Posts Tagged Trekkingtouren

Jun 21 2017

Kilimanjaro-Besteigung ohne Bergsteiger-Erfahrung und Safaris in Tansania

Deutscher Reiseveranstalter mit Sitz in Tansania bietet Kilimandscharo-Besteigung auf allen Routen

Der 5.895 m hohe Kilimanjaro – das Dach Afrikas genannt – steht ganz oben auf der Wunschliste vieler Bergfans. Denn im Gegensatz zu anderen Bergen dieser Kategorie ist der Kilimandscharo auch ohne Bergsteiger-Erfahrung zu besteigen – denn der Kili wird erwandert, nicht erklettert. Völlig untrainiert sollte der Gipfel jedoch nicht erklommen werden: Wer nicht regelmäßig Sport treibt, sollte vor der Bergtour einen Zeitraum von mindestens 6 Monaten für Ausdauertraining einplanen. Parallel zur physischen Vorbereitung sollten sich die Teilnehmer mental auf widrige Wetterbedingen, Erschöpfung, Kälte und Unwohlsein einstellen.

Mit Sitz in der Stadt Moshi am Fuße des Kilimanjaros gilt der Reiseveranstalter Afromaxx als Brücke zwischen Deutschland und Tansania. Mit 12 Jahren Erfahrung im Afrika-Tourismus kennt das Team um Firmengründerin Madeleine Schröder die kulturellen Unterschiede und Besonderheiten aus beiden Nationalitäten. Aus diesem Grund kann Afromaxx seine Kunden in allen Belangen informieren, beraten und vermitteln. Neben Kilimanjaro-Besteigungen und Trekking-Touren auf allen Routen (u.a. Lemosho Route, Marangu Route, Machame Route und Rongai Route) bietet der Reiseveranstalter private Safaris in Tansania, Gorillatracking in Uganda sowie Badeurlaub in hochwertigen Hotels auf Sansibar und Mauritius an. Dank des Afromaxx-Baukastenprinzips können alle Reisearten miteinander verknüpft werden. Auf diese Weise können die Touristen nach der Kilimanjaro-Besteigung z.B. eine Safari in der berühmten Serengeti unternehmen oder einen erholsamen Strandurlaub auf Sansibar genießen.

In Sachen Ausrüstung legt Afromaxx Wert auf hohe Qualität: Zelte, Schlafsäcke, Isomatten und sämtliche Campingausrüstungen werden aus Deutschland importiert. Das Equipment für die Touren wird regelmäßig erneuert und nach jedem Einsatz gründlich gereinigt. Auf Safaris und Transfers ist das Team mit firmeneigenen Fahrzeugen unterwegs. Die Pflege und Wartung der Fahrzeuge erfolgt durch deutsche Mitarbeiter. So verlaufen alle Trekking-Touren und Safaris reibungslos.

Sicherheit und Kundenzufriedenheit stehen bei allen Reisen im Mittelpunkt: Alle Guides und Fahrer können eine fundierte Ausbildung vorweisen und werden regelmäßig geschult. Eine faire Behandlung der Mitarbeiter wird bei Afromaxx groß geschrieben: Die Trägerteams erhalten etwa 20% mehr Lohn als der Durchschnitt und das Trinkgeld bleibt komplett bei der Crew.

Basecamp Afromaxx Ltd wurde im Jahr 2004 von Madeleine Schröder gegründet. Seitdem hat sich das Unternehmen zu einer der beständigsten Reiseveranstalter für Afrikareisen entwickelt. Afromaxx zeichnet sich durch hohes Verantwortungsbewusstein gegenüber Kunden, Partnern und Angestellten aus. Spezialisiert auf Kilimanjaro-Besteigungen, Safaris in Tansania, Gorillatracking in Uganda sowie Badeurlaube auf Sansibar und Mauritius bietet das Team maßgeschneiderte Reisen mit einer optimalen Betreuung vor Ort.

Kontakt
Basecamp Afromaxx Ltd.
Madeleine Schröder
Nkomo Avenue 1
POSTBOX 19 Moshi
+255.684.450.458
info@afromaxx.de
https://www.afromaxx.com

Jun 21 2017

Wüstenreisen fernab der Zivilisation mit Puretreks

Wanderreisen in den schönsten Wüsten weltweit – gute physische und mentale Fitness wird vorausgesetzt.

Wüstenreisen gehören zu den letzten Abenteuern der Menschheit. Je mehr das alltägliche Leben und die Arbeit von Technik und Zwängen bestimmt wird, umso mehr sehnt sich die menschliche Seele nach Ausgleich. Stille, Leere und Weite sind in unserem Alltag, welcher durch mediales Dauerfeuer und eine Informationsflut durch Soziale Netzwerke auf unseren Smartphones und Laptops geprägt wird, zur Seltenheit geworden. Der Reiseveranstalter Puretreks bietet abenteuerlustigen Urlaubern die Möglichkeit, die Wüsten dieser Welt auf Wanderungen jenseits der Zivilisation und der eigenen Komfortzone zu erleben.

Auf Wanderreisen durch die Wüste finden Menschen wieder zu sich selbst. Einzigartige Lichtstimmungen, meterhohe Dünen und sternenklare Nächte lassen die Teilnehmer den Alltag vergessen. Stattdessen umfängt die Wanderer mitten in der Wüste eine tiefe Ruhe, die Blicke schweifen über zivilisationsferne Landschaften, in denen nur scheinbar kein Leben möglich ist.

Die Wüstenwanderungen von Puretreks richten sich an sportlich aktive Menschen mit einer guten Kondition, die bereits ausführliche Erfahrungen auf Wandertouren gesammelt haben. Für die meisten Reisen empfiehlt der Firmengrüner Jerome Blösser ein regelmäßiges Ausdauer-Training sowie längere Vorbereitungswanderungen im Voraus. Zudem weist der Veranstalter darauf hin, dass Teamfähigkeit und Komfortverzicht auf diesen Wanderreisen unverzichtbar sind. Während der Etappen sehen die Wanderer häufig die Begleitfahrzeuge nicht. In der Regel müssen alle Teilnehmer/innen ihren Tagesrucksack (ca. 6-8 kg je nach Etappe) selber tragen. Tagesschnitte zwischen 15-22 Kilometer setzen eine gute physische und mentale Fitness voraus.

Die Wanderreisen von Puretreks sind in der Tourismusbranche einzigartig: Die Wander- und Trekkingtouren sind nicht bei anderen Reiseveranstaltern buchbar!

Firmeninfo:
Jerome Blösser gründete den Reiseveranstalter im Jahr 2003. Seit dem führte er mehr als 1000 zufriedene Kunden durch die Wüsten unseres Planeten und legte über 25.000 Kilometer zu Fuß zurück. 2013 wurde der neue Firmenname puretreks geboren. Seine Expeditionsreisen führten ihn durch die Eiswüsten in Island und Grönland. Hinzu kommen Wüstenexpeditionen in der heißen Sahara, der Wüste Gobi sowie Namibia. Sein Erfahrungsschatz bildet die Grundlage für die besonderen Wanderreisen in die Eis- und Sandwüsten.

Viele Wandertouren starten bereits ab 4 Teilnehmern. Keine Gruppe zählt mehr als 12-14 Wanderer. Nachhaltigkeit wird auf sämtlichen Touren groß geschrieben: Puretreks ist ressourcenbewusst in der Natur unterweg und ein wichtiges Ziel der Wüstenwanderungen ist es, den lokalen Begleitern in den Reiseländern durch sanften Tourismus eine langfristige und ethische Perspektive zu geben.

Wer mit Puretreks auf Wanderschaft geht, hat den Wunsch, autark zu reisen und sich auf die Natur einzulassen. Dazu ist es nötig, einmal die Komfortzone zu verlassen. Auf diesen Wander- und Trekkingtouren müssen sich die Teilnehmer auf das Nötigste reduzieren, Handyempfang gibt es meistens nicht. Doch indem sie alten Ballast abwerfen und sich neuen Eindrücken öffnen, können die Abenteurer wieder zu sich selbst finden.

Jerome Blösser gründete 2003 den Reiseveranstalter wüstenwandern. Seit dem führte er mehr als 1000 zufriedene Kunden durch die Wüsten unseres Planeten und legte über 25.000 Kilometer zu Fuß zurück. Im Jahr 2013 wurde der neue Firmenname puretreks* geboren.

Viele Touren starten bereits ab 4 Teilnehmern. Keine Gruppe hat mehr als 12-14 Wanderer. Nachhaltigkeit wird auf allen Wanderungen groß geschrieben.

Kontakt
puretreks
Jerome Blösser
Freiligrathwall 33
59494 Soest
02921 373737
mail@puretreks.de
http://puretreks.de

Okt 11 2013

Wandern und Trekking-Touren auf La Palma mit Graja-Tours

Tageswanderungen, mehrtägige Trekkingtouren und auch kleinere Wanderungen von leicht bis anspruchsvoll auf der „Isla Bonita“ – der „Schönen Insel“ La Palma sind die Angebote von Graja-Tours.

Wandern und Trekking-Touren auf La Palma mit Graja-Tours

Wandern und Trekking auf La Palma

Wer auf die schöne Atlantikinsel La Palma kommt, erlebt Natur pur. Unter Wanderfreunden und Trekkern ist La Palma bekannt für seine abwechslungsreiche Landschaft und Schönheit der Natur. Das von den Auswanderern Mike und Sabine Keim geführte Graja-Tours (Der Graja-Vogel ist ein Symbol der Insel) ist spezialisiert auf Trekking-Touren und Wanderungen auf La Palma. Sowohl die Gründer als auch das ganze Team der Guides leben auf der Insel und machen ihren Beruf aus Liebe zum Wandern und zu der Natur und insbesondere zu La Palma.

Die schönsten und beliebtesten Wanderungen der Insel wie die „Caldera de Taburiente“ oder die Vulkanroute oder die Tour zu den wasserreichen Quellen „Marcos y Cordero“ haben ihren festen Platz im wöchentlichen Wanderprogramm , das 12 feste Wanderungen umfasst. Eine kleine Gruppe von 4-12 Personen wird von einem langjährigen, ortskundigem Wanderführer begleitet.

Bei den mehrtägigen Trekkingtouren ist die Anzahl der Teilnehmer auf max. 8 Personen begrenzt. Von der 2-tägigen Bergtour über 3- und 4-tägige Treks bis hin zur 5-tägigen Schluchtentour hat man die Auswahl an geführten Trekking-Touren. Für Übernachtung und Verpflegung ist gesorgt!

Für Familien ist die Kinderfreundlichkeit von Graja-Tours besonders interessant, die sich in Services wie Kinderwandern und Kinderbetreuung auszeichnet.

Gerne kann sich eine feste Gruppe einen eigenen Wanderführer reservieren und einen Tourenplan nach ihren Wünschen zusammenstellen lassen!

Achtung AIDA-Reisende: Für den Anlegetag des AIDA-Schiffes in La Palma bietet Graja-Tours spannende Inselausflüge mit kurzer Wandertour. So wird der Tag in La Palma einer der Höhepunkte der AIDA-Kreuzfahrt. Natürlich auch gültig für andere Kreuzfahrtschiffe.

Geführte Wanderungen und Trekkingtouren

Kontakt
Graja-Tours
Mike Keim
Camino Manchas Abajo 21B
38760 Los Llanos de Aridane
+49 7191 3789 988
info@graja-tours.de
http://www.wandern-auf-la-palma.de

Pressekontakt:
NexTao – Marketing & Kommunikation Outsourcing
Norbert Davidt
Karl-Rudolf-Str. 174
40215 Düsseldorf
0211-98969299
presse@nextao.de
http://nextao.de

Sep 29 2012

Individualreisen nach Chile – mit Nature and Tours

Trekkingtouren in Chile als Modul für die Individualreise

Individualreisen nach Chile - mit Nature and Tours

Individualreisen nach Chile mit www.natureandtours.com

Während in Deutschland die Sommerzeit sich langsam dem Ende neigt, beginnt in Chile der Frühling. Viele Urlauber nutzen daher die Monate November bis April als Reisezeit, um in Chile´s Naturparadies zu reisen.

Nature und Tours bietet mehrtägige Trekkingtouren, die als Modul in die individuelle Reiseplanung eingebaut werden können. Start- und Endpunkt sind jeweils zentrale Orte, wie Busbahnhöfe, die auch bei der individuellen Reise durchs Land einfach erreichbar sind. In kleinen Gruppen geht es dann auf zu unvergesslichen Kurztrips, fernab der ausgetrampelten Touristenpfade.

Die Reisen werden von sorgfältig ausgewählten lokalen Tourguides durchgeführt. Durch das Buchen eines Modules bereits von zuhause aus entfällt die mühsame und zeitaufwendige Suche vor Ort. Auf diese Weise lässt sich individuelles Reisen mit sinnvoller Nutzung der Reisezeit und exklusiven Naturerlebnissen kombinieren. Die Anreise mit dem Minibus ermöglicht es in Regionen vorzudringen, in denen kein Nahverkehr verfügbar ist.

Neu im Angebot ist die Isla Navarino und die Umrundung der Dientes de Navarino. Die Insel wird nach wie vor von sehr wenigen Touristen besucht und liegt mitten im südlichen Patagonien (Puerto Williams). Schon der Hinflug über die Magellanstrasse, das Darwingebirge und den Beagle-Kanal ist ein Highlight. Auf der Insel selber bietet sich hartgesottenen Trekkern die Möglichkeit sich mit Guide auf die 5-tägige Umrundung der Dientes de Navarino zu machen. Wer es lieber etwas gemütlich hat, kann auch während zwei bis drei Tagen die Insel mit Tagestouren entdecken.

Ein weiterer Geheimtipp ist innerhalb des Torres del Paine Nationalparks, der mittlerweile ja bereits ziemlich bekannt ist, das Valle Pingo. Dieses Tal liegt ganz im Westen des Nationalparks und ist nicht ganz so einfach zugänglich wie die klassischen Wanderungen.

Weiter im Norden ist Conguillío, auch beschrieben als „Schönster Nationalpark Chiles“, am Fuße des Vulkanes Llaima in der Nähe von Temuco. Hier gibt es eine 4-Tages-Tour, unter anderem zur glasklaren Lagune, vorbei an seltenen Araucaria -Wäldern, umrandet von üppigen Wäldern und den schneebedeckten Vulkanen. Eine Besteigung zur Hochebene des Llaima-Vulkanes oberhalb der Vegetation auf Lava-Gestein mit herrlichem Rundumblick auf die Anden. Den Abschluss der Tour bildet die türkisblaue Lagune.

Die Trekking-Touren sind alle für den sportlichen Trekking-Amateur entwickelt. Trotzdem gibt es immer die Möglichkeit, die Touren ggf. etwas anspruchsvoller oder auch ruhiger zu gestalten. Bei den meisten Trips wird in der wilden Natur das Zelt aufgeschlagen, Feuer gemacht und selber gekocht.

Genauere Informationen und Reisebeschreibungen sind auf der Webseite zu finden unter:
www.natureandtours.com

ch habe mehr als 2 Jahre in Chile gelebt und arbeitete in der Zeit im Bereich Erneuerbare Energien. Während dieser Zeit habe ich jede freie Minute genutzt, um das Land zu bereisen.

Meine Erfahrung zu Reisen in Chile:

► das größte touristische Potential Chiles steckt in seiner unbegrenzten, wilden Natur

► die schönsten Flecken sind oft nur schwer zu erreichen und ohne
privates Fahrzeug kommt man dort oftmals gar nicht hin

► Touren existieren meist nur zu den bereits überlaufenen Plätzen

► Ohne die Sprache zu beherrschen ist es nicht so leicht, die Kultur der
Chilenen kennen zu lernen

Daher möchte ich Reisenden nach Chile die Möglichkeit bieten, mit lokalen und sehr engagierten, professionellen Guides das Naturpotential Chiles kennen zu lernen.

Ich habe zusammen mit den von mir ausgewählten Reiseführern vor Ort geeignete Touren entwickelt, welche eine sinnvolle Ergänzung zur eigenen, individuellen Reise durch Chile darstellen. Trotzdem könnt Ihr bereits von zu Hause aus diese Kurztripps in Eure individuelle Gesamtreise einplanen und buchen. Dadurch spart Ihr Euch das lästige Organisieren vor Ort und die Unsicherheit ob zeitlich alles klappt.

Kontakt:
www.natureandtours.com
Jochen Knobloch
Lindenstr. 108
10969 Berlin
0174-7072456
jk@natureandtours.com
http://www.natureandtours.com