Posts Tagged TÜV-Siegel

Dez 7 2017

Service der Hanseatic Bank vom TÜV Saarland mit „Sehr gut“ ausgezeichnet

Service der Hanseatic Bank vom TÜV Saarland mit "Sehr gut" ausgezeichnet

(Bildquelle: @Hanseatic Bank)

Bereits zum sechsten Mal in Folge hat die Hanseatic Bank für ihre hohe Qualität im Kundenservice das Siegel „TÜV Service tested“ erhalten. Erstmals wurde die Hamburger Privatbank dabei mit der Note „Sehr gut“ bewertet. Die unabhängigen Prüfer des TÜV Saarland hatten im Oktober und November 2017 über einen Zeitraum von fünf Wochen Daten zur Servicequalität erhoben und Kundenbewertungen eingeholt. Mit einer Gesamtnote von 1,69 konnte sich die Hanseatic Bank bei der Zertifizierung weiter verbessern und lag erneut deutlich über dem Wert von 2,2, der für die Vergabe des TÜV-Siegels erforderlich ist.

In der repräsentativen Umfrage wurden 10.000 Kunden der Hanseatic Bank unter anderem zu Faktoren wie Sympathie und Freundlichkeit, Erreichbarkeit und fachliche Kompetenz befragt. Die Teilnehmer konnten die einzelnen Punkte individuell gewichten und ein Gesamturteil fällen. Insgesamt erzielte die Hanseatic Bank überdurchschnittlich gute Bewertungen. Mit einer Note von 1,33 wurde die Freundlichkeit der Mitarbeiter von allen Kriterien am besten beurteilt. Ebenso positiv fielen die Ergebnisse erneut bei der Zuverlässigkeit (Note 1,48) und der Beratungskompetenz (Note 1,49) aus. Auch in den Bereichen telefonische Erreichbarkeit (Note 1,62) sowie Vertrauen in die Beratung (Note 1,63) konnte der Service verbessert werden. Zudem stieg die Weiterempfehlungsrate von 88,1 Prozent auf 89 Prozent.

„Wichtigstes Ziel unserer Arbeit ist es, unsere Kunden zufriedenzustellen“, erklärt Michel Billon, Geschäftsführer der Hanseatic Bank. „Daher freut uns die Verbesserung unserer Servicequalität natürlich ganz besonders. Wir stellen unsere Kunden immer stärker in den Mittelpunkt, indem wir sie zu ihren Bedürfnissen befragen und die Ergebnisse in die Weiterentwicklung unserer Produkte und Services miteinbeziehen. Dieses Siegel zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Natürlich arbeiten wir auch weiterhin daran, einen exzellenten Service zu bieten.“ Seit der ersten Prüfung durch den TÜV Saarland im Jahr 2007 konnte die Hanseatic Bank immer wieder die Befragungsergebnisse verbessern. Auch künftig möchte die Privatbank ihre Servicequalität weiter erhöhen, das Kundenerlebnis verbessern und sich mit ihrer neuen Marken- und Kommunikationsstrategie noch stärker auf dem Markt positionieren.

Über die Hanseatic Bank GmbH & Co KG
Als Privatbank mit Sitz in Hamburg ist die Hanseatic Bank bundesweit tätig. Gegründet 1969 als Teilzahlungsbank, um das umfangreiche Warenfinanzierungsgeschäft für Kunden des Otto Versand abzuwickeln, wurde sie 1976 zur Vollbank umgewandelt. Im Jahr 2005 übernahm die französische Großbank Société Générale 75 Prozent der Anteile an der Hanseatic Bank, 25 Prozent hält weiterhin die Otto Group. Die Hanseatic Bank hat sich auf vier Kerngeschäftsfelder spezialisiert. In den Bereichen Einlagengeschäft, Immobilienfinanzierung, Forderungsmanagement und Kreditkartengeschäft bietet sie ihren Kunden und Partnern individuelle Finanzierungslösungen an. Besonders mit ihren innovativen Kreditkartenprodukten ermöglicht die Hanseatic Bank ihren Handelspartnern flexible Finanzierungsmodelle für jeden Vertriebsweg und zugleich ein wirksames Mittel zur Kundenbindung.

Weitere Informationen über die Hanseatic Bank erhalten Sie unter https://www.hanseaticbank.de

Firmenkontakt
Hanseatic Bank GmbH & Co KG
Kathrin-Luise Fiesel
Bramfelder Chaussee 101
22177 Hamburg
(040) 646030
kathrin-luise.fiesel@corelations.de
https://www.hanseaticbank.de

Pressekontakt
Corelations
Kathrin-Luise Fiesel
Werner-Otto-Str. 1-7
22179 Hamburg
(040) 6461-5305
kathrin-luise.fiesel@corelations.de
http://www.corelations.de

Mrz 3 2017

Fertiggaragen mit guten Noten für den Kundenservice

ZAPF erhält wiederholt das TÜV-Siegel „Service tested“

Fertiggaragen mit guten Noten für den Kundenservice

TÜV-Siegel „Service tested“ für die ZAPF GmbH

Die Serviceleistungen bei der ZAPF GmbH können sich sehen lassen. Das zeigt auch das Siegel „Service tested“ mit der Gesamtnote 1,8. Insgesamt 2.500 Kunden wurden vom TÜV Saarland dafür befragt. Das Unternehmen erhielt die Auszeichnung mittlerweile das dritte Mal in Folge.

Als Garagenmarktführer in Deutschland und Europa im Bereich Betonfertiggaragen gelten bei der ZAPF GmbH nicht nur sehr strenge Maßgaben, was die Qualität der Produkte betrifft. Auch für die Serviceleistungen hat man weit überdurchschnittliche Standards festgelegt. „Wir stellen sehr hohe Ansprüche an uns selbst“, sagt Geschäftsführer Emmanuel Thomas. Die Bewertung durch den TÜV sei eine gute Möglichkeit, um zu überprüfen, ob man diesen Ansprüchen genüge.

Zum einen erfragte der TÜV Saarland ganz allgemein die Zufriedenheit mit den Produkten und dem Service des Unternehmens. Für eine zusätzliche Bewertung wurden einzelne Kriterien herangezogen, die für viele Garagen-Käufer hohe Priorität besitzen. Dazu zählte zum Beispiel die Qualität der Garage, die Beratung vor dem Kauf, die Fachkompetenz und Freundlichkeit der Mitarbeiter oder die Einhaltung der Liefertermine. „All diese Faktoren wurden von den Kunden durchweg positiv bewertet“, freut sich der Geschäftsführer „Mit der Durchschnittsnote von 1,8 haben wir im Vergleich zur letzten Prüfung sogar noch positiver abgeschnitten. Das zeigt, dass unsere ständigen Verbesserungen beim Kunden ankommen.“

Das aktuelle TÜV-Siegel „Service tested“ ist für die nächsten zwei Jahre gültig. Danach wird die ZAPF GmbH sich erneut auf freiwilliger Basis vom TÜV Saarland bzw. von ihren Kunden auf den Prüfstand stellen lassen. Bisher ist das Unternehmen deutschlandweit immer noch der einzige Fertiggaragen-Fabrikant, der das TÜV-Siegel vorweisen kann.

Die Zapf GmbH mit Hauptsitz im oberfränkischen Bayreuth ist Marktführer im Bereich Betonfertiggaragen in Deutschland und Europa. 1904 als Baugeschäft gegründet, weist das Unternehmen bei der Fertigung von Garagen aus Beton bereits über 50 Jahre Erfahrung auf und hat sich mittlerweile ganz auf diesen Bereich spezialisiert. Bundesweit wird aktuell jede dritte Betonfertiggarage von Zapf geliefert – Tendenz steigend. Zapf produziert an vier Standorten in Deutschland: in Weidenberg und Baar-Ebenhausen in Bayern, in Neuenburg in Baden-Württemberg sowie in Dülmen in Nordrhein-Westfalen.

Firmenkontakt
ZAPF GmbH
Heidi Sandner
Nürnberger Straße 38
95448 Bayreuth
0921 7593559
h.sandner@froehlich-pr.de
http://www.garagen-welt.de

Pressekontakt
Fröhlich PR GmbH i. A. der ZAPF GmbH
Heidi Sandner
Alexanderstraße 14
95444 Bayreuth
0921 7593559
h.sandner@froehlich-pr.de
http://www.froehlich-pr.de/

Dez 29 2014

Savedo erhält Datenschutzsiegel des TÜV Saarland.

Savedo, der unabhängige Marktplatz für Festgeldanlagen in Europa, erhält von der TÜV-Saarland-Gruppe das Siegel „Geprüfter Datenschutz“. Damit erfüllt das FinTech-Unternehmen den strengen Anforderungskatalog des technischen Überwachungsvereins.

Savedo erhält Datenschutzsiegel des TÜV Saarland.

Der Schutz personengebundener Daten gerät durch die zahlreichen Skandale der letzten Zeit zunehmend in den Fokus von Kunden und Geschäftspartnern. Bei vielen Internetnutzern sind Zweifel aufgekommen, ob die gesetzlichen Vorgaben von den Unternehmen auch ordnungsgemäß umgesetzt werden. Aus diesem Grund hat sich Savedo freiwillig einer Prüfung seiner Datenschutzmaßnahmen durch die tekit Consult GmbH, einem Unternehmen der TÜV-Saarland-Gruppe, unterzogen. Das Ergebnis: Savedo erfüllt alle Anforderungen.

„Savedo hat im Rahmen der umfangreichen Prüfungen alle Kriterien des strengen Anforderungskatalogs zum „Geprüften Datenschutz“ des TÜV Saarland erfüllt. Bei der Nutzung von Savedo kann der Kunde auf die Sicherheit seiner Daten vertrauen“, so Rechtsanwalt Philipp Frenz, Projektleiter bei der tekit Consult Bonn GmbH/TÜV-Saarland-Gruppe.

Ab sofort darf Savedo das TÜV-Siegel „Geprüfter Datenschutz“ führen Es dient als Nachweis für ein ordnungsgemäßes und funktionierendes Datenschutzsystem. Kunden und Geschäftspartner von Savedo können damit sicher sein, dass mit ihren sensiblen Daten verantwortungsvoll umgegangen wird.

Weitere Informationen zu Savedo finden Sie unter: www.savedo.de.

Savedo ist ein unabhängiger Marktplatz für Festgeldanlagen in Europa. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Berlin und wurde von den Serien-Unternehmern Christian Tiessen, Dr. Steffen Wachenfeld und dem FinTech-Company-Builder FinLeap gegründet. Das Finanzportal bietet deutschen Anlegern auf der eigenen Plattform die Möglichkeit, ihr Geld sicher und zu überdurchschnittlichen Zinsen im Euroraum fest anzulegen. Ein 20-köpfiges Expertenteam arbeitet daran, deutschen Anlegern die besten Angebote zur Verfügung zu stellen. Zu den Investoren gehören der Company Builder FinLeap, Point Nine Capital, DvH Ventures und mehrere Privatinvestoren.

Firmenkontakt
Savedo GmbH
Sebastian Rumberg
Rosa-Luxemburg-Str. 2
10178 Berlin
+49 (0) 171 30 177 45
presse@savedo.de
www.savedo.de

Pressekontakt
Quadriga Communication GmbH
Kent Gaertner
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
030-303080890
gaertner@quadriga-communication.de
www.quadriga-communication.de

Apr 22 2014

PAYMILL erhält TÜV-Siegel „Geprüftes Zahlungssystem“ für die Sicherheit seiner Online-Payment-Services

Online-Shops stärken das Vertrauen ihrer Kunden, wenn sie ihre Zahlungsprozesse von PAYMILL abwickeln lassen – denn: die Lösungen des europaweit etablierten Online-Payment-Dienstleisters sind vom TÜV Saarland zertifiziert und erfüllen die höchsten Sicherheitsstandards

München, 22. April 2014__ Was Kunden von PAYMILL bereits wissen, ist nun offiziell bestätigt: Die Payment-Lösungen des innovativen Payment-Service-Providers entsprechen den höchsten Sicherheitsstandards für Online-Zahlungssysteme. Das zertifizierte nach eingehender Prüfung die tekit Consult Bonn GmbH der TÜV Saarland Gruppe. Das Zertifikat „Geprüftes Zahlungssystem“ umfasst sowohl die Kreditkartenzahlung als auch das elektronische Lastschriftverfahren (ELV).

Genau unter die Lupe genommen wurden die internen Geschäftsprozesse insbesondere zur Informationssicherheit und zum Datenschutz. Das Ergebnis: Die Zahlungsprozesse von PAYMILL erfüllen alle Sicherheitskriterien für Geschäfte im Internet. Grundlage der Zertifizierung sind die internationalen Normen für den Datenschutz und der Datensicherheit (ISO27001) sowie die Anforderungen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). „Da beim Bezahlen im Internet sensible Daten ausgetauscht werden, legen wir sehr hohen Wert auf die Sicherheit unserer Bezahlsysteme und arbeiten schon immer gemäß der gesetzlichen Anforderungen und Sicherheitsstandards“, erklärt Kilian Thalhammer, Geschäftsführer von PAYMILL. „Die Zertifizierung durch den TÜV Saarland bestätigt unsere Bemühungen nun.“

Online-Händler, die PAYMILL nutzen, profitieren vom TÜV-Siegel. „Verbrauchern zeigt das TÜV-Zertifikat sofort: „Hier bezahlen Sie sicher!“ Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Partner-Shops und deren Kunden diese Sicherheit weitergeben können“, ergänzt Thalhammer. Neben dem TÜV-Zertifikat „Geprüftes Zahlungssystem“ führt PAYMILL auch das Trusted Shops Gütesiegel.

PAYMILL ermöglicht es Online-Händlern, Zahlungsmethoden wie Kreditkartenzahlung, elektronische Lastschriftverfahren (ELV), SEPA-Lastschriften und viele weitere, einfach in ihre bestehenden (Shop-)Systeme zu integrieren, um so Zahlungen direkt auf ihrer Website oder ihrer Mobile Application anzunehmen. Bei allen Zahlmethoden können die Shop-Betreiber aus rund 100 verfügbaren Währungen die von ihnen Bevorzugte wählen.

Über PAYMILL
Die im Juni 2012 in München gegründete PAYMILL GmbH bietet Online-Händlern eine einfache Lösung, ihren digitalen Zahlungsverkehr schnell, bequem und sicher abzuwickeln. Über die innovativen Online-Payment-Services von PAYMILL können Internetdienstleister ihren Kunden nicht nur verschiedene Zahlmethoden anbieten, sondern können auch die von ihnen bevorzugte Währung selbst wählen. Durch die einfache Integration in die eigene Website oder Mobile Application steht PAYMILL Händlern schnell zur Verfügung und lässt sich flexibel anpassen. PAYMILL wurde zudem vom TÜV Saarland als „Geprüftes Zahlungssystem“ ausgezeichnet.
Das Unternehmen zählt derzeit Holtzbrinck Ventures, Sunstone Capital und Blumberg Capital zu seinen Investoren; die Online-Payment-Services sind aktuell in 39 Ländern in Europa verfügbar. Neben den Unternehmensgründern Mark Henkel, Dr. Stefan Sambol und Jörg Sutara vervollständigt Kilian Thalhammer die Management-Spitze.
Mehr Infos unter www.paymill.com ; Pressekontakt: presse@paymill.de

PAYMILL GmbH
Mark Fabian Henkel
St.-Cajetan Straße 43
81669 München
+49 (0) 89 / 189 045 – 300
presse@paymill.com
http://www.paymill.com

ELEMENT C
Christoph Hausel
Aberlestr. 18
81371 München
089 – 720 137 20
c.hausel@elementc.de
http://www.elementc.de

Feb 14 2013

Commerz Finanz GmbH mit TÜV-Siegel ausgezeichnet

Finanzierungsinstitut erhält Zertifikat „Service tested“ mit der Note gut (1,8)

Commerz Finanz GmbH mit TÜV-Siegel ausgezeichnet

TÜV Saarland attestiert Commerz Finanz GmbH gute Serviceleistungen.

München, 14. Februar 2013: Die Commerz Finanz GmbH wurde mit dem TÜV-Siegel „Service tested“ ausgezeichnet. Im Fokus der Zertifizierung stand die Kundenzufriedenheit mit den Serviceleistungen des Finanzierungsinstituts. Auf Basis einer repräsentativen Kundenbefragung hat der TÜV Saarland die Zufriedenheit mit einzelnen Prozessschritten und Leistungsfaktoren gemessen. Geprüft wurden unter anderem die Serviceorientierung der Mitarbeiter, die Verständlichkeit fachlicher Erklärungen und der Prozess der Kreditbeantragung. In der Gesamtnote erzielte das Kreditinstitut die Note 1,8.

„Verbraucher legen Wert auf eine hohe Servicequalität. Um ein objektives Feedback zu erhalten, haben wir uns bewusst von einer unabhängigen Stelle zertifizieren lassen“, betont Dr. Anja Wenk, Bereichsleiterin Vertriebsmanagement der Commerz Finanz GmbH. „Wir freuen uns, dass wir die strengen Anforderungen des TÜVs erfüllt haben. Mit der positiven Beurteilung können wir unseren Kunden nachweisen, dass Qualität und Service bei uns eine große Rolle spielen.“
Besonders zufrieden zeigten sich die Kunden mit der Verständlichkeit der fachlichen Erklärungen und dem einfachen Prozess der Kreditbeantragung. Auch die schnelle Kreditentscheidung sowie die freundliche und umfassende Beratung der Mitarbeiter beurteilten die Befragten sehr positiv. Mehr als drei von vier befragten Kunden (76,7 %) sind bereit, das Unternehmen weiterzuempfehlen.

Zeichen: 1.394

Über die Commerz Finanz GmbH:
Die Commerz Finanz GmbH ist ein Gemeinschaftsunternehmen der BNP Paribas Personal Finance S.A. und der Commerzbank AG. Im Unternehmensfokus steht die Vergabe von Konsumentenkrediten, insbesondere die Absatzfinanzierung im stationären Handel sowie im E-Commerce. Das Produktportfolio umfasst Ratenkredite, Kartenprodukte mit Verfügungsrahmen und endfällige Kredite. Vertriebspartner sind Handelsunternehmen jeder Größe, Banken und Versicherungen. Die Commerz Finanz GmbH vereint die langjährige Erfahrung und Tradition ihrer Anteilseigner mit Innovationskraft und Flexibilität.

Kontakt
Commerz Finanz GmbH
Corinna Kranke
Schwanthalerstraße 31
80336 München
089 / 55 11 33 28
presse@commerzfinanz.com
http://www.commerzfinanz.com

Pressekontakt:
Vitamin B – PR im Dialog®
Verena Glaese
Hospitalstraße 7
69115 Heidelberg
06221 – 75 04 151
v.glaese@vitaminb-dialog.de
http://www.vitaminb-dialog.de

Mrz 12 2012

Weltverbrauchertag 2012: Verbraucherschutz im Onlinehandel beginnt beim Shopsystem

Bremen, 01. März 2012.“ Our money, our rights“, so lautet das Motto am 15.März, dem Weltverbrauchertag 2012. Während die Verbraucherzentralen 2012 die Finanzdienstleister ins Visier nehmen, zittern ehrliche Internetkunden weiter um ihr Geld und ihre Rechte, wenn Onlinehändler Vorkasse verlangen. Es geht auch anders: Wostbrock Webdesign nutzt für ihre Kunden Internetshoplösungen, die Verbraucherschutz, und Verbraucher Service gewährleisten, damit beide Seiten zufrieden sind.

Verbraucherschutz im Onlinehandel beginnt beim Shopsystem

Wostbrock Webdesign Internetshoplösungen

Der Weltverbrauchertag stammt aus den USA. Seit 1983 erinnern Verbraucherschutzorganisationen am 15. März an die Grundrechte der Verbraucher. Diese hatte US Präsident John F. Kennedy am 15. März 1962 in einer Rede vor dem amerikanischen Kongress formuliert: Konsumenten haben das Recht auf Sicherheit, sichere Produkte und umfassende Informationen. Sie sollen aus einer Vielfalt an Produkten und Preisen auswählen können. Die Verbraucher haben das Recht, gehört zu werden.

Während Händler Verluste bewusst einkalkuliert und abgesichert haben, ist der Konsument auch 50 Jahre nach Kennedys Rede nicht wirklich geschützt. Gerade im Internet müssen Kaufinteressenten aufpassen, wem sie ihr Geld anvertrauen. Betrüger locken mit Tiefstpreisen gegen Vorkasse und verschwinden dann spurlos. Folglich brauchen Internet Kunden neutrale Informationen und Sicherheitsgarantien, gerade bei günstigen Onlineshops.

Verbraucherschutz im Onlinehandel
Am 06.02.2012 zeigte das ZDF Verbrauchermagazin WISO am Beispiel Sonnenschein39, wie geschickt unseriöse Onlineshops arbeiten. Ausschließlich positive Bewertungen und sensationell niedrige Preise, das veranlasste hunderte Handykunden zum Kauf gegen Vorkasse.
Laut Kennedy sollen die Kunden Shops bewerten, doch WISO Expertin Claudia Krafczyk mahnt zur Vorsicht: Kundenbewertungen sind nur dann glaubwürdig, wenn sie ausgewogen sind. Im Zweifelsfall solle der Kunde das Impressum prüfen und die angegebenen Telefonnummern ausprobieren. Aber noch wichtiger sei es, so Krafczyk, dass ein Internetshop anerkannte Prüfsiegel und Zertifikate vom TÜV, Trusted Shops sowie das EHI Gütesiegel für geprüften Käuferschutz besitzt. Außerdem sollten stets unterschiedliche Bezahlsysteme angeboten werden. Ist ausschließlich Vorkasse erlaubt, dann Finger weg!

Kennedy 2.0
Für Onlinehändler sind die WISO Tipps klare Vorgaben, für die Bremer Online Marketingexpertin Sigrid Wostbrock aber überhaupt nichts Neues. Sie arbeitet mit der WEBSALE AG zusammen und deren Internetshoplösungen haben selbstverständlich die geforderten Prüfsiegel, den Käuferschutz und Schnittstellen zu unterschiedlichen Bezahlsystemen. Das WEBSALE Shopsystem ist die weltweit erste Onlineshop Lösung, die mit dem S@ferShopping Siegel des TÜV für das Shopsystem sowie sämtliche Dienste im Shopbetrieb vorzertifiziert wurde. Das TÜV S@ferShopping Zertifikat ist das höchste Gütesiegel, das im Onlinehandel vergeben wird.
Auf 2webshop.de bietet Sigrid Wostbrock ihren Kunden aber noch mehr: Ganz im Sinne Kennedys erstellt ihre Bremer Online Agentur qualifizierte Inhalte, die für Suchmaschinen und Shopkunden gleichermaßen relevant sind. Wostbrock Webdesign erhöht den Bekanntheitsgrad, die Anzahl der Shopbesucher und die Nutzerfreundlichkeit, damit mehr Neukunden bzw. Stammkunden gewonnen werden.

Mit dem Websale Shopsystem kann Wostbrock Webdesign Internetshoplösungen anbieten, die Kennedys „Consumer Rights“ erfüllen: Der Kunde kann sich über die Produkte informieren, er kann sicher einkaufen, bezahlen und umtauschen. Über das Bewertungsmodul verschafft er sich Gehör, kann Lob und Kritik äußern. Die Onlinehändler profitieren vom integrierten Verbraucherschutz des Shopsystems, denn dadurch bekommen sie den unverzichtbaren Vertrauensvorschuss mit Brief und Siegel. Mithilfe der Onlineshop Schnittstellen können sie zudem Retouren abwickeln, diverse Bezahlsysteme anbieten, Bonitätsprüfungen einholen und ihre vielfältigen Angebote in Preissuchmaschinen publik machen.
Nicht nur am Weltverbrauchertag 2012 sind „unser Geld, unsere Rechte“ bei Wostbrock Webdesign und dem Websale Shopsystem bestens aufgehoben.

Wostbrock Webdesign Internetshoplösungen ist eine Webdesign Agentur aus Bremen.
Bereits 1999 haben wir uns darauf spezialisiert, die Onlineangebote unserer Kunden mit strategischer Suchmaschinenoptimierung (SEO), zeitgemäßem Webdesign und aktivem Online Marketing im Netz ganz nach oben zu bringen, denn das ist die erste Etappe zu mehr Umsatz.
Seit über zehn Jahren arbeiten wir als 100%-iger Partner erfolgreich mit der Mietshop Software der Websale AG aus Nürnberg. Wir empfehlen die Websale Shopsoftware ausdrücklich, weil sich das Websale Shopkonzept seit 1996 kontinuierlich weiterentwickelt hat. Versandhändler erhalten damit einen modularen Mietshop, der exakt auf ihr Geschäftsmodell zugeschnitten ist und dessen Software und Serverbetrieb permanent betreut wird. Dank vielfältiger Marketingmöglichkeiten, diverser Schnittstellen zu Payment- Providern, sicherer Zahlungsmodalitäten und kundenorientierter Web 2.0 Elementen, stehen uns mit der Websale Shopsoftware entscheidende technische Komponenten zur Verfügung, um für unsere Kunden effektive SEO- Strategien erfolgreich umsetzen zu können. Zu unserem Maßnahmenkatalog zählen…

…im Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO):
– die gründliche Recherche zielgruppenrelevanter Suchbegriffe,
– deren optimale Platzierung innerhalb eines Onlineangebots, das ermöglicht einen bestmöglichen Zugriff der Suchmaschinen,
– die Generierung informativer Texte mit gleicher Relevanz für Besucher und Suchmaschinen.
– die Analyse und Optimierung neuer Onlineangebote in Hinblick auf deren Seitenstruktur, Usability und Suchmaschinentauglichkeit,
– die Anmeldung neuer Onlineangebote bei den wichtigen Suchmaschinen.

…im Bereich des Suchmaschinenmarketing (SEM):
– mehr Aufmerksamkeit durch Werbeanzeigen für relevante Suchbegriffe,
– mehr qualifizierte Besucher durch interessante Beiträge in ausgewählten Blogs und Artikelverzeichnissen,
– größerer Bekanntheitsgrad und kontinuierliche Imagepflege über Soziale Netzwerke und Presseportale,
– höhere Linkpopularität durch Einträge in signifikante Verzeichnisse und Webkataloge,
– nachhaltige Bestandskundenpflege durch firmeneigne Blogs, Newsletter oder E-Mail Marketing,
– langfristige Kundenbindung durch vertrauensbildende Sicherheit.

Mit diesen Maßnahmen sorgen wir dafür, dass ein Onlineangebot mehr qualifizierte Besucher bekommt und aus Neukunden Bestandskunden werden.

Kontakt:
Wostbrock Webdesign Internetshoplösungen
Sigrid Wostbrock
Obernstraße 26-28
28195 Bremen
s.wostbrock@2webshop.de
0421-5663701
http://www.2webshop.de

Okt 6 2011

Lorenz Leserservice Abo Shop trägt weiterhin das TÜV-Siegel

Das „S@fer-Shopping“-Zertifikat und eine neue Feedback-Funktion unterstreichen die hohen Ansprüche an sicheres Abonnieren im Internet

Starnberg, 5. Oktober 2011 – Der Abo-Shop www.lorenz-leserservice.de trägt weiterhin das „S@fer-Shopping“-Zertifikat des TÜV Süd. Im dritten Jahr in Folge hat der Lorenz Leserservice das TÜV-Siegel für sicheres Abonnieren im Internet erhalten. Damit ist der Lorenz Leserservice weiterhin der einzige Anbieter von Zeitschriften im Abo mit TÜV-Siegel. Das Zertifikat dokumentiert die Sicherheit des Bestellvorgangs und die Bedienfreundlichkeit des Online-Abo-Shops.

Mit den strengen Prüfkriterien des TÜV Süd hat man beim Lorenz Leserservice Erfahrungen. Maximilian Lorenz von der Kurt Lorenz GmbH & Co. KG stellt fest: „Die Anforderungen des TÜV Süd decken sich vollständig mit unseren eigenen Ansprüchen an Service, Datenschutz und Transparenz.“ Um dies auch sichtbar zu machen wurde im September 2011 eine neue Feedback-Funktion eingerichtet. Die Kunden des Lorenz Leserservice können künftig direkt nach der Aufgabe ihrer Abo Bestellung über die Feedback-Plattform „eKomi“ den Online Shop beurteilen.

Objektive Kundenmeinungen aus erster Hand

Die dort veröffentlichten Bewertungen sind in doppelter Hinsicht authentisch. Zum Einen ist sichergestellt, dass eine Bewertung nur dann abgegeben werden kann, wenn auch eine Bestellung beim Lorenz Leserservice ausgelöst wurde. Zum Anderen erfolgt die Freischaltung der Bewertungen direkt durch eKomi. „Die Feedback-Funktion von eKomi ist eine echte Win-Win-Situation.“ merkt Maximilian Lorenz an. „Unsere Kunden können sich anhand der Bewertungen anderer Kunden ein Bild von uns machen, bevor Sie ihre Bestellung aufgeben. Und wir bekommen praktisch in Echtzeit durch das Feedback unserer Leser wertvolle Hinweise, was wir an unserem Angebot und unserem Service verbessern können.“

Neben dem jährlich vergebenen TÜV-Siegel verfügt der Lorenz Leserservice damit über ein zweites Siegel – ausgestellt von den Kunden. Und die stehen beim Lorenz Leserservice stets an erster Stelle. „Wir freuen uns über jede Bewertung – gleich ob sie Lob oder konstruktive Kritik enthält“ sagt Maximilian Lorenz. Denn der TÜV kommt jährlich – neue Leser kommen jeden Tag.

Über den Lorenz Leserservice

Der Lorenz Leserservice wurde 1975 gegründet und zählt heute zu den ersten Adressen, wenn es um attraktive Angebote und optimalen Service rund ums Abonnement geht. Als erster Anbieter von Zeitschriftenabonnements erhielt der Lorenz Leserservice im Juni 2009 vom TÜV Süd das „S@fer Shopping“-Zertifikat als Beleg für die Bedienfreundlichkeit des Online – Abo – Shops und die Sicherheit des Bestellvorgangs.

Beim Lorenz Leserservice steht der Kunde an erster Stelle. Das Service-Team in Starnberg ist unter einer kostenlosen Rufnummer erreichbar und hat für alles ein Ohr: ob Rückfragen zu einer Bestellung, die Aufgabe einer Bestellung, Änderungswünsche oder Fragen rund ums Abo. Werktags von 8:30 bis 17:30 stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Lorenz Leserservice zur Verfügung.

Kontakt:
Kurt Lorenz GmbH & Co. Buch- und Zeitschriftenvertrieb
Simone Treutlein
Kaiser-Wilhelm-Str. 8
82319 Starnberg
08151 / 2609-28

www.lorenz-leserservice.de
presse@lorenz-leserservice.de

Pressekontakt:
Kurt Lorenz GmbH & Co KG Buch- und Zeitschriftenvertrieb
Simone Treutlein
Kaiser-Wilhelm-Str. 8
82319 Starnberg
presse@lorenz-leserservice.de
08151 / 2609-28
http://www.lorenz-leserservice.de/service/news

Jun 15 2011

Praktisch, ökonomisch – gut: ulmkolleg erhält TÜV-Siegel

Staatlich anerkannte Berufsfachschule ist iso-zertifiziert

Ulm (jm). Das ulmkolleg ist jetzt iso-zertifiziert. Die TÜV Management Service GmbH würdigte mit dieser Auszeichnung die wirksame Einführung eines Qualitätsmanagement-Systems. Diese Norm beschreibt Anforderungen und Standards an ein Managementsystem in einem Unternehmen. Im Kern geht es um einen ökonomischen und reibungslosen Betriebsablauf. Für die staatlich anerkannten Berufsfachschulen und die Fortbildung am Ulmer Oberberghof ist es bereits die zweite Auszeichnung in kurzer Zeit: 2010 hatte das ulmkolleg zum zweiten Mal in Folge das ISQ-Qualitätssiegel erhalten, weil es zu den führenden deutschen Aus- und Weiterbildungsinstituten für Physiotherapeuten, Masseure und Podologen gehört. Einsteiger finden vor Ort optimale Voraussetzungen für den Berufsstart.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Für uns ist sie eine Anerkennung für unsere Arbeit und zugleich eine sehr große Motivation, um diese Arbeit in den nächsten Jahren innovativ und kreativ weiter zu entwickeln“, sagt Dr. med. Friederike Ivanovas, Ärztliche Leiterin und Geschäftsführerin.
Dem Prozedere voraus ging eine interne Beratung am ulmkolleg, ehe ein externer Berater die Einrichtung bei der Vorbereitung auf die Analyse des Management-Systems unterstützte. Die Überprüfung der TÜV-Auditorin dauerte insgesamt zwei Tage. Personalakten wurden gewälzt, Standards von technischen Geräten unter die Lupe genommen. Ein weiteres zentrales Thema war beispielsweise die „Ergonomie am Arbeitsplatz“.

Das Endergebnis kann sich mehr als sehen lassen: Die Arbeit am ulmkolleg läuft reibungslos, ökonomisch und kundenorientiert. Diese Erkenntnis der Auditoren soll das TÜV-Gütesiegel untermauern, mit dem sich die Berufsfachschulen und die Fortbildung nun schmücken dürfen. Neben klassischen Ausbildungen zum Physiotherapeuten, Podologen und Masseur bietet die Einrichtung einen ausbildungsbegleitenden Bachelor-Studiengang sowie seit 2009 einen berufsbegleitenden Master-Studiengang an. Wie in allen anderen Bereichen legt das Aus- und Fortbildungsinstitut höchsten Wert auf eine ausgewogene Mischung aus praxisorientierter Ausbildung und fundiertem theoretischen Wissen. Ein überdurchschnittlich qualifiziertes Dozententeam mit großer Erfahrung bietet den Auszubildenden eine solide Basis für den Berufsstart.

„Wir sind immer bestrebt uns zu verbessern – das gilt für unser Angebot wie für unsere internen Betriebsabläufe. Damit decken wir die Grundbedürfnisse in gleich drei Teilbereichen ab – Mitarbeiter, Lehrer und Auszubildende sind motiviert und zufrieden. Das ist einer unserer Ansprüche“, unterstreicht Dr. med. Friederike Ivanovas.
Bestnoten für sein schulisches Angebot erhielt das ulmkolleg in der Vergangenheit häufiger: Zweimal in Folge verlieh der Interessensverband zur Sicherung der Qualität der Ausbildung an den deutschen Schulen für Physiotherapie (ISQ) der Berufsfachschule das ISQ-Qualitätssiegel.
„Unser großes Plus ist, dass wir Schule und Fortbildung unter einem Dach haben. Das bedeutet kurze Wege und eine optimale Ausschöpfung aller Ressourcen. Wer einmal bei uns ist, dem bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, um fit zu werden für die Anforderungen im Gesundheitswesen“, sagt Dr. med. Friederike Ivanovas.
Geistige Fitness ist dringend nötig, um die Herausforderungen im Gesundheitswesen zu bestehen. Denn in fast allen Bereichen werden eine stärkere Professionalisierung, akademische Titel und Zusatzqualifikationen gefordert.

Wer den steigenden Qualitäts- und Zertifizierungsanforderungen gerecht werden und in freundlicher Lernumgebung von höchstem fachlichen Know-how profitieren möchte, der ist am ulmkolleg richtig. Völlig gleichgültig, ob eine Aus- oder Weiterbildung angestrebt wird. „Mitarbeiter und Lehrer am ulmkolleg sehen die Teilnehmer der Fortbildungskurse als Partner, die Ausbildung als gemeinsamen Prozess. Diese Komponenten sorgen für ein sehr gutes Klima im Unterricht“, so Dr. med. Friederike Ivanovas, Ärztliche Leiterin und Geschäftsführerin am ulmkolleg.
Eine Erfolgsstrategie, die bundesweit Anerkennung findet: Das jetzt iso-zertifizierte ulmkolleg zählt zu den führenden Weiterbildungsinstituten in ganz Deutschland für Physiotherapeuten, Masseure und Podologen.

Über das ulmkolleg
Seit 1976 ist das ulmkolleg eine staatlich anerkannte Fachschule für Physiotherapie und Massage sowie ein Weiterbildungsinstitut für verschiedene medizinische Berufe. Die Podologie (Medizinische Fußpflege) kam später ebenfalls hinzu. In reizvoller Lage mit Blick auf das Ulmer Münster befindet sich das moderne Schulgebäude in unmittelbarer Nachbarschaft zur Universität Ulm und ihren Kliniken sowie dem Bundeswehrkrankenhaus und dem RKU. Viele der Dozenten kommen aus diesen Einrichtungen. Das selbst gewählte Schulmotto lautet: „Schau zu! Mach mit! Mach selbst! Gib weiter!“

Internet: www.ulmkolleg.de, Email: info@ulmkolleg.de, Telefon: (0731) 954 510

Pressekontakt:
Jensen media GmbH, Redaktion, Hemmerlestraße 4, 87700 Memmingen, Telefon 08331/99188-0, Fax 99188-10, E-Mail: info@jensen-media.de, Internet: www.jensen-media.de

tüv_1.jpg
Praktisch, ökonomisch – gut. Das ulmkolleg ist jetzt iso-zertifiziert. Die wirksame Einführung eines Qualitätsmanagement-Systems wurde mit dem TÜV-Gütesiegel gewürdigt (Foto). Im Kern geht es um einen ökonomischen und reibungslosen Betriebsablauf. Foto: ulmkolleg

tüv_2.jpg
Das ulmkolleg am Ulmer Oberberghof gehört zu den führenden deutschen Aus- und Weiterbildungsinstituten für Physiotherapeuten, Masseure und Podologen. Berufseinsteiger finden hier optimale Voraussetzungen für den Start in das Berufsleben. Foto: ulmkolleg
Seit 1976 ist das ulmkolleg eine staatlich anerkannte Fachschule für Physiotherapie und Massage sowie ein Weiterbildungsinstitut für verschiedene medizinische Berufe. Die Podologie (Medizinische Fußpflege) kam später ebenfalls hinzu. In reizvoller Lage mit Blick auf das Ulmer Münster befindet sich das moderne Schulgebäude in unmittelbarer Nachbarschaft zur Universität Ulm und ihren Kliniken sowie dem Bundeswehrkrankenhaus und dem RKU. Viele der Dozenten kommen aus diesen Einrichtungen. Das selbst gewählte Schulmotto lautet: „Schau zu! Mach mit! Mach selbst! Gib weiter!“
ulmkolleg
Dr. Friederike Ivanovas
Oberberghof 5
89081 Ulm
0731 954510

www.ulmkolleg.de
info@ulmkolleg.de

Pressekontakt:
Jensen media GmbH
Ingo Jensen
Hemmerlestraße 4
87700 Memmingen
info@jensen-media.de
08331 99188-0
http://www.jensen-media.de

Mai 16 2011

Qualitätsunterschiede bei Grillbriketts: Am besten mit DIN-Norm und TÜV-Siegel

Grillprodukte aus reinem Kohlenstoff sorgen für intensive Hitze und lang anhaltende Glut

Köln. – Wenn es um die Zubereitung von Speisen geht, steht die Qualität der Zutaten an erster Stelle. Das gilt auch beim Grillen. Und das bezieht sich nicht nur auf Fleisch oder Würstchen – Qualitätsunterschiede gibt es ebenso bei Grillkohle und Grillbriketts.

Grillbriketts eignen sich besonders gut für ausgedehnte Grillfeste, weil sie – anders als herkömmliche Holzkohle – nicht so oft nachgelegt werden müssen. Eine gleichmäßige Hitzeentwicklung und die lang anhaltende Glut sorgen dafür, dass Steaks, Koteletts oder Geflügel außen knusprig werden und innen saftig bleiben.

Für Grillbriketts der Marke „Grillprofi“, deren Herstellung in Deutschland und nicht etwa in Übersee erfolgt, wurde der gesamte Produktionsprozess vom TÜV geprüft und zertifiziert. Nur reinster Kohlenstoff und lebensmittelechte Stärke als Bindemittel sind die Zutaten dieser hochwertigen Grillbriketts. Sie weisen deutlich bessere Werte auf als die DIN-Norm EN 1860-2 für Holzkohle-Grillbriketts vorschreibt. Und so ist auch das Urteil der Zeitschrift Öko-Test (Heft 6/2009) dementsprechend „gut“.

Marken-Produkte aus dem Rheinland versprechen gleichmäßig hohe Qualität

Wer sicher gehen möchte, dass das nächste Barbecue auch wirklich ein Erfolg wird, sollte beim Kauf von Grillbriketts immer auf das blaue TÜV-Siegel achten – und sich beispielsweise für Produkte der Marke „Grillprofi“ entscheiden.

Übrigens stellt deren gelbliche bis senffarbene Asche ein Merkmal dar, das einen Hinweis auf ihre Herkunft gibt – das Rheinland. Denn die Grillbriketts werden aus heimischen Rohstoffen hergestellt. Diese dienen in anderer Form als Filtermaterial bei der Trinkwasserreinigung und sind daher als Grundstoff für die Grillbriketts gesundheitlich völlig unbedenklich.

Die RV Rheinbraun Handel- und Dienstleistungen GmbH ist eine 100%ige Tochter der RWE Power AG. Unter dem Dach der Holding bildet die Rheinbraun Brennstoff GmbH die Vertriebsgesellschaft für Kohlenstoffe jeder Art. Basis sind Braunkohle aus eigener Förderung bei RWE Power AG sowie Steinkohle der RAG Verkauf GmbH.

Unsere Kunden sind Betreiber von Prozessfeuerungsanlagen im Bereich Steine und Erden, Energieversorgungsunternehmen, kommunale wie industrielle Energieerzeuger und -verwender für Sonderkohlenstoffe in Chemie, Metallurgie und Umweltschutz.

Den Privathaushalt beliefern wir ganzjährig mit einem Festbrennstoffsortiment, bestehend aus Briketts, Koks, Kohle, Holzprodukten, Grillkohle sowie verschiedenen Steine- und Erden-Produkten.

Rheinbraun Brennstoff GmbH
Dr. Volker Schulz
Ludwigstrasse
50226 Frechen
0221 – 42 58 12

www.braunkohlenenergie.de
rbb@dr-schulz-bc.de

Pressekontakt:
Dr. Schulz Business Consulting GmbH
Dr. Volker Schulz
Berrenratherstraße 190
50937 Köln
rbb@dr-schulz-bc.de
0221 – 42 58 12
http://www.braunkohlenenergie.de