Posts Tagged Unionszollkodex

Nov 30 2016

Ex- und Importformulare sicher und schnell ausfüllen

Frisch aufgelegt: IHK-Standardwerk „Praktische Arbeitshilfe Export/Import“ mit Ausfüll-Software

Ex- und Importformulare sicher und schnell ausfüllen

Die „Praktische Arbeitshilfe Export/Import 2016“ bringt aktuelles Know-how aus der IHK-Zollpraxis in Unternehmen und Betriebe. Lieferantenerklärungen, Carnets, Ursprungszeugnisse, Überwachungsdokumente: Der Klassiker der Export-/Import-Literatur beschreibt ausführlich die Abläufe rund um die wichtigsten Ex- und Importformulare. Zur schnellen und korrekten Bearbeitung von Formularen und Vordrucken stellt die „Praktische Arbeitshilfe“ gut verknüpfte Ausfüllinformationen, die wichtigsten gesetzlichen Bestimmungen und eine Ausfüll-Software zur Verfügung. Jedes wichtige Formular wird in einem eigenen Kapitel vorgestellt.

Neu ist das Kapitel „Der Unionszollkodex – das neue Zollrecht der EU“ sowie Informationen zu Änderungen bei der Lieferantenerklärung, im Exportkontrollrecht und im Fachgebiet Warenursprung und Präferenzen. Auch alle anderen Kapitel des Standardwerks wurden überarbeitet und an neue, aktuelle Rechtsgrundlagen angepasst. Zum 20-jährigen Jubiläum erscheint die Praktische Arbeitshilfe in neuer Optik. Die neue Innengestaltung führt die Anwender:innen schneller und gezielter zu den gesuchten Informationen.

– Informieren, ausfüllen, drucken –
Fester Bestandteil des Standardwerks ist eine Ausfüll-Software zum Bearbeiten, Speichern und Ausdrucken der vorgestellten Formulare. Die Software bietet Erklärtexte zu zentralen Formularfeldern, ist mit Windows 10 kompatibel und aktualisiert sich durch automatisierte Updates.

Darüber hinaus informiert die Praktische Arbeitshilfe Export/Import 2016 über Basis-Zollwissen, Rechtsfragen, Arbeitsabläufe sowie die Kommunikation mit Zollbehörden.

Die Autor:innen sind Fachleute für Außenwirtschaft und Zoll der ERFA-Gruppe Außenhandelspraxis der nordrhein-westfälischen Industrie- und Handelskammern. Sie beraten täglich Unternehmen zu Abläufen und Fragen des Außenwirtschaft- und Zollrechts.

IHK NRW – Die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen e. V. (Hg.)
– Praktische Arbeitshilfe Export/Import 2016 –
Basisinformationen und Hinweise zu Formularen inkl. Formular-Ausfüll-Software
W. Bertelsmann Verlag
18. Auflage, 248 Seiten, 35,90 Euro

Bestell-Nr. 6001164i
ISBN 978-3-7639-5739-2

Der W. Bertelsmann Verlag (wbv) ist ein Fach- und Wissenschaftsverlag für Bildung, Beruf und Sozialforschung. Mit Büchern, Fachzeitschriften, digitalen Medien, Fachinformationssystemen und den Portalen wbv-Journals.de und wbv OpenAccess.de bietet der wbv schnellen Zugriff auf aktuelle Bildungsliteratur. 2014 feierte das Familienunternehmen mit Sitz in Bielefeld sein 150jähriges Bestehen.

Firmenkontakt
W. Bertelsmann Verlag
Klaudia Künnemann
Auf dem Esch 4
33619 Bielefeld
0521 / 91101-10
service@wbv.de
http://www.wbv.de

Pressekontakt
W. Bertelsmann Verlag
Klaudia Künnemann
Auf dem Esch 4
33619 Bielefeld
0521 / 91101-21
0521 / 91101-79
presse@wbv.de
http://www.wbv.de/presse

Jul 4 2016

Unionszollkodex seit 01.05.2016 vollständig in Kraft

Unionszollkodex seit 01.05.2016 vollständig in Kraft

Der neue Unionszollkodex (UZK) ist am 01.05.2016 vollständig in Kraft getreten und bringt für die Zoll- und Exportabwicklung teilweise erhebliche Änderungen mit sich.

Angefangen von den Neubewertungen der bereits erteilten ZA- oder AEO-Bewilligungen über die Neueinteilung der Zollverfahren mit besonderer Bedeutung bis hin zur geänderten Handhabe bei
den Langzeit-Lieferantenerklärungen.

Um die Zolldokumente auch weiterhin einfach und sicher auszustellen, bietet die Software „PC-gestützte Bearbeitung komplexer Zolldokumente“ eine optimale Unterstützung. Die in der Forum Verlag Herkert GmbH erscheinende Software wurde komplett überarbeitet und deckt die wichtigsten Exportformulare für die Versendung innerhalb der EU und den Export in Drittländer ab. Praktische Erläuterungen, Checklisten, Feldhilfen und integrierte Codelisten garantieren ein fehlerfreies und schnelles Ausfüllen der amtlichen Vorlagen. Zusätzliche länderspezifische Informationen und das digitale Handbuch erleichtern die Umsetzung in der täglichen Praxis.

Mehr Informationen zum Produkt finden Interessierte unter: www.forum-verlag.com/Zolldokumente

Über die FORUM VERLAG HERKERT GMBH

Die FORUM VERLAG HERKERT GMBH ist Spezialist für Fachmedien im B2B-Bereich. Der Verlag ist Herausgeber von Software-, Online- und Printprodukten sowie Veranstalter zahlreicher Seminare, Lehrgänge und Fachtagungen. Damit werden Themen aus Öffentliche Verwaltung, Personalwesen, Management, Arbeitsschutz, Produktion & Umwelt, Bau, Erwachsenen- und Jugendbildung sowie Außenwirtschaft & Logistik abgedeckt.

Das Unternehmen hat es sich unter dem Slogan „Unser Wissen für Ihren Erfolg“ zum Ziel gesetzt, Fach- und Führungskräfte aller Wirtschaftsbereiche mit Fachinformationen und praxisorientierten Lösungen für die tägliche Entscheidungsfindung zu versorgen.

Die FORUM VERLAG HERKERT GMBH ist eine von 17 weltweit operierenden Tochtergesellschaften der FORUM MEDIA GROUP GMBH.

Firmenkontakt
Forum Verlag Herkert GmbH
Daniela Staudinger-Weis
Mandichostr. 18
86504 Merching
08233 381 123
service@forum-verlag.com
www.forum-verlag.com

Pressekontakt
Forum Verlag Herkert GmbH
Ute Klingner
Mandichostr. 18
86504 Merching
08233 381556
presse@forum-media.com
www.forum-verlag.com

Mai 30 2016

„Sprechen Sie Zoll?“ Das zollBLOG zum Unionszollkodex (UZK)

"Sprechen Sie Zoll?" Das zollBLOG zum Unionszollkodex (UZK)

Seit dem 1. Mai 2016 ist der Unionszollkodex (UZK) aktiv. Was bleibt? Was ändert sich? Der Informationsbedarf zum UZK ist groß, die Verunsicherung der Wirtschaftsbeteiligten auch. In seinem zollBLOG berichtet Experte Günter Ziesche in regelmäßigen, kurzen Beiträgen aus der Welt des UZK. Leserinnen und Leser können das neue Praxiswissen für den Arbeitsalltag ohne großen Zeitaufwand nutzen. Die Beiträge zeigen, dass der UZK das (Zoll)Rad nicht neu erfindet. Vieles ist bekannt und wird sich auch nicht so schnell ändern, z.B. beim ATLAS-Verfahren. Man muss nur an den richtigen Stellen suchen.

Im Themenplan des zollBLOG stehen unter anderem
– Warenursprung und Präferenzen
– Lieferantenerklärungen
– Vorübergehende Verwahrung
– Sicherheitsleistungen mit der Möglichkeit einer Gesamtsicherheit
– Neuerungen beim Zolllager, der aktiven Veredelung und dem Umwandlungsverfahren
– Zugelassener Ausführer
– Mündliche Zollanmeldungen und
– Neue Bewilligungsvoraussetzungen für den AEO

Hinter dem zollBLOGGer Günter Ziesche ist Diplom-Finanzwirt, Lehrender im Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Bundeszollverwaltung und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule in Heilbronn/Fachbereich Zollwesen für das Thema Zollrecht. Als Dozent schult er Fachkräfte für Zoll- und Außenwirtschaft an der IHK Heilbronn und beim Speditions- und Logistikverband in Frankfurt.

Der W. Bertelsmann Verlag (wbv) ist ein Fach- und Wissenschaftsverlag für Bildung, Beruf und Sozialforschung. Mit Büchern, Fachzeitschriften, digitalen Medien, Fachinformationssystemen und den Portalen www.wbv-journals.de und www.wbv-open-access.de bietet der wbv schnellen Zugriff auf aktuelle Bildungsliteratur. 2014 feierte das Familienunternehmen mit Sitz in Bielefeld sein 150jähriges Bestehen.

Firmenkontakt
W. Bertelsmann Verlag
Klaudia Künnemann
Auf dem Esch 4
33619 Bielefeld
0521 / 91101-10
service@wbv.de
http://www.wbv.de

Pressekontakt
W. Bertelsmann Verlag
Klaudia Künnemann
Auf dem Esch 4
33619 Bielefeld
0521 / 91101-21
0521 / 91101-79
presse@wbv.de
http://www.wbv.de/presse

Feb 10 2016

Durchführungsvorschriften zum Unionszollkodex veröffentlicht

Durchführungsvorschriften zum Unionszollkodex veröffentlicht

Am 29. Dezember 2015 wurden im Amtsblatt der Europäischen Union L343 zwei Verordnungen veröffentlicht, durch die der Unionszollkodex nunmehr wie geplant ab 1. Mai 2016 angewendet werden kann.

Die „Delegierte Verordnung“ der EU (2015/2446) und die „Durchführungsverordnung“ der EU (2015/2447) enthalten die entscheidenden Durchführungsbestimmungen, durch die die Rahmenvorschriften des Zollkodex erst umgesetzt werden. Dadurch erhalten die Zollverwaltungen und die Wirtschaftsbeteiligten die notwendigen Regelungen zur Anwendung des modernisierten Zollrechts.

Übergangsrechtsakt

Es ist bereits bekannt, dass es vor der Anwendung des Unions-Zollkodex ab dem 1. Mai 2016 noch einer weiteren wesentlichen Durchführungsverordnung bedarf, dem sog. Übergangsrechtsakt.

Dieser hat den Zweck, überall dort den Status quo übergangsweise zu erhalten, wo die neuen Bestimmungen aufgrund der noch nicht erfolgten Umsetzung elektronsicher Verfahren in der Praxis noch gar nicht angewendet werden können. So sieht der Unionszollkodex die generelle Verwendung einer papierlosen elektronischen Zollanmeldung für alle Zollverfahren vor. Dies ist gegenwärtig aber noch nicht in allen Mitgliedstaaten der EU unbegrenzt möglich. Der Übergangsrechtsakt wird hier z.B. vorsehen, dass in solchen Fällen auch weiterhin eine schriftliche Zollanmeldung auf Vordruck abgegeben werden kann.

Was bedeutet das für die Unternehmenspraxis?

Mit Anwendbarkeit des Unions-Zollkodex ab 01.05.2016 kommen wesentliche Änderungen auf Unternehmen zu. Die Auswirkungen des Unions-Zollkodex erstrecken sich auf nahezu alle Bereiche der Ein- und Ausfuhr und Zollabwicklung.

Die konkreten Neuerungen betreffen u.a:

– Zugelassene Wirtschaftsbeteiligte (AEOs) werden künftig durch bestimmte Begünstigungen gestärkt, z. B. bei der zentralen Zollabwicklung und der Eigenkontrolle.

– Änderungen ergeben sich auch bei den verbindlichen Tarifauskünften, die künftig nur noch drei Jahre Gültigkeit besitzen werden.

– Die Gültigkeit von Langzeit-Lieferantenerklärungen wird nunmehr zwei Jahre betragen.

– Vereinheitlichungen wird es bei den Zollverfahren geben, die auf drei Typen reduziert werden. In das Verfahren der aktiven Veredelung werden z. B. die Umwandlungsverfahren und die Zerstörung einbezogen.

– Bei der Zollschuld müssen Unternehmen künftig mit verschärften Regelungen zu Verzugszinsen rechnen.

Aktuelle Informationen zur Anwendung der neuen Vorschriften und zur Umstellung im Unternehmen bietet das Seminar Der neue Unions-Zollkodex 2016 der Akademie Herkert.

Über die AKADEMIE HERKERT

Die AKADEMIE HERKERT ist das Bildungshaus der FORUM VERLAG HERKERT GMBH, die zur Unternehmensgruppe FORUM MEDIA GROUP gehört.

Diese wurde vor über 25 Jahren gegründet und ist heute mit 23 Unternehmen in 16 Ländern aktiv. AKADEMIE HERKERT steht für Qualität, Aktualität und maximalen Praxisbezug – genauso, wie die Praxisliteratur und Arbeitshilfen der FORUM VERLAG HERKERT GMBH.

Firmenkontakt
AKADEMIE HERKERT
Janina Cordes
Mandichostr. 18
86504 Merching
08233/381 123
service@forum-verlag.com
www.akademie-herkert.de/

Pressekontakt
Forum Verlag Herkert GmbH
Ute Klingner
Mandichostr. 18
86504 Merching
08233/381 556
ute.klingner@forum-verlag.com
www.forum-verlag.com

Okt 29 2015

Zollrechtliche Einfuhrverfahren verständlich erklärt

Vereinfachte Verfahren mit Praxisfällen / Infos zu rechtlichen Änderungen durch den Unionzollkodex

Zollrechtliche Einfuhrverfahren verständlich erklärt

Das zollrechtliche Einfuhrverfahren ist ein äußerst komplexes Rechtsgebiet. Die Anwendung der Vorschriften im Tagesgeschäft stellt Unternehmen, Logistikbetriebe, Rechtsanwälte und Steuerberater häufig vor Umsetzungs- und Verfahrensfragen. Wer solides Anwenderwissen zu diesem Thema für seine tägliche Arbeit braucht, wird im Band „zollKOMPAKT – Einfuhr“ fündig. Autor Günther Ziesche, Diplom-Finanzwirt und Dozent am Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Bundesfinanzverwaltung, ist es gelungen, das komplexe Thema Einfuhrverfahren in seinen Formen, Möglichkeiten und Ausgestaltungen klar und praxisorientiert für das Tagesgeschäft aufzubereiten.

Leseprobe

Von A wie Ausfuhrbegleitdokument bis ZV wie Zugelassener Versender führt Günther Ziesche Schritt für Schritt durch Einfuhr- und Zollverfahren, Importbestimmungen, Methoden der Zollwertermittlung und Grundsätze der Zollschuldentstehung. Einen besonderen Schwerpunkt legt der Band auf die Vereinfachten Verfahren und ihre Abläufe in Kombination mit anderen Verfahren. Darüber hinaus informiert „zollKOMPAKT – Einfuhr“ über rechtliche Änderungen durch den Unionszollkodex, die Wirtschaft und Behörden ab Inkrafttreten im Mai 2016 zu erwarten haben.

Alle Kapitel sind lesefreundlich aufbereitet, besonders wichtige Informationen werden mit dem Zusatz „Gut zu wissen“ in farblich abgesetzten Infoblöcken hervorgehoben. Praxisbeispiele illustrieren in jedem Kapitel die Umsetzung der Informationen in den Alltag und liefern praktikable Lösungen.

Zahlreiche Abbildungen von Formularen und Eingabefeldern und die charmanten Illustrationen des Autors unterstützen die Wissensvermittlung und machen den Band auch zu einem optischen Vergnügen. Das Stichwortverzeichnis, ein Glossar und das Kapitel Adressen/Links verstärken die Alltagstauglichkeit des Bandes.

Zielgruppe sind alle Akteure im Außenhandel, Logistikunternehmen, Rechtsanwälte und Steuerberater. Auch Studierende in den Wirtschaftswissenschaften profitieren von den bestens strukturierten Informationen.

– Autor –
Günther Ziesche ist Diplom-Finanzwirt und lehrt am Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Bundesfinanzverwaltung in Fürth.

Günther Ziesche
– zollKOMPAKT – Einfuhr –
Vereinfachte Verfahren und Praxisfälle
W. Bertelsmann Verlag, Bielefeld 2015
Softcover, 245 Seiten
49,90 Euro

Artikel-Nr. 60004443
ISBN 978-3-7639-5473-5
Als E-Book bei wbv.de

Der W. Bertelsmann Verlag (wbv) ist ein Fach- und Wissenschaftsverlag für Bildung, Beruf und Sozialforschung. Mit Büchern, Fachzeitschriften, digitalen Medien, Fachinformationssystemen und den Portalen www.wbv-journals.de und www.wbv-open-access.de bietet der wbv schnellen Zugriff auf aktuelle Bildungsliteratur. 2014 feierte das Familienunternehmen mit Sitz in Bielefeld sein 150jähriges Bestehen.

Kontakt
W. Bertelsmann Verlag
Klaudia Künnemann
Auf dem Esch 4
33619 Bielefeld
0521 / 91101-21
0521 / 91101-79
presse@wbv.de
http://www.wbv.de/presse