Hongkong: Zentrum für Forschung und Innovationen mit attraktiven finanziellen Anreizen

Hongkong hat sich als regionales Zentrum für Forschung und Entwicklung etabliert und bietet ausländischen Unternehmen attraktive, auch finanzielle Bedingungen

Wie die CHEURAM Consulting Group aus Hongkong mit Niederlassungen u.a. in Hamburg berichtet, etabliert sich Hongkong immer mehr als regionales Zentrum für Forschung und Entwicklung.

Während des kürzlich in London stattgefunden Symposiums “Think Asia, Thing Hong Kong” berichtete der stellvertretende Leiter der Behörde für Innovation und Technologie, Andrew Lai, dass Hongkong nicht nur ein Finanzzentrum sei, sondern sich auch als regionale Drehscheibe für Innovationen entwickelt hat.

Die Regierung biete, so bekräftigte er, Unternehmen, die sich dort ansiedeln wollen, eine umfassende und tatkräftige Unterstützung bei Forschungsprojekten (R & D), einschließlich der technologischen Infrastruktur, der Finanzierung und der Zusammenarbeit mit Partnern auf dem chinesischen Festland.

Aus eigener Erfahrung weiß die CHEURAM Consulting Group, dass der Hongkong Science Park modernste technische Voraussetzungen für Forschungsunternehmen und ein vielschichtiges Angebot für Start-Up Gesellschaften zur Verfügung stellt. Dafür wurden fünf Forschungszentren eingerichtet, um deren Ergebnisse wirtschaftlich zu nutzen.

In den Abteilungen Phase 1 und Phase 2 des Science Parks sind inzwischen über 340 Unternehmen aus 5 Branchen ansässig: Elektronik, Informations- und Kommunikationstechnologie, Feinmechanik, Biotechnologie und Umweltforschung. Die Einrichtung der Phase 3, in der sich hauptsächlich “grüne” Gesellschaften ansiedeln sollen, hat begonnen.

Lai berichtete im Hinblick auf die finanziellen Anreize, dass die Regierung einen For-schungsfonds eingerichtet habe, der Projekte von Universitäten und Forschungsinstituten, aber auch Unternehmen unterstützen wird. Darüber hinaus wurde eine Steuervergünstigung eingerichtet; demnach können privat gehaltene Gesellschaften für Projekte, die mit öffentlichen Forschungsinstituten durchgeführt werden, eine Barauszahlung in Höhe von 10 % ihrer Kosten erwarten.

Gerade im Hinblick auf die Nähe zu China hat sich herausgestellt, dass sich in vielen Fällen die enge Zusammenarbeit für alle Beteiligten sich als lukrativ bewährt hat. In diesem Zusammenhang weist die CHEURAM Consulting Group darauf hin, dass gerade auch für deutsche Unternehmen die Forschungsbedingungen im Science Park von Hongkong außerordentlich attraktiv sind: Sie finden erstklassig ausgebildete und motivierte Mitarbeiter, haben Zugang zu Universitäten und internationalem Fachwissen, werden finanziell unterstützt und haben Zugang zum riesigen Binnenmarkt China. Deshalb sollte jedes deutsche Unternehmen, das eine R & D Abteilung hat oder einzurichten beabsichtigt, gründlich mit Hongkong und dem dortigen Science Park beschäftigen. Die CHEURAM Consulting Group kann in allen Phasen des Vorhabens sowohl in Hongkong als auch in Deutschland behilflich sein.

Die CHEURAM Consulting Group Ltd. ist eine in Hongkong ansässige internationale Unternehmensberatung mit Büros und Repräsentanzen in Shanghai, London, Atlanta und Hamburg. Ihre Partner sind Kaufleute, Juristen und Steuerexperten aus China, Europa und den USA, die seit vielen Jahren länderübergreifend arbeiten. Das Beratungsangebot der Gesellschaft erstreckt sich von der Firmengründung und -verwaltung über Fragen im Zusammenhang mit geschäftlichen Aktivitäten in China bis zur Vertretung von ausländischen Produkten.

Kontakt:
CHEURAM Consulting Group Ltd.
Henning Schwarzkopf
Caprivistrasse 33
22587 Hamburg
henning@cheuram.com
040-324333
http://www.cheuram.com