Hadi Teherani Solar schließt weiteres Photovoltaik-Investment-Projekt erfolgreich ab und bietet neue Beteiligungsmöglichkeiten

Klimaschutz fördern und Kapital gewinnbringend anlegen – das nachhaltige Konzept von Hadi Teherani Solar (https://www.haditeheranisolar.com) überzeugt immer mehr umweltbewusste Investoren. Deshalb war auch das Dachanlagen-Projekt in Ahrensburg im Norden Hamburgs bereits nach kurzer Zeit komplett investiert. Es gibt aber gute Nachrichten für “Green Capital”-Anleger: Zahlreiche weitere Projekte Hadi Teherani Solar stehen kurz vor dem Start.

Hamburg / Ahrensburg – Die Photovoltaik-Dachanlage in Ahrensburg hat eine Größe von 462,66 Kilowatt peak (kWp) und eine jährliche Anlagenleistung von 461,576 Kilowattstunden (kWh). Die technische Inbetriebnahme erfolgte Anfang März. Die Einspeisevergütung beträgt mit 6,59 Cent pro kWh deutlich mehr als der durchschnittliche Marktpreis. So wird ein jährlicher Ertrag in Höhe von 29.357,21 Euro pro kWh erzielt. Die Pachtdauer beträgt 20 Jahre mit einer Option auf weitere zwei Mal fünf Jahre. “Unser Konzept, durch Solar-Investments eine lukrative Rendite und gleichzeitig einen nachhaltigen Beitrag zur Energiewende zu leisten, überzeugt immer mehr Investoren und Dachbesitzer, die statt Strom-Verbraucher zu sein nun Grünstrom-Erzeuger werden möchten”, sagt der für Marketing und Vertrieb verantwortliche Hadi Teherani Solar Geschäftsführer Thomas Münzel.

Beteiligung bringt Renditen von vier bis sechs Prozent sowie enorme Steuervorteile

Der Ausbau der erneuerbaren Energien ist eine zentrale Säule der Energiewende in Deutschland. Hierfür wurde ein Gesetz zur Förderung des Stroms aus erneuerbaren Energien erlassen: das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), welches erstmals im Jahr 2000 in Kraft trat und seither stetig weiterentwickelt wurde. Das Ziel des EEG besteht darin, die Energieversorgung in Deutschland umzubauen und den Anteil der erneuerbaren Energien an der Stromversorgung bis 2050 auf mindestens 80 Prozent zu steigern. Deutsche Energieversorgungsunternehmen sind gesetzlich verpflichtet, Grünstrom mit einer für 20 Jahre garantierten Vergütung pro Kilowattstunde abzunehmen.Da die Energiewende nicht aus Steuergeldern allein finanziert werden kann, schafft der Gesetzgeber Anreize für private Investoren. Darum sollten Anleger die Chance nutzen und von der Energiewende profitieren, indem sie sich zeitnah über ein Direktinvestment an Photovoltaik-Anlagen beteiligen. Dank des EEG fällt die Rendite hoch und staatlich garantiert aus. “Über Hadi Teherani Solar erhalten Interessenten alles aus einer Hand: Angebot, Beratung, Projektentwicklung, Projektlieferung, Bauüberwachung und Nachbetreuung”, betont der Ingenieur Payam Hazin, der als Geschäftsführer bei Hadi Teherani Solar die Bereiche Technik und Projektmanagement verantwortet.

Wie funktioniert ein Teilkauf eines Solarkraftwerkes wie beim Ahrensburg-Projekt?

Einzelne und eigenständige Solarmodule können aus einer Gesamt-Photovoltaik-Anlage erworben werden. Dafür wird die Solaranlage auf einem fremden Dach platziert. Dieses Solarkraftwerk kostet beispielsweise 700.000 Euro. Investoren können dann Teile dieses Solarkraftwerkes, für zum Beispiel 100.000 Euro erwerben. Dieser Vorgang ist mit dem Kauf einer vermieteten Eigentumswohnung in einem Mehrfamilienhaus vergleichbar. Man kauft eine Wohnung, wird als Eigentümer ins Grundbuch eingetragen, erhält Steuervorteile durch Abschreibungen und hat regelmäßige, monatliche Mieteinnahmen. Damit der Wohnungskäufer sorgenfrei und ohne persönlichen Aufwand die Eigentumswohnung für sich nutzen kann, gibt es eine Hausverwaltung. Die Hausverwaltung ist der Ansprechpartner für Probleme aller Art: sie kümmert sich um Reparaturen, Differenzen unter den einzelnen Mietparteien, sorgt für umfassenden Versicherungsschutz und überwacht die ordnungsgemäße Instandhaltung des gemeinschaftlichen Eigentums.

Bei einer Photovoltaik-Anlage ist die “Hausverwaltung” der Betreiber des Solarkraftwerkes, also die Hadi Teherani Solar GmbH. Die erfahrenen Photovoltaik-Experten kümmern sich unter Einhaltung aller gesetzlichen Vorgaben und Bestimmungen um sämtliche Belange des Solarkraftwerkes, so dass der Käufer von Teilen einer Photovoltaik-Anlage sich um nichts kümmern muss.

“Wir haben einen Weg gefunden, wie Kapital sicher und nachhaltig anlegt werden kann. Ganz egal, was die Zukunft bringt”, erklärt Star-Architekt und Unternehmensgründer Hadi Teherani. Denn alle Teile produzieren laufend Ökostrom, der über den Netzbetreiber in das öffentliche Netz eingespeist wird, zu einem staatlich garantiertem Festpreis über die nächsten 20 Jahre, dank des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). Die Erlöse werden direkt abgerechnet und dank des smarten Monitorings von Hadi Teherani Solar kann man rund um die Uhr überprüfen, wie viel Grünstrom die eigene Photovoltaik-Teilanlage produziert.

“Finanzierungsbonus” bei Solarkraftwerksinvestment nutzen

Investoren können ihren Anteil an einem Solarkraftwerk mit ihrem bereits vorhandenen Eigenkapital, beispielsweise 100.000 Euro, erwerben. Oder den staatlichen “Finanzierungsbonus” nutzen, um einen erhöhten Anteil an einem Solarkraftwerk zu erwerben. Dabei wird das Eigenkapital mit 20 Prozent dem Solar-Anteil angerechnet. Wie bei einem Immobilienkauf werden beispielsweise die 100.000 Euro als 20-prozentiges Eigenkapital eingebracht. So kann ein größerer Anteil eines Solarkraftwerkes erworben werden, welches zu 100 Prozent steuerlich abgeschrieben wird. In diesem Beispiel werden dann mit den vorhandenen 100.000 Euro Eigenkapital ein Solaranlagen-Anteil in Höhe von 500.000 Euro erworben. Investoren produzieren mithilfe des Finanzierungsbonuses somit fünf Mal mehr Strom und profitieren zusätzlich über fünf Mal mehr Einnahmen durch den Stromverkauf. Durch die Stromerlöse decken sich die Finanzierungskosten quasi wie von selbst.

Staatlich garantierte Stromvergütung durch EEG und Steuerersparnis durch IAB

Deutsche Energieversorgungsunternehmen sind gesetzlich verpflichtet, Grünstrom mit einer für zwanzig Jahre garantierten Vergütung pro Kilowattstunde abzunehmen. Das garantiert das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), um den Strom aus erneuerbaren Energien zu fördern. Mit Hadi Teherani Solar Investments werden Steuern gespart – sogar rückwirkend: Enorme Steuervorteile können bereits im Jahr vor der Anschaffung generiert werden. Ohne weitere Angaben kann ein Steuerpflichtiger eine geplante Investition in sogenannte bewegliche Wirtschaftsgüter geltend machen. Dies erfolgt über den Investitionsabzugsbetrag (IAB), der 2021 von zuvor 40 Prozent auf nun 50 Prozent erhöht wurde. Der Investitionsabzugsbetrag ist der Steuertipp Nummer eins für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU). Denn planen Unternehmer die Anschaffung einer Maschine, dürfen sie die Anschaffungskosten als IAB bereits gewinnmindernd abziehen, bevor sie den Gegenstand gekauft haben.

Die Exposes und Wirtschaftlichkeitsberechnungen der aktuellen Projekte können über https://www.haditeheranisolar.com/kontakt oder per E-Mail (t.muenzel@haditeheranisolar.com) bei Hadi Teherani Solar Geschäftsführer Thomas Münzel angefragt werden.

Anfragen und Kontakt Hadi Teherani Solar GmbH:

Thomas Münzel
Elbberg 1
22767 Hamburg
+49 (0) 40 36 93 40 40
info@haditeheranisolar.com
https://www.haditeheranisolar.com/kontakt

Medienkontakt:

Görs Communications
Public Relations Content Marketing
Westring 97
23626 Lübeck-Ratekau
info (at) goers-communications.de
https://www.goers-communications.de

ÜBER HADI TEHERANI SOLAR:

Ganzheitlich bauen und leben:
Wir gestalten Zukunft.

Egal aus welcher Perspektive:
Wir vereinen Design und Nachhaltigkeit.

Unser Klima. Ihre Energie.

Als Architekten sind wir Gestalter der Lebenswelt: Unsere Projekte sind ganzheitlich und nachhaltig ausgerichtet.

Wir wirtschaften umwelt- und ressourcenschonend, bauen auf Fairness und eine ehrliche, transparente Geschäftspolitik. Im täglichen Leben. Im Unternehmen. Als Partner. Und weit darüber hinaus.

Seit 25 Jahren stellen wir die Weichen für eine Zukunft mit sauberer Energie. Wir realisieren Ihre Projekte mit integrierten Photovoltaik-Lösungen.

Uns verbindet der Mut, die Offenheit und das Bestreben, Veränderungen zuzulassen und grenzenlos zu planen. Nur so können wir den Herausforderungen begegnen, die mit dem Klimawandel auf uns zukommen.

Profitieren auch Sie von unserem Konzept!

https://www.haditeheranisolar.com/ueber-uns

Firmenkontakt
Hadi Teherani Solar GmbH
Thomas Münzel
Elbberg 1
22767 Hamburg
+49 (0) 40 36 93 40 40
info@haditeheranisolar.com
https://www.haditeheranisolar.com

Pressekontakt
Görs Communications – PR Content Marketing
Daniel Görs
Westring 97
23626 Lübeck-Ratekau
0800-46377266
info@goers-communications.de
https://www.goers-communications.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.