Posts Tagged viacultus

Jul 25 2013

Montenegro – Schweiz des Balkans

Montenegro - Schweiz des Balkans

Eine Gruppenreise für Entdecker – Die Gäste der via cultus Reise nach in das kleine und reizende Balkanland Montenegro erwartet eine verschwenderische Fülle der Natur. Die Rundreise führt durch eine beeindruckende Bergwelt, mit den berühmten „Schluchten des Balkans“ des Karl May, die nahezu unberührten Wälder, wilden Flüsse und einsamen Seen der Nationalparks.

Die Teilnehmer dieser Studienreise logieren während Ihres Aufenthaltes an der zauberhaften Küste, der Bucht von Kotor. Die einmalige Fjorlandschaft der Boka Kororska und die pittoresken Küstenstädtchen begeistern schon seit Jahrhunderten die Reisenden. Die täglichen Ausflüge der Gruppe führen nach Podgorica, dem kulturellen und politischen Zentrum des Landes, zur berühmten Tara-Schlucht, dem zweitgrößten Canyon der Erde und zum größten See Südosteuropas, den Skodersee an der Grenze zu Albanien. Den Abschluss der Studienreise auf den Balkan bildet Dubrovnik – die Perle der Adria. Die Gäste erleben diese zauberhafte mittelalterliche Stadt während eines geführten Rundgangs und können sich so einen umfassenden Einblick von Kultur und Geschichte machen!

Die Teilnehmer der Studienreise nach Montenegro werden in einem guten Mittelklassehotel in idyllischer Lage untergebracht, mit täglichem Frühstück und Abendessen verköstigt. Eine erfahrene und professionelle örtliche Reiseleitung gehört ebenfalls zum Leistungsspektrum dieser gut geplanten Studienreise dazu, wie Flüge mit einer renommierten Fluggesellschaft und vielen interessanten Besichtigungen, Kultur, Natur, Genuss und Geschichte…

Herzlich willkommen auf dem Balkan!

Leistungen:
– Linienflug mit der Montenegro Airline ab/bis Frankfurt nach Podgorica in der Economy Class inkl. aktueller Flug- und Sicherheitsgebühren
– 7 x Übernachtungen im Strandhotel der guten Mittelklasse 4 Sterne in Doppelzimmern mit Dusche/WC und Halbpension
– Alle Transfers und Ausflüge laut Programm in modernen und klimatisierten Bussen (der Gruppengröße entsprechend)
– Qualifizierte deutschsprachige Reiseführung
– Sämtliche Eintrittsgelder laut Programm
– Reisepreissicherungsschein
– Informations- und Reiseunterlagen

Optional:
– Tourist Tax von 1,50 Euro pro Person, vor Ort im Hotel in Bar zu bezahlen
– Reiseversicherungen
– Reisehandbücher
– Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
– Fakultative Ausflüge

Reisezeit:
21. bis 28. September 2013 (Samstag – Samstag)

Preise ab
Preis p. P. im Doppelzimmer EUR 860,00
(ab20 Teilnehmern)

Einzelzimmerzuschlag EUR 210,00

Erkundung fremder Länder und Kulturen durch individuellen Studien- und Gruppenreisen, maßgeschneidert nach Ihren Wünschen – das ist via cultus.

Kontakt
via cultus Internationale Gruppenreisen und Studienreisen GmbH
und Frau Güney
Märchenstraße 13
76297 Stutensee
07 21 / 9 68 47 73
info@via-cultus.de
http://www.gruppenreise-studienreise.de

Pressekontakt:
duktus. Werbeagentur und Kommunikationsdesign
Gernot Kima
Vendelaustraße 37
72622 Nürtingen
07022 – 939255
info@kima-werbung.de
http://www.werbeagentur.info

Jul 25 2013

Trauminsel Teneriffa & ewiger Frühling

Trauminsel Teneriffa & ewiger Frühling

Teneriffa – eine Insel mit fast unendlicher landschaftlicher Vielfalt.

Eine Gruppenreise für Naturliebhaber und für Entdecker – Die Gäste der via cultus Reise nach Teneriffa entdecken die Lebensfreude und Mentalität der Tinerfeños. Teneriffa ist die größte und wohl abwechslungsreichste Insel des Archipels der Kanarischen Inseln. Ob karge steinige Landschaft im Süden oder tropische und subtropische Vegetation im Norden, Teneriffa hat viel zu bieten.

Die Teilnehmer der Gruppenreise erleben die bizarren Gesteinsformationen, beindruckende Vulkankessel, fruchtbare Täler, tiefe Schluchten und goldene Sandstränden. Mit dem 3718 Meter hohen Pico de Teide, besitzt Teneriffa den höchsten Berg Spaniens. Die Reisenden treten in die Fußstapfen des Forschers Alexander von Humboldt und erkunden den beeindruckenden Vulkan. Für Liebhaber von Kultur und Geschichte bieten sich reizvolle Ausflüge an – hübsche Städtchen wie Puerto de la Cruz mit ihren prächtigen Kolonialbauten und Befestigungsanlagen laden die Gäste der via cultus – Gruppenreise zum Flanieren ein. Teneriffa lädt ein durch blühende Landschaften und üppige Wälder zu spazieren und an einsamen Buchten zu entspannen, während man dem leisen Rauschen der Wellen lauscht.

Die Gruppenreise ist als Basisprogramm aufgebaut, d.h., dass Flug mit einer renommierten Charterfluggesellschaft, Transfers, Übernachtungen in einem guten Hotel der Mittelklasse direkt am Meer im Norden Teneriffas mit Halbpension und deutschsprachige Reisebetreuung im Reisepreis enthalten sind. Zusätzlich bietet sich den Gästen der via cultus-Reisegruppe die Möglichkeit ein Ausflugspaket zu buchen, sowie zwei Tagesausflüge (nach La Gomera und in den Loro Parque) zu buchen und somit ihr individuelles Reisepaket zu gestalten.

Begleiten Sie uns auf eine Reise über die Insel des ewigen Frühlings…

Leistungen:
– Transfer zum Flughafen Stuttgart ab/bis Weingarten und auf Teneriffa von und zum Flughafen/
Hotel mit modernem klimatisierten Reisebus
– Flug ab/bis Stuttgart mit Condor in der Economy Class inkl. aktueller Steuern/Gebühren
(Stand: 02/2013), vorauss. Flugzeiten:
16.10.2013 Stuttgart – Teneriffa 12:45 – 16:25 Uhr
23.10.2013 Teneriffa – Stuttgart 17:25 – 22:45 Uhr
– 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC und Frühstück im Hotel „Beatriz Atlanis & Spa“
– Halbpension
– Lokale qualifizierte deutschsprachige Reisbetreuung (Reiseleitung während der Ausflüge)
– sämtliche Eintrittsgelder laut Programm
– Gruppentrinkgelder
– Reiseunterlagen und Reisehandbuch pro Buchung
– Insolvenzversicherung für jeden Teilnehmer

Optional:
– Ausflugspaket p.P. EUR 175,00
– Loro Parque p.P. EUR 33,00
– La Gomera p.P. EUR 60,00
– Reiseversicherungen
– Reisehandbücher
– Persönliche Ausgaben und Trinkgelder

Reisezeit:
16. bis 23. Oktober 2013 (Mittwoch – Mittwoch)

Preise ab
Preis p. P. im Doppelzimmer EUR 995,00
(ab 20 Teilnehmern)

Einzelzimmerzuschlag EUR 160,00

Erkundung fremder Länder und Kulturen durch individuellen Studien- und Gruppenreisen, maßgeschneidert nach Ihren Wünschen – das ist via cultus.

Kontakt
via cultus Internationale Gruppenreisen und Studienreisen GmbH
und Frau Güney
Märchenstraße 13
76297 Stutensee
07 21 / 9 68 47 73
info@via-cultus.de
http://www.gruppenreise-studienreise.de

Pressekontakt:
duktus. Werbeagentur und Kommunikationsdesign
Gernot Kima
Vendelaustraße 37
72622 Nürtingen
07022 – 939255
info@kima-werbung.de
http://www.werbeagentur.info

Jul 25 2013

Ostanatolien – Türkei zwischen Euphrat und Tigris

Ostanatolien - Türkei zwischen Euphrat und Tigris

Ostanatolien

Eine politische Studienreise für Geschichts-, Kultur- und Politikbegeisterte – Die Gäste der via cultus und taz-Studienreise nach Ostanatolien entdecken den Südosten der Türkei, zwischen den Oberläufen von Euphrat und Tigris. Diese Studienreise führt zu den Anfängen menschlicher Geschichte (Ausgrabungen am Göbekli Tepe), in die Gegenwart des Kurdenkonflikts und in die Zukunft der Türkei.

Zwischen Euphrat und Tigris liegt eine der ältesten Kulturlandschaften der Menschheit. Hier, im so genannten Fruchtbaren Halbmond, hat vermutlich der Übergang von jagenden Nomaden zu sesshaften Bauern stattgefunden, hier entstanden vermutlich die ersten Tempel der Menschheit und auch die Spuren der ersten christlichen Gemeinden außerhalb Palästinas finden sich hier.

Und wie kaum ein anderer Teil des Landes, hat das alte Obermesopotamien in den letzten dreißig Jahren das Bild der Türkei geprägt. Wohl jede zweite Nachricht aus dem Land bezog sich auf den Krieg zwischen der der türkischen Armee und der kurdischen Arbeiterpartei PKK, die lange für einen eigenen kurdischen Staat kämpfte. Rund 40.000 Tote hat dieser Bürgerkrieg gekostet und ein über weite Strecken leeres Land hinterlassen. Seit ihr Führer Abdullah Öcalan 1999 verhaftet wurde, zog die PKK sich zunächst in den Nordirak zurück und ließ die Waffen ruhen. Doch die Regierungen in Ankara versäumten es seitdem, aus der Waffenruhe einen echten Frieden zu machen. Eine wirkliche politische Lösung der Kurdenfrage steht immer noch aus, weshalb der Bürgerkrieg in den letzten Jahren auch immer wieder aufflammte.

Die politische Studienreise nach Ostanatolien wird begleitet vom taz-Korrespondenten / Autoren Jürgen Gottschlich, der seit 1998 in Istanbul lebt. Die Reise wurde so geplant, dass die sensiblen Gebiete entlang der irakischen und iranischen Grenze umgangen werden. Stattdessen konzentriert sich der Ablauf der politischen Studienreise in den Südosten der Türkei auf das geographische Gebiet zwischen Euphrat und Tigris.

Die Reisenden werden in Diyarbakir, Mardin und Urfa (offiziell: Sanliurfa) mit kurdischen Vertretern über ihre Forderungen und Hoffnungen reden. Die Reiseteilnehmer werden sich aber auch mit der Jahrtausende alten Geschichte des Landes beschäftigen und die letzten christlichen Gemeinden am Tur Abdin, dem Berg der „Knechte Gottes“, kennen lernen.

Neben diesen Begegnungen bietet die politische Studienreise nach Ostanatolien weitere spektakuläre Höhepunkte: den morgendlichen Aufstieg zu den Götterstatuen der Kommagene-Könige auf dem Berg Nemrut („Nemrud Dag“), eine Besichtigung der Ausgrabungsstätte Göbekli Tepe, dem mutmaßlich ältesten Tempel der Menschheit, und den Besuch von Hasankeyf, dem Ort an der antiken Tigris-Furt, der demnächst im Illisu-Staudamm versinken soll. Denn mit zahlreichen Staudämmen will die Regierung die ehemalige Kornkammer der frühen Menschheit wieder zu neuem Leben erwecken. Das heutige Armenhaus der Türkei soll durch weitläufige Bewässerungsanlagen wieder fruchtbar gemacht werden und den Menschen Brot und Arbeit geben. Ob dieses gigantische Entwicklungsprojekt wirklich Sinn macht, wird eine weitere Frage sein, der Sie auf der Reise zwischen Euphrat und Tigris nachgehen.

Die Teilnehmer der politischen Studienreise von via cultus und der taz nach Ostanatolien reisen in einer kleinen Gruppe von maximal 15 Personen. Sie werden durch den hervorragenden taz-Korrespondenten Jürgen Gottschlich und einen lokalen deutschsprachigen Reiseleiter begleitet. Während der Rundreise stehen Begegnungen mit zivilgesellschaftlichen Gruppen und Projekten auf dem Programm. Linienflüge ab / bis Heimatflughafen gehören ebenso zum Leistungsspektrum, wie auch die Unterbringung in Hotels der guten Mittelklasse, tägliches Frühstück und Abendessen, alle Fahrten und Transfers in einem Kleinbus und sämtliche Eintritte und Stadtbesichtigungen.

Leistungen:
– Linienflüge mit der Turkish Airlines ab/bis Frankfurt in der Economy Class inkl. aktueller Flughafen-Tax und Sicherheitsgebühr (z.Zt. 150,46 EUR Stand 11/2012) voraus. Flugzeiten:
TK 1722 30.Sep Berlin – Istanbul 11:20 15:05
TK 2606 30.Sep Istanbul – Diyarbakir 16:30 18:20
TK 2603 11.Okt Diyarbakir – Istanbul 10:10 12:10
TK 1723 11.Okt Istanbul – Berlin 16:05 18:00
(Änderungen vorbehalten)
– Moderner klimatisierter Mini/Midibus (der Gruppengröße entsprechend)
– Reiseleitung durch taz-Korrespondent Jürgen Gottschlich & lokale deutschsprachige Reiseleitung
– Kleine Gruppe: mindestens 10, maximal 15 Personen
– Begegnungen mit zivilgesellschaftlichen Gruppen und Projekten
– Übersetzungen bei allen Treffen mit Gruppen und Personen
– Eintrittsgelder sowie Trinkgelder laut Programm
– 11 x Hotelübernachtung in guten Mittelklassehotels mit Halbpension
– Eintritte laut Programm
– Nationale und lokale Steuern (ausg. unplanmäßige Erhöhungen für 2012/2013 und dem Veranstalter bei Vertragsabschluss noch nicht bekannten Zusatzsteuern)
– Reisepreissicherungsschein und Informationsunterlagen

Optional:
– Reiseversicherungen
– Reisehandbücher
– Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
– Nicht genannte Mahlzeiten
– Fakultative Ausflüge

Reisezeit:
30.September bis 11. Oktober 2013 (Montag – Freitag)

Preise ab
Preis p. P. im Doppelzimmer EUR 2.150,00
(ab 10 Teilnehmern)

Einzelzimmerzuschlag EUR 250,00

Erkundung fremder Länder und Kulturen durch individuellen Studien- und Gruppenreisen, maßgeschneidert nach Ihren Wünschen – das ist via cultus.

Kontakt
via cultus Internationale Gruppenreisen und Studienreisen GmbH
und Frau Güney
Märchenstraße 13
76297 Stutensee
07 21 / 9 68 47 73
info@via-cultus.de
http://www.gruppenreise-studienreise.de

Pressekontakt:
duktus. Werbeagentur und Kommunikationsdesign
Gernot Kima
Vendelaustraße 37
72622 Nürtingen
07022 – 939255
info@kima-werbung.de
http://www.werbeagentur.info

Jun 1 2012

Slowenien – ein kleines Land im Herzen Europas

Slowenien - ein kleines Land im Herzen Europas

Slowenien

Zwischen Alpen und Mittelmeer gelegen, liegt eines der grünsten und gastfreundlichsten Länder Europas – die junge Demokratie, die aus dem zerfallenen Jugoslawien entstand ist heute ein hochentwickeltes Land. Die meisten Einwohner arbeiten im Dienstleistungssektor und in der Industrie.

Die Teilnehmer der via cultus – Studienreise erleben das Land Slowenien, seit ein paar Jahren auch EU-Mitglied und EURO-Land das stolz ist auf seine unberührte Natur, seine Artenvielfalt und seine Kultur. Die Besucher erleben auf dieser Studienreise die Julischen Alpen, die älteste Weinrebe der Welt und eine von über 9000 Karsthöhlen mit beeindruckenden Tropfsteinformationen, welche zu den wichtigsten Anziehungspunkten Sloweniens zählen. Teil der slowenischen Kultur ist auch die Architektur. Der berühmteste slowenische Architekt Jo?e Ple?nik war Vorreiter der modernen slowenischen und europäischen Architektur des 20. Jahrhunderts. Ljubljana wurde in großem Maße erkennbar durch seine Architektur geprägt. Viele Schüler von Ple?nik haben mit ihren Werken in der zweiten Hälfte des vorigen Jahrhunderts auf würdige Weise die Überlieferung von Ple?nik fortgesetzt.

Als Teilnehmer der via cultus Studienreise werden die Gäste Sloweniens beeindrucken Naturschönheiten erleben, die das Land bewusst und zielorientiert zu erhalten versucht. Da es auf der Welt nur wenige so grüne Länder gibt und da Slowenien die Natur auch für die kommenden Generationen erhalten möchte, wird der grüne Tourismus zu einem immer stärkeren Trend. In Zeiten des unausweichlichen Klimawandels sind diese Bemühungen umso notwendiger geworden. Der grüne und nachhaltige Tourismus wird in Slowenien großgeschrieben – dies können Studienreisende hier hautnah erfahren.

Die Teilnehmer der Studienreise nach Slowenien werden in guten Mittelklassehotels untergebracht und mit einheimischen Speisen bei Frühstück und Abendessen verköstigt. Eine erfahrene und professionelle Reiseleitung gehört ebenfalls zum Leistungsspektrum dieser gut geplanten Studienreise dazu, wie Flüge mit einer renommierten Flug-gesellschaft und vielen interessanten Begegnungen und Besichtigungen.

Erkundung fremder Länder und Kulturen durch individuellen Studien- und Gruppenreisen, maßgeschneidert nach Ihren Wünschen – das ist via cultus.

Kontakt:
via cultus Internationale Gruppenreisen und Studienreisen GmbH
und Frau Güney
Märchenstraße 13
76297 Stutensee
07 21 / 9 68 47 73

http://www.gruppenreise-studienreise.de
info@via-cultus.de

Pressekontakt:
duktus. Werbeagentur und Kommunikationsdesign
Gernot Kima
Vendelaustraße 37
72622 Nürtingen
info@kima-werbung.de
07022 – 939255
http://www.werbeagentur.info