Posts Tagged Traumberuf

Sep 29 2016

Mit Pferden coachen – herausragende Ergebnisse erzielen!

Mit Pferden arbeiten und Geld verdienen – mehr als nur ein Traum. Franziska Müller zeigt, wie es geht und macht Pferdeliebhaber dadurch glücklich.

Mit Pferden coachen - herausragende Ergebnisse erzielen!

FRANZISKA MÜLLER – EXPERTE FÜR PFERDEGESTÜTZTES COACHING

Franziska Müller hat sich ihren Traum erfüllt! Sie trotzte ihrer schweren Allergie gegen Pferde, kündigte ihre Festanstellung bei einem der erfolgreichsten TV-Formate „Menschen bei Maischberger“ und wagte den Schritt in die Selbständigkeit! Ein Schritt, den sie bis heute niemals bereut hat. In einem Interview sagt Franziska Müller: „Hätte mir vor 10 Jahren jemand gesagt, dass ich mal selbständig bin und dann auch noch mit Pferden arbeite, hätte ich ihm wohl einen Vogel gezeigt. Das hätte ich mir damals nie zugetraut.“ Einer der Glaubenssätze, der viele Menschen daran hindert, ihren Traum, mit Pferden zu arbeiten, lautet „Mit Pferden kann man kein Geld verdienen.“ Franziska Müller und von ihr ausgebildete Pferdegestützte Coaches beweisen das Gegenteil.

„Niemand hat zu Beginn meiner Karriere an mich geglaubt. Das war mir jedoch auch egal, weil ich an mich geglaubt habe!“ Diese Einstellung begleitet sie seit vielen Jahren und heute leitet Franziska Müller als Experte für Pferdegestütztes Coaching die renommierte und erfolgreiche Akademie für Pferdegestütztes Coaching. Sie bietet europaweit Ausbildungen zum Pferdegestützten Coach und Seminare mit Pferden als Co-Trainer an. Absolventen aus der ganzen Welt besuchen ihre Ausbildungen und Seminare.

Das Thema Diversity liegt Franziska Müller außerdem besonders am Herzen. Gemeinsam mit anderen Autoren hat sie ein Buch geschrieben, in dem sie erläutert, was Unternehmen vom Sozialverhalten der Pferde lernen können. Das Buch „Chefsache Diversity Management“ ist erst kürzlich im Springer Gabler Verlag erschienen und findet große Beachtung. In ihrem Beitrag „Diversity by Horses – Was Unternehmen vom Sozialverhalten der Pferde lernen können“ beschreibt Franziska Müller sehr praxisnah, wie viel Führungskräfte und Mitarbeiter von Pferden lernen können und wie sehr das Vielfaltsmanagement davon profitiert.

Sie schreibt jedoch nicht nur darüber, sondern lebt das Thema Diversity auch. In ihren Ausbildungen und Seminaren mit Pferden vermittelt sie, wie fördernd Aufmerksamkeit, Unvoreingenommenheit, Respekt und Akzeptanz für einen wertschätzenden Dialog sind. Als erstes und einziges Ausbildungsinstitut hat sie bisher Autisten, Menschen mit Lernbehinderungen und Rollstuhlfahrer ausgebildet. „Als mich die Mutter des autistischen jungen Mannes anrief und mir schilderte, wie gerne er die Ausbildung zum Horse Assisted Coach bei mir machen würde, habe ich nicht lange überlegt. Ich bat um ein persönliches Gespräch mit ihm, um ihn näher kennenzulernen und um einschätzen zu können, ob er die Anforderungen meiner Ausbildung erfüllen würde. Im Gespräch spürte ich sehr schnell, dass dieser junge Mann eine absolute Bereicherung für all seine zukünftigen Klienten sein würde! Ich wollte ihn unbedingt ausbilden und ihm alles beibringen, was er brauchte, um Menschen zu coachen“, so Franziska Müller. „Was ich dann während der Ausbildung erleben durfte, war eines der größten Geschenke meines Lebens: Der autistische junge Mann hatte eine unvergleichbare Beziehung zu den Pferden und Menschen und coachte so einfühlsam und beeindruckend, dass ich stolz bin, ihn zu meinen Absolventen zählen zu dürfen!“ Dieses Beispiel zeigt, dass Franziska Müller ihrem Expertenstatus gerecht wird. „Mir ist nicht wichtig, welche beruflichen Vorkenntnisse ein Absolvent hat, sondern wie er mit Menschen umgeht. In diesem Bereich geht es immer um Menschen. Wir arbeiten mit ihnen, begleiten und unterstützen sie und es ist unsere Pflicht, alle zu tun, um ihnen im Coaching mit den Pferden zu helfen. Sie zu motivieren, sie zu stärken, sie zu fordern und zu fördern. All das setzt Empathie, emotionale Fähigkeit und soziale Kompetenz voraus – Fähigkeiten, die an keiner Schule erlernbar sind, sondern da sein müssen, um bei mir die Ausbildung zu machen.“

Zu Franziska Müller kommen Menschen, die ihre Träume verwirklichen wollen. Nicht umsonst heißt eines ihrer Seminare „ROCK YOUR DREAMS!®“. Franziska Müller ist ein Vorbild für Menschen, die ihre Ziele erreichen wollen. Einer ihrer Seminar-Teilnehmer sagte einmal: „Franziska Müller hat die Gabe, Menschen zu außergewöhnlichen Leistungen zu motivieren!“

Ja, das bestätigen bisher mehr 100 Absolventen ihrer Akademie für Pferdegestütztes Coaching. „Meine Vision ist, dass möglichst viele Menschen von einem qualitativ hochwertigen pferdegestützten Coaching profitieren können. Deshalb gebe ich meine ganze Erfahrung an meine Absolventen weiter. Ich halte mit nichts hinterm Berg, ich lege meine Fehler offen, gebe meine Erfolgsstrategien weiter und bin auch nach der Ausbildung für die Absolventen da. Mit Menschen zu arbeiten, verlangt ein hohes Verantwortungsbewusstsein und aus diesem Grunde lernen meine Absolventen ab der ersten Sekunde, wie sie Menschen verantwortungsvoll coachen!“

Coaching mit Pferden ist mehr als nur mit Pferden zu arbeiten. Für Pferdebesitzer erfüllt sich ein langersehnter Traum, weil sie dadurch die Möglichkeit haben, auch beruflich mit ihrem Partner Pferd verbunden zu sein und dann sogar noch damit Geld verdienen dürfen. Für Menschen, die ein Persönlichkeitstraining mit Pferden in Anspruch nehmen, verändern sich das Leben. Hindernde Glaubenssätze und Einstellungen werden verändert und aufgelöst, das Selbstbewusstsein und der Selbstwert gestärkt und Ziele erreicht. Coaching mit Pferden ist eine große Chance, für Menschen, die etwas und sich bewegen wollen. Franziska Müller bewegt Menschen, indem sie sie dabei unterstützt, ihre Träume und Ziele zu verwirklichen.

Franziska Müller coacht internationale Konzerne, Top-Manager und Privatpersonen, die zukünftig zu den Besten gehören wollen. Ihre Erfahrungen aus über 15 Jahren Coaching, über 12.000 Coachings, 25 jähriger Berufserfahrung und Tausenden Seminaren gibt sie an ihrer internationalen Akademie für pferdegestütztes Coaching an die Absolventen ihrer Ausbildung zum Pferdegestützten Coach weiter. Die gefragten Ausbildungen finden in Deutschland, Österreich und in der Schweiz statt. Experte Franziska Müller begeistert ihre Leser als Autorin beim Springer Gabler Verlag und inspiriert und motiviert ihr Publikum als internationaler Redner.

Kontakt:
FRANZISKA MÜLLER
Experte für Pferdegestütztes Coaching
Großbeerenstr. 295
D-14480 Potsdam
Mobil: 0049-176-41190796
Tel.: 0049-331-23385881
Mail: info@franziska-mueller.com
Web.: www.franziska-mueller.com

Firmenkontakt
Franziska Müller – Experte für Pferdegestütztes Coaching
Franziska Müller
Großbeerenstr. 295
14480 Potsdam
+49 331 23385881
info@franziska-mueller.com
http://www.franziska-mueller.com

Pressekontakt
Pressekontakt
Petra Müller
Großbeerenstr. 295
14480 Potsdam
0049-331-23385881
info@franziska-mueller.com
http://www.franziska-mueller.com

Aug 22 2016

Der Traumberuf macht glücklich! Waschen, schneiden – schnacken

von SonJA Weber

Der Traumberuf macht glücklich! Waschen, schneiden - schnacken

Gaby Engelmann (Bildquelle: Foto: Modefriseur Engelmann)

Bad Bramstedt, den 21. August 2016 – Sie legt Kämme, Bürsten und ihre Lieblingsschere bereit – und ist guter Laune. So bereitet sich Gaby Engelmann auf ihren Arbeitstag vor. Die 44-jährige ist Friseurmeisterin im schönen Schleswig-Holstein. „In diesem Beruf muss man immer fröhlich sein und die persönliche Geschichte jedes Kunden kennen“, findet Gaby Engelmann.

Als die ersten Kunden in den Laden kommen, wird jeder mit einem Lächeln begrüßt. „So wie immer, bitte“, sagt ein Herr, der sich an diesem Tag die Haare machen lässt. Gaby weiß sofort Bescheid. Der Kunde kommt schon seit Jahren regelmäßig in ihren Laden. „Schön, alles klar.“

Gaby Engelmann, wäscht, schneidet die Frisur in Form und plaudert dabei mit ihrem Kunden. Sie schnackt, wie man im Norden der Republik sagt: über das Wetter, den Urlaub, persönliche Themen und vieles mehr. Fast wie mit einem Freund.

„In diesem Beruf redet man ganz viel. Manchmal ist man sogar eine ganz enge Vertraute“, sagt Gaby Engelmann. Das gilt vor allem, wenn ein Modefriseursalon viele Stammkunden hat. Gaby Engelmann und ihr Team merken sich alle Namen und was ihre Kunden erzählen. Die Kunden sollen sich wohlfühlen, entspannen, aus dem Alltag entfliehen und Vertrauen haben. „Vertrauen, da sie ihre Haare und damit ihr ganzes Aussehen in meine Hände legen“, so die Friseurmeisterin. „Ich als Friseur muss mein Handwerk beherrschen und zu 100% haargenau arbeiten. Sicherlich kommt es auch mal vor, dass ein Kunde unzufrieden ist und es meistens sofort sagt. Das ist dann schon ein blödes Gefühl“, sagt Gaby Engelmann. Aber der selbstbewussten und immer fröhlich gelaunten Blondine ist das bisher selten passiert. Sie möchte ihre Kunden glücklich machen – mit einer neuen Friseur klappt das meist schon von ganz allein.

Der Kunde strahlt, als er seine Haare im Spiegel sieht: frisch geschnitten, geföhnt und ein bisschen die Augenbraun gezupft. „Das ist das schönste an dem Beruf, dass wir immer gleich das Ergebnis sehen“, so Gaby Engelmann. Ihr gefällt auch, dass jeder Tag nicht gleich und eintönig ist. Bei jedem Kunden kann sie neu überlegen, welcher Schnitt und welche Haarfarbe zu ihm passen. „Nicht zu jedem Gesicht und Kopf passt die gleiche Frisur. Das muss alles eine Einheit ergeben“, sagt die quirlige Friseurmeisterin.

Gaby Engelmann und ihr Team beraten die Kunden, gehen auf Wünsche ein und sagen ihnen aber auch offen und ehrlich, ob der Kundenwunsch zum Typ passt. Nicht jeder Schnitt und jede Haarfarbe sind passend. „Manchmal bedarf es meinem Feingefühl den Kunden vor einer Fehlentscheidung zu bewahren und scharmant von der Katastrophe abzuraten“, so Gaby Engelmann.

„Auch ich als Friseurmeisterin muss immer wieder in meinem Job dazulernen, auch weil sich die Haartrends ständig ändern. Man kann sehr kreativ in dem Beruf sein“, sagt die Friseurin. Gaby Engelmann hat Spaß daran, Neues auszuprobieren und auch ihr Wissen an die Auszubildenden weiterzugeben.

Aber der Schein nach außen trügt etwas. Der Beruf „Friseur“ bringt auch seine dunklen Seiten mit sich. Die Arbeit ist hart. „Wir stehen den ganzen Tag. Als ich in meiner Ausbildung war, da taten mir anfangs die Füße und der Rücken weh. Da muss man schon vorbeugen und Sporttreiben um hier den Ausgleich zu schaffen.“

Gaby Engelmann findet: „Mein Handwerk ist ein toller Job, aber man muss ihn wirklich mit Leidenschaft machen und von Herzen lieben.“

Weitere Informationen zu Gaby & ihrem Team finden Sie unter www.instagram.com/modefriseur_engelmann

Postanschrift:
Modefriseur Engelmann
Landweg 11
24576 Bad Bramstedt

Telefon:
04192-3334

SonJA Weber – SonJA on Tour!
Journalistin & Kauffraum mit Herz
Bloggerin

…ortsungebunden mit PKW und Navigationsgerät finde ich jeden Ort!
Schon in meinem Namen gibt es ein großes JA. Ein JA für das Leben & die Begegnungen mit Menschen.

Was macht ein Mensch aus?
Was macht das Leben lebenswert?
Was bedeutet das Wort „Mensch“?
Was ist der „Sinn“ des Lebens?
Was ist „Glück“ und kann man es lernen?
Glück ist kein Zufall!

Der Baum stützt sich auf seinen Wurzeln, der Mensch auf sein Herz.

Branchenwissen:
Gesundheit, Sport, Automotiv, Dienstleistung, Immobilien, Mode, Verband, Versicherung & Zeitung/Magazin

Themengebiet:
Gesundheit, Medien, Lifestyle, Travel, Food, Oldtimer & Autorennsport

Firmenkontakt
SonJA Weber Journalistin & Kauffrau mit Herz
SonJA Weber
Postfach 1218
24570 Bad Bramstedt
nur per E-Mail
info@sonjaweber.eu
http://www.sonjaweber.eu

Pressekontakt
Journalistin & Kauffrau mit Herz
SonJA Weber
Postfach 1218
24576 Bad Bramstedt
nur per E-Mail
info@sonjaweber.eu
http://www.sonjaweber.eu

Jun 30 2016

Job weg – was jetzt? Krisen als Chance nutzen

Gewinnen Sie mit diesen 3 Schritten mehr Kontrolle über Ihre Karriere

Job weg - was jetzt? Krisen als Chance nutzen

Michael Czerwinski, M.A., Coach (FH)

Spätestens bei der Kündigung stellen Angestellte fest, dass der Job viel mehr ist als „nur“ Broterwerb – häufig sind die Emotionen der Betroffenen komplex, und sie fühlen sich über ein realistisches Maß hinaus betroffen. Viele sind überrascht, wie negativ sie auf diese Nachricht reagieren, obwohl die Kündigung kurz- und mittelfristig nicht existenzbedrohend ist. Viele erleben diese emotionale Betroffenheit als Hemmschuh bei der Suche nach einem neuen, für sie passenden Job. Viele fühlen sich einerseits getrieben, andererseits handlungsgehemmt. Die Folge ist, dass sie sich beruflich verschlechtern, weil sie unter Druck eine Entscheidung für einen neuen Arbeitsplatz glauben treffen zu müssen oder aus diesem Grund Probleme aus ihrem alten Arbeitsplatz an den neuen mitnehmen.

Die drei Schritte, die ich in diesem Artikel vorstelle, sind häufig die „Erste Hilfe“ für gekündigte Arbeitnehmer, um zielgerichtet und erfolgreich nach einer neuen Beschäftigung zu suchen. Auch, wenn sie zunächst nichts direkt mit der Jobsuche zu tun haben, schaffen sie eine gesunde Basis, damit der nächste Job wirklich der Traumberuf wird.

1. Trauerphase aktiv durchleben
Ich hatte Coachees, die am Tag ihrer Kündigung die ersten Bewerbungen geschrieben haben. Das ist für den einen oder anderen in Ordnung. Meist ist es so, dass Arbeitnehmer auf einer emotionalen Ebene die Kündigung als persönliche Ablehnung und Existenzbedrohung empfinden. Menschen reagieren häufig irrational, wenn sie sich starken Emotionen ausgesetzt fühlen – die Gefühle zu negieren, ist nicht hilfreich.
Wichtig ist es nach meiner Erfahrung, dass diese Emotionen vielmehr anerkannt und gesehen werden. Gestehen Sie sich Ihre negativen Gefühle ein. Angst vor dem, was kommt, Wut über die Ungerechtigkeit ihrer Kündigung oder über das anschließende Verhalten Ihres Arbeitgebers oder die Kränkung darüber, dass Sie von Ihrem Arbeitgeber ausgeschlossen wurden. Über ihre Gefühle zu reden, ist hilfreich – Freunde und Bekannte haben Verständnis, wenn Sie sich mitteilen wollen. In diesem Fall kann es hilfreich sein, dem Gesprächspartner mitzuteilen, dass Sie sich noch in einer Trauerphase befinden und noch nicht gemeinsam aktiv nach Lösungen suchen, sondern momentan einfach jemanden brauchen, der Ihnen zuhört.

2. Machen Sie sich Ihre Handlungsposition klar
In Deutschland sind Arbeitnehmer durch die Arbeitslosenversicherung vor den direkten finanziellen Folgen der Arbeitslosigkeit gut geschützt. Gleichzeitig wandelt sich Deutschland stärker von einem Arbeitgeber- oder einem Arbeitnehmermarkt. Das bedeutet, dass nicht mehr Arbeitsuchende um gute Arbeitnehmer konkurrieren, sondern Arbeitgeber um gute und zuverlässige Fachkräfte. Machen Sie sich klar, wo Sie Geld sparen, wenn Sie z.B. nicht täglich auf die Arbeit fahren. Wenn Sie sich deutlich darlegen, mit wie viel Arbeitslosengeld Sie für wie lange Zeit zu rechnen haben, wie Ihre Lebenskosten sind und wie Sie Ihre Anstellungschancen einschätzen – z.B. auf Basis von aktuellen Stellenangeboten, die Sie sichten – nimmt dies viel Druck und Existenzangst aus der Situation. Häufig genügt eine kurze Recherche um festzustellen, dass es eine Menge passender Jobangebote gibt. Viele Arbeitnehmer haben bis zu einem Jahr Zeit, sich ohne signifikante finanzielle Einbußen einen neuen Job zu suchen.
All dies bringt Sie in eine gute Verhandlungsposition gegenüber möglichen Arbeitgebern. Ein Standardwerk in diesem Bereich – das Harvard-Konzept der Verhandlungsführung – spricht hier von der „besten Alternative“ (siehe Amazon ). Beste Alternative bedeutet, dass Sie sich in Verhandlungen nicht auf ein ungenügendes Ergebnis einlassen müssen, z.B. eine Gehaltsverschlechterung oder eine uninteressante Tätigkeit. Sie haben eine beste Alternative, in diesem Fall genügend Zeit und Ressourcen, um nach einem Job zu suchen, der für Sie passt.

3. Machen Sie sich klar, in welcher Umgebung Sie arbeiten wollen
So vorbereitet suchen Sie nicht mehr nach einem neuen Job, um aus der Arbeitslosigkeit zu „fliehen“, sondern können sich überlegen, in welcher Umgebung Sie arbeiten möchten. Aus der Psychologie ist bekannt, dass „Fluchtziele“ (Weg-von-Ziele – in diesem Fall weg von der Arbeitslosigkeit) nicht zu den gewünschten Ergebnissen führen und Sie sich zwingen müssen, nach Stellen zu recherchieren und Bewerbungen zu schreiben. Viel besser sind positive Ziele, auch als Annäherungsziele bezeichnet („Hin-zu-Ziele“), zum Beispiel die positive Vorstellung, was ein neuen Job außer Geld zu Ihrem Leben beizutragen hat (zu „guten Zielen“ siehe Amazon: Maja Storch: Machen Sie doch, was Sie wollen ). Wenn Sie Ihre Trauer bewältigt haben und Ihre beste Alternative kennen, ist es viel leichter darüber nachzudenken, welche Umgebung und Tätigkeit gut zu Ihnen passt.

Mehr zu ähnlichen Themen und meinem Coaching-Angebot finden Sie unter http://www.coach-wi.de .

Business Coaching & Lösungsorientierte Kurzzeitberatung – Konsequent an Ihrem Bedarf orientiert
Vereinbaren Sie noch heute einen kostenfreien persönlichen Informationstermin!

Kontakt
Michael Czerwinski, M.A. – Business Coaching
Michael Czerwinski
Wilhelmstr. 16
65185 Wiesbaden
01703401005
business@michael-czerwinski.com
http://www.coach-wi.de

Sep 3 2014

Azubi- & studientage Kassel: Mit dem Traumberuf ins neue Schuljahr

Am 19./ 20. September präsentieren 79 Aussteller über 300 Karriereangebote auf dem Messegelände Kassel

Azubi- & studientage Kassel: Mit dem Traumberuf ins neue Schuljahr

Auf den azubi- & studientagen freuen sich Personalberater auf gute Gespräche und neugierige Fragen

Am 19./ 20. September findet auf dem Gelände der Messe Kassel die siebte Ausgabe der azubi- & studientage statt. Auf der etablierten Plattform für Bildung und Karriere stellen 79 Unternehmen, Hochschulen und Institutionen spannende Angebote zu Studium, Aus- und Weiterbildung vor. Vom Arzthelfer bis zum Zerspanungsmechaniker präsentieren die Aussteller über 300 Berufs- und Studienangebote. „Wir freuen uns auf zwei informative Messetage mit vielen Gesprächen und Kontakten für Aussteller und Besucher“, so Frans Louis Isrif, Veranstalter der azubi- & studientage Kassel.
Die Bandbreite der Aussteller reicht von überregionalen Konzernen wie Daimler, Deutscher Bahn oder OBI bis zu lokalen Arbeitgebern wie B. Braun Melsungen, Gebrüder Bode oder Konvekta. Angehende Akademiker können sich zum Beispiel auf den Ständen der Universität Kassel, des b.i.b. International College Paderborn oder der Hochschule Ostwestfalen-Lippe über passende Bachelor- und Masterangebote informieren. „Die azubi- & studientage Kassel sind die perfekte Gelegenheit für Nachwuchstalente, um viele wichtige Ansprechpartner unter einem Dach zu treffen und dabei einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen“, erklärt Frans Louis Isrif. „Eigeninititative lohnt sich, denn unsere Aussteller berichten immer wieder von Jugendlichen, die sich über den Messebesuch für eine Ausbildungsstelle empfohlen haben“, fährt er fort.

Spannende Aktionen und abwechslungsreiches Vortragsprogramm

Auf den azubi- & studientagen Kassel wird hessenweit erstmals eine besondere Bewerberaktion durchgeführt: Unter dem Namen Projekt24 dreht auf Stand 174 ein Filmteam zusammen mit den Besuchern kurze Bewerbungsclips, die im Anschluss gemeinsam diskutiert und bewertet werden. Ziel der Videoaktion ist es, die Selbstpräsentation der Darsteller zu verbessern, um zum Beispiel im nächsten Vorstellungsgespräch selbstsicher auftreten zu können.
Unter dem Motto „Handwerk ist Hightech“ veranstaltet die Handwerkskammer Kassel auf den Ständen 132 und 140 am Samstag den Tag des Handwerks. Hier können unter anderem Elektroteile für Autos programmiert werden und beim Live-Car-Racing haben die Gewinner die Chance auf tolle Preise, wie zum Beispiel einem Gutschein für die Kartrennbahn.
Wer nach zahlreichen Standbesuchen eine Sitzgelegenheit sucht, kann in den Vortragsräumen seine Ruhepause sinnvoll nutzen. Hier sprechen unter anderem Experten von EF Education First, der Handwerkskammer und der Industrie- und Handelskammer Kassel über Themen zu Ausbildung und Studium im In- und Ausland. Auf dem Außengelände laden zudem Exponate der Bundeswehr zum Staunen und Ausprobieren ein.
Die azubi- & studientage Kassel 2014 öffnen Freitags von 9 bis 14 Uhr und Samstags von 10 bis 16 Uhr ihre Pforten. Der Eintritt ist wie immer frei. Der Veranstalter erwartet wieder über 7.000 neugierige Besucher. Am Freitag wird die Messe mit einem Standrundgang eröffnet, an dem Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Kirche teilnehmen. Begleitend zur Messe wird das Messemagazin verteilt, das unter anderem mit Hallenplan und Ausstellerverzeichnis viele nützliche Informationen für den Messebesuch bereit hält. In dem Magazin berichtet außerdem der Messepate und Kassel Huskies-Spieler Alexander Engel, wie er die Doppelbelastung zwischen Büro-Job und Profisport erfolgreich meistert.

azubi- & studientage: 20 Jahre Erfahrung im Bildungsmarketing

Mit gut 20 Jahren Erfahrung im Schul- und Bildungsmarketing gehört die mmm message messe & marketing GmbH zu den führenden Veranstaltern von Bildungsmessen in Deutschland. Die azubi- & studientage sind bundesweit an zehn Standorten in acht Bundesländern vertreten und bieten Schülern aller Abschlussklassen eine Plattform für ihre berufliche Orientierung. Namhafte Unternehmen, Hochschulen, Berufsschulen, Kammern und Anbieter von Sprachreisen treffen dort auf qualifizierte Bewerber für ihre Nachwuchsgewinnung. Im vergangenen Jahr vertrauten knapp 100.000 Besucher und über 900 Aussteller der message messe & marketing GmbH.
Die azubi- & studientage Kassel werden unterstützt von den Medienpartnern der Hessischen/ Niedersächsischen Allgemeinen Zeitung und Radio BOB. Weitere Informationen unter www.azubitage.de/kassel .

Mit 20 Jahren Erfahrung im Schul- und Bildungsmarketing gehört die mmm message messe & marketing GmbH zu den führenden Veranstaltern von Bildungsmessen. Die azubi- & studientage sind bundesweit in acht Bundesländern vertreten und bieten Schülern aller Abschlussklassen eine Plattform für ihre berufliche Orientierung. Namhafte Unternehmen, Hochschulen, Berufsschulen, Kammern und Anbieter von Sprachreisen treffen dort qualifizierte Bewerber für ihre Nachwuchsgewinnung an. Im vergangenen Jahr vertrauten knapp 100.000 Besucher und über 900 Aussteller der message messe & marketing GmbH.
Weitere Infos zu den azubi- und studientagen finden sie unter www.azubitage.de.

Kontakt
mmm message messe & marketing GmbH
Eric Placzeck
Englerstr. 32a
69126 Heidelberg
06221714040
office@azubitage.de
http://www.azubitage.de

Aug 13 2014

Exklusives Live Webinar: Schiffs- und Hoteltester

Es WIRD HÖCHSTE ZEIT, dass Du nur noch das tust, was Dir Spaß macht

– Bist Du gerne auf Reisen?
– Liebst Du schöne Hotels und Schiffe?
– Möchtest Du dafür auch Geld bekommen?

Es WIRD HÖCHSTE ZEIT, dass Du nur noch das tust, was Dir Spaß macht

Spannende 45 Minuten warten auf Dich beim Webinar

Melde Dich an , und Dein Leben, Deine Welt fängt an sich zu verändern. Überlasse einfach nichts mehr dem Zufall. Mache eine große Meisterleistung aus Deinem Leben. Habe einfach viel Spaß und auch Du kannst zu den Gewinnern gehören.

Reisen und es sich gut gehen lassen, ist das spannende Thema. Schiffe und Hotels zu testen, ein Traumberuf…….! Nimm Dein Leben in Deine Hände und schaffe Dir das eigene Erfolgswunder!

– Nutze jetzt die Chance
– Verliere keine Zeit mehr
– JEDER TAG IST VERLOREN, wo Du dich nicht lebst

Ernst Crameri

Ernst Crameri gehört zu den Top Speakern und ist Erfolgscoach im In- und Ausland. Gründer von zig Firmen und 62-facher Buchautor. Er kennt wie aus der Westentasche, die vielen Tücken der Selbstständigkeit und was es alles braucht, um entsprechend zum Erfolg zu gelangen.

Das neueste Buch
WIESO HAST DU SO WENIG DURCHHALTEVERMÖGEN
ist seit kurzem auf dem Markt

Melde Dich jetzt gleich an!

PS: BITTE BEACHTE, dass bei Anmeldungen am 12.08.2014 nach 18.25 Uhr, der Anmeldelink zum Webinar nicht mehr zugesendet wird.

Crameri-Naturkosmetik GmbH als umfassender Dienstleister:

– Herstellung und Vertrieb von Naturkosmetik-Produkten

– Naturkosmetik-Schönheitsfarm

– Lehrgänge u. Seminare im Management- und Beauty & Wellness-Bereich

– Erfolgs-Coaching

– Bücherverlag

Geschäftsführerin:
Gisela Nehrbaß
Registergericht: Ludwigshafen
HRB 12098
Steuernummer: 31/659/0458/6

Kontakt
Crameri-Naturkosmetik GmbH
Gisela Nehrbaß
Mannheimer Str. 11 b
67098 Bad Dürkheim
06322 – 5734
crameri@crameri.de
http://www.crameri-akademie.de

Jul 28 2014

Die Medau Schule feiert 85 Jahre Physiotherapie/Gymnastik, Logopädie

Rauschendes Fest mit über 300 Gästen

Die Medau Schule feiert 85 Jahre Physiotherapie/Gymnastik, Logopädie

v.l.: Norbert Tessmer, Oberbürgermeister, Dr. Peer H. Medau, Prof. Dr. Christian Trumpp

Coburg, den 28.07.2014 – Doppeljubiläum bei der Medau Schule Coburg: 85 Jahre Medau Schule, 60 Jahre davon in Coburg- das musste gebührend gefeiert werden.
Mit über 300 Gästen wurde am Samstag das Jubiläum und Sommerfest der Medau-Schule begangen.
Der Festakt zum Jubiläum begann mit einem Grußwort von Dr. Peer H. Medau, Geschäftsführer der Medau Schule. Im Anschluss gratulierte Norbert Tessmer, Oberbürgermeister der Stadt Coburg dem Jubilar. Die kurzweilige Festrede hielt Prof. Dr. Christian Trumpp, Rektor IB Hochschule Berlin, des Kooperationspartners der Medau-Schule im Bereich Hochschulstudium.

„In 80 Jahren haben wir uns vielfach verändert und immer wieder neuen Anforderungen im Gesundheitsmarkt gestellt. Darauf sind wir sehr stolz und danken all unseren Schülern, Lehrern und Unterstützern, die mit uns diesen Weg über drei Generationen gegangen sind“, zieht Geschäftsführer Dr. Peer H. Medau Bilanz. „Für mich ist es beeindruckend, eine so lange und erfolgreiche Tradition zu bewahren“.

Auch Oberbürgermeister Norbert Tessmer sieht die Medau-Schule bis heute als grosse Bereicherung für die Stadt und Wirtschaft .“ Die Sport- und Schullandschaft in der Vestestadt profitiert bis heute von der Medau-Schule“, betonte er und nannte den Umzug der Medau Schule nach Coburg 1954 einen wahren „Glücksfall“.

Prof. Dr. Christian Trumpp, Rektor der IB Hochschule Berlin lobte den besonderen Spirit der Schüler der Medau Schule. „Besonders auch durch die tolle Vernetzung der angebotenen Ausbildungen zu unserer Hochschule ist die Medau-Schule für die Zukunft gut aufgestellt“.

Gestartet wurde der Ehrentag mit Flashmob- Aufführungen der Medau-Schule in der Stadt Coburg. Verkleidet als 20er Jahre Diven, Tänzerinnen und moderne Dance-Stars stellten die Schülerinnen unter der Leitung von Sybilla Bund 85 Jahre Medau-Gymnastik im Wandel dar.

Mit über 300 Gästen wurde bis in die frühen Morgenstunden auf dem Rondell von Schloss Hohenfels in fröhlicher Stimmung gefeiert.
Bildquelle:kein externes Copyright

Die Medau Schule ist eine Berufsfachschule für Physiotherapie/Gymnastik und Logopädie in Coburg und feiert in diesem Jahr ihr 85-jähriges Bestehen.
Sie ist die weltweit einzige Schule, die eigenes Bewegen mit dem Bewegen Anderer kombiniert durch eine integrierte Ausbildung in Physiotherapie und Gymnastik. Dies ist ihrer Tradition geschuldet: Die Medau-Schule wurde als Gymnastikschule im Berlin der 20er Jahre gegründet. Gründer Hinrich Medau sah Bewegungsunterricht im Sinne des Denkens der pädagogischen Reform des frühen 20. Jahrhunderts als wichtige pädagogische Aufgabe.
Dabei galt es nicht nur den Körper zu beherrschen, sondern auch das Miteinander zu gestalten.
Im Medau-Verbund arbeiten fünf Institutionen in Coburg, Nürnberg, München, Kassel und London zusammen. Die IB-Hochschule Berlin bietet in Kooperation mit der Medau-Schule einen ausbildungsbegleitenden Studiengang „Angewandte Therapiewissenschaft“ für Physiotherapie- und Logopädieschüler sowie einen berufsbegleitenden Studiengang „Medizinische Radiologie-Technologie“ für ausgebildete MTRA am Studienzentrum Coburg an.

Medau-Schule
Dr. Peer H. Medau
Schloss Hohenfels
96450 Coburg
09561-83570
peermedau@medau-schule.de
http://www.medau-schule.de

Medau-Schule/ FrauMedau.com
Dr. Peer H. Medau Anja Medau
Schloss Hohenfels
96450 Coburg
09561-83570
info@medau-schule.de
http://www.medau-schule.de

Mrz 17 2014

Finde deinen Traumberuf auf den azubi- & studientagen Koblenz

Am 4./ 5. April präsentieren über 100 Aussteller rund 400 Aus- und Weiterbildungsangebote für Schüler, Absolventen, Studenten, Eltern und Lehrer

Finde deinen Traumberuf auf den azubi- & studientagen Koblenz

Nachfragen erwünscht: mit Interesse und Neugier macht man potentielle Arbeitgeber auf sich aufmerksam

Nach der Schule kommt die große Freiheit – so stellt man es sich vor, wenn der Stundenplan den täglichen Rhythmus bestimmt. Doch wer die Freiheit nach dem Abschluss nicht zu nutzen weiß, dem eröffnet sich schnell eine Leere im Tagesablauf mit Fragen, wie: „Was soll ich nur machen?“ Die Antwort darauf lautet: Lehre statt Leere – beziehungsweise „Studieren“ statt „Rumsitzen“.
Wer sich rechtzeitig über seine Berufsperspektiven informiert, kann schon früh die Weichen für einen erfolgreichen Karrierestart stellen. Auf den azubi- & studientagen am 4. und 5. April in der Conlog Arena bieten über 100 Unternehmen, Hochschulen und Institutionen fast 400 Möglichkeiten für die Aus- und Weiterbildung. Darunter befinden sich zum Beispiel Berufe wie Bäcker, Bootsbauer oder Bankkaufmann/ -frau. Alle Studieninteressierten finden bei einer Bandbreite an Studiengängen von der „Angewandten Informatik“ bis zur „Wirtschaftspsychologie“ sicher das Richtige. Insgesamt werden bei den azubi- & studientagen in Koblenz wieder über 9.000 Besucher erwartet. Der Eintritt ist wie immer frei. Die Messe öffnet freitags von 9 bis 16 Uhr und samstags von 10 bis 16 Uhr ihre Pforten. Alle Infos zu den azubi- & studientagen Koblenz gibt es unter www.azubitage.de/koblenz .
„Sehen und gesehen werden“: Messe als Marktplatz für die berufliche Zukunft
„Die Messe ist wie ein Marktplatz“, erklärt Veranstalter Frans Louis Isrif. „Hier gilt es einerseits zu schauen, welche Aussteller interessant sind. Andererseits muss man dafür sorgen, dass man von attraktiven Arbeitgebern entdeckt wird.“ Unter den Ausstellern befinden sich zum Beispiel nationale Konzerne wie die Deutsche Bahn, Lidl oder Debeka Versicherungen, wie auch regionale Unternehmen wie Emde Technik, Kälte-Klima-Börsch oder die Sparkasse Koblenz. Neben Ausbildungsplätzen bieten viele Aussteller auch duale Studienangebote an. „Duale Angebote werden in den vergangenen Jahren verstärkt nachgefragt“, erläutert Isrif, der in Koblenz bereits zum siebten Mal die azubi- & studientage veranstaltet.
Neben zahlreichen Unternehmen machen auf den azubi- & studientagen auch Hochschulen auf ihre Studienangebote aufmerksam: so stellen zum Beispiel die FOM Hochschule für Oekonomie und Management oder die Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft Studiengänge wie Internationales Management oder Grafikdesign vor.
Abwechslungsreiches Rahmenrogramm und Standrundgang mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft
Neben unzähligen Gesprächen auf den Ständen findet in Koblenz auch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm statt: zum Beispiel bietet die Industrie- und Handelskammer Koblenz auf ihrem Stand einen kostenlosen Bewerbungsunterlagencheck an. In den Vortragsräumen referieren Job-Experten zum Beispiel von der von der Handwerkskammer Koblenz zum Thema „Wie werde ich mein eigener Chef – Vom Lehrling zum Unternehmer“, vom Oberlandesgericht Koblenz über den dualen Studiengang „Diplom-Rechtspflege“ oder der Agentur für Arbeit mit Tipps für einen überzeugenden Auftritt im nächsten Bewerbungsgespäch.
Am Freitag werden die azubi- & studientage offiziell eröffnet: in diesem Rahmen findet um 11 Uhr ein Standrundgang statt, an dem unter anderem der Oberbürgermesiter von Koblenz, Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig, teilnehmen wird. Außerdem werden unter anderem Vertreter der Agentur für Arbeit Koblenz, der Handwerkskammer Koblenz, der Industrie- und Handelskammer Koblenz, der Kreishandwerkerschaft Mittelrhein, des Ministeriums für Bildung des Landes Rheinland-Pfalz und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft am Mittelrhein vertreten sein. Die Agentur für Arbeit, Handwerkskammer, Industrie- und Handelskammer und Wirtschaftsförderungsgesellschaft sind zugleich Kooperationspartner der azubi- & studientage. Als Medienpartner präsentiert der Krupp Verlag aus Sinzig die azubi- & studientage Koblenz.
azubi- & studientage: 20 Jahre Erfahrung im Bildungsmarketing
Mit gut 20 Jahren Erfahrung im Schul- und Bildungsmarketing gehört die mmm message messe & marketing GmbH zu den führenden Veranstaltern von Bildungsmessen in Deutschland. Die azubi- & studientage sind bundesweit an zehn Standorten in acht Bundesländern vertreten und bieten Schülern aller Abschlussklassen eine Plattform für ihre berufliche Orientierung. Namhafte Unternehmen, Hochschulen, Berufsschulen, Kammern und Anbieter von Sprachreisen treffen dort qualifizierte Bewerber für ihre Nachwuchsgewinnung an.
Im vergangenen Jahr vertrauten knapp 100.000 Besucher und über 900 Aussteller der message messe & marketing GmbH.
Weitere Infos zu den azubi- & studientagen finden sich unter www.azubitage.de und auf Facebook . Bildquelle:kein externes Copyright

Mit 20 Jahren Erfahrung im Schul- und Bildungsmarketing gehört die mmm message messe & marketing GmbH zu den führenden Veranstaltern von Bildungsmessen. Die azubi- & studientage sind bundesweit in acht Bundesländern vertreten und bieten Schülern aller Abschlussklassen eine Plattform für ihre berufliche Orientierung. Namhafte Unternehmen, Hochschulen, Berufsschulen, Kammern und Anbieter von Sprachreisen treffen dort qualifizierte Bewerber für ihre Nachwuchsgewinnung an. Im vergangenen Jahr vertrauten knapp 100.000 Besucher und über 900 Aussteller der message messe & marketing GmbH.
Weitere Infos zu den azubi- und studientagen finden sie unter www.azubitage.de.

mmm message messe & marketing GmbH
Eric Placzeck
Englerstr. 32a
69126 Heidelberg
06221714040
office@azubitage.de
http://www.azubitage.de

Mrz 11 2014

Finde deinen Traumberuf: azubi- & studientage in München

Am 21./ 22. März präsentieren rund 100 Aussteller im MOC über 290 Karrieremöglichkeiten

Finde deinen Traumberuf: azubi- & studientage in München

Hilfreiche Kontakte werden auf den azubi- und studientagen geknüpft

Vom Anlagenbauer bis zum Zollbeamten, von der Mediendesignerin bis zur Event-Managerin – bei den 15. azubi- & studientagen finden neugierige Schüler und Absolventen über 290 Möglichkeiten für den ersten Schritt auf dem Weg zum Traumberuf. Am 21. und 22. März präsentieren im MOC München rund 100 Unternehmen, Hochschulen und Institutionen ihre Ausbildungs- und Studienangebote. Die azubi- & studientage sind für Schüler eine Plattform zur Berufs- und Studienorientierung, helfen Absolventen bei der Ausbildungssuche sowie Studenten beim Einstieg ins Arbeitsleben. Es werden über 8.000 Besucher erwartet.

Von Ausbildung bis Studium: große Bandbreite an Karrieremöglichkeiten

Unter den Ausstellern befinden sich zum Beispiel Unternehmen aus der Technikbranche wie Siemens, Klüber oder die Bauer Group. Firmen wie Aldi, Peter Simmel Handels GmbH oder Dirk Rossmann GmbH hingegen stellen unter anderem ihre kaufmännischen Ausbildungswege vor. Darüber hinaus bieten zum Beispiel die Döpfer Schulen oder die Heimerer Schulen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in sozialen Berufen an. Informationen zu Karrierewegen in der Medienwirtschaft stellen unter anderem der Bayerische Rundfunk und die Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation vor.
Auf dem Forum für Karriere in der Dienstleistung können sich Interessierte über Berufsbilder im Hotel- und Gastronomiegewerbe informieren. Wer eine akademische Karriere ins Auge fasst, kann sich unter anderem an den Ständen der FOM Hochschule für Ökonomie und Management, der Hochschule Fresenius oder der Mediadesign Hochschule für Design und Informatik über das passende Studienfach informieren.
„Die Bandbreite der Aussteller hilft Schülern, die noch in der beruflichen Orientierungsphase sind, ihre Fühler auszustrecken und die eigenen Talente zu erkennen“, erklärt Veranstalter Frans Louis Isrif. Er fährt fort: „Wer jedoch schon weiß, wo er sich bewerben will, hat bei den azubi- & studientagen die perfekte Chance, an 2 Tagen für Bewerbungsgespräche zu üben und bei den Personalverantwortlichen vor Ort einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen.“

Fotos, Filme und Vorträge: Abwechslungsreiches Rahmenprogramm

Nach vielen Gesprächen an den Messeständen kommt eine kleine Sitzpause sehr gelegen: im Vortragsraum referieren Personalexperten zum Beispiel von der Bundeswehr, vom Bundesnachrichtendienst oder der deutschen Automatenwirtschaft über Berufswege in Ihren Unternehmen.
Eine besondere Aktion findet auf dem Stand der Constantin Entertainment statt: ein professioneller Fotograf lichtet die Messebesucher auf lustigen Bildern ab und sorgt dafür, dass der Tag in Erinnerung bleiben wird. Außerdem können sich junge Besucher auf dem Stand vor der Fernsehkamera ausprobieren, wenn sie in einem kurzen Statement über ihren „Traumberuf“ sprechen. Erste Moderationserfahrungen können die Besucher auch auf dem Stand der afk tv sammeln.
Begleitend zu den azubi- & studientagen erscheint das Messemagazin, das unter anderem mit Hallenplan, Ausstellerverzeichnis und praktischen Bewerbungstipps in einer Auflage von rund 50.000 Stück verteilt wird. In dem Magazin wird außerdem unter dem Motto „Finde deinen Traumberuf“ der Messepate Michael Fell vorgestellt, der als Sternekoch bei den Egerner Höfen in Rottach Egern seinen persönlichen Traumberuf verwirklicht hat.
Wer sich schon heute auf die Messe vorbereiten will, kann hier alle wichtigen Informationen finden.
Die Messe öffnet am Freitag von 9 bis 14 Uhr und am Samstag von 10 bis 16 Uhr ihre Pforten. Der Eintritt ist frei.

azubi- & studientage: 20 Jahre Erfahrung im Bildungsmarketing

Mit gut 20 Jahren Erfahrung im Schul- und Bildungsmarketing gehört die mmm message messe & marketing GmbH zu den führenden Veranstaltern von Bildungsmessen in Deutschland. Die azubi- & studientage sind bundesweit an zehn Standorten in acht Bundesländern vertreten und bieten Schülern aller Abschlussklassen eine Plattform für ihre berufliche Orientierung. Namhafte Unternehmen, Hochschulen, Berufsschulen, Kammern und Anbieter von Sprachreisen treffen dort qualifizierte Bewerber für ihre Nachwuchsgewinnung an.
Im vergangenen Jahr vertrauten knapp 100.000 Besucher und über 900 Aussteller der message messe & marketing GmbH.
Weitere Infos zu den azubi- & studientagen finden sich hier und auf Facebook .
Bildquelle:kein externes Copyright

Mit 20 Jahren Erfahrung im Schul- und Bildungsmarketing gehört die mmm message messe & marketing GmbH zu den führenden Veranstaltern von Bildungsmessen. Die azubi- & studientage sind bundesweit in acht Bundesländern vertreten und bieten Schülern aller Abschlussklassen eine Plattform für ihre berufliche Orientierung. Namhafte Unternehmen, Hochschulen, Berufsschulen, Kammern und Anbieter von Sprachreisen treffen dort qualifizierte Bewerber für ihre Nachwuchsgewinnung an. Im vergangenen Jahr vertrauten knapp 100.000 Besucher und über 900 Aussteller der message messe & marketing GmbH.
Weitere Infos zu den azubi- und studientagen finden sie unter www.azubitage.de.

mmm message messe & marketing GmbH
Eric Placzeck
Englerstr. 32a
69126 Heidelberg
06221714040
office@azubitage.de
http://www.azubitage.de

Apr 3 2012

Ab in den Traumberuf: Mit Kreativität neue Perspektiven entdecken

Weiterbildungen der Fernakademie für Erwachsenenbildung wecken kreatives Potenzial und geben neue Impulse für Beruf und Privatleben.

Mit Kreativität neue Perspektiven entdecken

Fernakademie für Erwachsenenbildung

Hamburg. Wer wünscht sich nicht manchmal, den festgefahrenen Strukturen des Arbeitsalltags zu entfliehen und seiner Kreativität endlich freien Lauf zu lassen? Berufsbegleitende Weiterbildungen der Fernakademie für Erwachsenenbildung helfen, kreative Fähigkeiten neu zu beleben und professionell auszubauen. So lassen sich vielversprechende Karriereperspektiven entdecken: Mit frischem Schwung für den alten Job oder einen beruflichen Neuanfang.

Umfassende Möglichkeiten, das eigene – durch Alltagsstress und Erfolgsdruck oft in den Hintergrund geratene – kreative Potenzial neu zu entdecken und weiterzuentwickeln, bieten an der Fernakademie für Erwachsenenbildung ganz unterschiedlich ausgerichtete Weiterbildungen. Wer leidenschaftlich gern fotografiert, erlernt in den Fernlehrgängen „Fotografie – professionell gemacht“ und „Geprüfte/r Fotodesigner/in“ beispielsweise das nötige Fachwissen für einen erfolgreichen Sprung in den Traumberuf. Dank der flexiblen Fernlernmethode können sich die Teilnehmer dabei gezielt und sogar berufsbegleitend für einen Neustart rüsten. Für aktuelle, berufliche Aufgaben liefert darüber hinaus das individuelle Kreativitätstraining des Fernkurses „Kreatives Gestalten“ frische Impulse.

Der Fernakademie-Lehrgang „Fotografie – professionell gemacht“ befasst sich speziell mit dem umfangreichen Aufgabenfeld eines Fotografen: Die Fernstudierenden erlernen technische Grundlagen professioneller Fotografie und erhalten wertvolle Tipps zur originellen Umsetzung und künstlerischen Veredelung ihrer Motive. Die individuelle Betreuung durch engagierte Fernlehrer – meist selbst erfahrene Fotografen – unterstützt die Lernenden zudem bei der Entdeckung ihres ganz persönlichen Stils. Eigene Ideen in ausdrucksstarke Bilder umzusetzen hat so auch Jutta Kling gelernt, die sich seit ihrem Fernakademie-Abschluss erfolgreich ein zweites Standbein im Bereich Fotografie aufgebaut hat: „Der Fernlehrgang bot mir die Chance, meine Begeisterung für das Fotografieren neben Familie und Beruf professionell weiterzuentwickeln“, erzählt sie. „Neben verschiedenen Auftragsarbeiten konnte ich dadurch auch bereits eigene Fotoausstellungen realisieren – ein tolles Gefühl!“

Erfolgreiche Absolventen des Fernlehrgangs zum/r „Geprüften Fotodesigner/in“ sind bestens mit dem gesamten Ablauf einer Fotoproduktion vertraut – von der Ideenfindung und Planung eines Fotoshootings bis hin zur technischen Aufbereitung der Motive für verschiedene Medien. Zur optimalen Ausbildung ihrer Fähigkeiten unter Profi-Bedingungen stellt die Fernakademie den angehenden Fotodesignern darüber hinaus Vollversionen von Adobe Photoshop und Adobe Bridge sowie Webspace mit einer eigenen Domain kostenlos zur Verfügung.

Die eigene Kreativität gezielt zu aktivieren und Herausforderungen mit einfallsreichen Lösungen erfolgreicher zu meistern, lernen Teilnehmer des Fernlehrgangs „Kreatives Gestalten“ ebenfalls an der Fernakademie für Erwachsenenbildung. Mit ihren Studienheften erhalten die Lernenden auch zahlreiche Zusatzmaterialien, wie hochwertige Farben und Zeichenutensilien, um sich spielerisch mit verschiedenen Kreativitätstechniken vertraut zu machen.

Die Fernakademie-Lehrgänge „Kreatives Gestalten“ und „Fotografie – professionell gemacht“ sind auf eine Regelstudienzeit von 12 Monaten angelegt, für die Weiterbildung zum/r „Geprüften Fotodesigner/in“ werden 18 Monate veranschlagt. Die Kosten liegen je nach Lehrgang bei 116,- bis 124,- Euro pro Monat. Alle Lehrgänge der Fernakademie für Erwachsenenbildung können jederzeit gestartet und kostenlos verlängert werden. Fragen zum Leistungs- und Servicepaket beantwortet die Studienberatung unter der kostenlosen Rufnummer 0800 / 140 11 40. Weitere Informationen auch im Internet unter: www.fernakademie-klett.de.

Über die Fernakademie für Erwachsenenbildung

Die Fernakademie für Erwachsenenbildung (www.fernakademie-klett.de) ist seit über 20 Jahren einer der führenden Experten für Weiterbildung neben dem Beruf. Die Fernakademie bietet insgesamt mehr als 170 Fernlehrgänge an. Sie gliedert sich in drei Fachakademien: die Fernakademie für Wirtschaft & Management, die Fernakademie für Technik & IT sowie die Fernakademie für Allgemeinbildung, Medien & Gesundheit. Durch diese Spezialisierung wird ein besonders praxisnahes und abschlussorientiertes Fernstudium mit staatlich geprüfter Qualität gewährleistet. Im akademieübergreifenden Online-Studienzentrum finden Fernstudierende weiterführende Informationen sowie thematische Foren zum Austausch mit Studienkollegen/innen. Merkmal der Fernakademie ist ihr besonderes Service- und Leistungspaket: Statt des gesetzlichen 14-tägigen Widerrufsrechts können Fernstudierende vier Wochen lang die Leistungen der Fernakademie kostenlos testen. Der kostenlose Fachfragen-Service der Fernakademie steht Absolventen noch zwei Jahre über das Studienende hinaus zur Verfügung. Halb- und vierteljährliche Vertragsbindungen entfallen bei der Fernakademie. Die Fernstudierenden können jederzeit kündigen – mit einer Frist von nur einem Monat zum Ende des Studienmonats. Für ihre herausragende Kundenorientierung wurde die Fernakademie bereits mit dem Studienpreis „Service des Jahres“ des Forum DistancE-Learning, dem bundesweit führenden Fachverband für Fernlernen und Lernmedien, ausgezeichnet.

Die Fernakademie für Erwachsenenbildung GmbH ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe. Mit ihren 59 Unternehmen an 40 Standorten in 17 Ländern ist die Klett Gruppe das führende Bildungsunternehmen in Deutschland. Die ca. 2.740 Mitarbeiter in den Unternehmen der Gruppe erwirtschafteten im Jahr 2010 einen Umsatz von rund 465 Millionen Euro. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter klett-gruppe.de.

Kontakt:
Fernakademie für Erwachsenenbildung
Miriam Nuschke
c/o Laub & Partner GmbH, Kedenburgstraße 44
22041 Hamburg
040/656972-22

http://www.fernakademie-klett.de
presse@fernakademie-klett.de

Pressekontakt:
Pressestelle der Fernakademie für Erwachsenenbildung
Miriam Nuschke
c/o Laub & Partner GmbH, Kedenburgstraße 44
22041 Hamburg
miriam.nuschke@laub-pr.com
040/656972-22
http://www.laub-pr.com

Dez 20 2011

RE/MAX Deutschland Südwest erweitert seinen Aktionsradius:

16 neue Franchiserechte und 10 RE/MAX Immobilienshop-Eröffnungen im Jahr 2011

RE/MAX, Leinfelden-Echterdingen – 19. Dezember 2011 – Das Immobilien-Franchise-Unternehmen RE/MAX konnte 2011 seinen Aktionsradius gerade auch im Umland erweitern. So gewinnt die Region RE/MAX Deutschland Südwest mit 16 vergebenen Franchiserechten und 10 neu eröffneten Immobilienshops weitere Marktanteile hinzu. Besonders das Einzugsgebiet größerer Zentren sowie Klein- und Mittelstädte lagen 2011 im Fokus der Expansion im Südwesten.

„Immobilien im Umland verbinden die Vorzüge einer nahen Großstadt mit den zahlreichen Annehmlichkeiten einer Kleinstadt besonders für Familien mit Kindern“, unterstreicht Kurt Friedl, Regionaldirektor RE/MAX Deutschland Südwest. „Die Nachfrage nach geeigneten Immobilien ist hier speziell für diese Zielgruppe trotz des sogenannten Rückzugs in die Städte unverändert hoch.“

So ist RE/MAX seit Januar 2011 mit neu eröffneten Shops damit auch in den Städten Stuttgart-Rohr, Müllheim, Weinheim, Neckarsulm, Titisee-Neustadt, Schwäbisch Gmünd, Neunkirchen, Baden-Baden, Heidelberg und Germersheim vertreten.

Die neu vergebenen Franchise-Standorte befinden sich in Friedrichshafen, Rheinfelden, Titisee-Neustadt, Müllheim, Stuttgart-Rohr, Stuttgart-Fellbach, Bad-Säckingen, Schorndorf, Emmendingen, Metzingen, Offenburg, Kehl, Bad-Krozingen (BW), Speyer, Nieder-Olm (RLP), Saarbrücken (SL). Sämtliche Standorte haben ein wachstumsorientiertes Einzugsgebiet mit starken Marktperspektiven. Die Eröffnung von neuen Immobilienshops ist an diesen Standorten für das erste Halbjahr 2012 geplant.

„Die Präsenz in unserer Region hat sich mit den Eröffnungen der neuen Büros spürbar verstärkt. Unsere Maklerzahl ist um mehr als 100 neue Makler gewachsen. Aufgrund der zunehmenden Nachfrage nach RE/MAX Bürostandorten rechnet die Regionaldirektion auch für 2012 mit der Vergabe neuer Bürostandorte und mit einem weiteren Anstieg der Maklerzahlen“, so Kurt Friedl.

Weitere Information unter www.remax.de oder Tel: 07 11 / 93 32 63 30

RE/MAX, gegründet 1973 in den USA, ist das größte Immobiliennetzwerk der Welt. Seine Wachstumskraft beruht zum einen auf der angebotenen Dienstleistung, zum anderen auf der Organisation als Franchisesystem. In den USA und Kanada hatte RE/MAX erheblichen Anteil am Wandel des Immobilenmarkts weg vom Privatverkauf hin zur allgemeinen Akzeptanz des Immobilienmaklers als professioneller Dienstleister. RE/MAX Deutschland Südwest mit Sitz in Leinfelden-Echterdingen ist eine von sechs Masterfranchise-Regionen in Deutschland und für die Betreuung der Bundesländer Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Saarland zuständig. Geschäftsführer ist seit 2005 Kurt Friedl. Rund 80 Franchisenehmer und über 350 Makler vermitteln Immobilien in der Region Südwest. Weltweit arbeiten derzeit bei RE/MAX über 100.000 Immobilienmakler in 7.500 Büros und mehr als 86 Ländern, in Deutschland über 900 Makler in rund 200 Büros. RE/MAX Deutschland Südwest ist 2009 mit dem Franchise und Cooperation Gold Award ausgezeichnet worden. Diese Auszeichnung steht für eine hervorragende Beziehungsqualität zwischen Franchisegeber und -nehmer.

Kontakt:
RE/MAX Deutschland Südwest Franchiseberatung GmbH & Co. Vertriebs KG
Kurt Friedl
Max-Lang-Str. 24
70771 Leinfelden-Echterdingen
0711 93326330

www.remax.de
suedwest@remax.de

Pressekontakt:
RE/MAX Deutschland Südwest
Pinar Sentürk
Max-Lang-Str. 24
70771 Leinfelden-Echterdingen
pinar.sentuerk@remax.de
0711 93326330
http://www.remax.de