Gesundes Wohnklima trotz dichter Dämmung

Dezentrale Lüftungsanlagen sorgen für gesunde Luft im Haus und verhindern Schimmelbildung

Gesundes Wohnklima trotz dichter Dämmung

inVENTer GmbH

Löberschütz 15.07.2014 – Gesundes Wohnklima trotz dichter Dämmung – geht das? “Natürlich!”, sagt Annett Wettig, Geschäftsführerin der inVENTer GmbH, einem der führenden Hersteller dezentraler Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung. Als Expertin für Wohnraumlüftung und gesundes Wohnklima bestätigt Wettig, dass dezentrale Lüftungsanlagen den Gefahren einer zu dichten Dämmung entgegenwirken. “Dezentrale Lüftungssysteme sorgen für gesunde Luft im Haus und verhindern Schimmelbildung”, so Wettig, die gleichzeitig auf die Notwendigkeit einer guten Hausdämmung hinweist. Immerhin beugt eine gute Dämmung Energieverlusten vor.

Auf die permanent steigenden Energiekosten hat der Gesetzgeber mit der Energieeinsparverordnung (EnEV) reagiert. Mit dem Ziel, den Energiebedarf von Wohn- und Nichtwohngebäuden zu senken, sind darin Mindeststandards für Neu- und zu sanierende Altbauten festgelegt. Dabei wurden die gesetzlichen Anforderungen an die Gebäudehülle in der novellierten Verordnung, der EnEV 2014, sogar noch einmal verschärft. Wärmedämmung ist also schon per Gesetz Pflicht. Doch mit immer dichteren Gebäudehüllen steigt auch die Gesundheitsgefahr durch Schimmel im Haus. Schließlich hat feuchte Luft in sehr dichten Gebäuden nur wenig natürliche Möglichkeiten, zu entweichen.
Annett Wettig weiß: “Nur ein regelmäßiger Luftaustausch kann hier entgegenwirken. Der ebenfalls vom Gesetzgeber laut § 6 Abs. 2 EnEV 2014 vorgegebene Mindestluftwechsel ist mit Fensterlüftung allerdings kaum zu gewährleisten. Bei der Sanierung und bei einem Neubau muss demnach unbedingt an die Lüftung bzw. ein Lüftungskonzept gedacht werden. Ein solches Konzept ist ohnehin gesetzlich vorgeschrieben.”

Den gesetzlichen Anforderungen an den Mindestluftwechsel werden beispielsweise die dezentralen Lüftungsanlagen von inVENTer gerecht. Die dezentralen Lüftungssysteme laufen im Parallelbetrieb und sorgen automatisch für Frischluft in Wohnräumen: Während ein Lüfter frische Luft ansaugt, filtert und die saubere Luft ins Zimmer abgibt, führt ein zweiter Lüfter die verbrauchte Luft parallel dazu ab.
inVENTer-Lüftungsanlagen sorgen automatisch für frische Luft in jedem Zuhause und beugen Schimmelbildung vor. Damit wird sowohl die Gesundheit als auch die Bausubstanz des Hauses geschützt.

Mit bis zu 91 Prozent Wärmerückgewinnung helfen die dezentralen Lüftungssysteme von inVENTer überdies, Heizenergie effektiv zu nutzen. Hierfür verfügen sämtliche Lüfter von inVENTer über einen Keramikwärmespeicher, der die Wärme der verbrauchten Abluft speichert und damit die einströmende Frischluft erwärmt, bevor sie ins Zimmer abgegeben wird. Hand in Hand mit einer guten Dämmung leisten die dezentralen Lüftungsanlagen also einen wichtigen Beitrag zum Wohlfühlklima, aber auch zum Klimaschutz.

Die dezentralen Lüftungsanlagen von inVENTer sind für nahezu jede Bau- und Raumsituation erhältlich: inVENTer bietet sowohl Lüftungssysteme für die Installation im Neubau als auch für den nachträglichen Einbau bei einer Sanierung – und das vom Keller bis zum Dach. So hilft gerade der inVENTer iV14V-Top dabei, unter dem Dach durchzuatmen – und das trotz der am 1. Mai 2014 in Kraft getretenen EnEV 2014, die unter anderem zahlreiche neue Anforderungen an die Dachdämmung beinhaltet. Das dezentrale Lüftungssystem inVENTer iV14V-Top wurde speziell zur Lüftung von Dachgeschossen und Dachwohnungen entwickelt. Dank Wandeinbauhülse und Teleskopkanal löst der inVENTer iV14V-Top das Problem handelsüblicher dezentraler Lüftungsanlagen in Dachgeschossen: er schützt vor eindringendem Regen und Schnee.
Bildquelle:kein externes Copyright

Die inVENTer GmbH entwickelt und produziert seit 1999 dezentrale Lüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung und zählt auf diesem Gebiet zu den führenden Herstellern in Deutschland. Das Forschungsstreben von inVENTer zielt auf ökologisch sinnvolle Lösungen in der Lüftungstechnik für Wohnräume. Die inVENTer-Produkte iV14R, iV14V und iV-Twin sind DIBt-zugelassen und TÜV-geprüft. Alle Produkte sind hocheffizient und genial einfach in Bedienung und Montage. Seit Frühjahr 2014 gehört die inVENTer GmbH zur Volution Holdings Limited.
Weitere Informationen: http://www.inventer.de

inVENTer GmbH
Antje Wetzstein
Ortsstraße 4a
07751 Löberschütz
036427 / 21 92 -0
marketing@inventer.de
http://www.inventer.de

Dialogwiese
Tina Albrecht
Bähringstraße 5
07422 Bad Blankenburg
036741 38 00 25
info@dialogwiese.de
http://www.dialogwiese.de