Posts Tagged Trainingsprogramme

Mrz 6 2018

newgen medicals Profi-Laufband LF-303.mini mit App

Das Laufband bietet alles und braucht wenig Platz

newgen medicals Profi-Laufband LF-303.mini mit App

newgen medicals Profi-Laufband LF-303.mini mit App, Bluetooth und 12 Programmen, www.pearl.de

Jetzt kann man seine Runden im heimischen Wohnzimmer laufen: So schmelzen die Pfunde und man trainiert seine Kondition! Dabei sieht man auf
dem LCD-Display Geschwindigkeit, Distanz, Zeit und Kalorienverbrauch.

Individuell trainieren: Dank 12 voreingestellter Programme und stufenlos justierbarer Geschwindigkeit bis 10 km/h absolviert man seine Lauf-Einheiten ganz nach persönlichem Leistungsstand. Ob Fettverbrennung, Muskel-Training, Ausdauer oder lockeres Joggen – man selbst entscheidet über sein Fitness-Ziel!

Bequeme Auswertung über das Smartphone: Das Laufband von newgen medicals lässt sich einfach per Gratis-App mit dem Android-Smartphone, iPhone oder iPod synchronisieren. Schon erstellt man eigene Trainingspläne, joggt vorgegebene Strecken ab oder absolviert spezielle Lauf-Workouts. Natürlich lässt sich der Trainingserfolg auch analysieren.

Platzsparend zusammenklappbar: Nach dem Laufen wird der Personal-Trainer einfach zusammengefaltet! Mit den 2 Rollen an der Unterseite ist das Laufband schnell verstaut, beispielsweise unter dem Bett.

-Kompaktes Laufband LF-303.mini für effektives Lauftraining
-12 voreingestellte Trainingsprogramme: für abwechslungsreiches Training
-Geschwindigkeit: stufenlos einstellbar von 1 – 10 km/h
-6 Bedien-Tasten: schneller, langsamer, Modus, Programm, Start, Stopp
-4 Direktwahl-Tasten für Geschwindigkeit: 3 / 5 / 8 / 10 km/h
-Sicherer Not-Stopp: über magnetischen Sicherheitsschalter
-Bluetooth Version 4.0 für Verbindung mit Smartphone & Co.
-Gratis-App für Smartphone und Tablet-PC mit iOS ab 8.0 und Android ab 4.3, erhältlich im App Store und bei Google Play: für Szenen- und Routenwahl, Trainingsplan, Trainingsziel, Training nach Herzfrequenz und Einstellungen
-Kompatibel zu Apple Health: für Anzahl der Schritte, zurückgelegte Strecke und Auswertung der Aktivitätsenergie
-Großes LCD-Display: zeigt Geschwindigkeit, Distanz, Zeit und Kalorienverbrauch
-Zusammenklappbar
-2 Rollen: leicht zu verschieben, z.B. zum Verstauen unter dem Bett
-Leistung: 1 PS, 600 Watt
-Belastbar bis 110 kg
-Gepolsterte Griffe für sicheren Halt
-Stromversorgung: 230 Volt (Kabellänge: 180 cm)
-Maße Stellgröße: 120 x 60 x 122 cm, Lauffläche: 100 x 36 cm, Gesamt-Gewicht: 22,8 kg
-Laufband inklusive Sicherungsseil, Montage-Material und deutscher Anleitung

Preis: 299,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 459,90 EUR
Bestell-Nr. NX-5882-625

Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX5882-4000.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Jun 29 2016

RDKS-Schulungen von Huf mit neuem Konzept

Train the Trainers im Huf-Schulungszentrum in Bretten

RDKS-Schulungen von Huf mit neuem Konzept

Informations- und Trainingsprogramme von Huf geben Antworten auf wichtige Fragen rund um Reifendruck

Informations- und Trainingsprogramme zu Reifendruckkontrollsystemen (RDKS) sind bereits ein fester Bestandteil der Serviceleistungen der Huf Gruppe. Die Schulungen sind genau auf die Bedürfnisse von Reifenmonteuren, Reifenfachhändlern und Mitarbeitern aus Kfz-Werkstätten zugeschnitten. Jetzt wird das Schulungskonzept erfolgreich erweitert: Erstmals fand die Schulung „Train the Trainers“ im Huf-Schulungszentrum in Bretten statt.

Bereits seit November 2014 ist in Europa der Einbau von Reifendruckkontrollsystemen (RDKS) bei Neuwagen Pflicht. Dennoch ist das Thema für viele Werkstätten immer noch unklar, insbesondere der Einbau der Sensoren bei Reifenwechsel wirft Fragen auf. Huf setzt hier mit seinen RDKS-Schulungen an: Im hauseigenen Trainingscenter in Bretten oder bei dem Kunden vor Ort – die kompetenten Huf-Trainer Rob Viset und Udo Ginsterblum schulen interessierte KFZ-Betriebe gezielt zu Fachkenntnissen, Verfahren und Produkten.

Großartiges Feedback auf Schulungen

Jetzt wurde dieses Konzept erfolgreich erweitert. Erstmals fand die Schulung „Train the Trainers“ in Bretten statt. Trainer der Stahlgruber Stiftung, Snap-on Trainingsakademie, des Michelin Schulungszentrums sowie der PV Automotive wurden einen ganzen Tag zu relevanten Punkten geschult. Im Mittelpunkt standen hierbei die aktuelle Produktentwicklung, die richtige Handhabung unterschiedlicher Diagnosegeräte, der Anlernprozess der Sensoren sowie aktuelle Huf Technologien im Bereich RDKS. „Das Feedback nach der Schulung war großartig – das freut uns ungemein. Zumal wir es hier ja auch mit Experten auf dem Gebiet Schulungen zu tun haben“, freut sich Account Manager und Product Trainer Rob Viset. „Wir können aktuell gar nicht genug zu dem Thema RDKS schulen, der Informationsbedarf ist riesig. Da freut es uns natürlich umso mehr, dass die geschulten Trainer unser Wissen jetzt weitergeben – zumal wir auch mit unserem Universalsensor IntelliSens durch einfache Handhabung und gute Qualität überzeugen konnten“, ergänzt Udo Ginsterblum (Huf Product Trainer IAM/Technical Sales Support). Lange überlegen müssen die Beiden nicht, diese Schulung wollen sie schnellstmöglich mit weiteren Trainern aus dem Handel wiederholen, um das Wissen in die Werkstätten zu transportieren.

Weitere Informationen zu den RDKS-Trainings von Huf sowie das Anmeldeformular finden Sie auf der Webseite www.intellisens.com unter Service.

Huf Hülsbeck & Fürst entwickelt und produziert weltweit mechanische und elektronische Schließsysteme, Türgriffsysteme, Fahrberechtigungssysteme, Passive-Entry-Systeme, Fahrzeugzugangssysteme, sowie Systeme für Heckklappen und Hecktüren, Reifendruckkontrollsysteme und Telematiksysteme. Huf wurde 1908 in Velbert (Deutschland) gegründet und lieferte erstmals 1920 Schlösser und Schließsysteme an Mercedes-Benz.
Neben der Muttergesellschaft in Velbert gehören zur Huf-Gruppe in Deutschland vier Unternehmen, in Europa, Amerika und Asien gibt es weitere Tochtergesellschaften. Insgesamt beschäftigt Huf weltweit rund 7.400 Mitarbeiter, davon 1.400 Mitarbeiter im Mutterhaus in Velbert. 2015 erwirtschaftete die Huf-Gruppe einen Umsatz von über 1,3 Milliarden Euro.

Kontakt
Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG
Dipl. Oec. Ute J. Hoppe
Steegerstr. 17
42551 Velbert
+ (0)2051/ 272 572
ute.hoppe@huf-group.com
www.huf-group.com

Mrz 15 2016

Extreme Networks startet Wireless-LAN Spezialisierungsprogramm für sein weltweites Partnernetzwerk

Extreme Networks startet Wireless-LAN Spezialisierungsprogramm für sein weltweites Partnernetzwerk

Extreme Networks Wireless Suite (Bildquelle: © Extreme Networks)

Extreme reagiert damit auf die hohe Nachfrage nach flow-basierter 802.11ac Wave 2 Technologie und baut die Partnerangebote rund um sein mehrfach ausgezeichnetes Wireless Portfolio weiter aus

München, 15. März 2016 – Aufgrund der ständig steigenden Nachfrage nach seinen software-basierten WLAN-Lösungen, stellt Extreme Networks, Inc. (NASDAQ: EXTR) heute sein Extreme Wireless™ Spezialisierungsprogramm vor. Das Programm versetzt Vertriebspartner weltweit in die Lage, ihren Kunden vermehrt die kabellosen Lösungen anzubieten, die diese benötigen, um ihre Produktivität zu verbessern und ihre Applikationen über das kabelgebundene Netzwerk hinaus auszudehnen. Diese Ankündigung knüpft an die im Oktober 2015 bekanntgegebenen Erweiterungen des Extreme Partner Netzwerks an und bietet qualifizierten Vertriebspartnern durch die Einführung eines Zertifikats für die Wireless-LAN Spezialisierung zusätzliche Differenzierungen und Boni.

Das Programm bietet den Partnerfirmen Schulungsmaßnahmen zur Erweiterung ihrer Fähigkeiten und Angebote im Bereich von WLAN-Lösungen – auch über das Extreme Wireless Portfolio hinaus. Partner lernen beispielsweise durch die Standardzertifizierung der Branche (CWTS/CWTA), wie sie andere WLAN-Netzwerke installieren, konfigurieren und Fehler beheben können. Die Zertifizierung für ihre Wireless-LAN Spezialisierung bedeutet für ausgewählte Partner eine Anerkennung ihrer Technologie-Kompetenz und belohnt sie für ihr Investment bei der Fortbildung sowie dafür, ihren Kunden die bestmöglichen Lösungen auf Basis von Extreme Networks zu liefern.

„Durch unsere Partnerschaft mit Extreme können wir unseren Kunden erstklassige WLAN-Lösungen zur Verfügung stellen“, bestätigt Wilhelm Langen, Prokurist und Vertriebsleiter der Bell Computer-Netzwerke GmbH. „Deshalb blicken wir auch mit Spannung auf die nun kommende ExtremeWireless Spezialisierung. Denn die Kombination aus neuen Trainingsprogrammen, Schulungen und Zugang zu neuen Demo-Angeboten wird uns in diesem umkämpften Markt eine Differenzierung bieten sowie eine Möglichkeit, Kunden noch besser zu beraten“.

Das Extreme Wireless Spezialisierungsprogramm:
– Silber-, Gold-, Platin- und Diamond-Partner mit den nötigen Voraussetzungen können sich für das Spezialisierungsprogramm bewerben. Das an qualifizierte Partner verliehene Zertifikat ist ein Jahr gültig.
– Neben Trainingsangeboten erhalten diese zertifizierten Partner Zugriff auf exklusive Informationen zum Thema Wireless-LAN, inklusive halbjährlich stattfindender Webinare mit anerkannten WLAN-Experten und einem jährlichen Roundtable während der weltweiten Extreme Networks Partnerkonferenz.
– Das Spezialisierungsprogramm bietet außerdem zusätzliche Rabattmöglichkeiten sowie Erstattungen für Trainings- und WLAN-Produkte zu Demonstrationszwecken- über den Standard-EPN-Leistungsanspruch hinaus. Finanziert* von Extreme Networks, können Partner zudem kurze Anwenderberichte von aktuellen Projekten erstellen, die ihre Expertise im Bereich WLAN-Technologie und -Implementierungen belegen (*gemäß der Standardregelung des Programms).
– Die Teilnahmebedingungen setzen ein Site Survey Tool mit zugehöriger Zertifizierung für den Einsatz sowie Beispiele für erfolgreich durchgeführte Kundeninstallationen und den Einsatz von ExtremeWireless Demo-Equipment im eigenen Unternehmen voraus.

„Der Aufbau des Wireless Spezialisierungsprogramms ist ein wichtiger Bestandteil der Erweiterung unseres Extreme Partnernetzwerks. Wir möchten unsere Partner damit entsprechend fort- bzw. weiterbilden, und sie dabei unterstützen, ihren Kunden mithilfe der kabellosen Lösungen von Extreme unterschiedlichste Mehrwerte zu bieten. Das Investment der Partner würdigen wir mit der Zertifizierung. Die ExtremeWireless Spezialisten fungieren als qualifizierte, zuverlässige Berater und verpflichten sich, den Endkunden das bestmögliche Nutzererlebnis zu bieten“, erklärt Bob Gault, Executive Vice President of Worldwide Sales, Services and Channels bei Extreme Networks.

Weitere Informationen finden Sie auf der Extreme Networks Partner Programm Homepage und in der Pressemeldung zum Extreme Partner Netzwerk.

Über Extreme Networks
Extreme Networks ist ein Anbieter von Netzwerklösungen, die durch fortschrittliche Software und Services IT-Abteilungen dabei helfen, auch die schwierigsten und geschäftskritischsten Herausforderungen im Unternehmensnetzwerk zu meistern. Das Unternehmen mit Firmenzentrale in San Jose, Kalifornien, wurde 1996 gegründet und hat mehr als 20.000 Kunden in über 80 Ländern, darunter sowohl kleine als auch große Organisationen, einschließlich weltweit führender Unternehmen in Branchen wie dem Gesundheits- oder Bildungswesen, der Industrie, dem öffentlichen Bereich oder anderen Märkten. Weitere Informationen finden Sie unter www.extremenetworks.com.

Extreme Networks, ExtremeWireless und das Extreme Networks Logo sind entweder Markennamen oder registrierte Markennamen von Extreme Networks, Inc. in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle anderen Namen gehören ihren entsprechenden Eigentümern.

Firmenkontakt
Extreme Networks
Marco Mautone
Marketing Manager DACH .
85622 Feldkirchen
+49-172-6639958
mmautone@extremenetworks.com
http://www.extremenetworks.com

Pressekontakt
GlobalCom PR-Network GmbH
Martin Uffmann / Wibke Sonderkamp
Münchener Straße 14
85748 Garching
+49 89 360363-41/ -40
ExtremeNetworks@gcpr.de
http://www.gcpr.net

Jul 18 2013

Solarwinds-Umfrage unter deutschen IT-Fachleuten: Trainingsprogramme entscheidender Faktor für den Umgang mit wachsender Netzwerkkomplexität

IT-Fachleute mit einem breiten Kompetenzspektrum sind besser für die Zukunft gerüstet als Spezialisten

(ddp direct) AUSTIN, TX — (Marketwired) — 07/18/13 — SolarWinds (NYSE: SWI), ein führender Anbieter leistungsfähiger und kostengünstiger IT-Managementsoftware, hat heute die Ergebnisse einer Umfrage zum Thema Netzwerkkomplexität bekanntgegeben. Diese zeigen, dass die wachsende Komplexität den IT-Fachleuten ein immer breiteres Spektrum an Kompetenzen abverlangt. Verantwortlich hierfür sind vor allem die sich ständig verändernden Bedürfnisse des IT- und Geschäftsbetriebs sowie neue Technologien. Diese Entwicklung macht den Job des IT-Fachmanns herausfordernder denn je.

Zu diesem Ergebnis kam eine Umfrage* unter 112 IT-Fachleuten aus Deutschland im Mai und Juni dieses Jahres. Ziel der Studie war es, die treibenden Kräfte hinter der wachsenden Netzwerkkomplexität besser zu verstehen. Auch sollte sie darüber Aufschluss geben, welche Kompetenzen IT-Fachleute benötigen, um konkurrenzfähig zu bleiben.

Geschäft verstehen, Komplexität meistern

* 84 % der IT-Fachleute gaben an, dass die Netzwerkkomplexität ihre Rolle/Aufgaben in den letzten drei bis fünf Jahren entweder teilweise oder maßgeblich beeinflusst hat.

* Technologie – Virtualisierung, intelligentere/komplexere Geräte und softwaredefinierte Netzwerke (SDN) bzw. virtuelle Netzwerke

* IT-Betrieb – Mobilität und BYOD, gefolgt von verteilten Arbeitskräften und/oder Telearbeitern

* Geschäftsbetrieb – Sicherheit, gefolgt von Compliance und Auditing

?Viele Faktoren beeinflussen die Netzwerkkomplexität, darunter stechen die Themen SDN und Sicherheit besonders heraus: Softwaredefinierte Netzwerke stecken zwar jetzt noch in den Kinderschuhen, werden jedoch die Art und Weise, wie Netzwerke in Zukunft gebaut werden, maßgeblich verändern. Und mit den komplexen Anforderungen in Sachen Sicherheit haben es die IT-Fachleute bereits heute tagtäglich zu tun“, so Sanjay Castelino, VP und Market Leader, SolarWinds. ?Doch wissen IT-Fachleute, dass Veränderung in dieser Branche dazugehört, und sie konzentrieren sich darauf, diese in den Griff zu bekommen.“

Die meisten der befragten IT-Fachleute gaben an, dass die Hochschulausbildung sie ausreichend auf ihre aktuelle Rolle vorbereitet habe. Allerdings gaben über 80 Prozent an, dass ihr Unternehmen die IT-Angestellte auf die wachsende Netzwerkkomplexität vorbereiten müssten.

Zu den wichtigsten Kompetenzen, die heute benötigt werden, zählt laut einem Viertel der befragten IT-Fachleute ein grundlegendes Geschäftsverständnis. Auch Informationssicherheit und Cloud- bzw. SaaS-Wissen werden als besonders wichtig genannt. Befragt, welche Eigenschaften eine IT-Fachkraft ihrer Meinung nach in fünf Jahren benötigen werde, um die zunehmende Netzwerkkomplexität zu beherrschen, antworteten die Teilnehmer ähnlich: 32,1 Prozent nannten das Geschäftsverständnis, 19,6 Prozent sahen das Thema Informationssicherheit am wichtigsten. Cloud bzw. SaaS erachteten 14,3 Prozent als immer wichtiger.

?In dem Maße wie Netzwerke dynamischer werden, ändert sich auch die Rolle des IT-Fachmanns“, sagte Castelino. ?Angesichts von Komplexitätstreibern wie BYOD, Mobilität und Sicherheit müssen IT-Fachleute mehr und mehr Management-Qualitäten entwickeln. Hier sind vielseitige Mitarbeiter oft besser aufgestellt, als Spezialisten. Denn je breiter ihr Kompetenzspektrum ist, desto besser meistern sie die Komplexität.“

Netzwerkmanagement-Lösungen helfen, Komplexität beherrschen

SolarWinds bietet benutzerfreundliche Netzwerkmanagement-Lösungen, die IT-Fachleuten bei der Bewältigung der wachsenden Komplexität unterstützen – von der Netzwerkleistung über die Konfiguration und Compliance-Fragen bis hin zu Traffic-Analysen und mehr. Die leistungsfähigen und sofort einsatzbereiten Netzwerkmanagement-Funktionalitäten lassen sich auf unterschiedliche Unternehmensgrößen und Anforderungen anpassen, und das zu einem Preis, der für jedes Unternehmen erschwinglich ist.

Zu unseren Produkten zählen:

* SolarWinds Network Performance Monitor – Netzwerkleistungsmanagement

* SolarWinds NetFlow Traffic Analyzer – Flussbasierte Netzwerkverkehr-Überwachung

* SolarWinds IP Address Manager – IP-Adressmanagement

* SolarWinds VoIP & Network Quality Manager – Überwachung und Problembehebung für VoIP- und WAN-Leistung

* SolarWinds User Device Tracker – Switch-Port-Überwachung und -Abbildung

* SolarWinds Network Configuration Manager – Netzwerkänderungs- und -konfigurationsmanagement

* SolarWinds Log & Event Manager – Protokollerfassung, Analyse und Echtzeit-Ereigniskorrelation

* SolarWinds Firewall Security Manager – Herstellerübergreifende Firewall-Verwaltung

* SolarWinds Engineers Toolset – Eine Sammlung von Tools zur Netzwerk-Problemdiagnose

* SolarWinds Network Topology Mapper – Automatisierter Generator von Netzwerkdiagrammen

Die vollständigen Umfrage-Ergebnisse können auf SlideShare.

*Die Umfrage wurde zwischen Mai und Juni 2013 durchgeführt und schließt Antworten von 112 IT-Fachangestellten, Managern und Direktoren in Deutschland von kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen des privaten wie öffentlichen Sektors ein. SolarWinds wird in den kommenden Wochen zusätzliche Umfragedaten zu IT-Fachleuten im Vereinigten Königreich, in Australien und Brasilien bereitstellen.

Über SolarWinds SolarWinds (NYSE: SWI) bietet leistungsstarke und kostengünstige IT-Managementsoftware für Kunden aus aller Welt – von Fortune 500-Firmen bis hin zu kleinen Unternehmen. In allen unseren Marktbereichen verfolgen wir einen einheitlichen Ansatz. Wir konzentrieren uns ausschließlich auf IT-Fachleute und bemühen uns, die Komplexität, die sie gezwungenermaßen von herkömmlichen Anbietern von Unternehmenssoftware akzeptieren müssen, zu beseitigen. SolarWinds kommt dieser Verpflichtung mit unerwarteter Einfachheit durch Produkte nach, die einfach zu finden, zu kaufen, anzuwenden und zu warten sind, und ist gleichzeitig in der Lage, sich mit sämtlichen IT-Management-Problemen jeder Größe zu befassen. Unsere Lösungen basieren auf unserer starken Verbindung zur Nutzerbasis, welche in unserer Online-Gemeinschaft thwack interagiert, um Probleme zu lösen, Technologie und optimale Anwendungsverfahren auszutauschen und direkt an unserem Entwicklungsprozess teilzunehmen. Erfahren Sie noch heute mehr unter http://www.solarwinds.com/.

SolarWinds, SolarWinds.com und thwack sind eingetragene Warenzeichen von SolarWinds. Alle anderen aufgeführten Firmen- und Produktnamen dienen ausschließlich Identifikationszwecken und sind möglicherweise Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der entsprechenden Unternehmen.

Pressekontakt
Annemarie Stielner
Text100
Telefon: 0049 89 9983 70-30
Annemarie.Stielner@text100.de

Louise Flynn
SolarWinds, Inc.
+61 414404950
pr@solarwinds.com

Kontakt:
Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

intldesk@marketwire.com
http://www.marketwire.com

Apr 12 2012

Drive & Fun Days im Test- und Sicherheitscentrum Eifel

Fahrsicherheitstrainings für jedermann

Drive & Fun Days im Test- und Sicherheitscentrum Eifel

Mit den neuen Drive & Fun Days kann jetzt jedermann mit Freude, Spass und Sicherheit sein Fahrzeug und seine Fähigkeiten kennenlernen und richtig einschätzen. Ungefährdet kann man verschiedenste Übungsmanöver und Situationen realitätsnah erfahren.

12. April 2012. Ab sofort bietet das Test- und Sicherheitscentrum Eifel auf dem ehemaligen Flugplatz in Mendig jeden Samstag sogenante „Drive & Fun Days“ an. Unter dem Motto Spaß und Freude am sicheren Fahren, hat jeder der im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist die Möglichkeit, das einzigartige Streckenareal in Anspruch zu nehmen. Immer samstags in der Zeit von 07.00 – 20.00 Uhr haben Teilnehmer die Möglichkeit, mit ihrem eigenen PKW oder Motorrad Fahrsicherheitsübungen zu trainieren, die im normalen Straßenverkehr nicht denkbar wären.

Die vielfältigen Einrichtungen und Streckenvarianten auf dem Testgelände des TSCE ermöglichen es, umfassende Trainingsprogramme im Rahmen der aktiven Sicherheit und Fahrdynamik-Grenzbereichen durchzuführen. Vom kleinen und großen Rundkurs, verschiedenen Handlingsflächen bis hin zur 40 m breiten und 1,7 km langen Runway, stehen jedem Teilnehmer der Drive & Fun Days äußerst anspruchsvolle wie auch attraktive Streckenvarianten zur Auswahl.

„Freude am Fahren und Geschwindigkeit haben auch immer etwas mit Können zu tun. Aus diesem Grund haben wir für unsere Kunden im TSCE die Drive & Fun Days entwickelt. Auf Gefahrensituationen souverän und blitzschnell reagieren und dabei das volle Potenzial der heutigen modernen Fahrzeug-Technologie ausnutzen – auch bei den Drive & Fun Days steht für unsere Kunden die Beherrschung des eigenen Fahrzeuges und die aktive Sicherheit immer im Focus. Mit den Drive & Fun Days ermöglichen wir es jedermann mit Freude und Spaß durch die erlernten Erfahrungen auf kritische Situationen mit dem eigenen Fahrzeug adäquat zu reagieren. Während dieser Fahrtrainings kann das oft hohe Potential der heutigen Fahrzeuge sicher und vollständig ausgeschöpft werden“, so Lutz Kortmann, Pressesprecher der TSCE GmbH.
„Ganz gleich ob Audi-, Porsche- oder BMW-Pilot – die Drive & Fun Days sind für alle Interessenten unabhängig vom automobilen Fabrikat buchbar. Wir unterstützen die Drive & Fun Days durch regelmäßige Besuche von erfahrenen Instruktoren und ergänzen sie durch spezielle Trainingsprogramme. Um Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir sich unbedingt rechtzeitig anzumelden“, so Kortmann weiter.

Der Preis für 1,5 Stunden Fahrzeit bei den Drive & Fun Days beträgt 99,- EUR. Dauerkunden, welche ganzjährig eine attraktive Möglichkeit zur Perfektion ihres fahrerischen
Könnens nutzen möchten, wird eine Jahrescard zum Preis von 1.850,- EUR angeboten.
Weitere Informationen und Buchungsmöglichkeit findet man unter http://www.tsc-eifel.com
Foto: Bauer Automotive GmbH, Autozeitung

Pressekontakt: Lutz Kortmann
TSCE® GmbH
Am Flugplatz 48
D-56743 Mendig
Fon +49 (0)172 / 8 32 38 00
info@tsc-eifel.de
www.tsc-eifel.com

TSCE GmbH ist Betreiber eines Test- und Sicherheitscentrums auf dem ehemaligen Militärflugplatz Mendig. Auf einer Gesamtfläche von 1,9 Mio. Quadratmetern steht eine Vielzahl moderner Testmöglichkeiten bereit, die im normalen Straßenverkehr nicht denkbar wären. Entwicklungsabteilungen internationaler Automobilhersteller und Zulieferer die Möglichkeit, dort nachhaltig reproduzierbare Ergebnisse zu testen. Im Bereich der objektiven Beurteilung können
? Aktive Sicherheits- und Fahrdynamik-Tests
? Bremsen-, Räder- und Reifen-Tests
? Fahrleistungs- und Komfort-Messungen
? Allgemeine Datenerfassung und Messtests
durchgeführt werden und im Bereich der subjektive Beurteilung
? Wettbewerbsanalysen und Benchmarking
? Entwicklungsversuche und Fahrer-Assistenzsysteme
? Produktwahrnehmungs- und Akzeptanzanalysen

Kontakt:
TSCE GmbH
Lutz Kortmann
Am Flugplatz 48
56743 Mendig
0172/8323800

http://www.tsc-eifel.com
info@tsc-eifel.de

Pressekontakt:
Commuhnicate Werbeagentur Inh. Jürgen Muhn
Joe Leiendecker
Kirchstraße 25
56626 Andernach
info@commuhnicate.com
02632949001
http://www.commuhnicate.com

Nov 23 2011

Effizienz und maßgeschneiderte Trainingsprogramme durch Persona

Ruth Abendschein hebt sich durch klare Spezialisierung von der Masse der Personal Trainer in Berlin ab.

Effizienz und maßgeschneiderte Trainingsprogramme durch Persona

Die Vorteile eines Personal Trainer/in liegen klar auf der Hand. Neben der Vermittlung von Wissen, totale Flexibilität und der Motivation, sind Effizienz sowie individuelle Betreuung die häufigsten Gründe für ein Personal Training.

Ruth Abendschein ist anerkannte und zertifizierte Personal Trainerin in und um Berlin und bietet neben dem klassischen Training ein hohes Maß an Spezialisierung an.

Mobiles EMS Training (Elektro Muskel Stimulation) ist eines Ihrer Fachbereiche. Mit einem mobilen Gerät werden Kunden in Ihrer heimischen Umgebung oder im Büro direkt trainiert. Die etablierte und erprobte Technologie erzielt hervorragende Ergebnisse und wird dabei mit individuellen Übungen ergänzt. Ihre Kunden nehmen diesen persönlichen Service sehr gerne in Anspruch und sparen zudem den Gang in ein Sportstudio. Das erhöht die Effizienz und schafft Ressourcen für Familie und Freizeit bei garantierter Zielerreichung.

Lauftraining und gezielte Halbmarathon- sowie Marathonvorbereitung zählen ebenso zu den Besonderheiten der ambitionierten Personal Trainerin, welche Ihre Kunden bei den umfangreichen Vorbereitungen in allen Bereichen unterstützt und begleitet. Ihre Praxiserfahrung gründet dabei auf persönlichen Teilnahmen an Läufen wie Berlinmarathon und diverse nationale Marathons.

TRX Suspension Training ist eine sehr effektive Ganzkörper Trainingsmethode, welche an jedem beliebigen Ort zum Einsatz kommen kann und gezielt einzelne Muskeln anspricht. Dieses intensive Training bietet Frau Abendschein als Einzeltraining oder als ideale Ergänzung des Trainingsplans an.

Ruth Abendschein ist immer auf dem neuesten Stand und bildet sich regelmäßig weiter. Neue Technologien und aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse werden in die Trainingsplanung mit einbezogen und den individuellen Kundenwünschen angepasst. Ganz gleich ob Kühlschrank-Check, gemeinsames einkaufen, Beratung beim richtigen Equipment oder Trainingsplanung und Erfolgskontrolle, Ruth Abendschein begleitet Ihre Kunden in alle Phasen und führt Sie zum sportlichen Ziel.

Passend zu den Feiertagen hat die erfolgreiche Personal Trainerin ein besonderes Weihnachtsangebot entwickelt für Kurzentschlossene, die Ihren guten Vorsätzen für 2012 auch Taten folgen lassen. Auch als Personal Training Gutschein zum Verschenken.

Weitere Informationen zum Personal Training mit Ruth Abendschein erhalten Sie direkt auf der Hompage http://www.ruth-abendschein.de

Ruth Abendschein ist und zertifizierte Personal Trainerin und bietet Ihre Dienstleistungen in Berlin und Umgebung an. Ihre Schwerpunkte liegen neben Lauf- und Marathon Training, beim TRX Suspension Training und der neuen effizienten Trainingsmethode EMS Training, welches mittels eines mobilen Gerätes direkt vor Ort zum Einsatz kommt.

Die Personal Trainerin trainiert ihre Klienten zu hause, im Büro oder an frei gewählten Orten. Besondere Erfolge erzielt die passionierte Läuferin bei Kunden die Ihre sportlichen Ziele erreichen möchten oder sich gezielt auf einen Marathon vorbereiten wollen. Ihre umfangreiche Erfahrung durch die Teilnahme an mehreren nationalen Marathonläufen ist die ideale Voraussetzung für die Zielerreichung Ihrer Kunden.

Kontakt:
Ruth Abendschein Personal Training
Ruth Abendschein
Am Fuchsbau
14532 Kleinmachnow
mail@ruth-abendschein.de
0176 / 60 96 81 490176 / 60 96 81 4
http://www.ruth-abendschein.de

Aug 1 2011

Pro Coaching Camps und Programme für eine starke Wintersaison

Bei den Pro-Coaching Angeboten in der Ski Race Academy werden alle leistungsinteressierten Skirennläufer auf eine leistungsstarke Wintersaison vorbereitet. Die nach Altersgruppen differenzierten Trainingsangebote garantieren den besten Erfolg für jeden Skifahrer.

Pro Coaching Camps und Programme für eine starke Wintersaison
© gepa-pictures.com

Bei den einzelnen Trainingsprogrammen wird bereits den kleinsten begeisterten Skifahrern eine sehr professionelle Betreuung geboten. Die Angebote reichen dabei von Kids Camps für Kinder von 9 – 11 Jahren, Pre FIS Camps für Schüler von 12 – 14 Jahren, FIS Development Camps für Jugendliche von 15 – 18 Jahren und Pro Coaching Programmen für die jeweiligen Altersgruppen. Camps in der Skihalle sowie Mastercamps für Master und Senioren werden ebenfalls angeboten. „Bei den individuellen Trainingsmodellen haben alle Sportler die Chance sich in Ihrer jeweiligen Altersgruppe zu messen.“ so Kurt Fuchs von der Ski Race Academy.

Professionelles Skitraining für alle Rennfahrer

Welcher Skiläufer möchte nicht ein professionelles Training, das auf den gleichen Hängen stattfindet, auf denen die echten Weltcupstars trainieren? In den Pro Coaching Camps werden gezielte Sommer- und Winterprogramme durchgeführt, welche ein optimales Jahrescoaching ermöglichen. Durch das ganzheitliche Training wird jeder Athlet seinem Ziel an FIS Rennen teilnehmen zu können einen Schritt näher kommen. So gibt es neben den Schneekursen am Gletscher und in der Skihalle auch skispezifische Konditionskurse. Zahlreiche Aktivitäten abseits der Pisten. Z.B. inkludierte Eintritte ins Fitnessstudio und die Alpentherme, Videoanalyse u.v.m. runden das Angebot ab.

Die Ski Race Academy in Gastein unterstützt mit einer professionellen Ganzjahresbetreuung alle Rennläufer und solche die es werden wollen. Um am Materialsektor am neuesten Stand zu sein, gibt es in den Pro Coaching Camps ausgiebige Testmöglichkeiten von Rennskier der Partnerfirmen Atomic, Head, Salomon, oder Fischer.

Nähere Informationen zu den angebotenen Pro Coaching Camps finden Sie auf unserer Website unter www.skirace-academy.com.

Wolltest du schon immer einmal vorne mit dabei sein? Du hast den Ehrgeiz und liebst es auf zwei Skiern den Berg hinunter zu brettern? Du möchtest endlich richtig durchstarten? Dann bist du bei uns richtig!

Wenn ein vierfacher Weltcupsieger wie Hans Grugger seinen Namen für ein neues Trainingskonzept hergibt, so will das etwas heißen. Wir, die Race Academy in Bad Gastein, sind eine speziell auf Talente jeder Altersgruppe ausgerichtete Ski-Rennschule. Je professioneller ein Talent gefördert wird, desto stärker kann es sich entwickeln und über sich selbst hinaus wachsen!

Es erwarten dich Rennexperten und Ski-Spezialisten, die zusammen mit dir ein detailliertes Trainings- und Förderungsprogramm entwickeln. Profitiere von unserer jahrelangen Erfahrung und unserem technischen Know-How und werde zum aktiven Teil des Renngeschehens!

Kontakt:
Ski Race Academy
Kurt Fuchs
Schlossgasse 4
5630 Bad Hofgastein
+43 6432 6339

http://www.skirace-academy.com
info@skirace-academy.com

Pressekontakt:
doppelpack marketing GmbH
Wolfgang Raab
Karolingerstraße 36
5020 Salzburg
marketing@doppelpack.com
+43 662 834056
http://www.doppelpack-marketing.at

Mai 18 2011

Sommer Skitrainingscamps am Mölltaler Gletscher

Wer professionell von einem Team aus Rennexperten und Ski-Spezialisten mit einem detaillierten Trainings- und Förderungsprogramm unterstützt werden möchte, ist in der Ski Race Academy Gastein genau richtig! Hans Grugger, vierfacher Weltcupsieger, ist von dem angebotenen Trainingskonzept der Skirennschule jedenfalls überzeugt.

Geboten wird ein ganzheitliches Training, welches bis ins Detail auf die einzelnen Teilnehmer abgestimmt wird. Trainiert wird einzeln oder in überschaubaren Gruppen, sei es für Kinder ab 9 Jahren, Jugendliche, oder Masters. Bei diesem umfassenden Trainings- und Förderungsprogramm geht es jedoch um weit mehr als nur reine Renntechnik, so Kurt Fuchs und Roland Schafflinger, hoch qualifiziertes Team der Ski Race Academy.

Dieses gesamte Programm umfasst unter anderem auch die Schulung der Koordination, ein Ausdauer Training, sowie ein mentales Training der Teilnehmer. Monotone Bewegungsabläufe werden vermieden, indem auch Aktivitäten wie Slackline, Bergwandern und Krafttraining zur Auswahl stehen. Dieser Mix aus den verschiedensten Sportarten soll den Körper ständig vor neue Herausforderungen stellen, um so auch auf der Piste über sich selbst hinauswachsen zu können.

Skitraining im Sommer am Mölltaler Gletscher

Der Mölltaler Gletscher liegt auf 2.100 – 3.122 m und stellt mit seinen 53 km Gletscherpisten ein ideales Trainingsgebiet für alle Techniken des Wintersports dar. „Am Mölltaler Gletscher finden wir hervorragende Bedingungen für unsere Kunden vor.“ schwärmt Kurt Fuchs von der Ski Race Academy. „Die Gletscherbahnen stellen uns abgesicherte und bestens präparierte Rennstrecken zur Verfügung.“

Ein effizientes Skitraining auch im Sommer ist bei ambitionierten Rennläufern unterschiedlicher Klassen sehr beliebt und meist fixer Bestandteil des Trainingsplans. Die von der Ski Race Academy angebotenen Sommercamps am Mölltaler Gletscher umfassen ein vielfältiges und individuell abgestimmtes Skitraining. Die Trainingskurse dauern 5 Tage und bieten Skitraining mit Slalom- und Riesentorlauftraining, sowie Freifahren. Um am Materialsektor am neuesten Stand zu sein, gibt es ausgiebige Testmöglichkeiten von Rennskis der Partnerfirmen Atomic, Head, Salomon, oder Fischer.

Das Paketangebot hält auch einiges abseits der Pisten parat und das notwendige Konditionstraining ist ebenso ein fixer Bestandteil der Camps. In Kooperation mit der Alpentherme Gastein und dem Zentrum für Gesundheit und Sport kann eine professionelle Sportmedizinische Betreuung für Leistungs- und Freizeitsportler angeboten werden. Mittels einer Leistungsdiagnostik kann der Trainingszustand der Sportler ermittelt werden und die Trainingspläne entsprechend angepasst werden. Eintritte ins Fitnessstudio und in die Alpentherme runden die Leistungen ab.

Nähere Informationen sowie druckfähige Fotos stehen auf www.pressebutler.com/skirace-academy zum kostenlosen Download bereit.
Wolltest du schon immer einmal vorne mit dabei sein? Du hast den Ehrgeiz und liebst es auf zwei Skiern den Berg hinunter zu brettern? Du möchtest endlich richtig durchstarten? Dann bist du bei uns richtig!

Wenn ein vierfacher Weltcupsieger wie Hans Grugger seinen Namen für ein neues Trainingskonzept hergibt, so will das etwas heißen. Wir, die Race Academy in Bad Gastein, sind eine speziell auf Talente jeder Altersgruppe ausgerichtete Ski-Rennschule. Je professioneller ein Talent gefördert wird, desto stärker kann es sich entwickeln und über sich selbst hinaus wachsen!

Es erwarten dich Rennexperten und Ski-Spezialisten, die zusammen mit dir ein detailliertes Trainings- und Förderungsprogramm entwickeln. Profitiere von unserer jahrelangen Erfahrung und unserem technischen Know-How und werde zum aktiven Teil des Renngeschehens!
Ski Race Academy
Kurt Fuchs
Schlossgasse 4
5630 Bad Hofgastein
+43 6432 6339

http://www.skirace-academy.com
info@skirace-academy.com

Pressekontakt:
doppelpack marketing GmbH
Wolfgang Raab
Karolingerstraße 36
5020 Salzburg
marketing@doppelpack.com
+43 662 834056
http://www.doppelpack.com

Apr 6 2011

Neue Talentschmiede für Ski Racer jeden Alters!

Wenn ein vierfacher Weltcupsieger wie Hans Grugger seinen Namen für ein neues Trainingskonzept hergibt, so will das etwas heißen. Die Ski Race Academy Gastein unterstützt Rennläufer und solche, die es werden wollen, mit maßgeschneiderten Kursen.

Ob Kinder ab 9 Jahren, Jugendliche oder Masters, ob einzeln oder in überschaubaren Gruppen – die Trainingsprogramme der Camps werden bis ins Detail auf die Teilnehmer abgestimmt. Und nicht nur das. Was ganzheitliches Training bedeutet, erklären Kurt Fuchs und Roland Schafflinger, sportlich hoch qualifizierte Trainer der Ski Race Academy. Ihnen geht es um weit mehr als reine Renntechnik.

„Die individuelle Unterstützung umfasst unter anderem auch die Arbeit an Koordination, Ausdauer und mentaler Verfassung. Flankierend dazu gibt es zusätzliche Angebote wie sportmedizinische Untersuchungen.“ Aktivitäten wie Slackline, Bergwandern und Krafttraining runden die Angebote ab.

Gebündelte Kompetenzen für Vielseitigkeit

Um so breit und fundiert ausbilden zu können, hat die Ski Race Academy eine ganze Reihe qualifizierter Partner. Sportmedizinische Betreuung bietet etwa die renommierte Alpentherme Gastein an. Die Trainings umfassen auch ausgiebige Testmöglichkeiten von Rennskis z.B. der Partnerfirmen Atomic, Head, Salomon, oder Fischer.

Die Paketangebote halten auch abseits der Pisten einiges parat. So gibt es z.B. inkludierte Eintritte ins Fitnessstudio und die Alpentherme oder, je nach Buchung, Liftkarten und Skipässe. Das Gasteiner Tal, bekannt als Trainingsgebiet für Spitzensportler, ist dabei auch wegen der in unmittelbarer Nähe liegenden 3 Gletscher eine attraktive Location. Die unterschiedlichen Camps und Kurse werden zu allen Jahreszeiten veranstaltet.

Nähere Informationen sowie druckfähige Fotos stehen auf www.pressebutler.com/skirace-academy zum kostenlosen Download bereit.
Wolltest du schon immer einmal vorne mit dabei sein? Du hast den Ehrgeiz und liebst es auf zwei Skiern den Berg hinunter zu brettern? Du möchtest endlich richtig durchstarten? Dann bist du bei uns richtig!

Wenn ein vierfacher Weltcupsieger wie Hans Grugger seinen Namen für ein neues Trainingskonzept hergibt, so will das etwas heißen. Wir, die Race Academy in Bad Gastein, sind eine speziell auf Talente jeder Altersgruppe ausgerichtete Ski-Rennschule. Je professioneller ein Talent gefördert wird, desto stärker kann es sich entwickeln und über sich selbst hinaus wachsen!

Es erwarten dich Rennexperten und Ski-Spezialisten, die zusammen mit dir ein detailliertes Trainings- und Förderungsprogramm entwickeln. Profitiere von unserer jahrelangen Erfahrung und unserem technischen Know-How und werde zum aktiven Teil des Renngeschehens!
Ski Race Academy
Kurt Fuchs
Schlossgasse 4
5630 Bad Hofgastein
+43 6432 6339

http://www.skirace-academy.com
info@skirace-academy.com

Pressekontakt:
doppelpack marketing GmbH
Wolfgang Raab
Karolingerstraße 36
5020 Salzburg
marketing@doppelpack.com
+43 662 834056
http://www.doppelpack-marketing.at