Kosmetikhersteller Botarin setzt auf Comarch DKS

Anti-Aging-Spezialist wählt benutzerfreundliche Software.

München, 28.03.2011 – Der Kosmetikhersteller Botarin aus Bärnbach/Österreich hat sich für die Rechnungswesensoftware Comarch DKS entschieden. Ausschlaggebend waren die Benutzerfreundlichkeit der Software und der Kundenservice, den Comarch und der Vertriebspartner Alfred Jarema Alja EDV Service dem auf Anti-Aging-Produkte spezialisierten Unternehmen bieten.

Im Jahr 2009 hat das Startup-Unternehmen Botarin den österreichischen Kosmetik-Markt für Anti-Aging-Produkte mit rund 200.000 verkauften Produkten im Sturm erobert und die Marke Botarin als eines der führenden Anti-Falten-Pflegemittel in den Apotheken etabliert. Mit dem schnellen Wachstum sind auch die Aufgaben in Verwaltung und Buchhaltung gestiegen, so dass eine neue Rechnungswesensoftware gesucht wurde.

Für Botarin-Geschäftsführer Martin Kahr kam nur eine Software in Frage, die wenig Einarbeitungsaufwand erfordert und eine schnelle, sichere Abwicklung von Routineaufgaben gewährleistet. “Benutzerfreundlichkeit, Service und Beratungskompetenz hatten für uns oberste Priorität. Die Software DKS, der Hersteller Comarch und der Einführungspartner Alja EDV haben uns voll überzeugt”, so der Geschäftsführer.

Die DKS Finanzdatenbank ist eine in rund 1200 aktiven Kundeninstallationen bewährte Rechnungswesensoftware, die speziell für die IBM-Plattform System i konzipiert ist und über umfassende PC-Clientfunktionen unter Windows (XP, VISTA, Windows7) verfügt. Die Software kann bereits in sehr kleinen User-Gruppen wirtschaftlich betrieben werden und ist problemlos zu Großinstallationen skalierbar. In einem kontinuierlichen Weiterentwicklungsprozess wird die Software neuen funktionalen und technischen Anforderungen angepasst. So hat die DKS Finanzbuchhaltung im vergangenen Jahr eine neue grafische Benutzeroberfläche erhalten und wurde mit neuen Business-Intelligence-Funktionen zur komfortablen Auswertung und Analyse der Daten ausgestattet.

Weitere Neukunden, die sich in jüngster Zeit für Comarch DKS entschieden haben, sind die Firmen E.u.J.Strobl, Hollabrunn, JCL eCommerce, Bärnbach, CCH Heimtextilien, Wien und AH Günther, Hamburg.

Das Unternehmen Botarin mit Sitz in Bärnbach in der Steiermark hat nach dem fulminanten Start im Jahr 2009 mit der “Intense Serie” im vergangenen Jahr mit der Premium Line “Ultra Rich” und jetzt mit einer eigenen Herrenserie die Produktpalette ausgebaut. Groß angelegte Werbekampagnen haben die Marke Botarin in sehr kurzer Zeit zu einer festen Größe im Kosmetikmarkt gemacht. www.botarin.com

Comarch ist ein weltweit tätiger Anbieter von IT-Lösungen für Geschäftsprozessoptimierung und Kundenbeziehungsmanagement mit Hauptsitz in Krakau und rund 3.500 Mitarbeitern in 16 Ländern. Das Angebotsportfolio umfasst Lösungen für die Branchen Telekommunikation, Banken und Versicherungen, Handel und Dienstleistungen sowie Business-Software für mittelständische Unternehmen (ERP, CRM, BI, EDI, DMS/ECM). IT-Infrastrukturlösungen, Hosting- und Outsourcing-Services ergänzen die Angebotspalette. Als Full Service Provider bietet Comarch darüber hinaus umfassende Dienstleistungen zur Einführung und Integration der Lösungen. Comarch ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit rund 400 Mitarbeitern an 13 Standorten präsent.

Comarch Software und Beratung AG
Friedrich Koopmann
Messerschmittstraße 4
80992 München
friedrich.koopmann@comarch.com
0049 89 14329 1199
http://www.comarch.de