Posts Tagged Wassersport

Jan 11 2018

Kitesurfen wird 2018 olympisch

Hotel Dakhla Attitude veranstaltet die Qualifikationswettbewerbe im Kitesurfen für die Olympischen Jugendspiele 2018

Kitesurfen wird 2018 olympisch

Eventankündigung Qualifikationswettbewerbe YOG 2018 Dakhla (Bildquelle: @ Hotel Dakhla Attitude)

Vom 20. bis 25. Februar 2018 finden im größten Kitesurfresort in Dakhla (Marokko) – Dakhla Attitude – die Qualifikationsbewerbe im Kitesurfen für die Olympischen Jugendspiele statt. Die Trendsportart wird zum ersten Mal als olympische Disziplin ausgetragen. Die Gewinner der Kategorie „Boardercross“ treten vom 6. bis 18. Oktober 2018 bei den Olympischen Sommerjugendspielen in Buenos Aires gegeneinander an.

Die Qualifikationen in Dakhla finden für Jugendliche aus den Jahrgängen 2000 – 2003 statt, wobei 56 Jungen und 56 Mädchen aus Europa sowie Afrika an 5 Tagen gegeneinander antreten. Die IKA (International Kiteboarding Association) und die Association Lagon Dakhla treten hierbei als Organisatoren der Wettkämpfe auf.

Kitesurfen kombiniert die Elemente Wakeboarden, Windsurfen, Surfen und Paragliden zu einer spannenden Disziplin bei der man mit einem speziell designten Kite und einem Surfboard-ähnlichem Board über das Wasser gezogen wird. Dieser Mix führt nicht nur zu sehr schnellen Geschwindigkeiten auf dem Wasser, sondern auch zu immensen Flugzeiten. Beim Boardercross wird eine gewisse Distanz zurückgelegt bei der zugleich über mehrere Hindernisse gesprungen werden muss. Die Gewinner des jeweiligen Geschlechts werden bei den Olympischen Sommerjugendspielen in Buenos Aires antreten.

Der Austragungsort Dakhla gewinnt durch seine hohe Windbeständigkeit und perfekten Kitesurfbedingungen seit Jahren mehr und mehr an Bekanntheit. Dakhla Attitude, offizieller Sponsor und Gastgeber ist das erste Hotel, welches auf Wassersport, Naturschutz und Nachhaltigkeit aufbaut. Dort nächtigen die Teilnehmer direkt an der Lagune und müssen nur einen Schritt aus ihrem Appartement machen um zum Wettkampfspot zu gelangen. Die Veranstalter bieten neben den Wettkämpfen auch ein großes Eventdorf an, in dem verschiedenste Projekte stattfinden wie z.B. eine Kunstausstellung, Kitesurfkurse, Projekte mit einheimischen Kindern sowie Umweltaufklärung.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an folgende Ansprechperson:

Frau Tanja Rosenkranz
Dakhla Attitude Resorts
tanja@dakhla-attitude.com
+212-654827222

Wassersport-Urlaubsresort in Dakhla in Marokko (Kitesurfen, Surfen, Windsurfen, SUP etc.)

Kontakt
Hotel Dakhla Attitude
Lilli Linsenmeyer
Dakhla Attitude 11 Avenue al Moukawama, BP41 Oued Eddahab Dakhla 11
BP41 Dakhla
004917667675886
lilli@dakhla-attitude.com
http://dakhla-attitude.ma/

Jul 10 2017

Weltneuheit: Notfallset gegen Quallen-Verletzungen

Jellyfish-Kit – das weltweit erste Notfallset gegen Quallenverletzungen

Weltneuheit: Notfallset gegen Quallen-Verletzungen

Jellyfish-Kit

Jedes Jahr werden mehr Menschen durch Quallen-Kontakte verletzt. Für Urlauber hat es bis anhin keine Erste Hilfe gegeben. Das weltweit erste Notfallset gegen Quallen-Verletzungen ist demnächst im Fachhandel erhältlich. Das Jellyfish-Kit der Marke Beach Pharmacy hilft im Notfall wirkungsvoll und passt in jede Reisetasche.

Jeder war schon einmal in dieser Situation: Endlich an der Urlaubsdestination angekommen, springt man als Erstes ins Meer und entdeckt dann eine oder gleich mehrere Quallen. Schnell verlässt man das Wasser und ist heilfroh, dass nichts passiert ist. Leider kommen nicht alle heil davon. Weltweit werden jährlich über 150 Millionen Quallen-Verletzungen registriert. Eine unglaubliche Anzahl und trotzdem ist die Tendenz immer noch stark ansteigend. Gerade in den beliebtesten Urlaubsregionen Europas ist ein deutlicher Anstieg der Quallen-Population zu beobachten. Das Mittelmeer, die Ostsee und Nordsee sind Hochrisiko-Gebiete für Quallen-Verletzungen.

Alles Nötige für den Quallen-Notfall

Diese Entwicklung hat Beach Pharmacy zum Anlass genommen, eine Erste Hilfe gegen Quallen-Verletzungen zu entwickeln und auf den Markt zu bringen. Nun ist es da, das weltweit erste Notfallset mit dem Namen Jellyfish-Kit. Das Set enthält einen Spezial-Essigspray, Schutzhandschuhe, eine Kühl-Lotion und einen Nesselschaber. Zudem liegt eine einfache mit Bildern versehene Beschreibung bei, die erklärt, was im Notfall zu tun ist:

1. Schutzhandschuhe anziehen
2. Spezial-Essigspray auf die betroffene Stelle auftragen
3. Mit der Kunststoffkarte bzw. Nesselschaber die Tentakel entfernen
4. Danach die Kühl-Lotion auf betroffener Stelle auftragen
5. Arzt/Rettungsdienst kontaktieren

Wirkungsweise des Jellyfish-Kits

Die einzelnen Komponenten des Jellyfish-Kits haben folgende Wirkungsweise: Der Spezial-Essigspray neutralisiert das giftige Sekret, der Nesselschaber entfernt die verbleibenden Nesselfäden und die Lotion kühlt die verletzte Haut. Damit wird die Entzündung sofort gelindert, allergische Reaktionen vermindert und die geschädigte Haut regeneriert und geschützt. Bei jedem Strandbesuch und jedem Schwimmen im Meer ist das Notfallset der richtige Begleiter. Der Inhalt reicht für zwei Personen oder zwei Anwendungen. Das Jellyfish-Kit ist mit einer Länge von 14 cm und einer Breite von 8.5 cm extrem handlich und passt in jede Badetasche. Zudem ist er UV-beständig, spritzwassergeschützt und in einer 100% recycelbaren Hülle verpackt und damit für den Strandaufenthalt bestens geeignet.

Symptome eines Quallen-Kontakts

Das Gefährliche an Quallen sind ihre Tentakel. Darin befinden sich Millionen von Nesselzellen, welche mit Gift gefüllt sind. Im Moment des Hautkontaktes wird der giftige Inhalt der Tentakel wie ein Pfeil in die Haut injiziert. Die Symptome nach einer Berührung mit einer Qualle sind brennender Schmerz, Hautrötungen, juckenden Ausschlägen mit Schwellungen oder Blasenbildung. Unbehandelt ist die Wirkung mit einer leichten Verbrennung zu vergleichen. Es können Pigmentveränderungen oder sogar Narben zurückbleiben, daher ist die sofortige Behandlung eines Hautkontakts mit einer Qualle unabdingbar.

Erhältlich ist das Notfallset Jellyfish-Kit für Endverbraucher demnächst im Fachhandel.

Weitere Informationen auch unter: www.beach-pharmacy.com

MFKey ist ein Schweizer Unternehmen mit weltweit einzigartigen Produkten und direkter Kontrolle über:

– Forschung und Entwicklung
– Produktion
– Logistik
– Vertrieb
– Eigenmarke Beach Pharmacy®

Weitere Informationen finden Sie unter: www.beach-pharmacy.com

Kontakt
Beach Pharmacy (MFKey GmbH)
Regula Matter
Aussendorfstrasse 12 F
8052 Zürich
+41 79 438 98 05
matter@beach-pharmacy.com
http://www.beach-pharmacy.com

Jun 21 2017

Prämiertes Summerfeeling in Portopiccolo

Prämiertes Summerfeeling in Portopiccolo

München/Portopiccolo – Der deutsche Sommer startet gerade durch – der italienische hat bereits vor Monaten begonnen! Im Beachclub von Portopiccolo Sistana, an der oberen Adriaküste nahe Triest, können die Besucher und Bewohner des Resorts die Sommertage in edlem Ambiente genießen. Der Club wurde von der Vogue Italia unter die Top 12 des Landes gewählt.

Im Portopiccolo Beach Club können die Gäste in privater Atmosphäre entspannen. Der Club verfügt über einen Strandabschnitt, drei Swimmingpools, bequeme Strandliegen auf den eleganten Teakholz-Terrassen, ein Restaurant, eine Cocktailbar und einen Beach-Food-Lieferservice. Der persönliche Concierge-Service sorgt darüber hinaus dafür, dass keine Wünsche unerfüllt bleiben. Der atemberaubende Meerblick auf die Bucht von Sistana und das Schloss Duino ist inklusive.
Für das maritime Flair im Ort ist neben dem Beachclub auch der Yachthafen des Küstenörtchens verantwortlich. Die 116 Anlegeplätze bieten eine hochmoderne Ausstattung und erstklassigen Service. Zudem gibt es auch die Möglichkeit, Yachten vor Ort zu chartern.

Ob Segeln, Wasserskifahren oder Tauchen – Portopiccolo ist Ausgangspunkt für Wassersport aller Art. Wer aber lieber abseits des Wassers sportlich aktiv sein will, kann sich auf Mountainbike-Touren entlang der italienisch-slowenischen Grenze begeben. Im Umkreis des Resorts befinden sich zudem zehn Golfplätze, die zu einem Flight mit Blick auf das Meer einladen.

Gäste von Portopiccolo können zum einen in Mietapartments oder im Falisia, a Luxury Collection Resort & Spa, Portopiccolo übernachten. Das Hotel liegt direkt am Hafen des Resorts und bietet 65 elegante Zimmer und Suiten, einen Privatstrand mit Pool, zwei Restaurants mit Gourmet- und Vital-Küche, eine Lounge Bar und einen Wellness-Bereich.

Portopiccolo liegt knapp 20 Kilometer entfernt von Triest am nördlichsten Ende der Adria und grenzt an die Bucht und den Jachthafen der kleinen Ortschaft Sistiana. Die Bucht von Sistiana wird oft als die Schönste der oberen Adria bezeichnet, sie ist ein verstecktes Juwel zwischen den felsigen Kliffen von Duino mit seinem Schloss. Das Umfeld dieser beeindruckenden Immobilienentwicklung bietet Besuchern, Hauseigentümern und Hotelgästen Zugang zu einer der landschaftlich schönsten und abwechslungsreichsten Umgebungen Italiens, die nur darauf wartet, entdeckt zu werden. Traumhafte Buchten, üppige Vegetation und eine atemberaubende Aussicht auf den Yachthaften machen Portopiccolo zu einem bezaubernden Ort. Mit dem Portopiccolo SPA by Bakel wurde im April 2017 ein weiteres attraktives Erholungsangebot eröffnet. Das nur 100 Meter vom Meer entfernte und 3.600 Quadratmeter große Spa verfügt über drei Ebenen und große Glasfenster. Zu der Entwicklung gehört auch das Fünf-Sterne-Hotel Falisia, a Luxury Collection Resort & Spa, Portopiccolo. Das Hotel liegt direkt an der Hafenpromenade und hat 65 Zimmer und Suiten. Das Resort gehört zur Luxury Collection von Starwood und verfügt über 65 Zimmer und Suiten, einen Privatstrand mit Infinity-Pool, zwei Restaurants mit Gourmet- und Vital-Küche, eine Lounge Bar, einen Spa-Bereich sowie drei Konferenzräume. Weitere Informationen finden sich unter www.portopiccolosistiana.it Weitere Informationen zum Hotel finden sich unter www.falisiaresort.com

Kontakt
Portopiccolo
Robert Opiela
Trautenwolfstraße 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 10
+49 (0)89 130 121 77
ropiela@prco.com
http://www.prco.com/de/

Jun 14 2017

Abenteuer und Erlebnis im The Chedi Muscat, Oman

Golf vom Oman ist Paradies für den Wassersport

Abenteuer und Erlebnis im The Chedi Muscat, Oman

3165 Kilometer lange Küstenlinie mit herrlichen Sandstränden, sauberen Meeresfluten und spannenden Unterwasserwelten machen das Sultanat zu einem Paradies für Badeurlaub und Wassersport. Die Küstengewässer des Omans gehören zu den fisch- und artenreichsten des Arabischen Meeres & Indischen Ozeans. Mehr als 150 verschiedene Fischarten wurden gezählt. In den Korallenriffen lebt eine Vielzahl tropischer Fische, darunter rote und blaue Falkenfische, Papageienfische, Löwen- und Schmetterlingsfische.

Neben den schon länger etablierten, beliebten Bade- und Schnorcheltouren mit traditionellen Dhaus, die in Musandam durchgeführt werden, hat sich das Wassersportangebot auch im übrigen Oman erweitert. Wasserski und Surfkurse, Segeltörns, Katamaranfahrten und auch Hochseefischen sind möglich. Die Angelsaison dauert von September bis April. Es beißen vor allem Riesenmakrelen, Bernsteinmakrelen oder Königsmakrelen, Stechrochen oder gewöhnliche Rochen, Zackenbarsche, Barrakudas, Gelbflossenthunfische oder Segelfische an.

Für diejenigen, die die Unterwasserwelt lieben, eignet sich Riff- und Wracktauchen oder Schnorcheln hervorragend, um andere Meereslebewesen zu erleben. Delphine und Wale tummeln sich zwischen Musandam und Dhofar. Wale besuchen die Küsten des Sultanats in unregelmäßigen Abständen vor allem in der Al Sharqiyah Region, in der Al Wusta Region und auch im Verwaltungsbezirk Dhofar. Die bekanntesten Walarten, die Oman besuchen sind: Brydewal, Blauwal, Buckelwal, Zwerggrindwal (Zwergkillerwal), Orcas, Melonenkopfwal und der kleine Schwertwal (falscher Orca). Auch die Delfine, die zur Familie der Wale gehören, kommen oft in die omanischen Gewässer. Sie bekommt man eher zu Gesicht und sie sind regelmäßige Begleiter der Fischer und Ausflugsboote auf der Halbinsel Musandam und vor der Küste Muskats. Über das Hotel können kostenpflichtige Touren zum Delphin watching gebucht werden.

Omans naturbelassenen Küsten sind ein bevorzugtes Eiablagerevier für Meeresschildkröten. Fünf der sieben weltweit vorkommenden Arten – von denen sechs vom Aussterben bedroht sind – legen an den Stränden des Sultanats ihre Eier ab. Insbesondere die grüne Meeresschildkröte kommt scharenweise zur Fortpflanzung hierher. Am besten beobachten lassen sich die Tiere in der südlich von Sur gelegenen Bucht von Ras al-Jinz, in der jährlich etwa 30000 Schildkröten in den frühen Morgen- und späten Abendstunden ihre Eier ablegen. Und nur hier ist es, auf einem ausgewiesenen Platz, offiziell erlaubt, die Muttertiere bei ihrer Eiablage zu beobachten. Dieses beeindruckende Naturschauspiel kann ganzjährig beobachtet werden, die meisten Tiere nisten von Juni bis September.

Für einen Hauch Luxus kann man auch einen maßgeschneiderten Segeltörn über die kristallklaren Gewässer entlang der arabischen Halbinsel mit einer gecharterten Yacht unternehmen. Besonders schön ist der Moment, wenn die Sonne im Golf vom Oman versinkt. Dort, wo die Schatten der Al-Hajar Berge auf die Gewässer des Golfs von Oman treffen, liegt das The Chedi Muscat. Das Luxusresort mit 158 Zimmern und Suiten, dem mit 103 Metern längsten Pool der Region, einem Privatstrand, sechs Restaurants und einem Spa spiegelt in Details die Kultur des Omans wider, die in unverwechselbarer Weise mit zeitgenössischem asiatischen Design von Stararchitekt Jean-Michel Gathy kombiniert wurde.

Über The Chedi Muscat
The Chedi Muscat liegt bei Al Ghubra auf großzügigen 8,4 Hektar Land direkt am Meer und ist etwa 20 Minuten von Maskats Altstadt entfernt. Das Luxusresort mit eigenem Privatstrand bietet 158 Zimmer und Suiten mit einem herrlichen Blick auf die Gartenanlagen, den malerischen Golf von Oman oder das umgebende Hadschar-Gebirge. Neben sechs Restaurants mit arabischer, asiatischer sowie mediterraner Küche und verschiedenen Lounges verfügt das Resort über drei Pools, ein Health Club und ein 2011 eröffnetes Spa. Stararchitekt Jean-Michel Gathy von Denniston Architects hat das The Chedi Muscat entworfen. Für das Design des „The Restaurant“ zeichnet Yasuhiro Koichi von Design Studio SPIN in Tokyo verantwortlich.

Über GHM
GHM wurde 1992 gegründet und steht für die Konzeption, Entwicklung und Führung einer exklusiven Kollektion von Hotels und Resorts. unvergleichliches Lifestyle-Erlebnis seiner Gäste. Jedes Haus von GHM ist ein Original. Mit zeitgenössischem, asiatischem Design und feinen lokalen Anleihen kreiert GHM inspirierende, unvergessliche Orte, die zu den ersten Adressen der jeweiligen Destination gehören.
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website www.GHMhotels.com

Über The Chedi Muscat

The Chedi Muscat liegt bei Al Ghubra auf großzügigen 8,4 Hektar Land direkt am Meer und ist etwa 20 Minuten von Maskats Altstadt entfernt. Das Luxusresort mit eigenem Privatstrand bietet 158 Zimmer und Suiten mit einem herrlichen Blick auf die Gartenanlagen, den malerischen Golf von Oman oder das umgebende Hadschar-Gebirge. Neben sechs Restaurants mit arabischer, asiatischer sowie mediterraner Küche und verschiedenen Lounges verfügt das Resort über drei Pools, ein Health Club und ein 2011 eröffnetes Spa. Stararchitekt Jean-Michel Gathy von Denniston Architects hat das The Chedi Muscat entworfen. Für das Design des „The Restaurant“ zeichnet Yasuhiro Koichi von Design Studio SPIN in Tokyo verantwortlich.

Über GHM

GHM wurde 1992 gegründet und steht für die Konzeption, Entwicklung und Führung einer exklusiven Kollektion von Hotels und Resorts. unvergleichliches Lifestyle-Erlebnis seiner Gäste. Jedes Haus von GHM ist ein Original. Mit zeitgenössischem, asiatischem Design und feinen lokalen Anleihen kreiert GHM inspirierende, unvergessliche Orte, die zu den ersten Adressen der jeweiligen Destination gehören.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website www.GHMhotels.com

Firmenkontakt
The Chedi Muscat
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 18
+49 (0)89 130 121 77
swarnke-rehm@prco.com
http://www.GHMhotels.com

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 18
+49 (0)89 130 121 77
swarnke-rehm@prco.com
http://www.prco.com/de

Mai 5 2017

Nixen und Action-Models für das Abenteuer in Thailand gesucht!

Miss Adventure ruft zum Model-Contest der anderen Art auf

Nixen und Action-Models für das Abenteuer in Thailand gesucht!

Bewirb Dich für das Abenteuer Deines Lebens in Thailand!

Wer schon immer von einer Karriere als Model geträumt hat, normale Laufstege aber zu langweilig findet, für den kommt jetzt genau das Richtige: Die Wahl zur Miss Adventure 2017 in Thailand. Hierbei erleben die Kandidatinnen die ultimative Model-Herausforderung. Nur hübsch lächeln reicht nicht, um Miss Adventure zu werden. Den Models stehen harte Prüfungen und zahlreiche Abenteuer im In- und Ausland bevor. Die coolsten starten im September zum Finale nach Thailand.

Ab sofort läuft die offizielle Bewerbungsphase zur Miss Adventure. Noch bis Juni 2017 können sich sportliche Wassernixen im Alter von 18 bis 30 Jahren bewerben und sich dem „Abenteuer Deines Lebens!“ stellen, das bis 2015 unter dem Namen SeaStar Discovery lief.

Das SeaStar Team um Veranstalter und Organisator Martin Helmers und das Thailändische Fremdenverkehrsamt, laden die abenteuerlustigen Kandidatinnen zu den sportlichen Qualifikationen bundesweit ein. Dort werden Sie auf Herz und Lunge geprüft, bevor es für die zehn Besten ins Halbfinale geht.

Es stehen atemberaubende Fotoshootings auf dem Programm. Denn diese finden auch Unterwasser statt. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt, ob Brautkleid oder Sportoutfit, hier können die Kandidatinnen zeigen was in ihnen steckt. Im Halbfinale steht ein offiziell anerkannter Tauchschein auf dem Programm, ohne diesen gibt es keine Chance auf ein Weiterkommen. Wer es bis in das Finale schafft, dem steht eine unglaubliche Expedition bevor. Die Finalistinnen erleben fremde Kulturen und machen Fotoshootings an exotischen Plätzen.

Tolle Ausstrahlung, Nerven, Teamgeist, Mut und Durchhaltevermögen sind wichtiger als 175 cm Modelmaße und angeklebte Fingernägel. Ein Schwerpunkt ist das Tauchen und die eindrucksvolle Unterwasserwelt. Während der Reise in verschiedene Gebiete und Länder kommt es darauf an, in Challenges zu zeigen, was Frau drauf hat.

Der Gewinnerin winken ein exklusives Fotoshooting und wertvolle Preise. Neben weiteren tollen Gewinnen und einer unvergesslichen Abenteuerreise, darf Miss Adventure selbstverständlich die zur Verfügung gestellten Bademoden, Koffer, Outfits und Accessoires im Wert von mehreren tausend Euro behalten. Aber dann geht es erst richtig los: Die Siegerin steht oben auf der Liste bei Jobanfragen zum Thema Action-Modell und Unterwasser-Nixe. Die Vorgängerinnen haben zum Beispiel die Karibik, Europa und den Orient bereist und dabei sensationelle Erlebnisse und spektakuläre Fotoshootings gehabt.

Wer sich für den härtesten Model-Contest des Planeten bewerben will, bekommt alle Informationen auf www.MissAdventure.de

Rückblick auf das letzte Finale von Miss Adventure / SeaStar Discovery

Info für die Redaktionen:
Foto und Filmmaterial kann gern kostenfrei angefordert werden.
Ebenso sind Medien-Kooperationen und Wildcards denkbar: Hallo@MissAdventure.de

KLEEBLATT / SeaStar.TV / Miss Adventure
Inhaber Martin Helmers – D – 31157 Sarstedt – Steinstraße 25
Telefon +49 (0)5066 707070 – Fax +49 (0)5066 707090
Mobil: +49 (0)172 511 0511 – BOSS@SeaStar.TV

Miss Adventure ® und SeaStar ® sind ein eingetragenes Markenzeichen

www.SeaStar.TV – Filmproduktion an Land, aus der Luft und unter Wasser
www.MissAdventure.de – der härteste Model-Contest des Planeten
www.Martin-Helmers.de – iPhone-Workshops / Unterwasserfotografie / Reisereportagen

Der KLEEBLATT Verlag wurde 1982 von Martin Helmers gegründet. Er verlegt unter anderem die Heimatzeitung KLEEBLATT, die im Großraum Sarstedt zwischen Hildesheim und Hannover erscheint. Mit der Filmproduktion „SeaStar.TV“ erreichen wir eine sehr große Zielgruppe im Reise- und Tauchsegment. Über 700 Filme online, 7000 Abonnenten und 4 Millionen Filmaufrufe sprechen für sich. Der Vorläufer des Model- und Abenteuer-Event „Miss Adventure“ (SeaStar Discovery) ist mittlerweile durch TV, Internet und den Printmedien einem Millionenpublikum bekannt.

Firmenkontakt
KLEEBLATT / SeaStar.TV
Martin Helmers
Steinstraße 25A
31157 Sarstedt
+49 172 5110511
+49 5066 707090
Hallo@MissAdventure.de
http://MissAdventure.de

Pressekontakt
KLEEBLATT / SeaStar.TV
Martin Helmers
Steinstraße 25A
31157 Sarstedt
+49172 5110511
+49 5066 707090
BOSS@KLEEBLATT.de
http://MissAdventure.de

Mrz 22 2017

Ab ans Wasser: Saisonstart in der Mecklenburgischen Seenplatte

Touristische Akteure der Region auf erste Anreisewelle zu Ostern vorbereitet / Ab April dreht sich wieder alles um Urlaub auf, in und an den Seen

Ab ans Wasser: Saisonstart in der Mecklenburgischen Seenplatte

Hausbooturlaub an der Müritz (Hendrik Silbermann)

Die Mecklenburgische Seenplatte macht sich frühlingsfrisch: Mit den ersten Frühblühern auf den Wiesen, Heideflächen und Mooren der Region und pünktlich zum Osterfest bereitet sich die Tourismusbranche auf die erste Anreisewelle der Saison vor. Boote werden ins Wasser gelassen, Unterkünfte geputzt und gewienert und Cafes erstrahlen in frischem Look oder mit neuen kreativen Angeboten. „Die Wochen zwischen Ostern und Pfingsten sind die Generalprobe für die Hauptsaison. Jetzt können wir beweisen, dass wir unsere Hausaufgaben gemacht haben und mit abwechslungsreichen Angeboten und einer hohen Qualität eine der lohnenswertesten Urlaubsregionen im Nordosten sind“, sagte Michael Wufka, Geschäftsführer der Tourist-Info Plau am See GmbH. Zugleich seien die Frühlingsmonate ein erster Indikator für den Verlauf der Saison, so Wufka weiter. Mit gleich vier großen Seen lockt die zentrale Mecklenburgische Seenplatte Gäste im Frühjahr vor allem ans Wasser. Das Angebot reicht vom trendigen Kite-Surfen auf der Müritz über Hausbooturlaub auf dem Fleesensee bis zur Vier-Seen-Tour mit dem Dampfschiff. Und auch, wer das kühle Nass bereits hautnah spüren möchte, muss sich nicht zurückhalten. Jede Menge hervorragende Badestellen und eine sehr gute Wasserqualität sorgen für ausgiebigen Spaß abseits des Ufers.

Surfen, Segeln, Stand-Up-Paddeln: Wassersportparadiese zwischen Plauer See und Müritz
Wasser soweit das Auge reicht und trotzdem nie zu weit bis zum rettenden Ufer: Die Mecklenburgische Seenplatte schafft ideale Bedingungen für wassersportbegeisterte Trendsetter. Ruhige, flache Gewässer ohne starke Strömungen lassen zum Beispiel Kanufahrer voll auf ihre Kosten kommen. Die Surf- und Kanubasis Boek verleiht das passende Material und gibt erste Einweisungen, damit auch Anfänger in den Genuss von Paddelerlebnissen vor der grandiosen Naturkulisse des Müritz-Nationalparks kommen. Gleich in der Nähe findet sich die einzige Kite-Surf-Strecke des größten Binnensees in Deutschland. Das Ostufer der Müritz bietet hier einen idealen Spot, meist guten Westwind und etwas weiter draußen oft sogar ein paar stattliche Kickerwellen. Und auch wenn die ein oder andere Flaute auftritt, muss das dem Wasserspaß keinen Abbruch tun: Einfach umsteigen auf ein breiteres Brett, Paddel in die Hand und erste Stehversuche beim Stand-Up-Paddling wagen. Mit Tauchexkursionen, Segeltrips oder Windsurf-Schulen stehen weitere spannende Alternativen an Plauer See, Fleesensee, Kölpinsee und Müritz zur Verfügung.

Leise tuckernd übern See: Erlebnisse abseits des Ufers
Wer nicht direkt mit dem Wasser in Berührung kommen, aber trotzdem maritime Eindrücke inmitten einer einzigartigen Natur- und Seenlandschaft sammeln möchte, sollte eines der vielen Fahrgastschiffe für seinen Ausflug wählen. Mit Dampf, in kleiner Gruppe oder im Rahmen von Ganztagestouren: Die Auswahl an Ausfahrten ist groß. Kreuz und quer streifen etwa die Schiffe der Weißen Flotte über die Seen und lassen dabei oft auch Kraniche oder den ein oder anderen Seeadler bei seinen Beutezügen beobachten. Die Rund- und Linienfahrten starten unter anderem in Waren (Müritz), Röbel/Müritz, Rechlin, Malchow oder Plau am See.

Gleich mehrere Tage am Stück und inklusive Sack und Pack lassen sich Urlaubstage auf einem der vielen Hausboote in der Mecklenburgischen Seenplatte verbringen. Mit der ganzen Familie, ohne Bootsführerschein und nach kurzer Einweisung heißt es „Leinen los“ und „Auf ins Abenteuer“, die zwischen Müritz und Plauer See ohne jede Schleuse auf rund 185 Quadratkilometern ausgiebig genossen werden können. Die modern ausgestatteten Boote von Anbietern wie Kuhnle Tours oder Yachtcharter Römer bieten dabei jeglichen Komfort für unbeschwerte Tage unter der Frühlingssonne.

Echt maritim: Veranstaltungen rund ums Wasser
Auch an Land spielt Wasser eine Rolle. Bei zahlreichen Veranstaltungen zwischen Plau am See im Westen und Rechlin im Osten werden maritime Bräuche und Traditionen zelebriert, Fische gehuldigt oder nach einer der vielen Segelregatten glückliche Sieger gefeiert.

Besonders voll wird es während der Müritz Sail in Waren (Müritz). Bei der kleinen Schwester der Hanse Sail treffen vom 25. bis 28. Mai 2017 elegante Yachten auf sportliche Drachenboote und Outrigger. Rundherum locken Segelwettkämpfe, Flottenparaden und ein großes Volksfest jedes Jahr rund 65.000 Besuchern an. www.mueritzsail.net

Ein abwechslungsreiches Aktions- und Show-Programm bietet die dritte „Müritz InWater“ 2017 in den Häfen von Rechlin. Die Veranstaltung begeistert insbesondere Neueinsteiger für die Freizeitgestaltung am, auf und im Wasser und beleuchtet vom 2. bis 5. Juni die Faszination Wassersport in all seinen Facetten. Besucher können sich über Boote, Yachten, Kanus, Surfen, Charter, Angeln, Wohnen auf dem Wasser, Urlaubsziele und vieles mehr informieren. Themeninseln rund um den Yachthafen Rechlin schaffen dabei Abwechslung für Groß und Klein. www.mueritz-inwater.de

Beim beliebten Seefest in Röbel/Müritz, das 2017 bereits zum 62. Mal gefeiert wird, gilt die Devise: Klotzen statt Kleckern. Jede Menge Auftritte angesagter Bands, ein Matchrace des Seglervereins, Festumzüge und mehrere Höhenfeuerwerke bereiten vom 21. bis 23. Juli Groß und Klein drei Tage lang Freude. www.stadt-roebel.de

Wassersportbegeisterte, die nicht unbedingt selbst aktiv werden möchten, haben im Rahmen des Plauer Segelsommers gleich mehrmals die Gelegenheit zum Anfeuern. Am 27. und 28. Mai, 1. Juli, 19. und 20. August sowie am 26. und 27. August 2017 sorgen die so genannten Optis, 420er oder Ixylons für spannende Wettkämpfe, die an Land gebührend mit Live-Musik, Fischbrötchen und flüssigen Schätzen aus der Region abgerundet werden. www.plau-am-see.de

Weitere Informationen zu Wassersportangeboten und Veranstaltungen sind unter www.mueritz-plus.de zu finden.

Müritz plus ist eine 2012 gegründete Marketinginitative der Urlaubsorte Plau am See, Waren (Müritz), Röbel/Müritz, Rechlin und der Inselstadt Malchow. Gemeinsame Aufgabe ist die effektivere und nachhaltigere Vermarktung der gesamten Region, in der rund 14.000 private und gewerbliche Gästebetten und jährlich mehr als 1,2 Millionen Gästeübernachtungen gezählt werden.

Firmenkontakt
Müritz plus
Michael Wufka
Marktstraße 20
19395 Plau am See
+49 (0)38735 45678
+49 (0)38735 41421
info@plau-am-see.de
http://www.mueritz-plus.de

Pressekontakt
Müritz plus
Michael Wufka
Marktstraße 20
19395 Plau am See
+49 (0)38735 41426
+49 (0)38735 41421
wufka@plau-am-see.de
http://www.mueritz-plus.de

Feb 8 2017

Umweltfreundliches Kitesurf- & Surf- Urlaubsresort „Westpoint“ öffnet am 13. Februar 2017 inmitten der Westsahara seine Pforten

Das in der Wassersportszene seit Jahren international bekannte Urlaubsresort Resort „Dakhla Attitude“ bekommt ein Schwesterhotel und das an einem der besten Wellenspots Dakhlas.

Umweltfreundliches Kitesurf- & Surf- Urlaubsresort "Westpoint" öffnet am 13. Februar 2017 inmitten der Westsahara seine Pforten

Kitesurfer vor dem Urlaubsresort Westpoint (Bildquelle: @ Hotel Westpoint)

Der neue Hot Spot für alle Wassersportliebhaber und die die es noch werden wollen überzeugt durch ein umweltfreundliches Konzept. Es befindet sich direkt am Atlantik und ist durch seine Bauweise perfekt in die Natur eingegliedert. Neben Bungalows welche aus Sandsäcken und Holz konstruiert sind, wird es ebenso einen ökologischen Meerwasser-Swimmingpool geben. Die Energie wird mithilfe neuester Solarenergie-Technik gewonnen.

Seit Jahren gilt der Spot rund um Oum Lamboiur als Austragungsstätte von Weltmeisterschaften im Wellenkitesurfen. Endlose Wellen und perfekte Windbedingungen bieten sowohl für Wellenreiter als auch Kitesurfer alles um sich auszutoben. In Zukunft wird das Hotel Westpoint ebenfalls Gastgeberhotel für Wettkämpfe wie z.B. den GKA Strapless And Wave Competition sein.

Bis zu 160 Personen finden Platz in den insgesamt 40 Bungalows mit einer Größe von je 40 qm. Zur Anlage gehören desweiteren ein Hauptrestaurant mit Bar, das direkt am Meer gelegene à la carte Restaurant „La Mer“, ein Meerwasser Swimmingpool direkt vor dem Hauptrestaurant , sowie ein auf Kitesurfen und Surfen spezialisiertes Wassersportcenter.

Das Westpoint profitiert von der langjährigen Erfahrung des Urlaubsresorts Dakhla Attitude ( www.dakhlaattitude.ma) welches als erstes Hotel und Wassersport Center in Dakhla von der Familie Senoussi gegründet wurde und als das Größte in der Umgebung gilt. Einzelzimmer sind ab EUR 100,- pro Tag, Doppelzimmer ab EUR 150,- pro Tag inkl. Vollpension zu haben. Zusätzliche Personen im Zimmer zahlen EUR 40,-.

Unter www.westpointdakhla.ma findet man in Kürze alle Informationen über das Hotel sowie alle weiteren Freizeitmöglichkeiten vor Ort wie z.B. Bootsausflüge, SUP, Kayakfahren, Fischen, Wakeboarden sowie den Besuch einer Austernfarm oder thermalen Quelle. Vom 13. Februar bis 31. Mai 2017 bietet das Hotel allen Partnern & Gästen einen Kennenlernrabatt von 30 % an.

Pressekontakt Hotel Westpoint:
Name: Frau Tanja Rosenkranz
E-Mail: tanja@dakhla-attitude.com
Homepage: http://dakhla-attitude.ma & www.westpointdakhla.ma
Tel.: 00212 654827222

Buchungen bei:
Name: Frau Nadia Aarab
E-Mail: booking@westpointdakhla.ma
Homepage: www.westpointdakhla.ma
Tel: 00212 661 665 867

Wassersport- und Urlaubsresort inmitten der Westsahara (Marokko)

Kontakt
Dakhla Attitude
Tanja Rosenkranz
Avenue al Moukawama 11
BP41 Oued Eddahab Dakhla
00212654827222
tanja@dakhla-attitude.com
http://dakhla-attitude.ma/

Mrz 3 2016

Freitauch-Weltmeister Christian Redl unterrichtet beim 5. Underwater Festival des LUX* South Ari Atoll auf den Malediven

Freitauch-Weltmeister Christian Redl unterrichtet beim 5. Underwater Festival des LUX* South Ari Atoll auf den Malediven

München/Malediven, 01. März 2016: Ein Leben frei von Schwerkraft und Zeit ist der Traum aller Freitaucher. Diesem Traum können sie nun beim Underwater Festival des LUX* South Ari Atoll auf den Malediven ein Stück näherkommen. Der berühmte Freitauch-Weltmeister Christian Redl führt während des Festivals vom 03. bis 09. April 2016 in die Welt des Apnoetauchens ein und gibt Einblicke, wie dieser einzigartige Sport sein Leben verändert hat. Der Österreicher Christian Redl unterstützt nicht nur die Produktion von aktionsreichen Unterwasserfilmen, mit denen er auf die bedrohte Haipopulation aufmerksam macht, sondern stellt sich immer wieder in den eisigen Gewässern der österreichischen Alpen Herausforderungen des Apnoe- und Eistauchens. „Freitauchen hat mein Leben komplett verändert und das Underwater Festival auf den Malediven ist eine tolle Gelegenheit, meine Liebe zur Unterwasserwelt zu teilen“, sagt Christian.

Das Tauchzentrum des LUX* South Ari Atoll, das von Euro-Divers geleitet wird, veranstaltet das einwöchige Event mit Unterstützung des deutschen Fotografen Marc Hillesheim. Unterwasserfotografie Workshops, Freitauch-Fotosessions und geführte Fotografie-Tauchgänge sind nur einige der Angebote während des Festivals. Da in der Zeit von Social Media kein Bild unbeachtet bleibt, veranstaltet das Resort einen Instagram Wettbewerb, bei dem die Gäste eingeladen sind, ihre Bilder über den Social Media Kanal unter Verwendung der Hashtags #LUXUNDERWATER #LUXONEBREATH sowie #NOGRAVITYMALDIVES zu teilen. Die besten Fotos werden mit tollen Preisen belohnt.

Die Gäste können sich außerdem über die ansässige Population der Wal Haie im Marine Biology Center informieren oder aus erster Hand mehr über die neuesten Erkenntnisse des Olive Ridley Projekts von dem Meeresbiologen Doktor Jillian Hudgins erfahren. Doktor Hudgins wird regelmäßig als Experte für Meeresbiologie von der maledivischen Regierung konsultiert. Er war außerdem Mitbegründer von Olive Ridley Projekts, eine Initiative die 2013 gegründet wurde, um das Ökosystem des Indischen Ozeans und die ansässigen Meeresschildkröten zu fördern. „Nachhaltiger Tourismus liegt in der Verantwortung der Gesellschaft und beginnt mit kleinen Schritten, um an ein großes Ziel zu gelangen. Aus diesem Grund kombinieren wir Wassersport und unbeschwerte Wissensvermittlung und bieten eine Woche voller Unterwasserabenteuer mit Spaß und Erkenntnissen“, erklärt General Manager Glenn Daniels.

Tagsüber stehen Freitauch- und Unterwasser-Fotografie-Kurse sowie geführte Exkursionen zu verantwortungsbewusstem Schnorcheln mit Wal Haien und Wasserschildkröten auf dem Programm des fünften Underwater Festivals. Bei Nacht zeigen die Meeresexperten unter Sternenhimmel Präsentationen und Filme aus der Unterwasserwelt.

Gäste, die sich während des Festivals für einen Aufenthalt in den neuen Signature Pool Water Villas, Adult Only Oasen mit eigenem Infinity Pool, entscheiden, erhalten pro Person einen kostenlosen Freitauch-Kurs.

LUX* Resorts & Hotels sind eine Kollektion von Premium Resorts und Hotels, die einen anderen Ansatz von Luxus versprechen, der spontan und authentisch ist. Die Resorts sollen die Gäste inspirieren, überraschen und erfreuen, in dem sie unverwechselbare und einfallsreiche Urlaubserlebnisse vermitteln, bei denen die Gäste das Inselleben zelebrieren und unbeschwert das Leben genießen können. Das LUX* Portfolio umfasst: das LUX* Belle Mare, das LUX* Le Morne und das LUX* Grand Gaube, alle auf Mauritius, das LUX* South Ari Atoll, das LUX* Tea Horse Road Lijiang und Benzilan sowie das LUX* Saint Gilles. In einem LUX* Resort zählt jeder Augenblick. Dort wird Gewöhnliches ungewöhnlich. Ein Aufenthalt im LUX* Resort ist eine Auszeit, aus der man gekräftigt und inspiriert wieder dem Alltag begegnen kann. Schlicht statt überladen, frei statt formell, spontan statt berechenbar…die LUX* Resorts sind simpler und frischer und zeigen ein unverwechselbares Konzept. LUX* Resorts gehören zur LUX* Island Resorts Co Ltd, das an der Börse von Mauritius gehandelt wird, und sind eine Tochtergesellschaft von GML (Group Mon Loisir), einem der einflussreichsten Konzerne im Indischen Ozean. Sie gehören zu den Top 100 Firmen auf Mauritius. GML ist in wichtigen Sektoren der Mauritischen Wirtschaft aktiv und hat ein Portfolio von etwa 300 Tochter- und Partnerfirmen. Drei weitere Resorts der Gruppe werden von LUX* gemanagt: das Tamassa, Bel Ombre / Mauritus, das Merville Beach, Grand Baie / Mauritus und das Hotel Le Recif / Ile de La Reunion sowie die Ile des Deux Cocos / Mauritus, ein privates Inselparadies.

Firmenkontakt
LUX* Resorts & Hotels
Stefanie Hansen
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
shansen@prco.com
www.luxresorts.com.

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Stefanie Hansen
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
shansen@prco.com
http://www.prco.com/de

Jan 27 2016

Die Karibikinsel Anguilla dieses Jahr erstmalig auf der „boot“ in Düsseldorf vertreten

Anguilla, 26.01.2016 – Anguilla, eine der exklusivsten Insel in der Karibik, ist dieses Jahr erstmalig auf der Messe BOOT in Düsseldorf vertreten.

Am Gemeinschaftstand der OECS (Halle 13, Stand 74) informieren Frau Twyla Richardson-Thomas vom Hea

Die Karibikinsel Anguilla dieses Jahr erstmalig auf der „boot“ in Düsseldorf vertreten

Anguilla Tourist Board

Anguilla, 26.01.2016 – Anguilla, eine der exklusivsten Insel in der Karibik, ist dieses Jahr erstmalig auf der Messe BOOT in Düsseldorf vertreten.

Am Gemeinschaftstand der OECS (Halle 13, Stand 74) informieren Frau Twyla Richardson-Thomas vom Headoffice des Touristboards in Anguilla und Frau Simone Connor vom Yachtservice Sandy Island über Segeln und Wassersport in den Gewässern von Anguilla. Sie werden verwundert sein, was diese kleine Trauminsel in der Karibik alles zu bieten hat.

Zum Schnorcheln gibt es zahlreiche glasklare Buchten und Korallenriffe rund um die Insel. Zur Freude der Scuba-Taucher. wurden sieben Schiffswracks in den Tiefen des Meeres versunken Diese sind das Zuhause einer Vielzahl von Korallen und anderen Meeresbewohnern wie Engelfischen, Barrakudas, Margates, Haien, Snappers und Schildkröten. Die Insel verfügt über ein doppeltes Riffsystem, welches charakteristisch für einen großen Reichtum an Korallen und auch bestens geeignet für Tauchanfänger ist, da es kaum Strömungen gibt.
Flachtauchgänge beginnen bei 12 Metern. Der tiefste Tauchgang liegt bei 40 Metern.

Ganztags- und Halbtagsausflüge werden von Charter-Unternehmen angeboten, um Fische zu angeln, wie beispielsweise Wahoo, Dorade, Kingfish, Sailfish, Marlin, Barrakuda und Grouper.

Ausflüge mit dem Motor- oder Segelboot um die kleinen vorgelagerten Inseln zwischen Anguilla’s Küste und den Nachbarinseln St. Martin und St. Barths gehören zu den beliebtesten in der Karibik. Eine Segelschule, die auch spezielle Kurse für Kinder anbietet, und diverse Regatten, die das ganze Jahr über stattfinden, zählen zu den weitren Highlights.

Anguilla Watersports hat sich auf Kiten spezialisiert, organisiert aber auch Ausflüge mit Glasboden-Kayaks und gibt Unterricht in Standup-Paddleboarding, Weitere Wassersportarten wie Surfen, Windsurfen, Hobbie-Cat-Segeln, Sunfish-Segeln und Wasserski fahren, werden von fast allen Hotels auf der Insel angeboten.

Über Anguilla
Die kleine Insel mit ihren 33 feinsandigen, traumhaft weißen Stränden und einsamen Buchten, eingebettet in einer malerischen Kulisse, verzaubert nicht nur Promis.
Anguilla beherbergt luxuriöse Hotels, spektakuläre Villen, gemütliche Gästehäuser und Appartementanlagen.
Bekannt als die kulinarische Hochburg der Karibik, bietet die außergewöhnliche Gastronomie-Szene Anguillas dem Reisenden eine große Vielfalt an Restaurants und Bars – meist direkt am Strand.
Anguillas Strände wurden mehrfach von internationalen, unabhängigen Gremien zu den schönsten der Welt gekrönt. Neben den weißen Sandstränden und dem kristallklaren, karibischen Meer erwarten Sie auch an Land zahlreiche Aktivitäten wie Golf, Reiten, Tennis, Vogelbeobachtung (es gibt 136 Vogelarten), Radfahren oder der Besuch von historischen Stätten. Die Anreise aus Europa erfolgt am einfachsten mit KLM oder AF über St. Maarten. Von dort aus kann man mit der öffentlichen Fähre ab Marigot oder Charterbooten ab Flughafen übersetzen. Anschlussflüge und Privatcharter nach Anguilla bietet Anguilla Air Services (Dauer ca. 10 Minuten).

Weitere Informationen:

Anguilla Tourist Board
Frau Gerlinde Hofbauer
Bruckmannring 6, 85764 Oberschleißheim
Tel: +49 (0) 8954348763
Email: anguilla@exclusiveanddifferent.com
www.anguillainsel.de

Strandurlaub, Luxusurlaub, Villenurlaub, Karibikurlaub, Individualurlaub, Badeurlaub, Flitterwochen, Hochzeitsreisen, Gästehäuser, Appartements, Ferienwohnung, Ferienhaus, Privatunterkunft, Golfurlaub, Wassersport, Tauchen, Golfen, Segeln, Wellness, Yoga

Firmenkontakt
Anguilla Tourist Board
– –

– The Valley
+49 89 54348763
anguilla@exclusiveanddifferent.com
http://www.touristiklounge.de/reiseziele/die-karibikinsel-anguilla-dieses-jahr-erstmalig-auf-der-boot-d-sseldorf-vertreten

Pressekontakt
Anguilla Tourist Board
– –

– The Valley
+49 89 54348763
anguilla@exclusiveanddifferent.com

Jul 1 2015

Die „neue Helvetia Versicherung“ treibt Integration von Nationale Suisse voran

Die "neue Helvetia Versicherung" treibt Integration von Nationale Suisse voran

Volker Steck, CEO der Helvetia Deutschland (Foto: Helvetia)

Ab 1. Juli bietet Helvetia Deutschland die Produkte von Nationale Suisse einheitlich unter der Marke Helvetia an. Damit erweitert das Schweizer Versicherungsunternehmen sein Produktportfolio und stärkt seine Marktpositionierung nochmals deutlich. Erstmals im Programm ist auch eine eigene Kunstversicherung (Kunstversicherung Artas). Die Spezialangebote für Wassersportboote und Luxusautos (PremiumCar) bzw. Oldtimer (ClassicCar) werden ausgebaut.

Im Herbst 2014 haben sich die beiden international tätigen Schweizer Versicherungsgesellschaften Helvetia und Nationale Suisse zusammengeschlossen. Ab dem 1. Juli 2015 treten sie in Deutschland einheitlich unter der Marke Helvetia auf. „In den letzten Monaten sind Helvetia und Nationale Suisse schrittweise zusammengewachsen“, zeigt sich Volker Steck, CEO von Helvetia Deutschland, selbstbewusst. Wie gut sich die Produkte der beiden Qualitätsversicherer ergänzen, würde sich gerade bei den Spezialversicherungen zeigen, wo Helvetia ihre Marktpositionierung nochmals deutlich stärken konnte.

All-Risk-Versicherung für Kunst neu im Portfolio

Mit der Kunstversicherung erweitert Helvetia ihre umfassende Angebotspalette und erschliesst ein völlig neues Marktsegment. Dabei handelt es sich um eine All-Risk-Versicherung, bei der Versicherungsschutz stationär und auf Transportwegen besteht. Zum Kundenkreis zählen Kunstsammler, große Firmensammlungen, Stiftungen, Museen, Ausstellungshäuser und Kunsthändler.

Erweitertes Angebot für Wassersportboote, Luxusautos und Oldtimer

Für Besitzer von Segel- und Motoryachten sowie Sportboote bietet Helvetia jetzt Wassersporthaftpflicht und -kasko als Produkt aus einer Hand an. Mit den unterschiedlichen Deckungsvarianten haben Kunden die Möglichkeit, einzelne Bausteine ganz individuell zu gestalten. So kann z.B. auch eine Unfallversicherung eingeschlossen werden. Mit zusätzlichen Angeboten für Besitzer von Luxusautos („PremiumCar“) und Oldtimern („ClassicCar“) erweitert Helvetia ihr Spezialangebot für Autoenthusiasten.

Mit allen vier Produkten spricht Helvetia insbesondere vermögende Privatkunden an. Es stehen jeweils Underwriter mit Spezialexpertise und langjähriger Erfahrung zur Verfügung. Auf dieser Basis strebt Helvetia Deutschland für das Jahr 2015 weiteres organisches Wachstum an.

Bei der Zusammenführung beider Gesellschaften wurde besonderer Wert auf Kontinuität gelegt. So wird die persönliche, fachlich kompetente Betreuung der Kunden und Vertriebspartner auch in neuer Aufstellung garantiert
* * *
Zeichen (inklusive Leerzeichen): 2.578
* * *
Diese Presse-Information finden Sie auch auf der Homepage www.helvetia.de.
* * *

Die Helvetia Gruppe ist in über 155 Jahren aus verschiedenen schweizerischen und ausländischen Versicherungsunternehmen zu einer erfolgreichen, europaweit präsenten Versicherungsgruppe gewachsen. Heute verfügt Helvetia über Niederlassungen in der Schweiz, in Deutschland, Österreich, Spanien, Italien, Frankreich und Liechtenstein. Der Hauptsitz der Gruppe befindet sich im schweizerischen St. Gallen. Seit Oktober 2014 ist die ehemalige Nationale Suisse Teil der Helvetia Gruppe. Helvetia ist im Leben-, Schaden- und Rückversicherungsgeschäft aktiv und erbringt mit rund 7.000 Mitarbeitenden Dienstleistungen für mehr als 4,7 Millionen Kunden. Bei einem Geschäftsvolumen von 7,76 Milliarden Schweizer Franken erzielte Helvetia im Geschäftsjahr 2014 einen Reingewinn von rund 422 Millionen Schweizer Franken. In der Schweiz zählt Helvetia zu den drei führenden Schweizer Versicherungsgesellschaften. In Deutschland betreut Helvetia mit 750 Mitarbeitenden rund eine Million Kunden und ist in allen Sparten des Lebens- und Schaden-Unfallgeschäftes tätig.

Firmenkontakt
Helvetia Versicherungen AG
Birgit Fahling
Berliner Straße 56-58
60311 Frankfurt a. M.
(069) 1332-587
presse@helvetia.de
http://www.helvetia.de

Pressekontakt
ComMenDo Agentur für UnternehmensKommunikation
Dr. Michael Bürker
Hofer Straße 1
81737 München
(089) 67 91 720
info@commendo.de
http://www.commendo.de