Posts Tagged vertriebskonfiguration

Okt 12 2017

Bystronic glass: Professionelle 3D-Aufstellplanung mit Lino® 3D layout stärkt Vertriebsprozesse

Bystronic glass: Professionelle 3D-Aufstellplanung mit Lino® 3D layout stärkt Vertriebsprozesse

Lino® 3D layout erlaubt regelbasierte 3D-Aufstellplanung mit Solidworks und Tacton Design Automation

Bystronic glass hat sich für den Einsatz von Lino® 3D layout zur 3D-Aufstellplanung und Tacton Design Automation zur regelbasierten Konfiguration entschieden. Mithilfe des Konfigurationsspezialisten Lino GmbH wurden Design- und Layout-Prozesse beschleunigt, Fehlerquellen minimiert, die Projektierungszeit von Maschinenlinien halbiert und überzeugende Kundenpräsentationen realisiert.

Seit über 50 Jahren entwickelt Bystronic glass Maschinen und Anlagen für die Herstellung und Bearbeitung von Architekturglas. Zur Konstruktion der Maschinen und ihren Teilen nutzt Bystronic glass schon seit Jahren die 3D-CAD-Lösung Solidworks®. Für das Layout von Gesamtanlagen aus verketteten Modulen verwendeten die Mitarbeiter früher die 2D-CAD-Software ME10.

Bystronic glass konzipiert aber nicht nur einzelne Maschinen, sondern auch Layouts von Gesamtanlagen aus verketteten Modulen. Eine wesentliche Aufgabe der Aufstellplanung ist es, die komplexen Abläufe einer Anlage an die Bedingungen bestehender Werke anzupassen. Mit den bisherigen Applikationen war es dem Vertrieb schlicht unmöglich, dem Endkunden nach kurzer Zeit Layoutänderungen zu präsentieren. Es fehlte eine automatisierte Variantenkonfiguration, um alle Komponenten mit ihren Fähigkeiten darstellen und anbieten zu können – am besten gleich vor Ort!

Bei seiner Recherche stieß Bystronic glass auf Lino GmbH, den Anbieter technologieführender Software-Lösungen und Beratungsleistungen für Design Automation, Vertriebs- und Produktkonfiguration, Systemkonfiguration, 3D-CAD und 3D-Visualisierung. Deren Kombination aus Tacton Design Automation für die automatisierte Variantenkonfiguration und Lino 3D layout zur regelbasierten Aufstellplanung war einmalig. „Ich habe keinen zweiten Anbieter gefunden, der so ein starkes Paket im Programm hat. Besonders die Direktintegration in Solidworks fand ich spannend“, erklärt der verantwortliche Projektleiter. Als schnittstellenlose Add-Ins für Solidworks haben die Lösungen vollen Zugriff auf die Daten aus dem PDM – mit massiven Vorteilen: Die Designs sind immer aktuell und korrekt. Und umgekehrt kann das Parameterset eines Angebots als verlässliche Grundlage für die spätere Konstruktion genutzt werden.

Der Projektleiter sieht sich in seiner Entscheidung für die Lino GmbH bestätigt: „Die Kollegen im Vertrieb arbeiten unheimlich gerne mit der Software. In hoher Geschwindigkeit entwerfen sie eigenständig Layouts für die Kunden, setzen geänderte Anforderungen um und präsentieren ihre Anlagen auf neuem Niveau. Seit Einführung haben wir 100% mehr Aufstellplanungen als früher generiert und damit unsere Auftragschancen verdoppelt.“

Lino GmbH ist Anbieter technologieführender Software-Lösungen und Beratungsleistungen für Design Automation, Vertriebs- und Produktkonfiguration, Systemkonfiguration, 3D-CAD und 3D-Visualisierung. Kunden verschiedener Industriebranchen realisieren mit dem Lino Team, sowie den Tacton Configurator- und Software Made by Lino®-Produkten durchgängige und effiziente Vertriebs- und Produktentwicklungsprozesse mit großem Einsparpotenzial.

Die Tacton-Technologie setzt völlig neue Maßstäbe in der Produktkonfiguration; sie revolutioniert das Entwerfen, Konfigurieren und Verkaufen komplexer Industrieprodukte. In Kombination mit Software Made by Lino®-Produkten lassen sich Applikationen aus CAD, PDM, PLM, ERP, CRM, Web, eCommerce oder für mobile Endgeräte unkompliziert mit der Tacton-Software integrieren.

Lino GmbH ist autorisierter Tacton Business Partner, Solidworks Solution Partner, Microsoft Partner Gold Application Development, KeyShot Gold Reseller und ANSYS SpaceClaim Partner. Konfigurationsspezialist und Softwareentwickler Lino ist an fünf Standorten in Deutschland vertreten, darunter Bremen, Mainz, Stuttgart, Nürnberg und Dresden.

www.lino.de
www.youtube.com/user/LinoGmbH

Lino ist ein eingetragenes Warenzeichen der Lino GmbH. Alle anderen Marken und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Rechtsinhaber. © 2017 Lino GmbH

Firmenkontakt
Lino GmbH
Michael Kilian
Erthalstrasse 1
55118 Mainz
+49 (6131) 32785-10
+49 (6131) 32785-11
info@lino.de
http://www.lino.de

Pressekontakt
Lino GmbH
Michael Kilian
Erthalstrasse 1
55118 Mainz
+49 (6131) 32785-15
+49 (6131) 32785-11
kilian@lino.de
http://www.lino.de

Jun 18 2017

DSAK 2017 – Variantenreiche Anwendertagung

Mehr als nur Konzepte für die Industrie 4.0: Design und Sales Automation Konferenz 2017 (DSAK) in Mainz

DSAK 2017 - Variantenreiche Anwendertagung

Beeindruckte die Besucher: Mit 3D-CAD-Modellen interagieren und in Echtzeit Varianten konfigurieren.

Wenn es um integrierte Softwarelösungen zur Automation von Vertriebs-, Konstruktions- und Produktionsprozessen geht, hat sich die Design & Sales Automation Konferenz (DSAK) der Lino GmbH längst etabliert. Am 17. und 18. Mai trafen sich erneut deutlich mehr Anwender und Branchenexperten als in den Vorjahren.

Viel persönlicher Austausch sowie 23 anregende Vorträge, Workshops und Experten-Meetings lockten 115 internationale Besucher ins Mainzer Hotel Hilton. Im Fokus standen zukunftsweisende Fragen: Wie helfen Softwarelösungen, um Geschäftsprozesse zu automatisieren und zu verschlanken? Wie lässt sich ein Konfigurator in eine bestehende Systemlandschaft integrieren? Welche Möglichkeiten bieten 3D-Web-Visualisierung und AR/VR-Anwendungen im Vertrieb? Und: Wie lässt sich 3D Content in der Entwicklung einfach erzeugen und bis zum After Sales nahtlos pflegen?

Einblicke in die Praxis
Hochspannendes Wissen zum produktiven Softwareeinsatz von Solidworks® und den dafür entwickelten Add-Ins Tacton Design Automation und Lino® 3D layout boten zahlreiche Anwendervorträge. So zeigte der österreichische Antriebs- und Testsystementwickler AVL List, wie mit 3D-Mastermodellen automatisch variantenreiche Iterationen erzeugt werden – effizient und fehlerfrei. Zur Aufstellplanung und Präsentation der hochkomplexen AVL-Prüfstandsysteme kommt Lino 3D layout zum Einsatz.

Maschinen und Anlagen regelbasiert zu konfigurieren und im Vertrieb attraktiv zu präsentieren, ist für die Anwender ein zentrales Thema. „Unsere Kunden verlangen nach ansprechender Visualisierung. Gerade in öffentlichen Bereichen wie Flughäfen oder Firmenzugängen“, sagt beispielsweise Ralf Aubele von der Wanzl Metallwarenfabrik. Daher präsentiert Wanzl neue Zutrittsschleusen über eine HTC-Vive-Brille – als konfigurierbare 3D-Modelle in einer virtuellen Umgebung.

„Wir müssen zeitnah auf Anforderungen unserer Kunden reagieren. Dazu suchen wir eine einfache und schnelle Lösung, um 3D-Layouts von projektierten Maschinenanlagen ansprechend zu präsentieren – idealerweise in einer virtuellen Umgebung. Wir haben die vereinfachte Solidworks-Baugruppe einer Verpackungsmaschinenanlage zur Lino / Tacton Anwendertagung mitgebracht. In einer halben Stunde hatten die Lino Consultants unser eigenes 3D-Layout in eine VR-Visualisierung übertragen. Das war sehr beeindruckend.“
Evert Slagman,
Projektingenieur bei Niverplast B.V., Niederlande

Auch die Vorträge von Lino-Experten unterstrichen das wachsende Potenzial von VR und AR: Der Nutzer kann sich intuitiv in der virtuellen oder erweiterten Realität zurechtfinden und muss nur wenig Vorstellungskraft aufbringen, um Layouts, Prozesse oder Ergonomie zu planen. Dass es in der Lino AR/VR-Lösung auch möglich ist, mit den 3D-CAD-Modellen zu interagieren und in Echtzeit Varianten zu konfigurieren, beeindruckte die Zuschauer besonders.

Die nächste Design & Sales Automation Konferenz der Lino GmbH findet am 6. und 7. Juni 2018 im Hilton Hotel in Mainz statt.

„Die Resonanz der Tagungsteilnehmer bestätigt uns, dass automatisierte, durchgängige Konstruktions-, Vertriebs- und Produktionsprozesse immer stärker in den Fokus der Unternehmen rücken. Vor allem im Rahmen von Industrie 4.0-Szenarien gewinnen unsere Lösungen zunehmend an strategischer Bedeutung. Andere reden im Zusammenhang mit Industrie 4.0 von Konzepten; Lino Anwender haben auf der DSAK schon die gelungene Umsetzung präsentiert.“
Rüdiger Dehn,
Geschäftsführer der Lino GmbH

Weiterlesen: http://www.lino.de/bericht_dsak2017.html

Über Lino GmbH
Mit Software-Lösungen und Beratungsleistungen der Lino GmbH realisieren Unternehmen in den Branchen Maschinenbau und Anlagenbau durchgängige Vertriebs-, Projektierungs- und Produktentstehungsprozesse für komplexe Anforderungen mit bislang unvorstellbar großem Zeitvorteil und Einsparpotenzial.
Der Konfigurationsspezialist unterstützt seine Kunden mit Technologie-Beratung, Produkt- und Vertriebskonfiguration, Systemkonfiguration, Design Automation, Prozessautomation, 3D-CAD und 3D Visualisierung, sowie „Software Made by Lino®“ zur Integration mit Applikationen aus den Bereichen CAD, KBE, PDM, CRM, ERP, WEB und mobile Endgeräte.
Lino ist autorisierter Vertriebs- und Service-Partner für Tacton, SpaceClaim und KeyShot Software, sowie Microsoft Partner „Silver Application Development“ und SOLIDWORKS Solution Partner.
www.lino.de
www.facebook.com/LinoGmbH
www.twitter.com/LinoGmbH

Lino ist ein eingetragenes Warenzeichen der Lino GmbH. Alle anderen Marken und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Rechtsinhaber. © 2017 Lino GmbH

Firmenkontakt
Lino GmbH
Michael Kilian
Erthalstrasse 1
55118 Mainz
+49 (6131) 32785-10
+49 (6131) 32785-11
info@lino.de
http://www.lino.de

Pressekontakt
Lino GmbH
Michael Kilian
Erthalstrasse 1
55118 Mainz
+49 (6131) 32785-15
+49 (6131) 32785-11
kilian@lino.de
http://www.lino.de

Feb 3 2015

Lino® 3D layout auf der SOLIDWORKS World 2015

Tacton Systems präsentiert Partnerprodukt Lino® 3D layout und TactonWorks in Phoenix, AZ

Lino® 3D layout auf der SOLIDWORKS World 2015

In Lino 3D layout erstellte Anlage mit Konfigurationsdialog (links) und Bibliothek (rechts)

Mainz, 02. Februar 2015 – Tacton Systems AB, führender Hersteller von erweiterten Konfigurationslösungen, stellt aus auf der SOLIDWORKS World vom 8.-11. Februar 2015 in Phoenix, Arizona, USA. Neben der eigenen Design Automation-Lösung TactonWorks, präsentiert Tacton das Partnerprodukt Lino 3D layout vom Konfigurationsspezialisten Lino GmbH dem internationalen Publikum aus SOLIDWORKS Anwendern und Partnern. Lino 3D layout vereinfacht drastisch die 3D-Aufstellplanung und Visualisierung von komplexen Maschinenanlagen mit dem CAD-System SOLIDWORKS.

Mit Lino 3D layout können jetzt auch Mitarbeiter mit geringen CAD-Kenntnissen aussagekräftige 3D-Aufstellpläne erstellen und sogar „virtuelle Begehungen“ durchführen, die zum Vertrieb und zur Projektierung von komplexen Maschinenanlagen benötigt werden. In Kombination mit TactonWorks ermöglicht Lino 3D layout dem Anwender:

– Anlagenmodule fast so einfach wie Legosteine zusammenzufügen
– Komponenten sofort nach Kundenwunsch zu konfigurieren
– von vereinfachten Teilen (Vertrieb) zu detaillierten Baugruppen (Konstruktion) zu wechseln
– Aufstellpläne in 3D zu visualisieren und Animationen mit Walk Through zu kreieren
– Detaillierte Angebote für komplexe Maschinenanlagen in kürzester Zeit zu erstellen
– Daten im Auftragsfall verlustfrei an Konstruktion bzw. Fertigungssteuerung zu übermitteln

Durch die in Lino 3D layout perfektionierte Anwendung von „Drag&Drop“ in Verbindung mit einer ausgefeilten „Snap“-Technologie können 3D-Aufstellpläne auf Basis von konfigurierbaren SOLIDWORKS-Komponenten intuitiv schnell erstellt und geändert werden. Dabei lassen sich durch die konsequente Nutzung der SOLIDWORKS-Virtualisierungstechnologie selbst sehr große Anlagenlayouts in kurzer Zeit in SOLIDWORKS öffnen, bearbeiten und ggf. ohne Verlust von Dateireferenzen einfach weitergeben.
>> Lino 3D layout

Besuchen Sie unseren Vertriebspartner Tacton Systems im Phoenix Convention Center auf Stand 741 für eine Live-Präsentation der Lino 3D layout-Lösung oder für informative Gespräche über Design Automation und Vertriebskonfiguration mit SOLIDWORKS.
>> SOLIDWORKS World

Über Lino GmbH
Mit Software-Lösungen und Beratungsleistungen von Lino GmbH realisieren Unternehmen in den Branchen Maschinenbau und Anlagenbau durchgängige Vertriebs-, Projektierungs- und Produktentstehungsprozesse für komplexe Anforderungen mit bislang unvorstellbar großem Zeitvorteil und Einsparpotenzial. Der Schwerpunkt liegt auf Technologie-Beratung, Produkt- und Vertriebskonfiguration, Design Automation, Prozessautomation, 3D-CAD, 3D-Rendering und Daten-Klassifikation sowie \\\“Software Made by Lino\\\“ zur Integration mit Applikationen aus den Bereichen CAD, KBE, PDM, CRM, ERP, WEB und mobile Endgeräte. Lino ist autorisierter Tacton Vertriebs- und Service-Partner, Microsoft Silver Application Development Partner und SOLIDWORKS Solution Partner.
http://www.lino.de

Lino ist ein eingetragenes Warenzeichen der Lino GmbH. Alle anderen Marken und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Rechtsinhaber. © 2015 Lino GmbH

Kontakt
Lino GmbH
Michael Kilian
Erthalstrasse 1
55118 Mainz
+49 (6131) 32785-15
+49 (6131) 32785-11
pr@lino.de
http://www.lino.de

Sep 16 2014

Schubert entscheidet sich für Lino® 3D layout und TactonWorks

Schubert entscheidet sich für Lino® 3D layout und TactonWorks

Ralf Schubert ist Geschäftsführender Gesellschafter (Technik) der Gerhard Schubert GmbH.

Die Gerhard Schubert GmbH, Weltmarktführer im Top-Loading-Verpackungsmaschinenbau und Anbieter flexibler Verpackungslösungen mit Hauptsitz in Crailsheim, hat sich in Vertrieb und Konstruktion für die Verwendung der Lino® 3D layout Lösung entschieden – eine Software-Entwicklung vom Tacton Konfigurationsspezialisten Lino GmbH in Mainz.

Die wichtigste Herausforderung bei Gerhard Schubert GmbH ist schnell und einfach überprüfbar eine 3D-Stückliste zu erzeugen und diese Daten in einem durchgängigen Prozess verfügbar zu machen. Mit dem auf SOLIDWORKS und TactonWorks basierten Lino® 3D layout sollen Konstruktions- und Vertriebsmitarbeiter zukünftig realistische 3D-Aufstellpläne der hochkomplexen Schubert-Verpackungsmaschinen erzeugen. 3D-Aufstellpläne, die zur Angebotserstellung entstanden sind, können im Auftragsfall von den Konstrukteuren für den Zusammenbau und die Überprüfung genutzt werden. Dafür können die vereinfachten Vertriebsmodelle per Knopfdruck mit detaillierten SOLIDWORKS 3D-Modellen ausgetauscht werden.

Die Einführung von Lino® 3D layout mit der zugehörigen Tacton- und SOLIDWORKS-Software, sowie der Aufbau der dafür notwendigen 3D-Modelle und Regelwerke erfolgt zeitnah in den kommenden 18 Monaten. Der Entscheidung war eine ausführliche Machbarkeitsstudie vorausgegangen, die die Stärken des Tacton Configurator und der Lino® 3D layout-Lösung herausgearbeitet hatte. Spezielle und für Gerhard Schubert notwendige Funktionen, wie das besondere Handling von An- und Ausbauteilen oder Sonderkonstruktionen, wurden im Dialog gemeinsam entwickelt.

Ralf Schubert, Geschäftsführer Technik, Gerhard Schubert GmbH, ergänzt: „Aktuell entsteht am Standort Crailsheim ein neues Montagewerk mit einer Fläche von ca. 12.000 qm, das im Jahr 2015 fertiggestellt wird. Für die 100-prozentige Auslastung der neuen Fertigungshalle ist ein beträchtliches Umsatzwachstum notwendig, das wir mithilfe der Automatisierungstechnologien von Lino GmbH erreichen wollen. Um unsere Verkaufschancen zukünftig zu erhöhen, ist es von großer Bedeutung, die Angebotserstellung und Auftragsabwicklung zu beschleunigen und die Konstrukteure von Routinearbeiten zu entlasten.“

Timo Schenk, Projektleiter Konfiguration, Gerhard Schubert GmbH, erläutert die technischen Gründe zur Kaufentscheidung: „Lino® 3D layout ist das neue Bindeglied zwischen Vertrieb und Konstruktion, das uns lange gefehlt hat. Lino® 3D layout erweitert als leicht zu bedienendes Projektierungswerkzeug die Funktionen von SOLIDWORKS und des Tacton Configurator für das Handling extrem großer Baugruppen mit hoher Komplexität. Wir wollen mit der Automatisierung des Vertriebsprozesses einen durchgängigen Informationsfluss bis hin zur Konstruktion schaffen, der alle Produktdaten für nachgelagerte Geschäftsprozesse bereitstellt.“

„Wir haben sehr viel Zeit und Ressourcen in das Konfigurationsprojekt von Schubert investiert, aber der entscheidende Durchbruch zur Lösung gelang erst mit Lino® 3D layout und der Beratungskompetenz unseres Vertriebs- und Entwicklungspartners Lino GmbH“, erklärt Anders Hellermark, Senior Vice President Business Development bei Tacton Systems AB.

Über Lino GmbH
Mit Software-Lösungen und Beratungsleistungen von Lino GmbH realisieren Unternehmen in den Branchen Maschinenbau und Anlagenbau durchgängige Vertriebs-, Projektierungs- und Produktentstehungsprozesse für komplexe Anforderungen mit bislang unvorstellbar großem Zeitvorteil und Einsparpotenzial. Der Schwerpunkt liegt auf Technologie-Beratung, Produkt- und Vertriebskonfiguration, Design Automation, Prozessautomation, 3D-CAD, 3D-Rendering und Daten-Klassifikation sowie \“Software Made by Lino\“ zur Integration mit Applikationen aus den Bereichen CAD, KBE, PDM, CRM, ERP, WEB und mobile Endgeräte. Lino ist autorisierter Tacton Vertriebs- und Service-Partner, Microsoft Silver Application Development Partner und SOLIDWORKS Solution Partner.
www.lino.de
www.facebook.com/LinoGmbH
www.twitter.com/LinoGmbH

Über Gerhard Schubert GmbH
Die Gerhard Schubert GmbH ist ein mittelständisches Familienunternehmen mit derzeit 1.000 Mitarbeitern weltweit. Schubert baut hochflexible Verpackungs- und Abfüllmaschinen, sowie Thermoform-, Füll- und Verschließmaschinen für Produkte jeglicher Art und Branche. TLM-Anlagen von Schubert verpacken jedes Produkt einfach und übersichtlich. Die Buchstaben TLM stehen für Top-Loading-Maschine. Rund um das TLM-Verpackungsmaschinensystem bietet Schubert außerdem ein umfangreiches Serviceprogramm.
www.gerhard-schubert.de
www.facebook.com/GerhardSchubertGmbh
www.twitter.com/GerhardSchubert

Über Tacton Systems AB
Tacton Systems ist weltweit führender Hersteller von erweiterten Konfigurationslösungen. Das schwedische Unternehmen entwickelt und vertreibt Software zur integrierten Vertriebs- und Produktkonfiguration. Diese Software vereinfacht den Verkauf von maßgeschneiderten, komplexen Produkten sowohl offline als auch online. Die Tacton Configurator-Lösung kann leicht in vorhandene Systemumgebungen integriert werden und verfügt über Standard-Schnittstellen zu vielen führenden E-Commerce-, ERP-, CRM-, PDM-, PLM- und CAD-Systemen. Zu den Kunden, die derzeit Tacton-Lösungen nutzen, zählen ABB, GE, Siemens, Scania, Toshiba, Aker und Alfa Laval.
www.tacton.com
www.facebook.com/TactonSystems
www.twitter.com/TactonSystems

Lino ist ein eingetragenes Warenzeichen der Lino GmbH. Alle anderen Marken und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Rechtsinhaber. © 2014 Lino GmbH

Kontakt
Lino GmbH
Herr Michael Kilian
Erthalstrasse 1
55118 Mainz
+49 (6131) 32785-15
+49 (6131) 32785-11
pr@lino.de
http://www.lino.de

Sep 2 2014

Lino GmbH und Solid Solutions AG vereinbaren strategische Partnerschaft

Im Fokus der Partnerschaft stehen das innovative Vertriebswerkzeug Lino® 3D layout zur Erzeugung perfekter 3D-Aufstellpläne mit SOLIDWORKS und Tacton Konfiguratorlösungen

Lino GmbH und Solid Solutions AG vereinbaren strategische Partnerschaft

Lino GmbH, Spezialist für Tacton Konfigurationslösungen, und Solid Solutions AG, erfolgreicher Schweizer SOLIDWORKS Reseller, arbeiten zukünftig in den Bereichen Vertriebs-, Produktkonfiguration und 3D-Anlagenlayout zusammen. Der Schweizer Maschinen- und Anlagenbau muss heute vielfältige Wettbewerbsnachteile kompensieren und hat deshalb einen riesigen Bedarf an durchgängigen Lösungen zur Automatisierung der Produktentstehungs-, Projektierungs- und Vertriebsprozesse.

Seit Jahren stagnieren die Warenausfuhren der Schweiz weitestgehend. Abgesehen von einem kräftigen Wachstum bei den Pharma- und Chemie-Exporten kommen wichtige Branchen wie Maschinen- und Anlagenbau, Elektroartikel und Metalle kaum voran. Schweizer Exporteure sind unter einem erheblichen Preis- und Margendruck. Schuld sind der hoch bewertete Franken und die in vielen Ländern gesunkene Inflationstendenz. Neue Wettbewerbsvorteile lassen sich aber mit integrierten Konfigurationslösungen zur Automatisierung der Geschäftsprozesse realisieren.

Die strategische Partnerschaft mit Lino GmbH ergänzt das Kompetenzfeld der Solid Solutions mit Software-, Beratungs- und Schulungsleistungen für Tacton Konfigurationsprodukte und 3D-Anlagenlayout mit SOLIDWORKS. Das Systemhaus bearbeitet Tacton Konfigurationsprojekte ab sofort mit der Lino. Die Mainzer unterstützen die Schweizer Kunden der Solid Solutions bei Einführung der innovativen Konfigurationssysteme, beim Aufbau der notwendigen 3D-Modelle und Regelwerke, sowie der Integration mit bestehenden Systemlandschaften mittels Software Made by Lino®.

Konfigurationsspezialist Lino ist seit 2007 autorisierter Tacton Vertriebs- und Service-Partner und entwickelt eigene Standard-Software zur Integration des Tacton Konfigurators mit 3D-CAD (SOLIDWORKS), PDM (SOLIDWORKS Enterprise PDM, keytech), CRM (Salesforce), ERP (Navision, Sage Bäurer, SAP), 3D-Web-Anwendungen und mobilen Endgeräten. Darunter finden sich innovative Software-Produkte wie das auf TactonWorks und SOLIDWORKS basierte Lino® 3D layout, mit dem Vertriebsmitarbeiter, ohne 3D-CAD-Expertenwissen, in kürzester Zeit, aussagekräftige und perfekte 3D-Aufstellpläne mit SOLIDWORKS generieren können, die zur Projektierung von komplexen Industrieanlagen benötigt werden. Die Solid Solutions Consultants sind von Lino ausgebildet worden und präsentieren Lino® 3D layout eigenständig.

Susanne Eickhoff, Marketing Managerin bei der Solid Solutions AG, erläutert: „Bislang haben wir uns auf die Optimierung des Produktentwicklungsprozesses fokussiert und vor allem Software- und Dienstleistungen für 3D-Konstruktion, Simulation, Datenverwaltung, Fertigung und technische Kommunikation angeboten. Jetzt adressieren wir erstmals die Vertriebs-, Marketing- und Einkaufsprozesse bei unseren Kunden im Maschinen- und Anlagenbau. Wir unterstützen sie dabei ihre Verkaufschancen zu erhöhen, die Angebotserstellung und Auftragsabwicklung zu beschleunigen und die Konstruktion von Routinearbeiten zu entlasten. Kundenerfolge im Schweizer Markt bestätigen uns den eingeschlagenen Weg mit dem Lino Team.“

Über Lino GmbH
Mit Software-Lösungen und Beratungsleistungen von Lino GmbH realisieren Unternehmen in den Branchen Maschinenbau und Anlagenbau durchgängige Vertriebs-, Projektierungs- und Produktentstehungsprozesse für komplexe Anforderungen mit bislang unvorstellbar großem Zeitvorteil und Einsparpotenzial. Der Schwerpunkt liegt auf Technologie-Beratung, Produkt- und Vertriebskonfiguration, Design Automation, Prozessautomation, 3D-CAD, 3D-Rendering und Daten-Klassifikation sowie „Software Made by Lino“ zur Integration mit Applikationen aus den Bereichen CAD, KBE, PDM, CRM, ERP, WEB und mobile Endgeräte. Lino ist autorisierter Tacton Vertriebs- und Service-Partner, Microsoft Silver Application Development Partner und SOLIDWORKS Solution Partner.
www.lino.de

Über Solid Solutions AG
Die Solid Solutions AG ist ein in der Schweiz führender Anbieter wirtschaftlicher Gesamtlösungen für den Produktentwicklungsprozess mit Schwerpunkt Konstruktion (3D-CAD) und Produktdatenmanagement (PDM). Das Unternehmen konzentriert sich mit seinen Marktleistungen auf die Effizienzsteigerung des Produktentwicklungsprozesses in der mechanischen Industrie, insbesondere im Maschinen- und Anlagenbau. Solid Solutions betreut in der Schweiz SOLIDWORKS Kunden mit Schulung, Training und Support.
www.solidsolutions.ch

Lino ist ein eingetragenes Warenzeichen der Lino GmbH. Alle anderen Marken und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Rechtsinhaber. © 2014 Lino GmbH

Kontakt
Lino GmbH
Herr Michael Kilian
Erthalstrasse 1
55118 Mainz
+49 (6131) 32785-15
+49 (6131) 32785-11
pr@lino.de
http://www.lino.de

Mrz 7 2012

Sofon Angebotssoftware überwindet die Komplexität in der Bauzulieferung

Schneider Electric offeriert komplexe Produktzusammensetzung nun schnell und korrekt

Sofon Angebotssoftware überwindet die Komplexität in der Bauzulieferung

Kleve , 7. März 2012 – Die Bauzulieferung ist für die Komplexität innerhalb des Vertriebsprozess bekannt. Auch Schneider Electric, weltweitertätiger Spezialist im Energiemanagement, war mit diesem Problem konfrontiert. Die Erstellung eines fehlerfreien Angebots in der passenden Produktzusammensetzung, stellte sich als große Herausforderung dar. Schneider Electric wusste die Komplexität in der Bauzulieferung jedoch durch die Anwendung der Sofon Angebotssoftware zu überwinden. Die Zeit für fehlerfreie Zusammenstellung von Produktkombinationen wurde reduziert und gleichzeitig hat sich die Angebotsdurchlaufzeit verkürzt.

Viele Produkte von Schneider Electric sind an sich nicht kompliziert. Rob Luiken (Manager Engineering & Kalkulation): „Erst bei der Kombination der meisten Produkte zu einer passenden Lösung wird es komplex. Oft erhalten wir Ausschreibungen von Bauunternehmern. Anschließend müssen wir dann Zeichnungen und Spezifikationen der Ausschreibungen in die benötigten Produkte umsetzen. Unsere Ingenieure mussten in der Vergangenheit dazu nach vielen Informationen suchen und diese meistens auch auswendig kennen. Dort konnten sie Hilfe gebrauchen.“

Die Angebotssoftware von Sofon bot Unterstützung. „Das Umsetzen einer Ausschreibung auf die benötigten Produkte funktioniert nun viel einfacher, weil alle Informationen in Sofon enthalten sind. Bei der Beantwortung einer Reihe von Fragen, findet gleichzeitig eine Prüfung der eingepflegten Daten und Kombinationen statt. Anschließend wird ein fehlerfreies Angebot erstellt. Wir haben nun mehr Zeit für unsere Kunden, denn wir brauchen uns nicht mehr auf die passenden Bolzen, Klemmen und Clips zu konzentrieren. Unsere Ingenieure brauchen nun nicht mehr nach Informationen zu suchen und müssen weniger auswendig kennen. Sie können sich daher auf schwierigere Aufgaben konzentrieren. Sogar neue Mitarbeiter sind auf diese Weise schneller im Einsatz.“

Nachdem das alte System für Schneider Electric Geschichte ist und die Sofon-Implementierung realisiert wurde, blickt Rob Luiken nochmal zurück: „Die anfängliche Skepsis innerhalb des Unternehmens hat sich vollständig aufgelöst. Am Anfang hat es mal eine kritische Anmerkung gegeben: „Solch ein System kann die Komplexität in der Bauzulieferung nicht überwinden“. Dies hat jedoch ohne Probleme funktioniert. Wir haben darüber hinaus ein sehr benutzerfreundliches System eingeführt. So dass eine Beratung für zukünftige Anforderungen und Erweiterungen nicht notwendig ist; denn: Wir pflegen unser System selbst. Mittlerweile können wir 95% aller Angebote für das Kabelmanagement mit Sofon generieren. Zudem hat sich die Angebotsdurchlaufzeit verkürzt und gleichzeitig wurde die Fehlerrate deutlichreduziert.“

Über Schneider Electric
Als weltweiter Spezialist im Energiemanagement, mit Niederlassungen in mehr als hundert Ländern, bietet Schneider Electric integrierte Lösungen für sichere, zuverlässige und grüne -Energie an. Schneider Electric ist führend in Energie & Infrastruktur, industriellen Prozessen, Gebäudeautomatisierung, Daten- & Netzwerkcentern und besitzt eine hohe Präsenz bei Wohnungsbauapplikationen. In 2010 erzielte Schneider Electric mit mehr als 110.000 Mitarbeitern einen Umsatz von über 19,6 Milliarden Euro. Unter dem Motto „Make the most of your energy“ („Machen Sie das Beste aus Ihrer Energie“), hilft Schneider Electric Menschen und Unternehmen bei der Maximierung ihrer Energieausbeute. Für mehr Informationen zu Schneider Electric: www.schneider-electric.com

Über Sofon
Sofon ist Anbieter von vertriebsunterstützender Software mit dem Namen Sofon Guided Selling. Mit Sofon werden Angebote, Verträge, Aufträge und andere Verkaufsdokumente einfach, schnell und fehlerfrei zusammengestellt. Sofon Guided Selling unterstützt Sie bei der Kalkulation,Konfiguration, Visualisierung und Dokumentengenerierung in jeder gewünschten Sprache. So verringern sich die Verkaufskosten, die Lieferzeiten nehmen ab und die Abschlussquote steigt. Gleichzeitig wird das Zusammenspiel zwischen Kunde, Händler, Vertrieb, Engineering und Produktion verbessert. Sofon-Anwender sind mittlere und große, international- ausgerichtete Unternehmen, die kundenspezifische Produkte oder Dienstleistungen liefern. Sofon hat Niederlassungen in Deutschland, Benelux, Großbritannien und den USA und unterstützt Kunden in über 50 Ländern. Für mehr Informationen zu Sofon: www.sofon.com

Kontakt:

Sofon Deutschland GmbH
Herr Elmar Erben
Siemensstraße 31
47533 Kleve

T: +49 (2821) 71 50 199
F: +49 (2821) 7155372
E: info@sofon.com
I: www.sofon.com

Sofon ist Anbieter von vertriebsunterstützender Software mit dem Namen Sofon Guided Selling. Mit Sofon werden Angebote, Verträge, Aufträge und andere Verkaufsdokumente einfach, schnell und fehlerfrei zusammengestellt. Sofon Guided Selling unterstützt Sie bei der Kalkulation,Konfiguration, Visualisierung und Dokumentengenerierung in jeder gewünschten Sprache. So verringern sich die Verkaufskosten, die Lieferzeiten nehmen ab und die Abschlussquote steigt. Gleichzeitig wird das Zusammenspiel zwischen Kunde, Händler, Vertrieb, Engineering und Produktion verbessert. Sofon-Anwender sind mittlere und große, international- ausgerichtete Unternehmen, die kundenspezifische Produkte oder Dienstleistungen liefern. Sofon hat Niederlassungen in Deutschland, Benelux, Großbritannien und den USA und unterstützt Kunden in über 50 Ländern

Kontakt:
Sofon Deutschland GmbH
Carsten Rexing
Siemensstraße 31
47533 Kleve
c.rexing@sofon.com
028214805878
http://www.sofonguidedselling.com

Feb 15 2012

Langguth vereinfacht internationalen Vertrieb mit der Angebotssoftware von Sofon

Langguth sichert Unternehmens Know- how und stellt sich so zukunftssicher auf

Langguth vereinfacht internationalen Vertrieb mit der Angebotssoftware von Sofon

Sofon Guided Selling

Kleve, 14. Februar 2012 – In vielen Unternehmen erfordert die Angebotserstellung viel technisches Know-how von den Vertriebsmitarbeitern. Bei der Langguth GmbH, mittelständischer Hersteller von Etikettierlösungen, war das nicht anders. Der Vertrieb von kundenspezifischen Produkten war für die Vertriebsmitarbeiter eine enorme Herausforderung. Es war praktisch unmöglich, über alle Produktkenntnisse zu verfügen. Mitarbeiter bei Langguth, die doch über sämtliche Kenntnisse verfügen waren rar gesät. Das war für Langguth der Grund das angesammelte Wissen und die Erfahrung der Mitarbeiter nicht nur übertragen, sondern wirklich zu erfassen.

Wenn erfahrene Mitarbeiter das Unternehmen verlassen, dann geht enorm viel Know-how verloren. Klaus Pekruhl (Geschäftsführer bei Langguth): „Das wollten wir vermeiden. Genau deshalb haben wir unser komplettes technisches Know-how in die vertriebsunterstützende Software von Sofon untergebracht. Bei der Zusammenstellung eines Angebots, bekommt der Vertriebsmitarbeiter einen Frage und Antwort- Dialog zu sehen. Diese Fragen sind dann nur an machbare Antworten geknüpft. Das bedeutet, wenn der Fragebogen komplett durchlaufen wurde, liegt direkt ein fehlerfreies Angebot bereit.“

Um ein fehlerfreies Angebot zu erstellen, müssen die Mitarbeiter von Langguth nicht mehr jegliches Produktwissen direkt bei der Hand haben. Pekruhl: „Dies bietet uns nicht nur Vorteile im Inland, sondern vor allem beim Export. Dort setzen wir Vertreter ein, die Zugang zu unserem Know-how haben müssen, weil sie nicht über die technischen Kenntnisse verfügen. Dank der Angebotssoftware von Sofon haben sie nun Zugriff auf das komplette Produkt-Know-how. Darüber hinaus arbeiten die Vertreter jederzeit mit korrekten Dokumenten und Angeboten. So haben wir die Arbeit der Außendienstmitarbeiter deutlich erleichtert und können sie so bei der Beratung unserer Kunden unterstützen.“

Langguth nimmt die Herausforderung gerne an um im Export noch mehr zu wachsen. Pekruhl: „Wir produzieren jetzt schon über 50% unserer Produkte für den Export. Aber hier erwarten wir noch mehr Wachstum. Da unser Unternehmenswissen nun erfasst wurde und unseren Mitarbeitern zugänglich ist, steht weiterem Wachstum nichts mehr im Wege.“

Über Langguth:
Langguth liefert maßgeschneiderte, hochwertige Lösungen für die Etikettierung von Produkten weltweit. In den Maschinen steckt der Erfindergeist der Ingenieure von Langguth, die mit ihren Partnern immer eine vorbildliche Lösung entwickeln. Langfristige Partnerschaften mit Kunden, Vertretern, Lieferanten und zwischen allen Mitarbeitern stehen für das Werteverständnis des Familienunternehmens Langguth mit seiner über 75jährigen Tradition.

Über Sofon:
Sofon ist Anbieter von vertriebsunterstützender Software mit dem Namen Sofon Guided Selling. Mit Sofon werden Angebote, Verträge, Aufträge und andere Verkaufsdokumente einfach, schnell und fehlerfrei zusammengestellt. Sofon Guided Selling unterstützt Sie bei der Kalkulation,Konfiguration, Visualisierung und Dokumentengenerierung in jeder gewünschten Sprache. So verringern sich die Verkaufskosten, die Lieferzeiten nehmen ab und die Abschlussquote steigt. Gleichzeitig wird das Zusammenspiel zwischen Kunde, Händler, Vertrieb, Engineering und Produktion verbessert. Sofon-Anwender sind mittlere und große, international- ausgerichtete Unternehmen, die kundenspezifische Produkte oder Dienstleistungen liefern. Sofon hat Niederlassungen in Deutschland, Benelux, Großbritannien und den USA und unterstützt Kunden in über 50 Ländern.

Sofon Deutschland GmbH
Siemensstraße 31
47533 Kleve
Deutschland

Kontaktperson: Elmar Erben

T: +49 (2821) 71 50 199
F: +49 (2821) 7155372
E: e.erben@sofon.com
I: www.sofon.de

Sofon ist Anbieter von vertriebsunterstützender Software mit dem Namen Sofon Guided Selling. Mit Sofon werden Angebote, Verträge, Aufträge und andere Verkaufsdokumente einfach, schnell und fehlerfrei zusammengestellt. Sofon Guided Selling unterstützt Sie bei der Kalkulation,Konfiguration, Visualisierung und Dokumentengenerierung in jeder gewünschten Sprache. So verringern sich die Verkaufskosten, die Lieferzeiten nehmen ab und die Abschlussquote steigt. Gleichzeitig wird das Zusammenspiel zwischen Kunde, Händler, Vertrieb, Engineering und Produktion verbessert. Sofon-Anwender sind mittlere und große, international- ausgerichtete Unternehmen, die kundenspezifische Produkte oder Dienstleistungen liefern. Sofon hat Niederlassungen in Deutschland, Benelux, Großbritannien und den USA und unterstützt Kunden in über 50 Ländern

Kontakt:
Sofon Deutschland GmbH
Carsten Rexing
Siemensstraße 31
47533 Kleve
c.rexing@sofon.com
028214805878
http://www.sofonguidedselling.com