Posts Tagged Studienergebnisse

Okt 29 2018

Gesundheitsgefährdung durch Medienkonsum

Eltern sollten ihrer Vorbildfunktion gerecht werden

sup.- Für Kinder ist der Umgang mit modernen Medien wichtig, weil sie sonst später in einer zunehmend digitalisierten Arbeitswelt leicht abgehängt werden. Wer am Computer fit ist, lässt aber leider oftmals die körperliche Fitness vermissen: Folgen eines übermäßigen Medienkonsums sind immer häufiger Übergewicht, Schlafstörungen, Augenbeschwerden sowie vielfach auch eine beeinträchtigte sprachliche und schulische Entwicklung. Nach einer Studie bewerten deutsche Lehrer Ausdauer und Konzentrationsfähigkeit von nahezu 40 Prozent der Viertklässler, die viel Zeit vor PC und TV verbringen, schlechter als bei Schülern mit geringerer Mediennutzung. Als Konsequenz dieser Studienergebnisse werden gezielte Info-Abende für Eltern gefordert, deren Vorbildfunktion ein wichtiges Regulativ für den Lebensstil ihrer Kinder ist. Dass die digitale Welt und ein gesundes Leben mit ausreichend Bewegung sich keinesfalls ausschließen müssen, zeigen zahlreiche Tipps im Internet, beispielsweise unter www.pebonline.de sowie www.komm-in-schwung.de.

Supress
Redaktion Andreas Uebbing

Kontakt
Supress
Andreas Uebbing
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Sep 12 2016

Erste US-Daten belegen Wirksamkeit des Echotherapie-Systems von Theraclion

Echopulse: Fünf Studien aus den USA, Europa und Asien zeigen positive klinische Ergebnisse für die Behandlung von Fibroadenomen und gutartigen Schilddrüsenknoten

(Mynewsdesk) Paris – THERACLION (Alternext, FR0010120402 – ALTHE), ein führender Anbieter von medizinischen Ultraschallgeräten für die Echotherapie, gab kürzlich Daten aus fünf Studien bekannt, die erneut vielversprechende klinische Ergebnisse mit der Echotherapie zeigen. Die Ergebnisse wurden auf dem 5th International Symposium on Focused Ultrasound (FUS) präsentiert, das vom 28. August bis 1. September 2016 in Bethesda, USA, stattfand. Darüber hinaus verkündete Theraclion, dass die U.S. Food and Drug Association (FDA) den Antrag für die Durchführung einer klinischen IDE-Studie (IDE = Investigational Device Exemption) für Fibroadenome genehmigt hat, die entsprechend des Studienverfahrens 513(f)(2) durchgeführt wird.

Das internationale Symposium, das von der Focused Ultrasound Foundation veranstaltet wird, ist die wichtigste internationale Konferenz zur Therapie mit hochintensiv fokussiertem Ultraschall (HIFU) und bringt jedes Jahr neben den Hauptakteuren der Branche führende Experten, Forscher und Ärzte zusammen.

„Die Ergebnisse der vorliegenden Studien belegen sowohl bei Fibroadenomen als auch bei gutartigen Schilddrüsenknoten einmal mehr die sehr gute Wirksamkeit und Verträglichkeit der Echotherapie (hochintensiver fokussierter Ultraschall – HIFU) als nicht-invasives Verfahren“, kommentierte Michel Nuta, MD, Chief Medical Officer von Theraclion.

David Caumartin, CEO von Theraclion, fügte hinzu: „Wir sind überzeugt, dass wir sowohl Ärzten als auch Patienten durch zusätzliche klinische Studien – einschließlich der kommenden Studie in den USA – auch weiterhin den Nutzen des Echopulse®-Systems aufzeigen können.“

Im Rahmen des diesjährigen FUS-Symposiums wurden die neuesten Ergebnisse aus drei Studien zur Behandlung von Fibroadenomen sowie aus zwei Studien zur Behandlung von Schilddrüsenknoten präsentiert.
* Carrie Rochman, MD, Assistenzprofessor für Radiologie unter dem leitenden Mediziner Dr. David Brenin, MD, FACS, Leiter der Brustchirurgie, Co-Direktor des Breast Care-Programms der Universität von Virginia und außerordentlicher Professor für Chirurgie der School of Medicine der UVA, stellte die ersten US-amerikanischen Behandlungsergebnisse mit Echopulse® aus einer laufenden einarmigen Machbarkeitsstudie (HIFU-FA-001) vor, die an 20 Patientinnen mit tastbaren Fibroadenomen (BFAS) durchgeführt wird. 16 Patientinnen wurden bereits behandelt. Alle gaben an, dass sie das Therapieverfahren einer Freundin oder einem Familienmitglied empfehlen würden. In allen Fällen berichteten sowohl Arzt als auch Patient von der Größenreduktion des tastbaren Knotens. Die Ergebnisse haben gezeigt, dass die Behandlung mit Echopulse® von den Patientinnen gut vertragen wurde und nur minimale Beschwerden auftraten. Es wurden keine unerwünschten Ereignisse der Stufe 3, Hautverbrennungen, anhaltenden Veränderungen des Hautbildes oder andere wesentliche Nebenwirkungen/ Begleiterscheinungen beobachtet. (Abstract-ID: CA-44)
* Michael Douek, MD, Professor für Chirurgische Onkologie und Brustchirurg, präsentierte Zwischenergebnisse einer laufenden einarmigen Studie (HIFU-F) mit 50 Patientinnen, bei denen symptomatische, tastbare Fibroadenome diagnostiziert wurden. Die Zwischenergebnisse haben gezeigt, dass anhand der HIFU-Ablation von Fibroadenomen mit dem Echopulse®-System das Knotenvolumen im Vergleich zur Kontrollgruppe signifikant reduziert werden konnte und die Methode eine nicht-invasive, alternative und ambulant durchgeführte Behandlungsmethode darstellt. Bei den 20 Patientinnen, die bisher im Rahmen der Studie mit Echopulse® therapiert wurden, konnte nach sechs Monaten eine durchschnittliche Verkleinerung des Fibroadenom-Knotenvolumens von 43,5 % im Vergleich zu einer Volumenreduktion von 4,6 % in der Kontrollgruppe festgestellt werden. Verglichen mit einer kompletten Läsionsablation (Entfernung des Knotens) ist die durchschnittliche Behandlungsdauer mit Echopulse® um 37,5 % kürzer. Darüber hinaus kam es bei sechs von acht Patientinnen, die vor der Behandlung von Schmerzen berichteten, sechs Monate nach der Therapie zu einer vollständigen Rückbildung der Symptome. (Abstract-ID: CA-46)
* Brian Lang, MD., außerordentlicher Klinischer Professor der Universität Hong Kong und Leiter der Endokrinen Chirurgie des Queen Mary Hospitals und Tung Wah Hospitals, präsentierte Ergebnisse einer laufenden prospektiven einarmigen Studie, an der 22 Patienten mit gutartigen Schilddrüsenknoten teilnehmen. Die Ergebnisse belegen, dass die HIFU-Ablation mit Echopulse® eine wirksame und sichere Behandlungsoption für Patienten mit gutartigen Schilddrüsenknoten ist. Zudem zeigt die Studie, dass die Therapie die gesundheitsbezogene Lebensqualität von Patienten, die sich nicht operativ behandeln lassen möchten, verbessern kann. Von den 22 Patienten, die sechs Monate lang mit Echopulse® therapiert wurden, betrug die durchschnittliche Knotenvolumenreduktion 71.58 % ± 11,81 %. Eine signifikante Verbesserung in allen Bereichen der Lebensqualität war festzustellen, darunter Schlafqualität, Tagesmüdigkeit, Stimmungszustand, Angst, Depression sowie die physische Komponente der Überblickstabelle SF-12 zur körperlichen und geistigen Gesundheit. (Abstract-ID: CA-50)
* Roussanka Kovatcheva, MD, Professor für Endokrinologie an der Universitätsklinik für Endokrinologie von Sofia, Bulgarien, präsentiert vielversprechende Ergebnisse aus zwei Studien:
* Eine laufende prospektive einarmige Studie mit 20 Patienten, die die langfristige Wirksamkeit und Verträglichkeit der Behandlung von Fibroadenomen mit Echopulse® untersucht. Die Ergebnisse zeigten, dass das Knotenvolumen nach einem sowie nach drei Monaten deutlich zurückgegangen war und sich nach 24 Monaten zusätzlich verringert hatte. Nach insgesamt 24 Monaten war eine durchschnittliche Volumenreduzierung von 77,32 % in Gruppe 1 (eine Echotherapie-Sitzung) und 90,47 % in Gruppe 2 (zwei Echotherapie-Sitzungen) zu messen. (Abstract-ID: CA-45)
* Eine laufende einarmige Studie mit Patienten mit Schilddrüsenknoten zeigte, dass die durchschnittliche Volumenreduktion drei Monate und 12 Monate nach der Echotherapie-Behandlung 47,4 % ± 20,8% bzw. 55,5 % ± 28,4 % in der Gruppe 1 (nur eine Sitzung) und 24,2 % ± 15,8 % bzw. 46,0 % ± 22,0 % in der Gruppe 2 (zwei Sitzungen) betrug. (Abstract-ID: CA-51)

Echotherapie-Zentren in Deutschland
Eine Übersicht aller Echotherapie-Zentren in Deutschland finden Sie unter www.echotherapie.com/de.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/9oshe3

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/erste-us-daten-belegen-wirksamkeit-des-echotherapie-systems-von-theraclion-90255

Das französische Medizintechnikunternehmen Theraclion, mit Hauptsitz in Malakoff bei Paris, hat sich auf die Entwicklung medizinischer Ultraschalltherapiegeräte spezialisiert. Das CE-zertifizierte Echotherapie-Gerät Echopulse® bietet eine nicht-invasive Behandlungsalternative für Brustfibroadenome und Schilddrüsenknoten mittels hochintensiv gebündelter Ultraschallwellen (HIFU). Für weitere Informationen besuchen Sie: www.theraclion.de oder www.echotherapie.com/de.

Firmenkontakt
BSKOM GmbH
Martina Frank
Herzogspitalstraße 5
80331 München

frank@bskom.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/erste-us-daten-belegen-wirksamkeit-des-echotherapie-systems-von-theraclion-90255

Pressekontakt
BSKOM GmbH
Martina Frank
Herzogspitalstraße 5
80331 München

frank@bskom.de
http://shortpr.com/9oshe3

Sep 3 2014

Der beliebteste Sitzplatz der Deutschen im Flugzeug: Vorne rechts am Fenster, in einer Reihe mit gerader Nummer

Repräsentative Vueling-Umfrage zeigt, worauf deutsche Urlauber abfliegen

Der beliebteste Sitzplatz der Deutschen im Flugzeug:  Vorne rechts am Fenster, in einer Reihe mit gerader Nummer

Repräsentative Vueling-Umfrage zeigt, worauf deutsche Urlauber abfliegen

– Männer und Frauen sind sich einig: 60 Prozent wollen fernab der Toilette sitzen
– Kaum Unterschiede beim Gepäck zwischen Männern und Frauen
– Nur 4 Prozent der Männer überlassen ihrer Partnerin die Wahl des Urlaubsziels
– Jede vierte Frau macht es sich auf dem Flug bequem und zieht ihre Schuhe aus

Frauen und Männer passen doch zusammen – jedenfalls, wenn es um den Sitzplatz im Flugzeug geht. Denn hier wollen sie gerne gemeinsam im vorderen Teil des Flugzeugs auf der rechten Seite Platz finden. Idealerweise in einer geraden Sitzreihe und am Fenster. Auch beim Gepäck und bei der Wahl der Urlaubsdestinationen stimmen Frauen und Männer größtenteils überein. Wo es doch zu unterschiedlichem Flugverhalten zwischen den Geschlechtern kommt, hat die spanische Airline Vueling in einer aktuellen, repräsentativen Umfrage unter 1.000 Männern und Frauen zwischen 18 und 76 Jahren herausgefunden.

Wie man sich setzt, so fliegt man: des Deutschen liebster Sitzplatz an Bord
Selten waren sich die Deutschen so einig. Geht es um die Sitzplatzwahl im Flugzeug, kommt für sie – und zwar in erstaunlicher Übereinstimmung bei Geschlecht und Alter – nur einer in Frage. Und dieser befindet sich vorn in der Kabine(58 Prozent) auf der rechten Flugzeugseite (64 Prozent), am Fenster (70 Prozent), in einer Reihe mit gerader Nummer (76 Prozent) und nicht in der Nähe der Toilette(60 Prozent). Werden diese Präferenzen berücksichtigt, steht einem angenehmen Flug nichts mehr im Wege. Gerade für die weiblichen Fluggäste beginnt der Urlaub dann oft schon an Bord, sodass sie sich schnell wie zu Hause fühlen. Denn kaum ist das Fahrwerk eingefahren, haben sich 28 Prozent der Frauen auch schon ihres Schuhwerks entledigt. Die deutschen Männer zeigen sich hier deutlich zurückhaltender, nur rund 21 Prozent gönnen ihren Füßen Freiheit.

Männer und Frauen sind sich beim Gepäck einig: Weniger ist mehr!
Die Deutschen sind nicht eben für ihren Müßiggang bekannt, doch geht es ums Urlaubsgepäck, nehmen sie“s gern leicht: So fliegen die sparsamen Deutschen am liebsten nur mit Handgepäck. Erst ab einer 5-tägigen Reise geben rund 62 Prozent der deutschen Urlauber ein zusätzliches Gepäckstück auf, um sämtliche Urlaubsutensilien verstauen zu können. Bemerkenswert: Die Studienergebnisse widerlegen das gängige Klischee, Frauen würden mehr Gepäck benötigen als Männer. Denn wie die Umfrage belegt, buchen die deutschen Herren genauso oft ein zusätzliches Gepäckstück wie die Damen.

Wenn nicht gemeinsam entschieden wird, dann hat der Mann die Hosen an
Mehr als die Hälfte der befragten Frauen und Männer sagten aus, dass sie stets gleichberechtigt mit ihrem Partner das jeweilige Urlaubsziel auswählen. Unter den restlichen Befragten gaben 34 Prozent der deutschen Männer an, dass sie allein die Entscheidung über das Ziel für die gemeinsame Reise treffen. Nur vier Prozent räumten ein, diesen Entschluss lieber ihrer besseren Hälfte zu überlassen.

Je jünger der Reisende, desto mehr Urlaubsziele möchte er im Jahr anfliegen
Vor allem die älteren Generationen steuern mit Vorliebe nur ein Urlaubsziel für ihren Jahresurlaub an. So ziehen die 30 bis 49- (59 Prozent) und über 50-jährigen Reisenden (64 Prozent) dieses Reiseverhalten vor. Insbesondere die jüngere Generation möchte sich hingegen nicht nur auf ein Urlaubsziel festlegen, sondern verteilt ihren Jahresurlaub lieber auf mehrere Kurztrips – bevorzugt als Städtereise. Dies gaben rund 41 Prozent der 18 bis 29-Jährigen an – so viel wie in keiner anderen Altersklasse. Insgesamt sind die Männer hier noch etwas aktiver und so favorisieren rund 30 Prozent der männlichen Befragten mehrere Tapetenwechsel für ihren Jahresurlaub. Bei den Frauen sind es hingegen nur 23 Prozent. Erstaunlicherweise sind es auch eher die Frauen, die gern mal zu Hause bleiben. So frönt ein Fünftel der Damen öfters dem Urlaub auf Balkonien. Unabhängig davon, wie viele Reiseziele man ansteuert, der Flug ist häufig schon eine gute Möglichkeit, um sich auf die Urlaubsdestination einzustimmen. Ein Viertel bevorzugt dabei landestypische Verpflegung an Bord, um in Urlaubsstimmung zu kommen. Interessanterweise verhält es sich bei Bordmagazinen mit Urlaubstipps nicht wie mit Gebrauchsanweisungen: sowohl 60 Prozent der Frauen als auch der Männer studieren das Bordmagazin eingehend, um sich über das Reiseziel zu informieren.

Vueling startete 2004 in Spanien mit zwei Airbus A320 und vier Strecken. Mit dem Sommerflugplan 2014 verfügt die spanische Fluggesellschaft über 90 Flugzeuge und bedient über mehr als 285 Routen zu 132 Zielen in ganz Europa, dem Mittleren Osten und Afrika. In Deutschland verbindet die „New Generation Airline“ 11 Flughäfen (Frankfurt, München, Berlin Tegel, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Hannover, Nürnberg, Dortmund, Leipzig/Halle und Dresden) nonstop mit ihrem Drehkreuz Barcelona und zum Teil auch direkt mit Málaga, Bilbao, Palma de Mallorca, Ibiza, Florenz und Rom. Vueling betreibt in Europa insgesamt 21 Stützpunkte, beförderte 2013 mehr als 17 Millionen Geschäfts- und Individualreisende und gilt als eine der pünktlichsten Airlines der Welt. Der Name Vueling setzt sich aus dem spanischen Wort ‚vuelo’ (deutsch: der Flug) und der englischen Endung ‚–ing’ zusammen. Mehr Infos unter www.vueling.com/de

Kontakt
Pressebüro Vueling
Anita Carstensen Simone Krist
Albrechtstraße 14
10117 Berlin
+49 (0)30-4431-8824
vueling@publiclink.de
http://www.vueling.com/de

Dez 30 2013

„Gesundheitsregister.de“ mit 7150 bewerteten Websites zum Thema Gesundheit

Bereits zum 15. Mal führende Angebote von Gesundheitsregister.de prämiert

"Gesundheitsregister.de" mit 7150 bewerteten Websites zum Thema Gesundheit

@award prämiert Angebote von gesundheitsregister.de

Unter der Domain „Gesundheitsregister.de“ gelangen Patienten und Angehörige medizinischer Fachkreise zu einem Navigations-Service mit 7150 Websites von mehr als 198 pharmazeutischen Unternehmen. Ob zu Erkrankungen, innovativen Behandlungsoptionen, Gesundheitsinformationen oder zu aktuellen Studienergebnissen – „Gesundheitsregister.de“ ermöglicht einen schnellen Zugriff zu fundiertem und dennoch verständlichem Medizin-Wissen.

Jährlich überprüft die Benchmark-Studie „Consert“ des Beratungsunternehmens Consert das umfangreiche Angebot. Dieses Jahr wurden die Angebote von Gesundheitsregister.de bereits zum 15. Mal bewertet und führende Seiten prämiert. Darüber hinaus werden kontinuierlich neue Websites aufgenommen und veraltete Sites gestrichen. Der Navigations-Service “ Gesundheitsregister.de “ (http://www.Gesundheitsregister.de) ist kostenlos.

MCP Wolff: 20 Jahre Verlagswesen im HealthCare-Bereich. Beratung, Konzeption und Realisation für den nachhaltigen Erfolg unserer Kunden. Wir vereinen Beratungs- und Fachkompetenz, Kreativität, Kommunikationsstrategien, journalistische Erfahrung sowie medizinisch-wissenschaftliches Know-how. MCP Wolff GmbH produziert Bewegtbilder und publiziert HealthCare Messages auf eigenen Plattformen wie MEDIZIN ASPEKTE (www.medizin-aspekte.de), ARZT ASPEKTE (www.arzt-aspekte.de), Onkologie ASPEKTE (onkologie-aspekte.de), Aktion PRÄVENTION (aktion-praevention.de) oder dem Videoportal NeoDOC (www.neodoc.de).

Kontakt:
MCP Wolff GmbH
Martina Wolff
Gugelstr. 5
67549 Worms
06241-955421
info@mcp-wolff.de
http://www.mcp-wolff.de

Jun 26 2013

Deutschlandurlaub: Reisetrends Urlauber aus dem europäischen Ausland

Deutschlandurlaub: Reisetrends Urlauber aus dem europäischen Ausland

Rügen ist das Top-Reiseziel für Urlauber aus dem europäischen Ausland. Die durchschnittliche Reisezeit im Vergleich zu deutschen Reisenden ist länger, die Ausgaben pro Urlaub jedoch um 4 Prozent geringer.

Potsdam, 26.06.2013 – BestFewo, der Experte für Deutschland-Urlaub, hat eine Studie zum Reiseverhalten von Urlaubern aus dem europäischen Ausland in Ferienwohnungen und Ferienhäusern in Deutschland durchgeführt. Die Basis hierfür stellten rund 10.000 vermittelte Übernachtungen an Urlauber aus dem europäischen Ausland dar. Zentrale Ergebnisse wurden hinsichtlich der beliebtesten Reiseziele, der Reisedauer, der Ausgaben und Herkunft der Urlauber gewonnen. Zudem gibt es eindeutige Unterschiede zwischen dem Reiseverhalten von Urlaubern aus dem europäischen Ausland und deutschen Urlaubern.

Die beliebtesten und am meisten gebuchten Urlaubsregionen bei den Urlaubern aus dem europäischen Ausland waren Rügen (7,6 Prozent), der Schwarzwald (7,5 Prozent), das Berchtesgadener Land (6,4 Prozent), Usedom (5,7 Prozent), der Thüringer Wald (5,3 Prozent) und Vorpommern (4,8 Prozent). Auffällig ist, dass die Destination Usedom bei den aus Deutschland kommenden Gästen das Top-Reiseziel ist. Bei den Urlaubern aus dem europäischen Ausland hingegen liegt die Buchung bei unter sechs Prozent. Hinsichtlich der Aufenthaltsdauer verbrachten die ausländischen Gäste mit durchschnittlich 7,3 Tagen mehr Zeit in der Ferienwohnung oder dem Ferienhaus als deutsche Urlauber (6,4 Tage). Die Reiseziele mit der längsten Aufenthaltsdauer sind der Regionalpark Rhein-Main (17 Tage), Dithmarschen (16,6 Tage) und die Lüneburger Heide (12,4 Tage).

„Immer mehr internationale Urlauber nutzen das Angebot von BestFewo. Sowohl beim Buchungsprozess als auch bei der Wahl des Reiseziels lassen sich eindeutige Präferenzen zwischen den Urlaubern aus dem europäischen Ausland und deutschen Gästen feststellen“, sagt Carsten Gersdorf, Gründer und Geschäftsführer von BestFewo. „Deutschland wird nicht nur bei den Deutschen selbst, sondern vor allem bei den internationalen Urlaubern als Reiseziel immer attraktiver.“

Unterschiede wurden auch bezüglich der Ausgaben festgestellt. So gaben die Urlauber aus dem europäischen Ausland rund vier Prozent weniger aus als Urlauber aus Deutschland. Der Grund für diesen scheinbaren Widerspruch liegt in der Wahl des Reiseziels. Reisende aus dem europäischen Ausland entscheiden sich überdurchschnittlich oft für preiswertere Reiseziele wie den Schwarzwald, die Eifel oder die Mosel. Der Vorlauf der Buchung bis zum Antritt der Reise liegt bei allen drei Reisezielen deutlich unter dem Durchschnitt von 79 Tagen. Im Vergleich dazu beläuft sich der Vorlauf für Buchungen der Destinationen Rügen und Usedom auf 108 Tage bzw. 110 Tage. Insgesamt ist der Vorlauf für Buchungen einer Reise von Urlaubern aus dem europäischen Ausland mit 79 Tagen um 10 Tage kürzer als der von Urlaubern aus Deutschland.
Die meisten ausländischen Urlauber kamen aus den Nachbarländern Niederlande, Österreich, Schweiz und Polen sowie aus Skandinavien.

BestFewo ist mit über 70.000 Unterkünften die größte Plattform für Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Deutschland und verfügt somit über ein flächendeckendes Angebot. Mit mehr als 230.000 Ferienobjekten gehört BestFewo auch europaweit zu den führenden Anbietern von Ferienhäusern und Ferienwohnungen und bietet direkte Verfügbarkeitsabfragen und Online-Buchbarkeit. Für das hochwertige Angebot und eine weitreichende Qualitätskontrolle sorgt die Kooperation mit Reiseexperten der regionalen und örtlichen Touristeninformationen. BestFewo wird betrieben von der BestSearch Media GmbH mit Sitz in Potsdam.

Kontakt
BestFewo – BestSearch Media GmbH
Carsten Gersdorf
Am Kanal 16-18
14467 Potsdam
+49 331 588 091 0
info@bestfewo.de
http://www.bestfewo.de

Pressekontakt:
schoesslers GmbH
Isabel Eipper
Schlüterstr. 27
10629 Berlin
0152 – 549 188 83
isabel@schoesslers.com
http://www.schoesslers.com

Mai 29 2013

Urlaub – nicht ohne meinen Hund!

Urlaub - nicht ohne meinen Hund!

Urlaub mit Hund je Reiseziel

Potsdam, 29.05.2013 – BestFewo, der Experte für Deutschland-Urlaub, hat auf Basis von rund 500.000 vermittelten Übernachtungen seit Januar 2012 das aktuelle Reiseverhalten von Urlaubern mit Tieren erhoben. Die Studienergebnisse geben Auskunft über die beliebtesten Reiseziele, die Herkunft der Urlauber und die bevorzugten Reisemonate mit Hund.

Ob Mischling oder reinrassig – unsere geliebten Hunde wollen auch die schönste Zeit des Jahres am liebsten mit ihren Menschen verbringen. Und auch die Menschen mit den Tieren! Mit Blick auf das Reiseverhalten in den vergangenen Jahren kann ein klarer Trend verzeichnet werden: Der Urlaub mit dem eigenen Haustier, vor allem mit dem Hund, gewinnt immer mehr an Bedeutung.

Die aktuelle Studie von BestFewo ergibt, dass 36 Prozent aller Reisenden ihren Hund mit in den Urlaub nehmen. Vor allem in Sachsen-Anhalt (66 Prozent), Hessen (61 Prozent), Sachsen (57 Prozent), Niedersachsen (49 Prozent) und Brandenburg (47 Prozent) ist der Anteil von Urlaubsreisen mit Hund überdurchschnittlich hoch. Hingegen sind die Ziele Hamburg (20 Prozent) und Nordrhein-Westfalen (27 Prozent) nach den vorliegenden Daten weniger attraktiv für eine Reise mit dem vierbeinigen Begleiter.

Auch nach Herkunft der Urlauber konnten Unterschiede im Reiseverhalten mit Hund ermittelt werden: Während 31 Prozent der Urlauber aus Bayern den eigenen Hund mitnehmen, sind es bei den Brandenburgern sogar 41 Prozent. Auch unter den Urlaubern aus Berlin, Sachsen-Anhalt, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Niedersachsen nehmen überdurchschnittlich viele Reisende (38 Prozent) ihre Hunde mit in den Urlaub.

Sehr interessant sind die Ergebnisse hinsichtlich des Reisezeitraums: Reisen mit Hund finden – ganz im Gegensatz zu dem „klassischen“ Reiseverhalten mit der Hauptreisezeit in den Sommermonaten Juli und August – antizyklisch statt. Während des Sommerurlaubes, d.h. vor allem in den Monaten Juni, Juli und August, wird der Hund am seltensten mitgenommen (ca. 32 Prozent). Hingegen ist der Hund vor allem im Monat November ein beliebter Reisebegleiter (43 Prozent).
Die Studienergebnisse geben weiterhin Auskunft, was Urlaubern mit Hund im Vergleich zu Urlaubern ohne Hund besonders wichtig bzw. eher unwichtig ist. Dabei überrascht die eine oder andere Zahl durchaus:

Wichtig für Urlaubsreisende mit Hund sind vor allem

– die Nutzung eines Gartens (48 % der Urlauber mit Hund vs. 43 % der allgemeinen Urlauber),
– eine Grillmöglichkeit (46 % vs. 40 %),
– ein Fahrradverleih in der Nähe (20 % vs. 17 %) sowie
– ein vorhandener Kamin oder Ofen (16 % vs. 13 %).

Eher unwichtig hingegen sind

– Nichtraucherunterkünfte: nur knapp die Hälfte aller Urlauber mit Hund legt hierauf Wert (Urlauber allgemein: 62 %)
– eine Allergiker gerechte Unterkunft (5 % der Urlauber mit Hund vs. 47 % der Urlauber allgemein).

Auf den anhaltenden Trend, zusammen mit dem geliebten Vierbeiner zu verreisen, stellen sich mittlerweile immer mehr Urlaubsregionen ein und bieten passende Urlaubsdomizile an.

„Die meisten Hundebesitzer möchten ihre Tiere während des Urlaubs nicht in Tierpensionen unterbringen“, sagt Carsten Gersdorf, Gründer und Geschäftsführer von BestFewo. „Die wenigsten Hunde mögen jedoch lange, ermüdende Autofahrten. Daher ist der Urlaub mit dem Hund in Deutschland für Hundebesitzer die perfekte Lösung. Wichtig ist, sich Gebiete mit Unterkünften zu suchen, in denen Hunde willkommen sind. Unsere Destinationspartner sind zunehmend auf die vierbeinigen Urlaubsbegleiter eingestellt und bieten eine Vielzahl passender Ferienwohnungen und Ferienhäuser an, die mit der Suchfunktion von BestFewo direkt online gefunden und auch gebucht werden können.“

BestFewo ist die größte Plattform für Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Deutschland. Mit mehr als 230.000 Ferienobjekten europaweit, davon über 70.000 Ferienobjekte in Deutschland, ist BestFewo Marktführer und der einzige Anbieter mit einer echten Flächendeckung in Deutschland. Für das hochwertige Angebot und eine weitreichende Qualitätskontrolle sorgt die Kooperation mit Reiseexperten der regionalen und örtlichen Touristeninformationen sowie eine direkte Verfügbarkeitsabfrage und Online-Buchbarkeit. BestFewo wird betrieben von der BestSearch Media GmbH mit Sitz in Potsdam.

Kontakt
BestFewo – BestSearch Media GmbH
Carsten Gersdorf
Am Kanal 16-18
14467 Potsdam
+49 331 588 091 0
info@bestfewo.de
http://www.bestfewo.de

Pressekontakt:
schoesslers GmbH
Isabel Eipper
Schlüterstr. 27
10629 Berlin
0152 – 549 188 83
isabel@schoesslers.com
http://www.schoesslers.com

Mai 23 2013

Reiseland Deutschland 2013: Reisefreudigkeit der Deutschen so groß wie nie

Über 70% mehr Übernachtungen in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung zu Pfingsten.

Reiseland Deutschland 2013: Reisefreudigkeit der Deutschen so groß wie nie

Potsdam, 23.05.2013 – Deutschland ist als Reiseland in diesem Jahr attraktiver denn je: Nach einer aktuellen Untersuchung von BestFewo steigen die Übernachtungen in Ferienwohnungen und Ferienhäusern in diesem Jahr deutlich stärker an als im Vorjahr.

Einen Spitzenwert wies dabei das Pfingst-Wochenende auf: Mit mehr als 6.000 Übernachtungen hat sich das Volumen im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 70 Prozent erhöht. Ein bislang nie dagewesener Spitzenwert, den BestFewo, der Experte für Deutschlandreisen, auf seinem Portal erhoben hat.

Die meisten Buchungen über Pfingsten wurden von Urlaubern aus Sachsen (15 Prozent) und Nordrhein-Westfalen (14 Prozent) getätigt, gefolgt von Berlin, Niedersachsen, Bayern, Baden-Württemberg und Brandenburg. Hinsichtlich der durchschnittlichen Kosten greifen die hessischen Urlauber (559 Euro) und die Bremer (506 Euro) am tiefsten in die Tasche. Am sparsamsten hingehen waren Urlauber aus Mecklenburg-Vorpommern (264 Euro) und aus dem Ausland (285 Euro).

Die beliebtesten Urlaubsregionen zu Pfingsten waren die Inseln Usedom (21 Prozent) und Rügen (12 Prozent), gefolgt von Mecklenburg/Schwerin, Dithmarschen, Vorpommern und der Mecklenburgischen Seenplatte.

Im direkten Vergleich zu den getätigten Buchungen hat sich herausgestellt, dass die Länge des Aufenthaltes der Pfingsturlauber mit durchschnittlich 5,2 Tagen zwar kürzer war als die durchschnittliche Reisedauer von Deutschlandurlaubern, das Volumen mit mehr als 6.000 Übernachtungen jedoch einen Spitzenwert erreichte. Besonders wichtig für die Pfingsturlauber von Ferienwohnung oder Ferienhäuser waren die Kriterien „Garten“ (46 Prozent) und „Grillmöglichkeit“ (40 Prozent).

BestFewo ist die größte Plattform für Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Deutschland. Mit mehr als 230.000 Ferienobjekten europaweit, davon über 70.000 Ferienobjekte in Deutschland, ist BestFewo Marktführer und der einzige Anbieter mit einer echten Flächendeckung in Deutschland. Für das hochwertige Angebot und eine weitreichende Qualitätskontrolle sorgt die Kooperation mit Reiseexperten der regionalen und örtlichen Touristeninformationen sowie eine direkte Verfügbarkeitsabfrage und Online-Buchbarkeit. BestFewo wird betrieben von der BestSearch Media GmbH mit Sitz in Potsdam.

Kontakt
BestFewo – BestSearch Media GmbH
Carsten Gersdorf
Am Kanal 16-18
14467 Potsdam
+49 331 588 091 0
info@bestfewo.de
http://www.bestfewo.de

Pressekontakt:
schoesslers GmbH
Isabel Eipper
Schlüterstr. 27
10629 Berlin
0152 – 549 188 83
isabel@schoesslers.com
http://www.schoesslers.com

Apr 11 2013

BestFewo-Studienergebnisse 2013: So reisen Familien in Deutschland

Mecklenburgische Ostsee mit großem Abstand beliebtestes Reiseziel

BestFewo-Studienergebnisse 2013: So reisen Familien in Deutschland

Potsdam, 11. April 2013 – BestFewo, der Experte für Deutschland-Urlaub, hat das Reiseverhalten von Familienurlaubern in Deutschland seit Januar 2012 untersucht. Die Untersuchung basiert auf rund 500.000 Übernachtungen. Entscheidende Faktoren der Erhebung waren das Reiseziel, die Herkunft der Familien, die Ausgaben für das Ferienhaus oder die Ferienwohnung, die Reisedauer sowie das ideale Feriendomizil.

Top-Reiseziel ist Mecklenburg-Vorpommern

Das mit Abstand beliebteste Bundesland für einen Familienurlaub im Ferienhaus oder in der Ferienwohnung ist Mecklenburg-Vorpommern, wohin 61 Prozent aller über BestFewo gebuchten Familienreisen gingen. Hier sind die Inseln Usedom und Rügen sowie die Region Mecklenburg-Schwerin die beliebtesten Regionen der BestFewo-Familienurlauber. Gefolgt wird Mecklenburg-Vorpommern von Schleswig-Holstein. Dort haben über ein Drittel aller Familien ihren Urlaub verbracht; bevorzugt in den Regionen Dithmarschen und Ostholstein. An dritter Stelle der beliebtesten Bundesländer steht Bayern mit sieben Prozent aller Familienreisen. Vor allem die Regionen Berchtesgadener Land und Chiemgau sind besonders attraktive Reiseziele. Weniger beliebt für den Familienurlaub sind die Stadtstaaten Berlin und Hamburg sowie das Bundesland Hessen.

Familien kommen größtenteils aus den Neuen Bundesländern

Hinsichtlich der Herkunft der Familienurlauber lassen sich klare Tendenzen feststellen. Der größte Teil der Familien, rund ein Drittel, kommt aus den Neuen Bundesländern. Die meisten Familien stammen aus Sachsen und Brandenburg. Im Gegensatz dazu kommen weitaus weniger Familien aus dem Saarland, aus Rheinland-Pfalz und Bremen. Lediglich knapp vier Prozent aller Familienurlauber sind aus diesen Bundesländern.

Bei der Betrachtung der Gruppenzusammensetzung bei Familienurlauben besteht die durchschnittliche Familie aus 3,91 Urlaubern, davon rund 40 Prozent Kinder. Insgesamt ist festzustellen, dass der Anteil der mitreisenden Kinder von Familien aus Brandenburg, Sachsen und Bayern mit jeweils über 18 Prozent am höchsten ist.

Die Ausgaben betragen im Schnitt 520 Euro, Hauptreisemonat ist der Juli

Die durchschnittlichen Kosten für den Familienurlaub in einer Ferienwohnung oder in einem Ferienhaus betragen 520 Euro. Im Vergleich zu den Ausgaben eines Urlaubs ohne die Familie – hier liegen die Ausgaben bei 460 Euro – sind das rund 13 Prozent mehr. Am investitionsfreudigsten sind die Familienurlauber mit einem durchschnittlichen Warenkorb von 583 Euro in Mecklenburg-Vorpommern. Thüringen stellt das Reiseziel mit den geringsten Ausgaben dar. Im Vergleich sind die Ausgaben um mehr als die Hälfte geringer als in Mecklenburg-Vorpommern. Hinsichtlich der Ausgaben nach Herkunft der Familienurlauber führen die Hessen dieses Ranking mit 624 Euro an, dicht gefolgt von Thüringen und Nordrhein-Westfalen, die im Schnitt rund 600 Euro für die Familienunterkunft bezahlen.

Die längsten Familienreisen finden erwartungsgemäß im Sommer statt. Spitzenreiter ist der Juli mit einer durchschnittlichen Urlaubsdauer von 7,75 Tagen. Am längsten urlauben im Juli mit einer Aufenthaltsdauer von acht Tagen diejenigen, die sich für das Bundesland Schleswig-Holstein oder Rheinland-Pfalz entscheiden. In Bayern und Mecklenburg-Vorpommern wurden durchschnittlich 7,9 bzw. 7,8 Tage registriert. Das Bundesland mit der kürzesten Aufenthaltsdauer im Hauptreisemonat Juli ist Thüringen mit 4,34 Tagen.

Das ideale Feriendomizil hat einen Garten und eine Grillmöglichkeit

Für die Hälfte aller Familien, die den Urlaub in einem Ferienhaus oder in einer Ferienwohnung buchen, gehören ein Garten und eine Grillmöglichkeit zum idealen Feriendomizil. Auffällig ist zudem, dass Familien doppelt so viele Unterkünfte mit Badewanne buchen wie Urlauber ohne Kinder. Wichtige Kriterien sind zudem die Nähe zu einem Spielplatz oder eine Reitmöglichkeit in unmittelbarer Umgebung. Zwei Drittel aller Familien entscheiden sich für Unterkünfte, in denen das Rauchen explizit untersagt ist. Darüber hinaus buchen ein Drittel mehr Familienurlauber Allergiker gerechte Unterkünfte als Reisende ohne Kinder. Auch werden Ferienhäuser und Ferienwohnungen mit den Ausstattungsmerkmalen Mikrowelle oder Waschmaschine über ein Viertel Mal häufiger gebucht als von Urlaubern ohne Kinder.

„Die Zielgruppe Familie ist für BestFewo mit fast 50 Prozent aller Übernachtungen ein sehr wichtiges Segment“, sagt Carsten Gersdorf, Gründer und Geschäftsführer von BestFewo. „BestFewo bietet seinen Nutzern eine speziell auf Familienurlaub ausgerichtete Themenwelt. Die Suche nach der passenden Unterkunft kann mit vielen weiteren familienrelevanten Suchkriterien verfeinert werden, z.B. Kinderbett, Reitmöglichkeit, Spielplatz, Badewanne und Waschmaschine. Als Marktführer und Experte für Deutschland-Urlaub reicht es eben nicht, die meisten Objekte zu haben. Vielmehr kommt es darauf an, unseren Nutzern mit einer auf das spezifische Reisethema ausgerichteten Suche die genau passende Ferienunterkunft zu liefern – und zwar mit einer Verfügbarkeitsabfrage und direkt online buchbar.“

BestFewo ist die größte Plattform für Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Deutschland. Mit mehr als 230.000 Ferienobjekten europaweit, davon über 70.000 Ferienobjekte in Deutschland, ist BestFewo Marktführer und der einzige Anbieter mit einer echten Flächendeckung in Deutschland. Für das hochwertige Angebot und eine weitreichende Qualitätskontrolle sorgt die Kooperation mit Reiseexperten der regionalen und örtlichen Touristeninformationen. BestFewo wird betrieben von der BestSearch Media GmbH mit Sitz in Potsdam.

Kontakt
BestFewo – BestSearch Media GmbH
Carsten Gersdorf
Am Kanal 16-18
14467 Potsdam
+49 331 588 091 0
info@bestfewo.de
http://www.bestfewo.de

Pressekontakt:
schoesslers GmbH
Isabel Eipper
Schlüterstr. 27
10629 Berlin
0152 – 549 188 83
isabel@schoesslers.com
http://www.schoesslers.com

Mai 10 2012

Weltweit erste Vitamin-Zahncreme: Studienergebnisse zeigen deutliche Verbesserung der Vitamin B12-Versorgung

Das Institut für alternative und nachhaltige Ernährung (IFANE) in Gießen führte eine Studie zur Wirksamkeit einer neu entwickelten Vitamin B12-Zahncreme durch. Das Ergebnis: die ausschließliche Verwendung der Zahncreme über einen Zeitraum von fünf Wochen führte bei den etwa 90 Teilnehmern zu einer deutlichen Verbesserung des Vitamin B12-Status.

Das Institut für alternative und nachhaltige Ernährung (IFANE) in Gießen führte eine Studie zur Wirksamkeit einer neu entwickelten Vitamin B12-Zahncreme durch. Das Ergebnis: die ausschließliche Verwendung der Zahncreme über einen Zeitraum von fünf Wochen führte bei den etwa 90 Teilnehmern zu einer deutlichen Verbesserung des Vitamin B12-Status. Der Wert für Holo-Transcobalamin, dem sensibelsten der drei gemessenen Indikatoren, hat sich im Durchschnitt um 92 Prozent verbessert. Bei Probanden mit sehr niedrigen Ausgangswerten hat sich der Wert sogar mehr als verdreifacht. Die Vitamin B12-Konzentration im Serum stieg um durchschnittlich 26 Prozent und damit ebenfalls deutlich an. Der Wert für Homocystein, ein Indikator, bei dem niedrige Werte gesundheitlich vorteilhaft sind, ist leicht – jedoch nicht signifikant -¬¬ gesunken. Die Ergebnisse zeigen deutlich die gute Wirksamkeit der mit 100 Mikrogramm Vitamin B12 pro Gramm angereicherten „SANTE dental med Zahncreme Vitamin B12“.

„Dass eine angereicherte Zahncreme mit Vitamin B12 auf Zuspruch stößt, haben wir vermutet. Aber dass der Verkauf der Vitamin-B12-Zahncreme so erfolgreich anläuft, hätten selbst wir nicht gedacht“, so Sebastian Zösch, Geschäftsführer des Vegetarierbund Deutschland (VEBU) und Erfinder der B12-Zahncreme.

Schätzungen gehen davon aus, dass zwischen fünf und elf Millionen Menschen in Deutschland von einem Vitamin B12-Mangel betroffen sind. Für diese Menschen kann die neue Zahncreme eine praktische und effektive Möglichkeit darstellen, ihren Mangel zu beheben. Man geht davon aus, dass viele Betroffene zwar genügend Vitamin B12 durch die Nahrung aufnehmen, dieses aufgrund eines fehlenden Proteins (Intrinsic Factor) im Magen jedoch nicht resorbieren können. Angereicherte Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel zeigen bei diesen Personen kaum Wirkung. Das in der neu entwickelten Zahncreme enthaltene Vitamin B12 wird vermutlich direkt über die Mundschleimhäute aufgenommen (die sogenannte passive Diffusion), sodass sich auch bei fehlendem Protein die Vitamin B12-Versorgung verbessern kann.

Vorgehensweise

Bei den anfangs 128 Teilnehmern wurde in der ersten Phase der Vitamin B12-Status anhand von Blutuntersuchungen ermittelt. Gemessen wurden Parameter Vitamin B12 im Serum, Homocystein und Holo-Transcobalamin. Die Probanden mit Werten im Normbereich wurden per Zufallsauswahl auf zwei Gruppen verteilt, von welchen die eine Gruppe die Test-Zahncreme und die andere eine Placebo-Zahncreme erhielt. Den Teilnehmern, die bereits einen leichten Vitamin B12-Mangel aufwiesen, wurde geraten, die Studie zu beenden und ihren Hausarzt zu konsultieren, um den Mangel zeitnah beheben zu lassen. Alternativ wurde ihnen angeboten, in eigener Verantwortung weiter teilzunehmen, um die Vitamin B12-Zahncreme als Therapeutikum zu testen. Nach der 5-wöchigen Testphase wurden erneut Blutproben genommen. Insgesamt konnten von 91 Probanden beide Blutuntersuchungen ausgewertet werden.

Vitamin B12

Vitamin B12 (Cobalamin) spielt eine wichtige Rolle bei der Zellteilung, der Blutbildung und der Funktion des Nervensystems. Eine ausreichende Versorgung mit Vitamin B12 über die Nahrung ist für viele Menschen jedoch aus unterschiedlichen Gründen nicht immer möglich. Zu den größten Risikogruppen für einen Mangel zählen vor allem vegan lebende Menschen, ältere Personen, Menschen mit Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, Schwangere und Stillende sowie Alkoholiker und Raucher. Laut Ärzteblatt wurde ein funktioneller Vitamin-B12-Mangel bei 10 bis 30 Prozent der älteren gesunden Personen über 65 Jahren diagnostiziert. Bei jüngeren Menschen sind fünf bis sieben Prozent von einem Vitamin-B12-Mangel betroffen. (1) Dies entspricht bundesweit insgesamt zwischen fünf und elf Millionen Menschen.

Die vom Vegetarierbund Deutschland (VEBU) und dem Naturkosmetikhersteller LOGOCOS entwickelte angereicherte „SANTE dental med Zahncreme Vitamin B12“ ist ab sofort im Handel und Online-Shops (z.B. www.alles-vegetarisch.de) erhältlich.

Der VEBU ist seit seiner Gründung 1892 eine unabhängige und parteipolitisch neutrale Interessenvertretung der unterschiedlichen vegetarischen Lebensstile. Ziel des Verbandes ist es, den Fleischkonsum in der Gesellschaft deutlich zu senken sowie die vegetarische Lebensweise als attraktive Alternative möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen.

Kontakt:
Vegetarierbund Deutschland e.V. (VEBU)
Sebastian Zösch
Glatzer Str. 5
10247 Berlin
presse@vebu.de
030 – 200 50 799
http://www.vebu.de

Mai 23 2011

Der unbewegte Mann: Raus aus der Bewegungsfalle!

Schrittzähler motivieren zu mehr Bewegung: mit dem schicken toc toc kommen Männer Schritt für Schritt ganz geschmeidig aus der Bewegungsfalle.

(ddp direct) Wenn der Arbeitstag mal wieder länger dauert: Meeting-Marathon, zwischendurch Mails, Memos, Multitasking am Bildschirm. Mittagspause und Mittagessen bleiben kurz und kalorienreich. Dazu Stresstest mit dem Chef und den Kollegen. Typisch man at work. Immer unter Strom, meist ohne Bewegung. Endlich zuhause, hat Mann kaum noch Motivation für eine Portion Bewegung. Und fertig ist der unbewegte Mann.

* Wie unbeweglich präsentieren sich Schreibtischtäter, Schlipsträger und sonstige Chef-artige Manager im Alltag tatsächlich? Schnelldiagnose erstellt ganz elegant ein Schrittzähler wie toc toc von Citizen. Und weil toc toc mit Technik und Design überzeugen kann, ist auch Mann vom Nutzen schnell überzeugt.

* Schrittzähler als persönlicher Bewegungsmotivator – allein schon durch Kauf. Denn bereits der Besitz kann Männer in Bewegung bringen, bestätigen die Ergebnisse einer Schrittzähler-Metastudie der Stanford University, Kalifornien: Demnach haben kleine Helfer wie toc toc motivierende Wirkung, ihre Besitzer machen im Schnitt knapp 2.500 Schritte mehr am Tag.

* 2.500 Schritte mehr am Tag, das ist nahezu bereits die Portion Bewegung, die das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) und andere Experten mit Aktionen wie 3.000 Schritte extra am Tag (rund 2,5 Kilometer oder eine halbe Stunde Bewegung am Tag) fordern und fördern beim Treppensteigen, beim Extra-Gang in die Kaffeeküche, zum Kollegen oder Druc-ker, auf dem verlängerten Fußweg zur Arbeit oder bei mehr Bewegung in der Freizeit. Denn jeder zusätzliche Schritt im Alltag zählt.

* Der Präzisionsprodukthersteller Citizen hat einen extra flachen, eleganten und komfortablen Bewegungsmesser für den Alltag entwickelt: toc toc*. Der schicke Schrittzähler zählt jeden Schritt, den wir z. B. auf dem Weg zum Arbeitsplatz, während der Arbeitszeit, aber auch beim Rasenmähen, Müllentsorgen, Autoputz oder auf allen sonstigen Fußwegen zurücklegen. Zusätzlich erfasst toc toc mit seiner 3D-Beschleunigungssensor-Technik Parameter wie z. B. Distanz, Dauer, Kalorienverbrauch oder Fettverbrennung.

* Der handliche toc toc ist mit nur 4 Tasten schnell eingestellt und besonders bedienungsfreundlich: er zählt jeden Schritt und errechnet zusätzlich Kalorienverbrauch, Fettverbrennung, Distanz und Bewegungsdauer sowie die Durchschnittsgeschwindigkeit pro Tag. Jeweils nachts um 2 Uhr werden die verschiedenen Ergeb-nisse der vergangenen 24 Stunden im 14-Tage-Ordner abgespeichert, die Tagesanzei-ge stellt sich auf Null. Zusätzlich können die summierten Gesamtdaten der letzten sieben Tage abgerufen oder per Kurz-Tripp-Funktion die Schritte für eine bestimm-te Distanz von A nach B berechnet werden.

* Messfehler Fehlanzeige: Für die Messpräzision ist die 3D-Beschleunigungssensor-Technik mit ihrem Micro-Chip und der ausgefeilten Steuerungssoftware zuständig. Damit kann toc toc auch die Richtung, die Geschwindigkeit und zusammengefasste Werte erfassen, errechnen und aufzeichnen. Das unterscheidet toc toc von herkömmlichen mechanischen Schrittzählern, die solche 3D-Funktionen nicht leisten. Außerdem funktioniert toc toc nahezu überall in dezenter Begleitung: in der Hosentasche, dem Sakko oder der Jacke, im Rucksack oder in der Aktentasche. Er ist Spritzwasser geschützt und hat einen Energiesparmodus. Und toc toc erkennt dank 3D-Technik, ob der Besitzer den Schrittzähler nur aufrüttelt oder ob er sich tatsächlich per Pedes fortbewegt.

Shortlink zu diesem Social Media Release:
http://shortpr.com/ftksqn

Permanentlink zu diesem Social Media Release:
http://www.themenportal.de/wellness-ernaehrung/der-unbewegte-mann-raus-aus-der-bewegungsfalle-17161

=== Der unbewegte Mann: Raus aus der Bewegungsfalle! (Teaserbild) ===

Der Schrittzähler toc toc ist nicht einfach ein weiterer Schrittzähler für Sportfreaks, er ist ein Bewegungsmesser und -motivator, der mit einem modernen Lebensstil im Alltag Schritt hält. Er ist schick und elegant, passt in jede Tasche, ist komfortabel in der täglichen Anwendung und misst präzise jede Bewegung dank 3D-Beschleunigungssensor-Technik. Er dokumentiert neben der Schrittzahl wichtige zusätzliche Parameter wie Kalorienverbrauch, Distanz, Dauer, Geschwindigkeit und Fettverbrennung.

Shortlink:
http://shortpr.com/ispwtu

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/der-unbewegte-mann-mit-toc-toc-schritt-fuer-schritt-aus-der-bewegungsfalle

=== Der unbewegte Mann mit toc toc Schritt für Schritt aus der Bewegungsfalle (Bild) ===

Der Schrittzähler toc toc ist nicht einfach ein weiterer Schrittzähler für Sportfreaks, er ist ein Bewegungsmesser und -motivator, der mit einem modernen Lebensstil im Alltag Schritt hält. Er ist schick und elegant, passt in jede Tasche, ist komfortabel in der täglichen Anwendung und misst präzise jede Bewegung dank 3D-Beschleunigungssensor-Technik. Er dokumentiert neben der Schrittzahl wichtige zusätzliche Parameter wie Kalorienverbrauch, Distanz, Dauer, Geschwindigkeit und Fettverbrennung.

Shortlink:
http://shortpr.com/ispwtu

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/der-unbewegte-mann-mit-toc-toc-schritt-fuer-schritt-aus-der-bewegungsfalle

=== Der schicke Schrittzähler toc toc von Citizen in Weiß. (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/e8ogpk

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/der-schicke-schrittzaehler-toc-toc-von-citizen-in-weiss

=== Der bewegte Mann zählt Schritte – z. B. mit dem schicken toc toc Schrittzähler vom Präzisionsprodukthersteller Citizen. (Bild) ===

Der handliche toc toc ist mit nur 4 Tasten schnell eingestellt und besonders bedie-nungsfreundlich: Einfach Gewicht, Schrittlänge gemäß Größentabelle sowie Uhrzeit und Datum einmalig eingeben und schon macht es toc toc. Es kann losgehen! Der elegante Begleiter zählt dann jeden Schritt und errechnet zusätzlich Kalorienver-brauch, Fettverbrennung, Distanz und Bewegungsdauer sowie die Durchschnittsge-schwindigkeit pro Tag.

Shortlink:
http://shortpr.com/2qg471

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/der-bewegte-mann-zaehlt-schritte-z-b-mit-dem-schicken-toc-toc-schrittzaehler-vom-praezisionsprodukthersteller-citizen

=== Der schicke Schrittzähler toc toc von Citizen in Schwarz. (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/lbjvjf

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/der-schicke-schrittzaehler-toc-toc-von-citizen-in-schwarz

=== Der schicke Schrittzähler toc toc von Citizen in Rot. (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/aqlyj4

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/der-schicke-schrittzaehler-toc-toc-von-citizen-in-rot

=== Immer am Start – der Schrittzähler toc toc by Citizen (Bild) ===

Wie unbeweglich sich Schreibtischtäter, Schlipsträger und sonstige Chef-artige Manager im Alltag tatsächlich präsentieren, diagnostiziert ganz elegant ein Schrittzäh-ler wie toc toc von Citizen. Und weil toc toc mit Technik und Design überzeugen kann, ist Mann schnell überzeugt.

Shortlink:
http://shortpr.com/4tjnd5

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/immer-am-start-der-schrittzaehler-toc-toc-by-citizen

=== Pressemitteilung: Der unbewegte Mann: raus aus der Bewegungsfalle. (Dokument) ===

Schrittzähler motivieren zu mehr Bewegung: mit dem schicken toc toc kommen Män-ner Schritt für Schritt ganz geschmeidig aus der Bewegungsfalle.

Shortlink:
http://shortpr.com/lj2mqo

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/dokumente/

Citizen Systems Europe ist ein führendes Unternehmen auf dem Gebiet der Mechatronik und betreut u. a. von der Niederlassung in Esslingen am Neckar die gesamte EMEA-Region (Europa, Mittlerer Osten und Afrika). Das Unternehmen bietet ein breites Sortiment an elektromechanischen Druckern für Industrie, Handel und Gesundheitswesen, sowohl Desktop- und Bürodrucker als auch mobile Drucksysteme: vom Barcode-/Etikettendrucker über POS-Drucker und -Druckwerke sowie professionelle Digitalfotodrucker bis zum Punktmatrixdrucker. Darüber hinaus ist die Marke Citizen bekannt durch die rund 200 Modelle an hochwertigen Tisch- und Taschenrechnern vom kompakten mobilen Taschenrechner bis zum komplexen Spezial-Tischrechner für wissenschaftliche Modelle. Seit 2010 hat Citizen ein schickes und praktisches Lifestyl-Produkt im Sortiment: den Bewegungsmesser toc toc.
Die Citizen Systems Europe GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Citizen Systems Japan Co. Ltd, die wiederum zur Citizen Watch Company of Japan gehört. Die weltweit agierende Unterneh-mensgruppe bietet Produkte von der weltbekannten Eco-Drive-Uhr über mobile Mini-Drucker und Indu-striedrucksysteme bis hin zu Werkzeugmaschinen, Quarzoszillatoren, LEDs und anderen elektronischen Komponenten.
=== Citizen Systems Europe GmbH ===

Citizen Systems Europe ist ein führendes Unternehmen auf dem Gebiet der Mechatronik und betreut u. a. von der Niederlassung in Esslingen am Neckar die gesamte EMEA-Region (Europa, Mittlerer Osten und Afrika). Das Unternehmen bietet ein breites Sortiment an elektromechanischen Druckern für Industrie, Handel und Gesundheitswesen, sowohl Desktop- und Bürodrucker als auch mobile Drucksysteme: vom Barcode-/Etikettendrucker über POS-Drucker und -Druckwerke sowie professionelle Digitalfotodrucker bis zum Punktmatrixdrucker. Darüber hinaus ist die Marke Citizen bekannt durch die rund 200 Modelle an hochwertigen Tisch- und Taschenrechnern vom kompakten mobilen Taschenrechner bis zum komplexen Spezial-Tischrechner für wissenschaftliche Modelle. Seit 2010 hat Citizen ein schickes und praktisches Lifestyl-Produkt im Sortiment: den Bewegungsmesser toc toc.
Die Citizen Systems Europe GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Citizen Systems Japan Co. Ltd, die wiederum zur Citizen Watch Company of Japan gehört. Die weltweit agierende Unterneh-mensgruppe bietet Produkte von der weltbekannten Eco-Drive-Uhr über mobile Mini-Drucker und Indu-striedrucksysteme bis hin zu Werkzeugmaschinen, Quarzoszillatoren, LEDs und anderen elektronischen Komponenten.
Château Louis PR
Martin Klingler
Königsallee 37
71638 Ludwigsburg
m.klingler@chateaulouis.de

http://shortpr.com/ftksqn