Posts Tagged Tracking

Jan 7 2019

Erfassen & Tracken Sie Ihre Besucher mit der RFID-Technik von iDTRONIC

Unser Kunde ID.Conference verwendet unsere RFID Antennen in seinen Durchgangsterminals zur Besuchererfassung im Rahmen von Konferenzen und Tagungen.

Erfassen & Tracken Sie Ihre Besucher mit der RFID-Technik von iDTRONIC

(c) iDTRONIC GmbH

ID.Conference setzt für dieses Projekt das iDTRONIC UHF Embedded Modul M950 und die UHF Patch Antenne A901 ein.

DATEN UND FAKTEN

Kooperation der Unternehmen:
ID.Conference: https://idconference.eu/
iDTRONIC GmbH: https://www.idtronic-rfid.com/

Einsatzgebiet:
Besuchererfassung im Rahmen von Veranstaltungen, Tagungen und Konferenzen

Ausgangssituation:
Nachverfolgung und Analyse von tatsächlichen Besuchern einer Veranstaltung

Kunden-Information:

Das Unternehmen ID.Conference ist eine Event-Management-Plattform für Organisatoren und Teilnehmer im Rahmen von Veranstaltungen. Das Ziel von ID.Conference ist es, die Organisation von Veranstaltungen und die Registrierung der Teilnehmer mit der Option der RFID-UHF-Akkreditierungsverfolgung zu vereinfachen. ID.Conference ist eine umfassende Verwaltungslösung für die Organisation von Veranstaltungen. Die Lösung umfasst eine Online-Registrierungsplattform sowie eine RFID-UHF-Station zur Verfolgung und Weitergabe der Kontrolle der Teilnehmer. Das ID.Conference Team arbeitet seit 6 Jahren zusammen. In dieser Zeit wurden 120 Veranstaltungen begleitet und mehr als 50.000 Teilnehmer akkreditiert.

Ausgangssituation:

Die Event-Management-Plattform ID.Conference bietet im Rahmen der CompTIA ChannelCon 2018 Konferenz einen RFID-Terminal zur Besuchererfassung an. Die Besucher sollen beim Einlass und beim Auslass automatisch mittels des RFID-Terminals erfasst werden. Insbesondere bei Vorträgen soll dieses System angewendet werden. Das RFID-Tracking System sollte folgendes erfüllen:

– Echtzeit-Verfolgung von Besuchern
– Schnelle & exakte Erfassung von Besuchern
– Vermeidung von großen Besucheransammlungen
– Übertragung von Daten zur Analyse und Auswertung für zukünftige Veranstaltungen

Projektdefinition:
ID.Conference setzt auf das iDTRONIC UHF Embedded Modul M950 in Kombination mit der UHF Patch Antenne A901, um eine schnelle und exakte Identifizierung und Zuordnung von großen Besucheransammlungen zu gewährleisten.

Funktionsweise:
Vor einer Veranstaltung muss der Besucher seine Daten mittels einer Online-Plattform bereitstellen, um sich zu registrieren. Am Tag der Veranstaltung wird ihm ein Besucherpass mit RFID-Funktion ausgehändigt. Damit wird er automatisch bei jedem Passieren der Terminals erfasst.
Das RFID-Terminal ist mit dem UHF Embedded Modul M950 ausgestattet. Besucher, die nicht direkt am Terminal vorbeigehen, können durch die hohe Lesereichweite von 1.5 Metern erfasst werden. Eine direkte Berührung mittels des Besucherpasses ist nicht notwendig.

Das Terminal erfasst den Besucher und überprüft automatisch ob er registriert ist für diese Veranstaltung. Ist dies nicht der Fall, leuchtet ein rotes Lämpchen am Terminal auf. Eine erfolgreiche Registrierung wird mit einem grünen Licht bestätigt.

Die Besucherdaten werden direkt von Terminal an ein System weitergeleitet. Dort werden die Daten gesammelt und ausgewertet. Diese Daten sind essentiell für die Organisatoren der Veranstaltung.

Beispiel – Auswertungen bei Vorträgen:

(1) Viele registrierte Besucher weisen auf ein hohes Interesse an dem Thema hin
Die nächste Veranstaltung kann besser geplant werden im Rahmen von Themen und Sprechern.

(2) Mehrere Besucher finden sich zu bestimmten Zeiten in einem Raum.
Die Vorträge können besser eingeplant werden.

(3) Besucher die eher Vorträge aus Ihrer Branche oder auch branchenfremde angehört haben.

Exklusives Feedback von ID.Conference über den Einsatz des Systems:

– Das iDTRONIC Embedded Modul M950 ermöglicht eine schnelle und exakte Verfolgung der schnell passierenden Besuchermassen.
– Die hohe Lesereichweite erfasst auch nicht direkt am Terminal passierende Besucher.
– Die RS232/TTL Schnittstelle gewährleistet eine einfache Datenübertragung an das System.

Weiterführende Informationen zu unseren verwendeten Produkten:

Embedded UHF Modul M950:
https://www.idtronic-rfid.com/embedded-rfid-module/uhf/module-m950

UHF Patch Antenne A901:
http://www.idtronic-rfid.com/rfid-antennen/uhf/patch-antennas

Produktanfragen: Herr Patrick Kochendörfer | E-Mail: pk@idtronic.de
Marketingthemen: Frau Maria Mahler | E-Mail: mm@idtronic.de

iDTRONIC Professional RFID ist einer der führenden Hersteller und Entwickler hochwertiger RFID Hardware für den Auto-ID Markt. Produkte von iDTRONIC garantieren eine schnelle und sichere Identifikation beweglicher und unbeweglicher Güter.

Angeboten werden Geräte für alle gängigen RFID Standards und die Frequenzen LF125kHz, HF13.56MHz sowie UHF865 -928 MHz.

Das Produktportfolio passt perfekt zu den Bedürfnissen von System-Integratoren.

iDTRONIC Professional RFID bietet:
Industrietaugliche RFID Systeme bestehend aus Lese- und Schreibgeräten sowie RFID Portalen
RFID Antennen für stationäre und Embedded Lesegeräte
Handheld Computer und Datenlogger mit integrierter RFID-Technologie
Embedded RFID Module und Leser
RFID Leser und Schreiber
Spezielle RFID Tags

Dank eines starken, technischen Teams für Entwicklung und Unterstützung, sind wir in der Lage hochwertige RFID-Geräte zu entwickeln und anzubieten, welche unseren Kunden folgendes garantieren:
Hohe-Leistungsfähigkeit
Zuverlässige Qualität
Schnelle Produkteinführungszeit
Exzellenter Wert
Innovatives Design
Wir sind in Ludwigshafen ansässig, nahe des internationalen Frankfurter Flughafens. Damit sind wir leicht auch für unsere internationalen Kunden erreichbar.

Firmenkontakt
iDTRONIC GmbH
Patrick Kochendörfer
Donnersbergweg 1
67059 Ludwigshafen
+49 621 6690094-21
pk@idtronic.de
https://www.idtronic-rfid.com

Pressekontakt
iDTRONIC GmbH
Maria Mahler
Donnersbergweg 1
67059 Ludwigshafen
+49 621 6690094-11
maria.mahler@idtronic.de
https://www.idtronic-rfid.com

Dez 7 2018

Technologietreiber Logivations auf der LogiMAT 2019

Maschinelles Lernen für eine industrielle Kamera-Infrastruktur trackt Transporter und Warenbewegungen, steuert FTF und verbessert die Sicherheit

Technologietreiber Logivations auf der LogiMAT 2019

Kamerageführte FTF sowie Tracking LIVE im Einsatz

Die Logivations GmbH, internationales Consulting- und Technologieunternehmen mit Sitz in München, zeigt vom 19. – 21. Februar 2019 auf der LogiMAT in Stuttgart Neuheiten rund um Logistik und Produktion. Gleich auf 2 Messeständen (Halle 7 G01 und Halle 8 F05) präsentieren die Experten von Logivations innovative Technologien für die ganzheitliche Planung, Steuerung und Optimierung aller Aspekte der Logistik auf Basis modernster Optimierungs- und Web-Technologien sowie Verfahren des „Deep Machine Learning“.

Mit der Softwarelösung W2MO und der innovativen Kamera-Infrastruktur revolutioniert Logivations den Alltag in Industrie und Logistik. Das System erlaubt eine redundante und fehlerkorrigierende Konfiguration, da mehrere Kameras gleichzeitig dieselben Objekte und Bereiche erfassen können und deren absolute Position bestimmen.

Logivations ist eine internationale Consulting und Cloud Computing Company mit Sitz in München. Das Unternehmen entwickelt innovative Lösungen für das ganzheitliche Design und die ganzheitliche Optimierung aller Aspekte der Logistik auf Basis modernster Optimierungs- und Web-Technologien sowie Verfahren des „Deep Machine Learning“. Die Softwarelösung W2MO ist „die“ Internetplattform zur Gestaltung, 3D-Visualisierung, Optimierung und Bewertung logistischer Prozesse – und dabei sehr benutzerfreundlich und leicht zu integrieren. Bereits über 30.000 professionelle Anwender weltweit nutzen W2MO direkt aus der Cloud oder lokal installiert. Als SAP Application Development Partner kann Logivations auch eine schnelle und einfache Integration in SAP anbieten. W2MO wurde mehrfach von Expertengremien ausgezeichnet, u.a. auf der LogiMAT 2011 zum „Besten Produkt“, der US-Analyst Gartner Inc. ernannte Logivations 2013 zum „Cool Vendor in Supply Chain Management Applications“ und auch der Volkswagen Konzern wählte Logivations im November 2016 zum „Top-Innovator des Volkswagen Scoutings Logistikinnovationen“. www.logivations.com

Kontakt
Logivations GmbH
Richard Brüchle
Oppelner Str. 5
82194 Gröbenzell
+49 89 2190975-0
marketing@logivations.com
http://www.logivations.com

Dez 5 2018

GSGroup erhält Großauftrag der Norwegischen Post über 4000 Tracking-Units

GSGroup erhält Großauftrag der Norwegischen Post über 4000 Tracking-Units

Post Norwegen vergibt Telematik-Großauftrag an GSGroup (Bildquelle: Håvard Jørstad/Posten)

Er gilt als einer der größten IoT-Aufträge, die es bisher in Norwegen gegeben hat: Das norwegische Postunternehmen Posten Norge AS setzt künftig bei der Ortung seiner Container und Trailer auf Geräte und Technologie der GSGroup.

Die auf Positionierungsservices, Logistiklösungen und hoch entwickelte Sensortechnologie spezialisierte GSGroup liefert über 4000 Ortungseinheiten an Posten Norge, das als Staatsunternehmen für den Postdienst in Norwegen zuständig ist und darüber hinaus weitere Logistik- und logistiknahe Services anbietet.

Alles aus einer Hand

„Wir wollten eine Komplettlösung aus einer Hand mit einer Applikation, die web-, smartphone- und tabletfähig ist und sowohl einen besseren Überblick als auch absolute Transparenz über tausende Container und Trailer garantiert“, sagt John Eckhoff, Kommunikationschef von Posten Norge AS. „Eine solche umfassende Lösung bedeutet nicht nur Einsparung von Wartungskosten, auch für das gesamte System nur einen Lieferanten zu haben, erleichtert vieles“.

Zusätzlich punktete die Lösung damit, Objekte ohne eigene Stromversorgung orten zu können und mit einer hohen Batteriekapazität, mit der je nach Modell die Tracker mehrere Jahre arbeiten können, ohne aufgeladen werden zu müssen. Die zahlreichen Vorteile dieser Lösung, kombiniert mit einem fairen Preis und einer flexiblen, zukunftsfähigen Technologie, entschieden über den Zuschlag.

GSG-Team Hamburg komplett

Außer in Skandinavien sieht die GSGroup mit Hauptsitz in Norwegen auch in den DACH-Ländern einen großen Absatzmarkt für ihre Produkte und Dienstleistungen. Zusätzlich zum Standort Dortmund gibt es seit kurzem die GSGroup auch in Hamburg, von wo aus Anselm Brackert als General Manager mit einem komplett neu aufgestellten Vertriebsteam die Bereiche Telematik und Fuhrparkmanagement der GSGroup in den deutschsprachigen Ländern verantwortet.

Über die GSGroup

Die GSGroup AS ist ein führender europäischer Anbieter von Dienstleistungen und Systemen für mobile Datenerfassungslösungen. Das Produktportfolio umfasst derzeit die Marken Handyman, Smartday, Guard Systems, Spotguard, Paikannin.com und MyFleet. Die Gesellschaft wurde 1992 als Guard Systems gegründet, hat ihren Sitz im norwegischen Sandefjord und verfügt heute über insgesamt 13 Büros in 9 Ländern, u.a. in Oslo, Stockholm, Göteborg und Kopenhagen, in allen baltischen Hauptstädten, in Budapest sowie in Dortmund und Hamburg. Die GSGroup beschäftigt ca. 210 Mitarbeiter und erwartet für 2018 einen Gesamtumsatz von ca. 28,7 Millionen Euro.

Die GSGroup Deutschland GmbH entstand im Zuge des Zusammenschlusses von ePocket und Guard Systems zur GSGroup. Deren Vorgängerfirmen Guard Systems Deutschland GmbH und ePocket Solutions GmbH waren seit 2007 bzw. 2008 in Deutschland tätig. Die Fusion der beiden deutschen Gesellschaften erfolgte 2018.

Über Posten Norge

Posten Norge AS ist eine nordische Post- und Logistikgruppe, die umfassende Lösungen für Post, Kommunikation und Logistik entwickelt und bietet. Die Gruppe ist am Markt mit den beiden Marken Posten und Bring vertreten.

Firmenkontakt
GSGroup Deutschland GmbH
Anselm Brackert
Südportal 3
22848 Norderstedt
+49 40 226 33 92-22
anselm.brackert@gsgroup.de
http://www.gsgroup.de

Pressekontakt
IT Public Relations
Maja Schneider
Bundesallee 81
12161 Berlin
030-79708771
ms@it-publicrelations.com
http://www.it-publicrelations.com

Nov 29 2018

Besuchererfassung leicht gemacht mit RFID-Technik von iDTRONIC

Unser Kunde ID.Conference verwendet unsere RFID Antennen in seinen Durchgangsterminals zur Besuchererfassung im Rahmen von Konferenzen und Tagungen.

Besuchererfassung leicht gemacht mit RFID-Technik von iDTRONIC

(c) www.idtronic-rfid.com

ID.Conference setzt für dieses Projekt das iDTRONIC UHF Embedded Modul M950 und die UHF Patch Antenne A901 ein.

DATEN UND FAKTEN

Kooperation der Unternehmen:
ID.Conference: https://idconference.eu/
iDTRONIC GmbH: https://www.idtronic-rfid.com/

Einsatzgebiet:
Besuchererfassung im Rahmen von Veranstaltungen, Tagungen und Konferenzen

Ausgangssituation:
Nachverfolgung und Analyse von tatsächlichen Besuchern einer Veranstaltung

Kunden-Information:

Das Unternehmen ID.Conference ist eine Event-Management-Plattform für Organisatoren und Teilnehmer im Rahmen von Veranstaltungen. Das Ziel von ID.Conference ist es, die Organisation von Veranstaltungen und die Registrierung der Teilnehmer mit der Option der RFID-UHF-Akkreditierungsverfolgung zu vereinfachen. ID.Conference ist eine umfassende Verwaltungslösung für die Organisation von Veranstaltungen. Die Lösung umfasst eine Online-Registrierungsplattform sowie eine RFID-UHF-Station zur Verfolgung und Weitergabe der Kontrolle der Teilnehmer. Das ID.Conference Team arbeitet seit 6 Jahren zusammen. In dieser Zeit wurden 120 Veranstaltungen begleitet und mehr als 50.000 Teilnehmer akkreditiert.

Ausgangssituation:

Die Event-Management-Plattform ID.Conference bietet im Rahmen der CompTIA ChannelCon 2018 Konferenz einen RFID-Terminal zur Besuchererfassung an. Die Besucher sollen beim Einlass und beim Auslass automatisch mittels des RFID-Terminals erfasst werden. Insbesondere bei Vorträgen soll dieses System angewendet werden. Das RFID-Tracking System sollte folgendes erfüllen:

-Echtzeit-Verfolgung von Besuchern
-Schnelle & exakte Erfassung von Besuchern
-Vermeidung von großen Besucheransammlungen
-Übertragung von Daten zur Analyse und Auswertung für zukünftige Veranstaltungen

Projektdefinition:
ID.Conference setzt auf das iDTRONIC UHF Embedded Modul M950 in Kombination mit der UHF Patch Antenne A901, um eine schnelle und exakte Identifizierung und Zuordnung von großen Besucheransammlungen zu gewährleisten.

Funktionsweise:
Vor einer Veranstaltung muss der Besucher seine Daten mittels einer Online-Plattform bereitstellen, um sich zu registrieren. Am Tag der Veranstaltung wird ihm ein Besucherpass mit RFID-Funktion ausgehändigt. Damit wird er automatisch bei jedem Passieren der Terminals erfasst.
Das RFID-Terminal ist mit dem UHF Embedded Modul M950 ausgestattet. Besucher, die nicht direkt am Terminal vorbeigehen, können durch die hohe Lesereichweite von 1.5 Metern erfasst werden. Eine direkte Berührung mittels des Besucherpasses ist nicht notwendig.

Das Terminal erfasst den Besucher und überprüft automatisch ob er registriert ist für diese Veranstaltung. Ist dies nicht der Fall, leuchtet ein rotes Lämpchen am Terminal auf. Eine erfolgreiche Registrierung wird mit einem grünen Licht bestätigt.

Die Besucherdaten werden direkt von Terminal an ein System weitergeleitet. Dort werden die Daten gesammelt und ausgewertet. Diese Daten sind essentiell für die Organisatoren der Veranstaltung.

Beispiel – Auswertungen bei Vorträgen:

(1) Viele registrierte Besucher weisen auf ein hohes Interesse an dem Thema hin
Die nächste Veranstaltung kann besser geplant werden im Rahmen von Themen und Sprechern.

(2) Mehrere Besucher finden sich zu bestimmten Zeiten in einem Raum.
Die Vorträge können besser eingeplant werden.

(3) Besucher die eher Vorträge aus Ihrer Branche oder auch branchenfremde angehört haben.

Exklusives Feedback von ID.Conference über den Einsatz des Systems:

-Das iDTRONIC Embedded Modul M950 ermöglicht eine schnelle und exakte Verfolgung der schnell passierenden Besuchermassen.
-Die hohe Lesereichweite erfasst auch nicht direkt am Terminal passierende Besucher.
-Die RS232/TTL Schnittstelle gewährleistet eine einfache Datenübertragung an das System.

Weiterführende Informationen zu unseren verwendeten Produkten:

Embedded UHF Modul M950:
https://www.idtronic-rfid.com/embedded-rfid-module/uhf/module-m950

UHF Patch Antenne A901:
http://www.idtronic-rfid.com/rfid-antennen/uhf/patch-antennas

Produktanfragen: Herr Patrick Kochendörfer | E-Mail: pk@idtronic.de
Marketingthemen: Frau Maria Mahler | E-Mail: mm@idtronic.de

iDTRONIC Professional RFID ist einer der führenden Hersteller und Entwickler hochwertiger RFID Hardware für den Auto-ID Markt. Produkte von iDTRONIC garantieren eine schnelle und sichere Identifikation beweglicher und unbeweglicher Güter.

Angeboten werden Geräte für alle gängigen RFID Standards und die Frequenzen LF125kHz, HF13.56MHz sowie UHF865 -928 MHz.

Das Produktportfolio passt perfekt zu den Bedürfnissen von System-Integratoren.

iDTRONIC Professional RFID bietet:
Industrietaugliche RFID Systeme bestehend aus Lese- und Schreibgeräten sowie RFID Portalen
RFID Antennen für stationäre und Embedded Lesegeräte
Handheld Computer und Datenlogger mit integrierter RFID-Technologie
Embedded RFID Module und Leser
RFID Leser und Schreiber
Spezielle RFID Tags

Dank eines starken, technischen Teams für Entwicklung und Unterstützung, sind wir in der Lage hochwertige RFID-Geräte zu entwickeln und anzubieten, welche unseren Kunden folgendes garantieren:
Hohe-Leistungsfähigkeit
Zuverlässige Qualität
Schnelle Produkteinführungszeit
Exzellenter Wert
Innovatives Design
Wir sind in Ludwigshafen ansässig, nahe des internationalen Frankfurter Flughafens. Damit sind wir leicht auch für unsere internationalen Kunden erreichbar.

Firmenkontakt
iDTRONIC GmbH
Patrick Kochendörfer
Donnersbergweg 1
67059 Ludwigshafen
+49 621 6690094-21
pk@idtronic.de
https://www.idtronic-rfid.com

Pressekontakt
iDTRONIC GmbH
Maria Mahler
Donnersbergweg 1
67059 Ludwigshafen
+49 621 6690094-11
maria.mahler@idtronic.de
https://www.idtronic-rfid.com

Nov 22 2018

Präzises, einfaches Tracking in Full-HD

Optronis präsentiert Slow-Motion-Kamera mit High-Speed-Tracking in Full-HD

Präzises, einfaches Tracking in Full-HD

Die Software TimeViewer ermöglicht das einfache digitale Tracken von Bildbereichen bis hin zu Pixeln (Bildquelle: @ Optronis GmbH)

Slow-Motion Kameras bieten präzise und einfache Analyse-Tools für die Produktentwicklung und Fehler- oder Verhaltensanalysen. Mit der softwaregestützen Tracking-Funktion in Verbindung mit der neuen Sprinter-FHD-Kamera präsentiert Optronis ein Messinstrument, das die Analyse nicht nur extrem vereinfachen, sondern auch beschleunigen und präzisieren soll.

Die CamRecord-Sprinter-Serie von Optronis wurde kürzlich nicht nur um eine neue Full-HD-Kamera, sondern auch um neue Features der Software TimeViewer ergänzt. Präsentiert wurde das neue Produkt bereits auf der diesjährigen Weltleitmesse für die Bildverarbeitung, der VISION, die Anfang November in Stuttgart stattfand. Mit der neuen Tracking-Funktion der Software werden dem Anwender noch einfachere, präzisere und nachvollziehbare Analysefunktionen geboten.

Über pixelgenaue Marker lassen sich über die Software TimeViewer komplette Bildsequenzen, Bild für Bild, auswerten. Der Anwender gewinnt hier über die intuitive Software extrem genaue Informationen für seine weiterführende Analyse. So lassen sich beispielsweise Geschwindigkeits- oder Winkelvektoren auslesen. Bewegungsanalysen, Produkt- oder Materialverhalten bei Experimenten, Fehleranalysen für die Entwicklung und Qualitätssicherung lassen sich so um ein Vielfaches einfacher abbilden und mit exakten Daten unterlegen.

Die Software TimeViewer wird serienmäßig mit allen CamRecord-Sprinter Kameras ausgeliefert. Auf Basis der ebenfalls auf der VISION neu präsentierten Sprinter-FHD Kamera lassen sich derartige Analysen auch bei einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel bei mehr als 1.800 Bildern pro Sekunde realisieren.

„Die Full-HD-Auflösung der neuen Sprinter-FHD, gepaart mit dem Tracking, bietet unseren Kunden einen ganzen Fächer an Möglichkeiten. Damit können wir einerseits tiefere Einblicke für Analysen gewähren und andererseits die Arbeit mit diesen High-End Messgeräten stark vereinfachen“ so Dr. Patrick Summ, Geschäftsführer der Optronis GmbH.

Mehr Informationen unter www.optronis.com.

Die Optronis GmbH mit Sitz in Kehl stellt Lösungen für die Erfassung ultraschneller Vorgänge zur Verfügung. Hierzu entwickelt, fertigt und vertreibt das Unternehmen besonders anwenderfreundliche Streak-Kameras und Hochgeschwindigkeits-Videokameras. Das Optronis Team bringt fundiertes Know-how und langjährige Erfahrung im Bereich ultraschneller optischer Messtechnik mit. Deshalb kann Optronis seinen Kunden neben hochwertigen, einfach anzuwendenden Standardprodukten auch Systemlösungen anbieten, die individuell auf die Anforderungen des Kunden zugeschnitten sind.

Firmenkontakt
Optronis GmbH
Dr. Patrick Summ
Ludwigstr. 2
77694 Kehl
+49 (0) 78 51/91 26 – 0
info@optronis.com
http://www.optronis.com/de/home.html

Pressekontakt
KOKON – Marketing Profiling PR
Marion Oberparleiter
Gutenbergstr. 18
70175 Stuttgart
+49 711 69393390
+49 711 69396105
info@kokon-marketing.de
http://www.kokon-marketing.de/

Nov 8 2018

Hellmann bringt innovatives Real-Time-Tracking System mit automatisiertem Retouren-Management auf den Markt

Hellmann bringt innovatives Real-Time-Tracking System mit automatisiertem Retouren-Management auf den Markt

Osnabrück, 7. November 2018. Hellmann Worldwide Logistics setzt neue Maßstäbe im Bereich der Echtzeitüberwachung von Transporten aller Art. In Kooperation mit dem Londoner Unternehmen Hanhaa Limited bringt der internationale Logistikdienstleister ein innovatives Echtzeit-Tracking-Tool mit einem automatisierten digitalen Retouren-Management auf den Markt: Smart Visibility ist ein Live-Sendungsverfolgungsdienst, der es Nutzern ermöglicht, den genauen Standort, Zustand und die Sicherheit ihrer Sendung in Echtzeit überall auf der Welt zu bestimmen.

Eine Revolution innerhalb des Echtzeit-Tracking von Sendungen ist die Hardware, die von Hellmann für die Überwachung eingesetzt wird. Durch sie wurde der Retouren-Prozess soweit optimiert, dass der Kunde das postkartengroße Gerät nach der Nutzung einfach in den nächsten Briefkasten wirft. Dazu ist keine weitere Umverpackung oder ein zusätzliches Label erforderlich. Mit der neuen Trackingbox können Kunden ihre Warenströme innerhalb komplexer Lieferketten lückenlos verfolgen und auf Basis der gewonnen Echtzeit-Daten ihr Supply Chain- und Storage-Management maßgeblich optimieren. Dabei zeichnet sich das Tool zum einen durch die einfache Handhabung, aber auch durch die extrem vielseitige Nutzbarkeit aus. Die Trackingbox ist universell einsetzbar – für alle Transporteinheiten wie Container, Trucks, Paletten und Pakete, aber auch für alle Transportträger, wobei es sogar die lückenlose Verfolgung der Waren auf See ermöglicht.

Neben Informationen zur aktuellen Sendungsposition liefert das System Details zur Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Erschütterung, Lichteinfall, Türöffnungen und Abweichungen vom Zeitplan. Die Installation des Gerätes ist einfach: Es wird online bestellt und lässt sich innerhalb kürzester Zeit ohne IT- oder Personalaufwand in die Supply Chain integrieren. Nach der Installation genügt eine Aktivierung per Knopfdruck. Mit webbasierten Dashboard- und E-Mail-Benachrichtigungen können Kunden ihre Sendungen vom Ursprungs- bis zum Bestimmungsort ohne Unterbrechungen überwachen. Durch den Pay-as-you-go-Ansatz ist das Gerät auch für Unternehmen mit schwankendem Sendungsaufkommen finanziell überschaubar und gut einsetzbar.

„Dank der neuartigen und unkomplizierten Retouren-Logistik ist es möglich, Unternehmen die größtmögliche Flexibilität zu gewährleisten, sodass ein On-Demand-Tracking-Service umsetzbar ist“, so Jochen Freese, Chief Commercial Officer von Hellmann Worldwide Logisitcs.

„Gerade in Zeiten, da Entscheidungen im Supply Chain- und Storage-Management computergesteuert getroffen werden, ist es enorm wichtig, verlässliche Echtzeitdaten über die Warenströme zu haben. Mit Smart Visibility liefern wir genau das. Das Tool ermöglicht es einer extrem breiten Zielgruppe, Echtzeit-Transparenz zu ihrem Wettbewerbsvorteil zu nutzen.“

Über Hellmann:
Hellmann Worldwide Logistics entwickelte sich seit seiner Gründung 1871 zu einem der großen internationalen Logistikanbieter. Im Jahr 2017 hat die Hellmann-Gruppe mit rund 13.000 Mitarbeitern in 255 Niederlassungen in 56 Ländern einen Umsatz von rund 3,2 Mrd. EUR erzielt. Über sein Partnernetzwerk ist das Unternehmen weltweit mit rund 19.500 Beschäftigten in 437 Büros in 162 Ländern vertreten. Die Dienstleistungspalette umfasst die klassischen Speditionsleistungen per Lkw, Schiene, Luft- und Seefracht, genauso wie ein umfangreiches Angebot für KEP-Dienste, Kontraktlogistik, Branchen- und IT-Lösungen.

Hellmann Worldwide Logistics hat sich seit seiner Gründung 1871 zu einem der großen internationalen Logistik-Anbieter entwickelt. Das Unternehmen ist mit einem weltweiten Netzwerk mit 19.500 Beschäftigten in 437 Büros in 162 Ländern vertreten. Die Hellmann Gruppe hat 2017 mit 13.034 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 3,2 Mrd. EUR erzielt. Die Dienstleistungspalette umfasst die klassischen Speditionsleistungen per LKW, Schiene, Luft- und Seefracht, genauso wie ein umfangreiches Angebot für KEP-Dienste, Contract Logistics, Branchen- und IT-Lösungen.

Kontakt
Hellmann Worldwide Logistics SE & Co. KG
Christiane Brüning
Elbestr. 1
49090 Osnabrück
0151-20340316
christiane.bruening@hellmann.com
http://www.hellmann.com

Okt 23 2018

High-Speed-Tracking in Full-HD

Neue High-Speed-Kamera Sprinter-FHD von Optronis bietet automatisierte Objektverfolgung

High-Speed-Tracking in Full-HD

Die CamRecord-Sprinter-FHD von Optronis bietet automatisierte Objektverfolgung. (Bildquelle: @Optronis GmbH)

OptronisDie CamRecord-Sprinter-Serie von Optronis erhält mit der Sprinter-FHD ein neues Mitglied. Mit Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel erreicht die Sprinter-FHD mehr als 1.800 Bilder pro Sekunde. Dabei wird die Kamera über die Software TimeViewer gesteuert, die nun mit dem aktuellen Release auch Funktionen zur Objektverfolgung bietet, um automatisiert Bildsequenzen auswerten zu können.

Die Sprinter-FHD der CamRecord-Sprinter-Serie von Optronis verfügt über einen lichtempfindlichen CMOS-Sensor und bietet die volle HD-Auflösung bei einer Bildrate von über 1.800 Bildern pro Sekunde. Verschiedene Trigger- und Synchronisations-Möglichkeiten machen die Sprinter-FHD zum geeigneten Werkzeug, um schnelle Vorgänge einfach zu erfassen und einer präzisen Analyse zugänglich zu machen. Die Bilddaten werden in einem schnellen 16 GByte Speicher zwischengespeichert, bevor sie entweder auf einer kamerainternen SSD-Festplatte oder auf dem PC gesichert werden können.

Eine Funktion zur Objektverfolgung ist in die neueste Version der TimeViewer Software, die mit jeder Sprinter-FHD ausgeliefert wird, integriert. Damit lassen sich Objekte, oder mittels Marker gekennzeichnete Punkte, automatisiert von Bild zu Bild verfolgen (tracken). Das Tracking erfolgt mit Sub-Pixel-Genauigkeit und erlaubt die exakte Aufzeichnung der Bahn eines Objekts. Zusätzlich können auch Winkeländerungen oder Geschwindigkeitsvektoren erfasst werden. Alle Daten werden mit der Software visualisiert oder zur individualisierten Analyse exportiert. Das Tracking vereinfacht nicht nur die Bewegungsanalyse im Bereich der Forschung, sondern auch Fehleranalysen und die Qualitätssicherung.

„Unsere CamRecord-Sprinter Serie ist bekannt für gute Auflösung bei hoher Bildrate. Mit der Sprinter-FHD werden wir diese Werte weiter erhöhen. Hier schließt sich der Kreis zu unserem neuen Release der Software TimeViewer. Durch die volle HD-Auflösung und das nun integrierte Tracking können wir genaue Analysen fahren, die in vielen Anwendungsbereichen interessante Ergebnisse versprechen“ so Dr. Patrick Summ, Geschäftsführer der Optronis GmbH.

Optronis präsentiert die CamRecord-Sprinter Kameras mit der in TimeViewer integrierten Trackingfunktion auf der diesjährigen VISION, vom 06.-08.11. in Stuttgart. Die Sprinter-FHD ist ab Q1/2019 erhältlich.

Mehr Informationen unter www.optronis.com.

Die Optronis GmbH mit Sitz in Kehl stellt Lösungen für die Erfassung ultraschneller Vorgänge zur Verfügung. Hierzu entwickelt, fertigt und vertreibt das Unternehmen besonders anwenderfreundliche Streak-Kameras und Hochgeschwindigkeits-Videokameras. Das Optronis Team bringt fundiertes Know-how und langjährige Erfahrung im Bereich ultraschneller optischer Messtechnik mit. Deshalb kann Optronis seinen Kunden neben hochwertigen, einfach anzuwendenden Standardprodukten auch Systemlösungen anbieten, die individuell auf die Anforderungen des Kunden zugeschnitten sind.

Firmenkontakt
Optronis GmbH
Dr. Patrick Summ
Ludwigstr. 2
77694 Kehl
+49 (0) 78 51/91 26 – 0
info@optronis.com
http://www.optronis.com/de/home.html

Pressekontakt
KOKON – Marketing Profiling PR
Marion Oberparleiter
Gutenbergstr. 18
70175 Stuttgart
+49 711 69393390
+49 711 69396105
info@kokon-marketing.de
http://www.kokon-marketing.de/

Jun 12 2018

Maschinen nachrüsten für die Industrie 4.0

Lufthansa Industry Solutions zeigt IoT-Lösungen auf der CEBIT 2018

Maschinen nachrüsten für die Industrie 4.0

Lufthansa Industry Solutions präsentiert auf dem SAP-Freigelände ihre neuesten IIoT-Showcases / Chancen für IT-Fachkräfte: Stand auf der Recruitingmesse „job and career at CEBIT 2018“

Lufthansa Industry Solutions ist mit mehreren Use Cases auf der CEBIT 2018 vertreten. Unter dem Motto „Digitalization powered by SAP® Leonardo“ zeigt der IT-Experte innovative IT-Lösungen von Predictive Maintenance über Tracking bis hin zur digitalen Produktionsstraße.

Am Stand von Lufthansa Industry Solutions auf dem SAP-Freigelände haben Besucher die Gelegenheit, eine Retrofit-Lösung zu testen. Besonders kleine und mittlere Unternehmen können sich nicht von heute auf morgen eine volldigitalisierte Produktionsstraße leisten. Ihnen erleichtert Lufthansa Industry Solutions den Einstieg in die digitale Zukunft. Denn die Lösungen können individuell auf die bereits im Betrieb vorhandenen und bewährten Maschinen angewendet werden. Unternehmen können sukzessive einzelne Komponenten vernetzen und Teilprozesse digitalisieren. An einem Modell zeigen die Experten, wie etwa Sensoren den Stromverbrauch von Bohrern und Fräsen messen, dem Anwender Echtzeitinformationen zugehen und wie das System reagiert, wenn Fehler forciert werden.

Besucher der CEBIT 2018 können die Use Cases von Lufthansa Industry Solutions bis zum 15. Juni in der Partner-Aera der SAP (P44, Freigelände beim Riesenrad, Partner-Box 11) erkunden. Der Ausstellungsstand auf der „job and career at CEBIT 2018“ ist in Halle 27, Stand H31/1.

Lufthansa Industry Solutions ist ein Dienstleistungsunternehmen für IT-Beratung und Systemintegration. Die Lufthansa-Tochter unterstützt ihre Kunden bei der digitalen Transformation ihrer Unternehmen. Die Kundenbasis umfasst sowohl Gesellschaften innerhalb des Lufthansa Konzerns als auch mehr als 200 Unternehmen in unterschiedlichen Branchen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Norderstedt beschäftigt 1.500 Mitarbeiter an mehreren Niederlassungen in Deutschland, der Schweiz und den USA.

Firmenkontakt
Lufthansa Industry Solutions
Heiko Packwitz
Schützenwall 1
22844 Norderstedt
+49 40 5070 6716
heiko.packwitz@lhind.dlh.de
http://lhind.de

Pressekontakt
Lufthansa Industry Solutions
Ute Miszewski
Schützenwall 1
22844 Norderstedt
+49 40 5070 65715
ute.miszewski@lhind.dlh.de
http://www.lhind.de

Mai 9 2018

New version of TimeStatement: Create invoices in any language quickly & easily

With the new update, TimeStatement has responded to the needs of freelancers and SMEs that want to offer professional invoicing in different languages to their customers.

New version of TimeStatement: Create invoices in any language quickly & easily

TimeStatement

TimeStatement has now been developed so that each TimeStatement user can add any number of languages to the system and select them accordingly during invoicing. Existing customers automatically benefit from this update.

The time tracking solution TimeStatement offers:

NEW: Issue invoices in any language
Project, customer and team management
Simple and fast performance and work hours tracking
Professional invoicing from recorded services
Integrated expense tracking
Cloud-based and no installation needed
Available anytime, anywhere via the internet
Best Excel alternative / extension
Excel and PDF export for reports from users, projects and customers
Supports multilingualism and international currencies

TimeStatement is free and time unlimited for one user with two projects.
Start today at http://timestatement.com

TimeStatement enables its users to manage their respective projects and customers and to create tailor-made invoices from the services provided by their employees easily. In addition, the working times of your own personnel can be conveniently recorded and evaluated online using this solution. The daily list and evaluation of all work processes, including all information and details on the hours worked out and their accounting, can be viewed and created at any time with the push of a button and via the cloud.

We, as well as our specialists, are at your disposal for any questions.
We look forward to hearing from you.

Best regards
Your TimeStatement Team

TimeStatement AG
Bahnhofstrasse 9
6340 Baar – Switzerland
Phone: +41 41 500 77 90
www.timestatement.com

You can use this press release – also in modified or shortened form – with a source link to our homepage on your website free of charge.

Contact
TimeStatement AG
David Griesser
Bahnhofstrasse 9
6340 Baar
Phone: 041 500 77 90
E-Mail: sales@timestatement.com
Url: https://timestatement.com/en

Apr 24 2018

Den DATEV Challenge Roth auch digital erleben

Fans auf der ganzen Welt können Top-Triathleten live verfolgen

Den DATEV Challenge Roth auch digital erleben

(Mynewsdesk) Nürnberg, 24. April 2018: Auch im Sport eröffnet die Digitalisierung neue Optionen. Beim DATEV Challenge Roth werden einzelne ausgewählte Triathleten in diesem Jahr ein „Smart Shirt“ tragen, wenn sie ins Rennen starten. Das neu entwickelte Oberteil des Unternehmens Teiimo misst die Herzfrequenz der Sportler. Dünne und flexible Elektroden, die in das Shirt integriert sind, erfassen dazu 250 Mal pro Sekunde ihre Herzaktivität. Diese Informationen senden sie ebenso wie den Standort der Athleten, die Geschwindigkeit, die Schrittzahl, die Zwischenzeit sowie die hochgerechnete Zielzeit in das bewährte „Telekom Connected Sports System“.

Unterstützt wird das von der Deutschen Telekom zusammen mit SAS Technologies entwickelte Echtzeit-Tracking-System inklusive der neuen Smart Shirts unter anderem vom Titelsponsor des Challenge Roth, der DATEV eG. Deren Marketing-Chef Claus Fesel zeigt sich begeistert von der Erweiterung durch die clevere Kleidung: „Auf Basis der Daten, die die Smart Shirts funken, können Fans auf der ganzen Welt nun über die gesamte Zeit des Rennens live mit ihren Lieblingssportlern mitfiebern. Die Lösung liefert ein schönes Beispiel dafür, wie die Digitalisierung in unterschiedlichsten Lebensbereichen Zusatznutzen erschließen kann.“

Wie in den Vorjahren können die Fans via Echtzeit-Tracking jederzeit verfolgen, wo sich ihre Staffelpartner, Familienangehörigen oder Idole auf der Strecke befinden. Zusätzlich bekommen sie nun auch die Status-Informationen über die Top-Sportler angezeigt. Abrufen lassen sich die erfassten Daten über eine Plattform namens „ Live-Rank„. Auf diese haben Sportbegeisterte weltweit per Smartphone, Computer oder Tablet Zugriff. Auch die Athleten profitieren vom System, da es mit einem SOS-Knopf ausgestattet ist. Damit können sie im Notfall die Rettungsstellen alarmieren, um schnellstmöglich Hilfe zu bekommen.

Als Titelsponsor des Challenge in Roth engagiert sich DATEV bereits im sechsten Jahr. Neben der allgemeinen Förderung des Events ist das Unternehmen dabei auch sportlich aktiv. Beim diesjährigen DATEV Challenge Roth starten erneut 100 DATEV-Athleten. Insgesamt stellen sich 20 Mitarbeiter- und 10 Mitgliederstaffeln sowie je fünf Mitarbeiter und Mitglieder als Einzelstarter der Herausforderung. Aber nicht nur die Triathleten fiebern dem traditionsreichen Rennen entgegen: Gemeinsam mit rund 250.000 Fans werden zahlreiche DATEV-Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen entlang der Wettkämpfe auch in diesem Jahr die Teilnehmer unterstützen.

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Sie unter: https://www.datev.de/web/de/m/presse/archiv-pressemeldungen/

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/1gbdnv

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/den-datev-challenge-roth-auch-digital-erleben-34133

=== DATEV eG – Software und IT Dienstleistungen für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte… (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/1kmeph

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/datev-eg-software-und-it-dienstleistungen-fuer-steuerberater-wirtschaftspruefer-rechtsanwaelte-68924

Die DATEV eG ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Mit rund 40.500 Mitgliedern, mehr als 7.300 Mitarbeitern und einem Umsatz von 978 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2017) zählt die DATEV zu den größten IT-Dienstleistern und Softwarehäusern in Deutschland. So belegte das Unternehmen im Jahr 2016 Platz 3 im Ranking der Anbieter von Business-Software in Deutschland (Quelle: IDC, 2017). Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Kanzleiorganisation, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Dienstleistungen sowie Weiterbildung und Consulting. Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.

Firmenkontakt
DATEV eG
Till Stüve
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51223
till.stueve@datev.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/den-datev-challenge-roth-auch-digital-erleben-34133

Pressekontakt
DATEV eG
Till Stüve
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51223
till.stueve@datev.de
http://www.datev.de/web/de/m/presse/