn mit einem solchen Urlaub erlebt man stets die Heilfaktoren der Nordseeluft: das Zusammenwirken von Sonne, Wind und Meer. Dieses positive Reizklima härtet Zweibeiner und Vierpfötler ab und mobilisiert die Abwehrkräfte. Weitere Informationen gibt es unter http://www.cuxland-ferienparks.de/

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Kontakt
Faupel Communication GmbH
Frank Wälscher
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-0
f.waelscher@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de