Posts Tagged wanderurlaub

Jan 17 2017

20 Jahre Wanderurlaub für Individualurlauber – und jünger denn je …

162 Ziele im eigenen Tempo – mit neuer App ins Jubiläumsjahr

20 Jahre Wanderurlaub für Individualurlauber - und jünger denn je ...

Individuelle Wanderer auf Lipari

20 Jahre alt wird der individuelle Wanderurlaub von Wikinger Reisen 2017. Und ist jünger denn je: Die Linie startet mit eigener Navigations-App und neuen Zielen ins Jubiläumsjahr. Von der Jurassic-Coast zur Isole Eolie, von Teneriffas Hochebenen bis in die Brenta-Dolomiten.

Individuelle Wanderlinie konsequent weiterentwickelt
Seit 1997 hat der Marktführer für Wanderurlaub die individuelle Linie konsequent weiterentwickelt. Aus anfangs 27 Programmen sind 162 geworden. Heute wandern Individualurlauber auf vielen Routen mit GPS-Tracks und der neuen Wikinger-App. Die Tracks sind offline auf dem Smartphone abrufbar. Dazu gibt es wie gehabt detaillierte Wegbeschreibungen und Karten mit markierten Routen.

Individuelle Wanderreise: maximale Freiheit professionell geplant
„Das individuelle Wanderreisekonzept kombiniert maximale Freiheit mit professioneller Planung. Es ist flexibel und sicher“, unterstreicht Produktmanagerin Sylvia Böcker. Individualurlauber können sich ganz auf den Naturgenuss konzentrieren – ohne organisatorischen Aufwand. Sie wandern mit Tagesrucksack im eigenen Tempo, schlafen in vorgebuchten Hotels, bekommen Gepäcktransporte und Transfers. Fast immer ist eine tägliche Anreise machbar. Bei aller Unabhängigkeit genießen Aktivreisende die Vorteile einer Rundumorganisation – inklusive Ansprechpartner vor Ort.

Beliebteste Ziele: Land“s End, Lechweg und Teneriffa
Individuelle Lieblingsziele sind aktuell die Granitküste von Land“s End, der Lechweg und Teneriffa mit dem Vier-Sterne-Hotel Luz del Mar im Nordwesten. Hoch im Kurs stehen auch die Programme „Dörfer und Nebelwald auf La Gomera“ und „Madeiras Küsten und Levadas“. Beides echte Dauerbrenner: „Sie waren mit ähnlichem Routing schon im allerersten Katalog 1997“, so Böcker.

Neu und spektakulär: entlang der Jurassic Coast
Als Newcomer kommt 2017 die spektakuläre Jurassic Coast „Zwischen Fossilien und Klippen“. Die Region mit dem South West Coast Path, Steilküsten und Traumbuchten war die erste zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärte Naturlandschaft Englands.

Mediterran und noch Geheimtipps: Isole Eolie
Wer es mediterraner mag, entdeckt unter dem Motto „Isole Eolie“ fünf Liparische Inseln. Die vulkanischen Eilande, ebenfalls UNESCO-Weltnaturerbe, sind noch Geheimtipps. Mit weißen Dörfern, schwarzen Stränden, imposanten Kratern, italienischer Stimmung und köstlicher Küche. Das Aktivpensum lässt sich individuell gestalten: Unter dem Motto „flexibel wandern“ gibt es Routen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.

Sportlich: Teneriffa und Brenta-Dolomiten
Auf Teneriffa wandern Individualurlauber „Von der Hochebene ans Meer“: durchs Teno-Gebirge, den Nationalpark Las Caoadas, im Orotavatal und Anagagebirge. Ausgangspunkte sind Vier-Sterne-Hotels in Santiago del Teide im Inland und im Küstenort Punta del Hidalgo. Die Touren der 2-Stiefel-Kategorie mit rund 4-stündigen reinen Gehzeiten und bis zu 600 Höhenmetern sind etwas anspruchsvoller. Wer es noch sportlicher möchte, bekommt neue Alpen-Programme. U. a. in den Brenta-Dolomiten zu „Felstürmen und Molvenosee“ mit Höhendifferenzen bis zu 1.200 Metern.
Text 3.107 Z. inkl. Leerzeichen

Reisepreise und Termine, z. B.
Individuelle Wanderreise von Ort zu Ort
Jurassic Coast: zwischen Fossilien & Klippen – 8 Tage ab 758 Euro
Termine: vom 31.03. bis 08.10.17 tägliche Anreise möglich.
Individuelle Standortwanderreisen
Isole Eolie: Vulkaninseln vor Siziliens Küste – 8 Tage ab 620 Euro
Termine: vom 01.04. bis 30.06.17 und vom 02.09. bis 22.10.17 tägliche Anreise möglich
Teneriffa: von der Hochebene ans Meer – 8 Tage ab 545 Euro
Termine: tägliche Anreise ganzjährig möglich
Brenta-Dolomiten: Felstürme & Molvenosee – 8 Tage ab 536 Euro
Termine: vom 09.06. bis 17.09.17 tägliche Anreise möglich

KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit knapp 59.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 99 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
02331 904711
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
02331 463078
02331 473 58 35
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Nov 22 2016

Erster Wikinger-Katalog für aktive Studienreisende

Natur & Kultur: 90 Programme 2017 – 30 davon neu

Erster Wikinger-Katalog für aktive Studienreisende

Titel des „Natur & Kultur“-Kataloges

Natur und Kultur – plus Wanderungen. Und als Topping ein komfortables Hotel. Das ist das Wikinger-Rezept für aktive Studienreisen. Ideal für alle, die beides wollen: Besichtigungen und Bewegung. Für sie gibt es 2017 erstmals den Katalog „Natur und Kultur“. Darin stecken rund 90 Programme, 30 sind neu. Wikinger-Gruppen wandeln in Katalonien auf Dalís Spuren und entlang walisischer Gärten. In Portugal lassen sie sich von Mönchen, Rittern und Seefahrern inspirieren, in Südtirol stehen Messmers Mountain Museen und der Rosengarten auf dem Programm.

Wanderstudienreisen im typischen Wikinger-Stil
Der Katalog „Natur und Kultur“ präsentiert auf fast 200 Seiten Wanderstudienreisen im typischen Wikinger-Stil: aktiver als übliche Studienreisen. Denn Kulturfans sind nicht automatisch „Bewegungsmuffel“. Neben Besichtigungen und Museumsbesuchen schnüren viele auch gern den Wanderschuh. Gefragt sind genussvolle, lockere Ausflüge in die Natur: „Der Mix macht den Unterschied“, unterstreicht Wikinger-Geschäftsführerin Dagmar Kimmel. „Wir bieten von allem etwas: Culture, Nature, Multiactivity – auch mal eine Rad- oder Kanutour. Urlauber profitieren dabei von unserer Aktivkompetenz als Marktführer für Wanderurlaub.“

Auf Dalís Spuren unterwegs an der nördlichen Costa Brava
Ein neues Ziel ist die nördliche Costa Brava, die anders ist … ursprünglicher, kulturell interessanter. Rund um das Cap de Creus fasziniert das illustre Dreieck des exzentrischen Künstlers Dalí: das Theater-Museum in Figueres, sein Museumshaus in Port Lligat und die Burg der Gattin Gala. Alle drei sind Highlights der Tour „Malerisches Katalonien – auf den Spuren Salvador Dalís“. Aber Kultur ist nur ein Aspekt der Region – deshalb sind die Wikinger-Gruppen mit speziell ausgebildetem Wanderstudienreiseleiter auch zu Fuß unterwegs. Etwa durch das idyllische Hinterland von Roses, in das kaum ein Tourist kommt. Oder hinauf auf die historische Burganlage oberhalb von Torroella de Montgrí – mit traumhaftem Blick auf die vorgelagerten Medes-Inseln.

Portugal: große Rundreise zu Mönchen, Rittern und Seefahrern
Von Mönchen, Rittern und Seefahrern erzählt eine neue Portugal-Rundreise. 14 Tage lang entdecken Wikinger-Gruppen die Ordensburg von Tomar, die Wallfahrtskirche in Porto, den unvollendeten Kirchenbau von Batalha und die königliche Abtei von Alcobaa. Auch das Jeronimoskloster in Lissabon und die legendäre „Navigatorenschule“ in Sagres fehlen nicht. Daneben sind aber auch hier Natur, Bewegung und Entspannung angesagt: etwa im Nationalpark Peneda-Geres rund um Soajo, am Strand nach Porto de Mos oder auf geschichtsträchtigen Pfaden Richtung Castelo de Vide.

Südwales: Gartenkunst, Schlösser, Burgruinen und Küstenszenerie
Eine neue Wanderstudienreise in Südwales macht aus grüner Kunst, Schlössern, Burgruinen und Küstenszenerie einen aktiven Gesamtgenuss. Die Route führt u. a. zum Cennen Castle, den berühmten Aberglasney Gardens und den Dyffryn-Themengärten in Cardiff. Wanderziele sind z. B. das Kap zum Worm“s Head auf der Halbinsel Gower und die Hügelkette der Black Mountains im Westen des Brecon-Beacons-Nationalpark. Die Reise ist ideal für Urlauber, die nicht gern Koffer packen: Alle Ausflüge starten von einem Komforthotel im Küstenort Llanelli aus.

Südtirol: Kultur und Genuss für Naturfans
Südtirol ist ein Klassiker: für Natur- und Bergwanderer, Genießer … und auch Kulturfans. Gipfelkönig Messner präsentiert in dem nach ihm benannten Museumsprojekt eine gewaltige Kunstsammlung. Roter Faden der neuen Wikinger-Tour ist „seine“ Philosophie, die die Gebirgswelt zum Landschafts- und Kunstobjekt macht. „Faszination Berge: die Dolomiten und Messners Mountain Museen“ kombiniert Panoramawanderungen, Besichtigungen und Ausflüge. Ziele sind Meran, Bozen, der Rosengarten und das Grödnertal – auf der urigen Troier Hütte in St. Ulrich gibt es Speckbrettl und Schlutzkrapfen mit Sella-Blick. Die Gruppen wohnen in Drei-Sterne-Superior- und Vier-Sterne-Wellnesshotels.Text 3.953 Z. inkl. Leerzeichen

Reisepreise und Termine, z. B.
Malerisches Katalonien – auf den Spuren Salvador Dalís
8 Tage ab 1.170 Euro, Mai, Juni, September, Oktober 2017
Die große Portugalrundreise: von Mönchen, Rittern und Seefahrern
14 Tage ab 2.038 Euro, April/Mai, Juni, September und Oktober 2017
Gärten, Schlösser und Meer im Süden von Wales
8 Tage ab 1.390 Euro, Mai – Juli 2017
Faszination Berge: die Dolomiten und Messners Mountain Museen
13 Tage ab 1.398 Euro, Juni, Juli, September 2017

KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit knapp 59.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 99 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
02331 904711
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
02331 463078
02331 473 58 35
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Nov 17 2016

Aktivurlaub: 133 neue Reisen für 2017

Erstmals Wikinger-Katalog Wanderstudienreisen – mehr „zu Fuß“-Ferntrips

Aktivurlaub: 133 neue Reisen für 2017

Titel „Natur & Kultur“-Katalog

HAGEN – 17. Nov. 2016. Sich bewegen. Natur hautnah erleben. Fit bleiben. Aktivurlaub trifft den Zeitgeist. Wikinger Reisen setzt dabei weltweit Trends.
Studienreisende bekommen 2017 ihren ersten „Natur & Kultur“-Katalog mit Wanderungen. Weltenbummler freuen sich auf noch mehr „zu Fuß“-Ferntrips und die neuen Kombi Malawi und Sambia. Spitzbergens arktische Wildnis erwartet „coole“ Entdecker, Teneriffa und Peru punkten mit frischen Trekkingrouten, die Ostalgarve lockt individuelle Wanderurlauber. Für Fantasy-Fans hat der Aktivspezialist eine Themenreise zu den Drehorten der Serie „Game of Thrones“ aufgelegt. Und für Radurlauber Bikes in der Mongolei, auf der Zwei-Länder-Tour Vietnam und Kambodscha sowie rund um Berlin startklar gemacht.

Neu: Katalog „Natur & Kultur“ in Europa
Studienreisen mit Wanderungen – dafür gibt es erstmals einen eigenen Wikinger-Katalog. Urlauber, die Natur und Kultur mit Bewegung verbinden möchten, finden „ihre“ Linie gebündelt auf fast 200 Seiten. In kleinen Gruppen und mit speziell geschulten Reiseleitern entdecken sie Küsten und Kultur im Doppel Normandie und Bretagne und den wilden Süden der Camargue. Oder Jugendstil, Alpenpanorama und Fjorde in Norwegen und die Spuren Dalis in Katalonien.

Katalog „Wanderurlaub geführt“ in Europa
Er ist der Bestseller unter den Wikinger-Katalogen, jeder zweite Gast will einen geführten Wanderurlaub in Europa. 44 neue Touren kommen 2017 dazu: Etwa in Nordirland über den Giant“s Causeway, UNESCO-Welterbestätte mit 40.000 Basaltsäulen, zu Nordfestung und Ruinen der Kultserie „Game of Thrones“. Zwischen Stockholm und finnischer Grenze entdecken kleine Wikinger-Gruppen die faszinierende Schärenwelt, in Kärnten erkunden sie Gitsch- und Gailtal. Auf Teneriffa markieren kulinarische Höhepunkte die Route. Und wenn es wild und weit weg von allem sein soll: Die Orkney- und Shetland-Inseln sind wahre Wanderparadiese.

Katalog „Fernreisen aktiv“
Auch auf Fernreisen ist Bewegung angesagt: Der Aktivspezialist baut die beliebte Linie „zu Fuß“ weiter aus. Mit Wanderschuhen geht es durch die Geschichte Boliviens und die Schluchten des Yangtsekiang, ans südafrikanische Westkap und über die zweitgrößte Kapverden-Insel Santo Antão. Neueinsteiger im Katalog sind Sambia und Malawi – hier führt die Route vom Luangwa-Nationalpark zum Malawisee. Ab Juli 2017 startet ein

exklusiver Entdecker-Trip durch den Süden Tansanias, den kaum ein Veranstalter anbietet. Wikinger Reisen tut es: mit Wanderungen im Ruaha-, Mikumi- und Udzungwa-Nationalpark, Privatcamp im Selous-Reservat und Zu-Fuß-Safari.

Katalog „Radurlaub weltweit“
Radurlauber „erfahren“ mit dem Erlebnisspezialisten Natur und authentischen Alltag: In der Mongolei rasten die kleinen Gruppen bei Nomaden, in Vietnam und Kambodscha kochen sie mit einheimischen Familien. Und in Namibia gibt es die „Big Five“ fast „zum Anfassen“. Per Mountain- oder E-Bike geht es in Chile und Argentinien von der Pazifikküste über die Anden bis in die patagonische Steppe. Immer dabei: Insider-Radreiseleiterin Silke Möckel, die in der Region jede Kurve kennt. Wer es bodenständiger mag: In Deutschland kommt „Berlin per Bike“ ins Programm: mit Kreuzberger Kiez, Prenzlauer Berg, East Side Gallery, Kulturgenuss in Potsdam und Kahnfahrt im Spreewald. Individualurlauber radeln beim westlichen Nachbarn: entlang der Rhone zwischen Genf und Lyon.

Katalog „Trekking weltweit“
Trekker wollen mehr: mehr Anforderung, mehr Strecke, mehr Höhe. Sie starten 2017 zur Teide-Challenge auf Teneriffa, erklimmen den Zugspitz-Trek oder den Kraterrand auf Sizilien. Wenn es weiter weg sein soll: In Peru warten der Machu Picchu, in Marokko der Djebel Toubkal und in Nepal der Panorama-Trek Kopra Danda darauf, erobert zu werden.

Katalog „Wanderurlaub individuell“ in Europa
Individuelle Wikinger-Wanderer sind europaweit sicher unterwegs. In ihrem Rucksack stecken genaueste Wegbeschreibungen und markierte Karten. Die Hotels sind vorgebucht, Transfers organisiert und Ansprechpartner vor Ort gibt es natürlich auch. Neue individuelle Routen hat der Marktführer für Wanderurlaub u. a. in Schottland, Italien und Portugal entwickelt: Naturfans erkunden die schönsten Trails auf fünf Liparischen Inseln. Oder genießen die Idylle zwischen Küste und Serra an der Ostalgarve. Für viele Touren werden GPS-Tracks angeboten. Text 4.280 Z. inkl. Leerz.

Reisepreise und Termine, z. B.
„Natur & Kultur“ in Europa
Natur & Kultur in der Camargue – Frankreichs ungezähmter Süden
9 Tg. ab 1.525 EUR, Mai, Juni, Aug., Sept. 2017
„Wanderurlaub geführt“ in Europa
Schottland: Wildnis, Weite und „weg von allem“ – Orkneys und Shetlands
11 Tg. ab 2.938 EUR, Juli und August 2017
„Fernreisen aktiv“
Malawi/Sambia: Vom Luangwa-Nationalpark zum Malawisee
15 Tg. ab 3.798 EUR, Juli, Aug., Sep., 2017 + März 2018
„Radurlaub weltweit“
Chile/Argentinien – quer über die Anden
15 Tg. ab 4.250 EUR, Nov., Dez. 2017, März 2018
„Trekking weltweit“
Italien: Vom Strand zum Kraterrand: Siziliens schönste Wanderungen
12 Tg. ab 2.195 EUR, Juni, Sept./Okt. 2017
„Wanderurlaub individuell“ in Europa
Portugal – Ostalgarve: Idylle zwischen Küste und Serra
8 Tg. ab 460 EUR, in der Zeit vom 24.02. bis 25.06. und vom 01.09. bis 30. Okt. ist die tägliche Anreise möglich

KURZPROFIL
Wikinger Reisen, 1969 gegründetes Familienunternehmen, ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Unter dem Motto „Urlaub, der bewegt“ bietet der Veranstalter weltweit Wander- und Wanderstudieneisen, Trekking-Touren, Radurlaub, aktive Fernreisen mit Natur- und Kulturprogrammen sowie Winterurlaub an. Aktiven Urlaub für Körper & Seele präsentiert der Katalog „natürlich gesund“. Mit knapp 59.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 99 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den Top 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das Unternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
02331 904711
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
02331 463078
02331 473 58 35
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Sep 27 2016

Go to Asia: neue Aktiv-Fernreisen in China, Nepal und auf den Philippinen

„zu Fuß“-Programm im Reich der Mitte – Trekking auf unbekannten Annapurna-Pfaden

Go to Asia: neue Aktiv-Fernreisen in China, Nepal und auf den Philippinen

Aktivurlauber erobern den Panorama-Trek Khopra Danda im Annapurna-Gebiet.

HAGEN – 27. Sept.2016. Zu Gast bei chinesischen Bauern oder im Alltag der Filipinas und Filipinos. Zu Fuß durch Tigersprungschlucht und Dschungelgebiete oder in kleinen Trekkinggruppen entlang der Heiligtümer und Höhenwege des Annapurna-Gebiets. Drei aktive Asien-Neuheiten von Wikinger Reisen sorgen 2017 für hautnahe Naturerlebnisse und authentische Begegnungen. In China, auf den Philippinen und in Nepal. Die geführten Touren mit deutschsprachigem Reiseleiter sind bereits auf der Website online – genau wie der blätterbare Wikinger-Katalog „Fernreisen aktiv 2017“.

Fernab des modernen Chinas: zu Fuß traditionellen Alltag entdecken
Der Marktführer für Wanderurlaub erweitert seine erfolgreiche Fernreise-Linie „zu Fuß“. 2017 wird es auch in China ein größeres Wanderpensum geben. Der Aktivtrip „Zu Fuß durch die Schluchten des Jangtsekiang“ bringt Naturfans ins Jangtse-Tal, zum Lugu-See, zur Tigersprungschlucht und zum Schwarzer-Drachen-See. Auf einem Fernwanderweg erobern sie die Bergwelt der Provinz Yunnan. Jeder Schritt bringt die kleinen Wikinger-Gruppen näher an den Alltag der Stämme und Bauern fernab des modernen Chinas heran. Sie besuchen u. a. ein Naixa-Dorf und eine Mosuo-Familie.

Insidertour auf den Philippinen: vier Trauminseln aktiv entdecken
7.000 Palmeninseln, 37 Vulkane, dichter Dschungel und atemberaubende Unterwasserwelt – das sind die Philippinen. Vier Eilande kombiniert die Insidertour „Philippinen für Entdecker“. Reiseleiter Johannes Bilz ist mit seiner Gruppe 18 Tage lang auf Luzon, Palawan, Cebu und Bohol unterwegs. Gemeinsam erklimmen sie Vulkanhöhen, wandern über die Reisterrassen von Maligcong oder Batad, genießen Geheimtipps und Bilderbuchlandschaften. Am unterirdischen Fluss in Palawan, rund um die Chocolate Hills auf Bohol oder Richtung Sagada auf der höchsten Straße des Landes. Johannes Bilz kennt sich bestens aus. Er führt seine Gäste auf den Markt von Baguio und in einheimische Restaurants – das schafft unvergessliche Begegnungen mit den freundlichen Filipinos.

Nepal: unbekannte Annapurna-Pfade – mit Panorama-Trek Khopra Danda
Für sportliche Asienfans hat Wikinger Reisen ein moderates Trekking entwickelt. Die zweiwöchige „Gipfelschau“ auf unbekannten Pfaden hat Gehzeiten zwischen fünf und sieben Stunden und bis zu 1.000 Höhenmeter. 8 bis 14 Teilnehmer erobern den Panorama-Trek Khopra Danda im Annapurna-Gebiet. Sie erleben den Poon Hill und übernachten in Lodges mit Traumausblicken. Auch das Thema Kultur kommt nicht zu kurz: In Kathmandu geht es zum Hindu-Heiligtum Pashupatinath und zur Stupa in Boudhanath.
Text 2.548 Z. inkl. Leerzeichen

Reisepreise und Termine:
Philippinen für Entdecker – Insidertour 18 Tg. ab 3.890 EUR, März 2017
Nepal – Annapurna: Heiligtümer und Höhenwege
15 Tg. ab 2.450 EUR, März, Okt. + Nov. 2017, März 2018
China – Zu Fuß durch die Schluchten des Yangtsekiang
16 Tg. ab 3.198 EUR, April, Sept. + Okt. 2017. April 2018

KURZPROFIL
Wikinger Reisen, 1969 gegründetes Familienunternehmen, ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Unter dem Motto „Urlaub, der bewegt“ bietet der Veranstalter weltweit Wander- und Wanderstudieneisen, Trekking-Touren, Radurlaub, aktive Fernreisen mit Natur- und Kulturprogrammen sowie Winterurlaub an. Aktiven Urlaub für Körper & Seele präsentiert der Katalog „natürlich gesund“. Mit knapp 56.000 Gästen und einem Jahresumsatz von mehr als 91 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den Top 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das Unternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
02331 904711
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
02331 463078
02331 473 58 35
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Sep 20 2016

Neues Portal für Südnorwegen-Reisen

Fähren, Rundreisen und Aktivurlaub in Südnorwegen beim Experten buchen

Der renommierte Reiseveranstalter skandinavientrips bietet auf seinem neuen Internetportal ausgewählte Reiseangebote und viele weitere Informationen über Südnorwegen an. Auf der Seite sind unter anderem Fährverbindungen, Rundreisen, Wanderurlaub (z.B. in der Telemark oder in Sørlandet) sowie Städteurlaub in Oslo und Bergen buchbar. Doch was macht einen Urlaub in Süd-Norwegen so besonders?

Die Region bietet einige der schönsten Landschaften und vielseitigsten Freizeitaktivitäten des skandinavischen Landes. Da Süd-Norwegen für seine stabilen Wetterverhältnisse bekannt ist, bietet das Gebiet hervorragenden Bedingungen für Aktivreisen aller Art, Natururlaub, Familienreisen und Städtetrips. Denn Südnorwegen hat für alle Urlaubswünsche genau die passenden Reiseziele zu bieten – und zwar sowohl im Sommer als auch im Winter!

In den Sommermonaten ist Südnorwegen als die Sonnenküste Norwegens bekannt, da die Region die meisten Sonnenstunden des Landes aufweist. Urlauber können hier herrliche Stunden am Strand genießen, im Meer baden oder Wanderungen in den Bergen unternehmen. Aufgrund der Weitläufigkeit erfahren Urlauber den südlichen Teil Norwegens am besten mit dem PKW. Der Reiseveranstalter bietet seinen Kunden schöne Rundreisen mit vielen interessanten Etappen an. Die Urlauber haben dabei die Wahl zwischen Rundfahrten im eigenen PKW, im Mietwagen oder auf dem Motorrad.

Unter Aktivurlaubern erfreuen sich im Sommer vor allem Fjordnorwegen und die Telemark einer großen Beliebtheit. Hier stehen u.a. Wanderungen und Paddeln auf dem Programm. Doch auch Angeln, Radtouren und Rafting sind im Aktivurlaub sehr beliebte Sportarten. Doch Süd-Norwegen bietet mehr als wunderschöne Landschaften und unberührte Natur: Auch für Städtereisen ist die Region ein geeignetes Reiseziel. Städteurlauber zieht es vor allem in die norwegische Hauptstadt Oslo oder nach Bergen, die zweitgrößte Stadt des Landes. In beiden Städten lassen sich Natur- und Städteurlaub wunderbar kombinieren.

Die Metropole Oslo ist ein beliebtes Reiseziel für Kulturliebhaber und Architektur-Begeisterte. Hier können Touristen einen Städteurlaub im südlichen Norwegen mit Naturerlebnissen und urbanem Flair kombinieren. Ob Alpin-Ski oder Skilanglauf: In dieser Stadt können Wintersportler mit der U-Bahn vom Stadtzentrum direkt ins Skigebiet fahren.
Doch auch Bergen ist einen Städtetrip wert: Die Stadt bietet ihren Besuchern eine große Anzahl an abwechslungsreichen Sehenswürdigkeiten, Museen, Galerien, kulturellen Veranstaltungen sowie Cafes und Restaurants. Nach einem gemütlichen Bummel durch die Innenstadt lassen die umliegenden Berge und Fjorde die Herzen von Naturliebhabern höher schlagen.

Und im Winter verwandelt sich Südnorwegen in ein Paradies für Skiurlauber. Hohe Schneesicherheit und eine erstklassige Infrastruktur bieten ideale Bedingungen für Alpin-Ski und Skilanglauf. Denn während in den Alpen aufgrund des Klimawandels immer häufiger Schneemangel herrscht, startet die Saison in einigen norwegischen Skigebieten bereits Ende Oktober und endet erst im Mai.

Das Internetportal ist ein Projekt des Reiseveranstalter skandinavientrips, dem Experten für Rundreisen, Aktivurlaub und Kreuzfahrten nach Norwegen, Schweden, Finnland, Dänemark, Island und auf die Färöer-Inseln.

Kontakt
skandinavientrips
Lutz Müller
Donnerschweerstraße 33
26123 Oldenburg
0441-80007838
0441-9849810
info@skandinavientrips.de
http://www.suednorwegen-reisen.de

Jun 7 2016

Wanderurlaub: Hier „geht“ noch was …

Sommer 2016: Aktivurlaub von Südengland bis in die Karibik

Wanderurlaub: Hier "geht" noch was ...

Blick über den Talkessel von Mafate auf La Réunion

Im Sommer 2016 gehen wir wandern … Wer kurzfristig aktiv werden will, schnürt mit Wikinger Reisen die Stiefel. Kleine Gruppen entdecken die Bretagne und Südengland. Individuelle Wanderurlauber erobern im eigenen Tempo Pfälzer Rheinsteig oder Alpe-Adria-Trail. Und wen es in die Ferne zieht: Auch auf La Reunion und in der Karibik „geht“ noch was …

Gemeinsam wandern: auf den Spuren von Jean-Luc Bannalec …
Wer eine geführte Tour sucht, genießt bretonische Vielfalt in der Bretagne. Aktivurlauber folgen den Spuren des Krimiautors Jean-Luc Bannalec. Auf lockeren Wanderungen erleben sie gemeinsam Pont Aven im Departement Finistere, erwandern die Glenan-Inseln und schlürfen fangfrische Austern.

… und entlang der Klippen und Gärten Südenglands
Auch Klippen und Gärten Südenglands lassen sich im Juli und August per pedes erobern. Hier ist Wandern „very british“ angesagt: Das geführte 11-tägige Programm kombiniert traditionsreiche Garten- und Schlosskultur, malerische Dörfer und leichte Küstentouren.

Individuelle Wanderreisen: auf Pfälzer Weinsteig und Alpe-Adria-Trail
Für individuelle Urlauber schnürt Wikinger Reisen, Marktführer für Wanderurlaub, maßgeschneiderte Aktivpakete mit detaillierten Wegbeschreibungen. Stille Waldwege, urige Winzerorte und historische Burgruinen markieren die Route auf dem Pfälzer Weinsteig. Kärntenfans „bezwingen“ den Alpe-Adria-Trail: von Ort zu Ort mit Traumblicken auf Hohe Tauern und Großglockner, Almidylle und imposante Schluchten.

Wanderfernreisen: La Reunion oder Kuba und Costa Rica
Auch für Wanderurlauber mit Fernweh gibt es sommerlich-aktive Traumziele. Auf La Reunion im Indischen Ozean warten gigantische Vulkane, tropische Vegetation, rauschende Wasserfälle und einsame Strände. Highlight der 16-tägigen Erlebnisreise ist die Durchquerung des Talkessels von Mafate. „Karibik²: Cuba Libre und Pura Vida“ heißt ein neuer aktiver Ferntrip nach Kuba und Costa Rica. Mit sieben leichten Wanderungen, Kajaktour und maximal 14 Teilnehmern.
Text 1.978 Zeichen inkl. Leerzeichen

Reisepreise und Termine, z. B.
Geführte Fernreise
Bonjour Reunion – tropische Vulkaninsel im Indischen Ozean: 16 Tage ab 3.498 EUR, Termine: Juni – Sept. 2016, April, Juni – Okt. 2017
Geführte Aktivreise
Karibik² – Cuba Libre und Pura Vida: 18 Tage ab 3.798 EUR, Termine: Juli u. Okt. 2016, Febr. – April, Juli, Okt. – Nov. 2017
Geführte Wanderstudienreisen
Bretonische Vielfalt – mit Spürsinn genießen: 10 Tage ab 1.690 EUR, Termine: Juni, Juli – Sept. 2016
Klippen und Gärten Südenglands – zwischen Mittelalter und Moderne: 11 Tage ab 1.958 EUR, Termine: Juli – Aug. 2016
Individuelle Wanderreisen
Auf dem Pfälzer Weinsteig: 8 Tage ab 558 EUR, Termine: Juni – Okt. 2016
Kärnten – der Alpe-Adria-Trail: 8 Tage ab 703 EUR, Termine: Juni – Sept. 2016

KURZPROFIL
Wikinger Reisen, 1969 gegründetes Familienunternehmen, ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Unter dem Motto \\\“Urlaub, der bewegt\\\“ bietet der Veranstalter weltweit Wander- und Wanderstudieneisen, Trekking-Touren, Radurlaub, aktive Fernreisen mit Natur- und Kulturprogrammen sowie Winterurlaub an. Aktiven Urlaub für Körper & Seele präsentiert der Katalog \\\“natürlich gesund\\\“. Mit knapp 56.000 Gästen und einem Jahresumsatz von mehr als 91 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den Top 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das Unternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
02331 904711
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
02331 463078
02331 473 58 35
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Jan 19 2016

Wanderparadies mit Promifaktor: Kaiserwinkl präsentiert mit Sängerin Hannah die Neuerungen der Region

Wanderparadies mit Promifaktor: Kaiserwinkl präsentiert mit Sängerin Hannah  die Neuerungen der Region

TVB Kaiserwinkl Obmann Gerd Erharter & Profi-Sängerin Hannah (Bildquelle: © TVB Kaiserwinkl)

München / Wien, 14. Januar 2016 – Höchster Wandergenuss im idyllischen Kaiserwinkl: Auf der Wiener Ferienmesse präsentiert Obmann Gerd Erharter gemeinsam mit Thomas Schönwälder, Geschäftsführer des Tourismusverbands Kaiserwinkl, und Profi-Sängerin Hannah die neuen Premiumwanderwege in der Genussregion Kaiserwinkl. Spezielle Erlebnispfade mit komfortabler Infrastruktur, gut ausgebauten Strecken und noch mehr Informationen am Wegesrand warten auf naturbegeisterte Wanderer, Mountainbiker, Rad- und E-Bike-Fahrer sowie Familien. Für Wander-Fan Hannah ist der Kaiserwinkl seit ihrer Kindheit ein Stück Heimat und ein Ort der absoluten Erholung.

„Die Region Kaiserwinkl bietet alles für den perfekten Wanderurlaub und vor allem eine atemberaubende Naturkulisse mit unzähligen Ausflugsmöglichkeiten, die ab sofort mit neuen Premium-Erlebniswegen und spannenden Geschichten inszeniert werden“, verkünden Obmann Gerd Erharter zusammen mit Thomas Schönwälder, Geschäftsführer des Tourismusverbands Kaiserwinkl, und Starsängerin Hannah auf der Ferienmesse in Wien am 14. Januar 2016. Geplant sind noch in diesem Jahr fünf neue Wanderstrecken, darunter beispielsweise ein spezieller Weitwanderweg, der vom Zahmen Kaiser bis hin zum Chiemsee in Tagesetappen zu begehen ist. Auch Biker kommen auf einer gut ausgebauten Mountainbike- Strecke von 125 km sowie 180 km Rad- und E-Bike-Wegen auf ihre Kosten. Unterwegs locken Stationen zum Innehalten mit der Möglichkeit, die E-Bike-Akkus zu wechseln. Auf allen Strecken gibt es künftig besondere Plätze zu erkunden, die sogenannten „Kaiser-Winkl“ – mal mit mystischer Bedeutung, mal traditionell, mal ganz anders.

Das Thema Genuss ist ein weiteres Themenhighlight. Der Kaiserwinkl hat viele Spezialitäten zu bieten, vom Kaiserwinkl Heumilchkäse bis zur Kaiser Schokolade. Unterkünfte und Betriebe entlang der Strecken müssen definierte Standards erfüllen, um das Prädikat „wanderfreundlich“ zu erhalten, zum Beispiel müssen sie ein Frühstücksbuffet mit regionalen Produkten anbieten. „Genuss heißt für mich mit allen Sinnen genießen. Da gehören bei einem Urlaub die Landschaft dazu, eine schöne Unterkunft, die Kulinarik und natürlich die Harmonie, damit die Seele aufatmen kann. Von allem gibt es im Kaiserwinkel genug“, schwärmt
Hannah, die viele Kindheitserinnerungen mit der Region verbindet: „Der Kaiserwinkl ist für mich einer der schönsten Fleckerl, die unser Land Tirol zu bieten hat!“

Erholung ist für die Profi-Sängerin neben ihren zahlreichen Auftritten ganz besonders wichtig. Kleine Auszeiten gönnt sie sich mit einem Ausflug in die Natur: „Ich genieße es, im Sommer auf den Berg zu gehen – wenn man raufgeht, kann man seine Probleme von unten gleich unten lassen – oder an einem heimischen See, wie zum Beispiel dem Walchsee, ein paar erholsame Stunden mit meiner Familie zu verbringen.“ Das geht in Zukunft noch besser, denn zwei der neuen Premium-Wege sind vor allem auf Familien abgestimmt. Gespickt mit kleinen
Aufgaben und Denkspielen wird der Wanderausflug für die Kleinen wie die Großen so nicht langweilig.

Die Buchung der neuen Wanderwege wird modern und denkbar einfach gelöst: Die Karten werden online abrufbar sein und müssen nicht mehr ausgedruckt werden. In einer eigenen App können nach Wunsch Schwierigkeitsgrade und Höhenprofile abgerufen werden.

Allgemeine Informationen zur Region Kaiserwinkl:

Der Kaiserwinkl ist da, wo für Millionen von Touristen jedes Jahr optisch gesehen Tirol beginnt. Wer auf der Inntal-Autobahn zum Grenzübergang Kufstein strebt, für den sind der „Zahme Kaiser“ und in seinem Rücken der „WildeKaiser“ die ersten Boten von Österreichs beliebtestem Urlaubsland. Der erste Ferienort am Wege ist Rettenschöss.
Naturliebhaber kommen hier besonders auf ihre Kosten, denn der kleine Ort bietet unberührte Landschaft und reineLuft. Folgt man der Hauptstraße weiter, gelangt man nach Walchsee. In der Nähe des Sees gibt es eine ökologischeRarität, die „Schwemm“. Es ist Nordtirols größte erhaltene Moorlandschaft mit Orchideen, Streuwiesen und einer Fülleseltener Tiere. Am nächsten an den sanften Flanken des „Wilden Kaisers“ liegt das romantische Dörfchen Schwendt.Schöne Wälder, saftige Almwiesen, unzählige Wanderwege und der Panoramablick auf das Kaisergebirge sind die Vorzüge des Ortes. Vierte Feriengemeinde im Kaiserwinkl ist Kössen, in einem weiten Talkessel gelegen, der den Schnittpunkt zwischen dem schroffen Kaisergebirge und den sanften Grasbergen bildet. Alte Häuser, viele Blumen, Fassadenmalereien und eine verkehrsberuhigte Zone im Zentrum machen den größten Ort des Kaiserwinkls zum Schmuckkästchen. Im Kaiserwinkl haben Bergsportler, Paragleiter, Drachenflieger und Tourenradler tausendfache Ferienmöglichkeiten. Zwei renommierte 18-Loch Golf-Anlagen liegen ebenfalls in der Region. Ob „Kasfest“ oder Harley Davidson Treffen, ob Weltcup für Paragleiter und Drachenflieger oder alpine Mehrkampf-Veranstaltungen, im Kaiserwinkl kann man sehen und gesehen werden.

Weitere Informationen auf www.kaiserwinkl.com

Firmenkontakt
Tourismusverband Kaiserwinkl
Thomas Schönwälder
Postweg 6
6345 Kössen/ Tirol
+43 (0) 501 100
info@kaiserwinkl.com
www.kaiserwinkl.com

Pressekontakt
Münchner Marketing Manufaktur GmbH
Andrea Di Scala
Westendstraße 147
80339 München
089 – 716 7200 10
089 – 716 7200 19
a.discala@m-manufaktur.de
www.m-manufaktur.de

Mai 19 2015

Italienisch, sportlich, komfortabel: Trekking- und Wanderurlaub in Südtirol

Italienisch, sportlich, komfortabel: Trekking- und Wanderurlaub in Südtirol

Italien, auf dem Weg zur Schaubachhütte

HAGEN – Mai 2015. Dieser Sommer wird sportlich-italienisch: Trekkings und anspruchsvolle Wanderprogramme locken zum komfortablen Aktivurlaub gen Südtirol. Bei Wikinger Reisen sind noch zwei 1-wöchige Trekkings buchbar: „Rund um den Ortler“ und „Von der Zugspitze zum Gardasee“. Außerdem die 11-tägige Reise „Im Banne des Ortlers“ aus der Linie „flexibel wandern“: Dabei entscheidet jeder, an welchen Touren er teilnehmen möchte: 2-Stiefel, 2-3-Stiefel oder das komplette Programm. Trekker und Wanderer übernachten fast immer bequem in Hotels oder Gasthäusern, die Trekkings beinhalten nahezu täglich einen Gepäcktransport. Termine laufen von Juni bis September.

Trekking „Rund um den Ortler“ – mit leichten Dreitausendern
Gemeinsam erklimmen kleine Wikinger-Trekkinggruppen mit nur 8 bis 14 Teilnehmern die leichten Dreitausender Rötelspitze und Hintere Schöntaufspitze, den Piz Chavalatsch, das Rabbi- und das Kirchbergjoch. Rund um die Ortlergruppe erobern sie Passwege, Panoramapfade und idyllische Täler: vom Martell-, Ulten- und Suldental bis zum Dei-Forni- und Gavia-Tal. Für unvergessliche Ausblicke sorgen das 3.905 Meter hohe Dach Südtirols und die Eisriesen Pizzo Tresero und Punta San Matteo. Abends geht es – ausgenommen eine Hüttenübernachtung am Grünsee – ins Hotel.

Wanderreise „Im Banne des Ortlers“ – ein Standort und „flexibel wandern“
Die gleiche Region bietet der Veranstalter in der Linie „flexibel wandern“ an. 11-tägig, mit einem Hotelstandort, fünf moderaten und vier sportlichen Wanderungen zwischen Stilfser Joch, Ortler und Martelltal. Urlauber bestimmen ihr Aktivprogramm dabei selbst: Sie können an allen Wanderungen teilnehmen oder das Pensum auch mal herunterschrauben – je nach Tagesform. Umgeben von Hochgebirgspanoramen und Schneebergen, Auge in Auge mit den berühmten Yaks, gehen sie auf Entdeckungstour: auf dem Suldener Höhenweg, der Panoramaroute über dem Zufrittsee oder Richtung Piz Chavalatsch.

Trekking: „Auf Panoramawegen von der Zugspitze zum Gardasee“
Unter dem Gipfelkreuz der Zugspitze startet ein weiteres 2-3-Stiefel-Trekking Richtung Italien. Ziel ist der Zweitausender Monte Stivo Rifugio Marchetti und dann, als relaxter Abschluss, Riva di Garda. Dazwischen liegen faszinierende Etappen durchs Kaunertal, von der Aifner Alm zur Falkaunsalm, auf dem Nauderer Höhenweg, im Trafoier Tal und durch die Brenta-Dolomiten.

Reisetermine und -preise, z. B.
Geführte Trekkingreise
Rund um den Ortler – 8 Tage ab 995 Euro, Eigenanreise, Reisezeit: August 2015
Geführte Standortreise
Im Banne des Ortlers: Schneeberg, Yaks und Aussichtsgipfel – 11 Tage ab 820 Euro, Eigenanreise, Reisezeit: Juni – September 2015
Geführte Trekkingreise
Auf Panoramawegen von der Zugspitze zum Gardasee – 8 Tage ab 1.270 Euro, Eigenanreise, Reisezeit: Juli – August 2015

KURZPROFIL
Wikinger Reisen, 1969 gegründetes Familienunternehmen, ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Unter dem Motto – Urlaub, der bewegt – bietet der Veranstalter weltweit Wanderreisen, Trekking-Touren, Rad-Urlaub, Schneereisen und Ferntrips mit Natur- und Kulturprogrammen an. Aktiven Urlaub für Körper & Seele präsentiert der Katalog – natürlich gesund – . Mit über 50.000 Gästen und einem Jahresumsatz von mehr als 80 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das Unternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
02331 904711
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
02331 463078
02331 473 58 35
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Apr 30 2015

Ferienwohnung zwischen Spätburgunder und Portugieser

Ferienwohnung zwischen Spätburgunder und Portugieser

(Mynewsdesk) Wander- und Genussurlaub im Ahr-Weingut Max Schell in Rech

Der Urlaub im eigenen Land wird bei deutschen Erholungsuchenden immer beliebter. In der Heimat der deutschen Romantik gibt es jede Menge zu entdecken. Relaxen, Sightseeing, Genießen, Sporteln, Wellness, Geselligkeit und Atmosphäre – Das Ahrtal hat von jedem viel. In einer Ferienwohnung auf einem echten rheinlandpfälzischen Winzerhof ist der Gast noch (Wein-)“König“.

Ferienwohnungen im kurvigen und felsgesäumten Ahrtal sind eine echte Alternative zu Hotel und Pension – für Familien oder Paare, Senioren, Wanderer und Romantiker, Naturliebhaber, junge und jung gebliebene Abenteurer. Insgesamt über 960.000 Übernachtungsgäste begrüßte das Ahrtal 2013 und jährlich werden es mehr.

Moderne Gastfreundschaft in stimmungsvollen und traditionsreichen Gemäuern

„Im Ahrtal mit seinem milden Mikroklima haben sich schon immer Gäste von auswärts gerne aufgehalten – nicht zuletzt die Alten Römer.“ Wolfgang Schulze-Icking führt das Traditions-Weingut Max Schell in Rech in dritter Generation, familiär und mit Leidenschaft. In seinen beiden atmosphärischen Ferienwohnungen, direkt im Weingut mit Blick auf Reben und sanft geschwungene Weinberge kommen stadtgestresste Urlauber schnell zur Ruhe. Nach ausgiebigem Wandern, Angeln oder Mountainbiking in klarer Mittelgebirgsluft schmeckt ein kräftiger Kräuterbraten oder eine Wildschweinkeule mit einem charaktervollen Rotwein – der Domäne der Ahr-Steilhänge, der nördlichsten Weinregion Deutschlands. „Viele Stammgäste kommen aus den Großstädten Nordrhein-Westfalens, aus Belgien und den Niederlanden, immer mehr Wein- und Naturfreunde scheuen auch weite Anfahrten nicht, sogar aus Skandinavien und Frankreich.“

Das erzählten die Glossners aus Halle über ihren Ahr-Urlaub

Karina und Stephan Glossner steuerten bereits zum dritten Male das reizvolle Weindorf Rech an. „Beim ersten Mal waren wir einfach nur neugierig. Unsere Berliner Bekannten hatten uns mit glänzenden Augen von ihrem Ahr-Urlaub erzählt. Was für eine anmutige Landschaft das sei, mit grandiosen Ausblicken in die Eifel, vielen touristischen Möglichkeiten, dennoch entspannt und erholsam. Und dann buchten auch wir bei Max Schell. Nach dem herzlichen Empfang durch die Hausherrin Katharina Schulze-Icking waren wir gleich heimisch.

In der Ferienwohnung ‚Winzerhof’ konnten wir uns auf 60 qm ausbreiten. Sehr gemütlich und komfortabel! Vom Handtuch bis zur Bratpfanne war alles da, und auf der Außenterrasse im begrünten Winzerhof, hautnah am Winzeralltag, fühlten wir uns pudelwohl. Winzermeister Wolfgang Schulze-Icking ließ uns bei einer Kellerführung von seinen guten Lagen kosten – so gehaltvoll hatten wir uns deutschen Rotwein nicht vorgestellt! Kein Wunder, dass Ahr-Rotwein in den letzten Jahren vielfach prämiert wurde und international einen guten Ruf genießt. Während unseres Aufenthalts feierte eine Gruppe im Fasskeller – das Büffet sah fantastisch aus. Wir machten wohl einen sehr hungrigen Eindruck – der Jubilar lud uns spontan zu einem Umtrunk und Snack ein. Wer kann da schon Nein sagen?:-)

Beim Wander- und Genussurlaub Zeit für sich selbst finden

Genau das richtige Rezept, um die Batterien wieder aufzutanken. Unsere Tage waren ausgefüllt mit Weinbergwanderungen und Relaxen im Garten oder genüsslich Essen gehen auf romantischen Terrassen. Stephan versuchte sich beim Fliegenfischen und Klettern – ich ging zur Kosmetik. Bald lockten Ausflüge an den Nürburgring, ins Kurhaus von Bad Neuenahr, in die Ahrtermen, in das reizvolle Fachwerkstädtchen Ahrweiler. Bonn stand auf unserem Programm, der Kölner Dom, das Eifelstädtchen Monschau, Abtei und UNESCO Weltkulturerbe Maria Laach – all das war in einer Woche gar nicht zu schaffen!

Daher ‚mussten’ wir wiederkommen, diesmal zusammen mit den Bergers, die mit ihrem Sohn Max die größere Ferienwohnung Herrenberg bezogen. Da gab es dann lauschige Kaminabende und viel Gelächter, denn Geselligkeit in den zahllosen Straußwirtschaften, Weinstuben und Terrassenlokalen kommt an der Ahr nie zu kurz.  Interessant waren auch die Junggesellenvereine, die sich bei den Weinfesten um das Dorfleben kümmern. Das kennt man als Städter gar nicht. Aufgetankt mit neuer Energie und tollen Eindrücken traten wir den Heimweg an. Vom Spätburgunder reiste natürlich ein Vorrat mit! Begeistert waren wir auch vom wirklich gastfreundlichen Preis-Leistungsverhältnis!Tipp: Frühzeitig buchen, vor allem für die Hauptsaison zur Weinernte!“

Weitere Informationen und Buchung der Ahr-Ferienwohnungen „Winzerhof“ und „Herrenberg“ im Weingut Max Schell in Rech unter 02643-3580 und auf www.max-schell.de/ferienwohnungen .

600 Wörter/

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im MissWord! .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/6siqjy

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/ferienwohnung-zwischen-spaetburgunder-und-portugieser-61352

Über MissWord!

Das Redaktionsbureau für strategische Kommunikation legt seinen Fokus auf Strategieberatung, Texting für PR, Presse, Web, Magazin, eBook, Buch. Mit ihrer 25-jährigen Berufserfahrung als Journalistin, PR-Beraterin, Texterin, Lektorin und Autorin ist Sigrid Jo Gruner da angekommen, wo sie hinwollte: Für ihre Strategie- und Textkunden das Optimum erreichen. Sie schreibt eBooks und Sachbücher zu gesellschaftspolitischen Themen und greift als Food-Journalistin Themen aus Kulinarik, Essen & Trinken, Lifestyle und verwandten Sachgebieten auf. Auf 1a-Grenadas bloggt sie zu Branchenthemen und zeitaktuellen News. Besondere Arbeitsschwerpunkte liegen auf Kulinarik, Essen & Trinken, Lifestyle, Health, Persönlichkeit.

Kontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/6siqjy

Mrz 25 2015

Wander- und Radreisen in den Alpen – Der Spezialist für Kurztrips und Alpenüberquerung!

Wander- und Radreisen in den Alpen - Der Spezialist für Kurztrips und Alpenüberquerung!

Die Feuer und Eis Touristik bietet jetzt in einem Katalog einen großen Überblick zu Wander- und Radreisemöglichkeiten in den Alpen. Vom Genusswandern, Seenwandern, Wandern mit Hund, Bergwandernbis zur geführten Alpenüberquerung ist für Wanderfreunde alles dabei.

Die Feuer und Eis-Touristik ist ein weltweit agierender Veranstalter für individuelle Spezialreisen in ausgewählte Länder und steht für qualitativ hochwertigen Urlaub mit maximaler Kundennähe. Das in Weissach am Tegernsee ansässige Familienunternehmen ist aus dem 1922 gegründeten Sareiter Fuhrunternehmen hervorgegangen. Heute bietet es zahlreiche Ideen und Informationen zu ausgesuchten Reisethemen in verschiedenen Ländern für individuelle Privat-, Gruppen- sowie Geschäftsreisen.

Ein besonderer Fokus liegt auf „Sportive Reisen“ ( www.sportive-reisen.de ). Die vielseitigen Rad- und Wandertouren werden mit Schwerpunkt in Bayern angeboten.

Jetzt hat die Feuer und Eis Touristik einen Überblick zu allen alpinen Rad- und Wandertouren in einem Katalog zusammen gefasst. Von der 3-Seen-Kurztour bis zur kompletten Alpenüberquerung ist alles dabei.

Der gesamte Überblick: www.sportive-reisen.de/kataloge-2015.html

Infos anfordern: info@sportive-reisen.de oder +49 (0) 8022 -5420

Die Feuer und Eis-Touristik ist ein weltweit agierender Veranstalter für individuelle Spezialreisen in ausgewählte Länder. Das in Weissach am Tegernsee ansässige Familienunternehmen ist aus dem 1922 gegründeten Sareiter Fuhrunternehmen hervorgegangen. Heute bietet es zahlreiche Ideen und Informationen zu ausgesuchten Reisethemen in verschiedenen Ländern für individuelle Privat-, Gruppen- sowie Geschäftsreisen. Ein besonderer Fokus liegt auf Wander- und Radurlaub in den Alpen und USA Reisen.

Kontakt
Feuer und Eis Touristik GmbH
Wolfgang Sareiter
Mühlbachweg 6
83700 Weissach am Tegernsee
+49 (0) 8022 -5420
info@sportive-reisen.de
http://www.feuer-eis-touristik.de/