Posts Tagged systeme

Feb 27 2018

BRANDNEU bei Caseking – Die Kolink Stronghold und Observatory Midi-Tower sind das optimale Zuhause für Gaming-Hardware.

BRANDNEU bei Caseking - Die Kolink Stronghold und Observatory Midi-Tower sind das optimale Zuhause für Gaming-Hardware.

Berlin, 27.02.2018
Mit zwei stylischen neuen Gehäusen bietet Kolink das passende Zuhause für kräftige und teure Hardware. Große E-ATX-Mainboards und riesige Grafikkarten fühlen sich im Inneren der Design-Cases wohl. Auch starke Wasserkühlungen finden ihren Platz. Einen Blick auf die eigene Hardware erlauben die großen Seitenteile aus Hartglas. Mit einer entsprechenden LED-Beleuchtung lässt sich diese somit beeindruckend in Szene setzen. Beim Observatory sind dafür vier RGB-LED-Lüfter bereits vorinstalliert. Mit den beiden neuen Midi-Towern zeigt Kolink somit erneut, dass Style nicht gleich die Welt kosten muss.

Der Blick durch das Seitenteil aus Tempered Glass offenbart den aufgeräumten Innenraum des Stronghold samt der Abdeckung für das Netzteil. Darunter verbirgt sich ebenso der Laufwerkskäfig für die beiden 2,5- oder 3,5-Zoll-Laufwerke. So bleibt im Innenraum viel Platz für kräftige Pixelboliden, die dann auch bis zu 38 Zentimeter lang sein dürfen. Abnehmbare Staubfilter an Deckel und Boden, viel Platz für Wasserkühlungen, zwei vorinstallierte Lüfter und ein ausgereiftes Kabelmanagement sind nur einige der Highlights des schicken Stronghold von Kolink.

Die Features des Kolink Stronghold Midi-Towers im Überblick:
– Design-Gehäuse für Mainboards bis E-ATX
– Seitenteil aus 4 mm starkem Hartglas
– Kunststoff-Front im gebürstetem Aluminium-Look
– 2x vorinstallierte 120-mm-Lüfter, 6 insgesamt möglich
– Support für zwei Radiatoren jeweils im 240-mm-Format
– Grafikkarten bis 38 cm Länge & CPU-Kühler bis 16 cm Höhe

Kolinks Observatory erweitert das durchdachte Konzept des Kolink Stronghold noch um besonders stylische Akzente. Statt einer geschlossenen Vorderseite ist hier eine transparente Front aus Hartglas verbaut. Dahinter sind gleich drei RBG-LED-Lüfter vorinstalliert, ein weiterer findet sich an der Rückseite. Sie lassen das Gehäuseinnere in beliebigen Farben aufleuchten. Dafür liegen dem Kolink Observatory sowohl ein frei platzierbarer Controller als auch eine Fernbedienung bei.

Die Features des Kolink Observatory Midi-Towers im Überblick:
– Design-Gehäuse für Mainboards bis E-ATX
– Seitenteil & Front aus 4 mm starkem Hartglas
– 4x 120-mm-RGB-Lüfter inklusive Controller und Fernbedienung
– Support für zwei Radiatoren jeweils im 240-mm-Format
– Grafikkarten bis 38 cm Länge & CPU-Kühler bis 16 cm Höhe

Die Kolink Stronghold und Observatory Midi-Tower im Caseking-Special: https://www.caseking.de/kolink-observatory

Bildmaterial zum Kolink Stronghold und Observatory:
https://goo.gl/ub86SE

Die neuen Kolink Midi-Tower sind ab sofort zum Preis von 39,90 Euro (Stronghold) bzw. 69,90 Euro (Observatory) bei Caseking erhältlich und voraussichtlich ab Mitte März lieferbar.

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter
Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes
Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in
Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche
angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an
PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben sind
ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-
Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit
verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten
topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit
den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur
Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung
(Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-
PCs an.
Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften
www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal)
und www.trigono.se (Schweden) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und
Taiwan.

Firmenkontakt
Caseking GmbH
Paul Brüchert
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-16
marketing@caseking.de
https://www.caseking.de

Pressekontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-16
marketing@caseking.de
https://www.caseking.de

Jan 30 2018

Workshop:

Der systemische Denk- und Handlungsansatz in der Organisationsentwicklung

Workshop:

Organisationen sind komplexe Systeme (Bildquelle: ©Shutterstock 731434465)

Stuttgart. Organisationen sind komplexe Systeme, die häufig durch zahlreiche Hierarchieebenen und Vernetzungen gekennzeichnet sind. Während Fachexpertenansätze sich meist auf die Implementierung vermeintlich erfolgreicher Standardlösungen konzentrieren, ist im systemischen Verständnis jede Organisation einzigartig. Im Workshop des Systemischen Zentrums der wispo AG, der am 8. Februar von 10 bis 17 Uhr in der der Rotebühlstraße 104 in Stuttgart stattfindet, wird der Systemische Ansatz vorgestellt und praktisch eingeübt. Im Fokus stehen die Arbeit mit Hypothesenbildungen sowie das Beobachten und Denken in Rückkopplungsschleifen.

Durch den Workshop führt Claus Triebiger, Systemischer Berater und Coach (DGSF). Der Experte mit langjähriger Führungs- und Geschäftsführungserfahrung weiß: Im Rahmen des Beratungsprozesses können Probleme auftreten, die nicht Gegenstand des eigentlichen Auftrags sind. Daher kann sich der ursprünglich erteilte Auftrag erweitern, reduzieren oder es tauchen neue Interessen / Anspruchsgruppen auf, deren Erwartungen vorher nicht berücksichtigt waren. Triebiger erläutert: „Das ist aus systemischer Sicht wenig überraschend, da eine Organisation ein komplexes soziales System ist. Überraschend ist es dagegen für Beteiligte, die ihren Blick auf ein isoliertes Problem fokussiert hatten.“ Gemeinsam mit den Teilnehmenden geht Triebiger der Frage nach, mit welchen Methoden komplexe Systeme grundsätzlich beobachtbar und steuerbar sein können.

Termin: 8.2.2018 von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Rotebühlstraße 104, 70178 Stuttgart
Leitung: Claus Triebiger

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Informationen zum Workshop und zur Anmeldung:

Informationen zum Systemischen Zentrum der wispo AG:

Die wispo AG (Wissenschaftliches Institut für Systemische Psychologie und Organisationsentwicklung) bietet mit dem Systemischen Zentrum seit 1986 hochwertige Weiterbildungen und Seminare in der Erwachsenenbildung an. Der Schwerpunkt der Fort- und Weiterbildungsangebote liegt auf der Vermittlung von Beratungs- und Coachingkompetenz für Mitarbeiter*innen aus der Sozial- und freien Wirtschaft. An den Standorten in Berlin, Hamburg, Leipzig, Frankfurt, Wiesbaden, Stuttgart und München werden jährlich mehr als 400 Teilnehmende durch das Systemische Zentrum betreut. Die Angebote sind vom größten deutschen Verband für Systemisches Arbeiten, der DGSF (Deutschen Gesellschaft für Systemische Familientherapie, Beratung und Therapie www.dgsf.org), anerkannt. Auch moderne Lernformen wie „Webinare“ finden bei der wispo AG statt.

Firmenkontakt
Systemisches Zentrum der wispo AG
Tobias Günther
Mörfelder Landstraße 45
60598 Frankfurt
069 130 25 8580
guenther@systemisches-zentrum.de
http://www.systemisches-zentrum.de

Pressekontakt
Systemisches Zentrum der wispo AG
Claudia Dolle
Mörfelder Landstraße 45
60598 Frankfurt
069 130 25 8580
dolle@systemisches-zentrum.de
http://www.systemisches-zentrum.de

Nov 16 2017

DOMOTEX: Ardex zeigt Neuigkeiten im Bereich Bodenbelagsklebstoffe

Boden als Schwerpunktthema 2018

DOMOTEX: Ardex zeigt Neuigkeiten im Bereich Bodenbelagsklebstoffe

Witten, 16. November 2017. Ardex startet mit einer großen „Offensive Boden“ ins Jahr 2018 – und präsentiert auf der DOMOTEX in Hannover ein neues Sortiment von Bodenbelagsklebstoffen (Halle 13, Stand F20) als ersten Meilenstein. Weitere neue Produkte und Systemergänzungen folgen im Laufe des Jahres. Zusätzlich baut das Familienunternehmen 2018 auch die Betreuung auf den Baustellen und beim Fachhandel aus – mit zahlreichen neuen Außendienst- und Technikmitarbeitern speziell für den Bodenbereich.

1954 hat Ardex das erste Bodenprodukt auf den Markt gebracht: die Bodenspachtelmasse ARDUR 351. Inzwischen bietet das Familienunternehmen Produkte für jeden Anwendungsbereich – vom Universalklebstoff bis hin zu Spezialanwendungen. „Wir verfügen über mehr als 60 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Bodenverlegung. Diese Erfahrung wollen wir 2018 nutzen, um neue, innovative Produkte auf den Markt zu bringen“, sagt Dr. Markus Stolper, Leiter Marketing und Vertrieb bei Ardex. „Zusätzlich wollen wir den Systemgedanken stärker in den Vordergrund stellen und die Beratung auf den Baustellen optimieren. Daher haben wir für den Bodenbereich mehr als zehn neue Mitarbeiter eingestellt.“

Die Ardex GmbH ist einer der Weltmarktführer bei hochwertigen bauchemischen Spezialbaustoffen. Als Gesellschaft in Familienbesitz verfolgt das Unternehmen seit mehr als 65 Jahren einen nachhaltigen Wachstumskurs. Die Ardex-Gruppe beschäftigt heute über 2.500 Mitarbeiter und ist in mehr als 50 Ländern auf allen Kontinenten präsent, im Kernmarkt Europa nahezu flächendeckend. Mit mehr als zehn großen Marken erwirtschaftet Ardex weltweit einen Gesamtumsatz von mehr als 690 Millionen Euro.

Firmenkontakt
ARDEX GmbH
Janin Dorloff
Friedrich-Ebert-Straße 45
D-58453 Witten
+49 2302 664-598
+49 2302 664-88-598
Janin.Dorloff@ardex.de
http://www.ardex.de

Pressekontakt
Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
D-61352 Bad Homburg v.d.H.
06172/9022-131
06172/9022-119
a.kassubek@arts-others.de
http://www.arts-others.de

Jun 21 2016

BI Assessment – Die BI-Strategie des Unternehmens richtig planen

BI Assessment - Die BI-Strategie des Unternehmens richtig planen

http://cintellic.com/BI-Assessment/

Die neuen Datenquellen des digitalen Zeitalters erlangen für Unternehmen zunehmend an Wert, um ihre Innovationsstärke auszubauen, die Produktivität zu steigern oder die Kundenzufriedenheit zu erhöhen. Dazu müssen diese Datenquellen und ggf. Daten aus weiteren neuen internen oder externen Quellen in die bestehende BI-Umgebung integriert und für die Analyse aufbereitet werden. Um das ganze Potenzial erschließen zu können, müssen die Informationen für jeden Analysebedarf im gesamten Unternehmen integrativ und harmonisiert zur Verfügung stehen. Dafür sind auch historisch entstandene Informationssilos neu aufzuarbeiten.

Diese große Herausforderung kann nur mit einem strategischen Ansatz effizient und nachhaltig gemeistert werden. Für die Entwicklung einer BI-Strategie ist die Bewertung des aktuellen BI-Reifegrades essentiell. In einem Assessment wird erfasst, wo das Unternehmen aktuell steht und welche BI-Ziele künftig erreicht werden sollen. So können bestehende Lücken erkannt und priorisiert werden als Grundlage für die strategische Weiterentwicklung der BI-Umgebung.

Download PDF: BI Assessment
Laden Sie sich hier den vollständigen Artikel zum Thema „BI Assessment“ herunter und erfahren Sie, wie Sie den Reifegrad Ihrer aktuellen BI-Umgebung ermitteln können: http://cintellic.com/BI-Assessment/

Die Cintellic Consulting Group ist als Beratungshaus spezialisiert auf die Bereiche Customer Experience Management, Customer Relationship Management, Marketing Operations Management, Kampagnenmanagement und Business Intelligence. Ihre Mitarbeiter besitzen langjährige Erfahrung in der Strategie-Entwicklung sowie in den Bereichen Prozessoptimierung und Customer Insights. Cintellic verbindet strategisches Know How mit Kompetenz im Bereich der Datenanalyse und Business Intelligence und bietet Konzeptentwicklung und Umsetzung aus einer Hand.

Firmenkontakt
Cintellic Consulting Group
Dr. Jörg Reinnarth
Kaiserstraße 137
53113 Bonn
+49 151 400 15 934
joerg.reinnarth@cintellic.com
http://www.cintellic.com

Pressekontakt
Cintellic Consulting Group
Simon Schneider
Kaiserstraße 137
53113 Bonn
0228-9265182-32
simon.schneider@cintellic.com
http://www.cintellic.com

Nov 3 2015

Praxistipps für die erfolgreiche Kampagnenmanagement Toolauswahl

Praxistipps für die erfolgreiche Kampagnenmanagement Toolauswahl

Der Markt professioneller CRM-Software wird zunehmend undurchschaubarer. Es stehen nicht nur ständig neue Anbieter zur Verfügung. Eine Vielzahl an frei wählbaren Komponenten innerhalb einer CRM-Lösung erschwert die Auswahl zusätzlich. Zudem sind mit der Auswahl und Einführung eines CRM-Tools meistens erhebliche Investitionen verbunden, die eine langfristige Auswirkung auf die CRM-Prozesse und die Organisation haben. Im Markt existieren verschiedene Lösungen, deren Entwicklung genau beobachtet und evaluiert werden muss. Ein Vergleich der einzelnen Anbieter und der verschiedenen Lösungen ist ohne eigene Expertise zeit- und ressourcenaufwendig.

Die Seite www.kampagnenmanagement-toolauswahl.de unterstützt Sie dabei herstellerunabhängig geeignete CRM-Lösungen auszuwählen. Aus dem Know-How vieler Experten und der Praxiserfahrung zahlreicher Projekte zur Auswahl und Implementierung von Kampagnenmanagement-Tools haben wir die besten Praxistipps für die Auswahl einer Kampagnenmanagement Software zusammengestellt. Wichtige Faktoren, neben dem Preis und den Funktionalitäten, sind hierbei Integrationskosten in die bestehende Anwendungslandschaft, Skalierbarkeit, Schulung und Wartung um nur einige zu nennen.

Vorgehensmodell und Kriterienkatalog

Aus zahlreichen Projekterfahrungen haben wir folgende, ideale Vorgehensweise bei einer Kampagnenmanagement-Toolauswahl für Sie abgeleitet:
– Aufbau des Anforderungskataloges (und kontinuierliche Erweiterung in den Gesprächen)
– Erstellen einer Long List (sämtliche Anbieter von Kampagnenmanagement-Lösungen)
– Schnelle Reduktion der Long List zu einer Short List aufgrund von Anbieter-Eigenschaften (Größe, Preis, Ländervertretungen, Referenzen)
– Kontaktaufnahme mit den Software-Anbietern und Einladung zu Kennenlern-Terminen, bei denen die Anbieter sich und Ihre Lösung vorstellen
– Reduktion auf die 2-3 Anbieter, die in den Proof of Concept (POC) gehen sollen
– POC und RFQ (Request for Quotation): Die Anbieter zeigen, wie sehr sie den Anforderungen gewachsen sind
– Verhandlung mit den Anbietern bezüglich des Preises
– Auswahl

Kampagnenmanagement Software – Auswahl leicht gemacht

Die Seite www.kampagnenmanagement-toolauswahl.de gibt Ihnen wertvolle Praxis-Tipps für die Auswahl und Implementierung neuer Kampagnenmanagement-Lösungen in Ihrem Unternehmen. Hier finden Sie einen Überblick praxisrelevanter Bewertungskriterien, interner Voraussetzungen sowie kritischer Erfolgsfaktoren der Toolauswahl.

Die Cintellic Consulting Group ist als Beratungshaus spezialisiert auf die Bereiche Customer Experience Management, Customer Relationship Management, Marketing Operations Management, Kampagnenmanagement und Business Intelligence. Ihre Mitarbeiter besitzen langjährige Erfahrung in der Strategie-Entwicklung sowie in den Bereichen Prozessoptimierung und Customer Insights. Cintellic verbindet strategisches Know How mit Kompetenz im Bereich der Datenanalyse und Business Intelligence und bietet Konzeptentwicklung und Umsetzung aus einer Hand.

Kontakt
Cintellic Consulting Group
Simon Schneider
Bonner Talweg 55
53113 Bonn
0228-9265182-32
joerg.reinnarth@cintellic.com
http://www.cintellic.com

Mai 6 2015

LORACS GmbH als neuer Vertriebsarm der LRAD Corporation USA

LORACS GmbH als neuer Vertriebsarm der LRAD Corporation USA

Sicherheit duch Kommunikation

Berlin, 06. Mai 2015 – Die LORACS GmbH mit Sitz in Berlin übernimmt ab sofort den exklusiven Deutschland Vertrieb für Produkte und Lösungen im Bereich elektroakustischer Warn- und Informationssysteme der LRAD Corp., San Diego, Kalifornien.

Die Produktpalette reicht von mobilen tragbaren Geräten mit einer Reichweite von 650 Meter bis hin zu komplexen über IP Netzwerke gesteuerten stationären Systemen mit einer Reichweite von bis zu 9000 Meter.

LRAD Systeme mit ihrer überlegenen Übertragungstechnologie gelten als ein wichtiger Bestandteil zur Erstellung neuer Sicherheitskonzepte um wichtige Informationen über große Areale zu kommunizieren. Dies ermöglicht eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten, beispielsweise um komplexe Anlagen wie Industriebetriebe, Offshore Windparks oder Flughäfen zu schützen, aber auch als wichtiges Instrument beim Einsatz im Katastrophenmanagement für THW, Feuerwehr und Polizei.

Martin Fischer, Geschäftsführer der LORACS GmbH “ Mit der Übernahme der Vertriebsaktivitäten für Deutschland profitieren unsere Kunden durch ein erweitertes Angebot an Systemlösungen, ganzheitlichen Dienstleistungen, lokalem Support und Training“.

Über LRAD Corporation:
Die Firma LRAD Corp. mit Sitz in San Diego Kalifornien ist Marktführer im Bereich elektroakustischer Warn- und Informationssysteme mit hoher Sprachverständlichkeit über große Distanzen.
LRAD® Systeme werden bereits erfolgreich in über 70 Ländern in den unterschiedlichsten Anwendungen eingesetzt. Ob im militärischen Bereich, der maritimen Sicherheit, der Überwachung kritischer Infrastrukturen und Grenzgebiete oder als Notfall Kommunikationssystem für die Bevölkerung. LRAD Systeme dienen auch dem Schutz von Wildtieren und werden als präventive Maßnahme für Flughäfen und Windkraftanlagen eingesetzt. Weitere Informationen über das Unternehmen und LRAD Systeme finden Sie auf www.lradx.com

Über LORACS GmbH:
Die LORACS GmbH mit Sitz in Berlin wurde 2015 durch Oliver Thiele, Lutz Germer und Martin Fischer gegründet. LORACS bietet Produkte und Dienstleistungen für effiziente Sicherheitslösungen in öffentlichen und Industriellen Bereichen.
Ein umfassendes Projekt Management für alle Einsatzbereiche gehört ebenfalls zum Leistungsangebot.Weitere Informationen über das Unternehmen und LRAD Systeme finden Sie auf www.loracs.de

Die LORACS GmbH ist ein innovativer Anbieter von Akustik Sicherheits- und Systemlösungen.

Kontakt
Loracs GmbH
Oliver Thiele
Pappelallee 78/79
10437 Berlin
030 9190 0065
oliver.thiele@loracs.de
http://www.loracs.de

Feb 3 2015

Was die Welt von morgen bewegt – Chancen für den Mittelstand

Was die Welt von morgen bewegt - Chancen für den Mittelstand

iNNOVATION fORUM Smarte Technologien und Systeme

Unsere Zukunft wird „smarter“. Interessieren Sie sich für Innovationschancen in Wachstumsmärkten durch innovative Technologien und smarte Produkte? Dann laden wir Sie herzlich ein am 25. Februar 2015 einen Schritt in die Zukunft zu gehen – beim 7. iNNOVATION fORUM Smarte Technologien und Systeme.

Mit smarten Produkten und Lösungen Herausforderungen meistern
Erst mit smarten Produkten, die durch neue Technologien miniaturisiert, vernetzt und effizient sein werden, können die Anforderungen der Zukunft gemeistert werden. Dabei sind die Herausforderungen und Wünsche unserer Gesellschaft vielfältig. Beispielsweise im Bereich Gesundheit, für den es im Zuge der alternden Gesellschaft neue Lösungen für die medizinische Versorgung zu realisieren gilt. Angesichts der zunehmenden Mobilität durch vernetzte Kommunikation und Interaktion von Mensch und Maschine ist ein Zusammenspiel verschiedener Disziplinen notwendig, um die Bedürfnisse der Gesellschaft auch in Zukunft befriedigen zu können.

Smarte Produktion
Welche Vorteile bietet der 3D Druck als Produktionsverfahren? Über 25 Jahren ist das Feld der generativen Fertigung – auch als Rapid Prototyping bekannt – alt. Die 3D-Druck-Revolution wird uns zukünftig mehr bieten als eine bloße Spielerei. Bereits heute werden diese Verfahren täglich für die Herstellung von Funktionsmustern, Prototypen oder Kleinserien eingesetzt. Diese Verfahren bieten völlig neue Freiheitsgrade bei der Herstellung geometrisch komplexer Bauteile aus Kunststoff, Metallen oder Sonderwerkstoffen. Besonders für Klein- und Mittelstandsunternehmen eine Technologie mit enormen Potential.

Smarte Sensoren und Systeme
Wie kann man Sensorik fühlbar machen? Es gibt Bereiche, in denen zukünftig Bedienoberflächen verlangt werden, die dem Nutzer ein fühlbares (haptisches) Feedback bieten. In der Automobilindustrie sind beispielsweise glatte, geschlossene und frei formbare Schaltoberflächen gefragt. Aber auch bei Anwendungen mit hohen Hygieneansprüchen, wie in der Medizinbranche und in Produktionsanlagen besteht Bedarf. Neuartige intelligente Materialien erlauben es multifunktionale Sensoren zu realisieren, die auf Berührung oder Annäherung mit einer fühlbaren Rückmeldung reagieren.

Es wird spannend
Neben diesen beiden Themen bietet der Fachkongress viele weitere, spannende Beiträge zu den Bereichen Präzisionsbearbeitung und -fertigung, Prototyping, smarte Komponenten, smarte Systeme, Mikromontage, Messtechnik und Embedded Systems sowie zu Innovationsmanagement und Kooperation.

Schauen Sie mit uns auf die Mobilität der Zukunft, oder die Gebäudeautomation und Produktionstechnik von Morgen. Welche smarten Technologien stecken zukünftig in innovativen Produkten der relevanten Wachstumsbranchen? Wie werden sich diese Entwicklungen auf OEM- und Sensorhersteller, Systemintegratoren, Zulieferer und Dienstleister auswirken? Mit über 45 innovativen Beiträgen erleben Sie ein Feuerwerk spannender Technologien und Ideen.

Knüpfen Sie Kontakte und sprechen Sie gleich vor Ort über eine mögliche Verwertung, beraten Sie sich mit den Experten über gemeinsame Entwicklungsschritte oder nehmen Sie neue Ideen und Anregungen mit.

Alle Informationen zum Programm sowie den Aussteller- und Werbepaketen finden Sie hier oder auf unserer Homepage. Wir freuen uns auf Sie.

Die wichtigsten Daten auf einen Blick:
– Veranstaltungstag: 25. Februar 2015
– Zeitraum: 10:00 – 17:30 Uhr
– Veranstaltungsort: Donauhallen (Friedrichstraße 3, D-78166 Donaueschingen)
– Teilnahmegebühr: 350,- Euro
– Anmeldung bis: 19. Februar 2015

MicroMountains Applications ist ein Technologie- und Informationsdienstleister mit Spezialisierung auf smarte Lösungen. Wir schaffen Produkte und Lösungen die intelligenter, kleiner, funktionaler und kostengünstiger sind als zuvor. Seit unserer Gründung im Jahre 2007 können wir bereits auf über 250 erfolgreiche Innovationsprojekte unserer Kunden zurückblicken.

MicroMountains Applications AG
Romäusring 4
78050 VS-Villingen
Telefon: +49 7721 206 495 0
Telefax: +49 7721 206 495 9
Email: info@mm-applications.com
www.mm-applications.com

Kontakt
MicroMountains Applications AG
Thomas Link
Romäusring 4
78050 Villingen-Schwenningen
+4977212064950
service@mm-applications.com
http://www.mm-applications.com

Feb 28 2014

Caseking exklusiv: Noch mehr Jubiläum – feiern Sie 2014 mit uns 11 Jahre Caseking!

Caseking exklusiv: Noch mehr Jubiläum - feiern Sie 2014 mit uns 11 Jahre Caseking!

2014 reduzieren wir jedes erste Wochenende des Monats ganze 11 Top-Produkte drastisch im Preis. So können Sie vom 28.02. bis 02.03.2014 beispielsweise beim hervorragenden beyerdynamic MMX 300 High-End Headset – Facelift 2012 satte 100 Euro sparen! Weitere Highlights sind das Silverstone SST-ST50F-ESG Strider Essential Series Gold – 500 Watt Activity Netzteil für 72,90 statt 82,90 Euro, der Prolimatech Black Series Genesis CPU-Kühler in der „Dual Blue Vortex Edition“ für 69,90 statt 81,90 Euro, der FOXCONN AT-5250 Barebone, Intel Bundle Edition, DDR3, HDMI – silber für 177,90 statt 199,90 Euro, das Gigabyte Z87X-UD5H, Intel Z87 Mainboard – Sockel 1150 für 159,90 statt 181,90 Euro, die Gigabyte GeForce GTX 780 Ti OC, Windforce 3X, 3072 MB DDR5, DP für 599,90 statt 649,90 Euro, der Hazro HZ27WiE, 68,58 cm (27 Zoll) Widescreen – DP, HDMI, DVI Monitor für 379,90 statt 419,90 Euro, die Creative Sound Blaster X-Fi Titanium HD retail Soundkarte für 99,90 statt 124,90 Euro, das CK Gauntlet, Intel i5-4570 3,2 GHz, GeForce GTX 760 ACX Komplettsystem für 799,90 statt 869,90 Euro, das Dreierpack Zaward Golf Fan 120mm – weiß für 4,90 statt 16,90 Euro und der über facebook gewählte Community-King Team Group X121, USB-Stick, USB 3.0 – 64 GB für 32,90 statt 37,90 Euro.

Pro Bestellung kann nur ein rabattiertes Produkt in den Warenkorb gelegt werden. Die Jubiläums-Angebote sind nur am ersten Wochenende eines jeden Monats im Jahr 2014 gültig und gelten nur, solange der Vorrat reicht. Alle Angebote finden Sie unter www.caseking.de/11jahre!

Feiern Sie mit uns und freuen Sie sich auf obige und kommende Jubiläums-Angebote, weitere Rabatt-Aktionen, einzigartige Produkte als Caseking-Sonderedition, Gewinnspiele bei uns und unseren Media-Partnern sowie Hintergrundinformationen zu Caseking! Eine ständig aktualisierte Übersicht aller laufenden Aktionen haben wir unter www.caseking.de/11jahre für Sie vorbereitet. Bildquelle:kein externes Copyright

Der bekannte Distributor und Großhändler Caseking bietet ausgefallenes und extravagantes PC-Zubehör und führt alles von Case-Modding, Design-Gehäusen, Wasserkühlungen, Luftkühlern, Media-PC und Silent-Komponenten bis hin zu Hardware und Zubehör für Gamer. Unter Caseking sind die beiden Online-Shops Caseking.de und GAMERSWARE.de sowie das Fashion-Label GamersWear vereint. Das Sortiment von GAMERSWARE.de reicht von Gaming-Mode bis Highend Zocker-Hardware wie Mousepads, Mäusen, Tastaturen und Headsets. GamersWear rundet das Angebot mit exklusiver und hochwertiger Markenmode für Gamer ab.

Caseking GmbH
Marian Konstantin Stöhr
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-16
marketing@caseking.de
http://www.caseking.de

Jan 17 2014

Evolution in der Dokumentation

Beständig wachsen Bedarf und Notwendigkeit Produkte, Prozesse, Systeme, ja sogar die Ereigniswelten ganzer Unternehmen zu dokumentieren.

Beständig wachsen Bedarf und Notwendigkeit Produkte, Prozesse, Systeme, ja sogar die Ereigniswelten ganzer Unternehmen zu dokumentieren. Intellektuell gefertigte Beschreibungen und Darstellungen sowie elektronische als auch manuelle Aufzeichnungen müssen für einen vorgegebenen Zweck thematisch geordnet und bereitgestellt werden.

Dokumentation wird von Menschen für Menschen gemacht. Die Ersteller der Dokumentation tragen Beschreibungen und Aufzeichnungen zusammen, mit dem Ziel, den „Lesern“ der Dokumentation, zielsicher und schnell Informationen zu einem speziellen Thema zu liefern.
Wofür braucht der „Leser“ diese Information? Er braucht Sie, um Verständnis für und über einen Sachverhalt zu verstehen.

Bei den Darstellungen in der Dokumentation handelt es sich um Behauptungen über Sachverhalte. Damit werden die beiden „Leser-Zielgruppen“ der Dokumentation klar. Eine Gruppe (z.B. Prüfer) möchte feststellen, ob die Behauptungen (Soll) mit der Wirklichkeit (Ist/War) aus Gegenwart /Vergangenheit übereinstimmen oder sie möchte nur Informationen über die vergangene Wirklichkeit erhalten und setzt die Dokumentation als zuverlässig voraus; bei der zweiten Gruppe will der Nutzer einer Sache schnell Informationen zur Handhabung dieser Sache gewinnen.

Der Ersteller der Dokumentation will und muss dem „Leser“ sowohl einen Gesamtüberblick verschaffen als auch einen direkten Einstieg in ein spezielles Thema ermöglichen. Als probate Mittel zeigen sich hierbei das Inhaltsverzeichnis und die Präsentation des Themas in natürlicher Sprache, die sich gegenüber Knotennamen in Explorerartigen Bäumen für den „Leser“ als angenehmer und Orientierungssicherer bzw. „menschlicher“ erweist. Ein nach diesen Erfahrungen aufgebautes Werkzeug bietet h&p Consulting mit dem Company Document Editor.

Ein interaktives Inhaltsverzeichnis, gefüttert mit der Struktur von Standards oder individuell gestaltbaren Vorlagen (Excel), jedes Thema mit einem Hilfe-Dokument oder Template, einem Owner (Person/Gruppe) und Status-Angabe versehen, erlaubt durch die Menüfreie Gestaltung einen sofortigen Einstieg in das aktive Erstellen und einordnen von beliebigen Dokumenten und Links mit Null Einarbeitungszeit. Jederzeit ist ein kompletter Export in barrierefreiem HTML möglich, der sich sowohl zur Archivierung als auch Verteilung an und Zugriff durch verschiedene Zielgruppen eignet.

h&p Consulting
www.h-und-p-consulting.de

Über Uns
Seit 1985 beschäftigen wir uns aktiv mit (auswertbaren) elektronischen (Steuer)-Archiven, Dokumentenmanagement, Workflow und seit 2001 mit Compliance Lösungen.
Für die Verfahrensdokumentation nach GoBS, die Datenerhebung nach GDPdU und weitere Compliance Anforderungen bieten wir Unterstützung bei Auswahl und Einsatz des passenden Produktes.

Kontakt:
h&p Consulting
Pia Grüning
Frankenweg 28
65760 Eschborn
06173-67016
mjh@hppm.de
http://www.h-und-p-consulting.de

Dez 18 2013

ISE 2014: Digital Signage und KVM-Lösungen von Black Box für die A/V-Systemintegration

Black-Box.de zeigt vom 4. bis 6. Februar in Halle 10, Stand N141, integrierte IT-Systeme und Lösungen u. a. für die A/V-Mediendistribution, audiovisuelle Verkaufsförderung am PoS (Visual Merchandising) und digitale Werbe- und Informationssysteme

ISE 2014: Digital Signage und KVM-Lösungen von Black Box für die A/V-Systemintegration

Black-Box.de auf der ISE 2014, 4.-6.2.2014 in Halle 10, Stand N141

Auf der Integrated Systems Europe 2014 (ISE) in Amsterdam präsentiert der IT-Netzwerk- und Infrastrukturspezialist Black Box Deutschland GmbH in Halle 10 am Stand N141 vom 4. bis 6. Februar sein umfangreiches Portfolio an Digital-Signage- und KVM-Produkten für die professionelle Integration von Audio-/Videosystemen im Geschäftsbereich. Kostenfreie Eintrittskarten stehen allen Besuchern des Messestandes nach Einladung bzw. Terminvereinbarung über die Black-Box-Messeseite zur ISE 2014 zur Verfügung ( http://www.black-box.de/de-de/page/6032/ise-2014 ).

Die erneute Präsenz auf der europäischen Fachmesse für AV-Systemintegration und elektronische Integration (Integrated Systems Europe, ISE) ist Teil des optimierten Vertriebskonzeptes und unterstreicht das technologische Engagement des Herstellers Black Box für die Nutzung KVM-basierter Lösungen und digitaler Informations- und Werbesysteme (Digital Signage) im kommerziellen Umfeld. Mit seinen Ausstellungen, Messeteilnahmen und KVM Roadshows steht Black Box Deutschland im direkten Dialog mit den einzelnen Branchen und Zielgruppen – ein Vertriebskonzept, von dem nicht nur die Endkunden, sondern auch der Channel bzw. sämtliche Vertriebspartner profitieren. Ergänzt wird diese Strategie durch zahlreiche kostenlose Dienstleistungen wie Beratung und intensive Projektunterstützung, Gratis-Teststellungen von Produkten sowie telefonischer Tech-Support durch das Black-Box-Expertenteam. Mit diesem Vertriebs- und Beratungskonzept sind Handelspartner und Systemintegratoren stets in der Lage, auch solche Projekte zu realisieren, bei denen ihnen bislang die interne Expertise fehlte, z. B. Best-Practice-Lösungen bei der Signalverteilung audiovisueller Medien mit KVM-Systemen und Absatzsteigerung über digitale Beschilderung (Digital Signage).

Zu den Highlights des Messeauftritts von Black Box auf der ISE 2014 gehört der kürzlich erschienene AV-Extender ‚MediaCento IPX‘ in der neuen Version mit Power-over-Ethernet-Unterstützung. Dieser bietet den Anwendern ein Höchstmaß an Flexibilität, da die Informations- und Werbedisplays nun dort platziert werden können, wo sie die höchste Aufmerksamkeit erhalten – ohne dass eine zusätzliche Steckdose für den AV-Extender vorhanden sein muss. Denn der portable MediaCento IPX mit PoE-Funktion kommt ohne zusätzliches Netzteil aus. Stattdessen wird er für die Stromversorgung und AV-Signalverteilung über IP einfach per CATx-Verkabelung in die bestehende LAN-Infrastruktur, z. B. TCP/IP-Netzwerke, eingebunden. Der Audio- und Videoextender versorgt dabei bis zu 256 Bildschirme über große Distanzen bis zu 100 Metern verlustfrei mit Full-HD-Inhalten. Dadurch eignet sich das System ideal für DS-Installationen über mehrere Gebäude hinweg und auch zu entlegeneren Standorten, die Verteilung medizinischer Bilder in Krankenhäusern, den Einsatz im Bildungssektor oder für Ladengeschäfte und Informationspunkte (PoI) im Einkaufszentrum.

Für die Gestaltung eindrucksvoller Videowände ist der neue ‚Videoplex 4 Video Wall Controller‘ ausgelegt: Das Standalone-Gerät splittet eine einzelne DVI-Quelle auf vier unabhängige Monitore. Für größere Videowände (Video Walls) können mehrere Geräte gestapelt werden. Mit dem Videoplex von Black Box lassen sich Bildinhalte auf einfache Weise zuschneiden, skalieren, drehen und in Spalten festlegen. Die zu einer großen Videoleinwand verbundenen Anzeigegeräte bzw. Displays können in ihrer Ausrichtung – horizontal und vertikal – kreativ gemischt und damit imposante Installationen z. B. für Live-Übertragungen erzielt werden. Beim Aufbau von Videowall-Systemen mit dem Videoplex von Black Box sind in der vollen Dual-Link-Auflösung (DVI-D) Distanzen von bis zu 20 Metern möglich.

Mit dem ‚XR 8 x 8 HDMI Matrix Switch‘ bietet Black Box Deutschland zudem eine hochperformante Kreuzschiene für professionelle AV-Anwender. Mit seinen 8 Eingängen und 8 Ausgängen erlaubt der Matrixswitch Distanzen von bis zu 100 Metern über nur ein einziges CATx-Kabel. Der neue Matrix-Schalter zur Umschaltung von Video- und Audiosignalen an bestimmte Empfangsgeräte unterstützt die A/V-Schnittstelle HDBaseT für die unkomprimierte Übertragung von Full-HD-Video in 1080p mit eingebettetem Audio sowie Steuerung über RS-232. Damit eignet sich das Gerät ideal für Digital-Signage-Infrastrukturen und Broadcasting-Bereiche, in denen die einzelnen Schnittplätze und Studios oftmals von den Medienservern getrennt sind.

Die ISE Integrated Systems Europe 2014 findet vom 04. bis 06. Februar 2014 in Amsterdam statt. Veranstaltungsort: Messe- und Kongresszentrum Amsterdam RAI, Europaplein 22, 1078 GZ Amsterdam. Professionelle A/V-Systemintegratoren finden den Messestand von Black Box in Halle 10, Stand N141.

Über Black Box Deutschland GmbH

Black Box (NASDAQ: BBOX) ist weltweit eines der größten technischen Serviceunternehmen mit Schwerpunkt Design, Installation und Wartung von Netzwerk-Infrastrukturen. In den Bereichen Datenkommunikation, Netzwerkinstallation vor Ort und Telekommunikation unterstützt das Unternehmen mehr als 175.000 Kunden in 141 Ländern mit 194 Niederlassungen. Mit dem „Free Tech Support“ am Telefon für kostenlose, kompetente technische Beratung und kostenfreie Teststellungen sowie Installations- und Wartungsdienste bietet Black Box ein einzigartiges Serviceprogramm. Der branchenweit bekannte Black Box Hauptkatalog umfasst ein umfangreiches Produktportfolio auf über 700 Seiten. Darin sind ca. 10.000 IT-Produkte wie Netzwerkkomponenten sowie Infrastruktur- und Applikationslösungen beschrieben.

Der Hauptsitz der Muttergesellschaft Black Box Corporation ist in Pittsburgh, USA. Weltweit beschäftigt das Unternehmen rund 4500 Mitarbeiter, darunter 65 in Deutschland. Die Black Box Deutschland GmbH ( http://www.black-box.de ) ist seit 1984 am deutschen Markt. Zum Kundenstamm gehören kleine und mittelständische Betriebe sowie Großunternehmen aus unterschiedlichen Branchen, wie Dienstleistung, Industrie, Telekommunikation, Gesundheit und öffentliche Verwaltung sowie Banken und Versicherungen.

PR-Agentur: Weissenbach PR
Bastian Schink, Tel. +49 89 5506 7775, Fax +49 89 5506 7790
E-Mail: black-box@weissenbach-pr.de
Web: www.weissenbach-pr.de

Kontakt:
Black Box Deutschland GmbH
Axel Bürger
Ludwigstraße 45 B
85399 Hallbergmoos
0811/5541-322
axel.buerger@black-box.de
http://www.black-box.de