Posts Tagged USA

Nov 30 2018

Let it snow, let it snow Weihnachtsevents und weiße Skipisten locken nach Nevada

Let it snow, let it snow  Weihnachtsevents und weiße Skipisten locken nach Nevada

(Mynewsdesk) Es ist kalt geworden in Nevada und die wohl schönste Zeit des Jahres steht an: Weihnachten. Zahlreiche Veranstaltungen finden im siebtgrößten Bundesstaat der USA statt. Und pünktlich zur Winter Saison schmückt der erste Schnee die Berge um den Lake Tahoe.

Mit dem Polarexpress zum Nordpol

Auf den Schienen des Nevada Northern Railways wartet jedes Wochenende ein magisches Familienabenteuer: Der Polar Express. Los geht es in der Stadt Ely und natürlich fährt der Zug wie in dem Klassiker von Chris Van Allsburg zum Weihnachtsmann zum Nordpol. Wie im Film und im Buch treffen die Passagiere des Polar Express zahlreiche Helfer und Elfen vom Weihnachtsmann. Es werden heiße Schokolade und Kekse serviert, während die beliebte Kindergeschichte über die Lautsprecher ertönt. Erreicht die alte Dampflok ihr Ziel, kommt der Weihnachtsmann an Board und überreicht den kleinen Gästen ein besonderes Geschenk. Und damit die Kinder dieses einzigartige Erlebnis nicht vergessen, steht Santa Clause natürlich auch für ein kurzes Fotoshooting zur Verfügung. Die Tickets sind sehr beliebt und schnell ausverkauft, deshalb sollten Interessierte frühzeitig welche erwerben. http://nnry.com/pages/Polar-Express.php

Weihnachtsstimmung in Henderson und Las Vegas

Henderson verwandelt sich vom 7. bis zum 8. Dezember in ein perfektes Winterwonderland mit vielen bunten Weihnachtslichtern, Rodelbahn und einem großen Rummel. Die kleinen Besucher können basteln, Ponyreiten oder mit den Sternsingern traditionelle Weihnachtslieder anstimmen. Des Weiteren erwarten die Besucher, Musikaufführungen, eine einzigartige Lichtershow und eine riesige Schneekugel, aus der man den Weihnachtsmann fotografieren kann. Die 290.000 Einwohner große Stadt südöstlich von Las Vegas bietet einen guten Ausgangspunkt, um die Entertainmentstadt zu besuchen. Auch in Las Vegas finden den ganzen Dezember über großartige Christmas Events statt. Ein Besuch sollte definitiv für die Eislaufbahn Ice Rink am Cosmopolitan eingeplant werden. Die wurde nämlich 2017 zu einer der Besten in ganz Nordamerika gekürt.

Nicht verpassen: Santa Pub Crawl in Reno

Am 15. Dezember findet einer der größten Wohltätigkeitsveranstaltungen in Reno statt. Tausende Besucher, als Weihnachtsmänner verkleidet, ziehen einen ganzen Abend durch die Bars und Pubs der Stadt, um für den guten Zweck zu trinken. Alle Teilnehmenden ergattern einen Trinkbecher für umgerechnet 4,80 Euro. Der Erlös kommt Schulen und Bildungsangeboten rund um Reno zugute. Mit dem Becher erhalten die Weihnachtsmänner den ganzen Abend kostenlosen Eintritt in die Pubs und besondere Getränkespecials. Weitere Infos auf: https://www.visitrenotahoe.com/featured-events/your-guide-to-the-reno-santa-crawl/

Von Reno ist es nicht mehr weit zu den schönen und weißen Skipisten in North Lake Tahoe.

North Lake Tahoe – Die Wintersaison ist eröffnet

Weitläufige Kiefernwälder, massige Gebirgslandschaften, das kristallklare Wasser eines schönen Bergsees – Lake Tahoe ist einfach unbeschreiblich. Und gerade im Winter, wenn der Schnee auf den Gipfeln liegt, die ersten Pisten eröffnen und sich die kleinen Ortschaften um den See mit Winterfans füllen, dann steht einem abenteuerreichen Skiurlaub nichts mehr im Wege. Die ersten Ski-Resorts heißen ihre Gäste willkommen und auch der Schnee hat nicht lange auf sich warten lassen. Die Wintersaison hat offiziell begonnen.

Skigebiet Mount Rose

Den Mount Rose kann man schon von Reno aus erblicken. Als einziges Tahoe-Skigebiet kann man hier von den Bergkuppen, die bis auf 2.957 Meter reichen, über die Glücksspiel-Metropole Reno und gleichzeitig über den See Tahoe blicken. Außerdem sind die Geländeabfahrten berüchtigt: In den sogenannten Chutes liegen die steilsten und längsten Pisten in ganz Nordamerika. Weitere Infos auf: https://skirose.com

Sogar Bowl: Snowboard Parks

90 Kilometer lange Pisten an vier Berghängen erwarten hier Wintersportler. Das Skigebiet ist für jedes Fahrniveau attraktiv und besonders bei Snowboardfahrern beliebt. Denn die Snowboardparks Golden Gate, Coldstream und Caboose versprechen Einsteigern sowie Profis ein einzigartiges Erlebnis. Die Pisten haben bereits eröffnet. Nähere Infos zu Schneehöhen und Season Passes auf https://www.sugarbowl.com

Auf den Pisten von Medalliengewinnern

Ein weiteres und sehr bekanntes Skigebiet ist das Squaw Valley. Die 8. Olympischen Winterspiele fanden 1960 dort statt. Seitdem sind die Pisten besonders bei Extremskifahren hoch im Kurs. Es gibt rund 270 Abfahrten, über 30 Skilifte und sechs Gipfel bis zu einer Höhe von 2760 Metern. Besonders schön sind die Übernachtungsmöglichkeiten im The Village. Neben tollen Zimmern und Ferienwohnungen sticht das Skigebiet mit seinen 20 Restaurants und vielen Shoppingmöglichkeiten heraus. Weitere Infos auf: https://squawalpine.com/

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Travel Nevada

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/pzbzhq

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/let-it-snow-let-it-snow-weihnachtsevents-und-weisse-skipisten-locken-nach-nevada-95600

Über Travel Nevada

Die Nevada Division of Tourism (TravelNevada) ist die offizielle Tourismusbehörde des US-Bundesstaates Nevada mit Hauptsitz in Carson City. Sie ist für den Ausbau des Tourismus und die nationale und internationale Bewerbung des Silver States als Reiseziel abseits der weltbekannten Metropole Las Vegas zuständig und fördert das Image des Staates als ein grenzenloses Abenteuer. Zu den bekanntesten Orten zählen demgemäß die unvergleichbare Gesteinswelt vom Valley of Fire, die Loneliest Road in America sowie die Region um Nevadas zweitgrößte Stadt Reno und den kristallklaren Bergsee Lake Tahoe. Weitere Informationen finden Sie unter www.travelnevada.com

Weitere Informationen zu Nevada unter www.travelnevada.de: http://www.travelnevada.de/ oder auf www.travelnevada.com: http://www.travelnevada.com/ Bilder stehen zum Download bereit unter: http://www.flickr.com/photos/nevadatourism

Als Bildquelle geben Sie bitte © TravelNevada an.

Firmenkontakt
Travel Nevada
Janine Brauner
Josephspitalstraße 15
80331 München
089 55 25 33 412
jbrauner@aviareps.com
http://www.themenportal.de/reise/let-it-snow-let-it-snow-weihnachtsevents-und-weisse-skipisten-locken-nach-nevada-95600

Pressekontakt
Travel Nevada
Janine Brauner
Josephspitalstraße 15
80331 München
089 55 25 33 412
jbrauner@aviareps.com
http://shortpr.com/pzbzhq

Nov 29 2018

Trans Amerika Reisen: Bei USA Wohnmobilen sparen

Trans Amerika Reisen: Bei USA Wohnmobilen sparen

Trans Amerika Reisen – Ihr Spezialist für Reisen in die USA

Wer noch in diesem Jahr ein Wohnmobil in den USA für 2019 bucht, der kann bei jeder Anmietung kräftig mit den Frühbucherpreisen von Trans Amerika Reisen sparen. So gibt es beim US-Vermieter Road Bear, dem Premium-Vermieter in den USA attraktive SuperDeals, bei denen die Einweggebühr, die Fahrzeugausrüstung oder die Gebühren für die persönliche Ausstattung entfallen. Insgesamt lassen sich so beim Vermieter Road Bear über 50 Mal bis zu über 1.000 Euro sparen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir diese sehr attraktiven Preise mit Road Bear anbieten können“, so Andrea Budde, Geschäftsführerin von Trans Canada Touristik/ Trans Amerika Reisen. „Road Bear bietet unter den Vermietern konstant die besten Wohnmobile hinsichtlich Ausstattung, Verarbeitung und Raumaufteilung.“ Schnells Buchen ist hier gefragt, da es sich bei den USA Wohnmobilen von Road Bear um Einzelfahrzeuge handelt. Es wird unter anderem ein Trip quer durch die USA, von Los Angeles nach New York im August 2019 angeboten.

Für kurzfristige Buchungen lässt sich vor allem beim Vermieter El Monte sparen. Zwischen dem 20. Dezember und 10. Januar kann beispielsweise ein Fahrzeuge der Kategorie C22 zum Gesamtpreis von 1.080 Euro angemietet werden. Der Tagespreis liegt damit nur knapp über 50 Euro. In der Anmietung sind bereits 1.500 Freimeilen, alle relevanten Ausrüstungspakete sowie die entsprechenden Versicherungen inklusive. Die Anmietstationen können unter anderem in Kalifornien (San Francisco, Los Angeles, San Diego) oder in Nevada (Las Vegas) sein.

Insgesamt bietet der Reiseveranstalter Trans Amerika Reisen mit seinen Partnern Anmietstationen in den gesamten USA an. Neben der Westküste mit Kalifornien, Nevada, Utah, Arizona und Washington State gibt es auch Stationen an der Ostküste in Florida (Miami, Orlando, Fort Lauderdale) sowie im Nordosten (New York, Boston, Washington D.C. etc.). Die entsprechenden Wohnmobile lassen sich im Reiseplaner von Trans Amerika Reisen bequem mit den passenden Flügen, Hotels, Attraktionen, Mietwagen und vielem mehr kombinieren und zu einem Reisepaket zusammenfassen. „Der Kunde bucht alle Leistungen aus einer Hand. Demzufolge sind wir der Ansprechpartner für alle Fragen rund um die komplette Reise“, so Andrea Budde.

Weitere Infos gibt es hier: https://www.trans-amerika-reisen.de/usa_wohnmobil/usa_wohnmobile.php

Trans Canada Touristik TCT GmbH/ Trans Amerika Reisen ist einer der führenden Nordamerika-Reiseveranstalter und bietet ein umfassendes Angebot für Reisen in die USA und nach Kanada. Mietwagen, Autoreisen, Hotels, Wohnmobile, Camper, Flüge und vieles mehr können auf www.trans-canada-touristik.de bzw. www.trans-amerika-reisen.de zusammengestellt, online berechnet und gebucht werden. Es werden jeweils die aktuellen Verfügbarkeiten sowie Preise (inkl. attraktiver Specials) angezeigt:
www.trans-canada-touristik.de oder telefonisch 05821-54 26 71-0
www.trans-amerika-reisen.de oder telefonisch 05821-54 26 72-0

Die Mitarbeiter des Spezial-Reiseveranstalters für ganz Nordamerika haben Auszeichnungen von den Tourismusverbänden erhalten, u.a. als Canada Specialist Select und USA-Specialist. Das Unternehmen wurde zudem als Trusted Shop (Gütesiegel für Käuferschutz) und von der Creditreform mit dem CrefoZert ausgezeichnet. Damit gehört der Nordamerika-Reiseveranstalter zu den branchenübergreifend nur 1,7% der bundesweit knapp 3,9 Millionen Unternehmen, die die Voraussetzung für dieses Creditreform-Bonitätszertifikat erfüllen.

Kontakt
Trans Amerika Reisen/ Trans Canada Touristik TCT GmbH
Trans Amerika
Am Bahnhof 2
29549 Bad Bevensen
05821-5426720
info@trans-amerika-reisen.de
http://www.trans-amerika-reisen.de

Nov 14 2018

Neu und nur bei CRD International: per Jeep und Dachzelt durch den Südwesten der USA

Nordamerikaspezialist schnürt günstiges Paket mit Flügen Frankfurt – Las Vegas

Neu und nur bei CRD International:  per Jeep und Dachzelt durch den Südwesten der USA

Per Jeep und Dachzelt durch den Südwesten der USA: Nordamerikaspezialist CRD International bietet ab

HAMBURG – 14. Nov. 2018. Jeep plus Dachzelt – diese praktische Kombination kommt nun erstmals auch für den USA-Urlaub. Nordamerikaspezialist CRD International schnürt damit ein exklusives 16-tägiges Komfortpaket: Bereits ab 1.099 Euro pro Person gibt es einen nagelneuen Jeep Wrangler des Vermieters Best Time RV mit „Rooftop-Schlafplatz“, Condor-Flügen ab Frankfurt nach Las Vegas und kompletter Campingausrüstung. Auch die Hotelübernachtungen nach der Ankunft und vor der Rückreise – mit Shuttleservice – sind bereits inbegriffen. Die neuen Pakete für den Südwesten gibt es schon für Touren ab Februar 2019.

Jeep und Dachzelt: spontan an Lieblingsplätzen übernachten
Die Kombination Jeep und Dachzelt macht Urlauber flexibel, frei und unabhängig. Das Bett auf dem Dach ermöglicht jederzeit spontane Übernachtungen an Lieblingsplätzen. Gleichzeitig lässt der günstige Preis finanziellen Spielraum für die ein oder andere Hotelnacht.

Winterflucht in die Sonne: schon für Touren ab Februar 2019 buchbar
Die neuen Jeeps mit Dachzelt sind bereits vor offiziellem Marktstart bei CRD International buchbar. Und ideal für eine Winterflucht in sonnige Breitengrade: In Nevada und Arizona klettert das Thermometer im Februar/März bereits auf angenehme 20 Grad. Die kompakten Allradfahrzeuge bieten sich für Stadtverkehr und Touren über Land an: Sie sind praktisch bei der Parkplatzsuche und komfortabel im Gelände. Im CRD-Rundumpaket sind neben Flügen, zwei Übernachtungen, allen Transfers sowie Campingausstattung 1.500 Freimeilen, Versicherungen und die Gebühren für Zusatzfahrer enthalten.
Text inkl. Leerz. 1.556 Z.

PM und Fotos hochaufgelöst hier zum Download

Weitere Infos zu den Reisen und Preise:
Die USA im Jeep mit Dachzelt: 16 Tage an/ab Las Vegas mit Flug ab 1.099 Euro bei 2-Personen-Belegung

CRD International, 1975 gegründet, ist ein führender USA- und Kanadaveranstalter. Das Angebot umfasst Wohnmobilreisen, Mietwagen- und Motorradurlaub, Bus- und Bahnreisen, Natur Aktiv-Touren, Gruppenreisen, Städte- und Skireisen. Exzellente Zielgebietskenntnisse und langjährige Beziehungen zu den Partnern vor Ort ermöglichen maßgeschneiderte Touren.

Fotos honorarfrei zur ausschließlichen Nutzung für die Berichterstattung mit Nennung von CRD International oder Berichten zu USA- und Kanadareisen ohne Anbieternennung. Abdruck ist ausschließlich mit Quellenangabe gestattet

Firmenkontakt
CRD International GmbH
Friedrich Roth
Große Elbstraße 68
22767 Hamburg
+49 40 300 616 70
+49 40 300 616 55
info@crd.de
http://www.crd.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 2331 46 30 78
+49 40 300 616 55
crd@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Okt 29 2018

Schattenkriege des Imperiums

Der Krieg gegen den Iran

Schattenkriege des Imperiums

Der Krieg gegen den Iran

Nach Afghanistan, dem Irak, Libyen und Syrien steht der Iran in der Reihe der Länder, die durch einen Krieg unterworfen werden sollen, wie General Wesley Clark, der ehemalige Nato-Befehlshaber in Europa, schon 2007 der Welt offen gelegt hatte. „Wir werden mit dem Irak beginnen und dann nehmen wir uns Syrien, Libanon, Libyen, Somalia, den Sudan und den Iran vor, sieben Länder in fünf Jahren“. Es hatte etwas länger gedauert, aber nun ist der Iran an der Reihe.
Der Autor beschreibt in dem Buch zunächst die geschichtlichen Hintergründe, die dazu führen, dass der Iran alle guten Gründe hat, um den USA und deren Verbündeten zu misstrauen. Er beschreibt dann die verfassungsmäßige Ordnung, stellt Vergleiche mit westlichen Systemen an. Dann untersucht er die immer wieder auftretenden Behauptungen von gefälschten Wahlen, hinterfragt die Ansicht, dass die Führung des Irans radikalfundamentalistisch ist, und geht auch auf die dunkle Seite der Vergangenheit ein, die zahlreiche Opfer gefordert hatte. Die Rolle der Frauen im Iran wird beleuchtet, und geprüft, inwieweit die Behauptung stimmt, der Iran wäre „aggressiv“. Schließlich untersucht der Autor die Anstrengungen und Chancen eines Regime-Changes, wie er ganz offiziell von den USA angestrebt wird. Dabei spielt die Beschreibung der Unruhen von Anfang 2018 und eine danach erfolgte Umfrage in der Bevölkerung durch eine westliche Organisation eine große Rolle.
Auf Grund der durch die USA und Israel sowie Saudi-Arabien immer stärker forcierten Eskalation, die Mitte 2018 zu einem unbeschränkten Wirtschaftskrieg der USA gegen das Land führte, droht nun nach dem Stellvertreterkrieg, den der Irak gegen den revolutionären Iran mit Hilfe der USA führte, ein erneuter heißer Krieg gegen den Iran. Die Szenarien dazu werden beschrieben, darunter auch ein amerikanischen Manöverergebnis, das von einer Eskalation des Krieges bis zu einem Atomkrieg ausgeht.

Titeldaten:

http://www.nibe-versand.de/Politik/Schattenkriege-des-Imperiums-Der-Krieg-gegen-den-Iran-Jochen-Mitschka::64.html?MODsid=43435e39cf89c722b5ebc6b5b831d281

http://www.nibe-versand.de/Politik/Schattenkriege-des-Imperiums-Die-Zukunft-Palaestinas-Jochen-Mitschka-Tim-Anderson::71.html

ISBN: 978-3-947002-72-6
Autor: Jochen Mitschka
Umfang: 284 Seiten
Auflage: 1
Maße: 20,9 x 14,8 x 1,6 cm
Gewicht: 412 g
Einband: Softcover
Erscheinungstermin: 29.08.2018

Wir publizieren Bücher aus diversen Genres, auch aus solchen, an die sich viele andere Verlage nicht herantrauen. Unsere Autoren hinterfragen und recherchieren gewissenhaft. Ob grenzwissenschaftlich, religiös oder politisch, NIBE nimmt sich unbequemer Themen an und bringt die Wahrheit ans Licht. Der Mut zur Diskussion und die Toleranz anderen gegenüber sind unsere Philosophie. Wir wollen Augen öffnen sowie Wahrheiten und Fakten die Möglichkeit bieten, wahrgenommen zu werden. Dazu gehört in erster Linie ein respektvolles Miteinander und der Respekt und die Einhaltung der deutschen Gesetze.

Neben kompetenten Lektoren/Korrektoren/Illustratoren und Grafikdesignern, gehören auch qualifizierte Übersetzer zu unserem Team.

Die Individualität eines jeden Autors wird bei uns geschätzt und wird nicht, durch Anpassen an ein 0815-Schema, verändert. Wir stehen für Meinungsfreiheit! Der NIBE Verlag bietet jedem die Möglichkeit, seine Meinung in Form eines Buches kundzutun. Dies soll Diskussionen anregen. Dabei ist es vollkommen irrelevant, in welchem Genre dies geschieht. Für die Inhalte der Bücher sind allein die Autoren verantwortlich, diese müssen nicht die Meinung des Verlags widerspiegeln. Für Autoren die einen Vertrag in unserem Hause erhalten, sind alle Leistungen wie Lektorat/Korrektorat/Layout etc., kostenfrei.

Unsere Meinung distanziert sich entschieden von allen extremen Ideologien dieser Welt.

Kontakt
NIBE Verlag
Nikolaus Bettinger
Brassertstraße 22
52477 Alsdorf
+4924045969857
info@nibeverlag.eu
https://www.nibe-versand.de

Okt 10 2018

Nonstop Flüge nach Las Vegas: So leicht kommt man in die Entertainment Metropole

Nonstop Flüge nach Las Vegas: So leicht kommt man in die Entertainment Metropole

(Mynewsdesk) Shoppen, kulinarische Höhepunkte genießen und die besten Shows der Welt besuchen – Las Vegas ist ein absolutes Muss und bietet Entertainment pur. Das Glitzermekka ist nur 12 Flugstunden von Deutschland entfernt und neben deutschsprachigen Airlines wird auch KLM ab Sommer 2019 von Amsterdam-Schiphol nonstop nach Las Vegas fliegen. Noch nie war Fliegen mit Eurowings, Condor und Edelweiss Airlines nach Las Vegas so entspannt.

KLM wird ab dem 6. Juni 2019 immer freitags und sonntags Flüge zwischen dem Amsterdam Airport Schiphol und dem McCarran International Airport in Las Vegas durchführen. Die Boeing 787-9 Flüge werden 30 Sitze in der World Business Class, 45 in der Economy Comfort Class und 219 in der Economy Class anbieten. Ein dritter wöchentlicher Flug ist ab dem 2. Juli 2019 geplant. Passagiere aus Deutschland haben Anschluss von zehn Flughäfen.

Die Flugzeiten der neuen Direktflüge hat das Unternehmen schon bekannt gegeben. Der Hinflug KL0635 startet um 12:30 Uhr vom Amsterdamer Flughafen Schiphol und kommt um 14:15 Uhr Ortszeit in Las Vegas bei McCarran International Airport an. Der Rückflug KL0636 wird Las Vegas um 16:05 Uhr Ortszeit verlassen und am nächsten Tag um 11:05 Uhr in Amsterdam in Schiphol ankommen.

Von Düsseldorf oder München nach Las Vegas

Wer von NRW aus in die Wüstenstadt abheben will fliegt mit Eurowings in die USA. Nachdem Eurowings Anfang des Jahres verlauten hat lassen die Langstreckenflüge von Köln/Bonn nach Düsseldorf zu verlegen. Nun hat die Airline nun verkündet, dass der erste Flug nach Las Vegas am 3. Juli 2019 stattfindet. Jeweils mittwochs, freitags und sonntags hebt ein Langstrecken-Airbus A330 oder A340 nach Las Vegas ab – der Rückflug aus Las Vegas landet in Düsseldorf jeweils montags, donnerstags und samstags.

Passagiere kommen auf der neuen Verbindung nach Las Vegas auch in den Genuss der innovativen BIZclass und können sich – einzigartig bei einer Low-Cost-Airline – auf ein erstklassiges Flugerlebnis freuen: Per Knopfdruck lässt sich der Komfortsitz vollautomatisch in ein zwei Meter langes Bett mit waagerechter Liegefläche („Full Flat“) verwandeln. Tickets gibt es ab 309 Euro pro Strecke im Internet unter www.eurowings.com. Buchbar sind die Flüge ab sofort. Wer aus dem süddeutschen Raum oder aus Österreich nach Nevada möchte fliegt am besten mit Eurowings aus München. Von Juli bis Oktober fliegt der Low-Cost-Carrier drei Mal wöchentlich in die beliebte Metropole.

Nonstop Flüge von Frankfurt und Zürich 

Wer bei seiner Urlaubsplanung etwas flexibler sein will ist bei Condor gut aufgehoben. Die deutsche Fluggesellschaft hat ihren Sitz und ihren Heimatflughafen in Frankfurt am Main und fliegt Las Vegas von April bis Oktober fast täglich an. Von November bis März bietet die Airline mindestens vier Mal die Woche ihren Service an. Für einen angenehmen Flug schon in der Economy Class sorgen die ergonomischen Sitze mit bequemem Abstand und Anti-Thrombosekissen. In jedem Sitz sind ein 9-Zoll-Monitor mit einer kostenfreien, aber begrenzten Auswahl an Filmen und Serien vorhanden. Wer es etwas komfortabler haben möchte bucht Premium oder Business Class. Ein one-way-Ticket gibt es schon ab 269 € online unter https://www.condor.com.

Für Passagiere aus den Alpen bietet Edelweiss Airline Direktflüge zwischen Zürich und der Wüstenstadt an. Insgesamt fliegt Edelweiss Passagiere aus der Schweiz 4 Mal im April, im Mai und Juni jeweils 18 Mal, im August 17 Mal und im September 12 Mal vom Flughafen Zürich nach Las Vegas und zurück. Die Flugzeit beträgt 11 Stunden. 2013 hat die Airline eine neue Business Class mit vollständigen Flachbetten und eine Premium Economy Class („Economy Max“) auf Langstrecken eingeführt. Gute Nachricht auch für Golfer: Golfgepäck wird übrigens auf allen Strecken gratis befördert. Informationen zu den Tickets unter https://www.flyedelweiss.com

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Visit Las Vegas

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/x02m7f

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/kultur/nonstop-fluege-nach-las-vegas-so-leicht-kommt-man-in-die-entertainment-metropole-14524

Über die LVCVA

Die Las Vegas Convention and Visitors Authority (LVCVA) vermarktet das su?dliche Nevada weltweit als Tourismus- und Meetingdestination. Außerdem betreibt sie das Las Vegas Convention Center und das Cashman Center. Mit rund 150.000 Hotelzimmern allein in Las Vegas und fast einer Million Quadratmetern an Meeting- und Ausstellungsflächen arbeitet die LVCVA auch stetig an einem Anstieg der Besucherzahlen, sowohl im Freizeit- als auch im Geschäftsbereich.

Laden Sie die Virtual Reality App, Vegas VR, runter und erleben Sie Las Vegas über Ihr iPhone oder Android unter http://www.vrtv.vegas/ Allgemeine Informationen und weitere Pressemitteilungen über Las Vegas sind unter www.lvcva.com: http://www.lvcva.com/, www.visitlasvegas.com: http://www.visitlasvegas.com/ und http://press.lvcva.com/erhältlich Bildmaterial steht unter http://newsextranet.lvcva.com/register.aspx zum Download zur Verfügung. 

Firmenkontakt
Visit Las Vegas
Janine Brauner
Josephspitalstraße 15
80331 München
089 55 25 33 412
jbrauner@aviareps.com
http://www.themenportal.de/kultur/nonstop-fluege-nach-las-vegas-so-leicht-kommt-man-in-die-entertainment-metropole-14524

Pressekontakt
Visit Las Vegas
Janine Brauner
Josephspitalstraße 15
80331 München
089 55 25 33 412
jbrauner@aviareps.com
http://shortpr.com/x02m7f

Okt 8 2018

Der Washington Spy Trail: Geschichte hautnah erleben

Der Washington Spy Trail: Geschichte hautnah erleben

(Bildquelle: Discover Long Island)

Im September 2018 fand bereits zum vierten Mal der „Culper Spy Day“ in Setauket und in der Three Village-Region von Long Island statt. Jedes Jahr begeben sich zahlreiche Anwohner und Besucher an diesem Tag zu Ehren der Erfolge von George Washington im Long Island Revolutionary War von 1790 auf den Long Island Heritage Trail, um mehr über die Vorkommnisse aus vergangenen Zeiten zu erfahren. Doch auch an allen anderen Tagen im Jahr haben sie die Möglichkeit, hier der Geschichte genauer auf die Spur zu gehen. Während des Unabhängigkeitskrieges war der Culper Spy Ring eine Gemeinschaft von bedeutenden Spionen, die dem ersten Präsidenten der Vereinigten Staaten zur amerikanischen Revolution verhalfen. Ihnen zu Ehren entstand der Washington Spy Trail entlang des Nordufers von Long Island, auf dem sich heute aus der damaligen Zeit bedeutende Sehenswürdigkeiten wie die Raynham Hall in Oyster Bay, The Arsenal in Huntington, das Conklin House und das Brewster House erkunden lassen. Sie erzählen die Geschichte der entscheidenden Kräfte hinter dem Sieg. Alle Hobby-Historiker, die den Spy Trail auf eigene Faust erkunden möchten, können sich dafür unter www.threevillagehistoricalsociety.org die englischsprachige Anleitung für eine Self-Guided Tour kostenlos herunterladen. Dieser kleine „Reiseleiter“ enthält nützliche Tipps und wissenswerte Informationen für den Ausflug in die Vergangenheit.

Discover Long Island ist die offizielle Tourismusagentur zur Förderung von Long Islands Reise- und Tourismusindustrie. Direkt vor den Toren der weltweit meistbesuchten Metropole New York liegt die knapp 200 Kilometer lange, fischförmige Insel Long Island. Mit ihrem vielfältigen Mix aus spannenden Event-Locations, Tierschutzgebieten, Shopping Malls und historischen Küstenstädtchen ist sie das ganze Jahr über ein beliebtes Reiseziel für Besucher aus aller Welt.

Firmenkontakt
Discover Long Island
Axel Kaus
Sophienstr. 6
30159 Hannover
0511-8998900
longisland@kaus.net
http://www.discoverlongisland.com

Pressekontakt
Discover Long Island
Anna Schombera
Sophienstr. 6
30159 Hannover
0511-8998900
longisland@kaus.net
http://www.discoverlongisland.com

Okt 4 2018

Auf den Spuren der Musiklegenden: „Soundtrip“ durch die Südstaaten

CRD International bringt neue Mietwagenreise durch sieben Bundesstaaten

Auf den Spuren der Musiklegenden:   "Soundtrip" durch die Südstaaten

Der neue „Soundtrip“ auf den Spuren von Musiklegenden führt durch sieben Südstaaten

HAMBURG – 04. Okt. 2018. Country, Jazz, Blues und Southern Soul, Rock ’n‘ Roll – die Südstaaten stehen für Musik und einzigartigen Sound. USA-Urlauber folgen jetzt den Spuren der Legenden durch sieben Bundesstaaten: Texas, Louisiana, Mississippi und Alabama, Tennessee, North Carolina und Georgia. Die neue 15-tägige Mietwagenreise „Musical Roots of the South“ von Houston bis Atlanta kommt von CRD International.

Festivals in Lake Charles und Baton Rouge
Erste Station der Route ist Lake Charles. Im Südwesten Louisianas finden mehr als 75 Festivals im Jahr statt. Das bekannteste ist das Mardi Gras, das 2019 am 5. März stattfindet. Weiter geht es nach Baton Rouge. Das gleichnamige Blues Festival läuft im nächsten Jahr am 13. und 14. April.

Blues-Metropole Jackson
Die Fahrt geht weiter Richtung Jackson – der Blues-Metropole schlechthin. Hier findet immer am dritten Augustwochenende das Jackson Rhythm and Blues Festival auf dem Gelände des Mississippi Agriculture & Forestry Museum statt. Aber auch an allen anderen Tagen klingt der Sound durchs historische Farish-Street-Viertel. Nicht nur Blues, sondern auch Rock, Jazz, Gospel und Klassik.

Jazz und Südstaaten-Feeling in New Orleans
Next Stop New Orleans: Am Mississippi ist der Jazz zu Hause. Im „Big Easy“ genießen Urlauber den Sound in unzähligen Musikkneipen und Clubs. Die Stadt mit ihrem „French Quarter“ ist aber nicht nur hörens-, sondern auch sehenswert: Restaurierte Häuser im Louisiana-Stil, die historische Straßenbahn, Garden District und Schaukelraddampfer sorgen für einzigartiges Südstaaten-Feeling.

Vom Texmex bis zur Bierhauptstadt – ab Asheville über den Blue Ridge Parkway
Neben musikalischen Highlights hat der Süden auch kulinarisch was zu bieten. In Louisiana kommen Köstlichkeiten aus der Cajun- und der kreolischen Küche auf den Tisch, in Texas ist Texmex angesagt. Hopfenfans kommen in Asheville auf ihre Kosten – in der „Bierhauptstadt Amerikas“ gibt es zehn Brauereien. Asheville ist auch Ausgangspunkt einer Etappe über den traumhaften Blue Ridge Parkway Richtung Smoky Mountains. Text 2.037 Z. inkl. Leerz.

PM und Fotos hochaufgelöst hier zum Download

Weitere Infos zu den Reisen und Preise:
Musical Roots of the South
Mietwagenrundreise 15 Tage pro Person im DZ ab 1.399 Euro

CRD International, 1975 gegründet, ist ein führender USA- und Kanadaveranstalter. Das Angebot umfasst Wohnmobilreisen, Mietwagen- und Motorradurlaub, Bus- und Bahnreisen, Natur Aktiv-Touren, Gruppenreisen, Städte- und Skireisen. Exzellente Zielgebietskenntnisse und langjährige Beziehungen zu den Partnern vor Ort ermöglichen maßgeschneiderte Touren.

Fotos honorarfrei zur ausschließlichen Nutzung für die Berichterstattung mit Nennung von CRD International oder Berichten zu USA- und Kanadareisen ohne Anbieternennung. Abdruck ist ausschließlich mit Quellenangabe gestattet

Firmenkontakt
CRD International GmbH
Friedrich Roth
Große Elbstraße 68
22767 Hamburg
+49 40 300 616 70
+49 40 300 616 55
info@crd.de
http://www.crd.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 2331 46 30 78
+49 40 300 616 55
crd@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Okt 2 2018

Trans Amerika Reisen: Im Winter bei USA Wohnmobilen sparen

Trans Amerika Reisen: Im Winter bei USA Wohnmobilen sparen

Trans Amerika Reisen – Ihr Spezialist für Reisen in die USA

Kalter Winter in Europa, sonniges mildes Wetter in Kalifornien oder Florida? Für viele Menschen bedeutet dies: Nichts wie weg! Deshalb bietet der USA Reiseveranstalter Trans Amerika Reisen gemeinsam mit seinen Wohnmobilpartnern satte Rabatte und Freipakete für verschiedene Fahrzeuggrößen in den gesamten USA an. Die Wohnmobile und Camper können sowohl an der Westküste (San Francisco, Los Angeles, Las Vegas, San Diego, Phoenix etc.) als auch an der Ostküste (Miami, Orlando, Fort Lauderdale, Atlanta etc.) angemietet werden.

Neben Rabatten bei der Tagesrate gibt es viele Wohnmobile mit Fahrzeugausstattungen und Ausrüstungspaketen zum Sonderpreis. Zudem winken freie Einweggebühren sowie Freimeilen. „Die Wintermonate eignen sich hervorragend für eine Wohnmobil-Reise in die USA“, so Andrea Budde, Geschäftsführerin von Trans Amerika Reisen/ Trans Canada Touristik. „Wenn es hier schon kalt und dunkel ist, kann ich mich in vielen Teilen der USA noch auf milde Temperaturen und Helligkeit freuen. Zudem sind die Preise für unsere Wohnmobil-Anmietungen in diesen Monaten sehr günstig.“

Der Reiseveranstalter Trans Amerika Reisen arbeitet in den USA mit den Vermieter Road Bear, Britz, El Monte, Mighty, Cruise America, Apollo, Star RV, Best Time RV, Escape und Jucy Rentals zusammen. Gleich drei Aktionen bietet Jucy Rentals an, die einen wendigen Camper mit Dachzelt in ihrer Flotte haben. So können Reisenden von bis zu 25% Rabatt, 500 Freimeilen und freier Einweggebühr profitieren. „Jucy bietet sich für alle an, die günstig campen, aber nicht im Zelt schlafen möchten. Zudem verfügt das Fahrzeug über eine Küchenzeile mit unter anderem Waschbecken, Kühlschrank und Herdplatten.“

Alle Wohnmobile und Camper für die USA können bei Trans Amerika Reisen abgerufen, zusammengestellt und gebucht werden. Zusätzlich gibt es passende Flüge, Hotel-Übernachtungen und Aktivitäten buchbar:

Weitere Infos gibt es hier: https://www.trans-amerika-reisen.de/usa_wohnmobil/usa_wohnmobile.php

Trans Canada Touristik TCT GmbH/ Trans Amerika Reisen ist einer der führenden Nordamerika-Reiseveranstalter und bietet ein umfassendes Angebot für Reisen in die USA und nach Kanada. Mietwagen, Autoreisen, Hotels, Wohnmobile, Camper, Flüge und vieles mehr können auf www.trans-canada-touristik.de bzw. www.trans-amerika-reisen.de zusammengestellt, online berechnet und gebucht werden. Es werden jeweils die aktuellen Verfügbarkeiten sowie Preise (inkl. attraktiver Specials) angezeigt:
www.trans-canada-touristik.de oder telefonisch 05821-54 26 71-0
www.trans-amerika-reisen.de oder telefonisch 05821-54 26 72-0

Die Mitarbeiter des Spezial-Reiseveranstalters für ganz Nordamerika haben Auszeichnungen von den Tourismusverbänden erhalten, u.a. als Canada Specialist Select und USA-Specialist. Das Unternehmen wurde zudem als Trusted Shop (Gütesiegel für Käuferschutz) und von der Creditreform mit dem CrefoZert ausgezeichnet. Damit gehört der Nordamerika-Reiseveranstalter zu den branchenübergreifend nur 1,7% der bundesweit knapp 3,9 Millionen Unternehmen, die die Voraussetzung für dieses Creditreform-Bonitätszertifikat erfüllen.

Kontakt
Trans Amerika Reisen/ Trans Canada Touristik TCT GmbH
Trans Amerika
Am Bahnhof 2
29549 Bad Bevensen
05821-5426720
info@trans-amerika-reisen.de
http://www.trans-amerika-reisen.de

Jun 28 2018

Service aus den USA findet Anklang in Deutschland

Valet-Parken an deutschen Flughäfen wird immer beliebter!

Service aus den USA findet Anklang in Deutschland

Parkflair

234 Mio. Flugpassagiere sind von den deutschen Flughäfen in 2017 abgeflogen oder gelandet. Viele der Passagiere reisen entweder mit dem Zug oder mit dem Auto an. Die erheblichen Parkkosten und das Inklusivticket der Zuganreise bei Pauschalreisen, bewegen die Menschen dazu mit der Bahn anzureisen.
Eine dritte, relativ unbekannte Variante, stellt das Valet-Parken dar. Beim Valet-Parken hat der Passagier die Möglichkeit direkt zum Abflugterminal vorzufahren, den Wagen an einen Parkservicemitarbeter zu übergeben und anschließend unbesorgt einzuchecken.
In den USA ist das Valet-Parken schon lange eine Selbstverständlichkeit. Wir deutschen kennen den Service nur aus Filmen, bei denen ein Geschäftsmann vor einem Restaurant aussteigt, den Schlüssel einem Portier zuwirft und unbesorgt das Lokal betritt. Der Valet-Spezialist Parkflair aus Köln bietet im Prinzip einen ähnlichen Service mit höchsten Standards an. Nicht nur eine saubere Übernahme ist gewährleistet, sondern auch eine sichere Abstellung des Fahrzeuges auf einem eingezäuntem Platz.
Die Zufriedenheit und der Wiederholungsfaktor der Kunden zeigt, dass dieser Service auch in Deutschland sehr gut funktioniert und weiterhin wachsen wird.

Die Firma Parkflair ermöglicht den Passagieren am Kölner Flughafen mit dem eigenen PKW anzureisen ohne hohe Kosten für das Parken zu befürchten. Mitarbeiter von Parkflair nehmen Ihren Wagen entgegen und parken diesen auf den Firmeneigenen Parkplatz, damit Sie unbesorgt zum Terminal anreisen können und mit dem Gepäck direkt boarden können.

Kontakt
Parkflair
Monika Kakar
Beselerstraße 75
50354 Hürth
015750832220
info@parkflair.de
http://www.parkflair.de

Jun 27 2018

Trans Amerika Reisen: Road Bear Wohnmobil-Überführung 2019

Trans Amerika Reisen: Road Bear Wohnmobil-Überführung 2019

Trans Amerika Reisen – Ihr Spezialist für Reisen in die USA

Ab 159,- Euro ist sie möglich – unsere attraktive Wohnmobil-Neuwagen-Überführung, die wir gemeinsam mit dem US-Vermieter Road Bear durchführen. So kann ein fabrikneues Wohnmobil des Top-Vermieters von Trans Amerika Reisen von Chicago aus nach New York, Orlando, Seattle, Denver, San Francisco, Los Angeles oder Las Vegas angemietet werden. Im Preis sind jeweils die Tagesmiete, die komplette Fahrzeugausrüstung, die Einwegmiete, entsprechende Meilen sowie der Transfer nach Rückgabe im Preis enthalten. Die USA Wohnmobil-Überführungen werden mit Anmietbeginn Mitte März bis Anfang April 2019 angeboten.

„Das Wohnmobil Überführungsspecial ist bei unseren Kunden extrem beliebt“, so Andrea Budde, Geschäftsführerin von Trans Amerika Reisen/ Trans Canada Touristik. „Nach Buchungsfreigabe haben wir direkt fünf Minuten später die ersten Online-Buchungen erhalten.“ Als Fahrzeuge stehen bei diesem Road Bear Wohnmobil Special die Modelle MH21-23, MH22-24, MH25-27 und MH28-30 zur Verfügung.

Wie in allen USA Wohnmobil-Angeboten von Trans Amerika Reisen ist auch in diesem Neuwagen-Special eine Zusatz-Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von zusätzlich 2 Millionen Euro bereits ohne Aufpreis inklusive. Zusätzlich kann eine Versicherung zum Ausschluss des Selbstbehaltes hinzugefügt werden.

Das USA Wohnmobil Überführungsspecial kann bei Trans Amerika Reisen in einem Reisepaket mit den entsprechenden Flügen, Hotel-Übernachtungen und weiteren Reiseleistungen zusammengestellt und gebucht werden.

Weitere Infos gibt es hier: https://www.trans-amerika-reisen.de/usa_wohnmobil/road_bear/usa_wohnmobil_road_bear_ueberfuehrung.php

Trans Canada Touristik TCT GmbH/ Trans Amerika Reisen ist einer der führenden Nordamerika-Reiseveranstalter und bietet ein umfassendes Angebot für Reisen in die USA und nach Kanada. Mietwagen, Autoreisen, Hotels, Wohnmobile, Camper, Flüge und vieles mehr können auf www.trans-canada-touristik.de bzw. www.trans-amerika-reisen.de zusammengestellt, online berechnet und gebucht werden. Es werden jeweils die aktuellen Verfügbarkeiten sowie Preise (inkl. attraktiver Specials) angezeigt:
www.trans-canada-touristik.de oder telefonisch 05821-54 26 71-0
www.trans-amerika-reisen.de oder telefonisch 05821-54 26 72-0

Die Mitarbeiter des Spezial-Reiseveranstalters für ganz Nordamerika haben Auszeichnungen von den Tourismusverbänden erhalten, u.a. als Canada Specialist Select und USA-Specialist. Das Unternehmen wurde zudem als Trusted Shop (Gütesiegel für Käuferschutz) und von der Creditreform mit dem CrefoZert ausgezeichnet. Damit gehört der Nordamerika-Reiseveranstalter zu den branchenübergreifend nur 1,7% der bundesweit knapp 3,9 Millionen Unternehmen, die die Voraussetzung für dieses Creditreform-Bonitätszertifikat erfüllen.

Kontakt
Trans Amerika Reisen/ Trans Canada Touristik TCT GmbH
Trans Amerika
Am Bahnhof 2
29549 Bad Bevensen
05821-5426720
info@trans-amerika-reisen.de
http://www.trans-amerika-reisen.de